Suchen & Buchen

Empfohlener Württemberger Besen

Besenwirtschaften oder schwäbisch „Besa“ gehören zu Württemberg, wie die Württemberger Weine und genauso vielfältig sind sie in der Region vertreten. Aber Besen ist nicht gleich Besen: Mit dem Ziel, die Besenwirtschaften Württembergs eindeutig von „klassischen“ Gaststätten abzugrenzen und diese besondere Tradition und Kultur zu bewahren und fortzuführen, zertifiziert das Weininstitut Württemberg seit 2009 Besenwirtschaften mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“. 

Was bedeutet nun "empfohlener Württemberger Besen"?

Weingenuss mit Niveau: Weingärtner, die ihre Besenwirtschaften zertifizieren lassen möchten, stellen über das Weininstitut Württemberg einen entsprechenden Antrag. Die Angebote werden anschließend von einer Expertenjury aus Vertretern von Weinwirtschaft und Tourismus geprüft. Nach einem fest ausgearbeiteten Punktesystem werden neben den zu erfüllenden Grundvoraussetzungen vor allem Anforderungen an die Weinqualität, das empfohlene Wein-, Speisen- und Getränkeangebot, Wein- und Glaskultur sowie Servicekompetenz bewertet. Und insbesondere gilt, das Ambiente muss stimmen. Die Zertifizierung bedarf alle drei Jahre einer erneuten Überprüfung durch das Weininstitut Württemberg.

Empfohlene Württemberger Besen

Filter

Städte, Gemeinden & Regionen
Gastronomie
Wein
Filtern