Suchen & Buchen

Kulturprogramm HeilbronnerLand - Veranstaltungskalender Kultur

Das HeilbronnerLand begeistert mit Kulturveranstaltungen wie Theatervorstellungen und Konzerten, Stadtführungen sowie Angeboten zur römischen Geschichte.

Der Veranstaltungskalender im HeilbronnerLand ist voller kultureller Veranstaltungen: Nahezu täglich haben Sie die Möglichkeit, ein Theaterstück oder ein Konzert zu besuchen. Bei einer Führung durch eine der spannenden Städte rund um Heilbronn erfahren Sie mehr über Kultur und Brauchtum. Die Führungen werden für Einzelpersonen und kleinere Gruppen zu festen Terminen angeboten, können meist aber auch für eine Gruppe exklusiv gebucht werden.

Kulturveranstaltungen im HeilbronnerLand

  1. Sonntag, 19.05.2019

    19.05.2019, - Weinsberg

    Rappenhof Bildhauerwochenende mit Weinprobe

    3-tägiges Bildhauerwochenende mit K.-H. Lumpp, inkl. 2 Übernachtungen. Ab 355 € p.P. Anmeldungen an Tel. 07134 5190 oder rezeption@rappenhof.de

    "Jeder Mensch ist ein Künstler" versuchen Sie es einfach mal bei unserem Bildhauerwochenende.

    Im idyllischen Weinberghäusle am Affenbuckel werden aus den selbstausgesuchten Steinen wahre Kunstwerke.
    Der Weinsberger Bildhauer Karl-Heinrich Lumpp zeigt Ihnen wie es geht. Natürlich kommt an diesem Wochenende auch die Kulinarik nicht zu kurz.

    Bitte beachten: Wanderschuhe, Regenjacke, Sonnenhut und Sonnencreme mitbringen.

    Leistungen:
    - eigenes Kunstwerk unter Anleitung erstellen
    - kleine Leckereien
    - 2 Übernachtungen

    Kosten:
    - 355 € im DZ
    - 385 € im EZ

    Informationen:

    Hotel und Gutsgaststätte Rappenhof
    Telefon: 07134 5190
    E-Mail: rezeption@rappenhof.de

    Veranstaltungsort: Hotel und Gutsgaststätte Rappenhof

    Anschrift: Rappenhofweg 1
    74189 Weinsberg

    19.05.2019, 08:45 Uhr - Bad Rappenau

    "Davidstern und Segenshände".

    Geführte Wanderung zum und Führung über den Jüdischen Friedhof bei Heinsheim. Kosten für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 €. Transfer mit dem Kleinbus möglich.

    Wo der Wanderweg von Bad Rappenau zur Burg Guttenberg den „Neckarsteig“ Bad Wimpfen-Heidelberg kreuzt, kommt man am ältesten jüdischen Verbandsfriedhof im Kraichgau vorbei. Er zählt zu den eindrucksvollsten jüdischen Friedhöfen Süddeutschlands. Nur wenige haben eine derart reiche Symbolsprache auf den Grabsteinen. Über tausend Grabstellen für die Toten aus zeitweise 25 Gemeinden legen von einer über 400-jährigen Geschichte der Landgemeinden im Kraichgau ein eindrückliches Zeugnis ab.
    Auf dem Gang zum Friedhof erfährt man zunächst sonst wenig Bekanntes über jüdische Trauerriten, vom „Schiwe-Sitzen“ bis zur „Heiligen Bruderschaft jener, die Taten der Barmherzigkeit vollbringen“. Im „Haus der Ewigkeit“ selbst entdeckt man auf einer spannenden Zeitreise einen unglaublichen Reichtum an Kunststilen und Symbolen und kann unter sachkundiger Anleitung lernen, sie zu deuten und Manches auf eigene Faust zu entdecken.
    Treffpunkt um 8:45 Uhr der Parkplatz vor dem Kurhaus (Fritz-Hagner-Promenade). Von dort startet der Shuttle-Kleinbus zum Parkplatz Fünfmühlental im Ortsteil Zimmerhof. Hier beginnt die Führung um 9:00 Uhr. Die Besuchergruppe legt nach einer Einführung die Wegstrecke durch den Bannwald gemeinsam als „Chewra kadischa“ (Beerdigungs-Bruderschaft) zurück.
    Für Gäste, die nicht gut zu Fuß sind: Die Führung über den Jüdischen Friedhof selbst beginnt etwa um 10 Uhr und dauert eine bis eineinhalb Stunden. Zum Kurhaus zurück steht dann wieder der Kleinbus bereit, der dort etwa um 12 Uhr ankommt.
    Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 €. Transfer mit dem Kleinbus möglich.
    Zwei wichtige Hinweise zum Schluss: Feste Schuhe sind empfehlenswert. Männer sind gebeten, auf dem Friedhof eine Kopfbedeckung zu tragen.
    Informationen über die Führungen und die aktuellen Termine sind bei der Gäste-Information unter 07264 922 391 erhältlich.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    19.05.2019, 09:00 Uhr - Bad Rappenau

    Baumwanderung im Stadt- und Schlosspark

    Lernen Sie Interessantes über Bäume, Pflanzen und Sträucher der heimischen Flora.
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Unsere Natur ist erstaunlich vielfältig, es gibt nichts was es nicht gibt und die große Gemeinschaft ist phantastisch. Pflanzen, Pilze, Mikroben und Tiere ergänzen sich. Kennen Sie die Bäume und Sträucher der heimischen Flora? Und wie kennen Sie die Neophyten (neu eingebürgerte Pflanzen). Lassen Sie sich bei der Baumwanderung durch den Stadt- und Schlosspark am Sonntag, 19. Mai, erklären wo, wie und was Sie interessiert. Sie werden staunen.

    Treffpunkt für diese geführte Tour ist um 9.00 Uhr am Eingang des Kurhauses, die Rückkehr wird gegen 11.00 Uhr sein, die Teilnahmegebühr beträgt 4,00 Euro, Gästekarteninhaber bezahlen den ermäßigten Preis von 3,00 Euro.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    19.05.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    19.05.2019, 10:30 Uhr - Bad Rappenau

    Frühkonzert um Halbelf

    mit dem Musikverein Billigheim im Kurhaus. Der Eintritt ist frei.

    Was gibt es schöneres, als sonntags mit einem beschwingten Konzert die Zeit bis zum Mittagessen zu verbringen. Regelmäßig werden sonntags im Kurhaus Bad Rappenau um 10.30 Uhr Frühkonzerte mit bekannten Melodien zum Mitsingen, Mitpfeifen oder zum mit dem Fuß mitwippen angeboten. Und wenn die Beine gar nicht mehr stillhalten wollen und die Tanzfläche ruft – auch kein Problem.

    Ein besonderes Frühkonzert gibt es am Sonntag, 19. Mai ab 10.30 Uhr mit den Billigheimer Musikanten und ihrem aktuellen Programm „Böhmisch klingt´s am Besten“. Die 15 Musikerinnen und Musiker aus dem badischen Billigheim bei Mosbach werden, begleitet vom Gesangsduo Christa und Gerold, bekannte und stimmungsvolle Polkas, Märsche und Walzer im böhmischen Stil präsentieren.

    Der Eintritt zum Sonntagskonzert mit den Billigheimer Musikanten ist frei.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    19.05.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Harmonika-Spieler Achim Löffler. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    19.05.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Güglingen

    Die Mythen hinter der Kunst

    Führung "Die Mythen hinter der Kunst: Ein Rundgang zu den antiken Wurzeln moderner Kunstwerke im Stadtraum"

    Auf Schritt und Tritt begegnet man in Güglingen modernen Kunstwerken, von denen viele durch die antike Mythologie inspiriert sind. Ob die vier Horen, Ikarus, Bacchus, Daphne, die Sphinx und andere mehr – sie alle beschäftigten die Menschen bereits seit der Antike und so waren sie immer wieder Gegenstand unterschiedlichster künstlerischer Bearbeitungen.

    Im Rahmen des Rundgangs mit dem Mythen-Kenner Frank Merkle soll diese Verbindung zwischen Antike und modernem Blickwinkel aufgezeigt werden. Abschließend wird im Römermuseum der Querbezug zu ausgewählten römischen Bildwerken aus dem Zabergäu hergestellt.

    Führung zum Internationalen Museumstag mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 19.5.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: anlässlich des "Internationalen Museumstages" nur erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)
    Treffpunkt: Römermuseum Güglingen

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 11:00 - 14:00 Uhr - Obersulm

    Breitenauer See – Perle des Weinsberger Tals

    Heiteres, Mystisches und Informatives, inkl. Kostproben, auch für Rollstuhlfahrer. Kosten: 7,50 €. Distanz: 4 km. Treffpunkt:P1. Anmeldung bis 18.05.19 bei S. Rücker 07194 9548545.

    Veranstaltungsort: Breitenauer See

    Anschrift:
    74182 Obersulm

    19.05.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Eppingen

    Tag des Museums

    Tag des Museums in der Raußmühle Eppingen

    Veranstaltungsort: Raußmühle

    Anschrift: Alter Sulzfelder Weg 40
    75031 Eppingen

    19.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Güglingen

    Die Mythen hinter der Kunst

    Führung "Die Mythen hinter der Kunst: Ein Rundgang zu den antiken Wurzeln moderner Kunstwerke im Stadtraum"

    Auf Schritt und Tritt begegnet man in Güglingen modernen Kunstwerken, von denen viele durch die antike Mythologie inspiriert sind. Ob die vier Horen, Ikarus, Bacchus, Daphne, die Sphinx und andere mehr – sie alle beschäftigten die Menschen bereits seit der Antike und so waren sie immer wieder Gegenstand unterschiedlichster künstlerischer Bearbeitungen.

    Im Rahmen des Rundgangs mit dem Mythen-Kenner Frank Merkle soll diese Verbindung zwischen Antike und modernem Blickwinkel aufgezeigt werden. Abschließend wird im Römermuseum der Querbezug zu ausgewählten römischen Bildwerken aus dem Zabergäu hergestellt.

    Führung zum Internationalen Museumstag mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 19.5.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: anlässlich des "Internationalen Museumstages" nur erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)
    Treffpunkt: Römermuseum Güglingen

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Wüstenrot

    Über Frühjahrskräuter und Bienen

    Themenwanderung rund um Maienfels mit anschließender Honigverkostung im Spatzenhof. Erwachsene 9,50 EUR, Kinder ab 10 Jahren 3 EUR. Anmeldung bei Heidrun Laidig 07945/1201.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet eine Wanderung rund um Maienfels statt, bei der die Teilnehmer die bunte Welt der Wildkräuter, Bienen und Schmetterlinge kennen lernen und anschließend bei einer Honigverkostung der Honig-Manufaktur-Spatzenhof teilnehmen können.
    Treffpunkt ist um 14.00Uhr in Wüstenrot-Maienfels am Wanderparkplatz. Die Wanderung dauert ca. 3 Stunden und kostet 9,50€, für Kinder ab 10 Jahren nur 3,00€. Eine Anmeldung wird erbeten bei Heidrun Laidig, Tel. 07945/1201.

    Veranstaltungsort: Wanderparkplatz Maienfels

    Anschrift:
    Wüstenrot

    19.05.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Duttenberg

    Duttenberg entdecken

    Ein Spaziergang durch den Stadtteil Duttenberg, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführer Wolfgang Dürr, Parkplatz Schafhaus, Am Ranzenberg, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Schafhaus - Duttenberg

    Anschrift: Am Ranzenberg 13
    74177 Bad Friedrichshall - Duttenberg

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Möckmühl

    Das kleine Lumpenkasperle

    Nach Michael Ende. Eine wunderschöne, sehr poetische Geschichte über die Kraft der Phantasie. Ein Mitmachstück mit Tischfiguren und viel Musik für Kinder ab 3 Jahren

    Nach Michael Ende
    Das Lumpenkasperle ist aus buntem Stoff zusammengenäht und auf der Welt um Spaß zu bereiten. Wem? Der kleinen Josefin.
    Eines Tages entdeckt Josefin in einem Schaufenster reizvollere Spielfiguren. Der arme Lumpenkasper, bis dahin ihr bester Freund, wird kurzerhand aussortiert.
    Eine abenteuerliche Reise beginnt für ihn. Doch auf sehr wundersame Weise kehrt er zu seiner Freundin zurück, die ihn schon schmerzlich vermisst.

    Eine wunderschöne, sehr poetische Geschichte über die Kraft der Phantasie.
    Ein Mitmachstück mit Tischfiguren und viel Musik für Kinder ab 3 Jahren

    Text und Inszenierung: Reinhard Michael Siegl
    Figuren: Caecilia Müther
    Musik: Robin Müther




    Veranstaltungsort: Knurps Puppentheater

    Anschrift: Hauptstraße 21
    74219 Möckmühl

    19.05.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Familienführung

    Die Familienführung bietet an jedem 3. Sonntag im Monat einen familien- und kindgerechten, geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
    Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    19.05.2019, 18:00 Uhr - Obersulm - Willsbach

    Benefizkonzert.

    Harmony on Air.

    Veranstaltungsort: Hofwiesenhalle - Willsbach

    Anschrift: Bahnhoffußweg 21
    74182 Obersulm - Willsbach

  2. Montag, 20.05.2019

    20.05.2019, 10:00 Uhr - Heilbronn

    Emil und die Detektive.

    Schauspiel nach dem Roman von Erich Kästner für Kinder ab 6 Jahren.

    Emil Tischbein darf in den Ferien zum ersten Mal allein mit dem Zug nach Berlin fahren. Am Bahnhof Friedrichstraße werden seine Oma und seine Cousine Pony Hütchen ihn erwarten. Emil ist nicht nur wegen der Fahrt aufgeregt. In seiner Jackentasche hat er 140 Mark, die er seiner Großmutter von seiner Mutter übergeben soll. Das ist sehr viel Geld. Frau Tischbein ist Friseurin und musste lange dafür arbeiten. Weil Emil das weiß, passt er besonders gut auf die Scheine auf und steckt sie mit einer Nadel im Innenfutter seiner Jacke fest. Jetzt kann nichts mehr passieren. Auf der langen Fahrt schlummert Emil ein und träumt wildes Zeug. Als er wieder aufwacht, geht sein erster Griff in die Jackentasche. Das Geld ist weg! Rausfallen konnte es nicht! Es muss gestohlen worden sein. Das kann nur der merkwürdige Mann von gegenüber gewesen sein, der sich als Herr Grundeis vorgestellt hat und Emil schon die ganze Zeit sehr komisch vorkam. Als Emil aus dem Fenster schaut, sieht er den Dieb aussteigen. Bahnhof Zoo, eine Station zu früh. Trotzdem springt Emil ihm hinterher und nimmt die Verfolgung auf. Soll er die Polizei rufen? Das geht nicht, weil er selbst in seiner Heimatstadt ein Denkmal beschmiert hat und nun befürchtet, dass ihn die Polizei vielleicht deshalb sucht. Also muss er den Dieb selbst stellen. Zum Glück bekommt er bald Hilfe von Gustav mit der Hupe und seinen Freunden. Von nun an gilt: Parole Emil!

    »Emil und die Detektive« aus dem Jahre 1929 war Erich Kästners erster Roman für Kinder. Er wurde ein Welterfolg und ist bis heute einer der beliebtesten Kinderbuchklassiker. Spannungsreich und ohne verklärenden Kitsch und Kindertümelei beschrieb Kästner als einer der ersten das reale Leben der Heranwachsenden, die genauso wenig wie Erwachsene in einer heilen Welt leben. Inspiration soll ein Erlebnis aus seiner eigenen Kindheit gewesen sein, als eine Schwindlerin seine Mutter, die auch hart als Friseurin arbeitete, um einen großen Geldbetrag betrog. Der kleine Erich Kästner machte sie ausfindig und konnte sie überführen.

    »Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie erwachsen, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.« (Erich Kästner)

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  3. Dienstag, 21.05.2019

    21.05.2019, 10:00 Uhr - Heilbronn

    Emil und die Detektive.

    Schauspiel nach dem Roman von Erich Kästner für Kinder ab 6 Jahren.

    Emil Tischbein darf in den Ferien zum ersten Mal allein mit dem Zug nach Berlin fahren. Am Bahnhof Friedrichstraße werden seine Oma und seine Cousine Pony Hütchen ihn erwarten. Emil ist nicht nur wegen der Fahrt aufgeregt. In seiner Jackentasche hat er 140 Mark, die er seiner Großmutter von seiner Mutter übergeben soll. Das ist sehr viel Geld. Frau Tischbein ist Friseurin und musste lange dafür arbeiten. Weil Emil das weiß, passt er besonders gut auf die Scheine auf und steckt sie mit einer Nadel im Innenfutter seiner Jacke fest. Jetzt kann nichts mehr passieren. Auf der langen Fahrt schlummert Emil ein und träumt wildes Zeug. Als er wieder aufwacht, geht sein erster Griff in die Jackentasche. Das Geld ist weg! Rausfallen konnte es nicht! Es muss gestohlen worden sein. Das kann nur der merkwürdige Mann von gegenüber gewesen sein, der sich als Herr Grundeis vorgestellt hat und Emil schon die ganze Zeit sehr komisch vorkam. Als Emil aus dem Fenster schaut, sieht er den Dieb aussteigen. Bahnhof Zoo, eine Station zu früh. Trotzdem springt Emil ihm hinterher und nimmt die Verfolgung auf. Soll er die Polizei rufen? Das geht nicht, weil er selbst in seiner Heimatstadt ein Denkmal beschmiert hat und nun befürchtet, dass ihn die Polizei vielleicht deshalb sucht. Also muss er den Dieb selbst stellen. Zum Glück bekommt er bald Hilfe von Gustav mit der Hupe und seinen Freunden. Von nun an gilt: Parole Emil!

    »Emil und die Detektive« aus dem Jahre 1929 war Erich Kästners erster Roman für Kinder. Er wurde ein Welterfolg und ist bis heute einer der beliebtesten Kinderbuchklassiker. Spannungsreich und ohne verklärenden Kitsch und Kindertümelei beschrieb Kästner als einer der ersten das reale Leben der Heranwachsenden, die genauso wenig wie Erwachsene in einer heilen Welt leben. Inspiration soll ein Erlebnis aus seiner eigenen Kindheit gewesen sein, als eine Schwindlerin seine Mutter, die auch hart als Friseurin arbeitete, um einen großen Geldbetrag betrog. Der kleine Erich Kästner machte sie ausfindig und konnte sie überführen.

    »Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie erwachsen, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.« (Erich Kästner)

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  4. Mittwoch, 22.05.2019

    22.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    22.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

  5. Donnerstag, 23.05.2019

    23.05.2019, 14:30 Uhr - Brackenheim

    Alles Gute: Grundgesetz

    Führung durch die Sonderausstellung zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes.
    Weitere Informationen: www.theodor-heuss-museum.de

    Veranstaltungsort: Theodor Heuss Museum

    Anschrift: Obertorstraße 27
    Brackenheim

    23.05.2019, 19:30 Uhr - Offenau

    Krimilesung.

    Helga Ballmann und das Team der Gemeindebüchrei stellen spannungsgeladene Neuheiten aus dem Büchereregal vor. 5 Euro mit Getränk und Knabbereien

    Veranstaltungsort: Gemeindebücherei

    Anschrift: Hauptstraße 38
    74254 Offenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    23.05.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    TANZ! Heilbronn. Herstory I.

    Tanzabend von Eva Baumann und Biliana Voutchkova. Im Anschluss Publikumsgespräch.

    Tanz und Musik begegnen sich in »herstory I« in einem intimen Duett mit magischen Momenten: Die Musik tanzt und der Körper musiziert. Selten sind die beiden Künste so ebenbürtig zu erleben und gleichzeitig so kommunikativ miteinander verbunden wie in diesem Werk der Tänzerchoreografin Eva Baumann und der Violinistin Biliana Voutchkova.
    Im Zentrum stehen die Werke außergewöhnlicher Komponistinnen. Mit Entdeckerfreude und Fingerspitzengefühl nähern sich die Künstlerinnen den Solostücken und Violin-Arrangements und entführen das Publikum in zuweilen unentdeckte Klangwelten. Ihre musikalische Reise führt von der mittelalterlichen Welt Hildegard von Bingens über die Klänge des Barock bis zu den modernen Kompositionen von Joanna Bruzdowicz, Ruth Schonthal und den eigenwilligen Improvisationen von Biliana Voutchkova selbst.
    Was passiert, wenn zeitgenössischer Tanz und die Musik verschiedener Epochen aufeinandertreffen? Die konzentrierte Begegnung ist Nährboden für einen Abend voller Dynamik: Mal treffen Bewegung und Klang symbiotisch-harmonisch aufeinander, mal bilden sie selbstvergessene Paralleluniversen, ein anderes Mal sind sie impulsiv und konträr. Im Vordergrund bleiben dabei immer das Aufeinander-Hören und das völlige Aufgehen im musikalisch-tänzerischen Moment.

    Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit den Künstlerinnen statt.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  6. Freitag, 24.05.2019

    24.05.2019, 18:00 Uhr - Wüstenrot - Maienfels

    Burgführung um die Burg Maienfels

    Führung um die Burg Maienfels mit Mittelalterimbiss. Erwachsene 15 EUR, Kinder ab 6 Jahre 8 EUR. Anmeldung bei bei Carmen Wiederholl, Rathaus Wüstenrot, Tel. 07945/919921.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet eine Zeitreise auf der Burg Maienfels statt. Die Teilnehmer erfahren von Burgherren Udo von Gemmingen mehr über die Geschichte und das Leben auf der Burg und können anschließend einen stimmungsvollen Mittelalterimbiss genießen.
    Treffpunkt ist um 18.00Uhr in Wüstenrot-Maienfels, Burg Maienfels, Im Burgfrieden, Parkmöglichkeit beim Gemeindehaus. Die Führung dauert ca. eine Stunde und kostet 15,00€ für Erwachsene und 8,00€ für Kinder ab 6 Jahren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bei Carmen Wiederholl, Rathaus Wüstenrot, Tel. 07945/919921, carmen.wiederholl@gemeinde-wuestenrot.de

    Veranstaltungsort: Burg - Maienfels

    Anschrift: Im Burgfrieden
    71543 Wüstenrot - Maienfels

    24.05.2019, 18:00 Uhr - Weinsberg

    Führung: "Was uns im Weinberg blüht"

    Spaziergang mit Erläuterungen zu Gewürz- und Färbepflanzen mit kleiner Weinprobe. Anmeldung bei Margarete Drautz Tel. 07134 2657

    Ein Spaziergang um die Burg Weibertreu mit kleiner Weinprobe. Anmeldung erforderlich.

    Veranstaltungsort: Grasiger Hag

    Anschrift:
    Weinsberg

    24.05.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    24.05.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Kuddlmuddl" - ein Sketchprogramm von Winfried Wagner

    mit typisch schwäbischem Humor und doch auch immer wieder hintergründig.
    Eintritt frei!

    Mit humorvollen Szenen aus dem schwäbischen Alltag - für Leute, die wieder einmal herzhaft lachen und sich am schwäbischen Humor und Wortwitz erfreuen wollen.
    Gespielt vom Stauferpfalz Festspielverein Bad Wimpfen e.V..

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    24.05.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Vielfältige Musikmischung mit Chris & Sepp

    Abwechslungsreicher Musikabend im Kabirinett. Kosten: 15€/Pers., erm. 12€/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Wenn auf eine Metal-Ballade unmittelbar ein deutsches Chanson folgt, wenn sich Meininger/Siegel zum musikalischen Bruderkuss mit Deep Purple treffen, dann interpretieren Christoph Jäger und Sepp Steinkogler ihre Songs. Beide Musiker sind sich einig, dass es auch unzählige wunderbare Titel anderer Songschreiber gibt. Titel, die sie so geprägt oder berührt haben, dass sie sie eigentlich gerne selbst geschrieben hätten. Der ein oder andere Klassiker wird hier in ein ungewohntes Gewand gehüllt. Eine Mischung, quer über verschiedenste Stilrichtungen, musikalische Wurzeln und Herkunftsländer. Das Publikum sollte nicht allzu überrascht sein, denn Chris & Sepp sind der Überzeugung: „Musik ist so vielfältig und abwechslungsreich wie unsere Welt. Man sollte darum vorurteilsfrei an sie herangehen.“ Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr – Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher. Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die LandWirtschaft des Theaters Kabirinett.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.05.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    TANZ! Heilbronn. Kanyar.

    Deutsche Erstaufführung von Cie. Soul City

    Mit großer Intensität zeichnet Didier Boutiana in diesem Solo das tänzerische Psychogramm eines Außenseiters. Denn das bedeutet »Kanyar« in der kreolischen Sprache der Insel La Réunion: jemand, der ausgegrenzt wird oder sich selber von der Gesellschaft loslöst.
    Didier Boutiana interessiert sich für die Körperzustände dieses sozialen Zustands, für Haltung und Bewegung, für Posen, Gesten und Emotionen und den Bezug des Körpers zu seinem Umfeld.
    Und schließlich beschäftigt ihn die Religiosität, die er bei vielen Kanyar beobachtet hat: so entsteht ein sensibler und gefühlvoller choreografischer Parcours einer Seele auf der Suche nach ihrem eigenen Weg voller Brüche und existentieller Entscheidungen.
    Die Kompanie Soul City entwickelt neben ihren künstlerischen Aktivitäten soziokulturelle Programme, z. B. in Maßnahmen zur Kriminalitätsvorbeugung, mit Inhaftierten einer Justizvollzugsanstalt oder bei der Wiedereingliederung von Minderjährigen. Diese Erfahrungen bilden neben persönlichen Erlebnissen den Kontext für die Entstehung des Stückes.

    Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Didier Boutiana und Dirk Korell in deutscher und englischer Sprache statt.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

  7. Samstag, 25.05.2019

    25.05.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Märchenspaziergang für Erwachsene

    Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden.
    Teilnahmebeitrag 7 €, mit gültiger Gästekarte 6 €.

    "...da fielen auf einmal die Sterne vom Himmel ..."

    Die beiden Märchenerzählerinnen des Balsam-Märchenteams, Cornelia Tanner und Eva Kern-Horsch, laden am Samstag, 25. Mai, zum Märchenspaziergang für Erwachsene mit dem Thema „Sonne, Mond und Sterne im Märchen“ in die Bad Rappenauer Parkanlagen ein. Die Sinne, mit welchen wir uns selbst, unsere Mitmenschen und die Umwelt wahrnehmen, stehen im Vordergrund - über die Symbolik in den Märchen wird dies besonders deutlich und sogar erlebbar.

    Eineinhalb Stunden den Alltag hinter sich lassen und dabei die Märchen als Brücke zur Natur genießen. Stimmig ausgewählt – je nach Jahreszeit und Ort – schöpfen die beiden Bad Rappenauer Märchenerzählerinnen aus dem großen Schatz der Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden. Mal besinnlich, mal heiter und in jedem Monat anders – so kommen Märchenliebhaber und solche, die es werden wollen auf ihre Kosten. Charmant umrahmen die beiden Künstlerinnen mit Musikinstrumenten ihre vielfarbigen Darbietungen für Erwachsene.

    Treffpunkt am 25.05.2019 ist um 10.00 Uhr bei der Gäste-Information im Foyer des RappSoDie, Salinenstraße 37. Die Teilnahmegebühr beträgt 7 Euro, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, der Märchenspaziergang findet bei jedem Wetter statt. Weitere Informationen bei der Gäste-Info Bad Rappenau (Tel. 07264/922-391) oder www.balsam-märchenteam.de oder telefonisch unter 07268/359 und 07268/9601394.

    Veranstaltungsort: RappSoDie - Treffpunkt Eingang

    Anschrift: Salinenstraße 37
    74906 Bad Rappenau

    25.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 14:45 - 16:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtrundfahrt.

    Geschichte auf 4 Rädern. Unterwegs Gelegenheit zum Ausstieg. 10 € / mit Anmeldung Tel. 07063 97200.

    Geschichte auf 4 Rädern: Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt. Mit Stop in der Kaiserpfalz und Innenbesichtigung der Evang. Stadtkirche. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Information und Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200 oder beim SRH Gesundheitszentrum Tel. 07063 520.
    Teilnahmegebühr 10 €.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Mittelalterliche Tür- und Fenstergeschichten".

    Szenische öffentliche Stadtführung. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Szenische Stadtführung. An verschiedenen Stationen in der Altstadt wird das alltägliche Leben zur Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. für einen kurzen Moment lebendig. Anmeldung nicht erforderlich.
    9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 18:00 Uhr - Heilbronn

    TANZ! Heilbronn. Restraint.

    Tanzabend von Lina Gomez.

    »Restraint« ist ein spannungsgeladenes Duett, das sich trotz seiner Abstraktion durch eine hohe emotionale Qualität auszeichnet. Die Tänzerin Julek Kreutzer und der Drummer Michelangelo Contini lassen sich jeweils voll und ganz auf eine einzige Bewegungsqualität ein: einen fortwährenden Energieausbruch auf kleinstem Raum, der die Kraft konstant in ihre Schranken weist. Angetrieben vom Rhythmus des Schlagzeugs arbeiten sie beharrlich und präzise an der Aufrechterhaltung dieses Zustands, der sich dennoch unmerklich verändert. Tanz und Musik lassen so einen verflochtenen, vibrierenden Raum entstehen.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    25.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    "Alles Liebe" - eine stimmungsvolle Reise

    mit Michael Raeder-Gesang und akustische Gitarre. Karten im VVK 12 €, AK 15 €, Ermäigung 4 €. Weitere Infos Tel: 07063/97200 oder www.badwimpfen.de

    Lieder, die von der Liebe erzählen - mit Gesang und akustischer Gitarre spannt sich ein Bogen von Led Zeppelin und Hildegard Knef über Eigenkompositionen bis hin zu Jacques Brel und Paolo Conte.
    Begleitet mit Geschichten und Anekdoten, die den Zuhörer mitnehmen und in den Bann ziehen. Eine stimmungsvolle Reise - romantisch, heiter, besinnlich, charmant.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Theater: Die Glasmenagerie

    Stadt Bad Friedrichshall & Badische Landesbühne

    Veranstaltungsort: Otto-Klenert-Schule - Kochendorf

    Anschrift: Rathausplatz 7
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    TANZ! Heilbronn. Autobiography.

    Company Wayne McGregor. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Was macht ein Menschenleben aus: die Erinnerungen, die Erfahrungen, die DNA? Was ist individuell und was kollektiv? In diesem grandiosen Abend aus Tanz, Licht und Klang entfaltet Wayne McGregor ein Kaleidoskop des Lebens und von Aspekten des Selbst.
    Wayne McGregor ist einer der bedeutendsten europäischen Choreografen der Gegenwart. Seit 25 Jahren beschäftigt er sich mit Themen wie Künstliche Intelligenz, Neurowissenschaften und Robotik und kooperiert zur Vorbereitung seiner Stücke gerne mit Naturwissenschaftlern. Für »Autobiography« ließ er seine DNA entschlüsseln und daraus einen Algorithmus errechnen. Anhand dessen werden die 23 Szenen des Stücks – in Analogie zu den 23 Chromosomenpaaren – bei jeder Vorstellung in eine andere Reihenfolge gebracht. Statt einer konkreten Lebensgeschichte ist eine abstrakte Meditation zu Auto/Bio/Grafie, zu den Themen Selbst, Leben und Schreiben entstanden. Präsentiert wird sie von zehn brillanten Tänzerinnen und Tänzern in den fantastischen Lichträumen von Lucy Carter unter einer Installation von Ben Cullen Williams, zu den Klängen der Elektro-Avantgarde-Musikerin Jlin.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    25.05.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Robert Kreis mit „Großstadtfieber" in Großhöchberg

    Juwelen und Raritäten aus dem Berlin der „Goldenen Zwanziger Jahre“. Kosten: 21€/Pers., erm. 17€/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Den niederländischen Kabarettisten und Entertainer Robert Kreis hat es während seiner langjährigen Bühnenlaufbahn auch immer wieder in die Metropolen der gesamten Welt geführt, wie New York, Sydney, Rio und Shanghai. Getrieben von diesem Großstadtfieber, entflammte er auch in Europa für Wien, Budapest, London und Paris. Dort pulsiert das Leben besonders heftig und beflügelte Robert Kreis zu seinen zahlreichen Theaterprogrammen, mit denen er sein Publikum restlos begeistert.
    Doch stellte er bereits sehr früh fest, dass sich all diese Städte - damals wie auch heute – in der Welt des Entertainments magisch inspirieren ließen von einer Stadt, die bis zum heutigen Tag Millionen Menschen anzieht: Berlin! Auch in seinem neuen Programm präsentiert er seinem Publikum Juwelen und Raritäten aus dem Berlin der „Goldenen Zwanziger Jahre“ voller Lebendigkeit und Esprit unter dem Motto: “Anderen ist die Landluft lieber – ich bevorzug Großstadtfieber! Lassen Sie sich anstecken!!“ In Großhöchberg bekommet das Publikum an diesem Abend beides. Robert Kreis gelingt es, intravenös mitten in das Herz seines Publikums zu treffen. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr – Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher. Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die LandWirtschaft des Theaters Kabirinett.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  8. Sonntag, 26.05.2019

    26.05.2019, 09:00 - 16:00 Uhr - Sinsheim

    Radausfahrt – Südlicher Kraichgau

    Geführte Radtour durch das Kraichgauer Hügelland. 60 km.
    Spende erbeten, 2 € für Kinder.
    Kontakt: Bike Guide Johannes Lang, 07261 3613

    Veranstaltungsort: Hauptbahnhof

    Anschrift: Friedrichstraße 25
    74889 Sinsheim

    26.05.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    26.05.2019, 10:00 - 17:00 Uhr - Talheim

    Frühjahrsradausfahrt

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 60 km.
    Gratis, keine Anmeldung notwendig.
    Kontakt: Günther Kölzer, 07133 16047

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Stadtkapelle Bad Wimpfen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    26.05.2019, 11:30 - 14:00 Uhr - Offenau

    Frühschoppenkonzert mit dem KBO.

    Gemeinsame Veranstaltung mit den R + B Seniorendiensten Bad Wimpfen. Eintritt frei. Konzertbeginn: 12 Uhr

    Veranstaltungsort: Seniorenwohnanlage

    Anschrift: Brunnenstraße 12-14
    74254 Offenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    „KONKRET im Wasserschloss"

    Mitglieder der Internationalen Vereinigung zur Förderung Neuer Konkreter Kunst stellen aus.
    Eröffnung am 26.5. um 11 Uhr. Geöffnet bis 30.6. Sa.& So. von 13 – 18 Uhr. Eintritt frei

    Werke der Konkreten Kunst werden vom 26.05. bis zum 30.06.2019 im Bad Rappenauer Wasserschloss gezeigt, zur Eröffnung am Sonntag, dem 26.05.2019 um 11:00 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.
    Die Konkrete Kunst ist eine seit etwa hundert Jahren existierende Kunstrichtung, die seit ihrer Entstehung insbesondere in Europa durchgehend präsent ist. Es gibt heute viele Museen, die sich ihr besonders widmen - im hiesigen Raum z.B. in Würzburg, Ingolstadt, Reutlingen, Waldenbuch, oder Zürich.

    Die im Wasserschloss ausstellende „Vereinigung zur Förderung neuer Konkreter Kunst“ ist noch jung und wird sich sicher schnell um Künstler aller Altersklassen und aus weiteren Ländern erweitern. Aber schon jetzt ist die Spannweite der Aktivitäten der in der Gruppe vertretenen Konkreten Künstlerinnen und Künstler beachtenswert: Ihre Werke erfordern aktive Interaktivität des Betrachters (Vesna Kovacic), mit Hilfe feinster Elektrotechnik provozierte, fast „passive“ Interaktivität (Rolf Schneebeli). Sie verführen den Betrachter dazu, scheinbar leicht zu entdeckende Strukturen aufzuspüren, nutzen dazu aber für den Betrachter erschwerend, in der Literatur kaum bekannte Zahlenreihen (Gerhard Hotter). Sie lösen sich von Jahrzehnte alten Farb-Form-Traditionen auf eine auch für den Betrachter logisch nachvollziehbare Weise (Ingo Glass), malen auf eine sogar von den Altmeistern der Konkreten Kunst bisher nicht bekannte perfekte Weise (Laszlo Otto). Sie erreichen durch den neuartigen Einsatz alter Gestaltungsprinzipien neue Seherlebnisse (Ilse Aberer), stellen die Unfähigkeit des Menschen, Zufälliges zu schaffen, ins Bild und führen ihn bewusst zu scheinbar bekannten Strukturen, die sich unverhofft zu ganz neuen Seherlebnissen weiten (Edgar Diehl, Werner Dorsch, Martin Vosswinkel).

    Wie fast alle Künstler haben auch die Mitglieder dieser Vereinigung an vorderer Stelle das „ästhetische Wohlempfinden“ ihrer Betrachterinnen und Betrachter zum Ziel. Aber im Unterschied zu fast allen Vertretern anderer Stilrichtungen der zeitgenössischen Kunst regen sie darüber hinaus durch das Einbringen logisch nachvollziehbarer optischer Ausprägungen ihrer Gestaltungsprozesse zum Nachdenken über das Kunstwerk und seine innere Logik an und führen so neben dem ästhetischen zugleich zu einem geistigen Wohlempfinden.

    Im Unterschied zu Werken aus anderen Kunstrichtungen stellen Konkrete Kunstwerke keine Dinge aus unserer Anschauung dar. Sie repräsentieren in Kunstwerke übertragene Gedanken und sind somit mit Hilfe des menschlichen Geistes – für den menschlichen Geist ihrer Betrachter - geschaffen.

    Die Ausstellung KONKRET wird am Sonntag, dem 26.05.2019, um 11:00 Uhr eröffnet. Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist anschließend bis zum 30.06.2019 an allen Sonntagen von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    26.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Duttenberg

    Hl. Kreuzkapelle Duttenberg

    Hl. Kreuzkapelle Duttenberg, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Heike Pfitzenmaier, Duttenberg Kapelle, neben der Auffahrt Südzucker, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Kreuzkapelle

    Anschrift:
    74177 Bad Friedrichshall - Duttenberg

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 14:30 - 16:30 Uhr - Brackenheim

    Brackenheimer Sonntagstour

    Sonntagsspaziergang durch die Innenstadt. 3 € pro Person, keine Anmeldung erforderlich. Info Roland Gläser, Tel. 07135 7929

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift: Marktstraße
    74336 Brackenheim

    26.05.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam."

    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung „Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam.“ stehen jene Pflanzen, die bereits in der Antike vielfach mythologisch verknüpft waren. Mit unterschiedlichen Entstehungsmythen verwoben und unterschiedlichen Bedeutungen belegt, schildern sie in ihrer Gesamtheit einen ganzen Kosmos antiker mythischer Überlieferungsgeschichte. Viele dieser Pflanzen erscheinen auch in den Heiligen Schriften des Christentums und des Islam, doch kommt ihnen hier vielmehr ein starker symbolhafter Charakter zu.

    Die Führung bietet einen Überblick über die aktuelle Sonderausstellung des Römermuseums.
    - keine Voranmeldung notwendig -

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    26.05.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Heilbronn

    TANZ! Heilbronn. Durch unsere Mütter.

    Tanzinstallation mit Mädchen und Frauen aus Heilbronn und Umgebung von Jo Parkes. Eintritt jederzeit möglich.

    Tanzinstallation mit Mädchen und Frauen aus Heilbronn und Umgebung
    In diesem Jahr findet wieder ein Tanzprojekt mit und für Menschen aus Heilbronn statt. Thema sind die schönen und schwierigen Aspekte in der Beziehung zwischen Mutter, Großmutter und Tochter: Wie nehmen heranwachsende Kinder ihren Körper in Besitz und trennen sich von ihren Müttern? Wie bewältigen Mütter diesen Prozess des Loslassens? Was erbt eine Generation von der nächsten? Geben Mütter ihren Töchtern andere Dinge mit auf den Weg als Väter ihren Söhnen? Wie erleben erwachsene Kinder den Rollenwechsel, wenn ein Elternteil älter wird? Was halten wir fest und was müssen wir loslassen?

    Seit Dezember 2018 nehmen Mädchen und Frauen im Alter zwischen 7 und über 70 Jahren an einer Reihe von Workshops und einem wöchentlichen Training teil. Sie tanzen, improvisieren und bringen ihre persönlichen Erfahrungen zum Thema ein. Im Mai wird daraus gemeinsam eine Tanzinstallation entwickelt. Die Präsentation dauert vier Stunden, in denen das Publikum nach Belieben kommen und gehen und sich, wie in einer Ausstellung, frei darin bewegen kann. Geleitet wird das Projekt von der Berliner Tanzkünstlerin und Regisseurin Jo Parkes und der Heilbronner Choreografin und Tänzerin Barbara Buck.

    Jo Parkes ist eine der Pionierinnen des »community dance« (Tanzprojekte mit nicht-professionellen Tänzer*innen) und hat mit Menschen jeden Alters und vielen verschiedenen Nationalitäten gearbeitet. Ihre Organisation Mobile Dance e.V. arbeitet sozial engagiert, z. B. in Unterkünften für geflüchtete Menschen in Berlin.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    26.05.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    26.05.2019, 15:00 Uhr - Weinsberg

    Öffentliche Burgführung

    Gästeführer Weinsberg

    Veranstaltungsort: Burgruine Weibertreu

    Anschrift: Weinsberg
    74189 Weinsberg

    26.05.2019, 15:30 Uhr - Bad Rappenau

    Freiluftkonzert mit dem Jugendorchester Nordengland

    Ein musikalischer Leckerbissen unter freiem Himmel. Der Eintritt ist frei. Das Konzert findet nur bei gutem Wetter statt.

    Das Jugendorchester Nordengland kommt im Rahmen seiner Deutschland-Tour am Sonntag, 26. Mai, nach Bad Rappenau und gibt dort ein Konzert in der Musikmuschel im Kurpark.

    Die jungen Musiker beherrschen ein breites Repertoire, von klassischer Musik bis hin zu Filmmusik, und begeistern auf Ihrer Deutschland-Tour viele Zuhörer. Genießen auch Sie den musikalischen Leckerbissen unter freiem Himmel und in der wunderschönen Umgebung des Bad Rappenauer Kurparks.

    Das Konzert des Jugendorchesters Nordengland findet am 26.05. um 15.30 Uhr in der Musikmuschel im Kurpark statt. Der Eintritt zu diesem Open-Air-Konzert ist frei. Das Konzert findet nur bei gutem Wetter statt.

    Veranstaltungsort: Kurpark Konzertmuschel

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    26.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    TANZ! Heilbronn. Autobiography.

    Company Wayne McGregor. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Was macht ein Menschenleben aus: die Erinnerungen, die Erfahrungen, die DNA? Was ist individuell und was kollektiv? In diesem grandiosen Abend aus Tanz, Licht und Klang entfaltet Wayne McGregor ein Kaleidoskop des Lebens und von Aspekten des Selbst.
    Wayne McGregor ist einer der bedeutendsten europäischen Choreografen der Gegenwart. Seit 25 Jahren beschäftigt er sich mit Themen wie Künstliche Intelligenz, Neurowissenschaften und Robotik und kooperiert zur Vorbereitung seiner Stücke gerne mit Naturwissenschaftlern. Für »Autobiography« ließ er seine DNA entschlüsseln und daraus einen Algorithmus errechnen. Anhand dessen werden die 23 Szenen des Stücks – in Analogie zu den 23 Chromosomenpaaren – bei jeder Vorstellung in eine andere Reihenfolge gebracht. Statt einer konkreten Lebensgeschichte ist eine abstrakte Meditation zu Auto/Bio/Grafie, zu den Themen Selbst, Leben und Schreiben entstanden. Präsentiert wird sie von zehn brillanten Tänzerinnen und Tänzern in den fantastischen Lichträumen von Lucy Carter unter einer Installation von Ben Cullen Williams, zu den Klängen der Elektro-Avantgarde-Musikerin Jlin.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  9. Dienstag, 28.05.2019

    28.05.2019, 14:00 - 18:00 Uhr - Obersulm

    Stettenfels – Kaffee mit Aussicht

    Geführte Radtour nach Stettenfels. Ca. 50 km.
    Kosten: 4 € p.P., Anmeldung bis 26. Mai notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Etwas Kondition ist nötig für die heutige Tour. Eine größere Steigung, die bewältigt werden muss, kann aber auch teilweise geschoben werden. Der Rest der Strecke ist gut fahrbar. Auf Burg Stettenfels wird bei einem 1-stündigen Aufenthalt die herrliche Ausssicht bei Kaffee und Kuchen genossen. Danach geht es durch Wald und Weinberge, immer wieder mit tollen Ausblicken zurück zum Startpunkt.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    28.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Hexenjagd. Studententag.

    Schauspiel von Arthur Miller. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Salem in Massachusetts im Jahre 1692. Eines Nachts beobachtet Pastor Parris eine Gruppe von Mädchen und jungen Frauen, die nackt im Wald tanzt, darunter seine Tochter Betty, seine Nichte Abigail und seine Sklavin Tituba. Als die Mädchen die Entdeckung bemerken, brechen einige von ihnen aus Angst vor der drohenden Strafe ohnmächtig zusammen. Denn das Leben in der Gemeinde ist von einem strengen Glauben geprägt, der jegliches Vergnügen verbietet – das Feiern von Festen, Tanz, Theater, sogar das Lesen.
    Als Parris’ Tochter Betty nicht mehr aus ihrer Ohnmacht erwacht, machen Gerüchte von Hexerei die Runde. Reverend Hale, ein erfahrener Exorzist, soll der Sache auf den Grund gehen und stellt die Mädchen zur Rede. Abigail bezichtigt die Sklavin Tituba, mit dem Teufel im Bunde zu stehen und die Schuldige zu sein. Tituba wird so lange unter Druck gesetzt, bis sie zusammenbricht und die Namen von Menschen nennt, die sie angeblich in Begleitung des Gehörnten gesehen hat. Abigail setzt die Liste der Namen fort und die anderen Mädchen stimmen hysterisch mit ein. Von nun an greifen Denunziationen und Misstrauen um sich. Die Bezichtigung, ein Werkzeug des Teufels zu sein, eignet sich bestens, um Gegner aus dem Weg zu räumen. Menschen verleumden unschuldige Mitbürger aus Abneigung oder aus wirtschaftlichen Gründen. Das Gericht reagiert in diesem Klima der Angst völlig überfordert. Wer nicht gesteht, wird gehenkt. Abigail Williams spielt ein besonders perfides Spiel. Sie hatte eine kurze Affäre mit dem angesehenen Bauern John Proctor und hofft, wenn sie dessen Frau Elizabeth der Hexerei bezichtigt, deren Platz einnehmen zu können. John Proctor, der die Liebschaft längst bereut, versucht die Hintergründe für Abigails Treiben zu entlarven. Doch der Wahnsinn ist nicht mehr zu stoppen.

    Arthur Millers Stück entstand 1953 auf dem Höhepunkt der Kommunistenverfolgung während der McCarthy-Ära in den USA. Die Verhöre erinnerten den Autor an die Hexenprozesse 1692 im streng puri­tanischen Salem. Er recherchierte in den ­alten Gerichtsakten und hielt sich weitestgehend an die historische Wirklichkeit. Doch Millers Anspielungen auf seine unmittelbare Gegenwart waren überdeutlich.

    Bis heute hat »Hexenjagd« nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Die Mechanismen von Massenhysterie und Fanatismus verschärfen sich in Zeiten von Fake News und irrationalen Ängsten. Sie schüren ein Klima, in dem sich Lügen ungehindert ausbreiten, die der Nährboden für Hass, haltlose Anschuldigungen und Verfolgung sind. Mittlerweile sind Parteien und Bewegungen wieder salonfähig geworden, deren Gedankengut sich daraus speist.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  10. Mittwoch, 29.05.2019

    29.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    29.05.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Die Mönchsbergtour

    Weinspaziergang mit Susanne Müller. 15 €. Anmeldung. Tel. 07135-95150. Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Immer wieder mittwochs
    Die Natur genießen am malerischen Mönchsberg bei entspannter Wanderung, ca 4 km, mit vielen Ein- und Ausblicken in Landschaft, Weinbergsbearbearbeitung und Kellerei. Dabei: Secco, 3er Weinprobe, Traubensaft Wasser und Handvesper
    Treffpunkt: TGV Sportgelände Dürrenzimmern, inkl. Handvesper und kleiner Weinprobe (nur mit Voranmeldung) Tel. 07135-95150 15 €/Person
    Die Reben sind erwacht, der neue Jahrgang zeigt sich.
    Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    29.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    29.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    „Die Phantasie ist ein ewiger Frühling“ – Kammerkonzert

    Mit Sanja & Michael Uhde und Tigran Harutyunyan. Karten kosten 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.
    https://tivents.de/veranstalter/kulturamt-bad-rappenau

    Am Mittwoch, dem 29.05.2019, um 19.30 Uhr sind die Karlsruher Künstler Sanja und Michael Uhde zusammen mit Tigran Harutyunyan zu Gast im Wasserschloss und bieten Kammermusik der Extraklasse unter dem Titel „Die Phantasie ist ein ewiger Frühling“. Dieses Zitat von Friedrich Schiller nimmt Robert Schumanns Musik vorweg, der den Titel "Fantasiestücke" häufig verwendete und ein enges Verhältnis zu den Texten des Dichters hatte. Fantasie durchzieht auch das Programm des Kammerkonzertes: Neben Robert Schumanns "Fantasiestücken" für Klaviertrio op. 88 wird das Klaviertrio B-Dur op. 99 von Franz Schubert aufgeführt.

    Tigran Harutyunyan (Violine) wurde 1988 als Sohn einer Musikerfamilie in Eriwan (Armenien) geboren. Er erhielt seinen ersten Geigenunterricht im Alter von 6 Jahren. Später studierte er an der P.I.Tschaikowsky-Musikschule für hochbegabte Musiker in Eriwan. Seit 2010 studiert er an der „Hochschule für Musik Karlsruhe“ bei Prof. Josef Rissin. Er ist Preisträger des Aram Khachaturyan International Wettbewerbs, des „ Kammerton“ International Wettbewerbs (1. Preis) sowie mehrerer anderer staatlicher Wettbewerbe. Während seines Studiums gab er Konzerte in Armenien, im Iran, in Georgia, Luxemburg, Deutschland, Belgien, Frankreich und der Türkei. 2008 spielte er auch mit dem Armenian Philharmonic Orchestra. Tigran besuchte Meisterkurse bei Philippe Koch, Karen Aroutiounian, Nana Jaschwili.

    Sanja-Bozena Uhde (Violoncello) besuchte die Spezialmusikschule für begabte Kinder in Belgrad. Mit Hilfe eines staatlichen Stipendiums setzte sie ihre Studien an der Musikhochschule in Wien bei dem international bekannten Cellisten André Navarra fort. Dort erhielt sie auch ein Stipendium des österreichischen Kultusministeriums. Später studierte sie in Freiburg bei dem renommierten spanischen Cellisten Marcial Cervera. Kursbesuche an der „Accademia Chigiana“ in Siena bei André Navarra sowie bei Mstislav Rostropowitsch in Basel vervollständigten ihre Ausbildung. Im Anschluss an ihre Studien erhielt sie außerdem Privatunterricht bei Pierre Fournier. Ihre kammermusikalische und solistische Konzerttätigkeit führte sie in zahlreiche europäische und außereuropäische Länder, wie zum Beispiel nach Italien, Frankreich und Brasilien. Sie trat solistisch mit mehreren Orchestern auf. Mit dem Schumann-Ensemble konzertierte sie in Besetzungen vom Trio bis zum Quintett. Seit 2002 ist sie als Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe tätig.

    Michael Uhde (Klavier) wurde als Sohn von Musikern geboren; beim Vater Jürgen Uhde, Pianist und Autor mehrerer Standardwerke über Klavierliteratur, erhielt er ab dem Alter von 5 Jahren ersten Klavierunterricht. Seine Ausbildung erhielt er an der Musikhochschule Freiburg bei Carl Seemann sowie, als Stipendiat der Studienstiftung, bei Bruno Canino in Mailand. Auf kammermusikalischem Gebiet konzertierte er mit zahlreichen Instrumentalisten in verschiedenen Formationen, so z.B. im „Schumann-Ensemble“ sowie, im Bereich der zeitgenössischen Musik, im „Ensemble 13 Baden - Baden“ sowie im „Ensemble Recherche“ Freiburg. Er trat als Begleiter namhafter Solisten auf, beispielsweise mit dem Cellisten Antonio Meneses. Konzertreisen führten ihn durch Europa, durch die Vereinigten Staaten und Brasilien. Michael Uhde ist Professor für Klavier und Kammermusik an der Musikhochschule Karlsruhe. Von 2000 bis 2016 war er auch Prorektor an dieser Institution. Er gab regelmäßige Kurse an verschiedenen europäischen und außereuropäischen Hochschulen.


    Karten für das Konzert mit Sanja & Michael Uhde und Tigran Harutyunyan am Mittwoch, dem 29.05.2019 um 19:30 Uhr im Dachgeschoss des Wasserschlosses Bad Rappenau, Hinter dem Schloss 1, kosten 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.
    Vorverkaufsstellen:
    Bürgerbüro im Rathaus, Kirchplatz 4, Tel. 07264/922-321
    Gästeinformation im RappSoDie, Salinenstr. 37, Tel. 07264/922-393
    Im Internet: https://tivents.de/veranstalter/kulturamt-bad-rappenau

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    29.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Hexenjagd. Theatertag.

    Schauspiel von Arthur Miller. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Salem in Massachusetts im Jahre 1692. Eines Nachts beobachtet Pastor Parris eine Gruppe von Mädchen und jungen Frauen, die nackt im Wald tanzt, darunter seine Tochter Betty, seine Nichte Abigail und seine Sklavin Tituba. Als die Mädchen die Entdeckung bemerken, brechen einige von ihnen aus Angst vor der drohenden Strafe ohnmächtig zusammen. Denn das Leben in der Gemeinde ist von einem strengen Glauben geprägt, der jegliches Vergnügen verbietet – das Feiern von Festen, Tanz, Theater, sogar das Lesen.
    Als Parris’ Tochter Betty nicht mehr aus ihrer Ohnmacht erwacht, machen Gerüchte von Hexerei die Runde. Reverend Hale, ein erfahrener Exorzist, soll der Sache auf den Grund gehen und stellt die Mädchen zur Rede. Abigail bezichtigt die Sklavin Tituba, mit dem Teufel im Bunde zu stehen und die Schuldige zu sein. Tituba wird so lange unter Druck gesetzt, bis sie zusammenbricht und die Namen von Menschen nennt, die sie angeblich in Begleitung des Gehörnten gesehen hat. Abigail setzt die Liste der Namen fort und die anderen Mädchen stimmen hysterisch mit ein. Von nun an greifen Denunziationen und Misstrauen um sich. Die Bezichtigung, ein Werkzeug des Teufels zu sein, eignet sich bestens, um Gegner aus dem Weg zu räumen. Menschen verleumden unschuldige Mitbürger aus Abneigung oder aus wirtschaftlichen Gründen. Das Gericht reagiert in diesem Klima der Angst völlig überfordert. Wer nicht gesteht, wird gehenkt. Abigail Williams spielt ein besonders perfides Spiel. Sie hatte eine kurze Affäre mit dem angesehenen Bauern John Proctor und hofft, wenn sie dessen Frau Elizabeth der Hexerei bezichtigt, deren Platz einnehmen zu können. John Proctor, der die Liebschaft längst bereut, versucht die Hintergründe für Abigails Treiben zu entlarven. Doch der Wahnsinn ist nicht mehr zu stoppen.

    Arthur Millers Stück entstand 1953 auf dem Höhepunkt der Kommunistenverfolgung während der McCarthy-Ära in den USA. Die Verhöre erinnerten den Autor an die Hexenprozesse 1692 im streng puri­tanischen Salem. Er recherchierte in den ­alten Gerichtsakten und hielt sich weitestgehend an die historische Wirklichkeit. Doch Millers Anspielungen auf seine unmittelbare Gegenwart waren überdeutlich.

    Bis heute hat »Hexenjagd« nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Die Mechanismen von Massenhysterie und Fanatismus verschärfen sich in Zeiten von Fake News und irrationalen Ängsten. Sie schüren ein Klima, in dem sich Lügen ungehindert ausbreiten, die der Nährboden für Hass, haltlose Anschuldigungen und Verfolgung sind. Mittlerweile sind Parteien und Bewegungen wieder salonfähig geworden, deren Gedankengut sich daraus speist.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    29.05.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Unsere Frauen. Theatertag.

    Komödie von Eric Assous. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Paul, Max und Simon sind seit 35 Jahren befreundet und treffen sich regelmäßig zum Kartenspielen. An diesem Abend sind sie in der Wohnung von Max verabredet, denn der hat gerade unfreiwillig sturmfrei. Seine Frau Magali ist nach einem Krach ausgezogen. Max atmet erst einmal auf, denn für Magali ist alles ein Grund zum Streiten. Aus dem Nichts kann sie ein großes Drama machen, klagt er. Seinem Freund Paul, Vater von drei Kindern, ist Zoff in der Ehe völlig fremd. Mit seiner Frau Karine ist alles gut, obwohl man nicht sagen kann, dass sie vor Glück platzen. Er regt sich fast nie auf, sie auch nicht, alles ist friedlich, aber auch ein bisschen eingeschlafen. Im Gegensatz zu Magali, die Max immer, wenn er allein weggeht, eine Eifersuchtsszene macht, ist Karine froh, wenn Paul ausgeht. Dann kann sie wenigstens früh ins Bett, das ist ihr ganzes Glück. Naja!
    Aber wo bleibt nur Simon? Der ist doch sonst immer überpünktlich. Wahrscheinlich hatte er wieder Stress mit Estelle, dieser Nervensäge, glaubt Max. Eine ganze Stunde ist er schon zu spät. Endlich taucht Simon auf – völlig verstört. Der Grund seiner Verspätung ist ungeheuerlich. Er habe seine Frau umgebracht, berichtet er seinen verdatterten Freunden. Sie hätten sich gestritten, sie habe ihn geohrfeigt, er sei ausgetickt und dann ist es passiert.
    Max und Paul sind fassungslos. Ausgerechnet Simon. Sie wollen, dass er zur Polizei geht, würden ihn auch unterstützen und aussagen, was für ein Biest Estelle gewesen sei. Aber Simon möchte etwas ganz anderes. Die beiden sollen ihm ein falsches Alibi geben. Das könne man von Freunden doch wohl erwarten.

    Eric Assous ist ein Spezialist der raffinierten Beziehungskomödie. Am Theater Heilbronn war von ihm schon »Achterbahn« mit Robert Atzorn zu sehen. Ganz in der Tradition der intelligenten französischen Konversationskomödie, die allerhand Überraschungen bereithält, geht es auch hier um das Thema, was Beziehungen gelingen lässt oder eben nicht. Obwohl hier drei Männer auf der Bühne stehen, sind ihre besseren Hälften doch allgegenwärtig. Mit »Unsere Frauen«, das im Jahre 2013 in Paris uraufgeführt wurde und inzwischen auch in Deutschland eine Erfolgsgeschichte schreibt, ist dem erfolgreichen TV- und Theaterautor Assous ein raffinierter Mix aus Krimi und Pointen-Komödie gelungen.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

  11. Donnerstag, 30.05.2019

    30.05.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Harmonika-Club Brackenheim. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    30.05.2019, 14:00 - 14:45 Uhr - Lauffen

    Führung über den Römischen Gutshof

    Führung mit Gästeführerin Terezia Berghe über den Römischen Gutshof in Lauffen.
    Kosten: 2 €; Kinder gratis; Informationen bei Terezia Berghe unter Tel. 01517 1214402

    Als besonderes Highlight findet am Römischen Gutshof in Lauffen von 12.00 - 18.00 Uhr ein Weinausschank statt.

    Veranstaltungsort: Römischer Gutshof

    Anschrift: Im Konsten
    74348 Lauffen

    30.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Wimpfen-Code: Im Zeichen des Adlers.

    Öffentliche Themenführung. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Thematische Stadtführung mit Dr. Jürgen Dollmann. Verborgene Schriften und geheimnisvolle Zeichen in einer mittelalterlichen Stadt werden gedeutet. Die Welt war für den mittelalterlichen Menschen "nach Maß und Zahl" aufgebaut und er war umgeben von Symbolen. In der Führung werden die Spuren dieses Denkens sichtbar gemacht. Dauer ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Informationen:
    Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.05.2019, 14:45 - 15:30 Uhr - Lauffen

    Führung über den Römischen Gutshof

    Führung mit Gästeführerin Terezia Berghe über den Römischen Gutshof in Lauffen.
    Kosten: 2 €; Kinder gratis; Informationen bei Terezia Berghe unter Tel. 01517 1214402

    Als besonderes Highlight findet am Römischen Gutshof in Lauffen von 12.00 - 18.00 Uhr ein Weinausschank statt.

    Veranstaltungsort: Römischer Gutshof

    Anschrift: Im Konsten
    74348 Lauffen

    30.05.2019, 16:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim

    Rosen und Wein

    Stadtführung mit Schlenderweinprobe. 15 €, Anmeldung Heidi Brose-Schilling, Tel. 07135/15420 oder 017655925229

    Schlenderweinprobe im historischen Stadtkern von Brackenheim. Duftende Rosen in Vorgärten und Rabatten laden zum Schnuppern und Betrachten ein. Historische Gebäude erzählen von vergangenen Zeiten. Ein Secco und drei ausdrucksstarke Weine bilden eine besondere Kombination bei dieser Führung.
    Mit Voranmeldung. 15 € pro Person.
    Tel. 07135/15420 oder 017655925229 und/oder E-Mail: fa.sching@gmx.de

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift: Marktstraße
    74336 Brackenheim

    30.05.2019, 18:00 Uhr - Offenau

    Sell & Jenes

    Akustikrock vom Feinsten. Handgemachter Coversound mit eigenen Stil von der charmanten Weissenhof-Band

    Die charmante Akustikrockband, deren Mitglieder zum großen Teil im Weinsberger Klinikum am Weissenhof arbeiten, ist auf den Offenauer Bühnen schon längst zuhause. 2019 gibt es am Donnerstag, 30. Mai, um 18 Uhr ein Wiederhören mit ihrem kraftvoll-individuellen Coversound auf der neuen Neckarterrasse an der Johann-Michl-Promenade. Cello, Akkordeon, Rhythmusinstrumente, Gitarren und mehrstimmiger Gesang bilden den Rahmen für eine Songauswahl, deren Interpretation mit diesem musikalischen Arrangement vom ersten Takt an lautstark nach der Zugabe rufen lässt. Der augenzwinkernde Bandname ist Programm und Understatement. Sell & Jenes verbindet Stücke der Beatles, von Duran Duran, Metallica, Simply Red oder Chaka Khan mit deutschen Klassikern wie „Du kanns zaubere“ von BAP oder „Am Fenster“ von City zu einem ganz besonderen Hörerlebnis.

    Eintritt frei.

    www.sell-und-jenes.de

    Veranstaltungsort: Neckarterrasse

    Anschrift: Johann-Michl-Promenade
    74254 Offenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.05.2019, 20:00 - 24:00 Uhr - Heilbronn

    Lange Nacht der Musik

    14 ungewöhnliche Spielstätten & 28 Künstler: Gehen Sie auf musikalische "Nachtwanderung" und stellen Sie Ihr eigenes Programm zusammen.

    Von 20:00 bis 24:00 Uhr präsentieren sich bei der Langen Nacht der Musik unterschiedlichste Ensembles an ungewöhnlichen Spielstätten in der Stadt. Die Künstler bleiben, das Publikum wandert. Durch das Zusammenspiel der Verschiedenartigkeit von KünstlerInnen und Auftrittsorten werden bei den ZuhörerInnen neue musikalische Impulse außerhalb des Gewohnten gesetzt. Musik und Kunst wirken in einer Kirche anders als auf einem Truck oder in einem Laden. Es wird bewusst mit der Atmosphäre und den Erwartungen des Publikums gespielt. Dadurch entsteht ein Spannungsfeld, das die eigene Wahrnehmung auf verschiedenen Sinnesebenen herausfordert und das musikalische Spektrum neu auslotet.

    Weitere Informationen zum Chorfest 2019 unter: www.chorfest-heilbronn.de

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  12. Freitag, 31.05.2019

    31.05.2019, 10:00 Uhr - Heilbronn

    Chorfest 2019 Heilbronn

    Gemeinsam singen, gemeinsam feiern. Vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 veranstaltet der Schwäbische Chorverband in Heilbronn das 41. Chorfest.

    Stadt Chor Natur: Heilbronn klingt. Der Schwäbische Chorverband lädt vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2019 zum Chorfest ein. Rund 7.000 Sängerinnen und Sänger, Orchester- und Bandmitglieder aus über 190 Chören und Ensembles erobern an diesem verlängerten Wochenende die Heilbronner Innenstadt und das Bundesgartenschau-Gelände. Das Chorfest bietet mit seinen ca. 300 Veranstaltungen für jeden Hörgenuss etwas. Von A-cappella-Musik über Pop-Chöre bis hin zu klassischer Chormusik ist alles geboten. Ein Highlight ist die Lange Nacht der Musik am Freitag, 31. Mai 2019.
    Weitere Informationen und das aktuelle Programm unter:
    www.chorfest-heilbronn.de

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    31.05.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Sole, Molkenkur und Kuhfladen - Die Mischung macht´s!

    Heitere historische Komödie mit und von Sabine März. Eintritt frei!

    Der württembergische geheime Hofrat Dr. med. Ludwig Roemheld trifft am Bahnhof in Wimpfen auf Fräulein Auguste Osterberg. Sie hält ihn für einen Touristen, er kommt wegen Geschäften nach Wimpfen. Die beiden kommen ins Gespräch und treffen unterwegs auf eine die Wimpfenerin Frieda Barth. Im Fortgang des Stückes zeichnen sich die großen Unterschiede der Kuren und Sanatorien ab. Auf der einen Seite die auf Gewinn ausgerichtete Schönheits- und Kurklinik des Dr. Roemheld, dessen Finanzier Geld sehen will und der daher investiert. Auf der anderen Seite das von Wohltätigkeit und Nächstenliebe angetriebene Fräulein Osterberg. Und dazwischen steht Frau Barth, für die das alles nur dummes Zeug ist, die aber bauernschlau auch mitverdienen will.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    31.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Darius Hummel & Band

    Meisterklassen-Saxophonist Darius M. Hummel und Band spielen weltbekannte Hits und Eigenkompositionen aus den Bereichen Rock, Pop, Jazz und Klassik. Karten unter www.reservix.de.

    Der in der Region bekannte und begnadete Saxophonist Darius M. Hummel ist mit seinem Ensemble „Darius M. Hummel & Band“ live zu erleben! Vielen von Ihnen ist er auch als Frontmann der TV-Band „Captain Cook und seine singenden Saxophone" und als Solist bei den „Open Doors“ bekannt.

    Im Mittelpunkt eines stimmungsvollen Konzertes stehen weltbekannte Hits und Eigenkompositionen aus den Bereichen Rock, Pop, Jazz und Klassik. Wer am Freitag, 31. Mai 2019 das Konzert von Darius M. Hummel und seinem Quintett im Kurhaus Bad Rappenau besucht, darf sich auf einen abwechslungsreichen Abend freuen: auf Stücke von Stevie Wonder und den Scorpions, auf Evergreens wie Louis Amstrong´s „What a wonderful world“ und auf Jazzstandards wie Dave Brubecks „Take Five". Darius M. Hummel verbindet dabei gekonnt unterschiedliche Stilistiken und lässt Werke wie Mozart´s „40. Sinfonie" und Rimski-Korsakow´s „Hummelflug" in neuem Gewand erscheinen. Seine außergewöhnlichen Arrangements und Eigenkompositionen sind mal klassisch und poppig interpretiert, mal mit einer Prise Latin und Blues versehen und mal leicht verjazzt. Sie lassen den Zuhörer stets Neues entdecken!

    Und das ist bei der Qualität des Künstlers auch kein Wunder! Denn Darius M. Hummel wurde als bisher zweitem Jazz-Saxophonist von der Hochschule für Musik Würzburg das Meisterklassendiplom verliehen und wurde mit Echonominierungen und Goldenen Schallplatten ausgezeichnet. Zudem wirkt er bei zahlreichen TV-Produktionen mit und ist seit Jahren als erfolgreicher Künstler national und international auf Tourneen unterwegs. Als Band mit dabei sind exzellente Profimusiker an Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug, die den musikalischen Ohrenschmaus an diesem Abend abrunden werden.

    Karten für die Veranstaltung am Freitag, 31. Mai 2019 um 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Rappenau (Einlass: 19.00 Uhr) gibt es im Vorverkauf zum Preis ab 22,90 Euro bei den Gäste-Informationen Bad Rappenau, Salinenstraße 37 (im Foyer vom RappSoDie), Telefon 07264/922-393 und Bahnhofstraße 13 (im Bahnhof), Telefon 07264/922-391 bzw. unter gaesteinfo@badrappenau.de, an der Abendkasse oder unter www.reservix.de. Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson erhalten ein gemeinsames Ticket der 2. Kategorie auf ausgewiesenen Plätzen solange verfügbar

    Weiter Informationen zu „Darius M. Hummel & Band“ unter www.darius-hummel.de

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    31.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Die Dreigroschenoper.

    Schauspiel mit Musik von Bertolt Brecht und Kurt Weill. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Und der Haifisch, der hat Zähne … Wer kennt ihn nicht, den berühmten Song über Mackie ­Messer, den Verbrecherkönig von London. Seit 1928 Bertolt Brechts »Dreigroschenoper« zum ersten Mal aufgeführt wurde, war ihr Siegeszug über die Bühnen nicht mehr aufzuhalten. Ihre Songs wie die Moritat von ­Mackie Messer oder das Lied von der Seeräuber-Jenny sind Gassenhauer geworden.
    »Die Dreigroschenoper« spielt bei den Ärmsten der Armen in der Londoner Unterwelt. Hier hat der Bettlerkönig Peachum das Sagen. Er verkleidet arme Leute als Bettler, schickt sie auf die Straßen und lebt von deren »Einnahmen«. Wer es wagt, auf eigene Rechnung zu arbeiten, bekommt es mit Peachums Schlägern zu tun. Sein schärfster Konkurrent ist Macheath, genannt Mackie Messer, ein Mann, der über Leichen geht und beste Beziehungen zur Polizei unterhält. Als Peachum hört, dass ausgerechnet der seine Tochter Polly entführt und geheiratet hat, schäumt er vor Wut und will ihn an den Galgen bringen. Mrs. Peachum indes will ihre Tochter mit List von dem Mann abbringen. Sie weiß, dass Mackie Messer ein notorischer Frauenheld ist und rechnet damit, dass er weiterhin bei den Huren von London sein Vergnügen suchen wird. Sie setzt bei den Prostituierten ein Kopfgeld auf ihn aus. Und ihre Rechnung geht auf, er wird verraten und soll gehenkt werden.
    Wenn Mackie Messer den Leuten, die zu seiner Hinrichtung erschienen sind, zuruft: »Was ist ein Dietrich gegen eine Aktie? Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank? Was ist die Ermordung eines Mannes gegen die Anstellung eines Mannes?«, dann kann man kaum glauben, dass die »Dreigroschenoper« schon 90 Jahre alt ist. So aktuell sind die sozialen und wirtschaftlichen Missstände, eben die gesellschaftlichen Mechanismen, nach denen unsere kapitalistische Gesellschaft funktioniert, noch heute.
    Elisabeth Hauptmann machte Bertolt Brecht 1927 auf John Gays »The Beggar‘s Opera« (1728) aufmerksam und übersetzte sie. Brecht, damals gerade erst 30 Jahre alt, bearbeitete zusammen mit Kurt Weill den Stoff neu. Ernst Josef Aufricht, ein Theatermann mit Gespür fürs Außergewöhnliche, eröffnete seine Intendanz am Berliner Theater am Schiffbauerdamm mit der Uraufführung der Dreigroschenoper, die den Grundstein für Brechts Weltruhm legte. In seinen Memoiren begründete Aufricht den Erfolg: »Die Dreigroschenoper besaß alle Ingredienzien eines bedeutenden Bühnenwerks: sie war aktuell und doch zeitlos, ein Volksstück und dabei doch intellektuell, dramatisch und melodramatisch, tragisch und komisch. Und die Musik, die konnte man einfach nicht vergessen.«

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  13. Samstag, 01.06.2019

    01.06.2019, 05:00 Uhr - Heilbronn

    Chorfest 2019 Heilbronn

    Gemeinsam singen, gemeinsam feiern. Vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 veranstaltet der Schwäbische Chorverband in Heilbronn das 41. Chorfest.

    Stadt Chor Natur: Heilbronn klingt. Der Schwäbische Chorverband lädt vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2019 zum Chorfest ein. Rund 7.000 Sängerinnen und Sänger, Orchester- und Bandmitglieder aus über 190 Chören und Ensembles erobern an diesem verlängerten Wochenende die Heilbronner Innenstadt und das Bundesgartenschau-Gelände. Das Chorfest bietet mit seinen ca. 300 Veranstaltungen für jeden Hörgenuss etwas. Von A-cappella-Musik über Pop-Chöre bis hin zu klassischer Chormusik ist alles geboten. Ein Highlight ist die Lange Nacht der Musik am Freitag, 31. Mai 2019.
    Weitere Informationen und das aktuelle Programm unter:
    www.chorfest-heilbronn.de

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.06.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    01.06.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Denkspaziergang im Kurpark

    Bewegung aktiviert unsere Hirndurchblutung. Mit unterhaltsamen Übungen, die Sinne schärfen.
    Treffpunkt: Kurhaus Haupteingang. Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Bei einem Denkspaziergang erleben wir die Natur, stärken unseren Körper und Geist und verbringen eine gute Zeit mit Gleichgesinnten: Denken und Gehen macht einfach Spaß!
    Durch Bewegung wird unsere Hirndurchblutung aktiviert und mit unterhaltsamen Übungen, die unsere Sinne schärfen, altes Wissen wachrufen und vielfältige Denkimpulse liefern, können wir unser Gedächtnis fit halten.
    Ich freue mich auf Sie!
    Silke Fahrinkrug (zertifizierte Gedächtnistrainerin des Bundesverbands Gedächtnistraining e.V.)

    Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Eingang zum Kurhaus, Dauer etwa 1,5 Stunden.
    Der Teilnahmebeitrag: ohne Gästekarte 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    01.06.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.06.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Führung "Hölderlin"

    Skulpturengruppe "Hölderin am Kreisverkehr", Hölderlindenkmal, Hölderlinzimmer im Museum der Stadt Lauffen, Hölderlinwohnhaus, ausgewählte Lyrik.
    Gästeführerin Terezia Berghe

    Veranstaltungsort: Parkplatz 6

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    01.06.2019, 16:00 - 17:00 Uhr - Heilbronn

    Dona nobis pacem

    Tilman Heilands "Dona nobis pacem" verbindet Solisten, Kinderchor, gemischten Chor, Orchester und Orgel. Imposante Musik an einem imposanten Ort.

    „Dona nobis pacem“ trägt nicht zufällig den Untertitel „ein Requiem“: Die Satzfolge dieses Werkes folgt der klassischen Einteilung der musikalischen Form des Requiems. Der interkulturelle und interreligiöse Ansatz des Werkes spiegelt sich darin wieder, dass viele der ausgewählten Texte in der Originalsprache gesungen werden und dadurch auch musikalisch unterschiedliche Ebenen berühren, weil jede Sprache eine ihr eigene
    Musikalität besitzt.

    Weitere Informationen zum Chorfest 2019 unter: www.chorfest-heilbronn.de

    Veranstaltungsort: Evangelische Kilianskirche

    Anschrift: Kaiserstraße 38
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.06.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    MundArt. Weber kocht. Gut. Bürgerlich.

    Kulinarstück für einen Schwaben. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk. Karten-Telefon: 07194-911140

    Thomas Weber in seinem Klassiker: Schwäbische Philosophien um das Genießen, Essen, Trinken, Tafeln. Ein Kulinarstück für einen Schwaben.
    Ein Stall voll wildfremder Gäste sitzt in Wendelin Webers Küche. Raus! Zu Doris, der Wirtin im Nachbarort? "Ihr händ Honger, hä?" 73 Eier, Mehl, Zwiebel hat er so oder so im Haus und Käs - der Junggesellenpreis vom Blumenschmuckwettbewerb. Also gut: "Mir bleibat do!". Und schon klappern die Töpfe, Eier werden aufgeschlagen, Mehl staubt, Wasser dampft, Zwiebeln duften. Wendelin wirbelt wie ein schwäbischer Wirbelwind - also eher gemächlich - in seiner Küche und zaubert "ruckzuck" ein perfektes schwäbisches Mahl. Währenddessen läuft sein "Göschle" ohne Pause, der Wein in Strömen und das Publikum, um die Tische feierlich zu decken. Ein Stück von Thomas Weber und Florian Reichert.
    Die Vorstellungen beginnen um 20 Uhr – Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher. Im Eintrittspreis sind eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk enthalten. Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die LandWirtschaft des Theaters Kabirinett.
    Saalöffnung 19.45 Uhr, Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  14. Sonntag, 02.06.2019

    02.06.2019, 09:30 Uhr - Heilbronn

    Chorfest 2019 Heilbronn

    Gemeinsam singen, gemeinsam feiern. Vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 veranstaltet der Schwäbische Chorverband in Heilbronn das 41. Chorfest.

    Stadt Chor Natur: Heilbronn klingt. Der Schwäbische Chorverband lädt vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2019 zum Chorfest ein. Rund 7.000 Sängerinnen und Sänger, Orchester- und Bandmitglieder aus über 190 Chören und Ensembles erobern an diesem verlängerten Wochenende die Heilbronner Innenstadt und das Bundesgartenschau-Gelände. Das Chorfest bietet mit seinen ca. 300 Veranstaltungen für jeden Hörgenuss etwas. Von A-cappella-Musik über Pop-Chöre bis hin zu klassischer Chormusik ist alles geboten. Ein Highlight ist die Lange Nacht der Musik am Freitag, 31. Mai 2019.
    Weitere Informationen und das aktuelle Programm unter:
    www.chorfest-heilbronn.de

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    02.06.2019, 10:00 - 18:00 Uhr - Obersulm

    3-Täler-Tour

    Geführte Radtour nach Neuenstadt. Ca. 60 km.
    Kosten: 5 € p.P., Anmeldung bis 30. Mai notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Über 7 Brücken musst du geh'n. Viel schöner ist es aber über noch viel mehr Brücken mit dem Rad zu fahren. Nachdem der Anstieg nach Öhringen geschafft ist, geht es auf dem wunderschönen Ohrntalradweg ins Kochertal. Dort schön eben bis nach Neuenstadt, wo man sich am Mittag kulinarisch verwöhnen lässt. (Selbstzahler). Zurück geht es dann über das Brettachtal.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    02.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Seniorenorchester Heilbronn. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    02.06.2019, 14:00 - 14:45 Uhr - Lauffen

    Führung über den Römischen Gutshof

    Führung mit Gästeführerin Terezia Berghe über den Römischen Gutshof in Lauffen.
    Kosten: 2 €; Kinder gratis; Informationen bei Terezia Berghe unter Tel. 01517 1214402

    Als besonderes Highlight findet am Römischen Gutshof in Lauffen von 12.00 - 18.00 Uhr ein Weinausschank statt.

    Veranstaltungsort: Römischer Gutshof

    Anschrift: Im Konsten
    74348 Lauffen

    02.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Themenführung: "Reichsstadtherrlichkeit".

    Führung durch die historische Wimpfener Altstadt mit Einblick in das Reichsstädtische Museum. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Führung durch die historische Wimpfener Altstadt mit Einblick in das Reichsstädtische Museum. 6 €, mit Gästekarte 5 € inklusive Museumseintritt.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    02.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarsulm

    Öffentliche Stadtführung.

    Historische Stadtführung durch die Neckarsulmer Innenstadt. Treffpunkt ist der Marktplatzbrunnen. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren sind frei.

    Öffentliche Stadtführungen finden in diesem Jahr von Januar bis einschließlich November jeweils einmal im Monat statt. So können auch Einzelpersonen, Tagesgäste oder spontane Besucher in den Genuss einer historischen Stadtführung kommen.

    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

    Dauer: 90 Minuten

    Kosten: 3,00 € pro Person, Kinder unter zehn Jahren können kostenfrei teilnehmen. Beitrag bitte möglichst passend bereithalten.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.

    Sachkundige Stadtführerinnen und -führer lotsen die Gruppen anderthalb Stunden lang durch die Innenstadt und vermitteln dabei einen interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen.

    Zu besonderen Anlässen wie Klassen- oder Familientreffen, Geburtstagsfeiern oder für Reisegruppen bietet die Stadt individuelle Stadtführungen an. Hierfür wird ein pauschaler Kostenbeitrag von 40 Euro erhoben. Anmeldungen für kleine und große Gruppen nimmt das Bürgerbüro der Stadt jederzeit entgegen, und zwar per E-Mail: bbn@neckarsulm.de oder Tel. 07132/35-1234.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    02.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarwestheim

    Öffentliche Führung auf Schloss Liebenstein

    Führung durch das große Schlossareal mit Bauten aus unterschiedlichen Epochen und der Schlosskapelle. Keine Anmeldung erforderlich. 5 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre frei.

    Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

    Anschrift: Liebenstein 1
    74382 Neckarwestheim

    02.06.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Eppingen

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung, Heimatfreunde Eppingen e.V.

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    02.06.2019, 14:00 - 17:00 Uhr

    Wildromantisches Bernbachtal

    Löwensteiner Bergtour mit Naturparkführerin Sabine Rücker, inkl. Getränk. Kosten: 7,50 €. Keine Anmeldung erforderlich. Distanz: 7-8 km. Infos unter 07194 9548545

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    02.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Kinder führen Kinder

    öffentliche Führung von Kindern für Kinder - ab ca. 6 Jahren.
    Anmeldung nicht erforderlich. 3 €

    Ausgebildete Kinderstadtführer führen die Kinder erlebnisreich durch die historische Altstadt.
    Kinder sehen ihre Stadt aus einem anderen Blickwinkel als Erwachsene. Sie interessieren sich für die Geschichten in der Geschichte, für spannende Schleichwege, für alte Keller und Dachböden, aber auch für die hohen Türme und geheimen Gänge.
    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Der große Fisch im Merzenbach

    Alte Brunnen in Kochendorf, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Yvonne Schmidt, Parkplatz Schloss Lehen, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Schloss Lehen

    Anschrift: Hauptstraße 2
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 14:30 Uhr - Eppingen

    Öffentliche Stadtführung

    Jeweils am ersten Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober bieten die Heimatfreunde Eppingen für Besucher, Neubürger und Interessierte öffentliche Stadtführungen an.

    Diese Stadtführungen beginnen um 14.30 Uhr und kosten 2,50 Euro pro Person. Für Neubürger ist diese Führung zum Kennenlernen ihrer neuen "alten Stadt" gegen Vorlage des Gutscheins kostenlos.

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    02.06.2019, 14:45 - 15:30 Uhr - Lauffen

    Führung über den Römischen Gutshof

    Führung mit Gästeführerin Terezia Berghe über den Römischen Gutshof in Lauffen.
    Kosten: 2 €; Kinder gratis; Informationen bei Terezia Berghe unter Tel. 01517 1214402

    Als besonderes Highlight findet am Römischen Gutshof in Lauffen von 12.00 - 18.00 Uhr ein Weinausschank statt.

    Veranstaltungsort: Römischer Gutshof

    Anschrift: Im Konsten
    74348 Lauffen

    02.06.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung

    Die Öffentliche Führung bietet an jedem 1. Sonntag im Monat einen geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Jagsthausen

    Friedrich-Krapf Museum geöffnet

    Museum mit vielen römischen Fundstücken aus Jagsthausen und allerlei Wissenswertem über das Leben der Menschen vor 2000 Jahren. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Friedrich-Krapf-Museum

    Anschrift: Hauptstraße 5
    74249 Jagsthausen

    02.06.2019, 17:00 Uhr - Lauffen

    JUST4YOU unplugged

    So., 02.06. um 17 Uhr und 19:30 Uhr
    Sommerliches Konzert mit Pop und Gospel in der Martinskirche unter der Leitung von Andreas Willberg.
    Kosten: Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

    02.06.2019, 17:00 Uhr - Bad Rappenau

    "Weltklassik am Klavier – Die Goldberg-Variationen!“

    Klavierkonzert mit Timur Gasratov. Karten kosten 25 €, Studenten 15 €, Jugendliche bis 18 Jahren frei. Platzreservierung: Tel. 0211/9365090 oder per Email an info@weltklassik.de.

    Erleben Sie in einem weiteren Konzert aus der Erfolgsreihe „Weltklassik am Klavier“ Werke von Bach und Schumann, präsentiert von dem in Bad Rappenau bereits bekannten Pianisten Timur Gasratov.

    Die Goldberg-Variationen lagen bereits 1741 gedruckt vor und sind seitdem nie in Vergessenheit geraten. In den Goldberg-Variationen treffen sich italienische, französische und deutsche Traditionen der Klaviermusik. Darüber hinaus erfassen sie stilisierend auch Kompositionsweisen und Formen der vokalen und instrumentalen Ensemblemusik. Das Spektrum reicht von einfachen Volksliedern bis zu gelehrten polyphonen Techniken und von Gesanglichem bis zu ganz aus der Technik des Klaviers Erfundenem. In einer überlegen disponierten Ordnung versammelt das Werk Bachs viele aus der Musikgeschichte und aus seiner eigenen Zeit bekannte Musikarten zu einer lebendigen Einheit. Die Goldberg-Variationen geben eine überzeugende Demonstration dessen, dass kunstvoller Bau und natürliche Anmut einander keineswegs ausschließen.

    Timur Gasratov debütierte bereits mit 10 Jahren als Komponist und mit 14 Jahren als Pianist. Seine Ausbildung begann in der berühmten Stoljarski-Musikschule in Odessa, aus der u.a. auch David Oistrach und Emil Gilels hervorgingen. Er verfeinerte sein pianistisches Können weitergehend auch in Freiburg und Saarbrücken. Sein Spiel überzeugt in hohem Maße durch die Reife seiner Interpretationen, seine Innigkeit und seine grandiose Virtuosität. In den vergangenen Jahren wurde er deshalb mit 12 Preisen bei internationalen Klavier- und Kammermusik-Wettbewerben in Europa ausgezeichnet, u.a. bei den Wettbewerben Walter Gieseking, Schura Tscherkasski, Undamaris und Emil Gilels. Seit 2007 unterrichtet Timur Gasratov klassisches Klavier an der Hochschule für Musik Freiburg und konzertiert regelmäßig als Solist und Kammermusiker.

    Karten für das Konzert im Wasserschloss Bad Rappenau, Hinter dem Schloss 1, 74906 Bad Rappenau kosten 25 Euro, Studenten zahlen 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Platzreservierungen: telefonisch unter 0211/9365090 oder per Email an info@weltklassik.de

    Weitere Termine der Reihe „Weltklassik am Klavier“ im Wasserschloss Bad Rappenau:
    •Sonntag, den 04.08.2019 um 17:00 Uhr: KATIE MAHAN – Clair de Lune, Les Adieux und ein Amerikaner in Paris!
    •Sonntag, den 06.10.2019 um 17:00 Uhr: ISTVÁN LAJKÓ – Romantik – Temperamentvolle Tarantelle!
    •Sonntag, den 08.12.2019 um 17:00 Uhr: SHOKO KWASAKI – Etüden von Chopin – h-Moll-Sonate von Liszt!

    Infos: www.weltklassik.de

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

  15. Dienstag, 04.06.2019

    04.06.2019, 19:30 - 21:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Unterhaltsame Stadtführung am Dienstag.

    Öffentliche Führung durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz, die kurzweilige Tour führt durch die romantischen Gassen, vorbei an Fachwerkhäusern, Türmen und Kirchen...Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  16. Mittwoch, 05.06.2019

    05.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    05.06.2019, 18:00 - 21:00 Uhr - Talheim

    Mittwochsradausfahrt im Juni

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 30 km.
    Gratis, keine Anmeldung notwendig.
    Kontakt: Hermann Wilhelm, 07133 960099

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams / Dauer: ca. 2 Stunden

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

  17. Freitag, 07.06.2019

    07.06.2019, 17:30 Uhr - Eppingen - Richen

    Halbe nach 5 - 1250 Jahre Richen

    ..Ein Spaziergang durch Richen
    Anschließend Bier im "Löwen"

    Beginn jeweils 17.30 Uhr
    Kosten für die ca. 90minütige Führung: 2,50€
    Das erste Bier wird von der Privatbrauerei Palmbräu gespendet
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    „Halbe nach Fünf“ ist eine gemeinsame Veranstaltung von:
    Heimatfreunde Eppingen, Palmbräu und
    Stadt Eppingen.
    Information: Stabstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus Eppingen 07262 / 920-1501

    Veranstaltungsort: Endgasse - Richen

    Anschrift: Endgasse
    75031 Eppingen - Richen

    07.06.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    07.06.2019, 19:00 - 22:00 Uhr

    Abendspaziergang zur Traubenblüte

    Weinerlebnisführung am Michaelsberg mit Rosemarie Seyb. 20 €. Anmeldung erforderlich. http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Riechen, fühlen, schmecken – auf Tuchfühlung mit der Natur zur Traubenblüte im Weinberg. Erfahren Sie alles Wissenswerte dazu und genießen die Weine und Köstlichkeiten der Region.
    Leistungen: 1 Secco/Pecco, 4 er Weinprobe, Mineralwasser, süße und herzhafte Snacks.
    Preis pro Pers. 20,00 Euro
    Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754
    Mail:Rolf.Rosemarie.Seyb@t-online.de

    Weitere Informationen: http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    07.06.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    MundArt. Weber kocht. Gut. Bürgerlich.

    Kulinarstück für einen Schwaben. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk. Karten-Telefon: 07194-911140

    Thomas Weber in seinem Klassiker: Schwäbische Philosophien um das Genießen, Essen, Trinken, Tafeln. Ein Kulinarstück für einen Schwaben.
    Ein Stall voll wildfremder Gäste sitzt in Wendelin Webers Küche. Raus! Zu Doris, der Wirtin im Nachbarort? "Ihr händ Honger, hä?" 73 Eier, Mehl, Zwiebel hat er so oder so im Haus und Käs - der Junggesellenpreis vom Blumenschmuckwettbewerb. Also gut: "Mir bleibat do!". Und schon klappern die Töpfe, Eier werden aufgeschlagen, Mehl staubt, Wasser dampft, Zwiebeln duften. Wendelin wirbelt wie ein schwäbischer Wirbelwind - also eher gemächlich - in seiner Küche und zaubert "ruckzuck" ein perfektes schwäbisches Mahl. Währenddessen läuft sein "Göschle" ohne Pause, der Wein in Strömen und das Publikum, um die Tische feierlich zu decken. Ein Stück von Thomas Weber und Florian Reichert.
    Die Vorstellungen beginnen um 20 Uhr – Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher. Im Eintrittspreis sind eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk enthalten. Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die LandWirtschaft des Theaters Kabirinett.
    Saalöffnung 19.45 Uhr, Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  18. Samstag, 08.06.2019

    08.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.06.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Stadtführung durchs Lauffener "Städtle"

    Burg, Altes Gefängnis, Martinskirche, Stadtmauer mit Altem und Neuem Heilbronner Tor.
    Gästeführer Gerhard Kuppler

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    08.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Heuchlingen

    Familienführung: Schloss Heuchlingen

    "Schlossherren und Schlossgespenster", Stadt Bad Friedrichshall und Kinderstadtführerin Heike Pfitzenmaier, Parkplatz Schloss Heuchlingen, Kosten 10 Euro pro Familie

    Veranstaltungsort: Schloss Heuchlingen

    Anschrift: Heuchlingen 1
    74177 Bad Friedrichshall - Heuchlingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.06.2019, 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Geschichte erleben.

    Führung durch das Reichsstädtische Museum, € 4 inkl. Eintritt.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.06.2019, 17:00 - 20:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Obersulmer Weinerlebnisführung

    Erzählungen vom Weinbau und der Landschaft im Weinsberger Tal, inkl. Weinprobe. Kosten: 20 €. Distanz: 3 km. Anmeldung bis: 07.06.19 bei Lothar Bauer, Tel. 07130 7350.

    Veranstaltungsort: Parkplatz Weinlehrpfad

    Anschrift: Am Obersulmer Zeilberg
    74182 Obersulm - Affaltrach

    08.06.2019, 18:00 - 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Vom Kraut zur Kur.

    Öffentliche Kräuterführung durch die Altstadt. 6 €, erm. 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Die Mauern der historischen Altstadt Bad Wimpfens bergen im Inneren eine große Pracht an Kräutern, deren Heilkraft schon das Wimpfener Kräuterweible vor über 400 Jahren zu nutzen wusste. Erfahren Sie bei einem Rundgang durch die romantischen Gassen der Altstadt mehr über die Heilkräfte von Kräutertinkturen und den positiven Auswirkungen für den Körper durch den Einsatz der Sole. Keine Anmeldung erforderlilch. Preis 6 €, erm. 5 €.

    Informationen:
    Kultur und Touristinformation Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200
    www.badwimpfen.de

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    08.06.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    „Romantik und Leidenschaft“

    Konzert mit Simone Egolf (Gesang) und Olga Stuckert (Akkordeon). Karten kosten 15 € VVK / 17 € AK. Online erhältlich über https://tivents.de/veranstalter/kulturamt-bad-rappenau

    Erneut laden Sie Simone Egolf (Gesang) und Olga Stuckert (Akkordeon) ganz herzlich zu einem unvergesslichen Abend der romantischen Musik am 08. Juni 2019 um 19:30 ins Wasserschloss nach Bad Rappenau ein. Sie hören Lieder, Texte und Akkordeon-Solostücke unter dem Motto "Romantik und Leidenschaft", die die beiden Künstlerinnen mit viel Herzblut für Sie zusammen gestellt haben

    Simone Egolf studierte an der Musikhochschule in Freiburg Gesang.
    Seit ihrem Abschluss arbeitet sie als freischaffende Sängerin. Ihre Konzertreisen führten sie nach Österreich, Frankreich, Italien und die Schweiz.

    Olga Stuckert studierte Akkordeon als Hauptfach in Kasachstan. Einige Konzerte mit Orchestern sowie musikalische Begleitungen mehrerer Ausstellungen und Vorlesungen liegen hinter ihr.

    Seit einigen Jahren liegt der Schwerpunkt beider Musikerinnen auf dem Unterrichten.
    Simone Egolf unterrichtet sowohl an der Musikschule Unterer Neckar, als auch freischaffend als Gesangspädagogin, Kinderstimmbildnerin und Stimmcoach. Olga Stuckert unterrichtet an der Musikschule Eppingen und als freischaffende Musikpädagogin und Dirigentin im Raum Bad Rappenau.

    Karten für das Konzert mit Simone Egolf und Olga Stuckert am Samstag, dem 08.06.2019 um 19:30 Uhr im Dachgeschoss des Wasserschlosses kosten 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

    Vorverkaufsstellen:
    Bürgerbüro im Rathaus, Kirchplatz 4, Tel. 07264/922-321
    Gästeinformation im RappSoDie, Salinenstr. 37, Tel. 07264/922-393,
    https://tivents.de/veranstalter/kulturamt-bad-rappenau
    Hotline am Veranstaltungstag: 01590 41 53057

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    08.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  19. Sonntag, 09.06.2019

    09.06.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    09.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Marc Delphy, franz. Chansons. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    09.06.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.

    Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.06.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    09.06.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Serenadenkonzert - Wiener Kaffeehausmusik.

    Trio Salonissimo Mannheim spielt Stücke von Strauss, Kreisler, Elgar, Monti, u.a. Karten im VVK 12 €, AK 15 €, Ermäßigung 4 €. Weitere Infos Tel: 07063/97200 oder www.badwimpfen.de

    Veranstaltungsort: Kursaal

    Anschrift: Osterbergstraße 16
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  20. Montag, 10.06.2019

    10.06.2019, 09:00 Uhr

    Von Osterburken nach Bad Friedrichshall

    Geführte Radtour von Osterburken nach Bad Friedrichshall ca. 65 km
    Kosten: 10€ p.P. einschließlich Bahnticket
    Kontakt: Stadt Bad Friedrichshall, 07136 832106

    Von Osterburken über das Kessachtal nach Bad Friedrichshall.


    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    10.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Harmonika-Spieler Achim Löffler. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    10.06.2019, 14:00 - 14:30 Uhr - Lauffen

    Führung "Burg der Grafen von Lauffen"

    Pfingstmontag
    14 Uhr bis 14.30 Uhr; 14.45 Uhr bis 15.15 Uhr.
    Gästeführer Klaus Koch

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    10.06.2019, 14:00 - 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Führung: Mit dem Falken auf Schürzenjagd.

    Themenführung im historischen Gewand. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Die Frauen und Kaiser Friedrich II-
    Geheimnisvolle Frauengeschichte im Leben des Stauferkaisers Friedrich II werden bei diesem Stadtrundgang durch die Kaiserpfalz Bad Wimpfen gelüftet. Seine öffentliche Geburt auf einem Marktplatz, mit der die Zeitreise beginnt, lässt schon hellhörig werden. Die Verhältnisse im Mittelalter, die Stellung der Frau und die Legitimierung eines Herrschergeschlechts und deren Thronfolge werden mit manch ungeheuerlicher Geschichte erzählt.
    Themenführung im historischen Gewand. 6 €, mit Gästekarte 5 €.
    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  21. Mittwoch, 12.06.2019

    12.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

  22. Donnerstag, 13.06.2019

    13.06.2019, 18:00 - 20:30 Uhr - Lauffen

    Histor. Weinspaziergang um die Regiswindiskirche

    Führung inkl. diversen Weinproben und Snacks.
    Gästeführerinnen Andrea Täschner und Beate Schiefer.

    Veranstaltungsort: Parkplatz am Kies

    Anschrift: Kiesstraße
    74348 Lauffen

  23. Freitag, 14.06.2019

    14.06.2019, 18:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Theaterabend im Weinkonvent Dürrenzimmern

    Theaterabend mit "Alois Gscheidle" im Festzelt des Weinkonvents Dürrenzimmern. Kartenvorverkauf. Tel. 07135 95150.

    Erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit "Alois Gscheidle" und seinem Programm "Wo ganga mr na" im großen Festzelt in Dürrenzimmern, Karten erhalten Sie im Vorverkauf.

    Das Festzelt öffnet um 18.00 Uhr, das Programm beginnt um 20.00 Uhr. Zudem können Sie an diesem Abend die außergewöhnlichen Weine des Weinkonvents verkosten. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

    Veranstalter und Kartenvorverkauf:

    Weinkonvent Dürrenzimmern eG
    Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim-Dürrenzimmern
    Tel. 07135 95150
    info@weinkonvent-duerrenzimmern.de
    http://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  24. Samstag, 15.06.2019

    15.06.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, 13:00 - 15:00 Uhr - Gundelsheim

    Obstplantagenführung in Gundelsheim

    Führung durch die Obstplantagen auf dem Dornbacher Hof mit vielen Infos zum Apfelanbau und weiteren Früchten mit Versucherle, Kosten 8,50 € pro Person, Info Tel. 06269/ 9619.

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kulturregion Heilbronner Land geht diese besondere Führung durch das weitläufige Obst- und Weingut des Dornbacher Hofes. Mit lehrreichen Informationen über den integrierten und biologischen Apfelanbau, der Sortenvielfalt sowie der Lagerung und Verarbeitung des Apfels geht es mit Eberhard Scheuerle durch die Obstplantagen. Die Früchte werden in Familientradition hier sorgfältig gepflegt, was für maximalen Genuss und vollkommenen Geschmack sorgt.
    Alle Interessierten können so den Weg der Früchte nachverfolgen vom Baum bis zum Verkauf.

    Treffpunkt Dornbacher Hof - festes Schuhwerk erforderlich. Teilnahme 8,50 € pro Person. Weitere Infos: I-Punkt Tel. 06269 - 9619

    Veranstaltungsort: Dornbacher Hof

    Anschrift: Dornbacher Hof 5
    74831 Gundelsheim

    15.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Themenführung: "Misthaufen trifft Wannenbad".

    Öffentliche szenische Stadtführung über die Anfänge der Kur in Bad Wimpfen. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Misthaufen trifft Wannenbad - zwei die nicht zusammenpassen".
    Was der einen ihr Kuhstall, ist der anderen ihr Gesundheitsbad! Bei dieser unterhaltsamen szenischen Themenführung zurück in die hessische Vergangenheit Bad Wimpfens anno 1905 treffen zwei Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten aufeinander. Fräulein Osterberg, eine vornehme Dame, reist zur Kur nach Bad Wimpfen und trifft hier auf eine Wimpfener Bäuerin, die mit ihren derben Sprüchen für witzige Unterhaltung sorgt. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, 18:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Kammermusik unterm Blätterdach

    mit dem Duo CharlAnder u. einem "echten" Klavier und Cello mit Werken von Bach, de Fesch, Vivaldi, Mozart, Brahms u. Pergolesi. Eintritt frei, Spenden erbeten. Koop m. WaldNetzWerk

    KammerMusik im Wald? Wo Grillen geigen, die Amsel samt Regenwurm noch schöner singt und Schnaken bei aller Kontemplation den Nervenkitzel liefern? Wohl "kammer": klassisch, leise, kunstvoll - wer kann und will. Das Duo CharlAnder bringt mit: ein "echtes" Klavier, ein Cello von 1827 und Werke von Bach, De Fesch, Vivaldi, Mozart, Bach und Pergolesi. Das Künstlerpaar mit Studio in Bad Rappenau wird Sie in die Dämmerung hinein bei diesem unvergleichlichen, ganzheitlichen Erlebnis begleiten.

    Veranstaltungsort: Pflanzschule

    Anschrift: Bonfelder Wald
    74206 Bad Wimpfen

    15.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  25. Sonntag, 16.06.2019

    16.06.2019, 09:00 Uhr - Bad Rappenau

    "Heinsheim-Tag"- Tagesausflug der besonderen Art

    Treffpunkt für die geführte Tour ist vor dem Kurhaus. Teilnahmegebühr 10 €, m. Gästekarte 9 €. Dauer 6 Stunden. Anmeldung ist erwünscht bei der Gästeinformation, Tel. 07264/922-393

    Vier besondere Anziehungspunkte in der Umgebung von Bad Rappenau sind das Ziel eines Tagesausflugs am Sonntag, 16. Juni, der am Eingang zum Kurhaus Bad Rappenau beginnt.

    Der Shuttle-Bus bringt die Gäste zunächst zum 400 Jahre alten Jüdischen Friedhof, auf der Höhe über Heinsheim, wo sie eine sachkundige Führung erwartet. Der Jüdische Friedhof zählt zu den symbolreichsten seiner Art, die Symbole auf den Grabsteinen sagen viel über die dort bestatteten Personen aus. Vom Friedhof geht es mit dem Shuttle-Bus weiter zum Parkplatz an der Bergkirche Heinsheim. Dort beginnt die Wanderung zur Burg Ehrenberg und zum Mittagessen ins Clubhaus 1911 des TSV Heinsheim.

    Nach dem Mittagessen steht der Besuch der Ehemaligen Synagoge in Heinsheim, welche derzeit aufwändig restauriert wird, auf dem Programm. Bei der Führung durch das historische Gebäude wird Interessantes und Wissenswertes über seine Geschichte und seine Zukunft erklärt. Nur wenige Schritte weiter wartet Schloss Heinsheim mit der barocken Schlosskapelle und seiner romantischen Parkanlage auf die Gäste. Den Abschluss des Heinsheim-Tages bildet der Besuch der alten, wunderschönen Bergkirche, einer der ältesten Landeskirchen Süddeutschlands, von wo der Shuttle-Bus die Ausflugsgruppe wieder an den Ausgangspunkt zurückbringt.

    Start für den Heinsheim-Tag am Sonntag, 16. Juni, ist um 9.00 Uhr am Haupteingang zum Kurhaus Bad Rappenau. Der Tagesausflug dauert etwa 6 Stunden, der Rundwanderweg hat eine Länge von ca. 5 km. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, Inhaber einer gültigen Gästekarte bezahlen 9 Euro. Das Mittagessen ist im Preis nicht inbegriffen, eine Anmeldung zur Teilnahme ist erwünscht, da die Platzzahl im Shuttle-Bus begrenzt ist. Trittfeste Schuhe und für den Besuch des Jüdischen Friedhofs für Männer eine Kopfbedeckung sind empfohlen.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    16.06.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    16.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Drehorgel-Spieler Kurt Fischer. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    16.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.06.2019, 14:00 - 16:30 Uhr - Zaberfeld

    Wildbienen unsere Helfer in der Natur

    Naturführung mit Michael Wennes. 3 € Kinder, 6 € Erwachsene. Anmeldung erforderlich 07046 930080 oder michaelwennes@t-online.de

    Michael Wennes, Naturparkführer
    Bei einem kleinen Spaziergang erfahren wir viel über das Vorkommen von Wildbienen. Ihre Vielfalt und ihre Anzahl geben Hinweise auf eine intakte und abwechslungsreiche Natur. Was sie leisten und wie wichtig sie für uns sind werden wir erfahren. Wildbienen sind wichtige Indikatoren und Nützlinge in der Natur. 3 € Kinder, 6 € Erwachsene
    Der Witterung entsprechende Kleidung und Schuhe!
    Anmeldung erforderlich 07046 930080 oder michaelwennes@t-online.de

    Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

    Anschrift: Ehmetsklinge 1
    74374 Zaberfeld

    16.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Ferientipp: Führung im Salzbergwerk

    Ferientipp: Führung im Salzbergwerk, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführer Wolfgang Dürr, Eingangstor Salzbergwerk, 12 Euro p.P. (inkl. Führung und Eintritt)

    Veranstaltungsort: Salzbergwerk - Kochendorf

    Anschrift: Bergrat-Bilfinger-Straße 1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Rappenau

    Führung durch die Bad Rappenauer Parkanlagen

    Bei dem knapp zwei Stunden dauernden Spaziergang lernen die Teilnehmer die Besonderheiten des Salinen-, Kur- und Schlossparks kennen. Teilnahmegebühr 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Auch nach der Landesgartenschau 2008 sind die Bad Rappenauer Garten- und Parkanlagen in ihrer ganzen Vielfalt ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie. Die drei bunten großen Parks – der Salinengarten, der Kurpark und der Schlosspark - bieten auf rund 29 Hektar Erholung für Körper, Geist und Seele.
    Ob zwischen dem farbenprächtigen Wechselflor, im urigen Zeitwald, am Gradierwerk, im Lavendel-Labyrinth, in den Solegärten, in den Gärten im Quadrat, am Quellenhain der Partnerstädte, am Bächle durch die Innenstadt, beim Spielplatz „Treibgut“ oder am umgestalteten Kursee mit den Staudenfacetten finden unsere Gäste ihre Lieblingsplätze. Überzeugen Sie sich bei einer unserer schönen Parkführungen selbst von der tollen Pflanzenvielfalt und den traumhaft schönen Parkanlagen.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    16.06.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Lauffener Sonntagsführung "Regiswindiskirche"

    Gästeführer Gerhard Kuppler, Pfarrer i.R.

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    16.06.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Familienführung

    Die Familienführung bietet an jedem 3. Sonntag im Monat einen familien- und kindgerechten, geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
    Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.06.2019, 15:00 Uhr - Jagsthausen

    Naturerlebniswanderung rund um Jagsthausen

    Im Mittelpunkt der Naturerlebniswanderung stehen Geschichten und Sagen aus der Jagsthäuser Vergangenheit. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Teilnahmegebühr 3 €.

    Veranstaltungsort: Götzbrunnen

    Anschrift: Hauptstraße 5
    74249 Jagsthausen

  26. Montag, 17.06.2019

    17.06.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    Märchen im Burgturm: "Von Feen"

    Die Lauffener Märchenfreunde lesen für Erwachsene "Märchen von Feen".

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

  27. Dienstag, 18.06.2019

    18.06.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Heilbronn

    Abendführung in der Archäologischen Sammlung

    Abendführung in der Archäologischen Sammlung „Großgartacher Kultur, Böckinger Gruppe, Typ Jagstfeld zum Beispiel – namengebende Fundorte im Heilbronner Land“ mit Dr. Christina Jaco

    Veranstaltungsort: Museum im Deutschhof

    Anschrift: Deutschhofstraße 6
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  28. Mittwoch, 19.06.2019

    19.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    19.06.2019, 17:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Badische Landesbühne: Des Kaisers neue Kleider.

    von Hans Christian Andersen, Inszenierung: Joerg Bittrich. Karten 6/4 €. Karten und Infos unter Tel.: 07063/97200.
    Findet bei schlechtem Wetter im Kursaal statt.

    Dieser Kaiser ist ein Fashion Victim! Er verprasst Unsummen seines Reichtums für Kleider, die nach dem neusten Schrei geschneidert sind. Eines Tages stellen sich zwei Schneider vor. Sie behaupten, ganz spezielle Kleider herstellen zu können: Kleider, die nur für kluge und fähige Menschen sichtbar seien. Solche Kleider will der Kaiser unbedingt haben. Die Schneider verlangen ein horrendes Salär, setzen sich an ihre Webstühle und arbeiten mehrere Tage und Nächte. Doch als der Kaiser die neuen Kleider anziehen will, muss er sich sehr wundern! Hans Christian Andersen nimmt die Eitelkeit der Herrschenden aufs Korn und macht Mut, gegen den Strom zu schwimmen.

    Inszenierung: Joerg Bitterich/ ab 6 Jahren/ ab 1. Klasse

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    19.06.2019, 20:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Badische Landesbühne: Don Camillo und Peppone.

    von Giovanni Guareschi, Inszenierung: Arne Retzlaff. Karten 12 /8 €. Karten und Infos unter Tel.: 07063/97200.
    Findet bei schlechtem Wetter im Kursaal statt.

    In einem Dorf in der italienischen Po-Ebene setzt sich die politische Großwetterlage im Kleinen fort. Die Anhänger der kommunistischen Partei, angeführt von Sektionssekretär Peppone, stehen den konservativen Katholiken gegenüber. Diese werden insbesondere durch den Großgrundbesitzer Pasotti und den bauernschlauen Priester Don Camillo vertreten. An handfesten Konflikten herrscht kein Mangel. Die Lage spitzt sich zu, als Peppone zum Bürgermeister gewählt wird und den Generalstreik ausruft. Zudem verliebt sich Pasottis Tochter in einen glühenden Kommunisten. Don Camillo hat also einiges zu tun, seine Schäfchen im Zaum zu halten! Damit er es mit seinen Streichen gegen die Kommunisten nicht zu weit treibt, muss ihn Jesus des Öfteren an die Würde seines Amtes erinnern. Ob der Dorffrieden wieder hergestellt werden kann und die Liebe am Ende siegt? Don Camillo und Peppone von Giovannino Guareschi (1908- 1968) ist mit seinen derben Streichen und sentimentalen Momenten der volkstümlichste Roman der italienischen Literatur.
    Wir zeigen ihn in der Theaterfassung.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

  29. Donnerstag, 20.06.2019

    20.06.2019, 10:00 - 17:00 Uhr - Heilbronn

    Schlösser-Radtour

    Geführte Radtour mit kulturellen Erläuterungen zu verschiedenen Schlössern ca. 55 km
    Kosten: 14 € p.P.
    Kontakt: Bike Guide Karin Glück, 015112711224

    Suchen Sie naturbelassene Landschaften oder historische Gebäude? Diese Region in BW ist mit beidem reich gesegnet. Die Spuren der Vergangenheit von Schloss zu Schloss werden wir erkunden. Das Neuenstadter Schloss, das renaissancezeitliche Wasserschloss in Stein am

    Veranstaltungsort: Hauptbahnhof

    Anschrift: Bahnhofstraße 30
    74072 Heilbronn

    20.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Panflötenspieler Kevin Schäfer. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    20.06.2019, 14:00 - 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Führung: Sprichwortführung.

    Themenführung im historischen Gewand. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Agnes, die Haushälterin des Pfarrers und Adelheid, die Töpfersfrau suchen in Wimpfen um 1500 nach einem störrischen Langohr.
    Mit unzähligen Redensarten und reichlich Klatsch und Tratsch gehen die Beiden auf die Suche. Begleiten Sie Agnes und Adelheid auf Ihrem Rundgang durch die malerische Altstadt!
    Sie wollen ihnen doch „keinen Korb geben“ oder sie „im Stich lassen"? "Zeigen Sie Flagge" und "greifen Sie ihnen unter die Arme"...
    Themenführung im historischen Gewand. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.06.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Heilbronn

    Frühlingskonzert im Botanischen Obstgarten

    Patrick Siben und seine STUTTGARTER SALONIKER stellen die grossen Gefühle des Frühlingserwachens in den Mittelpunkt. www.saloniker.de/dievierjahreszeiten

    Frühlingskonzert mit Melodien aus der Jugendstilzeit.

    Das "Fin de Siècle", auch "Jahrhundertwende" oder spanisch "Modernismo" genannt, war eine äußerst creative Epoche aller Künste.

    Patrick Siben und seine STUTTGARTER SALONIKER stellen die grossen Gefühle des Frühlingserwachens in den Mittelpunkt. Das Programm vereint eine überwältigende Bandbreite an Kompositionen von Romantik, Oper und Operette, Walzer, Chanson und Filmmusik bis hin zu Early Jazz.

    Ob Edvard Griegs zartes "An den Frühling", Mendelssohns heiteres "Frühlings-Lied", "Dvoraks "Humoreske" mit augenzwinkernder Noblesse oder der sehnsuchtsvolle Nachklang von Carusos Stimme in Leoncavallos "Mattinata": mit kammermusikalischer Intensität im Zusammenspiel und stilistischer Raffinesse gelingt den Stuttgarter Salonikern eine ergreifende Schau auf diese hochromantische Musik.

    Letzte Reste von Frühjahrsmüdigkeit werden in der zweiten Konzerthälfte mit Schlagern aus dem Berlin der Verrückten Zwanziger und frechem Swing aus Amerika weggefegt: bekannte Melodien, wie sie einst durch die "Comedian Harmonists" weltberühmt wurden und Ragtimes von Scott Joplin machen Stimmung.

    Eingerahmt wird diese Vielfalt von den zwei Frühlings-Walzern der Walzerkönige Johann Strauss jun. und Émile Waldteufel. Mit unverwechselbarem Charme und Witz führt Kapellmeister Patrick Siben durch das Konzert, bis das Publikum begeistert mitsingt.

    Weitere Informationen:
    www.saloniker.de/dievierjahreszeiten

    Kartenvorverkauf
    Im Internet: www.saloniker.de/karten
    Per E-mail: ticketing@saloniker.de
    Kartentelefon: 07192/9366931


    Veranstaltungsort: Botanischer Obstgarten

    Anschrift: Erlenbacher Straße
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  30. Freitag, 21.06.2019

    21.06.2019, 18:00 - 20:00 Uhr - Weinsberg

    Rosen, Rotwein und Romantik.

    Rundgang mit besonderen Erläuterungen zu Rosen und zur Epoche der Romantik. Preis: 9,00 Euro p.P. inkl. 3er Weinprobe blumiger Weine. Anmeldung bei Rudolf Fox, Tel.: 07134 17403

    Veranstaltungsort: Grasiger Hag

    Anschrift:
    Weinsberg

    21.06.2019, 18:00 Uhr - Weinsberg

    Führung: Rosen-Rotwein und Romantik

    Gästeführer Weinsberg

    Rundgang mit besonderen Erläuterungen

    Veranstaltungsort: Grasiger Hag

    Anschrift:
    Weinsberg

    21.06.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    21.06.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Kuddlmuddl" - ein Sketchprogramm von Winfried Wagner

    mit typisch schwäbischem Humor und doch auch immer wieder hintergründig.
    Eintritt frei!

    Mit humorvollen Szenen aus dem schwäbischen Alltag - für Leute, die wieder einmal herzhaft lachen und sich am schwäbischen Humor und Wortwitz erfreuen wollen.
    Gespielt vom Stauferpfalz Festspielverein Bad Wimpfen e.V..
    Eintritt frei!

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    21.06.2019, 20:00 Uhr - Neckarsulm

    Neckarsulm LACHT.

    Ernst Mantel & Werner Koczwara - Vereinigtes Lachwerk Süd
    Vorverkaufstart am 01.06.2018 über www.reservix.de oder eine reservix-Vorverkaufstelle

    Das Gipfeltreffen des schwäbischen Humors. Mit Koczwara und Mantel haben sich zwei der komischsten Humorschaffenden Süddeutschlands zusammengetan: Ernst Mantel, bis zu deren Trennung Mitglied der „Kleinen Tierschau“ sowie doppelt ausgezeichneter Träger des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreises. Und Werner Koczwara, der mit seinem Programm „Der wüstenrote Neandertaler oder wie aus Affen Bausparer wurden“ ein auch bundesweit hoch gelobtes Schwabenkabarett auf die Bühne gebracht hat. Sein Buch „Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt“ rangiert seit Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste.
    Gemeinsam treten Mantel und Koczwara nun als „Vereinigtes Lachwerk Süd“ an und werden als Duo das machen, womit sie im Schwabenland seit Jahren für hochklassigen Humor stehen: feiner Wortwitz, geschliffene Pointen und Songs über die ganz großen Themen: also Führerscheinentzug, doofe Liedermacher, korrekte Hummerzubereitung und Seitenbacher-Werbung. Hinzu kommen die Klassiker aus den Mantel/Koczwara-Erfolgsprogrammen sowie unerhörte schwäbische Cover-Versionen diverser Welthits. Erleben Sie einen schwäbischen Heimatabend der komischsten Art auf höchstem Unterhaltungs-Niveau.

    Veranstaltungsort: Neckarsulmer Brauhaus

    Anschrift: Felix-Wankel-Straße 9
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    HAIR

    Kult-Musical
    Genießen Sie den “summer of love”!

    Rebellion, freie Liebe, Flower-Power und Auflehnung gegen den Krieg, das ist „Hair“. Songs wie „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“ sind Welthits mit Kultstatus, die die Philosophie der Peace-Generation auf den Punkt bringen.

    Genießen Sie den “summer of love”!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  31. Samstag, 22.06.2019

    22.06.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    22.06.2019, 10:00 - 15:00 Uhr - Heilbronn

    Lötkurs: Wright-Flyer No. 1.

    kostenloser Workshop für Jugendliche ab 13 Jahren; Um Anmeldung wird gebeten; max. Teilnehmerzahl 8 Pers.

    Aus versilbertem Kupferdraht und mit Hilfe speziell angefertigter Vorrichtungen lötet jeder Teilnehmende ein Modell des legendären Flyers No. 1 der Gebrüder Wright.
    Der Workshop vermittelt die Grundlagen des Weichlötens und bietet die Möglichkeit die Technik intensiv zu üben.
    Für Jugendliche ab 13 Jahren. Die maximale Teilnehmerzahl ist 8 Personen. Um Anmeldung wird gebeten!

    Veranstaltungsort: Experimenta

    Anschrift: Experimenta-Platz
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.06.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Führung "Der Neckar rund um Lauffen"

    Der Neckar als Lebens- und Kulturraum rund um Lauffen.
    Treffpunkt: Zaberbrücke, Kiesplatz
    Gästeführerin Terezia Berghe

    Veranstaltungsort: Kiesplatz am Neckarufer

    Anschrift: Kiesstraße
    74348 Lauffen

    22.06.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Mittelalterliche Tür- und Fenstergeschichten".

    Szenische öffentliche Stadtführung. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Szenische Stadtführung. An verschiedenen Stationen in der Altstadt wird das alltägliche Leben zur Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. für einen kurzen Moment lebendig. Anmeldung nicht erforderlich.
    9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.06.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    MundArt. Weber kocht. Gut. Bürgerlich.

    Kulinarstück für einen Schwaben. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk. Karten-Telefon: 07194-911140

    Thomas Weber in seinem Klassiker: Schwäbische Philosophien um das Genießen, Essen, Trinken, Tafeln. Ein Kulinarstück für einen Schwaben.
    Ein Stall voll wildfremder Gäste sitzt in Wendelin Webers Küche. Raus! Zu Doris, der Wirtin im Nachbarort? "Ihr händ Honger, hä?" 73 Eier, Mehl, Zwiebel hat er so oder so im Haus und Käs - der Junggesellenpreis vom Blumenschmuckwettbewerb. Also gut: "Mir bleibat do!". Und schon klappern die Töpfe, Eier werden aufgeschlagen, Mehl staubt, Wasser dampft, Zwiebeln duften. Wendelin wirbelt wie ein schwäbischer Wirbelwind - also eher gemächlich - in seiner Küche und zaubert "ruckzuck" ein perfektes schwäbisches Mahl. Währenddessen läuft sein "Göschle" ohne Pause, der Wein in Strömen und das Publikum, um die Tische feierlich zu decken. Ein Stück von Thomas Weber und Florian Reichert.
    Die Vorstellungen beginnen um 20 Uhr – Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher. Im Eintrittspreis sind eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk enthalten. Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die LandWirtschaft des Theaters Kabirinett.
    Saalöffnung 19.45 Uhr, Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  32. Sonntag, 23.06.2019

    23.06.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    23.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Siglingen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    23.06.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Güglingen

    Mithras – Kultpraxis und Glaubensinhalte

    Führung "Mithras – Kultpraxis und Glaubensinhalte des römischen Geheimkultes um die „unbesiegte Sonne“"

    Unter jenen Mysterienkulten, die sich ab der Zeitenwende im gesamten römischen Reich stark ausbreiteten, war der Kult um Mithras der bedeutendste. Da sich in Güglingen gleich zwei Mithräen befanden, lassen sich hier durch die Rekonstruktion eines Mithras-Tempels mit Hilfe zahlreicher Originalfunde sowohl die Kultpraxis als auch die bis heute nicht endgültig geklärten Glaubensinhalte der Anhänger des Sonnengottes in ihren verschiedenen Deutungsmöglichkeiten besonders gut veranschaulichen.

    Im Verlauf dieser Führung soll zunächst die in der Antike mit zahlreichen Götterfiguren wie Apollo oder Sol verbundene Sonnensymbolik verdeutlicht werden. Sie erfährt dann in den um Mithras oder anschließend ebenso um Christus kreisenden Ausdeutungen ihren Höhepunkt, wobei auch die Ursprünge unseres Weihnachtsfestes thematisiert werden.

    Themenführung zur Sommersonnenwende mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 23.6.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)


    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    23.06.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    "Hexenjagd" - Gemeinschaftsausstellung

    WieArt Künstlergruppe Rhein-Neckar und Künstlerbund Heilbronn. Vernissage am 23.06. um 11:00 Uhr. Geöffnet an allen Sonn- und Feiertagen bis 21.07. von 11-18 Uhr. Eintritt 2 €.

    HEXENJAGD.
    GEGEN RASSISMUS UND AUSGRENZUNG – FÜR TOLERANZ UND SOLIDARITÄT.

    Der Ausstellungstitel „Hexenjagd“, ist nicht zufällig gewählt. Angelehnt an Arthur Millers Drama, das auch im Heilbronner Theater zeitgleich auf dem Spielplan steht, wollen die Künstler /innen der benachbarten Kunstvereine gemeinsam ihre Sicht auf das hochaktuelle Thema von Ausgrenzung und Rassismus lenken und damit zu Dialog und Diskussion einladen.

    Gegenwärtig hören wir immer wieder, dass Demokratie täglich neu verhandelt werden muss. Mehr noch: Dass die Hälfte der deutschen Bevölkerung kritisch gegenüber Asylsuchenden eingestellt ist. Auch gehen Bürger auf die Straße, weil sie sich von der Gesellschaft abgehängt fühlen.

    Grund genug, dass sich auch Künstler vor Ort aufgerufen sehen, mit ihren künstlerischen Mitteln einen Beitrag für mehr Demokratie, Offenheit und Solidarität mit Andersdenkenden und Anderslebenden zu leisten. Eine große Herausforderung für die Künstler, wenn man einerseits bedenkt, wie politisch geladen das Thema ist. Aber andererseits auch, wie vielschichtig die künstlerischen Interpretations-Möglichkeiten sind.

    In zweifacher Hinsicht ein Experiment:
    Zum einen: Die Herausforderung, ein gesellschaftlich brisantes Thema, künstlerisch zu interpretieren.
    Zum anderen: Zwei Kunstvereine der Region präsentieren sich erstmalig unter einem Dach.
    Seien Sie also gespannt auf anregende Umsetzungen einer „Hexenjagd“ im einundzwanzigsten Jahrhundert.

    Zur Vernissage am Sonntag, dem 23. Juni 2019 um 11:00 Uhr im 2. Stock des Wasserschlosses Bad Rappenau, Hinter dem Schloss 1, sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist anschließend bis zum 21.07.2019 an allen Sonn- und Feiertagen von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Eintritt 2 €.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    23.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Güglingen

    Mithras – Kultpraxis und Glaubensinhalte

    Führung "Mithras – Kultpraxis und Glaubensinhalte des römischen Geheimkultes um die „unbesiegte Sonne“"

    Unter jenen Mysterienkulten, die sich ab der Zeitenwende im gesamten römischen Reich stark ausbreiteten, war der Kult um Mithras der bedeutendste. Da sich in Güglingen gleich zwei Mithräen befanden, lassen sich hier durch die Rekonstruktion eines Mithras-Tempels mit Hilfe zahlreicher Originalfunde sowohl die Kultpraxis als auch die bis heute nicht endgültig geklärten Glaubensinhalte der Anhänger des Sonnengottes in ihren verschiedenen Deutungsmöglichkeiten besonders gut veranschaulichen.

    Im Verlauf dieser Führung soll zunächst die in der Antike mit zahlreichen Götterfiguren wie Apollo oder Sol verbundene Sonnensymbolik verdeutlicht werden. Sie erfährt dann in den um Mithras oder anschließend ebenso um Christus kreisenden Ausdeutungen ihren Höhepunkt, wobei auch die Ursprünge unseres Weihnachtsfestes thematisiert werden.

    Themenführung zur Sommersonnenwende mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 23.6.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)


    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    23.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    23.06.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Eschenau

    Der Schlüssel zur Heilung liegt in der Natur

    Entdeckungstour mit der Kräuterfrau zur Sommersonnwende, inkl. Kostproben. Kosten: 6 €/ Kinder gratis. Distanz: 2-3 km. Keine Ameldung erforderlich. Info: I.Matschke 07134 9084005.

    Altes Rathaus, Schloßstr. 8. Infos: Irene Matschke, 07134 9084005

    Veranstaltungsort: Schlossstraße - Eschenau

    Anschrift: Schlossstraße
    74182 Obersulm - Eschenau

    23.06.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung" Martinskirche

    Baugeschichte, Ausstattung der Kirche, Wandmalereien, Entwicklung der Reformation.
    Gästeführerin Terezia Berghe

    Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

    23.06.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

  33. Dienstag, 25.06.2019

    25.06.2019, 14:00 - 18:00 Uhr - Obersulm

    Stettenfels – Kaffee mit Aussicht

    Geführte Radtour nach Stettenfels. Ca. 50 km.
    Kosten: 4 € p.P., Anmeldung bis 23. Juni notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Etwas Kondition ist nötig für die heutige Tour. Eine größere Steigung, die bewältigt werden muss, kann aber auch teilweise geschoben werden. Der Rest der Strecke ist gut fahrbar. Auf Burg Stettenfels wird bei einem 1-stündigen Aufenthalt die herrliche Ausssicht bei Kaffee und Kuchen genossen. Danach geht es durch Wald und Weinberge, immer wieder mit tollen Ausblicken zurück zum Startpunkt.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

  34. Mittwoch, 26.06.2019

    26.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    26.06.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Die Mönchsbergtour

    Weinspaziergang mit Susanne Müller. 15 €. Anmeldung. Tel. 07135-95150. Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Immer wieder mittwochs
    Die Natur genießen am malerischen Mönchsberg bei entspannter Wanderung, ca 4 km, mit vielen Ein- und Ausblicken in Landschaft, Weinbergsbearbearbeitung und Kellerei. Dabei: Secco, 3er Weinprobe, Traubensaft Wasser und Handvesper
    Treffpunkt: TGV Sportgelände Dürrenzimmern, inkl. Handvesper und kleiner Weinprobe (nur mit Voranmeldung) Tel. 07135-95150 15 €/Person
    Die Reben sind erwacht, der neue Jahrgang zeigt sich.
    Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

  35. Donnerstag, 27.06.2019

    27.06.2019, 18:00 Uhr - Eppingen

    Ausstellungseröffnung

    Eine kurze Geschichte Richens in 125 Objekten
    27.06.-06.10.19

    Die Ausstellung ist zu den regulären Öffnungszeiten des Stadt- und Fachwerkmuseums " Alte Universität" immer mittwochs bis sonntags von 14 bis 16 Uhr zu sehen.

    Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

    Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
    75031 Eppingen

    27.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  36. Freitag, 28.06.2019

    28.06.2019, 18:00 - 19:30 Uhr - Weinsberg

    Der Burgberg im Faltenrocklook: Flora und Fauna.

    Rundgang durch die neu angelegten Rebterrassen mit Erläuterung zu Gestaltung und Flora und Fauna. Preis: 7,00 Euro p.P. inkl. Probe. Anmeldung bei Rudolf Fox, Tel.: 07134 17403

    Veranstaltungsort: Grasiger Hag

    Anschrift:
    Weinsberg

    28.06.2019, 19:00 - 20:30 Uhr - Güglingen

    Hildegard von Bingen

    Vortrag "Hildegard von Bingen: Christliche Naturheilkunde im Spiegel ihrer antiken Grundlagen"

    Hildegard gilt als der Inbegriff der frühen christlichen Naturheilkunde und die Schriften der heiliggesprochenen Klosterfrau erfreuen sich bis heute allergrößter Popularität.
    Doch was war neu bei Hildegard von Bingen, was ein Ausdruck ihrer Zeit und was folgte der Naturheilkunde der Antike, wie sie schon Plinius, Dioskurides oder Galen beschrieben?

    Vortrag zum 840sten Todestag der Hildegard von Bingen mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Freitag, 28.6.2019, 19 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 8,- € p.P. (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)
    Ort: Mediothek Güglingen, Wilhelm-Arnold-Platz 5 (Zugang über Stadtgraben)

    Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Besichtigung der Sonderausstellung „Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam“ im Römermuseum.

    Veranstaltungsort: Mediothek

    Anschrift: Wilhelm-Arnold-Platz 5
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.06.2019, 19:00 Uhr - Obersulm

    Seekonzert mit den Stuttgarter Salonikern.

    Konzert auf der Seebühne; VHS Obersulm / Gemeinde Obersulm.

    Veranstaltungsort: Breitenauer See

    Anschrift:
    74182 Obersulm

    28.06.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Lach mal wieder!CoCo 2019 -

    "Jetzt hätten die guten Tage kommen können" - mit Stefan Waghubinger. Karten im VVK ab 19 €.

    In seinem dritten Soloprogramm hat es Waghubinger ganz noch oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Es wird also eng zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen auftauchen.
    Es wird tieftraurig und zugleich zum Brüllen komisch, banal und zugleich verblüffend geistreich, zynisch und zugleich warmherzig. Es erwarten Sie 90 Minuten glänzende Unterhaltung trotz verstaubter Oberflächen. Aber Vorsicht, zwischen den morschen Brettern geht es in die Tiefe.
    Karten für die Veranstaltung aus der Reihe „Comedy & Co.“ am Freitag, 28. Juni 2019 im Kurhaus Bad Rappenau (Beginn 19.30 Uhr) gibt es im Vorverkauf zum Preis von 19 Euro (Abendkasse 21 Euro) bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Salinenstraße 37 (im Foyer vom RappSoDie), Telefon 07264 922-391, gaesteinfo@badrappenau.de bzw. unter www.reservix.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    28.06.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    MundArt. Weber kocht. Gut. Bürgerlich.

    Kulinarstück für einen Schwaben. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk. Karten-Telefon: 07194-911140

    Thomas Weber in seinem Klassiker: Schwäbische Philosophien um das Genießen, Essen, Trinken, Tafeln. Ein Kulinarstück für einen Schwaben.
    Ein Stall voll wildfremder Gäste sitzt in Wendelin Webers Küche. Raus! Zu Doris, der Wirtin im Nachbarort? "Ihr händ Honger, hä?" 73 Eier, Mehl, Zwiebel hat er so oder so im Haus und Käs - der Junggesellenpreis vom Blumenschmuckwettbewerb. Also gut: "Mir bleibat do!". Und schon klappern die Töpfe, Eier werden aufgeschlagen, Mehl staubt, Wasser dampft, Zwiebeln duften. Wendelin wirbelt wie ein schwäbischer Wirbelwind - also eher gemächlich - in seiner Küche und zaubert "ruckzuck" ein perfektes schwäbisches Mahl. Währenddessen läuft sein "Göschle" ohne Pause, der Wein in Strömen und das Publikum, um die Tische feierlich zu decken. Ein Stück von Thomas Weber und Florian Reichert.
    Die Vorstellungen beginnen um 20 Uhr – Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher. Im Eintrittspreis sind eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk enthalten. Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die LandWirtschaft des Theaters Kabirinett.
    Saalöffnung 19.45 Uhr, Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    HAIR

    Kult-Musical
    Genießen Sie den “summer of love”!

    Rebellion, freie Liebe, Flower-Power und Auflehnung gegen den Krieg, das ist „Hair“. Songs wie „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“ sind Welthits mit Kultstatus, die die Philosophie der Peace-Generation auf den Punkt bringen.

    Genießen Sie den “summer of love”!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  37. Samstag, 29.06.2019

    29.06.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Führung: "Das weiße Gold".

    Auf Salineninspektor Rosentritts Spuren - Führung zum und durch das kleine, aber informative Museum im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof. Teilnahmebeitrag 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Salz und Sole, Salinen- und Bädergeschichte sind untrennbar mit der Entwicklung Bad Rappenaus vom Reichsritterdorf zur Kur- und Bäderstadt und schließlich zur Großen Kreisstadt verbunden. 1823 erhielt Bad Rappenau mit der Saline seinen ersten Industriebetrieb, der dann 150 Jahre lang Siedesalz (Kochsalz) herstellte. Zu verdanken hat die Stadt diesen Motor ihrer Entwicklung ihrem ersten Ehrenbürger, dem Salineninspektor Rosentritt, der 1822 die erste erfolgreiche Solebohrung im Großherzogtum Baden niederbrachte.

    Auf einer unterhaltsamen Führung auf seinen Spuren erfährt man viel Interessantes über sein Lebenswerk. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Zuerst geht der Weg an sein Ehrengrab auf dem städtischen Friedhof und von dort in das kleine, aber informative Museum im Fränkischen Hof, wo den Besuchern seine Erfolgsgeschichte anschaulich vor Augen steht. Nach etwa zwei Stunden endet die Führung.
    Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € inklusive „Salär“. Eine Stadtführung, angeboten im dreiwöchigen Wechsel, ergänzt diese Führung in idealer Weise.
    Informationen über die Führung und die aktuellen Termine erhalten Sie bei der Gäste-Information unter 07264/922 391 oder www.göller-web.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    29.06.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Märchenspaziergang für Erwachsene.

    Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden.
    Teilnahmebeitrag 7 €, mit gültiger Gästekarte 6 €.

    „Es war, als hätt´ der Himmel die Erde still geküsst, dass sie im Blütenschimmer von ihm nun träumen müssen. Von April bis September an jedem letzten Samstag im Monat um 10 Uhr können Sie das „Balsam Märchenteam“ (Cornelia Tanner und Eva Kern-Horsch) in den Bad Rappenauer Parks erleben. Den Alltag hinter sich lassen und dabei die Märchen als Brücke zur Natur genießen.
    Stimmig ausgewählt, je nach Jahreszeit und Ort, schöpfen die beiden Bad Rappenauer Märchenerzählerinnen aus dem großen Schatz der Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden. Mal besinnlich, mal heiter und in jedem Monat anders – so kommen Märchenliebhaber und solche, die es werden wollen, auf ihre Kosten. Charmant umrahmen die beiden Künstlerinnen mit Musikinstrumenten Ihre Darbietungen.
    Kosten: 7 € pro Person (Ermäßigung mit Kurkarte)
    Treffpunkt und Information: Gäste-Info (Foyer RappSoDie), Salinenstraße 37, Tel. 07264 / 922-391), ohne Voranmeldung. Weitere Info zum Balsam Märchenteam finden Sie unter: www.balsam-märchenteam.de oder erhalten Sie unter 07268/359 und 96 01 394

    Veranstaltungsort: RappSoDie - Treffpunkt Eingang

    Anschrift: Salinenstraße 37
    74906 Bad Rappenau

    29.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    29.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Führung im Salzbergwerk

    Führung im Salzbergwerk, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführer Jürgen Kolb, Eingangstor Salzbergwerk,
    12 Euro p.P. (inkl. Führung und Eintritt)

    Veranstaltungsort: Salzbergwerk - Kochendorf

    Anschrift: Bergrat-Bilfinger-Straße 1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    29.06.2019, 14:45 - 16:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtrundfahrt.

    Geschichte auf 4 Rädern. Unterwegs Gelegenheit zum Ausstieg. 10 € / mit Anmeldung Tel. 07063 97200.

    Geschichte auf 4 Rädern: Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt. Mit Stop in der Kaiserpfalz und Innenbesichtigung der Evang. Stadtkirche. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Information und Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200 oder beim SRH Gesundheitszentrum Tel. 07063 520.
    Teilnahmegebühr 10 €.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    29.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  38. Sonntag, 30.06.2019

    30.06.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    30.06.2019, 10:30 - 16:00 Uhr - Bad Rappenau

    RadKultour – Radaktionstag im Neckartal

    Geführte Radtour zu den kulturellen Highlights im Neckartal von Bad Rappenau über Gundelsheim bis nach Bad Friedrichshall.

    Die RadKultour 2019 lädt ein zu Kultur und Kulinarik im schönen Neckartal. Von Bad Rappenau aus geht es mit den Bike- und Tourenguides über Gundelsheim bis nach Bad Friedrichshall. Unterwegs warten kulturelle Kleinode darauf, entdeckt zu werden. Teilnehmer können sich auf spannende Kurzführungen und kleine Köstlichkeiten freuen. Der gemütliche Tourausklang findet auf dem Weingut Friedauer in Bad Friedrichshall statt.

    Programm mit Zwischenstopps und weitere Informationen auf www.HeilbronnerLand.de/RadKultour.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei und erfolgt auf eigene Gefahr.
    Es besteht Helmpflicht!


    Im Rahmen der RadKultour laden die Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand, der Landkreis Heilbronn und die beteiligten Kommunen am 30. Juni zu einer kulturell-kulinarischen Radtour ins Neckartal. Damit geben sie gleichzeitig den Startschuss für das diesjährige STADTRADELN im Landkreis. Entlang der 30 Kilometer langen Strecke erwarten die Radlerinnen und Radler kulturelle Besonderheiten und regionale Köstlichkeiten. Geführt wird die Tour von den Bike- und Touren-Guides HeilbronnerLand – Teilnehmerinnen und Teilnehmer können daher entspannt an den Start gehen und die Strecke mit allen Sinnen erleben. Die Strecke ist für Jedermann geeignet; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Bad Rappenaus Oberbürgermeister Sebastian Frei lädt um 11 Uhr am Wasserschloss in Bad Rappenau zu einem Begrüßungsgetränk, bevor die Tour offiziell startet. Nach einer Kurzführung durch den Felsenkeller im Schloss Horneck geht es von Gundelsheim weiter nach Bad Friedrichshall. Dort wird die Schleuse Kochendorf besucht und anschließend weiter zum geselligen Tourausklang auf dem Weingut Friedauer geradelt.

    Die Teilnahme ist kostenfrei und erfolgt auf eigene Gefahr. Bitte prüfen Sie Ihr Fahrrad auf Verkehrssicherheit (Schaltung, Bremsen). Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie Ihr Fahrrad morgens ab 10:30 Uhr auf dem Platz vor dem Wasserschloss beim kostenlosen RadCHECK prüfen. Auch am Weingut Friedauer wird der RadCHECK aufgebaut. Kleine Ausbesserungen am Fahrrad werden jeweils direkt vor Ort durchgeführt. Es besteht Helmpflicht! Die Strecke ist geeignet für Tourenräder, MTB und E-Bike – nicht geeignet für Rennrad und Anhänger.

    Die RadKultour ist die Highlight-Veranstaltung der Aktion STADTRADELN im Landkreis Heilbronn. Vom 22. Juni bis 12. Juli können fleißig Radkilometer gesammelt werden. Das Ziel: Gemeinsam mit den 18 teilnehmenden Städten und Gemeinden die Vorjahresergebnisse toppen und erneut zeigen, wie selbstverständlich Radfahren zum Alltag im Landkreis dazugehört. Radlerinnen und Radler können die RadKultour am 30. Juni nutzen, um Kilometer für das STADTRADELN zu sammeln und ihr Team so im dreiwöchigen Aktionszeitraum weiter nach vorne zu bringen.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Lampoldshausen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    30.06.2019, 11:00 - 13:00 Uhr - Kirchheim

    Eine weinige Schifffahrt auf dem Neckar

    Neckar, Wein & steile Lagen vom Schiff aus erleben. 35 € pro Person, Kinder 12,50 €. Infos und Anmeldung: Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG, Tel. 07143 887715.

    Kommen Sie mit auf eine weinige Schifffahrt mit dem Neckarbummler! Schippern Sie den Neckar entlang imposanter Steillagen und genießen Sie an Deck erlesene Weine der Weingärtner Stromberg-Zabergäu und der Felsengartenkellerei Besigheim.
    Snacks können auf dem Schiff erworben werden, das Mitbringen eines eigenen Vespers ist ebenfalls erlaubt. So wird diese Schifffahrt zu Ihrem ganz persönlichen Picknick.

    Preise: 35,00 € pro Person, Kinder (6 - 15 Jahre) 12,50 €.

    Leistungen:
    - Schifffahrt
    - Begrüßungssecco
    - Weinverkostung
    - Probierglas

    Veranstalter und Anmeldung:

    Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG
    Standort Strombergkeller Bönnigheim
    Cleebronner Straße 70
    74357 Bönnigheim
    Tel. 07143 8877-15
    info@wg-sz.de
    http://www.wg-sz.de

    Veranstaltungsort: Schiffsanlegestelle

    Anschrift: Bahnhofstraße 1
    74366 Kirchheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.06.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    "Hexenjagd" - Gemeinschaftsausstellung

    WieArt Künstlergruppe Rhein-Neckar und Künstlerbund Heilbronn. Geöffnet an allen Sonn- und Feiertagen bis 21.07.2019 von 11:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt 2 €.

    HEXENJAGD.
    GEGEN RASSISMUS UND AUSGRENZUNG – FÜR TOLERANZ UND SOLIDARITÄT.

    Der Ausstellungstitel „Hexenjagd“, ist nicht zufällig gewählt. Angelehnt an Arthur Millers Drama, das auch im Heilbronner Theater zeitgleich auf dem Spielplan steht, wollen die Künstler /innen der benachbarten Kunstvereine gemeinsam ihre Sicht auf das hochaktuelle Thema von Ausgrenzung und Rassismus lenken und damit zu Dialog und Diskussion einladen.

    Gegenwärtig hören wir immer wieder, dass Demokratie täglich neu verhandelt werden muss. Mehr noch: Dass die Hälfte der deutschen Bevölkerung kritisch gegenüber Asylsuchenden eingestellt ist. Auch gehen Bürger auf die Straße, weil sie sich von der Gesellschaft abgehängt fühlen.

    Grund genug, dass sich auch Künstler vor Ort aufgerufen sehen, mit ihren künstlerischen Mitteln einen Beitrag für mehr Demokratie, Offenheit und Solidarität mit Andersdenkenden und Anderslebenden zu leisten. Eine große Herausforderung für die Künstler, wenn man einerseits bedenkt, wie politisch geladen das Thema ist. Aber andererseits auch, wie vielschichtig die künstlerischen Interpretations-Möglichkeiten sind.

    In zweifacher Hinsicht ein Experiment:
    Zum einen: Die Herausforderung, ein gesellschaftlich brisantes Thema, künstlerisch zu interpretieren.
    Zum anderen: Zwei Kunstvereine der Region präsentieren sich erstmalig unter einem Dach.
    Seien Sie also gespannt auf anregende Umsetzungen einer „Hexenjagd“ im einundzwanzigsten Jahrhundert.

    Die Ausstellung im 2. Stock des Wasserschlosses, Hinter dem Schloss 1, ist noch bis zum 21.07.2019 an allen Sonn- und Feiertagen von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Eintritt 2 €.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    30.06.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.06.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Drei-Schlösser-Führung

    Drei-Schlösser-Führung, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Yvonne Schmidt, Parkplatz Schloss Lehen, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Schloss Lehen

    Anschrift: Hauptstraße 2
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Rappenau

    Führung durch die Bad Rappenauer Parkanlagen

    Bei dem knapp zwei Stunden dauernden Spaziergang lernen die Teilnehmer die Besonderheiten des Salinen-, Kur- und Schlossparks kennen. Teilnahmegebühr 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Auch nach der Landesgartenschau 2008 sind die Bad Rappenauer Garten- und Parkanlagen in ihrer ganzen Vielfalt ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie. Die drei bunten großen Parks – der Salinengarten, der Kurpark und der Schlosspark - bieten auf rund 29 Hektar Erholung für Körper, Geist und Seele.
    Ob zwischen dem farbenprächtigen Wechselflor, im urigen Zeitwald, am Gradierwerk, im Lavendel-Labyrinth, in den Solegärten, in den Gärten im Quadrat, am Quellenhain der Partnerstädte, am Bächle durch die Innenstadt, beim Spielplatz „Treibgut“ oder am umgestalteten Kursee mit den Staudenfacetten finden unsere Gäste ihre Lieblingsplätze. Überzeugen Sie sich bei einer unserer schönen Parkführungen selbst von der tollen Pflanzenvielfalt und den traumhaft schönen Parkanlagen.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    30.06.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung" Martinskirche

    Baugeschichte, Ausstattung der Kirche, Wandmalereien, Entwicklung nach der Reformation.
    Gästeführer Gerhard Kuppler, Pfarrer i.R.

    Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

    30.06.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam."

    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung „Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam.“ stehen jene Pflanzen, die bereits in der Antike vielfach mythologisch verknüpft waren. Mit unterschiedlichen Entstehungsmythen verwoben und unterschiedlichen Bedeutungen belegt, schildern sie in ihrer Gesamtheit einen ganzen Kosmos antiker mythischer Überlieferungsgeschichte. Viele dieser Pflanzen erscheinen auch in den Heiligen Schriften des Christentums und des Islam, doch kommt ihnen hier vielmehr ein starker symbolhafter Charakter zu.

    Die Führung bietet einen Überblick über die aktuelle Sonderausstellung des Römermuseums.
    - keine Voranmeldung notwendig -

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.06.2019, 15:00 Uhr - Weinsberg

    Öffentliche Burgführung

    Gästeführer Weinsberg

    Veranstaltungsort: Burgruine Weibertreu

    Anschrift: Weinsberg
    74189 Weinsberg

    30.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Mathias Richling - RICHLING und 2084

    Das Polit-Personal muss bei Kabarettist Mathias Richling zum Test antreten – auf Zukunftstauglichkeit.

    Wie zukunftsfest sind Politiker wie Angela Merkel oder Trump, Putin und Erdogan noch? Das Polit-Personal muss bei Kabarettist Mathias Richling zum Test antreten – auf Zukunftstauglichkeit. Höhepunkte des Programms: Martin Luther wettert gegen Facebook und die Queen erzählt das Märchen vom Brexit.

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  39. Montag, 01.07.2019

    01.07.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Führung durch die Ritterstiftskirche.

    6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Meisterwerk der Frühgotik"
    Besondere Einblicke in eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands

    Im Stadtteil Bad Wimpfen im Tal, einer ehemaligen Römerstadt mit Kastell, steht die Ritterstiftskirche „St. Peter“ am Kloster. Sie ist ein Meisterwerk der Frühgotik und eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands. Der Kreuzgang wird von der Denkmalstiftung Baden Württemberg als „ein wegweisendes Ensemble neckarschwäbischer Gotik“ bezeichnet und gilt als einer der schönsten und besterhaltenen im Land. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200.

    Veranstaltungsort: Katholische Ritterstiftskirche im Tal

    Anschrift: Lindenplatz 7
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  40. Dienstag, 02.07.2019

    02.07.2019, 19:30 - 21:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Unterhaltsame Stadtführung am Dienstag.

    Öffentliche Führung durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz, die kurzweilige Tour führt durch die romantischen Gassen, vorbei an Fachwerkhäusern, Türmen und Kirchen...Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  41. Mittwoch, 03.07.2019

    03.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    03.07.2019, 18:00 - 21:00 Uhr - Talheim

    Mittwochsradausfahrt im Juli

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 30 km.
    Gratis
    Kontakt: Manfred Hofmann, 07133 4173

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.07.2019, 18:30 - 20:30 Uhr - Obersulm

    Abendtour

    Geführte Radtour. Max. 30 km.
    Kosten: 2 € p.P., Anmeldung bis 1. Juli notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Gerade an warmen Tagen macht es Spaß, sich abends noch einmal aufs Rad zu schwingen und etwas für die Fitness zu tun. Die Strecke wird der Wetterlage und den Teilnehmern angepasst.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

  42. Freitag, 05.07.2019

    05.07.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    05.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus-Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  43. Samstag, 06.07.2019

    06.07.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Denkspaziergang im Kurpark

    Bewegung aktiviert unsere Hirndurchblutung. Mit unterhaltsamen Übungen, die Sinne schärfen.
    Treffpunkt: Kurhaus Haupteingang. Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Bei einem Denkspaziergang erleben wir die Natur, stärken unseren Körper und Geist und verbringen eine gute Zeit mit Gleichgesinnten: Denken und Gehen macht einfach Spaß!
    Durch Bewegung wird unsere Hirndurchblutung aktiviert und mit unterhaltsamen Übungen, die unsere Sinne schärfen, altes Wissen wachrufen und vielfältige Denkimpulse liefern, können wir unser Gedächtnis fit halten.
    Ich freue mich auf Sie!
    Silke Fahrinkrug (zertifizierte Gedächtnistrainerin des Bundesverbands Gedächtnistraining e.V.)

    Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Eingang zum Kurhaus, Dauer etwa 1,5 Stunden.
    Der Teilnahmebeitrag: ohne Gästekarte 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    06.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.07.2019, 15:00 - 16:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räüber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben. Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    HISS Open-Air Von Sansibar nach Santa Fe

    Hits für die Ewigkeit und kommende Klassiker. Kosten: 19€/Pers., erm. 15€/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Nach über 20 Jahren, vielen Platten und mehr als 2000 Konzerten haben HISS alles erreicht. Längst sind sie Lieblinge des Feuilletons und Idole der Massen. Ihre intensive und intelligente Mischung aus Balkan-Blues, Polka‘n‘Roll, Taiga-Twist und Wildwest-Walzern füllt weltweit Tanzböden und die Herzen der Zuhörerschaft. Warum also lehnen sich diese fünf Kerle nicht zurück und genießen die Früchte ihrer harten Arbeit? Warum begeben sie sich immer wieder auf die Reise und in Gefahr?
    Weil ihre Abenteuerlust ungebrochen ist, ihr Forscherdrang noch nicht bezähmt. Das ist unser Glück, haben wir doch so immer wieder die Gelegenheit, Weisen und Weisheiten aus aller Welt zu hören, Hits für die Ewigkeit und kommende Klassiker.
    Hiss ist wieder einmal zum OpenAir-Konzert in einer seiner Stammlocations zu Gast. Bei Regen findet die Veranstaltung im Theater statt.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.07.2019, 21:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtwächterführung.

    "Hört Ihr Leut uns lasst Euch sagen": Mit dem Wimpfener Nachtwächter auf Rundgang durch die Altstadtgassen. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inkl. Umtrunk. Keine Anmeldung erforderlich.

    Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

    Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Dauer ca. 1,5 Stunden. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inklusive Speys und Trank. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  44. Sonntag, 07.07.2019

    07.07.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    07.07.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Offenau

    Weißwurstfrühschoppen am Neckarstrand

    Mit Sontheim's trollige Lemberger. Eintritt frei.

    „Blasmusik, die ankommt“ verspricht die Kapelle aus Sontheim. Am Sonntag, 7. Juli, kommen die Blechbläser zum ersten Mal nach Offenau und mit ihnen hoffentlich viele gut gelaunte Zuhörerinnen und Zuhörer. Von zehn bis 13 Uhr locken die Musikerinnen und Musiker aus dem südlichen Landkreis Fans und solche, die es im nördlichen Landkreis noch werden wollen, an die schöne Offenauer Uferpromenade. Serviert werden neben volkstümlichen Blasmusikweisen mit Gesang im Stil der Egerländer Musikanten auch zünftige Weißwürste. Die bereitet das Team des Restaurant Saline direkt an der Uferpromenade. Der Eintritt zum Konzert ist frei.




    Eintritt frei
    www.sontheims-trollige-lemberger1991.de

    Veranstaltungsort: Neckarterrasse

    Anschrift: Johann-Michl-Promenade
    74254 Offenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.07.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Gesangverein Concordia Bad Wimpfen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    07.07.2019, 11:00 - 12:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben. Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.07.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Stadtführung

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt mit Außenbesichtigung von Schloss Horneck. Kosten 2,- € pro Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Schloss Horneck ist das zweitgrößte Schloss am Neckar und war einst Sitz der Deutschmeister. In der Altstadt sieht man sogar noch Götz von Berlichingen aus einem Fenster schauen - wo genau dies ist, erfahren Sie bei dieser Stadtführung.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    07.07.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    "Hexenjagd" - Gemeinschaftsausstellung

    WieArt Künstlergruppe Rhein-Neckar und Künstlerbund Heilbronn. Geöffnet an allen Sonn- und Feiertagen bis 21.07.2019 von 11:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt 2 €.

    HEXENJAGD.
    GEGEN RASSISMUS UND AUSGRENZUNG – FÜR TOLERANZ UND SOLIDARITÄT.

    Der Ausstellungstitel „Hexenjagd“, ist nicht zufällig gewählt. Angelehnt an Arthur Millers Drama, das auch im Heilbronner Theater zeitgleich auf dem Spielplan steht, wollen die Künstler /innen der benachbarten Kunstvereine gemeinsam ihre Sicht auf das hochaktuelle Thema von Ausgrenzung und Rassismus lenken und damit zu Dialog und Diskussion einladen.

    Gegenwärtig hören wir immer wieder, dass Demokratie täglich neu verhandelt werden muss. Mehr noch: Dass die Hälfte der deutschen Bevölkerung kritisch gegenüber Asylsuchenden eingestellt ist. Auch gehen Bürger auf die Straße, weil sie sich von der Gesellschaft abgehängt fühlen.

    Grund genug, dass sich auch Künstler vor Ort aufgerufen sehen, mit ihren künstlerischen Mitteln einen Beitrag für mehr Demokratie, Offenheit und Solidarität mit Andersdenkenden und Anderslebenden zu leisten. Eine große Herausforderung für die Künstler, wenn man einerseits bedenkt, wie politisch geladen das Thema ist. Aber andererseits auch, wie vielschichtig die künstlerischen Interpretations-Möglichkeiten sind.

    In zweifacher Hinsicht ein Experiment:
    Zum einen: Die Herausforderung, ein gesellschaftlich brisantes Thema, künstlerisch zu interpretieren.
    Zum anderen: Zwei Kunstvereine der Region präsentieren sich erstmalig unter einem Dach.
    Seien Sie also gespannt auf anregende Umsetzungen einer „Hexenjagd“ im einundzwanzigsten Jahrhundert.

    Die Ausstellung im 2. Stock des Wasserschlosses, Hinter dem Schloss 1, ist noch bis zum 21.07.2019 an allen Sonn- und Feiertagen von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Eintritt 2 €.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    07.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarsulm

    Öffentliche Stadtführung.

    Historische Stadtführung durch die Neckarsulmer Innenstadt. Treffpunkt ist der Marktplatzbrunnen. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren sind frei.

    Öffentliche Stadtführungen finden in diesem Jahr von Januar bis einschließlich November jeweils einmal im Monat statt. So können auch Einzelpersonen, Tagesgäste oder spontane Besucher in den Genuss einer historischen Stadtführung kommen.

    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

    Dauer: 90 Minuten

    Kosten: 3,00 € pro Person, Kinder unter zehn Jahren können kostenfrei teilnehmen. Beitrag bitte möglichst passend bereithalten.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.

    Sachkundige Stadtführerinnen und -führer lotsen die Gruppen anderthalb Stunden lang durch die Innenstadt und vermitteln dabei einen interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen.

    Zu besonderen Anlässen wie Klassen- oder Familientreffen, Geburtstagsfeiern oder für Reisegruppen bietet die Stadt individuelle Stadtführungen an. Hierfür wird ein pauschaler Kostenbeitrag von 40 Euro erhoben. Anmeldungen für kleine und große Gruppen nimmt das Bürgerbüro der Stadt jederzeit entgegen, und zwar per E-Mail: bbn@neckarsulm.de oder Tel. 07132/35-1234.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    07.07.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Eppingen

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung, Heimatfreunde Eppingen

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    07.07.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Löwenstein

    Versteckte Höhlen um Löwenstein

    Löwensteiner Bergtour mit Naturparkführerin Sabine Rücker, inkl. Getränk. Kosten: 7,50 €. Keine Anmeldung erforderlich. Distanz: 3-4 km. Infos unter 07194 9548545

    Veranstaltungsort: Parkplatz Stutz

    Anschrift: bei den 2 Löwen
    74245 Löwenstein

    07.07.2019, 14:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Kinder führen Kinder

    öffentliche Führung von Kindern für Kinder - ab ca. 6 Jahren.
    Anmeldung nicht erforderlich. 3 €

    Ausgebildete Kinderstadtführer führen die Kinder erlebnisreich durch die historische Altstadt.
    Kinder sehen ihre Stadt aus einem anderen Blickwinkel als Erwachsene. Sie interessieren sich für die Geschichten in der Geschichte, für spannende Schleichwege, für alte Keller und Dachböden, aber auch für die hohen Türme und geheimen Gänge.
    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.07.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Heuchlingen

    Führung auf Schloss Heuchlingen

    Führung auf Schloss Heuchlingen, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Erni Riexinger, Parkplatz Schloss Heuchlingen, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Schloss Heuchlingen

    Anschrift: Heuchlingen 1
    74177 Bad Friedrichshall - Heuchlingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.07.2019, 14:30 Uhr - Eppingen

    Öffentliche Stadtführung

    Jeweils am ersten Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober bieten die Heimatfreunde Eppingen für Besucher, Neubürger und Interessierte öffentliche Stadtführungen an.

    Diese Stadtführungen beginnen um 14.30 Uhr und kosten 2,50 Euro pro Person. Für Neubürger ist diese Führung zum Kennenlernen ihrer neuen "alten Stadt" gegen Vorlage des Gutscheins kostenlos.

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    07.07.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung" Regiswindiskirche

    Führung mit Gästeführer Gerhard Kuppler, Pfarrer i.R.
    Anmeldung unter Tel.: 07133 9296770 oder kuppler.gerhard@web.de

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    07.07.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung

    Die Öffentliche Führung bietet an jedem 1. Sonntag im Monat einen geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.07.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Jagsthausen

    Friedrich-Krapf Museum geöffnet

    Museum mit vielen römischen Fundstücken aus Jagsthausen und allerlei Wissenswertem über das Leben der Menschen vor 2000 Jahren. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Friedrich-Krapf-Museum

    Anschrift: Hauptstraße 5
    74249 Jagsthausen

    07.07.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick - The Good, The Bad & The Ugly Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Die erste Möglichkeit den Sommer-Sonntag-Vorabend 2019 beim Lümmelpicknick auf der Wiese direkt neben dem Theater Kabirinett in Spiegelberg-Großhöchberg zu verbringen, bietet sich am Sonntag den 7. Juli mit „The Good The Bad And The Ugly“
    Schräg bis schmissig werden aktuelle Hits, Eurodance, Disco und sonstige Perlen der Popmusik, eben alles aus den letzten 40 Jahren, was good, bad and ugly ist, mit dafür nicht unbedingt vorgesehenem Instrumentarium bearbeitet. Für Shuffler, Jumpstyler und Linedancer, Grobmotoriker, Arhythmiker und Saltastheniker (Leute mit 2 linken Tanzbeinen), aber auch für Kopfnicker, Fingerschnipser und andere Phlegmatiker.
    Ganz großes Kino mit Jens Heckermann man nennt ihn auch „Pelvis“ er ist ein Füenftel von "5üenf", wie er singt und lacht. Der Tenor kommt als ehemaliger Stabhochspringer ganz schön weit rauf - das xfach gestrichene Dings? - mit Links!
    Rolf Kersting, Deutschlands herausragender Bassist! Wenn er nicht gerade in Fernseh-Bands von Let's Dance und The Voice Kids in der Tieftonabteilung arbeitet, kommt er als Fundament bei The Good The Bad And The Ugly ganz groß `raus. Michael Schulig, Hundertsassa, Subtenor,ein Michael von "Die Kleine Tierschau", der kleinere, mit ohne Haare. Vielsaitig spielt er, was kommt und singt mit, `rauf, `runter, links, rechts, you name it! Eintänzer vor dem Herrn!
    Welche Songs gespielt werden, wird nicht verraten, aber: Hey Daddy Cool, Hit That Perfect Beat, denn Rhythm Is A Dancer!
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.07.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    07.07.2019, 17:00 Uhr

    Theater: Des Kaisers neue Kleider

    Stadt Bad Friedrichshall & Badische Landesbühne, Schloss Heuchlingen bei schlechtem Wetter in der Lindenberghalle, Neuenstadter Straße 19

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    HAIR

    Kult-Musical
    Genießen Sie den “summer of love”!

    Rebellion, freie Liebe, Flower-Power und Auflehnung gegen den Krieg, das ist „Hair“. Songs wie „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“ sind Welthits mit Kultstatus, die die Philosophie der Peace-Generation auf den Punkt bringen.

    Genießen Sie den “summer of love”!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.07.2019, 20:30 Uhr

    Theater: Don Camillo und Peppone

    Stadt Bad Friedrichshall & Badische Landesbühne, Schloss Heuchlingen bei schlechtem Wetter in der Lindenberghalle, Neuenstadter Straße 19

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  45. Montag, 08.07.2019

    08.07.2019, 19:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schülervorstellung / Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  46. Dienstag, 09.07.2019

    09.07.2019, 10:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.07.2019, 10:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.07.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Klassik im Alten Spital - Musica espanola.

    Paula Cornas Valle (Malaga), Klavier mit Stücken von Albèniz, De Falla, Rodrigo, Mompou. Karten im VVK 12 €, AK 15 €. Weitere Infos Tel: 07063/97200 oder info@badwimpfen.org

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    09.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  47. Mittwoch, 10.07.2019

    10.07.2019, 10:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.07.2019, 10:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    10.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  48. Donnerstag, 11.07.2019

    11.07.2019, 10:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.07.2019, 10:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    HAIR

    Kult-Musical
    Genießen Sie den “summer of love”!

    Rebellion, freie Liebe, Flower-Power und Auflehnung gegen den Krieg, das ist „Hair“. Songs wie „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“ sind Welthits mit Kultstatus, die die Philosophie der Peace-Generation auf den Punkt bringen.

    Genießen Sie den “summer of love”!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  49. Freitag, 12.07.2019

    12.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    12.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    12.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  50. Samstag, 13.07.2019

    13.07.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    13.07.2019, 10:00 - 18:00 Uhr - Obersulm

    Unterwegs im Mainhardter Wald – 2

    Geführte Radtour im Mainhardter Wald. Ca. 50 km.
    Kosten: 9 € p.P., Anmeldung bis 11. Juli notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Mit dem Zügel-Radbus geht es wieder hoch nach Wüstenrot. Von dort aus wird in die 2. Erkundungstour im Mainhardter Wald gestartet. Diesmal geht es in den südlichen Teil.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    13.07.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Nordheim

    "(W)Einblicke" - Tag der offenen Tür

    Willkommen bei den Willys. Tag der offenen Tür 11-18 Uhr mit "(W)Einblicken" in die Sekt- und Weinherstellung, Betriebsführungen, Weinbergsrundfahrten, Bewirtung. Weinverkauf offen

    Veranstaltungsort: Privatkellerei Rolf Willy

    Anschrift: Schafhohle 26
    74226 Nordheim

    Telefon: 07133-9501-0

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    13.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    13.07.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Stadtführung Lauffen "Dorf & Dörfle"

    Skulpturgruppe "Hölderlin im Kreisverkehr", Klosterhof, Regiswindiskirche, Legende von der Ortsheiligen Regiswindis.
    Gästeführer Klaus Koch & Lauffener Verein SAI

    Informationen bei Klaus Koch, Tel.: 07133 12891 bzw. Klaus.Koch@Lauffen.de

    Veranstaltungsort: Parkplatz 6

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    13.07.2019, 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Geschichte erleben.

    Führung durch das Reichsstädtische Museum, € 4 inkl. Eintritt.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    13.07.2019, 17:00 - 20:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Obersulmer Weinerlebnisführung

    Erzählungen vom Weinbau und der Landschaft im Weinsberger Tal, inkl. Weinprobe. Kosten: 20 €. Distanz: 3 km. Anmeldung bis: 12.07.19 bei Lothar Bauer, Tel. 07130 7350.

    Veranstaltungsort: Parkplatz Weinlehrpfad

    Anschrift: Am Obersulmer Zeilberg
    74182 Obersulm - Affaltrach

    13.07.2019, 18:00 - 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Märchenführung für Erwachsene.

    Mit der Märchenfrau "Vergissmeinnicht" auf den Spuren der Grimmschen Volksmärchen durch die verwunschenen Winkel der Wimpfener Altstadt. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Die Märchenfrau "Vergissmeinnicht" begleitet die Gäste auf Ihrem Rundgang durch Bad Wimpfen. Dabei führt der Weg auf den Spuren der Grimmschen Volksmärchen durch die verwunschenen Winkel der Wimpfener Altstadt. Dauer ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- & Touristinformation
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    13.07.2019, 18:00 - 20:30 Uhr - Lauffen

    Histor. Weinspaziergang über den Kies zum Dörfle

    Führung mit dem Stadtbüttel "Hillers Loui" und dem "Mariele vom Dorf" bei gutem Wein und Snacks.
    Gästeführerinnen Andrea Täschner und Beate Schiefer

    Veranstaltungsort: Parkplatz am Kies

    Anschrift: Kiesstraße
    74348 Lauffen

    13.07.2019, 19:00 - 22:00 Uhr

    Der Wächter des Zabergäu – der Michaelsberg

    Weinerlebnistour um den Michaelsberg. 18 €. Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754. http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Weinerlebnistour um den Michaelsberg. Genießen sie die Weine, betrachten die herrliche Landschaft und hören Geschichten dazu.
    Leistungen: 1 Secco/Pecco, 4 er Weinprobe, Mineralwasser, süße und herzhafte Snacks.
    Preis pro Pers. 18,00 Euro
    Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754
    Mai:Rolf.Rosemarie.Seyb@t-online.de

    Weitere Informationen: http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    13.07.2019, 19:00 Uhr - Bretzfeld - Geddelsbach

    Wein-Rock-Nacht im Brettachtal

    Rockige Musik, Streetfood, Sekt und Weine der Weingüter Birkert und Müller Schneckenhof. 10 € AK / 8 € VVK pro Person. Weitere Informationen: Weingut Birkert, Tel. 07946 484.

    Zwei Weingüter – ein gemeinsames Event: Das Wein Rock Festival im Brettachtal.

    Genießen Sie auf dem Weingut Schneckenhof in Bretzfeld-Geddelsbach in entspannter Atmosphäre im angrenzenden Park Weine der Weingüter Birkert (Adolzfurt) und dem Schneckenhof-Weingut Müller (Geddelsbach) mit kulinarischen Highlights von Foodtrucks.

    Dazu treten zwei Rockbands auf, die so richtig einheizen und zum Rocken einladen.

    Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im überdachten Bereich statt.

    Veranstalter und Informationen:

    Weingut Birkert
    Unterheimbacher Straße 28
    74626 Bretzfeld
    Tel. 07946 484
    info@weingut-birkert.com
    https://www.weingut-birkert.com

    Veranstaltungsort: Schneckenhof Weingut Müller - Geddelsbach

    Anschrift: Untere Brettachtalstraße 7
    74626 Bretzfeld - Geddelsbach

    Telefon: 07945-2292

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    13.07.2019, 19:00 Uhr - Lauffen

    "bühne frei..." Gloria!

    Konzert für Soli, Chor und Orchester mit Werken von J.S. Bach, F. Schubert u.a.

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    13.07.2019, 19:30 - 21:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Käthe Kächele - Mänsch Männer!

    Sie zündet ein Feuerwerk an Gags und Witzen zu Lasten der Männer. AK 15 €, VK 12 €. Schüler und Studenten erhalten 4 € Ermäßigung. Karten und Infos unter Tel: 07063/97200.

    Ute Landenberger als KÄTHE KÄCHELE vom Duo "die Kächeles" nimmt in ihrem Soloprogramm "Mänsch Männer!" auf ihre unnachahmlich komische Weise die Unzulänglichkeiten ihres eigenen und die der schwäbischen Männer im Allgemeinen aufs Korn. Dabei bleibt kein Thema unberührt. Sei es die dem Schwaben eigene Gemütlichkeit, die Leiden der Männer beim kleinsten Anflug eines Unwohlseins, ihre angeborene Ungeschicklichkeit oder ihr begnadetes Talent, sich vor der Arbeit zu drücken.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    13.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    13.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    13.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  51. Sonntag, 14.07.2019

    14.07.2019, 08:45 Uhr - Bad Rappenau

    "Davidstern und Segenshände".

    Geführte Wanderung zum und Führung über den Jüdischen Friedhof bei Heinsheim. Kosten für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 €. Transfer mit dem Kleinbus möglich.

    Wo der Wanderweg von Bad Rappenau zur Burg Guttenberg den „Neckarsteig“ Bad Wimpfen-Heidelberg kreuzt, kommt man am ältesten jüdischen Verbandsfriedhof im Kraichgau vorbei. Er zählt zu den eindrucksvollsten jüdischen Friedhöfen Süddeutschlands. Nur wenige haben eine derart reiche Symbolsprache auf den Grabsteinen. Über tausend Grabstellen für die Toten aus zeitweise 25 Gemeinden legen von einer über 400-jährigen Geschichte der Landgemeinden im Kraichgau ein eindrückliches Zeugnis ab.
    Auf dem Gang zum Friedhof erfährt man zunächst sonst wenig Bekanntes über jüdische Trauerriten, vom „Schiwe-Sitzen“ bis zur „Heiligen Bruderschaft jener, die Taten der Barmherzigkeit vollbringen“. Im „Haus der Ewigkeit“ selbst entdeckt man auf einer spannenden Zeitreise einen unglaublichen Reichtum an Kunststilen und Symbolen und kann unter sachkundiger Anleitung lernen, sie zu deuten und Manches auf eigene Faust zu entdecken.
    Treffpunkt um 8:45 Uhr der Parkplatz vor dem Kurhaus (Fritz-Hagner-Promenade). Von dort startet der Shuttle-Kleinbus zum Parkplatz Fünfmühlental im Ortsteil Zimmerhof. Hier beginnt die Führung um 9:00 Uhr. Die Besuchergruppe legt nach einer Einführung die Wegstrecke durch den Bannwald gemeinsam als „Chewra kadischa“ (Beerdigungs-Bruderschaft) zurück.
    Für Gäste, die nicht gut zu Fuß sind: Die Führung über den Jüdischen Friedhof selbst beginnt etwa um 10 Uhr und dauert eine bis eineinhalb Stunden. Zum Kurhaus zurück steht dann wieder der Kleinbus bereit, der dort etwa um 12 Uhr ankommt.
    Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 €. Transfer mit dem Kleinbus möglich.
    Zwei wichtige Hinweise zum Schluss: Feste Schuhe sind empfehlenswert. Männer sind gebeten, auf dem Friedhof eine Kopfbedeckung zu tragen.
    Informationen über die Führungen und die aktuellen Termine sind bei der Gäste-Information unter 07264 922 391 erhältlich.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    14.07.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    14.07.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Stadtkapelle Bad Wimpfen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    14.07.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Nordheim

    "(W)Einblicke" - Tag der offenen Tür

    Willkommen bei den Willys. Tag der offenen Tür 11-18 Uhr mit "(W)Einblicken" in die Sekt- und Weinherstellung, Betriebsführungen, Weinbergsrundfahrten, Bewirtung. Weinverkauf offen

    Veranstaltungsort: Privatkellerei Rolf Willy

    Anschrift: Schafhohle 26
    74226 Nordheim

    Telefon: 07133-9501-0

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Michael Krebs

    musikalische Comedy

    Die Freunde der Burgfestspiele Jagsthausen präsentieren am 14. Juli 2019 um 11 Uhr musikalische Comedy vom Feinsten: MICHAEL KREBS spielt krachend schöne Piano-Songs mit Texten voller Witz und Ironie.
    All-inklusive-Preis: 39 Euro für Ticket, Speisen & Getränke. Die Sitzplätze werden ausgelost, der Erlös aus dem Kartenverkauf kommt den Burgfestspielen zugute.

    Anmeldung unter Angabe der Adresse und Anzahl der Karten:
    per Mail: fdbjev@gmx.de
    telefonisch: 07943/912345

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.07.2019, 14:00 - 14:30 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführungen"

    Burg der Grafen von Lauffen.
    Gästeführerin Andrea Täschner, Anmeldung unter Tel.: 07133 1 75 93.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    14.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarwestheim

    Öffentliche Führung auf Schloss Liebenstein

    Führung durch das große Schlossareal mit Bauten aus unterschiedlichen Epochen und der Schlosskapelle. Keine Anmeldung erforderlich. 5 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre frei.

    Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

    Anschrift: Liebenstein 1
    74382 Neckarwestheim

    14.07.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam."

    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung „Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam.“ stehen jene Pflanzen, die bereits in der Antike vielfach mythologisch verknüpft waren. Mit unterschiedlichen Entstehungsmythen verwoben und unterschiedlichen Bedeutungen belegt, schildern sie in ihrer Gesamtheit einen ganzen Kosmos antiker mythischer Überlieferungsgeschichte. Viele dieser Pflanzen erscheinen auch in den Heiligen Schriften des Christentums und des Islam, doch kommt ihnen hier vielmehr ein starker symbolhafter Charakter zu.

    Die Führung bietet einen Überblick über die aktuelle Sonderausstellung des Römermuseums.
    - keine Voranmeldung notwendig -

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.07.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick mit "Mensch, Monique!" Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Mensch, Monique! sind Jule Schröder (Gesang & Bass), die zwischen 2004 und 2014 als Mitglied der Band The Beez geliebt wurde, und Georg Sassnowski (Gesang und Gitarre), begnadeter Musiker (u.a. Magical Mystery Band) und Tontechniker.
    Eigentlich gibt es Mensch, Monique! schon seit 2007. In diesem Jahr schrieben sie ihren ersten Song „Ich liebe Musik“ der sofort Highlight vieler Beez-Shows auf der ganzen Welt wurde; ein weiteres historisches Ereignis des Jahres 2007 war der Beginn von Georg´s Surfkarriere in Australien - zunächst mit Rippenbruch. Zwischen damals und jetzt ist viel passiert: Mensch, Monique! lernte ohne Verletzungen zu surfen, reiste viel, schrieb, probte und spielte wann immer sich eine Gelegenheit bot, aß und trank, bekam zwei Kinder und kaufte ein Haus auf dem Land.
    Ihr Lebensgefühl zwischen Berlin Kreuzberger Boheme, dem Landleben am See und dem richtigen, echten Meer, wie man es in Frankreich oder Australien erlebt, drückt sich musikalisch mit wunderschönen Harmonien und sehr unerwarteten Solos zwischen Funk, Soul, Jazz und Singer-Songwriter aus, also waschechter Berliner Indie Folk eben, eigensinnig und populistisch zugleich. Ihre größtenteils deutschen Texte bewegen sich sowohl im Wasser als auch in der Luft: es geht um Kometen die in haushohen Wellen mit Jetlag kämpfen und dabei gute Vorsätze für morgen schmieden.
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  52. Dienstag, 16.07.2019

    16.07.2019, 18:00 Uhr - Eppingen

    Ausstellungseröffnung

    23. Künstlerfahnenfestival, Florian Borkenhagen
    16.07.-05.10.19

    Die Ausstellung ist in der Galerie im Rathaus bei freiem Eintritt zu sehen:
    Mo-Mi 8.00 bis 15.30 Uhr
    Do 8.00 bis 17.30 Uhr
    Fr 8.00 bis 12.00 Uhr

    Veranstaltungsort: Galerie im Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    75031 Eppingen

    16.07.2019, 18:00 Uhr - Jagsthausen

    Schultheatertage

    Kooperation mit der aim - Akademie

    Schülerinnen und Schüler entwickeln während des Schuljahres 2018/2019 mit professioneller Unterstützung zum Thema „Gerechtigkeit und Recht“ spannende Inszenierungen.
    Diese werden auf der Bühne der Götzenburg präsentiert. Mit jeder Menge Begeisterung, Spaß und Applaus wird gemeinsam Theater gespielt.

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.07.2019, 18:50 - 20:15 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Erlebnisführung "Zehntele vor"

    Lernen Sie mit Wengerter Karl in den engen Gassen der schönen Altstadt Gundelsheimer Originale kennen. Kosten 10,- € / Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619

    Bei der Weinerlebnisführung "Von allem Ebbes" sehen Sie auch Schloß Horneck, das zweitgrößte Schloß am Neckar und einst Sitz der Deutschmeister von außen und haben von dort aus einen herrlichen Blick ins Neckartal.

    Nach einem Begrüssungssecco verkosten Sie 3 ausgesuchte Weine aus Gundelsheim. Die Praline zum Rotwein wird Sie überraschen. Nach einer Likör- und Schnapsprobe im Felsenkeller haben Sie einen wunderschönen Blick auf den Terrassenweinberg Himmelreich.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    16.07.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    Märchen im Burgturm: "Von Hunden"

    Die Lauffener Märchenfreunde lesen für Erwachsene "Märchen von Hunden"

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

  53. Mittwoch, 17.07.2019

    17.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    17.07.2019, 18:00 Uhr - Jagsthausen

    Schultheatertage

    Kooperation mit der aim- Akademie

    Schülerinnen und Schüler entwickeln während des Schuljahres 2018/2019 mit professioneller Unterstützung zum Thema „Gerechtigkeit und Recht“ spannende Inszenierungen.
    Diese werden auf der Bühne der Götzenburg präsentiert. Mit jeder Menge Begeisterung, Spaß und Applaus wird gemeinsam Theater gespielt.

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.07.2019, 18:30 - 20:30 Uhr - Obersulm

    Abendtour

    Geführte Radtour. Max. 30 km.
    Kosten: 2 € p.P., Anmeldung bis 15. Juli notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Gerade an warmen Tagen macht es Spaß, sich abends noch einmal aufs Rad zu schwingen und etwas für die Fitness zu tun. Die Strecke wird der Wetterlage und den Teilnehmern angepasst.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    17.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  54. Donnerstag, 18.07.2019

    18.07.2019, 10:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.07.2019, 19:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schülervorstellung / Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  55. Freitag, 19.07.2019

    19.07.2019, 09:00 Uhr - Lauffen

    Frauenfrühstück: Wien vor 100 Jahren

    Kantor Andreas Willberg lädt ein auf eine Reise nach Wien vor 100 Jahren und zeigt Eindrücke der einzigartigen Musikkultur zwischen Walzer und Moderne.

    Veranstaltungsort: Karl-Harttmann-Haus

    Anschrift: Bismarckstraße 6
    74348 Lauffen

    19.07.2019, 10:00 - 11:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben. Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.07.2019, 18:00 - 20:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji - Genaralprobe

    von Römern, Germanen und Halunken! Eintritt, 5 €, www.theaterbadwimpfen.de oder Kulturamt Bad Wimpfen 07063-97200

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.


    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.


    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.07.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    19.07.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    FireAbend. Grillen.Zirpen.Gitarre

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Das wird ein spezieller FireAbend. Die Füße hoch. Ein Bierchen geknackt. Vielleicht noch eine kleine körperliche Ausgleichsbewegung zu den Strapazen des Tages oder Bierchenyoga, Powerzappen, auf jeden Fall aber Brain-cool-downing.
    Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem herrlich knisternden Lagerfeuer und einer deftigen Mahlzeit? Wann haben Sie das letzte Mal in der Flimmerkiste stundenlang ein Lagerfeuer angeschaut? Thomas Weber geht an seinem FireAbend von Türchen zu Türchen der Feierabendrituale und stellt fest: unter jedem Dach ein Ach! Der einzig Normale bin ich! Und vielleicht Sie. Um die Stimmung perfekt zu machen, zupft James Geier seine Gitarre vor dem Feuer. Er und seine Gitarre kennen sie alle, die Lieder, die der Lone-Some-Cowboy vor den Flammen summt und brummt und James kennt auch die Songs, die der gedankenverloren mit leerem Blick ins Feuer starrende Marlboro-Mann gerne gekannt hätte. Und wenn dann noch langsam der Duft eines herzhaften Essens die Lufthoheit einnimmt und auch ein kräftiger Schluck nicht mehr fern ist, dann kann man sagen: Endlich FireAbend!
    James Geier steht Weber bei dieser Produktion des Kabirinett zur Seite. Der Stuttgarter Gitarrist, mit schottisch-bajuwarischen Wurzeln (allein, das macht ihn schon sehenswert), studierte in Los Angeles und Stuttgart, war viele Jahre Teil des Comedy Trios "Backblech" und spielt in zahlreichen Bands. Zusammen mit Thomas Weber bereitet er dem Publikum einen stimmungsvollen Abend. Ganz normal, aber doch irgendwie besonders. Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.
    Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  56. Samstag, 20.07.2019

    20.07.2019, 11:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    „Montmartre Flair“

    Beim Montmartre Flair stellen regionale Berufs- und Freizeitkünstler ihre Werke in den verwinkelten Gässchen der Altstadt zur Schau. Mit franz. Markt. Eintritt frei.

    Mitte Juli hält wieder das „Savoir-vivre“ Einzug in Bad Wimpfen. Beim Montmartre Flair stellen regionale Berufs- und Freizeitkünstler ihre Werke in den verwinkelten Gässchen der Altstadt zur Schau. Mit französischem Markt auf dem Markplatz und einem musikalischen Begleitprogramm. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Historischer Stadtkern

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    20.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 15:00 - 16:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Themenführung: "Misthaufen trifft Wannenbad".

    Öffentliche szenische Stadtführung über die Anfänge der Kur in Bad Wimpfen. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Misthaufen trifft Wannenbad - zwei die nicht zusammenpassen".
    Was der einen ihr Kuhstall, ist der anderen ihr Gesundheitsbad! Bei dieser unterhaltsamen szenischen Themenführung zurück in die hessische Vergangenheit Bad Wimpfens anno 1905 treffen zwei Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten aufeinander. Fräulein Osterberg, eine vornehme Dame, reist zur Kur nach Bad Wimpfen und trifft hier auf eine Wimpfener Bäuerin, die mit ihren derben Sprüchen für witzige Unterhaltung sorgt. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  57. Sonntag, 21.07.2019

    21.07.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    21.07.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Möckmühl. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    21.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 11:30 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Montmartre Flair

    Beim Montmartre Flair stellen regionale Berufs- und Freizeitkünstler ihre Werke in den verwinkelten Gässchen der Altstadt zur Schau. Mit franzöischen Markt. Eintritt frei.

    Mitte Juli hält wieder das „Savoir-vivre“ Einzug in Bad Wimpfen. Beim Montmartre Flair stellen regionale Berufs- und Freizeitkünstler ihre Werke in den verwinkelten Gässchen der Altstadt zur Schau. Mit franzöischen Markt und musikalischem Begleitprogramm. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Historischer Stadtkern

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    21.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Mit Sackpfeife, Krummhorn & Schalmei.

    Eine musikalische Stadtführung durch die Altstadt von Bad Wimpfen. Ab Rathaus. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Eine musikalische Stadtführung durch die Altstadt von Bad Wimpfen. Ab Rathaus. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Die Welt des "weißen Goldes" für Kinder

    Stadt Bad Friedrichshall und Kinderstadtführerin Tamara Kolb, Treffpunkt: Parkplatz Salzbergwerk, Eingangstor, Bergrat-Bilfinger-Str. 1, Kosten: 9 Euro pro Kind

    Veranstaltungsort: Salzbergwerk - Kochendorf

    Anschrift: Bergrat-Bilfinger-Straße 1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Führung im Salzbergwerk

    Führung im Salzbergwerk , Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführer Jürgen Kolb, Eingangstor Salzbergwerk, 12 Euro p.P. (inkl. Führung und Eintritt)

    Veranstaltungsort: Salzbergwerk - Kochendorf

    Anschrift: Bergrat-Bilfinger-Straße 1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung" Martinskirche

    Baugeschichte, Ausstattung der Kirche, Wandmalereien, Entwicklung nach der Reformation.
    Gästeführerin Terezia Berghe

    Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

    21.07.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Familienführung

    Die Familienführung bietet an jedem 3. Sonntag im Monat einen familien- und kindgerechten, geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
    Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick mit „Hitboutique – Deutschland" Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Eine humoristische Konzertreise durch die deutsche Befindlichkeit: Deutschsprachige Popmusik ist das Handbuch für ein erfolgreiches, glückliches, und erfülltes Leben, vielleicht sogar für eine bessere Welt. Von der Hitboutique Song für Song zusammengetragen, phantasievoll neu interpretiert und für jeden verständlich gemacht, entsteht die neue Bibel des Glücks. Sängerin und Cheftherapeutin Lea nimmt das Publikum persönlich an die Hand. Spielerisch gelingt es ihr, zusammen mit ihren drei Praxishelfern der Hitboutique (James an der Gitarre, Tobi am Bass und Andrew am Schlagzeug), selbst glücksresistente und hartgesottene Grübler mit einem hoffnungsvollen Lächeln in den nächsten Tag zu schicken. Von Luther über Lindenberg bis Jan Delay - erleben die Besucher einen bezaubernden und erleuchtenden Abend.
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    21.07.2019, 18:00 - 20:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji-Premiere

    Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- €/ VVK 13,- € , Schüler: 13,- € / VVK 11,- €. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.




    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verbamd und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.

    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 19:00 - 21:30 Uhr - Brackenheim

    Vorlese trifft Spätlese

    Abendlicher Weinspaziergang mit Heidi Brose-Schilling. 15 €. Anmeldung Tel. 07135/15420 oder 017655925229

    Abendlicher Spaziergang in den Weinbergen mit Weingeschichten und den dazu passenden Weinen. Krimi und Liebesgeschichte, Historienroman oder klassische Literatur, Weine geben den Erzählungen interessante Wendungen und regen zum Gespräch an.
    Treffpunkt: Parkplatz Sulzbergsee
    15 € pro Person. Nur mit Voranmeldung.
    Tel. 07135/15420 oder 017655925229 und/oder E-Mail: fa.sching@gmx.de

    Veranstaltungsort: Parkplatz Sulzbachsee

    Anschrift:
    74336 Brackenheim

    21.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  58. Mittwoch, 24.07.2019

    24.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    24.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  59. Donnerstag, 25.07.2019

    25.07.2019, 15:00 - 16:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  60. Freitag, 26.07.2019

    26.07.2019, 15:00 - 16:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.07.2019, 17:30 Uhr - Eppingen

    Halbe nach 5 - Jüdisches Leben in Eppingen

    Anschließend Bier im "Ratskeller"

    Beginn jeweils 17.30 Uhr
    Kosten für die ca. 90minütige Führung: 2,50€
    Das erste Bier wird von der Brauerei Palmbräu gespendet.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    „Halbe nach Fünf“ ist eine gemeinsame Veranstaltung von:
    Heimatfreunde Eppingen, Palmbräu und
    Stadt Eppingen.
    Information: Stabstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus Eppingen 07262 / 920-1501

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    75031 Eppingen

    26.07.2019, 18:00 Uhr - Weinsberg

    Führung: Der Weissenhof

    Gästeführer Weinsberg

    Gutshof-herzoglicher Witwensitz - Heilanstalt - moderne Psychiatrie

    Veranstaltungsort: Klinikum am Weissenhof

    Anschrift: Weißenhof 1
    74189 Weinsberg

    26.07.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Sole, Molkenkur und Kuhfladen - Die Mischung macht´s!

    Heitere historische Komödie mit und von Sabine März. Eintritt frei!

    Der württembergische geheime Hofrat Dr. med. Ludwig Roemheld trifft am Bahnhof in Wimpfen auf Fräulein Auguste Osterberg. Sie hält ihn für einen Touristen, er kommt wegen Geschäften nach Wimpfen. Die beiden kommen ins Gespräch und treffen unterwegs auf eine die Wimpfenerin Frieda Barth. Im Fortgang des Stückes zeichnen sich die großen Unterschiede der Kuren und Sanatorien ab. Auf der einen Seite die auf Gewinn ausgerichtete Schönheits- und Kurklinik des Dr. Roemheld, dessen Finanzier Geld sehen will und der daher investiert. Auf der anderen Seite das von Wohltätigkeit und Nächstenliebe angetriebene Fräulein Osterberg. Und dazwischen steht Frau Barth, für die das alles nur dummes Zeug ist, die aber bauernschlau auch mitverdienen will.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    26.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.07.2019, 20:00 Uhr - Obersulm - Willsbach

    Kultur im Weingut mit Alois Gscheidle

    Comedy-Programm "Wo ganga mr na?" im Weingut Laicher. Weitere Infos unter Tel. 07130 28280.

    Veranstalter:
    - VHS Unterland
    - Gemeinde Obersulm

    Informationen:
    Gemeinde Obersulm
    Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm
    Tel. 07130 280
    Gemeinde@Obersulm.de
    http://www.obersulm.de

    Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

    Anschrift: Heerweg 21
    74182 Obersulm - Willsbach

    Telefon: 07134-3374

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.07.2019, 20:00 Uhr - Obersulm - Willsbach

    Kultur im Weingut: Comedy mit Alois Gscheidle.

    Programm: Wo ganga mr na?, Einlass ab 18.00 Uhr; VHS Obersulm/Gemeinde Obersulm.

    Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

    Anschrift: Heerweg 21
    74182 Obersulm - Willsbach

    Telefon: 07134-3374

    26.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    HAIR

    Kult-Musical
    Genießen Sie den “summer of love”!

    Rebellion, freie Liebe, Flower-Power und Auflehnung gegen den Krieg, das ist „Hair“. Songs wie „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“ sind Welthits mit Kultstatus, die die Philosophie der Peace-Generation auf den Punkt bringen.

    Genießen Sie den “summer of love”!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  61. Samstag, 27.07.2019

    27.07.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Märchenspaziergang für Erwachsene.

    Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden.
    Teilnahmebeitrag 7 €, mit gültiger Gästekarte 6 €.

    „Es war, als hätt´ der Himmel die Erde still geküsst, dass sie im Blütenschimmer von ihm nun träumen müssen. Von April bis September an jedem letzten Samstag im Monat um 10 Uhr können Sie das „Balsam Märchenteam“ (Cornelia Tanner und Eva Kern-Horsch) in den Bad Rappenauer Parks erleben. Den Alltag hinter sich lassen und dabei die Märchen als Brücke zur Natur genießen.
    Stimmig ausgewählt, je nach Jahreszeit und Ort, schöpfen die beiden Bad Rappenauer Märchenerzählerinnen aus dem großen Schatz der Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden. Mal besinnlich, mal heiter und in jedem Monat anders – so kommen Märchenliebhaber und solche, die es werden wollen, auf ihre Kosten. Charmant umrahmen die beiden Künstlerinnen mit Musikinstrumenten Ihre Darbietungen.
    Kosten: 7 € pro Person (Ermäßigung mit Kurkarte)
    Treffpunkt und Information: Gäste-Info (Foyer RappSoDie), Salinenstraße 37, Tel. 07264 / 922-391), ohne Voranmeldung. Weitere Info zum Balsam Märchenteam finden Sie unter: www.balsam-märchenteam.de oder erhalten Sie unter 07268/359 und 96 01 394

    Veranstaltungsort: RappSoDie - Treffpunkt Eingang

    Anschrift: Salinenstraße 37
    74906 Bad Rappenau

    27.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 14:45 - 16:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtrundfahrt.

    Geschichte auf 4 Rädern. Unterwegs Gelegenheit zum Ausstieg. 10 € / mit Anmeldung Tel. 07063 97200.

    Geschichte auf 4 Rädern: Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt. Mit Stop in der Kaiserpfalz und Innenbesichtigung der Evang. Stadtkirche. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Information und Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200 oder beim SRH Gesundheitszentrum Tel. 07063 520.
    Teilnahmegebühr 10 €.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 15:00 - 16:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Mittelalterliche Tür- und Fenstergeschichten".

    Szenische öffentliche Stadtführung. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Szenische Stadtführung. An verschiedenen Stationen in der Altstadt wird das alltägliche Leben zur Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. für einen kurzen Moment lebendig. Anmeldung nicht erforderlich.
    9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    FireAbend. Grillen.Zirpen.Gitarre

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Das wird ein spezieller FireAbend. Die Füße hoch. Ein Bierchen geknackt. Vielleicht noch eine kleine körperliche Ausgleichsbewegung zu den Strapazen des Tages oder Bierchenyoga, Powerzappen, auf jeden Fall aber Brain-cool-downing.
    Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem herrlich knisternden Lagerfeuer und einer deftigen Mahlzeit? Wann haben Sie das letzte Mal in der Flimmerkiste stundenlang ein Lagerfeuer angeschaut? Thomas Weber geht an seinem FireAbend von Türchen zu Türchen der Feierabendrituale und stellt fest: unter jedem Dach ein Ach! Der einzig Normale bin ich! Und vielleicht Sie. Um die Stimmung perfekt zu machen, zupft James Geier seine Gitarre vor dem Feuer. Er und seine Gitarre kennen sie alle, die Lieder, die der Lone-Some-Cowboy vor den Flammen summt und brummt und James kennt auch die Songs, die der gedankenverloren mit leerem Blick ins Feuer starrende Marlboro-Mann gerne gekannt hätte. Und wenn dann noch langsam der Duft eines herzhaften Essens die Lufthoheit einnimmt und auch ein kräftiger Schluck nicht mehr fern ist, dann kann man sagen: Endlich FireAbend!
    James Geier steht Weber bei dieser Produktion des Kabirinett zur Seite. Der Stuttgarter Gitarrist, mit schottisch-bajuwarischen Wurzeln (allein, das macht ihn schon sehenswert), studierte in Los Angeles und Stuttgart, war viele Jahre Teil des Comedy Trios "Backblech" und spielt in zahlreichen Bands. Zusammen mit Thomas Weber bereitet er dem Publikum einen stimmungsvollen Abend. Ganz normal, aber doch irgendwie besonders. Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.
    Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji-

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- € / VVK 13,- € , Schüler: 13,- €/ VVK 11,- €. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.




    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verbamd und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.

    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 20:00 Uhr - Obersulm - Willsbach

    Kultur im Weingut: Konzert mit Open doors.

    Einlass ab 18.00 Uhr; VHS Obersulm/Gemeinde Obersulm.

    Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

    Anschrift: Heerweg 21
    74182 Obersulm - Willsbach

    Telefon: 07134-3374

    27.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  62. Sonntag, 28.07.2019

    28.07.2019, 08:00 - 17:00 Uhr - Talheim

    Sommerradausfahrt

    Geführte Radtour mit Bustransfer. 70 km.
    Kosten: 30 € pro Person, Anmeldung bis zum 24. Juli möglich.
    Kontakt: Bike Guide Bernd Hönnige, 07133 4264

    Veranstaltungsort: Parkplatz Bachstraße

    Anschrift: Bachstraße
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    28.07.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Seniorenorchester Heilbronn. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    28.07.2019, 11:00 - 12:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 11:00 Uhr - Offenau

    Eine kleine Waldgeschichte

    Erzählt vom Theater PassParTu. Für große und kleine Zuhörer. Eintritt frei.

    Seid ihr alle da?“ fragt das Figurentheater "PassParTu" aus Eppingen an diesem Sommersonntag, 28. Juli, um 11 Uhr nicht nur die kleinen Zuschauer. Von den Zuschauerreihen auf der neuen Neckarterrasse mitten hinein in einen idyllischen Wald nehmen die Puppenspieler ihr Publikum. So grün sind sich dessen Bewohner freilich auch nicht mehr.Sarah, die Haselmaus, liebt Haselnüsse. Deswegen lebt sie unter dem Haselnussbaum. Als eines Tages Max, das Eichhörnchen, im Haselnussbaum einzieht, ist es mit dem Hausfrieden vorbei. Denn auch Max liebt Haselnüsse. Sarah aber hat überhaupt keine Lust, ihre Haselnüsse mit einem Eichhörnchen zu teilen!

    Diese amüsante Geschichte übers Streiten und übers wieder Versöhnen wird gespielt mit Naturmaterialien wie Holz, Nüsse und Stroh. Lieder und Live-Musik, dargebracht auf selbstgebauten Instrumenten, verleihen der Aufführung einen besonderen Charme.

    Eintritt frei
    www.theaterppt.com

    Veranstaltungsort: Neckarterrasse

    Anschrift: Johann-Michl-Promenade
    74254 Offenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 14:00 - 15:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Kindertheater „Warum ist die Banane krumm?“ Open-Air

    Sommerlich-fröhliches jeder-Mitmachprogramm für Kinder und Familien. Kosten: 8 €/Person, 22 €/Familie (max. zwei Erwachsene und deren eigene Kinder. Kartentelefon: 07194 - 911140

    In ihrem sommerlichen und fröhlichen jeder-Mitmachprogramm für Kinder und Familien treffen Christof und Vladi Altmann (wie immer zusammen mit ihren Zuschauern) nicht nur verliebte Löwen in Afrika, Koala-Bären und Kängurus in Australien, dressierte Frösche und eine fantastische Gemüse-Band, sondern stellen natürlich auch die Frage aller Fragen: Warum ist die Banane krumm?
    Dabei steht ein ganzes Sammelsurium von Instrumenten auf der Bühne. Eine Gitarre, ein Akkordeon und natürlich Trommeln, viele Musik-Früchte, Schellenstecken, das Garten-Klatschbrett und ein Gießkannen-Bass kommen auf der Bühne zum Einsatz. Das Publikum darf natürlich nach Herzenslust Mitsingen, Klatschen und Lachen. Ein Rätsel bleibt vorerst allerdings: Warum platzt Oma Hinze mitten in der Vorstellung mit ihrem alten Waschbrett herein...
    Dauer: ca 55 Minuten, Geeignet für Kinder und Menschen zwischen 3 und 93 Jahren.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Eschenau

    Gesund durch den Sommer

    Entdeckungstour mit der Kräuterfrau zu den Heilpflanzen, inkl. Kostproben. Kosten: 6 €/ Kinder gratis. Distanz: 2-3 km. Keine Anmeldung erforderlich. Infos:I. Matschke,07134 908400

    Altes Rathaus, Schloßstr. 8. Infos: Irene Matschke, 07134 9084005

    Veranstaltungsort: Schlossstraße - Eschenau

    Anschrift: Schlossstraße
    74182 Obersulm - Eschenau

    28.07.2019, 14:00 Uhr - Bad Rappenau

    Führung durch die Bad Rappenauer Parkanlagen

    Bei dem knapp zwei Stunden dauernden Spaziergang lernen die Teilnehmer die Besonderheiten des Salinen-, Kur- und Schlossparks kennen. Teilnahmegebühr 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Auch nach der Landesgartenschau 2008 sind die Bad Rappenauer Garten- und Parkanlagen in ihrer ganzen Vielfalt ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie. Die drei bunten großen Parks – der Salinengarten, der Kurpark und der Schlosspark - bieten auf rund 29 Hektar Erholung für Körper, Geist und Seele.
    Ob zwischen dem farbenprächtigen Wechselflor, im urigen Zeitwald, am Gradierwerk, im Lavendel-Labyrinth, in den Solegärten, in den Gärten im Quadrat, am Quellenhain der Partnerstädte, am Bächle durch die Innenstadt, beim Spielplatz „Treibgut“ oder am umgestalteten Kursee mit den Staudenfacetten finden unsere Gäste ihre Lieblingsplätze. Überzeugen Sie sich bei einer unserer schönen Parkführungen selbst von der tollen Pflanzenvielfalt und den traumhaft schönen Parkanlagen.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    28.07.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Lauffener Sonntagsführung "Regiswindiskirche"

    Gästeführer Klaus Koch

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    28.07.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick mit „Los Santos in Space!“ Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Sie surften vor Hawaii und auf dem Río Grande, sie überquerten den Pazifik und die Prärie, sie sangen vom Westen und kennen den Süden wie ihre Westentasche. Kein Gewässer, kein Gebirgszug, keine Grenze hielt sie auf. Jetzt ist unser Planet zu klein geworden und es ist Zeit, fremde Galaxien, neues Leben und neue Zivilisationen zu erforschen. Viele Lichtjahre von Texas entfernt stoßen Los Santos auf Musik, die nie ein Mensch zuvor gehört hat, auf Surfsounds vom Saturn, Twang-Gitarren vom Titan, Akkordeonklänge vom Aldebaran, auf Rhythmen vom Regulus, zu denen kein humanoides Tanzbein je geschwungen wurde. Country, Surf und Tex-Mex aus den Tiefen des Weltraums bereichern nun die Klangwelt von Los Santos.
    Besetzung: Joscha Brettschneider - electric guitars; Stefan Hiss - vocals, accordion, organ; Bernd Öhlenschläger – drums; Lucía Schlör - vocals.
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 15:00 Uhr - Weinsberg

    Öffentliche Burgführung

    Gästeführer Weinsberg

    Veranstaltungsort: Burgruine Weibertreu

    Anschrift: Weinsberg
    74189 Weinsberg

    28.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji-

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- € / VVK 13,- € , Schüler: 13,- €/ VVK 11,- €. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.




    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beide Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.

    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  63. Dienstag, 30.07.2019

    30.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  64. Mittwoch, 31.07.2019

    31.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    31.07.2019, 18:00 - 20:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Die Mönchsbergtour

    Weinspaziergang mit Susanne Müller. 15 €. Anmeldung. Tel. 07135-95150. Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Immer wieder mittwochs
    Die Natur genießen am malerischen Mönchsberg bei entspannter Wanderung, ca 4 km, mit vielen Ein- und Ausblicken in Landschaft, Weinbergsbearbearbeitung und Kellerei. Dabei: Secco, 3er Weinprobe, Traubensaft Wasser und Handvesper
    Treffpunkt: TGV Sportgelände Dürrenzimmern, inkl. Handvesper und kleiner Weinprobe (nur mit Voranmeldung) Tel. 07135-95150 15 €/Person
    Die Reben sind erwacht, der neue Jahrgang zeigt sich.
    Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    31.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    31.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  65. Donnerstag, 01.08.2019

    01.08.2019, 18:30 Uhr - Brackenheim

    Denkanstöße mit Theodor Heuss

    Biographische Führung mit Susanne Blach auf den Spuren des 1. Bundespräsidenten durch seine Geburtsstadt Brackenheim.

    Biographische Führung auf den Spuren des 1. Bundespräsidenten durch seine Geburtsstadt Brackenheim. Wir flanieren entlang prägnanter Heuss-Zitate durch Geschichte(n) und selbstredend rundet ein Glas Lemberger den Spaziergang ab. Mit der Leiterin des Theodor Heuss Museums, Susanne Blach.
    Kosten: 6,50 € inkl. 0,1l Lemberger und Weinglas.

    Veranstaltungsort: Theodor Heuss Museum

    Anschrift: Obertorstraße 27
    Brackenheim

    01.08.2019, 19:00 Uhr - Neckarsulm

    Donnerstags in die City - Die Gerd Blume Show

    Open-Air-Konzert auf dem Marktplatz Neckarsulm. Ein pompöser Schlager- und Tanzabend mit der Musikgruppe „Die Gerd-Blume-Show“. Eintritt frei.

    Wenn Glücksbote Gerd Blume zu einem seiner imposanten Schlagerabende lädt, dann bleibt kein Tanzbein auf dem anderen und keine Achselhöhle trocken. Der sympathische Entertainer und sein eigens dem Anlass entsprechend zusammen gewürfeltes „Ensemble d’Amour“ sorgen bereits mit Aufsteigen der ersten Takte für Überschwang und gute Laune. Es ist das gute alte Deutsche Liedgut aus den 60ern, 70ern und 80ern, welchem „Die Gerd-Blume-Show“ die Treue geschworen hat – ganz zur Freude des in Freiheit und Liebe schwelgenden Publikums an der Bühnenkante.

    Denn Gerd Blume hat sich zur Mission gemacht, seine Gäste in die Welt der Schnulzen und Schmachtfetzen zu entführen und dabei assistieren ihm stets die Evergreens und Gassenhauer von altbekannten Schmalzbarden wie u.a. Howard Carpendale, Udo Jürgens, Peter Maffay, Michael Holm, Matthias Reim oder Münchner Freiheit. Auch die eine oder andere Fetenbombe aus der NDW-Ära von bunten Hunden wie Heinz-Rudolf Kunze, Nena oder Hubert Kah gehört natürlich zum explosiven Repertoire. Egal ob Frühstarter oder Spätzünder, in der „Gerd-Blume-Show“ wird jedes Lied vom Publikum gefeiert, vom akkuraten Oppa bis zur kecken Enkelin ... denn so was hat die Welt noch nicht gesehen!

    Donnerstags in die City - Sommer-Open-Air-Spektakel auf dem Marktplatz Neckarsulm:
    Seit Jahren ist die Konzertreihe ein Publikumsrenner: Vier Wochen lang jeden Donnerstag im Juli und August um 19 Uhr eine andere Topband mit mitreißender Live-Musik.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    HAIR

    Kult-Musical
    Genießen Sie den “summer of love”!

    Rebellion, freie Liebe, Flower-Power und Auflehnung gegen den Krieg, das ist „Hair“. Songs wie „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“ sind Welthits mit Kultstatus, die die Philosophie der Peace-Generation auf den Punkt bringen.

    Genießen Sie den “summer of love”!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  66. Freitag, 02.08.2019

    02.08.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    02.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.08.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  67. Samstag, 03.08.2019

    03.08.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    03.08.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Denkspaziergang im Kurpark

    Bewegung aktiviert unsere Hirndurchblutung. Mit unterhaltsamen Übungen, die Sinne schärfen.
    Treffpunkt: Kurhaus Haupteingang. Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Bei einem Denkspaziergang erleben wir die Natur, stärken unseren Körper und Geist und verbringen eine gute Zeit mit Gleichgesinnten: Denken und Gehen macht einfach Spaß!
    Durch Bewegung wird unsere Hirndurchblutung aktiviert und mit unterhaltsamen Übungen, die unsere Sinne schärfen, altes Wissen wachrufen und vielfältige Denkimpulse liefern, können wir unser Gedächtnis fit halten.
    Ich freue mich auf Sie!
    Silke Fahrinkrug (zertifizierte Gedächtnistrainerin des Bundesverbands Gedächtnistraining e.V.)

    Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Eingang zum Kurhaus, Dauer etwa 1,5 Stunden.
    Der Teilnahmebeitrag: ohne Gästekarte 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    03.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- €/ VVK 13,- €, Schüler: 13,- € / VVK 11,-€. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.
    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.08.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.08.2019, 21:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtwächterführung.

    "Hört Ihr Leut uns lasst Euch sagen": Mit dem Wimpfener Nachtwächter auf Rundgang durch die Altstadtgassen. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inkl. Umtrunk. Keine Anmeldung erforderlich.

    Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

    Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Dauer ca. 1,5 Stunden. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inklusive Speys und Trank. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  68. Sonntag, 04.08.2019

    04.08.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    04.08.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Untergriesheim. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    04.08.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Stadtführung

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt mit Außenbesichtigung von Schloss Horneck. Kosten 2,- € pro Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Schloss Horneck ist das zweitgrößte Schloss am Neckar und war einst Sitz der Deutschmeister. In der Altstadt sieht man sogar noch Götz von Berlichingen aus einem Fenster schauen - wo genau dies ist, erfahren Sie bei dieser Stadtführung.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    04.08.2019, 14:00 - 14:30 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung"

    Burg der Grafen von Lauffen.
    Gästeführerin Gabriele Ebner-Schlag

    14.00-14.30 Uhr und 14.45-15.15 Uhr

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    04.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarsulm

    Öffentliche Stadtführung.

    Historische Stadtführung durch die Neckarsulmer Innenstadt. Treffpunkt ist der Marktplatzbrunnen. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren sind frei.

    Öffentliche Stadtführungen finden in diesem Jahr von Januar bis einschließlich November jeweils einmal im Monat statt. So können auch Einzelpersonen, Tagesgäste oder spontane Besucher in den Genuss einer historischen Stadtführung kommen.

    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

    Dauer: 90 Minuten

    Kosten: 3,00 € pro Person, Kinder unter zehn Jahren können kostenfrei teilnehmen. Beitrag bitte möglichst passend bereithalten.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.

    Sachkundige Stadtführerinnen und -führer lotsen die Gruppen anderthalb Stunden lang durch die Innenstadt und vermitteln dabei einen interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen.

    Zu besonderen Anlässen wie Klassen- oder Familientreffen, Geburtstagsfeiern oder für Reisegruppen bietet die Stadt individuelle Stadtführungen an. Hierfür wird ein pauschaler Kostenbeitrag von 40 Euro erhoben. Anmeldungen für kleine und große Gruppen nimmt das Bürgerbüro der Stadt jederzeit entgegen, und zwar per E-Mail: bbn@neckarsulm.de oder Tel. 07132/35-1234.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    04.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Wüstenrot

    Mystisches und Zauberhaftes aus der Pflanzenwelt

    Wüstenroter Höhentour - Kräuterführung. Erwachsene 6 EUR, Kinder ab 10 Jahren 2 EUR. Anmeldung nicht erforderlich.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet eine ganz besondere Kräuterführung statt. Lassen Sie sich entführen in längst vergangene Zeiten, in denen man Kräutern eine wundersame Wirkung nachsagte.
    Treffpunkt ist um 14.00 Uhr in Wüstenrot-Maienfels am Wanderparkplatz. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet 6,00€. Kinder ab 10 Jahren zahlen 2,00€. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Wanderparkplatz Maienfels

    Anschrift:
    Wüstenrot

    04.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarwestheim

    Öffentliche Führung auf Schloss Liebenstein

    Führung durch das große Schlossareal mit Bauten aus unterschiedlichen Epochen und der Schlosskapelle. Keine Anmeldung erforderlich. 5 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre frei.

    Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

    Anschrift: Liebenstein 1
    74382 Neckarwestheim

    04.08.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Eppingen

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung, Heimatfreunde Eppingen

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    04.08.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Löwenstein

    Der Burg-Berg ruft

    Löwensteiner Bergtour mit Naturparkführerin Sabine Rücker, inkl. Getränk. Kosten: 7,50 €. Keine Anmeldung erforderlich. Distanz: 3-4 km. Infos unter 07194 9548545

    Veranstaltungsort: Parkplatz Aussichtsplatte

    Anschrift:
    74245 Löwenstein

    04.08.2019, 14:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Kinder führen Kinder

    öffentliche Führung von Kindern für Kinder - ab ca. 6 Jahren.
    Anmeldung nicht erforderlich. 3 €

    Ausgebildete Kinderstadtführer führen die Kinder erlebnisreich durch die historische Altstadt.
    Kinder sehen ihre Stadt aus einem anderen Blickwinkel als Erwachsene. Sie interessieren sich für die Geschichten in der Geschichte, für spannende Schleichwege, für alte Keller und Dachböden, aber auch für die hohen Türme und geheimen Gänge.
    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 14:00 Uhr - Bad Rappenau

    Schlösser – Burgen – Kirchen

    Stadtteilerundfahrt durch Bad Rappenau mit seinen Stadtteilen und seinen Sehenswürdigkeiten.
    Teilnahmebeitrag 10 € mit Gästekarte 9 € . Anmeldung unter 07264 -922 391.

    Erleben Sie Bad Rappenau mit seinen Stadtteilen und Sehenswürdigkeiten.
    Mit unserem Kleinbus fahren wir Sie ca. 2 Stunden rund um die Kurstadt zu den interessantesten und schönsten Sehenswürdigkeiten. Unter sachkundiger Führung erfahren Sie vieles über die Geschichte von Bad Rappenau.
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Kosten: 10,00 € pro Person mit Gästekarte 9,00 €.
    Treffpunkt: Eingang Kurhaus
    Beginn: 14.00 Uhr
    Anmeldung erforderlich, da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung stehen.
    Gäste-Information Bad Rappenau
    Im Foyer des RappSoDie (Sole-Hallenbad)
    Salinenstraße 37
    74906 Bad Rappenau
    Tel. 07264/922-391, Fax 07264/922-398, gaesteinfo@badrappenau.de
    www.badrappenau-tourismus.de

    Keinen Einkehr oder Verpflegung während der Tour

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    04.08.2019, 14:30 Uhr - Eppingen

    Öffentliche Stadtführung

    Jeweils am ersten Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober bieten die Heimatfreunde Eppingen für Besucher, Neubürger und Interessierte öffentliche Stadtführungen an.

    Diese Stadtführungen beginnen um 14.30 Uhr und kosten 2,50 Euro pro Person. Für Neubürger ist diese Führung zum Kennenlernen ihrer neuen "alten Stadt" gegen Vorlage des Gutscheins kostenlos.

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    04.08.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung

    Die Öffentliche Führung bietet an jedem 1. Sonntag im Monat einen geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Jagsthausen

    Friedrich-Krapf Museum geöffnet

    Museum mit vielen römischen Fundstücken aus Jagsthausen und allerlei Wissenswertem über das Leben der Menschen vor 2000 Jahren. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Friedrich-Krapf-Museum

    Anschrift: Hauptstraße 5
    74249 Jagsthausen

    04.08.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick mit „Noisepollution“ Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Noisepollution sind Energie, Emotion und Extase - ein Destillat der wesentlichen Merkmale einer klassischen Rockband: Das Trio interpretiert selten gehörte Songs und Klassiker der Rockgeschichte neu. Alle waren durchweg schon Hits, lange bevor Jonas, Jonas und Jonas - sie heißen tatsächlich alle drei gleich! - auf die Welt kamen. Spektakulär und ihr Markenzeichen sind die filigranen Chorarrangements und das blinde musikalische Verständnis und Zusammenspiel am Instrument.
    Die drei Musikstudenten sind Besessene, getrieben von der Leidenschaft und dem Spirit des Rock’N’Roll. Unplugged passen sie bestens auf die Lümmelwiese!
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 18:00 - 20:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- € / VVK 13,- € , Schüler: 13,- €/ VVK 11,-€. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.
    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kulturamt

    Anschrift: Hohenstädter Str.
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Untergruppenbach

    Schwabenvierer – Die schwäbische Comedy – Mixedshow

    Vier urschwäbische Comedians und Kabarettisten, die mit zum Besten gehören, was das Ländle zu bieten hat

    Schwabenvierer – Die schwäbische Comedy – Mixedshow
    Vier urschwäbische Comedians und Kabarettisten, die mit zum Besten gehören, was das Ländle zu bieten hat werden den Abend in ein schwäbischen Eldorado der der Heiterkeit verwandeln. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie über Muskelkater bei den Lachmuskeln klagen. Nach der ausverkauften Shows in den vergangenen Jahren, müssen wir den Schwabenvierer einfach wieder im Burggraben präsentieren-

    Sabine Essinger (ehemals „Neue Museumsgesellschaft)
    Können schwarzer Humor und zugespitzte Übertreibungen wehtun? Ja! Aber es darf gelacht werden. Nicht nur über den ganz normalen Wahnsinn des Alltags, sondern über Dinge, die
    schon jedem im Leben Bauch- und Kopfschmerzen beschert haben. Vom altklugen Baby bis hin zur altersweisen bissigen Oma – vertreten ist alles, was einem in der schwäbischen
    Frauenwelt begegnet. Ob männermordende Firmenchefin, übermotivierte Supermami oder gestresste Stewardess – Sabine Essinger und ihre Weiber legen den Finger in die Wunde
    und streuen noch eine Prise Salz darauf!

    Hillus Herzdropfa
    Wir sind definitiv bekennende Älbler !“ Wir sind mit nichts und niemandem zu vergleichen!
    Regionale Highlights aus dem Ländle der Highländer. Von dr Alb ra!
    Unsere Draht zum Puplikum ist direkt und unkompliziert.
    Spontan, herzhaft und schlagfertig so wie der echte schwäbische Älbler Humor!
    Das verspricht unser Programm.
    Unsere Alb ist ein Paradies!!
    Durch unsere atemberaubende Bühnenpräsents mit Mimik, Kostüm und Slapstick so wie unserem unvergleichlichen Älbler Dialekt, setzen wir alle bisher entstandenen Klischees über „Dia von dr Alb ra!“ in graue Vorzeit zurück!!
    Pfeilgrad kommen Hillus Herzdropfa aus dem Ländle der Dichter und Denker!!

    Schwäbische Erotik

    „Kocht han i nix, aber guck wie i do lieg“. Mit ordentlich Pfeffer beantwortet Christiane M. als die Schwäbische Erotik die noch unbeantwortete Frage: „Schwäbische Äroddik? Gibt´s des überhaupt?“ Die Antwort entrollt sich in einem temperamentvollen, musikgeladenen Kabarett-Programm der Extraklasse mit Augenzwinkern, Stellungsakrobatik, jeder Menge Charme und schwäbischen Frohsinn.. Mit ihrer Herzlichkeit spielt sich Christiane M. in die Herzen der Zuschauer. Doch darauf legt sie als Schwäbin wert: Das Programm wahrt immer den Anstand. Hier wird zwar vom Leder gezogen, aber "d´Äroddik isch d´ Balance oberhalb dr´ Gürtellinie"! Und schnell wird klar: „Äroddik braucht koiner, aber ohne isch älles nix!“

    Hämmerle

    Wer Bernd Kohlhepp kennt, weiß, dass keine Vorstellung wie die andere ist.
    Wie immer tanzt, singt und schwadroniert der Improvisationskünstler und Vollblutkomiker mit dem Publikum.
    „Dieser Mann ist eine Wucht. Was kann der nicht? Als Kabarettist, Dichter, Sänger, Tänzer, Entertainer fährt er die Früchte aus allen Genres seines Schaffens auf, mit deren er durch die Lände tourt. Zusammengehalten wird dieser brodelnde Kreativbolzen durch einen Hut, den Hämmerle-Hut, der einerseits an Kleinbürger und Kehrwoche erinnert, andrerseits an große Mimen wie Charlie Chaplin.“ (Schwäbische Zeitung)

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 19:00 Uhr - Lauffen

    Sommerliche Orgelsoiree

    Gesprächskonzert mit Kantor Andreas Willberg.
    50 Jahre umgebaute Hauptorgel - was nun? Rückblick und Ausblick.

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    04.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  69. Dienstag, 06.08.2019

    06.08.2019, 19:30 - 21:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Unterhaltsame Stadtführung am Dienstag.

    Öffentliche Führung durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz, die kurzweilige Tour führt durch die romantischen Gassen, vorbei an Fachwerkhäusern, Türmen und Kirchen...Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  70. Mittwoch, 07.08.2019

    07.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    07.08.2019, 14:30 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Auf den Spuren von Kaiser, Bürger & Bettelmann

    öffentliche Kinderführung für Kinder ab 6 Jahren im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Bad Wimpfen.
    Weitere Informationen unter Tel. 07063 97200

    Eine Dame vom Köngishof führt die Kinder durch die Kaiserpfalz und Reichsstadt Wimpfen und lässt das Mittelalter wieder lebendig werden. Die Themenführung ist geeeignet für Kinder ab ab Jahren und findet im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Bad Wimpfen statt. Anmeldung per Email an stadtverwaltung@badwimpfen.de

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    07.08.2019, 18:00 - 21:00 Uhr - Talheim

    Mittwochsradausfahrt im August

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 30 km.
    Gratis, keine Anmeldung notwendig.
    Kontakt: Günther Kölzer, 07133 16047

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.08.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  71. Donnerstag, 08.08.2019

    08.08.2019, 19:00 Uhr - Neckarsulm

    Donnerstags in die City - QueenKings

    kostenloses Open-Air-Konzert auf dem Marktplatz. "The Queen Kings" gilt als eine der besten Queen-Tribute-Bands und tourt schon seit vielen Jahren durch Deutschland und Europa.

    "The Queen Kings" gilt als eine der besten Queen-Tribute-Bands und tourt schon seit vielen Jahren durch Deutschland und Europa. Mit Sascha Krebs als Leadsänger präsentieren sie ihre neue Show "A kind of Queen".

    Kenner schätzen die Band für Ihre Authentizität - sie haben sich den Queen-Sound bis ins kleinste Detail zu eigen gemacht, bleiben aber dennoch sich selbst treu und behalten eine eigene Note. So wirken sie nicht wie eine farblose Kopie, sondern überzeugen das Publikum jedes Mal mit ihrer Leidenschaft und Begeisterung. In der zu 100% live gespielten Show darf man neben den Welthits wie "A kind of magic", "Don't stop me now" und "We are the champions", auch einige Überraschungen erwarten. Ganz im Sinne des extrovertierten und theatralischen Freddie Mercury nutzen die Queen Kings das umfangreiche und vielseitige Repertoire von Queen, um mit feinem Gespür für Dramaturgie und einer genau abgestimmten Lightshow eine spannende und kurzweilige Show mit vielen Höhepunkten zu produzieren, die voll unter die Haut geht.

    Leadsänger Sascha Krebs stößt 2017 zu den Queen Kings. Er spielte zuvor schon mit Bassist Rolf Sander beim Musical "We will rock you", wobei es zur Zusammenarbeit mit den Queen-Musikern Brian May und Roger Taylor, und einem gemeinsamen Auftritt kam. Der gebürtige Heidelberger nimmt das Publikum mit seiner sympathischen Art für sich ein und überzeugt mit seiner ausdrucksvollen Stimme, die dem Tonumfang von Freddie Mercury entspricht. Im Rahmen der "Rock meets Classic" Tourneen trat er in Wacken vor über 75.000 Zuschauern auf und teilte die Bühne mit u.a. Alice Cooper, Bonnie Tyler, Rick Parfitt (Status Quo), Ian Gillan (Deep Purple), und Paul Rodgers (Free, Bad Company, Queen).

    Vervollständigt wird die Besetzung der Queen Kings durch die langjährigen Bandmitglieder Susann de Bollier (Gesang), Christof Wetter (Keyboard), Drazen Zalac (Gitarre), und Oliver Kerstan (Drums). Mit genauer Kenntnis der Queen-Arrangements, vierstimmig gesetztem Chorgesang, und Original Equipment schaffen es die sechs Musiker, den typischen Queen Sound zum Leben zu erwecken und getreu dem Motto "more than just a tribute" neu zu interpretieren.

    Donnerstags in die City - Sommer-Open-Air-Spektakel auf dem Marktplatz Neckarsulm:
    Seit Jahren ist die Konzertreihe ein Publikumsrenner. Vier Wochen lang jeden Donnerstag im Juli und August um 19 Uhr eine andere Topband mit mitreißender Live-Musik.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  72. Freitag, 09.08.2019

    09.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- € / VVK 13,-€ , Schüler: 13,-€ / VVK 11,-€. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.
    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.08.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  73. Samstag, 10.08.2019

    10.08.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Führung: "Das weiße Gold".

    Auf Salineninspektor Rosentritts Spuren - Führung zum und durch das kleine, aber informative Museum im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof. Teilnahmebeitrag 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Salz und Sole, Salinen- und Bädergeschichte sind untrennbar mit der Entwicklung Bad Rappenaus vom Reichsritterdorf zur Kur- und Bäderstadt und schließlich zur Großen Kreisstadt verbunden. 1823 erhielt Bad Rappenau mit der Saline seinen ersten Industriebetrieb, der dann 150 Jahre lang Siedesalz (Kochsalz) herstellte. Zu verdanken hat die Stadt diesen Motor ihrer Entwicklung ihrem ersten Ehrenbürger, dem Salineninspektor Rosentritt, der 1822 die erste erfolgreiche Solebohrung im Großherzogtum Baden niederbrachte.

    Auf einer unterhaltsamen Führung auf seinen Spuren erfährt man viel Interessantes über sein Lebenswerk. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Zuerst geht der Weg an sein Ehrengrab auf dem städtischen Friedhof und von dort in das kleine, aber informative Museum im Fränkischen Hof, wo den Besuchern seine Erfolgsgeschichte anschaulich vor Augen steht. Nach etwa zwei Stunden endet die Führung.
    Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € inklusive „Salär“. Eine Stadtführung, angeboten im dreiwöchigen Wechsel, ergänzt diese Führung in idealer Weise.
    Informationen über die Führung und die aktuellen Termine erhalten Sie bei der Gäste-Information unter 07264/922 391 oder www.göller-web.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    10.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Stadtführung durchs Lauffener "Städtle"

    Burg, Altes Gefängnis, Martinskirche, Stadtmauer mit Altem und Neuem Heilbronner Tor.
    Gästeführer Hartmut Wilhelm

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    10.08.2019, 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Geschichte erleben.

    Führung durch das Reichsstädtische Museum, € 4 inkl. Eintritt.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    öffentliche Führung: "Quacksalber, Bader & Medicus".

    Von mittellaterlichen Behandlungsmethoden und Medizinmixturen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Erlebnistour mit Antonia, der Frau des Spital-Arztes. Auf einem Rundgang durch die Gassen der mittelalterlichen Stadt erzählt Antonia, die Frau des Spitalarztes, von der Sorge ihres Mannes und seinen Bemühungen um die Gesundheit der Mitmenschen im Mittelalter. Manch heutiger Besucher wird froh sein, über die mittelalterlichen Behandlungsmethoden lachen zu können statt selbst Patient zu sein. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200.

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- €/ VVK 13,-€ , Schüler: 13,-€ / VVK 11,-€. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.
    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  74. Sonntag, 11.08.2019

    11.08.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    11.08.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Drehorgelspieler Kurt Fischer. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    11.08.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Lauffener Sonntagsführung "Regiswindiskirche"

    Gästeführer Klaus Koch

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    11.08.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick mit „Mike Janipka“ Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Die weiche, enorm wandlungsfähige Stimme mit dem unverwechselbaren Timbre, faszinierend virtuoses Gitarrenspiel und die ungemein sympathische Ausstrahlung des Vollblutmusikers lassen jedes Konzert zu einem eigenen Erlebnis werden. Mike Janipka fasziniert durch Vielseitigkeit und zaubert immer wieder neue musikalische Perlen auf die Bühne. Bekannte Songs und Melodien aus dem letzten halben Jahrhundert bis heute. Ein überaus harmonisches und begeisterndes Live-Erlebnis. Spontan, jedes Mal neu und auf hohem musikalischem Niveau, vom ersten Song bis zum Schluss.
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    11.08.2019, 18:00 - 20:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,-€ / VVK 13,-€ , Schüler: 13,-€ / VVK 11,-€. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.
    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Untergruppenbach

    The Leonard-Cohen-Project - Songs Of Love And Hate

    Die schmerzlich-schöne Hommage wird um allerlei Anekdoten rund um Leonard Cohen ergänzt und mit einigen Liedern von Freunden wie Simon and Garfunkel oder Bob Dylan abgeschlossen

    The Leonard-Cohen-Project - Songs Of Love And Hate

    Songs of Love and Hate ...

    Die Musiker Thomas Schmolz, Jürgen Gutmann und Manuel Dempfle konzentrieren sich vor allem auf die frühen Lieder des Poeten Leonard Cohen, die noch maßgeblich von seiner markanten Stimme und Gitarrenbegleitung geprägt sind.
    Das Trio spielt diese Songs in einer eigenen, ganz auf Gitarrenmusik und Gesang reduzierten und doch authentischen Version. Dennoch – oder gerade deshalb – klingen „Suzanne“, „Famous Blue Raincoat“, „Bird On The Wire“, „So Long, Marianne“ ... absolut glaubwürdig und überzeugend – echt und doch ganz anders.
    Die schmerzlich-schöne Hommage wird um allerlei Anekdoten rund um Leonard Cohen ergänzt und mit einigen Liedern von Freunden und Zeitgenossen wie Simon and Garfunkel oder Bob Dylan abgerundet.

    Freuen Sie sich auf zwei Stunden Musikgenuss, der die Seele berührt.

    Die Musiker Thomas Schmolz, Jürgen Gutmann und Manuel Dempfle spielen die frühen Lieder des im November 2016 verstorbenen Poeten Leonard Cohen in einer eigenen, auf Gitarrenmusik und Gesang reduzierten und doch authentischen Version. „Suzanne“, „Famous Blue Raincoat“, „Bird On The Wire“, „So Long, Marianne“ klingen glaubwürdig und überzeugend echt und doch ganz anders. Die schmerzlich-schöne Hommage wird um allerlei Geschichten rund um Leonard Cohen ergänzt und mit einigen Liedern von Freunden und Zeitgenossen wie Simon and Garfunkel oder Bob Dylan abgerundet.

    Die Musiker Thomas Schmolz, Jürgen Gutmann und Manuel Dempfle konzentrieren sich auf die frühen Lieder des Poeten Leonard Cohen, die noch maßgeblich von seiner markanten Stimme und Gitarrenbegleitung geprägt sind. Das Trio spielt diese Songs in einer eigenen, auf Gitarrenmusik und Gesang reduzierten und doch authentischen Version. „Suzanne“, „Famous Blue Raincoat“, „Bird On The Wire“, „So Long, Marianne“ klingen glaubwürdig und überzeugend echt und doch ganz anders. Die schmerzlich-schöne Hommage wird um allerlei Anekdoten rund um Leonard Cohen ergänzt und abgerundet.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  75. Montag, 12.08.2019

    12.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  76. Dienstag, 13.08.2019

    13.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  77. Mittwoch, 14.08.2019

    14.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    14.08.2019, 14:30 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Da wär ich gern ein Mäuschen

    Mit den Schlaumäusen unterwegs durch die Wimpfener Altstadt. Führung im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Bad Wimpfen für Kinder ab 5 Jahren. Information unter 07063 97200

    Kleine schlaue Mäuse begleiten die Kinder auf einer spannenden Zeitreise durch die mittelalterliche Stadt. Bei dieser etwas anderen Schnitzeljagd gibt es viele Informationen zum Leben der Kinder mit Mittelalter, als es noch keinen Fernseher und Videospiele gab.

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    14.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  78. Donnerstag, 15.08.2019

    15.08.2019, 19:00 Uhr - Neckarsulm

    Donnerstags in die City - UEFAAA

    Open-Air-Konzert auf dem Marktplatz Neckarsulm. Songs aus allen Stilen und Epochen der Musikgeschichte mit viel Rock, Ass & Eggs. Eintritt frei.

    Goethe sagt: Erfahrung ist die Meisterin des Lebens.
    Und ich sage: Über 120 Jahre Bühnenerfahrung mit mehreren tausend Live-Auftritten und x-fachen Erdumrundungen on Tour sind die Meister des Entertainments.

    Die Lust auf gute Musik, die Lust auf Show, die Lust auf Spaß – hautnah – hat diese ehrenwerten Rampensäue zusammengebracht. Songs aus allen Stilen und Epochen der Musikgeschichte mit viel Rock, Ass & Eggs und Schweiß präsentiert von Bastian Kratzer (Git/Voc), Andi Feller (Git./Voc), Alex Lafferton (Dr./Voc), Peter Ucik (Bass/Voc.) - den Unterhaltungsexperten für Anlässe aller Art.

    Donnerstags in die City - Sommer-Open-Air-Spektakel auf dem Marktplatz Neckarsulm:
    Seit Jahren ist die Konzertreihe ein Publikumsrenner. Vier Wochen lang jeden Donnerstag im Juli und August um 19 Uhr eine andere Topband mit mitreißender Live-Musik.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.08.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Untergruppenbach

    Magic acoustic Guitars

    Von temporeich bis besinnlich werden alle musikalischen Register gezogen. Leichtfüßig und tänzerisch-elegant ist das musikalischer Klangzauber auf technisch allerhöchstem Niveau.

    Seit elf Jahren zelebrieren sie als Duo "Magic acoustic Guitars" pure meisterliche Spielfreude. Roland Palatzky und Matthias Waßer versprühen Harmonie zwischen Flamenco-Rhythmik mit druckvollem Barré-Akkordfundament und Multitechnik-Soli, bei denen Waßers linke Hand wie eine aufgescheuchte Spinne über die 36 Bünde seines Griffbretts krabbelt. Seine Grifftechnik reicht bis in die oberen Lagen über das Schallloch hinaus, bis hahe an den Steg. Markantestes Stilelement der beiden Ausnahmegitarristen ist die percussive Deckenarbeit, bei der die Fingerknochen fantastisch effektiv auf die Hölzer der Edelinstrumente krachen und in eine einzigartige Klangsymbiose münden. Es wird geklopft, geschabt und gekratzt oder mit dem Violinbogen und Bottleneck gespielt.
    Von temporeich bis besinnlich werden alle musikalischen Register gezogen. Leichtfüßig und tänzerisch-elegant ist das musikalischer Klangzauber auf technisch allerhöchstem Niveau.
    Die einfallsreiche Programmgestaltung der beiden Profis erstreckt sich von zahlreichen hochkarätigen Eigenkompositionen über klassische Stücke wie Mozarts "Rondo a la Turca", Jazzstandards wie "Sweet Georgia Brown" und Django Reinhardts "Djangos Tiger" bis hin zu Klassikern wie "Hotel California", "Sultans of Swing" oder "Tears in Heaven".
    "Magic acoustic Guitars" leben und lieben ihre Musik, geben den Melodien und Instrumenten mit ihrer absolut professionellen Virtuosität leidenschaftlichen Charakter. Das brachte dem Duo bei der Goldenen Künstler-Gala die Auszeichnung "Künstler des Jahres 2014" in der Sparte "Instrumentalisten" ein. Zahlreiche prominente Engagements und TV-Auftritte sind ein weiterer Beleg ihrer fesselnden Popularität, mit der sie ihr Publikum restlos in ihren Bann ziehen.
    Weitere Informationen findet man unter:
    http://www.magic-acoustic-guitars.com

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  79. Freitag, 16.08.2019

    16.08.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    16.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Untergruppenbach

    Complete Clapton Tribute Band live erleben

    Complete Clapton präsentiert 2019 neben den Songs von Eric Clapton erstmals auch ein Steve Winwood-Special.

    Complete Clapton Tribute Band live erleben
    Complete Clapton präsentiert 2019 neben den Songs von Eric Clapton erstmals auch ein Steve Winwood-Special. Welthits wie Layla, Gimme Some Lovin, Tears in Heaven, Higher Love, Cocaine, Back in the High Life Again aber auch Blues-Klassiker stehen für das großartige musikalische Werk von Eric Clapton und Steve Winwood. Sie waren die Köpfe der Supergroup Blind Faith und haben mit ihrem musikalischen Einfluss das Lebensgefühl einer ganzen Generation geprägt. Bei Complete Clapton stehen 9 Vollblut-Musiker auf der Bühne, die mit ansteckender Spielfreude die legendären Werke zelebrieren. Lassen Sie sich von virtuosen und detailgetreuen Gitarrensoli, einer original Hammond B3 und mehrstimmigen Vocals begeistern. Eine Tribute Band at ist best!

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    HAIR

    Kult-Musical
    Genießen Sie den “summer of love”!

    Rebellion, freie Liebe, Flower-Power und Auflehnung gegen den Krieg, das ist „Hair“. Songs wie „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“ sind Welthits mit Kultstatus, die die Philosophie der Peace-Generation auf den Punkt bringen.

    Genießen Sie den “summer of love”!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  80. Samstag, 17.08.2019

    17.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.08.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Themenführung: "Misthaufen trifft Wannenbad".

    Öffentliche szenische Stadtführung über die Anfänge der Kur in Bad Wimpfen. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Misthaufen trifft Wannenbad - zwei die nicht zusammenpassen".
    Was der einen ihr Kuhstall, ist der anderen ihr Gesundheitsbad! Bei dieser unterhaltsamen szenischen Themenführung zurück in die hessische Vergangenheit Bad Wimpfens anno 1905 treffen zwei Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten aufeinander. Fräulein Osterberg, eine vornehme Dame, reist zur Kur nach Bad Wimpfen und trifft hier auf eine Wimpfener Bäuerin, die mit ihren derben Sprüchen für witzige Unterhaltung sorgt. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.08.2019, 19:30 - 22:00 Uhr

    Mondschein und Wein

    Weinspaziergang am Michaelsberg mit Rosemarie Seyb. 25 €. Anmeldung erforderlich. http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Erleben Sie bei Vollmond einen romantischen Spaziergang begleitet vom Kerzenschein und Lampions, genießen sie die Weine und Köstlichkeiten der Region.
    Leistungen: 1 Secco/Pecco, 4 er Weinprobe, Mineralwasser, süße und herzhafte Snacks.
    Preis pro Pers. 25,00 Euro
    Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754
    Mai:Rolf.Rosemarie.Seyb@t-online.de

    Weitere Informationen: http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    17.08.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „KGB – Der Jubel rollt“ Open-Air

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 21€/Person (erm. 17 €/Person). Kartentelefon: 07194 - 911140

    Drei Top Mitarbeiter für das operative Humorgeschäft konnten reaktiviert werden: Otto Kuhnle (ex TrioBlamage), Michael Gaedt (ex Kleine Tierschau) und Roland Baisch (ex Shy Guys). Sie sind KGB – KuhnGaedtBaisch, KorntalGmündBerlin, KomischGenialBewährt.
    Nachdem sich die Troika lange Zeit in den eisernen Vorhang des Schweigens gehüllt hat, kamen sie mit ihrem Sputnik über den Transit zurück. Das Zentralkomitee der Humoristik hat sein Plansoll an der Wolga erfüllt und die drei mit der begehrten „Goldenen Kalaschnikov“ für gelungene Lachangriffe ausgezeichnet.
    Überwältigt von dem Erfolg hinter schwäbischen Gardienen setzen die drei Ikonen der schwäbischen Comedy Szene ihre Jubeltour fort und machen zum Abschluss der Sommersaison noch einmal Station im Kabirinett. Open Air! Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die LandWirtschaft des Theaters Kabirinett.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  81. Sonntag, 18.08.2019

    18.08.2019, 09:00 Uhr - Bad Rappenau

    "Heinsheim-Tag"- Tagesausflug der besonderen Art

    Treffpunkt für die geführte Tour ist vor dem Kurhaus. Teilnahmegebühr 10 €, m. Gästekarte 9 €. Dauer 6 Stunden. Anmeldung ist erwünscht bei der Gästeinformation, Tel. 07264/922-393

    Vier besondere Anziehungspunkte in der Umgebung von Bad Rappenau sind das Ziel eines Tagesausflugs am Sonntag, 18. August, der am Eingang zum Kurhaus Bad Rappenau beginnt.

    Der Shuttle-Bus bringt die Gäste zunächst zum 400 Jahre alten Jüdischen Friedhof, auf der Höhe über Heinsheim, wo sie eine sachkundige Führung erwartet. Der Jüdische Friedhof zählt zu den symbolreichsten seiner Art, die Symbole auf den Grabsteinen sagen viel über die dort bestatteten Personen aus. Vom Friedhof geht es mit dem Shuttle-Bus weiter zum Parkplatz an der Bergkirche Heinsheim. Dort beginnt die Wanderung zur Burg Ehrenberg und zum Mittagessen ins Clubhaus 1911 des TSV Heinsheim.

    Nach dem Mittagessen steht der Besuch der Ehemaligen Synagoge in Heinsheim, welche derzeit aufwändig restauriert wird, auf dem Programm. Bei der Führung durch das historische Gebäude wird Interessantes und Wissenswertes über seine Geschichte und seine Zukunft erklärt. Nur wenige Schritte weiter wartet Schloss Heinsheim mit der barocken Schlosskapelle und seiner romantischen Parkanlage auf die Gäste. Den Abschluss des Heinsheim-Tages bildet der Besuch der alten, wunderschönen Bergkirche, einer der ältesten Landeskirchen Süddeutschlands, von wo der Shuttle-Bus die Ausflugsgruppe wieder an den Ausgangspunkt zurückbringt.

    Start für den Heinsheim-Tag am Sonntag, 18. August, ist um 9.00 Uhr am Haupteingang zum Kurhaus Bad Rappenau. Der Tagesausflug dauert etwa 6 Stunden, der Rundwanderweg hat eine Länge von ca. 5 km. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, Inhaber einer gültigen Gästekarte bezahlen 9 Euro. Das Mittagessen ist im Preis nicht inbegriffen, eine Anmeldung zur Teilnahme ist erwünscht, da die Platzzahl im Shuttle-Bus begrenzt ist. Trittfeste Schuhe und für den Besuch des Jüdischen Friedhofs für Männer eine Kopfbedeckung sind empfohlen.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    18.08.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    18.08.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Violina Petrychenko, Köln, Klavierkonzert. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    18.08.2019, 14:00 - 14:30 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung"

    Burg der Grafen von Lauffen.
    Gästeführer Hartmut Wilhelm

    14.00-14.30 Uhr und 14.45-15.15 Uhr

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    18.08.2019, 14:00 - 15:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Abenteuermusik für Kinder mit Tom Lugo Open-Air

    Echte, ehrliche Musik für Mädchen und Jungen. Kosten: 8 €/Person, 22 €/Familie (max. zwei Erwachsene und deren eigene Kinder) Kartentelefon: 07194 - 911140

    Jede Generation hat ihre liebsten Kinderlieder. Bei denen die sich schon ganz lange erinnern können mag das ein Volkslied gewesen sein, bei den viel Jüngeren vielleicht das Lied von dem im Radio. Ins Kabirinett kommt nun auf die Lümmelwiese nach Großhöchberg der aktuelle Lieblingskünstler der Kindergartenkinder: Tom Lugo. Der Liedermacher nimmt die Kinder mit auf eine große musikalische Reise. Seine vergnügten, quirligen Lieder mit jeder Menge Pep sind gemeinsam mit vielen Kindern entstanden.
    Zu hören ist zum Beispiel wie ein Wassertröpfchen im Bach spazieren geht, wie Mama den ersten Wackelzahn entdeckt, wie Egon, die Ratte, mit der Eisenbahn fährt und wie der freche Fritz erklärt, was ein Blaulicht auf der Straße bedeutet.
    Tom Lugo macht echte, ehrliche Musik für Mädchen und Jungen. Der Musikpädagoge lässt seine Lieder und Texte gemeinsam mit vielen Kindern in den verschiedensten Kindereinrichtungen entstehen. Und vielleicht inspiriert ja auch der Nachmittag im Kabirinett den Liedermacher zu neuen Liedern.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.08.2019, 14:00 Uhr - Lauffen

    Wein-Kultur-Spaziergang Lauffener Stäffelestour

    Steillagenspaziergang in der alten Neckarschleife mit Grudrun Link. 15 €. Mit Voranmeldung. Tel. 07135 13409 oder info@weinerlebnis-link.de

    Begehung der terrassierten Steillagen in der alten Neckarschleife in Lauffen mit Erklärungen der Anlage, 4-er Weinprobe, Wasser und Snack. 15 € pro Person. Mit Voranmeldung. Tel. 07135 13409 oder info@weinerlebnis-link.de
    Weitere Informationen: http://weinerlebnis-link.de/

    Veranstaltungsort: Parkplatz Hagdol

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    18.08.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Familienführung

    Die Familienführung bietet an jedem 3. Sonntag im Monat einen familien- und kindgerechten, geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
    Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.08.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick mit „Tom Lugo und Samy Danger“ Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Am Sonntag den 18. August bietet sich mit Tom Lugo und Samy Danger die letzte Möglichkeit den Sommer-Sonntag-Vorabend 2019 beim Lümmelpicknick auf der Wiese direkt neben dem Theater Kabirinett in Spiegelberg-Großhöchberg zu verbringen.
    Tom Lugo und Samy Danger sind ein Teil der Münchner Band Jamaram mit der sie in den letzten 15 Jahren mehr Konzerte gespielt haben, als sie zählen können und mehr Platten rausgebracht, als sie sich merken können. In ihrem Musikerleben katapultieren die beiden von der Oma bis zur Vorschulklasse alle Altersgruppen in eine Trance aus Ethno-Disko, Reggae-Party und Schmuse-Ballade. Das schaffen sie in Städten und Käffern rund um den Globus: Europa, Afrika, Südamerika – sie haben schon in so vielen Ländern gespielt, dass sie selbst oft gar nicht mehr wissen, wo sie eigentlich waren und wo noch nicht.
    Die musikalischen Einflüsse ihrer Reisen und Erlebnisse schlagen sich in ihrer Musik und ihren Texten nieder. So beherrschen Tom und Samy die unterschiedlichsten Stile von Folk und Blues bis hin zu afrikanischen und südamerikanischen Klängen. Auf der Bühne schlagen sie einen wunderbar angenehmen Bogen zwischen Ernsthaftigkeit und Humor, der jedes Publikum in seinen Bann zieht. Sie machen Musik für alle Menschen! Das klingt vielleicht beliebig, ist aber eine ganz schöne Challenge.
    Dass die beiden neben ihrem unermüdlichen Tour- und Recording „Alltag“ mit jährlich fast 100 Konzerten bei Jamaram noch die Zeit und Muße finden, sich in ihren Bandferien auf ein Lümmelpicknick einzulassen, mag auf den ersten Blick verwundern doch hier treffen einfach zwei wahre Musikerseelen aufeinander, die nach Verwirklichung streben. Beim Lümmelpicknick auf der Lümmelwiese des Kabirinett in Großhöchberg treten sie ganz offiziell erstmals gemeinsam mit „kleinem Besteck“ zu zweit auf.
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.08.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Untergruppenbach

    Dui do on de Sell – Und du lach`sch halt

    Mit viel Humor und ihrer herzlich-ehrlichen Art legen Dui do on de Sell gnadenlos die Finger die die Wunden

    Dui do on de Sell – Und du lach`sch halt

    Mit viel Humor und ihrer herzlich-ehrlichen Art legen Dui do on de Sell gnadenlos die Finger die die Wunden des genial banalen Wahnsinns unserer Gesellschaft. Doch sie lassen ihr Publikum mit ihren Alltagssorgen natürlich nicht allein. Im Programm „…und du lach´sch halt!“ gibt es allerhand Tipps und Tricks. Beispielsweise wie man runde Geburtstage meistert, in kürzester Zeit die Traumfigur erreicht und wie der nächste Urlaub sicher ein Erfolg wird. Als erfahrene Mütter und Ehefrauen sind die beiden scharfzüngigen Kabarettistinnen nicht nur eine großartige Hilfe bei der Partnerwahl ihrer Sprösslinge. Grandios authentisch und unglaublich witzig erklären sie, worauf es bei der Erziehung ankommt, was Männern echte Probleme bereitet und wovon Frauen im Geheimen wirklich träumen.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  82. Montag, 19.08.2019

    19.08.2019, 14:00 - 19:00 Uhr - Obersulm

    Auf's Erlenbacher Weinfest

    Geführte Radtour nach Erlenbach. Ca. 30 km.
    Kosten: 3 € p.P., Anmeldung bis 17. August notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Das kann ja jeder: mit dem Auto zum Fest fahren. Auf dieser Tour wird sich das Viertele erst noch verdient und über Umwege zum Fest geradelt. Dort wird die angenehme Atmosphäre und das kulinarische Angebot genossen. Danach geht es auf direktem Weg nach Obersulm zurück.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    19.08.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    Märchen im Burgturm: "Afrikanisches Märchen"

    Die Lauffener Märchenfreunde lesen für Erwachsene "Afrikanisches Märchen"

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

  83. Dienstag, 20.08.2019

    20.08.2019, 18:50 - 20:15 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Erlebnisführung "Zehntele vor"

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt und geniessen Sie dazu ein Zehntele Wein. Kosten 4,- € / Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Bei der Erlebnisführung sehen Sie auch Schloß Horneck, das zweitgrößte Schloß am Neckar und einst Sitz der Deutschmeister von außen und haben von dort aus einen herrlichen Blick ins Neckartal und auf die bekannte Weinlage "Himmelreich".

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    20.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  84. Mittwoch, 21.08.2019

    21.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    21.08.2019, 14:30 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Wegereich als Wundverband

    Kinderführung zum Thema Medizin im Mittelalter. Angebot im Rahmen des Kinderferienprogramms in Bad Wimpfen für Kinder ab 9 Jahren. Infos unter Tel. 07063 97200

    ... oder warum Medizin so bitter schmeckt ...
    Bei dieser thematischen Stadtführung begleitet Ihr Antonia, die Frau des Spitalarztes, auf Ihrem Rundgang durch das mittelalterliche Wimpfen. Die Teilnehmer erfahren dabei ,was Quacksalber und Henker mit der Gesundheit zu tun hatten und dass der Bader früher der Zahnarzt war.

    Die Führung wird angeboten im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Bad Wimpfen. Anmeldung per Email an stadtverwaltung@badwimpfen.de

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    21.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  85. Donnerstag, 22.08.2019

    22.08.2019, 19:00 Uhr - Neckarsulm

    Donnerstags in die City - Allgäu Power

    Kostenloses Open-Air-Konzert auf dem Marktplatz Neckarsulm. Die sechs Jungs von Allgäu Power werden den Marktplatz zum sechsten Mal zum Beben bringen.

    Wenn Posaune auf tanzbare Grooves und Akkordeon auf Gitarren-Riffs trifft, wenn 6 Musiker aus dem wilden Süden Deutschlands und 6 Musikstile aus der ganzen Welt aufeinander treffen, brennt bei AllgäuPower die Luft.
    Ob Rock´n Roll oder Oktoberfesthit, Ska oder Schlager, mit Leidenschaft und ihrem unverkennbaren Sound reißen Allgäu Power musikalische Mauern nieder.

    Allgäu Power sind DANI, MANFRED, JAKOB, MAX, MORITZ & REINER – talentierte und studierte Musiker, alle Multi-Instrumentalisten. Das sorgt für ziemlich viel Bewegung auf der Bühne – und manche Überraschung! Nur die besten Songs nonstop präsentiert in ihrem eigenen Stil von 6 Musikern, die auf der Bühne mindestens genauso viel Spaß haben wie ihr Publikum davor.

    Hits aus junger Volksmusik und Schlager, Klassiker aus Rock und Pop, aktuelle Partykracher und Charthits der deutschsprachigen und internationalen Musiklandschaft – gespickt mit einem Showgewitter der Extraklasse: macht PARTY, FUN & ACTION! Das ist ALLGÄU-POWER. WEST-OST-NORD Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und BeNeLux zählen inzwischen genauso zum fixen Terrain der Band wie die geliebte Heimat - das ALLGÄU – und das ca. 100x pro Saison.

    Donnerstags in die City - Sommer-Open-Air-Spektakel auf dem Marktplatz Neckarsulm:
    Seit Jahren ist die Konzertreihe ein Publikumsrenner. Vier Wochen lang jeden Donnerstag im Juli und August um 19 Uhr eine andere Topband mit mitreißender Live-Musik.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Untergruppenbach

    Ernst und Heinrich

    Ernst und Heinrich - schwäbisch international
    Nex verkommâ lassâ - Heinrichs Blechle, isch des wôhr – sind’s em Ernst scho zwanzig Johr?

    Ernst und Heinrich
    schwäbisch international

    Nex verkommâ lassâ

    Heinrichs Blechle, isch des wôhr – sind’s em Ernst scho zwanzig Johr?

    „Nex verkommâ lassâ“ haben sich die beiden schwäbischen Urgesteine Ernst Mantel und Heiner Reiff im Rückblick auf die letzten zwanzig Jahre gedacht. Aus sellem Grunde wärmen sie ihre Lieblingsgerichte in bester schwäbischer Manier nochmals auf. Ob das der „Mc Leberkäs“ ist, der „Ehrakäs“ oder der Zwerg, der immer noch darauf wartet endlich gefressen zu werden („Frisch ans Werk“). Eines ist sicher, für „dr gute Esser“ ist das der ultimative Hochgenuss; darüber hinaus Lachmuskeltraining, wie es keine Muckibude bieten kann! Auch wenn Ernst und Heinrich nicht in jeden Rahmen passen oder ihnen gar droht aus selbigem zu fallen, sind sie Comedians, Wortspielakrobaten und Vollblutmusiker, die mehr als eine Brezel miteinander verbindet. Jahrelange Meditation ermöglichte E+H einen tiefen Einblick in die Seele der Schwaben. Das Ergebnis sollte der Welt nicht länger vorenthalten werden. Schwäbisch internationale Kost – welch bessere Botschafter könnte man sich da vorstellen!

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  86. Freitag, 23.08.2019

    23.08.2019, 20:00 - 23:00 Uhr - Untergruppenbach

    Beat Brothers - die Hits der Beat Ära

    Die Beat Brothers gehören zu den besten deutschen Coverbands und haben sich Beat und
    Rock-Klassiker von den 1960ern bis zu den 1990ern auf die Fahnen geschrieben

    Am Freitag, 23. August erwartet die Livemusikfreunde auf Burg Stettenfels
    wieder ein musikalischer Leckerbissen: Die Beat Brothers spielen handgemachte
    Musik der 1960er bis 1990er Jahre, von den Beatles über The Who bis hin zu
    Queen. Bereits seit 2013 findet man die vier Profimusiker im Sommerprogramm
    der Burg.
    Das Sommerkonzert auf Burg Stettenfels findet bereits zum fünften Mal statt,

    Die Beat Brothers gehören zu den besten deutschen Coverbands und haben sich Beat und
    Rock-Klassiker von den 1960ern bis zu den 1990ern auf die Fahnen geschrieben.
    Das Outfit der vier schwarz beschlipsten Herren erinnert an die Beatles der frühen 60er
    Jahre; nach fast 40 Jahren Bühnenerfahrung haben die Beat Brothers jedoch viel mehr
    zu bieten. Darüber hinaus sorgen vier präzise Gesangsstimmen für anerkennende Blicke und Kommentare wie "Der Satzgesang ist phänomenal!"
    Aber nicht nur die musikalische Klasse des Quartetts überzeugt immer wieder, auch das
    Repertoire hat es in sich: Die Beat Brothers schaffen es spielend, Songs von Adele, Dire
    Straits und Coldplay, von den Rolling Stones, den Eagles und Queen in einem wunderbaren
    Mix zu präsentieren. Das macht einfach Laune, der Band und dem Publikum.
    Der Vorverkauf für das Sommerkonzert 2018 hat bereits begonnen. Bei gutem Wetter
    findet der Auftritt im Burggraben statt, bei Regen im Gewölbekeller. Infos gibt
    es hier: www.beat-brothers.de und www.burg-stettenfels.de.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    23.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  87. Samstag, 24.08.2019

    24.08.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    24.08.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.08.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Fachwerkaltstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.08.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Mittelalterliche Tür- und Fenstergeschichten".

    Szenische öffentliche Stadtführung. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Szenische Stadtführung. An verschiedenen Stationen in der Altstadt wird das alltägliche Leben zur Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. für einen kurzen Moment lebendig. Anmeldung nicht erforderlich.
    9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  88. Sonntag, 25.08.2019

    25.08.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    25.08.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Schlossbergmusikanten Grombach. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    25.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    Öffentliche Thematische Stadtführung zum Zunftmarkt Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Thematische Stadtführung zum Zunftmarkt Bad Wimpfen - Alte Handwerksberufe wie Gerber, Wagner, Spannhauer, Brauer und Töpfer werden erklärt und sichtbare Zeugnisse in der Altstadt entdeckt. 6 €, mit Gästekarte 5 €.
    Keine Anmeldung erforderlich.

    Info: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    25.08.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung" Martinskirche

    Baugeschichte, Ausstattung der Kirche, Wandmalereien, Entwicklung nach der Reformation.
    Gästeführerin Terezia Berghe

    Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

    25.08.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam."

    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung „Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam.“ stehen jene Pflanzen, die bereits in der Antike vielfach mythologisch verknüpft waren. Mit unterschiedlichen Entstehungsmythen verwoben und unterschiedlichen Bedeutungen belegt, schildern sie in ihrer Gesamtheit einen ganzen Kosmos antiker mythischer Überlieferungsgeschichte. Viele dieser Pflanzen erscheinen auch in den Heiligen Schriften des Christentums und des Islam, doch kommt ihnen hier vielmehr ein starker symbolhafter Charakter zu.

    Die Führung bietet einen Überblick über die aktuelle Sonderausstellung des Römermuseums.
    - keine Voranmeldung notwendig -

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.08.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    25.08.2019, 15:00 Uhr - Weinsberg

    Öffentliche Burgführung

    Gästeführer Weinsberg

    Veranstaltungsort: Burgruine Weibertreu

    Anschrift: Weinsberg
    74189 Weinsberg

    25.08.2019, 17:00 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Nachmittagsvorstellung / Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  89. Mittwoch, 28.08.2019

    28.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    28.08.2019, 18:00 - 20:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Die Mönchsbergtour

    Weinspaziergang mit Susanne Müller. 15 €. Anmeldung. Tel. 07135-95150. Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Immer wieder mittwochs
    Die Natur genießen am malerischen Mönchsberg bei entspannter Wanderung, ca 4 km, mit vielen Ein- und Ausblicken in Landschaft, Weinbergsbearbearbeitung und Kellerei. Dabei: Secco, 3er Weinprobe, Traubensaft Wasser und Handvesper
    Treffpunkt: TGV Sportgelände Dürrenzimmern, inkl. Handvesper und kleiner Weinprobe (nur mit Voranmeldung) Tel. 07135-95150 15 €/Person
    Die Reben sind erwacht, der neue Jahrgang zeigt sich.
    Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    28.08.2019, 18:30 - 20:30 Uhr - Obersulm

    Abendtour

    Geführte Radtour. Max. 30 km.
    Kosten: 2 € p.P., Anmeldung bis 26. August notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Gerade an warmen Tagen macht es Spaß, sich abends noch einmal aufs Rad zu schwingen und etwas für die Fitness zu tun. Die Strecke wird der Wetterlage und den Teilnehmern angepasst.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

  90. Donnerstag, 29.08.2019

    29.08.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Untergruppenbach

    Hans Gerzlich - Bürogeflüster

    Die besten Geschichten schreibt das Leben. Die allerbesten das Arbeitsleben. Bei Hans Gerzlich nun schon fast seit 20 Jahren. Zeit, eine Bilanz zu ziehen.

    Bürogeflüster
    „Jetzt geht die Party richtig los!“

    Die besten Geschichten schreibt das Leben. Die allerbesten das Arbeitsleben. Bei Hans Gerzlich nun schon fast seit 20 Jahren. Zeit, eine Bilanz zu ziehen.
    Hans Gerzlich begegnet noch einmal seinen lieben Kollegen, die jeder aus jeder Firma kennt: Dem großspurigen Starverkäufer, der mehr Schaum schlägt, als der Barbier von Sevilla. Der schnippischen Sexbombe, die mit ihren High Heels jeden Stelzenwettbewerb gewinnen würde. Dem cholerischen Chef, der sich nicht nur benimmt wie ein Elefant im Porzellanladen, sondern wie ein Igel in der Kondomfabrik. Alles Klischees. Und alle stimmen.

    Wie Sie diesen ganzen alltäglichen Wahnsinn überleben? Ganz einfach: Stehen Sie einfach mal im Meeting auf und sagen: "Ich muss mal groß!" oder kommen Sie zu Hans Gerzlich ins Programm.
    Ein saukomischer Rückblick, bei dem Sie sich kringelig lachen, wenn Sie im Büro arbeiten, mal im Büro gearbeitet haben oder jemanden kennen, der im Büro arbeitet oder mal im Büro gearbeitet hat.
    Gags en gros aus der Gerzlich GmbH & Co. KG. Erfahren Sie das neueste Bürogeflüster!

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  91. Freitag, 30.08.2019

    30.08.2019, 17:30 Uhr

    Halbe nach 5 - Vom Zylinderhof zum Schwimmbad

    Anschließend Bier im Kolpinggelände
    Treffpunkt: Adelshofer Straße/ Ecke Kaiserstraße

    Beginn jeweils 17.30 Uhr
    Kosten für die ca. 90minütige Führung: 2,50€
    Das erste Bier wird von der Brauerei Palmbräu gespendet.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    „Halbe nach Fünf“ ist eine gemeinsame Veranstaltung von:
    Heimatfreunde Eppingen, Palmbräu und Stadt Eppingen.
    Information: Stabstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus Eppingen 07262 / 920-1501

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    30.08.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

  92. Samstag, 31.08.2019

    31.08.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Märchenspaziergang für Erwachsene.

    Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden.
    Teilnahmebeitrag 7 €, mit gültiger Gästekarte 6 €.

    „Es war, als hätt´ der Himmel die Erde still geküsst, dass sie im Blütenschimmer von ihm nun träumen müssen. Von April bis September an jedem letzten Samstag im Monat um 10 Uhr können Sie das „Balsam Märchenteam“ (Cornelia Tanner und Eva Kern-Horsch) in den Bad Rappenauer Parks erleben. Den Alltag hinter sich lassen und dabei die Märchen als Brücke zur Natur genießen.
    Stimmig ausgewählt, je nach Jahreszeit und Ort, schöpfen die beiden Bad Rappenauer Märchenerzählerinnen aus dem großen Schatz der Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden. Mal besinnlich, mal heiter und in jedem Monat anders – so kommen Märchenliebhaber und solche, die es werden wollen, auf ihre Kosten. Charmant umrahmen die beiden Künstlerinnen mit Musikinstrumenten Ihre Darbietungen.
    Kosten: 7 € pro Person (Ermäßigung mit Kurkarte)
    Treffpunkt und Information: Gäste-Info (Foyer RappSoDie), Salinenstraße 37, Tel. 07264 / 922-391), ohne Voranmeldung. Weitere Info zum Balsam Märchenteam finden Sie unter: www.balsam-märchenteam.de oder erhalten Sie unter 07268/359 und 96 01 394

    Veranstaltungsort: RappSoDie - Treffpunkt Eingang

    Anschrift: Salinenstraße 37
    74906 Bad Rappenau

    31.08.2019, 14:45 - 16:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtrundfahrt.

    Geschichte auf 4 Rädern. Unterwegs Gelegenheit zum Ausstieg. 10 € / mit Anmeldung Tel. 07063 97200.

    Geschichte auf 4 Rädern: Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt. Mit Stop in der Kaiserpfalz und Innenbesichtigung der Evang. Stadtkirche. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Information und Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200 oder beim SRH Gesundheitszentrum Tel. 07063 520.
    Teilnahmegebühr 10 €.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  93. Sonntag, 01.09.2019

    01.09.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    01.09.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Stadtführung

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt mit Außenbesichtigung von Schloss Horneck. Kosten 2,- € pro Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Schloss Horneck ist das zweitgrößte Schloss am Neckar und war einst Sitz der Deutschmeister. In der Altstadt sieht man sogar noch Götz von Berlichingen aus einem Fenster schauen - wo genau dies ist, erfahren Sie bei dieser Stadtführung.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    01.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarsulm

    Öffentliche Stadtführung.

    Historische Stadtführung durch die Neckarsulmer Innenstadt. Treffpunkt ist der Marktplatzbrunnen. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren sind frei.

    Öffentliche Stadtführungen finden in diesem Jahr von Januar bis einschließlich November jeweils einmal im Monat statt. So können auch Einzelpersonen, Tagesgäste oder spontane Besucher in den Genuss einer historischen Stadtführung kommen.

    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

    Dauer: 90 Minuten

    Kosten: 3,00 € pro Person, Kinder unter zehn Jahren können kostenfrei teilnehmen. Beitrag bitte möglichst passend bereithalten.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.

    Sachkundige Stadtführerinnen und -führer lotsen die Gruppen anderthalb Stunden lang durch die Innenstadt und vermitteln dabei einen interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen.

    Zu besonderen Anlässen wie Klassen- oder Familientreffen, Geburtstagsfeiern oder für Reisegruppen bietet die Stadt individuelle Stadtführungen an. Hierfür wird ein pauschaler Kostenbeitrag von 40 Euro erhoben. Anmeldungen für kleine und große Gruppen nimmt das Bürgerbüro der Stadt jederzeit entgegen, und zwar per E-Mail: bbn@neckarsulm.de oder Tel. 07132/35-1234.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    01.09.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Eppingen

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung, Heimatfreunde Eppingen

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    01.09.2019, 14:00 - 17:00 Uhr

    Eiche trifft Wein

    Löwensteiner Bergtour mit Naturparkführerin Sabine Reiss, inkl. Weinprobe. Kosten: 7,50 €. Keine Anmeldung erforderlich. Distanz: 6 km. Infos unter 07130 403588

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    01.09.2019, 14:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Kinder führen Kinder

    öffentliche Führung von Kindern für Kinder - ab ca. 6 Jahren.
    Anmeldung nicht erforderlich. 3 €

    Ausgebildete Kinderstadtführer führen die Kinder erlebnisreich durch die historische Altstadt.
    Kinder sehen ihre Stadt aus einem anderen Blickwinkel als Erwachsene. Sie interessieren sich für die Geschichten in der Geschichte, für spannende Schleichwege, für alte Keller und Dachböden, aber auch für die hohen Türme und geheimen Gänge.
    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.09.2019, 14:00 Uhr - Bad Rappenau

    Führung durch die Bad Rappenauer Parkanlagen

    Bei dem knapp zwei Stunden dauernden Spaziergang lernen die Teilnehmer die Besonderheiten des Salinen-, Kur- und Schlossparks kennen. Teilnahmegebühr 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Auch nach der Landesgartenschau 2008 sind die Bad Rappenauer Garten- und Parkanlagen in ihrer ganzen Vielfalt ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie. Die drei bunten großen Parks – der Salinengarten, der Kurpark und der Schlosspark - bieten auf rund 29 Hektar Erholung für Körper, Geist und Seele.
    Ob zwischen dem farbenprächtigen Wechselflor, im urigen Zeitwald, am Gradierwerk, im Lavendel-Labyrinth, in den Solegärten, in den Gärten im Quadrat, am Quellenhain der Partnerstädte, am Bächle durch die Innenstadt, beim Spielplatz „Treibgut“ oder am umgestalteten Kursee mit den Staudenfacetten finden unsere Gäste ihre Lieblingsplätze. Überzeugen Sie sich bei einer unserer schönen Parkführungen selbst von der tollen Pflanzenvielfalt und den traumhaft schönen Parkanlagen.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    01.09.2019, 14:30 Uhr - Eppingen

    Öffentliche Stadtführung

    Jeweils am ersten Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober bieten die Heimatfreunde Eppingen für Besucher, Neubürger und Interessierte öffentliche Stadtführungen an.

    Diese Stadtführungen beginnen um 14.30 Uhr und kosten 2,50 Euro pro Person. Für Neubürger ist diese Führung zum Kennenlernen ihrer neuen "alten Stadt" gegen Vorlage des Gutscheins kostenlos.

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    01.09.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung" Regiswindiskirche

    Gästeführer Karlheinz Torschmied

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    01.09.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung

    Die Öffentliche Führung bietet an jedem 1. Sonntag im Monat einen geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.09.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Jagsthausen

    Friedrich-Krapf Museum geöffnet

    Museum mit vielen römischen Fundstücken aus Jagsthausen und allerlei Wissenswertem über das Leben der Menschen vor 2000 Jahren. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Friedrich-Krapf-Museum

    Anschrift: Hauptstraße 5
    74249 Jagsthausen

  94. Montag, 02.09.2019

    02.09.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Führung durch die Ritterstiftskirche.

    6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Meisterwerk der Frühgotik"
    Besondere Einblicke in eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands

    Im Stadtteil Bad Wimpfen im Tal, einer ehemaligen Römerstadt mit Kastell, steht die Ritterstiftskirche „St. Peter“ am Kloster. Sie ist ein Meisterwerk der Frühgotik und eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands. Der Kreuzgang wird von der Denkmalstiftung Baden Württemberg als „ein wegweisendes Ensemble neckarschwäbischer Gotik“ bezeichnet und gilt als einer der schönsten und besterhaltenen im Land. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200.

    Veranstaltungsort: Katholische Ritterstiftskirche im Tal

    Anschrift: Lindenplatz 7
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  95. Dienstag, 03.09.2019

    03.09.2019, 19:30 - 21:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Unterhaltsame Stadtführung am Dienstag.

    Öffentliche Führung durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz, die kurzweilige Tour führt durch die romantischen Gassen, vorbei an Fachwerkhäusern, Türmen und Kirchen...Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  96. Mittwoch, 04.09.2019

    04.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    04.09.2019, 17:00 - 20:00 Uhr - Talheim

    Mittwochsradausfahrt im September

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 30 km.
    Gratis, keine Anmeldung notwendig.
    Kontakt: Hermann Wilhelm, 07133 960099

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  97. Samstag, 07.09.2019

    07.09.2019, 10:00 - 19:00 Uhr - Obersulm

    Ausflug ins Schozachtal

    Geführte Radtour ins Schozachtal. Ca. 60 km.
    Kosten: 5 € p.P., Anmeldung bis 5. September notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    "Da müssen wir halt hoch"! Ab Hößlinsülz geht es erst einmal ca. 30 Minuten (3 km) nur bergauf. Der Abschnitt ist aber generell fahrbar. In Vorhof angekommen wird nicht nur die Aussicht genossen, sondern auch den Vorzug, dass es ab jetzt nur noch eben oder bergab geht. Weiter der Schozach entlang über Abstatt und Ilsfeld, wird in einer Mühle eingekehrt und gestärkt nach Heilbronn geradelt. Wer keine Power mehr hat, steigt dort in die Stadtbahn. Die Anderen folgen dem Neckar und der Sulm bis zum Startpunkt.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    07.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.09.2019, 15:30 Uhr - Bad Friedrichshall

    Familienführung

    "Familie Greck, die Kochendorfer Ritter", Stadt Bad Friedrichshall und Kinderstadtführerin Heike Pfitzenmaier, Treffpunkt: Parkplatz Schloss Lehen, Hauptstr. 2

    Veranstaltungsort: Schloss Lehen

    Anschrift: Hauptstraße 2
    74177 Bad Friedrichshall

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.09.2019, 21:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtwächterführung.

    "Hört Ihr Leut uns lasst Euch sagen": Mit dem Wimpfener Nachtwächter auf Rundgang durch die Altstadtgassen. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inkl. Umtrunk. Keine Anmeldung erforderlich.

    Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

    Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Dauer ca. 1,5 Stunden. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inklusive Speys und Trank. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  98. Sonntag, 08.09.2019

    08.09.2019, 09:00 - 16:00 Uhr - Sinsheim

    Radausfahrt – Strecken des Kraichgau-Radweges

    Geführte Radtour auf dem Kraichgau-Radweg. 60 km.
    Spende erbeten, 2 € für Kinder.
    Kontakt: Bike Guide Johannes Lang, 07261 3613

    Veranstaltungsort: Hauptbahnhof

    Anschrift: Friedrichstraße 25
    74889 Sinsheim

    08.09.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    08.09.2019, 10:30 - 13:00 Uhr - Wüstenrot

    Bauspargeschichtliche Rundwanderung

    Führung durch Wüstenrot mit Stationen zur Entstehung der ersten Bausparkasse inkl. Verköstigung aus dem Suppentopf. Anmeldung bis 06.09.2019 bei reiss@die-naturparkfuehrer.de.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet eine Rundwanderung bezüglich der Geschichte bis zur ersten Bausparkasse Wüstenrot statt mit einem Besuch des Bausparmuseums inklusive anschließender Verköstigung aus dem Suppentopf.
    Treffpunkt ist um 10.30 Uhr in Wüstenrot an der Bushaltestelle Schule, Löwensteinerstraße 17. Die Tour dauert ca. 2,5 Stunden und kostet 9,00€ inklusive Suppe. Kinder bis 16 Jahre sind kostenfrei. Anmeldung bis 06. September 2019 bei Naturparkführerin Sabine Reiss, Tel. 07130/403588, reiss@die-naturparkfuehrer.de

    Veranstaltungsort: Bushaltestelle Schule

    Anschrift: Löwensteiner Straße 17
    71543 Wüstenrot

    08.09.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Lampoldshausen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    08.09.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Güglingen

    Gustav Klimt und die Wandlung der Pallas Athene

    Führung "Gustav Klimt und die Wandlung der Pallas Athene"

    In seinem weniger bekannten Frühwerk schöpfte Gustav Klimt, wie so viele Künstler, intensiv aus der Antike. Die Führung möchte somit verschiedene Bezüge zur Antike im Werk der Jugendstilikone in den Blickpunkt rücken und sie mit ausgewählten Exponaten vergleichen.
    Die Interpretation der jeweiligen Werke wird sich dann vor allem auf die zuweilen radikale Umdeutung Klimts (Pallas Athene) oder seine Deutungsvertiefung (Hygeia) konzentrieren.

    Themenführung zum Tag des Offenen Denkmals mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 8.9.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)


    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.09.2019, 13:00 - 19:00 Uhr - Brackenheim

    11. internationales Straßentheaterfestival

    Straßenkünstler und Gruppen an verschiedenen Bühnen und Plätzen in der Innenstadt. Eintritt frei. Weitere Informationen unter Tel. 0700 58588736

    Jeweils zum letzten Sonntag der Schulferien im September treten Straßenkünstler und Gruppen an verschiedenen Bühnen und Plätzen in der Brackenheimer Innenstadt auf. Ohne Eintritt erleben dabei regelmäßig ca. 5 – 10.000 Zuschauer ein großartiges "spectacle de rue", das nur durch enge Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Gewerbeverein Brackenheim sowie besonderen Zuschüssen und Sponsoren ermöglicht wird.

    Veranstalter und Informationen

    Kulturforum Brackenheim e.V.
    Schlossplatz 2
    74336 Brackenheim
    0700 58588736

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    74336 Brackenheim

    08.09.2019, 13:30 - 18:30 Uhr - Brackenheim

    Sonntags in Württemberg - "Die genussvollen DREI"

    Halbtagesprogramm mit Kaffee und Kuchen im Hofcafé, Weinerlebnistour mit Weinprobe und Besenbesuch. 29,50 € pro Person, Anmeldung Telefon 07135 5974.

    Mal wieder raus aus dem Alltag, einfach die Seele baumeln lassen, nette Leute kennen lernen?

    Beginnen Sie Ihren Nachmittag in entspannter Atmosphäre im Hof Café bei Familie Sick mit einem Secco, Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Im Anschluss folgen Sie einer Weinerlebnisführung durch Deutschlands größte Rotweinlandschaft. Zum Abschluss lädt die Besenküche vom Weingut Winkler zu einem deftigen Abendessen ein.

    Kosten: 29,50 € pro Person
    Dauer: ca. 5 Stunden
    Anmeldung erforderlich

    Leistungen:
    - Begrüßungssecco
    - 1 Tasse Kaffee & 1 Stück Kuchen im Hofcafé
    - Weinerlebnisführung mit zertifizierter Weinerlebnisführerin
    - 4er Weinprobe
    - deftiges Abendessen im Besen

    Treffpunkt: Hof Café Sick, Brackenheim, Zeisigweg 10

    Veranstalter und Anmeldung:
    Weinerlebnisführerin Regine Sommerfeld
    Telefon 07135 5974 oder 0174 6056500
    regine.sommerfeld@t-online.de

    Diese WeinErlebnisFührung ist ein Angebot der WeinErlebnisFührer Württemberg e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sonntags in Württemberg". Weitere Angebote und Termine der Weinerlebnisführer unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour.

    Infos zu weiteren WeinErlebnisFührungen unter www.weinerlebnistour.de

    Veranstaltungsort: S'Hof-Café Sick

    Anschrift: Zeisigweg 10
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Güglingen

    Gustav Klimt und die Wandlung der Pallas Athene

    Führung "Gustav Klimt und die Wandlung der Pallas Athene"

    In seinem weniger bekannten Frühwerk schöpfte Gustav Klimt, wie so viele Künstler, intensiv aus der Antike. Die Führung möchte somit verschiedene Bezüge zur Antike im Werk der Jugendstilikone in den Blickpunkt rücken und sie mit ausgewählten Exponaten vergleichen.
    Die Interpretation der jeweiligen Werke wird sich dann vor allem auf die zuweilen radikale Umdeutung Klimts (Pallas Athene) oder seine Deutungsvertiefung (Hygeia) konzentrieren.

    Themenführung zum Tag des Offenen Denkmals mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 8.9.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)


    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarwestheim

    Öffentliche Führung auf Schloss Liebenstein

    Führung durch das große Schlossareal mit Bauten aus unterschiedlichen Epochen und der Schlosskapelle. Keine Anmeldung erforderlich. 5 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre frei.

    Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

    Anschrift: Liebenstein 1
    74382 Neckarwestheim

    08.09.2019, 14:00 Uhr - Cleebronn

    Von der Traube zum Wein

    Zur Zeit der Weinlese über den Michaelsberg. Gebühr 19 €. Anmeldung ist erforderlich
    Ilse Schopper, Naturparkführerin, 07046 40 73 176 oder i.r.schopper@gmx.de

    Zur Zeit der Weinlese über den Michaelsberg.
    Kommen Sie mit, wenn wir Trauben mit dem Wein vergleichen und verkosten. Wir probieren die Früchte, den direkt daraus gewonnen Saft und die Weine der durchwanderten Lagen von der Kellerei Cleebronn-Güglingen. So kann man unmittelbar den Wandel von der Traube bis zum Endprodukt erschmecken. Staunen Sie, was auch noch in den Weinbergen wächst, kreucht und fleucht. Zur Weinprobe gibt es auch was zwischen die Zähne. Gebühr 19 €
    Anmeldung ist erforderlich
    Ilse Schopper, Naturparkführerin, 07046 40 73 176 oder i.r.schopper@gmx.de
    Weitere Informationen: http://ilseschopper.de

    Veranstaltungsort: Parkplatz Näser

    Anschrift: beim Michaelsberg
    74389 Cleebronn

    08.09.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    08.09.2019, 19:00 Uhr - Lauffen

    "bühne frei..."

    Junges Kammerorchester: Clarinet meets Strings
    Die größten Nachwuchstalente der Landkreise Main-Tauber, Heilbronn und Ludwigsburg.

    Veranstaltungsort: Stadthalle

    Anschrift: Charlottenstraße 89
    74348 Lauffen

    08.09.2019, 20:00 - 21:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Sonder-Nachtwächterführung durch die Talstadt.

    Unterhaltsamer Nachtwächterrundgang durch die Talstadt von Bad Wimpfen.
    6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Heute führt Sie der Nachtwächter durch die Talstadt rund um die Ritterstiftskirche. Dabei unterhält er seine Gäste mit unterhaltsamen Anekdoten aus der Zeit ohne Strom und Fernseher. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Informationen:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Katholische Ritterstiftskirche St. Peter im Tal

    Anschrift: Lindenplatz 7
    74206 Bad Wimpfen

  99. Dienstag, 10.09.2019

    10.09.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Obersulm

    Traubentour

    Geführte Radtour durch die Weinberge. Ca. 20 km.
    Kosten: 2 € p.P., Anmeldung bis 8. September notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Bei diesem Ausflug in die Weinberge kann man sich an den Trauben sattsehen. Vielleicht ergibt sich ja auch die Gelegenheit zu einer Kostprobe oder es kann bei der Lese zugesehen werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    10.09.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Klassik im Alten Spital - Chopin-Abend.

    Palmiro Simonini (Regio Emilia), Klavier, spielt Nocturnes, Etüden, Balladen und Polonaisen. Karten im VVK 12 €, AK 15 €. Weitere Infos Tel: 07063/97200 oder info@badwimpfen.org

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

  100. Mittwoch, 11.09.2019

    11.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

  101. Donnerstag, 12.09.2019

    12.09.2019, 19:30 Uhr - Offenau

    Junge Orchesterakadmie der Region Franken.

    Akademiekonzert. Programm mit Werken von Antonin Dvorak, Aaron Coplan, Henryk Mikolaj Gorecki. Ticket: 10 Euro. Freie Platzwahl

    Die Saline ist fast schon so etwas wie ihre Hausbühne. Bereits zum achten Mal gibt die Junge Orchesterakademie der Region Franken, kurz JOA, der klassischen Musik darin ein besonderes Forum. Unter der viel gelobten Akustikdecke des Offenauer Kulturforums hat die JOA geografisch betrachtet so etwas wie ihre Mitte gefunden. Ihre Musikerinnen und Musiker sind zuhause zwischen Tauber und Kraichgau, sie spielen ausschließlich als Projektorchester und nur während weniger Tage zusammen und meistern dennoch jedes Jahr eine neue musikalische Herausforderung, die vom Kammerkonzert bis zum Auftritt als Sinfonieorchester reicht: Unter der künstlerischen Leitung von Michael Böttcher eröffnet die JOA seit über 20 Jahren begabten Musikschülern die Möglichkeit, gemeinsam mit namhaften Solisten große Orchester- und Chorwerke aus dem Barock bis zur Gegenwart zur erarbeiten. Ein Schwerpunkt liegt auf Werken der neuen Musik, regelmäßig stehen Uraufführungen auf dem Programm. Viele JOA-Mitglieder erhielten Preise bei Wettbewerben wie Jugend musiziert, und einige spielen heute bei renommierten Orchestern.
    Programm

    Antonin Dvorak:
    Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104
    Solist: Sebastian Erlewein

    Aaron Copland:
    Rodeo - Ballettsuite für Orchester

    Henryk Mikolaj Górecki:
    Three Dances for Orchestera


    Saalöffnung: 19 Uhr

    Eintritt: 10 Euro

    www.joa-online.de

    Veranstaltungsort: Kulturforum Saline

    Anschrift: Hauptstraße 8
    74254 Offenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  102. Freitag, 13.09.2019

    13.09.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    13.09.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    Märchen im Burgturm: "Von Rübezahl"

    Die Lauffener Märchenfreunde lesen für Erwachsene "Märchen von Rübezahl"

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

  103. Samstag, 14.09.2019

    14.09.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    14.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.09.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Stadtführung Lauffen "Dorf & Dörfle"

    Skulpturengruppe "Hölderlin im Kreisverkehr", Klosterhof, Regiswindiskirche, Legende von der Ortsheiligen Regiswindis.
    Gästeführer Klaus Koch

    Veranstaltungsort: Parkplatz 6

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    14.09.2019, 14:30 - 16:30 Uhr - Brackenheim

    Brackenheimer Sonntagstour

    Sonntagsspaziergang durch die Innenstadt. 3 € pro Person, keine Anmeldung erforderlich. Info Roland Gläser, Tel. 07135 7929

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift: Marktstraße
    74336 Brackenheim

    14.09.2019, 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Geschichte erleben.

    Führung durch das Reichsstädtische Museum, € 4 inkl. Eintritt.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.09.2019, 19:00 Uhr - Eppingen - Richen

    Jubiläumskonzert

    Einlass 18.00 Uhr. Gesangverein "Halber Ton" Richen

    Veranstaltungsort: Burgberghalle - Richen

    Anschrift: Stebbacher Straße 15
    75031 Eppingen - Richen

    14.09.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    FireAbend. Grillen.Zirpen.Gitarre

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Das wird ein spezieller FireAbend. Die Füße hoch. Ein Bierchen geknackt. Vielleicht noch eine kleine körperliche Ausgleichsbewegung zu den Strapazen des Tages oder Bierchenyoga, Powerzappen, auf jeden Fall aber Brain-cool-downing.
    Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem herrlich knisternden Lagerfeuer und einer deftigen Mahlzeit? Wann haben Sie das letzte Mal in der Flimmerkiste stundenlang ein Lagerfeuer angeschaut? Thomas Weber geht an seinem FireAbend von Türchen zu Türchen der Feierabendrituale und stellt fest: unter jedem Dach ein Ach! Der einzig Normale bin ich! Und vielleicht Sie. Um die Stimmung perfekt zu machen, zupft James Geier seine Gitarre vor dem Feuer. Er und seine Gitarre kennen sie alle, die Lieder, die der Lone-Some-Cowboy vor den Flammen summt und brummt und James kennt auch die Songs, die der gedankenverloren mit leerem Blick ins Feuer starrende Marlboro-Mann gerne gekannt hätte. Und wenn dann noch langsam der Duft eines herzhaften Essens die Lufthoheit einnimmt und auch ein kräftiger Schluck nicht mehr fern ist, dann kann man sagen: Endlich FireAbend!
    James Geier steht Weber bei dieser Produktion des Kabirinett zur Seite. Der Stuttgarter Gitarrist, mit schottisch-bajuwarischen Wurzeln (allein, das macht ihn schon sehenswert), studierte in Los Angeles und Stuttgart, war viele Jahre Teil des Comedy Trios "Backblech" und spielt in zahlreichen Bands. Zusammen mit Thomas Weber bereitet er dem Publikum einen stimmungsvollen Abend. Ganz normal, aber doch irgendwie besonders. Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.
    Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.09.2019, 21:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtführung: "Spot an!".

    Die Führung mit der Taschenlampe. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Bad Wimpfen bei Nacht mit anderen Augen sehen – das verspricht die nächtliche Führung. Der helle Spot rückt besondere Details in Bad Wimpfens historischer Altstadt ins rechte Licht und macht so manche Geschehnisse in der reichen Stadtgeschichte erfahrbar. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

  104. Sonntag, 15.09.2019

    15.09.2019, 08:45 Uhr - Bad Rappenau

    "Davidstern und Segenshände".

    Geführte Wanderung zum und Führung über den Jüdischen Friedhof bei Heinsheim. Kosten für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 €. Transfer mit dem Kleinbus möglich.

    Wo der Wanderweg von Bad Rappenau zur Burg Guttenberg den „Neckarsteig“ Bad Wimpfen-Heidelberg kreuzt, kommt man am ältesten jüdischen Verbandsfriedhof im Kraichgau vorbei. Er zählt zu den eindrucksvollsten jüdischen Friedhöfen Süddeutschlands. Nur wenige haben eine derart reiche Symbolsprache auf den Grabsteinen. Über tausend Grabstellen für die Toten aus zeitweise 25 Gemeinden legen von einer über 400-jährigen Geschichte der Landgemeinden im Kraichgau ein eindrückliches Zeugnis ab.
    Auf dem Gang zum Friedhof erfährt man zunächst sonst wenig Bekanntes über jüdische Trauerriten, vom „Schiwe-Sitzen“ bis zur „Heiligen Bruderschaft jener, die Taten der Barmherzigkeit vollbringen“. Im „Haus der Ewigkeit“ selbst entdeckt man auf einer spannenden Zeitreise einen unglaublichen Reichtum an Kunststilen und Symbolen und kann unter sachkundiger Anleitung lernen, sie zu deuten und Manches auf eigene Faust zu entdecken.
    Treffpunkt um 8:45 Uhr der Parkplatz vor dem Kurhaus (Fritz-Hagner-Promenade). Von dort startet der Shuttle-Kleinbus zum Parkplatz Fünfmühlental im Ortsteil Zimmerhof. Hier beginnt die Führung um 9:00 Uhr. Die Besuchergruppe legt nach einer Einführung die Wegstrecke durch den Bannwald gemeinsam als „Chewra kadischa“ (Beerdigungs-Bruderschaft) zurück.
    Für Gäste, die nicht gut zu Fuß sind: Die Führung über den Jüdischen Friedhof selbst beginnt etwa um 10 Uhr und dauert eine bis eineinhalb Stunden. Zum Kurhaus zurück steht dann wieder der Kleinbus bereit, der dort etwa um 12 Uhr ankommt.
    Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 €. Transfer mit dem Kleinbus möglich.
    Zwei wichtige Hinweise zum Schluss: Feste Schuhe sind empfehlenswert. Männer sind gebeten, auf dem Friedhof eine Kopfbedeckung zu tragen.
    Informationen über die Führungen und die aktuellen Termine sind bei der Gäste-Information unter 07264 922 391 erhältlich.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    15.09.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    15.09.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Stadtkapelle Bad Wimpfen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    15.09.2019, 11:00 - 14:00 Uhr

    Bald ist es soweit - die Traubenlese

    Weinerlebnisführung am Michaelsberg. 20 €. Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754. http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Erfahren sie alles über die Traubenlese, die Vielfallt der verschiedenen Rebsorten und ihre Verarbeitung. Genießen sie die Weine da, wo sie wachsen.
    Leistungen: 1 Secco/Pecco, 4 er Weinprobe, Mineralwasser, süße und herzhafte Snacks.
    Preis pro Pers. 20,00 Euro
    Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754