Suchen & Buchen

Kulturprogramm HeilbronnerLand - Veranstaltungskalender Kultur

Das HeilbronnerLand begeistert mit Kulturveranstaltungen wie Theatervorstellungen und Konzerten, Stadtführungen sowie Angeboten zur römischen Geschichte.

Der Veranstaltungskalender im HeilbronnerLand ist voller kultureller Veranstaltungen: Nahezu täglich haben Sie die Möglichkeit, ein Theaterstück oder ein Konzert zu besuchen. Bei einer Führung durch eine der spannenden Städte rund um Heilbronn erfahren Sie mehr über Kultur und Brauchtum. Die Führungen werden für Einzelpersonen und kleinere Gruppen zu festen Terminen angeboten, können meist aber auch für eine Gruppe exklusiv gebucht werden.

Kulturveranstaltungen im HeilbronnerLand

  1. Freitag, 19.07.2019

    19.07.2019, 08:00 - 12:00 Uhr - Leingarten

    Fotoausstellung "Grenzenlos"

    Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt HN, Kolping Bildungswerk, Schule f. Gestaltung HN, Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    Herzliche Einladung zur Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt Heilbronn, dem Kolping Bildungswerk, der Schule f. Gestaltung Heilbronn und der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    In einer einmaligen Zusammenarbeit präsentieren Schülerinnen und Schüler aus dem Foto- und Medientechnikbereich der Schule für Gestaltung, Kolping Bildungszentrum Heilbronn, Sportler der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.. Die Fotoserie entstand im Herbst 2017 bei den Bodensee Games, den 2. Landesspielen Special Olympics Hessen e. V. in Marburg sowie ganz aktuell bei den Special Olympics Weltsommerspiele in Abu Dhabi vom 14. bis 21. März 2019.

    Das Ergebnis: Sport kennt keine Grenzen!
    Sport macht glücklich, Sport macht selbstbewusster. Sport verbindet Menschen aller Altersstufen, aller sozialen Schichten, aller Kulturen, Menschen mit und ohne Behinderung.

    Die Fotoausstellung ist eine Kooperation des Kolping Bildungswerk, Schule für Gestaltung Heilbronn, der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V. und des Landratsamtes Heilbronn und kann noch bis zum 31.07.2019 besichtigt werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Heilbronner Straße 38
    74211 Leingarten

    19.07.2019, 09:00 Uhr - Lauffen

    Frauenfrühstück: Wien vor 100 Jahren

    Kantor Andreas Willberg lädt ein auf eine Reise nach Wien vor 100 Jahren und zeigt Eindrücke der einzigartigen Musikkultur zwischen Walzer und Moderne.

    Veranstaltungsort: Karl-Harttmann-Haus

    Anschrift: Bismarckstraße 6
    74348 Lauffen

    19.07.2019, 10:00 - 11:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben. Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.07.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    Der Junge mit dem längsten Schatten.

    Schauspiel ab 10 Jahren von Finegan Kruckemeyer. Karten unter 07131/563001 oder unter www.theater-heilbronn.de

    Adam und Atticus sind eineiige Zwillinge und trotzdem so verschieden, wie es unterschiedlicher kaum geht. Adam, der ältere, erblickte am 31. Dezember 1999 genau 60 Sekunden vor Mitternacht das Licht der Welt, Atticus am 1. Januar 2000 genau 60 Sekunden nach Mitternacht. Zwei Minuten, die bewirken, dass die Zwillinge in verschiedenen Jahrtausenden geboren wurden. Adam ist sportlich, hat eine Menge Freunde, baut Schlachtschiffe aus Lego, und die Mädchen stehen auf ihn. Atticus ist meistens allein und faltet Origami-Tiere. Oder er ist in der Bibliothek und diskutiert mit der Bibliothekarin über Kochrezepte. Beide hängen nie miteinander herum. Atticus wünscht sich, so zu sein wie Adam – ein Macher und einfach cool. Dann würde er vielleicht auch in der Schule nicht mehr von Mike Tanner und den anderen Jungs gemobbt werden. Dass Atticus klug ist, auf jede Frage der Lehrer eine Antwort weiß und sich für alte Kulturen interessiert, bringt ihm leider bei seinen Mitschülern keine Pluspunkte. Eins versteht Atticus nicht. Sein Bruder Adam wirft immer den längeren Schatten, egal, wie die Sonne auch steht. An seinem 12. Geburtstag entscheidet Atticus, sein Leben zu ändern und so zu werden wie sein Bruder um endlich aus dessen Schatten herauszutreten. Verschiedene Versuche, ein lässiger Typ zu sein, müssen scheitern. Schließlich ist wohl klar: Das Geheimnis des Glücks besteht darin, sich selbst so zu nehmen, wie man ist. Finegan Kruckemeyer hat ein ebenso amüsantes wie tiefgründiges Stück geschrieben. Mit leichter Hand beschreibt er darin die Suche Heranwachsender nach ihrer eigenen Identität.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    19.07.2019, 18:00 - 20:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji - Genaralprobe

    von Römern, Germanen und Halunken! Eintritt, 5 €, www.theaterbadwimpfen.de oder Kulturamt Bad Wimpfen 07063-97200

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.


    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.


    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.07.2019, 18:00 Uhr - Talheim

    Haigern Live

    Open-Air Festival für Jung und Alt mit einem Mix aus Nachwuchsbands und regionalen Künstlern aus den unterschiedlichsten Bereichen.

    Neben Musik-Acts gibt es ein großes Rahmenprogramm auf dem Haigern-Gelände. Die Kinderbetreuung durch geschulte Haigern-Ehrenamtliche wird durch eine Zaubershow und weitere Überraschungen unterstützt.

    Haigern live! ist eine Initiative des Fördervereins Kinderfreizeit Haigern e.V.
    Das Ziel ist die Unterstützung von sozial benachteiligten und finanziell schwächer gestellten Familien und die Förderung der Kinderfreizeit Haigern. Die Künstler spielen für einen guten Zweck.

    Eintritt:
    - Freitag & Samstag 5 €
    - Sonntag & Montag frei

    Veranstaltungsort: Haigern

    Anschrift: Haigern
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.07.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Salinenklinik, Haupteingang.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen und dabei die Schönheit der Natur auf sich wirken zu lassen, die Gärten zu erkunden, durch das Labyrinth zu gehen. Von April bis September ist immer wieder Gelegenheit, das bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Parks zu tun und dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten, die über sich selbst hinausweisen und uns helfen, offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Im Juli lädt die Kur- und Klinikseelsorge am Freitag, 05. und 19. Juli zu den spirituellen Abendspaziergängen ein. Treffpunkt ist jeweils um 18.30 Uhr vor der Salinenklinik. Die Teilnahme ist kostenfrei, der Spaziergang dauert ca. eine Stunde. Gönnen Sie sich diesen Spaziergang, um das Wochenende geruhsam zu beginnen.

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    19.07.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Sparkasse Kraichgau Musiksommer: Musical-Gala

    "Dir gehört mein Herz" mit Gunda Baumgärtner und Jürgen Deppert. Gefühlvolle Lieder im Duett gesungen. Der Eintritt ist frei.

    Sparkasse Kraichgau Musiksommer 2019

    Musik liegt in der Luft über Bad Rappenau . Vier Tage lang – quasi ein ganzes Wochenende plus einen Tag extra – präsentieren sich im Kurhaus Bad Rappenau verschiedene Orchester, Solisten, Chöre und Musikensembles mit einem außergewöhnlichen Konzertprogramm dem Publikum.

    Die Bandbreite reicht dabei von großem Sinfoniekonzert über die schönsten Liebeslieder der beliebter Musicals, Ohrwurm-Hits im Chor-Sound, Jazz-, Blues- und Rockballaden bis hin zum Klavierkonzert mit einem Mix aus Klassik und Moderne, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

    Freitag, 19. Juli – 19.30 Uhr
    Dir gehört mein Herz – Musical-Gala mit Gunda Baumgärtner und Jürgen Deppert
    Die Liebe ist eine Himmelsmacht, das weiß man einfach, und das haben bereits viele Komponisten von gestern und heute zu gefühlvollen Liedern verarbeitet. Und noch „himmelsmächtiger“ wird die Liebe, wenn die Liebeslieder nicht nur von einer Sängerin oder einem Sänger dargeboten, sondern als Duett vorgetragen werden. Jeder Ton, jeder Blick, jede Geste sagt „Dir gehört mein Herz“.

    Der Bariton Jürgen Deppert und die Sopranistin Gunda Baumgärtner wandeln bei diesem Konzert auf den musikalischen Liebespfaden, ohne die keine Oper, keine Operette und kein Musical auskommt. Im Liebesduett finden die beiden zusammen, es ist der ersehnte Höhepunkt, aber auch manchmal der Anfang vom Ende. Freuen Sie sich auf einen Konzertabend im Himmel voller Geigen, mit Schmetterlingen im Bauch und mit den schönsten Liebesliedern aus den bekanntesten Musicals.

    Samstag, 20. Juli – 19.30 Uhr
    Gute-Laune-Konzert mit dem Popchor Ohrwurm
    Ohrwurm - das sind Hits der letzten siebzig Jahre, das ist Popgeschichte. Die Formation besteht aus zehn Sängerinnen und vier Sängern plus Begleitband. Lassen Sie sich entführen in die Zeit der Beatles, der Beach Boys, aber auch der Neuen Deutschen Welle, Duran Duran oder Queen. OHRWURM muss man erleben - es lohnt sich.
    Den Chor aus Heilbronn gibt es seit über 20 Jahren, allerdings mit wechselnder Besetzung. Das Programm hat sich im Laufe der Jahre erweitert und so singen sie heute auch Songs der 80er, 90er und sogar 2000er Jahre. Da die aufgeführten Lieder selbst arrangiert sind, hat Ohrwurm seinen ganz eigenen Klang und ist ein Unikat. Wie gesagt - Ohrwurm muss man erleben.

    Sonntag, 21.07.2019 – 15.00 Uhr
    Name it, you got it! – mit dem April Luther Trio
    Mit ihrer kraftvollen, ausdrucksstarken Stimme und einer großartigen Bühnenpräsenz überzeugt die Bad Rappenauer Sängerin April Luther nicht allein in der Heimatregion, sondern auch in ganz Europa das Publikum. Unter dem Motto „Name it, you got it!“ bringen die Sängerin mit philippinischen Wurzeln, der preisgekrönte Pianist Florian Geibel und die Saxophonistin Gesa Marie Schulze klassischen Jazz, Blues, Soul, Pop, Balladen und Rockballaden im Bad Rappenauer Kurhaus zum Klingen und die Zuhörer zum Swingen.

    Sonntag, 21. Juli – 19.30 Uhr
    The Joy of Piano – mit Dan Popek
    Dan Popek (geboren 1996) gilt als der „Pianist, der alles spielen kann“. Das Repertoire des jungen Bad Rappenauer umfasst alle Musikepochen und Stile – ist schier grenzenlos. Dank seiner hohen Virtuosität schafft er, das scheinbar Unmögliche mühelos zu präsentieren. Gepaart mit niveauvollem Entertainment begeistert er sein stetig wachsendes Publikum mit seinem energischen und stellenweise akrobatischen Klavierstil immer wieder aufs Neue.

    Zahlreiche Auftritte mit Musikergrößen wie Abi Wallenstein, Axel Zwingenberger, Joja Wendt oder der Spider Murphy Gang sowie seine zweifache Auszeichnung mit dem Yamaha Förderpreis prägen seine bisherige Karriere. Nach seinem grandiosen TV-Auftritt im Jahr 2016 im SWR folgten und folgen weitere Konzerte mit internationalen Stars auf bedeutenden Bühnen der Welt, etwa in der Alten Oper in Frankfurt und im Reduta Jazz Club in Prag oder bei führenden internationalen Musikfestivals.

    Dan Popek, von der Presse auch als „Mozart des Boogie Woogie“ und als „Pianist der Spitzenklasse“ beschrieben, versteht es, mit Virtuosität gepaart mit jugendlichem Charme, das Publikum in seinen Bann zu ziehen und beweist, dass ein Klavier mehr als nur Freude, nämlich wahre Begeisterung, machen kann.

    Bereits zum vierten Mal in Folge nach den Jahren 2013, 2015 und 2017 konnte für das diesjährige Musiksommer-Festival wieder die Sparkasse Kraichgau als Kulturpartner gewonnen werden. Dank des großzügigen Sponsorings ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Sparkasse Kraichgau Musiksommers 2019 frei.

    Alle Konzerte des Sparkasse Kraichgau Musiksommers 2019 finden im Kurhaus (Fritz-Hagner-Promenade 2, 74906 Bad Rappenau) statt. Eine Sitzplatzreservierung für Konzertbesucher im Voraus ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    19.07.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Viel Lärm um nichts.

    Komödie von William Shakespeare. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Der Krieg ist aus. Zeit, sich den schönen Dingen des Lebens zuzuwenden. Don Pedro, Prinz von Aragon reist nach gewonnener Schlacht zufrieden gen Heimat und macht Station im Haus von Leonato, Gouverneur von Messina. In seinem Gefolge sind die tapferen Lords Claudio und Benedikt, die sich auf dem Feld große Verdienste erworben haben. Als Claudio die schöne Hero, die Tochter des Gouverneurs, wiedersieht, entflammt seine Liebe zu ihr neu, die schon vor dem Krieg heimlich begann. Doch so mutig er im Kampf ist, so schüchtern ist er, wenn’s um Frauen geht. Am liebsten würde er auf der Stelle um ihre Hand anhalten, aber er traut sich nicht. Don Pedro hilft seinem Glück auf die Sprünge, und schon bald soll die Hochzeit sein. Wenn da nicht Don ­Pedros ständig missgelaunter Stiefbruder Don Juan etwas dagegen hätte …
    Der selbstsichere Benedikt hingegen, der davon überzeugt ist, dass alle Frauen in ihn verschossen sind, will am liebsten bis an sein Lebensende Junggeselle bleiben. Er könne nicht lieben, behauptet er. Und trifft an Leonatos Hof auf sein weibliches Pendant, die schlagfertige Beatrice. Die würde lieber ihren Hund kläffen hören, als dass ein Mann ihr ins Ohr säuselt, dass er sie liebt. Gewitzt schießt sie ihre verbalen Giftpfeile gegen die Männerwelt, insbesondere gegen Benedikt, und der kontert nicht minder scharfsinnig. Aber schon bald werden ihre Mitmenschen den Eindruck nicht los, dass sich liebt, was sich gegenseitig mit großem Vergnügen und immer neuen Provokationen ärgert.

    »Viel Lärm um nichts« ist eine leichtfüßige und leb­hafte Komödie über den Kampf zwischen den Geschlechtern und ein Loblied auf die Gleichberechtigung: Beatrice ist eine frühe Feministin, die sich von niemandem die Butter vom Brot nehmen lässt, erst recht nicht von ­einem Mann. Und Benedikt liebt genau diesen Eigensinn und den scharfen Verstand, mit dem sie ihm Paroli bietet. Ihre Wortgefechte gehören zu den witzigsten und geistreichsten Polemiken über Ehe und Liebe, die Shakespeare geschrieben hat. Nicht zuletzt deshalb gehört diese Komödie aus dem Jahre 1600 zu den besten aus der Feder des Großmeisters der Darstellungen menschlicher Irrungen und Wirrungen.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    19.07.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    FireAbend. Grillen.Zirpen.Gitarre

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Das wird ein spezieller FireAbend. Die Füße hoch. Ein Bierchen geknackt. Vielleicht noch eine kleine körperliche Ausgleichsbewegung zu den Strapazen des Tages oder Bierchenyoga, Powerzappen, auf jeden Fall aber Brain-cool-downing.
    Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem herrlich knisternden Lagerfeuer und einer deftigen Mahlzeit? Wann haben Sie das letzte Mal in der Flimmerkiste stundenlang ein Lagerfeuer angeschaut? Thomas Weber geht an seinem FireAbend von Türchen zu Türchen der Feierabendrituale und stellt fest: unter jedem Dach ein Ach! Der einzig Normale bin ich! Und vielleicht Sie. Um die Stimmung perfekt zu machen, zupft James Geier seine Gitarre vor dem Feuer. Er und seine Gitarre kennen sie alle, die Lieder, die der Lone-Some-Cowboy vor den Flammen summt und brummt und James kennt auch die Songs, die der gedankenverloren mit leerem Blick ins Feuer starrende Marlboro-Mann gerne gekannt hätte. Und wenn dann noch langsam der Duft eines herzhaften Essens die Lufthoheit einnimmt und auch ein kräftiger Schluck nicht mehr fern ist, dann kann man sagen: Endlich FireAbend!
    James Geier steht Weber bei dieser Produktion des Kabirinett zur Seite. Der Stuttgarter Gitarrist, mit schottisch-bajuwarischen Wurzeln (allein, das macht ihn schon sehenswert), studierte in Los Angeles und Stuttgart, war viele Jahre Teil des Comedy Trios "Backblech" und spielt in zahlreichen Bands. Zusammen mit Thomas Weber bereitet er dem Publikum einen stimmungsvollen Abend. Ganz normal, aber doch irgendwie besonders. Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.
    Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.07.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Wir sind mal kurz weg.

    Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Gastspiel des Kammertheaters Karlsruhe.

    Der Jakobsweg. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr, äh … Dies sind die Abenteuer von vier vorsorgeuntersuchungsberechtigten Männern, die wochenlang unterwegs sind, um einen irgendwie gearteten Sinn in ihrer Existenz zu finden. Viele Lichtjahre von Logik, Rationalität und ihrem Fernsehsessel entfernt, dringen sie in Galaxien vor, die nie zuvor eine Frau gesehen hat. Männer in der Midlife-Crisis!
    Mitten in der Pampa, unter einer alleswissenden Marienstatue, haben sie aber leider Weg, Orientierung und Nerven verloren: Der depressive Gymnasiallehrer Helmut, der schon mal Stimmen hört, wo keine sind. Joe, sowohl von der verflossenen Exfrau als auch von der bindungswilligen Geliebten genervter Bauunternehmer. Der Obstverkäufer Haluk, von seinem Schwager und Arbeitgeber unterdrückt. Und Sven, der sich als Lebenskünstler und Weltreisender mit seinen zarten 35 Jahren so überhaupt nicht den Anderen zugehörig fühlt, bis ein überraschender Handy-Anruf ihn mit den Folgen vergangener (Misse-)Taten konfrontiert.
    Diese vier Prachtexemplare der männlichen Spezies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind gezwungen, eine Nacht gemeinsam im Nirgendwo zu verbringen. Und kaum sind Revierverhalten und Hackordnungsgerangel geklärt, beginnen die Männer, die unbekannten Wesen, die sich nie öffnen, ihre Ängste, Träume und Wasserflaschen zu teilen. Ob ihnen das mal munter, mal verzagt angestimmte Liedgut – von »Im Frühtau zu Berge« bis »I Will Survive« – hilft, aus ihrer in jeder Hinsicht festgefahrenen Situation herauszukommen?

    Nach »Heiße Zeiten« und »Höchste Zeit« ist »Wir sind mal kurz weg« der nächste Streich von Autor und Schauspieler Tilmann von Blomberg in der Erforschung menschlicher Gefühlswelten aus der Mitte des Lebens. Diesmal wird die männliche Midlife-Krise zur Zielscheibe einer frechen Revue, in der bekannte Melodien mit neu dazu erdichteten Liedtexten männliche Problemzonen vom Haarausfall bis zur Prostata aufs Korn nehmen. Mit »Wir sind mal kurz weg« gastiert im Komödienhaus zum ersten Mal das Kammertheater Karlsruhe, dessen Intendant Ingmar Otto in der Spielzeit 2016/17 mit großem Erfolg »Das Geheimnis der Irma Vep« bei uns auf die Bühne brachte.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    19.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.07.2019, 20:30 - 23:00 Uhr - Möckmühl

    Das Wirtshaus im Spessart

    nach der Novelle von Wilhelm Hauff erlangte durch die Verfilmung mit Liselotte Pulver bundesweite Bekanntheit und feiert seitdem auch auf deutschen Bühnen riesige Erfolge.

    Räuber gegen Graf? Verbrecher gegen die Obrigkeit? Wer da Recht bekommt, scheint klar zu sein.
    Oder vielleicht war es ja nicht ganz so einfach, damals im Spessart, als die Räuber ihr Unwesen trieben.
    Auf der einen Seite steht hier der herrschsüchtige Graf von Sandau, dessen Wille das Gesetz ist.
    Und auf der anderen ducken sich all jene, denen er gnadenlos Unrecht tut. Einige von ihnen lassen sich das nicht länger gefallen. Sie entführen die Tochter des Grafen, um Lösegeld zu erpressen.
    Doch die hat auch ganz andere Pläne als der Herr Papa.
    Und welche Rollen spielen hier nun ein falscher Räuberhauptmann, ein ungeliebter Bräutigam und merkwürdig gekleidete Handwerksburschen...?
    Dieses turbulente Abenteuer sorgt mit seinen Irrungen, Wirrungen, mit viel Wein, Weib und Gesang und noch mehr Liebe für einen Theaterabend, den das Publikum so schnell nicht vergessen wird.

    Regie:
    Andreas Posthoff

    Personen und ihre Darsteller:

    Christiane von Sandau ,Prinzessin - Desiree Britsch
    Felicitas, ihre Kammerzofe - Tina Vogel
    Frau von Stöckli, Gouvernante - Saskia Bleiwa
    Graf von Sandau - Anita Ludwig
    Gräfin von Sandau - Rita Kuhn
    Major von Knüppeldick - Karlheinz Wozniak
    Kaplan am Hof des Grafen - Robert Dietz
    Severine, Dienerin - Alice Röhrich
    Helga - Salome Walz
    Heinz, 1.Page - Naomi Wagner
    Klaus, 2.Page - Nele Schwennsen
    Felix, Geselle - Tatjana Schnirch
    Frank, Geselle - Alexander Lademann
    Wirtin - Regina Hock
    Barbara, ihre Nichte - Jennifer Geyer
    Räuberhauptmann Karl. Graf von Sonn. - Frank Schreiber
    Horniss, sein Stellvertreter - Dominik Bleiwa
    Affenheini - Uwe Buddenberg
    Schwartenmagen - Peter Frischbier
    Ohrenschlitz - Alwin Staiger
    Spiegelei - Lea Bittner
    Ochsenauge - Thomas Graf
    Kathrin - Salome Walz
    Gugelhupf - Alice Röhrich
    Theres - Lea Bittner
    Räuberkind - Lea Röhrich

    Veranstaltungsort: Freilichttheater Am Ruchsener Tor

    Anschrift: Am Ruchsener Tor
    74219 Möckmühl

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  2. Samstag, 20.07.2019

    20.07.2019, 11:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    „Montmartre Flair“

    Beim Montmartre Flair stellen regionale Berufs- und Freizeitkünstler ihre Werke in den verwinkelten Gässchen der Altstadt zur Schau. Mit franz. Markt. Eintritt frei.

    Mitte Juli hält wieder das „Savoir-vivre“ Einzug in Bad Wimpfen. Beim Montmartre Flair stellen regionale Berufs- und Freizeitkünstler ihre Werke in den verwinkelten Gässchen der Altstadt zur Schau. Mit französischem Markt auf dem Markplatz und einem musikalischen Begleitprogramm. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Historischer Stadtkern

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    20.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Führung im Salzbergwerk

    Führung im Salzbergwerk Bad Friedrichshall mit Gästeführer Jürgen Kolb. Treffpunkt ist das Eingangstor des Salzbergwerk. Eintritt inkl. Führung für 12 Euro p.P.

    Die faszinierende Welt des „weißen Goldes“ erwartet die Besucher in 180 Metern Tiefe. In gewaltigen unterirdischen Kammern erleben die Gäste beeindruckende Lichtinszenierungen, den grandiosen Kuppelsaal und die 40 Meter lange Rutsche. Mit interessanten Filmen und modernster Präsentation in Form von Kuben werden Besucher in die Salzentstehung, -gewinnung und -verwendung eingeführt, können interaktiv Experimente durchführen oder eine effektvolle Schausprengung auslösen. Mit der Dauerausstellung „Gedenkstätte KZ-Kochendorf“ wird an die Zwangsarbeit für die Kriegsflugzeugproduktion erinnert.

    Gästeführer: Jürgen Kolb

    Treffpunkt: Salzbergwerk, Eingangstor, Bergrat-Bilfinger-Str. 1
    (in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Bad Friedrichshall-Kochendorf)

    Uhrzeit: 14.00 Uhr
    Dauer: 2,5 Stunden
    Kosten: 12 Euro inkl. Eintritt Salzbergwerk und Führung p. P.

    Veranstaltungsort: Salzbergwerk - Kochendorf

    Anschrift: Bergrat-Bilfinger-Straße 1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 15:00 - 16:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Themenführung: "Misthaufen trifft Wannenbad".

    Öffentliche szenische Stadtführung über die Anfänge der Kur in Bad Wimpfen. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Misthaufen trifft Wannenbad - zwei die nicht zusammenpassen".
    Was der einen ihr Kuhstall, ist der anderen ihr Gesundheitsbad! Bei dieser unterhaltsamen szenischen Themenführung zurück in die hessische Vergangenheit Bad Wimpfens anno 1905 treffen zwei Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten aufeinander. Fräulein Osterberg, eine vornehme Dame, reist zur Kur nach Bad Wimpfen und trifft hier auf eine Wimpfener Bäuerin, die mit ihren derben Sprüchen für witzige Unterhaltung sorgt. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Sparkasse Kraichgau Musiksommer: Gute-Laune-Konzert

    Mit dem Popchor "Ohrwurm" aus Heilbronn. Hits der letzten siebzig Jahre performed von 10 Sängerinnen, 4 Sängern und Begleitband. Das muss man erleben. Der Eintritt ist frei.

    Sparkasse Kraichgau Musiksommer 2019

    Musik liegt in der Luft über Bad Rappenau . Vier Tage lang – quasi ein ganzes Wochenende plus einen Tag extra – präsentieren sich im Kurhaus Bad Rappenau verschiedene Orchester, Solisten, Chöre und Musikensembles mit einem außergewöhnlichen Konzertprogramm dem Publikum.

    Die Bandbreite reicht dabei von großem Sinfoniekonzert über die schönsten Liebeslieder der beliebter Musicals, Ohrwurm-Hits im Chor-Sound, Jazz-, Blues- und Rockballaden bis hin zum Klavierkonzert mit einem Mix aus Klassik und Moderne, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

    Freitag, 19. Juli – 19.30 Uhr
    Dir gehört mein Herz – Musical-Gala mit Gunda Baumgärtner und Jürgen Deppert
    Die Liebe ist eine Himmelsmacht, das weiß man einfach, und das haben bereits viele Komponisten von gestern und heute zu gefühlvollen Liedern verarbeitet. Und noch „himmelsmächtiger“ wird die Liebe, wenn die Liebeslieder nicht nur von einer Sängerin oder einem Sänger dargeboten, sondern als Duett vorgetragen werden. Jeder Ton, jeder Blick, jede Geste sagt „Dir gehört mein Herz“.

    Der Bariton Jürgen Deppert und die Sopranistin Gunda Baumgärtner wandeln bei diesem Konzert auf den musikalischen Liebespfaden, ohne die keine Oper, keine Operette und kein Musical auskommt. Im Liebesduett finden die beiden zusammen, es ist der ersehnte Höhepunkt, aber auch manchmal der Anfang vom Ende. Freuen Sie sich auf einen Konzertabend im Himmel voller Geigen, mit Schmetterlingen im Bauch und mit den schönsten Liebesliedern aus den bekanntesten Musicals.

    Samstag, 20. Juli – 19.30 Uhr
    Gute-Laune-Konzert mit dem Popchor Ohrwurm
    Ohrwurm - das sind Hits der letzten siebzig Jahre, das ist Popgeschichte. Die Formation besteht aus zehn Sängerinnen und vier Sängern plus Begleitband. Lassen Sie sich entführen in die Zeit der Beatles, der Beach Boys, aber auch der Neuen Deutschen Welle, Duran Duran oder Queen. OHRWURM muss man erleben - es lohnt sich.
    Den Chor aus Heilbronn gibt es seit über 20 Jahren, allerdings mit wechselnder Besetzung. Das Programm hat sich im Laufe der Jahre erweitert und so singen sie heute auch Songs der 80er, 90er und sogar 2000er Jahre. Da die aufgeführten Lieder selbst arrangiert sind, hat Ohrwurm seinen ganz eigenen Klang und ist ein Unikat. Wie gesagt - Ohrwurm muss man erleben.

    Sonntag, 21.07.2019 – 15.00 Uhr
    Name it, you got it! – mit dem April Luther Trio
    Mit ihrer kraftvollen, ausdrucksstarken Stimme und einer großartigen Bühnenpräsenz überzeugt die Bad Rappenauer Sängerin April Luther nicht allein in der Heimatregion, sondern auch in ganz Europa das Publikum. Unter dem Motto „Name it, you got it!“ bringen die Sängerin mit philippinischen Wurzeln, der preisgekrönte Pianist Florian Geibel und die Saxophonistin Gesa Marie Schulze klassischen Jazz, Blues, Soul, Pop, Balladen und Rockballaden im Bad Rappenauer Kurhaus zum Klingen und die Zuhörer zum Swingen.

    Sonntag, 21. Juli – 19.30 Uhr
    The Joy of Piano – mit Dan Popek
    Dan Popek (geboren 1996) gilt als der „Pianist, der alles spielen kann“. Das Repertoire des jungen Bad Rappenauer umfasst alle Musikepochen und Stile – ist schier grenzenlos. Dank seiner hohen Virtuosität schafft er, das scheinbar Unmögliche mühelos zu präsentieren. Gepaart mit niveauvollem Entertainment begeistert er sein stetig wachsendes Publikum mit seinem energischen und stellenweise akrobatischen Klavierstil immer wieder aufs Neue.

    Zahlreiche Auftritte mit Musikergrößen wie Abi Wallenstein, Axel Zwingenberger, Joja Wendt oder der Spider Murphy Gang sowie seine zweifache Auszeichnung mit dem Yamaha Förderpreis prägen seine bisherige Karriere. Nach seinem grandiosen TV-Auftritt im Jahr 2016 im SWR folgten und folgen weitere Konzerte mit internationalen Stars auf bedeutenden Bühnen der Welt, etwa in der Alten Oper in Frankfurt und im Reduta Jazz Club in Prag oder bei führenden internationalen Musikfestivals.

    Dan Popek, von der Presse auch als „Mozart des Boogie Woogie“ und als „Pianist der Spitzenklasse“ beschrieben, versteht es, mit Virtuosität gepaart mit jugendlichem Charme, das Publikum in seinen Bann zu ziehen und beweist, dass ein Klavier mehr als nur Freude, nämlich wahre Begeisterung, machen kann.

    Bereits zum vierten Mal in Folge nach den Jahren 2013, 2015 und 2017 konnte für das diesjährige Musiksommer-Festival wieder die Sparkasse Kraichgau als Kulturpartner gewonnen werden. Dank des großzügigen Sponsorings ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Sparkasse Kraichgau Musiksommers 2019 frei.

    Alle Konzerte des Sparkasse Kraichgau Musiksommers 2019 finden im Kurhaus (Fritz-Hagner-Promenade 2, 74906 Bad Rappenau) statt. Eine Sitzplatzreservierung für Konzertbesucher im Voraus ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    20.07.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Die Dreigroschenoper. Zum letzten Mal.

    Schauspiel mit Musik von Bertolt Brecht und Kurt Weill. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Und der Haifisch, der hat Zähne … Wer kennt ihn nicht, den berühmten Song über Mackie ­Messer, den Verbrecherkönig von London. Seit 1928 Bertolt Brechts »Dreigroschenoper« zum ersten Mal aufgeführt wurde, war ihr Siegeszug über die Bühnen nicht mehr aufzuhalten. Ihre Songs wie die Moritat von ­Mackie Messer oder das Lied von der Seeräuber-Jenny sind Gassenhauer geworden.
    »Die Dreigroschenoper« spielt bei den Ärmsten der Armen in der Londoner Unterwelt. Hier hat der Bettlerkönig Peachum das Sagen. Er verkleidet arme Leute als Bettler, schickt sie auf die Straßen und lebt von deren »Einnahmen«. Wer es wagt, auf eigene Rechnung zu arbeiten, bekommt es mit Peachums Schlägern zu tun. Sein schärfster Konkurrent ist Macheath, genannt Mackie Messer, ein Mann, der über Leichen geht und beste Beziehungen zur Polizei unterhält. Als Peachum hört, dass ausgerechnet der seine Tochter Polly entführt und geheiratet hat, schäumt er vor Wut und will ihn an den Galgen bringen. Mrs. Peachum indes will ihre Tochter mit List von dem Mann abbringen. Sie weiß, dass Mackie Messer ein notorischer Frauenheld ist und rechnet damit, dass er weiterhin bei den Huren von London sein Vergnügen suchen wird. Sie setzt bei den Prostituierten ein Kopfgeld auf ihn aus. Und ihre Rechnung geht auf, er wird verraten und soll gehenkt werden.
    Wenn Mackie Messer den Leuten, die zu seiner Hinrichtung erschienen sind, zuruft: »Was ist ein Dietrich gegen eine Aktie? Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank? Was ist die Ermordung eines Mannes gegen die Anstellung eines Mannes?«, dann kann man kaum glauben, dass die »Dreigroschenoper« schon 90 Jahre alt ist. So aktuell sind die sozialen und wirtschaftlichen Missstände, eben die gesellschaftlichen Mechanismen, nach denen unsere kapitalistische Gesellschaft funktioniert, noch heute.
    Elisabeth Hauptmann machte Bertolt Brecht 1927 auf John Gays »The Beggar‘s Opera« (1728) aufmerksam und übersetzte sie. Brecht, damals gerade erst 30 Jahre alt, bearbeitete zusammen mit Kurt Weill den Stoff neu. Ernst Josef Aufricht, ein Theatermann mit Gespür fürs Außergewöhnliche, eröffnete seine Intendanz am Berliner Theater am Schiffbauerdamm mit der Uraufführung der Dreigroschenoper, die den Grundstein für Brechts Weltruhm legte. In seinen Memoiren begründete Aufricht den Erfolg: »Die Dreigroschenoper besaß alle Ingredienzien eines bedeutenden Bühnenwerks: sie war aktuell und doch zeitlos, ein Volksstück und dabei doch intellektuell, dramatisch und melodramatisch, tragisch und komisch. Und die Musik, die konnte man einfach nicht vergessen.«

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    20.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Wir sind mal kurz weg.

    Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Gastspiel des Kammertheaters Karlsruhe.

    Der Jakobsweg. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr, äh … Dies sind die Abenteuer von vier vorsorgeuntersuchungsberechtigten Männern, die wochenlang unterwegs sind, um einen irgendwie gearteten Sinn in ihrer Existenz zu finden. Viele Lichtjahre von Logik, Rationalität und ihrem Fernsehsessel entfernt, dringen sie in Galaxien vor, die nie zuvor eine Frau gesehen hat. Männer in der Midlife-Crisis!
    Mitten in der Pampa, unter einer alleswissenden Marienstatue, haben sie aber leider Weg, Orientierung und Nerven verloren: Der depressive Gymnasiallehrer Helmut, der schon mal Stimmen hört, wo keine sind. Joe, sowohl von der verflossenen Exfrau als auch von der bindungswilligen Geliebten genervter Bauunternehmer. Der Obstverkäufer Haluk, von seinem Schwager und Arbeitgeber unterdrückt. Und Sven, der sich als Lebenskünstler und Weltreisender mit seinen zarten 35 Jahren so überhaupt nicht den Anderen zugehörig fühlt, bis ein überraschender Handy-Anruf ihn mit den Folgen vergangener (Misse-)Taten konfrontiert.
    Diese vier Prachtexemplare der männlichen Spezies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind gezwungen, eine Nacht gemeinsam im Nirgendwo zu verbringen. Und kaum sind Revierverhalten und Hackordnungsgerangel geklärt, beginnen die Männer, die unbekannten Wesen, die sich nie öffnen, ihre Ängste, Träume und Wasserflaschen zu teilen. Ob ihnen das mal munter, mal verzagt angestimmte Liedgut – von »Im Frühtau zu Berge« bis »I Will Survive« – hilft, aus ihrer in jeder Hinsicht festgefahrenen Situation herauszukommen?

    Nach »Heiße Zeiten« und »Höchste Zeit« ist »Wir sind mal kurz weg« der nächste Streich von Autor und Schauspieler Tilmann von Blomberg in der Erforschung menschlicher Gefühlswelten aus der Mitte des Lebens. Diesmal wird die männliche Midlife-Krise zur Zielscheibe einer frechen Revue, in der bekannte Melodien mit neu dazu erdichteten Liedtexten männliche Problemzonen vom Haarausfall bis zur Prostata aufs Korn nehmen. Mit »Wir sind mal kurz weg« gastiert im Komödienhaus zum ersten Mal das Kammertheater Karlsruhe, dessen Intendant Ingmar Otto in der Spielzeit 2016/17 mit großem Erfolg »Das Geheimnis der Irma Vep« bei uns auf die Bühne brachte.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    20.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 20:30 - 23:00 Uhr - Möckmühl

    Das Wirtshaus im Spessart

    nach der Novelle von Wilhelm Hauff erlangte durch die Verfilmung mit Liselotte Pulver bundesweite Bekanntheit und feiert seitdem auch auf deutschen Bühnen riesige Erfolge.

    Räuber gegen Graf? Verbrecher gegen die Obrigkeit? Wer da Recht bekommt, scheint klar zu sein.
    Oder vielleicht war es ja nicht ganz so einfach, damals im Spessart, als die Räuber ihr Unwesen trieben.
    Auf der einen Seite steht hier der herrschsüchtige Graf von Sandau, dessen Wille das Gesetz ist.
    Und auf der anderen ducken sich all jene, denen er gnadenlos Unrecht tut. Einige von ihnen lassen sich das nicht länger gefallen. Sie entführen die Tochter des Grafen, um Lösegeld zu erpressen.
    Doch die hat auch ganz andere Pläne als der Herr Papa.
    Und welche Rollen spielen hier nun ein falscher Räuberhauptmann, ein ungeliebter Bräutigam und merkwürdig gekleidete Handwerksburschen...?
    Dieses turbulente Abenteuer sorgt mit seinen Irrungen, Wirrungen, mit viel Wein, Weib und Gesang und noch mehr Liebe für einen Theaterabend, den das Publikum so schnell nicht vergessen wird.

    Regie:
    Andreas Posthoff

    Personen und ihre Darsteller:

    Christiane von Sandau ,Prinzessin - Desiree Britsch
    Felicitas, ihre Kammerzofe - Tina Vogel
    Frau von Stöckli, Gouvernante - Saskia Bleiwa
    Graf von Sandau - Anita Ludwig
    Gräfin von Sandau - Rita Kuhn
    Major von Knüppeldick - Karlheinz Wozniak
    Kaplan am Hof des Grafen - Robert Dietz
    Severine, Dienerin - Alice Röhrich
    Helga - Salome Walz
    Heinz, 1.Page - Naomi Wagner
    Klaus, 2.Page - Nele Schwennsen
    Felix, Geselle - Tatjana Schnirch
    Frank, Geselle - Alexander Lademann
    Wirtin - Regina Hock
    Barbara, ihre Nichte - Jennifer Geyer
    Räuberhauptmann Karl. Graf von Sonn. - Frank Schreiber
    Horniss, sein Stellvertreter - Dominik Bleiwa
    Affenheini - Uwe Buddenberg
    Schwartenmagen - Peter Frischbier
    Ohrenschlitz - Alwin Staiger
    Spiegelei - Lea Bittner
    Ochsenauge - Thomas Graf
    Kathrin - Salome Walz
    Gugelhupf - Alice Röhrich
    Theres - Lea Bittner
    Räuberkind - Lea Röhrich

    Veranstaltungsort: Freilichttheater Am Ruchsener Tor

    Anschrift: Am Ruchsener Tor
    74219 Möckmühl

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.07.2019, 20:30 Uhr - Neuenstadt

    "s'Konfirmandefescht"

    Komödie basierend auf dem Klassiker „Schweig, Bub!“ von Fitzgerald Kusz. Karten ab 10 € unter www.freilichtspiele-neuenstadt.de oder 07139/7187 oder an der Abendkasse.

    Die Konfirmation ist etwas ganz besonderes im Leben eines jungen Menschen.
    Sie geht einher mit einem Schritt in Richtung erwachsen werden. Und das verläuft nicht immer ganz ohne Komplikationen...
    Für Fritz beginnt mit seinem „Konfirmandefescht“ nun auch der Ernst des Lebens: Die erste eigene Uhr, zum ersten Mal länger aufbleiben und: Der erste Schnaps. Eigentlich sollte es sein Ehrentag sein und alle sind zum Feiern gekommen: Onkel, Tante und Cousine. Es wird gegessen, noch mehr getrunken und der obligatorische Spaziergang darf auch nicht fehlen. Danach braucht man Kaffee und nicht nur einen Schnaps.
    Die Stimmung steigt. Es wird gelacht, geweint, gescholten und gefrotzelt. Dabei geht es keinesfalls zimperlich zu, man redet (manchmal zu) freiheraus. Dazwischen der Konfirmand, der zum Schweigen verurteilt ist, dem man immer wieder „über’s Maul fährt“.
    Es menschelt stark in dieser Komödie und der Eine oder Andere wird sich in der einen oder anderen Rolle bestimmt wiedererkennen…

    AUTOREN- und HINTERGRUNDINFO: Komödie basierend auf dem Klassiker „Schweig, Bub!“ von Fitzgerald Kusz
    AUFFÜHRUNGSRECHTE: Verlag der Autoren GmbH, Frankfurt am Main
    BEARBEITUNG und REGIE: Eberhard Birn

    Veranstaltungsort: Freilichtbühne

    Anschrift: Öhringer Straße
    74196 Neuenstadt

  3. Sonntag, 21.07.2019

    21.07.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    21.07.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Möckmühl. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    21.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 11:30 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Montmartre Flair

    Beim Montmartre Flair stellen regionale Berufs- und Freizeitkünstler ihre Werke in den verwinkelten Gässchen der Altstadt zur Schau. Mit franzöischen Markt. Eintritt frei.

    Mitte Juli hält wieder das „Savoir-vivre“ Einzug in Bad Wimpfen. Beim Montmartre Flair stellen regionale Berufs- und Freizeitkünstler ihre Werke in den verwinkelten Gässchen der Altstadt zur Schau. Mit franzöischen Markt und musikalischem Begleitprogramm. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Historischer Stadtkern

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    21.07.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    „Augen AUF: Angewandte Kunst“ der GEDOK Heidelberg e.V.

    Ausstellung geöffnet jeden Sonntag bis 04.08.2019 von 13 - 18 Uhr. Eintritt frei.

    Das Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“ ist Anlass für sechs Künstlerinnen der Angewandten Kunst, sich mit diesem Thema und der Idee des Bauhaus im Bad Rappenauer Wasserschloss auseinanderzusetzen.

    Diese Ausstellung zeigt Kunst aus verschiedenen Gewerken (Porzellan, Textil, Keramik, Druckgrafik, Schmuck) von Künstlerinnen der GEDOK Heidelberg e.V. und will den Blick auf den professionellen Umgang mit dem Material bei der Umsetzung der künstlerischen Ideen lenken …

    Die Ausstellung „Augen AUF: Angewandte Kunst“ im 1. Stock des Wasserschlosses wird am Sonntag, dem 07. Juli 2019, um 14:00 Uhr eröffnet. Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist anschließend bis zum 04.08.2019 an allen Sonntagen von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    21.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Mit Sackpfeife, Krummhorn & Schalmei.

    Eine musikalische Stadtführung durch die Altstadt von Bad Wimpfen. Ab Rathaus. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Eine musikalische Stadtführung durch die Altstadt von Bad Wimpfen. Ab Rathaus. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 14:00 - 18:00 Uhr - Neckarsulm

    Musikschulfest

    Buntes Musikprogramm zum 50-jährigen Bestehen der städtische Musikschule Neckarsulm. Für das leibliche Wohl sorgt der Eltern- und Freundeskreis. Der Eintritt ist frei.

    Veranstaltungsort: Katholische Frauenkirche

    Anschrift: Spitalstraße
    74172 Neckarsulm

    21.07.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Die Welt des "weißen Goldes" für Kinder

    Stadt Bad Friedrichshall und Kinderstadtführerin Tamara Kolb, Treffpunkt: Parkplatz Salzbergwerk, Eingangstor, Bergrat-Bilfinger-Str. 1, Kosten: 9 Euro pro Kind

    Veranstaltungsort: Salzbergwerk - Kochendorf

    Anschrift: Bergrat-Bilfinger-Straße 1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Führung im Salzbergwerk

    Führung im Salzbergwerk , Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführer Jürgen Kolb, Eingangstor Salzbergwerk, 12 Euro p.P. (inkl. Führung und Eintritt)

    Veranstaltungsort: Salzbergwerk - Kochendorf

    Anschrift: Bergrat-Bilfinger-Straße 1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung" Martinskirche

    Baugeschichte, Ausstattung der Kirche, Wandmalereien, Entwicklung nach der Reformation.
    Gästeführer Klaus Koch, Tel. 07133 128 91, Klaus.Koch@Lauffen.de

    Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

    21.07.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Familienführung

    Die Familienführung bietet an jedem 3. Sonntag im Monat einen familien- und kindgerechten, geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
    Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick mit „Hitboutique – Deutschland" Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Eine humoristische Konzertreise durch die deutsche Befindlichkeit: Deutschsprachige Popmusik ist das Handbuch für ein erfolgreiches, glückliches, und erfülltes Leben, vielleicht sogar für eine bessere Welt. Von der Hitboutique Song für Song zusammengetragen, phantasievoll neu interpretiert und für jeden verständlich gemacht, entsteht die neue Bibel des Glücks. Sängerin und Cheftherapeutin Lea nimmt das Publikum persönlich an die Hand. Spielerisch gelingt es ihr, zusammen mit ihren drei Praxishelfern der Hitboutique (James an der Gitarre, Tobi am Bass und Andrew am Schlagzeug), selbst glücksresistente und hartgesottene Grübler mit einem hoffnungsvollen Lächeln in den nächsten Tag zu schicken. Von Luther über Lindenberg bis Jan Delay - erleben die Besucher einen bezaubernden und erleuchtenden Abend.
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole-Kostümführung

    Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes steht im Mittelpunkt dieser Führung. Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    21.07.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Sparkasse Kraichgau Musiksommer: "Name it, you got it!"

    mit dem April Luther Duo. Sängerin April Luther, Pianist Florian Geibel u. Saxophonistin Gesa M. Schulze spielen klassischen Jazz, Blues, Soul, Pop und mehr. Der Eintritt ist frei.

    Sparkasse Kraichgau Musiksommer 2019

    Musik liegt in der Luft über Bad Rappenau . Vier Tage lang – quasi ein ganzes Wochenende plus einen Tag extra – präsentieren sich im Kurhaus Bad Rappenau verschiedene Orchester, Solisten, Chöre und Musikensembles mit einem außergewöhnlichen Konzertprogramm dem Publikum.

    Die Bandbreite reicht dabei von großem Sinfoniekonzert über die schönsten Liebeslieder der beliebter Musicals, Ohrwurm-Hits im Chor-Sound, Jazz-, Blues- und Rockballaden bis hin zum Klavierkonzert mit einem Mix aus Klassik und Moderne, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

    Freitag, 19. Juli – 19.30 Uhr
    Dir gehört mein Herz – Musical-Gala mit Gunda Baumgärtner und Jürgen Deppert
    Die Liebe ist eine Himmelsmacht, das weiß man einfach, und das haben bereits viele Komponisten von gestern und heute zu gefühlvollen Liedern verarbeitet. Und noch „himmelsmächtiger“ wird die Liebe, wenn die Liebeslieder nicht nur von einer Sängerin oder einem Sänger dargeboten, sondern als Duett vorgetragen werden. Jeder Ton, jeder Blick, jede Geste sagt „Dir gehört mein Herz“.

    Der Bariton Jürgen Deppert und die Sopranistin Gunda Baumgärtner wandeln bei diesem Konzert auf den musikalischen Liebespfaden, ohne die keine Oper, keine Operette und kein Musical auskommt. Im Liebesduett finden die beiden zusammen, es ist der ersehnte Höhepunkt, aber auch manchmal der Anfang vom Ende. Freuen Sie sich auf einen Konzertabend im Himmel voller Geigen, mit Schmetterlingen im Bauch und mit den schönsten Liebesliedern aus den bekanntesten Musicals.

    Samstag, 20. Juli – 19.30 Uhr
    Gute-Laune-Konzert mit dem Popchor Ohrwurm
    Ohrwurm - das sind Hits der letzten siebzig Jahre, das ist Popgeschichte. Die Formation besteht aus zehn Sängerinnen und vier Sängern plus Begleitband. Lassen Sie sich entführen in die Zeit der Beatles, der Beach Boys, aber auch der Neuen Deutschen Welle, Duran Duran oder Queen. OHRWURM muss man erleben - es lohnt sich.
    Den Chor aus Heilbronn gibt es seit über 20 Jahren, allerdings mit wechselnder Besetzung. Das Programm hat sich im Laufe der Jahre erweitert und so singen sie heute auch Songs der 80er, 90er und sogar 2000er Jahre. Da die aufgeführten Lieder selbst arrangiert sind, hat Ohrwurm seinen ganz eigenen Klang und ist ein Unikat. Wie gesagt - Ohrwurm muss man erleben.

    Sonntag, 21.07.2019 – 15.00 Uhr
    Name it, you got it! – mit dem April Luther Trio
    Mit ihrer kraftvollen, ausdrucksstarken Stimme und einer großartigen Bühnenpräsenz überzeugt die Bad Rappenauer Sängerin April Luther nicht allein in der Heimatregion, sondern auch in ganz Europa das Publikum. Unter dem Motto „Name it, you got it!“ bringen die Sängerin mit philippinischen Wurzeln, der preisgekrönte Pianist Florian Geibel und die Saxophonistin Gesa Marie Schulze klassischen Jazz, Blues, Soul, Pop, Balladen und Rockballaden im Bad Rappenauer Kurhaus zum Klingen und die Zuhörer zum Swingen.


    Sonntag, 21. Juli – 19.30 Uhr
    The Joy of Piano – mit Dan Popek
    Dan Popek (geboren 1996) gilt als der „Pianist, der alles spielen kann“. Das Repertoire des jungen Bad Rappenauer umfasst alle Musikepochen und Stile – ist schier grenzenlos. Dank seiner hohen Virtuosität schafft er, das scheinbar Unmögliche mühelos zu präsentieren. Gepaart mit niveauvollem Entertainment begeistert er sein stetig wachsendes Publikum mit seinem energischen und stellenweise akrobatischen Klavierstil immer wieder aufs Neue.

    Zahlreiche Auftritte mit Musikergrößen wie Abi Wallenstein, Axel Zwingenberger, Joja Wendt oder der Spider Murphy Gang sowie seine zweifache Auszeichnung mit dem Yamaha Förderpreis prägen seine bisherige Karriere. Nach seinem grandiosen TV-Auftritt im Jahr 2016 im SWR folgten und folgen weitere Konzerte mit internationalen Stars auf bedeutenden Bühnen der Welt, etwa in der Alten Oper in Frankfurt und im Reduta Jazz Club in Prag oder bei führenden internationalen Musikfestivals.

    Dan Popek, von der Presse auch als „Mozart des Boogie Woogie“ und als „Pianist der Spitzenklasse“ beschrieben, versteht es, mit Virtuosität gepaart mit jugendlichem Charme, das Publikum in seinen Bann zu ziehen und beweist, dass ein Klavier mehr als nur Freude, nämlich wahre Begeisterung, machen kann.

    Bereits zum vierten Mal in Folge nach den Jahren 2013, 2015 und 2017 konnte für das diesjährige Musiksommer-Festival wieder die Sparkasse Kraichgau als Kulturpartner gewonnen werden. Dank des großzügigen Sponsorings ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Sparkasse Kraichgau Musiksommers 2019 frei.

    Alle Konzerte des Sparkasse Kraichgau Musiksommers 2019 finden im Kurhaus (Fritz-Hagner-Promenade 2, 74906 Bad Rappenau) statt. Eine Sitzplatzreservierung für Konzertbesucher im Voraus ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    21.07.2019, 18:00 - 20:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji-Premiere

    Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- €/ VVK 13,- € , Schüler: 13,- € / VVK 11,- €. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.




    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verbamd und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.

    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 18:00 - 23:00 Uhr - Neckarsulm

    Jubiläumskonzert x Finale Grande

    Am Jubiläumskonzert der städtischen Musikschule Neckarsulm in der Ballei können die Zuhörer ein musikalisches Großfeuerwerk erleben.

    Das Jubiläumskonzert ist das musikalische Highlight der Konzertreihe zum 50-jährigen Jubiläum der städtischen Musikschule Neckarsulm. Neben dem Eltern-, Lehrer-, Schüler-Chor des Albert-Schweitzer-Gymnasiums sind auch die großen Orchester der Musikschule und ehemalige JSO-Mitgleider zu hören. Ein Abend vieler musikalischer Höhepunkte.

    Veranstaltungsort: Ballei

    Anschrift: Deutschordensplatz
    74172 Neckarsulm

    21.07.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Sparkasse Kraichgau Musiksommer: "The Joy of Piano"

    mit Pianist Dan Popek. Ein Klavierkonzert der besonderen Art. Das Repertoire des jungen Bad Rappenauers umfasst alle Musikepochen und -stile. Der Eintritt ist frei.

    Sparkasse Kraichgau Musiksommer 2019

    Musik liegt in der Luft über Bad Rappenau . Vier Tage lang – quasi ein ganzes Wochenende plus einen Tag extra – präsentieren sich im Kurhaus Bad Rappenau verschiedene Orchester, Solisten, Chöre und Musikensembles mit einem außergewöhnlichen Konzertprogramm dem Publikum.

    Die Bandbreite reicht dabei von großem Sinfoniekonzert über die schönsten Liebeslieder der beliebter Musicals, Ohrwurm-Hits im Chor-Sound, Jazz-, Blues- und Rockballaden bis hin zum Klavierkonzert mit einem Mix aus Klassik und Moderne, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

    Freitag, 19. Juli – 19.30 Uhr
    Dir gehört mein Herz – Musical-Gala mit Gunda Baumgärtner und Jürgen Deppert
    Die Liebe ist eine Himmelsmacht, das weiß man einfach, und das haben bereits viele Komponisten von gestern und heute zu gefühlvollen Liedern verarbeitet. Und noch „himmelsmächtiger“ wird die Liebe, wenn die Liebeslieder nicht nur von einer Sängerin oder einem Sänger dargeboten, sondern als Duett vorgetragen werden. Jeder Ton, jeder Blick, jede Geste sagt „Dir gehört mein Herz“.

    Der Bariton Jürgen Deppert und die Sopranistin Gunda Baumgärtner wandeln bei diesem Konzert auf den musikalischen Liebespfaden, ohne die keine Oper, keine Operette und kein Musical auskommt. Im Liebesduett finden die beiden zusammen, es ist der ersehnte Höhepunkt, aber auch manchmal der Anfang vom Ende. Freuen Sie sich auf einen Konzertabend im Himmel voller Geigen, mit Schmetterlingen im Bauch und mit den schönsten Liebesliedern aus den bekanntesten Musicals.

    Samstag, 20. Juli – 19.30 Uhr
    Gute-Laune-Konzert mit dem Popchor Ohrwurm
    Ohrwurm - das sind Hits der letzten siebzig Jahre, das ist Popgeschichte. Die Formation besteht aus zehn Sängerinnen und vier Sängern plus Begleitband. Lassen Sie sich entführen in die Zeit der Beatles, der Beach Boys, aber auch der Neuen Deutschen Welle, Duran Duran oder Queen. OHRWURM muss man erleben - es lohnt sich.
    Den Chor aus Heilbronn gibt es seit über 20 Jahren, allerdings mit wechselnder Besetzung. Das Programm hat sich im Laufe der Jahre erweitert und so singen sie heute auch Songs der 80er, 90er und sogar 2000er Jahre. Da die aufgeführten Lieder selbst arrangiert sind, hat Ohrwurm seinen ganz eigenen Klang und ist ein Unikat. Wie gesagt - Ohrwurm muss man erleben.

    Sonntag, 21.07.2019 – 15.00 Uhr
    Name it, you got it! – mit dem April Luther Trio
    Mit ihrer kraftvollen, ausdrucksstarken Stimme und einer großartigen Bühnenpräsenz überzeugt die Bad Rappenauer Sängerin April Luther nicht allein in der Heimatregion, sondern auch in ganz Europa das Publikum. Unter dem Motto „Name it, you got it!“ bringen die Sängerin mit philippinischen Wurzeln, der preisgekrönte Pianist Florian Geibel und die Saxophonistin Gesa Marie Schulze klassischen Jazz, Blues, Soul, Pop, Balladen und Rockballaden im Bad Rappenauer Kurhaus zum Klingen und die Zuhörer zum Swingen.

    Sonntag, 21. Juli – 19.30 Uhr
    The Joy of Piano – mit Dan Popek
    Dan Popek (geboren 1996) gilt als der „Pianist, der alles spielen kann“. Das Repertoire des jungen Bad Rappenauer umfasst alle Musikepochen und Stile – ist schier grenzenlos. Dank seiner hohen Virtuosität schafft er, das scheinbar Unmögliche mühelos zu präsentieren. Gepaart mit niveauvollem Entertainment begeistert er sein stetig wachsendes Publikum mit seinem energischen und stellenweise akrobatischen Klavierstil immer wieder aufs Neue.

    Zahlreiche Auftritte mit Musikergrößen wie Abi Wallenstein, Axel Zwingenberger, Joja Wendt oder der Spider Murphy Gang sowie seine zweifache Auszeichnung mit dem Yamaha Förderpreis prägen seine bisherige Karriere. Nach seinem grandiosen TV-Auftritt im Jahr 2016 im SWR folgten und folgen weitere Konzerte mit internationalen Stars auf bedeutenden Bühnen der Welt, etwa in der Alten Oper in Frankfurt und im Reduta Jazz Club in Prag oder bei führenden internationalen Musikfestivals.

    Dan Popek, von der Presse auch als „Mozart des Boogie Woogie“ und als „Pianist der Spitzenklasse“ beschrieben, versteht es, mit Virtuosität gepaart mit jugendlichem Charme, das Publikum in seinen Bann zu ziehen und beweist, dass ein Klavier mehr als nur Freude, nämlich wahre Begeisterung, machen kann.

    Bereits zum vierten Mal in Folge nach den Jahren 2013, 2015 und 2017 konnte für das diesjährige Musiksommer-Festival wieder die Sparkasse Kraichgau als Kulturpartner gewonnen werden. Dank des großzügigen Sponsorings ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen des Sparkasse Kraichgau Musiksommers 2019 frei.

    Alle Konzerte des Sparkasse Kraichgau Musiksommers 2019 finden im Kurhaus (Fritz-Hagner-Promenade 2, 74906 Bad Rappenau) statt. Eine Sitzplatzreservierung für Konzertbesucher im Voraus ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    21.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.07.2019, 20:30 Uhr - Neuenstadt

    "s'Konfirmandefescht"

    Komödie basierend auf dem Klassiker „Schweig, Bub!“ von Fitzgerald Kusz. Karten ab 10 € unter www.freilichtspiele-neuenstadt.de oder 07139/7187 oder an der Abendkasse.

    Die Konfirmation ist etwas ganz besonderes im Leben eines jungen Menschen.
    Sie geht einher mit einem Schritt in Richtung erwachsen werden. Und das verläuft nicht immer ganz ohne Komplikationen...
    Für Fritz beginnt mit seinem „Konfirmandefescht“ nun auch der Ernst des Lebens: Die erste eigene Uhr, zum ersten Mal länger aufbleiben und: Der erste Schnaps. Eigentlich sollte es sein Ehrentag sein und alle sind zum Feiern gekommen: Onkel, Tante und Cousine. Es wird gegessen, noch mehr getrunken und der obligatorische Spaziergang darf auch nicht fehlen. Danach braucht man Kaffee und nicht nur einen Schnaps.
    Die Stimmung steigt. Es wird gelacht, geweint, gescholten und gefrotzelt. Dabei geht es keinesfalls zimperlich zu, man redet (manchmal zu) freiheraus. Dazwischen der Konfirmand, der zum Schweigen verurteilt ist, dem man immer wieder „über’s Maul fährt“.
    Es menschelt stark in dieser Komödie und der Eine oder Andere wird sich in der einen oder anderen Rolle bestimmt wiedererkennen…

    AUTOREN- und HINTERGRUNDINFO: Komödie basierend auf dem Klassiker „Schweig, Bub!“ von Fitzgerald Kusz
    AUFFÜHRUNGSRECHTE: Verlag der Autoren GmbH, Frankfurt am Main
    BEARBEITUNG und REGIE: Eberhard Birn

    Veranstaltungsort: Freilichtbühne

    Anschrift: Öhringer Straße
    74196 Neuenstadt

  4. Montag, 22.07.2019

    22.07.2019, 08:00 - 12:00 Uhr - Leingarten

    Fotoausstellung "Grenzenlos"

    Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt HN, Kolping Bildungswerk, Schule f. Gestaltung HN, Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    Herzliche Einladung zur Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt Heilbronn, dem Kolping Bildungswerk, der Schule f. Gestaltung Heilbronn und der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    In einer einmaligen Zusammenarbeit präsentieren Schülerinnen und Schüler aus dem Foto- und Medientechnikbereich der Schule für Gestaltung, Kolping Bildungszentrum Heilbronn, Sportler der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.. Die Fotoserie entstand im Herbst 2017 bei den Bodensee Games, den 2. Landesspielen Special Olympics Hessen e. V. in Marburg sowie ganz aktuell bei den Special Olympics Weltsommerspiele in Abu Dhabi vom 14. bis 21. März 2019.

    Das Ergebnis: Sport kennt keine Grenzen!
    Sport macht glücklich, Sport macht selbstbewusster. Sport verbindet Menschen aller Altersstufen, aller sozialen Schichten, aller Kulturen, Menschen mit und ohne Behinderung.

    Die Fotoausstellung ist eine Kooperation des Kolping Bildungswerk, Schule für Gestaltung Heilbronn, der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V. und des Landratsamtes Heilbronn und kann noch bis zum 31.07.2019 besichtigt werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Heilbronner Straße 38
    74211 Leingarten

  5. Dienstag, 23.07.2019

    23.07.2019, 07:00 - 19:00 Uhr - Leingarten

    Fotoausstellung "Grenzenlos"

    Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt HN, Kolping Bildungswerk, Schule f. Gestaltung HN, Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    Herzliche Einladung zur Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt Heilbronn, dem Kolping Bildungswerk, der Schule f. Gestaltung Heilbronn und der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    In einer einmaligen Zusammenarbeit präsentieren Schülerinnen und Schüler aus dem Foto- und Medientechnikbereich der Schule für Gestaltung, Kolping Bildungszentrum Heilbronn, Sportler der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.. Die Fotoserie entstand im Herbst 2017 bei den Bodensee Games, den 2. Landesspielen Special Olympics Hessen e. V. in Marburg sowie ganz aktuell bei den Special Olympics Weltsommerspiele in Abu Dhabi vom 14. bis 21. März 2019.

    Das Ergebnis: Sport kennt keine Grenzen!
    Sport macht glücklich, Sport macht selbstbewusster. Sport verbindet Menschen aller Altersstufen, aller sozialen Schichten, aller Kulturen, Menschen mit und ohne Behinderung.

    Die Fotoausstellung ist eine Kooperation des Kolping Bildungswerk, Schule für Gestaltung Heilbronn, der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V. und des Landratsamtes Heilbronn und kann noch bis zum 31.07.2019 besichtigt werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Heilbronner Straße 38
    74211 Leingarten

  6. Mittwoch, 24.07.2019

    24.07.2019, 08:00 - 12:00 Uhr - Leingarten

    Fotoausstellung "Grenzenlos"

    Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt HN, Kolping Bildungswerk, Schule f. Gestaltung HN, Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    Herzliche Einladung zur Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt Heilbronn, dem Kolping Bildungswerk, der Schule f. Gestaltung Heilbronn und der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    In einer einmaligen Zusammenarbeit präsentieren Schülerinnen und Schüler aus dem Foto- und Medientechnikbereich der Schule für Gestaltung, Kolping Bildungszentrum Heilbronn, Sportler der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.. Die Fotoserie entstand im Herbst 2017 bei den Bodensee Games, den 2. Landesspielen Special Olympics Hessen e. V. in Marburg sowie ganz aktuell bei den Special Olympics Weltsommerspiele in Abu Dhabi vom 14. bis 21. März 2019.

    Das Ergebnis: Sport kennt keine Grenzen!
    Sport macht glücklich, Sport macht selbstbewusster. Sport verbindet Menschen aller Altersstufen, aller sozialen Schichten, aller Kulturen, Menschen mit und ohne Behinderung.

    Die Fotoausstellung ist eine Kooperation des Kolping Bildungswerk, Schule für Gestaltung Heilbronn, der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V. und des Landratsamtes Heilbronn und kann noch bis zum 31.07.2019 besichtigt werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Heilbronner Straße 38
    74211 Leingarten

    24.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    24.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  7. Donnerstag, 25.07.2019

    25.07.2019, 08:00 - 12:00 Uhr - Leingarten

    Fotoausstellung "Grenzenlos"

    Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt HN, Kolping Bildungswerk, Schule f. Gestaltung HN, Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    Herzliche Einladung zur Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt Heilbronn, dem Kolping Bildungswerk, der Schule f. Gestaltung Heilbronn und der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    In einer einmaligen Zusammenarbeit präsentieren Schülerinnen und Schüler aus dem Foto- und Medientechnikbereich der Schule für Gestaltung, Kolping Bildungszentrum Heilbronn, Sportler der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.. Die Fotoserie entstand im Herbst 2017 bei den Bodensee Games, den 2. Landesspielen Special Olympics Hessen e. V. in Marburg sowie ganz aktuell bei den Special Olympics Weltsommerspiele in Abu Dhabi vom 14. bis 21. März 2019.

    Das Ergebnis: Sport kennt keine Grenzen!
    Sport macht glücklich, Sport macht selbstbewusster. Sport verbindet Menschen aller Altersstufen, aller sozialen Schichten, aller Kulturen, Menschen mit und ohne Behinderung.

    Die Fotoausstellung ist eine Kooperation des Kolping Bildungswerk, Schule für Gestaltung Heilbronn, der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V. und des Landratsamtes Heilbronn und kann noch bis zum 31.07.2019 besichtigt werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Heilbronner Straße 38
    74211 Leingarten

    25.07.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Leingarten

    Fotoausstellung "Grenzenlos"

    Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt HN, Kolping Bildungswerk, Schule f. Gestaltung HN, Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    Herzliche Einladung zur Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt Heilbronn, dem Kolping Bildungswerk, der Schule f. Gestaltung Heilbronn und der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    In einer einmaligen Zusammenarbeit präsentieren Schülerinnen und Schüler aus dem Foto- und Medientechnikbereich der Schule für Gestaltung, Kolping Bildungszentrum Heilbronn, Sportler der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.. Die Fotoserie entstand im Herbst 2017 bei den Bodensee Games, den 2. Landesspielen Special Olympics Hessen e. V. in Marburg sowie ganz aktuell bei den Special Olympics Weltsommerspiele in Abu Dhabi vom 14. bis 21. März 2019.

    Das Ergebnis: Sport kennt keine Grenzen!
    Sport macht glücklich, Sport macht selbstbewusster. Sport verbindet Menschen aller Altersstufen, aller sozialen Schichten, aller Kulturen, Menschen mit und ohne Behinderung.

    Die Fotoausstellung ist eine Kooperation des Kolping Bildungswerk, Schule für Gestaltung Heilbronn, der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V. und des Landratsamtes Heilbronn und kann noch bis zum 31.07.2019 besichtigt werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Heilbronner Straße 38
    74211 Leingarten

    25.07.2019, 15:00 - 16:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.07.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Wir sind mal kurz weg.

    Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Gastspiel des Kammertheaters Karlsruhe.

    Der Jakobsweg. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr, äh … Dies sind die Abenteuer von vier vorsorgeuntersuchungsberechtigten Männern, die wochenlang unterwegs sind, um einen irgendwie gearteten Sinn in ihrer Existenz zu finden. Viele Lichtjahre von Logik, Rationalität und ihrem Fernsehsessel entfernt, dringen sie in Galaxien vor, die nie zuvor eine Frau gesehen hat. Männer in der Midlife-Crisis!
    Mitten in der Pampa, unter einer alleswissenden Marienstatue, haben sie aber leider Weg, Orientierung und Nerven verloren: Der depressive Gymnasiallehrer Helmut, der schon mal Stimmen hört, wo keine sind. Joe, sowohl von der verflossenen Exfrau als auch von der bindungswilligen Geliebten genervter Bauunternehmer. Der Obstverkäufer Haluk, von seinem Schwager und Arbeitgeber unterdrückt. Und Sven, der sich als Lebenskünstler und Weltreisender mit seinen zarten 35 Jahren so überhaupt nicht den Anderen zugehörig fühlt, bis ein überraschender Handy-Anruf ihn mit den Folgen vergangener (Misse-)Taten konfrontiert.
    Diese vier Prachtexemplare der männlichen Spezies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind gezwungen, eine Nacht gemeinsam im Nirgendwo zu verbringen. Und kaum sind Revierverhalten und Hackordnungsgerangel geklärt, beginnen die Männer, die unbekannten Wesen, die sich nie öffnen, ihre Ängste, Träume und Wasserflaschen zu teilen. Ob ihnen das mal munter, mal verzagt angestimmte Liedgut – von »Im Frühtau zu Berge« bis »I Will Survive« – hilft, aus ihrer in jeder Hinsicht festgefahrenen Situation herauszukommen?

    Nach »Heiße Zeiten« und »Höchste Zeit« ist »Wir sind mal kurz weg« der nächste Streich von Autor und Schauspieler Tilmann von Blomberg in der Erforschung menschlicher Gefühlswelten aus der Mitte des Lebens. Diesmal wird die männliche Midlife-Krise zur Zielscheibe einer frechen Revue, in der bekannte Melodien mit neu dazu erdichteten Liedtexten männliche Problemzonen vom Haarausfall bis zur Prostata aufs Korn nehmen. Mit »Wir sind mal kurz weg« gastiert im Komödienhaus zum ersten Mal das Kammertheater Karlsruhe, dessen Intendant Ingmar Otto in der Spielzeit 2016/17 mit großem Erfolg »Das Geheimnis der Irma Vep« bei uns auf die Bühne brachte.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    25.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  8. Freitag, 26.07.2019

    26.07.2019, 08:00 - 12:00 Uhr - Leingarten

    Fotoausstellung "Grenzenlos"

    Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt HN, Kolping Bildungswerk, Schule f. Gestaltung HN, Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    Herzliche Einladung zur Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt Heilbronn, dem Kolping Bildungswerk, der Schule f. Gestaltung Heilbronn und der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    In einer einmaligen Zusammenarbeit präsentieren Schülerinnen und Schüler aus dem Foto- und Medientechnikbereich der Schule für Gestaltung, Kolping Bildungszentrum Heilbronn, Sportler der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.. Die Fotoserie entstand im Herbst 2017 bei den Bodensee Games, den 2. Landesspielen Special Olympics Hessen e. V. in Marburg sowie ganz aktuell bei den Special Olympics Weltsommerspiele in Abu Dhabi vom 14. bis 21. März 2019.

    Das Ergebnis: Sport kennt keine Grenzen!
    Sport macht glücklich, Sport macht selbstbewusster. Sport verbindet Menschen aller Altersstufen, aller sozialen Schichten, aller Kulturen, Menschen mit und ohne Behinderung.

    Die Fotoausstellung ist eine Kooperation des Kolping Bildungswerk, Schule für Gestaltung Heilbronn, der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V. und des Landratsamtes Heilbronn und kann noch bis zum 31.07.2019 besichtigt werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Heilbronner Straße 38
    74211 Leingarten

    26.07.2019, 15:00 - 16:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.07.2019, 17:30 Uhr - Eppingen

    Halbe nach 5 - Jüdisches Leben in Eppingen

    Anschließend Bier im "Ratskeller"

    Beginn jeweils 17.30 Uhr
    Kosten für die ca. 90minütige Führung: 2,50€
    Das erste Bier wird von der Brauerei Palmbräu gespendet.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    „Halbe nach Fünf“ ist eine gemeinsame Veranstaltung von:
    Heimatfreunde Eppingen, Palmbräu und
    Stadt Eppingen.
    Information: Stabstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus Eppingen 07262 / 920-1501

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    75031 Eppingen

    26.07.2019, 18:00 Uhr - Weinsberg

    Führung: Der Weissenhof

    Gästeführer Weinsberg

    Gutshof-herzoglicher Witwensitz - Heilanstalt - moderne Psychiatrie

    Veranstaltungsort: Klinikum am Weissenhof

    Anschrift: Weißenhof 1
    74189 Weinsberg

    26.07.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Sole, Molkenkur und Kuhfladen - Die Mischung macht´s!

    Heitere historische Komödie mit und von Sabine März. Eintritt frei!

    Der württembergische geheime Hofrat Dr. med. Ludwig Roemheld trifft am Bahnhof in Wimpfen auf Fräulein Auguste Osterberg. Sie hält ihn für einen Touristen, er kommt wegen Geschäften nach Wimpfen. Die beiden kommen ins Gespräch und treffen unterwegs auf eine die Wimpfenerin Frieda Barth. Im Fortgang des Stückes zeichnen sich die großen Unterschiede der Kuren und Sanatorien ab. Auf der einen Seite die auf Gewinn ausgerichtete Schönheits- und Kurklinik des Dr. Roemheld, dessen Finanzier Geld sehen will und der daher investiert. Auf der anderen Seite das von Wohltätigkeit und Nächstenliebe angetriebene Fräulein Osterberg. Und dazwischen steht Frau Barth, für die das alles nur dummes Zeug ist, die aber bauernschlau auch mitverdienen will.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    26.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.07.2019, 20:00 Uhr - Obersulm - Willsbach

    Kultur im Weingut mit Alois Gscheidle

    Comedy-Programm "Wo ganga mr na?" im Weingut Laicher. Weitere Infos unter Tel. 07130 28280.

    Veranstalter:
    - VHS Unterland
    - Gemeinde Obersulm

    Informationen:
    Gemeinde Obersulm
    Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm
    Tel. 07130 280
    Gemeinde@Obersulm.de
    http://www.obersulm.de

    Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

    Anschrift: Heerweg 21
    74182 Obersulm - Willsbach

    Telefon: 07134-3374

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.07.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Wir sind mal kurz weg.

    Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Gastspiel des Kammertheaters Karlsruhe.

    Der Jakobsweg. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr, äh … Dies sind die Abenteuer von vier vorsorgeuntersuchungsberechtigten Männern, die wochenlang unterwegs sind, um einen irgendwie gearteten Sinn in ihrer Existenz zu finden. Viele Lichtjahre von Logik, Rationalität und ihrem Fernsehsessel entfernt, dringen sie in Galaxien vor, die nie zuvor eine Frau gesehen hat. Männer in der Midlife-Crisis!
    Mitten in der Pampa, unter einer alleswissenden Marienstatue, haben sie aber leider Weg, Orientierung und Nerven verloren: Der depressive Gymnasiallehrer Helmut, der schon mal Stimmen hört, wo keine sind. Joe, sowohl von der verflossenen Exfrau als auch von der bindungswilligen Geliebten genervter Bauunternehmer. Der Obstverkäufer Haluk, von seinem Schwager und Arbeitgeber unterdrückt. Und Sven, der sich als Lebenskünstler und Weltreisender mit seinen zarten 35 Jahren so überhaupt nicht den Anderen zugehörig fühlt, bis ein überraschender Handy-Anruf ihn mit den Folgen vergangener (Misse-)Taten konfrontiert.
    Diese vier Prachtexemplare der männlichen Spezies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind gezwungen, eine Nacht gemeinsam im Nirgendwo zu verbringen. Und kaum sind Revierverhalten und Hackordnungsgerangel geklärt, beginnen die Männer, die unbekannten Wesen, die sich nie öffnen, ihre Ängste, Träume und Wasserflaschen zu teilen. Ob ihnen das mal munter, mal verzagt angestimmte Liedgut – von »Im Frühtau zu Berge« bis »I Will Survive« – hilft, aus ihrer in jeder Hinsicht festgefahrenen Situation herauszukommen?

    Nach »Heiße Zeiten« und »Höchste Zeit« ist »Wir sind mal kurz weg« der nächste Streich von Autor und Schauspieler Tilmann von Blomberg in der Erforschung menschlicher Gefühlswelten aus der Mitte des Lebens. Diesmal wird die männliche Midlife-Krise zur Zielscheibe einer frechen Revue, in der bekannte Melodien mit neu dazu erdichteten Liedtexten männliche Problemzonen vom Haarausfall bis zur Prostata aufs Korn nehmen. Mit »Wir sind mal kurz weg« gastiert im Komödienhaus zum ersten Mal das Kammertheater Karlsruhe, dessen Intendant Ingmar Otto in der Spielzeit 2016/17 mit großem Erfolg »Das Geheimnis der Irma Vep« bei uns auf die Bühne brachte.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    26.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    HAIR

    Kult-Musical
    Genießen Sie den “summer of love”!

    Rebellion, freie Liebe, Flower-Power und Auflehnung gegen den Krieg, das ist „Hair“. Songs wie „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“ sind Welthits mit Kultstatus, die die Philosophie der Peace-Generation auf den Punkt bringen.

    Genießen Sie den “summer of love”!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.07.2019, 20:30 Uhr - Neuenstadt

    "s'Konfirmandefescht"

    Komödie basierend auf dem Klassiker „Schweig, Bub!“ von Fitzgerald Kusz. Karten ab 10 € unter www.freilichtspiele-neuenstadt.de oder 07139/7187 oder an der Abendkasse.

    Die Konfirmation ist etwas ganz besonderes im Leben eines jungen Menschen.
    Sie geht einher mit einem Schritt in Richtung erwachsen werden. Und das verläuft nicht immer ganz ohne Komplikationen...
    Für Fritz beginnt mit seinem „Konfirmandefescht“ nun auch der Ernst des Lebens: Die erste eigene Uhr, zum ersten Mal länger aufbleiben und: Der erste Schnaps. Eigentlich sollte es sein Ehrentag sein und alle sind zum Feiern gekommen: Onkel, Tante und Cousine. Es wird gegessen, noch mehr getrunken und der obligatorische Spaziergang darf auch nicht fehlen. Danach braucht man Kaffee und nicht nur einen Schnaps.
    Die Stimmung steigt. Es wird gelacht, geweint, gescholten und gefrotzelt. Dabei geht es keinesfalls zimperlich zu, man redet (manchmal zu) freiheraus. Dazwischen der Konfirmand, der zum Schweigen verurteilt ist, dem man immer wieder „über’s Maul fährt“.
    Es menschelt stark in dieser Komödie und der Eine oder Andere wird sich in der einen oder anderen Rolle bestimmt wiedererkennen…

    AUTOREN- und HINTERGRUNDINFO: Komödie basierend auf dem Klassiker „Schweig, Bub!“ von Fitzgerald Kusz
    AUFFÜHRUNGSRECHTE: Verlag der Autoren GmbH, Frankfurt am Main
    BEARBEITUNG und REGIE: Eberhard Birn

    Veranstaltungsort: Freilichtbühne

    Anschrift: Öhringer Straße
    74196 Neuenstadt

  9. Samstag, 27.07.2019

    27.07.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Märchenspaziergang für Erwachsene

    Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden. Teilnahmebeitrag 7 €, mit gültiger Gästekarte 6 €.

    „Es war, als hätt´ der Himmel die Erde still geküsst, dass sie im Blütenschimmer von ihm nun träumen müssen . Von April bis September an jedem letzten Samstag im Monat um 10 Uhr können Sie das „Balsam Märchenteam“ (Cornelia Tanner und Eva Kern-Horsch) in den Bad Rappenauer Parks erleben. Den Alltag hinter sich lassen und dabei die Märchen als Brücke zur Natur genießen.
    Stimmig ausgewählt, je nach Jahreszeit und Ort, schöpfen die beiden Bad Rappenauer Märchenerzählerinnen aus dem großen Schatz der Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden. Mal besinnlich, mal heiter und in jedem Monat anders – so kommen Märchenliebhaber und solche, die es werden wollen, auf ihre Kosten. Charmant umrahmen die beiden Künstlerinnen mit Musikinstrumenten Ihre Darbietungen.
    Kosten: 7 € pro Person (Ermäßigung mit Kurkarte)
    Treffpunkt und Information: Gäste-Info (Foyer RappSoDie), Salinenstraße 37, Tel. 07264 / 922-391), ohne Voranmeldung. Weitere Info zum Balsam Märchenteam finden Sie unter: www.balsam-märchenteam.de oder erhalten Sie unter 07268/359 und 96 01 394

    Veranstaltungsort: RappSoDie - Treffpunkt Eingang

    Anschrift: Salinenstraße 37
    74906 Bad Rappenau

    27.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 14:45 - 16:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtrundfahrt.

    Geschichte auf 4 Rädern. Unterwegs Gelegenheit zum Ausstieg. 10 € / mit Anmeldung Tel. 07063 97200.

    Geschichte auf 4 Rädern: Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt. Mit Stop in der Kaiserpfalz und Innenbesichtigung der Evang. Stadtkirche. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Information und Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200 oder beim SRH Gesundheitszentrum Tel. 07063 520.
    Teilnahmegebühr 10 €.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 15:00 - 16:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Mittelalterliche Tür- und Fenstergeschichten".

    Szenische öffentliche Stadtführung. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Szenische Stadtführung. An verschiedenen Stationen in der Altstadt wird das alltägliche Leben zur Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. für einen kurzen Moment lebendig. Anmeldung nicht erforderlich.
    9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    FireAbend. Grillen.Zirpen.Gitarre

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Das wird ein spezieller FireAbend. Die Füße hoch. Ein Bierchen geknackt. Vielleicht noch eine kleine körperliche Ausgleichsbewegung zu den Strapazen des Tages oder Bierchenyoga, Powerzappen, auf jeden Fall aber Brain-cool-downing.
    Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem herrlich knisternden Lagerfeuer und einer deftigen Mahlzeit? Wann haben Sie das letzte Mal in der Flimmerkiste stundenlang ein Lagerfeuer angeschaut? Thomas Weber geht an seinem FireAbend von Türchen zu Türchen der Feierabendrituale und stellt fest: unter jedem Dach ein Ach! Der einzig Normale bin ich! Und vielleicht Sie. Um die Stimmung perfekt zu machen, zupft James Geier seine Gitarre vor dem Feuer. Er und seine Gitarre kennen sie alle, die Lieder, die der Lone-Some-Cowboy vor den Flammen summt und brummt und James kennt auch die Songs, die der gedankenverloren mit leerem Blick ins Feuer starrende Marlboro-Mann gerne gekannt hätte. Und wenn dann noch langsam der Duft eines herzhaften Essens die Lufthoheit einnimmt und auch ein kräftiger Schluck nicht mehr fern ist, dann kann man sagen: Endlich FireAbend!
    James Geier steht Weber bei dieser Produktion des Kabirinett zur Seite. Der Stuttgarter Gitarrist, mit schottisch-bajuwarischen Wurzeln (allein, das macht ihn schon sehenswert), studierte in Los Angeles und Stuttgart, war viele Jahre Teil des Comedy Trios "Backblech" und spielt in zahlreichen Bands. Zusammen mit Thomas Weber bereitet er dem Publikum einen stimmungsvollen Abend. Ganz normal, aber doch irgendwie besonders. Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.
    Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji-

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- € / VVK 13,- € , Schüler: 13,- €/ VVK 11,- €. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.




    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verbamd und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.

    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 20:00 Uhr - Obersulm - Willsbach

    Kultur im Weingut: Konzert mit Open doors.

    Einlass ab 18.00 Uhr; VHS Obersulm/Gemeinde Obersulm.

    Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

    Anschrift: Heerweg 21
    74182 Obersulm - Willsbach

    Telefon: 07134-3374

    27.07.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Wir sind mal kurz weg.

    Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Gastspiel des Kammertheaters Karlsruhe.

    Der Jakobsweg. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr, äh … Dies sind die Abenteuer von vier vorsorgeuntersuchungsberechtigten Männern, die wochenlang unterwegs sind, um einen irgendwie gearteten Sinn in ihrer Existenz zu finden. Viele Lichtjahre von Logik, Rationalität und ihrem Fernsehsessel entfernt, dringen sie in Galaxien vor, die nie zuvor eine Frau gesehen hat. Männer in der Midlife-Crisis!
    Mitten in der Pampa, unter einer alleswissenden Marienstatue, haben sie aber leider Weg, Orientierung und Nerven verloren: Der depressive Gymnasiallehrer Helmut, der schon mal Stimmen hört, wo keine sind. Joe, sowohl von der verflossenen Exfrau als auch von der bindungswilligen Geliebten genervter Bauunternehmer. Der Obstverkäufer Haluk, von seinem Schwager und Arbeitgeber unterdrückt. Und Sven, der sich als Lebenskünstler und Weltreisender mit seinen zarten 35 Jahren so überhaupt nicht den Anderen zugehörig fühlt, bis ein überraschender Handy-Anruf ihn mit den Folgen vergangener (Misse-)Taten konfrontiert.
    Diese vier Prachtexemplare der männlichen Spezies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind gezwungen, eine Nacht gemeinsam im Nirgendwo zu verbringen. Und kaum sind Revierverhalten und Hackordnungsgerangel geklärt, beginnen die Männer, die unbekannten Wesen, die sich nie öffnen, ihre Ängste, Träume und Wasserflaschen zu teilen. Ob ihnen das mal munter, mal verzagt angestimmte Liedgut – von »Im Frühtau zu Berge« bis »I Will Survive« – hilft, aus ihrer in jeder Hinsicht festgefahrenen Situation herauszukommen?

    Nach »Heiße Zeiten« und »Höchste Zeit« ist »Wir sind mal kurz weg« der nächste Streich von Autor und Schauspieler Tilmann von Blomberg in der Erforschung menschlicher Gefühlswelten aus der Mitte des Lebens. Diesmal wird die männliche Midlife-Krise zur Zielscheibe einer frechen Revue, in der bekannte Melodien mit neu dazu erdichteten Liedtexten männliche Problemzonen vom Haarausfall bis zur Prostata aufs Korn nehmen. Mit »Wir sind mal kurz weg« gastiert im Komödienhaus zum ersten Mal das Kammertheater Karlsruhe, dessen Intendant Ingmar Otto in der Spielzeit 2016/17 mit großem Erfolg »Das Geheimnis der Irma Vep« bei uns auf die Bühne brachte.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    27.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.07.2019, 20:30 Uhr - Neuenstadt

    "s'Konfirmandefescht"

    Komödie basierend auf dem Klassiker „Schweig, Bub!“ von Fitzgerald Kusz. Karten ab 10 € unter www.freilichtspiele-neuenstadt.de oder 07139/7187 oder an der Abendkasse.

    Die Konfirmation ist etwas ganz besonderes im Leben eines jungen Menschen.
    Sie geht einher mit einem Schritt in Richtung erwachsen werden. Und das verläuft nicht immer ganz ohne Komplikationen...
    Für Fritz beginnt mit seinem „Konfirmandefescht“ nun auch der Ernst des Lebens: Die erste eigene Uhr, zum ersten Mal länger aufbleiben und: Der erste Schnaps. Eigentlich sollte es sein Ehrentag sein und alle sind zum Feiern gekommen: Onkel, Tante und Cousine. Es wird gegessen, noch mehr getrunken und der obligatorische Spaziergang darf auch nicht fehlen. Danach braucht man Kaffee und nicht nur einen Schnaps.
    Die Stimmung steigt. Es wird gelacht, geweint, gescholten und gefrotzelt. Dabei geht es keinesfalls zimperlich zu, man redet (manchmal zu) freiheraus. Dazwischen der Konfirmand, der zum Schweigen verurteilt ist, dem man immer wieder „über’s Maul fährt“.
    Es menschelt stark in dieser Komödie und der Eine oder Andere wird sich in der einen oder anderen Rolle bestimmt wiedererkennen…

    AUTOREN- und HINTERGRUNDINFO: Komödie basierend auf dem Klassiker „Schweig, Bub!“ von Fitzgerald Kusz
    AUFFÜHRUNGSRECHTE: Verlag der Autoren GmbH, Frankfurt am Main
    BEARBEITUNG und REGIE: Eberhard Birn

    Veranstaltungsort: Freilichtbühne

    Anschrift: Öhringer Straße
    74196 Neuenstadt

  10. Sonntag, 28.07.2019

    28.07.2019, 08:00 - 17:00 Uhr - Talheim

    Sommerradausfahrt

    Geführte Radtour mit Bustransfer. 70 km.
    Kosten: 30 € pro Person, Anmeldung bis zum 24. Juli möglich.
    Kontakt: Bike Guide Bernd Hönnige, 07133 4264

    Veranstaltungsort: Parkplatz Bachstraße

    Anschrift: Bachstraße
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    28.07.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Seniorenorchester Heilbronn. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    28.07.2019, 11:00 - 12:10 Uhr - Untergruppenbach

    Der Räuber Hotzenplotz

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels.

    Der Räuber Hotzenplotz
    Von Otfried Preußler

    „Lustig ist das Räuberleben…“ schallt es durch den Burggraben.
    Zum zehnjährigen Jubiläum der Burgfestspiele macht der „Räuber Hotzenplotz“ den Burggraben unsicher und klaut Großmutters neue Kaffeemühle. Kasperl und Seppel eilen zu Hilfe und folgen dem dreisten Dieb mit einem Trick in seine Räuberhöhle. Aber ganz so dumm ist der Räuber Hotzenplotz nicht und nimmt Kasperl und Seppel gefangen. Kasperl verkauft er an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Dort muss der Arme fleißig Kartoffeln schälen, bis er eines Tages im Schloßkeller eine Unke entdeckt. Ist es etwa die verzauberte Fee Amaryllis? Und gelingt es Kasperl und Seppel Großmutters Kaffeemühle zurückzuholen?
    Das diesjährige Kinderstück verspricht wieder höchste Spannung und Spaß im Burggraben der Burg Stettenfels. Unter der Regie von Ursula Simon wird die Geschichte von Otfried Preußler zum Leben erweckt.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 11:00 Uhr - Offenau

    Eine kleine Waldgeschichte

    Erzählt vom Theater PassParTu. Für große und kleine Zuhörer. Eintritt frei.

    Seid ihr alle da?“ fragt das Figurentheater "PassParTu" aus Eppingen an diesem Sommersonntag, 28. Juli, um 11 Uhr nicht nur die kleinen Zuschauer. Von den Zuschauerreihen auf der neuen Neckarterrasse mitten hinein in einen idyllischen Wald nehmen die Puppenspieler ihr Publikum. So grün sind sich dessen Bewohner freilich auch nicht mehr.Sarah, die Haselmaus, liebt Haselnüsse. Deswegen lebt sie unter dem Haselnussbaum. Als eines Tages Max, das Eichhörnchen, im Haselnussbaum einzieht, ist es mit dem Hausfrieden vorbei. Denn auch Max liebt Haselnüsse. Sarah aber hat überhaupt keine Lust, ihre Haselnüsse mit einem Eichhörnchen zu teilen!

    Diese amüsante Geschichte übers Streiten und übers wieder Versöhnen wird gespielt mit Naturmaterialien wie Holz, Nüsse und Stroh. Lieder und Live-Musik, dargebracht auf selbstgebauten Instrumenten, verleihen der Aufführung einen besonderen Charme.

    Eintritt frei
    www.theaterppt.com

    Veranstaltungsort: Neckarterrasse

    Anschrift: Johann-Michl-Promenade
    74254 Offenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    „Augen AUF: Angewandte Kunst“ der GEDOK Heidelberg e.V.

    Ausstellung geöffnet jeden Sonntag bis 04.08.2019 von 13 - 18 Uhr. Eintritt frei.

    Das Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“ ist Anlass für sechs Künstlerinnen der Angewandten Kunst, sich mit diesem Thema und der Idee des Bauhaus im Bad Rappenauer Wasserschloss auseinanderzusetzen.

    Diese Ausstellung zeigt Kunst aus verschiedenen Gewerken (Porzellan, Textil, Keramik, Druckgrafik, Schmuck) von Künstlerinnen der GEDOK Heidelberg e.V. und will den Blick auf den professionellen Umgang mit dem Material bei der Umsetzung der künstlerischen Ideen lenken …

    Die Ausstellung „Augen AUF: Angewandte Kunst“ im 1. Stock des Wasserschlosses wird am Sonntag, dem 07. Juli 2019, um 14:00 Uhr eröffnet. Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist anschließend bis zum 04.08.2019 an allen Sonntagen von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    28.07.2019, 14:00 - 15:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Kindertheater „Warum ist die Banane krumm?“ Open-Air

    Sommerlich-fröhliches jeder-Mitmachprogramm für Kinder und Familien. Kosten: 8 €/Person, 22 €/Familie (max. zwei Erwachsene und deren eigene Kinder. Kartentelefon: 07194 - 911140

    In ihrem sommerlichen und fröhlichen jeder-Mitmachprogramm für Kinder und Familien treffen Christof und Vladi Altmann (wie immer zusammen mit ihren Zuschauern) nicht nur verliebte Löwen in Afrika, Koala-Bären und Kängurus in Australien, dressierte Frösche und eine fantastische Gemüse-Band, sondern stellen natürlich auch die Frage aller Fragen: Warum ist die Banane krumm?
    Dabei steht ein ganzes Sammelsurium von Instrumenten auf der Bühne. Eine Gitarre, ein Akkordeon und natürlich Trommeln, viele Musik-Früchte, Schellenstecken, das Garten-Klatschbrett und ein Gießkannen-Bass kommen auf der Bühne zum Einsatz. Das Publikum darf natürlich nach Herzenslust Mitsingen, Klatschen und Lachen. Ein Rätsel bleibt vorerst allerdings: Warum platzt Oma Hinze mitten in der Vorstellung mit ihrem alten Waschbrett herein...
    Dauer: ca 55 Minuten, Geeignet für Kinder und Menschen zwischen 3 und 93 Jahren.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Eschenau

    Gesund durch den Sommer

    Entdeckungstour mit der Kräuterfrau zu den Heilpflanzen, inkl. Kostproben. Kosten: 6 €/ Kinder gratis. Distanz: 2-3 km. Keine Anmeldung erforderlich. Infos:I. Matschke,07134 908400

    Altes Rathaus, Schloßstr. 8. Infos: Irene Matschke, 07134 9084005

    Veranstaltungsort: Verwaltungsstelle - Eschenau

    Anschrift: Schlossstraße 8
    74182 Obersulm - Eschenau

    28.07.2019, 14:00 Uhr - Bad Rappenau

    Führung durch die Bad Rappenauer Parkanlagen

    Bei dem knapp zwei Stunden dauernden Spaziergang lernen die Teilnehmer die Besonderheiten des Salinen-, Kur- und Schlossparks kennen. Teilnahmegebühr 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Auch nach der Landesgartenschau 2008 sind die Bad Rappenauer Garten- und Parkanlagen in ihrer ganzen Vielfalt ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie. Die drei bunten großen Parks – der Salinengarten, der Kurpark und der Schlosspark - bieten auf rund 29 Hektar Erholung für Körper, Geist und Seele.
    Ob zwischen dem farbenprächtigen Wechselflor, im urigen Zeitwald, am Gradierwerk, im Lavendel-Labyrinth, in den Solegärten, in den Gärten im Quadrat, am Quellenhain der Partnerstädte, am Bächle durch die Innenstadt, beim Spielplatz „Treibgut“ oder am umgestalteten Kursee mit den Staudenfacetten finden unsere Gäste ihre Lieblingsplätze. Überzeugen Sie sich bei einer unserer schönen Parkführungen selbst von der tollen Pflanzenvielfalt und den traumhaft schönen Parkanlagen.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    28.07.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Lauffener Sonntagsführung "Regiswindiskirche"

    Gästeführer Klaus Koch

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    28.07.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick mit „Los Santos in Space!“ Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Sie surften vor Hawaii und auf dem Río Grande, sie überquerten den Pazifik und die Prärie, sie sangen vom Westen und kennen den Süden wie ihre Westentasche. Kein Gewässer, kein Gebirgszug, keine Grenze hielt sie auf. Jetzt ist unser Planet zu klein geworden und es ist Zeit, fremde Galaxien, neues Leben und neue Zivilisationen zu erforschen. Viele Lichtjahre von Texas entfernt stoßen Los Santos auf Musik, die nie ein Mensch zuvor gehört hat, auf Surfsounds vom Saturn, Twang-Gitarren vom Titan, Akkordeonklänge vom Aldebaran, auf Rhythmen vom Regulus, zu denen kein humanoides Tanzbein je geschwungen wurde. Country, Surf und Tex-Mex aus den Tiefen des Weltraums bereichern nun die Klangwelt von Los Santos.
    Besetzung: Joscha Brettschneider - electric guitars; Stefan Hiss - vocals, accordion, organ; Bernd Öhlenschläger – drums; Lucía Schlör - vocals.
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 15:00 Uhr - Weinsberg

    Öffentliche Burgführung

    Gästeführer Weinsberg

    Veranstaltungsort: Burgruine Weibertreu

    Anschrift: Weinsberg
    74189 Weinsberg

    28.07.2019, 15:00 Uhr - Heilbronn

    Wir sind mal kurz weg.

    Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Gastspiel des Kammertheaters Karlsruhe.

    Der Jakobsweg. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr, äh … Dies sind die Abenteuer von vier vorsorgeuntersuchungsberechtigten Männern, die wochenlang unterwegs sind, um einen irgendwie gearteten Sinn in ihrer Existenz zu finden. Viele Lichtjahre von Logik, Rationalität und ihrem Fernsehsessel entfernt, dringen sie in Galaxien vor, die nie zuvor eine Frau gesehen hat. Männer in der Midlife-Crisis!
    Mitten in der Pampa, unter einer alleswissenden Marienstatue, haben sie aber leider Weg, Orientierung und Nerven verloren: Der depressive Gymnasiallehrer Helmut, der schon mal Stimmen hört, wo keine sind. Joe, sowohl von der verflossenen Exfrau als auch von der bindungswilligen Geliebten genervter Bauunternehmer. Der Obstverkäufer Haluk, von seinem Schwager und Arbeitgeber unterdrückt. Und Sven, der sich als Lebenskünstler und Weltreisender mit seinen zarten 35 Jahren so überhaupt nicht den Anderen zugehörig fühlt, bis ein überraschender Handy-Anruf ihn mit den Folgen vergangener (Misse-)Taten konfrontiert.
    Diese vier Prachtexemplare der männlichen Spezies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind gezwungen, eine Nacht gemeinsam im Nirgendwo zu verbringen. Und kaum sind Revierverhalten und Hackordnungsgerangel geklärt, beginnen die Männer, die unbekannten Wesen, die sich nie öffnen, ihre Ängste, Träume und Wasserflaschen zu teilen. Ob ihnen das mal munter, mal verzagt angestimmte Liedgut – von »Im Frühtau zu Berge« bis »I Will Survive« – hilft, aus ihrer in jeder Hinsicht festgefahrenen Situation herauszukommen?

    Nach »Heiße Zeiten« und »Höchste Zeit« ist »Wir sind mal kurz weg« der nächste Streich von Autor und Schauspieler Tilmann von Blomberg in der Erforschung menschlicher Gefühlswelten aus der Mitte des Lebens. Diesmal wird die männliche Midlife-Krise zur Zielscheibe einer frechen Revue, in der bekannte Melodien mit neu dazu erdichteten Liedtexten männliche Problemzonen vom Haarausfall bis zur Prostata aufs Korn nehmen. Mit »Wir sind mal kurz weg« gastiert im Komödienhaus zum ersten Mal das Kammertheater Karlsruhe, dessen Intendant Ingmar Otto in der Spielzeit 2016/17 mit großem Erfolg »Das Geheimnis der Irma Vep« bei uns auf die Bühne brachte.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    28.07.2019, 20:00 - 21:55 Uhr - Heilbronn

    Phantasiewelten - Science Dome Special.

    Klang und Poesie mit dem Pianisten und Komponisten Wolfert Brederode im besonderen Ambiente des Science Domes der experimenta. Eintritt 16 € p. Pers. (12 € erm.).

    Nach Konzerten auf allen Kontinenten nähert sich der niederländische Pianist und Komponist Wolfert Brederode nun dem Mond. Der natürliche Satellit der Erde zeigt dafür sein wahres Gesicht: Raumerfüllend und eisig liefert er den Stoff für das musikalische Leit-Thema des Konzerts. Die Unendlichkeit und das ewige Mysterium von Raum und Zeit macht Ausnahmekünstler Brederode musikalisch erlebbar.
    Genießen Sie den Zauber von Rhythmik und harmonischen Klängen in einer einzigartigen Atmosphäre: in der Schwerelosigkeit des Science Domes, getragen von Zitaten derer, die Schwerelosigkeit ihr zu Hause nennen.

    Der Veranstaltungsraum, der Science Dome der experimenta, ist eine weltweit einzigartige Kombination aus Planetarium und Theater. Unter der spektakulären 700m² großen Kuppen genießen bis zu 150 Zuschauer ein besonderes Ambiente.

    Der Eintritt beträgt pro Person 16 €. (ermäßigt 12 €).

    Veranstaltungsort: Experimenta Science Dome

    Anschrift: Experimenta-Platz
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji-

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- € / VVK 13,- € , Schüler: 13,- €/ VVK 11,- €. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.




    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beide Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.

    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.07.2019, 20:30 Uhr - Neuenstadt

    "s'Konfirmandefescht"

    Komödie basierend auf dem Klassiker „Schweig, Bub!“ von Fitzgerald Kusz. Karten ab 10 € unter www.freilichtspiele-neuenstadt.de oder 07139/7187 oder an der Abendkasse.

    Die Konfirmation ist etwas ganz besonderes im Leben eines jungen Menschen.
    Sie geht einher mit einem Schritt in Richtung erwachsen werden. Und das verläuft nicht immer ganz ohne Komplikationen...
    Für Fritz beginnt mit seinem „Konfirmandefescht“ nun auch der Ernst des Lebens: Die erste eigene Uhr, zum ersten Mal länger aufbleiben und: Der erste Schnaps. Eigentlich sollte es sein Ehrentag sein und alle sind zum Feiern gekommen: Onkel, Tante und Cousine. Es wird gegessen, noch mehr getrunken und der obligatorische Spaziergang darf auch nicht fehlen. Danach braucht man Kaffee und nicht nur einen Schnaps.
    Die Stimmung steigt. Es wird gelacht, geweint, gescholten und gefrotzelt. Dabei geht es keinesfalls zimperlich zu, man redet (manchmal zu) freiheraus. Dazwischen der Konfirmand, der zum Schweigen verurteilt ist, dem man immer wieder „über’s Maul fährt“.
    Es menschelt stark in dieser Komödie und der Eine oder Andere wird sich in der einen oder anderen Rolle bestimmt wiedererkennen…

    AUTOREN- und HINTERGRUNDINFO: Komödie basierend auf dem Klassiker „Schweig, Bub!“ von Fitzgerald Kusz
    AUFFÜHRUNGSRECHTE: Verlag der Autoren GmbH, Frankfurt am Main
    BEARBEITUNG und REGIE: Eberhard Birn

    Veranstaltungsort: Freilichtbühne

    Anschrift: Öhringer Straße
    74196 Neuenstadt

  11. Montag, 29.07.2019

    29.07.2019, 08:00 - 12:00 Uhr - Leingarten

    Fotoausstellung "Grenzenlos"

    Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt HN, Kolping Bildungswerk, Schule f. Gestaltung HN, Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    Herzliche Einladung zur Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt Heilbronn, dem Kolping Bildungswerk, der Schule f. Gestaltung Heilbronn und der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    In einer einmaligen Zusammenarbeit präsentieren Schülerinnen und Schüler aus dem Foto- und Medientechnikbereich der Schule für Gestaltung, Kolping Bildungszentrum Heilbronn, Sportler der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.. Die Fotoserie entstand im Herbst 2017 bei den Bodensee Games, den 2. Landesspielen Special Olympics Hessen e. V. in Marburg sowie ganz aktuell bei den Special Olympics Weltsommerspiele in Abu Dhabi vom 14. bis 21. März 2019.

    Das Ergebnis: Sport kennt keine Grenzen!
    Sport macht glücklich, Sport macht selbstbewusster. Sport verbindet Menschen aller Altersstufen, aller sozialen Schichten, aller Kulturen, Menschen mit und ohne Behinderung.

    Die Fotoausstellung ist eine Kooperation des Kolping Bildungswerk, Schule für Gestaltung Heilbronn, der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V. und des Landratsamtes Heilbronn und kann noch bis zum 31.07.2019 besichtigt werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Heilbronner Straße 38
    74211 Leingarten

    29.07.2019, 20:30 - 23:00 Uhr - Möckmühl

    Das Wirtshaus im Spessart

    nach der Novelle von Wilhelm Hauff erlangte durch die Verfilmung mit Liselotte Pulver bundesweite Bekanntheit und feiert seitdem auch auf deutschen Bühnen riesige Erfolge.

    Räuber gegen Graf? Verbrecher gegen die Obrigkeit? Wer da Recht bekommt, scheint klar zu sein.
    Oder vielleicht war es ja nicht ganz so einfach, damals im Spessart, als die Räuber ihr Unwesen trieben.
    Auf der einen Seite steht hier der herrschsüchtige Graf von Sandau, dessen Wille das Gesetz ist.
    Und auf der anderen ducken sich all jene, denen er gnadenlos Unrecht tut. Einige von ihnen lassen sich das nicht länger gefallen. Sie entführen die Tochter des Grafen, um Lösegeld zu erpressen.
    Doch die hat auch ganz andere Pläne als der Herr Papa.
    Und welche Rollen spielen hier nun ein falscher Räuberhauptmann, ein ungeliebter Bräutigam und merkwürdig gekleidete Handwerksburschen...?
    Dieses turbulente Abenteuer sorgt mit seinen Irrungen, Wirrungen, mit viel Wein, Weib und Gesang und noch mehr Liebe für einen Theaterabend, den das Publikum so schnell nicht vergessen wird.

    Regie:
    Andreas Posthoff

    Personen und ihre Darsteller:

    Christiane von Sandau ,Prinzessin - Desiree Britsch
    Felicitas, ihre Kammerzofe - Tina Vogel
    Frau von Stöckli, Gouvernante - Saskia Bleiwa
    Graf von Sandau - Anita Ludwig
    Gräfin von Sandau - Rita Kuhn
    Major von Knüppeldick - Karlheinz Wozniak
    Kaplan am Hof des Grafen - Robert Dietz
    Severine, Dienerin - Alice Röhrich
    Helga - Salome Walz
    Heinz, 1.Page - Naomi Wagner
    Klaus, 2.Page - Nele Schwennsen
    Felix, Geselle - Tatjana Schnirch
    Frank, Geselle - Alexander Lademann
    Wirtin - Regina Hock
    Barbara, ihre Nichte - Jennifer Geyer
    Räuberhauptmann Karl. Graf von Sonn. - Frank Schreiber
    Horniss, sein Stellvertreter - Dominik Bleiwa
    Affenheini - Uwe Buddenberg
    Schwartenmagen - Peter Frischbier
    Ohrenschlitz - Alwin Staiger
    Spiegelei - Lea Bittner
    Ochsenauge - Thomas Graf
    Kathrin - Salome Walz
    Gugelhupf - Alice Röhrich
    Theres - Lea Bittner
    Räuberkind - Lea Röhrich

    Veranstaltungsort: Freilichttheater Am Ruchsener Tor

    Anschrift: Am Ruchsener Tor
    74219 Möckmühl

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  12. Dienstag, 30.07.2019

    30.07.2019, 07:00 - 19:00 Uhr - Leingarten

    Fotoausstellung "Grenzenlos"

    Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt HN, Kolping Bildungswerk, Schule f. Gestaltung HN, Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    Herzliche Einladung zur Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt Heilbronn, dem Kolping Bildungswerk, der Schule f. Gestaltung Heilbronn und der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    In einer einmaligen Zusammenarbeit präsentieren Schülerinnen und Schüler aus dem Foto- und Medientechnikbereich der Schule für Gestaltung, Kolping Bildungszentrum Heilbronn, Sportler der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.. Die Fotoserie entstand im Herbst 2017 bei den Bodensee Games, den 2. Landesspielen Special Olympics Hessen e. V. in Marburg sowie ganz aktuell bei den Special Olympics Weltsommerspiele in Abu Dhabi vom 14. bis 21. März 2019.

    Das Ergebnis: Sport kennt keine Grenzen!
    Sport macht glücklich, Sport macht selbstbewusster. Sport verbindet Menschen aller Altersstufen, aller sozialen Schichten, aller Kulturen, Menschen mit und ohne Behinderung.

    Die Fotoausstellung ist eine Kooperation des Kolping Bildungswerk, Schule für Gestaltung Heilbronn, der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V. und des Landratsamtes Heilbronn und kann noch bis zum 31.07.2019 besichtigt werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Heilbronner Straße 38
    74211 Leingarten

    30.07.2019, 17:30 - 18:30 Uhr - Heilbronn

    Abendführung Botanik im Bild–Blumen und ihre Bedeutung

    Abendführung „Botanik im Bild – Blumen und ihre Bedeutung in der Kunst“ mit Rose Field und Veronika Heimann. Im Rahmen der Kulturregion Heilbronner Land

    Abendführung „Botanik im Bild – Blumen und ihre Bedeutung in der Kunst“ mit Rose Field und Veronika Heimann. Im Rahmen der Kulturregion Heilbronner Land „Pflanzkultur – was blüht und wächst bei uns“

    Veranstaltungsort: Museum im Deutschhof

    Anschrift: Deutschhofstraße 6
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.07.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Wir sind mal kurz weg.

    Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Gastspiel des Kammertheaters Karlsruhe.

    Der Jakobsweg. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr, äh … Dies sind die Abenteuer von vier vorsorgeuntersuchungsberechtigten Männern, die wochenlang unterwegs sind, um einen irgendwie gearteten Sinn in ihrer Existenz zu finden. Viele Lichtjahre von Logik, Rationalität und ihrem Fernsehsessel entfernt, dringen sie in Galaxien vor, die nie zuvor eine Frau gesehen hat. Männer in der Midlife-Crisis!
    Mitten in der Pampa, unter einer alleswissenden Marienstatue, haben sie aber leider Weg, Orientierung und Nerven verloren: Der depressive Gymnasiallehrer Helmut, der schon mal Stimmen hört, wo keine sind. Joe, sowohl von der verflossenen Exfrau als auch von der bindungswilligen Geliebten genervter Bauunternehmer. Der Obstverkäufer Haluk, von seinem Schwager und Arbeitgeber unterdrückt. Und Sven, der sich als Lebenskünstler und Weltreisender mit seinen zarten 35 Jahren so überhaupt nicht den Anderen zugehörig fühlt, bis ein überraschender Handy-Anruf ihn mit den Folgen vergangener (Misse-)Taten konfrontiert.
    Diese vier Prachtexemplare der männlichen Spezies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind gezwungen, eine Nacht gemeinsam im Nirgendwo zu verbringen. Und kaum sind Revierverhalten und Hackordnungsgerangel geklärt, beginnen die Männer, die unbekannten Wesen, die sich nie öffnen, ihre Ängste, Träume und Wasserflaschen zu teilen. Ob ihnen das mal munter, mal verzagt angestimmte Liedgut – von »Im Frühtau zu Berge« bis »I Will Survive« – hilft, aus ihrer in jeder Hinsicht festgefahrenen Situation herauszukommen?

    Nach »Heiße Zeiten« und »Höchste Zeit« ist »Wir sind mal kurz weg« der nächste Streich von Autor und Schauspieler Tilmann von Blomberg in der Erforschung menschlicher Gefühlswelten aus der Mitte des Lebens. Diesmal wird die männliche Midlife-Krise zur Zielscheibe einer frechen Revue, in der bekannte Melodien mit neu dazu erdichteten Liedtexten männliche Problemzonen vom Haarausfall bis zur Prostata aufs Korn nehmen. Mit »Wir sind mal kurz weg« gastiert im Komödienhaus zum ersten Mal das Kammertheater Karlsruhe, dessen Intendant Ingmar Otto in der Spielzeit 2016/17 mit großem Erfolg »Das Geheimnis der Irma Vep« bei uns auf die Bühne brachte.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    30.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  13. Mittwoch, 31.07.2019

    31.07.2019, 08:00 - 12:00 Uhr - Leingarten

    Fotoausstellung "Grenzenlos"

    Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt HN, Kolping Bildungswerk, Schule f. Gestaltung HN, Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    Herzliche Einladung zur Fotoausstellung "Grenzenlos - Sport kennt keine Behinderung" vom Landratsamt Heilbronn, dem Kolping Bildungswerk, der Schule f. Gestaltung Heilbronn und der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.

    In einer einmaligen Zusammenarbeit präsentieren Schülerinnen und Schüler aus dem Foto- und Medientechnikbereich der Schule für Gestaltung, Kolping Bildungszentrum Heilbronn, Sportler der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V.. Die Fotoserie entstand im Herbst 2017 bei den Bodensee Games, den 2. Landesspielen Special Olympics Hessen e. V. in Marburg sowie ganz aktuell bei den Special Olympics Weltsommerspiele in Abu Dhabi vom 14. bis 21. März 2019.

    Das Ergebnis: Sport kennt keine Grenzen!
    Sport macht glücklich, Sport macht selbstbewusster. Sport verbindet Menschen aller Altersstufen, aller sozialen Schichten, aller Kulturen, Menschen mit und ohne Behinderung.

    Die Fotoausstellung ist eine Kooperation des Kolping Bildungswerk, Schule für Gestaltung Heilbronn, der Behindertensportgemeinschaft Neckarsulm e. V. und des Landratsamtes Heilbronn und kann noch bis zum 31.07.2019 besichtigt werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Heilbronner Straße 38
    74211 Leingarten

    31.07.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    31.07.2019, 18:00 - 20:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Die Mönchsbergtour

    Weinspaziergang mit Susanne Müller. 15 €. Anmeldung. Tel. 07135-95150. Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Immer wieder mittwochs
    Die Natur genießen am malerischen Mönchsberg bei entspannter Wanderung, ca 4 km, mit vielen Ein- und Ausblicken in Landschaft, Weinbergsbearbearbeitung und Kellerei. Dabei: Secco, 3er Weinprobe, Traubensaft Wasser und Handvesper
    Treffpunkt: TGV Sportgelände Dürrenzimmern, inkl. Handvesper und kleiner Weinprobe (nur mit Voranmeldung) Tel. 07135-95150 15 €/Person
    Die Reben sind erwacht, der neue Jahrgang zeigt sich.
    Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    31.07.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Wir sind mal kurz weg.

    Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Gastspiel des Kammertheaters Karlsruhe.

    Der Jakobsweg. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr, äh … Dies sind die Abenteuer von vier vorsorgeuntersuchungsberechtigten Männern, die wochenlang unterwegs sind, um einen irgendwie gearteten Sinn in ihrer Existenz zu finden. Viele Lichtjahre von Logik, Rationalität und ihrem Fernsehsessel entfernt, dringen sie in Galaxien vor, die nie zuvor eine Frau gesehen hat. Männer in der Midlife-Crisis!
    Mitten in der Pampa, unter einer alleswissenden Marienstatue, haben sie aber leider Weg, Orientierung und Nerven verloren: Der depressive Gymnasiallehrer Helmut, der schon mal Stimmen hört, wo keine sind. Joe, sowohl von der verflossenen Exfrau als auch von der bindungswilligen Geliebten genervter Bauunternehmer. Der Obstverkäufer Haluk, von seinem Schwager und Arbeitgeber unterdrückt. Und Sven, der sich als Lebenskünstler und Weltreisender mit seinen zarten 35 Jahren so überhaupt nicht den Anderen zugehörig fühlt, bis ein überraschender Handy-Anruf ihn mit den Folgen vergangener (Misse-)Taten konfrontiert.
    Diese vier Prachtexemplare der männlichen Spezies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind gezwungen, eine Nacht gemeinsam im Nirgendwo zu verbringen. Und kaum sind Revierverhalten und Hackordnungsgerangel geklärt, beginnen die Männer, die unbekannten Wesen, die sich nie öffnen, ihre Ängste, Träume und Wasserflaschen zu teilen. Ob ihnen das mal munter, mal verzagt angestimmte Liedgut – von »Im Frühtau zu Berge« bis »I Will Survive« – hilft, aus ihrer in jeder Hinsicht festgefahrenen Situation herauszukommen?

    Nach »Heiße Zeiten« und »Höchste Zeit« ist »Wir sind mal kurz weg« der nächste Streich von Autor und Schauspieler Tilmann von Blomberg in der Erforschung menschlicher Gefühlswelten aus der Mitte des Lebens. Diesmal wird die männliche Midlife-Krise zur Zielscheibe einer frechen Revue, in der bekannte Melodien mit neu dazu erdichteten Liedtexten männliche Problemzonen vom Haarausfall bis zur Prostata aufs Korn nehmen. Mit »Wir sind mal kurz weg« gastiert im Komödienhaus zum ersten Mal das Kammertheater Karlsruhe, dessen Intendant Ingmar Otto in der Spielzeit 2016/17 mit großem Erfolg »Das Geheimnis der Irma Vep« bei uns auf die Bühne brachte.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    31.07.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    31.07.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  14. Donnerstag, 01.08.2019

    01.08.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Heilbronn

    Führung in der Archäologischen Sammlung

    "Versteinerungen aus der Trias sowie vorgeschichtliche botanische Funde in der Heilbronner Region - was blühte und wuchs bei uns" mit Dr. Christina Jacob

    Führung „Versteinert, verkohlt und als Verzierung - Versteinerungen aus der Trias sowie vorgeschichtliche botanische Funde in der Heilbronner Region - was blühte und wuchs bei uns" mit Dr. Christina Jacob. Im Rahmen der Kulturregion Heilbronner Land „Pflanzkultur - was blüht und wächst bei uns"

    Veranstaltungsort: Museum im Deutschhof

    Anschrift: Deutschhofstraße 6
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.08.2019, 18:30 Uhr - Brackenheim

    Denkanstöße mit Theodor Heuss

    Biographische Führung mit Susanne Blach auf den Spuren des 1. Bundespräsidenten durch seine Geburtsstadt Brackenheim.

    Biographische Führung auf den Spuren des 1. Bundespräsidenten durch seine Geburtsstadt Brackenheim. Wir flanieren entlang prägnanter Heuss-Zitate durch Geschichte(n) und selbstredend rundet ein Glas Lemberger den Spaziergang ab. Mit der Leiterin des Theodor Heuss Museums, Susanne Blach.
    Kosten: 6,50 € inkl. 0,1l Lemberger und Weinglas.

    Veranstaltungsort: Theodor Heuss Museum

    Anschrift: Obertorstraße 27
    Brackenheim

    01.08.2019, 19:00 Uhr - Neckarsulm

    Donnerstags in die City - Die Gerd Blume Show

    Open-Air-Konzert auf dem Marktplatz Neckarsulm. Ein pompöser Schlager- und Tanzabend mit der Musikgruppe „Die Gerd-Blume-Show“. Eintritt frei.

    Wenn Glücksbote Gerd Blume zu einem seiner imposanten Schlagerabende lädt, dann bleibt kein Tanzbein auf dem anderen und keine Achselhöhle trocken. Der sympathische Entertainer und sein eigens dem Anlass entsprechend zusammen gewürfeltes „Ensemble d’Amour“ sorgen bereits mit Aufsteigen der ersten Takte für Überschwang und gute Laune. Es ist das gute alte Deutsche Liedgut aus den 60ern, 70ern und 80ern, welchem „Die Gerd-Blume-Show“ die Treue geschworen hat – ganz zur Freude des in Freiheit und Liebe schwelgenden Publikums an der Bühnenkante.

    Denn Gerd Blume hat sich zur Mission gemacht, seine Gäste in die Welt der Schnulzen und Schmachtfetzen zu entführen und dabei assistieren ihm stets die Evergreens und Gassenhauer von altbekannten Schmalzbarden wie u.a. Howard Carpendale, Udo Jürgens, Peter Maffay, Michael Holm, Matthias Reim oder Münchner Freiheit. Auch die eine oder andere Fetenbombe aus der NDW-Ära von bunten Hunden wie Heinz-Rudolf Kunze, Nena oder Hubert Kah gehört natürlich zum explosiven Repertoire. Egal ob Frühstarter oder Spätzünder, in der „Gerd-Blume-Show“ wird jedes Lied vom Publikum gefeiert, vom akkuraten Oppa bis zur kecken Enkelin ... denn so was hat die Welt noch nicht gesehen!

    Donnerstags in die City - Sommer-Open-Air-Spektakel auf dem Marktplatz Neckarsulm:
    Seit Jahren ist die Konzertreihe ein Publikumsrenner: Vier Wochen lang jeden Donnerstag im Juli und August um 19 Uhr eine andere Topband mit mitreißender Live-Musik.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.08.2019, 20:00 Uhr - Untergruppenbach

    BRENDAN KEELEY - IRISH NIGHT

    Der charismatische Ire aus Tullamore kommt mit seiner Irish Night auf die Burg Stettenfels.
    Beginn: 20 Uhr Einlass 19 Uhr
    Karten VVK 20 € Abendkasse 24 €

    Brendan Keeley ist einer der gefragtesten Singer Songwriter auf der grünen Insel und hat sich auch hier im Südwesten innerhalb kürzester Zeit einen großartigen Ruf erspielt. Der charismatische Ire aus Tullamore startete mit Wiederveröffentlichung seines Erfolgsalbums “Under A Celtic Sky” noch einmal durch und bringt jetzt sein Album "Tullamore Spirit " und sein Live Album mit auf die Burg Stettenfels, welches bei einem der legendären SWR 1 Kopfhöhrer Konzerten aufgenommen wurde.

    Gold - Platin - Doppelplatin: Irish Folk & Pop vom Feinsten
    BRENDAN KEELEY gehört zu den klassischen Songwritern und Interpreten seiner Zunft. Stets bekennend zu seinen Wurzeln und seiner Heimat Irland. Oft hat er die ganze Schwere seines Volkes in der Seele, natürlich auch den traditionellen Irish Folk mit all seiner wiederspiegelnden Lebensfreude.Titel wie: “Still In Love With You”, “Heart And Soul”, oder “You Sleep With Angels” und viele weitere Songs stammen aus seiner Feder und brachten ihm auf der grünen Insel Gold und Doppel Platin ein.
    Brendan Keeley, ist kein gestylter Casting-Schönling sondern ein gestandener Mann mit knorrigem Charakterkopf und charismatischer Ausstrahlung. Ein Singer-Songwriter klassischer Prägung, der mit whiskey-weichem Rocktimbre all jenes verkörpert, für die Musik irischer Prägung steht: Ehrlichkeit, Emotion und Authentizität. Diese Mischung, gepaart mit einem sicheren Sinn für sensibles Songwriting, machte den sympathischen Künstler zu einem arrivierten Star in seiner Heimat.

    Karten kosten im Vorverkauf 20 €, an der Abendkasse 24 €.
    Tickets unter tickets@burg-stettenfels.de, allen VVK der Burg Stettenfels und unter reservix.de

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.08.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Wir sind mal kurz weg.

    Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Gastspiel des Kammertheaters Karlsruhe.

    Der Jakobsweg. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr, äh … Dies sind die Abenteuer von vier vorsorgeuntersuchungsberechtigten Männern, die wochenlang unterwegs sind, um einen irgendwie gearteten Sinn in ihrer Existenz zu finden. Viele Lichtjahre von Logik, Rationalität und ihrem Fernsehsessel entfernt, dringen sie in Galaxien vor, die nie zuvor eine Frau gesehen hat. Männer in der Midlife-Crisis!
    Mitten in der Pampa, unter einer alleswissenden Marienstatue, haben sie aber leider Weg, Orientierung und Nerven verloren: Der depressive Gymnasiallehrer Helmut, der schon mal Stimmen hört, wo keine sind. Joe, sowohl von der verflossenen Exfrau als auch von der bindungswilligen Geliebten genervter Bauunternehmer. Der Obstverkäufer Haluk, von seinem Schwager und Arbeitgeber unterdrückt. Und Sven, der sich als Lebenskünstler und Weltreisender mit seinen zarten 35 Jahren so überhaupt nicht den Anderen zugehörig fühlt, bis ein überraschender Handy-Anruf ihn mit den Folgen vergangener (Misse-)Taten konfrontiert.
    Diese vier Prachtexemplare der männlichen Spezies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind gezwungen, eine Nacht gemeinsam im Nirgendwo zu verbringen. Und kaum sind Revierverhalten und Hackordnungsgerangel geklärt, beginnen die Männer, die unbekannten Wesen, die sich nie öffnen, ihre Ängste, Träume und Wasserflaschen zu teilen. Ob ihnen das mal munter, mal verzagt angestimmte Liedgut – von »Im Frühtau zu Berge« bis »I Will Survive« – hilft, aus ihrer in jeder Hinsicht festgefahrenen Situation herauszukommen?

    Nach »Heiße Zeiten« und »Höchste Zeit« ist »Wir sind mal kurz weg« der nächste Streich von Autor und Schauspieler Tilmann von Blomberg in der Erforschung menschlicher Gefühlswelten aus der Mitte des Lebens. Diesmal wird die männliche Midlife-Krise zur Zielscheibe einer frechen Revue, in der bekannte Melodien mit neu dazu erdichteten Liedtexten männliche Problemzonen vom Haarausfall bis zur Prostata aufs Korn nehmen. Mit »Wir sind mal kurz weg« gastiert im Komödienhaus zum ersten Mal das Kammertheater Karlsruhe, dessen Intendant Ingmar Otto in der Spielzeit 2016/17 mit großem Erfolg »Das Geheimnis der Irma Vep« bei uns auf die Bühne brachte.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    01.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    HAIR

    Kult-Musical
    Genießen Sie den “summer of love”!

    Rebellion, freie Liebe, Flower-Power und Auflehnung gegen den Krieg, das ist „Hair“. Songs wie „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“ sind Welthits mit Kultstatus, die die Philosophie der Peace-Generation auf den Punkt bringen.

    Genießen Sie den “summer of love”!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  15. Freitag, 02.08.2019

    02.08.2019, 18:00 Uhr - Weinsberg

    Die Bauersfrau Martha plaudert aus ihrem Alltag

    Gästeführer Weinsberg

    Erlebnisführung mit einer Plauderei von Weinsberg aus dem17. Jahrhundert.

    Veranstaltungsort: Grasiger Hag

    Anschrift:
    Weinsberg

    02.08.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    02.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.08.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Wir sind mal kurz weg.

    Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Gastspiel des Kammertheaters Karlsruhe.

    Der Jakobsweg. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr, äh … Dies sind die Abenteuer von vier vorsorgeuntersuchungsberechtigten Männern, die wochenlang unterwegs sind, um einen irgendwie gearteten Sinn in ihrer Existenz zu finden. Viele Lichtjahre von Logik, Rationalität und ihrem Fernsehsessel entfernt, dringen sie in Galaxien vor, die nie zuvor eine Frau gesehen hat. Männer in der Midlife-Crisis!
    Mitten in der Pampa, unter einer alleswissenden Marienstatue, haben sie aber leider Weg, Orientierung und Nerven verloren: Der depressive Gymnasiallehrer Helmut, der schon mal Stimmen hört, wo keine sind. Joe, sowohl von der verflossenen Exfrau als auch von der bindungswilligen Geliebten genervter Bauunternehmer. Der Obstverkäufer Haluk, von seinem Schwager und Arbeitgeber unterdrückt. Und Sven, der sich als Lebenskünstler und Weltreisender mit seinen zarten 35 Jahren so überhaupt nicht den Anderen zugehörig fühlt, bis ein überraschender Handy-Anruf ihn mit den Folgen vergangener (Misse-)Taten konfrontiert.
    Diese vier Prachtexemplare der männlichen Spezies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind gezwungen, eine Nacht gemeinsam im Nirgendwo zu verbringen. Und kaum sind Revierverhalten und Hackordnungsgerangel geklärt, beginnen die Männer, die unbekannten Wesen, die sich nie öffnen, ihre Ängste, Träume und Wasserflaschen zu teilen. Ob ihnen das mal munter, mal verzagt angestimmte Liedgut – von »Im Frühtau zu Berge« bis »I Will Survive« – hilft, aus ihrer in jeder Hinsicht festgefahrenen Situation herauszukommen?

    Nach »Heiße Zeiten« und »Höchste Zeit« ist »Wir sind mal kurz weg« der nächste Streich von Autor und Schauspieler Tilmann von Blomberg in der Erforschung menschlicher Gefühlswelten aus der Mitte des Lebens. Diesmal wird die männliche Midlife-Krise zur Zielscheibe einer frechen Revue, in der bekannte Melodien mit neu dazu erdichteten Liedtexten männliche Problemzonen vom Haarausfall bis zur Prostata aufs Korn nehmen. Mit »Wir sind mal kurz weg« gastiert im Komödienhaus zum ersten Mal das Kammertheater Karlsruhe, dessen Intendant Ingmar Otto in der Spielzeit 2016/17 mit großem Erfolg »Das Geheimnis der Irma Vep« bei uns auf die Bühne brachte.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    02.08.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  16. Samstag, 03.08.2019

    03.08.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    03.08.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Denkspaziergang im Kurpark

    Bewegung aktiviert unsere Hirndurchblutung. Mit unterhaltsamen Übungen, die Sinne schärfen.
    Treffpunkt: Kurhaus Haupteingang. Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Bei einem Denkspaziergang erleben wir die Natur, stärken unseren Körper und Geist und verbringen eine gute Zeit mit Gleichgesinnten: Denken und Gehen macht einfach Spaß!
    Durch Bewegung wird unsere Hirndurchblutung aktiviert und mit unterhaltsamen Übungen, die unsere Sinne schärfen, altes Wissen wachrufen und vielfältige Denkimpulse liefern, können wir unser Gedächtnis fit halten.
    Ich freue mich auf Sie!
    Silke Fahrinkrug (zertifizierte Gedächtnistrainerin des Bundesverbands Gedächtnistraining e.V.)

    Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Eingang zum Kurhaus, Dauer etwa 1,5 Stunden.
    Der Teilnahmebeitrag: ohne Gästekarte 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    03.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- €/ VVK 13,- €, Schüler: 13,- € / VVK 11,-€. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.
    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.08.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Wir sind mal kurz weg.

    Midlife-Crisis-Revue von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz. Gastspiel des Kammertheaters Karlsruhe.

    Der Jakobsweg. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr, äh … Dies sind die Abenteuer von vier vorsorgeuntersuchungsberechtigten Männern, die wochenlang unterwegs sind, um einen irgendwie gearteten Sinn in ihrer Existenz zu finden. Viele Lichtjahre von Logik, Rationalität und ihrem Fernsehsessel entfernt, dringen sie in Galaxien vor, die nie zuvor eine Frau gesehen hat. Männer in der Midlife-Crisis!
    Mitten in der Pampa, unter einer alleswissenden Marienstatue, haben sie aber leider Weg, Orientierung und Nerven verloren: Der depressive Gymnasiallehrer Helmut, der schon mal Stimmen hört, wo keine sind. Joe, sowohl von der verflossenen Exfrau als auch von der bindungswilligen Geliebten genervter Bauunternehmer. Der Obstverkäufer Haluk, von seinem Schwager und Arbeitgeber unterdrückt. Und Sven, der sich als Lebenskünstler und Weltreisender mit seinen zarten 35 Jahren so überhaupt nicht den Anderen zugehörig fühlt, bis ein überraschender Handy-Anruf ihn mit den Folgen vergangener (Misse-)Taten konfrontiert.
    Diese vier Prachtexemplare der männlichen Spezies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind gezwungen, eine Nacht gemeinsam im Nirgendwo zu verbringen. Und kaum sind Revierverhalten und Hackordnungsgerangel geklärt, beginnen die Männer, die unbekannten Wesen, die sich nie öffnen, ihre Ängste, Träume und Wasserflaschen zu teilen. Ob ihnen das mal munter, mal verzagt angestimmte Liedgut – von »Im Frühtau zu Berge« bis »I Will Survive« – hilft, aus ihrer in jeder Hinsicht festgefahrenen Situation herauszukommen?

    Nach »Heiße Zeiten« und »Höchste Zeit« ist »Wir sind mal kurz weg« der nächste Streich von Autor und Schauspieler Tilmann von Blomberg in der Erforschung menschlicher Gefühlswelten aus der Mitte des Lebens. Diesmal wird die männliche Midlife-Krise zur Zielscheibe einer frechen Revue, in der bekannte Melodien mit neu dazu erdichteten Liedtexten männliche Problemzonen vom Haarausfall bis zur Prostata aufs Korn nehmen. Mit »Wir sind mal kurz weg« gastiert im Komödienhaus zum ersten Mal das Kammertheater Karlsruhe, dessen Intendant Ingmar Otto in der Spielzeit 2016/17 mit großem Erfolg »Das Geheimnis der Irma Vep« bei uns auf die Bühne brachte.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    03.08.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.08.2019, 21:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtwächterführung.

    "Hört Ihr Leut uns lasst Euch sagen": Mit dem Wimpfener Nachtwächter auf Rundgang durch die Altstadtgassen. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inkl. Umtrunk. Keine Anmeldung erforderlich.

    Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

    Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Dauer ca. 1,5 Stunden. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inklusive Speys und Trank. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  17. Sonntag, 04.08.2019

    04.08.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    04.08.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Untergriesheim. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    04.08.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Stadtführung

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt mit Außenbesichtigung von Schloss Horneck. Kosten 2,- € pro Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Schloss Horneck ist das zweitgrößte Schloss am Neckar und war einst Sitz der Deutschmeister. In der Altstadt sieht man sogar noch Götz von Berlichingen aus einem Fenster schauen - wo genau dies ist, erfahren Sie bei dieser Stadtführung.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    04.08.2019, 14:00 - 14:30 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung"

    Burg der Grafen von Lauffen.
    Gästeführerin Gabriele Ebner-Schlag

    14.00-14.30 Uhr und 14.45-15.15 Uhr

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    04.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarsulm

    Öffentliche Stadtführung.

    Historische Stadtführung durch die Neckarsulmer Innenstadt. Treffpunkt ist der Marktplatzbrunnen. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren sind frei.

    Öffentliche Stadtführungen finden in diesem Jahr von Januar bis einschließlich November jeweils einmal im Monat statt. So können auch Einzelpersonen, Tagesgäste oder spontane Besucher in den Genuss einer historischen Stadtführung kommen.

    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

    Dauer: 90 Minuten

    Kosten: 3,00 € pro Person, Kinder unter zehn Jahren können kostenfrei teilnehmen. Beitrag bitte möglichst passend bereithalten.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.

    Sachkundige Stadtführerinnen und -führer lotsen die Gruppen anderthalb Stunden lang durch die Innenstadt und vermitteln dabei einen interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen.

    Zu besonderen Anlässen wie Klassen- oder Familientreffen, Geburtstagsfeiern oder für Reisegruppen bietet die Stadt individuelle Stadtführungen an. Hierfür wird ein pauschaler Kostenbeitrag von 40 Euro erhoben. Anmeldungen für kleine und große Gruppen nimmt das Bürgerbüro der Stadt jederzeit entgegen, und zwar per E-Mail: bbn@neckarsulm.de oder Tel. 07132/35-1234.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    04.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Wüstenrot

    Mystisches und Zauberhaftes aus der Pflanzenwelt

    Wüstenroter Höhentour - Kräuterführung. Erwachsene 6 EUR, Kinder ab 10 Jahren 2 EUR. Anmeldung nicht erforderlich.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet eine ganz besondere Kräuterführung statt. Lassen Sie sich entführen in längst vergangene Zeiten, in denen man Kräutern eine wundersame Wirkung nachsagte.
    Treffpunkt ist um 14.00 Uhr in Wüstenrot-Maienfels am Wanderparkplatz. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet 6,00€. Kinder ab 10 Jahren zahlen 2,00€. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Wanderparkplatz Maienfels

    Anschrift:
    Wüstenrot

    04.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarwestheim

    Öffentliche Führung auf Schloss Liebenstein

    Führung durch das große Schlossareal mit Bauten aus unterschiedlichen Epochen und der Schlosskapelle. Keine Anmeldung erforderlich. 5 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre frei.

    Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

    Anschrift: Liebenstein 1
    74382 Neckarwestheim

    04.08.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Eppingen

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung, Heimatfreunde Eppingen

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    04.08.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Löwenstein

    Der Burg-Berg ruft

    Löwensteiner Bergtour mit Naturparkführerin Sabine Rücker, inkl. Getränk. Kosten: 7,50 €. Keine Anmeldung erforderlich. Distanz: 3-4 km. Infos unter 07194 9548545

    Veranstaltungsort: Parkplatz Aussichtsplatte

    Anschrift:
    74245 Löwenstein

    04.08.2019, 14:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Kinder führen Kinder

    öffentliche Führung von Kindern für Kinder - ab ca. 6 Jahren.
    Anmeldung nicht erforderlich. 3 €

    Ausgebildete Kinderstadtführer führen die Kinder erlebnisreich durch die historische Altstadt.
    Kinder sehen ihre Stadt aus einem anderen Blickwinkel als Erwachsene. Sie interessieren sich für die Geschichten in der Geschichte, für spannende Schleichwege, für alte Keller und Dachböden, aber auch für die hohen Türme und geheimen Gänge.
    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 14:30 Uhr - Eppingen

    Öffentliche Stadtführung

    Jeweils am ersten Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober bieten die Heimatfreunde Eppingen für Besucher, Neubürger und Interessierte öffentliche Stadtführungen an.

    Diese Stadtführungen beginnen um 14.30 Uhr und kosten 2,50 Euro pro Person. Für Neubürger ist diese Führung zum Kennenlernen ihrer neuen "alten Stadt" gegen Vorlage des Gutscheins kostenlos.

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    04.08.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung

    Die Öffentliche Führung bietet an jedem 1. Sonntag im Monat einen geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Jagsthausen

    Friedrich-Krapf Museum geöffnet

    Museum mit vielen römischen Fundstücken aus Jagsthausen und allerlei Wissenswertem über das Leben der Menschen vor 2000 Jahren. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Friedrich-Krapf-Museum

    Anschrift: Hauptstraße 5
    74249 Jagsthausen

    04.08.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick mit „Noisepollution“ Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Noisepollution sind Energie, Emotion und Extase - ein Destillat der wesentlichen Merkmale einer klassischen Rockband: Das Trio interpretiert selten gehörte Songs und Klassiker der Rockgeschichte neu. Alle waren durchweg schon Hits, lange bevor Jonas, Jonas und Jonas - sie heißen tatsächlich alle drei gleich! - auf die Welt kamen. Spektakulär und ihr Markenzeichen sind die filigranen Chorarrangements und das blinde musikalische Verständnis und Zusammenspiel am Instrument.
    Die drei Musikstudenten sind Besessene, getrieben von der Leidenschaft und dem Spirit des Rock’N’Roll. Unplugged passen sie bestens auf die Lümmelwiese!
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 17:00 Uhr - Bad Rappenau

    Weltklassik am Klavier

    Mozart, Clair de Lune und ein Amerikaner in Paris mit Katie Mahan. Karten kosten 25 Euro, für Studenten 15 Euro, bis 18 Jahre Eintritt frei. Info & Platzreservierung: 0211/9365090

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    04.08.2019, 18:00 - 20:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- € / VVK 13,- € , Schüler: 13,- €/ VVK 11,-€. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.
    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kulturamt

    Anschrift: Hohenstädter Str.
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Untergruppenbach

    Schwabenvierer – Die schwäbische Comedy – Mixedshow

    Vier urschwäbische Comedians und Kabarettisten, die mit zum Besten gehören, was das Ländle zu bieten hat

    Schwabenvierer – Die schwäbische Comedy – Mixedshow
    Vier urschwäbische Comedians und Kabarettisten, die mit zum Besten gehören, was das Ländle zu bieten hat werden den Abend in ein schwäbischen Eldorado der der Heiterkeit verwandeln. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie über Muskelkater bei den Lachmuskeln klagen. Nach der ausverkauften Shows in den vergangenen Jahren, müssen wir den Schwabenvierer einfach wieder im Burggraben präsentieren-

    Sabine Essinger (ehemals „Neue Museumsgesellschaft)
    Können schwarzer Humor und zugespitzte Übertreibungen wehtun? Ja! Aber es darf gelacht werden. Nicht nur über den ganz normalen Wahnsinn des Alltags, sondern über Dinge, die
    schon jedem im Leben Bauch- und Kopfschmerzen beschert haben. Vom altklugen Baby bis hin zur altersweisen bissigen Oma – vertreten ist alles, was einem in der schwäbischen
    Frauenwelt begegnet. Ob männermordende Firmenchefin, übermotivierte Supermami oder gestresste Stewardess – Sabine Essinger und ihre Weiber legen den Finger in die Wunde
    und streuen noch eine Prise Salz darauf!

    Hillus Herzdropfa
    Wir sind definitiv bekennende Älbler !“ Wir sind mit nichts und niemandem zu vergleichen!
    Regionale Highlights aus dem Ländle der Highländer. Von dr Alb ra!
    Unsere Draht zum Puplikum ist direkt und unkompliziert.
    Spontan, herzhaft und schlagfertig so wie der echte schwäbische Älbler Humor!
    Das verspricht unser Programm.
    Unsere Alb ist ein Paradies!!
    Durch unsere atemberaubende Bühnenpräsents mit Mimik, Kostüm und Slapstick so wie unserem unvergleichlichen Älbler Dialekt, setzen wir alle bisher entstandenen Klischees über „Dia von dr Alb ra!“ in graue Vorzeit zurück!!
    Pfeilgrad kommen Hillus Herzdropfa aus dem Ländle der Dichter und Denker!!

    Schwäbische Erotik

    „Kocht han i nix, aber guck wie i do lieg“. Mit ordentlich Pfeffer beantwortet Christiane M. als die Schwäbische Erotik die noch unbeantwortete Frage: „Schwäbische Äroddik? Gibt´s des überhaupt?“ Die Antwort entrollt sich in einem temperamentvollen, musikgeladenen Kabarett-Programm der Extraklasse mit Augenzwinkern, Stellungsakrobatik, jeder Menge Charme und schwäbischen Frohsinn.. Mit ihrer Herzlichkeit spielt sich Christiane M. in die Herzen der Zuschauer. Doch darauf legt sie als Schwäbin wert: Das Programm wahrt immer den Anstand. Hier wird zwar vom Leder gezogen, aber "d´Äroddik isch d´ Balance oberhalb dr´ Gürtellinie"! Und schnell wird klar: „Äroddik braucht koiner, aber ohne isch älles nix!“

    Hämmerle

    Wer Bernd Kohlhepp kennt, weiß, dass keine Vorstellung wie die andere ist.
    Wie immer tanzt, singt und schwadroniert der Improvisationskünstler und Vollblutkomiker mit dem Publikum.
    „Dieser Mann ist eine Wucht. Was kann der nicht? Als Kabarettist, Dichter, Sänger, Tänzer, Entertainer fährt er die Früchte aus allen Genres seines Schaffens auf, mit deren er durch die Lände tourt. Zusammengehalten wird dieser brodelnde Kreativbolzen durch einen Hut, den Hämmerle-Hut, der einerseits an Kleinbürger und Kehrwoche erinnert, andrerseits an große Mimen wie Charlie Chaplin.“ (Schwäbische Zeitung)

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.08.2019, 19:00 Uhr - Lauffen

    Sommerliche Orgelsoiree

    Gesprächskonzert mit Kantor Andreas Willberg.
    50 Jahre umgebaute Hauptorgel - was nun? Rückblick und Ausblick.

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    04.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  18. Dienstag, 06.08.2019

    06.08.2019, 19:30 - 21:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Unterhaltsame Stadtführung am Dienstag.

    Öffentliche Führung durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz, die kurzweilige Tour führt durch die romantischen Gassen, vorbei an Fachwerkhäusern, Türmen und Kirchen...Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  19. Mittwoch, 07.08.2019

    07.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    07.08.2019, 14:30 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Auf den Spuren von Kaiser, Bürger & Bettelmann

    öffentliche Kinderführung für Kinder ab 6 Jahren im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Bad Wimpfen.
    Weitere Informationen unter Tel. 07063 97200

    Eine Dame vom Köngishof führt die Kinder durch die Kaiserpfalz und Reichsstadt Wimpfen und lässt das Mittelalter wieder lebendig werden. Die Themenführung ist geeeignet für Kinder ab ab Jahren und findet im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Bad Wimpfen statt. Anmeldung per Email an stadtverwaltung@badwimpfen.de

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    07.08.2019, 18:00 - 21:00 Uhr - Talheim

    Mittwochsradausfahrt im August

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 30 km.
    Gratis, keine Anmeldung notwendig.
    Kontakt: Günther Kölzer, 07133 16047

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.08.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  20. Donnerstag, 08.08.2019

    08.08.2019, 19:00 Uhr - Neckarsulm

    Donnerstags in die City - QueenKings

    kostenloses Open-Air-Konzert auf dem Marktplatz. "The Queen Kings" gilt als eine der besten Queen-Tribute-Bands und tourt schon seit vielen Jahren durch Deutschland und Europa.

    "The Queen Kings" gilt als eine der besten Queen-Tribute-Bands und tourt schon seit vielen Jahren durch Deutschland und Europa. Mit Sascha Krebs als Leadsänger präsentieren sie ihre neue Show "A kind of Queen".

    Kenner schätzen die Band für Ihre Authentizität - sie haben sich den Queen-Sound bis ins kleinste Detail zu eigen gemacht, bleiben aber dennoch sich selbst treu und behalten eine eigene Note. So wirken sie nicht wie eine farblose Kopie, sondern überzeugen das Publikum jedes Mal mit ihrer Leidenschaft und Begeisterung. In der zu 100% live gespielten Show darf man neben den Welthits wie "A kind of magic", "Don't stop me now" und "We are the champions", auch einige Überraschungen erwarten. Ganz im Sinne des extrovertierten und theatralischen Freddie Mercury nutzen die Queen Kings das umfangreiche und vielseitige Repertoire von Queen, um mit feinem Gespür für Dramaturgie und einer genau abgestimmten Lightshow eine spannende und kurzweilige Show mit vielen Höhepunkten zu produzieren, die voll unter die Haut geht.

    Leadsänger Sascha Krebs stößt 2017 zu den Queen Kings. Er spielte zuvor schon mit Bassist Rolf Sander beim Musical "We will rock you", wobei es zur Zusammenarbeit mit den Queen-Musikern Brian May und Roger Taylor, und einem gemeinsamen Auftritt kam. Der gebürtige Heidelberger nimmt das Publikum mit seiner sympathischen Art für sich ein und überzeugt mit seiner ausdrucksvollen Stimme, die dem Tonumfang von Freddie Mercury entspricht. Im Rahmen der "Rock meets Classic" Tourneen trat er in Wacken vor über 75.000 Zuschauern auf und teilte die Bühne mit u.a. Alice Cooper, Bonnie Tyler, Rick Parfitt (Status Quo), Ian Gillan (Deep Purple), und Paul Rodgers (Free, Bad Company, Queen).

    Vervollständigt wird die Besetzung der Queen Kings durch die langjährigen Bandmitglieder Susann de Bollier (Gesang), Christof Wetter (Keyboard), Drazen Zalac (Gitarre), und Oliver Kerstan (Drums). Mit genauer Kenntnis der Queen-Arrangements, vierstimmig gesetztem Chorgesang, und Original Equipment schaffen es die sechs Musiker, den typischen Queen Sound zum Leben zu erwecken und getreu dem Motto "more than just a tribute" neu zu interpretieren.

    Donnerstags in die City - Sommer-Open-Air-Spektakel auf dem Marktplatz Neckarsulm:
    Seit Jahren ist die Konzertreihe ein Publikumsrenner. Vier Wochen lang jeden Donnerstag im Juli und August um 19 Uhr eine andere Topband mit mitreißender Live-Musik.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  21. Freitag, 09.08.2019

    09.08.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    "Tangosensations"

    mit William Sabatier (Bandoneon) und Friedemann Wuttke (Gitarre). Gespielt werden Werke von Astor Piazzolla und Johann Sebastian Bach. Eintritt 16 Euro im VVK und 18 Euro AK.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    09.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- € / VVK 13,-€ , Schüler: 13,-€ / VVK 11,-€. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.
    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.08.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  22. Samstag, 10.08.2019

    10.08.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Führung: "Das weiße Gold".

    Auf Salineninspektor Rosentritts Spuren - Führung zum und durch das kleine, aber informative Museum im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof. Teilnahmebeitrag 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Salz und Sole, Salinen- und Bädergeschichte sind untrennbar mit der Entwicklung Bad Rappenaus vom Reichsritterdorf zur Kur- und Bäderstadt und schließlich zur Großen Kreisstadt verbunden. 1823 erhielt Bad Rappenau mit der Saline seinen ersten Industriebetrieb, der dann 150 Jahre lang Siedesalz (Kochsalz) herstellte. Zu verdanken hat die Stadt diesen Motor ihrer Entwicklung ihrem ersten Ehrenbürger, dem Salineninspektor Rosentritt, der 1822 die erste erfolgreiche Solebohrung im Großherzogtum Baden niederbrachte.

    Auf einer unterhaltsamen Führung auf seinen Spuren erfährt man viel Interessantes über sein Lebenswerk. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Zuerst geht der Weg an sein Ehrengrab auf dem städtischen Friedhof und von dort in das kleine, aber informative Museum im Fränkischen Hof, wo den Besuchern seine Erfolgsgeschichte anschaulich vor Augen steht. Nach etwa zwei Stunden endet die Führung.
    Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € inklusive „Salär“. Eine Stadtführung, angeboten im dreiwöchigen Wechsel, ergänzt diese Führung in idealer Weise.
    Informationen über die Führung und die aktuellen Termine erhalten Sie bei der Gäste-Information unter 07264/922 391 oder www.göller-web.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    10.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Stadtführung durchs Lauffener "Städtle"

    Burg, Altes Gefängnis, Martinskirche, Stadtmauer mit Altem und Neuem Heilbronner Tor.
    Gästeführer Hartmut Wilhelm

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    10.08.2019, 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Geschichte erleben.

    Führung durch das Reichsstädtische Museum, € 4 inkl. Eintritt.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    öffentliche Führung: "Quacksalber, Bader & Medicus".

    Von mittellaterlichen Behandlungsmethoden und Medizinmixturen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Erlebnistour mit Antonia, der Frau des Spital-Arztes. Auf einem Rundgang durch die Gassen der mittelalterlichen Stadt erzählt Antonia, die Frau des Spitalarztes, von der Sorge ihres Mannes und seinen Bemühungen um die Gesundheit der Mitmenschen im Mittelalter. Manch heutiger Besucher wird froh sein, über die mittelalterlichen Behandlungsmethoden lachen zu können statt selbst Patient zu sein. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200.

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,- €/ VVK 13,-€ , Schüler: 13,-€ / VVK 11,-€. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.
    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 20:30 - 22:45 Uhr - Untergruppenbach

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

    Ein Gesellschaftskrimi nach einer wahren Begebenheit. Fall des Hochstaplers de Passy hat zu jener Zeit die Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten.

    Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
    Ein Gesellschaftskrimi – nach einer wahren Begebenheit

    Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
    Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein- und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter die schillernden Gäste mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

    Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

    Zum 10jährigen Jubiläum der Burgfestspiele Stettenfels haben wir nun die Freude, wieder ein Stück unserer Hausautorin Claudia Sontheimer-Binder zur Uraufführung bringen zu dürfen. Der mysteriöse Fall des Hochstaplers Marcel Graf de Passy hat zu jener Zeit die Untergruppenbacher Verwaltung und die Heilbronner Justiz einige Monate in Atem gehalten. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu diesem Fall gesammelt.

    Mit diesem Stück wollen die Burgfestspiele gerne eine Brücke schlagen zur gleichzeitig stattfindenden BUGA in Heilbronn, deren Partner wir sind.

    Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit unserem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von unserer langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  23. Sonntag, 11.08.2019

    11.08.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    11.08.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Drehorgelspieler Kurt Fischer. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    11.08.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    „Augen AUF: Angewandte Kunst“ der GEDOK Heidelberg e.V.

    Ausstellung geöffnet jeden Sonntag bis 04.08.2019 von 13 - 18 Uhr. Eintritt frei.

    Das Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“ ist Anlass für sechs Künstlerinnen der Angewandten Kunst, sich mit diesem Thema und der Idee des Bauhaus im Bad Rappenauer Wasserschloss auseinanderzusetzen.

    Diese Ausstellung zeigt Kunst aus verschiedenen Gewerken (Porzellan, Textil, Keramik, Druckgrafik, Schmuck) von Künstlerinnen der GEDOK Heidelberg e.V. und will den Blick auf den professionellen Umgang mit dem Material bei der Umsetzung der künstlerischen Ideen lenken …

    Die Ausstellung „Augen AUF: Angewandte Kunst“ im 1. Stock des Wasserschlosses wird am Sonntag, dem 07. Juli 2019, um 14:00 Uhr eröffnet. Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist anschließend bis zum 04.08.2019 an allen Sonntagen von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    11.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Lauffener Sonntagsführung "Regiswindiskirche"

    Gästeführer Klaus Koch

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    11.08.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick mit „Mike Janipka“ Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Die weiche, enorm wandlungsfähige Stimme mit dem unverwechselbaren Timbre, faszinierend virtuoses Gitarrenspiel und die ungemein sympathische Ausstrahlung des Vollblutmusikers lassen jedes Konzert zu einem eigenen Erlebnis werden. Mike Janipka fasziniert durch Vielseitigkeit und zaubert immer wieder neue musikalische Perlen auf die Bühne. Bekannte Songs und Melodien aus dem letzten halben Jahrhundert bis heute. Ein überaus harmonisches und begeisterndes Live-Erlebnis. Spontan, jedes Mal neu und auf hohem musikalischem Niveau, vom ersten Song bis zum Schluss.
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    11.08.2019, 18:00 - 20:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Pate von Wimpeji

    von Römern, Germanen u. Halunken. Eintritt: 15,-€ / VVK 13,-€ , Schüler: 13,-€ / VVK 11,-€. Karten: www.theaterbadwimpfen.de oder im Kulturamt Bad Wimpfen 07063/97200.

    Wir schauen zurück auf die Zeit als es auf der anderen Seite des Neckar noch den Limes gab, eine stolze römische Holzbrücke die beiden Neckarufer miteinander verband und auf dem Platz der heutigen Ritterstiftskirche ein römisches Militärkastell stand. Handwerker, Bauern und Händler siedelten sich um das Kastell herum und die erste Stadt (vicus) entstand.

    Sowohl Römer als auch ehemalige Legionäre versuchten ihre Sesterzen zu vermehren und manch einer baute sich in den Hügeln seine eigene Villa Rustica. In einer der Villen siedelte der Römer Prellus.
    Mit dem Hang zum 'schnellen Sesterz' herrschte er über sein Anwesen wie ein echter Patron. Aber das Auge des Gesetzes und der römische Steuerkonsul waren ihm schon auf den Fersen.

    Tauche Sie mit uns ein in die Welt der Römer, Legionäre, Germanen, Druiden und Sklaven. Spüren Sie den mystischen Hauch von Zaubertrank und altem germanischen Brauchtum, neben römischen Orgien, Verführung und die Macht des Römischen Imperiums.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Untergruppenbach

    The Leonard-Cohen-Project - Songs Of Love And Hate

    Die schmerzlich-schöne Hommage wird um allerlei Anekdoten rund um Leonard Cohen ergänzt und mit einigen Liedern von Freunden wie Simon and Garfunkel oder Bob Dylan abgeschlossen

    The Leonard-Cohen-Project - Songs Of Love And Hate

    Songs of Love and Hate ...

    Die Musiker Thomas Schmolz, Jürgen Gutmann und Manuel Dempfle konzentrieren sich vor allem auf die frühen Lieder des Poeten Leonard Cohen, die noch maßgeblich von seiner markanten Stimme und Gitarrenbegleitung geprägt sind.
    Das Trio spielt diese Songs in einer eigenen, ganz auf Gitarrenmusik und Gesang reduzierten und doch authentischen Version. Dennoch – oder gerade deshalb – klingen „Suzanne“, „Famous Blue Raincoat“, „Bird On The Wire“, „So Long, Marianne“ ... absolut glaubwürdig und überzeugend – echt und doch ganz anders.
    Die schmerzlich-schöne Hommage wird um allerlei Anekdoten rund um Leonard Cohen ergänzt und mit einigen Liedern von Freunden und Zeitgenossen wie Simon and Garfunkel oder Bob Dylan abgerundet.

    Freuen Sie sich auf zwei Stunden Musikgenuss, der die Seele berührt.

    Die Musiker Thomas Schmolz, Jürgen Gutmann und Manuel Dempfle spielen die frühen Lieder des im November 2016 verstorbenen Poeten Leonard Cohen in einer eigenen, auf Gitarrenmusik und Gesang reduzierten und doch authentischen Version. „Suzanne“, „Famous Blue Raincoat“, „Bird On The Wire“, „So Long, Marianne“ klingen glaubwürdig und überzeugend echt und doch ganz anders. Die schmerzlich-schöne Hommage wird um allerlei Geschichten rund um Leonard Cohen ergänzt und mit einigen Liedern von Freunden und Zeitgenossen wie Simon and Garfunkel oder Bob Dylan abgerundet.

    Die Musiker Thomas Schmolz, Jürgen Gutmann und Manuel Dempfle konzentrieren sich auf die frühen Lieder des Poeten Leonard Cohen, die noch maßgeblich von seiner markanten Stimme und Gitarrenbegleitung geprägt sind. Das Trio spielt diese Songs in einer eigenen, auf Gitarrenmusik und Gesang reduzierten und doch authentischen Version. „Suzanne“, „Famous Blue Raincoat“, „Bird On The Wire“, „So Long, Marianne“ klingen glaubwürdig und überzeugend echt und doch ganz anders. Die schmerzlich-schöne Hommage wird um allerlei Anekdoten rund um Leonard Cohen ergänzt und abgerundet.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 20:00 - 21:55 Uhr - Heilbronn

    Phantasiewelten - Science Dome Special.

    Klang und Poesie mit der Pianistin Maria Kiosseva im besonderen Ambiente des Science Domes der experimenta. Eintritt 16 € p. Pers. (12 € erm.).

    Eine ungewöhnliche Konzertreise – hinaus aus dem Vertrauten und hinein in neue Dimensionen. Eine Welt, in der die Poesie des Klangs auf den Klang des Wortes trifft, eingebettet in die Macht der Bilder. Ein musikalisch-poetischer Ausflug der Extraklasse im Science Dome.

    Das wundervolle Pianospiel von Maria Kiosseva auf dem Konzertflügel der experimenta paart sich mit gefühlvoll vorgetragener Poesie. Musik trifft auf Schauspiel, Brillanz auf Tiefe. Den passenden Rahmen für diese Reise durch vertraute und unbekannte visuelle und akustische Landschaften liefert der Science Dome mit seinem phantastischen Sternenhimmel und der Möglichkeit, aus ganz ungewohnter Perspektive auf unsere Erde zu blicken. Begeben Sie sich in den virtuellen Kosmos des Science Dome, tauchen Sie ein in abstrakte und reale Bilderwelten,… ein Perspektivwechsel der besonderen Art.
    Der Eintrittspreis beträgt 16 € pro Person (ermäßigt 12 €).

    Veranstaltungsort: Experimenta Science Dome

    Anschrift: Experimenta-Platz
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  24. Montag, 12.08.2019

    12.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  25. Dienstag, 13.08.2019

    13.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  26. Mittwoch, 14.08.2019

    14.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    14.08.2019, 14:30 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Da wär ich gern ein Mäuschen

    Mit den Schlaumäusen unterwegs durch die Wimpfener Altstadt. Führung im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Bad Wimpfen für Kinder ab 5 Jahren. Information unter 07063 97200

    Kleine schlaue Mäuse begleiten die Kinder auf einer spannenden Zeitreise durch die mittelalterliche Stadt. Bei dieser etwas anderen Schnitzeljagd gibt es viele Informationen zum Leben der Kinder mit Mittelalter, als es noch keinen Fernseher und Videospiele gab.

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    14.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  27. Donnerstag, 15.08.2019

    15.08.2019, 19:00 Uhr - Neckarsulm

    Donnerstags in die City - UEFAAA

    Open-Air-Konzert auf dem Marktplatz Neckarsulm. Songs aus allen Stilen und Epochen der Musikgeschichte mit viel Rock, Ass & Eggs. Eintritt frei.

    Goethe sagt: Erfahrung ist die Meisterin des Lebens.
    Und ich sage: Über 120 Jahre Bühnenerfahrung mit mehreren tausend Live-Auftritten und x-fachen Erdumrundungen on Tour sind die Meister des Entertainments.

    Die Lust auf gute Musik, die Lust auf Show, die Lust auf Spaß – hautnah – hat diese ehrenwerten Rampensäue zusammengebracht. Songs aus allen Stilen und Epochen der Musikgeschichte mit viel Rock, Ass & Eggs und Schweiß präsentiert von Bastian Kratzer (Git/Voc), Andi Feller (Git./Voc), Alex Lafferton (Dr./Voc), Peter Ucik (Bass/Voc.) - den Unterhaltungsexperten für Anlässe aller Art.

    Donnerstags in die City - Sommer-Open-Air-Spektakel auf dem Marktplatz Neckarsulm:
    Seit Jahren ist die Konzertreihe ein Publikumsrenner. Vier Wochen lang jeden Donnerstag im Juli und August um 19 Uhr eine andere Topband mit mitreißender Live-Musik.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.08.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Untergruppenbach

    Magic acoustic Guitars

    Von temporeich bis besinnlich werden alle musikalischen Register gezogen. Leichtfüßig und tänzerisch-elegant ist das musikalischer Klangzauber auf technisch allerhöchstem Niveau.

    Seit elf Jahren zelebrieren sie als Duo "Magic acoustic Guitars" pure meisterliche Spielfreude. Roland Palatzky und Matthias Waßer versprühen Harmonie zwischen Flamenco-Rhythmik mit druckvollem Barré-Akkordfundament und Multitechnik-Soli, bei denen Waßers linke Hand wie eine aufgescheuchte Spinne über die 36 Bünde seines Griffbretts krabbelt. Seine Grifftechnik reicht bis in die oberen Lagen über das Schallloch hinaus, bis hahe an den Steg. Markantestes Stilelement der beiden Ausnahmegitarristen ist die percussive Deckenarbeit, bei der die Fingerknochen fantastisch effektiv auf die Hölzer der Edelinstrumente krachen und in eine einzigartige Klangsymbiose münden. Es wird geklopft, geschabt und gekratzt oder mit dem Violinbogen und Bottleneck gespielt.
    Von temporeich bis besinnlich werden alle musikalischen Register gezogen. Leichtfüßig und tänzerisch-elegant ist das musikalischer Klangzauber auf technisch allerhöchstem Niveau.
    Die einfallsreiche Programmgestaltung der beiden Profis erstreckt sich von zahlreichen hochkarätigen Eigenkompositionen über klassische Stücke wie Mozarts "Rondo a la Turca", Jazzstandards wie "Sweet Georgia Brown" und Django Reinhardts "Djangos Tiger" bis hin zu Klassikern wie "Hotel California", "Sultans of Swing" oder "Tears in Heaven".
    "Magic acoustic Guitars" leben und lieben ihre Musik, geben den Melodien und Instrumenten mit ihrer absolut professionellen Virtuosität leidenschaftlichen Charakter. Das brachte dem Duo bei der Goldenen Künstler-Gala die Auszeichnung "Künstler des Jahres 2014" in der Sparte "Instrumentalisten" ein. Zahlreiche prominente Engagements und TV-Auftritte sind ein weiterer Beleg ihrer fesselnden Popularität, mit der sie ihr Publikum restlos in ihren Bann ziehen.
    Weitere Informationen findet man unter:
    http://www.magic-acoustic-guitars.com

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  28. Freitag, 16.08.2019

    16.08.2019, 17:00 Uhr - Bad Rappenau

    Römersee 35

    Open-Air: Eintritt frei, Zelten frei, Gedanken frei. Mehr Infos unter www.roemersee.de

    Veranstaltungsort: Römerseegelände

    Anschrift: Ehrenbergstraße 1
    74906 Bad Rappenau

    16.08.2019, 18:00 Uhr - Weinsberg - Grantschen

    Wein-Cocktail im Weinberg.

    Gästeführerin Claudia Steinbrenner.

    Eine kleine Auszeit vom Alltagsstress. Anmeldung erforderlich.

    Veranstaltungsort: Backhaus - Grantschen

    Anschrift: Grantschen
    74189 Weinsberg - Grantschen

    16.08.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    16.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „Abgefahrn´!“ Endstation. Sackbahnhof. Tor zur Welt.

    Open-Air. Von Gleis 1 Hbf Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Kosten: 34€/Pers., erm. 26€/Pers. inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Gesa Weik und Thomas Weber sind Elli Schieber und Christian Schnauffer und Großhöchberg ist das Tor zur Welt. Hier beginnen die großen Fahrten. Von Gleis 1 Hbf. Großhöchberg startet der Zug nach Nirgendwo. Die Kioskbesitzerin Elli Schieber, verkürzt die Wartezeit der Reisenden mit blumigen Reden durch den Blätterwald der Yellowpress. Und Christian Schnauffer ist der stets freundliche, kompetente Reiseberater am Bahnsteig, der eine sehr starke Zugbindung hat. Damit später auch die Fahrgäste ihre Zugfahrt in vollen Zügen genießen können und um Wartezeiten zu verkürzen, bieten die beiden vollen Bahnsteigservice. Alles zum Wohl ihrer Gäste. Und war da nicht noch was zwischen Elli Schieber und Christian Schnauffer? Sind die Schienen schon gelegt oder ist der Zug bereits abgefahren?
    Diese Bahnhofsmission an Gleis 1 des Hauptbahnhofes Großhöchberg mit Ex-i-Dipfele Gesa Weik und dem Theatermacher aus dem KABIriNETT Thomas Weber verspricht ein launiges Bahnsteigerlebnis incl. Serviceverpflegung zu werden. Die Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend. Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Untergruppenbach

    Complete Clapton Tribute Band live erleben

    Complete Clapton präsentiert 2019 neben den Songs von Eric Clapton erstmals auch ein Steve Winwood-Special.

    Complete Clapton Tribute Band live erleben
    Complete Clapton präsentiert 2019 neben den Songs von Eric Clapton erstmals auch ein Steve Winwood-Special. Welthits wie Layla, Gimme Some Lovin, Tears in Heaven, Higher Love, Cocaine, Back in the High Life Again aber auch Blues-Klassiker stehen für das großartige musikalische Werk von Eric Clapton und Steve Winwood. Sie waren die Köpfe der Supergroup Blind Faith und haben mit ihrem musikalischen Einfluss das Lebensgefühl einer ganzen Generation geprägt. Bei Complete Clapton stehen 9 Vollblut-Musiker auf der Bühne, die mit ansteckender Spielfreude die legendären Werke zelebrieren. Lassen Sie sich von virtuosen und detailgetreuen Gitarrensoli, einer original Hammond B3 und mehrstimmigen Vocals begeistern. Eine Tribute Band at ist best!

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    HAIR

    Kult-Musical
    Genießen Sie den “summer of love”!

    Rebellion, freie Liebe, Flower-Power und Auflehnung gegen den Krieg, das ist „Hair“. Songs wie „Aquarius“, „Good morning starshine“ und „Let the sunshine in“ sind Welthits mit Kultstatus, die die Philosophie der Peace-Generation auf den Punkt bringen.

    Genießen Sie den “summer of love”!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  29. Samstag, 17.08.2019

    17.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.08.2019, 16:00 Uhr - Bad Rappenau

    Römersee 35

    Open-Air: Eintritt frei, Zelten frei, Gedanken frei. Mehr Infos unter www.roemersee.de

    Veranstaltungsort: Römerseegelände

    Anschrift: Ehrenbergstraße 1
    74906 Bad Rappenau

    17.08.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Themenführung: "Misthaufen trifft Wannenbad".

    Öffentliche szenische Stadtführung über die Anfänge der Kur in Bad Wimpfen. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Misthaufen trifft Wannenbad - zwei die nicht zusammenpassen".
    Was der einen ihr Kuhstall, ist der anderen ihr Gesundheitsbad! Bei dieser unterhaltsamen szenischen Themenführung zurück in die hessische Vergangenheit Bad Wimpfens anno 1905 treffen zwei Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten aufeinander. Fräulein Osterberg, eine vornehme Dame, reist zur Kur nach Bad Wimpfen und trifft hier auf eine Wimpfener Bäuerin, die mit ihren derben Sprüchen für witzige Unterhaltung sorgt. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.08.2019, 19:30 - 22:00 Uhr

    Mondschein und Wein

    Weinspaziergang am Michaelsberg mit Rosemarie Seyb. 25 €. Anmeldung erforderlich. http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Erleben Sie bei Vollmond einen romantischen Spaziergang begleitet vom Kerzenschein und Lampions, genießen sie die Weine und Köstlichkeiten der Region.
    Leistungen: 1 Secco/Pecco, 4 er Weinprobe, Mineralwasser, süße und herzhafte Snacks.
    Preis pro Pers. 25,00 Euro
    Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754
    Mai:Rolf.Rosemarie.Seyb@t-online.de

    Weitere Informationen: http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    17.08.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    „KGB – Der Jubel rollt“ Open-Air

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 21€/Person (erm. 17 €/Person). Kartentelefon: 07194 - 911140

    Drei Top Mitarbeiter für das operative Humorgeschäft konnten reaktiviert werden: Otto Kuhnle (ex TrioBlamage), Michael Gaedt (ex Kleine Tierschau) und Roland Baisch (ex Shy Guys). Sie sind KGB – KuhnGaedtBaisch, KorntalGmündBerlin, KomischGenialBewährt.
    Nachdem sich die Troika lange Zeit in den eisernen Vorhang des Schweigens gehüllt hat, kamen sie mit ihrem Sputnik über den Transit zurück. Das Zentralkomitee der Humoristik hat sein Plansoll an der Wolga erfüllt und die drei mit der begehrten „Goldenen Kalaschnikov“ für gelungene Lachangriffe ausgezeichnet.
    Überwältigt von dem Erfolg hinter schwäbischen Gardienen setzen die drei Ikonen der schwäbischen Comedy Szene ihre Jubeltour fort und machen zum Abschluss der Sommersaison noch einmal Station im Kabirinett. Open Air! Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die LandWirtschaft des Theaters Kabirinett.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  30. Sonntag, 18.08.2019

    18.08.2019, 09:00 Uhr - Bad Rappenau

    "Heinsheim-Tag"- Tagesausflug der besonderen Art

    Treffpunkt für die geführte Tour ist vor dem Kurhaus. Teilnahmegebühr 10 €, m. Gästekarte 9 €. Dauer 6 Stunden. Anmeldung ist erwünscht bei der Gästeinformation, Tel. 07264/922-393

    Vier besondere Anziehungspunkte in der Umgebung von Bad Rappenau sind das Ziel eines Tagesausflugs am Sonntag, 18. August, der am Eingang zum Kurhaus Bad Rappenau beginnt.

    Der Shuttle-Bus bringt die Gäste zunächst zum 400 Jahre alten Jüdischen Friedhof, auf der Höhe über Heinsheim, wo sie eine sachkundige Führung erwartet. Der Jüdische Friedhof zählt zu den symbolreichsten seiner Art, die Symbole auf den Grabsteinen sagen viel über die dort bestatteten Personen aus. Vom Friedhof geht es mit dem Shuttle-Bus weiter zum Parkplatz an der Bergkirche Heinsheim. Dort beginnt die Wanderung zur Burg Ehrenberg und zum Mittagessen ins Clubhaus 1911 des TSV Heinsheim.

    Nach dem Mittagessen steht der Besuch der Ehemaligen Synagoge in Heinsheim, welche derzeit aufwändig restauriert wird, auf dem Programm. Bei der Führung durch das historische Gebäude wird Interessantes und Wissenswertes über seine Geschichte und seine Zukunft erklärt. Nur wenige Schritte weiter wartet Schloss Heinsheim mit der barocken Schlosskapelle und seiner romantischen Parkanlage auf die Gäste. Den Abschluss des Heinsheim-Tages bildet der Besuch der alten, wunderschönen Bergkirche, einer der ältesten Landeskirchen Süddeutschlands, von wo der Shuttle-Bus die Ausflugsgruppe wieder an den Ausgangspunkt zurückbringt.

    Start für den Heinsheim-Tag am Sonntag, 18. August, ist um 9.00 Uhr am Haupteingang zum Kurhaus Bad Rappenau. Der Tagesausflug dauert etwa 6 Stunden, der Rundwanderweg hat eine Länge von ca. 5 km. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, Inhaber einer gültigen Gästekarte bezahlen 9 Euro. Das Mittagessen ist im Preis nicht inbegriffen, eine Anmeldung zur Teilnahme ist erwünscht, da die Platzzahl im Shuttle-Bus begrenzt ist. Trittfeste Schuhe und für den Besuch des Jüdischen Friedhofs für Männer eine Kopfbedeckung sind empfohlen.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    18.08.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    18.08.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Violina Petrychenko, Köln, Klavierkonzert. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    18.08.2019, 14:00 - 14:30 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung"

    Burg der Grafen von Lauffen.
    Gästeführer Gerhard Kuppler, Tel.: 07133 929 67 70 bzw. kuppler.gerhard@web.de".

    14.00-14.30 Uhr und 14.45-15.15 Uhr

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    18.08.2019, 14:00 - 15:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Abenteuermusik für Kinder mit Tom Lugo Open-Air

    Echte, ehrliche Musik für Mädchen und Jungen. Kosten: 8 €/Person, 22 €/Familie (max. zwei Erwachsene und deren eigene Kinder) Kartentelefon: 07194 - 911140

    Jede Generation hat ihre liebsten Kinderlieder. Bei denen die sich schon ganz lange erinnern können mag das ein Volkslied gewesen sein, bei den viel Jüngeren vielleicht das Lied von dem im Radio. Ins Kabirinett kommt nun auf die Lümmelwiese nach Großhöchberg der aktuelle Lieblingskünstler der Kindergartenkinder: Tom Lugo. Der Liedermacher nimmt die Kinder mit auf eine große musikalische Reise. Seine vergnügten, quirligen Lieder mit jeder Menge Pep sind gemeinsam mit vielen Kindern entstanden.
    Zu hören ist zum Beispiel wie ein Wassertröpfchen im Bach spazieren geht, wie Mama den ersten Wackelzahn entdeckt, wie Egon, die Ratte, mit der Eisenbahn fährt und wie der freche Fritz erklärt, was ein Blaulicht auf der Straße bedeutet.
    Tom Lugo macht echte, ehrliche Musik für Mädchen und Jungen. Der Musikpädagoge lässt seine Lieder und Texte gemeinsam mit vielen Kindern in den verschiedensten Kindereinrichtungen entstehen. Und vielleicht inspiriert ja auch der Nachmittag im Kabirinett den Liedermacher zu neuen Liedern.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.08.2019, 14:00 Uhr - Bad Rappenau

    ISCHDESJETZTKUNSCHT?

    Von der ALLEIN-STELLUNG des Künstlers und den MERKMALEN der Kunst - Vernissage der Ausstellung von Susie Bauer. Geöffnet bis 22.09.2019 sonntags von 13 - 18 Uhr.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    18.08.2019, 14:00 Uhr - Lauffen

    Wein-Kultur-Spaziergang Lauffener Stäffelestour

    Steillagenspaziergang in der alten Neckarschleife mit Grudrun Link. 15 €. Mit Voranmeldung. Tel. 07135 13409 oder info@weinerlebnis-link.de

    Begehung der terrassierten Steillagen in der alten Neckarschleife in Lauffen mit Erklärungen der Anlage, 4-er Weinprobe, Wasser und Snack. 15 € pro Person. Mit Voranmeldung. Tel. 07135 13409 oder info@weinerlebnis-link.de
    Weitere Informationen: http://weinerlebnis-link.de/

    Veranstaltungsort: Parkplatz Hagdol

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    18.08.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Familienführung

    Die Familienführung bietet an jedem 3. Sonntag im Monat einen familien- und kindgerechten, geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
    Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.08.2019, 15:00 - 19:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    Lümmelpicknick mit „Tom Lugo und Samy Danger“ Open-Air

    Grillen und Chillen bei Live-Musik auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 8 €/Person. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Am Sonntag den 18. August bietet sich mit Tom Lugo und Samy Danger die letzte Möglichkeit den Sommer-Sonntag-Vorabend 2019 beim Lümmelpicknick auf der Wiese direkt neben dem Theater Kabirinett in Spiegelberg-Großhöchberg zu verbringen.
    Tom Lugo und Samy Danger sind ein Teil der Münchner Band Jamaram mit der sie in den letzten 15 Jahren mehr Konzerte gespielt haben, als sie zählen können und mehr Platten rausgebracht, als sie sich merken können. In ihrem Musikerleben katapultieren die beiden von der Oma bis zur Vorschulklasse alle Altersgruppen in eine Trance aus Ethno-Disko, Reggae-Party und Schmuse-Ballade. Das schaffen sie in Städten und Käffern rund um den Globus: Europa, Afrika, Südamerika – sie haben schon in so vielen Ländern gespielt, dass sie selbst oft gar nicht mehr wissen, wo sie eigentlich waren und wo noch nicht.
    Die musikalischen Einflüsse ihrer Reisen und Erlebnisse schlagen sich in ihrer Musik und ihren Texten nieder. So beherrschen Tom und Samy die unterschiedlichsten Stile von Folk und Blues bis hin zu afrikanischen und südamerikanischen Klängen. Auf der Bühne schlagen sie einen wunderbar angenehmen Bogen zwischen Ernsthaftigkeit und Humor, der jedes Publikum in seinen Bann zieht. Sie machen Musik für alle Menschen! Das klingt vielleicht beliebig, ist aber eine ganz schöne Challenge.
    Dass die beiden neben ihrem unermüdlichen Tour- und Recording „Alltag“ mit jährlich fast 100 Konzerten bei Jamaram noch die Zeit und Muße finden, sich in ihren Bandferien auf ein Lümmelpicknick einzulassen, mag auf den ersten Blick verwundern doch hier treffen einfach zwei wahre Musikerseelen aufeinander, die nach Verwirklichung streben. Beim Lümmelpicknick auf der Lümmelwiese des Kabirinett in Großhöchberg treten sie ganz offiziell erstmals gemeinsam mit „kleinem Besteck“ zu zweit auf.
    Musikalischer Beginn 17 Uhr - Grillen & chillen ab 15 Uhr.
    Essen darf gerne mitgebracht werden, die Getränke sind über die LandWirtschaft zu beziehen. Getränke, Mietgrills und eine kostenlose Gemeinschaftsgrillmöglichkeit stellt die LandWirtschaft für die Besucher bereit.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.08.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Untergruppenbach

    Dui do on de Sell – Und du lach`sch halt

    Mit viel Humor und ihrer herzlich-ehrlichen Art legen Dui do on de Sell gnadenlos die Finger die die Wunden

    Dui do on de Sell – Und du lach`sch halt

    Mit viel Humor und ihrer herzlich-ehrlichen Art legen Dui do on de Sell gnadenlos die Finger die die Wunden des genial banalen Wahnsinns unserer Gesellschaft. Doch sie lassen ihr Publikum mit ihren Alltagssorgen natürlich nicht allein. Im Programm „…und du lach´sch halt!“ gibt es allerhand Tipps und Tricks. Beispielsweise wie man runde Geburtstage meistert, in kürzester Zeit die Traumfigur erreicht und wie der nächste Urlaub sicher ein Erfolg wird. Als erfahrene Mütter und Ehefrauen sind die beiden scharfzüngigen Kabarettistinnen nicht nur eine großartige Hilfe bei der Partnerwahl ihrer Sprösslinge. Grandios authentisch und unglaublich witzig erklären sie, worauf es bei der Erziehung ankommt, was Männern echte Probleme bereitet und wovon Frauen im Geheimen wirklich träumen.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  31. Montag, 19.08.2019

    19.08.2019, 14:00 - 19:00 Uhr - Obersulm

    Auf's Erlenbacher Weinfest

    Geführte Radtour nach Erlenbach. Ca. 30 km.
    Kosten: 3 € p.P., Anmeldung bis 17. August notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Das kann ja jeder: mit dem Auto zum Fest fahren. Auf dieser Tour wird sich das Viertele erst noch verdient und über Umwege zum Fest geradelt. Dort wird die angenehme Atmosphäre und das kulinarische Angebot genossen. Danach geht es auf direktem Weg nach Obersulm zurück.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    19.08.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    Märchen im Burgturm: "Afrikanisches Märchen"

    Die Lauffener Märchenfreunde lesen für Erwachsene "Afrikanisches Märchen"

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

  32. Dienstag, 20.08.2019

    20.08.2019, 18:50 - 20:15 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Erlebnisführung "Zehntele vor"

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt und geniessen Sie dazu ein Zehntele Wein. Kosten 4,- € / Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Bei der Erlebnisführung sehen Sie auch Schloß Horneck, das zweitgrößte Schloß am Neckar und einst Sitz der Deutschmeister von außen und haben von dort aus einen herrlichen Blick ins Neckartal und auf die bekannte Weinlage "Himmelreich".

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    20.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  33. Mittwoch, 21.08.2019

    21.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    21.08.2019, 14:30 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Wegereich als Wundverband

    Kinderführung zum Thema Medizin im Mittelalter. Angebot im Rahmen des Kinderferienprogramms in Bad Wimpfen für Kinder ab 9 Jahren. Infos unter Tel. 07063 97200

    ... oder warum Medizin so bitter schmeckt ...
    Bei dieser thematischen Stadtführung begleitet Ihr Antonia, die Frau des Spitalarztes, auf Ihrem Rundgang durch das mittelalterliche Wimpfen. Die Teilnehmer erfahren dabei ,was Quacksalber und Henker mit der Gesundheit zu tun hatten und dass der Bader früher der Zahnarzt war.

    Die Führung wird angeboten im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Bad Wimpfen. Anmeldung per Email an stadtverwaltung@badwimpfen.de

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    21.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  34. Donnerstag, 22.08.2019

    22.08.2019, 19:00 Uhr - Neckarsulm

    Donnerstags in die City - Allgäu Power

    Kostenloses Open-Air-Konzert auf dem Marktplatz Neckarsulm. Die sechs Jungs von Allgäu Power werden den Marktplatz zum sechsten Mal zum Beben bringen.

    Wenn Posaune auf tanzbare Grooves und Akkordeon auf Gitarren-Riffs trifft, wenn 6 Musiker aus dem wilden Süden Deutschlands und 6 Musikstile aus der ganzen Welt aufeinander treffen, brennt bei AllgäuPower die Luft.
    Ob Rock´n Roll oder Oktoberfesthit, Ska oder Schlager, mit Leidenschaft und ihrem unverkennbaren Sound reißen Allgäu Power musikalische Mauern nieder.

    Allgäu Power sind DANI, MANFRED, JAKOB, MAX, MORITZ & REINER – talentierte und studierte Musiker, alle Multi-Instrumentalisten. Das sorgt für ziemlich viel Bewegung auf der Bühne – und manche Überraschung! Nur die besten Songs nonstop präsentiert in ihrem eigenen Stil von 6 Musikern, die auf der Bühne mindestens genauso viel Spaß haben wie ihr Publikum davor.

    Hits aus junger Volksmusik und Schlager, Klassiker aus Rock und Pop, aktuelle Partykracher und Charthits der deutschsprachigen und internationalen Musiklandschaft – gespickt mit einem Showgewitter der Extraklasse: macht PARTY, FUN & ACTION! Das ist ALLGÄU-POWER. WEST-OST-NORD Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und BeNeLux zählen inzwischen genauso zum fixen Terrain der Band wie die geliebte Heimat - das ALLGÄU – und das ca. 100x pro Saison.

    Donnerstags in die City - Sommer-Open-Air-Spektakel auf dem Marktplatz Neckarsulm:
    Seit Jahren ist die Konzertreihe ein Publikumsrenner. Vier Wochen lang jeden Donnerstag im Juli und August um 19 Uhr eine andere Topband mit mitreißender Live-Musik.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.08.2019, 20:00 - 22:30 Uhr - Untergruppenbach

    Ernst und Heinrich

    Ernst und Heinrich - schwäbisch international
    Nex verkommâ lassâ - Heinrichs Blechle, isch des wôhr – sind’s em Ernst scho zwanzig Johr?

    Ernst und Heinrich
    schwäbisch international

    Nex verkommâ lassâ

    Heinrichs Blechle, isch des wôhr – sind’s em Ernst scho zwanzig Johr?

    „Nex verkommâ lassâ“ haben sich die beiden schwäbischen Urgesteine Ernst Mantel und Heiner Reiff im Rückblick auf die letzten zwanzig Jahre gedacht. Aus sellem Grunde wärmen sie ihre Lieblingsgerichte in bester schwäbischer Manier nochmals auf. Ob das der „Mc Leberkäs“ ist, der „Ehrakäs“ oder der Zwerg, der immer noch darauf wartet endlich gefressen zu werden („Frisch ans Werk“). Eines ist sicher, für „dr gute Esser“ ist das der ultimative Hochgenuss; darüber hinaus Lachmuskeltraining, wie es keine Muckibude bieten kann! Auch wenn Ernst und Heinrich nicht in jeden Rahmen passen oder ihnen gar droht aus selbigem zu fallen, sind sie Comedians, Wortspielakrobaten und Vollblutmusiker, die mehr als eine Brezel miteinander verbindet. Jahrelange Meditation ermöglichte E+H einen tiefen Einblick in die Seele der Schwaben. Das Ergebnis sollte der Welt nicht länger vorenthalten werden. Schwäbisch internationale Kost – welch bessere Botschafter könnte man sich da vorstellen!

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    LAIBLE UND FRISCH - URLAUBSREIF

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Das schwäbische Humorformat erstmals auf der Open-Air-Bühne / von Sebastian Feld (Autor) und Frieder Scheiffele / Uraufführung

    Marga Laible hat beim Kreuzworträtsel ein Wochenende im Luxus- Burghotel gewonnen. Als Begleitung nimmt die Schwäbin ihre beste Freundin, Dorffrisörin und Dauersingle Uschi, mit. Unverhofft treffen sie dort auf den reingeschmeckten Erzrivalen Manfred Frisch, der inkognito einen ungestörten Kurzurlaub mit seiner geheimen Affäre verbringen will. Als Marga fälschlicherweise für die neue Investorin des finanziell angeschlagenen Hotels gehalten wird und ihre Freundin an einen international gesuchten Heiratsschwindler gerät, ist das Chaos perfekt…

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  35. Freitag, 23.08.2019

    23.08.2019, 18:00 Uhr - Weinsberg

    Rickele und Phillippine erinnern sich......

    Erlebnisführung der Gästeführer Weinsberg.

    Veranstaltungsort: Grasiger Hag

    Anschrift:
    Weinsberg

    23.08.2019, 20:00 - 23:00 Uhr - Untergruppenbach

    Beat Brothers - die Hits der Beat Ära

    Die Beat Brothers gehören zu den besten deutschen Coverbands und haben sich Beat und
    Rock-Klassiker von den 1960ern bis zu den 1990ern auf die Fahnen geschrieben

    Am Freitag, 23. August erwartet die Livemusikfreunde auf Burg Stettenfels
    wieder ein musikalischer Leckerbissen: Die Beat Brothers spielen handgemachte
    Musik der 1960er bis 1990er Jahre, von den Beatles über The Who bis hin zu
    Queen. Bereits seit 2013 findet man die vier Profimusiker im Sommerprogramm
    der Burg.
    Das Sommerkonzert auf Burg Stettenfels findet bereits zum fünften Mal statt,

    Die Beat Brothers gehören zu den besten deutschen Coverbands und haben sich Beat und
    Rock-Klassiker von den 1960ern bis zu den 1990ern auf die Fahnen geschrieben.
    Das Outfit der vier schwarz beschlipsten Herren erinnert an die Beatles der frühen 60er
    Jahre; nach fast 40 Jahren Bühnenerfahrung haben die Beat Brothers jedoch viel mehr
    zu bieten. Darüber hinaus sorgen vier präzise Gesangsstimmen für anerkennende Blicke und Kommentare wie "Der Satzgesang ist phänomenal!"
    Aber nicht nur die musikalische Klasse des Quartetts überzeugt immer wieder, auch das
    Repertoire hat es in sich: Die Beat Brothers schaffen es spielend, Songs von Adele, Dire
    Straits und Coldplay, von den Rolling Stones, den Eagles und Queen in einem wunderbaren
    Mix zu präsentieren. Das macht einfach Laune, der Band und dem Publikum.
    Der Vorverkauf für das Sommerkonzert 2018 hat bereits begonnen. Bei gutem Wetter
    findet der Auftritt im Burggraben statt, bei Regen im Gewölbekeller. Infos gibt
    es hier: www.beat-brothers.de und www.burg-stettenfels.de.

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    23.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Cyrano de Bergerac

    Romantische Komödie von Edmond Rostand

    Cyrano hat alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Wortgewandtheit und Degenkunst! Doch steht ihm seine allzu lange Nase im Weg. Besonders als es darum geht das Herz von Roxane zu gewinnen. Das gehört einem anderen: Christian. Er hat ebenfalls alles, was ein Mann seiner Zeit braucht: Schönheit und… Da fehlt doch was?! Doch wenn beide sich zusammentun, dann kann sich auch Roxane dem Wortwitz und der Schönheit dieses Mannes nicht mehr erwehren. Kann diese Täuschung und unerfüllte Liebe ein Leben lang bestehen?

    Weltliteratur!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  36. Samstag, 24.08.2019

    24.08.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    24.08.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.08.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Fachwerkaltstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.08.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Mittelalterliche Tür- und Fenstergeschichten".

    Szenische öffentliche Stadtführung. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Szenische Stadtführung. An verschiedenen Stationen in der Altstadt wird das alltägliche Leben zur Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. für einen kurzen Moment lebendig. Anmeldung nicht erforderlich.
    9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.08.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  37. Sonntag, 25.08.2019

    25.08.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    25.08.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Schlossbergmusikanten Grombach. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    25.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    Öffentliche Thematische Stadtführung zum Zunftmarkt Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Thematische Stadtführung zum Zunftmarkt Bad Wimpfen - Alte Handwerksberufe wie Gerber, Wagner, Spannhauer, Brauer und Töpfer werden erklärt und sichtbare Zeugnisse in der Altstadt entdeckt. 6 €, mit Gästekarte 5 €.
    Keine Anmeldung erforderlich.

    Info: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    25.08.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung" Martinskirche

    Baugeschichte, Ausstattung der Kirche, Wandmalereien, Entwicklung nach der Reformation.
    Gästeführerin Terezia Berghe

    Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

    25.08.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam."

    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung „Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam.“ stehen jene Pflanzen, die bereits in der Antike vielfach mythologisch verknüpft waren. Mit unterschiedlichen Entstehungsmythen verwoben und unterschiedlichen Bedeutungen belegt, schildern sie in ihrer Gesamtheit einen ganzen Kosmos antiker mythischer Überlieferungsgeschichte. Viele dieser Pflanzen erscheinen auch in den Heiligen Schriften des Christentums und des Islam, doch kommt ihnen hier vielmehr ein starker symbolhafter Charakter zu.

    Die Führung bietet einen Überblick über die aktuelle Sonderausstellung des Römermuseums.
    - keine Voranmeldung notwendig -

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.08.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    25.08.2019, 15:00 Uhr - Weinsberg

    Öffentliche Burgführung

    Gästeführer Weinsberg

    Veranstaltungsort: Burgruine Weibertreu

    Anschrift: Weinsberg
    74189 Weinsberg

    25.08.2019, 17:00 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Nachmittagsvorstellung / Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.08.2019, 20:00 Uhr - Weinsberg

    Stummfilm mit Orgel

    Evangelische Kirchengemeinde Weinsberg

    Veranstaltungsort: Evangelische Johanneskirche

    Anschrift: Oekolampadiusplatz
    74189 Weinsberg

  38. Mittwoch, 28.08.2019

    28.08.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    28.08.2019, 18:00 - 20:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Die Mönchsbergtour

    Weinspaziergang mit Susanne Müller. 15 €. Anmeldung. Tel. 07135-95150. Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Immer wieder mittwochs
    Die Natur genießen am malerischen Mönchsberg bei entspannter Wanderung, ca 4 km, mit vielen Ein- und Ausblicken in Landschaft, Weinbergsbearbearbeitung und Kellerei. Dabei: Secco, 3er Weinprobe, Traubensaft Wasser und Handvesper
    Treffpunkt: TGV Sportgelände Dürrenzimmern, inkl. Handvesper und kleiner Weinprobe (nur mit Voranmeldung) Tel. 07135-95150 15 €/Person
    Die Reben sind erwacht, der neue Jahrgang zeigt sich.
    Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    28.08.2019, 18:30 - 20:30 Uhr - Obersulm

    Abendtour

    Geführte Radtour. Max. 30 km.
    Kosten: 2 € p.P., Anmeldung bis 26. August notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Gerade an warmen Tagen macht es Spaß, sich abends noch einmal aufs Rad zu schwingen und etwas für die Fitness zu tun. Die Strecke wird der Wetterlage und den Teilnehmern angepasst.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

  39. Donnerstag, 29.08.2019

    29.08.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Untergruppenbach

    Hans Gerzlich - Bürogeflüster

    Die besten Geschichten schreibt das Leben. Die allerbesten das Arbeitsleben. Bei Hans Gerzlich nun schon fast seit 20 Jahren. Zeit, eine Bilanz zu ziehen.

    Bürogeflüster
    „Jetzt geht die Party richtig los!“

    Die besten Geschichten schreibt das Leben. Die allerbesten das Arbeitsleben. Bei Hans Gerzlich nun schon fast seit 20 Jahren. Zeit, eine Bilanz zu ziehen.
    Hans Gerzlich begegnet noch einmal seinen lieben Kollegen, die jeder aus jeder Firma kennt: Dem großspurigen Starverkäufer, der mehr Schaum schlägt, als der Barbier von Sevilla. Der schnippischen Sexbombe, die mit ihren High Heels jeden Stelzenwettbewerb gewinnen würde. Dem cholerischen Chef, der sich nicht nur benimmt wie ein Elefant im Porzellanladen, sondern wie ein Igel in der Kondomfabrik. Alles Klischees. Und alle stimmen.

    Wie Sie diesen ganzen alltäglichen Wahnsinn überleben? Ganz einfach: Stehen Sie einfach mal im Meeting auf und sagen: "Ich muss mal groß!" oder kommen Sie zu Hans Gerzlich ins Programm.
    Ein saukomischer Rückblick, bei dem Sie sich kringelig lachen, wenn Sie im Büro arbeiten, mal im Büro gearbeitet haben oder jemanden kennen, der im Büro arbeitet oder mal im Büro gearbeitet hat.
    Gags en gros aus der Gerzlich GmbH & Co. KG. Erfahren Sie das neueste Bürogeflüster!

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Burg Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Telefon: 07131 97700

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  40. Freitag, 30.08.2019

    30.08.2019, 16:30 - 21:00 Uhr - Güglingen

    Abendkonzert im Freibad

    Swim and Sing mit der Band Dance Hour. Cocktailbar.

    Veranstaltungsort: Freibad

    Anschrift: Untere Kanalstraße
    74363 Güglingen

    30.08.2019, 17:30 Uhr

    Halbe nach 5 - Vom Zylinderhof zum Schwimmbad

    Anschließend Bier im Kolpinggelände
    Treffpunkt: Adelshofer Straße/ Ecke Kaiserstraße

    Beginn jeweils 17.30 Uhr
    Kosten für die ca. 90minütige Führung: 2,50€
    Das erste Bier wird von der Brauerei Palmbräu gespendet.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    „Halbe nach Fünf“ ist eine gemeinsame Veranstaltung von:
    Heimatfreunde Eppingen, Palmbräu und Stadt Eppingen.
    Information: Stabstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus Eppingen 07262 / 920-1501

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    30.08.2019, 18:00 Uhr - Weinsberg

    Geschichte (n) rund um den Rappenhof.

    Gästeführer Stadt Weinsberg mit Hotel Rappenhof

    Ein Spaziergang rund um den Rappenhof

    Veranstaltungsort: Hotel und Gutsgaststätte Rappenhof

    Anschrift: Rappenhofweg 1
    74189 Weinsberg

    30.08.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

  41. Samstag, 31.08.2019

    31.08.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Märchenspaziergang für Erwachsene.

    Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden.
    Teilnahmebeitrag 7 €, mit gültiger Gästekarte 6 €.

    „Es war, als hätt´ der Himmel die Erde still geküsst, dass sie im Blütenschimmer von ihm nun träumen müssen. Von April bis September an jedem letzten Samstag im Monat um 10 Uhr können Sie das „Balsam Märchenteam“ (Cornelia Tanner und Eva Kern-Horsch) in den Bad Rappenauer Parks erleben. Den Alltag hinter sich lassen und dabei die Märchen als Brücke zur Natur genießen.
    Stimmig ausgewählt, je nach Jahreszeit und Ort, schöpfen die beiden Bad Rappenauer Märchenerzählerinnen aus dem großen Schatz der Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden. Mal besinnlich, mal heiter und in jedem Monat anders – so kommen Märchenliebhaber und solche, die es werden wollen, auf ihre Kosten. Charmant umrahmen die beiden Künstlerinnen mit Musikinstrumenten Ihre Darbietungen.
    Kosten: 7 € pro Person (Ermäßigung mit Kurkarte)
    Treffpunkt und Information: Gäste-Info (Foyer RappSoDie), Salinenstraße 37, Tel. 07264 / 922-391), ohne Voranmeldung. Weitere Info zum Balsam Märchenteam finden Sie unter: www.balsam-märchenteam.de oder erhalten Sie unter 07268/359 und 96 01 394

    Veranstaltungsort: RappSoDie - Treffpunkt Eingang

    Anschrift: Salinenstraße 37
    74906 Bad Rappenau

    31.08.2019, 14:45 - 16:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtrundfahrt.

    Geschichte auf 4 Rädern. Unterwegs Gelegenheit zum Ausstieg. 10 € / mit Anmeldung Tel. 07063 97200.

    Geschichte auf 4 Rädern: Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt. Mit Stop in der Kaiserpfalz und Innenbesichtigung der Evang. Stadtkirche. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Information und Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200 oder beim SRH Gesundheitszentrum Tel. 07063 520.
    Teilnahmegebühr 10 €.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  42. Sonntag, 01.09.2019

    01.09.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    01.09.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Stadtführung

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt mit Außenbesichtigung von Schloss Horneck. Kosten 2,- € pro Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Schloss Horneck ist das zweitgrößte Schloss am Neckar und war einst Sitz der Deutschmeister. In der Altstadt sieht man sogar noch Götz von Berlichingen aus einem Fenster schauen - wo genau dies ist, erfahren Sie bei dieser Stadtführung.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    01.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarsulm

    Öffentliche Stadtführung.

    Historische Stadtführung durch die Neckarsulmer Innenstadt. Treffpunkt ist der Marktplatzbrunnen. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren sind frei.

    Öffentliche Stadtführungen finden in diesem Jahr von Januar bis einschließlich November jeweils einmal im Monat statt. So können auch Einzelpersonen, Tagesgäste oder spontane Besucher in den Genuss einer historischen Stadtführung kommen.

    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

    Dauer: 90 Minuten

    Kosten: 3,00 € pro Person, Kinder unter zehn Jahren können kostenfrei teilnehmen. Beitrag bitte möglichst passend bereithalten.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.

    Sachkundige Stadtführerinnen und -führer lotsen die Gruppen anderthalb Stunden lang durch die Innenstadt und vermitteln dabei einen interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen.

    Zu besonderen Anlässen wie Klassen- oder Familientreffen, Geburtstagsfeiern oder für Reisegruppen bietet die Stadt individuelle Stadtführungen an. Hierfür wird ein pauschaler Kostenbeitrag von 40 Euro erhoben. Anmeldungen für kleine und große Gruppen nimmt das Bürgerbüro der Stadt jederzeit entgegen, und zwar per E-Mail: bbn@neckarsulm.de oder Tel. 07132/35-1234.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    01.09.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Eppingen

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung, Heimatfreunde Eppingen

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    01.09.2019, 14:00 - 17:00 Uhr

    Eiche trifft Wein

    Löwensteiner Bergtour mit Naturparkführerin Sabine Reiss, inkl. Weinprobe. Kosten: 7,50 €. Keine Anmeldung erforderlich. Distanz: 6 km. Infos unter 07130 403588

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    01.09.2019, 14:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Kinder führen Kinder

    öffentliche Führung von Kindern für Kinder - ab ca. 6 Jahren.
    Anmeldung nicht erforderlich. 3 €

    Ausgebildete Kinderstadtführer führen die Kinder erlebnisreich durch die historische Altstadt.
    Kinder sehen ihre Stadt aus einem anderen Blickwinkel als Erwachsene. Sie interessieren sich für die Geschichten in der Geschichte, für spannende Schleichwege, für alte Keller und Dachböden, aber auch für die hohen Türme und geheimen Gänge.
    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.09.2019, 14:00 Uhr - Bad Rappenau

    Führung durch die Bad Rappenauer Parkanlagen

    Bei dem knapp zwei Stunden dauernden Spaziergang lernen die Teilnehmer die Besonderheiten des Salinen-, Kur- und Schlossparks kennen. Teilnahmegebühr 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Auch nach der Landesgartenschau 2008 sind die Bad Rappenauer Garten- und Parkanlagen in ihrer ganzen Vielfalt ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie. Die drei bunten großen Parks – der Salinengarten, der Kurpark und der Schlosspark - bieten auf rund 29 Hektar Erholung für Körper, Geist und Seele.
    Ob zwischen dem farbenprächtigen Wechselflor, im urigen Zeitwald, am Gradierwerk, im Lavendel-Labyrinth, in den Solegärten, in den Gärten im Quadrat, am Quellenhain der Partnerstädte, am Bächle durch die Innenstadt, beim Spielplatz „Treibgut“ oder am umgestalteten Kursee mit den Staudenfacetten finden unsere Gäste ihre Lieblingsplätze. Überzeugen Sie sich bei einer unserer schönen Parkführungen selbst von der tollen Pflanzenvielfalt und den traumhaft schönen Parkanlagen.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    01.09.2019, 14:30 Uhr - Eppingen

    Öffentliche Stadtführung

    Jeweils am ersten Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober bieten die Heimatfreunde Eppingen für Besucher, Neubürger und Interessierte öffentliche Stadtführungen an.

    Diese Stadtführungen beginnen um 14.30 Uhr und kosten 2,50 Euro pro Person. Für Neubürger ist diese Führung zum Kennenlernen ihrer neuen "alten Stadt" gegen Vorlage des Gutscheins kostenlos.

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    01.09.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung" Regiswindiskirche

    Gästeführer Karlheinz Torschmied

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    01.09.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung

    Die Öffentliche Führung bietet an jedem 1. Sonntag im Monat einen geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.09.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Jagsthausen

    Friedrich-Krapf Museum geöffnet

    Museum mit vielen römischen Fundstücken aus Jagsthausen und allerlei Wissenswertem über das Leben der Menschen vor 2000 Jahren. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Friedrich-Krapf-Museum

    Anschrift: Hauptstraße 5
    74249 Jagsthausen

  43. Montag, 02.09.2019

    02.09.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Führung durch die Ritterstiftskirche.

    6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Meisterwerk der Frühgotik"
    Besondere Einblicke in eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands

    Im Stadtteil Bad Wimpfen im Tal, einer ehemaligen Römerstadt mit Kastell, steht die Ritterstiftskirche „St. Peter“ am Kloster. Sie ist ein Meisterwerk der Frühgotik und eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands. Der Kreuzgang wird von der Denkmalstiftung Baden Württemberg als „ein wegweisendes Ensemble neckarschwäbischer Gotik“ bezeichnet und gilt als einer der schönsten und besterhaltenen im Land. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200.

    Veranstaltungsort: Katholische Ritterstiftskirche im Tal

    Anschrift: Lindenplatz 7
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  44. Dienstag, 03.09.2019

    03.09.2019, 19:30 - 21:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Unterhaltsame Stadtführung am Dienstag.

    Öffentliche Führung durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz, die kurzweilige Tour führt durch die romantischen Gassen, vorbei an Fachwerkhäusern, Türmen und Kirchen...Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  45. Mittwoch, 04.09.2019

    04.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    04.09.2019, 17:00 - 20:00 Uhr - Talheim

    Mittwochsradausfahrt im September

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 30 km.
    Gratis, keine Anmeldung notwendig.
    Kontakt: Hermann Wilhelm, 07133 960099

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  46. Samstag, 07.09.2019

    07.09.2019, 10:00 - 19:00 Uhr - Obersulm

    Ausflug ins Schozachtal

    Geführte Radtour ins Schozachtal. Ca. 60 km.
    Kosten: 5 € p.P., Anmeldung bis 5. September notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    "Da müssen wir halt hoch"! Ab Hößlinsülz geht es erst einmal ca. 30 Minuten (3 km) nur bergauf. Der Abschnitt ist aber generell fahrbar. In Vorhof angekommen wird nicht nur die Aussicht genossen, sondern auch den Vorzug, dass es ab jetzt nur noch eben oder bergab geht. Weiter der Schozach entlang über Abstatt und Ilsfeld, wird in einer Mühle eingekehrt und gestärkt nach Heilbronn geradelt. Wer keine Power mehr hat, steigt dort in die Stadtbahn. Die Anderen folgen dem Neckar und der Sulm bis zum Startpunkt.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    07.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.09.2019, 15:30 Uhr - Bad Friedrichshall

    Familienführung

    "Familie Greck, die Kochendorfer Ritter", Stadt Bad Friedrichshall und Kinderstadtführerin Heike Pfitzenmaier, Treffpunkt: Parkplatz Schloss Lehen, Hauptstr. 2

    Veranstaltungsort: Schloss Lehen

    Anschrift: Hauptstraße 2
    74177 Bad Friedrichshall

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.09.2019, 21:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtwächterführung.

    "Hört Ihr Leut uns lasst Euch sagen": Mit dem Wimpfener Nachtwächter auf Rundgang durch die Altstadtgassen. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inkl. Umtrunk. Keine Anmeldung erforderlich.

    Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

    Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Dauer ca. 1,5 Stunden. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inklusive Speys und Trank. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  47. Sonntag, 08.09.2019

    08.09.2019, 09:00 - 16:00 Uhr - Sinsheim

    Radausfahrt – Strecken des Kraichgau-Radweges

    Geführte Radtour auf dem Kraichgau-Radweg. 60 km.
    Spende erbeten, 2 € für Kinder.
    Kontakt: Bike Guide Johannes Lang, 07261 3613

    Veranstaltungsort: Hauptbahnhof

    Anschrift: Friedrichstraße 25
    74889 Sinsheim

    08.09.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    08.09.2019, 10:30 - 13:00 Uhr - Wüstenrot

    Bauspargeschichtliche Rundwanderung

    Führung durch Wüstenrot mit Stationen zur Entstehung der ersten Bausparkasse inkl. Verköstigung aus dem Suppentopf. Anmeldung bis 06.09.2019 bei reiss@die-naturparkfuehrer.de.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet eine Rundwanderung bezüglich der Geschichte bis zur ersten Bausparkasse Wüstenrot statt mit einem Besuch des Bausparmuseums inklusive anschließender Verköstigung aus dem Suppentopf.
    Treffpunkt ist um 10.30 Uhr in Wüstenrot an der Bushaltestelle Schule, Löwensteinerstraße 17. Die Tour dauert ca. 2,5 Stunden und kostet 9,00€ inklusive Suppe. Kinder bis 16 Jahre sind kostenfrei. Anmeldung bis 06. September 2019 bei Naturparkführerin Sabine Reiss, Tel. 07130/403588, reiss@die-naturparkfuehrer.de

    Veranstaltungsort: Bushaltestelle Schule

    Anschrift: Löwensteiner Straße 17
    71543 Wüstenrot

    08.09.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Lampoldshausen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    08.09.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Güglingen

    Gustav Klimt und die Wandlung der Pallas Athene

    Führung "Gustav Klimt und die Wandlung der Pallas Athene"

    In seinem weniger bekannten Frühwerk schöpfte Gustav Klimt, wie so viele Künstler, intensiv aus der Antike. Die Führung möchte somit verschiedene Bezüge zur Antike im Werk der Jugendstilikone in den Blickpunkt rücken und sie mit ausgewählten Exponaten vergleichen.
    Die Interpretation der jeweiligen Werke wird sich dann vor allem auf die zuweilen radikale Umdeutung Klimts (Pallas Athene) oder seine Deutungsvertiefung (Hygeia) konzentrieren.

    Themenführung zum Tag des Offenen Denkmals mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 8.9.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)


    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.09.2019, 13:00 - 19:00 Uhr - Brackenheim

    11. internationales Straßentheaterfestival Brackenheim

    Ein farbenfrohes und unterhaltsames “spectacle de rue” mit Musikern, Gauklern, Artisten und Komikern. Eintritt frei.

    Bereits zum 11. Mal trägt das Kulturforum Brackenheim e.V. die Kultur auf die Straße: Am Sonntag 8. September 2019 präsentieren von 13 bis 19 Uhr wieder Musiker, Gaukler, Artisten und Komiker ihre Programme vor der Brackenheimer Altstadtkulisse und werden erneut diese wunderbare Atmosphäre verbreiten, die das Publikum bereits so viele Jahre bezaubert.

    An verschiedenen Plätzen der Innenstadt unterhalten Künstler aus verschiedenen Ländern das Publikum: Andy Snatch aus England, Georg Traber aus der Schweiz, Tukkersconnexion aus den Niederlanden, Cia la tal aus Italien, Spot The Drop, Ensemble Kroft und Knäcke aus Deutschland und die eine oder andere Überraschung.
    Neben dem Kulturforum Brackenheim e.V. sind an diesem Gemeinschaftsprojekt auch dieses Jahr wieder die Stadt Brackenheim, das Land Baden-Württemberg und der Gewerbeverein Brackenheim beteiligt, der im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags von 13 bis 18 Uhr zum Einkaufsbummel einlädt.
    Freuen wir uns erneut auf ein farbenfrohes und unterhaltsames “spectacle de rue”!

    Der Eintritt für dieses Spektakel ist frei. Wer das Festival unterstützen möchte, kann vor Ort einen Festival-Support-Button erstehen.

    Mehr Info zum Programm im Internet unter
    www.kulturforum-brackenheim.de

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.09.2019, 13:00 - 19:00 Uhr - Brackenheim

    11. internationales Straßentheaterfestival

    Straßenkünstler und Gruppen an verschiedenen Bühnen und Plätzen in der Innenstadt. Eintritt frei. Weitere Informationen unter Tel. 0700 58588736

    Jeweils zum letzten Sonntag der Schulferien im September treten Straßenkünstler und Gruppen an verschiedenen Bühnen und Plätzen in der Brackenheimer Innenstadt auf. Ohne Eintritt erleben dabei regelmäßig ca. 5 – 10.000 Zuschauer ein großartiges "spectacle de rue", das nur durch enge Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Gewerbeverein Brackenheim sowie besonderen Zuschüssen und Sponsoren ermöglicht wird.

    Veranstalter und Informationen

    Kulturforum Brackenheim e.V.
    Schlossplatz 2
    74336 Brackenheim
    0700 58588736

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    74336 Brackenheim

    08.09.2019, 13:30 - 18:30 Uhr - Brackenheim

    Sonntags in Württemberg - "Die genussvollen DREI"

    Halbtagesprogramm mit Kaffee und Kuchen im Hofcafé, Weinerlebnistour mit Weinprobe und Besenbesuch. 29,50 € pro Person, Anmeldung Telefon 07135 5974.

    Mal wieder raus aus dem Alltag, einfach die Seele baumeln lassen, nette Leute kennen lernen?

    Beginnen Sie Ihren Nachmittag in entspannter Atmosphäre im Hof Café bei Familie Sick mit einem Secco, Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Im Anschluss folgen Sie einer Weinerlebnisführung durch Deutschlands größte Rotweinlandschaft. Zum Abschluss lädt die Besenküche vom Weingut Winkler zu einem deftigen Abendessen ein.

    Kosten: 29,50 € pro Person
    Dauer: ca. 5 Stunden
    Anmeldung erforderlich

    Leistungen:
    - Begrüßungssecco
    - 1 Tasse Kaffee & 1 Stück Kuchen im Hofcafé
    - Weinerlebnisführung mit zertifizierter Weinerlebnisführerin
    - 4er Weinprobe
    - deftiges Abendessen im Besen

    Treffpunkt: Hof Café Sick, Brackenheim, Zeisigweg 10

    Veranstalter und Anmeldung:
    Weinerlebnisführerin Regine Sommerfeld
    Telefon 07135 5974 oder 0174 6056500
    regine.sommerfeld@t-online.de

    Diese WeinErlebnisFührung ist ein Angebot der WeinErlebnisFührer Württemberg e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sonntags in Württemberg". Weitere Angebote und Termine der Weinerlebnisführer unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour.

    Infos zu weiteren WeinErlebnisFührungen unter www.weinerlebnistour.de

    Veranstaltungsort: S'Hof-Café Sick

    Anschrift: Zeisigweg 10
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Güglingen

    Gustav Klimt und die Wandlung der Pallas Athene

    Führung "Gustav Klimt und die Wandlung der Pallas Athene"

    In seinem weniger bekannten Frühwerk schöpfte Gustav Klimt, wie so viele Künstler, intensiv aus der Antike. Die Führung möchte somit verschiedene Bezüge zur Antike im Werk der Jugendstilikone in den Blickpunkt rücken und sie mit ausgewählten Exponaten vergleichen.
    Die Interpretation der jeweiligen Werke wird sich dann vor allem auf die zuweilen radikale Umdeutung Klimts (Pallas Athene) oder seine Deutungsvertiefung (Hygeia) konzentrieren.

    Themenführung zum Tag des Offenen Denkmals mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 8.9.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)


    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarwestheim

    Öffentliche Führung auf Schloss Liebenstein

    Führung durch das große Schlossareal mit Bauten aus unterschiedlichen Epochen und der Schlosskapelle. Keine Anmeldung erforderlich. 5 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre frei.

    Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

    Anschrift: Liebenstein 1
    74382 Neckarwestheim

    08.09.2019, 14:00 Uhr - Cleebronn

    Von der Traube zum Wein

    Zur Zeit der Weinlese über den Michaelsberg. Gebühr 19 €. Anmeldung ist erforderlich
    Ilse Schopper, Naturparkführerin, 07046 40 73 176 oder i.r.schopper@gmx.de

    Zur Zeit der Weinlese über den Michaelsberg.
    Kommen Sie mit, wenn wir Trauben mit dem Wein vergleichen und verkosten. Wir probieren die Früchte, den direkt daraus gewonnen Saft und die Weine der durchwanderten Lagen von der Kellerei Cleebronn-Güglingen. So kann man unmittelbar den Wandel von der Traube bis zum Endprodukt erschmecken. Staunen Sie, was auch noch in den Weinbergen wächst, kreucht und fleucht. Zur Weinprobe gibt es auch was zwischen die Zähne. Gebühr 19 €
    Anmeldung ist erforderlich
    Ilse Schopper, Naturparkführerin, 07046 40 73 176 oder i.r.schopper@gmx.de
    Weitere Informationen: http://ilseschopper.de

    Veranstaltungsort: Parkplatz Näser

    Anschrift: beim Michaelsberg
    74389 Cleebronn

    08.09.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    08.09.2019, 19:00 Uhr - Lauffen

    "bühne frei..."

    Junges Kammerorchester: Clarinet meets Strings
    Die größten Nachwuchstalente der Landkreise Main-Tauber, Heilbronn und Ludwigsburg.

    Veranstaltungsort: Stadthalle

    Anschrift: Charlottenstraße 89
    74348 Lauffen

    08.09.2019, 20:00 - 21:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Sonder-Nachtwächterführung durch die Talstadt.

    Unterhaltsamer Nachtwächterrundgang durch die Talstadt von Bad Wimpfen.
    6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Heute führt Sie der Nachtwächter durch die Talstadt rund um die Ritterstiftskirche. Dabei unterhält er seine Gäste mit unterhaltsamen Anekdoten aus der Zeit ohne Strom und Fernseher. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Informationen:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Katholische Ritterstiftskirche St. Peter im Tal

    Anschrift: Lindenplatz 7
    74206 Bad Wimpfen

    08.09.2019, 20:00 - 21:55 Uhr - Heilbronn

    Phantasiewelten - Science Dome Special.

    Klang und Poesie mit der Pianistin Maria Kiosseva im besonderen Ambiente des Science Domes der experimenta. Eintritt 16 € p. Pers. (12 € erm.).

    Eine ungewöhnliche Konzertreise – hinaus aus dem Vertrauten und hinein in neue Dimensionen. Eine Welt, in der die Poesie des Klangs auf den Klang des Wortes trifft, eingebettet in die Macht der Bilder. Ein musikalisch-poetischer Ausflug der Extraklasse im Science Dom.

    Das wundervolle Pianospiel von Maria Kiosseva auf dem Konzertflügel der experimenta paart sich mit gefühlvoll vorgetragener Poesie. Musik trifft auf Schauspiel, Brillianz auf Tiefe. Den passenden Rahmen für diese Reise durch vertraute und unbekannte visuelle und akustische Landschaften liefert der Science Dome mit seinem phantastischen Sternenhimmel und der Möglichkeit, aus ganz ungewohnter Perspektive auf unsere Erde zu blicken. Begeben sie sich in den virtuellen Kosmos des Science Dome, tauchen sie ein in abstrakte und reale Bilderwelten,… ein Perspektivwechsel der besonderen Art.
    Der Eintrittspreis beträgt 16 € pro Person (ermäßigt 12 €).

    Veranstaltungsort: Experimenta Science Dome

    Anschrift: Experimenta-Platz
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  48. Dienstag, 10.09.2019

    10.09.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Obersulm

    Traubentour

    Geführte Radtour durch die Weinberge. Ca. 20 km.
    Kosten: 2 € p.P., Anmeldung bis 8. September notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Bei diesem Ausflug in die Weinberge kann man sich an den Trauben sattsehen. Vielleicht ergibt sich ja auch die Gelegenheit zu einer Kostprobe oder es kann bei der Lese zugesehen werden.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    10.09.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Klassik im Alten Spital - Chopin-Abend.

    Palmiro Simonini (Regio Emilia), Klavier, spielt Nocturnes, Etüden, Balladen und Polonaisen. Karten im VVK 12 €, AK 15 €. Weitere Infos Tel: 07063/97200 oder info@badwimpfen.org

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

  49. Mittwoch, 11.09.2019

    11.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

  50. Donnerstag, 12.09.2019

    12.09.2019, 19:30 Uhr - Offenau

    Junge Orchesterakadmie der Region Franken.

    Akademiekonzert. Programm mit Werken von Antonin Dvorak, Aaron Coplan, Henryk Mikolaj Gorecki. Ticket: 10 Euro. Freie Platzwahl

    Die Saline ist fast schon so etwas wie ihre Hausbühne. Bereits zum achten Mal gibt die Junge Orchesterakademie der Region Franken, kurz JOA, der klassischen Musik darin ein besonderes Forum. Unter der viel gelobten Akustikdecke des Offenauer Kulturforums hat die JOA geografisch betrachtet so etwas wie ihre Mitte gefunden. Ihre Musikerinnen und Musiker sind zuhause zwischen Tauber und Kraichgau, sie spielen ausschließlich als Projektorchester und nur während weniger Tage zusammen und meistern dennoch jedes Jahr eine neue musikalische Herausforderung, die vom Kammerkonzert bis zum Auftritt als Sinfonieorchester reicht: Unter der künstlerischen Leitung von Michael Böttcher eröffnet die JOA seit über 20 Jahren begabten Musikschülern die Möglichkeit, gemeinsam mit namhaften Solisten große Orchester- und Chorwerke aus dem Barock bis zur Gegenwart zur erarbeiten. Ein Schwerpunkt liegt auf Werken der neuen Musik, regelmäßig stehen Uraufführungen auf dem Programm. Viele JOA-Mitglieder erhielten Preise bei Wettbewerben wie Jugend musiziert, und einige spielen heute bei renommierten Orchestern.
    Programm

    Antonin Dvorak:
    Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104
    Solist: Sebastian Erlewein

    Aaron Copland:
    Rodeo - Ballettsuite für Orchester

    Henryk Mikolaj Górecki:
    Three Dances for Orchestera


    Saalöffnung: 19 Uhr

    Eintritt: 10 Euro

    www.joa-online.de

    Veranstaltungsort: Kulturforum Saline

    Anschrift: Hauptstraße 8
    74254 Offenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  51. Freitag, 13.09.2019

    13.09.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    13.09.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    Märchen im Burgturm: "Von Rübezahl"

    Die Lauffener Märchenfreunde lesen für Erwachsene "Märchen von Rübezahl"

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

  52. Samstag, 14.09.2019

    14.09.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    14.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.09.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Stadtführung Lauffen "Dorf & Dörfle"

    Skulpturengruppe "Hölderlin im Kreisverkehr", Klosterhof, Regiswindiskirche, Legende von der Ortsheiligen Regiswindis.
    Gästeführer Klaus Koch

    Veranstaltungsort: Parkplatz 6

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    14.09.2019, 14:30 - 16:30 Uhr - Brackenheim

    Brackenheimer Sonntagstour

    Sonntagsspaziergang durch die Innenstadt. 3 € pro Person, keine Anmeldung erforderlich. Info Roland Gläser, Tel. 07135 7929

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift: Marktstraße
    74336 Brackenheim

    14.09.2019, 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Geschichte erleben.

    Führung durch das Reichsstädtische Museum, € 4 inkl. Eintritt.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.09.2019, 19:00 Uhr - Eppingen - Richen

    Jubiläumskonzert

    Einlass 18.00 Uhr. Gesangverein "Halber Ton" Richen

    Veranstaltungsort: Burgberghalle - Richen

    Anschrift: Stebbacher Straße 15
    75031 Eppingen - Richen

    14.09.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    FireAbend. Grillen.Zirpen.Gitarre

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Das wird ein spezieller FireAbend. Die Füße hoch. Ein Bierchen geknackt. Vielleicht noch eine kleine körperliche Ausgleichsbewegung zu den Strapazen des Tages oder Bierchenyoga, Powerzappen, auf jeden Fall aber Brain-cool-downing.
    Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem herrlich knisternden Lagerfeuer und einer deftigen Mahlzeit? Wann haben Sie das letzte Mal in der Flimmerkiste stundenlang ein Lagerfeuer angeschaut? Thomas Weber geht an seinem FireAbend von Türchen zu Türchen der Feierabendrituale und stellt fest: unter jedem Dach ein Ach! Der einzig Normale bin ich! Und vielleicht Sie. Um die Stimmung perfekt zu machen, zupft James Geier seine Gitarre vor dem Feuer. Er und seine Gitarre kennen sie alle, die Lieder, die der Lone-Some-Cowboy vor den Flammen summt und brummt und James kennt auch die Songs, die der gedankenverloren mit leerem Blick ins Feuer starrende Marlboro-Mann gerne gekannt hätte. Und wenn dann noch langsam der Duft eines herzhaften Essens die Lufthoheit einnimmt und auch ein kräftiger Schluck nicht mehr fern ist, dann kann man sagen: Endlich FireAbend!
    James Geier steht Weber bei dieser Produktion des Kabirinett zur Seite. Der Stuttgarter Gitarrist, mit schottisch-bajuwarischen Wurzeln (allein, das macht ihn schon sehenswert), studierte in Los Angeles und Stuttgart, war viele Jahre Teil des Comedy Trios "Backblech" und spielt in zahlreichen Bands. Zusammen mit Thomas Weber bereitet er dem Publikum einen stimmungsvollen Abend. Ganz normal, aber doch irgendwie besonders. Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.
    Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.09.2019, 21:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtführung: "Spot an!".

    Die Führung mit der Taschenlampe. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Bad Wimpfen bei Nacht mit anderen Augen sehen – das verspricht die nächtliche Führung. Der helle Spot rückt besondere Details in Bad Wimpfens historischer Altstadt ins rechte Licht und macht so manche Geschehnisse in der reichen Stadtgeschichte erfahrbar. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

  53. Sonntag, 15.09.2019

    15.09.2019, 08:45 Uhr - Bad Rappenau

    "Davidstern und Segenshände".

    Geführte Wanderung zum und Führung über den Jüdischen Friedhof bei Heinsheim. Kosten für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 €. Transfer mit dem Kleinbus möglich.

    Wo der Wanderweg von Bad Rappenau zur Burg Guttenberg den „Neckarsteig“ Bad Wimpfen-Heidelberg kreuzt, kommt man am ältesten jüdischen Verbandsfriedhof im Kraichgau vorbei. Er zählt zu den eindrucksvollsten jüdischen Friedhöfen Süddeutschlands. Nur wenige haben eine derart reiche Symbolsprache auf den Grabsteinen. Über tausend Grabstellen für die Toten aus zeitweise 25 Gemeinden legen von einer über 400-jährigen Geschichte der Landgemeinden im Kraichgau ein eindrückliches Zeugnis ab.
    Auf dem Gang zum Friedhof erfährt man zunächst sonst wenig Bekanntes über jüdische Trauerriten, vom „Schiwe-Sitzen“ bis zur „Heiligen Bruderschaft jener, die Taten der Barmherzigkeit vollbringen“. Im „Haus der Ewigkeit“ selbst entdeckt man auf einer spannenden Zeitreise einen unglaublichen Reichtum an Kunststilen und Symbolen und kann unter sachkundiger Anleitung lernen, sie zu deuten und Manches auf eigene Faust zu entdecken.
    Treffpunkt um 8:45 Uhr der Parkplatz vor dem Kurhaus (Fritz-Hagner-Promenade). Von dort startet der Shuttle-Kleinbus zum Parkplatz Fünfmühlental im Ortsteil Zimmerhof. Hier beginnt die Führung um 9:00 Uhr. Die Besuchergruppe legt nach einer Einführung die Wegstrecke durch den Bannwald gemeinsam als „Chewra kadischa“ (Beerdigungs-Bruderschaft) zurück.
    Für Gäste, die nicht gut zu Fuß sind: Die Führung über den Jüdischen Friedhof selbst beginnt etwa um 10 Uhr und dauert eine bis eineinhalb Stunden. Zum Kurhaus zurück steht dann wieder der Kleinbus bereit, der dort etwa um 12 Uhr ankommt.
    Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 €. Transfer mit dem Kleinbus möglich.
    Zwei wichtige Hinweise zum Schluss: Feste Schuhe sind empfehlenswert. Männer sind gebeten, auf dem Friedhof eine Kopfbedeckung zu tragen.
    Informationen über die Führungen und die aktuellen Termine sind bei der Gäste-Information unter 07264 922 391 erhältlich.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    15.09.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    15.09.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Stadtkapelle Bad Wimpfen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    15.09.2019, 11:00 - 14:00 Uhr

    Bald ist es soweit - die Traubenlese

    Weinerlebnisführung am Michaelsberg. 20 €. Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754. http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Erfahren sie alles über die Traubenlese, die Vielfallt der verschiedenen Rebsorten und ihre Verarbeitung. Genießen sie die Weine da, wo sie wachsen.
    Leistungen: 1 Secco/Pecco, 4 er Weinprobe, Mineralwasser, süße und herzhafte Snacks.
    Preis pro Pers. 20,00 Euro
    Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754
    Mail:Rolf.Rosemarie.Seyb@t-online.de
    Weitere Informationen: http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    15.09.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    Erstes Theaterfrühstück der Saison.

    Matinee mit Frühstücksbuffet (ab 10 Uhr) zu den ersten Premieren der Theatersaison "Drei Männer und ein Baby", "No und ich" und "Germania 3 Gespenster am Toten Mann".

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    15.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.09.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Interessante Grabstätten auf dem Alten Friedhof

    Interessante Grabstätten auf dem Alten Friedhof und dem jüdischen Friedhof Kochendorf, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Erni Riexinger, Alter Friedhof Kochendorf

    Veranstaltungsort: Alter Friedhof - Kochendorf

    Anschrift: Heilbronner Straße 1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.09.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung" Martinskirche

    Baugeschichte, Ausstattung der Kirche, Wandmalereien, Entwicklung nach der Reformation.
    Gästeführer Gerhard Kuppler, Pfarrer i.R.

    Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

    15.09.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Familienführung

    Die Familienführung bietet an jedem 3. Sonntag im Monat einen familien- und kindgerechten, geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
    Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  54. Dienstag, 17.09.2019

    17.09.2019, 18:50 - 20:15 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Erlebnisführung "Zehntele vor"

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt und geniessen Sie dazu ein Zehntele Wein. Kosten 4,- € / Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Bei der Erlebnisführung sehen Sie auch Schloß Horneck, das zweitgrößte Schloß am Neckar und einst Sitz der Deutschmeister von außen und haben von dort aus einen herrlichen Blick ins Neckartal und auf die bekannte Weinlage "Himmelreich".

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

  55. Mittwoch, 18.09.2019

    18.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    18.09.2019, 17:30 Uhr - Eppingen - Richen

    Ortsrundgang mit Pfarrer Tschacher durch das alte Riche

    Standorte wichtiger historischer Gebäude, die heute vergessen sind

    Pfarrer Tschacher hat im Rahmen seiner Forschungen zur Geschichte von Richen Standorte wichtiger historischer Gebäude herausgefunden. Diese sind heute längst in Vergessenheit geraten. Bei einem Rundgang durch das alte Richen wird Pfarrer Tschacher uns diese Plätze zeigen und Informationen zu den Gebäuden und ihrer historischen Bedeutung geben.

    Veranstaltungsort: Bauernmuseum

    Anschrift: Hintere Gasse 35
    75031 Eppingen - Richen

  56. Freitag, 20.09.2019

    20.09.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Kuddlmuddl" - ein Sketchprogramm von Winfried Wagner

    mit typisch schwäbischem Humor und doch auch immer wieder hintergründig.
    Eintritt frei!

    Mit humorvollen Szenen aus dem schwäbischen Alltag - für Leute, die wieder einmal herzhaft lachen und sich am schwäbischen Humor und Wortwitz erfreuen wollen.
    Gespielt vom Stauferpfalz Festspielverein Bad Wimpfen e.V..
    Eintritt frei!

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    20.09.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Drei Männer und ein Baby. Premiere.

    Komödie von Coline Serreau. Deutschsprachige Erstaufführung. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de


    Die drei Junggesellen Pierre, Michel und Jaques genießen das Leben in ihrer Dreier-WG in vollen Zügen. Gutes Essen, guter Wein, spannende Jobs, viele Frauen, auf keinen Fall eine feste Bindung. Bevor Jacques als Stewart der Air France zu seinem nächsten Trip aufbricht, verspricht ihm sein Kumpel Paul, dass seine Mitbewohner ein »ziemlich wertvolles Päckchen« für ihn annehmen werden. »Das Paket kommt Sonntag an und geht am Donnerstag wieder weg, stellt es einfach in irgendeine Ecke«, informiert Jacques seine Freunde und düst für drei Wochen nach Thailand.
    Was Pierre und Michel dann aber vor ihrer Wohnungstür finden, macht sie fassungslos: Einen Korb mit einem Baby und einem Zettel: »Sehr geehrter Jacques, hier ist die Frucht unserer Liebe. Sorge gut für sie, ich fahre für 6 Monate in die Vereinigten Staaten. Es ist ein Mädchen, ihr Name ist Marie. Viel Glück. Sylvia.«
    Was in aller Welt ist das denn?
    Ein kleines Päckchen also, das sie einfach bis Donnerstag in eine Ecke stellen sollen … Die beiden sind so richtig sauer auf Jacques und haben überhaupt keine Ahnung, wie sie mit dem kleinen Wesen umgehen sollen. Denn das fängt bald an zu weinen, weil es Hunger hat und eine frische Windel braucht. Wie fasst man so ein Baby überhaupt an, wie füttert man es, und wie bekommt man eine Windel fest um den Popo? Fakt ist, sie müssen sich um den kleinen Schreihals kümmern.
    Vor lauter Stress bemerken sie nicht einmal, dass ihnen die Concierge ein weiteres kleines Päckchen vorbeigebacht hat, das irgendwo in einer Ecke landet. Denn die beiden haben alle Hände voll zu tun mit Fläschchen kochen und Windeln wechseln. Jacques kann was erleben, wenn er wiederkommt. Dabei ahnen sie nicht, dass das erst der Beginn einer chaotischen Geschichte ist.
    Wie fragt Jacques Mutter, als ihr Sohn endlich nach Hause kommt und das Baby sofort bei ihr abladen will: »Und ihr, die Männer, die ihr doch den Frauen in allem so meilenweit überlegen seid — warum solltest du das denn nicht hinbekommen? … Ab jetzt wirst du dein Leben lang nur noch mit einem Auge schlafen.«

    Coline Serreaus Film »Drei Männer und ein Baby«, der sich augenzwinkernd und charmant mit tradierten Rollenverständnissen auseinandersetzt, landete 1985 einen Riesenerfolg. Der Film war für den Oscar nominiert und erhielt drei Césars, unter anderem für das beste Drehbuch, das ebenfalls von Serreau stammt. Jetzt wurde das Drehbuch für die Bühne adaptiert und modernisiert und von Coline Serreau selbst im September 2018 in Paris inszeniert. Das Theater Heilbronn zeigt das Stück in der Deutschsprachigen Erstaufführung.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    20.09.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    FireAbend. Grillen.Zirpen.Gitarre

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Das wird ein spezieller FireAbend. Die Füße hoch. Ein Bierchen geknackt. Vielleicht noch eine kleine körperliche Ausgleichsbewegung zu den Strapazen des Tages oder Bierchenyoga, Powerzappen, auf jeden Fall aber Brain-cool-downing.
    Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem herrlich knisternden Lagerfeuer und einer deftigen Mahlzeit? Wann haben Sie das letzte Mal in der Flimmerkiste stundenlang ein Lagerfeuer angeschaut? Thomas Weber geht an seinem FireAbend von Türchen zu Türchen der Feierabendrituale und stellt fest: unter jedem Dach ein Ach! Der einzig Normale bin ich! Und vielleicht Sie. Um die Stimmung perfekt zu machen, zupft James Geier seine Gitarre vor dem Feuer. Er und seine Gitarre kennen sie alle, die Lieder, die der Lone-Some-Cowboy vor den Flammen summt und brummt und James kennt auch die Songs, die der gedankenverloren mit leerem Blick ins Feuer starrende Marlboro-Mann gerne gekannt hätte. Und wenn dann noch langsam der Duft eines herzhaften Essens die Lufthoheit einnimmt und auch ein kräftiger Schluck nicht mehr fern ist, dann kann man sagen: Endlich FireAbend!
    James Geier steht Weber bei dieser Produktion des Kabirinett zur Seite. Der Stuttgarter Gitarrist, mit schottisch-bajuwarischen Wurzeln (allein, das macht ihn schon sehenswert), studierte in Los Angeles und Stuttgart, war viele Jahre Teil des Comedy Trios "Backblech" und spielt in zahlreichen Bands. Zusammen mit Thomas Weber bereitet er dem Publikum einen stimmungsvollen Abend. Ganz normal, aber doch irgendwie besonders. Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.
    Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.09.2019, 20:00 Uhr - Eppingen

    Solokabarett: Aida Loos "Filterloos"

    VVK 17,70 € zzgl. Servicegebühr
    AK 22 €
    Einlass ab 19 Uhr
    www.reservix.de
    www.aidaloos.com

    Aida Loos hat mit dem Rauchen aufgehört. Das Schwierigste am Nichtrauchen ist ihr Leben, und als ob das nicht schlimm genug wäre, dauert es jetzt auch noch zehn Jahre länger. Im Schnitt.
    Im Schnitt hat aber auch jeder Mensch auf dieser Welt einen Hoden, was so nicht stimmt.
    Im Schnitt gibt es auch mehr linke als rechte KabarettistInnen, was auch nicht stimmt,
    die rechten sitzen nur im Parlament.
    „Filterloos“, das dritte Soloprogramm von Aida Loos, ist das ungehaltene Plädoyer einer Ungehaltenen. Es sind messerscharfe Beobachtungen auf Entzug zu den großen Themen der heutigen Zeit wie etwa der Feminismus, interrassische Beziehungen, der ungesunde Menschenverstand, Menschen mit Meinungen, diese ganzen Filter,
    dieser Manfred und Mozzarella. Große Klappe – viel dahinter.

    Veranstalter ist die Abt. Bildung, Kultur & Demografie der Stadtverwaltung Eppingen
    Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Blaser 07262/920-1118

    Veranstaltungsort: Stadthalle

    Anschrift: Berliner Ring 18
    75031 Eppingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  57. Samstag, 21.09.2019

    21.09.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Führung: "Das weiße Gold".

    Auf Salineninspektor Rosentritts Spuren - Führung zum und durch das kleine, aber informative Museum im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof. Teilnahmebeitrag 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Salz und Sole, Salinen- und Bädergeschichte sind untrennbar mit der Entwicklung Bad Rappenaus vom Reichsritterdorf zur Kur- und Bäderstadt und schließlich zur Großen Kreisstadt verbunden. 1823 erhielt Bad Rappenau mit der Saline seinen ersten Industriebetrieb, der dann 150 Jahre lang Siedesalz (Kochsalz) herstellte. Zu verdanken hat die Stadt diesen Motor ihrer Entwicklung ihrem ersten Ehrenbürger, dem Salineninspektor Rosentritt, der 1822 die erste erfolgreiche Solebohrung im Großherzogtum Baden niederbrachte.

    Auf einer unterhaltsamen Führung auf seinen Spuren erfährt man viel Interessantes über sein Lebenswerk. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Zuerst geht der Weg an sein Ehrengrab auf dem städtischen Friedhof und von dort in das kleine, aber informative Museum im Fränkischen Hof, wo den Besuchern seine Erfolgsgeschichte anschaulich vor Augen steht. Nach etwa zwei Stunden endet die Führung.
    Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € inklusive „Salär“. Eine Stadtführung, angeboten im dreiwöchigen Wechsel, ergänzt diese Führung in idealer Weise.
    Informationen über die Führung und die aktuellen Termine erhalten Sie bei der Gäste-Information unter 07264/922 391 oder www.göller-web.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    21.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.09.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Gundelsheim - Höchstberg

    Kürbisführung in GundelsheimBernbrunn

    Kürbiserlebnisführung in Gundelsheimer Bernbrunn und Verkostung von leckeren Versucherlen, Kosten 5,- € pro Person, Info Tel. 06269/ 9619.

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kulturregion Heilbronner Land gibt es einen Nachmittag "Rund um den Kürbis" in Gundelsheim Bernbrunn.
    Bereits seit 20 Jahren baut Familie Keim Kürbisse an. Zu Zeiten der Schwäbischen Konservenfabrik in Gundelsheim den dickwandigen großen "Gelben Zentner", der dort gewürfelt im Glas verkauft wurde. Nach der Schließung der Fabrik stellte Familie Keim auf Kürbissorten wie z.B. den Hokkaido und Zierkürbisse um.
    Bei einer kurzen Besichtigung auf dem 40 ar großen Kürbisacker zwischen Höchstberg und Bernbrunn erfahren die Besucher viel Wissenswertes über den Kürbisanbau und die verschiedenen Sorten und deren Verwendung.
    Nach der Weiterfahrt zum Hof nach Bernbrunn wird Steffi Keim die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten mit erprobten Rezepten erklären. Dazu gibt es auch das eine oder andere "Versucherle". Im Anschluss können auch Kürbisse erworben werden.

    Treffpunkt am Rathaus - festes Schuhwerk erforderlich. Teilnahme 5,- € pro Person. Weitere Infos: I-Punkt Tel. 06269 - 9619

    Veranstaltungsort: TSV-Halle - Höchstberg

    Anschrift: Sonnenstraße 30
    74831 Gundelsheim - Höchstberg

    21.09.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Lauffen

    Führung "Neu in der Stadt Lauffen"

    Kindergartengeeignete Führung für Neubürger mit Kind und Kegel mit Geschichten aus und über Lauffen.
    Gästeführer: Gabriele und Günter Schlag

    Veranstaltungsort: Bürgerbüro

    Anschrift: Bahnhofstraße 54
    74348 Lauffen

    21.09.2019, 16:00 Uhr - Brackenheim

    Herbst-Einblicke

    Blick hinter die Kulissen. 5 € pro Person inkl. kleiner Weinprobe.

    Blick hinter die Kulissen. Unter fachkundiger Leitung geht der Weg von der Traubenannahme zum Keller. Unterwegs probieren Sie "den Neuen" und eine kleine Auswahl unserer Weine. 5 €/Person, inkl. Weinproben. Keine Anmeldung erforderlich. Info: Frau Schütt. Tel. 07135 985515
    Weitere Informationen: www.wg-sz.de

    Veranstaltungsort: Weingärtner Stromberg-Zabergäu e.G.

    Anschrift: Neipperger Straße 60
    74336 Brackenheim

    Telefon: 07135-9855-0

    21.09.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Themenführung: "Misthaufen trifft Wannenbad".

    Öffentliche szenische Stadtführung über die Anfänge der Kur in Bad Wimpfen. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Misthaufen trifft Wannenbad - zwei die nicht zusammenpassen".
    Was der einen ihr Kuhstall, ist der anderen ihr Gesundheitsbad! Bei dieser unterhaltsamen szenischen Themenführung zurück in die hessische Vergangenheit Bad Wimpfens anno 1905 treffen zwei Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten aufeinander. Fräulein Osterberg, eine vornehme Dame, reist zur Kur nach Bad Wimpfen und trifft hier auf eine Wimpfener Bäuerin, die mit ihren derben Sprüchen für witzige Unterhaltung sorgt. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.09.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Frau Nägele singt und erzählt...

    ...von Mandolinen und Mondschein - Schwäbisches Musikkabarett mit Helga Becker. Karten kosten 15 Euro im VVK und 17 Euro an der Abendkasse.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.09.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    "Ihm ging es um die Kunst"

    Lieder, Texte und Geschichten von und über Michael Ende (kein Kinderprogramm). AK 15 €, VK 12 €. Schüler und Studenten erhalten 4 € Ermäßigung. Karten und Infos: Telefon 0706397200

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    21.09.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    FireAbend. Grillen.Zirpen.Gitarre

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Das wird ein spezieller FireAbend. Die Füße hoch. Ein Bierchen geknackt. Vielleicht noch eine kleine körperliche Ausgleichsbewegung zu den Strapazen des Tages oder Bierchenyoga, Powerzappen, auf jeden Fall aber Brain-cool-downing.
    Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem herrlich knisternden Lagerfeuer und einer deftigen Mahlzeit? Wann haben Sie das letzte Mal in der Flimmerkiste stundenlang ein Lagerfeuer angeschaut? Thomas Weber geht an seinem FireAbend von Türchen zu Türchen der Feierabendrituale und stellt fest: unter jedem Dach ein Ach! Der einzig Normale bin ich! Und vielleicht Sie. Um die Stimmung perfekt zu machen, zupft James Geier seine Gitarre vor dem Feuer. Er und seine Gitarre kennen sie alle, die Lieder, die der Lone-Some-Cowboy vor den Flammen summt und brummt und James kennt auch die Songs, die der gedankenverloren mit leerem Blick ins Feuer starrende Marlboro-Mann gerne gekannt hätte. Und wenn dann noch langsam der Duft eines herzhaften Essens die Lufthoheit einnimmt und auch ein kräftiger Schluck nicht mehr fern ist, dann kann man sagen: Endlich FireAbend!
    James Geier steht Weber bei dieser Produktion des Kabirinett zur Seite. Der Stuttgarter Gitarrist, mit schottisch-bajuwarischen Wurzeln (allein, das macht ihn schon sehenswert), studierte in Los Angeles und Stuttgart, war viele Jahre Teil des Comedy Trios "Backblech" und spielt in zahlreichen Bands. Zusammen mit Thomas Weber bereitet er dem Publikum einen stimmungsvollen Abend. Ganz normal, aber doch irgendwie besonders. Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.
    Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.09.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    No und ich. Premiere.

    Schauspiel für Heranwachsende ab 12 Jahren nach Delphine de Vigan.


    Lou ist so superschlau, dass sie zwei Jahrgangsstufen übersprungen hat und mit 13 Jahren bereits in die 10. Klasse geht. Glücklich ist sie aber nicht, weil ihre Klassenkameraden sie für einen Freak halten. Der einzige, der sie wirklich mag, ist ihr Mitschüler Luca. Der lebt mit 15 schon allein in seiner Wohnung, denn die Mutter ist nach der Trennung von Lucas Vater zu ihrem neuen Freund gezogen. Auch Lou ist zu Hause auf sich gestellt, denn seit dem Tod ihrer kleinen Schwester ist ihre Mutter nicht mehr ansprechbar.

    Als Lou und Luca für ein Referat zum Thema Obdachlosigkeit recherchieren, lernen sie am Bahnhof die 18-jährige Obdachlose Nowlen, genannt No, kennen. Sie lebt seit zehn Monaten auf der Straße, nachdem sie aus dem Heim ausziehen musste. Ihre Mutter hat sie von Geburt an abgelehnt. Lou möchte Nos Geschichte erzählen. Wie ist es, als Mädchen schutzlos auf der Straße zu leben? Sie fasst einen Entschluss: Lou will Nowlen von der Straße holen und ihr helfen, in ein normales Leben zu finden. Aber geht das so einfach?

    Das Theaterstück entstand nach dem französischen Erfolgsroman »No und ich« von Delphine de Vigan. Sie wollte über Jugendliche schreiben, die auf der Straße leben. Deren Zahl nimmt sowohl in Frankreich als auch in Deutschland mit jedem Jahr zu. Darüber hinaus erzählt de Vigan die Geschichte von drei Kindern des Chaos. Ob sie nun aus guten sozialen Verhältnissen kommen oder aus schwierigen – alle drei sind sich selbst überlassen in einer Welt, die sie nicht verstehen.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    21.09.2019, 20:30 Uhr - Brackenheim

    Comedic Storyteller NIKITA MILLER

    Nikita Miller mit dem Kabarettprogramm “Auf dem Weg ein Mann zu werden” . Karten ab 16,50 €.

    Nikita Miller bezeichnet sich selbst als Comedic Storyteller – und Geschichten kennt dieser Mann genug. Mit leicht russischem Akzent erzählt der gebürtige Kasache vom verrückten Erwachsenwerden mit seiner russischen Clique in der schwäbischen Heimat.

    Dabei begab er sich auf einige Umwege. Von Pizzalieferant und Web-Entwickler, zu Kaninchenkäfigschrubber und Türsteher bis hin zum heutigen Sitzkomiker. Ja genau, Sitzkomiker, denn von Stand-Up kann kaum die Rede sein. Der 31-Jährige trägt seine Performance sitzend vor und meint, seit er sitzt, läuft’s besser! Denn wenn dieser 2 Meter große Mann, Haare so lang wie ein Streichholzkopf und durchtrainiert wie ein Shaolin-Mönch, vor einem steht, ist man froh, wenn er sich setzt.

    Mit Wortgewalt, Witz und Bühnenpräsenz überzeugt Nikita sein Publikum. Wer nun aber ein Kanonenfeuer an Pointen erwartet, liegt falsch. Seine Texte haben Tiefe und fesseln; sein Vortrag ist authentisch und charismatisch.
    Freut euch auf eine ganze Menge guter Stories – Nikita Miller hat viel zu erzählen!

    Beginn: 20:30 Uhr Einlass: ab 19:30 Uhr
    artig Kulturbühne Kapelle im Schloss, Schlossplatz 2, 74336 Brackenheim
    Karten im Vorverkauf: 16,50 € (inkl. Gebühr) Schüler/Studenten 12,10 €
    unter: www.reservix.de oder Tel.: 0700 – 52783688
    Abendkasse: 18,- €. Ermäßigt: 14,- €.

    Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

    Anschrift: Schlossplatz 2
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  58. Sonntag, 22.09.2019

    22.09.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    22.09.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Güglingen

    Wie aus Kelten Römer wurden

    Führung "Wie aus Kelten Römer wurden – und was von ihnen keltisch blieb"

    Obwohl der größte Teil der hier ansässigen Menschen in römischer Zeit zumindest keltische Wurzeln hatte, konnte sich die römische Kultur relativ rasch durchsetzen. Viel mehr noch, scheinen sich die einheimischen Kelten kaum gegen ihre Unterwerfung durch das römische Imperium gewehrt, sondern diese geradezu begrüßt zu haben.
    Was machte die Zugehörigkeit zu Rom für die Kelten so lukrativ? Wie lebten sie davor und danach? In welchen Bereichen wirkten keltische Traditionen noch lange nach und können trotz der römischen Überlagerung weiterhin nachgewiesen werden?

    Themenführung mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 22.9.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)



    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Güglingen

    Wie aus Kelten Römer wurden

    Führung "Wie aus Kelten Römer wurden – und was von ihnen keltisch blieb"

    Obwohl der größte Teil der hier ansässigen Menschen in römischer Zeit zumindest keltische Wurzeln hatte, konnte sich die römische Kultur relativ rasch durchsetzen. Viel mehr noch, scheinen sich die einheimischen Kelten kaum gegen ihre Unterwerfung durch das römische Imperium gewehrt, sondern diese geradezu begrüßt zu haben.
    Was machte die Zugehörigkeit zu Rom für die Kelten so lukrativ? Wie lebten sie davor und danach? In welchen Bereichen wirkten keltische Traditionen noch lange nach und können trotz der römischen Überlagerung weiterhin nachgewiesen werden?

    Themenführung mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 22.9.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)



    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.09.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Eschenau

    Die Selbstheilungskräfte aktivieren

    Entdeckungstour mit der Kräuterfrau zu den Heilpflanzen, inkl. Kostproben. Kosten: 6 €/ Kinder gratis. Distanz: 2-3 km. Keine Anmeldung nötig. Infos:I. Matschke,07134 9084005.

    Altes Rathaus, Schloßstr. 8. Infos: Irene Matschke, 07134 9084005

    Veranstaltungsort: Verwaltungsstelle - Eschenau

    Anschrift: Schlossstraße 8
    74182 Obersulm - Eschenau

    22.09.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Plattenwald

    KZ Kochendorf

    KZ Kochendorf, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Erni Riexinger, Paracelsusstraße Ecke Palisadenring, 4 Eurp p.P.

    Veranstaltungsort: Treffpunkt: Parkplatz Paracelsusstraße/Ecke Palisadenring - Plattenwald

    Anschrift: Paracelsusstraße
    74177 Bad Friedrichshall - Plattenwald

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.09.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung" Regiswindiskirche

    Führung mit Gästeführerin Gabriele Ebner-Schlag,
    Anmeldung unter Tel.: 07133 86 78 bzw. g.ebner-schlag@web.de

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    22.09.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

  59. Dienstag, 24.09.2019

    24.09.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    No und ich.

    Schauspiel für Heranwachsende ab 12 Jahren nach Delphine de Vigan.

    Lou ist so superschlau, dass sie zwei Jahrgangsstufen übersprungen hat und mit 13 Jahren bereits in die 10. Klasse geht. Glücklich ist sie aber nicht, weil ihre Klassenkameraden sie für einen Freak halten. Der einzige, der sie wirklich mag, ist ihr Mitschüler Luca. Der lebt mit 15 schon allein in seiner Wohnung, denn die Mutter ist nach der Trennung von Lucas Vater zu ihrem neuen Freund gezogen. Auch Lou ist zu Hause auf sich gestellt, denn seit dem Tod ihrer kleinen Schwester ist ihre Mutter nicht mehr ansprechbar.

    Als Lou und Luca für ein Referat zum Thema Obdachlosigkeit recherchieren, lernen sie am Bahnhof die 18-jährige Obdachlose Nowlen, genannt No, kennen. Sie lebt seit zehn Monaten auf der Straße, nachdem sie aus dem Heim ausziehen musste. Ihre Mutter hat sie von Geburt an abgelehnt. Lou möchte Nos Geschichte erzählen. Wie ist es, als Mädchen schutzlos auf der Straße zu leben? Sie fasst einen Entschluss: Lou will Nowlen von der Straße holen und ihr helfen, in ein normales Leben zu finden. Aber geht das so einfach?

    Das Theaterstück entstand nach dem französischen Erfolgsroman »No und ich« von Delphine de Vigan. Sie wollte über Jugendliche schreiben, die auf der Straße leben. Deren Zahl nimmt sowohl in Frankreich als auch in Deutschland mit jedem Jahr zu. Darüber hinaus erzählt de Vigan die Geschichte von drei Kindern des Chaos. Ob sie nun aus guten sozialen Verhältnissen kommen oder aus schwierigen – alle drei sind sich selbst überlassen in einer Welt, die sie nicht verstehen.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  60. Mittwoch, 25.09.2019

    25.09.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    No und ich.

    Schauspiel für Heranwachsende ab 12 Jahren nach Delphine de Vigan.

    Lou ist so superschlau, dass sie zwei Jahrgangsstufen übersprungen hat und mit 13 Jahren bereits in die 10. Klasse geht. Glücklich ist sie aber nicht, weil ihre Klassenkameraden sie für einen Freak halten. Der einzige, der sie wirklich mag, ist ihr Mitschüler Luca. Der lebt mit 15 schon allein in seiner Wohnung, denn die Mutter ist nach der Trennung von Lucas Vater zu ihrem neuen Freund gezogen. Auch Lou ist zu Hause auf sich gestellt, denn seit dem Tod ihrer kleinen Schwester ist ihre Mutter nicht mehr ansprechbar.

    Als Lou und Luca für ein Referat zum Thema Obdachlosigkeit recherchieren, lernen sie am Bahnhof die 18-jährige Obdachlose Nowlen, genannt No, kennen. Sie lebt seit zehn Monaten auf der Straße, nachdem sie aus dem Heim ausziehen musste. Ihre Mutter hat sie von Geburt an abgelehnt. Lou möchte Nos Geschichte erzählen. Wie ist es, als Mädchen schutzlos auf der Straße zu leben? Sie fasst einen Entschluss: Lou will Nowlen von der Straße holen und ihr helfen, in ein normales Leben zu finden. Aber geht das so einfach?

    Das Theaterstück entstand nach dem französischen Erfolgsroman »No und ich« von Delphine de Vigan. Sie wollte über Jugendliche schreiben, die auf der Straße leben. Deren Zahl nimmt sowohl in Frankreich als auch in Deutschland mit jedem Jahr zu. Darüber hinaus erzählt de Vigan die Geschichte von drei Kindern des Chaos. Ob sie nun aus guten sozialen Verhältnissen kommen oder aus schwierigen – alle drei sind sich selbst überlassen in einer Welt, die sie nicht verstehen.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    25.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    25.09.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Die Mönchsbergtour

    Weinspaziergang mit Susanne Müller. 15 €. Anmeldung. Tel. 07135-95150. Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Immer wieder mittwochs
    Die Natur genießen am malerischen Mönchsberg bei entspannter Wanderung, ca 4 km, mit vielen Ein- und Ausblicken in Landschaft, Weinbergsbearbearbeitung und Kellerei. Dabei: Secco, 3er Weinprobe, Traubensaft Wasser und Handvesper
    Treffpunkt: TGV Sportgelände Dürrenzimmern, inkl. Handvesper und kleiner Weinprobe (nur mit Voranmeldung) Tel. 07135-95150 15 €/Person

    Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    25.09.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Theater Spezial mit Sissi Perlinger.

    Die Perlingerin - worum es wirklich geht. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de


    Sissi Perlinger gibt in ihrer neuesten Bühnenshow tiefgründige, hochphilosophische, urkomische und politisch völlig unkorrekte Anregungen dazu sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen. Sie schmeißt mit Weis- und Wahrheiten derart rasant um sich, dass man vor lauter Lachen ganz vergisst, dass es sich um eben solche handelt.

    Sissi ist die Kaiserin der Vielseitigkeit und in ihrer Berufung als Bühnenschamanin arbeitet sie mit Elementen aus Kabarett, Stand up, Entertainment und ernstem Schauspiel. Das heißt der Zuschauer wird amüsiert, inspiriert und tief berührt.
    Zudem ist Sissi ein musikalisches Ein-Frau-Orchester und begleitet ihre virtuose 3 ½ Oktaven Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig mit den Füßen Schlagzeug spielt und untermalt ihre poetischen Texte mit einer geballten Ladung grooviger Rhythmen.

    Sissi Perlinger kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt ein, zu einer kurzweiligen Lebensreise hin zum eigenen höchsten Potential das in jedem von uns steckt! Ihr Credo ist: »Lach dich frei und beginne den Tag mit einem Tänzchen, dann kann das Leben kommen wie es will.«

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

  61. Donnerstag, 26.09.2019

    26.09.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    No und ich.

    Schauspiel für Heranwachsende ab 12 Jahren nach Delphine de Vigan.

    Lou ist so superschlau, dass sie zwei Jahrgangsstufen übersprungen hat und mit 13 Jahren bereits in die 10. Klasse geht. Glücklich ist sie aber nicht, weil ihre Klassenkameraden sie für einen Freak halten. Der einzige, der sie wirklich mag, ist ihr Mitschüler Luca. Der lebt mit 15 schon allein in seiner Wohnung, denn die Mutter ist nach der Trennung von Lucas Vater zu ihrem neuen Freund gezogen. Auch Lou ist zu Hause auf sich gestellt, denn seit dem Tod ihrer kleinen Schwester ist ihre Mutter nicht mehr ansprechbar.

    Als Lou und Luca für ein Referat zum Thema Obdachlosigkeit recherchieren, lernen sie am Bahnhof die 18-jährige Obdachlose Nowlen, genannt No, kennen. Sie lebt seit zehn Monaten auf der Straße, nachdem sie aus dem Heim ausziehen musste. Ihre Mutter hat sie von Geburt an abgelehnt. Lou möchte Nos Geschichte erzählen. Wie ist es, als Mädchen schutzlos auf der Straße zu leben? Sie fasst einen Entschluss: Lou will Nowlen von der Straße holen und ihr helfen, in ein normales Leben zu finden. Aber geht das so einfach?

    Das Theaterstück entstand nach dem französischen Erfolgsroman »No und ich« von Delphine de Vigan. Sie wollte über Jugendliche schreiben, die auf der Straße leben. Deren Zahl nimmt sowohl in Frankreich als auch in Deutschland mit jedem Jahr zu. Darüber hinaus erzählt de Vigan die Geschichte von drei Kindern des Chaos. Ob sie nun aus guten sozialen Verhältnissen kommen oder aus schwierigen – alle drei sind sich selbst überlassen in einer Welt, die sie nicht verstehen.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    26.09.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Drei Männer und ein Baby.

    Komödie von Coline Serreau. Deutschsprachige Erstaufführung. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de


    Die drei Junggesellen Pierre, Michel und Jaques genießen das Leben in ihrer Dreier-WG in vollen Zügen. Gutes Essen, guter Wein, spannende Jobs, viele Frauen, auf keinen Fall eine feste Bindung. Bevor Jacques als Stewart der Air France zu seinem nächsten Trip aufbricht, verspricht ihm sein Kumpel Paul, dass seine Mitbewohner ein »ziemlich wertvolles Päckchen« für ihn annehmen werden. »Das Paket kommt Sonntag an und geht am Donnerstag wieder weg, stellt es einfach in irgendeine Ecke«, informiert Jacques seine Freunde und düst für drei Wochen nach Thailand.
    Was Pierre und Michel dann aber vor ihrer Wohnungstür finden, macht sie fassungslos: Einen Korb mit einem Baby und einem Zettel: »Sehr geehrter Jacques, hier ist die Frucht unserer Liebe. Sorge gut für sie, ich fahre für 6 Monate in die Vereinigten Staaten. Es ist ein Mädchen, ihr Name ist Marie. Viel Glück. Sylvia.«
    Was in aller Welt ist das denn?
    Ein kleines Päckchen also, das sie einfach bis Donnerstag in eine Ecke stellen sollen … Die beiden sind so richtig sauer auf Jacques und haben überhaupt keine Ahnung, wie sie mit dem kleinen Wesen umgehen sollen. Denn das fängt bald an zu weinen, weil es Hunger hat und eine frische Windel braucht. Wie fasst man so ein Baby überhaupt an, wie füttert man es, und wie bekommt man eine Windel fest um den Popo? Fakt ist, sie müssen sich um den kleinen Schreihals kümmern.
    Vor lauter Stress bemerken sie nicht einmal, dass ihnen die Concierge ein weiteres kleines Päckchen vorbeigebacht hat, das irgendwo in einer Ecke landet. Denn die beiden haben alle Hände voll zu tun mit Fläschchen kochen und Windeln wechseln. Jacques kann was erleben, wenn er wiederkommt. Dabei ahnen sie nicht, dass das erst der Beginn einer chaotischen Geschichte ist.
    Wie fragt Jacques Mutter, als ihr Sohn endlich nach Hause kommt und das Baby sofort bei ihr abladen will: »Und ihr, die Männer, die ihr doch den Frauen in allem so meilenweit überlegen seid — warum solltest du das denn nicht hinbekommen? … Ab jetzt wirst du dein Leben lang nur noch mit einem Auge schlafen.«

    Coline Serreaus Film »Drei Männer und ein Baby«, der sich augenzwinkernd und charmant mit tradierten Rollenverständnissen auseinandersetzt, landete 1985 einen Riesenerfolg. Der Film war für den Oscar nominiert und erhielt drei Césars, unter anderem für das beste Drehbuch, das ebenfalls von Serreau stammt. Jetzt wurde das Drehbuch für die Bühne adaptiert und modernisiert und von Coline Serreau selbst im September 2018 in Paris inszeniert. Das Theater Heilbronn zeigt das Stück in der Deutschsprachigen Erstaufführung.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  62. Freitag, 27.09.2019

    27.09.2019, 17:30 Uhr - Eppingen

    Halbe nach 5 - "Klein Venedig" in Eppingen

    Der Mühlkanal
    Anschließend Bier in der "Talschenke"

    Beginn jeweils 17.30 Uhr
    Kosten für die ca. 90minütige Führung: 2,50€
    Das erste Bier wird von der Brauerei Palmbräu gespendet.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    „Halbe nach Fünf“ ist eine gemeinsame Veranstaltung von:
    Heimatfreunde Eppingen, Palmbräu und Stadt Eppingen.
    Information: Stabstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus Eppingen 07262 / 920-1501

    Veranstaltungsort: Kleinbrückentorplatz

    Anschrift: Kleinbrückentorplatz
    75031 Eppingen

    27.09.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Sole, Molkenkur und Kuhfladen - Die Mischung macht´s!

    Heitere historische Komödie mit und von Sabine März. Eintritt frei!

    Der württembergische geheime Hofrat Dr. med. Ludwig Roemheld trifft am Bahnhof in Wimpfen auf Fräulein Auguste Osterberg. Sie hält ihn für einen Touristen, er kommt wegen Geschäften nach Wimpfen. Die beiden kommen ins Gespräch und treffen unterwegs auf eine die Wimpfenerin Frieda Barth. Im Fortgang des Stückes zeichnen sich die großen Unterschiede der Kuren und Sanatorien ab. Auf der einen Seite die auf Gewinn ausgerichtete Schönheits- und Kurklinik des Dr. Roemheld, dessen Finanzier Geld sehen will und der daher investiert. Auf der anderen Seite das von Wohltätigkeit und Nächstenliebe angetriebene Fräulein Osterberg. Und dazwischen steht Frau Barth, für die das alles nur dummes Zeug ist, die aber bauernschlau auch mitverdienen will.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    27.09.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Lach mal wieder! CoCo 2019 -

    "Hämmerle TV - total vernetzt" mit Bernd Kohlhepp. Karten im VVK ab 20 €.

    Herr Hämmerle ist nicht mehr allein zu Haus. Der wackere Schwabe und Teilzeit-Rock´n Roller hat endliche Familienzuwachs. Es handelt sich um Justin, der sich als Sohn ferner Verwandter samt Gecko Ludwig in Hämmerles Ein-Personen-Haushalt eingemietet hat. Justin macht irgendetwas mit Medien – auch wenn er nicht ganz so genau erklären kann, was.
    In „DAS PROGRAMM BIN ICH“ rechnet Bernd Kohlhepp, einer der vielseitigsten Kabarett-Künstler des Südwestens, mit den modernen Zeiten ab, die doch bei genauerem Hinsehen immer die drei großen Menschheitsfragen stellen, nämlich: „WER BIN ICH?“ „WIE GEHT DAS EIGENTLICH?“ und „WO KRIEGT MAN DAS BILLIGER?“
    Mit Herrn Hämmerle löst er im Verlauf des Abends mit Hilfe der Besucher einen Kriminalfall, empfängt verschlüsselte Video-Botschaften und vernetzt seine komplette heimische Bleibe mit dem Internet. Es erwarten Sie Improvisation und Wortgewalt, gepaart mit Witz und Herzlichkeit.
    Karten für die Veranstaltung aus der Reihe „Comedy & Co.“ am Freitag, 27. September 2019 im Kurhaus Bad Rappenau (Beginn 19.30 Uhr) gibt es im Vorverkauf zum Preis von 20 Euro (Abendkasse 22 Euro) bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Salinenstraße 37 (im Foyer vom RappSoDie), Telefon 07264 922-391, gaesteinfo@badrappenau.de bzw. unter www.reservix.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    27.09.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    FireAbend. Grillen.Zirpen.Gitarre

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Das wird ein spezieller FireAbend. Die Füße hoch. Ein Bierchen geknackt. Vielleicht noch eine kleine körperliche Ausgleichsbewegung zu den Strapazen des Tages oder Bierchenyoga, Powerzappen, auf jeden Fall aber Brain-cool-downing.
    Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem herrlich knisternden Lagerfeuer und einer deftigen Mahlzeit? Wann haben Sie das letzte Mal in der Flimmerkiste stundenlang ein Lagerfeuer angeschaut? Thomas Weber geht an seinem FireAbend von Türchen zu Türchen der Feierabendrituale und stellt fest: unter jedem Dach ein Ach! Der einzig Normale bin ich! Und vielleicht Sie. Um die Stimmung perfekt zu machen, zupft James Geier seine Gitarre vor dem Feuer. Er und seine Gitarre kennen sie alle, die Lieder, die der Lone-Some-Cowboy vor den Flammen summt und brummt und James kennt auch die Songs, die der gedankenverloren mit leerem Blick ins Feuer starrende Marlboro-Mann gerne gekannt hätte. Und wenn dann noch langsam der Duft eines herzhaften Essens die Lufthoheit einnimmt und auch ein kräftiger Schluck nicht mehr fern ist, dann kann man sagen: Endlich FireAbend!
    James Geier steht Weber bei dieser Produktion des Kabirinett zur Seite. Der Stuttgarter Gitarrist, mit schottisch-bajuwarischen Wurzeln (allein, das macht ihn schon sehenswert), studierte in Los Angeles und Stuttgart, war viele Jahre Teil des Comedy Trios "Backblech" und spielt in zahlreichen Bands. Zusammen mit Thomas Weber bereitet er dem Publikum einen stimmungsvollen Abend. Ganz normal, aber doch irgendwie besonders. Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.
    Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  63. Samstag, 28.09.2019

    28.09.2019, 10:00 - 11:30 Uhr - Bad Rappenau

    Märchen Spaziergang für Erwachsene in Bad Rappenau

    Von April bis September an jedem letzten Samstag im Monat um 10 Uhr können Sie das "Balsam Märchenteam" (Eva Kern-Horsch und Cornelia Tanner) in Bad Rappenauer Parks erleben.

    Stimmig ausgewählt, je nach Jahreszeit und Ort, schöpfen die beiden Bad Rappenauer Märchenerzählerinnen aus dem großen Schatz der Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden. Mal besinnlich, mal heiter und in jedem Monat anders – so kommen Märchenliebhaber und solche, die es werden wollen, auf ihre Kosten. Charmant umrahmen die beiden Künstlerinnen mit Musikinstrumenten Ihre Darbietungen.
    Treffpunkt: Gäste-Information Bad Rappenau (Foyer RappSoDie), Salinenstraße 37
    Zeit: 10.00 Uhr
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    Teilnahmekosten 7 € pro Person – Ermäßigung auf Gästekarte
    Nähere Info bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Tel. 07264 922-391 oder unter Tel. 07268 359 und 07268 9601394

    Veranstaltungsort: RappSoDie - Treffpunkt Eingang

    Anschrift: Salinenstraße 37
    74906 Bad Rappenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.09.2019, 14:45 - 16:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtrundfahrt.

    Geschichte auf 4 Rädern. Unterwegs Gelegenheit zum Ausstieg. 10 € / mit Anmeldung Tel. 07063 97200.

    Geschichte auf 4 Rädern: Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt. Mit Stop in der Kaiserpfalz und Innenbesichtigung der Evang. Stadtkirche. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Information und Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200 oder beim SRH Gesundheitszentrum Tel. 07063 520.
    Teilnahmegebühr 10 €.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.09.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Weinsberg

    Trauben- und Weinverkostung am Rebstock.

    Trauben und Weine mit allen Sinnen erleben und dort probieren, wo sie wachsen. Preis: 18,00 Euro p.P. inkl. Weinprobe. Anmeldung bei Rudolf Fox, Tel.: 0713417403

    Veranstaltungsort: Grasiger Hag

    Anschrift:
    Weinsberg

    28.09.2019, 16:00 Uhr - Brackenheim

    Herbst-Einblicke

    Blick hinter die Kulissen. 5 € pro Person inkl. kleiner Weinprobe.

    Blick hinter die Kulissen. Unter fachkundiger Leitung geht der Weg von der Traubenannahme zum Keller. Unterwegs probieren Sie "den Neuen" und eine kleine Auswahl unserer Weine. 5 €/Person, inkl. Weinproben. Keine Anmeldung erforderlich. Info: Frau Schütt. Tel. 07135 985515
    Weitere Informationen: www.wg-sz.de

    Veranstaltungsort: Weingärtner Stromberg-Zabergäu e.G.

    Anschrift: Neipperger Straße 60
    74336 Brackenheim

    Telefon: 07135-9855-0

    28.09.2019, 17:00 - 20:00 Uhr - Lauffen

    Mit Stadtbüttel "Hillers Loui" um die Regiswindiskirche

    "Hillers Loui" erinnert sich an vergangene Dorfgeschichten und an die Menschen dieser Zeit. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Rundgang.
    Gästeführerin Andreas Täschner

    Veranstaltungsort: Parkplatz am Kies

    Anschrift: Kiesstraße
    74348 Lauffen

    28.09.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Mittelalterliche Tür- und Fenstergeschichten".

    Szenische öffentliche Stadtführung. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Szenische Stadtführung. An verschiedenen Stationen in der Altstadt wird das alltägliche Leben zur Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. für einen kurzen Moment lebendig. Anmeldung nicht erforderlich.
    9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.09.2019, 18:00 - 22:00 Uhr - Heilbronn

    Saloniker-ApfelBall im Botanischen Obstgarten Heilbronn

    Rustikaler Ball zur Erntezeit mit
    Saloniker Tanzorchester
    im Botanischen Obstgarten
    Datum: 28. September 2019
    Beginn: 18:00 Uhr
    Ende : 22:00 Uhr
    Preis: 30 €
    www.saloniker.de

    Patrick Siben und das Stuttgarter Saloniker Tanzorchester geben in der Obstlagerhalle im Botanischen Obstgarten in Heilbronn einen rustikalen Ball zur Erntezeit.

    Ländlich gekleidete Paare tanzen auf rohen Brettern durch den betörenden Duft frisch geplückter €pfel aller Sorten.
    Draußen im Obstgarten laden die entzückenden historischen Lauben zum tête-à-tête bei Kerzenlicht.
    Das Publikum wird gebeten, prallgefüllte Picknickkörbe mit Köstlichkeiten aus dem eigenen Garten mitzubringen, die gemeinsam mit den Musikern verzehrt werden. Für Picknickmuffel gibt's die legendäre bodenlose Gemüse-Quiche und diverse Getränke im Angebot.

    Einlass ab 17:30 Uhr - Picknick nicht vergessen

    Weitere Informationen:
    http://www.saloniker.de/tanz/

    Kartenvorverkauf
    Im Internet: www.saloniker.de/karten
    Per E-mail: ticketing@saloniker.de
    Kartentelefon: 07192/9366931

    Veranstaltungsort: Botanischer Obstgarten

    Anschrift: Erlenbacher Straße
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.09.2019, 19:30 Uhr - Eppingen - Richen

    Trio KammerklanG: Franz Schubert - neu vertont

    Musikverein "Harmonie" Richen. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Evangelische Kirche - Richen

    Anschrift: Ittlinger Straße 62
    75031 Eppingen - Richen

    28.09.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Drei Männer und ein Baby.

    Komödie von Coline Serreau. Deutschsprachige Erstaufführung. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Die drei Junggesellen Pierre, Michel und Jaques genießen das Leben in ihrer Dreier-WG in vollen Zügen. Gutes Essen, guter Wein, spannende Jobs, viele Frauen, auf keinen Fall eine feste Bindung. Bevor Jacques als Stewart der Air France zu seinem nächsten Trip aufbricht, verspricht ihm sein Kumpel Paul, dass seine Mitbewohner ein »ziemlich wertvolles Päckchen« für ihn annehmen werden. »Das Paket kommt Sonntag an und geht am Donnerstag wieder weg, stellt es einfach in irgendeine Ecke«, informiert Jacques seine Freunde und düst für drei Wochen nach Thailand.
    Was Pierre und Michel dann aber vor ihrer Wohnungstür finden, macht sie fassungslos: Einen Korb mit einem Baby und einem Zettel: »Sehr geehrter Jacques, hier ist die Frucht unserer Liebe. Sorge gut für sie, ich fahre für 6 Monate in die Vereinigten Staaten. Es ist ein Mädchen, ihr Name ist Marie. Viel Glück. Sylvia.«
    Was in aller Welt ist das denn?
    Ein kleines Päckchen also, das sie einfach bis Donnerstag in eine Ecke stellen sollen … Die beiden sind so richtig sauer auf Jacques und haben überhaupt keine Ahnung, wie sie mit dem kleinen Wesen umgehen sollen. Denn das fängt bald an zu weinen, weil es Hunger hat und eine frische Windel braucht. Wie fasst man so ein Baby überhaupt an, wie füttert man es, und wie bekommt man eine Windel fest um den Popo? Fakt ist, sie müssen sich um den kleinen Schreihals kümmern.
    Vor lauter Stress bemerken sie nicht einmal, dass ihnen die Concierge ein weiteres kleines Päckchen vorbeigebacht hat, das irgendwo in einer Ecke landet. Denn die beiden haben alle Hände voll zu tun mit Fläschchen kochen und Windeln wechseln. Jacques kann was erleben, wenn er wiederkommt. Dabei ahnen sie nicht, dass das erst der Beginn einer chaotischen Geschichte ist.
    Wie fragt Jacques Mutter, als ihr Sohn endlich nach Hause kommt und das Baby sofort bei ihr abladen will: »Und ihr, die Männer, die ihr doch den Frauen in allem so meilenweit überlegen seid — warum solltest du das denn nicht hinbekommen? … Ab jetzt wirst du dein Leben lang nur noch mit einem Auge schlafen.«

    Coline Serreaus Film »Drei Männer und ein Baby«, der sich augenzwinkernd und charmant mit tradierten Rollenverständnissen auseinandersetzt, landete 1985 einen Riesenerfolg. Der Film war für den Oscar nominiert und erhielt drei Césars, unter anderem für das beste Drehbuch, das ebenfalls von Serreau stammt. Jetzt wurde das Drehbuch für die Bühne adaptiert und modernisiert und von Coline Serreau selbst im September 2018 in Paris inszeniert. Das Theater Heilbronn zeigt das Stück in der Deutschsprachigen Erstaufführung.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    28.09.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    FireAbend. Grillen.Zirpen.Gitarre

    Open-Air auf der Kabirinett-Theaterwiese. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine Mahlzeit und ein Getränk. Kartentelefon: 07194 - 911140

    Das wird ein spezieller FireAbend. Die Füße hoch. Ein Bierchen geknackt. Vielleicht noch eine kleine körperliche Ausgleichsbewegung zu den Strapazen des Tages oder Bierchenyoga, Powerzappen, auf jeden Fall aber Brain-cool-downing.
    Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem herrlich knisternden Lagerfeuer und einer deftigen Mahlzeit? Wann haben Sie das letzte Mal in der Flimmerkiste stundenlang ein Lagerfeuer angeschaut? Thomas Weber geht an seinem FireAbend von Türchen zu Türchen der Feierabendrituale und stellt fest: unter jedem Dach ein Ach! Der einzig Normale bin ich! Und vielleicht Sie. Um die Stimmung perfekt zu machen, zupft James Geier seine Gitarre vor dem Feuer. Er und seine Gitarre kennen sie alle, die Lieder, die der Lone-Some-Cowboy vor den Flammen summt und brummt und James kennt auch die Songs, die der gedankenverloren mit leerem Blick ins Feuer starrende Marlboro-Mann gerne gekannt hätte. Und wenn dann noch langsam der Duft eines herzhaften Essens die Lufthoheit einnimmt und auch ein kräftiger Schluck nicht mehr fern ist, dann kann man sagen: Endlich FireAbend!
    James Geier steht Weber bei dieser Produktion des Kabirinett zur Seite. Der Stuttgarter Gitarrist, mit schottisch-bajuwarischen Wurzeln (allein, das macht ihn schon sehenswert), studierte in Los Angeles und Stuttgart, war viele Jahre Teil des Comedy Trios "Backblech" und spielt in zahlreichen Bands. Zusammen mit Thomas Weber bereitet er dem Publikum einen stimmungsvollen Abend. Ganz normal, aber doch irgendwie besonders. Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet.
    Hinweis: Die Veranstaltung findet im Freien statt. Bitte kleiden Sie sich der Witterung entsprechend.
    Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigene Gefahr, der Veranstalter übernimmt keine Haftung für evtl. entstehende Schäden.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.09.2019, 20:00 Uhr - Brackenheim

    MARTIN FRANK “Es kommt wie’s kommt”

    Kabarett aus Niederbayern im Kulturforum.

    Der Bayerische Rundfunk bezeichnet den in Niederbayern aufgewachsenen Martin Frank als “unbandige Rampensau”, die Süddeutsche Zeitung als “großes Nachwuchstalent”. Kein Wunder, dass Monika Gruber ihn seit 2015 regelmäßig als “Zivi” zur Verstärkung mit auf die Bühne holt.

    Aber er kann’s auch ganz allein: Bühne, Mikrofon, eine ausgebildete Stimme, eine große Leidenschaft für klassische Musik, mehr braucht der in Niederbayern geborene Komiker nicht um seine Zuschauer köstlich zu unterhalten. Also ein bisschen Publikum wäre schon auch noch schön.

    “Es kommt dann eh wie’s kommt und was nicht kommt, braucht’s auch nicht!”, meint Martin und los geht’s, mitten aus dem Leben gegriffen, ein bisschen autobiografisch mit kritischem Blick auf die derzeitige Gesellschaft. Da hat sich der junge Martin schon so manches Mal überlegt, ob er sich ohne Bachelor überhaupt noch auf die Straße trauen darf? Und wie geht so eine Karriere dann weiter, wenn man schleimtechnisch nicht mit Schnecken mithalten kann?

    “Wurscht sei dir nichts; egal doch vieles.” Dieser Satz aus einem Glückskeks hat ihm schon oft den Tag gerettet und diesen will er auch seinen Gästen mit auf den Weg geben. Auch andere philosophische Fragen wie: Ist anonymes Wohnen Fluch oder Segen? werden an diesem Abend beleuchtet.
    Zum Glück haben einige Musikhochschulen seine Bewerbung abgelehnt. So bleibt er den großen Opernhäusern fern und beansprucht die Ohren seiner Zuhörer in den Kleinkunstbühnen.
    “Zum Brüllen komisch, zum Heulen schön und dazwischen einfach nur zum Staunen.”
    ( Passauer Neue Presse)

    Beginn: 20 Uhr Einlass: ab 19 Uhr
    Kulturbühne Kapelle im Schloss, Schlossplatz 2, 74336 Brackenheim
    Karten im Vorverkauf: 19,80,- € (inkl. Gebühr) unter: www.kulturforum-brackenheim.de oder
    Tel.: 0700 – 52783688 Abendkasse: 21,- € Ermäßigung Schüler + Studenten – 4 €

    Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

    Anschrift: Schlossplatz 2
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  64. Sonntag, 29.09.2019

    29.09.2019, 09:00 - 16:00 Uhr - Sinsheim

    Herbstausfahrt

    Mit dem Rad im westlichen Kraichgau unterwegs. 60 km.
    Spende erbeten, 2 € für Kinder.
    Kontakt: Bike Guide Johannes Lang, 07261 3613

    Veranstaltungsort: Hauptbahnhof

    Anschrift: Friedrichstraße 25
    74889 Sinsheim

    29.09.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    29.09.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Bachenau. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    29.09.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Lauffen

    Unser Neckar - Aktionstag

    Spannende Flusserlebnisse rund um den Neckar von der Quelle bis zur Mündung.

    Veranstaltungsort: Kiesplatz am Neckarufer

    Anschrift: Kiesstraße
    74348 Lauffen

    29.09.2019, 13:30 - 15:30 Uhr - Lauffen

    Führung: Der Neckar

    Führung mit Gästeführer Hartmut Wilhelm.
    Gratisführung im Rahmen des Neckar-Aktionstages 2019; Informationen bei Hartmut Wilhelm unter Tel. 07133 58 69

    Hartmut Wilhelm erzählt Interessantes und Wissenswertes rund um den Neckar in und um Lauffen ab Kiesplatz.

    Veranstaltungsort: Kiesplatz am Neckarufer

    Anschrift: Kiesstraße
    74348 Lauffen

    29.09.2019, 13:30 Uhr - Lauffen

    Führung "Der Neckar rund um Lauffen"

    Der Neckar als Lebens- und Kulturraum rund um Lauffen.
    Treffpunkt: Zaberbrücke auf dem Kiesplatz
    Gästeführerin Terezia Berghe

    13.30 Uhr und 16.00 Uhr

    Veranstaltungsort: Kiesplatz am Neckarufer

    Anschrift: Kiesstraße
    74348 Lauffen

    29.09.2019, 14:00 - 14:30 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung"

    Burg der Grafen von Lauffen.
    Gästeführer Karlheinz Torschmied

    14.00-14.30 Uhr und 14.45-15.15 Uhr

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    29.09.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    29.09.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Nordheim - Nordhausen

    Auf den Spuren der Waldenser - öffentliche Führung

    Führung mit Hilbert Sept. Kosten 4 €. Anmeldung erwünscht. Tel. 07135 5725 oder info@waldenserort-nordhausen.de

    Veranstaltungsort: Waldensermuseum - Nordhausen

    Anschrift: Weststraße 5
    74226 Nordheim - Nordhausen

    29.09.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Führung im Salzbergwerk

    Führung im Salzbergwerk , Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführer Wolfgang Dürr, Eingangstor Salzbergwerk, 12 Euro p.P. (inkl. Führung und Eintritt)

    Veranstaltungsort: Salzbergwerk - Kochendorf

    Anschrift: Bergrat-Bilfinger-Straße 1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    29.09.2019, 15:00 Uhr - Weinsberg

    Öffentliche Burgführung

    Gästeführer Weinsberg

    Veranstaltungsort: Burgruine Weibertreu

    Anschrift: Weinsberg
    74189 Weinsberg

    29.09.2019, 15:00 Uhr - Heilbronn

    Das Traumfresserchen. Familienvorstellung.

    Schauspiel für Kinder ab 4 Jahren nach Michael Ende.

    In Schlummerland ist Schlafen das Allerwichtigste. Daher hat das Land auch seinen Namen. Es kommt jedoch nicht darauf an, wie lange oder wie viel man schläft, sondern wie gut. Denn wer gut schlafen kann, der hat ein freundliches Gemüt und einen klaren Kopf, glauben die Schlummerländer. Derjenige, der am besten schläft, ist König. Schlafittchen, des Königs Töchterchen, besaß das schönste Himmelbett, das man sich nur vorstellen konnte. Trotzdem wollte das Kind abends nie ins Bett. Es fürchtete sich vor dem Einschlafen, denn es hatte sehr oft böse Träume. Sowas geht gar nicht für eine Königstochter in Schlummerland! Das arme Mädchen wurde immer blasser und schmaler. König und Königin konnten nicht mehr richtig schlafen aus Sorge um ihr Kind. Was kann man nur tun, damit die bösen Träume nicht wiederkommen? Sie fragten alle Professoren und Ärzte des Landes um Rat, alle Bauern, Kräuterfrauen und Matrosen, aber niemand konnte helfen. In seiner Not ging der König schließlich in die Welt hinaus, um Hilfe zu suchen. Er lief lange vergeblich umher. Bis er eines Nachts auf ein merkwürdiges silbrig-zotteliges Kerlchen mit einem riesigen Mund traf, das großen Hunger hatte und am liebsten böse Träume fraß.
    Viele Kinder haben Angst im Dunkeln und fürchten sich vor schlechten Träumen. Michael Endes Kinderbuchklassiker, der in der BOXX auf die Bühne kommt, erzählt eine lustige und phantasievolle Geschichte, die den kleinen Mädchen und Jungen helfen kann, ihre Ängste vor Albträumen zu besiegen.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    29.09.2019, 16:00 - 18:00 Uhr - Lauffen

    Führung: Der Neckar

    Führung mit Gästeführerin Terezia Berghe.
    Gratisführung im Rahmen des Neckar-Aktionstages 2019; Informationen bei Terezia Berghe unter Tel. 01517 1214402

    Terezia Berghe erzählt Interessantes und Wissenswertes rund um den Neckar in und um Lauffen ab Kiesplatz.

    Veranstaltungsort: Kiesplatz am Neckarufer

    Anschrift: Kiesstraße
    74348 Lauffen

    29.09.2019, 16:00 Uhr - Bad Rappenau

    Herbstkonzert

    mit den Stuttgarter Salonikern

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    29.09.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Theater Spezial

    Mariele Millowitsch und Walter Sittler lesen "Alte Liebe"
    nach dem Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder

    Lore: »Ist es schon ein Glück an sich, wenn es einfach nur hält? Ich glaube, ich liebe Dich immer noch«.

    Harry: »Sag mir Bescheid, wenn Du es genau weißt«.

    Mit klugem Witz und heiterem Ernst erzählen Elke Heidenreich und Bernd Schröder die Geschichte einer in die Jahre gekommenen Liebe. Was ist geblieben nach 40 Jahren Ehe? Sind wir die, die wir gern wären? Und, was soll das eigentlich alles? Fragen über Fragen, denen Lore und Harry nicht länger ausweichen können. In umwerfenden Dialogen und mit viel Selbstironie lesen Mariele Millowitsch und Walter Sittler Szenen einer Ehe, in der sich wohl ganze Generationen wiedererkennen können.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  65. Montag, 30.09.2019

    30.09.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Drei-Schlösser-Führung

    Drei-Schlösser-Führung, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Yvonne Schmidt, Parkplatz Schloss Lehen, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Schloss Lehen

    Anschrift: Hauptstraße 2
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  66. Dienstag, 01.10.2019

    01.10.2019, 19:30 - 21:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Unterhaltsame Stadtführung am Dienstag.

    Öffentliche Führung durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz, die kurzweilige Tour führt durch die romantischen Gassen, vorbei an Fachwerkhäusern, Türmen und Kirchen...Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  67. Mittwoch, 02.10.2019

    02.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

  68. Donnerstag, 03.10.2019

    03.10.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Besigheimer Blechmusik (Walter Schiedel). Eintritt frei

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    03.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Vom Kraut zur Kur.

    Öffentliche Kräuterführung durch die Altstadt. 6 €, erm. 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Die Mauern der historischen Altstadt Bad Wimpfens bergen im Inneren eine große Pracht an Kräutern, deren Heilkraft schon das Wimpfener Kräuterweible vor über 400 Jahren zu nutzen wusste. Erfahren Sie bei einem Rundgang durch die romantischen Gassen der Altstadt mehr über die Heilkräfte von Kräutertinkturen und den positiven Auswirkungen für den Körper durch den Einsatz der Sole. Keine Anmeldung erforderlich. Preis 6 €, erm. 5 €.

    Informationen:
    Kultur und Touristinformation Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200
    www.badwimpfen.de

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    03.10.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    4 Personen, die in Lauffen Geschichte schrieben

    Gästeführung: Oskar von Miller, Robert Gradmann, Lina Hähnle, Friedrich Hölderlin.
    Gästeführer Terezia Berghe und Klaus Koch

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

  69. Samstag, 05.10.2019

    05.10.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    05.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.10.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Gästeführung "Hölderlin"

    Skulpturgruppe "Hölderlin im Kreisverkehr", Hölderlindenkmal, Hölderlinzimmer im Museum der Stadt Lauffen, Hölderlinhaus, ausgewählte Lyrik.
    Gästeführerin Terezia Berghe

    Veranstaltungsort: Parkplatz 6

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    05.10.2019, 16:00 Uhr - Brackenheim

    Herbst-Einblicke

    Blick hinter die Kulissen. 5 € pro Person inkl. kleiner Weinprobe.

    Blick hinter die Kulissen. Unter fachkundiger Leitung geht der Weg von der Traubenannahme zum Keller. Unterwegs probieren Sie "den Neuen" und eine kleine Auswahl unserer Weine. 5 €/Person, inkl. Weinproben. Keine Anmeldung erforderlich. Info: Frau Schütt. Tel. 07135 985515
    Weitere Informationen: www.wg-sz.de

    Veranstaltungsort: Weingärtner Stromberg-Zabergäu e.G.

    Anschrift: Neipperger Straße 60
    74336 Brackenheim

    Telefon: 07135-9855-0

    05.10.2019, 21:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtwächterführung.

    "Hört Ihr Leut uns lasst Euch sagen": Mit dem Wimpfener Nachtwächter auf Rundgang durch die Altstadtgassen. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inkl. Umtrunk. Keine Anmeldung erforderlich.

    Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

    Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Dauer ca. 1,5 Stunden. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inklusive Speys und Trank. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  70. Sonntag, 06.10.2019

    06.10.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    06.10.2019, 10:00 - 17:00 Uhr - Talheim

    Herbstradausfahrt

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 60 km.
    Gratis, Anmeldung bis zum 2. Oktober möglich.
    Kontakt: Bike Guide Bernd Hönnige, 07133 4264

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.10.2019, 10:00 - 17:00 Uhr - Löwenstein

    Die schönsten Aussichtsplätze

    Löwensteiner Bergtour mit den schönsten Aussichten, inkl. Kostproben. Kosten: 12,50 €. Keine Anmeldung erforderlich. Distanz: 18 km. Info bei Sabine Rücker, 07194 9548545

    Veranstaltungsort: Weinhaus Löwenstein

    Anschrift: Reisacher Straße 5
    74245 Löwenstein

    06.10.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Neudenau. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    06.10.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Stadtführung

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt mit Außenbesichtigung von Schloss Horneck. Kosten 2,- € pro Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Schloss Horneck ist das zweitgrößte Schloss am Neckar und war einst Sitz der Deutschmeister. In der Altstadt sieht man sogar noch Götz von Berlichingen aus einem Fenster schauen - wo genau dies ist, erfahren Sie bei dieser Stadtführung.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    06.10.2019, 14:00 - 15:00 Uhr - Lauffen

    Führung "Martinskirche"

    Baugeschichte, Ausstattung der Kirche, Wandmalereien, Entwicklung nach der Reformation.
    Gästeführerin Terezia Berghe

    Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

    06.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarsulm

    Öffentliche Stadtführung.

    Historische Stadtführung durch die Neckarsulmer Innenstadt. Treffpunkt ist der Marktplatzbrunnen. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren sind frei.

    Öffentliche Stadtführungen finden in diesem Jahr von Januar bis einschließlich November jeweils einmal im Monat statt. So können auch Einzelpersonen, Tagesgäste oder spontane Besucher in den Genuss einer historischen Stadtführung kommen.

    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

    Dauer: 90 Minuten

    Kosten: 3,00 € pro Person, Kinder unter zehn Jahren können kostenfrei teilnehmen. Beitrag bitte möglichst passend bereithalten.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.

    Sachkundige Stadtführerinnen und -führer lotsen die Gruppen anderthalb Stunden lang durch die Innenstadt und vermitteln dabei einen interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen.

    Zu besonderen Anlässen wie Klassen- oder Familientreffen, Geburtstagsfeiern oder für Reisegruppen bietet die Stadt individuelle Stadtführungen an. Hierfür wird ein pauschaler Kostenbeitrag von 40 Euro erhoben. Anmeldungen für kleine und große Gruppen nimmt das Bürgerbüro der Stadt jederzeit entgegen, und zwar per E-Mail: bbn@neckarsulm.de oder Tel. 07132/35-1234.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    06.10.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Eppingen

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung, Heimatfreunde Eppingen

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    06.10.2019, 14:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Kinder führen Kinder

    öffentliche Führung von Kindern für Kinder - ab ca. 6 Jahren.
    Anmeldung nicht erforderlich. 3 €

    Ausgebildete Kinderstadtführer führen die Kinder erlebnisreich durch die historische Altstadt.
    Kinder sehen ihre Stadt aus einem anderen Blickwinkel als Erwachsene. Sie interessieren sich für die Geschichten in der Geschichte, für spannende Schleichwege, für alte Keller und Dachböden, aber auch für die hohen Türme und geheimen Gänge.
    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.10.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Drei-Schlösser-Führung

    Drei-Schlösser-Führung, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Bettina Müller, Parkplatz Schloss Lehen, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Schloss Lehen

    Anschrift: Hauptstraße 2
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.10.2019, 14:30 Uhr - Eppingen

    Öffentliche Stadtführung

    Führung mit den Heimatfreunden Eppingen

    Treffpunkt zur jeweils 90-minütigen Führung ist um 14.30 Uhr am Pfeifferturm.
    Neubürger können hier ihre Gutscheine einlösen.
    Ohne Gutschein kostet die Führung 2,50 € pro Person

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    06.10.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung

    Die Öffentliche Führung bietet an jedem 1. Sonntag im Monat einen geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.10.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Jagsthausen

    Friedrich-Krapf Museum geöffnet

    Museum mit vielen römischen Fundstücken aus Jagsthausen und allerlei Wissenswertem über das Leben der Menschen vor 2000 Jahren. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Friedrich-Krapf-Museum

    Anschrift: Hauptstraße 5
    74249 Jagsthausen

    06.10.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

  71. Mittwoch, 09.10.2019

    09.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

  72. Donnerstag, 10.10.2019

    10.10.2019, 19:00 Uhr - Lauffen

    Märchen im Burgturm: "Von Hans Christian Andersen"

    Die Lauffener Märchenfreunde lesen für Erwachsene "Märchen von Hans Christian Andersen"

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    10.10.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    mit dem Gospelchor Lüneburg.

    Eintrittskarten sind für 12 Euro im Vorverkauf und für 15 Euro an der Abendkasse erhältlich. Schüler und Studenten erhalten 4 Euro Ermäßigung. Weitere Infos unter 07063/97200.

    Veranstaltungsort: Katholische Dominikanerkirche Heilig Kreuz am Berg

    Anschrift: Klostergasse 13
    74206 Bad Wimpfen

  73. Samstag, 12.10.2019

    12.10.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Denkspaziergang im Kurpark

    Bewegung aktiviert unsere Hirndurchblutung. Mit unterhaltsamen Übungen, die Sinne schärfen.
    Treffpunkt: Kurhaus Haupteingang. Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Bei einem Denkspaziergang erleben wir die Natur, stärken unseren Körper und Geist und verbringen eine gute Zeit mit Gleichgesinnten: Denken und Gehen macht einfach Spaß!
    Durch Bewegung wird unsere Hirndurchblutung aktiviert und mit unterhaltsamen Übungen, die unsere Sinne schärfen, altes Wissen wachrufen und vielfältige Denkimpulse liefern, können wir unser Gedächtnis fit halten.
    Ich freue mich auf Sie!
    Silke Fahrinkrug (zertifizierte Gedächtnistrainerin des Bundesverbands Gedächtnistraining e.V.)

    Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Eingang zum Kurhaus, Dauer etwa 1,5 Stunden.
    Der Teilnahmebeitrag: ohne Gästekarte 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    12.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    12.10.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Stadtführung durchs Lauffener "Städtle"

    Burg, Altes Gefängnis, Martinskirche, Stadtmauer mit Altem und Neuem Heilbronner Tor.
    Gästeführer Klaus Koch

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    12.10.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Gundelsheim

    Geologieführung in Gundelsheim

    Geologieführung von Gundelsheim über die Sauwiese zum Aussichtspunkt oberhalb des Steinbruchs, Kosten 4,- € pro Person, Info Tel. 06269/ 9619.

    Unter dem Motto „Einblicke in 240 Mio. Jahre Erdgeschichte“ geht es mit Leo Achtziger zu einer Exkursion mit Betrachtung der Gundelsheimer Muschelkalkplatten, ihren Fossilien, mit Zeittafel und Lebensgeschichte. Außerdem gibt es echte Fossilien aus der Sammlung von Leo Achtziger zum Ansehen.

    Treffpunkt Parkplatz an der Sauwiese - Wegstrecke ca. 1 km durch den Wald, ohne Steigungen, festes Schuhwerk empfohlen.
    Die Führung findet bei jedem Wetter statt.

    Teilnahme 4,- € pro Person. Weitere Infos: I-Punkt Tel. 06269 - 9619

    Veranstaltungsort: Parkplatz Sauwiese

    Anschrift: Parkplatz Sauwiese
    74831 Gundelsheim

    12.10.2019, 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Geschichte erleben.

    Führung durch das Reichsstädtische Museum, € 4 inkl. Eintritt.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    12.10.2019, 16:00 Uhr - Brackenheim

    Herbst-Einblicke

    Blick hinter die Kulissen. 5 € pro Person inkl. kleiner Weinprobe.

    Blick hinter die Kulissen. Unter fachkundiger Leitung geht der Weg von der Traubenannahme zum Keller. Unterwegs probieren Sie "den Neuen" und eine kleine Auswahl unserer Weine. 5 €/Person, inkl. Weinproben. Keine Anmeldung erforderlich. Info: Frau Schütt. Tel. 07135 985515
    Weitere Informationen: www.wg-sz.de

    Veranstaltungsort: Weingärtner Stromberg-Zabergäu e.G.

    Anschrift: Neipperger Straße 60
    74336 Brackenheim

    Telefon: 07135-9855-0

    12.10.2019, 18:00 - 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stauferführung.

    Stadtführung durch die historische Altstadt Bad Wimpfens mit Schwerpunkt Staufer.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Stadtführung durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz Bad Wimpfens mit Themenschwerpunkt Stauferzeit. Keine Anmeldung erforderlich. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  74. Sonntag, 13.10.2019

    13.10.2019, 09:00 Uhr - Bad Rappenau

    "Heinsheim-Tag"- Tagesausflug der besonderen Art

    Treffpunkt für die geführte Tour ist vor dem Kurhaus. Teilnahmegebühr 10 €, m. Gästekarte 9 €. Dauer 6 Stunden. Anmeldung ist erwünscht bei der Gästeinformation, Tel. 07264/922-393

    Vier besondere Anziehungspunkte in der Umgebung von Bad Rappenau sind das Ziel eines Tagesausflugs am Sonntag, 13. Oktober, der am Eingang zum Kurhaus Bad Rappenau beginnt.

    Der Shuttle-Bus bringt die Gäste zunächst zum 400 Jahre alten Jüdischen Friedhof, auf der Höhe über Heinsheim, wo sie eine sachkundige Führung erwartet. Der Jüdische Friedhof zählt zu den symbolreichsten seiner Art, die Symbole auf den Grabsteinen sagen viel über die dort bestatteten Personen aus. Vom Friedhof geht es mit dem Shuttle-Bus weiter zum Parkplatz an der Bergkirche Heinsheim. Dort beginnt die Wanderung zur Burg Ehrenberg und zum Mittagessen ins Clubhaus 1911 des TSV Heinsheim.

    Nach dem Mittagessen steht der Besuch der Ehemaligen Synagoge in Heinsheim, welche derzeit aufwändig restauriert wird, auf dem Programm. Bei der Führung durch das historische Gebäude wird Interessantes und Wissenswertes über seine Geschichte und seine Zukunft erklärt. Nur wenige Schritte weiter wartet Schloss Heinsheim mit der barocken Schlosskapelle und seiner romantischen Parkanlage auf die Gäste. Den Abschluss des Heinsheim-Tages bildet der Besuch der alten, wunderschönen Bergkirche, einer der ältesten Landeskirchen Süddeutschlands, von wo der Shuttle-Bus die Ausflugsgruppe wieder an den Ausgangspunkt zurückbringt.

    Start für den Heinsheim-Tag am Sonntag, 13. Oktober, ist um 9.00 Uhr am Haupteingang zum Kurhaus Bad Rappenau. Der Tagesausflug dauert etwa 6 Stunden, der Rundwanderweg hat eine Länge von ca. 5 km. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, Inhaber einer gültigen Gästekarte bezahlen 9 Euro. Das Mittagessen ist im Preis nicht inbegriffen, eine Anmeldung zur Teilnahme ist erwünscht, da die Platzzahl im Shuttle-Bus begrenzt ist. Trittfeste Schuhe und für den Besuch des Jüdischen Friedhofs für Männer eine Kopfbedeckung sind empfohlen.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    13.10.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Volkschor Bad Wimpfen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    13.10.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Heilbronn

    Jazz & Einkauf.

    Die Heilbronner Innenstadt swingt: Ein hochkarätiges Musikprogramm erwartet Sie auf vier Bühnen. Die Geschäfte öffnen von 13 bis 18 Uhr.

    Jazz & Einkauf – das steht für ein über die Grenzen der Region hinaus bekanntes Open-Air-Festival in der Heilbronner Innenstadt. Am 13. Oktober ist es wieder soweit. Auf fünf Bühnen gibt es an diesem Sonntagnachmittag wieder hochkarätigen Pop, Jazz, Swing und Loungemusik.

    Seit mehr als 20 Jahren präsentieren die Heilbronner Einzelhändler mit der Heilbronn Marketing GmbH im Oktober ein Wochenende der Musik und des Shoppings.

    Merken Sie sich den 13. Oktober schon jetzt in Ihrem Kalender vor und gönnen Sie sich in Heilbronn einen ausgedehnten Shoppingtag mit vielen exklusiven Angeboten und einem hochklassigen Musikerlebnis. Die Geschäfte in der Innenstadt haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    13.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    13.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarwestheim

    Öffentliche Führung auf Schloss Liebenstein

    Führung durch das große Schlossareal mit Bauten aus unterschiedlichen Epochen und der Schlosskapelle. Keine Anmeldung erforderlich. 5 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre frei.

    Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

    Anschrift: Liebenstein 1
    74382 Neckarwestheim

    13.10.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Wein im Städtle

    Stadt- und Weinerlebnisführung mit 5er Weinprobe durch die historischen Gassen der Hölderlin- und Weinstadt Lauffen am Neckar. 19 € pro Person. Anmeldung 0174 9297585.

    Die Hölderlin- und Weinstadt Lauffen hat eine bewegte Geschichte und der Wein spielte schon immer eine große Rolle für die Bewohner.

    Vom Wein der Römer, den Franken, dem Mittelalter über die Jahrhunderte bis zur Gegenwart führt Sie der zertifizierte Weinerlebnisführer Wolfgang Keimp in die Vergangenheit und durch die historischen Gassen im Lauffener Städtle. Und Sie erfahren, wo in Lauffen Städtle und Dorf liegen.

    Einige Highlights der Tour sind die Grafenburg auf der Neckarinsel, das Alte Gefängnis, das Heilbronner Tor und die ehemalige Kelter. Die noch vorhandenen Gebäude und verschiedene Weine lassen die Geschichte wieder lebendig werden - eine besondere historische Stadtführung.

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    Streckenlänge: ca. 2 km
    Wegbeschaffenheit: Asphalt und Kopfsteinpflaster
    Dauer: ca. 3 Stunden

    Leistungen:
    - Stadtführung im historischen Gewand
    - Begleitung durch zertifizierten Weinerlebnisführer
    - 5er Weinprobe

    Veranstalter und Anmeldung:
    Weinerlebnisführer Wolfgang Keimp
    74193 Schwaigern
    Telefon 174 9297585
    info@radundwein.de

    Diese WeinErlebnisFührung ist ein Angebot der WeinErlebnisFührer Württemberg e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sonntags in Württemberg". Weitere Angebote und Termine der Weinerlebnisführer unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour.

    Infos zu weiteren WeinErlebnisFührungen unter www.weinerlebnistour.de

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    13.10.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Wein im Städtle

    Stadtführung mit Weinprobe in Lauffen mit Grafenburg, Alter Kelter, Altem Gefängnis, Steillagen.
    Weinerlebnisführer Württemberg Wolfgang Keimp

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    13.10.2019, 18:00 Uhr - Lauffen

    "bühne frei..."

    Freiburger Kammerchor: Te Deum
    Zentrales Werk ist Petr Ebens "Prager Te Deum 1989" für Chor und Orgel.

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

  75. Dienstag, 15.10.2019

    15.10.2019, 18:50 - 20:15 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Erlebnisführung "Zehntele vor"

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt und geniessen Sie dazu ein Zehntele Wein. Kosten 4,- € / Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Bei der Erlebnisführung sehen Sie auch Schloß Horneck, das zweitgrößte Schloß am Neckar und einst Sitz der Deutschmeister von außen und haben von dort aus einen herrlichen Blick ins Neckartal und auf die bekannte Weinlage "Himmelreich".

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

  76. Mittwoch, 16.10.2019

    16.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

  77. Donnerstag, 17.10.2019

    17.10.2019, 18:00 Uhr - Eppingen

    Ausstellungseröffnung

    Ich versteh nur Bahnhof, Fotografien von Ulrich Merz
    17.10.-18.01.2020

    Die Ausstellung ist in der Galerie im Rathaus bei freiem Eintritt zu sehen:
    Mo-Mi 8.00 bis 15.30 Uhr
    Do 8.00 bis 17.30 Uhr
    Fr 8.00 bis 12.00 Uhr

    Veranstaltungsort: Galerie im Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    75031 Eppingen

  78. Freitag, 18.10.2019

    18.10.2019, 20:00 Uhr - Neckarsulm

    Neckarsulm LACHT

    Hans Werner Olm - Happy Aua
    Vorverkaufstart am 01.06.2019 über www.reservix.de oder eine reservix-Vorverkaufstelle

    Kopfüber ins Chaos! Mit geschliffenen Tabubrüchen bietet Hans Werner Olm in seinem aktuellen Programm eine unabgewogene Auswahl altbewährter und neuer Rezepte für die Bewältigung unserer verstrahlten Existenz. Vor Olm ist niemand sicher – nicht mal er selbst!

    Der in Bochum geborene Hans Werner Olm zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Comedians Deutschlands und gilt als einer der aufregendsten und beständigsten Vertreter seiner Zunft. Der zweifache Comedy-Preis Gewinner und Berlin-Preisträger 2011 vom Kleinkunstfestival der „Berliner Wühlmäuse“, kam mit Anfang 20 nach Berlin und sammelte dort seine ersten Erfahrungen als Musiker, Komiker und Parodist. Nach seinem ersten Soloprogramm 1991 „Der Macht die Gefühle“ folgten zahlreiche erfolgreiche Bühnenprogramme, in denen sein Hauptaugenmerk dem Verhalten und Zusammenleben der zweibeinigen Großsäuger gilt – Liebe, Lust und Leidenschaft und die Koordination des Ganzen.

    Veranstaltungsort: Neckarsulmer Brauhaus

    Anschrift: Felix-Wankel-Straße 9
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  79. Samstag, 19.10.2019

    19.10.2019, 13:00 - 16:00 Uhr - Obersulm - Eichelberg

    Pilze sammeln – Basiswissen

    Eine Wanderung für Anfänger, Wissenswertes zur Unterscheidung und Bestimmung. Distanz: 2-3 km. Kosten: 10 €. Anmeldung bis 18.10.2019 bei Carolin Schupp, 0176 60839307.

    Veranstaltungsort: Zigeunerfohrle - Eichelberg

    Anschrift: Waldrand
    74182 Obersulm - Eichelberg

    19.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.10.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Führung durch die Steillagen in Lauffen a. N.

    Treppauf, treppab geht es durch historische Terrassenweinberge. Da gibt es tiefe Lettenkeupergruben, alte Decksteine sowie herrliche Aussichtsstellen.
    Gästeführer Dr.Bernhard Enzel

    Veranstaltungsort: Parkplatz Hagdol

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    19.10.2019, 16:00 Uhr - Brackenheim

    Herbst-Einblicke

    Blick hinter die Kulissen. 5 € pro Person inkl. kleiner Weinprobe.

    Blick hinter die Kulissen. Unter fachkundiger Leitung geht der Weg von der Traubenannahme zum Keller. Unterwegs probieren Sie "den Neuen" und eine kleine Auswahl unserer Weine. 5 €/Person, inkl. Weinproben. Keine Anmeldung erforderlich. Info: Frau Schütt. Tel. 07135 985515
    Weitere Informationen: www.wg-sz.de

    Veranstaltungsort: Weingärtner Stromberg-Zabergäu e.G.

    Anschrift: Neipperger Straße 60
    74336 Brackenheim

    Telefon: 07135-9855-0

    19.10.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Themenführung: "Misthaufen trifft Wannenbad".

    Öffentliche szenische Stadtführung über die Anfänge der Kur in Bad Wimpfen. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Misthaufen trifft Wannenbad - zwei die nicht zusammenpassen".
    Was der einen ihr Kuhstall, ist der anderen ihr Gesundheitsbad! Bei dieser unterhaltsamen szenischen Themenführung zurück in die hessische Vergangenheit Bad Wimpfens anno 1905 treffen zwei Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten aufeinander. Fräulein Osterberg, eine vornehme Dame, reist zur Kur nach Bad Wimpfen und trifft hier auf eine Wimpfener Bäuerin, die mit ihren derben Sprüchen für witzige Unterhaltung sorgt. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.10.2019, 19:30 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Zaubertheater

    Stadt Bad Friedrichshall, Alte Kelter Kochendorf, Hauptstraße 4, Eintritt 18 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Alte Kelter - Kochendorf

    Anschrift: Hauptstraße 4/1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.10.2019, 19:30 Uhr - Eppingen

    Jazz in der Altstadt

    Jazz in der Altstadt, Stadt Eppingen

    Inzwischen hat der „Jazz in der Altstadt“ seine Liebhaber gefunden. Alljährlich besuchen rund 450 Jazzanhänger die Veranstaltung am vierten Samstag im Oktober. Die erstklassigen Bands mit ihren unterschiedlichsten Stilrichtungen begeistern das Publikum jedes Jahr aufs Neue. Gespielt wird von 19.30 bis 01.00 Uhr in sechs verschiedenen Örtlichkeiten im Altstadtbereich, mit jeweils ¼ Stunde Pause, so dass die Besucher bequem von einer Spielstätte zur nächsten wechseln können. Außer den Bühnen in verschiedenen Gaststätten, werden auch immer wieder ausgefallene Spielstätten angeboten. Der „Jazz in der Altstadt“ steht für Kontinuität, gespickt mit Überraschungen und Besonderheiten.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Treffpunkt Altstadtstraße 5
    75031 Eppingen

  80. Sonntag, 20.10.2019

    20.10.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Gesangverein Concordia Bad Wimpfen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    20.10.2019, 13:00 - 16:00 Uhr - Obersulm - Eichelberg

    Pilze sammeln – Basiswissen

    Eine Wanderung für Anfänger, Wissenswertes zur Unterscheidung und Bestimmung. Distanz: 2-3 km. Kosten: 10 €. Anmeldung bis 18.10.2019 bei Carolin Schupp, 0176 60839307.

    Treffpunkt: Wanderparkplatz Sommerrainweg (vor dem Friedrichshof auf der rechten Seite)

    Veranstaltungsort: Friedrichshof - Eichelberg

    Anschrift: Forleweg 4-6
    74182 Obersulm - Eichelberg

    20.10.2019, 14:00 - 14:30 Uhr - Lauffen

    "Lauffener Sonntagsführung"

    Burg der Grafen von Lauffen.
    Gästeführer Karlheinz Torschmied

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    20.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.10.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall

    Führung auf dem Salzwanderweg

    Führung auf dem Salzwanderweg, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführer Wolfgang Dürr, Rathausplatz 1,
    4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 1
    74177 Bad Friedrichshall

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.10.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Familienführung

    Die Familienführung bietet an jedem 3. Sonntag im Monat einen familien- und kindgerechten, geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
    Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.10.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    20.10.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    Clive Carroll - He saves the Queen

    Carroll gehört zu den angesagtesten Virtuosen auf der akustischen Gitarre. Sein Repertoire reicht von Blues über Jazz, Irish Folk bis hin zur klassischen Musik.

    Veranstaltungsort: Phoenix - Irish Pub im Vogtshof

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

  81. Mittwoch, 23.10.2019

    23.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    23.10.2019, 20:00 Uhr - Neckarsulm

    Theater - Schon wieder Sonntag

    Eine berührende Tragikomödie: Tiefenschärfe, gut funktionierende, schwarzhumorige Dialoge und pfiffige Pointen, Heiterkeit und Melancholie.

    Die berührende Komödie übers Älterwerden erzählt die Geschichte des gebrechlichen Witwers Cooper. Er lebt im Seniorenheim, trauert um seine verstorbene Frau, erträgt einmal im Monat den Pflichtbesuch von Tochter und Schwiegersohn und pflegt seine Freundschaft mit dem an Demenz erkrankten Aylott. Während Cooper seiner körperlichen Hinfälligkeit mit sarkastischem Witz begegnet, beobachtet der sensible Aylott die unterschiedlichen Erscheinungen des Alters mit ängstlichem Staunen. Man vertreibt sich die Zeit mit Schachpartien, kleinen Flirts mit der hübschen Krankenschwester Wilson. Und um sich vor Resignation zu schützen, liefert sich der bärbeißige Alte mit allen Menschen um sich herum pointenreiche Wortgefechte, die ihm beweisen,
    „dass er noch am Leben ist“. Ganz besonders genießt er die Streitgespräche mit der resoluten Reinigungskraft Mrs. Baker, die dem Alter mit gesundem Realitätssinn begegnet. Jeden ersten Sonntag im Monat erscheint Coopers Tochter Julia mit ihrem Ehemann zum pflichtgemäßen Höflichkeitsbesuch, bei dem beide ebenso pflichtgemäß ihre Betroffenheit über das Leben im Altersheim demonstrieren. Alles scheint wie immer und doch verändert sich etwas.

    Das klingt nach Sozialdrama, graue Panther, Pflegeversicherung, unnütze Alte. Stimmt nicht. Selten wird so herzlich gelacht, liegen bei einem Stück über dieses Thema ursprüngliche Heiterkeit und natürliche Melancholie so unverbildet dicht beieinander. Das Erfolgsstück über Freundschaft und den eisernen Willen, sich im Alter nicht aufzugeben, bringt alles mit, was eine berührende Tragikomödie ausmacht: Tiefenschärfe, gut funktionierende, schwarzhumorige Dialoge und pfiffige Pointen, Heiterkeit und Melancholie.

    Veranstaltungsort: Ballei

    Anschrift: Deutschordensplatz
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  82. Freitag, 25.10.2019

    25.10.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Lauffen

    Die Lauffener Grafenburg mit der VHS Leingarten

    Burg und Museum der Grafen von Lauffen mit einem Gästeführer aus Lauffen a.N.
    Kosten: 5 € p.P., Kinder frei
    Mit Anmeldung: leingarten@vhs-heilbronn.de oder Tel.: 07131 266252

    Treffpunkt: Rathaushof, Rathausstraße 10, 74348 Lauffen
    Vorverkauf: Teilnahme nur nach Anmeldung bei der VHS Leingarten: leingarten@vhs-heilbronn.de oder bei der Leiterin der VHS Leingarten, Frau Beatrice Eberl, Tel.: 07131 266252

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    25.10.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Kuddlmuddl" - ein Sketchprogramm von Winfried Wagner

    mit typisch schwäbischem Humor und doch auch immer wieder hintergründig.
    Eintritt frei!

    Mit humorvollen Szenen aus dem schwäbischen Alltag - für Leute, die wieder einmal herzhaft lachen und sich am schwäbischen Humor und Wortwitz erfreuen wollen.
    Gespielt vom Stauferpfalz Festspielverein Bad Wimpfen e.V..
    Eintritt frei!

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    25.10.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Lach mal wieder! CoCo 2019 -

    "Für Garderobe keine Haftung - Reloaded" - mit Peter Shub. Visuelle Stand-up Comedy. Karten im VVK ab 19 €.

    Es sind die kleinen Gesten, die Peter Shub groß machen und groß gemacht haben. Er war mit Circussen aus aller Welt, wie z. B. Roncalli aus Deutschland und Flic Flac, auf Tour und ist Preisträger des Silver Clown Award des internationalen Monte Carlo Circus Festivals. Sein bescheidenes Auftreten in Trench und Hut ist eine angenehme Abwandlung des klassischen Clownskostüms. Die Späße sind geprägt von einer entspannten Feinfühligkeit. Er ist nicht eine Figur, sondern viele Figuren. Shub ist der Mantel an der Garderobe, der Pflanzenfreund mit einem Hang zum Destruktiven, Gefangener seines eigenen Kamerastativs. Anders als viele, die Banalitäten auswalzen, spielt Peter Shub kunstvolle Komik mit Aussparungen. Sie entstehen durch Kontraste, Missverständnisse, durch scheinbare Unfälle. In FÜR GADEROBE KEINE HAFTUNG kann man es mit Vergnügen erleben. Peter Shub bittet zur Lachtherapie!
    Karten für die Veranstaltung aus der Reihe „Comedy & Co.“ am Freitag, 25. Oktober 2019 im Kurhaus Bad Rappenau (Beginn 19.30 Uhr) gibt es im Vorverkauf zum Preis von 19 Euro (Abendkasse 21 Euro) bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Salinenstraße 37 (im Foyer vom RappSoDie), Telefon 07264 922-391, gaesteinfo@badrappenau.de bzw. unter www.reservix.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

  83. Samstag, 26.10.2019

    26.10.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschoss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    26.10.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Untergruppenbach

    Internationaler Kunstsalon

    Freuen Sie sich auf moderne Malerei, Fotografie, Skulpturen und Objekte der Spitzenklasse und lassen Sie sich diesen Topevent der Kunst nicht entgehen.

    Internationaler Kunstsalon
    Burg Stettenfels

    Am letzten Oktoberwochenende 2019 wird Burg Stettenfels wieder zur Kunstgalerie. In unserem historischen Ambiente werden in der gesamten Burg stilvoll und wertig aktuelle Positionen von 50 nationalen und internationalen Künstler in Szene gesetzt.

    Die Kombination aus historischer Burg, einem modernen und professionellen Präsentationssystem, hochwertiger, zeitgenössischer Kunst und entspannter Gastronomie weckt einen Zauber, dem man sich weder als Besucher noch als Künstler entziehen kann. Freuen Sie sich auf moderne Malerei, Fotografie, Skulpturen und Objekte der Spitzenklasse und lassen Sie sich diesen Topevent der Kunst nicht entgehen.

    Wir laden Sie herzlich ein. Sollten Sie bei Ihrem Besuch 'Ihr' Kunstwerk gefunden haben, gehören ein kostenloser Verpackungsservice und die Bezahlmöglichkeit mit Karte selbstverständlich zu unserem Service.

    Öffnungszeiten:
    Samstag, 26.10.2019 | 11.00 - 18.00 Uhr
    Sonntag, 27.10.2019 | 11.00 - 17.00 Uhr

    Veranstaltungsort: Burg Stettenfels

    Anschrift: Stettenfels 4
    74199 Untergruppenbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.10.2019, 13:30 - 18:30 Uhr - Brackenheim

    Sonntags in Württemberg - "Die genussvollen DREI"

    Halbtagesprogramm mit Kaffee und Kuchen im Hofcafé, Weinerlebnistour mit Weinprobe und Besenbesuch. 29,50 € pro Person, Anmeldung Telefon 07135 5974.

    Mal wieder raus aus dem Alltag, einfach die Seele baumeln lassen, nette Leute kennen lernen?

    Beginnen Sie Ihren Nachmittag in entspannter Atmosphäre im Hof Café bei Familie Sick mit einem Secco, Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Im Anschluss folgen Sie einer Weinerlebnisführung durch Deutschlands größte Rotweinlandschaft. Zum Abschluss lädt die Besenküche vom Weingut Winkler zu einem deftigen Abendessen ein.

    Kosten: 29,50 € pro Person
    Dauer: ca. 5 Stunden
    Anmeldung erforderlich

    Leistungen:
    - Begrüßungssecco
    - 1 Tasse Kaffee & 1 Stück Kuchen im Hofcafé
    - Weinerlebnisführung mit zertifizierter Weinerlebnisführerin
    - 4er Weinprobe
    - deftiges Abendessen im Besen

    Treffpunkt: Hof Café Sick, Brackenheim, Zeisigweg 10

    Veranstalter und Anmeldung:
    Weinerlebnisführerin Regine Sommerfeld
    Telefon 07135 5974 oder 0174 6056500
    regine.sommerfeld@t-online.de

    Diese WeinErlebnisFührung ist ein Angebot der WeinErlebnisFührer Württemberg e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sonntags in Württemberg". Weitere Angebote und Termine der Weinerlebnisführer unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour.

    Infos zu weiteren WeinErlebnisFührungen unter www.weinerlebnistour.de

    Veranstaltungsort: S'Hof-Café Sick

    Anschrift: Zeisigweg 10
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.10.2019, 14:45 - 16:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtrundfahrt.

    Geschichte auf 4 Rädern. Unterwegs Gelegenheit zum Ausstieg. 10 € / mit Anmeldung Tel. 07063 97200.

    Geschichte auf 4 Rädern: Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt. Mit Stop in der Kaiserpfalz und Innenbesichtigung der Evang. Stadtkirche. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Information und Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200 oder beim SRH Gesundheitszentrum Tel. 07063 520.
    Teilnahmegebühr 10 €.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.10.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Mittelalterliche Tür- und Fenstergeschichten".

    Szenische öffentliche Stadtführung. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Szenische Stadtführung. An verschiedenen Stationen in der Altstadt wird das alltägliche Leben zur Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. für einen kurzen Moment lebendig. Anmeldung nicht erforderlich.
    9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.10.2019, 19:30 - 21:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Saitenfeuer.

    Konzert mit den Magic Accoustic Guitars. AK 15 €, VK 12 €. Schüler und Studenten erhalten 4 € Ermäßigung. Karten und Infos: Telefon 07063-97200.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    26.10.2019, 19:30 Uhr - Eppingen - Richen

    Quintett SalonklanG: Weil's Liebe ist ...

    Die Wunderwelt der Chansons und Operette. Eintritt frei.
    Musikverein Harmonie

    Veranstaltungsort: Bauernmuseum

    Anschrift: Hintere Gasse 35
    75031 Eppingen - Richen

    26.10.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    "bühne frei..."

    Vocaldente - a capella art: "Keep rollin'"
    Deutschlands erfolgreichster A capella-Export!

    Veranstaltungsort: Stadthalle

    Anschrift: Charlottenstraße 89
    74348 Lauffen

    26.10.2019, 20:00 Uhr - Brackenheim

    GABY MORENO & Band

    Latin, Pop, Soul, Blues, Singer/Songwriter - European Tour 2019. Karten ab 20,90 €.

    Wer diese Künstlerin einmal live erlebt hat, weiß warum sie schon so viele Preise und Auszeichnungen abgesahnt hat.

    Eine Ausnahmesängerin durch und durch, charismatisch und mit Weltklasse-Songs: Das beweist sie erneut auf ihrem letzten Album, das (wieder) für den Grammy nominiert worden ist. Als Singer- und Songwriterin stattet Gaby Moreno ihre englisch- und spanischsprachigen Songs mit einem liebenswerten Charme aus: Elegante Harmonien, unerwartete Klangfarben und eine schlichte Instrumentierung vereinen sich auf wunderbare Weise und sorgen für große Begeisterung.

    2006 gewann sie den John Lennon Songwriting Contest und veröffentlichte schließlich zwei Jahre später ihr Debütalbum “Still the Unknown”. Es begeisterte auf Anhieb Kritiker und Fans. So schrieb der STERN: “Ihre Lieder trägt sie, an Norah Jones und Tori Amos erinnernd, so gelassen vor, als wüsste sie ganz genau: Sie wird keine Unbekannte bleiben.”
    Es folgten Tourneen mit Tracy Chapman und Ani DiFranco. 2010 kürte das “Latina Magazine” sie zum “Best New Latin Artist 2010”. Ein Jahr später sang Gaby Moreno das von Charlie Chaplin komponierte Lied “Smile” im Dokumentarfilm The Cove (Die Bucht), der in der Kategorie “Bester Dokumentarfilm” mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.
    Es folgten zwei weiteren Grammy Nominierungen für die Kategorien “Song des Jahres” und “Aufnahme des Jahres” für das Duett “Fuiste Tu” mit dem ebenfalls aus Guatemala stammenden Latin-Superstar Ricardo Arjona (2012).
    2013 gewann sie den Latin Grammy Award als beste Nachwuchskünstlerin.

    Beginn: 20 Uhr Einlass: ab 19 Uhr
    Kulturbühne Kapelle im Schloss, Schlossplatz 2, 74336 Brackenheim
    Karten im Vorverkauf: 20,90,- € (inkl. Gebühr) unter: www.kulturforum-brackenheim.de oder
    Tel.: 0700 – 52783688 Abendkasse: 23,- € Ermäßigung Schüler + Studenten – 4 €.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

    Anschrift: Schlossplatz 2
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  84. Sonntag, 27.10.2019

    27.10.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Obergimpern. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    27.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.10.2019, 15:00 Uhr - Weinsberg

    Öffentliche Burgführung

    Gästeführer Weinsberg

    Veranstaltungsort: Burgruine Weibertreu

    Anschrift: Weinsberg
    74189 Weinsberg

  85. Mittwoch, 30.10.2019

    30.10.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    30.10.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Die Mönchsbergtour

    Weinspaziergang mit Susanne Müller. 15 €. Anmeldung. Tel. 07135-95150. Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Immer wieder mittwochs
    Die Natur genießen am malerischen Mönchsberg bei entspannter Wanderung, ca 4 km, mit vielen Ein- und Ausblicken in Landschaft, Weinbergsbearbearbeitung und Kellerei. Dabei: Secco, 3er Weinprobe, Traubensaft Wasser und Handvesper
    Treffpunkt: TGV Sportgelände Dürrenzimmern, inkl. Handvesper und kleiner Weinprobe (nur mit Voranmeldung) Tel. 07135-95150 15 €/Person

    Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

  86. Freitag, 01.11.2019

    01.11.2019, 10:30 - 13:00 Uhr - Wüstenrot

    Bauspargeschichtliche Rundwanderung

    Rundwanderung durch Wüstenrot mit Stationen zur Geschichte der ersten Bausparkasse, anschließend Verköstigung aus dem Suppentopf p.P. 9 EUR. Anmeldung reiss@die-naturparkfuehrer.de

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet eine Rundwanderung bezüglich der Geschichte bis zur ersten Bausparkasse Wüstenrot statt mit einem Besuch des Bausparmuseums inklusive anschließender Verköstigung aus dem Suppentopf.
    Treffpunkt ist um 10.30 Uhr in Wüstenrot an der Bushaltestelle Schule, Löwensteinerstraße 17. Die Tour dauert ca. 2,5 Stunden und kostet 9,00€ inklusive Suppe. Kinder bis 16 Jahre sind kostenfrei. Anmeldung bis 28. Oktober 2019 bei Naturparkführerin Sabine Reiss, Tel. 07130/403588, reiss@die-naturparkfuehrer.de

    Veranstaltungsort: Bushaltestelle Schule

    Anschrift: Löwensteiner Straße 17
    71543 Wüstenrot

    01.11.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Reformationsführung.

    Treffpunkt: Bahnhof Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. "Wie der Ablassbrief ins Fegefeuer kam". 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Führung zum Thema Reformation in Bad Wimpfen. Die neue Religion spaltete die Bürgerschaft in der Reichsstadt Bad Wimpfen. Der Streit um die Nutzung der evangelische Kirche einst Marienkirche eskalierte nach dem sich Papst und Bischof eingemischt haben. Alle diese Ereignisse werden während der Führung zum Teil am Ort der Geschehnisse unterhaltsam von zwei historisch gewandeten Gästeführern erzählt. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Information: Tel. 07063 97200.

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  87. Samstag, 02.11.2019

    02.11.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Führung: "Das weiße Gold".

    Auf Salineninspektor Rosentritts Spuren - Führung zum und durch das kleine, aber informative Museum im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof. Teilnahmebeitrag 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Salz und Sole, Salinen- und Bädergeschichte sind untrennbar mit der Entwicklung Bad Rappenaus vom Reichsritterdorf zur Kur- und Bäderstadt und schließlich zur Großen Kreisstadt verbunden. 1823 erhielt Bad Rappenau mit der Saline seinen ersten Industriebetrieb, der dann 150 Jahre lang Siedesalz (Kochsalz) herstellte. Zu verdanken hat die Stadt diesen Motor ihrer Entwicklung ihrem ersten Ehrenbürger, dem Salineninspektor Rosentritt, der 1822 die erste erfolgreiche Solebohrung im Großherzogtum Baden niederbrachte.

    Auf einer unterhaltsamen Führung auf seinen Spuren erfährt man viel Interessantes über sein Lebenswerk. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Zuerst geht der Weg an sein Ehrengrab auf dem städtischen Friedhof und von dort in das kleine, aber informative Museum im Fränkischen Hof, wo den Besuchern seine Erfolgsgeschichte anschaulich vor Augen steht. Nach etwa zwei Stunden endet die Führung.
    Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € inklusive „Salär“. Eine Stadtführung, angeboten im dreiwöchigen Wechsel, ergänzt diese Führung in idealer Weise.
    Informationen über die Führung und die aktuellen Termine erhalten Sie bei der Gäste-Information unter 07264/922 391 oder www.göller-web.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    02.11.2019, 20:00 - 21:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtwächterführung.

    "Hört Ihr Leut uns lasst Euch sagen": Mit dem Wimpfener Nachtwächter auf Rundgang durch die Altstadtgassen. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inkl. Umtrunk. Keine Anmeldung erforderlich.

    Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

    Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Dauer ca. 1,5 Stunden. 9 €, mit Gästekarte 8 €; inklusive Speys und Trank. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  88. Sonntag, 03.11.2019

    03.11.2019, 09:00 Uhr - Bad Rappenau

    "Heinsheim-Tag"- Tagesausflug der besonderen Art

    Treffpunkt für die geführte Tour ist vor dem Kurhaus. Teilnahmegebühr 10 €, m. Gästekarte 9 €. Dauer 6 Stunden. Anmeldung ist erwünscht bei der Gästeinformation, Tel. 07264/922-393

    Vier besondere Anziehungspunkte in der Umgebung von Bad Rappenau sind das Ziel eines Tagesausflugs am Sonntag, 03. November, der am Eingang zum Kurhaus Bad Rappenau beginnt.

    Der Shuttle-Bus bringt die Gäste zunächst zum 400 Jahre alten Jüdischen Friedhof, auf der Höhe über Heinsheim, wo sie eine sachkundige Führung erwartet. Der Jüdische Friedhof zählt zu den symbolreichsten seiner Art, die Symbole auf den Grabsteinen sagen viel über die dort bestatteten Personen aus. Vom Friedhof geht es mit dem Shuttle-Bus weiter zum Parkplatz an der Bergkirche Heinsheim. Dort beginnt die Wanderung zur Burg Ehrenberg und zum Mittagessen ins Clubhaus 1911 des TSV Heinsheim.

    Nach dem Mittagessen steht der Besuch der Ehemaligen Synagoge in Heinsheim, welche derzeit aufwändig restauriert wird, auf dem Programm. Bei der Führung durch das historische Gebäude wird Interessantes und Wissenswertes über seine Geschichte und seine Zukunft erklärt. Nur wenige Schritte weiter wartet Schloss Heinsheim mit der barocken Schlosskapelle und seiner romantischen Parkanlage auf die Gäste. Den Abschluss des Heinsheim-Tages bildet der Besuch der alten, wunderschönen Bergkirche, einer der ältesten Landeskirchen Süddeutschlands, von wo der Shuttle-Bus die Ausflugsgruppe wieder an den Ausgangspunkt zurückbringt.

    Start für den Heinsheim-Tag am Sonntag, 03. November, ist um 9.00 Uhr am Haupteingang zum Kurhaus Bad Rappenau. Der Tagesausflug dauert etwa 6 Stunden, der Rundwanderweg hat eine Länge von ca. 5 km. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, Inhaber einer gültigen Gästekarte bezahlen 9 Euro. Das Mittagessen ist im Preis nicht inbegriffen, eine Anmeldung zur Teilnahme ist erwünscht, da die Platzzahl im Shuttle-Bus begrenzt ist. Trittfeste Schuhe und für den Besuch des Jüdischen Friedhofs für Männer eine Kopfbedeckung sind empfohlen.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    03.11.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Stadtkapelle Bad Wimpfen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    03.11.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.11.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarsulm

    Öffentliche Stadtführung.

    Historische Stadtführung durch die Neckarsulmer Innenstadt. Treffpunkt ist der Marktplatzbrunnen. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren sind frei.

    Öffentliche Stadtführungen finden in diesem Jahr von Januar bis einschließlich November jeweils einmal im Monat statt. So können auch Einzelpersonen, Tagesgäste oder spontane Besucher in den Genuss einer historischen Stadtführung kommen.

    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

    Dauer: 90 Minuten

    Kosten: 3,00 € pro Person, Kinder unter zehn Jahren können kostenfrei teilnehmen. Beitrag bitte möglichst passend bereithalten.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.

    Sachkundige Stadtführerinnen und -führer lotsen die Gruppen anderthalb Stunden lang durch die Innenstadt und vermitteln dabei einen interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen.

    Zu besonderen Anlässen wie Klassen- oder Familientreffen, Geburtstagsfeiern oder für Reisegruppen bietet die Stadt individuelle Stadtführungen an. Hierfür wird ein pauschaler Kostenbeitrag von 40 Euro erhoben. Anmeldungen für kleine und große Gruppen nimmt das Bürgerbüro der Stadt jederzeit entgegen, und zwar per E-Mail: bbn@neckarsulm.de oder Tel. 07132/35-1234.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    03.11.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Lauffen

    Führung "Die Burg und die Grafen von Lauffen"

    Expertenführung mit dem Burgenforscher Nicolai Knauer.

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    03.11.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarwestheim

    Öffentliche Führung auf Schloss Liebenstein

    Führung durch das große Schlossareal mit Bauten aus unterschiedlichen Epochen und der Schlosskapelle. Keine Anmeldung erforderlich. 5 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre frei.

    Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

    Anschrift: Liebenstein 1
    74382 Neckarwestheim

    03.11.2019, 14:00 - 16:30 Uhr

    HerbstZauber - Sonntags in Württemberg

    Mit WeinErlebnisFührerin Claudia Steinbrenner durch das Staatsweingut Weinsberg, inkl. Weinprobe und Leckereien. 20 € pro Person. Anmeldung unter Tel. 0178 6277727.

    Leistungen:
    - 4er Weinprobe
    - kleine Leckereien

    Veranstalter und Anmeldung:
    Claudia Steinbrenner
    Austraße 7
    74189 Weinsberg-Grantschen
    Tel. 0178 6277727
    info@weinerlebnis-und-mehr.de
    www.weinerlebnis-und-mehr.de


    Diese WeinErlebnisFührung ist ein Angebot der WeinErlebnisFührer Württemberg e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sonntags in Württemberg".

    Infos zu weiteren WeinErlebnisFührungen unter www.weinerlebnistour.de

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.11.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Löwenstein

    November-Blues im Lumpenlochwald

    Löwensteiner Bergtour mit Naturparkführerin Sabine Rücker, inkl. Getränk. Kosten: 7,50 €. Keine Anmeldung erforderlich. Distanz: 4-5 km. Info bei Sabine Rücker, 07194 9548545

    Veranstaltungsort: Parkplatz Aussichtsplatte

    Anschrift:
    74245 Löwenstein

    03.11.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Duttenberg

    Hl. Kreuzkapelle Duttenberg

    Hl. Kreuzkapelle Duttenberg , Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Erni Riexinger, Duttenberg Kapelle, neben der Auffahrt zur Südzucker, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Kreuzkapelle

    Anschrift:
    74177 Bad Friedrichshall - Duttenberg

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.11.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung

    Die Öffentliche Führung bietet an jedem 1. Sonntag im Monat einen geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  89. Montag, 04.11.2019

    04.11.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Führung durch die Ritterstiftskirche.

    6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Meisterwerk der Frühgotik"
    Besondere Einblicke in eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands

    Im Stadtteil Bad Wimpfen im Tal, einer ehemaligen Römerstadt mit Kastell, steht die Ritterstiftskirche „St. Peter“ am Kloster. Sie ist ein Meisterwerk der Frühgotik und eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands. Der Kreuzgang wird von der Denkmalstiftung Baden Württemberg als „ein wegweisendes Ensemble neckarschwäbischer Gotik“ bezeichnet und gilt als einer der schönsten und besterhaltenen im Land. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200.

    Veranstaltungsort: Katholische Ritterstiftskirche im Tal

    Anschrift: Lindenplatz 7
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  90. Donnerstag, 07.11.2019

    07.11.2019, 18:00 Uhr - Eppingen

    Ausstellungseröffnung

    Material wegschaffen! Collagen und Plastiken von Michael Meyer
    07.11.-26.01.2020

    Die Ausstellung ist zu den regulären Öffnungszeiten des Stadt- und Fachwerkmuseums " Alte Universität" immer mittwochs bis sonntags von 14 bis 16 Uhr zu sehen.

    Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

    Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
    75031 Eppingen

  91. Freitag, 08.11.2019

    08.11.2019, 19:00 - 22:30 Uhr - Cleebronn

    Hütten-Kabarett

    Schwäbisches Mundart-Kabarett mit Alban und den Schlabbergoschen

    Schwäbisches Mundart-Kabarett in der gemütlichen Wildsau-Schenke: Alban und die Schlabbergoschen
    sorgen mit neuem Programm „Leit – mir schwätza Schwäbisch!“ für beste Unterhaltung. Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit warmer Suppe und kaltem Buffet. Ihre Lachmuskeln werden garantiert beansprucht.. Einlass ab 19.00 Uhr, Ende ca. 22.30 Uhr. Die Kosten pro Person sind 32,50 € (inkl. Programm und Essen).
    Die Wildsau-Schenke befindet sich mitten im Wildparadies Tripsdrill - 10 Gehminuten vom Haupteingang entfernt. Bitte denken Sie auch an festes Schuhwerk.

    Veranstaltungsort: Wildparadies Tripsdrill

    Anschrift: Treffentrill
    74389 Cleebronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.11.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Rüdiger Hoffmann

    – ALLES MEGA – Gut ist nicht gut genug. Karten unter www.reservix.de.

    Versprochen: ab jetzt ist alles mega. Auch bei Ihnen! Ob Partnerschaft, Power-Diät, Pärchenclub oder Pubertät: Rüdiger Hoffmann geht dahin, wo es weh tut. Und zwar vor Lachen.

    In seinem inzwischen 13. Programm „Alles Mega“ stellt sich der Godfather of Slow-Comedy den ganz großen Fragen der Menschheit: Wer sind wir? Muss das sein? Und: Was soll der Quatsch? In einer immer schnelleren Welt brauchen wir Idole wie Rüdiger Hoffmann. Ein Mann, der langsamer redet als sein Schatten. Ein Mann, der zu Gefühlen steht, die keiner gerne haben will. Ein Mann wie Rüdiger.

    Vorverkauf bei der Gäste-Information Bad Rappenau (im Foyer des RappSoDie, Salinenstraße 37, Tel. 07264 922-3961, gaesteinfo@badrappenau.de), bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen und online unter www.reservix.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    08.11.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    "bühne frei..."

    Ignaz Netzer: "Lieder der Hoffnung" - Die Story der vergessenen Gospel-Songs

    Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

  92. Samstag, 09.11.2019

    09.11.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Stadtführung Lauffen "Dorf & Dörfle"

    Skulpturengruppe "Hölderlin im Kreisverkehr", Klosterhof, Regiswindiskirche, Regiswindis-Legende.
    Gästeführer Hartmut Wilhelm

    Veranstaltungsort: Parkplatz Hagdol

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    09.11.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Mondscheinführung

    Mondscheinführung, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Erni Riexinger, Kirchbrunnenstraße, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Greckenschloss - Kochendorf

    Anschrift: Kirchbrunnenstraße 7
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.11.2019, 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Geschichte erleben.

    Führung durch das Reichsstädtische Museum, € 4 inkl. Eintritt.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.11.2019, 19:00 - 22:30 Uhr - Cleebronn

    Hütten-Kabarett

    Schwäbisches Mundart-Kabarett mit Alban und den Schlabbergoschen

    Schwäbisches Mundart-Kabarett in der gemütlichen Wildsau-Schenke: Alban und die Schlabbergoschen
    sorgen mit neuem Programm „Leit – mir schwätza Schwäbisch!“ für beste Unterhaltung. Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit warmer Suppe und kaltem Buffet. Ihre Lachmuskeln werden garantiert beansprucht.. Einlass ab 19.00 Uhr, Ende ca. 22.30 Uhr. Die Kosten pro Person sind 32,50 € (inkl. Programm und Essen).
    Die Wildsau-Schenke befindet sich mitten im Wildparadies Tripsdrill - 10 Gehminuten vom Haupteingang entfernt. Bitte denken Sie auch an festes Schuhwerk.

    Veranstaltungsort: Wildparadies Tripsdrill

    Anschrift: Treffentrill
    74389 Cleebronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.11.2019, 19:30 - 22:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Jahreskonzert der Stadtkapelle Bad Wimpfen.

    Ein konzertanter Abend unter der Leitung des Dirigenten Florian Fischer. Die Jugendkapelle unter neuer Leitung. Der Eintritt ist frei. Einlass um 19:00 Uhr.

    Veranstaltungsort: Kursaal

    Anschrift: Osterbergstraße 16
    74206 Bad Wimpfen

    09.11.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Klassik im Alten Spital - Wagner-Bruni-Chopin.

    Edoardo Bruni und Volha Karmyzava, Klavier zu 4 Händen-spielen die berühmtesten Ouvertüren u. a.
    Karten im VVK 12 €, AK 15 €. Weitere Infos Tel: 07063/97200.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    09.11.2019, 20:00 Uhr - Brackenheim

    BERND GIESEKING "Finne Dich selbst"

    Roadtrip - Kabarett im Kulturforum. Karten ab 19,80 €.

    Ein Kabarettabend als Roadtrip: Mit seinen Eltern Ilse und Hermann auf dem Rücksitz bricht Bernd Gieseking nach Finnland auf, um seinen Bruder, der sich in eine Finnin verliebt hat, in seiner neuen Heimat zu besuchen. Denn die gebürtigen Ostwestfalen können vor allem eins sehr gut mit den Finnen: zusammen schweigen. Aber wer sind die Menschen dort? Verschrobene Einzelgänger? Trinkfest und sangestüchtig? Und warum sprechen die Finnen eine so verteufelt schwere Sprache?

    In seinem Programm “Finne Dich Selbst!” präsentiert Bernd Gieseking einen Crashkurs in Sachen Sauna und Seen, Wodka und Wald, Elfen und Elche. Immer mit dabei: Giesekings mitreißende Eltern mit einem Umgangston nach vielen Jahrzehnten Ehe, der in anderen Landstrichen mehr als einmal Scheidungsgründe liefern würde. Und das ist so skurril wie alltäglich, so aberwitzig und schön, dass man vor Lachen heulen könnte: 3.800 km purer Spaß!

    Beginn: 20 Uhr Einlass: ab 19 Uhr
    Kulturbühne Kapelle im Schloss, Schlossplatz 2, 74336 Brackenheim
    Karten im Vorverkauf: 19,80 € (inkl. Gebühr) unter: www.kulturforum-brackenheim.de oder
    Tel.: 0700 – 52783688 Abendkasse: 21,- € Ermäßigung Schüler + Studenten – 4 €.

    Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

    Anschrift: Schlossplatz 2
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  93. Sonntag, 10.11.2019

    10.11.2019, 10:00 - 11:00 Uhr - Stuttgart

    Kindermitmachkonzert "Childrens Corner"

    Patrick Siben und seine Saloniker führen aufregend-moderne Musik der Jahrhundertwende und der Zwanziger/Dreißiger Jahre auf, Einlaß: 9.45
    www.saloniker.de/kindermitmachkonzert

    Die Musik unserer Großväter und Urgroßmütter auch der jungen Generation nahezubringen, veranlaßt die Stuttgarter Saloniker, eine neue Konzertreihe speziell für Großeltern und ihre Enkel zu entwickeln. Am Sonntagvormittag laden Patrick Siben und seine Musiker in den Marmorsaal zum Kinderkonzert "Childrens Corner" und führen aufregend-moderne Musik der Jahrhundertwende und der Zwanziger/Dreißiger Jahre auf.

    www.saloniker.de/kindermitmachkonzert

    Kartenvorverkauf:
    www.saloniker.de/karten
    ticketing@saloniker.de
    Kartentelefon: (0 71 92) 9 36 69 31

    Veranstaltungsort: Marmorsaal im Weißenburgpark

    Anschrift: Hohenheimer Straße 119A
    70184 Stuttgart

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.11.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Harmonika-Club Neckarsulm. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    10.11.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.11.2019, 15:00 Uhr - Lauffen

    "bühne frei..."

    Marotte Figurentheater: "Piggeldy & Frederick"
    Das kleine Schwein Piggeldy hat viele Fragen - das große Schwein Frederick hat viele Antworten.

    Veranstaltungsort: Stadthalle

    Anschrift: Charlottenstraße 89
    74348 Lauffen

    10.11.2019, 17:00 - 19:00 Uhr

    Morgen ist Sankt Martinstag–Ich geh mit meiner Laterne

    Laternenlauf in Cleebronn. Erwachsene 10,00 E/Kinder ab 6 Jahre 5,00 E. Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754,

    Bei einem kleinen Laternenlauf hören sie Geschichten zum Martinstag und über Cleebronn.
    Leistungen: Punsch, Glühwein, Wein, Snacks.
    Preis pro Pers. Erwachsene 10,00 Euro / Kinder ab 6 Jahre 5,00 Euro
    Mitzubringen: Laterne oder Taschenlampe
    Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754
    Mail:Rolf.Rosemarie.Seyb@t-online.de
    Weitere Informationen: http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

  94. Mittwoch, 13.11.2019

    13.11.2019, 20:00 Uhr - Neckarsulm

    Theater - Falsche Schlange

    Angst und ihre Hintergründe stehen im Zentrum dieses Theaterabends. Alan Ayckbourn genießt es, in „Falsche Schlange“ die Grenzen von Drama und Schauerroman verschmelzen zu lassen.

    Zwei Schwestern treffen nach dem Tod des Vaters aufeinander. Sie verbindet eine schwere Kindheit, sonst scheinbar nichts. Die eine ging früh von zuhause weg, um in Australien ihr Glück zu finden, was ihr aber nicht gelang. Die andere blieb daheim in der britischen Provinz und kümmerte sich um den Vater. Annabel und Miriam. Die erste eine gestandene Geschäftsfrau, die an einen gewalttätigen Ehemann geriet. Die zweite eine ewige „Dorfjungfer“, die aufgrund der Pflege ihres kranken Vaters keine intimen Beziehungen eingehen konnte. Zumindest sieht es Miriam so. Und weckt damit alte Schuldgefühle in der älteren Schwester. Als plötzlich eine vermeintliche Krankenschwester namens Alice Moody auftaucht und die Schwestern zu erpressen versucht, müssen die beiden unterschiedlichen Frauen auf einmal zusammenhalten. Doch die Abgründe um den Tod des tyrannischen Familienoberhauptes sind vielschichtiger als es auf den ersten Blick scheint, und schon bald wird klar, dass keine der drei Protagonistinnen die ganze Wahrheit sagt.

    Angst und ihre Hintergründe stehen im Zentrum dieses Theaterabends. Alan Ayckbourn genießt es, in „Falsche Schlange“ die Grenzen von Drama und Schauerroman verschmelzen zu lassen: Ein verfallenes Haus mit einem heruntergekommenen Garten, ein still gelegter Brunnenschacht und ein verlassener Tennisplatz bilden das ideale Setting für einen Krimi. Die schnellen, präzisen Dialoge fesseln den Zuschauer von der ersten Minute an. Die Charaktere sind in ihrer Abgründigkeit ebenso unheimlich wie faszinierend. Ein packendes Psycho-Drama, das in seiner Unbestimmtheit an Stücke von Harold Pinter erinnert.

    Veranstaltungsort: Ballei

    Anschrift: Deutschordensplatz
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  95. Freitag, 15.11.2019

    15.11.2019, 18:00 Uhr - Lauffen

    Die "musikalischen Exequien" von Heinrich Schütz

    Einführung in Entstehung und Aufbau der "Musikalischen Exequien" von Heinrich Schütz, einen Höhepunkt der evangelischen Trauermusik, mit Kantor Andreas Willberg.

    Veranstaltungsort: Karl-Harttmann-Haus

    Anschrift: Bismarckstraße 6
    74348 Lauffen

    15.11.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Musik in der Kirche Heilig Kreuz.

    Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

    Veranstaltungsort: Katholische Dominikanerkirche Heilig Kreuz am Berg

    Anschrift: Klostergasse 13
    74206 Bad Wimpfen

    15.11.2019, 20:00 Uhr - Neckarsulm

    Neckarsulm LACHT

    Katie Freudenschuss - Einfach Compli-Katie!

    Inspiriert von einem Tagebuch aus den 50er Jahren entspinnt Katie Freudenschuss in ihrem zweiten Bühnenprogramm mit Verve und feiner Beobachtungsgabe ihre moderne und intelligente Comedy.

    Sie spielt und singt stimmgewaltig, schlagfertig und mit großer musikalischer Vielfalt. Emotional und humorvoll improvisiert Katie dabei verbal und am Klavier mit Zuschauern und Situationen und stellt die Frage: War das Leben eigentlich immer schon so kompliziert?

    Poetisch, berührend, ironisch und absurd - ein Abend über Liebe, Frauengold, 72 Jungfrauen, Melania Trump und Rhesus-Äffchen.

    Vorverkaufstart am 01.06.2019 über www.reservix.de oder eine reservix-Vorverkaufstelle

    Veranstaltungsort: Neckarsulmer Brauhaus

    Anschrift: Felix-Wankel-Straße 9
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  96. Samstag, 16.11.2019

    16.11.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschoss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    16.11.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Neckarsulm

    Gregor Meyle & Band - "Hätt' auch anders kommen können"

    Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions-League-Band im Rücken. Erlebt mit Gregor Meyle & Band ein mitreißendes Konzert im Audi Forum Neckarsulm.

    Viele kennen Gregor Meyle aus „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“. Im November bringen wir den Künstler, der seit vielen Jahren nicht mehr von kleinen und großen Festivalbühnen wegzudenken ist, ins Audi Forum Neckarsulm.

    Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions-League-Band im Rücken.

    Ein Feuerwerk voller starker Gefühle und Rock`n Roll werden die Musiker mit altbekannten Klassikern wie „Keine ist wie du“ oder „Niemand“ sowie viele neue Songs aus dem aktuellen Album „Hätt` auch anders kommen können“ zünden. Hier trifft musikalische Brillanz auf Entertainment und klare Statements. Immer dicht dran am Publikum, voller Energie und im launigen Austausch mit seinen Gästen so kennt man den 40-jährigen Vollblutmusiker und seine Band.
    Gregor Meyle geht mit offenen Augen durch die Welt und kleidet Erlebtes und Beobachtetes ganz wundervoll in Noten und Texte. Dabei bleibt er immer er selbst - echt, interessiert und unverkennbar.
    Also vergesst die kalten Novembertage und lasst Euch auf ein Feuerwerk der Gefühle ein. Erlebt ein mitreißendes Konzert mit tausend anderen Fans im Audi Forum Neckarsulm. Gänsehaut-Feeling garantiert!

    Vorverkauf
    Eintritt: 32/29 EUR zzgl. Gebühren
    Ticket-Hotline: 07132-3170110

    Veranstaltungsort: Audi-Forum

    Anschrift: NSU-Straße 1
    74172 Neckarsulm

    Telefon: 07132-3170110

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.11.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    Open Stage "Wer will, der darf!"

    Wie dieser Abend letztendlich läuft, liegt wieder ganz an euch, ihr kreativen Kleinkünstler, die ihr diesen Satz gerade lest - alles ist erlaubt.

    Veranstaltungsort: Phoenix - Irish Pub im Vogtshof

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

    16.11.2019, 20:30 Uhr - Brackenheim

    FROLLEIN SMILLA - artig Live

    folkballadendschäßfunkpiratinnenliebesblues - oder Freak-Cabarett-Tour. Karten ab 16,50 €.

    „Lasst uns doch mal eine Band gründen, in der wir nur unsere Lieblingslieder spielen! Oder sogar unsere eigenen…?“

    Der Beginn eines Bandprojekts namens Frollein Smilla. Ein Projekt, das berühren, zusammenbringen und mitreißen sollte und sich dabei bewusst nicht um Genrefestlegungen schert.
    Stilistische Beschreibungen wie “Folkballadendschäßfunkpiratinnenliebesblues” sind zwar ziemliche Zungenbrecher, aber auch eine erstaunlich genaue Bezeichnung dessen, was ihre Musik ausmacht. So treffen funkige Gitarrenriffs auf sanfte Pianoklänge, dreckige Piratenchöre auf romantisches Akkordeon, drückende Bläserlines auf souligen Leadgesang.

    Im Dezember 2016 wurde das erste Studioalbum „Golden Future“ veröffentlicht. Das zweite Album „Freak Cabaret“ folgte erst kürzlich im Frühjahr 2019.
    Frollein Smilla wird in diesem Sommer noch auf einigen Festivals vertreten sein, dann habt ihr die Möglichkeit den neusten Songs im Herbst auch in Brackenheim zu lauschen.

    Beginn: 20:30 Uhr Einlass: ab 19:30 Uhr
    artig Kulturbühne Kapelle im Schloss, Schlossplatz 2, 74336 Brackenheim
    Karten im Vorverkauf: 16,50 € (inkl. Gebühr) Schüler/Studenten 12,10 €
    unter: www.reservix.de oder Tel.: 0700 – 52783688
    Abendkasse: 18,- € - Ermäßigt: 14,- €.

    Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

    Anschrift: Schlossplatz 2
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  97. Sonntag, 17.11.2019

    17.11.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Akkordeongemeinschaft Fürfeld. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    17.11.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.11.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Brackenheim

    Kellerkinder - Sonntags in Württemberg

    Weinkulturspaziergang mit Weinprobe in Brackenheim, 13 € p.P. inkl. 3er Weinprobe und Brot, Anmeldung bei WeinErlebnisFührerin Regine Sommerfeld, Tel. 017406056500.

    Eine Tour durch und in den Kellern aus verschiedenen Jahrhunderten in der Lemberger-Metropole und historischen Heuss-Stadt Brackenheim.

    Bei einem Spaziergang durch die Geburtsstadt des 1. Bundespräsidenten Theodor Heuss gibt es nicht nur seine Spuren zu entdecken. Viele verwinkelte Gassen und liebevoll restaurierte Gebäude zeigen die lange Weinbautradition von Brackenheim auf.

    Vorbei am Renaissance-Schloss mit seinen tiefen Kellern, hinein in den Dekanatskeller, der heute im Privatbesitz ist, geht es an der Jakobus-Stadtkirche vorbei zum Rokoko-Rathaus. An ausgewählten Stellen warten leckere Weine darauf verkostet zu werden.

    Dauer: ca. 1,5 Stunden, inkl. 3-er Weinprobe und Brot.
    Treffpunkt: Theodor Heuss Museum, Brackenheim
    Preis: 13 € pro Person

    Veranstalter, Infos und Anmeldung:
    Regine Sommerfeld
    Telefon: 07135 5974
    E-Mail: regine.sommerfeld@t-online.de

    Diese WeinErlebnisFührung ist ein Angebot der WeinErlebnisFührer Württemberg e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sonntags in Württemberg". Weitere Angebote und Termine der Weinerlebnisführer unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour.

    Infos zu weiteren WeinErlebnisFührungen unter www.weinerlebnistour.de

    Veranstaltungsort: Theodor-Heuss-Museum

    Anschrift: Obertorstraße 27
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.11.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Familienführung

    Die Familienführung bietet an jedem 3. Sonntag im Monat einen familien- und kindgerechten, geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
    Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.11.2019, 15:00 Uhr - Brackenheim

    KRÜMELMUCKE - Musik für die Kleinsten

    Konzert für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Karten ab 4,40 €.

    Mit einfühlsamen Texten und wundervollen Melodien erobert KRÜMELMUCKE von Christiane Weber die kleinen Herzen seiner begeisterten Zuhörer. Musik, die nicht überfordert und bereits die Jüngsten verzaubert. In ihrer sympathischen Zurück-genommenheit bringen die Songs Kinder spielerisch mit Musik in Berührung. Groß und Klein gehen auf spannende Entdeckungsreise, wenn die Lieder Geschichten von Rumpumpeldum und anderen urkomischen Wesen erzählen. Mitmachen, mitsingen und dazu tanzen – alles erlaubt!

    Da wird sich nach Herzenslaune krümelig gelacht und am Ende eines Konzerts auch schon mal die Bühne erobert.

    Filipina Henoch (Gesang) und Marcus Kötter (Gitarre) sind zwei leidenschaftliche Musiker, die mit sonniger Ausstrahlung KRÜMELMUCKE auf die Bühne bringen. Zur wunderschönen Akustikbegleitung erweckt Henochs einfühlsame Stimme die KRÜMELMUCKE-Wesen zum Leben.
    Unvergessliche Konzerte, die das Erbe der viel zu früh verstorbenen KRÜMELMUCKE-Erfinderin Christiane Weber weiterleben lassen. Konzerte, die die Menschen berühren und Jung und Alt auf eine einzigartige Weise zusammenführen.

    Beginn: 15 Uhr Einlass: ab 14:45 Uhr
    Kulturbühne Kapelle im Schloss, Schlossplatz 2, 74336 Brackenheim
    Karten im Vorverkauf: 4,40 € (inkl. Gebühr) unter: www.kulturforum-brackenheim.de oder
    Tel.: 0700 – 52783688, Tageskasse: 5,- €

    Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

    Anschrift: Schlossplatz 2
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.11.2019, 15:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Knurps Puppentheater - Keinohrhase

    Stadt Bad Friedrichshall, Grekenschloss Lindenweg 2, Eintritt 5 Euro

    Veranstaltungsort: Greckenschloss - Kochendorf

    Anschrift: Lindenweg 2
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    17.11.2019, 17:00 Uhr - Lauffen

    "bühne frei..."

    Gudrun Ingimars & Kira Kraftzoff: Èlégie
    Sehnsuchtvolle Melodien und die tröstliche Kraft der Musik mit drei virtuosen Künstlern.

    Veranstaltungsort: Pauluszentrum

    Anschrift: Schillerstraße 45
    74348 Lauffen

    17.11.2019, 19:30 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Hillu's Herzdropfa "Dobblet gmobblet"

    Stadt Bad Friedrichshall, Alte Kelter Kochendorf, Hauptstraße 4, Eintritt 18 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Alte Kelter - Kochendorf

    Anschrift: Hauptstraße 4/1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  98. Dienstag, 19.11.2019

    19.11.2019, 19:00 Uhr - Lauffen

    Märchen im Burgturm: "Von Vampieren"

    Die Lauffener Märchenfreunde lesen für Erwachsene "Märchen von Vampieren"

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

  99. Freitag, 22.11.2019

    22.11.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Kuddlmuddl" - ein Sketchprogramm von Winfried Wagner

    mit typisch schwäbischem Humor und doch auch immer wieder hintergründig.
    Eintritt frei!

    Mit humorvollen Szenen aus dem schwäbischen Alltag - für Leute, die wieder einmal herzhaft lachen und sich am schwäbischen Humor und Wortwitz erfreuen wollen.
    Gespielt vom Stauferpfalz Festspielverein Bad Wimpfen e.V..
    Eintritt frei!

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    22.11.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Neckarsulm

    Sing Dela Sing - Alle singen, all night long.

    Sie singen gerne unter der Dusche, fühlen sich dabei aber ziemlich einsam? Der „Spontanchor“ mit Ihren Freunden ist Ihnen nicht groß genug? Dann sind Sie hier genau richtig.

    Hannover, Hamburg, Berlin,…nächste Station: Neckarsulm! „Sing Dela Sing“ macht Halt im Audi Forum.

    Singen Sie mit vielen Musikbegeisterten im „Massenchor“ Hits von ABBA bis Ed Sheeren – das ist „Sing Dela Sing“.

    Damit Sie immer wissen, was zu singen ist, begleitet Sie Cem A. Süzer. Der „Vorsänger“, der seit über zehn Jahren mit Adel Tawil auf Tour geht, führt Sie sicher durch die Strophen. Außerdem werden die Texte auf eine Leinwand projiziert.
    Sasha, Peter Fox und Kraftclub – mit ihnen hat Gunter Papperitz schon zusammengearbeitet. Das Mitglied von Radio Doria, der Band von Jan-Josef Liefers, sitzt bei „Sing Dela Sing“ am Flügel.

    „Sing dela Sing“ ist in Berlin seit Beginn an restlos ausverkauft und begeistert jeden Monat mehr als tausend Besucher. Inzwischen singen die Menschen auch in zahlreichen Großstädten regelmäßig gemeinsam. Denn: Singen macht glücklich.
    Seien Sie dabei, singen Sie gemeinsam – all night long.

    Termin und Ort:
    Freitag, 22.11.2019, 20:00 Uhr
    Einlass: 19:30 Uhr
    Audi Forum Neckarsulm

    Vorverkauf
    Eintritt: 12/9 EUR zzgl. Gebühren
    Ticket-Hotline
    VVK-Stelle: Audi Forum Neckarsulm
    Reservix-Vorverkaufsstellen

    Veranstaltungsort: Audi-Forum

    Anschrift: NSU-Straße 1
    74172 Neckarsulm

    Telefon: 07132-3170110

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  100. Samstag, 23.11.2019

    23.11.2019, 18:00 Uhr - Lauffen

    Musik zu Leben und Tod am Ewigkeitssonntag

    Kurt Enßle: "Ballade des menschlichen Lebens" (2005)
    Heinrich Schütz: "Musikalische Exequien" (1636)
    Ausführende: Chor der Regiswindiskirche
    Leitung: Andreas Willberg

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    23.11.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Alles was vokal ist III

    mit den Smartins. Karten sind im Vorverkauf für 15 Euro, ermäßigt für 10 Euro (Schüler, Studenten, Behinderte) und an der Abendkasse für 17 Euro, ermäßigt für 12 Euro erhältlich.

    Veranstaltungsort: Kursaal

    Anschrift: Osterbergstraße 16
    74206 Bad Wimpfen

    23.11.2019, 20:00 Uhr - Brackenheim

    BROTHER DEGE & The Brotherhood of Blues

    Delta Blues for the 21st Century - Live beim Kulturforum. Karten ab 20,90 €.

    Für die, die es pur, originell und innovativ mögen, ist der Singer/Songwriter aus Louisiana genau der richtige Mann. Als Nachkomme indianischer, irischer und amerikanischer Vorfahren ist er Spross des Mississippi Delta. Dort wurde er in seiner Jugend vom Sumpffieber des Delta Blues infiziert. Er griff zum charakteristischsten Instrument in diesem Landstrich – der Dobro – und hat dieser aus Stahl gebauten Gitarre mit frischen Ideen ein neues Leben eingehaucht.
    Neben den traditionellen Riffs, macht er Ausflüge in Rockabilly und psychedelische Sphären. Deges eigenwilliger und teilweise ausgeflippter Stil ist seine neue Definition der zwölf Takte und ist “Delta Blues for the 21st Century”.

    In seiner Band “The Brotherhood of Blues” findet sich mit Tom Portman ein weiterer Dobro Virtuose. Beide Musiker lassen aus den jaulenden Dobros eine Sphärenmusik entstehen, die nicht nur tanzbare sondern auch fast sakrale Gefühle in den Zuhörern weckt. Die Gitarren greifen nach den Sternen, die sich in den Sümpfen des Deltas spiegeln und lassen den Zuhörer zu ihnen emporfliegen. Für eine Abwechslung im Klangbild sorgen auch von beiden Meistern hie und da eingesetzte E-Gitarren, die sich Frage und Antwort zurufen.

    Doch auch eine “Sumpfmusik” braucht einen Halt und einen Anker. Das ist dann Kent Beatty am Bass und Greg Travasos am Schlagzeug. Sie bilden für die zwei umher-schwebenden Gitarristen eine sichere Ankerstelle.

    Lange war Brother Dege eines der bestgehütetsten Geheimnisse der Südstaaten – bis Hollywood rief! Kultregisseur Quentin Tarantino untermalte mit dem Song mit “Too old to die young” eine Schlüsselszene des Blockbusters „Django unchained”. Aber damit nicht genug: Dege spielte eine Nebenrolle und ist auch auf der CD zum Film vertreten. Dieser gewann den Oscar und den Golden Globe, der Soundtrack wurde für den Grammy nominiert.

    Beginn: 20 Uhr Einlass: ab 19 Uhr
    Kulturbühne Kapelle im Schloss, Schlossplatz 2, 74336 Brackenheim
    Karten im Vorverkauf: 20,90 € (inkl. Gebühr) unter: www.kulturforum-brackenheim.de oder
    Tel.: 0700 – 52783688 Abendkasse: 23,- € Ermäßigung Schüler + Studenten – 4 €.

    Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

    Anschrift: Schlossplatz 2
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  101. Sonntag, 24.11.2019

    24.11.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Obergriesheim. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    24.11.2019, 11:00 - 15:00 Uhr - Talheim

    Winterradausfahrt

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 30 km.
    Gratis, keine Anmeldung notwendig.
    Kontakt: Hermann Wilhelm, 07133 960099

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.11.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  102. Freitag, 29.11.2019

    29.11.2019, 18:30 Uhr - Brackenheim

    Ein Präsident für die Literatur

    Führung durch den neuen Ausstellungsteil im Dachgeschoss. Freier Eintritt.

    Veranstaltungsort: Theodor Heuss Museum

    Anschrift: Obertorstraße 27
    Brackenheim

    29.11.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Sole, Molkenkur und Kuhfladen - Die Mischung macht´s!

    Heitere historische Komödie mit und von Sabine März. Eintritt frei!

    Der württembergische geheime Hofrat Dr. med. Ludwig Roemheld trifft am Bahnhof in Wimpfen auf Fräulein Auguste Osterberg. Sie hält ihn für einen Touristen, er kommt wegen Geschäften nach Wimpfen. Die beiden kommen ins Gespräch und treffen unterwegs auf eine die Wimpfenerin Frieda Barth. Im Fortgang des Stückes zeichnen sich die großen Unterschiede der Kuren und Sanatorien ab. Auf der einen Seite die auf Gewinn ausgerichtete Schönheits- und Kurklinik des Dr. Roemheld, dessen Finanzier Geld sehen will und der daher investiert. Auf der anderen Seite das von Wohltätigkeit und Nächstenliebe angetriebene Fräulein Osterberg. Und dazwischen steht Frau Barth, für die das alles nur dummes Zeug ist, die aber bauernschlau auch mitverdienen will.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    29.11.2019, 21:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtwächterführung.

    "Hört Ihr Leut uns lasst Euch sagen": Mit dem Wimpfener Nachtwächter auf Rundgang durch die Altstadtgassen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

    Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Dauer ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  103. Samstag, 30.11.2019

    30.11.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Weihnachtsführung.

    „Weihnachtsgeschichten aus Oma‘s Zeiten“ – Stadtrundgang mit Umtrunk in der Kräuterstube. Dauer ca. 1,5 Stunden, Preis 18 € inkl. Glühwein und Tasse. Anmeldung Tel. 07063 97200

    Öffentliche Themenführung zum Altdeutschen Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen.
    Lauschen Sie Wimpfener Weihnachtsgeschichten aus (Ur-)Oma's Zeiten bei einem Bummel durch die historischen Gässchen der liebevoll geschmückten Altstadt. Für die Öffentlichkeit verschlossene Türen öffnen sich für die Gruppe wie z. B. zu einem privaten Hinterhof oder zur Turmstube. Bei einem guten Tröpfchen des Wimpfener Kräuterlikörs erfahren Sie dort in heimeligem Ambiente mehr über Riten und Bräuche, Traditionen wie die Raunächte, sowie Heilkräuter und adventliche Rezepturen.
    Die Führung kostet 18 € pro Person inkl. Weihnachtsmarktbecher und Glühweinfüllung.

    Anmeldung und Information:
    Kultur- & Tourismus Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.11.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten". Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Keine Anmeldung erforderlich. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.11.2019, 14:45 - 16:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtrundfahrt.

    Geschichte auf 4 Rädern. Unterwegs Gelegenheit zum Ausstieg. 10 € / mit Anmeldung Tel. 07063 97200.

    Geschichte auf 4 Rädern: Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt. Mit Stop in der Kaiserpfalz und Innenbesichtigung der Evang. Stadtkirche. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Information und Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200 oder beim SRH Gesundheitszentrum Tel. 07063 520.
    Teilnahmegebühr 10 €.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.11.2019, 16:30 - 19:30 Uhr - Cleebronn

    Romantische Weinbergnacht im Advent

    Abendlicher Spaziergang über den Michaelsberg. Gebühr17 €. Anmeldung ist erforderlich
    Ilse Schopper, Naturparkführerin, 07046 40 73 176 oder i.r.schopper@gmx.de

    Ein abendlicher Spaziergang über den Michaelsberg mit Geschichten und Gedichte. Danach ziehen wir mit Fackeln ins Tal, wo man sich in der beheizten Hütte bei Glühwein und Weihnachtsgebäck aufwärmen und den Märchen und Erzählungen lauschen kann. Gebühr17 €. Anmeldung ist erforderlich
    Ilse Schopper, Naturparkführerin, 07046 40 73 176 oder i.r.schopper@gmx.de
    Weitere Informationen: http://ilseschopper.de

    Veranstaltungsort: Parkplatz Näser

    Anschrift: beim Michaelsberg
    74389 Cleebronn

    30.11.2019, 17:00 - 18:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Adventskonzert 2019 Cantus Juvenis

    Traditionelles Adventskonzert des Konzertchores Cantus Juvenis aus dem Gesangverein Concordia Bad Wimpfen 1868 e.V.


    Veranstaltungsort: Evangelische Stadtkirche

    Anschrift: Kirchplatz
    74206 Bad Wimpfen

    30.11.2019, 21:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtwächterführung.

    "Hört Ihr Leut uns lasst Euch sagen": Mit dem Wimpfener Nachtwächter auf Rundgang durch die Altstadtgassen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

    Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Dauer ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  104. Sonntag, 01.12.2019

    01.12.2019, 10:00 - 11:00 Uhr - Stuttgart

    Kindermitmachkonzert "Childrens Corner"

    Patrick Siben und seine Saloniker führen aufregend-moderne Musik der Jahrhundertwende und der Zwanziger/Dreißiger Jahre auf, Einlaß: 9.45
    www.saloniker.de/kindermitmachkonzert

    Die Musik unserer Großväter und Urgroßmütter auch der jungen Generation nahezubringen, veranlaßt die Stuttgarter Saloniker, eine neue Konzertreihe speziell für Großeltern und ihre Enkel zu entwickeln. Am Sonntagvormittag laden Patrick Siben und seine Musiker in den Marmorsaal zum Kinderkonzert "Childrens Corner" und führen aufregend-moderne Musik der Jahrhundertwende und der Zwanziger/Dreißiger Jahre auf.

    www.saloniker.de/kindermitmachkonzert

    Kartenvorverkauf:
    www.saloniker.de/karten
    ticketing@saloniker.de
    Kartentelefon: (0 71 92) 9 36 69 31

    Veranstaltungsort: Marmorsaal im Weißenburgpark

    Anschrift: Hohenheimer Straße 119A
    70184 Stuttgart

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.12.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Mandolinenorchester Neckarsulm. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    01.12.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.12.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung

    Die Öffentliche Führung bietet an jedem 1. Sonntag im Monat einen geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  105. Freitag, 06.12.2019

    06.12.2019, 17:00 - 18:00 Uhr - Neckarsulm

    „Goldregen & Silberschnee“ - Nikolaus' liebstes Märchen

    Wir laden alle Kinder und Ihre Eltern zu einer märchenhaft musikalischen Mitspielreise in das Reich von Frau Holle ein.

    „Ho-Ho-Ho!“, so tönt es auch in diesem Jahr im weihnachtlichen Audi Forum! Und das mit gutem Grund: Der Nikolaus hat seine Lieblings-Geschichte, das Märchen von Frau Holle mitgebracht! Wenn er sein dickes Buch aufklappt beginnt die Erzählung lebendig zu werden – traumhaft dargestellt vom Theater Radelrutsch.

    Alle Kinder und Ihre Eltern sind ein zu einer märchenhaft musikalischen Mitspielreise in das Reich von Frau Holle eingeladen. Wir setzen mit dem Mädchen Marie das Spinnrad in Schwung und freuen uns an der blühenden Blumenwiese, holen die knusprigen Brote aus dem Backofen, schütteln die reifen knackigen Äpfel vom Baum und lassen die federweißen Schneeflocken wirbeln.

    Und natürlich hat der Nikolaus auch wieder eine kleine Überraschung für seine jungen Gäste im Gepäck! Wir wünschen viel Vergnügen!


    Vorverkauf
    Eintritt:
    Kinder: 11,- Euro zzgl. Gebühren
    Erwachsene: 14,- Euro zzgl. Gebühren
    Ticket-Hotline: 07132-3170110
    VVK-Stelle: Audi Forum Neckarsulm
    www.reservix.de
    Reservix-Vorverkaufsstellen

    Für Kinder bis zum Alter von 3 Jahren ist der Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Audi-Forum

    Anschrift: NSU-Straße 1
    74172 Neckarsulm

    Telefon: 07132-3170110

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.12.2019, 19:00 Uhr - Flein

    Kellergeflüster

    Weinprobe mit Kabarett im Weinkeller Flein-Talheim

    Herzlich willkommen bei den Kabarettistinnen Elke Ott und Gesa Schulze-Kahleyß zu ihrem Kellergeflüster. Gehen Sie mit den beiden und Willi Keicher in den Fleiner Weinkeller und erfahren Sie Wissenswertes und Amüsantes rund um den Wein. Die beiden Künstlerinnen bringen Ihnen die Welt der Weine humorvoll näher. Dazu präsentiert Ihnen Willi Keicher in seiner furztrockenen Art unter dem Motto ~lasst uns froh und munter sein~ eine abwechslungsreiche Weinprobe.

    Veranstaltungsort: Weinkeller Flein-Talheim

    Anschrift: Römerstraße 14
    74223 Flein