Suchen & Buchen

Besuchersalzbergwerk Bad Friedrichshall

Die Gäste werden in die unbekannte Welt des "weißen Goldes" des Salzbergwerks Bad Friedrichshall entführt.
Geologiekammer Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Gedenkstätte Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Besuchersalzbergwerk Bad Friedrichshall mit KZ-Gedenkstätte
Der Continuous Miner im Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Geologiekammer Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Geologiekammer Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Kristallsaal Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Mineralien, Edelsteine und Fossilien im Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Relief im Salz Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Geologiekammer Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Gedenkstätte Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Besuchersalzbergwerk Bad Friedrichshall mit KZ-Gedenkstätte
Der Continuous Miner im Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Geologiekammer Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Geologiekammer Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Kristallsaal Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Mineralien, Edelsteine und Fossilien im Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Relief im Salz Salzbergwerk Bad Friedrichshall © Salzbergwerk Bad Friedrichshall

Im Besucherbergwerk Bad Friedrichshall-Kochendorf der Hektik und dem Licht des Alltags entfliehen. Nach der Fahrt in 180 Meter Tiefe des Salzbergwerks Bad Friedrichshall empfängt Sie die 200 Millionen Jahre alte abgeschiedene Welt des Salzes.

Es ist unbeschreiblich, nahezu unwirklich
Die Fahrt mit dem Förderkorb in rund 180 Meter Tiefe dauert nur rund 30 Sekunden und erschließt dem Besucher die faszinierende Welt des „weißen Goldes“.

Auf dem Besucherrundgang im Salzbergwerk Bad Friedrichshall erleben Sie an einst realen Salz-Abbaustätten die vielfältige Geschichte des Salzes. In gewaltigen unterirdischen Kammern werden die sich im Lauf der Jahrzehnte wechselnden Abbautechniken vorgestellt. Begleitet wird das informative Konzept von beeindruckende Lichtinszenierungen sowie Lasershows.

Mit interessanten Filmen und modernsten Präsentationen erhalten Sie vielerlei Informationen über die Salzentstehung. Sie können interaktiv Experimente unter Tage durchführen oder eine effektvolle Schausprengung selbst auslösen. Beeindruckend ist der grandiose Kuppelsaal mit seinen Reliefs im Salz.

Auf einer 40 Meter langen Rutsche dürfen Sie sich am Ende des Rundgangs wie ein Bergmann früherer Tage fühlen. Ein einzigartiges Erlebnis für Jung und Alt.

Ausstellung Gedenkstätte KZ Kochendorf

Die Sonderausstellung „Gedenkstätte KZ Kochendorf“ erinnert an die Einrichtung eines Konzentrationslagers und an die Zwangsarbeit für die Kriegsflugzeugproduktion unter Tage. Die Gedenkstätte KZ Kocherdorf informiert über die Geschichte des Lagers, die Zwangsarbeit und über einzelne Opferschicksale. Sie befindet sich genau dort, wo die ehemaligen KZ-Häftlinge einst für die Rüstungsfirma Heinkel arbeiten mussten. Die Ausstellung soll das erklärte Ziel der Nazi-Machthaber verdeutlichen. Menschen, vor allem jüdischen Glaubens, die dem System nicht genehm waren, sollten durch unmenschliche Arbeitsbedingungen zu "vernichten" werden. Auch wenn die KZ-Häftlinge nicht zur Salzförderung eingesetzt waren, sondern an Projekten der Rüstungsindustrie im Bergwerk arbeiten mussten, war es für die Südwestdeutsche Salzwerke AG keine Frage, in Zusammenwirken mit der Stadt Bad Friedrichshall und der Miklos-Klein-Stiftung der Ausstellung eine dauerhafte Bleibe einzuräumen. www.kz-kochdorf.de

Bitte beachten Sie

  • Gruppenanmeldungen sind erwünscht.
  • Temperatur unter Tage 18°C.
  • Festes Schuhwerk wird empfohlen.
  • Kostenlose Parkplätze.
  • Das Mitführen von Tieren ist nicht möglich.
  • Behindertengerechte Wegeführung auch unter Tage.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Das Besuchersalzbergwerk ist leider nicht täglich geöffnet, da sich das Bergwerk noch im laufenden Betrieb befindet. Besuchereinfahrten sind in der Regel von Mai bis Oktober möglich. Informationen zu den genauen Öffnungszeiten und Eintrittspreisen entnehmen Sie bitte der Webseite des Besuchersalzbergwerks.  

Kontakt & Info

Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Bergrat-Bilfinger-Straße 1
74177 Bad Friedrichshall
Telefon: 07131 9593303

Lage

Besuchersalzbergwerk Bad Friedrichshall - Karte