Suchen & Buchen

Jagsttalbühne Möckmühl

Im Juni und Juli Freilichttheater an der historischen Stadtmauer, im Winter als Kellertheater.
Jagsttalbühne Möckmühl

Freilichttheater am Ruchsener Tor

Der Platz vor dem „Ruchsener Tor" ist Spielstätte für das Freilichttheater der „Jagsttalbühne Möckmühl". Die wiederhergestellte historische Stadtmauer wird je nach Stück in das Bühnenbild integriert.

Das Freilichttheater in Möckmühl gab es schon im Jahr 1927, als das von Stadtpfarrer Heinrich Gommel in den 20er Jahren geschriebene Heimatspiel „Herrn Götzens Ehrentag" mit großem Erfolg aufgeführt wurde. Erst 64 Jahre später kam es durch das Engagement des „Heimatkundlichen Arbeitskreises Möckmühl" zu einer erneuten Aufführung des Stücks.

Die Freude der Laiendarsteller am Theaterspielen und die positiven Reaktionen ließen rasch den Gedanken wachsen, das Freilichttheater in Möckmühl über das Heimatspiel hinaus zu einer festen Einrichtung zu machen. So wird in Möckmühl seit 1991 alljährlich Theater gespielt.

Kellertheater im Winter

Während der Wintermonate gastiert die Jagsttalbühne im Gewölbekeller unter dem Rathaus. Die Aufführungen im Rathauskeller sind von einem besonderen Ambiente geprägt - klein aber fein ist in der Regel ein Stück im Programm.
 

Kontakt & Info

Jagsttalbühne Möckmühl
Oberer Auweg 11
74219 Möckmühl
Telefon: 06298 5666

Lage

Jagsttalbühne Möckmühl - Karte