Suchen & Buchen

Kirchenhistorisches Museum in der Pfalzkapelle

Ehemalige Pfalzkapelle der staufischen Kaiserpfalz mit kirchenhistorischem Museum und einer Sammlung sakraler Objekte.
Die Pfalzkapelle der Kaisererpfalz Wimpfen © Stadt Bad Wimpfen

Im Burgviertel der Kaiserpfalz beherbergt das kirchenhistorische Museum sakrale Schätze aus den letzten 700 Jahren - eine bedeutende Sammlung zur Bad Wimpfener Kirchengeschichte.

Die dem Hl. Niklaus geweihte Pfalzkapelle mit Kaiserempore wurde um 1200 erbaut, zwischenzeitliche als Kirche genutzt und später in ein Bauernhaus mit Scheune und Stallungen umgewandelt. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Kapelle wieder in den ursprünglichen Zustand gebracht und beherbergt heute das kirchenhistorische Museum.   

Die Pfalzkapelle kann von Ostern bis Mitte Oktober besichtigt werden. Details zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie auf der Webeite.

 

Kontakt & Info

Kirchenhistorisches Museum in der Pfalzkapelle
Burgviertel
74206 Bad Wimpfen
Telefon: 07063 97200

Lage

Kirchenhistorisches Museum in der Pfalzkapelle - Karte