Suchen & Buchen

X Naturpark-Crossing

Vom Neckar an die Enz einmal quer durch den Naturpark.
Ausblick auf die Weinberglandschaft im Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Heilbronner Land
Der Badesee Ehmetsklinge in Zaberfeld im Heilbronner Land
Das Kloster Maulbronn im Zabergäu im Heilbronner Land
Ausblick auf den Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Heilbronner Land
Heuchelberger Warte bei Leingarten
Aussicht auf der Heuchelberger Warte
Ausblick auf die Weinberglandschaft im Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Heilbronner Land
Der Badesee Ehmetsklinge in Zaberfeld im Heilbronner Land
Das Kloster Maulbronn im Zabergäu im Heilbronner Land
Ausblick auf den Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Heilbronner Land
Heuchelberger Warte bei Leingarten
Aussicht auf der Heuchelberger Warte

Von der Heuchelberger Warte bis nach Mühlacker führt diese sportliche Radtour einmal quer durch den Naturpark. Aufgrund einiger kurzer Abschnitte auf unsbefestigten Wegen ist ein Mountainbike zu empfehlen.

Direkt beim Start sind bei der Auffahrt zur Heuchelberger Warte einige Höhenmeter zu überwinden, wobei die Aussicht vom Wartturm für die möglichen Schweißtropfen mehr als entlohnt. Der erste Abschnitt des Naturpark-Crossing folgt dem Württembergischen Weinwanderweg auf aussichtsreicher Strecke – immer wieder öffnen sich schöne Ausblicke über die Weinlandschaft im Zabergäu.

Zwischen Pfaffenhofen und dem Stausee Ehmetsklinge verläuft die Radtour im Tal der Zaber  parallel zum Wasser und es geht weitgehend eben dahin – ein Abschnitt zum Verschnaufen. Eine Pause am See lässt sich bestens mit einem Besuch im Naturparkzentrum verbinden. Hier gibt’s – spannend erzählt – Hintergründe zum und Geschichten aus dem Naturpark.

Bereits am Ufer der Ehmetsklinge, ein schöner Bade- und Stausee am Talschluss, beginnt der nächste Anstieg – nun hoch auf den Strombergrücken. Im munteren Auf und Ab geht es bis zum Schlossbergturm Sternenfels. Ebenfalls ein lohnenswerter Zwischenstopp, um die Aussicht zu genießen. 

Bis zum absoluten Highlight der Tour, dem UNESCO Welterbe Kloster Maulbronn, geht es vom Schlossbergturm Sternenfels tendenziell bergab, bevor auf den letzten 10 km noch einige Höhenmeter zu absolvieren sind. Am Ziel der Tour liegt in einer Endschleife unterhalb der Burg Löffelstelz Mühlacker. 

Von Mühlacker geht es mit Stadtbahn oder Deutscher Bahn in 70 bis 80 Minuten zurück zum Ausgangspunkt.

Tourdetails

53.2 km Schwer
489 m 576 m
Start:Heuchelberger Warte
Ende:Mühlacker
Beschilderung:durchgehend beschildert NPX

Sehenswürdigkeiten:

  • Heuchelberger Warte
  • Badesee Ehmetsklinge
  • UNESCO Welterbe Kloster Maulbronn
  • Burgruine Löffelstelz

Parkplatzempfehlung:

  • Heuchelberger Warte

Anreise mit der Bahn

  • Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle
  • Rückfahrt zum Ausgangspunkt ab Mühlacker ca. 70-80 min.;
    je nach Verbindung 1 oder 2 Umstiege