Suchen & Buchen

KJ5 Seitentäler der Jagst

Wenn Sie den Kocher-Jagst-Radweg bereits eingehend erradelt haben, dann wird es Zeit für Sie, die kleinen Seitentäler von Kocher und Jagst zu erforschen. Hier fahren Sie auf idyllischen Waldwegen an kleinen naturbelassenen Bächen entlang.
Henkersbrunnen mit See und Grillstelle
Stadtansicht Möckmühl
Hexenturm in Möckmühl
Schmiede in Möckmühl
Henkersbrunnen mit See und Grillstelle
Stadtansicht Möckmühl
Hexenturm in Möckmühl
Schmiede in Möckmühl

Ausgehend von Widdern fahren Sie zunächst auf dem Grünkern-Radweg durch das Kessachtal. Nach wenigen Kilometern lädt Sie der Henkersbrunnen mit See und Grillstelle zu einer gemütlichen Rast im Wald ein. Vielleicht planen Sie zur Einstimmung hier Ihr zweites Frühstück.

Bleiben Sie noch ein gutes Stück auf dem Grünkern-Radweg. Aber erschrecken Sie sich nicht, wenn vor Ihnen plötzlich mitten in der Landschaft ein Baugerüst auftaucht. Dies ist kein vergessenes Relikt einer aufgegebenen Baustelle, sondern eines von 18 Kunstwerken, die entlang dem Skulpturenradweg rund um Osterburken aufgestellt wurden.

Kurz vor Ravenstein-Merchingen wechseln Sie vom Kessachtal ins Hergstbachtal. Dieser Talwechsel ist das anstrengendste Stück der Radtour.
Am Hergstbach entlang führt der Radweg Sie über Leibenstadt und Korb bis nach Möckmühl-Ruchsen. Der letzte Abschnitt dieser Radtour bringt Sie auch Kocher-Jagst-Radweg zurück nach Widdern.

Empfehlungen für Einkehr und Rast

  • Widdern: RadServiceStation Café Reinert
  • Möckmühl: RadServiceStation Hotel Restaurant Württemberger Hof
  • Möckmühl: RadServiceStation Zum Bären

Tourdetails

35.1 km Mittel
292 m 292 m Rundtour
Start:Ev. Kirche Widdern
Wegcharakteristik:überwiegend asphaltiert, kurze Abschnitte geschottert
Beschilderung:durchgehend beschildert KJ5

Sehenswürdigkeiten:

  • Widdern: Ev. Kirche, Henkersbrunnen
  • Unterkessach: Heimatmuseum
  • Möckmühl: historische Altstadt

Parkplatzempfehlung:

  • Evangelische Kirche Widdern

Besonderheiten:

  • Anschluss an den Grünkern- und Skulpturenradweg

Anreise mit der Bahn:

Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und kurzem Weg bis zum Toureinstieg.