Suchen & Buchen

Waldlehrpfad Eibensbach

Hoch hinaus auf dem Waldlehrpfad Eibensbach: Auf dem Weg hinauf zur Burgruine Blankenhorn lassen sich verschiedene Baumarten entdecken.
Burgruine Blankenhorn

Wer die Himmelsleiter erklimmt, landet nicht gleich auf Wolke 7, sondern auf der Burgruine Blankenhorn. Die 111 Stufen sind nicht der bequemste, aber der kürzeste Weg zur ehemaligen Burg. Oben angekommen lassen sich imposante Mauerreste der Stauferburg bewundern. Ein öffentlicher Rastplatz mit Grillstelle lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

Der Weg zur Burg führt entlang dem Waldlehrpfad in Eibensbach. Dort sind zahlreiche einheimische Baumarten beschrieben. Damit Sie den beschriebenen Baum vor lauter Wald auch finden, ist er mit einem roten Punkt gekennzeichnet.

Wer gut zu Fuß ist, kann einen Abstecher zum Milchbrunnen unternehmen. Der lässt aber leider keine Milch sprudeln, sondern lediglich kalkhaltiges Wasser, das bei Sonneneinstrahlung milchig erscheint.

Tourdetails

2.1 km Mittel
97 m 97 m Rundtour
Start:Güglingen-Eibensbach
Beschilderung:Bäume mit rotem Punkt

Freizeitmöglichkeiten:

  • Burgruine Blankenhorn
  • Informationstafeln über Baumarten
  • Milchbrunnen

Parkplatzempfehlung:

  • am alten Sportplatz

Anreise mit Bus und Bahn:

Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und Fußweg bis zum Tourstart