Suchen & Buchen

ZA1 Drei-Seenweg - Wanderdreiklang Zaberfeld

In traumhafter Landschaft zwischen Strom- und Heuchelberg führt der Drei-Seenweg entlang von Wasser, Wiesen, Wald und Wein. Dabei verbindet die größte Tour des Wanderdreiklangs die drei idyllisch um Zaberfeld gelegenen Seen.
Stau- und Badesee Ehmetsklinge bei Zaberfeld - direkt am Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg
Der Badesee Ehmetsklinge in Zaberfeld im Heilbronner Land
Badesee Ehmetsklinge in Zaberfeld
Das Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg in Zaberfeld
Familienausflüge - das Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg mit seiner interaktiven Mit-Mach-Ausstellung
Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg - Wildkatzenerlebnis- und -spielanlage im Außenbereich
Katzenbachsee bei Pfaffenhofen
Katzenbachsee - Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Michelbachsee bei Zaberfeld
Seenweg bei Zaberfeld im Zabergäu
Stausee Ehmetsklinge bei Zaberfeld
Naturparkzentrum Wildkatzenweg bei Zaberfeld
Wandererbank beim Stausee Ehmetsklinge
Stau- und Badesee Ehmetsklinge bei Zaberfeld - direkt am Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg
Der Badesee Ehmetsklinge in Zaberfeld im Heilbronner Land
Badesee Ehmetsklinge in Zaberfeld
Das Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg in Zaberfeld
Familienausflüge - das Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg mit seiner interaktiven Mit-Mach-Ausstellung
Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg - Wildkatzenerlebnis- und -spielanlage im Außenbereich
Katzenbachsee bei Pfaffenhofen
Katzenbachsee - Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Michelbachsee bei Zaberfeld
Seenweg bei Zaberfeld im Zabergäu
Stausee Ehmetsklinge bei Zaberfeld
Naturparkzentrum Wildkatzenweg bei Zaberfeld
Wandererbank beim Stausee Ehmetsklinge

Nach dem ersten Stück vorbei an Wirtshaus, Liegewiese und geschütztem Südufer der Ehmetsklinge, führt der Weg entlang der ehemaligen Ferienhaussiedlung und den Fischteichen über die Straße nach Häfnerhaslach zur Steinhauer Hütte.

Weinreben und Wald begleiten die Tour hinunter zum herrlich gelegenen Katzenbachsee, wo Kiosk und Grillstelle warten. Der Michelbach führt zum dritten See der Runde, dem naturbelassenen Michelbachsee. Nach Umwanderung des weithin sichtbaren Spitzenbergs wird die Zaber erreicht, deren Verlauf schließlich zum Ausgangspunkt zurückführt.

Empfehlungen für Einkehr & Rast

Die Wanderdreiklänge im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

Die Wanderdreiklänge im Naturpark Stromberg-Heuchelberg sind ein einheitlich beschildertes Wegesystem mit über 60 Rundwanderwegen im gesamten Naturpark, die mehr als 400 km Wandervergnügen erschließen. 

Ein "Wanderdreiklang-Wanderweg" startet stets von einem gekennzeichneten Wanderparkplatz aus. Hier beginnen immer drei unterschiedlich lange Rundtouren, sowohl kurze Touren zwischen drei und fünf km als auch Halbtages- und Tagestouren zwischen 10 und 20 km. So kann jeder selbst entscheiden, wie lange er unterwegs sein möchte.

Beim Wanderdreiklang gilt also: Wanderparkplatz aussuchen und loswandern zu den drei Ws des Naturparks - Wein. Wald. Wohlfühlen. 

Tourdetails

9.3 km Leicht
79 m 79 m Rundtour
Start:Zaberfeld
Beschilderung:durchgehend markiert, ZA1

Sehenswürdigkeiten:

  • Naturschutzgebiet Spitzenberg - Michelbachsee - Baiershälde

Freizeitmöglichkeiten:

  • Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg
  • Badeseee Ehmetsklinge
  • Wasserwelten Zaberfeld
  • Wildkatzenerlebniswelt am Naturparkzentrum

Parkplatzempfehlung:

  • Wanderdreiklang-Wanderparkplatz Ehmetsklinge/Naturparkzentrum

Anreise mit Bus und Bahn:

Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und Fußweg bis zum Tourstart