Suchen & Buchen

Württembergischer Weinwanderweg - Talheim - Brackenheim

Die Zabergäuschleife am Württembergischen Weinwanderweg führt vom Neckartal bis zu den hervorragenden Weinlagen des Zabergäu im Naturpark Stromberg-Heuchelberg. Der Abschnitt zwischen Heuchelberger Warte und dem Etappenziel in Neipperg bietet als Panoramaroute tolle Ausblicke. 
Burg Talheim
Unterwegs am Württembergischen Weinwanderweg
Spazierwanderung im HeilbronnerLand
Heuchelberger Warte bei Leingarten
Aussicht an der Heuchelberger Warte
Burg Neipperg bei Brackenheim
Burg Talheim
Unterwegs am Württembergischen Weinwanderweg
Spazierwanderung im HeilbronnerLand
Heuchelberger Warte bei Leingarten
Aussicht an der Heuchelberger Warte
Burg Neipperg bei Brackenheim

Diese Etappe auf dem Württembergischen Weinwanderweg startet unterhalb der Burg Talheim und führt zunächst entlang des kleinen Flüsschens Schozach Richtung Neckar. Sowohl die Burg als auch das Schloss Talheim sind heute im Privatbesitz und nur von außen zu besichtigen.

Zwischen Horkheim und Klingenberg wird der Neckar überquert: hier beginnt nun der "aussichtsreiche" Abschnitt dieser Wanderung. Entlang des ehemaligen Altwürttembergischen Landgrabens - dem „Schwäbischen Limes" - führt Sie die Wanderung allmählich hinauf zur Heuchelberger Warte. Einst ein Wachturm am Altwürttembergischen Landgraben, finden Sie dort heute nicht nur beste Bewirtung, sondern können vom Wartturm aus ein traumhaftes Panorama genießen: Im Süden sehen Sie bis nach Stuttgart, im Osten öffnet sich der Blick über die Löwensteiner Berge ins Hohenloher Land.

Nachdem Sie den Wartturm bestiegen haben, erschließt sich auch dessen Funktion zur Überwachung des Neckartals. Am Fuß des Wartturms findet sich eine Erklärungstafel zur ehemaligen Ausdehnung und Funktion des Altwürttembergischen Landgrabens.

Nach einer Pause geht es auf dem südlichen Höhenweg des Heuchelbergs zwischen Waldsaum und Weinbergen gen Westen. Schattenspendender Wald und sonnenverwöhnte Weinberge bestimmen Ihren Weg bis zum Hörnle, welches ebenfalls bewirtschaftet ist.

Wunderbare Ausblicke über das ganze Zabergäu säumen den weiteren Weg bis in den Weinort Neipperg.

Empfehlungen für Einkehr und Rast

  • Heuchelberger Warte - Höhenrestaurant mit Biergarten
  • Waldschenke Hörnle - Höhenrestaurant mit Biergarten
  • Weinausschank der Heuchelberg Weingärtner (an Sonn- und Feiertagen im Sommer)
  • Winzer-Café Neipperg

Tourdetails

23.4 km Mittel
435 m 378 m
Start:Talheim
Ende:Brackenheim-Neipperg
Wegcharakteristik:überwiegend befestigte Weinbergwege
Beschilderung:durchgehend markiert, rote Traube

Sehenswürdigkeiten:

  • Schloß und Burg Talheim
  • Aussichtsturm Heuchelberger Warte
  • Burg Neipperg

Anreise mit Bus und Bahn:

  • Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und Fußweg bis zum Tourstart/Tourende in Talheim.
  • Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und Fußweg bis zum Tourstart/Tourende in Brackenheim-Neipperg.