Suchen & Buchen

Württembergischer Weinwanderweg - Etappe Brackenheim - Cleebronn

Der zweite Teil der Zabergäuschleife am Württembergischen Weinwanderweg führt von der Heuss-Stadt Brackenheim durch die Weinberge im Naturpark Stromberg-Heuchelberg nach Cleebronn. 
Spazierwanderung im HeilbronnerLand
Wandern mit der ganzen Familie im HeilbronnerLand
Einheitliche Beschilderung im HeilbronnerLand
Weinerlebnisführung im Brackenheimer Zweifelberg © Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand
Theodor Heuss Museum in Brackenheim
Burg Neipperg bei Brackenheim
Aussichtsplattform am Weinausschank im Zweifelberg - Brackenheim
Holzachterbahn Mammut im Erlebnispark Tripsdrill
Wildparadies Tripsdrill
Spazierwanderung im HeilbronnerLand
Wandern mit der ganzen Familie im HeilbronnerLand
Einheitliche Beschilderung im HeilbronnerLand
Weinerlebnisführung im Brackenheimer Zweifelberg © Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand
Theodor Heuss Museum in Brackenheim
Burg Neipperg bei Brackenheim
Aussichtsplattform am Weinausschank im Zweifelberg - Brackenheim
Holzachterbahn Mammut im Erlebnispark Tripsdrill
Wildparadies Tripsdrill

Startpunkt der Etappe ist der kleine Weinort Neipperg - einem Ortsteil der Heuss-Stadt Brackenheim. Auf dem ersten Abschnitt führt Sie der Württembergische Weinwanderweg als Panorama-Höhenweg immer an der Kante zwischen Weinbergen und Wald entlang.

Über einen Natur- und Weinlehrpfad erreichen Sie den Zweifelberg, das Hauptanbaugebiet des Lembergers in Brackenheim. Ein herrliches Panorama und der Blick auf die Burg Neipperg, den Weinort Haberschlacht und Schloss Stocksberg begleiten Sie auf Ihrer Wanderung. Am Weinprobierstand im Zweifelberg warten sonn- und feiertags edle Tropfen und nicht selten hausgemachte, regionale Schmankerl auf den hungrigen Wanderer. Weit erstreckt sich hier der Blick über die Weinlandschaft im Zabergäu.

Auf dem weiteren Weg vorbei an Schloss Stockheim und einigen kleinen Weinorten kommen Sie nach Brackenheim. Die Geburtsstadt des 1. Bundespräsidenten Theodor Heuss ist heute die größte Weinbaugemeinde Württembergs. Spazieren Sie durch die Altstadt mit historischem Ambiente und den liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern: vorbei am Rathaus im Rokoko-Stil, dem historischen Marktplatz, der um 1210 erbauten Johanniskirche und dem imposanten Stadtschloss bis zum Theodor Heuss Museum.

Über den Michaelsberg mit bewirtschafteter Gaststätte und idyllischem Biergarten erreichen Sie den mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg gelegenen Erlebnispark Tripsdrill mit seinem angrenzenden Wildparadies. Tripsdrill ist Deutschlands erster Erlebnispark mit über 100 originellen Attraktionen auf 77 Hektar Fläche.

Empfehlungen für Einkehr und Rast

  • Weinausschank im Zweifelberg (nur Sonn- und Feiertags geöffnet)
  • Brackenheim: Hof-Café Weingut Sick
  • Brackenheim-Botenheim: Hotel-Gasthaus Adler (Haus der Baden-Württemberger Weine)
  • Weinausschank im Steinbruch Näser (nur Sonn- und Feiertags geöffnet)
  • Gaststätte Michaelsberg

Tourdetails

20.0 km Mittel
425 m 383 m
Start:Brackenheim-Neipperg
Ende:Cleebronn
Wegcharakteristik:überwiegend befestigte Weinbergwege
Beschilderung:durchgehend markiert, rote Traube

Sehenswürdigkeiten:

  • Natur- und Weinlehrpfad im Zweifelberg
  • Theodor Heuss Museum Brackenheim
  • Natur-Kultur- und Weinerlebnispfad am Michaelsberg
  • Erlebnispark und Wildparadies Tripsdril

Anreise mit Bus und Bahn:

  • Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und Fußweg bis zum Tourstart/Tourende in Brackenheim-Neipperg.
  • Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und Fußweg bis zum Tourstart/Tourende in Cleebronn.