Suchen & Buchen

Württembergischer Weinwanderweg - Etappe Talheim - Beilstein

Vom Schozachtal über das Neckartal ins Bottwartal - als 3-Täler-Tour führt der Württembergische Weinwanderweg den Wanderer auf dieser Etappe von Talheim nach Beilstein. Weite Hügellandschaften, Burgen, Wälder, Wiesen und die bekannten Katzenbeisser Steillagen am Neckar säumen den Weg. 
Aussicht im Neckartal zwischen Lauffen und Neckarwestheim
Einheitliche Beschilderung im HeilbronnerLand
Schloss Liebenstein
Burg Talheim
Lauffener Rathausburg mit Burgmuseum
Blick auf Lauffen im Neckartal
Weinterrassen im Neckartal bei Lauffen
Römischer Gutshof - Lauffen am Neckar
Aussichtspunkt Burg Hohenbeilstein
Burg Hohenbeilstein
Aussicht im Neckartal zwischen Lauffen und Neckarwestheim
Einheitliche Beschilderung im HeilbronnerLand
Schloss Liebenstein
Burg Talheim
Lauffener Rathausburg mit Burgmuseum
Blick auf Lauffen im Neckartal
Weinterrassen im Neckartal bei Lauffen
Römischer Gutshof - Lauffen am Neckar
Aussichtspunkt Burg Hohenbeilstein
Burg Hohenbeilstein

Bei Lauffen liegt direkt am Wegesrand ein ehemaliger römischer Gutshof. Die freigelegten Grundmauern der ehemaligen "villa rustica" und die begleitenden Infotafeln geben einen Einblick in das römische Leben im Neckartal. An einigen Sonn- und Feiertagen im Sommer wird der römische Gutshof zum bewirteten Weinausschank.

Für Blumenfreunde ist das Erlebnisgartencenter Mauk in Lauffen am Landturm ein echter Geheimtipp. Dem Pflanzencenter angeschlossen ist eine große Parkanlage mit zahlreichen Freizeitangeboten, die zum Verweilen einlädt.

In Neckarwestheim ist unsere Empfehlung ein Zwischenhalt im Schlossareal Liebenstein. Im Schlosshof ist ein kleiner Rundgang beschildert und vom begehbaren Bergfried bietet sich eine schöne Aussicht über das Neckartal. Ein besonderes Highlight ist die Schlosskapelle und es lohnt sich, bei verschlossener Tür den Schlüssel im Schloss zu holen. 

In Beilstein ist der historische Ortskern mit imposanten Fachwerkhäusern sehenswert. Ein Rundgang ist beschildert und erläutert die Besonderheiten. Hoch oben auf Burg Hohenbeilstein können bei Flugvorführungen der Greifenwarte Adler, Geier und Co. in Aktion beobachtet werden. Von der begehbaren Burgmauer streift der Blick weit über das Schozach- und Bottwartal bis in die Ausläufer des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Empfehlungen für Einkehr und Rast

  • Talheim: Hotel-Restaurant Sonne als Haus der Baden-Württemberger Weine
  • Café Sagenhaft im Pflanzencenter Mauk am Landturm Lauffen
  • Hotel-Restaurant Schloß Liebenstein
  • Besenwirtschaft Krohmer Beilstein
  • Burgrestaurant Hohenbeilstein

Tourdetails

22.2 km Mittel
484 m 433 m
Start:Talheim
Ende:Beilstein
Wegcharakteristik:Weinbergwege und Abschnitte im Wald
Beschilderung:durchgehend markiert, rote Traube

Sehenswürdigkeiten:

  • Freilichtanlage "villa rustica" Lauffen
  • Aussichtspunkt Krappenfelsen
  • Schloß Liebenstein mit begehbarem Bergfried
  • historischer Ortskern Beilstein
  • Burg Hohenbeilstein

Anreise mit Bus und Bahn:

  • Hier geht's zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und Fußweg bis zum Tourstart/Tourende in Talheim.
  • Hier geht's zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und Fußweg bis zum Tourstart/Tourende in Beilstein.