Suchen & Buchen

Württembergischer Weinwanderweg - Schleife Zabergäu

Bei Heilbronn widmet der Württembergische Weinwanderweg der als Zentrum des Württemberger Weinbaus bekannten Region noch eine extra Schleife. Vom Schwäbischen Albverein selbst kommt die Empfehlung, dass die von Heilbronn ausgehende Nebenroute ins Zabergäu und den Naturpark Stromberg-Heuchelberg als optimal für den Wanderweg angesehen wird.
Weinerlebnisführung im Brackenheimer Zweifelberg © Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand
Schloss Stocksberg bei Brackenheim
Theodor Heuss Museum in Brackenheim
Burg Neipperg bei Brackenheim
Aussichtsplattform am Weinausschank im Zweifelberg - Brackenheim
Weinausschank im Zweifelberg - Brackenheim
Unterwegs am Württembergischen Weinwanderweg
Heuchelberger Warte bei Leingarten
Aussicht an der Heuchelberger Warte
Wildparadies Tripsdrill
Weinerlebnisführung im Brackenheimer Zweifelberg © Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand
Schloss Stocksberg bei Brackenheim
Theodor Heuss Museum in Brackenheim
Burg Neipperg bei Brackenheim
Aussichtsplattform am Weinausschank im Zweifelberg - Brackenheim
Weinausschank im Zweifelberg - Brackenheim
Unterwegs am Württembergischen Weinwanderweg
Heuchelberger Warte bei Leingarten
Aussicht an der Heuchelberger Warte
Wildparadies Tripsdrill

Die vom Schwäbischen Albverein empfohlene Schleife zweigt in Talheim von der Hauptroute ab. Von hier aus führt ewine große Schleife führt ins Zabergäu und streift den Naturpark Stromberg-Heuchelberg mit bekannten Weinorten wie Haberschlacht und die Lemberger-Metropole Brackenheim. Die Hauptroute bleibt in der Nähe des Neckars.

Im kräftigen Auf- und Ab geht es durch Deutschlands größte Rotweinlandschaft, das Zabergäu, den Naturpark Stromberg-Heuchelberg und das Enztal. Zu Füssen der beeindruckenden Felsengärten bei Besigheim erreicht der Württembergische Weinwanderweg wieder das Neckartal und schließt am Wunnenstein bei Beilstein wieder an die Hauptroute an. 

Tourdetails

118.2 km Mittel
2483 m 2364 m
Start:Talheim
Ende:Winzerhausen
Wegcharakteristik:überwiegend Weinbergwege
Beschilderung:durchgehend markiert, rote Traube

Sehenswürdigkeiten:

  • Heuchelberger Warte
  • Weinlehrpfad im Zweifelberg
  • Theodor-Heuss-Museum Brackenheim
  • Natur-Kultur- und Weinerlebnispfad am Michaelsberg
  • Erlebnispark Tripsdrill mit Wildparadies
  • Wunnenstein
  • Burg Hohenbeilstein