Ausflugsziele für Familien rund um Heilbronn

Ob Nervenkitzel auf der Achterbahn oder Abenteuer im Kletterpark, ob Badespaß im Rutschenparadies oder Buddeln am Naturbadesee, ob lehrreicher Museumsbesuch oder spannender Natur-Erlebnis-Pfad – finden Sie hier Ihre nächsten Ausflugsziele für Familien.

Rad- und Wanderwege speziell für Familien

Wandern und Radfahren mit der Familie im HeilbronnerLand

Im HeilbronnerLand wird Familien beim Aktivurlaub viel geboten. Spezielle Rad- und Wanderwege wurden auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet. Mit diesen spannenden Angeboten braucht es keine Überzeugungskraft mehr bei den Kleinen für eine Wanderung oder Radtour.
 

Wandern und Radfahren mit Kindern

Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Im Rahmen der "Burgwache" Löwenstein gibt von März bis Oktober jeden Sonn- und Feiertagen ein wechselndes Angebot der Naturparkführer. Am Tag der deutschen Einheit:
- Wappenschilder bemalen mit Rosa Herter-Kindt

Fester Bestandteil jeder Burgwache sind weiterhin:
- Burgturm geöffnet und frei zugänglich
- Burgkiosk geöffnet: kleine Speisen, Getränke & Eis
- Burgführungen von 11 bis 17 Uhr | keine festen Uhrzeiten, Start & Dauer nach Bedarf und Interesse der Gäste

für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
- Stadtbahnlinie S4, Haltstelle Obersulm-Willsbach
- weiter mit der Buslinie 635 zur Haltestelle Löwenstein Rathaus
- Fußweg ca. 650m hinauf zur Burg

TIPP:
Jeden ersten Sonntag im Monat findet eine "Löwensteiner Bergtour" als geführte Wanderung statt.
12,50 € pro Person inkl. Getränk, Kinder frei.

Veranstalter:
Stadt Löwenstein & Naturparkführer Schwäbisch-Fränkischer Wald

Veranstaltungsort: Burg

Anschrift: Burgweg 2
74245 Löwenstein

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Kinder erleben die Jagst einmal anders. Für Kinder ab Fahrradprüfung, Rucksack-Vesper & Geld für kleines Eis mitbringen.

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

..., Geschichten lauschen, basteln und natürlich die Esel striegeln.

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerin Kerstin Hofmann
Telefon: 07041 - 8161063
E-Mail: Kerstin.m.hofmann@web.de

Kostenbeitrag: p. P. 9 €, inkl. Material und Getränke
Treffpunkt: Ötisheim-Corres, Waldenserstraße 10

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Dieses Stück spielt im hohen Norden Kanadas bei den Inuit. Da leben zwei Kinder: ein Mädchen und ein Junge. Eines Tages streiten sie auf dem Heimweg von der Schule, wer größer von ihnen beiden sei. Sie können aber zu keiner Einigung kommen und bitten die alte Leah zu entscheiden. Denn bei den Inuit hört man noch auf die Alten und holt sich in allen wichtigen Entscheidungen ihren Rat. Großmutter Leah erzählt den beiden eine uralte Geschichte. Sie handelt vom eingebildeten Mond, einer Wasserpfütze und von einem Hasen, dem es am Ende ganz schlecht bekommen sollte, dass er sich für den Größten hielt. Diese Geschichte macht den beiden klar, dass es auf die Größe überhaupt nicht ankommt. Für einen Moment sind die Kinder zufrieden. Aber schon bricht der nächste Streit aus: Wer ist stärker? Die beiden geben keine Ruhe. Erst als die weise Leah die Geschichte vom Mäusekönig erzählt, der seine Tochter nur dem stärksten Wesen auf Erden zur Frau geben wollte, erkennen die Kinder, was wirklich zählt.

Paul Maar, der Erfinder des Sams, erzählt mit »Von Maus und Mond oder Wer ist der Größte?« vom Bedürfnis schon ganz kleiner Menschen, sich permanent mit anderen zu vergleichen und besser sein zu wollen. Dabei wird klar, dass Größe und Stärke immer eine Frage der Betrachtung sind, und dass Liebe und Freundschaft einen viel größeren Wert haben. Maar hat sich lange mit der Kultur und den Mythen der Inuit beschäftigt, gerade weil in deren alten Geschichten so viel Tiefe, Weisheit und Humor stecken.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Dieses Stück spielt im hohen Norden Kanadas bei den Inuit. Da leben zwei Kinder: ein Mädchen und ein Junge. Eines Tages streiten sie auf dem Heimweg von der Schule, wer größer von ihnen beiden sei. Sie können aber zu keiner Einigung kommen und bitten die alte Leah zu entscheiden. Denn bei den Inuit hört man noch auf die Alten und holt sich in allen wichtigen Entscheidungen ihren Rat. Großmutter Leah erzählt den beiden eine uralte Geschichte. Sie handelt vom eingebildeten Mond, einer Wasserpfütze und von einem Hasen, dem es am Ende ganz schlecht bekommen sollte, dass er sich für den Größten hielt. Diese Geschichte macht den beiden klar, dass es auf die Größe überhaupt nicht ankommt. Für einen Moment sind die Kinder zufrieden. Aber schon bricht der nächste Streit aus: Wer ist stärker? Die beiden geben keine Ruhe. Erst als die weise Leah die Geschichte vom Mäusekönig erzählt, der seine Tochter nur dem stärksten Wesen auf Erden zur Frau geben wollte, erkennen die Kinder, was wirklich zählt.

Paul Maar, der Erfinder des Sams, erzählt mit »Von Maus und Mond oder Wer ist der Größte?« vom Bedürfnis schon ganz kleiner Menschen, sich permanent mit anderen zu vergleichen und besser sein zu wollen. Dabei wird klar, dass Größe und Stärke immer eine Frage der Betrachtung sind, und dass Liebe und Freundschaft einen viel größeren Wert haben. Maar hat sich lange mit der Kultur und den Mythen der Inuit beschäftigt, gerade weil in deren alten Geschichten so viel Tiefe, Weisheit und Humor stecken.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Dieses Stück spielt im hohen Norden Kanadas bei den Inuit. Da leben zwei Kinder: ein Mädchen und ein Junge. Eines Tages streiten sie auf dem Heimweg von der Schule, wer größer von ihnen beiden sei. Sie können aber zu keiner Einigung kommen und bitten die alte Leah zu entscheiden. Denn bei den Inuit hört man noch auf die Alten und holt sich in allen wichtigen Entscheidungen ihren Rat. Großmutter Leah erzählt den beiden eine uralte Geschichte. Sie handelt vom eingebildeten Mond, einer Wasserpfütze und von einem Hasen, dem es am Ende ganz schlecht bekommen sollte, dass er sich für den Größten hielt. Diese Geschichte macht den beiden klar, dass es auf die Größe überhaupt nicht ankommt. Für einen Moment sind die Kinder zufrieden. Aber schon bricht der nächste Streit aus: Wer ist stärker? Die beiden geben keine Ruhe. Erst als die weise Leah die Geschichte vom Mäusekönig erzählt, der seine Tochter nur dem stärksten Wesen auf Erden zur Frau geben wollte, erkennen die Kinder, was wirklich zählt.

Paul Maar, der Erfinder des Sams, erzählt mit »Von Maus und Mond oder Wer ist der Größte?« vom Bedürfnis schon ganz kleiner Menschen, sich permanent mit anderen zu vergleichen und besser sein zu wollen. Dabei wird klar, dass Größe und Stärke immer eine Frage der Betrachtung sind, und dass Liebe und Freundschaft einen viel größeren Wert haben. Maar hat sich lange mit der Kultur und den Mythen der Inuit beschäftigt, gerade weil in deren alten Geschichten so viel Tiefe, Weisheit und Humor stecken.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Dauer: ca. 90 Minuten
Gebühren: nur ermäßigter Eintritt oder Familienkarte (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

Anschrift: Marktstraße 18
74363 Güglingen

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerinnen Maren Meissner
Telefon: 0172 - 7762500
E-Mail: maren.meissner1@gmx.de

und

Anja Bauer
Telefon: 0160 - 9272648
E-Mail: anjab.bauer@gmail.com

Kostenbeitrag: p. P. 7 €, Geschwister 3 €
Treffpunkt: Zaberfeld, Treffpunkt bei Anmeldung
ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum

Anmeldung erforderlich

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Kinder von 6-10 Jahren können mit Naturparkführerin Angelika Hering gemeinsam die wunderschöne Räubergeschichte vom Eichhörnchen: „Wer hat die Haselnuss geklaut?“ hören. Bei Spiel und Spaß erfahren wir: Welche Tiere fressen Nüsse? Wie legen sie Wintervorrat an? Finden sie die Nüsse wieder?...

Treffpunkt: 14 Uhr, Naturparkzentrum Zaberfeld
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 8 €/Kind, bitte Rucksack mit Versper & Getränl sowie Wetter entsprechende Kleidung und Schuhe mitbringen, Anmeldung erforderlich.

Info/Anmeldung:
Angelika Hering,
Tel. 07046 7741,
angelika.hering68@gmail.com

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

Dieses Stück spielt im hohen Norden Kanadas bei den Inuit. Da leben zwei Kinder: ein Mädchen und ein Junge. Eines Tages streiten sie auf dem Heimweg von der Schule, wer größer von ihnen beiden sei. Sie können aber zu keiner Einigung kommen und bitten die alte Leah zu entscheiden. Denn bei den Inuit hört man noch auf die Alten und holt sich in allen wichtigen Entscheidungen ihren Rat. Großmutter Leah erzählt den beiden eine uralte Geschichte. Sie handelt vom eingebildeten Mond, einer Wasserpfütze und von einem Hasen, dem es am Ende ganz schlecht bekommen sollte, dass er sich für den Größten hielt. Diese Geschichte macht den beiden klar, dass es auf die Größe überhaupt nicht ankommt. Für einen Moment sind die Kinder zufrieden. Aber schon bricht der nächste Streit aus: Wer ist stärker? Die beiden geben keine Ruhe. Erst als die weise Leah die Geschichte vom Mäusekönig erzählt, der seine Tochter nur dem stärksten Wesen auf Erden zur Frau geben wollte, erkennen die Kinder, was wirklich zählt.

Paul Maar, der Erfinder des Sams, erzählt mit »Von Maus und Mond oder Wer ist der Größte?« vom Bedürfnis schon ganz kleiner Menschen, sich permanent mit anderen zu vergleichen und besser sein zu wollen. Dabei wird klar, dass Größe und Stärke immer eine Frage der Betrachtung sind, und dass Liebe und Freundschaft einen viel größeren Wert haben. Maar hat sich lange mit der Kultur und den Mythen der Inuit beschäftigt, gerade weil in deren alten Geschichten so viel Tiefe, Weisheit und Humor stecken.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Bei Spiel und Spaß erfahren wir: Welche Tiere fressen Nüsse? Wie legen sie Wintervorrat an? Finden sie die Nüsse wieder?


Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerin Angelika Hering
Telefon: 07046 - 7741 oder 0162 - 7803936
E-Mail: angelika.hering68@gmail.com

Kosten: p. P. 8 €
Treffpunkt: Zaberfeld, Parkplatz Ehmetsklinge Holzhütte
ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum

Veranstaltungsort: Parkplatz Ehmetsklinge

Anschrift:
74374 Zaberfeld

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Turbulente Geschichten von Bauernkriegen, Feuer, Rittern, Burgfräuleins, schwedischen Königen und so manch interessante Begebenheit über das Schloss Heuchlingen erfahren Familien bei dieser Führung.

Kinderstadtführerin: Heike Pfitzenmaier
Treffpunkt: Parkplatz Schloss Heuchlingen
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 10 Euro pro Familie, zahlbar direkt bei der Kinderstadtführerin

Veranstalter, weitere Informationen und Anmeldung:
Stadt Bad Friedrichshall
tickets@friedrichshall.de

Veranstaltungsort: Schloss Heuchlingen

Anschrift: Heuchlingen 1
74177 Bad Friedrichshall - Heuchlingen

Am Sonntag, den 23. Oktober 2022, um 14 Uhr wird „Conni – Das Zirkus-Musical!“ im Kurhaus in Bad Rappenau zu sehen sein.

Conni hat am Wochenende etwas ganz Besonderes vor: Zusammen mit ihrer Freundin Julia steht eine große Zirkus-Aufführung in der KiTa bevor, vorher soll dort auch noch übernachtet werden. Bis zur Aufführung geht allerdings so einiges schief, und sogar Connis Eltern müssen bei der Zirkus-Aufführung einspringen. Und welche Rolle spielt Connis Kater Mau, um das großartige Event zu retten?
Für Conni, ihre Familie, ihre Freunde und all ihre kleinen und großen Zuschauer wird es in diesem Zirkus-Musical-Abenteuer nie langweilig. Es ist immer etwas los, und Conni hat viel Spaß, auch wenn es einige Probleme zu lösen gilt. Denn sie hat ja Rückhalt durch all ihre vielen Zuschauer, von ihrer Freundin Julia, von Mama und Papa Klawitter, und sogar von ihrem geliebten Kater Mau!

Frei nach dem Motto „Was Conni kann – das könnt ihr auch!“ werden die Musicalbesucher zum Teil der Inszenierung und können zusammen mit Conni und ihren Freunden erleben, das Zirkus-Musical-Abenteuer zu meistern und über sich hinaus zu wachsen. Heraus kommt ein Musicalspaß für Jung und Alt, zum Mitlachen und Miterleben, mit vielen tollen Songs und ganz viel Charme! „Conni - Das Zirkus-Musical“: einzigartig und besonders, exklusiv vom Cocomico Theater auf großer Tournee!

Karten für die Veranstaltung am Sonntag, 23.10. um 14 Uhr im Kurhaus Bad Rappenau (Einlass: 13 Uhr) gibt es im Vorverkauf ab 24,90 Euro bei den Gäste-Informationen Bad Rappenau, Bahnhofstraße 13 (im Bahnhof), Telefon 07264/922-391 und Salinenstraße 37 (im Foyer des RappSoDie), Telefon 07264/922-393 bzw. unter gaesteinfo@badrappenau.de oder www.reservix.de.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Dieses Stück spielt im hohen Norden Kanadas bei den Inuit. Da leben zwei Kinder: ein Mädchen und ein Junge. Eines Tages streiten sie auf dem Heimweg von der Schule, wer größer von ihnen beiden sei. Sie können aber zu keiner Einigung kommen und bitten die alte Leah zu entscheiden. Denn bei den Inuit hört man noch auf die Alten und holt sich in allen wichtigen Entscheidungen ihren Rat. Großmutter Leah erzählt den beiden eine uralte Geschichte. Sie handelt vom eingebildeten Mond, einer Wasserpfütze und von einem Hasen, dem es am Ende ganz schlecht bekommen sollte, dass er sich für den Größten hielt. Diese Geschichte macht den beiden klar, dass es auf die Größe überhaupt nicht ankommt. Für einen Moment sind die Kinder zufrieden. Aber schon bricht der nächste Streit aus: Wer ist stärker? Die beiden geben keine Ruhe. Erst als die weise Leah die Geschichte vom Mäusekönig erzählt, der seine Tochter nur dem stärksten Wesen auf Erden zur Frau geben wollte, erkennen die Kinder, was wirklich zählt.

Paul Maar, der Erfinder des Sams, erzählt mit »Von Maus und Mond oder Wer ist der Größte?« vom Bedürfnis schon ganz kleiner Menschen, sich permanent mit anderen zu vergleichen und besser sein zu wollen. Dabei wird klar, dass Größe und Stärke immer eine Frage der Betrachtung sind, und dass Liebe und Freundschaft einen viel größeren Wert haben. Maar hat sich lange mit der Kultur und den Mythen der Inuit beschäftigt, gerade weil in deren alten Geschichten so viel Tiefe, Weisheit und Humor stecken.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Kinder erleben die Jagst einmal anders. Rucksack-Vesper, Getränk & Taschengeld für kleines Eis mitbringen, ca. 25 km.

Treffpunkt: Rathaus

Es gilt die Helmpflicht und mitfahren ab Fahrradprüfung.

Anmeldung unter tickets@friedrichshall.de oder 07136-832 116

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Im Rahmen der "Burgwache" Löwenstein gibt von März bis Oktober jeden Sonn- und Feiertagen ein wechselndes Angebot der Naturparkführer. An diesem Sonntag:
- Abschluss der Burgsaison
- Burggespenster basteln mit Sabine Rücker
- Lagerfeuer und Stockbrot, Miniburgen bauen mit Walter Hieber

Fester Bestandteil jeder Burgwache sind weiterhin:
- Burgturm geöffnet und frei zugänglich
- Burgkiosk geöffnet: kleine Speisen, Getränke & Eis
- Burgführungen von 11 bis 17 Uhr | keine festen Uhrzeiten, Start & Dauer nach Bedarf und Interesse der Gäste

für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
- Stadtbahnlinie S4, Haltstelle Obersulm-Willsbach
- weiter mit der Buslinie 635 zur Haltestelle Löwenstein Rathaus
- Fußweg ca. 650m hinauf zur Burg

TIPP:
Jeden ersten Sonntag im Monat findet eine "Löwensteiner Bergtour" als geführte Wanderung statt.
12,50 € pro Person inkl. Getränk, Kinder frei.

Veranstalter:
Stadt Löwenstein & Naturparkführer Schwäbisch-Fränkischer Wald

Veranstaltungsort: Burg

Anschrift: Burgweg 2
74245 Löwenstein

Kinder von 6-10 Jahren können mit Naturparkführerin Angelika Hering zu Halloween im und um das Naturparkzentrum bei Spiel und Spaß gemeinsam eine wunderschöne Geschichte „der kleinen Hexe“ von Otfried Preußler miterleben. Lasst euch überraschen.

Treffpunkt: 10 Uhr, Naturparkzentrum Zaberfeld
Dauer: 4 Stunden
Kosten: 18 €/Kind, bitte Rucksack mit Vesper & Getränk sowie Wetter entsprechende Kleidung und Schuhe mitbringen, Anmeldung erforderlich.

Info/Anmeldung:
Angelika Hering,
Tel. 07046 7741,
angelika.hering68@gmail.com

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Beim Kinderschminken verwandeln sich die kleinen Besucher in unheimliche Kreaturen. Jedes Kind, das bereits verkleidet in den Park kommt, erhält eine süße Überraschung. Gemeinsam geht es in der Dämmerung auf einen schaurig-schönen Laternenumzug durch den Erlebnispark.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

3 Tage „Naturparkforscher unterwegs im Herbst“ für Kinder von 6 - 12 Jahren
Die Kinder können 3 Tage täglich von 9 - 14 Uhr im und um das Naturparkzentrum die Natur und Geschichte des Naturparks im Herbst erforschen. Nisthilfen und Futterstationen basteln.
Spiel, Spaß, und vieles mehr steht auf dem Programm.

- täglich von 9 bis 14 Uhr
- Kostenbeitrag: 110 € pro Kind inkl. Nebenkosten
- Treffpunkt: Zaberfeld, Parkplatz Ehmetsklinge Holzhütte
- Haltestelle: Zaberfeld Naturparkzentrum
- Für Kinder von 6 - 12 Jahren
- Anmeldung erforderlich

Veranstalter, Anmeldung und weitere Informationen:
Naturparkführer Angelika Hering und Michael Wennes
Telefon: 07046 - 7741 oder 0162 - 7803936
angelika.hering68@gmail.com

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

3 Tage „Naturparkforscher unterwegs im Herbst“ für Kinder von 6 - 12 Jahren
Die Kinder können 3 Tage täglich von 9 - 14 Uhr im und um das Naturparkzentrum die Natur und Geschichte des Naturparks im Herbst erforschen. Nisthilfen und Futterstationen basteln.
Spiel, Spaß, und vieles mehr steht auf dem Programm.

- täglich von 9 bis 14 Uhr
- Kostenbeitrag: 110 € pro Kind inkl. Nebenkosten
- Treffpunkt: Zaberfeld, Parkplatz Ehmetsklinge Holzhütte
- Haltestelle: Zaberfeld Naturparkzentrum
- Für Kinder von 6 - 12 Jahren
- Anmeldung erforderlich

Veranstalter, Anmeldung und weitere Informationen:
Naturparkführer Angelika Hering und Michael Wennes
Telefon: 07046 - 7741 oder 0162 - 7803936
angelika.hering68@gmail.com

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

3 Tage „Naturparkforscher unterwegs im Herbst“ für Kinder von 6 - 12 Jahren
Die Kinder können 3 Tage täglich von 9 - 14 Uhr im und um das Naturparkzentrum die Natur und Geschichte des Naturparks im Herbst erforschen. Nisthilfen und Futterstationen basteln.
Spiel, Spaß, und vieles mehr steht auf dem Programm.

- täglich von 9 bis 14 Uhr
- Kostenbeitrag: 110 € pro Kind inkl. Nebenkosten
- Treffpunkt: Zaberfeld, Parkplatz Ehmetsklinge Holzhütte
- Haltestelle: Zaberfeld Naturparkzentrum
- Für Kinder von 6 - 12 Jahren
- Anmeldung erforderlich

Veranstalter, Anmeldung und weitere Informationen:
Naturparkführer Angelika Hering und Michael Wennes
Telefon: 07046 - 7741 oder 0162 - 7803936
angelika.hering68@gmail.com

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Der kleine König lebt zusammen mit seinem Lieblingspferd Grete und seinen Freunden Wuff und Tiger auf einem Schloss. Jeden Tag gibt es etwas Neues zu entdecken und kleine Abenteuer zu bestehen.

Dabei probiert der kleine König neugierig viele Dinge aus und findet immer wieder verblüffende Antworten auf die Fragen des kindlichen Alltags.

Er und seine Freunde meistern mit verrückten Ideen die kleinen Schwierigkeiten des Lebens Ob beim Wippen, Piraten spielen oder sogar beim Schlafengehen – es gibt immer etwas Ungewöhnliches zu erleben.

Spieldauer: 45 Minuten
Spiel: Carsten Dittrich
Regie: Thomas Hänsel
Ausstattung: Matthias Hänsel

Nach den Geschichten von Hedwig Munck.

Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

Anschrift: Schlossplatz 2
74336 Brackenheim

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Familien mit Kindern können mit Naturparkführerin Angelika Hering gemeinsam das Naturparkzentrum bei Nacht ohne Licht erkunden. Was es da alles zu entdecken gibt, welche Tiere sind nachtaktiv? Lasst Euch überraschen.

Treffpunkt: 17 Uhr, Naturparkzentrum Zaberfeld
Dauer: 3 Stunden
Kosten: 10 €/Person, Anmeldung erforderlich.

Info/Anmeldung:
Angelika Hering,
Tel. 07046 7741,
angelika.hering68@gmail.com

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

"Laterne statt Lichtschalter"
Der Nachtwächter führt euch zurück in die Zeit ohne Strom, Autos und Fernseher. Dabei erklärt er anschaulich und kindgerecht das Stadtleben vor über 200 Jahren. Ihr könnt dem Nachtwächter mit euren selbst mitgebrachten Laternen leuchten helfen.
Start ist um 18:00 Uhr im Hof des Alten Spitals in Bad Wimpfen. Die Führung dauert ca. 1 Stunde. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 5 Euro. Eine Anmeldung ist über die Seite https://www.eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Es gelten die allgemeinen und tagesaktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.
Information und Anmeldung:
Kultur- & Tourist-Information
Tel. 07063/97200

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

Die erstellten „Futter-Muffins“ werden mit nach Hause genommen. Familienaktion, outdoor.

Anmeldung erforderlich, bis:

Naturparkführerinnen Maren Meissner
Telefon: 0172 - 7762500
E-Mail: maren.meissner1@gmx.de

und

Anja Bauer
Telefon: 0160 - 9272648
E-Mail: anjab.bauer@gmail.com

Kostenbeitrag: p. P. 9 €, Geschwister 6 €, inkl. Material
Treffpunkt: Sternenfels, Treffpunkt bei Anmeldung
ÖPNV: Sternenfels Rathaus

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Auf einer halb zerfallenen Burg wohnen 2 Gespenster - Jonas sage und schreibe 1200 Jahre alt - und Elmar nur 200 Jahre alt. Nie ist was los auf der Burg, niemand da den man richtig schön erschrecken kann. Folglich ist Jonas ziemlich eingerostet und Elmar gelangweilt.

Doch plötzlich kommt Leben in die Burg. Ein Herr aus der Stadt hat die Burg erworben und will ein Nobelhotel daraus machen. Eine solche Abwechslung haben die Gespenster nicht erwartet.

Sie treten in Aktion - Noch rechtzeitig?

Ein Handpuppentstück für Kinder ab 4 Jahren.

Veranstaltungsort: Knurps Puppentheater

Anschrift: Hauptstraße 21
74219 Möckmühl

Dauer: ca. 90 Minuten
Gebühren: nur ermäßigter Eintritt oder Familienkarte (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

Anschrift: Marktstraße 18
74363 Güglingen

Auf einer halb zerfallenen Burg wohnen 2 Gespenster - Jonas sage und schreibe 1200 Jahre alt - und Elmar nur 200 Jahre alt. Nie ist was los auf der Burg, niemand da den man richtig schön erschrecken kann. Folglich ist Jonas ziemlich eingerostet und Elmar gelangweilt.

Doch plötzlich kommt Leben in die Burg. Ein Herr aus der Stadt hat die Burg erworben und will ein Nobelhotel daraus machen.

Eine solche Abwechslung haben die Gespenster nicht erwartet.
Sie treten in Aktion - Noch rechtzeitig?

Veranstaltungsort: Knurps Puppentheater

Anschrift: Hauptstraße 21
74219 Möckmühl

Wer kennt nicht das Märchen von dem Königskind, dessen Haut so weiß ist wie Schnee, die Lippen so rot wie Blut und die Haare so schwarz wie Ebenholz sind. Verstoßen und verfolgt von der bösen Stiefmutter wegen seiner Schönheit. Die sieben Zwerge, hinter den sieben Bergen versuchen Schneewittchen zu schützen.
Aber es gelingt ihnen nicht.
Durch einem vergifteten Apfel erstickt Schneewittchen. Die Zwerge legen sie in einen gläsernen Sarg, bewacht vom 7. Zwerg.
An dieser Stelle beginnt das Spiel des Knurps Theaters. In Rückblende erzählt im ersten Teil unserer Inszenierung der 7. Zwerg wie es dazu kam. Im zweiten Teil, mit Erscheinen des Prinzen, wird Schneewittchen gemeinsam mit dem Publikum gerettet und das Märchen zu einem guten Ende geführt.
Spiel mit Marionetten und Schauspiel für Kinder ab 4 Jahren.

Veranstaltungsort: Knurps Puppentheater

Anschrift: Hauptstraße 21
74219 Möckmühl

... hören Geschichten und gestalten gemeinsam einen etwas anderen Weihnachtsbaum. Outdoor.

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerinnen Maren Meissner
Telefon: 0172 - 7762500
E-Mail: maren.meissner1@gmx.de

und

Anja Bauer
Telefon: 0160 - 9272648
E-Mail: anjab.bauer@gmail.com

Kostenbeitrag: Kinder 5 €, Geschwister 3 €
Treffpunkt: Sternenfels, Treffpunkt bei Anmeldung
ÖPNV: Sternenfels Rathaus

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Dauer: ca. 90 Minuten
Gebühren: nur ermäßigter Eintritt oder Familienkarte (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

Anschrift: Marktstraße 18
74363 Güglingen

Angebote und Pauschalen für Familien

Hanni Hummel Club - Familienprogramm HeilbronnerLand


Hanni Hummel zeigt Familien im HeilbronnerLand die besten Ausflugsziele und Freizeitideen. Immer dabei sein sollte die kostenlose Hanni Hummel Club Karte, mit der Kinder bei vielen Ausflugszielen Aufkleber sammeln können. Mit Hanni Hummel macht jeder Familienausflug noch mehr Spaß!

Hanni Hummel Club