Suchen & Buchen

Glas- und Heimatmuseum Wüstenrot

Im Mittelpunkt der Dauerausstellung steht das seit dem 15. Jahrhundert in Wüstenrot und dem Schwäbischen Wald nachweisbaren Handwerk der Glasmacher.
Glas- und Heimatmuseum Wüstenrot
Exponate der Glashütte Neulautern im Glas- und Heimatmuseum Wüstenrot © Tourismus im Weinsberger Tal
Glas- und Heimatmuseum Wüstenrot
Exponate der Glashütte Neulautern im Glas- und Heimatmuseum Wüstenrot © Tourismus im Weinsberger Tal

Das Glas- und Heimatmuseum Wüstenrot

Das Glasmuseum gibt einen Einblick in die Geschichte der Waldglashütten in den Löwensteiner Bergen und vermittelt eine Übersicht über die Vielfalt der hergestellten Erzeugnisse. 

Das Museum wurde 1999 nach umfangreichen Renovierungsarbeiten im Dachgeschoss des Alten Rathauses eingerichtet. Das ehemalige Schul- und Rathaus von 1780 ist ein wichtiges Stück Heimatgeschichte. Das zum modernen Bürgerhaus restaurierte Gebäude prägt im Besonderen das Ortsbild. 

Das Museum verfügt über eine Kollektion wertvoller Gläser und anderer Gegenstände früherer Glasproduktionen. Ferner zeigt die Ausstellung Zeugnisse zur Ortsgeschichte und zu dem aus Wüstenrot stammenden Tübinger Psychologen Ernst Kretschmer sowie Werke der mit der Region verbundenen Maler Richard Winckel (1870-1941), Paul Kapell (1876-1943) und Peter Jakob Schober (1897-1983). In der Regel findet einmal im Jahr im "Ratsaal" des Bürgerhauses eine Sonderausstellung statt.  

Kontakt & Info

Glas- und Heimatmuseum im Bürgerhaus "Altes Rathaus"
Hauptstraße 11
71543 Wüstenrot
Telefon: 07945 91990

Lage

Glas- und Heimatmuseum Wüstenrot - Karte