Feste im HeilbronnerLand - Feiern in Baden-Württemberg

Im HeilbronnerLand wird gerne und gut gefeiert. Freuen Sie sich auf Weinfeste, Stadtfeste sowie große Volksfeste mit Krämermärkten und Fahrgeschäften.

Kunsthandwerk, Osterdekorationen, feines Gebäck und Nougat und viele andere zauberhafte Dinge gibt es im Wasserschloss und auf dem Schlosshof in Bad Rappenau zu entdecken.

Am Samstag 2. & Sonntag 3. März jeweils von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr kann man durch das frühlingshaft geschmückte Schloss schlendern und dabei schöne Dinge entdecken, probieren, genießen und natürlich auch kaufen.
Das vielfältige Angebot bietet unter anderem: Patchwork, Designerfilztaschen, Schmuck aus Metall, Glasperlen, Papier, Gold und Edelstein, aus Papier, Gebäck und Marmelade, Holzdekorationen, Bilder aus Steinen, Seife, gehäkelte Mützen, handgemachte Karten, selbst genähte Kinder-und Babykleidung, Motivkerzen, gemalte Bilder, liebevolle kleine Geschenke und Mitbringsel aus Papier,.,.....
Auch im geschmückten Schlosshof sind verschiedene Aussteller, die Ihre Waren anbieten und zum Verweilen einladen.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.
Leckere Waffeln, Kaffee und Kuchen und ein deftiges Speisenangebot runden den Markt ab.
Alle Aussteller und Teilnehmer freuen sich auf zahlreiche Besucher des Frühlingsmarktes - der Eintritt ist frei.
Kostenlose Parkplätze stehen ausreichend auf dem Festplatz in der Bahnhofstrasse zur Verfügung;
auch mit der Stadtbahn erreichen Sie vom Hauptbahnhof Bad Rappenau in wenigen Minuten das Wasserschloss.

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Kunsthandwerk, Osterdekorationen, feines Gebäck und Nougat und viele andere zauberhafte Dinge gibt es im Wasserschloss und auf dem Schlosshof in Bad Rappenau zu entdecken.

Am Samstag 2. & Sonntag 3. März jeweils von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr kann man durch das frühlingshaft geschmückte Schloss schlendern und dabei schöne Dinge entdecken, probieren, genießen und natürlich auch kaufen.
Das vielfältige Angebot bietet unter anderem: Patchwork, Designerfilztaschen, Schmuck aus Metall, Glasperlen, Papier, Gold und Edelstein, aus Papier, Gebäck und Marmelade, Holzdekorationen, Bilder aus Steinen, Seife, gehäkelte Mützen, handgemachte Karten, selbst genähte Kinder-und Babykleidung, Motivkerzen, gemalte Bilder, liebevolle kleine Geschenke und Mitbringsel aus Papier,.,.....
Auch im geschmückten Schlosshof sind verschiedene Aussteller, die Ihre Waren anbieten und zum Verweilen einladen.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.
Leckere Waffeln, Kaffee und Kuchen und ein deftiges Speisenangebot runden den Markt ab.
Alle Aussteller und Teilnehmer freuen sich auf zahlreiche Besucher des Frühlingsmarktes - der Eintritt ist frei.
Kostenlose Parkplätze stehen ausreichend auf dem Festplatz in der Bahnhofstrasse zur Verfügung;
auch mit der Stadtbahn erreichen Sie vom Hauptbahnhof Bad Rappenau in wenigen Minuten das Wasserschloss.

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Bald steht der Frühling vor der Türe und so bietet sich die parkähnliche Anlage des Leintalzoos für einen Besuch an.
In unmittelbarer Nähe zum Außengehege der Schimpansen bieten wir am "Affenhüttle" neben selbst gebackenen Kuchen, Waffeln und Brezeln zum Verzehr an. Außerdem halten wir verschiedene Heiß- und Kaltgetränke für Sie bereit.
Der Förderverein unterstützt mit den Einnahmen aus Beiträgen, Spenden und Patenschaften die Pflege sowie medizinische Versorgung von Tieren des Zoos.
Sämtliche Veranstaltungen des Fördervereins werden ehrenamtlich durchgeführt.
Am Leintalzoo finden sie ausreichende Parkmöglichkeiten.

Veranstaltungsort: Leintalzoo

Anschrift: Freudenmühle 1
74193 Schwaigern

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Bald steht der Frühling vor der Türe und so bietet sich die parkähnliche Anlage des Leintalzoos für einen Besuch an.
In unmittelbarer Nähe zum Außengehege der Schimpansen bieten wir am "Affenhüttle" neben selbst gebackenen Kuchen, Waffeln und Brezeln zum Verzehr an. Außerdem halten wir verschiedene Heiß- und Kaltgetränke für Sie bereit.
Der Förderverein unterstützt mit den Einnahmen aus Beiträgen, Spenden und Patenschaften die Pflege sowie medizinische Versorgung von Tieren des Zoos.
Sämtliche Veranstaltungen des Fördervereins werden ehrenamtlich durchgeführt.
Am Leintalzoo finden sie ausreichende Parkmöglichkeiten.

Veranstaltungsort: Leintalzoo

Anschrift: Freudenmühle 1
74193 Schwaigern

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Der Märzmarkt findet in der historischen Altstadt statt.

Viermal im Jahr verwandelt sich die Eppinger Altstadtstraße in einen Basar, bei dem zahlreiche Händler ihre Waren feilbieten - dann strömt der köstliche Duft von gebrannten Mandeln und vielen anderen kulinarischen Genüssen durch die Altstadt.

Im Sortiment des Krämermarktes finden die Marktbesucher Haushaltswaren, Strickwaren, Wolle, Textilien, Hüte, Schals, Strumpfwaren, Lederwaren, Tischdecken, Bürsten und Borsten. Es locken Süßwaren, Kräuter, Gewürze und viele Spezialitäten mit ihrem Duft zum Kauf.

Veranstaltungsort: Altstadt - Eppingen

Anschrift: Treffpunkt Altstadtstraße 5
75031 Eppingen

Vom 19. bis 21. April 2024 heißt es wieder sehen und genießen. Der Breitenauer See inmitten der Weinberge des Weinsberger Tals wird dann wieder zur Kulisse des beliebten Weindorfes nahe Heilbronn. 17 Weinbaubetriebe aus dem Weinsberger Tal und Neckarsulm kredenzen rund 150 verschiedene Weine zum Verkosten. Außerdem sorgen Gastronomen für klassische und besondere Speisen.

Den Wein rund um den Breitenauer See noch mehr erleben kann man bei einer Rundfahrt mit dem Löwen-Express. Die Fahrten mit einer Dauer von ca. 60 Minuten und einer 2er-Weinprobe zum Preis von 12,50 Euro finden regelmäßig an allen Tagen statt. Ticketreservierung erforderlich!

Am Sonntag begrüßen die Naturparkführer des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer die jüngsten Festbesucher zu einem Kinderprogramm rund um die Natur am Breitenauer See. Ebenso steht ein Mini-Bagger bereit und direkt neben dem Festgelände befindet sich der große Spielplatz des Naherholungsgebietes Breitenauer Sees.

Wer bei Wein am See dabei sein will, sichert sich seine Eintrittskarte am besten schon im Vorverkauf! Das Ticketkontingent ist für jeden Tag begrenzt. Der Eintritt beträgt für Erwachsene ab 16 Jahren 2,50 Euro, darunter frei.

Eintrittskarten und weitere Informationen zu Wein am See gibt es unter www.weinamsee.net


Veranstalter:
Wein am See e.V.
Hauptstraße 1
74189 Weinsberg
Tel. 07134 1386192
www.weinamsee.net

Veranstaltungsort: Breitenauer See

Anschrift:
74182 Obersulm

Vom 19. bis 21. April 2024 heißt es wieder sehen und genießen. Der Breitenauer See inmitten der Weinberge des Weinsberger Tals wird dann wieder zur Kulisse des beliebten Weindorfes nahe Heilbronn. 17 Weinbaubetriebe aus dem Weinsberger Tal und Neckarsulm kredenzen rund 150 verschiedene Weine zum Verkosten. Außerdem sorgen Gastronomen für klassische und besondere Speisen.

Den Wein rund um den Breitenauer See noch mehr erleben kann man bei einer Rundfahrt mit dem Löwen-Express. Die Fahrten mit einer Dauer von ca. 60 Minuten und einer 2er-Weinprobe zum Preis von 12,50 Euro finden regelmäßig an allen Tagen statt. Ticketreservierung erforderlich!

Am Sonntag begrüßen die Naturparkführer des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer die jüngsten Festbesucher zu einem Kinderprogramm rund um die Natur am Breitenauer See. Ebenso steht ein Mini-Bagger bereit und direkt neben dem Festgelände befindet sich der große Spielplatz des Naherholungsgebietes Breitenauer Sees.

Wer bei Wein am See dabei sein will, sichert sich seine Eintrittskarte am besten schon im Vorverkauf! Das Ticketkontingent ist für jeden Tag begrenzt. Der Eintritt beträgt für Erwachsene ab 16 Jahren 2,50 Euro, darunter frei.

Eintrittskarten und weitere Informationen zu Wein am See gibt es unter www.weinamsee.net


Veranstalter:
Wein am See e.V.
Hauptstraße 1
74189 Weinsberg
Tel. 07134 1386192
www.weinamsee.net

Veranstaltungsort: Breitenauer See

Anschrift:
74182 Obersulm

Vom 19. bis 21. April 2024 heißt es wieder sehen und genießen. Der Breitenauer See inmitten der Weinberge des Weinsberger Tals wird dann wieder zur Kulisse des beliebten Weindorfes nahe Heilbronn. 17 Weinbaubetriebe aus dem Weinsberger Tal und Neckarsulm kredenzen rund 150 verschiedene Weine zum Verkosten. Außerdem sorgen Gastronomen für klassische und besondere Speisen.

Den Wein rund um den Breitenauer See noch mehr erleben kann man bei einer Rundfahrt mit dem Löwen-Express. Die Fahrten mit einer Dauer von ca. 60 Minuten und einer 2er-Weinprobe zum Preis von 12,50 Euro finden regelmäßig an allen Tagen statt. Ticketreservierung erforderlich!

Am Sonntag begrüßen die Naturparkführer des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer die jüngsten Festbesucher zu einem Kinderprogramm rund um die Natur am Breitenauer See. Ebenso steht ein Mini-Bagger bereit und direkt neben dem Festgelände befindet sich der große Spielplatz des Naherholungsgebietes Breitenauer Sees.

Wer bei Wein am See dabei sein will, sichert sich seine Eintrittskarte am besten schon im Vorverkauf! Das Ticketkontingent ist für jeden Tag begrenzt. Der Eintritt beträgt für Erwachsene ab 16 Jahren 2,50 Euro, darunter frei.

Eintrittskarten und weitere Informationen zu Wein am See gibt es unter www.weinamsee.net


Veranstalter:
Wein am See e.V.
Hauptstraße 1
74189 Weinsberg
Tel. 07134 1386192
www.weinamsee.net

Veranstaltungsort: Breitenauer See

Anschrift:
74182 Obersulm

Das Angebot im Weingut Schäfer-Heinrich:
- Weinverkostungszone: Probierschlücke 10 € p. P., dieser wird bei einem Einkauf von 100 € verrechne
- Weinbar - bei gutem Wetter draußen mit Weinbergblick: 0,1 l, 0,25 l und Flaschenverkauf vortemperiert
- Das Kleine 1 x 1 – Weinprobe“ für Einsteiger*innen mit Bio-Winzer Lars Hieber | 10 € p. P. | jeweils 17 Uhr
- kleine Weinberg-Tour mit Bio-Winzer | jeweils 14 & 16 Uhr
- Betriebsbesichtigung – vom Hang in den Keller | | jeweils 13 & 15 Uhr
- Maultaschen in unterschiedlichen Variationen - auch vegetarisch - und aus unterschiedlichen Kulturen

Veranstalter und weitere Informationen:
Weingut Schäfer-Heinrich
Letten 3 | 74074 Heilbronn
Telefon: +49 7131 162454

Das Motto "360 Grad Württemberg" bietet ein rundum Erlebnis auf zahlreichen Württemberger Weingüter in Heilbronn. Die Höfe öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.
Im Jahr 2024 mit dabei:
- Weingut Albrecht-Kiessling
- Weingut Albrecht-Gurrath
- Weingut Fischer
- Weingut Rolf Heinrich
- Weingut Schäfer-Heinrich
- Weingut Amalienhof

Veranstaltungsort: Weingut Schäfer-Heinrich

Anschrift: Letten 3
74074 Heilbronn

Das Angebot im Weingut Albrecht-Kiessling:
- Traktorsafari entlang des Heilbronner Wartberg mit Weinbergbegehungen
- Sekt-Workshop - vom Grundwein bis zum perlenden Winzersekt
- Blick in den Wein- und Barriquefasskeller mit der Winzerfamilie

Veranstalter und weitere Informationen:
Weingut Albrecht-Kiessling
Im Breitenloch 37
74076 Heilbronn
Telefon 07131 178947
www.albrecht-kiessling.de

Das Motto "360 Grad Württemberg" bietet ein rundum Erlebnis auf zahlreichen Württemberger Weingüter in Heilbronn. Die Höfe öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.
Im Jahr 2024 mit dabei:
- Weingut Albrecht-Kiessling
- Weingut Albrecht-Gurrath
- Weingut Fischer
- Weingut Rolf Heinrich
- Weingut Schäfer-Heinrich
- Weingut Amalienhof

Veranstaltungsort: Weingut Albrecht-Kiessling

Anschrift: Im Breitenloch 3
74076 Heilbronn

Das Motto "360 Grad Württemberg" bietet ein rundum Erlebnis auf zahlreichen Württemberger Weingüter in Heilbronn. Die Höfe öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

Im Jahr 2024 mit dabei:
- Weingut Albrecht-Kiessling
- Weingut Albrecht-Gurrath
- Weingut Fischer
- Weingut Rolf Heinrich
- Weingut Schäfer-Heinrich
- Weingut Amalienhof

Das Angebot auf den Weingütern umfasst Verkostungszonen, Kellerführungen und ein passendes Speisenangebot. Dazu kommen individuelle Programme der einzelnen Betriebe.

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Eppingen steht am 27. und 28. April ein tolles und abwechslungsreiches Festwochenende bevor: am Samstag, 27. April findet das Zunftbaumfest statt. Am Sonntag, 28. April freut sich Eppingen auf den ersten verkaufsoffenen Sonntag 2024 von 13 – 18 Uhr.

Zahlreiche Geschäfte in der Fachwerkstadt haben am Sonntag geöffnet und bieten verlockende Angebote sowie interessante Aktionen an. Eine große Zahl an Ausstellern rundet das umfangreiche Angebot ab. Die Innenstadt ist an diesem Tag für den Verkehr gesperrt und bietet somit das Flair einer Fußgängerzone. Verkaufsoffener Sonntag heißt für Eppingen auch Straßenfest, Musikunterhaltung, Zweirad- und Autoschau, Kunst und Kultur, Museumsausstellungen und vieles mehr.

Zwei Neuerungen erwarten die Besucher in diesem Jahr. Erstmals wird der traditionelle Rummel vom Festplatz auf den neugestalteten Kleinbrückentorplatz verlagert und damit direkt an die Feierlichkeiten in der Innenstadt angebunden. Von Freitag, 5. Mai bis Sonntag, 7. Mai bieten die Schausteller buntes Treiben für Groß und Klein. Darüber hinaus erweitert sich das gastronomische Angebot rund um den Marktplatz. Für das leibliche Wohl sorgen in diesem Jahr die Talschenke Eppingen, das Helget´s Restaurant, der Wirtskeller St. Georg und Koch Gourmet Catering.

Samstag, 6. Mai: Zunftbaumfest ab 16 Uhr

Am Samstag feiern die Kraichgaumeister und Handwerker des Handels- und Gewerbevereines das traditionelle Zunftbaumfest. Die Baumaufstellung und das Aufhängen der Zunftwappen erfolgt aus Sicherheitsgründen bereits zu einem früheren Zeitpunkt.

Ab 17 Uhr folgen die Festansprachen sowie der traditionelle Fassanstich mit Palmbräu-Bier. Die Stadtkapelle Eppingen sorgt für die festliche Umrahmung.
Ein besonderes Highlight ist der anschließende Auftritt der bekannten Band midLIFE ab 18 Uhr mit Coverrock der 70er, 80er und 90er Jahre.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen mit köstlichen Frühlingsgerichten Koch Gourmet Catering und Helgets Restaurant.


Sonntag, 7. Mai: Frühlingsfest ab 11 Uhr und verkaufsoffener Sonntag von 13 – 18 Uhr

Am 7. Mai findet der erste verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr statt. Für die gastronomische Vielfalt sorgen die Gastronomen von Koch Gourmet Catering, Helgets, Talschenke und Wirtskeller St. Georg ab 11 Uhr mit leckeren Frühlingsgerichten auf dem Marktplatz.

Von 13 – 18 Uhr öffnen über 40 Geschäfte, Dienstleister und Aussteller ihre Türen und warten mit tollen Angeboten und besonderen Aktionen auf Sie. Besondere Kinderangebote lassen diesen Tag zu einem abwechslungsreichen Ausflug für die ganze Familie werden.

Von 13 – 15 Uhr sorgen GERRY & RALF The Acoustic Sound für gute Stimmung auf dem Marktplatz.

Der Verein Artificium Eppingen zeigt von 12 – 18 Uhr ihre Frühlings-Ausstellung beim Ludwigsplatz, die bereits am Samstag von 10 – 16 Uhr zu sehen ist.

Das Stadt- und Fachwerkmuseum „Alte Universität“ zeigt von 14 – 18 Uhr neben der ständigen Sammlung die Sonderausstellung „Kunst aus der Kraichgau-Werkstatt Sinsheim - Michaela Mondelo, Hans Schön und Michael Preiß“.

In der Galerie im Rathaus ist die Ausstellung „Eine Schubkarre voll Glück“ – Fotografien von Annette Beisel und Konrad Plank“ 14 – 18 Uhr zu sehen.

Im Privatmuseum Sack, Eichgasse 1, können Sie von 14.00 – 18.00 Uhr die Sonderausstellung „Faszination Afrika – Alltagsgegenstände, Skulpturen, Masken, Schmuck und vieles mehr“ besuchen.

Das Museum für Zeugnisse religiösen Volksglaubens bei der Katholischen Kirche ist von 14 – 16 Uhr geöffnet.

Um 14.30 Uhr findet eine öffentliche Stadtführung (ca. 90 Minuten) durch die Heimatfreunde Eppingen statt. Der Treffpunkt ist beim Pfeifferturm in der Altstadtstraße. Kosten: 2,50 € pro Person. Der Pfeifferturm kann leider nicht besichtigt werden.

Das Kulturdenkmal „Frankeburg“ in der Steingasse 4 ist von 14 – 17 Uhr zur Besichtigung geöffnet.

Das Stellwerk West ist ebenfalls durch die Heimatfreunde von 14 – 16 Uhr zu besichtigen.

Der Handels- und Gewerbeverein Eppingen, die Eppinger Gastronomen, Kraichgaumeister und Zunftbaumhandwerker sowie die Stadt Eppingen freuen sich auf Ihren Besuch. Kommen Sie nach Eppingen und feiern Sie mit.

Veranstaltungsort: Innenstadt und Marktplatz

Anschrift: Marktplatz
75031 Eppingen

Angebote und Programm im Weingut Amalienhof:
- Barrique-Keller Führungen mit Probe
- Blindverkostung
- Verkostungszone mit besonderen Schätzen
… und noch einiges mehr

Anreise & Parken:
- am Weingut gibt es nur wenige Parkplätze
- Busse 31, 32, 33, 41, 42 sowie Linie 661 direkt vom Hauptbahnhof Heilbronn und dem Umland.

TIPP:
ein schöner Spaziergang von der Innenstadt heraus am Neckar entlang durch den Wertwiesenpark zum Weingut Amalienhof, ca. 2km ab S-Bahnhalt Neckarturm oder Rathaus, relativ eben bis auf ein kurzes Stück direkt am Weingut

Das Motto "360 Grad Württemberg" bietet ein rundum Erlebnis auf zahlreichen Württemberger Weingüter in Heilbronn. Die Höfe öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.
Im Jahr 2024 mit dabei:
- Weingut Albrecht-Kiessling
- Weingut Albrecht-Gurrath
- Weingut Fischer
- Weingut Rolf Heinrich
- Weingut Schäfer-Heinrich
- Weingut Amalienhof

Veranstaltungsort: Weingut Amalienhof

Anschrift: Lukas-Cranach-Weg 5
74074 Heilbronn

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Das Angebot im Weingut Rolf Heinrich:
- stündlich spannende Weinkeller-Führungen, mit Infos zur Geschichte des Weinguts und der Weinherstellung
- kleine Speiseauswahl

Veranstalter und weitere Informationen:
Weingut Rolf Heinrich
Riedstraße 23
74076 Heilbronn
Telefon 07131 982240

Das Motto "360 Grad Württemberg" bietet ein rundum Erlebnis auf zahlreichen Württemberger Weingüter in Heilbronn. Die Höfe öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.
Im Jahr 2024 mit dabei:
- Weingut Albrecht-Kiessling
- Weingut Albrecht-Gurrath
- Weingut Fischer
- Weingut Rolf Heinrich
- Weingut Schäfer-Heinrich
- Weingut Amalienhof

Veranstaltungsort: Weingut Rolf Heinrich

Anschrift: Riedstraße 23
74076 Heilbronn

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Das Angebot im Weingut Rolf Heinrich:
- stündlich spannende Weinkeller-Führungen, mit Infos zur Geschichte des Weinguts und der Weinherstellung
- kleine Speiseauswahl

Veranstalter und weitere Informationen:
Weingut Rolf Heinrich
Riedstraße 23
74076 Heilbronn
Telefon 07131 982240

Das Motto "360 Grad Württemberg" bietet ein rundum Erlebnis auf zahlreichen Württemberger Weingüter in Heilbronn. Die Höfe öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.
Im Jahr 2024 mit dabei:
- Weingut Albrecht-Kiessling
- Weingut Albrecht-Gurrath
- Weingut Fischer
- Weingut Rolf Heinrich
- Weingut Schäfer-Heinrich
- Weingut Amalienhof

Veranstaltungsort: Weingut Rolf Heinrich

Anschrift: Riedstraße 23
74076 Heilbronn

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Das Angebot im Weingut Schäfer-Heinrich:
- Weinverkostungszone: Probierschlücke 10 € p. P., dieser wird bei einem Einkauf von 100 € verrechne
- Weinbar - bei gutem Wetter draußen mit Weinbergblick: 0,1 l, 0,25 l und Flaschenverkauf vortemperiert
- Das Kleine 1 x 1 – Weinprobe“ für Einsteiger*innen mit Bio-Winzer Lars Hieber | 10 € p. P. | jeweils 17 Uhr
- kleine Weinberg-Tour mit Bio-Winzer | jeweils 14 & 16 Uhr
- Betriebsbesichtigung – vom Hang in den Keller | | jeweils 13 & 15 Uhr
- Maultaschen in unterschiedlichen Variationen - auch vegetarisch - und aus unterschiedlichen Kulturen

Veranstalter und weitere Informationen:
Weingut Schäfer-Heinrich
Letten 3 | 74074 Heilbronn
Telefon: +49 7131 162454

Das Motto "360 Grad Württemberg" bietet ein rundum Erlebnis auf zahlreichen Württemberger Weingüter in Heilbronn. Die Höfe öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.
Im Jahr 2024 mit dabei:
- Weingut Albrecht-Kiessling
- Weingut Albrecht-Gurrath
- Weingut Fischer
- Weingut Rolf Heinrich
- Weingut Schäfer-Heinrich
- Weingut Amalienhof

Veranstaltungsort: Weingut Schäfer-Heinrich

Anschrift: Letten 3
74074 Heilbronn

Das Angebot im Weingut Albrecht-Kiessling:
- Traktorsafari entlang des Heilbronner Wartberg mit Weinbergbegehungen
- Sekt-Workshop - vom Grundwein bis zum perlenden Winzersekt
- Blick in den Wein- und Barriquefasskeller mit der Winzerfamilie

Veranstalter und weitere Informationen:
Weingut Albrecht-Kiessling
Im Breitenloch 37
74076 Heilbronn
Telefon 07131 178947
www.albrecht-kiessling.de

Das Motto "360 Grad Württemberg" bietet ein rundum Erlebnis auf zahlreichen Württemberger Weingüter in Heilbronn. Die Höfe öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.
Im Jahr 2024 mit dabei:
- Weingut Albrecht-Kiessling
- Weingut Albrecht-Gurrath
- Weingut Fischer
- Weingut Rolf Heinrich
- Weingut Schäfer-Heinrich
- Weingut Amalienhof

Veranstaltungsort: Weingut Albrecht-Kiessling

Anschrift: Im Breitenloch 3
74076 Heilbronn

Das Motto "360 Grad Württemberg" bietet ein rundum Erlebnis auf zahlreichen Württemberger Weingüter in Heilbronn. Die Höfe öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

Im Jahr 2024 mit dabei:
- Weingut Albrecht-Kiessling
- Weingut Albrecht-Gurrath
- Weingut Fischer
- Weingut Rolf Heinrich
- Weingut Schäfer-Heinrich
- Weingut Amalienhof

Das Angebot auf den Weingütern umfasst Verkostungszonen, Kellerführungen und ein passendes Speisenangebot. Dazu kommen individuelle Programme der einzelnen Betriebe.

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Eppingen steht am 27. und 28. April ein tolles und abwechslungsreiches Festwochenende bevor: am Samstag, 27. April findet das Zunftbaumfest statt. Am Sonntag, 28. April freut sich Eppingen auf den ersten verkaufsoffenen Sonntag 2023 von 13 – 18 Uhr.

Zahlreiche Geschäfte in der Fachwerkstadt haben am Sonntag geöffnet und bieten verlockende Angebote sowie interessante Aktionen an. Eine große Zahl an Ausstellern rundet das umfangreiche Angebot ab. Die Innenstadt ist an diesem Tag für den Verkehr gesperrt und bietet somit das Flair einer Fußgängerzone. Verkaufsoffener Sonntag heißt für Eppingen auch Straßenfest, Musikunterhaltung, Zweirad- und Autoschau, Kunst und Kultur, Museumsausstellungen und vieles mehr.

Zwei Neuerungen erwarten die Besucher in diesem Jahr. Erstmals wird der traditionelle Rummel vom Festplatz auf den neugestalteten Kleinbrückentorplatz verlagert und damit direkt an die Feierlichkeiten in der Innenstadt angebunden. Von Freitag, 5. Mai bis Sonntag, 7. Mai bieten die Schausteller buntes Treiben für Groß und Klein. Darüber hinaus erweitert sich das gastronomische Angebot rund um den Marktplatz. Für das leibliche Wohl sorgen in diesem Jahr die Talschenke Eppingen, das Helget´s Restaurant, der Wirtskeller St. Georg und Koch Gourmet Catering.

Samstag, 6. Mai: Zunftbaumfest ab 16 Uhr
Am Samstag feiern die Kraichgaumeister und Handwerker des Handels- und Gewerbevereines das traditionelle Zunftbaumfest. Die Baumaufstellung und das Aufhängen der Zunftwappen erfolgt aus Sicherheitsgründen bereits zu einem früheren Zeitpunkt.

Ab 17 Uhr folgen die Festansprachen sowie der traditionelle Fassanstich mit Palmbräu-Bier. Die Stadtkapelle Eppingen sorgt für die festliche Umrahmung.
Ein besonderes Highlight ist der anschließende Auftritt der bekannten Band midLIFE ab 18 Uhr mit Coverrock der 70er, 80er und 90er Jahre.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen mit köstlichen Frühlingsgerichten Koch Gourmet Catering und Helgets Restaurant.

Sonntag, 7. Mai: Frühlingsfest ab 11 Uhr und verkaufsoffener Sonntag von 13 – 18 Uhr
Am 7. Mai findet der erste verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr statt. Für die gastronomische Vielfalt sorgen die Gastronomen von Koch Gourmet Catering, Helgets, Talschenke und Wirtskeller St. Georg ab 11 Uhr mit leckeren Frühlingsgerichten auf dem Marktplatz.

Von 13 – 18 Uhr öffnen über 40 Geschäfte, Dienstleister und Aussteller ihre Türen und warten mit tollen Angeboten und besonderen Aktionen auf Sie. Besondere Kinderangebote lassen diesen Tag zu einem abwechslungsreichen Ausflug für die ganze Familie werden.

Von 13 – 15 Uhr sorgen GERRY & RALF The Acoustic Sound für gute Stimmung auf dem Marktplatz.

Der Verein Artificium Eppingen zeigt von 12 – 18 Uhr ihre Frühlings-Ausstellung beim Ludwigsplatz, die bereits am Samstag von 10 – 16 Uhr zu sehen ist.

Das Stadt- und Fachwerkmuseum „Alte Universität“ zeigt von 14 – 18 Uhr neben der ständigen Sammlung die Sonderausstellung „Kunst aus der Kraichgau-Werkstatt Sinsheim - Michaela Mondelo, Hans Schön und Michael Preiß“.

In der Galerie im Rathaus ist die Ausstellung „Eine Schubkarre voll Glück“ – Fotografien von Annette Beisel und Konrad Plank“ 14 – 18 Uhr zu sehen.

Im Privatmuseum Sack, Eichgasse 1, können Sie von 14.00 – 18.00 Uhr die Sonderausstellung „Faszination Afrika – Alltagsgegenstände, Skulpturen, Masken, Schmuck und vieles mehr“ besuchen.

Das Museum für Zeugnisse religiösen Volksglaubens bei der Katholischen Kirche ist von 14 – 16 Uhr geöffnet.

Um 14.30 Uhr findet eine öffentliche Stadtführung (ca. 90 Minuten) durch die Heimatfreunde Eppingen statt. Der Treffpunkt ist beim Pfeifferturm in der Altstadtstraße. Kosten: 2,50 € pro Person. Der Pfeifferturm kann leider nicht besichtigt werden.

Das Kulturdenkmal „Frankeburg“ in der Steingasse 4 ist von 14 – 17 Uhr zur Besichtigung geöffnet.

Das Stellwerk West ist ebenfalls durch die Heimatfreunde von 14 – 16 Uhr zu besichtigen.

Der Handels- und Gewerbeverein Eppingen, die Eppinger Gastronomen, Kraichgaumeister und Zunftbaumhandwerker sowie die Stadt Eppingen freuen sich auf Ihren Besuch. Kommen Sie nach Eppingen und feiern Sie mit.

Veranstaltungsort: Innenstadt und Marktplatz

Anschrift: Marktplatz
75031 Eppingen

Veranstaltungsort: Sole-Freischwimmbad

Anschrift: Hohe Straße 40
74177 Bad Friedrichshall

Angebote und Programm im Weingut Amalienhof:
- Barrique-Keller Führungen mit Probe
- Blindverkostung
- Verkostungszone mit besonderen Schätzen
… und noch einiges mehr

Anreise & Parken:
- am Weingut gibt es nur wenige Parkplätze
- Busse 31, 32, 33, 41, 42 sowie Linie 661 direkt vom Hauptbahnhof Heilbronn und dem Umland.

TIPP:
ein schöner Spaziergang von der Innenstadt heraus am Neckar entlang durch den Wertwiesenpark zum Weingut Amalienhof, ca. 2km ab S-Bahnhalt Neckarturm oder Rathaus, relativ eben bis auf ein kurzes Stück direkt am Weingut

Veranstaltungsort: Weingut Amalienhof

Anschrift: Lukas-Cranach-Weg 5
74074 Heilbronn

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Waldfestplatz im Hägelich

Anschrift: Im Hägelich
74254 Offenau

Im Weinkeller Brackenheim werden Verkostungen des breiten Wein- und Sektsortiments und stimmungsvolle Live-Musik angeboten. In Brackenheim gibt es zudem für interessierte Weinliebhaber Führungen durch den Keller.

Sitzen können Sie sowohl außen, als auch im Innenbereich.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt:
- Metzgerei Kopf aus Lauffen
- Holzofendinnede von Abt aus Bad Schussenried
- Kaffee & Kuchen von der Bäckerei Kern

Weitere Informationen:
Weingärter Stromberg-Zabergäu eG
Neipperger Str. 60 | 74336 Brackenheim
Helen Grund
07135 985534

Veranstaltungsort: Weinkeller Brackenheim

Anschrift: Neipperger Straße 60
74336 Brackenheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Auf dem Programm stehen Verkostungen des breiten Wein- und Sektsortiments und stimmungsvolle Live-Musik.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt mit herzhaften Leckereien vom Mayer aus Erligheim, knusprigen Waffeln und Kaffeespezialitäten vom TiZo Mobil, sowie Süßwaren.

Weitere Informationen:
Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG
Neipperger Strasse 60 / 74336 Brackenheim
Anja Weller
07135 98550

Veranstaltungsort: Strombergkeller Bönnigheim

Anschrift: Cleebronner Straße 70
74357 Bönnigheim

Gemeinsam mit den Weingütern führt Sie die Musikschule Erlenbach-Binswangen musikalisch am Kayberg durch unsere schönen Weinberge. 80 Weinproben können Sie bei dieser Weinwanderung erleben, dazu viel Musik von den Bands und Ensembles der Musikschule und der Musikvereine Erlenbach und Binswangen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

- Wanderroute ca. 5 km
- 80 Weine von 7 Weingütern

Die Musikschule Erlenbach-Binswangen ist die öffentliche Musikschule der Gemeinde und erfüllt deren musikalischen Bildungsauftrag. Sie arbeitet dabei eng mit der Musikschule Unterer Neckar zusammen. Mit der Musikschularbeit soll das gewachsene, musikalisch kulturelle Erbe erhalten und zeitgemäß mit den Schülern weiterentwickelt werden.

Leider ist es nicht jedem Kind gegönnt, sich ein Musikinstrument leisten zu können. Um den Kindern dieses Projekt trotzdem zu ermöglichen, soll das WeinWanderEvent Unterstützung leisten:
Für jedes verkaufte Zehntel Wein geht 1 € zur Beschaffung von Musikinstrumenten an die Musikschule.

Veranstaltungsort: Auf dem Kayberg

Anschrift: Auf dem Kayberg
74235 Erlenbach

Veranstaltungsort: Altstadt - Bad Wimpfen

Anschrift: Burgviertel
74206 Bad Wimpfen

Veranstaltungsort: Ortskern

Anschrift: Jagstfelder Straße
74254 Offenau

Gemeinsam mit den Weingütern führt Sie die Musikschule Erlenbach-Binswangen musikalisch am Kayberg durch unsere schönen Weinberge. 80 Weinproben können Sie bei dieser Weinwanderung erleben, dazu viel Musik von den Bands und Ensembles der Musikschule und der Musikvereine Erlenbach und Binswangen. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

- Wanderroute ca. 5 km
- 80 Weine von 7 Weingütern

Die Musikschule Erlenbach-Binswangen ist die öffentliche Musikschule der Gemeinde und erfüllt deren musikalischen Bildungsauftrag. Sie arbeitet dabei eng mit der Musikschule Unterer Neckar zusammen. Mit der Musikschularbeit soll das gewachsene, musikalisch kulturelle Erbe erhalten und zeitgemäß mit den Schülern weiterentwickelt werden.

Leider ist es nicht jedem Kind gegönnt, sich ein Musikinstrument leisten zu können. Um den Kindern dieses Projekt trotzdem zu ermöglichen, soll das WeinWanderEvent Unterstützung leisten:
Für jedes verkaufte Zehntel Wein geht 1 € zur Beschaffung von Musikinstrumenten an die Musikschule.

Veranstaltungsort: Auf dem Kayberg

Anschrift: Auf dem Kayberg
74235 Erlenbach

Viermal im Jahr verwandelt sich die Eppinger Altstadtstraße in einen Basar, bei dem zahlreiche Händler ihre Waren feilbieten - dann strömt der köstliche Duft von gebrannten Mandeln und vielen anderen kulinarischen Genüssen durch die Altstadt.

Im Sortiment des Krämermarktes finden die Marktbesucher Haushaltswaren, Strickwaren, Wolle, Textilien, Hüte, Schals, Strumpfwaren, Lederwaren, Tischdecken, Bürsten und Borsten. Es locken Süßwaren, Kräuter, Gewürze und viele Spezialitäten mit ihrem Duft zum Kauf.

Veranstaltungsort: Altstadt - Eppingen

Anschrift: Treffpunkt Altstadtstraße 5
75031 Eppingen

Die Löwensteiner Berge bieten das ideale Terrain für eine abwechslungsreiche Wanderung von Genussstation zu Genussstation. Vom Bergstädtchen Löwenstein aus geht es durch alte Streuobstwiesen hinaus in die Landschaft. Umsäumt von alten und neuen Weinbergen wird der Wald des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald erreicht. Fast die ganze Zeit öffnen sich fantastische Ausblicke auf den Breitenauer See und die Löwensteiner Berge.

Ausgehend vom „unteren Tor“ am Freihaus Löwenstein genießen Sie den Blick über das Weinsberger Tal, das "Weintal" im HeilbronnerLand. Der Freihausplatz an der Stadtmauer mit seinem Fachwerk lädt zum Verweilen und Staunen ein: Das Panorama auf die umliegenden Weinberge ist immer einen Blick wert.

Durch die Gärten an der alten Löwensteiner Stadtmauer und durch Schafsweiden führt die kulinarische Wanderroute bergab in die Weinberge, wo man an der nächsten Station eine Verschnaufpause einlegen darf.

Weiter durch die Weinberge gelangt der Genusswanderer ins "Tal" der Weintour. Eine Stärkung für die nächste Etappe sollten sie sich nicht entgehen lassen, denn es geht wieder bergauf.

Zunächst gemütlich durch die Weinberge, dann steiler werdend, führt die Weintour zum höchsten Punkt der Genusswanderung, dem Löwensteiner Wolfertsberg. Von dort schweift der Blick in Richtung Löwenstein und hinab ins Tal.

Durch den Wald erreicht man den letzten Genusspunkt, der sich am ehemaligen Löwensteiner Steinbruch befindet. Hier sieht man hinab in das sich öffnende Weinsberger Tal.

An den 5 Genußstationen werden die Weine von zwölf Winzern aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm ausgeschenkt - vom Klassiker bis zur exquisiten Spätlese. Die Weingüter des Weinkollegiums Weinsberger Tal sind hoch dekoriert: Den goldenen Löwen für den besten Lemberger, die Empfehlung im Eichelmann, den Bundesehrenpreis in Gold der DLG oder dem Deutschen Rotweinpreis.

- komplette Weinwanderung mit allen Stationen: ca. 5 km
- Traktor-Shuttle zwischen den Stationen

Beteiligte Weingüter:
- Weingut Erich Hirth Obersulm-Willsbach
- Weingut Hirth Obersulm-Willsbach
- Weingut Koppenhöfer Löwenstein
- Weingut Laicher Obersulm-Willsbach
- Weingut Gruber Obersulm-Eschenau
- Weingut Zipf Löwenstein
- Weingut Stein Lehrensteinsfeld
- Weingut Alexander Heinrich Obersulm-Sülzbach
- Weingut Bihlmayer Löwenstein
- Privatkellerei Vollert Obersulm-Willsbach
- Winzer vom Weinsberger Tal eG Löwenstein

Veranstalter & weitere Infos:
Weinkollegium Weinsberger Tal
www.weintal.de

Veranstaltungsort: Löwensteiner Weinberge

Anschrift: in den Löwensteiner Weinbergen
74245 Löwenstein

Die Löwensteiner Berge bieten das ideale Terrain für eine abwechslungsreiche Wanderung von Genussstation zu Genussstation. Vom Bergstädtchen Löwenstein aus geht es durch alte Streuobstwiesen hinaus in die Landschaft. Umsäumt von alten und neuen Weinbergen wird der Wald des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald erreicht. Fast die ganze Zeit öffnen sich fantastische Ausblicke auf den Breitenauer See und die Löwensteiner Berge.

Ausgehend vom „unteren Tor“ am Freihaus Löwenstein genießen Sie den Blick über das Weinsberger Tal, das "Weintal" im HeilbronnerLand. Der Freihausplatz an der Stadtmauer mit seinem Fachwerk lädt zum Verweilen und Staunen ein: Das Panorama auf die umliegenden Weinberge ist immer einen Blick wert.

Durch die Gärten an der alten Löwensteiner Stadtmauer und durch Schafsweiden führt die kulinarische Wanderroute bergab in die Weinberge, wo man an der nächsten Station eine Verschnaufpause einlegen darf.

Weiter durch die Weinberge gelangt der Genusswanderer ins "Tal" der Weintour. Eine Stärkung für die nächste Etappe sollten sie sich nicht entgehen lassen, denn es geht wieder bergauf.

Zunächst gemütlich durch die Weinberge, dann steiler werdend, führt die Weintour zum höchsten Punkt der Genusswanderung, dem Löwensteiner Wolfertsberg. Von dort schweift der Blick in Richtung Löwenstein und hinab ins Tal.

Durch den Wald erreicht man den letzten Genusspunkt, der sich am ehemaligen Löwensteiner Steinbruch befindet. Hier sieht man hinab in das sich öffnende Weinsberger Tal.

An den 5 Genußstationen werden die Weine von zwölf Winzern aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm ausgeschenkt - vom Klassiker bis zur exquisiten Spätlese. Die Weingüter des Weinkollegiums Weinsberger Tal sind hoch dekoriert: Den goldenen Löwen für den besten Lemberger, die Empfehlung im Eichelmann, den Bundesehrenpreis in Gold der DLG oder dem Deutschen Rotweinpreis.

- komplette Weinwanderung mit allen Stationen: ca. 5 km
- Traktor-Shuttle zwischen den Stationen

Beteiligte Weingüter:
- Weingut Erich Hirth Obersulm-Willsbach
- Weingut Hirth Obersulm-Willsbach
- Weingut Koppenhöfer Löwenstein
- Weingut Laicher Obersulm-Willsbach
- Weingut Gruber Obersulm-Eschenau
- Weingut Zipf Löwenstein
- Weingut Stein Lehrensteinsfeld
- Weingut Alexander Heinrich Obersulm-Sülzbach
- Weingut Bihlmayer Löwenstein
- Privatkellerei Vollert Obersulm-Willsbach
- Winzer vom Weinsberger Tal eG Löwenstein

Veranstalter & weitere Infos:
Weinkollegium Weinsberger Tal
www.weintal.de

Veranstaltungsort: Löwensteiner Weinberge

Anschrift: in den Löwensteiner Weinbergen
74245 Löwenstein

Die Löwensteiner Berge bieten das ideale Terrain für eine abwechslungsreiche Wanderung von Genussstation zu Genussstation. Vom Bergstädtchen Löwenstein aus geht es durch alte Streuobstwiesen hinaus in die Landschaft. Umsäumt von alten und neuen Weinbergen wird der Wald des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald erreicht. Fast die ganze Zeit öffnen sich fantastische Ausblicke auf den Breitenauer See und die Löwensteiner Berge.

Ausgehend vom „unteren Tor“ am Freihaus Löwenstein genießen Sie den Blick über das Weinsberger Tal, das "Weintal" im HeilbronnerLand. Der Freihausplatz an der Stadtmauer mit seinem Fachwerk lädt zum Verweilen und Staunen ein: Das Panorama auf die umliegenden Weinberge ist immer einen Blick wert.

Durch die Gärten an der alten Löwensteiner Stadtmauer und durch Schafsweiden führt die kulinarische Wanderroute bergab in die Weinberge, wo man an der nächsten Station eine Verschnaufpause einlegen darf.

Weiter durch die Weinberge gelangt der Genusswanderer ins "Tal" der Weintour. Eine Stärkung für die nächste Etappe sollten sie sich nicht entgehen lassen, denn es geht wieder bergauf.

Zunächst gemütlich durch die Weinberge, dann steiler werdend, führt die Weintour zum höchsten Punkt der Genusswanderung, dem Löwensteiner Wolfertsberg. Von dort schweift der Blick in Richtung Löwenstein und hinab ins Tal.

Durch den Wald erreicht man den letzten Genusspunkt, der sich am ehemaligen Löwensteiner Steinbruch befindet. Hier sieht man hinab in das sich öffnende Weinsberger Tal.

An den 5 Genußstationen werden die Weine von zwölf Winzern aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm ausgeschenkt - vom Klassiker bis zur exquisiten Spätlese. Die Weingüter des Weinkollegiums Weinsberger Tal sind hoch dekoriert: Den goldenen Löwen für den besten Lemberger, die Empfehlung im Eichelmann, den Bundesehrenpreis in Gold der DLG oder dem Deutschen Rotweinpreis.

- komplette Weinwanderung mit allen Stationen: ca. 5 km
- Traktor-Shuttle zwischen den Stationen

Beteiligte Weingüter:
- Weingut Erich Hirth Obersulm-Willsbach
- Weingut Hirth Obersulm-Willsbach
- Weingut Koppenhöfer Löwenstein
- Weingut Laicher Obersulm-Willsbach
- Weingut Gruber Obersulm-Eschenau
- Weingut Zipf Löwenstein
- Weingut Stein Lehrensteinsfeld
- Weingut Alexander Heinrich Obersulm-Sülzbach
- Weingut Bihlmayer Löwenstein
- Privatkellerei Vollert Obersulm-Willsbach
- Winzer vom Weinsberger Tal eG Löwenstein

Veranstalter & weitere Infos:
Weinkollegium Weinsberger Tal
www.weintal.de

Veranstaltungsort: Löwensteiner Weinberge

Anschrift: in den Löwensteiner Weinbergen
74245 Löwenstein

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift: Brettener Straße
75031 Eppingen

Veranstaltungsort: Waldfestplatz im Hägelich

Anschrift: Im Hägelich
74254 Offenau

Veranstaltungsort: Altstadt - Eppingen

Anschrift: Treffpunkt Altstadtstraße 5
75031 Eppingen

Veranstaltungsort: Waldfestplatz im Hägelich

Anschrift: Im Hägelich
74254 Offenau

Veranstaltungsort: Altstadt - Eppingen

Anschrift: Treffpunkt Altstadtstraße 5
75031 Eppingen

Veranstaltungsort: Waldfestplatz im Hägelich

Anschrift: Im Hägelich
74254 Offenau

Der Bad Wimpfener Talmarkt als einer der ältesten Märkte in der Bundesrepublik.

Einstmals war es ein kirchliches Fest, aus dem sich der Talmarkt entwickelte. Aus dem Jahr 965 ist die älteste Wimpfener Urkunde überliefert, in der Kaiser Otto I dem damaligen Bischof von Worms die bereits von früheren Kaisern und Königen erhaltene Immunität bestätigt und diese Immunität eigens den Wormser Kirchen in Ladenburg und Wimpfen zusichert. Somit gelangte die Kirche St. Peter zu Wimpfen im Tal unter anderem auch in den Besitz des Marktrechtes; aus Pilgerströmen zum Patroziniumsfest St. Peter und dem damit verbundenen Handel vor über tausend Jahren wurde der Besuchermagnet "größtes Volksfest im Unterland" der Gegenwart.

Sechs Tage lang Vergnügen pur mit Riesenrad, Break-Dance und Losbuden, Belustigungsgeschäfte, Geschicklichkeitsspiele, diverse Kinderfahrgeschäfte, Festbier, Bratwürste, Zuckerwatte, Mandeln mit allem, was zu einem Fest für die ganze Familie gehört.

Sehenswert ist neben all den Attraktionen im Vergnügungspark der bekannte Krämermarkt mit seinen rund 130 Beschickern. Er gehört zu den Größten im Bundesgebiet und bietet vom Knopf über Trachtenmoden, Messeneuheiten bis zur Fertiggarage eine vielfältige Verkaufsschau.

Ergänzt wird das Angebot mit der großen Gewerbeschau auf dem Talmarktgelände. Mehr als 40 Aussteller präsentieren ihre Produkte sowie ihre Leistungen und stehen den Besuchern mit Informationen zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Talmarktgelände

Anschrift: Lindenplatz
74206 Bad Wimpfen

Der Bad Wimpfener Talmarkt als einer der ältesten Märkte in der Bundesrepublik.

Einstmals war es ein kirchliches Fest, aus dem sich der Talmarkt entwickelte. Aus dem Jahr 965 ist die älteste Wimpfener Urkunde überliefert, in der Kaiser Otto I dem damaligen Bischof von Worms die bereits von früheren Kaisern und Königen erhaltene Immunität bestätigt und diese Immunität eigens den Wormser Kirchen in Ladenburg und Wimpfen zusichert. Somit gelangte die Kirche St. Peter zu Wimpfen im Tal unter anderem auch in den Besitz des Marktrechtes; aus Pilgerströmen zum Patroziniumsfest St. Peter und dem damit verbundenen Handel vor über tausend Jahren wurde der Besuchermagnet "größtes Volksfest im Unterland" der Gegenwart.

Sechs Tage lang Vergnügen pur mit Riesenrad, Break-Dance und Losbuden, Belustigungsgeschäfte, Geschicklichkeitsspiele, diverse Kinderfahrgeschäfte, Festbier, Bratwürste, Zuckerwatte, Mandeln mit allem, was zu einem Fest für die ganze Familie gehört.

Sehenswert ist neben all den Attraktionen im Vergnügungspark der bekannte Krämermarkt mit seinen rund 130 Beschickern. Er gehört zu den Größten im Bundesgebiet und bietet vom Knopf über Trachtenmoden, Messeneuheiten bis zur Fertiggarage eine vielfältige Verkaufsschau.

Ergänzt wird das Angebot mit der großen Gewerbeschau auf dem Talmarktgelände. Mehr als 40 Aussteller präsentieren ihre Produkte sowie ihre Leistungen und stehen den Besuchern mit Informationen zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Talmarktgelände

Anschrift: Lindenplatz
74206 Bad Wimpfen

Der Bad Wimpfener Talmarkt als einer der ältesten Märkte in der Bundesrepublik.

Einstmals war es ein kirchliches Fest, aus dem sich der Talmarkt entwickelte. Aus dem Jahr 965 ist die älteste Wimpfener Urkunde überliefert, in der Kaiser Otto I dem damaligen Bischof von Worms die bereits von früheren Kaisern und Königen erhaltene Immunität bestätigt und diese Immunität eigens den Wormser Kirchen in Ladenburg und Wimpfen zusichert. Somit gelangte die Kirche St. Peter zu Wimpfen im Tal unter anderem auch in den Besitz des Marktrechtes; aus Pilgerströmen zum Patroziniumsfest St. Peter und dem damit verbundenen Handel vor über tausend Jahren wurde der Besuchermagnet "größtes Volksfest im Unterland" der Gegenwart.

Sechs Tage lang Vergnügen pur mit Riesenrad, Break-Dance und Losbuden, Belustigungsgeschäfte, Geschicklichkeitsspiele, diverse Kinderfahrgeschäfte, Festbier, Bratwürste, Zuckerwatte, Mandeln mit allem, was zu einem Fest für die ganze Familie gehört.

Sehenswert ist neben all den Attraktionen im Vergnügungspark der bekannte Krämermarkt mit seinen rund 130 Beschickern. Er gehört zu den Größten im Bundesgebiet und bietet vom Knopf über Trachtenmoden, Messeneuheiten bis zur Fertiggarage eine vielfältige Verkaufsschau.

Ergänzt wird das Angebot mit der großen Gewerbeschau auf dem Talmarktgelände. Mehr als 40 Aussteller präsentieren ihre Produkte sowie ihre Leistungen und stehen den Besuchern mit Informationen zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Talmarktgelände

Anschrift: Lindenplatz
74206 Bad Wimpfen

Der Bad Wimpfener Talmarkt als einer der ältesten Märkte in der Bundesrepublik.

Einstmals war es ein kirchliches Fest, aus dem sich der Talmarkt entwickelte. Aus dem Jahr 965 ist die älteste Wimpfener Urkunde überliefert, in der Kaiser Otto I dem damaligen Bischof von Worms die bereits von früheren Kaisern und Königen erhaltene Immunität bestätigt und diese Immunität eigens den Wormser Kirchen in Ladenburg und Wimpfen zusichert. Somit gelangte die Kirche St. Peter zu Wimpfen im Tal unter anderem auch in den Besitz des Marktrechtes; aus Pilgerströmen zum Patroziniumsfest St. Peter und dem damit verbundenen Handel vor über tausend Jahren wurde der Besuchermagnet "größtes Volksfest im Unterland" der Gegenwart.

Sechs Tage lang Vergnügen pur mit Riesenrad, Break-Dance und Losbuden, Belustigungsgeschäfte, Geschicklichkeitsspiele, diverse Kinderfahrgeschäfte, Festbier, Bratwürste, Zuckerwatte, Mandeln mit allem, was zu einem Fest für die ganze Familie gehört.

Sehenswert ist neben all den Attraktionen im Vergnügungspark der bekannte Krämermarkt mit seinen rund 130 Beschickern. Er gehört zu den Größten im Bundesgebiet und bietet vom Knopf über Trachtenmoden, Messeneuheiten bis zur Fertiggarage eine vielfältige Verkaufsschau.

Ergänzt wird das Angebot mit der großen Gewerbeschau auf dem Talmarktgelände. Mehr als 40 Aussteller präsentieren ihre Produkte sowie ihre Leistungen und stehen den Besuchern mit Informationen zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Talmarktgelände

Anschrift: Lindenplatz
74206 Bad Wimpfen

Der Bad Wimpfener Talmarkt als einer der ältesten Märkte in der Bundesrepublik.

Einstmals war es ein kirchliches Fest, aus dem sich der Talmarkt entwickelte. Aus dem Jahr 965 ist die älteste Wimpfener Urkunde überliefert, in der Kaiser Otto I dem damaligen Bischof von Worms die bereits von früheren Kaisern und Königen erhaltene Immunität bestätigt und diese Immunität eigens den Wormser Kirchen in Ladenburg und Wimpfen zusichert. Somit gelangte die Kirche St. Peter zu Wimpfen im Tal unter anderem auch in den Besitz des Marktrechtes; aus Pilgerströmen zum Patroziniumsfest St. Peter und dem damit verbundenen Handel vor über tausend Jahren wurde der Besuchermagnet "größtes Volksfest im Unterland" der Gegenwart.

Sechs Tage lang Vergnügen pur mit Riesenrad, Break-Dance und Losbuden, Belustigungsgeschäfte, Geschicklichkeitsspiele, diverse Kinderfahrgeschäfte, Festbier, Bratwürste, Zuckerwatte, Mandeln mit allem, was zu einem Fest für die ganze Familie gehört.

Sehenswert ist neben all den Attraktionen im Vergnügungspark der bekannte Krämermarkt mit seinen rund 130 Beschickern. Er gehört zu den Größten im Bundesgebiet und bietet vom Knopf über Trachtenmoden, Messeneuheiten bis zur Fertiggarage eine vielfältige Verkaufsschau.

Ergänzt wird das Angebot mit der großen Gewerbeschau auf dem Talmarktgelände. Mehr als 40 Aussteller präsentieren ihre Produkte sowie ihre Leistungen und stehen den Besuchern mit Informationen zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Talmarktgelände

Anschrift: Lindenplatz
74206 Bad Wimpfen

Der Bad Wimpfener Talmarkt als einer der ältesten Märkte in der Bundesrepublik.

Einstmals war es ein kirchliches Fest, aus dem sich der Talmarkt entwickelte. Aus dem Jahr 965 ist die älteste Wimpfener Urkunde überliefert, in der Kaiser Otto I dem damaligen Bischof von Worms die bereits von früheren Kaisern und Königen erhaltene Immunität bestätigt und diese Immunität eigens den Wormser Kirchen in Ladenburg und Wimpfen zusichert. Somit gelangte die Kirche St. Peter zu Wimpfen im Tal unter anderem auch in den Besitz des Marktrechtes; aus Pilgerströmen zum Patroziniumsfest St. Peter und dem damit verbundenen Handel vor über tausend Jahren wurde der Besuchermagnet "größtes Volksfest im Unterland" der Gegenwart.

Sechs Tage lang Vergnügen pur mit Riesenrad, Break-Dance und Losbuden, Belustigungsgeschäfte, Geschicklichkeitsspiele, diverse Kinderfahrgeschäfte, Festbier, Bratwürste, Zuckerwatte, Mandeln mit allem, was zu einem Fest für die ganze Familie gehört.

Sehenswert ist neben all den Attraktionen im Vergnügungspark der bekannte Krämermarkt mit seinen rund 130 Beschickern. Er gehört zu den Größten im Bundesgebiet und bietet vom Knopf über Trachtenmoden, Messeneuheiten bis zur Fertiggarage eine vielfältige Verkaufsschau.

Ergänzt wird das Angebot mit der großen Gewerbeschau auf dem Talmarktgelände. Mehr als 40 Aussteller präsentieren ihre Produkte sowie ihre Leistungen und stehen den Besuchern mit Informationen zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Talmarktgelände

Anschrift: Lindenplatz
74206 Bad Wimpfen

Veranstaltungsort: Solefreibad - Jagstfeld

Anschrift: Hohe Straße 10
74177 Bad Friedrichshall - Jagstfeld

Auftakt zum Schacht-See-Fest, bei der nur der Strandbereich geöffnet ist.

Veranstaltungsort: Schachtsee im Kocherwald - Jagstfeld

Anschrift: Kocherwald
74177 Bad Friedrichshall - Jagstfeld

Veranstaltungsort: Schachtsee im Kocherwald - Jagstfeld

Anschrift: Kocherwald
74177 Bad Friedrichshall - Jagstfeld

Veranstaltungsort: Altstadt - Bad Wimpfen

Anschrift: Burgviertel
74206 Bad Wimpfen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Schachtsee im Kocherwald - Jagstfeld

Anschrift: Kocherwald
74177 Bad Friedrichshall - Jagstfeld

Veranstaltungsort: Altstadt - Bad Wimpfen

Anschrift: Burgviertel
74206 Bad Wimpfen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Schachtsee im Kocherwald - Jagstfeld

Anschrift: Kocherwald
74177 Bad Friedrichshall - Jagstfeld

Kostenlose Kindercaps und kostenloser Shuttle aus allen Stadtteilen.

Veranstaltungsort: Schachtsee im Kocherwald - Jagstfeld

Anschrift: Kocherwald
74177 Bad Friedrichshall - Jagstfeld

Programm am Samstag
17:00 UhrEröffnung der Verkaufsstände und Bewirtung
19:00 UhrEinmarsch der beteiligten Gruppen und Vereine
19:15 UhrBegrüßung und Fassanstich mit anschließendem Freibierausschank
20:00 UhrMusikbühne – 27. Kornlupfer-Rock-Nacht mit der Band „Shadows Revenge“
20:00 UhrKolpingzelt - Blasorchester TSV Höchstberg
21:00 UhrKo-Lu-Bar - Heiße Beats vom KLF-DJ

Veranstalter:
Arbeitskreis Offenauer Vereine.

Veranstaltungsort: Festplatz Neckarufer

Anschrift: Johann-Michl-Promenade
74254 Offenau

Programm am Sonntag:
ab 10:00 UhrFlohmarkt auf dem Kirchplatz
ab 10:00 UhrWeißwurstfrühstück beim Haziri Stand
10:30 UhrÖkumenischer Gottesdienst
11:30 UhrKolpingzelt – Musikverein-Stadtkapelle Bad Friedrichshall e.V.
12:00 UhrMittagstisch, Spießbraten mit Kartoffelsalat im Zelt des Kolping-Blasorchesters
ab 13:00 UhrSpielwiese hinter Gollerthan Zelt – Jugendfußball
ab 13:00 UhrKornlupfer-Tube fahren auf dem Neckar – MCMN Offenau
ab 13:00 Uhr10. Kornlupfer-Fischerstechen auf dem Neckar
14:00 UhrKolpingzelt – Kaffee und Kuchen
17:00 UhrNeckarterrasse - “B.S.‘n‘ M.” Gitarrenrock vom Feinsten
18:30 UhrKolpingzelt - Kolping-Blasorchester Offenau

Veranstalter:
Arbeitskreis Offenauer Vereine.

Veranstaltungsort: Festplatz Neckarufer

Anschrift: Johann-Michl-Promenade
74254 Offenau

Programm am Montag:
11:00 UhrBewirtschaftung
12:00 UhrMittagstisch, Siedfleischessen im Zelt des Kolping-Blasorchesters
15:00 UhrSenioren-Nachmittag mit Alleinunterhalter Gerhard Sanda - TGO Turnen
ab 17:00 UhrHOFFEXPRESS Fan-Truck der TSG Hoffenheim
18:00 UhrNeckarterrasse – Rock- und Popformationen der Musikschule Unterer Neckar
19:00 UhrKolpingzelt - Kolping-Blasorchester Offenau
20:00 UhrMusikbühne - Feuerwerksmusik mit „HAPPYNESS VOICE“
20:00 UhrStimmungsmusik mit Gerhard Sanda - Stand TGO Turnen
21:00 UhrKo-Lu-Bar - Heiße Beats vom KLF-DJ
22:30 UhrBrillantfeuerwerk zum Festausklang

Veranstalter:
Arbeitskreis Offenauer Vereine

Veranstaltungsort: Festplatz Neckarufer

Anschrift: Johann-Michl-Promenade
74254 Offenau

Vier Tage lang verwandelt sich der Erlenbacher Marktplatz in einen Ort der Gemütlichkeit. Fachwerkhäuser, idyllische Gassen und blumengeschmückte Verkaufsstände sorgen für eine unbeschwerte Atmosphäre.

Die Zwiebel- und Peterlingkuchen gelten als der Publikumsmagnet auf dem Erlenbacher Weinfest. Traditionell werden die beiden alten Backhäuser im Ort mit Rebenholz angeheizt. Dies verleiht den Kuchen den besonderen Geschmack.

Veranstaltungsort: Marktplatz

Anschrift: Kirchgasse
74235 Erlenbach

Vier Tage lang verwandelt sich der Erlenbacher Marktplatz in einen Ort der Gemütlichkeit. Fachwerkhäuser, idyllische Gassen und blumengeschmückte Verkaufsstände sorgen für eine unbeschwerte Atmosphäre.

Die Zwiebel- und Peterlingkuchen gelten als der Publikumsmagnet auf dem Erlenbacher Weinfest. Traditionell werden die beiden alten Backhäuser im Ort mit Rebenholz angeheizt. Dies verleiht den Kuchen den besonderen Geschmack.

Veranstaltungsort: Marktplatz

Anschrift: Kirchgasse
74235 Erlenbach

An jedem 3. August-Wochenende steppt in Nordheim der Bär. Parkfest in Nordheim – das ist ein Begriff in der ganzen Region. Besucher aus nah und fern sind fasziniert von dem stimmungsvollen Ambiente inmitten des festlich illuminierten Parks.

Gemütliche Sitzmöglichkeiten auf dem gesamten Gelände, ein umfangreiches und vielfältiges kulinarisches Angebot, verschiedenste Biere, leckere Cocktails und natürlich nicht zuletzt die feinen Nordheimer Weine und Sekte sind zusammen mit den geselligen NordheimerInnen die Garanten für den Erfolg des Parkfestes.

Gute Laune, gemütliches Beisammensein im Park, am Bach, unter schattigen Bäumen und überdachten Plätzen ist garantiert – vor allem auch Dank des Engagements der Nordheimer und Nordhausener Vereine.

Veranstaltungsort: Rathauspark

Anschrift: Rathausgasse
74266 Nordheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Vier Tage lang verwandelt sich der Erlenbacher Marktplatz in einen Ort der Gemütlichkeit. Fachwerkhäuser, idyllische Gassen und blumengeschmückte Verkaufsstände sorgen für eine unbeschwerte Atmosphäre.

Die Zwiebel- und Peterlingkuchen gelten als der Publikumsmagnet auf dem Erlenbacher Weinfest. Traditionell werden die beiden alten Backhäuser im Ort mit Rebenholz angeheizt. Dies verleiht den Kuchen den besonderen Geschmack.

Veranstaltungsort: Marktplatz

Anschrift: Kirchgasse
74235 Erlenbach

An jedem 3. August-Wochenende steppt in Nordheim der Bär. Parkfest in Nordheim – das ist ein Begriff in der ganzen Region. Besucher aus nah und fern sind fasziniert von dem stimmungsvollen Ambiente inmitten des festlich illuminierten Parks.

Gemütliche Sitzmöglichkeiten auf dem gesamten Gelände, ein umfangreiches und vielfältiges kulinarisches Angebot, verschiedenste Biere, leckere Cocktails und natürlich nicht zuletzt die feinen Nordheimer Weine und Sekte sind zusammen mit den geselligen NordheimerInnen die Garanten für den Erfolg des Parkfestes.

Gute Laune, gemütliches Beisammensein im Park, am Bach, unter schattigen Bäumen und überdachten Plätzen ist garantiert – vor allem auch Dank des Engagements der Nordheimer und Nordhausener Vereine.

Veranstaltungsort: Rathauspark

Anschrift: Rathausgasse
74266 Nordheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Vier Tage lang verwandelt sich der Erlenbacher Marktplatz in einen Ort der Gemütlichkeit. Fachwerkhäuser, idyllische Gassen und blumengeschmückte Verkaufsstände sorgen für eine unbeschwerte Atmosphäre.

Die Zwiebel- und Peterlingkuchen gelten als der Publikumsmagnet auf dem Erlenbacher Weinfest. Traditionell werden die beiden alten Backhäuser im Ort mit Rebenholz angeheizt. Dies verleiht den Kuchen den besonderen Geschmack.

Veranstaltungsort: Marktplatz

Anschrift: Kirchgasse
74235 Erlenbach

An jedem 3. August-Wochenende steppt in Nordheim der Bär. Parkfest in Nordheim – das ist ein Begriff in der ganzen Region. Besucher aus nah und fern sind fasziniert von dem stimmungsvollen Ambiente inmitten des festlich illuminierten Parks.

Gemütliche Sitzmöglichkeiten auf dem gesamten Gelände, ein umfangreiches und vielfältiges kulinarisches Angebot, verschiedenste Biere, leckere Cocktails und natürlich nicht zuletzt die feinen Nordheimer Weine und Sekte sind zusammen mit den geselligen NordheimerInnen die Garanten für den Erfolg des Parkfestes.

Gute Laune, gemütliches Beisammensein im Park, am Bach, unter schattigen Bäumen und überdachten Plätzen ist garantiert – vor allem auch Dank des Engagements der Nordheimer und Nordhausener Vereine.

Veranstaltungsort: Rathauspark

Anschrift: Rathausgasse
74266 Nordheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Der Bartholomäusmarkt findet in der historischen Altstadt statt.

Viermal im Jahr verwandelt sich die Eppinger Altstadtstraße in einen Basar, bei dem zahlreiche Händler ihre Waren feilbieten - dann strömt der köstliche Duft von gebrannten Mandeln und vielen anderen kulinarischen Genüssen durch die Altstadt.

Im Sortiment des Krämermarktes finden die Marktbesucher Haushaltswaren, Strickwaren, Wolle, Textilien, Hüte, Schals, Strumpfwaren, Lederwaren, Tischdecken, Bürsten und Borsten. Es locken Süßwaren, Kräuter, Gewürze und viele Spezialitäten mit ihrem Duft zum Kauf.

Veranstaltungsort: Altstadt - Eppingen

Anschrift: Treffpunkt Altstadtstraße 5
75031 Eppingen

Veranstaltungsort: Backhaus - Nordheim

Anschrift: Hauptstraße 26
74226 Nordheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Am Wochenende des 21. – 22. September findet im historischen Stadtkern Bad Wimpfens zum zweiten mal die Veranstaltung „Herbst. Musik. Genuss“ statt.
Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich wieder auf ein buntes musikalisches Programm, herbstliche Verpflegungsangebote, beste Unterhaltung sowie herbstliche Deko freuen.

Der Handels- und Gewerbeverein und die Stadt Bad Wimpfen freuen sich über zahlreiche Gäste.

Nähere Informationen finden Sie unter www.badwimpfen.de.

Veranstaltungsort: Altstadt - Bad Wimpfen

Anschrift: Burgviertel
74206 Bad Wimpfen

Am Wochenende des 21. – 22. September findet im historischen Stadtkern Bad Wimpfens zum zweiten mal die Veranstaltung „Herbst. Musik. Genuss“ statt.
Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich wieder auf ein buntes musikalisches Programm, herbstliche Verpflegungsangebote, beste Unterhaltung sowie herbstliche Deko freuen.

Der Handels- und Gewerbeverein und die Stadt Bad Wimpfen freuen sich über zahlreiche Gäste.

Nähere Informationen finden Sie unter www.badwimpfen.de.

Veranstaltungsort: Altstadt - Bad Wimpfen

Anschrift: Burgviertel
74206 Bad Wimpfen

Entlang der ca. 5 km Wanderroute durch die Weinberge können an 6 Weinständen die regionalen Tropfen verkostet werden. An den Weinständen werden zudem alkoholfreie Getränke und Snacks angeboten.

Im Schlosshof Liebenstein erwarten den Wanderer saisonale Speisen und regionale Kulinarik sowie eine Weinbar mit Weinen aller teilnehmenden Weingüter.

- Eintritt frei
- Weinglas zum Kauf 3 € oder eigenes Weinglas mitbringen

Parken:
- kostenlose Tiefgarage unter der Reblandhalle
- weitere Möglichkeiten an der Bühlhalle, Marktplatz, Traminerweg oder Schlossstraße

Teilnehmende Weinerzeuger & Genusspartner:
- Weingut Hetzel
- Weingut Graf von Bentzel-Sturmfeder | VDP
- Weingut Hirschmüller
- Weingut Edelbrennerei Schiefer
- Lauffener Weingärtner
- Jägerhof Weine
- Genossenschaftskellerei Heilbronn
- Felsengartenkellerei Besigheim
- Ensinger Mineralbrunnen
- Die Brotschmiede | Bäckerei & Konditorei
- Mayer Event Catering

Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

Anschrift: Liebenstein 1
74382 Neckarwestheim

Auf dem Herbstweinfest der Weingärtner Stromberg Zabergäu in Brackenheim wird der Herbst mit Sekt, Wein und Fahrten in die Weinberge gefeiert. Dazu gibt es neuen Wein und leckere Speisen. In der großen Verkostungszone kann jeder seinen Lieblingstropfen finden. Außerdem ist der Weinverkauf bis 17:00 Uhr für Sie geöffnet.

Weitere Informationen:
Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG
Neipperger Str. 60 / 74336 Brackenheim
Helen Grund
07135 9855-34

Veranstaltungsort: Weinkeller Brackenheim

Anschrift: Neipperger Straße 60
74336 Brackenheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift: Brettener Straße
75031 Eppingen

Gesellige Weinverkostung an frischer Luft, gepaart mit Bewegung, die für jede Altersstufe zu bewältigen ist, und optische Genüsse - das ist das Konzept der Weinsberger Weinwanderung.

Die Weinwanderung entlang des Wein- und Rosenrundwegs kann mit Abstechern zur Burgruine Weibertreu und dem Waldkletterpark flexibel gestaltet werden. Die Teilnehmer können sich für Rundwege von 2 bis 6 km entscheiden. Wer mehr über Wein und Reben erfahren möchte, findet entlang des Rundwegs zahlreiche Informationsschilder.

Ausgewählte Weine und Sekte der Weinsberger Weingüter, Kaffee und Kuchen, herzhafte Speisen und Leckereien laden zur Verkostung ein. Bestaunen Sie die malerische Landschaft und Ausblicke aus den Weinbergen über die Weinregion und zur berühmten Burgruine Weibertreu.

Die Tour ist ausgeschildert und startet beim Grasigen Hag P1 oder bei der Zufahrt Kletterpark (Heilbronner Straße), P Lidl - nur sonntags.

Kostenlose Weibertreuführungen bieten besondere Einblicke in die Geschichte der Burgruine. Und "von ganz oben" sind die schönen Ausblicke noch ein wenig "weitreichender".

Der Waldkletterpark ist an beiden Tagen geöffnet www.waldkletterpark-weinsberg.de

Veranstalter und weitere Informationen:
Weinsberger Wein- und Obstgüter, Staatsweingut Weinsberg, Winzer vom Weinsberger Tal eG, Genossenschaftskellerei Heilbronn eG, Stadt Weinsberg

Veranstaltungsort: Rund um die Burg

Anschrift: Rund um die Burg Weibertreu
74189 Weinsberg

Gesellige Weinverkostung an frischer Luft, gepaart mit Bewegung, die für jede Altersstufe zu bewältigen ist, und optische Genüsse - das ist das Konzept der Weinsberger Weinwanderung.

Die Weinwanderung entlang des Wein- und Rosenrundwegs kann mit Abstechern zur Burgruine Weibertreu und dem Waldkletterpark flexibel gestaltet werden. Die Teilnehmer können sich für Rundwege von 2 bis 6 km entscheiden. Wer mehr über Wein und Reben erfahren möchte, findet entlang des Rundwegs zahlreiche Informationsschilder.

Ausgewählte Weine und Sekte der Weinsberger Weingüter, Kaffee und Kuchen, herzhafte Speisen und Leckereien laden zur Verkostung ein. Bestaunen Sie die malerische Landschaft und Ausblicke aus den Weinbergen über die Weinregion und zur berühmten Burgruine Weibertreu.

Die Tour ist ausgeschildert und startet beim Grasigen Hag P1 oder bei der Zufahrt Kletterpark (Heilbronner Straße), P Lidl - nur sonntags.

Kostenlose Weibertreuführungen bieten besondere Einblicke in die Geschichte der Burgruine. Und "von ganz oben" sind die schönen Ausblicke noch ein wenig "weitreichender".

Der Waldkletterpark ist an beiden Tagen geöffnet www.waldkletterpark-weinsberg.de

Veranstalter und weitere Informationen:
Weinsberger Wein- und Obstgüter, Staatsweingut Weinsberg, Winzer vom Weinsberger Tal eG, Genossenschaftskellerei Heilbronn eG, Stadt Weinsberg

Veranstaltungsort: Rund um die Burg

Anschrift: Rund um die Burg Weibertreu
74189 Weinsberg

Die Eppinger Weihnachtsbeleuchtung mit mehr als 200 Kugeln in der Altstadtstraße, Brettener Straße und in der Bahnhofstraße verleiht der Innenstadt festlichen und vorweihnachtlichen Glanz. In einer kleinen Feierstunde mit Ansprachen wird diese am Freitag, 29. November um 18.00 Uhr am Eppinger Marktplatz festlich eingeschaltet.

Veranstaltungsort: Innenstadt und Marktplatz

Anschrift: Marktplatz
75031 Eppingen

Veranstaltungsort: Altstadt - Bad Wimpfen

Anschrift: Burgviertel
74206 Bad Wimpfen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Altstadt - Bad Wimpfen

Anschrift: Burgviertel
74206 Bad Wimpfen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Altstadt - Eppingen

Anschrift: Treffpunkt Altstadtstraße 5
75031 Eppingen

Veranstaltungsort: Altstadt - Bad Wimpfen

Anschrift: Burgviertel
74206 Bad Wimpfen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Altstadt - Bad Wimpfen

Anschrift: Burgviertel
74206 Bad Wimpfen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Altstadt - Bad Wimpfen

Anschrift: Burgviertel
74206 Bad Wimpfen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Altstadt - Bad Wimpfen

Anschrift: Burgviertel
74206 Bad Wimpfen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Die Highlights im jährlichen "Markt-Kalender"

Pferdemarkt Heilbronn | jährlich ein Wochenende Ende Februar
Großer Krämermarkt mit frechen Sprüchen der Marktschreier nahe der Innenstadt und traditioneller Pferdemarkt mit Pferdeprämierung im Bereich am Trappensee.

Talmarkt Bad Wimpfen | jährlich 6 Tage zum letzten Juniwochende
Eines der ältesten Volksfest in Deutschland und noch heute mit großem Krämermarkt. Besonders stimmungsvoll vor der Kulisse des Kloster Bad Wimpfen und direkt am Neckar.

Ilsfelder Holzmarkt | jährlich 4 Tage Ende August
Neben den klassichen Angeboten auf einem Volksfest mit Trachten-Kirwe sowie traditionellem Holz- & Krämermarkt

Heilbronner Hafenmarkt | jährlich am ersten Oktoberwochenende
Die Traditionsveranstaltung in Heilbronn - aus ganz Deutschland und den europäischen Nachbarländern kommen die Töpfer angereist. Für Liebhaber von Deko-Künstlern & handgefertigen Töpferwaren.

Brettacher Markt | jährlich ein Wochenende Ende September
Krämermarkt mit mehr als 160 Ständen sowie Vergnügungspark und Live-Musik