Veranstaltungskalender HeilbronnerLand

Ob gemütliches Weindorf oder kulinarisches Gipfeltreffen rund um Heilbronn, kulturelle Highlights wie Freilichtspiele, Volksfeste oder Konzerte sowie geführte Rad- und Wandertouren - der Veranstaltungskalender im HeilbronnerLand hat viel zu bieten.

Eine nahezu ganzjährige Festles-Saison mit Veranstaltungen vom gemütlichen Weinfest über die rustikale Hocketse bis hin zur festlichen Weingala erwartet Sie. Gerade zum Thema Wein hat das HeilbronnerLand einiges zu bieten. Gehen Sie beispielsweise mit den zertifizierten Weinerlebnisführern auf kulinarische Streifzüge durch das Weinland Württemberg.

Erfahren oder erwandern Sie die Region rund um Heilbronn mit einem der vielen Gästeführer. Die zertifizierten Bike- und Touren-Guides bringen Ihnen Landschaft und Leute auf dem Rad näher. Genauso zeigen Ihnen die Naturparkführer und Wanderführer die Schätze ihrer Heimat bei einer geführten Wanderung.

Kulturelle Highlights dürfen im HeilbronnerLand nicht fehlen: Theater & Kleinkunst, Konzerte und mehrtägige Festivals erwarten Sie über das ganze Jahr hinweg.

Alle Veranstaltungen im HeilbronnerLand

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Adam ist der Neuzugang in Ivans Resozialisierungscamp. Ivan will aus Adam einen guten Menschen machen. Adam wehrt sich erfolgreich. Gut kämpft gegen Böse und schon steht der Verlierer fest. Doch dann mischt sich plötzlich eine dritte Macht ein.

Eine bissig schwarze Komödie mit absurden Situationen, skurrilen Charakteren, Schusswaffen und Apfelkuchen. Schau- und Figurenspieler Sebastian Kreutz brilliert als göttlich-teuflischer Puppenspieler in der Geschichte um das Gute und das Böse im Menschen. Diese schwarzhumorige Figurentheater-Komödie entstand nach dem gleichnamigen bekannten dänischen Film.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Reservierungen sind nicht möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

Anschrift: Heerweg 21
74182 Obersulm - Willsbach

Am Freitag, den 3. Februar 2023 um 16 Uhr kommt – wie jedes Jahr - das Allgäuer Märchentheater ins Kurhaus nach Bad Rappenau. Mit im Gepäck haben sie dieses Mal den bekannten Märchenklassiker der Gebrüder Grimm „Der Froschkönig“.

Das Allgäuer Märchentheater ist ein Familienbetrieb der Theaterfamilie Sperlich. Alle Rollen werden von Mitgliedern der Familie gespielt. Zu den Glanzlichtern des Märchenspiels zählen nicht zuletzt die tollen Bühnenbilder.

Wer kennt es nicht, das Märchen vom grasgrünen und glitschigen Frosch der hübschen und quirligen Königstochter, vom tollpatschigen König und der strengen Hofdame Zimperline. Das spannende Märchen der Gebrüder Grimm, fantasievoll aufgeführt und mit märchenhaft schönen Bühnenbildern ausgestattet, garantiert Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein.

Karten für das Märchentheater am 03.02. um 16 Uhr im Kurhaus gibt es ab einer Stunde vor Beginn des Stückes an der Tageskasse für 15 Euro (mit Ermäßigung 14 Euro). Das Stück ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet und hat eine Spieldauer von achtzig Minuten.

Weitere Informationen beim Allgäuer Märchentheater, Tel. 0160/3333898.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Der Berliner Zeichner Matthias Beckmann (* 1965) arbeitet seit vielen Jahren an umfangreichen Zeichnungsfolgen zu ausgewählten Orten und Institutionen. Dabei zeichnet er vor dem Motiv, ohne fotografische Hilfsmittel, ohne Vorzeichnungen und ohne Korrekturen. Er interessiert sich genauso für die Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten des Ortes wie für das Alltägliche und scheinbar Unbedeutende, oft Übersehene.
Liebe zum Detail und ein humorvoller Blick kennzeichnen seine Arbeit.
Im Rahmen des Jubiläums 1200 Jahre Nordheim finden in Kooperation von Nordheimer Scheune und Gemeinde Nordheim zwei Ausstellungen des Zeichners Matthias Beckmann statt.

Im Nordheimer Rathaus wird vom 3.2. – 17.3. die Ausstellung "Matthias Beckmann zeichnet Nordheim" gezeigt.
Parallel dazu ist in der Nordheimer Scheune die Ausstellung "Bilder zur Bibel" zu sehen.
Die Eröffnung der Ausstellungen findet am 3. Februar um 19 Uhr im Foyer des Nordheimer Rathauses statt.

Nach einer Einführung, haben Besucher die Gelegenheit die Ausstellung im Rathaus zu besichtigen.

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Hauptstraße 26
74226 Nordheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Die Weinstube Weihbrecht gibt es bereits seit 1983 und ist als „Empfohlener Württemberger Besen“ ausgezeichnet.

Neben den klassischen Besengerichten werden unter anderem Steaks, Schnitzel, Vesperteller oder Käsespezialitäten angeboten.

Im Sommer öffnet die gemütliche Gartenwirtschaft und es werden außerdem leichte Fischgerichte und frische Sommersalate serviert.

Die vollständige Speisekarte gibt es hier: https://www.weingut-weihbrecht.de/weinstube/Speisekarte

Veranstaltungsort: Weingut Weihbrecht - Schwabbach

Anschrift: Hauptstraße 20
74626 Bretzfeld - Schwabbach

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Ein beliebtes Veranstaltungsformat wird in Neckarsulm neu belebt: Die Neckarsulmer Feuerzangenbowle auf dem Marktplatz kehrt zurück. Am Freitag, 3. Februar, um 18 Uhr wird der legendäre Filmklassiker „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann auf der großen Kinoleinwand auf dem Marktplatz gezeigt. Dazu gibt es stilecht das Originalgetränk aus dem großen Bowlenkessel. Die Bewirtung beginnt bereits um 17.30 Uhr.

Während der Primaner Johann Pfeiffer (Heinz Rühmann) auf der Leinwand seine Streiche spielt, können die Besucherinnen und Besucher das heiße, hochgeistige Getränk auf Rotweinbasis genießen – wer mit dem Stadtbus unterwegs ist, gerne auch mehr als „einen wönzigen Schlock“. Das Weingut Berthold bereitet die Feuerzangenbowle vor Ort zu. Dazu serviert die Metzgerei Helga Schmitt herzhafte, warme Speisen. Natürlich gibt es auch alkoholfreie Getränke.

Die Neckarsulmer Feuerzangenbowle fand zuletzt vor acht Jahren statt. Als gemütlicher und stimmungsvoller Treffpunkt auf dem Marktplatz war die Kombination von Kultgetränk und Open-Air-Kino besonders in der Vorweihnachtszeit beliebt.

Das Format sollte eigentlich bereits 2020 wieder eingeführt werden. Die damaligen Corona-Beschränkungen verhinderten jedoch die Wiederauflage. Umso mehr freut sich das Citymanagement auf viele Besucher. Die nächste Feuerzangenbowle findet dann wieder in der Vorweihnachtszeit am 12. Dezember statt.

Veranstaltungsort: Marktplatz

Anschrift:
74172 Neckarsulm

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

mit Szenen aus der Vergangenheit

Weinsberger Gästeführer erwecken die turbulente Geschichte um Juliane von Krüdener auf dem Rappenhof wieder zum Leben. Die in allerhöchsten Kreisen gut vernetzte, baltische Adlige Juliane von Krüdener führt die Gäste in die Vergangenheit zurück.

Die von der mondänen und lebenslustigen Dame zur Heiligen gewandelte Gattin eines russischen Ministers und Botschafters beabsichtigte zusammen mit dem visionären Pastor Fontaine auf dem Rappenhof eine christliche Kolonie zu gründen.

Musikalisch umrahmt wird die Darbietung von der ebenso aus Riga stammenden Musikerin Anda Grawert. Danach zaubert der Koch des Hauses ein „Baltisches Menü“.
Der baltische Abend kostet pro Person inkl. 3 Gänge-Menü und Begrüßungsgetränk 45,00 EUR.

Gemeinschaftsveranstaltung Tourist-Information der Stadt Weinsberg, Gästeführer & Hotel Rappenhof.

Mitwirkende Szene: Juliane von Krüdener spielt Nicole Lang, den Pfarrer La Fontaine Siegbert Müller. Regie Renate Lindner-Klodt. Musikalische Umrahmung Anda Grawert

Anmeldung:
Hotel Rappenhof, rezeption@rappenhof.de, Tel: 07134/5190, www.rappenhof.de

Veranstaltungsort: Rappenhof

Anschrift: Rappenhofweg 1
74189 Weinsberg

Zärtlich trägt sie den im See badenden Prinzen auf ihren Armen. Doch der junge Mann nimmt Rusalka nur als tanzende Wellen wahr. Sie ist eine Nixe und als Wasserwesen für die Menschen unsichtbar. Aber Rusalkas Herz ist für den Prinzen entflammt. Sie ist bereit, alles dafür zu geben, ein Mensch zu werden, damit sie ihre Liebe leben kann. Ihr Vater, der Wassermann, warnt sie vor den Menschen. Doch die junge Nixe geht zur Hexe Jezibaba und bittet sie darum, eine richtige Frau werden zu dürfen. Die Hexe macht aus Rusalkas Fischschwanz zwei Beine. Aber der Preis dafür ist hoch. Sie nimmt Rusalka die Stimme. Trotz ihrer Sprachlosigkeit muss es ihr gelingen, die bedingungslose Liebe des Prinzen zu erringen, sonst droht ewige Verdammnis. Auf der Jagd findet der Prinz die schöne, stumme Frau am Ufer des Sees, verliebt sich und heiratet sie. Aber die Stummheit und das seltsame Gebaren von Rusalka lösen Befremden in der Hofgesellschaft und auch beim Prinzen aus. Ihr Schweigen treibt ihn in die Arme einer fremden Fürstin, die den jungen Mann einfach nur aus Spaß verführt. Und Rusalka bricht es das Herz …

Schöner und schmerzerfüllter kann man Sehnsucht nicht zum Klingen bringen, als es Antonín Dvořák in seiner Oper »Rusalka« gelungen ist. Diese von leidenschaftlicher Romantik geprägte Musik bietet ein Abbild der aufgewühlten Psyche der jungen Frau. Der Komponist war hier auf dem Höhepunkt seiner kompositorischen Meisterschaft. Nicht umsonst nimmt Dvořáks 1900 entstandene Oper neben Smetanas »Die verkaufte Braut« einen hervorragenden Platz in der tschechischen Opernliteratur ein und zählt heute zu den viel gespielten Werken auf internationalen Bühnen. Das märchenhaft-lyrische Libretto vom Theaterprofi Jaroslav Kvapil, der Autor und Schauspielleiter am Prager Nationaltheater war, hatte den Komponisten sehr berührt. Es geht auf den slawischen Volksmythos über die Rusalky, die Wassergeister und Nixen, zurück. Rusalka hat außerdem viele Vorbilder in der Epoche der Romantik: »Die kleine Meerjungfrau« von Hans Christian Andersen oder Fouqués »Undine«, von E. T. A. Hoffmann für seine gleichnamige Zauberoper vertont. Dass dieser Stoff zu Beginn des 20. Jahrhunderts so eine Renaissance erlebte, hing unter anderem mit der zunehmenden Entfremdung des Menschen von der Natur zusammen, die hier in der Unvereinbarkeit der zwei Welten von Naturwesen und menschlicher Zivilisation behandelt wird. Aber auch die aufkommende Psychoanalyse, die sich überhaupt erst mit dem weiblichem Gefühls- und Liebesleben beschäftigte, spielt eine Rolle. Beide Themen sind über das märchenhafte Sujet hinaus in dieser Oper vereint.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

In »Bin nebenan« wirft die vielfach ausgezeichnete Dramatikerin und Drehbuchautorin (u.a. die TV-Reihe »Der Tatortreiniger«) Ingrid Lausund einen lustvoll-sezierenden Blick in Wohnzimmer und Lebenswelten.

Designer-Möbel oder rotes Plüschsofa, gediegene Wohnkultur oder Klebefolie in Carrara-Marmor-Optik – die Wohnung als Ausdruck der individuellen Persönlichkeit gibt auch Einblick in die Innenwelten seiner Bewohner und Bewohnerinnen, die sich mit Lebenslügen, Wohlstandsneurosen oder Überlebenskämpfen herumschlagen. Das »traute« Heim als Trutzburg, Lifestyle-Accessoire, Wohlfühl-Oase oder Ort der Vereinsamung – scharfzüngig und mit absurder Komik, hinter der immer schon der Abgrund lauert, beleuchtet die Autorin die Risse in der Fassade unserer scheinbar so heilen Zuhause und zeichnet gleichzeitig ein mal feinsinnig-berührendes, mal komisch-groteskes Porträt von Menschen wie du und ich.

Veranstaltungsort: Stadttheater Salon3

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Starten Sie diese Tour auf dem Heilbronner Marktplatz zur Marktzeit und erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der Heilbronner Innenstadt. Tauchen Sie ein in die lebendige Stadtgeschichte. Entdecken Sie beispielsweise die Kilianskirche. Mit ihrem Westturm von Hans Schweiner ist sie eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke nördlich der Alpen. Ihr Hochaltar von Hans Seyfer aus dem Jahr 1498 gilt als Meisterleistung der Schnitzkunst der deutschen Spätgotik.
Aber auch viele andere Sehenswürdigkeiten wie das historische Rathaus mit seiner astronomischen Kunstuhr von Isaak Habrecht, die pulsierende Neckarmeile oder die Heilbronner Türme sind Thema dieser klassischen Stadtführung.

7€/ Person,
Start Tourist-Info,
Anmeldung unter 07131 562270 o.
stadtfuehrungen@heilbronn-marketing.de

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift:
74072 Heilbronn

Begrüßt werden Sie mit einer Tasse exotischer Trinkschokolade. Schauen Sie zu, wie direkt von der Bohne die Schokolade produziert wird. Als Highlight können Sie sich eigene Schokoladentafeln nach Ihren Wünschen gießen.

Zu Abschluss haben Sie die Möglichkeit, Schokolade direkt beim Hersteller einzukaufen oder Kaffee und Kuchen zu genießen.

Inkludierte Leistungen:
- Trinkschokolade
- gießen von eigenen Schokoladentafeln

Preis: 58,90 € p.P.
Treffpunkt: Produktionsgebäude, Gottlieb-Daimler-Straße 34
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldung per E-Mail oder telefonisch unter:
06269-350
info@schell-schokoladen.de

Veranstaltungsort: Schokoladenmanufaktur Schell

Anschrift: Schloßstraße 31
74831 Gundelsheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Reservierungen sind nicht möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

Anschrift: Heerweg 21
74182 Obersulm - Willsbach

Die Weinstube Weihbrecht gibt es bereits seit 1983 und ist als „Empfohlener Württemberger Besen“ ausgezeichnet.

Neben den klassischen Besengerichten werden unter anderem Steaks, Schnitzel, Vesperteller oder Käsespezialitäten angeboten.

Im Sommer öffnet die gemütliche Gartenwirtschaft und es werden außerdem leichte Fischgerichte und frische Sommersalate serviert.

Die vollständige Speisekarte gibt es hier: https://www.weingut-weihbrecht.de/weinstube/Speisekarte

Veranstaltungsort: Weingut Weihbrecht - Schwabbach

Anschrift: Hauptstraße 20
74626 Bretzfeld - Schwabbach

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Am Samstag, 4. Februar 2023 ist das einzigartige Flamenco-Pop Quartett LAS MIGAS aus Barcelona in der Kulturbühne Kapelle im Schloss Brackenheim zu Gast. Beginn ist um 20 Uhr, Karten im Vorverkauf sind erhältlich über das Reservix Ticketsystem, beim Karten-Telefon 0700-52783688, oder auf der Kulturforum-Internetseite

Las Migas sind der Beweis, dass beim Flamenco nicht nur der Tanz, sondern auch die Musik weiblich sein kann. Sie lassen sich vom traditionellen Flamenco inspirieren, lassen ihn aber frisch und avant-garde klingen. Beim Flamenco spielen Frauen meist die Rolle der Tänzerinnen, den Ton geben sie eher selten an. Dabei kann Flamenco so weiblich sein: Mit Marta Robles, Alicia Grillo, Roser Loscos und Carolina La Chispa setzt sich das Quartett ausschließlich aus Frauen zusammen, in deren Musik vermengt sich Flamenco mit lateinamerikanischen Elementen, Pop- und Folk-Klängen und einer jazzigen Note auf unnachahmbare Weise zu einem wohlklingenden Ganzen.

Die in Barcelona lebenden Musikerinnen aus Andalusien und Katalonien bringen zwei Gitarren, eine Geige, eine Cajón, außergewöhnliche Stimmen und ihre gesammelten Erfahrungen in die Musik ein. Marta, Roser und Alicia kommen vom Flamenco und der klassischen Gitarre, Carolina von Fado, Jazz und Habaneras. Diese unterschiedliche Herkunft, die sie auf unterschwellige Weise durchschimmern lassen, macht Las Migas so faszinierend und zu einem gern gesehenen Gast auf den renommiertesten Bühnen Spaniens sowie auf Festivals in ganz Europa.

Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

Anschrift: Schlossplatz 2
74336 Brackenheim

Den Auftakt für das Ausstellungsjahr 2023 im Kulturhaus „Forum Fränkischer Hof“ bilden "Unikate mit Wohlfühlgarantie" mit Werken der aus Großbottwar stammenden Künstlerin Jutta von Stephani.

Gezeigt werden in der Ausstellung von Jutta von Stephani selbst designte, handgefertigte Lichtobjekt - Unikate. Erleben Sie die vielfältigen Exponate.
Lassen Sie sich ein auf ungewöhnliche Farb- und Materialkombinationen. Lassen Sie sich ein auf eigenwillige Kompositionen. „Meine Lichtkonzepte sollen jedes zu Hause in eine persönliche Wohlfühloase verwandeln“, so die Künstlerin über ihre Unikate.

Den Auftakt der mehrwöchigen Ausstellung "Unikate mit Wohlfühlgarantie" von Jutta von Stephani bildet eine Vernissage am Samstag, dem 07.01.2023 um 15 Uhr. Anschließend ist die Ausstellung bis zum 05.02.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend und freut sich auf ihren Besuch.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Start ist um 20:00 Uhr am Rathaus Bad Wimpfen. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 8 Euro. Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Es gelten die allgemeinen und tagesaktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Information:
Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Rathaustreppe

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Die Studierenden des Studiengangs Wein-Technologie-Management sorgen mit Glühwein und Punsch für eine gemütliche Atmosphäre am winterlichen Burgberg.

Es gibt leckere Wurst vom Grill und hausgemachtes Stockbrot, das über dem Rebenfeuer gebacken wird.

Parken am Grasigen Hag an der Johanniskirche. Ca. 5 min Fußweg zum Burgberghäuschen.

Veranstaltungsort: Burgberghäuschen

Anschrift: Burgweg
74189 Weinsberg

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

»Wer wär’ schon gerne Millionär?«, fragen sich Klatschreporter Mike und Fotografin Liz, die sich bei einer Hochzeit der oberen Zehntausend in Oyster Bay, Long Island, eingeschlichen haben. Die Braut, die sich hier zum zweiten Mal traut, ist Tracy Samantha Lord – und nicht alle Gäste, die am Vorabend ihrer Eheschließung mit dem soliden, aber langweiligen Aufsteiger George zur Party erscheinen, sind von ihr dort gerne gesehen. Denn Tracy erwartet die hohen moralischen Standards, die sie sich selbst gesetzt hat, auch von anderen: Den eigenen Vater hat sie wegen seiner außerehelichen Affäre mit einer Tänzerin aus der Familie verbannt. Und von ihrem dem Whiskey zugeneigten ersten Gatten C.K. Dexter Haven hat sie sich prompt scheiden lassen. Nun ist allerdings Dexter wieder da, sehr zum Ärger von Tracy und zum Vergnügen ihrer neunmalklugen
jüngeren Schwester Dinah. Denn irgendwas führt der Schelm doch im Schilde, oder? Auf jeden Fall gestaltet sich die Nacht vor der Hochzeit mit Hilfe von viel Champagner – und eines Swimmingpools – sehr turbulent. Wird Tracy von ihrem hohen Ross stürzen, den Weg zum Altar schaffen und wenn ja, mit wem? High, High, High, High, High Society!

Für die Broadway-Spielzeit 1938/39 schrieb Philip Barry, Meister der geschliffenen Dialoge und der Salonkomödie, einen seiner größten Erfolge. »Die Nacht vor der Hochzeit« (im Original: »The Philadelphia Story«)
eroberte im Sturm das kritische New Yorker Publikum, rettete die Karriere der in Hollywood als »Kassengift« abgestempelten Katharine Hepburn (Tracy) und wurde im Folgejahr mit ihr, Cary Grant und James Stewart auf die Kinoleinwand gebracht. Mit klugem Instinkt hatte sich Katharine Hepburn vorher die Filmrechte überschreiben lassen. Ein Komödienklassiker war geboren. Der Riesenerfolg setzte sich fort, als das Studio MGM das Stück unter dem Titel »High Society« 1956 noch einmal verfilmte, mit Grace Kelly, Bing Crosby und Frank Sinatra – und mit Songs des legendären Show-Komponisten Cole Porter. 1998 schloss sich der Kreis: Die Musicalfassung von Porter und Arthur Kopit brachte die vor Witz und Eleganz funkelnde Geschichte der »oberen Zehntausend« zurück an den Broadway. Die Partitur ist vollgepackt mit zusätzlichen Cole-Porter-Standards wie »Just One of Those Things«, »I Love Paris« oder »Let’s Misbehave«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Alice fällt und fällt und fällt ins Cyberland. Die Reise durch diese unheimliche Welt ist voll von Überraschungen. Alice wechselt ständig ihre Größe. Es gibt digitale Kaninchen, Roboterraupen und sogar eine künstliche Königin. In dieser elektronischen, verrückten Welt erlebt Alice ein Abenteuer nach dem anderen.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Geschichte entdecken
Das Schul- und Spielzeugmuseum Obersulm-Weiler ist das größte seiner Art in Baden-Württemberg. Es dokumentiert die Entwicklung der Schulgeschichte und des Spielens der letzten Jahrhunderte.

Schulstuben zwischen 1800-1949
Für die Abteilung Schulmuseum wurde das alte Schulgebäude von 1790 komplett so eingerichtet, wie Generationen von Dorfschullehrern darin gearbeitet und gewohnt haben könnten. Eine der fünf Schulstuben steht am originalen Platz und zeigt eine Ausstattung von 1800 - 1890.

Spielzeugmuseum
Auf drei Etagen wird seit 2010 im Spielzeugmuseum die "Pädagogik des Spielens" gezeigt. In liebevoller Kleinarbeit wurde Spielzeug des 19. und 20. Jahrhunderts zusammengetragen.

Veranstaltungsort: Schul- und Spielzeugmuseum - Weiler

Anschrift: Heilbronner Straße
74182 Obersulm - Weiler

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Die Stadt Neckarsulm veranstaltet regelmäßig öffentliche Führungen zur Stadtgeschichte.

Die Teilnehmer treffen sich am Marktplatzbrunnen.

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Am Veranstaltungstag gelten die dann gültigen Corona-Regeln. Interessierte melden sich bitte per E-Mail: stadtfuehrung@neckarsulm.de zur Führung an und teilen die Namen und Anschrift der teilnehmenden Personen mit. Die Zahl der Teilnehmer ist auf zehn Personen begrenzt.

Anmeldeschluss ist der Vortag um 15 Uhr.

Der Kostenbeitrag wird zu Beginn der Führung eingesammelt. Die Teilnehmer werden gebeten, das Geld passend mitzubringen.

Veranstaltungsort: Marktplatz

Anschrift:
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Yakari

freigegeben ohne Altersbeschränkung empfohlen ab 6 Jahren

In seinem ersten Kinofilm erlebt der kleine Sioux-Junge Yakari viele Abenteuer mit seinen Freunden und den Tieren der Prärie. Mit einer spannenden Geschichte, liebevollen Bildideen und unzähligen kleinen Einfällen begeistert Yakaris Ausflug auf die große Kinoleinwand nicht nur Fans der bekannten Figur. Für den kleinen Yakari gäbe es nichts Größeres, als endlich einmal auf Kleiner Donner zu reiten. Doch daraus wird wohl nichts: Noch niemandem ist es gelungen, das stürmische Wildpferd einzufangen, geschweige denn es zu zähmen. Auch als die Jäger seines Stammes eine Gruppe von Mustangs stellen, gelingt es dem Jungtier mal wieder zu entkommen. Kurze Zeit später kommt es dafür zu einem erneuten Zusammentreffen, als Yakari das Pferd aus einer misslichen Lage befreit. Großer Adler, das Totemtier des Jungen, ist so sehr von dessen Güte beeindruckt, dass er ihm daraufhin die Gabe verleiht, mit Tieren sprechen zu können. Eine Gabe, die ihm schon bald sehr nützlich sein wird, als er nicht ganz freiwillig ein großes Abenteuer antritt …

Der europäischen Koproduktion gelingt es, die Welt von Yakari und seinen tierischen und menschlichen Freunden mit viel Witz und Liebe zum Detail auf die große Leinwand zu zaubern. Die Geschichte macht es jedem Zuschauer möglich, auch ohne Vorkenntnisse der bekannten KiKA-Serie oder des Comics in Yakaris Welt einzutauchen. Dank seines großen Einfühlungsvermögens und seiner Gewitztheit, die ihm immer wieder hilft, ist Yakari selbst eine gute Identifikationsfigur schon für die kleinsten Zuschauer. Die Botschaften sind durchweg positiv und inspirierend, ob es nun darum geht, zusammen alles schaffen zu können oder auch mit Achtsamkeit und Respekt auf Mensch und Tier zuzugehen. Es gibt viele einzelne spannende Momente, die aber immer ohne Hektik inszeniert sind, sodass für die jungen Zuschauer genug Zeit bleibt, die Bildeindrücke zu verarbeiten. Das alles macht diesen schönen Kinderfilm zu einem bezaubernden Kinoerlebnis für die ganze Familie.



Scala-Kino Neckarsulm

Eintritt: 5,00 Euro
Vorverkauf/Reservierung: abends im Scala-Kino Neckarsulm, Benefizgasse 5,
telefonisch unter 07132 2410 oder online unter www.kinostar.com

Veranstaltungsort: Scala-Kino

Anschrift: Benefizgasse 5
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Reservierungen sind nicht möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

Anschrift: Heerweg 21
74182 Obersulm - Willsbach

Dauer: ca. 90 Minuten
Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

Anschrift: Marktstraße 18
74363 Güglingen

In der neuen Ausstellung „Auf Augenhöhe“, die ab dem 22.01.2023 im 1. Stock des Wasserschlosses Bad Rappenau zu sehen sein wird, werden Bilder und Skulpturen des Malers und Bildhauers Heinz-Günther Lackner gezeigt.

Er ist 1960 geboren und lebt mit großer Leidenschaft Kunst und Pädagogik. Er bevorzugt als Beobachter das gesellschaftliche Geschehen unter die Lupe zu nehmen. Im Zentrum seines Schaffens stehen erlebte Alltäglichkeiten. „Was ich noch unbedingt erzählen wollte“, sind gemalte und gezeichnete Tagebucheintragungen auf Papier, Leinwand und Holz.
Als Bildhauer schafft er bevorzugt weinflaschengroße Rundumplastiken, die er selbst „Püppies“ nennt. „Mein Hauptanliegen in der Bildhauerei sind Interaktionsplastiken. Ich hoffe, all meine Ideen noch umsetzen zu können.“

Nach abgeschlossenem Pädagogikstudium studierte Lackner Malerei und Bildhauerei in Bremen. Schon während seiner Studienzeit arbeitete er in sozialen Einrichtungen mit dem Anliegen, Kreativität und Entwicklung bei den jungen Menschen zu fördern. Vor seinem Unruhestand ist er als Lehrer am Eduard-Mörikegymnasium in Neuenstadt am Kocher tätig. Nach den letzten Ausstellungen *EveryBody tells a story* in Heidelberg, *unten ist unten. und. oben ist oben.* in Pfaffenhofen, kommt nach der Corona-Zwangspause die Einzelausstellung *Auf Augenhöhe* in das Wasserschloss nach Bad Rappenau .
H.G. Lackner ist Maler und Bildhauer. Als Bildhauer modelliert, sägt und haut er die Motive direkt aus den Materialien: Ton, Holz und Stein. Die Figuren sind meist unterlebensgroß und werden als Püppies bezeichnet. Diese Arbeiten stehen im Werkkontrast zu den Installationen und interaktiven-Arbeiten mit Künstlerkollegen, Schülerinnen und Schüler. Vieler seiner Malereien zeigen der Bildhauerei nahestehende Themen der figurativen Zeichensetzung. Arbeitsspuren werden als Zeugnisse der Arbeitsprozesse bewahrt und heben den Materialcharakter deutlich hervor. Farbe wird in beiden Genres akzentuiert zur inhaltlichen Steigerung eingesetzt. Die Malerei ist seine Welt der Erholung. Hier erzählt Lackner unbetitelte Geschichten mit offenem Ausgang. Als Befreiungsschläge bezeichnet er seine Farb- in Farbmalereien, die frei von jeglicher Gesetzgebung und Vorschrift bestimmter Umsetzung sind.

Die Ausstellung ist an allen Sonntagen bis zum 05.03.2023 zwischen 12.00 und 17.00 Uhr geöffnet.

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Regelmäßig werden im Kurhaus Bad Rappenau Frühkonzerte mit bekannten Melodien zum Mitsingen, Mitpfeifen oder zum mit dem Fuß mitwippen angeboten. Am Sonntag, 5. Februar 2023 um 10.30 Uhr begleitet der Musikverein Bonfeld musikalisch durch den Vormittag.

Der Musikverein Bonfeld e.V. wurde bereits im Jahr 1906 gegründet und kann so mit Stolz auf eine erfolgreiche, weit über 100jährige musikalische Tradition zurückblicken. Aktuell musizieren 28 aktive Musikerinnen und Musiker im Alter von 16 bis 87 Jahren unter der musikalischen Leitung von Armin Gräßle. Natürlich steht im Repertoire die traditionelle Blasmusik im Vordergrund, moderne Unterhaltungsmusik sowie konzertante Festmusik dürfen im Programm aber nicht fehlen.

Das Frühkonzert findet im Großen Saal des Kurhauses statt.

Alle Musiker freuen sich schon, Sie an diesem Sonntag gut unterhalten zu dürfen.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Auf Spurensuche geht es durch den Pfefferwald vorbei am Wolfstein.

Wir achten auf Spuren und Tiere, unterwegs gibt es interessante Geschichten von unserer heimischen Tierwelt.

Zum Abschluss am Lagerfeuer gibt es Gebäck, Glühwein und Apfelpunsch zum Aufwärmen. Wer möchte kann auch seine mitgebrachten Würstchen am Feuer rösten.

Streckenlänge ca. 6 km
Treffpunkt um 13:00 Uhr, Parkplatz Näser hinter dem Michaelsberg bei Cleebronn
Erwachsene 14 €, Kinder ab 8 Jahre 4 €

Info bei Ilse Schopper, Naturparkführerin, Telefon 07046 4073 176 oder i.r.schopper@gmx.de

Veranstaltungsort: Wanderparkplatz Näser

Anschrift: Steinbruch Näser
74389 Cleebronn

Die Weinstube Weihbrecht gibt es bereits seit 1983 und ist als „Empfohlener Württemberger Besen“ ausgezeichnet.

Neben den klassischen Besengerichten werden unter anderem Steaks, Schnitzel, Vesperteller oder Käsespezialitäten angeboten.

Im Sommer öffnet die gemütliche Gartenwirtschaft und es werden außerdem leichte Fischgerichte und frische Sommersalate serviert.

Die vollständige Speisekarte gibt es hier: https://www.weingut-weihbrecht.de/weinstube/Speisekarte

Veranstaltungsort: Weingut Weihbrecht - Schwabbach

Anschrift: Hauptstraße 20
74626 Bretzfeld - Schwabbach

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Ortsmitte

Anschrift: Kirchplatz
74248 Ellhofen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Bad Wimpfen mit historisch gewandeten Gästeführer*Innen entdecken. Die Rundtour führt durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Die Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 8 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

"Der Trollinger", das schwäbisches Nationalgetränk tritt mal fein & fruchtig, mal herzhaft & kernig auf und steht im Mittelpunkt dieser Weinerlebnistour.

Weinerlebnisführerin Rosemarie Seyb führt bei einem kleinen Spaziergang durch den Weinort Cleebronn auf die Spuren des Trollingers in seiner ganzen Vielfalt. Dazu unterhaltsame Geschichten und Bildern von früher über Cleebronn, den Trollinger und den Weinbau.

Leistungen:
- Trollinger-Weinprobe
- Snacks
- Mineralwasser

Kosten: 25 € pro Person

Treffpunkt: Hauptstr. 62, 74389 Cleebronn
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Anmeldung erforderlich.

Veranstalter, weitere Informationen & Anmeldung:
Weinerlebnisführerin Rosemarie Seyb
Telefon 0151 11980754
Rolf.Rosemarie.Seyb@t-online.de

Diese Tour ist ein Angebot der Weinerlebnisführer Baden-Württemberg in der Reihe "WeinWochenenden Baden-Württemberg" - jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag mehrere Termine.

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Keltergasse 2
74389 Cleebronn

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Den Auftakt für das Ausstellungsjahr 2023 im Kulturhaus „Forum Fränkischer Hof“ bilden "Unikate mit Wohlfühlgarantie" mit Werken der aus Großbottwar stammenden Künstlerin Jutta von Stephani.

Gezeigt werden in der Ausstellung von Jutta von Stephani selbst designte, handgefertigte Lichtobjekt - Unikate. Erleben Sie die vielfältigen Exponate.
Lassen Sie sich ein auf ungewöhnliche Farb- und Materialkombinationen. Lassen Sie sich ein auf eigenwillige Kompositionen. „Meine Lichtkonzepte sollen jedes zu Hause in eine persönliche Wohlfühloase verwandeln“, so die Künstlerin über ihre Unikate.

Den Auftakt der mehrwöchigen Ausstellung "Unikate mit Wohlfühlgarantie" von Jutta von Stephani bildet eine Vernissage am Samstag, dem 07.01.2023 um 15 Uhr. Anschließend ist die Ausstellung bis zum 05.02.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend und freut sich auf ihren Besuch.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Herzliche Einladung zu einem weiteren bemerkenswerten Konzert der Reihe „Weltklassik am Klavier“ mit dem hochtalentierten, jungen Pianisten Julian (Joo-Young) Kim am Sonntag, dem 05.02.2023, um 17 Uhr, im Bad Rappenauer Wasserschloss. Julian Kim stellt uns sein Programm „Wunderbare Sonaten und Etüden aus Barock und Romantik!“ mit Werken von Scarlatti, Chopin und Liszt vor.

Joo Young Kim wurde 1997 in Busan in Südkorea geboren. Er studiert im künstlerischen Masterstudiengang an der Hochschule für Musik in Mannheim bei Professor Wolfram Schmitt-Leonardy. 2019 - noch vor der Corona Pandemie - gewann er in drei bedeutenden Internationalen Klavierwettbewerben jeweils den 1. Preis:

- Korea, China International Piano Competition in Daejeon
- XXIV Music Chunchu Competition, Seoul
- China Grand Canal International Lang Lang Piano Competition, Hangzhou (Juryvorsitz: Lang Lang)

Joo -Young Kim zählt zu den besten jungen asiatischen Nachwuchspianisten seiner Generation.

Für Bad Rappenau wird er Scarlatti, Chopin und Liszt präsentieren. Nachstehend finden Sie ein paar Informationen zu seinem Programm:
Scarlatti schrieb unglaubliche 555 Klaviersonaten! Übrigens sind alle einsätzig - und einthematisch.
Die Klaviersonate gis-Moll Nr. 2 op. 19 des russischen Komponisten und Pianisten Alexander Skrjabin trägt den Titel „Sonate-Fantaisie“. Chopins Etüden für Klavier op. 10 - die erste Gruppe von 12 Sammlungen von Etüden, wurde von 1829 bis 1832 komponiert. Chopin war zu dieser Zeit 23 Jahre alt. Er machte die Bekanntschaft mit Franz Liszt - und widmete ihm das gesamte Werk: "À mon ami Franz Liszt".
Franz Liszts Études d’exécution transcendante sind als überarbeitete, neue Version aus den in 1837 komponierten Grandes Études hervorgegangen. Für die Etüde in f-Moll ist die Etüde in der gleichen Tonart aus Chopins Etüden op. 10 als Ausgangspunkt anzusehen.

Freuen Sie sich auf ein wunderbares Klavierkonzert im Wasserschloss!

Karten für das Konzert am Sonntag, dem 05.02.2023, um 17:00 Uhr im Wasserschloss Bad Rappenau, Hinter dem Schloss 1, 74906 Bad Rappenau kosten 30 Euro, Studenten zahlen 15 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt.
Tickets können Sie direkt bei Weltklassik am Klavier unter E-Mail: info@weltklassik.de, Telefon: +49 151 125 855 27 oder telefonisch über das Kulturamt Bad Rappenau, Telefon: 07264/922 161 oder Email: kulturamt@badrappenau.de reservieren.

Hotline am Veranstaltungstag: 07264/922 161

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

War das gerade wirklich ein sprechendes weißes Kaninchen, das da vorbeigehoppelt ist? Mit einer Taschenuhr in der Hand und »Ich hab’ keine Zeit, ich bin zu spät« rufend? Die kleine Alice traut ihren Augen kaum. Es verschwindet in einem Erdloch. Katze Dina jagt dem Langohr hinterher. Da springt auch Alice in das Erdloch und fällt und fällt sehr, sehr lange. Als sie endlich unsanft landet, rennt da schon wieder das weiße Kaninchen geschäftig umher, denn es muss der Herzkönigin die Zeit ansagen und kommt immer zu spät. Die sprechende Tür wartet darauf, dass Alice durch sie hindurch ins Wunderland auf die andere Seite geht, wohin auch Katze Dina entschwunden ist. Aber der Schlüssel liegt auf einem viel zu hohen Tisch.

Ein Zaubertrank soll das Mädchen wachsen lassen. Doch genau das Gegenteil passiert. Sie schrumpft und weint vor Kummer ein ganzes Tränenmeer, aus dem das weiße Kaninchen sie rettet und mit ihr ins Wunderland eilt. Das Mädchen trifft auf lauter absonderliche Wesen: einen Hummer, der eigentlich ein Koch ist, eine Schildkröte, die für den Hundertmeterlauf der Tierolympiade trainiert, eine superkluge Raupe, eine Grinsekatze, die auch lacht, wenn sie traurig ist, auf die Blumenkönigin, den verrückten Hutmacher und seine närrische Teegesellschaft und schließlich auf die herrschsüchtige Herzkönigin und ihr unterwürfiges Gefolge. Auf der Suche nach ihrer Katze erlebt sie im Wunderland die aufregendsten Abenteuer und den größten Spaß am Schabernack, den man sich vorstellen kann. Aber die Geschichte erzählt auch vom Mut, über sich hinauszuwachsen und sich einer übermächtigen Gegnerin in den Weg zu stellen. Wenn Alice das Wunderland wieder verlässt, ist sie ein ganzes Stück klüger und stärker, als sie es vorher war.

Mit »Alice im Wunderland« kommt einer der bekanntesten Klassiker der Weltliteratur zur Weihnachtszeit auf die Bühne. Lewis Carrolls Kinderbuch von 1865 gilt als eines der Meisterwerke des literarischen Nonsens. Es erzählt eine herrlich absurde Geschichte, wie sie nur erfinden kann, wer seine eigene Kindheit mit ihren Ausflügen ins Reich der Phantasie nicht vergessen hat. Carroll war zunächst unsicher, ob er diese Geschichte voller verrückter Ideen überhaupt veröffentlichen sollte. Aber Kinder von Freunden reagierten so begeistert, dass er sie verlegen ließ. Zu seinen ersten Fans zählten etwa der junge Oscar Wilde und Queen Victoria. 1998 wurde eine Erstausgabe für 1,5 Millionen Dollar versteigert, was »Alice im Wunderland« zum teuersten Kinderbuch der Welt macht. Der britische Guardian setzte das Buch 2009 auf die Liste der Bücher, die man unbedingt gelesen haben muss, und auch die ZEIT nahm es in die Bibliothek der 100 wichtigsten Bücher auf.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Sie gelten als das berühmteste Liebespaar der Welt, Romeo und Julia, deren Liebe wegen der erbitterten Feindschaft ihrer Elternhäuser keine Chance hatte. Ihre Geschichte hat unzählige Literaten, Musiker und bildende Künstler inspiriert – schon vor Shakespeare. Aber erst der grandiose Dichter hat sie 1597 mit seinem Drama zum Paar aller Paare und unsterblich gemacht.

Seit Generationen sind die beiden Veroneser Adels­fa­milien Montague und Capulet verfeindet, ohne dass sich noch irgendjemand erinnert, worin eigentlich die Ur­sa­che besteht. Immer wieder stören blutige Auseinandersetzungen zwischen Angehörigen beider ­Geschlechter den städtischen Frieden. Da begegnen sich auf einem Maskenball die Kinder der beiden Familien – Romeo, ein Montague, und Julia, eine Capulet. Sie verlieben sich auf den ersten Blick ineinander, wohl wissend, welche Probleme auf sie zukommen: »Oh welch Verhängnis hat mich angetrieben, den ärgsten Feind aufs zärtlichste zu lieben«, fragt Julia. Beide ­bitten Pater Lorenzo, sie heimlich zu trauen. Der Pater lässt sich darauf ein, hofft er doch durch die Hochzeit auf eine Versöhnung der Familien.

Doch Gewalt bringt immer neue Gewalt hervor. Schon am nächsten Tag gibt es eine blutige Eskalation der Fehde zwischen Montagues und Capulets. Tybalt, Julias Cousin, tötet während eines Streits Mercutio, den besten Freund Romeos. Außer sich vor Zorn und Schmerz ersticht Romeo daraufhin ­Tybalt. Julias Familie verlangt den Tod Romeos. Heimlich verbringen die jungen Liebenden eine einzige Nacht miteinander. »Es war die Nachtigall und nicht die Lerche …«, versucht Julia ihren Liebsten noch bei sich zu behalten, der im ersten Morgengrauen ­fliehen muss. Unter­dessen planen Julias Eltern die Verheiratung ihrer Tochter mit Graf Paris, der um ihre Hand angehalten hat. Schon am nächsten Tag soll Pater Lorenzo die Trauung vornehmen. Doch ­Julia ­möchte lieber sterben, als einem anderen als ­Romeo ­anzugehören.

Das tragische Ende der Geschichte ist bekannt. Durch unglückliche Verstrickungen überlebt kei­ner der beiden Liebenden, die sich so rasend und kompromisslos in ihre Leidenschaft hineingestürzt haben – gegen die Enge der gesell­schaft­lichen Konvention, gegen die Angst, nur ihren Herzen und der Stimme der Freiheit gehorchend.
Und so ist diese große Liebe, die trotz aller Tragik stärker ist als die Gewalt, ein Symbol der Hoffnung. Bis heute sind Romeo und Julia ein Synonym für die bedingungslose Liebe, die sich über alle Schranken hinwegsetzt.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Die Weinstube Weihbrecht gibt es bereits seit 1983 und ist als „Empfohlener Württemberger Besen“ ausgezeichnet.

Neben den klassischen Besengerichten werden unter anderem Steaks, Schnitzel, Vesperteller oder Käsespezialitäten angeboten.

Im Sommer öffnet die gemütliche Gartenwirtschaft und es werden außerdem leichte Fischgerichte und frische Sommersalate serviert.

Die vollständige Speisekarte gibt es hier: https://www.weingut-weihbrecht.de/weinstube/Speisekarte

Veranstaltungsort: Weingut Weihbrecht - Schwabbach

Anschrift: Hauptstraße 20
74626 Bretzfeld - Schwabbach

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Führung durch die Ritterstiftskirche St. Peter -
Besondere Einblicke in eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands

Im Stadtteil Bad Wimpfen im Tal, einer ehemaligen Römerstadt mit Kastell, steht die Ritterstiftskirche „St. Peter“ am Kloster. Sie ist ein Meisterwerk der Frühgotik und eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands. Die Führung dauert ca. 1 Stunde.

Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 8 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Es gelten die allgemeinen und tagesaktuellen Hygieneregelungen.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200.

Veranstaltungsort: Katholische Ritterstiftskirche im Tal

Anschrift: Lindenplatz 7
74206 Bad Wimpfen

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Pietro Ceresini erhielt im Alter von sechs Jahren seinen ersten Klavierunterricht und mit sieben spielte er sein erstes Konzert in seiner Heimatstadt Parma. In den Folgejahren verfeinerte er sein Spiel in Klavier-Meisterkursen von 2009 bis 2011 in Rom. Danach zog er nach Deutschland, wo er sein Masterstudium in Lübeck abschloss. An der Musikhochschule in Freiburg absolvierte er sein Konzertexamen-Studium mit Auszeichnung.
Pietro Ceresini ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Klavierwettbewerbe. Er spielte bei bedeutenden Klavierfestivals in Italien, wie dem Spoleto Piano Festival und dem Misano Piano Festival. In Deutschland tritt er sowohl als Solist als auch in Kammermusikbesetzungen regelmäßig bei verschiedenen Konzertveranstaltungen auf. Zurzeit unterrichtet er am Tiroler Landeskonservatorium Innsbruck und als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Freiburg.

Programm:
Chopin, Rachmaninow, Szymanowski
Pietro Ceresini (Parma/ Freiburg), Klavier

Eintrittskarte für 16 Euro nur online unter
https://eveeno.com/119361875
erhältlich.

Veranstaltungsort: Altes Spital

Anschrift: Hauptstraße 45
74206 Bad Wimpfen

Auf der Basis eines von Monk selbst gedrehten Fernsehspiels inszeniert Intendant Carsten Ramm eine neue Bühnenfassung. Nachdem der ursprünglich geplante Aufführungstermin am Dienstag, den 6. Dezember 2022 aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen nicht stattfinden konnte, wird das Stück „Industrielandschaft mit Einzelhändlern“ nun am Dienstag, den 7. Februar im Kurhaus zu sehen sein.

Monk schildert darin den Überlebenskampf eines Selbständigen, der an seinem Glauben an den Kapitalismus gnadenlos scheitert. In Zeiten von Globalisierung, Wirtschaftskrise, Online-Riesen und der Misere der Selbständigen ist „Industrielandschaft mit Einzelhändlern“ heute aktueller denn je.
Kann ein kleiner Selbständiger auf dem freien Markt bestehen? Für den namenlosen Drogisten aus Monks Fernsehspiel ist das keine Frage. Er glaubt felsenfest an die Heilsversprechen des Neoliberalismus und des sich (angeblich) selbst regulierenden Marktes. Nachdem er aus der Kriegsgefangenschaft zurückgekehrt war, eröffnete er in Hamburg einen eigenen Laden. Er profitierte zwanzig Jahre vom Wirtschaftswunder der Nachkriegszeit. Doch nun stagniert das Geschäft und für ihn ist klar: Er hat nicht hart genug gearbeitet! Da er die Prinzipien des Kapitalismus ganz und gar verinnerlicht hat, versteht er die wahren Gründe seines Scheiterns nicht. Den aufkommenden Zweifel am System verwirft er. Er beschließt, in der modernen Industrielandschaft als Humus tätig zu sein. Als Angestellter eines Shopping-Centers findet er seine neue Bestimmung: „Als kleines Rädchen fühlt er sich bestimmt, in größere zu greifen.“

Karten für die Vorstellung der Badischen Landesbühne am 07.02. im Kurhaus Bad Rappenau (Beginn: 19.30 Uhr) kosten zwischen 7 und 13 Euro und sind im Vorverkauf bei der Gäste-Information Bad Rappenau im Bahnhof, Bahnhofstraße 13 (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.30 bis 13.30 Uhr und 15.00 bis 17.00 Uhr (außer Mittwochnachmittag)), Telefon 07264/922-391, erhältlich.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Wie ein Geist schleicht Norma Desmond, einst angebetete Leinwandgöttin der Stummfilmzeit, jetzt verblüht und vergessen, durch ihre prachtvolle ­Villa am Sunset Boulevard. Ihr verschwiegener Butler Max ist die einzige Verbindung zur Außenwelt. Als eines Tages der erfolglose, verschuldete Drehbuch­autor Joe Gillis hinter den Mauern des verwilderten Anwesens Zuflucht vor seinen Gläubigern sucht, scheint sich Normas Schicksal zu wenden: Sie heuert den jungen Mann an, ihr bei einem selbst geschrie­benen Skript behilf­lich zu sein. Joe gerät immer mehr in den Sog der alternden Diva und ihrer Scheinwelt, wird schließlich ihr Liebhaber. Und Norma steigert sich zunehmend in den Wunschtraum eines spek­takulären Hollywood-Comebacks als Salome hinein – bis Gillis das Kartenhaus der Illusionen zum Einsturz bringt …

Um den Sunset Boulevard, der von der Innenstadt von Los Angeles durch Beverly Hills und West Holly­wood führt, ranken sich Mythen und Geschichten. Einige der großen Stars aus der Glanzzeit der alten Studios ließen sich dort prunkvolle Villen bauen, hinter deren Mauern ausschweifende Partys und filmreife Tragödien abliefen. Diesen »Boulevard der Dämmerung« wählte Billy Wilder als Schauplatz und Titel für seinen 1950 oscar-prämierten Filmklassiker, in dem er mit den Mitteln eines düsteren Film Noir sarkastisch mit der Traumfabrik und ihrem gnaden­losen Star-System abrechnet.

Rund 40 Jahre ­später machten Andrew Lloyd Webber, Don Black und Christopher Hampton aus ­diesem Film ein Musical, das inzwischen selbst zum Klassiker geworden ist. Mit opulentem Filmsoundtrack, swingenden Tanz­ensembles und berührenden Balladen erwecken sie in »Sunset Boulevard« das Holly­wood der Studio-Ära musikalisch zu schillerndem, monumen­talem Leben. Norma Desmond ist eine der ganz großen Partien des Musical-Genres.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Dörte Hansens Roman „Mittagsstunde“ ist ein Bestseller und eine großartige Geschichte vom Leben auf dem nordfriesischen Land und seinen Menschen. Lars Jessen hat daraus einen sehr sehenswerten Film von beinahe zärtlicher Ruppigkeit geschaffen, mit einem großartigen Charly Hübner in der Hauptrolle: so knorrig, so schweigsam … und so liebenswert.

Ingwer, 47 Jahre alt und Dozent an der Kieler Uni, fragt sich schon länger, wo eigentlich sein Platz im Leben ist. Als seine „Ollen“ nicht mehr allein klarkommen, beschließt er, dem Leben in der Stadt den Rücken zu kehren, um in seinem Heimatdorf Brinkebüll im nordfriesischen Nirgendwo ein Sabbatical zu verbringen. Doch den Ort seiner Kindheit erkennt er kaum wieder: auf den Straßen kaum Menschen, keine Dorfschule, kein Tante-Emma-Laden, keine alte Kastanie auf dem Dorfplatz, keine Störche. Auf den Feldern wächst nur noch Mais, aus gewundenen Landstraßen wurden begradigte Schnellstraßen. Als wäre eine ganze Welt versunken. Wann hat dieser Niedergang begonnen? Mit der Flurbereinigung in den 1970ern, als mit den Äckern auch die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und seine Eltern mit dem Gasthof sitzen ließ? Wann verschwand die Mittagsruhe mit all ihren Herrlichkeiten und Heimlichkeiten? Der olle Sönke Feddersen hält immer noch stur hinter seinem Tresen im alten Dorfkrug die Stellung, während Ella, seine Frau, mehr und mehr ihren Verstand verliert. Beide lassen Ingwer spüren, dass er sich schon viel zu lange nicht um sie gekümmert hat. Und nur in kleinen Schritten merkt er, dass er noch längst nicht alle Geheimnisse kennt…

Charly Hübner spielt den plattdeutsch sprechenden Hochschullehrer mit einer faszinierenden Hingabe. Überfordert von der Aufgabe, die demente Großmutter zu pflegen und den Großvater zu überzeugen, seinen alten Gasthof endlich aufzugeben, wächst er wieder hinein in die immer kleiner werdende Dorfgemeinschaft, die er einst verließ.

Veranstaltungsort: Scala-Kino

Anschrift: Benefizgasse 5
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Ubu – fett und feige – wird von seiner machtversessenen Gattin zum Königsmord angestiftet. Hinterhältig massakriert er die gesamte Herrscherfamilie und reißt die polnische Krone an sich. Auf dem Thron angelangt, verfolgt Vater Ubu unverhohlen seine Ziele: Reichtum und Macht. Ubu sind moralische Erwägungen fremd, er macht Dummheit zu seiner größten Kraft und – triumphiert. Neville Tranters Furchtlosigkeit, die Dramen menschlichen Daseins auszuloten, haben den Meister der lebensgroßen Klappmaulfigur weltberühmt gemacht.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

»Wer wär’ schon gerne Millionär?«, fragen sich Klatschreporter Mike und Fotografin Liz, die sich bei einer Hochzeit der oberen Zehntausend in Oyster Bay, Long Island, eingeschlichen haben. Die Braut, die sich hier zum zweiten Mal traut, ist Tracy Samantha Lord – und nicht alle Gäste, die am Vorabend ihrer Eheschließung mit dem soliden, aber langweiligen Aufsteiger George zur Party erscheinen, sind von ihr dort gerne gesehen. Denn Tracy erwartet die hohen moralischen Standards, die sie sich selbst gesetzt hat, auch von anderen: Den eigenen Vater hat sie wegen seiner außerehelichen Affäre mit einer Tänzerin aus der Familie verbannt. Und von ihrem dem Whiskey zugeneigten ersten Gatten C.K. Dexter Haven hat sie sich prompt scheiden lassen. Nun ist allerdings Dexter wieder da, sehr zum Ärger von Tracy und zum Vergnügen ihrer neunmalklugen
jüngeren Schwester Dinah. Denn irgendwas führt der Schelm doch im Schilde, oder? Auf jeden Fall gestaltet sich die Nacht vor der Hochzeit mit Hilfe von viel Champagner – und eines Swimmingpools – sehr turbulent. Wird Tracy von ihrem hohen Ross stürzen, den Weg zum Altar schaffen und wenn ja, mit wem? High, High, High, High, High Society!

Für die Broadway-Spielzeit 1938/39 schrieb Philip Barry, Meister der geschliffenen Dialoge und der Salonkomödie, einen seiner größten Erfolge. »Die Nacht vor der Hochzeit« (im Original: »The Philadelphia Story«)
eroberte im Sturm das kritische New Yorker Publikum, rettete die Karriere der in Hollywood als »Kassengift« abgestempelten Katharine Hepburn (Tracy) und wurde im Folgejahr mit ihr, Cary Grant und James Stewart auf die Kinoleinwand gebracht. Mit klugem Instinkt hatte sich Katharine Hepburn vorher die Filmrechte überschreiben lassen. Ein Komödienklassiker war geboren. Der Riesenerfolg setzte sich fort, als das Studio MGM das Stück unter dem Titel »High Society« 1956 noch einmal verfilmte, mit Grace Kelly, Bing Crosby und Frank Sinatra – und mit Songs des legendären Show-Komponisten Cole Porter. 1998 schloss sich der Kreis: Die Musicalfassung von Porter und Arthur Kopit brachte die vor Witz und Eleganz funkelnde Geschichte der »oberen Zehntausend« zurück an den Broadway. Die Partitur ist vollgepackt mit zusätzlichen Cole-Porter-Standards wie »Just One of Those Things«, »I Love Paris« oder »Let’s Misbehave«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Fotograf und Diplom-Geograph Bernd Mantwill lädt uns ein, bei seiner Dia-Reise am 9. Februar 2023 gemeinsam mit ihm den Norden des Irans kennenzulernen.

Die Reise beginnt im Elburz-Gebirge. An der feuchten, zum Kaspischen Meer geneigten Nordseite des Elburz-Gebirges wachsen Buchen- und Eichenwälder, eine für den Iran untypische Landschaft. Schneebedeckte Gipfel, alle überragend der Damavand, ein erloschener Vulkan und höchster Berg des Iran, krönen das Gebirge. In den tieferen Lagen gedeihen Tee, Reis, Zuckerrohr und andere subtropische Gewächse. Im Osten geht der Küstenstreifen in die Turkmenische Steppe über, eine -wie weite Teile des Iran- an Wassermangel leidende Region. Von hier geht es weiter nach Mashad, der heiligsten Stadt des Iran und Hauptstadt der Provinz Khorasan. Im Zentrum der Stadt befindet sich der Haram mit dem Grab des 8. Imam. In der Umgebung gibt es interessante Orte und schöne Wüstenlandschaften. Durch die Region führte die alte Seidenstraße. Karawansereien dienten als sichere Unterkunft für die Händler und ihre Waren.

Karten für die Dia-Reise am Donnerstag, 09.02. um 19.30 Uhr im Kleinen Saal des Kurhauses gibt es für 7 Euro an der Abendkasse.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Was ist der Unterschied zwischen einer Puppe und einem Menschen? Dieser Frage geht die Compagnie in einer Melange aus Tanz, Pantomime und Figurentheater nach und entwickelt eine faszinierende Philosophie des Lebens. Im Mittelpunkt steht Nolan, eine lebensgroße Puppe, die von fünf Tänzerinnen und Tänzern, die gleichzeitig Figurentheaterspieler sind, animiert wird. Ohne Worte erzählen sie die Geschichte eines Mannes und seiner fünf Geister. Früher nannte man eine Person mit mehreren Geistern in der indianischen Cheyenne-Sprache »Eh man hé«. Nolan weiß nicht, dass er eine Marionette ist und dass sein »Leben« von den Animatoren abhängt. Jedes Mal, wenn er »lebendig« wird, fragt er sich: »Was erweckt mich wieder zum Leben? Was ist mein freier Wille? Sind meine Gefühle echt? Wie könnte ich alleine atmen?«

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Kolitz‘ berühmtestes Werk ist der Monolog Yossel Rackovers über die Frage, ob und wie der Mensch trotz Verfolgung und Leid an Gott glauben kann: „Magst Du mich auch beleidigen, magst Du mich züchtigen, magst Du mir auch wegnehmen das Teuerste und Beste, das ich habe auf der Welt, und mich zu Tode peinigen - ich werde immer an Dich glauben, Dir selbst zum Trotz!“.

Das fiktive Testament eines Warschauer Juden, aufgeschrieben in der Stunde seines Todes, versteckt in einer leeren Flasche, gefunden in den Trümmern des Warschauer Ghettos. Dieser Text, der seit seinem Erscheinen immer wieder die Herzen der Menschen berührte, wird von dem Ensemble „Lautwärts“ in einer musikalischen Lesung vorgetragen.
Im Anschluss an die musikalische Lesung wird Hochschulrabbiner Shaul Friberg (Heidelberg) Gedanken vortragen zu dem Thema: „Shoa trotz der Versprechen Gottes an sein Volk? Wie sind die gläubigen Juden damit umgegangen und fertiggeworden?“

Der Eintritt kostet 15 €, ermäßigt 10 € für Schüler*innen, Student*innen und Menschen mit Behinderungen. Voranmeldung an berndgoeller@t-online.de.

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Wie ein Geist schleicht Norma Desmond, einst angebetete Leinwandgöttin der Stummfilmzeit, jetzt verblüht und vergessen, durch ihre prachtvolle ­Villa am Sunset Boulevard. Ihr verschwiegener Butler Max ist die einzige Verbindung zur Außenwelt. Als eines Tages der erfolglose, verschuldete Drehbuch­autor Joe Gillis hinter den Mauern des verwilderten Anwesens Zuflucht vor seinen Gläubigern sucht, scheint sich Normas Schicksal zu wenden: Sie heuert den jungen Mann an, ihr bei einem selbst geschrie­benen Skript behilf­lich zu sein. Joe gerät immer mehr in den Sog der alternden Diva und ihrer Scheinwelt, wird schließlich ihr Liebhaber. Und Norma steigert sich zunehmend in den Wunschtraum eines spek­takulären Hollywood-Comebacks als Salome hinein – bis Gillis das Kartenhaus der Illusionen zum Einsturz bringt …

Um den Sunset Boulevard, der von der Innenstadt von Los Angeles durch Beverly Hills und West Holly­wood führt, ranken sich Mythen und Geschichten. Einige der großen Stars aus der Glanzzeit der alten Studios ließen sich dort prunkvolle Villen bauen, hinter deren Mauern ausschweifende Partys und filmreife Tragödien abliefen. Diesen »Boulevard der Dämmerung« wählte Billy Wilder als Schauplatz und Titel für seinen 1950 oscar-prämierten Filmklassiker, in dem er mit den Mitteln eines düsteren Film Noir sarkastisch mit der Traumfabrik und ihrem gnaden­losen Star-System abrechnet.

Rund 40 Jahre ­später machten Andrew Lloyd Webber, Don Black und Christopher Hampton aus ­diesem Film ein Musical, das inzwischen selbst zum Klassiker geworden ist. Mit opulentem Filmsoundtrack, swingenden Tanz­ensembles und berührenden Balladen erwecken sie in »Sunset Boulevard« das Holly­wood der Studio-Ära musikalisch zu schillerndem, monumen­talem Leben. Norma Desmond ist eine der ganz großen Partien des Musical-Genres.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

»Uncanny stories: /Séance/ & Boxed« ist ein zweiteiliger Abend an zwei Orten, in der BOXX und auf der Probebühne im Theater: Die zwei Miniaturen nähern sich der Deutung des Verborgenen. Das Stück »Séance« beschwört in motivischen Kleinstsequenzen, inspiriert von Guy de Maupassants fiktivem Tagebuch »Le Horla«, das Unsichtbare. Im Licht eines Scheinwerfers frieren zu Tonbandaufnahmen Augenblicke aus einer vergangenen Zeit ein, die einer dem Wahnsinn verfallenen Psyche zu entspringen scheinen. Jan Jedenak spielt mit der Flüchtigkeit des Lichtes und der Unsicherheit unserer Wahrnehmung.
In »Boxed« wird ein Karton in Ariel Dorons Händen zu einem geheimnisvollen Versprechen. Was der israelische Theaterkünstler allein mit seinen Händen und einer leeren Schachtel macht, ist meisterhaft. Aus fast nichts entsteht eine berührend-komische Geschichte über einen einsamen Mann, der versucht, mit sich und der Welt in Kontakt zu kommen.

Um 20 Uhr läuft in der BOXX für alle Zuschauer des Doppelabends das Stück »Boxed«. Die Hälfte des Publikums schaut bereits um 19.30 Uhr »Séance« auf der Probebühne, die andere Hälfte schaut diesen Teil des Abends um 21 Uhr auf der Probebühne.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

In seinen Träumen geht es nicht mehr um heiße Liebesnächte, sondern um einen gelungenen Hefezopf. Er ist ein Mann mit H-Kennzeichen und fragt sich, „muss ich noch in die Wanne – oder reicht abstauben?“ Sein nächster Job? Im Museum. Als Ausstellungsstück Und Sie sind herzlich eingeladen, sich von ihm den Spiegel vor-halten zu lassen Was immer nämlich auch Sie im Alltag piesackt oder quält – hier werden Sie es wiedererkennen und herzhaft darüber lachen können. Denn der Mann auf der Bühne weiß: Komik ist Wahrheit – und Schmerz!

AK 18,- (Schüler/Studenten 15,-), VVK 15,- (Schüler/Studenten 12,-).

Einlass ab 19.30 Uhr.

Veranstaltungsort: Kulturhaus

Anschrift: Rathausgasse 6-8
Obersulm - Affaltrach

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Lernen Sie in entspannt-gemütlicher Atmosphäre des Gewölbekellers im Weingut Winkler in Brackenheim den umfassenden Genuss von regional-typischen Weinen und ur-schwäbischer Kulinarik mit allen Sinnen unter ebenso informativer wie humorvoller Moderation der beiden „ZaberGuides“ Regine Sommerfeld und Dieter Anzock.

Preis: 49 € pro Person
Anmeldung bis 31.01.2023 erfoderlich.

Treffpunkt:
Weingut Winkler, Stockheimer Str. 13, 74336 Brackenheim

Veranstalter, weitere Informationen & Anmeldung:
Weinerlebnisführerin Regine Sommerfeld
Telefon 0174 6056500
regine.sommerfeld@t-online.de

Diese WeinErlebnisFührung ist ein Angebot der WeinErlebnisFührer Württemberg e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe "WeinWochenende in Baden-Württemberg".

Weitere Angebote und Termine der Weinerlebnisführer unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Es gibt (fast) nichts, das besser zusammenpasst als Literatur und Wein. Noch besser passen eigentlich nur noch Krimigeschichten und Wein zusammen. Wenn dann noch kriminelle Songs aus einem James Bond Film dazu kommen oder Lieder wie Ma Baker, Mackie Messer und der Kriminal Tango, dann können Sie sich wirklich auf einen wunderbaren Abend einstellen.

Karin FU liest mörderische Geschichten und spannende Erzählungen. Mit dabei sind unter anderem Ferdinand von Schirach, Ingrid Noll und Doris Dörrie.

- 15,00 € pro Person
- Vorverkauf bei der VHS Unterland in Weinsberg und der Stadtbücherei Weinsberg

Veranstaltungsort: Stadtbücherei

Anschrift: Traubenplatz 4
74189 Weinsberg

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Mit Helau und Alaaf sind Kinder am Samstag, den 11. Februar zum Kinderfasching in die Deutschordenhalle eingeladen. Musikverein, TSV Duttenberg, Waldkindergarten und Jugendrotkreuz gemeinsam mit dem Ortschaftsrat freuen sich auf viele kleine und große Besucher.

Veranstalter: Stadt Bad Friedrichshall / Ortschaftsrat Duttenberg
Treffpunkt: Deutschordenhalle Duttenberg, Zur Schön
Uhrzeit: 14.33 Uhr
Eintritt frei

Veranstaltungsort: Deutschordenhalle - Duttenberg

Anschrift: Zur Schön 41
74177 Bad Friedrichshall - Duttenberg

Hand aufs Herz. Wie oft sind Sie schon durch die Stadt geschlendert? Heute werden Sie die Stadt erstmalig mit ganz anderen Augen entdecken und Ihre Wahrnehmung schärfen. Erstaunliche Geschichten schaffen Verbindungen zur Stadtgeschichte und zu den aktuellen Entwicklungen und generieren ganz bestimmt den ein oder anderen „Aha“ Moment.

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift:
74072 Heilbronn

Starten Sie diese Tour auf dem Heilbronner Marktplatz zur Marktzeit und erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der Heilbronner Innenstadt. Tauchen Sie ein in die lebendige Stadtgeschichte. Entdecken Sie beispielsweise die Kilianskirche. Mit ihrem Westturm von Hans Schweiner ist sie eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke nördlich der Alpen. Ihr Hochaltar von Hans Seyfer aus dem Jahr 1498 gilt als Meisterleistung der Schnitzkunst der deutschen Spätgotik.
Aber auch viele andere Sehenswürdigkeiten wie das historische Rathaus mit seiner astronomischen Kunstuhr von Isaak Habrecht, die pulsierende Neckarmeile oder die Heilbronner Türme sind Thema dieser klassischen Stadtführung.

7€/ Person,
Start Tourist-Info,
Anmeldung unter 07131 562270 o.
stadtfuehrungen@heilbronn-marketing.de

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift:
74072 Heilbronn

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

„Back to life, back to reality“

Unser Tanz!Lokal in der Schlosskapelle öffnet wieder seine Pforten für alle tanzbegeisterten Solo- oder Paartänzer/innen und alle, die einfach mal wieder gute Tanzmusik hören wollen.
Dieses Mal übernimmt „DJ MusicGuru – love for music“ die musikalische Regie und wird alte und neue Hits, geliebte oder vergessene Lieder und unbekannte Songs aus verschiedenen Dekaden auflegen:
Auf der Bühne steht DJ MusicGuru, auf der Tanzfläche sind 4 große Luftfilter im Dauerbetrieb und hinter der Bar warten unsere netten Barkeeper darauf, Ihnen einen Drink zu servieren – es ist also alles angerichtet für eine wunderbare Tanznacht im Schloss.

„Menschen in Bewegung zu bringen, sie tanzen zu sehen und dabei zu spüren, wie sie das Glück durchdringt, durch die Musik, die ich auswählen und kombinieren darf – das liebe ich.“

Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

Anschrift: Schlossplatz 2
74336 Brackenheim

Diese Kombination aus Schauspiel und Objekttheater entstand nach Fragmenten von Georges Simenon:

Eine Frau in einem Pelzmantel. Ihr Körper liegt auf dem Boden und sieht aus wie eine Leiche. Ein Mann beobachtet sie aus dem Halbdunkel. Ein Ermittler? Das Stück nach Fragmenten von Georges Simenon führt von der Autopsie des Körpers der Toten, der Besessenheit, ein Rätsel zu lösen und das Verbrechen aufzuklären. Hintersinnig und virtuos locken Agnès Limbos und Pierre Sartenaer hinein in das motivische Labyrinth obskurer Vermutungen, plötzlicher Erkenntnisse und erstaunlicher Wahrheiten. Objekttheater und Schauspiel vom Allerfeinsten.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Die Karnevallsgesellschaft "die sulmtalnarren" e.V. laden ein zur 1. Prunk - und Fremdensitzung 2023 in der Gemeindehalle Ellhofen.

Sie erwartet ein buntes Programm aus Tanz, Gesang, Musik und Büttenreden. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

Kartenvorverkauf:

Kategorie 1: 17 Euro; Kategorie 2: 20 Euro
Online unter karten@sulmtalnarren.de ab dem 21.01.2023
Ab dem 23.01.2023 können Karten auch im Rathaus gekauft werden nach vorheriger Terminvereinbarung.

Veranstaltungsort: Gemeindehalle

Anschrift: Hauptstraße 21
74248 Ellhofen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

„Die Liebe zum Malen, entdeckte ich schon in den frühesten Jahren meiner Kindheit. Zu Beginn an versuchte ich mit Bleistift kleine Bilder in Form von Blumen, Gesichtern, Tieren und ähnlichem auf Papier zu bringen. Ich fand heraus, dass die Umsetzung vom Auge zur Hand eine reine Übungssache ist und begann, diese täglich zu optimieren“, so die Künstlerin, die sich nach vielen Jahren der Übung schließlich dazu entschied, Kunst zu studieren. „Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten und verschiedene Varianten, die Kunst auf Leinwand zu projizieren.“

Während des Studiums fand Samia Khemir heraus, dass sie sich auf die Leinwandmalerei mit Öl spezialisieren möchte. Seit dieser Zeit hat sie ihre Öl - Malerei auf ein hohes Niveau gestellt. Aktuell verleiht sie ihren Kunstwerken anhand der Vielzahl der Farbtöne einen Hauch der Flexibilität, integriert mit Kupfer, Silber aber auch sehr oft mit Blatt-Gold. Seit ihrer Studienzeit hat sie ihrer Kunst eine spezielle Signatur verliehen.
Bei der Betrachtung der ausgestellten Kunstwerke begibt man sich auf eine Reise in die Welt der Farbenvielfalt und Faszination wunderschöner Kunstwerke.

Die Ausstellung "Hauch von Farben" von Samia Khemir wird am Samstag, dem 11.02.2023 um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist anschließend bis zum 19.03.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Die Studierenden des Studiengangs Wein-Technologie-Management sorgen mit Glühwein und Punsch für eine gemütliche Atmosphäre am winterlichen Burgberg.

Es gibt leckere Wurst vom Grill und hausgemachtes Stockbrot, das über dem Rebenfeuer gebacken wird.

Parken am Grasigen Hag an der Johanniskirche. Ca. 5 min Fußweg zum Burgberghäuschen.

Veranstaltungsort: Burgberghäuschen

Anschrift: Burgweg
74189 Weinsberg

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Mit Helau und Alaaf sind Kinder am Sonntag, den 12. Februar zum Kinderfasching in die Sporthalle Plattenwald eingeladen.

Veranstalter: Stadt Bad Friedrichshall / Ortschaftsrat Plattenwald
Treffpunkt: Sporthalle Plattenwald
Uhrzeit: 14.11 Uhr
Eintritt frei

Veranstaltungsort: Sporthalle Grundschule - Plattenwald

Anschrift: Am Römerturm
74177 Bad Friedrichshall - Plattenwald

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

In der neuen Ausstellung „Auf Augenhöhe“, die ab dem 22.01.2023 im 1. Stock des Wasserschlosses Bad Rappenau zu sehen sein wird, werden Bilder und Skulpturen des Malers und Bildhauers Heinz-Günther Lackner gezeigt.

Er ist 1960 geboren und lebt mit großer Leidenschaft Kunst und Pädagogik. Er bevorzugt als Beobachter das gesellschaftliche Geschehen unter die Lupe zu nehmen. Im Zentrum seines Schaffens stehen erlebte Alltäglichkeiten. „Was ich noch unbedingt erzählen wollte“, sind gemalte und gezeichnete Tagebucheintragungen auf Papier, Leinwand und Holz.
Als Bildhauer schafft er bevorzugt weinflaschengroße Rundumplastiken, die er selbst „Püppies“ nennt. „Mein Hauptanliegen in der Bildhauerei sind Interaktionsplastiken. Ich hoffe, all meine Ideen noch umsetzen zu können.“

Nach abgeschlossenem Pädagogikstudium studierte Lackner Malerei und Bildhauerei in Bremen. Schon während seiner Studienzeit arbeitete er in sozialen Einrichtungen mit dem Anliegen, Kreativität und Entwicklung bei den jungen Menschen zu fördern. Vor seinem Unruhestand ist er als Lehrer am Eduard-Mörikegymnasium in Neuenstadt am Kocher tätig. Nach den letzten Ausstellungen *EveryBody tells a story* in Heidelberg, *unten ist unten. und. oben ist oben.* in Pfaffenhofen, kommt nach der Corona-Zwangspause die Einzelausstellung *Auf Augenhöhe* in das Wasserschloss nach Bad Rappenau .
H.G. Lackner ist Maler und Bildhauer. Als Bildhauer modelliert, sägt und haut er die Motive direkt aus den Materialien: Ton, Holz und Stein. Die Figuren sind meist unterlebensgroß und werden als Püppies bezeichnet. Diese Arbeiten stehen im Werkkontrast zu den Installationen und interaktiven-Arbeiten mit Künstlerkollegen, Schülerinnen und Schüler. Vieler seiner Malereien zeigen der Bildhauerei nahestehende Themen der figurativen Zeichensetzung. Arbeitsspuren werden als Zeugnisse der Arbeitsprozesse bewahrt und heben den Materialcharakter deutlich hervor. Farbe wird in beiden Genres akzentuiert zur inhaltlichen Steigerung eingesetzt. Die Malerei ist seine Welt der Erholung. Hier erzählt Lackner unbetitelte Geschichten mit offenem Ausgang. Als Befreiungsschläge bezeichnet er seine Farb- in Farbmalereien, die frei von jeglicher Gesetzgebung und Vorschrift bestimmter Umsetzung sind.

Die Ausstellung ist an allen Sonntagen bis zum 05.03.2023 zwischen 12.00 und 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Beschwingt und mit guter Laune wird im Kurhaus an jeweils zwei Sonntagen im Monat von 15 bis 18 Uhr das Tanzbein geschwungen.

Musikalisch begleitet werden die Tanznachmittage von den erfahrenen und beliebten Kurhausmusikern Marco Prosén und dem Duo SilverSound. So wird der Tanznachmittag zu einer stimmungsvollen Veranstaltung, bei der keiner mehr stillsitzen kann.

Der Eintritt zum Tanznachmittag kostet 5 Euro (mit Gästekarte 4 Euro) und kann an der Tageskasse entrichtet werden. Freuen Sie sich auf einen beschwingten Nachmittag im Kurhaus Bad Rappenau!

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Sie gelten als das berühmteste Liebespaar der Welt, Romeo und Julia, deren Liebe wegen der erbitterten Feindschaft ihrer Elternhäuser keine Chance hatte. Ihre Geschichte hat unzählige Literaten, Musiker und bildende Künstler inspiriert – schon vor Shakespeare. Aber erst der grandiose Dichter hat sie 1597 mit seinem Drama zum Paar aller Paare und unsterblich gemacht.

Seit Generationen sind die beiden Veroneser Adels­fa­milien Montague und Capulet verfeindet, ohne dass sich noch irgendjemand erinnert, worin eigentlich die Ur­sa­che besteht. Immer wieder stören blutige Auseinandersetzungen zwischen Angehörigen beider ­Geschlechter den städtischen Frieden. Da begegnen sich auf einem Maskenball die Kinder der beiden Familien – Romeo, ein Montague, und Julia, eine Capulet. Sie verlieben sich auf den ersten Blick ineinander, wohl wissend, welche Probleme auf sie zukommen: »Oh welch Verhängnis hat mich angetrieben, den ärgsten Feind aufs zärtlichste zu lieben«, fragt Julia. Beide ­bitten Pater Lorenzo, sie heimlich zu trauen. Der Pater lässt sich darauf ein, hofft er doch durch die Hochzeit auf eine Versöhnung der Familien.

Doch Gewalt bringt immer neue Gewalt hervor. Schon am nächsten Tag gibt es eine blutige Eskalation der Fehde zwischen Montagues und Capulets. Tybalt, Julias Cousin, tötet während eines Streits Mercutio, den besten Freund Romeos. Außer sich vor Zorn und Schmerz ersticht Romeo daraufhin ­Tybalt. Julias Familie verlangt den Tod Romeos. Heimlich verbringen die jungen Liebenden eine einzige Nacht miteinander. »Es war die Nachtigall und nicht die Lerche …«, versucht Julia ihren Liebsten noch bei sich zu behalten, der im ersten Morgengrauen ­fliehen muss. Unter­dessen planen Julias Eltern die Verheiratung ihrer Tochter mit Graf Paris, der um ihre Hand angehalten hat. Schon am nächsten Tag soll Pater Lorenzo die Trauung vornehmen. Doch ­Julia ­möchte lieber sterben, als einem anderen als ­Romeo ­anzugehören.

Das tragische Ende der Geschichte ist bekannt. Durch unglückliche Verstrickungen überlebt kei­ner der beiden Liebenden, die sich so rasend und kompromisslos in ihre Leidenschaft hineingestürzt haben – gegen die Enge der gesell­schaft­lichen Konvention, gegen die Angst, nur ihren Herzen und der Stimme der Freiheit gehorchend.
Und so ist diese große Liebe, die trotz aller Tragik stärker ist als die Gewalt, ein Symbol der Hoffnung. Bis heute sind Romeo und Julia ein Synonym für die bedingungslose Liebe, die sich über alle Schranken hinwegsetzt.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Der kleine Ferdinand kann nicht einschlafen. Im Dunkeln ist sein Zimmer so unheimlich: Die Kommode wird zum Monster, die Gardine schwimmt als Fisch durch die Tapete, und wieso kann er auf einmal fliegen? Ermutigt und begleitet von seiner Katze macht sich Ferdinand in dieser Nacht auf die Suche nach dem großen Zauberer, der hinter den Verwandlungen steckt. Und macht dabei eine verblüffende Entdeckung ...

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Geschichte entdecken
Das Schul- und Spielzeugmuseum Obersulm-Weiler ist das größte seiner Art in Baden-Württemberg. Es dokumentiert die Entwicklung der Schulgeschichte und des Spielens der letzten Jahrhunderte.

Schulstuben zwischen 1800-1949
Für die Abteilung Schulmuseum wurde das alte Schulgebäude von 1790 komplett so eingerichtet, wie Generationen von Dorfschullehrern darin gearbeitet und gewohnt haben könnten. Eine der fünf Schulstuben steht am originalen Platz und zeigt eine Ausstattung von 1800 - 1890.

Spielzeugmuseum
Auf drei Etagen wird seit 2010 im Spielzeugmuseum die "Pädagogik des Spielens" gezeigt. In liebevoller Kleinarbeit wurde Spielzeug des 19. und 20. Jahrhunderts zusammengetragen.

Veranstaltungsort: Schul- und Spielzeugmuseum - Weiler

Anschrift: Heilbronner Straße
74182 Obersulm - Weiler

weitere Infos unter www.synagoge-affaltrach.de

Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

Anschrift: Untere Gasse 6
74182 Obersulm - Affaltrach

Bad Wimpfen mit historisch gewandeten Gästeführer*Innen entdecken. Die Rundtour führt durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Die Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 8 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

„Die Liebe zum Malen, entdeckte ich schon in den frühesten Jahren meiner Kindheit. Zu Beginn an versuchte ich mit Bleistift kleine Bilder in Form von Blumen, Gesichtern, Tieren und ähnlichem auf Papier zu bringen. Ich fand heraus, dass die Umsetzung vom Auge zur Hand eine reine Übungssache ist und begann, diese täglich zu optimieren“, so die Künstlerin, die sich nach vielen Jahren der Übung schließlich dazu entschied, Kunst zu studieren. „Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten und verschiedene Varianten, die Kunst auf Leinwand zu projizieren.“

Während des Studiums fand Samia Khemir heraus, dass sie sich auf die Leinwandmalerei mit Öl spezialisieren möchte. Seit dieser Zeit hat sie ihre Öl - Malerei auf ein hohes Niveau gestellt. Aktuell verleiht sie ihren Kunstwerken anhand der Vielzahl der Farbtöne einen Hauch der Flexibilität, integriert mit Kupfer, Silber aber auch sehr oft mit Blatt-Gold. Seit ihrer Studienzeit hat sie ihrer Kunst eine spezielle Signatur verliehen.
Bei der Betrachtung der ausgestellten Kunstwerke begibt man sich auf eine Reise in die Welt der Farbenvielfalt und Faszination wunderschöner Kunstwerke.

Die Ausstellung "Hauch von Farben" von Samia Khemir wird am Samstag, dem 11.02.2023 um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist anschließend bis zum 19.03.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Multivisionale Präsentation
Mit dem Fotografen Wolfgang Bauer

Erleben Sie eine beeindruckende Multivisionsshow mit ausdrucksstarken Bildern, Video- und Drohnenaufnahmen in modernster, digitaler Full-HD-Technik.
Der Fotograf hat dieses Land im Südwesten Afrikas häufig bereist und ist dabei in die entlegensten Gegenden vorgedrungen.

Wolfgang Bauer berichtet unter anderem vom zweitgrößten Canyon unserer Erde, den spektakulären roten Sanddünen der Wüste Namibias, den tropischen Flusstälern an der Grenze zu Angola und dem tierreichen Etosha-Nationalpark.

Zu den Höhepunkten zählen der schwer zu befahrende Van Zyl`s Pass, das Kaokofeld mit seinen seltenen Wüstenelefanten und die Begegnung mit dem Volk der Himba, einem der letzten Naturvölker Namibias.

Bauers Präsentation ist eine Symbiose aus ausdrucksstarkem Bildmaterial, Musik und rhetorisch brillantem Live-Kommentar.

Spannend für alle Sinne!

Eintrittspreise:
15 Euro, Ermäßigt 13 Euro inkl. Gebühren (VVK)
17 Euro, Ermäßigt 15 Euro (Abendkasse)

Hinweis: Es gelten die aktuellen Corona-Regeln

Kartenvorverkauf: TUI Reisecenter Weinsberg (Hauptstraße 9) sowie unter www.reservix.de

Veranstaltungsort: Hildthalle

Anschrift: Grasiger Hag 1
74189 Weinsberg

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Es ist der letzte Tag vor den großen Ferien. Gleich gibt es Zeugnisse und Paul erfährt, dass Nina nach dem Sommer ins Gymnasium wechseln wird. Er bleibt auf seiner Schule, denn er kennt sich zwar bestens mit Raketen aus, aber dafür gibt’s keine guten Zensuren, weshalb seine Noten eher mittelprächtig ausfallen. Paul muss heute unbedingt die Chance nutzen, mit Nina in Kontakt zu treten, denn sie nach dem Sommer nicht mehr wiederzusehen, das tut ihm weh. Auch Nina zögert, nach der Schule gleich nach Hause zu gehen. Wartet sie etwa auf Paul?

Was die beiden 12-Jährigen dann erleben, ist ein wunderschöner Nachmittag. Es ist der Beginn einer tiefen Freundschaft, vielleicht sogar einer Liebe. Aber Fakt ist, wenn zwei das Gleiche erleben, ist es noch lange nicht dasselbe. Wir hören die Geschichte aus den unterschiedlichen Blickwinkeln von Nina und von Paul und können ihnen in die Köpfe schauen. Es ist sehr amüsant, wie verschieden ein und derselbe Moment auf den jeweils anderen wirkt, wie daraus Missverständnisse resultieren und wie beide versuchen, ihre Unsicherheiten und Ängste zu überspielen.

Thilo Reffert hat eine liebevolle Geschichte über Freundschaft, erste Liebe, Vertrauen und das Herauswachsen aus den Kinderschuhen geschrieben. Sie stimmt fröhlich und nachdenklich zugleich. In der Laudatio zur Verleihung des Mühlheimer KinderStückePreises 2013 hieß es: »Reffert zeigt, was Theater leisten kann, indem er mit wenigen Mitteln ganze Welten hervorbringt. Er besitzt die wunderbare Fähigkeit, die großen Geschichten im Alltag von Kindern zu entdecken.«

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Veranstaltungsort: Altes Spital

Anschrift: Hauptstraße 45
74206 Bad Wimpfen

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Schauen - verweilen - klick

Die romantische und geschichtsträchtige Fachwerkaltstadt bietet eine Vielzahl von schönen und auch originellen Fotomotiven, die das Herz jedes (Hobby-)-Fotografen höher schlagen lassen. Den passenden Rahmen, um den Tag der Liebe richtig zu begehen, bietet ein romantisches Valentins-Dinner in der gemütlichen Altstadtgastronomie. Begleitet von einem erfahrenen Fotografen, werden Sie im Anschluss zu den schönsten Plätzen geführt und erhalten wertvolle Tipps für tolle Erinnerungsfotos.

Die Teilnahmegebühr inklusive 3-Gang-Menü in gehobenem Restaurant und der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 40 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Tourist-Info

Anschrift: Hauptstraße 45
74206 Bad Wimpfen

»Kommt einmal meine Zeit, ganz wie du will ich dann furchtlos trinken Brüderschaft mit der Unendlichkeit«, schrieb die große Dichterin Mascha Kaléko. Jahrelang becherten sich die Männer durch die Literatur. Aber nun sind die Damen dran. Der Abend startet nüchtern. Genderanalytisch, gesellschaftskritisch. Frauen und Männer in der Literatur – wer trinkt mehr oder weniger, besser oder schlechter, und was sagt eigentlich die Quote? Auch auf der Bühne gönnt frau sich einen kleinen Stimmungsmacher. Man entspannt sich, aus einem Drink werden schnell drei. Und irgendwann kippt’s. So, wie es immer ist, wenn es eben zu viel ist. Also – auf ein Gläschen!?

Anneke Kim Sarnau und Andrea Sawatzki lesen u. a. Texte von Dorothy Parker, Elisabeth Raether und Joachim Meyerhoff. Cheers!

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Es ist der letzte Tag vor den großen Ferien. Gleich gibt es Zeugnisse und Paul erfährt, dass Nina nach dem Sommer ins Gymnasium wechseln wird. Er bleibt auf seiner Schule, denn er kennt sich zwar bestens mit Raketen aus, aber dafür gibt’s keine guten Zensuren, weshalb seine Noten eher mittelprächtig ausfallen. Paul muss heute unbedingt die Chance nutzen, mit Nina in Kontakt zu treten, denn sie nach dem Sommer nicht mehr wiederzusehen, das tut ihm weh. Auch Nina zögert, nach der Schule gleich nach Hause zu gehen. Wartet sie etwa auf Paul?

Was die beiden 12-Jährigen dann erleben, ist ein wunderschöner Nachmittag. Es ist der Beginn einer tiefen Freundschaft, vielleicht sogar einer Liebe. Aber Fakt ist, wenn zwei das Gleiche erleben, ist es noch lange nicht dasselbe. Wir hören die Geschichte aus den unterschiedlichen Blickwinkeln von Nina und von Paul und können ihnen in die Köpfe schauen. Es ist sehr amüsant, wie verschieden ein und derselbe Moment auf den jeweils anderen wirkt, wie daraus Missverständnisse resultieren und wie beide versuchen, ihre Unsicherheiten und Ängste zu überspielen.

Thilo Reffert hat eine liebevolle Geschichte über Freundschaft, erste Liebe, Vertrauen und das Herauswachsen aus den Kinderschuhen geschrieben. Sie stimmt fröhlich und nachdenklich zugleich. In der Laudatio zur Verleihung des Mühlheimer KinderStückePreises 2013 hieß es: »Reffert zeigt, was Theater leisten kann, indem er mit wenigen Mitteln ganze Welten hervorbringt. Er besitzt die wunderbare Fähigkeit, die großen Geschichten im Alltag von Kindern zu entdecken.«

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

»Wer wär’ schon gerne Millionär?«, fragen sich Klatschreporter Mike und Fotografin Liz, die sich bei einer Hochzeit der oberen Zehntausend in Oyster Bay, Long Island, eingeschlichen haben. Die Braut, die sich hier zum zweiten Mal traut, ist Tracy Samantha Lord – und nicht alle Gäste, die am Vorabend ihrer Eheschließung mit dem soliden, aber langweiligen Aufsteiger George zur Party erscheinen, sind von ihr dort gerne gesehen. Denn Tracy erwartet die hohen moralischen Standards, die sie sich selbst gesetzt hat, auch von anderen: Den eigenen Vater hat sie wegen seiner außerehelichen Affäre mit einer Tänzerin aus der Familie verbannt. Und von ihrem dem Whiskey zugeneigten ersten Gatten C.K. Dexter Haven hat sie sich prompt scheiden lassen. Nun ist allerdings Dexter wieder da, sehr zum Ärger von Tracy und zum Vergnügen ihrer neunmalklugen
jüngeren Schwester Dinah. Denn irgendwas führt der Schelm doch im Schilde, oder? Auf jeden Fall gestaltet sich die Nacht vor der Hochzeit mit Hilfe von viel Champagner – und eines Swimmingpools – sehr turbulent. Wird Tracy von ihrem hohen Ross stürzen, den Weg zum Altar schaffen und wenn ja, mit wem? High, High, High, High, High Society!

Für die Broadway-Spielzeit 1938/39 schrieb Philip Barry, Meister der geschliffenen Dialoge und der Salonkomödie, einen seiner größten Erfolge. »Die Nacht vor der Hochzeit« (im Original: »The Philadelphia Story«)
eroberte im Sturm das kritische New Yorker Publikum, rettete die Karriere der in Hollywood als »Kassengift« abgestempelten Katharine Hepburn (Tracy) und wurde im Folgejahr mit ihr, Cary Grant und James Stewart auf die Kinoleinwand gebracht. Mit klugem Instinkt hatte sich Katharine Hepburn vorher die Filmrechte überschreiben lassen. Ein Komödienklassiker war geboren. Der Riesenerfolg setzte sich fort, als das Studio MGM das Stück unter dem Titel »High Society« 1956 noch einmal verfilmte, mit Grace Kelly, Bing Crosby und Frank Sinatra – und mit Songs des legendären Show-Komponisten Cole Porter. 1998 schloss sich der Kreis: Die Musicalfassung von Porter und Arthur Kopit brachte die vor Witz und Eleganz funkelnde Geschichte der »oberen Zehntausend« zurück an den Broadway. Die Partitur ist vollgepackt mit zusätzlichen Cole-Porter-Standards wie »Just One of Those Things«, »I Love Paris« oder »Let’s Misbehave«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Erinnerung an die Bombennächte im Zweiten Weltkrieg
An der Theresienwiese steht seit 1940 ein Luftverteidigungsturm, der in den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs für viele Heilbronner zur sicheren Zuflucht wurde. Ein Besuch des Turms führt auf eindrucksvolle Weise in diese Zeit zurück.

10.-€/ Person,
Treffpunkt: Theresienwiese
Anmeldung: 07131 562270,
stadtfuehrungen@heilbronn-marketing.de

Veranstaltungsort: Theresienwiese

Anschrift: Karlsruher Straße
74072 Heilbronn

Es sollte eigentlich nur um Sex gehen. Doch als die verwitwete, pensionierte Religionslehrerin Nancy den jungen Sexarbeiter Leo auf ein Hotelzimmer bestellt, um nach ihrer eher nüchternen Ehe endlich mal zu erfahren, dass Sex auch Spaß machen kann, lernen sich die beiden Fremden immer besser kennen. Und der Sex wird bald zur Nebensache. Emma Thompson und Daryl McCormack lassen in diesem humorig-feinfühlig erzählten Film die Leinwand auf zauberhafte Weise erstrahlen.

Regisseurin Sophie Hyde erzählt die ungewöhnliche Beziehung, die sich so wunderbar bekannten Schemata widersetzt, wie ein Kammerspiel. Dabei setzt der Film völlig zurecht seinen Fokus auf das Miteinander von Thompson und McCormack, deren Chemie entscheidend ist für das Funktionieren der Geschichte. Die Ausgangssituation sowie die Gespräche der Beiden sind übervoll an Dialogwitz und amüsanten Annäherungsmissverständnissen. Doch je näher sich Nancy und Leo kommen, desto mehr Tiefe gewinnen die Gespräche, desto mehr taucht man ein in zwei Leben, die jedes für sich faszinierend und vielschichtig erscheinen. Die Rolle des Sexarbeiters, der hinter der immer coolen Fassade ein weiteres, ein privates Wesen verbirgt, verkörpert Daryl McCormack mit einem so großen Charme, dass er die Herzen aller Zuschauenden schnell erobern wird. Und als Nancy ist Emma Thompson die Idealbesetzung, die in ihrer Rolle nicht nur ihren Humor und Witz, sondern vor allem auch ihre Verletzlichkeit und Sensibilität aufblitzen lässt. Wunderbar ist es, ihr zuzusehen, wie nervös und unsicher sie beim ersten Treffen im Hotelzimmer auf den jungen Leo wartet und wie sie von Treffen zu Treffen lockerer, gelöster und glücklicher wird. Von der grauen Maus, die ihren Körper für hässlich hält, wandelt sie sich zur Frau, die in der letzten Einstellung völlig angst- und schambefreit ihren nackten Körper zufrieden und mit einem Lächeln im Spiegel betrachtet.

Sophie Hyde gelang ein feinfühlig inszeniertes, tragikomisches Kammerspiel, das vom Dialog lebt und von den großartigen schauspielerischen Leistungen getragen wird. Auf explizite Sexszenen kann Hyde getrost verzichten, lässt zwar offen alles ansprechen, bleibt aber dezent in der Darstellung. Viel Feingefühl beweist die gebürtige Australierin bei der Inszenierung und auch wenn die Geschichte weitgehend in einem Raum spielt, hat das nichts mit abgefilmtem Theater zu tun, sondern ist ganz Film.

Veranstaltungsort: Scala-Kino

Anschrift: Benefizgasse 5
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Zeit spielt eine große Rolle in unserem Zusammenleben. Sie kann rasend schnell vergehen, besonders wenn man beim Spielen ist oder gerade spannende Dinge tut. Wenn man dagegen auf irgendetwas wartet, wird einem die Zeit lang, dehnt sich wie ein alter, durchgekauter Kaugummi. Woran liegt das? Auch wenn man es in schönen Momenten noch so gern machen würde: Anhalten oder zurückspulen kann man die Zeit nicht. Aber wer bestimmt den Lauf der Zeit? Die Sonne oder der Mond? Ist es besser, zu rennen und ganz schnell von A nach B zu kommen? Oder hat es auch etwas für sich, wenn man sich langsam wie eine Schnecke bewegt und unterwegs ganz viele Dinge entdecken kann? Was passiert, wenn man sich der Zeit einfach widersetzt?

Christina Kettering hat mit »Time Out« ein zauberhaftes Stück über die Zeit für Kinder ab sechs Jahren geschrieben. In einer sehr witzigen, vom kindlichen Entdeckungsdrang inspirierten Sprache lässt sie die Akteure alle möglichen Fragen rund um das Thema Geschwindigkeit durchspielen. Die große Qualität des Stückes besteht in seiner kindgerechten philosophischen Tiefgründigkeit, die Lust macht, noch weiter in die Materie einzusteigen. Gleichzeitig ist »Time Out« ein großer Spaß. »Time Out« ist das dritte Stück, welches das Theater Heilbronn von Christina Kettering auf die Bühne bringt. Mit »Running« war das Junge Theater bereits für den Theaterpreis »DER FAUST« nominiert. Und Christina Ketterings Schauspiel »Schwarze Schwäne« war das Siegerstück des ersten »Science & Theatre«-Dramenwettbewerbs.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Nehmen Sie Platz an der langen Weintafel in der modernen Vinothek des Weingut Bauer. Hier genießen Sie ein 5-Gänge-Menü, gekocht von Peter von Ribbeck. Hierzu serviert Alexander Bauer die passenden Weine und geleitet sie mit ein paar Hintergrundinfos durch den Abend.

Schauen Sie dem Freund des Hauses und Koch an diesem Abend beim "Live Cooking" über die Schulter, wenn er vor Ihren Augen die Gänge zubereitet. Alle Menüs werden saisonal und regional von Eventkoch Peter von Ribbeck (Herrn von Ribbecks Fine Catering) gestaltet und frech zubereitet.

Alexander Bauer öffnet hierzu die passenden Weine aus seinem Keller, die ein oder andere Rarität wird natürlich auch verkostet.

Vergessen Sie bei  den Alltag und halten Sie Inne bei feinstem Ess- und Weingenuss.

Leistungen:
- Aperitif
- Live Cooking
- regionales & saisonales 5-Gänge-Menü
- 5 korrespondierende Weine zum Menü
- Wasser & Espresso
- Moderation der Weinverkostung von Winzer Alexander Bauer

Weitere Termine für 2023 - Beginn jeweils um 18.30 Uhr:

26. Januar    
16. Februar     
16. März    
13. April
19. Oktober
16. November    
7.Dezember


Veranstalter und Anmeldung:
Weingut - Besenwirtschaft - Gästezimmer BAUER
Spitzwegstraße 15/1 + 17
74081 Heilbronn-Sontheim
Telefon 07131 570374
info@bauer-weingut.com

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Louise und Alexandre sind nach einer zufälligen Begegnung im Restaurant und einigen Gläsern Wein miteinander im Bett gelandet. Der nächste Morgen bringt die ersten peinlichen Momente mit sich und die Frage von Louise: Sehen wir uns wieder? Alexandre antwortet ausweichend. Er hatte wohl nur ein schnelles Abenteuer im Sinn. Aber Louise hat die halben Sachen satt, schließt kurzerhand ihre Wohnung ab und versteckt den Schlüssel. Sie möchte, dass er noch bleibt, um sich mit ihm zu unterhalten. Er muss schnell los, um seine Eltern vom Bahnhof abzuholen – behauptet er. Dass es sich hier in Wirklichkeit um seine Frau und die drei Töchter handelt, und dass er mitten in einer halbherzigen Scheidung steckt, wird er erst viel später zugeben. Louise und Alexandre haben mehr als die Hälfte des Lebens schon hinter sich und bringen den Ballast ihrer amourösen Vergangenheit in diese neue Geschichte mit ein, von der überhaupt nicht abzusehen ist, wie sie verlaufen wird. Die Liebe und das Leben zu zweit: Eine Gleichung, die mit zunehmendem Alter immer seltener aufgeht. Aber vielleicht dieses Mal doch? Sicher ist, das Gefühlschaos wird auch mit mehr Jahren Lebenserfahrung keineswegs kleiner.

»Glück« – die charmante Komödie von Eric Assous – begegnet dem Thema Liebe und Leidenschaft in der zweiten Lebenshälfte mit viel Witz, aber auch mit großer Kenntnis der menschlichen Psyche und der Beziehungsmuster zwischen Frauen und Männern. Nach »Achterbahn« und »Unsere Frauen« ist dies bereits das dritte Theaterstück des 1956 in Tunis geborenen und 2020 leider viel zu früh verstorbenen Erfolgsautors, das im Heilbronner Komödienhaus zur Aufführung kommt.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Zeit spielt eine große Rolle in unserem Zusammenleben. Sie kann rasend schnell vergehen, besonders wenn man beim Spielen ist oder gerade spannende Dinge tut. Wenn man dagegen auf irgendetwas wartet, wird einem die Zeit lang, dehnt sich wie ein alter, durchgekauter Kaugummi. Woran liegt das? Auch wenn man es in schönen Momenten noch so gern machen würde: Anhalten oder zurückspulen kann man die Zeit nicht. Aber wer bestimmt den Lauf der Zeit? Die Sonne oder der Mond? Ist es besser, zu rennen und ganz schnell von A nach B zu kommen? Oder hat es auch etwas für sich, wenn man sich langsam wie eine Schnecke bewegt und unterwegs ganz viele Dinge entdecken kann? Was passiert, wenn man sich der Zeit einfach widersetzt?

Christina Kettering hat mit »Time Out« ein zauberhaftes Stück über die Zeit für Kinder ab sechs Jahren geschrieben. In einer sehr witzigen, vom kindlichen Entdeckungsdrang inspirierten Sprache lässt sie die Akteure alle möglichen Fragen rund um das Thema Geschwindigkeit durchspielen. Die große Qualität des Stückes besteht in seiner kindgerechten philosophischen Tiefgründigkeit, die Lust macht, noch weiter in die Materie einzusteigen. Gleichzeitig ist »Time Out« ein großer Spaß. »Time Out« ist das dritte Stück, welches das Theater Heilbronn von Christina Kettering auf die Bühne bringt. Mit »Running« war das Junge Theater bereits für den Theaterpreis »DER FAUST« nominiert. Und Christina Ketterings Schauspiel »Schwarze Schwäne« war das Siegerstück des ersten »Science & Theatre«-Dramenwettbewerbs.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Die Karnevalsgesellschaft "die sulmtalnarren" e.V. lädt zur Faschingsparty "Schmutziger Donnerstag" in der Gemeindehalle Ellhofen ein.

Kartenvorverkauf: 10 Euro
- in allen Geschäftsstellen der Volksbank Sulmtal
- im enjoy fitness club Fit & Well Ellhofen
- im Rathaus Ellhofen ab dem 23. Januar 2023 nach vorheriger Terminvereinbarung

Abendkasse: 12 Euro

Veranstaltungsort: Gemeindehalle

Anschrift: Hauptstraße 21
74248 Ellhofen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Mit sechs Auszeichnungen war „Der perfekte Chef“ von León de Aranoa der große Gewinner der Goya-Filmpreise in seinem Heimatland Spanien. Die nur auf den ersten Blick harmlos wirkende Komödie zeigt eine chaotische Woche im Leben eines Unternehmers, mit Bravour gespielt von Superstar Javier Bardem.

Julio Blanco fühlt sich als vorbildlicher und fürsorglicher Unternehmer mit Herz, der seine Firma als große Familie sieht. Er scheint ein Chef aus dem Bilderbuch zu sein. Um die Belegschaft seiner Firma, die Präzisionswaagen herstellt, sorgt er sich väterlich. Und er hat einen Traum: Er möchte endlich den Preis der Regierung für exzellente Unternehmensführung erhalten. Verdient hat er ihn, davon ist er zumindest überzeugt. Unter die ersten drei Anwärter hat man es bereits geschafft. Nun muss eine Kommission überzeugt werden, die sich vor Ort ein Bild machen wird.

Dummerweise machen einige in der vermeintlichen Musterfirma gerade aber mächtig Ärger. So will beispielsweise José aus der Buchhaltung einfach nicht akzeptieren, dass man ihn entlassen hat. Mit Protestplakaten, Kind und Megafon demonstriert er lautstark und ausdauernd gegenüber dem Fabrikeingang. Produktionschef Miralles ist zwar loyal, dafür aber nicht übermäßig produktiv, da er nur noch mit seiner kriselnden Ehe beschäftigt ist. Die Eheprobleme beginnen sich ernsthaft auf seine Konzentration im Job auszuwirken und wichtige Abläufe geraten ins Stocken. Und dann wäre da noch die neue Marketing-Praktikantin Liliana, die es dem verheirateten Firmenpatriarchen sofort angetan hat. Eine heiße Affäre mit ihr erweist sich als kapitaler Fehler, in dessen Fallstricken sich der Chef mehr und mehr verheddert. Probleme über Probleme, die der Chef schnell lösen muss, bevor die Preis-Kommission eintrifft, wobei er aber immer tiefer ins Schlamassel gerät und mehr als eine moralische Grenze überschreiten muss.

Veranstaltungsort: Scala-Kino

Anschrift: Benefizgasse 5
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Mirja Regensburg ist das Multifunktionswerkzeug unter den weiblichen Comedians. Sie macht Stand-up-Comedy, singt und improvisiert. Seit 2015 tourt sie quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und begeistert das Publikum in ausverkauften Theatern und Stadthallen.

Die erfolgreiche Komikerin und Erfinderin der “Muffinjeans” (wenn der Teig oben so übers Bündchen quillt), ist u.a. bekannt aus der “ARD-Ladies Night”, dem “Quatsch Comedy Club” und durch ihre Radio Comedy bei “HITRADIO FFH”.

Das neue Solo-Programm “Im nächsten Leben werd ich Mann!” ist eine kleine Hommage an das vermeintlich „starke“ Geschlecht und ein kleiner Leitfaden, wie Frau sich nicht allzu ernst nimmt. Die quirlige Entertainerin lacht über ihr eigenes Geschlecht und lobt das männliche. Mirja betrachtet mit empathischem, pointiertem und selbstreflektiertem Blick die Unterschiede zwischen Männern und Frauen … und das eben aus Sicht einer funny Lady!

Foto: Robert Maschke

Neckarsulmer Brauhaus
Eintritt: 18 Euro (VVK), 20 Euro (AK)
Einlass ab 18:30 Uhr

Veranstaltungsort: Neckarsulmer Brauhaus

Anschrift: Felix-Wankel-Straße 9
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Louise und Alexandre sind nach einer zufälligen Begegnung im Restaurant und einigen Gläsern Wein miteinander im Bett gelandet. Der nächste Morgen bringt die ersten peinlichen Momente mit sich und die Frage von Louise: Sehen wir uns wieder? Alexandre antwortet ausweichend. Er hatte wohl nur ein schnelles Abenteuer im Sinn. Aber Louise hat die halben Sachen satt, schließt kurzerhand ihre Wohnung ab und versteckt den Schlüssel. Sie möchte, dass er noch bleibt, um sich mit ihm zu unterhalten. Er muss schnell los, um seine Eltern vom Bahnhof abzuholen – behauptet er. Dass es sich hier in Wirklichkeit um seine Frau und die drei Töchter handelt, und dass er mitten in einer halbherzigen Scheidung steckt, wird er erst viel später zugeben. Louise und Alexandre haben mehr als die Hälfte des Lebens schon hinter sich und bringen den Ballast ihrer amourösen Vergangenheit in diese neue Geschichte mit ein, von der überhaupt nicht abzusehen ist, wie sie verlaufen wird. Die Liebe und das Leben zu zweit: Eine Gleichung, die mit zunehmendem Alter immer seltener aufgeht. Aber vielleicht dieses Mal doch? Sicher ist, das Gefühlschaos wird auch mit mehr Jahren Lebenserfahrung keineswegs kleiner.

»Glück« – die charmante Komödie von Eric Assous – begegnet dem Thema Liebe und Leidenschaft in der zweiten Lebenshälfte mit viel Witz, aber auch mit großer Kenntnis der menschlichen Psyche und der Beziehungsmuster zwischen Frauen und Männern. Nach »Achterbahn« und »Unsere Frauen« ist dies bereits das dritte Theaterstück des 1956 in Tunis geborenen und 2020 leider viel zu früh verstorbenen Erfolgsautors, das im Heilbronner Komödienhaus zur Aufführung kommt.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Zeit spielt eine große Rolle in unserem Zusammenleben. Sie kann rasend schnell vergehen, besonders wenn man beim Spielen ist oder gerade spannende Dinge tut. Wenn man dagegen auf irgendetwas wartet, wird einem die Zeit lang, dehnt sich wie ein alter, durchgekauter Kaugummi. Woran liegt das? Auch wenn man es in schönen Momenten noch so gern machen würde: Anhalten oder zurückspulen kann man die Zeit nicht. Aber wer bestimmt den Lauf der Zeit? Die Sonne oder der Mond? Ist es besser, zu rennen und ganz schnell von A nach B zu kommen? Oder hat es auch etwas für sich, wenn man sich langsam wie eine Schnecke bewegt und unterwegs ganz viele Dinge entdecken kann? Was passiert, wenn man sich der Zeit einfach widersetzt?

Christina Kettering hat mit »Time Out« ein zauberhaftes Stück über die Zeit für Kinder ab sechs Jahren geschrieben. In einer sehr witzigen, vom kindlichen Entdeckungsdrang inspirierten Sprache lässt sie die Akteure alle möglichen Fragen rund um das Thema Geschwindigkeit durchspielen. Die große Qualität des Stückes besteht in seiner kindgerechten philosophischen Tiefgründigkeit, die Lust macht, noch weiter in die Materie einzusteigen. Gleichzeitig ist »Time Out« ein großer Spaß. »Time Out« ist das dritte Stück, welches das Theater Heilbronn von Christina Kettering auf die Bühne bringt. Mit »Running« war das Junge Theater bereits für den Theaterpreis »DER FAUST« nominiert. Und Christina Ketterings Schauspiel »Schwarze Schwäne« war das Siegerstück des ersten »Science & Theatre«-Dramenwettbewerbs.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Rollen Sie bei einer gemütlichen Fahrt mit dem Löwen-Express durch das winterliche Eberbachtal. Unsere leckeren Glühweine heizen dabei richtig ein. Ein Winzer erläutert dabei Interessantes rund um den Weinbau links und rechts des Weges. Geschichte und Geschichten zu Land und Leuten und den Schönheiten der Region kommen natürlich auch nicht zu kurz.

Der Löwen-Express ist ein komfortabel eingerichteter Planwagen für bis zu 20 Personen.

Leistung:
- Fahrt mit dem Löwen-Express durch den Weinberg
- Begrüßungs-Secco
- 3er Glühweinprobe (rot, rosé, weiß)
- Sprudel und Traubensaft
- Laugengebäck und Hefezopf

Kosten: 37.90 € p.P.
Dauer: 2-2,5 Stunden
Treffpunkt: Weinhaus Eberstadt | Lennacher Str. 25, 74246 Eberstadt

Veranstalter, Anmeldung und weitere Informationen:
Winzer vom Weinsberger Tal eG
Telefon: 07130 461200
a.weiner@weinsbergertal-winzer.de

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen Löwen-Express 2023

- 15.1.2023 | Glühwein-Planwagenfahrt
- 21.1. 2023 | Glühwein-Planwagenfahrt
- 26.2.2023 | Glühwein-Planwagenfahrt
- 18.3.2023 | Planwagenfahrt
- 26.3.2023 | Planwagenfahrt
- 15.4.2023 | Planwagenfahrt
- 7.5.2023 | Planwagenfahrt
- 3.6.2023 | Mondschein Planwagenfahrt
- 25.6.2023 | Planwagenfahrt
- 1.7.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 30.7.2023 | Planwagenfahrt
- 5.8.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 12.8.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 27.8.2023 | Planwagenfahrt
- 2.9.2023 | Planwagenfahrt
- 10.9.2023 | Planwagenfahrt
- 24.9.2023 | Planwagen Herbsttour
- 14.10.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 22.10.2023 | Planwagenfahrt

Veranstaltungsort: Weinhaus Eberstadt

Anschrift: Lennacher Straße 25
74246 Eberstadt

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Zärtlich trägt sie den im See badenden Prinzen auf ihren Armen. Doch der junge Mann nimmt Rusalka nur als tanzende Wellen wahr. Sie ist eine Nixe und als Wasserwesen für die Menschen unsichtbar. Aber Rusalkas Herz ist für den Prinzen entflammt. Sie ist bereit, alles dafür zu geben, ein Mensch zu werden, damit sie ihre Liebe leben kann. Ihr Vater, der Wassermann, warnt sie vor den Menschen. Doch die junge Nixe geht zur Hexe Jezibaba und bittet sie darum, eine richtige Frau werden zu dürfen. Die Hexe macht aus Rusalkas Fischschwanz zwei Beine. Aber der Preis dafür ist hoch. Sie nimmt Rusalka die Stimme. Trotz ihrer Sprachlosigkeit muss es ihr gelingen, die bedingungslose Liebe des Prinzen zu erringen, sonst droht ewige Verdammnis. Auf der Jagd findet der Prinz die schöne, stumme Frau am Ufer des Sees, verliebt sich und heiratet sie. Aber die Stummheit und das seltsame Gebaren von Rusalka lösen Befremden in der Hofgesellschaft und auch beim Prinzen aus. Ihr Schweigen treibt ihn in die Arme einer fremden Fürstin, die den jungen Mann einfach nur aus Spaß verführt. Und Rusalka bricht es das Herz …

Schöner und schmerzerfüllter kann man Sehnsucht nicht zum Klingen bringen, als es Antonín Dvořák in seiner Oper »Rusalka« gelungen ist. Diese von leidenschaftlicher Romantik geprägte Musik bietet ein Abbild der aufgewühlten Psyche der jungen Frau. Der Komponist war hier auf dem Höhepunkt seiner kompositorischen Meisterschaft. Nicht umsonst nimmt Dvořáks 1900 entstandene Oper neben Smetanas »Die verkaufte Braut« einen hervorragenden Platz in der tschechischen Opernliteratur ein und zählt heute zu den viel gespielten Werken auf internationalen Bühnen. Das märchenhaft-lyrische Libretto vom Theaterprofi Jaroslav Kvapil, der Autor und Schauspielleiter am Prager Nationaltheater war, hatte den Komponisten sehr berührt. Es geht auf den slawischen Volksmythos über die Rusalky, die Wassergeister und Nixen, zurück. Rusalka hat außerdem viele Vorbilder in der Epoche der Romantik: »Die kleine Meerjungfrau« von Hans Christian Andersen oder Fouqués »Undine«, von E. T. A. Hoffmann für seine gleichnamige Zauberoper vertont. Dass dieser Stoff zu Beginn des 20. Jahrhunderts so eine Renaissance erlebte, hing unter anderem mit der zunehmenden Entfremdung des Menschen von der Natur zusammen, die hier in der Unvereinbarkeit der zwei Welten von Naturwesen und menschlicher Zivilisation behandelt wird. Aber auch die aufkommende Psychoanalyse, die sich überhaupt erst mit dem weiblichem Gefühls- und Liebesleben beschäftigte, spielt eine Rolle. Beide Themen sind über das märchenhafte Sujet hinaus in dieser Oper vereint.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Louise und Alexandre sind nach einer zufälligen Begegnung im Restaurant und einigen Gläsern Wein miteinander im Bett gelandet. Der nächste Morgen bringt die ersten peinlichen Momente mit sich und die Frage von Louise: Sehen wir uns wieder? Alexandre antwortet ausweichend. Er hatte wohl nur ein schnelles Abenteuer im Sinn. Aber Louise hat die halben Sachen satt, schließt kurzerhand ihre Wohnung ab und versteckt den Schlüssel. Sie möchte, dass er noch bleibt, um sich mit ihm zu unterhalten. Er muss schnell los, um seine Eltern vom Bahnhof abzuholen – behauptet er. Dass es sich hier in Wirklichkeit um seine Frau und die drei Töchter handelt, und dass er mitten in einer halbherzigen Scheidung steckt, wird er erst viel später zugeben. Louise und Alexandre haben mehr als die Hälfte des Lebens schon hinter sich und bringen den Ballast ihrer amourösen Vergangenheit in diese neue Geschichte mit ein, von der überhaupt nicht abzusehen ist, wie sie verlaufen wird. Die Liebe und das Leben zu zweit: Eine Gleichung, die mit zunehmendem Alter immer seltener aufgeht. Aber vielleicht dieses Mal doch? Sicher ist, das Gefühlschaos wird auch mit mehr Jahren Lebenserfahrung keineswegs kleiner.

»Glück« – die charmante Komödie von Eric Assous – begegnet dem Thema Liebe und Leidenschaft in der zweiten Lebenshälfte mit viel Witz, aber auch mit großer Kenntnis der menschlichen Psyche und der Beziehungsmuster zwischen Frauen und Männern. Nach »Achterbahn« und »Unsere Frauen« ist dies bereits das dritte Theaterstück des 1956 in Tunis geborenen und 2020 leider viel zu früh verstorbenen Erfolgsautors, das im Heilbronner Komödienhaus zur Aufführung kommt.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

»Jeder Musiker wird Ihnen gern versichern, dass ein Orchester jederzeit auf einen Dirigenten verzichten kann, aber nicht auf den Kontrabass.« In seinem schallgeschützten Raum räsoniert ein nicht mehr ganz junger, nicht gerade hochbegabter Kontrabassist über sein Instrument, seinen Platz im Orchester und im Leben. Er ist Beamter auf Lebenszeit im Staatsorchester, drittes Pult, der nur bei Tutti-Einsätzen dran ist. Selbst die Pauke mit ihren lediglich vier Tönen ist wichtiger als er. Der namenlose Musiker hasst Mozart und Wagner und lässt beim Spielen gern mal ein paar Noten aus, um sich an den Komponisten zu rächen oder den Dirigenten zu ärgern. Was soll ihm schon passieren? Kontrabassist wird man nicht freiwillig, findet er. Und ständig steht einem das Instrument, das aussieht wie ein altes Weib mit zu fetten Hüften, im Weg herum. »Können Sie mir sagen, wieso ein Mann Mitte Dreißig, nämlich ich, mit einem Instrument zusammenlebt, das ihn permanent nur behindert? Menschlich, gesellschaftlich, sexuell und musikalisch nur behindert?« Er ist in die schöne, junge Sopranistin Sarah verliebt. Aber die geht mit anderen Männern aus, die talentierter oder einflussreicher sind als er. Aber eines Tages, das nimmt er sich fest vor, wird er mitten in einer Vorstellung den Bogen wegwerfen und laut ihren Namen rufen.

Der in seiner Bitterkeit äußerst humorvolle Monolog des Kontrabassisten, den eine Hassliebe mit seinem Instrument verbindet und der seine Unzulänglichkeit und Unzufriedenheit im Bier ertränkt, ist ein Klassiker von Patrick Süskind aus dem Jahre 1981. Er hat sich seit seinem Erscheinen zu einem vielgespielten Solostück auf deutschen Bühnen entwickelt, bietet er doch beste Unterhaltung und ganz nebenbei viele aberwitzige Anekdoten aus der Musikgeschichte. Axel Vornam inszeniert das Ein-Personen-Stück mit Oliver Firit am Kontrabass.
Termine

Veranstaltungsort: Stadttheater Salon3

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Die Karnevallsgesellschaft "die sulmtalnarren" e.V. laden ein zur 2. Prunk - und Fremdensitzung 2023 in der Gemeindehalle Ellhofen.

Sie erwartet ein buntes Programm aus Tanz, Gesang, Musik und Büttenreden. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

Kartenvorverkauf:

Kategorie 1: 17 Euro; Kategorie 2: 20 Euro
Online unter karten@sulmtalnarren.de ab dem 21.01.2023
Ab dem 23.01.2023 können Karten auch im Rathaus gekauft werden nach vorheriger Terminvereinbarung.

Veranstaltungsort: Gemeindehalle

Anschrift: Hauptstraße 21
74248 Ellhofen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

„Die Liebe zum Malen, entdeckte ich schon in den frühesten Jahren meiner Kindheit. Zu Beginn an versuchte ich mit Bleistift kleine Bilder in Form von Blumen, Gesichtern, Tieren und ähnlichem auf Papier zu bringen. Ich fand heraus, dass die Umsetzung vom Auge zur Hand eine reine Übungssache ist und begann, diese täglich zu optimieren“, so die Künstlerin, die sich nach vielen Jahren der Übung schließlich dazu entschied, Kunst zu studieren. „Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten und verschiedene Varianten, die Kunst auf Leinwand zu projizieren.“

Während des Studiums fand Samia Khemir heraus, dass sie sich auf die Leinwandmalerei mit Öl spezialisieren möchte. Seit dieser Zeit hat sie ihre Öl - Malerei auf ein hohes Niveau gestellt. Aktuell verleiht sie ihren Kunstwerken anhand der Vielzahl der Farbtöne einen Hauch der Flexibilität, integriert mit Kupfer, Silber aber auch sehr oft mit Blatt-Gold. Seit ihrer Studienzeit hat sie ihrer Kunst eine spezielle Signatur verliehen.
Bei der Betrachtung der ausgestellten Kunstwerke begibt man sich auf eine Reise in die Welt der Farbenvielfalt und Faszination wunderschöner Kunstwerke.

Die Ausstellung "Hauch von Farben" von Samia Khemir wird am Samstag, dem 11.02.2023 um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist anschließend bis zum 19.03.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Starten Sie diese Tour auf dem Heilbronner Marktplatz zur Marktzeit und erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der Heilbronner Innenstadt. Tauchen Sie ein in die lebendige Stadtgeschichte.

Entdecken Sie beispielsweise die Kilianskirche. Mit ihrem Westturm von Hans Schweiner ist sie eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke nördlich der Alpen. Ihr Hochaltar von Hans Seyfer aus dem Jahr 1498 gilt als Meisterleistung der Schnitzkunst der deutschen Spätgotik. Aber auch viele andere Sehenswürdigkeiten wie das historische Rathaus mit seiner astronomischen Kunstuhr von Isaak Habrecht, die pulsierende Neckarmeile oder die Heilbronner Türme sind Thema dieser klassischen Stadtführung.

- 7 €/ Person
- Start Tourist-Info
- Anmeldung unter 07131 562270 o. stadtfuehrungen@heilbronn-marketing.de

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift:
74072 Heilbronn

Dauer: ca. 90 Minuten

Gebühren: nur ermäßigter Eintritt oder Familienkarte (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung.

An jedem Sonntag im Monat findet eine öffentliche Führung für Erwachsene statt.

Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

Anschrift: Marktstraße 18
74363 Güglingen

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

In der neuen Ausstellung „Auf Augenhöhe“, die ab dem 22.01.2023 im 1. Stock des Wasserschlosses Bad Rappenau zu sehen sein wird, werden Bilder und Skulpturen des Malers und Bildhauers Heinz-Günther Lackner gezeigt.

Er ist 1960 geboren und lebt mit großer Leidenschaft Kunst und Pädagogik. Er bevorzugt als Beobachter das gesellschaftliche Geschehen unter die Lupe zu nehmen. Im Zentrum seines Schaffens stehen erlebte Alltäglichkeiten. „Was ich noch unbedingt erzählen wollte“, sind gemalte und gezeichnete Tagebucheintragungen auf Papier, Leinwand und Holz.
Als Bildhauer schafft er bevorzugt weinflaschengroße Rundumplastiken, die er selbst „Püppies“ nennt. „Mein Hauptanliegen in der Bildhauerei sind Interaktionsplastiken. Ich hoffe, all meine Ideen noch umsetzen zu können.“

Nach abgeschlossenem Pädagogikstudium studierte Lackner Malerei und Bildhauerei in Bremen. Schon während seiner Studienzeit arbeitete er in sozialen Einrichtungen mit dem Anliegen, Kreativität und Entwicklung bei den jungen Menschen zu fördern. Vor seinem Unruhestand ist er als Lehrer am Eduard-Mörikegymnasium in Neuenstadt am Kocher tätig. Nach den letzten Ausstellungen *EveryBody tells a story* in Heidelberg, *unten ist unten. und. oben ist oben.* in Pfaffenhofen, kommt nach der Corona-Zwangspause die Einzelausstellung *Auf Augenhöhe* in das Wasserschloss nach Bad Rappenau .
H.G. Lackner ist Maler und Bildhauer. Als Bildhauer modelliert, sägt und haut er die Motive direkt aus den Materialien: Ton, Holz und Stein. Die Figuren sind meist unterlebensgroß und werden als Püppies bezeichnet. Diese Arbeiten stehen im Werkkontrast zu den Installationen und interaktiven-Arbeiten mit Künstlerkollegen, Schülerinnen und Schüler. Vieler seiner Malereien zeigen der Bildhauerei nahestehende Themen der figurativen Zeichensetzung. Arbeitsspuren werden als Zeugnisse der Arbeitsprozesse bewahrt und heben den Materialcharakter deutlich hervor. Farbe wird in beiden Genres akzentuiert zur inhaltlichen Steigerung eingesetzt. Die Malerei ist seine Welt der Erholung. Hier erzählt Lackner unbetitelte Geschichten mit offenem Ausgang. Als Befreiungsschläge bezeichnet er seine Farb- in Farbmalereien, die frei von jeglicher Gesetzgebung und Vorschrift bestimmter Umsetzung sind.

Die Ausstellung ist an allen Sonntagen bis zum 05.03.2023 zwischen 12.00 und 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Wie ein Geist schleicht Norma Desmond, einst angebetete Leinwandgöttin der Stummfilmzeit, jetzt verblüht und vergessen, durch ihre prachtvolle ­Villa am Sunset Boulevard. Ihr verschwiegener Butler Max ist die einzige Verbindung zur Außenwelt. Als eines Tages der erfolglose, verschuldete Drehbuch­autor Joe Gillis hinter den Mauern des verwilderten Anwesens Zuflucht vor seinen Gläubigern sucht, scheint sich Normas Schicksal zu wenden: Sie heuert den jungen Mann an, ihr bei einem selbst geschrie­benen Skript behilf­lich zu sein. Joe gerät immer mehr in den Sog der alternden Diva und ihrer Scheinwelt, wird schließlich ihr Liebhaber. Und Norma steigert sich zunehmend in den Wunschtraum eines spek­takulären Hollywood-Comebacks als Salome hinein – bis Gillis das Kartenhaus der Illusionen zum Einsturz bringt …

Um den Sunset Boulevard, der von der Innenstadt von Los Angeles durch Beverly Hills und West Holly­wood führt, ranken sich Mythen und Geschichten. Einige der großen Stars aus der Glanzzeit der alten Studios ließen sich dort prunkvolle Villen bauen, hinter deren Mauern ausschweifende Partys und filmreife Tragödien abliefen. Diesen »Boulevard der Dämmerung« wählte Billy Wilder als Schauplatz und Titel für seinen 1950 oscar-prämierten Filmklassiker, in dem er mit den Mitteln eines düsteren Film Noir sarkastisch mit der Traumfabrik und ihrem gnaden­losen Star-System abrechnet.

Rund 40 Jahre ­später machten Andrew Lloyd Webber, Don Black und Christopher Hampton aus ­diesem Film ein Musical, das inzwischen selbst zum Klassiker geworden ist. Mit opulentem Filmsoundtrack, swingenden Tanz­ensembles und berührenden Balladen erwecken sie in »Sunset Boulevard« das Holly­wood der Studio-Ära musikalisch zu schillerndem, monumen­talem Leben. Norma Desmond ist eine der ganz großen Partien des Musical-Genres.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Zeit spielt eine große Rolle in unserem Zusammenleben. Sie kann rasend schnell vergehen, besonders wenn man beim Spielen ist oder gerade spannende Dinge tut. Wenn man dagegen auf irgendetwas wartet, wird einem die Zeit lang, dehnt sich wie ein alter, durchgekauter Kaugummi. Woran liegt das? Auch wenn man es in schönen Momenten noch so gern machen würde: Anhalten oder zurückspulen kann man die Zeit nicht. Aber wer bestimmt den Lauf der Zeit? Die Sonne oder der Mond? Ist es besser, zu rennen und ganz schnell von A nach B zu kommen? Oder hat es auch etwas für sich, wenn man sich langsam wie eine Schnecke bewegt und unterwegs ganz viele Dinge entdecken kann? Was passiert, wenn man sich der Zeit einfach widersetzt?

Christina Kettering hat mit »Time Out« ein zauberhaftes Stück über die Zeit für Kinder ab sechs Jahren geschrieben. In einer sehr witzigen, vom kindlichen Entdeckungsdrang inspirierten Sprache lässt sie die Akteure alle möglichen Fragen rund um das Thema Geschwindigkeit durchspielen. Die große Qualität des Stückes besteht in seiner kindgerechten philosophischen Tiefgründigkeit, die Lust macht, noch weiter in die Materie einzusteigen. Gleichzeitig ist »Time Out« ein großer Spaß. »Time Out« ist das dritte Stück, welches das Theater Heilbronn von Christina Kettering auf die Bühne bringt. Mit »Running« war das Junge Theater bereits für den Theaterpreis »DER FAUST« nominiert. Und Christina Ketterings Schauspiel »Schwarze Schwäne« war das Siegerstück des ersten »Science & Theatre«-Dramenwettbewerbs.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Geschichte entdecken
Das Schul- und Spielzeugmuseum Obersulm-Weiler ist das größte seiner Art in Baden-Württemberg. Es dokumentiert die Entwicklung der Schulgeschichte und des Spielens der letzten Jahrhunderte.

Schulstuben zwischen 1800-1949
Für die Abteilung Schulmuseum wurde das alte Schulgebäude von 1790 komplett so eingerichtet, wie Generationen von Dorfschullehrern darin gearbeitet und gewohnt haben könnten. Eine der fünf Schulstuben steht am originalen Platz und zeigt eine Ausstattung von 1800 - 1890.

Spielzeugmuseum
Auf drei Etagen wird seit 2010 im Spielzeugmuseum die "Pädagogik des Spielens" gezeigt. In liebevoller Kleinarbeit wurde Spielzeug des 19. und 20. Jahrhunderts zusammengetragen.

Veranstaltungsort: Schul- und Spielzeugmuseum - Weiler

Anschrift: Heilbronner Straße
74182 Obersulm - Weiler

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Veranstaltungsort: Gemeindehalle

Anschrift: Hauptstraße 21
74248 Ellhofen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

„Die Liebe zum Malen, entdeckte ich schon in den frühesten Jahren meiner Kindheit. Zu Beginn an versuchte ich mit Bleistift kleine Bilder in Form von Blumen, Gesichtern, Tieren und ähnlichem auf Papier zu bringen. Ich fand heraus, dass die Umsetzung vom Auge zur Hand eine reine Übungssache ist und begann, diese täglich zu optimieren“, so die Künstlerin, die sich nach vielen Jahren der Übung schließlich dazu entschied, Kunst zu studieren. „Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten und verschiedene Varianten, die Kunst auf Leinwand zu projizieren.“

Während des Studiums fand Samia Khemir heraus, dass sie sich auf die Leinwandmalerei mit Öl spezialisieren möchte. Seit dieser Zeit hat sie ihre Öl - Malerei auf ein hohes Niveau gestellt. Aktuell verleiht sie ihren Kunstwerken anhand der Vielzahl der Farbtöne einen Hauch der Flexibilität, integriert mit Kupfer, Silber aber auch sehr oft mit Blatt-Gold. Seit ihrer Studienzeit hat sie ihrer Kunst eine spezielle Signatur verliehen.
Bei der Betrachtung der ausgestellten Kunstwerke begibt man sich auf eine Reise in die Welt der Farbenvielfalt und Faszination wunderschöner Kunstwerke.

Die Ausstellung "Hauch von Farben" von Samia Khemir wird am Samstag, dem 11.02.2023 um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist anschließend bis zum 19.03.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Das Kulturamt der Stadt Bad Rappenau lädt ein zu einem Goldschmiedekurs im Rahmen der Reihe Kunst & Kultur im Wasserschloss in Bad Rappenau. Am Sonntag, dem 19.02.2023, werden von 10 bis 18 Uhr die Grundkenntnisse des Goldschmiedens erlernt: Sägen, Feilen, Schmieden, Löten und Polieren. Die Teilnehmer werden von zwei Goldschmiede-Meistern individuell betreut. Gearbeitet wird mit Silber (Gold auf Anfrage), Steinen und Perlen. Es wird darauf geachtet, dass jeder Kursteilnehmer ein Schmuckstück fertig stellt.

Für jeden Teilnehmer gibt es einen separaten Arbeitsplatz.

Der Kurs kostet 150 Euro. Das Material wird nach Verbrauch im Kurs abgerechnet.

Infos auch unter: Facebook Goldschmiedekurse Jonas Herrmann

Eine Anmeldung bei den Kursleitern ist dringend erforderlich:
Ludmilla Herrmann und Jonas Herrmann, Tel. 07231/1559086 oder 0171/7904880 oder herrmann.jonas@gmx.net

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Fast alles ist im Ruhemodus in der Winterzeit. Die Teilnehmer können den Winter sehen, hören, fühlen und riechen und tauchen mit allen Sinnen ein. Rituale, Bauernregeln und alte Bräuche leben dabei wieder auf. Die Strecke führt vom Naturdenkmal Pfaffenklinge mit Silberstollen zu den Mammutbäumen.

Die Teilnehmer BE-merken und BE-achten den jahreszeitlichen Naturkreislauf. Bei jeder Wanderung andere Eindrücke, andere Geräusche und andere Farben. Vielleicht eine Schneeflocke per Handschlag begrüßen, Eiswolle entdecken und Spuren deuten? Raus aus der warmen Stube und den Winter mit allen Sinnen genießen.

Die Jahreszeitenwanderung findet an vier Terminen statt und ermöglicht es, dieselbe Strecke zu unterschiedlichen Jahreszeiten zu entdecken. Die Termine können natürlich auch einzeln besucht werden.
Weitere Termine 2021 sind 24. April, 31. Juli sowie der 30. Oktober

Kosten: 9 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei.
Bitte ein kleines Handtuch mitbringen.
Dauer: ca. 3h

Hinweise:
Die Strecke ist nicht für Kinderwagen geeignet.
Gutes Schuhwerk erforderlich.

Veranstalter, Anmeldung und weitere Informationen:
Naturparkführerin Sabine Reiss
Tel. 07130 403588
reiss@die-naturparkfuehrer.de

Ein Angebot im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren - Das Jahresprogramm enthält monatlich unterschiedliche Angebote zu den Themen Natur, Historie, "für Familien" und Wandern.

Veranstaltungsort: Parkplatz Silberstollen

Anschrift: K 2098 zwischen Wüstenrot und Schmellenhof
71543 Wüstenrot

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Über 700 Jahre lang rumpelten die Mühlsteine der Raußmühle und schufen die Grundlagen zur Ernährung der Eppinger Bürger, bis 1958 das Wasserrecht zugunsten der Bundesrepublik enteignet wurde. Die Gebäude zerfielen zu einer “unrestaurierbaren” Ruine. Heute ist die Mühle ein geförderter Teil des europäischen Kulturerbes mit einem großen Museum zur Geschichte des ländlichen Lebens.
Aber nur laufende Mühlen sind langfristig erhaltbar. Wann wird das Schweigen der Mühle enden, wann klappert der Rüttelschuh unter dem Trichter und drehen sich die Mühlsteine wieder? Zahlreiche Objekte erzählen die Geschichte der Mehlherstellung, die bereits vor mehr als 10.000 Jahren mit der Sesshaftwerdung des Menschen begann.

Veranstaltungsort: Stadt- und Fachwerkmuseum Alte Universität

Anschrift: Altstadtstraße/Fleischgasse 2
75031 Eppingen

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Zusammen mit dem Verein Faszination Technik bietet das Audi Forum in den Faschingsferien zwei neue Workshops an: Beim ersten Workshop „Race-Track – Rennluft schnuppern“ tauchen Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren in die Rolle eines/r Rennmechaniker_in ein. Nach einer kurzen Einführung lernen die Kids, wie ein gewöhnlicher Gummi als Antrieb genutzt werden kann. Mit den neuen Erkenntnissen beginnen die jungen Antriebsexpert_innen das Modellfahrzeug zusammenzubauen und Testfahrten durchzuführen. Welcher Gummi-Renner wird wohl der schnellste sein und das Rennen gewinnen?

Termin: 
Race-Track – Rennluft schnuppern  
15 EUR zzgl. Gebühren 

Veranstaltungsort: Audi-Forum

Anschrift: NSU-Straße 1
74172 Neckarsulm

Es sollte eigentlich nur um Sex gehen. Doch als die verwitwete, pensionierte Religionslehrerin Nancy den jungen Sexarbeiter Leo auf ein Hotelzimmer bestellt, um nach ihrer eher nüchternen Ehe endlich mal zu erfahren, dass Sex auch Spaß machen kann, lernen sich die beiden Fremden immer besser kennen. Und der Sex wird bald zur Nebensache. Emma Thompson und Daryl McCormack lassen in diesem humorig-feinfühlig erzählten Film die Leinwand auf zauberhafte Weise erstrahlen.

Regisseurin Sophie Hyde erzählt die ungewöhnliche Beziehung, die sich so wunderbar bekannten Schemata widersetzt, wie ein Kammerspiel. Dabei setzt der Film völlig zurecht seinen Fokus auf das Miteinander von Thompson und McCormack, deren Chemie entscheidend ist für das Funktionieren der Geschichte. Die Ausgangssituation sowie die Gespräche der Beiden sind übervoll an Dialogwitz und amüsanten Annäherungsmissverständnissen. Doch je näher sich Nancy und Leo kommen, desto mehr Tiefe gewinnen die Gespräche, desto mehr taucht man ein in zwei Leben, die jedes für sich faszinierend und vielschichtig erscheinen. Die Rolle des Sexarbeiters, der hinter der immer coolen Fassade ein weiteres, ein privates Wesen verbirgt, verkörpert Daryl McCormack mit einem so großen Charme, dass er die Herzen aller Zuschauenden schnell erobern wird. Und als Nancy ist Emma Thompson die Idealbesetzung, die in ihrer Rolle nicht nur ihren Humor und Witz, sondern vor allem auch ihre Verletzlichkeit und Sensibilität aufblitzen lässt. Wunderbar ist es, ihr zuzusehen, wie nervös und unsicher sie beim ersten Treffen im Hotelzimmer auf den jungen Leo wartet und wie sie von Treffen zu Treffen lockerer, gelöster und glücklicher wird. Von der grauen Maus, die ihren Körper für hässlich hält, wandelt sie sich zur Frau, die in der letzten Einstellung völlig angst- und schambefreit ihren nackten Körper zufrieden und mit einem Lächeln im Spiegel betrachtet.

Sophie Hyde gelang ein feinfühlig inszeniertes, tragikomisches Kammerspiel, das vom Dialog lebt und von den großartigen schauspielerischen Leistungen getragen wird. Auf explizite Sexszenen kann Hyde getrost verzichten, lässt zwar offen alles ansprechen, bleibt aber dezent in der Darstellung. Viel Feingefühl beweist die gebürtige Australierin bei der Inszenierung und auch wenn die Geschichte weitgehend in einem Raum spielt, hat das nichts mit abgefilmtem Theater zu tun, sondern ist ganz Film.

Veranstaltungsort: Scala-Kino

Anschrift: Benefizgasse 5
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Die Führung gibt einen Eindruck vom Leben in der Bahnhofsvorstadt zu einer Zeit, als sich von dort aus die Industrialisierung Heilbronns entwickelte. Am Hauptbahnhof entlang des einstigen Prachtboulevards Bahnhofstraße geht die Tour durch den „Heilbronner Kiez“ vorbei an alten Villen und neuen Gebäuden zum ehemaligen Heilbronner Bahnhof.

10.-€/ Person,
Start: Hauptbahnhof,
Anmeldung: 07131-562270,
stadtfuehrungen@heilbronn-marketing.de

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift:
74072 Heilbronn

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Zusammen mit dem Verein Faszination Technik bietet das Audi Forum in den Faschingsferien zwei neue Workshops an. Am zweiten Tag erhalten Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren die Möglichkeit, ein Brennstoffzellenfahrzeug zusammen zu bauen. Der Workshop „H-Energy – Wasserstoff bewegt“ bietet den jungen Technik-Talenten eine Einführung in das unsichtbare Zusammenspiel von Sauer- und Wasserstoff. Bevor es an die Modellbausätze geht, werfen die Heranwachsenden einen Blick in die Funktionalität einer Brennstoffzelle und führen zusammen mit Expert_innen verschiedene Experimente durch. Zum Abschluss erfolgt ein kleines Quiz, um das erlernte Wissen zu testen.

Termin: 
H-Energy – Wasserstoff bewegt
38 EUR zzgl. Gebühren 

Veranstaltungsort: Audi-Forum

Anschrift: NSU-Straße 1
74172 Neckarsulm

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Die Arbeitsvermittlung hat dem langjährigen Nachtclub-Türsteher Dave einen neuen Job als Museumswärter verschafft. Dabei hat er mit Kunst gar nichts am Hut! Dass seine Rausschmeißer-Qualitäten hier allerdings durchaus gefragt sind, merkt Dave erst, als ihm ein ganz besonderes Kunstwerk zur Bewachung zugeteilt wird: »NippleJesus«. Das Bild, das schon vor der Ausstellungseröffnung Tumulte erwarten lässt, ist ein Porträt von Christus am Kreuz. So weit, so gut. Dass dieses Porträt jedoch aus einer Unzahl winziger aus Pornoheftchen ausgeschnittener Bilder weiblicher Brustwarzen zusammengesetzt ist, findet auch Dave anstößig und skandalös.

Doch nachdem er auf der Vernissage die Künstlerin kennenlernt, schwindet sein Widerwille nach und nach. Er beginnt sogar, das Werk gegen seine empörten Betrachter zu verteidigen. Bis auch er zuletzt unfreiwillig Bestandteil des Kunstwerkes wird, das weit über seinen Platz an der Wand hinaus wirksam ist. Nick Hornbys »NippleJesus« ist ein humorvolles Solostück über einen vermeintlich einfachen Mann, der überraschend Tiefgründiges über Sinn und Unsinn des modernen Kunstbetriebs denkt.

Ein Teil der Erlöse aus der Theateraufführung geht an den Treehouse Trust, London, einer Stiftung zur Förderung autistischer Kinder, deren Mitbegründer Nick Hornby ist.
www.treehouseschool.org.uk/

Veranstaltungsort: Stadttheater Salon3

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Vor vielen Jahren gab es einmal einen Zoo auf einem Berg. Um den Zoo herum lebten sehr, sehr viele Menschen in gestreiften Anzügen in hässlichen Baracken. Einige wenige Leute in schwarzen, lackglänzenden Stiefeln wohnten in schönen Häusern. Zwischen dem Zoo und den Menschen stand ein summender Zaun mit Stacheldraht und Wachtürmen. Dieser Zaun war aber nicht wegen der Tiere da. Bis vor kurzem lebte ein Nashorn im Zoo, das ganz plötzlich gestorben war. Papa Pavian, der »Chef« unter den Zoobewohnern, erklärte den anderen Tieren, dass das Nashorn sich in Dinge eingemischt habe, die es nichts ­angingen. Und die hatten etwas damit zu tun, was es auf der anderen Seite des Zaunes sah …
Warum raucht der Schornstein, wenn es draußen warm ist? Und weshalb gibt es keine Vögel in der Luft, fragt sich auch der neue Zoobewohner, ein junger Bär aus Sibirien. Mit seinen Beobachtungen provoziert er den Ärger von Papa Pavian, der rät, keine Fragen darüber zu stellen, was die »Gestiefelten« mit den »Gestreiften« tun, solange es den Tieren im Zoo gut geht.

1938 wurde direkt neben dem Konzentrationslager Buchenwald für die KZ-Aufseher und deren Familien ein Zoo gebaut. Jens Raschke nutzt diesen Fakt, um daraus eine allgemeingültige, kindgerechte Parabel über den Umgang mit Ungerechtigkeit und Unmenschlichkeit zu schreiben.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Starten Sie diese Tour auf dem Heilbronner Marktplatz zur Marktzeit und erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der Heilbronner Innenstadt. Tauchen Sie ein in die lebendige Stadtgeschichte. Entdecken Sie beispielsweise die Kilianskirche. Mit ihrem Westturm von Hans Schweiner ist sie eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke nördlich der Alpen. Ihr Hochaltar von Hans Seyfer aus dem Jahr 1498 gilt als Meisterleistung der Schnitzkunst der deutschen Spätgotik.
Aber auch viele andere Sehenswürdigkeiten wie das historische Rathaus mit seiner astronomischen Kunstuhr von Isaak Habrecht, die pulsierende Neckarmeile oder die Heilbronner Türme sind Thema dieser klassischen Stadtführung.

7€/ Person,
Start Tourist-Info,
Anmeldung unter 07131 562270 o.
stadtfuehrungen@heilbronn-marketing.de

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift:
74072 Heilbronn

Genießen Sie das einzigartige Geschmackserlebnis von:

-Riesling-Schleckerle, Müller-Thurgau-Schleckerle und Trockenbeerenauslese-Aperitifessig aus Müller-Thurgau
-Balsam-Schleckerle und Württemberger Balsamessig
-Umami Schokolade und Riesling Classic
-Barrique Trüffel und Barrique Schokolade mit Lemberger Wein
-Trockenbeerenauslese Trüffel, Saint Domingue Orange Schokolade und Muscat de Rivesaltes
-Champagner-Trüffel

Inkludierte Leistungen:
-Führung durch die malerische Altstadt von Gundelsheim zum Schloss Horneck, der ehemaligen Deutschmeisterresidenz des Deutschen Ritterordens
- Schokoladen- und Weinproben
- Gemütliche Kaffeepause im Café der Schokoladenmanufraktur mit einem köstlichen Kaffee-, Schokoladen- oder Teegetränk und einem Stück Kuchen oder Torte Ihrer Wahl.

Preis: 32,90 € p.P.
Treffpunkt: Schell Schokoladen
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Anmeldung per E-Mail oder telefonisch unter:
06269-350
info@schell-schokoladen.de

Veranstaltungsort: Schokoladenmanufaktur Schell

Anschrift: Schloßstraße 31
74831 Gundelsheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Laura Braun (Liedermacherin) erzählt mit kraftvoller Stimme und eindringlichen Klavierklängen Geschichten voller Emotionen und Leidenschaft. Nachdenklich, anklagend, liebevoll, humorvoll – die deutschsprachige Liedermacherin zeichnet sich durch Facettenreichtum und gnadenlose Authentizität aus. Ein Konzert von Laura Braun entführt das Publikum auf eine Traumreise, in der die Grenzen zwischen biografischer Episode, kleiner Perspektive und überwältigender Wirklichkeit fließend sind. Eine wunderbar berührende Hommage an den schlafwandlerischen Zeitgeist dieser Jahre. Eine Kampfansage an die verführerische Resignation der vermeintlichen Ohnmacht des Einzelnen. Eine Liebeserklärung an die Macht der einfachen, bescheidenen Worte in Zeiten ohrenbetäubender Geräuschkulissen.

Der dynamische Erzählstil erscheint inspiriert von Künstler*innen wie Judith Holofernes (Wir sind Helden), Element of Crime, Faber, AnnenMayKantereit und Sarah Lesch.

Die Pandemie nutzt die 29-Jährige zur Komposition neuer Werke. Die Resonanz auf erste Veröffentlichungen ist einschlagend. Im Januar 2022 wurde Laura Braun mit dem renommierten Förderpreis des Kleinkunstpreises des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Bereits im September 2021 setzt sich die gebürtige Freiburgerin beim Musikwettbewerb „Armutsschatten“ des Sozialverband Deutschland (SoVD) gegen bundesweit über 200 Mitbewerber*innen durch und belegt mit ihrem bewegenden Titel „Nullsummenspiel“ in Hannover Platz 1.

Das erste Studioalbum von Laura Braun ist für Frühjahr 2023 angekündigt. Das Debütalbum trägt den Titel „Vom Weg ab“ und gewährt tiefe Einblicke in die breite Gefühlswelt der Ausnahmekünstlerin. Geleitet von der Auffassung: Erzählenswert bleiben die Geschichten, die nicht den planierten Wegen einer zubetonierten Gesellschaft folgen, sondern ihre eigenen Wege finden.

Beginn: 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)

VVK: 18,– € zzgl. Geb. / Abendkasse: 22,– €
Reservix-VVK You Tube

Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

Anschrift: Schlossplatz 2
74336 Brackenheim

Richard Gärtner, 78 Jahre alt, hat nach dem Tod seiner Frau jeglichen Lebensmut verloren. Er möchte sterben und hat beim Bundesinstitut für Arzneimittel eine tödliche Dosis Natrium-Pentobarbital beantragt, ein Mittel, das in anderen Ländern von Sterbehilfeorganisationen eingesetzt wird. Gärtner ist weder unheilbar krank, noch leidet er an körperlichen Schmerzen. Das Bundesinstitut lehnt die Herausgabe des Medikaments ab. Daraufhin bittet Richard Gärtner seine Hausärztin um Beihilfe zum Suizid. Diese möchte ihm nicht helfen. Nun wird die Angelegenheit in einer öffentlichen Sitzung des Ethikrates verhandelt, denn sie weist weit über die persönliche Geschichte von Richard Gärtner hinaus. Ein Mensch möchte nicht mehr weiterleben und bittet um ärztliche Hilfe. Das 2020 erlassene Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichtes garantiert das Recht des Menschen auf eine freie Entscheidung über sein Leben oder Sterben. Die rechtliche Frage, ob ein Arzt bei einem Suizid helfen darf, ist geklärt. Aber das ethische Problem bleibt: Soll ein Arzt einem Menschen dabei helfen, sein Leben zu beenden?

Der Ethikrat hat verschiedene Sachverständige zu diesem Disput geladen: die Verfassungsrichterin Littner, den Arzt und Vertreter der Bundesärztekammer Professor Sperling und Bischof Thiel. Diese werden vom langjährigen Mitglied des Ethikrates, der erklärten Sterbehilfegegnerin Keller, und von Gärtners Rechtsanwalt Biegler befragt, der für das Recht seines Mandanten auf selbstbestimmtes Sterben eintritt.

Welche Rolle spielt die historische Last, die Deutschland zu tragen hat? Wie würde sich die Gesellschaft verändern, wenn Menschen, die in schweren Lebensphasen den Todeswunsch haben, ganz einfach aus dem Leben scheiden könnten? Dürfte man einem 30-Jährigen diese Bitte abschlagen? Würde sich der Druck auf Alte und Kranke erhöhen, ihren Angehörigen nicht mehr zur Last fallen zu wollen? Wie schon in seinem ersten Stück »Terror« stellt Ferdinand von Schirach auch in »Gott« ein existentielles Thema zur Debatte. Er lässt es auf der Bühne in seiner Widersprüchlichkeit und Vielfältigkeit diskutieren und Für und Wider mit allen Konsequenzen weiterdenken. Er spiegelt damit einen aktuellen gesellschaftlichen Diskurs, der jeden einzelnen von uns betrifft: Wem gehört unser Leben? Wer entscheidet über unseren Tod? Am Ende sind die Zuschauer als Anwesende in der Debatte des Ethikrates aufgefordert, selbst nach ihren ganz persönlichen Werten zu entscheiden: Soll Richard Gärtner das tödliche Medikament bekommen? Oder nicht?

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

„Die Liebe zum Malen, entdeckte ich schon in den frühesten Jahren meiner Kindheit. Zu Beginn an versuchte ich mit Bleistift kleine Bilder in Form von Blumen, Gesichtern, Tieren und ähnlichem auf Papier zu bringen. Ich fand heraus, dass die Umsetzung vom Auge zur Hand eine reine Übungssache ist und begann, diese täglich zu optimieren“, so die Künstlerin, die sich nach vielen Jahren der Übung schließlich dazu entschied, Kunst zu studieren. „Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten und verschiedene Varianten, die Kunst auf Leinwand zu projizieren.“

Während des Studiums fand Samia Khemir heraus, dass sie sich auf die Leinwandmalerei mit Öl spezialisieren möchte. Seit dieser Zeit hat sie ihre Öl - Malerei auf ein hohes Niveau gestellt. Aktuell verleiht sie ihren Kunstwerken anhand der Vielzahl der Farbtöne einen Hauch der Flexibilität, integriert mit Kupfer, Silber aber auch sehr oft mit Blatt-Gold. Seit ihrer Studienzeit hat sie ihrer Kunst eine spezielle Signatur verliehen.
Bei der Betrachtung der ausgestellten Kunstwerke begibt man sich auf eine Reise in die Welt der Farbenvielfalt und Faszination wunderschöner Kunstwerke.

Die Ausstellung "Hauch von Farben" von Samia Khemir wird am Samstag, dem 11.02.2023 um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist anschließend bis zum 19.03.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

In der neuen Ausstellung „Auf Augenhöhe“, die ab dem 22.01.2023 im 1. Stock des Wasserschlosses Bad Rappenau zu sehen sein wird, werden Bilder und Skulpturen des Malers und Bildhauers Heinz-Günther Lackner gezeigt.

Er ist 1960 geboren und lebt mit großer Leidenschaft Kunst und Pädagogik. Er bevorzugt als Beobachter das gesellschaftliche Geschehen unter die Lupe zu nehmen. Im Zentrum seines Schaffens stehen erlebte Alltäglichkeiten. „Was ich noch unbedingt erzählen wollte“, sind gemalte und gezeichnete Tagebucheintragungen auf Papier, Leinwand und Holz.
Als Bildhauer schafft er bevorzugt weinflaschengroße Rundumplastiken, die er selbst „Püppies“ nennt. „Mein Hauptanliegen in der Bildhauerei sind Interaktionsplastiken. Ich hoffe, all meine Ideen noch umsetzen zu können.“

Nach abgeschlossenem Pädagogikstudium studierte Lackner Malerei und Bildhauerei in Bremen. Schon während seiner Studienzeit arbeitete er in sozialen Einrichtungen mit dem Anliegen, Kreativität und Entwicklung bei den jungen Menschen zu fördern. Vor seinem Unruhestand ist er als Lehrer am Eduard-Mörikegymnasium in Neuenstadt am Kocher tätig. Nach den letzten Ausstellungen *EveryBody tells a story* in Heidelberg, *unten ist unten. und. oben ist oben.* in Pfaffenhofen, kommt nach der Corona-Zwangspause die Einzelausstellung *Auf Augenhöhe* in das Wasserschloss nach Bad Rappenau .
H.G. Lackner ist Maler und Bildhauer. Als Bildhauer modelliert, sägt und haut er die Motive direkt aus den Materialien: Ton, Holz und Stein. Die Figuren sind meist unterlebensgroß und werden als Püppies bezeichnet. Diese Arbeiten stehen im Werkkontrast zu den Installationen und interaktiven-Arbeiten mit Künstlerkollegen, Schülerinnen und Schüler. Vieler seiner Malereien zeigen der Bildhauerei nahestehende Themen der figurativen Zeichensetzung. Arbeitsspuren werden als Zeugnisse der Arbeitsprozesse bewahrt und heben den Materialcharakter deutlich hervor. Farbe wird in beiden Genres akzentuiert zur inhaltlichen Steigerung eingesetzt. Die Malerei ist seine Welt der Erholung. Hier erzählt Lackner unbetitelte Geschichten mit offenem Ausgang. Als Befreiungsschläge bezeichnet er seine Farb- in Farbmalereien, die frei von jeglicher Gesetzgebung und Vorschrift bestimmter Umsetzung sind.

Die Ausstellung ist an allen Sonntagen bis zum 05.03.2023 zwischen 12.00 und 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Beschwingt und mit guter Laune wird im Kurhaus an jeweils zwei Sonntagen im Monat von 15 bis 18 Uhr das Tanzbein geschwungen.

Musikalisch begleitet werden die Tanznachmittage von den erfahrenen und beliebten Kurhausmusikern Marco Prosén und dem Duo SilverSound. So wird der Tanznachmittag zu einer stimmungsvollen Veranstaltung, bei der keiner mehr stillsitzen kann.

Freuen Sie sich auf einen beschwingten Nachmittag im Kurhaus Bad Rappenau!

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Beschwingt und mit guter Laune wird einmal im Monat von 19 bis 22 Uhr im Kurhaus das Tanzbein geschwungen.

Musikalisch begleitet werden die Tanzabende von den erfahrenen und beliebten Kurhausmusikern Marco Prosén und dem Duo SilverSound. So wird der Tanzabend zu einer stimmungsvollen Veranstaltung, bei der keiner mehr stillsitzen kann.

Freuen Sie sich auf einen beschwingten Abend im Kurhaus Bad Rappenau!

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Rollen Sie bei einer gemütlichen Fahrt mit dem Löwen-Express durch das winterliche Eberbachtal. Unsere leckeren Glühweine heizen dabei richtig ein. Ein Winzer erläutert dabei Interessantes rund um den Weinbau links und rechts des Weges. Geschichte und Geschichten zu Land und Leuten und den Schönheiten der Region kommen natürlich auch nicht zu kurz.

Der Löwen-Express ist ein komfortabel eingerichteter Planwagen für bis zu 20 Personen.

Leistung:
- Fahrt mit dem Löwen-Express durch den Weinberg
- Begrüßungs-Secco
- 3er Glühweinprobe (rot, rosé, weiß)
- Sprudel und Traubensaft
- Laugengebäck und Hefezopf

Kosten: 37.90 € p.P.
Dauer: 2-2,5 Stunden
Treffpunkt: Weinhaus Eberstadt | Lennacher Str. 25, 74246 Eberstadt

Veranstalter, Anmeldung und weitere Informationen:
Winzer vom Weinsberger Tal eG
Telefon: 07130 461200
a.weiner@weinsbergertal-winzer.de

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen Löwen-Express 2023
- 15.1.2023 | Glühwein-Planwagenfahrt
- 21.1. 2023 | Glühwein-Planwagenfahrt
- 18.2.2023 | Glühwein-Planwagenfahrt
- 18.3.2023 | Planwagenfahrt
- 26.3.2023 | Planwagenfahrt
- 15.4.2023 | Planwagenfahrt
- 7.5.2023 | Planwagenfahrt
- 3.6.2023 | Mondschein Planwagenfahrt
- 25.6.2023 | Planwagenfahrt
- 1.7.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 30.7.2023 | Planwagenfahrt
- 5.8.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 12.8.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 27.8.2023 | Planwagenfahrt
- 2.9.2023 | Planwagenfahrt
- 10.9.2023 | Planwagenfahrt
- 24.9.2023 | Planwagen Herbsttour
- 14.10.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 22.10.2023 | Planwagenfahrt

Veranstaltungsort: Weinhaus Eberstadt

Anschrift: Lennacher Straße 25
74246 Eberstadt

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Wir laden Euch ein zu einer märchenhaft musikalischen Mitspielreise in das Naturreich von Frau Holle. Setzt mit dem Mädchen Marie das Spinnrad in Schwung, freut euch an der blühenden Blumenwiese, holt die knusprigen Brote aus dem Backofen, schüttelt die reifen knackigen Äpfel vom Baum und lasst die federweißen Schneeflocken wirbeln.

Lauscht, singt und bewegt euch zur wundervollen Musik und erlebt das spannende fantastische Theater-Abenteuer von Goldmarie und Pechmarie, dem Hahn Kikeriki und dem Großen Zaubertor aus dem es GOLD regnet oder gar PECH?

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Geschichte entdecken
Das Schul- und Spielzeugmuseum Obersulm-Weiler ist das größte seiner Art in Baden-Württemberg. Es dokumentiert die Entwicklung der Schulgeschichte und des Spielens der letzten Jahrhunderte.

Schulstuben zwischen 1800-1949
Für die Abteilung Schulmuseum wurde das alte Schulgebäude von 1790 komplett so eingerichtet, wie Generationen von Dorfschullehrern darin gearbeitet und gewohnt haben könnten. Eine der fünf Schulstuben steht am originalen Platz und zeigt eine Ausstattung von 1800 - 1890.

Spielzeugmuseum
Auf drei Etagen wird seit 2010 im Spielzeugmuseum die "Pädagogik des Spielens" gezeigt. In liebevoller Kleinarbeit wurde Spielzeug des 19. und 20. Jahrhunderts zusammengetragen.

Veranstaltungsort: Schul- und Spielzeugmuseum - Weiler

Anschrift: Heilbronner Straße
74182 Obersulm - Weiler

Bad Wimpfen mit historisch gewandeten Gästeführer*Innen entdecken. Die Rundtour führt durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Die Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.

Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 8 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

„Die Liebe zum Malen, entdeckte ich schon in den frühesten Jahren meiner Kindheit. Zu Beginn an versuchte ich mit Bleistift kleine Bilder in Form von Blumen, Gesichtern, Tieren und ähnlichem auf Papier zu bringen. Ich fand heraus, dass die Umsetzung vom Auge zur Hand eine reine Übungssache ist und begann, diese täglich zu optimieren“, so die Künstlerin, die sich nach vielen Jahren der Übung schließlich dazu entschied, Kunst zu studieren. „Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten und verschiedene Varianten, die Kunst auf Leinwand zu projizieren.“

Während des Studiums fand Samia Khemir heraus, dass sie sich auf die Leinwandmalerei mit Öl spezialisieren möchte. Seit dieser Zeit hat sie ihre Öl - Malerei auf ein hohes Niveau gestellt. Aktuell verleiht sie ihren Kunstwerken anhand der Vielzahl der Farbtöne einen Hauch der Flexibilität, integriert mit Kupfer, Silber aber auch sehr oft mit Blatt-Gold. Seit ihrer Studienzeit hat sie ihrer Kunst eine spezielle Signatur verliehen.
Bei der Betrachtung der ausgestellten Kunstwerke begibt man sich auf eine Reise in die Welt der Farbenvielfalt und Faszination wunderschöner Kunstwerke.

Die Ausstellung "Hauch von Farben" von Samia Khemir wird am Samstag, dem 11.02.2023 um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist anschließend bis zum 19.03.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Heute ist ein besonders schöner Sommer-Sonnen-Morgen. Der fröhliche Herr Tag freut sich auf die Kinder. Sicherlich sind sie schon auf dem Spielplatz und spielen und singen, schaukeln und springen. Aber der Spielplatz ist leer. »Na sowas!«

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Seit der Corona Pandemie ist das Krankheitsbild der „Fatigue“ in den Fokus der Öffentlichkeit getreten. Mit „Fatigue“ ist eine schwere Erschöpfung gemeint, die mehrere Wochen anhält, sich durch Ruhe und Schlaf nicht bessert, sich aber schon nach leichter körperlicher, geistiger oder seelischer Anstrengung verschlechtert.

Dr. Peter Trunzer berichtet aus seinem Erfahrungsschatz im Umgang mit Fatigue Syndromen nach Krebs, bei Schmerzerkrankungen und nach Infektionen, wie z.B. der Post-Covid-Fatigue. Es wird auch Gelegenheit zur Diskussion und für Fragen geben.

Referent: Dr. Peter Trunzer, Facharzt für Innere Medizin, Spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin, Homöopathie und Naturheilverfahren

Info und Anmeldung:
VHS Unterland in Bad Rappenau
Petra Beger/Jutta Hartmann
Tel.: 07264/4807
E-Mail: Bad-Rappenau@vhs-unterland.de

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

In der Reihe „Kunst und Kultur für Kinder“ ist am Freitag, den 03.03.2023, um 16:00 Uhr das Violinduo „The Twiolins“ mit ihrem Mitmach-Konzert zu Gast im Wasserschloss Bad Rappenau.

Das Eichhörnchen und der Igel haben soooo viel geübt und wollen ihre Musik gerne mit anderen teilen. Doch wie geht das eigentlich? Wie spielt man ein Konzert? Die beiden machen sich auf die Suche nach Antworten – und erleben dabei ein kleines Abenteuer.
Es wird die spannende Geschichte von zwei Freunden erzählt, die vom Üben zu Hause hinaus auf die Bühne wollen. Was sie dabei erleben, ist nicht immer leicht wegzustecken. Doch mit Leichtigkeit und der Hilfe vieler Freunde entsteht am Ende nicht nur ein Konzert, sondern etwas ganz Wunderbares.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen der Reihe „Kunst und Kultur für Kinder“ ist für Kinder kostenlos, Erwachsene zahlen 4,00 Euro. Vielen Dank an die Sparkasse Kraichgau, die diese Reihe unterstützt und den kostenlosen Eintritt der Kinder ermöglicht!

Eine Anmeldung ist unbedingt beim Kulturamt unter 07264/922-161 oder per E-Mail unter Kulturamt@badrappenau.de erforderlich.

Falls eine Teilnahme kurzfristig nicht möglich ist, bitte auf der Hotline-Nr. 07264/922-161 Bescheid geben.

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Starten Sie diese Tour auf dem Heilbronner Marktplatz zur Marktzeit und erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der Heilbronner Innenstadt. Tauchen Sie ein in die lebendige Stadtgeschichte. Entdecken Sie beispielsweise die Kilianskirche. Mit ihrem Westturm von Hans Schweiner ist sie eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke nördlich der Alpen. Ihr Hochaltar von Hans Seyfer aus dem Jahr 1498 gilt als Meisterleistung der Schnitzkunst der deutschen Spätgotik.
Aber auch viele andere Sehenswürdigkeiten wie das historische Rathaus mit seiner astronomischen Kunstuhr von Isaak Habrecht, die pulsierende Neckarmeile oder die Heilbronner Türme sind Thema dieser klassischen Stadtführung.

7€/ Person,
Start Tourist-Info,
Anmeldung unter 07131 562270 o.
stadtfuehrungen@heilbronn-marketing.de

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift:
74072 Heilbronn

Heilbronn ist von Bauten im Stil der 50er und 60er Jahre geprägt. Schnell und pragmatisch hat man die Stadt nach dem Krieg wiederaufgebaut. Heute ist Heilbronn eine der dynamischsten Städte Deutschlands. Und das zeigt sich auch an den Gebäuden, die hier aktuell entstehen. Erfahren Sie zum Beispiel, weshalb im modernen Stadtquartier Neckarbogen auf dem ehemaligen Bundesgartenschaugelände (2019) die Grundzüge der Bauhausidee sichtbar werden. Lassen Sie sich von Experten durch die Architekturgeschichte Heilbronns führen.

15.-€/ Person,
Start: Marktplatz
Anmeldung: 07131-562270,
stadtfuehrungen@heilbronn-marketing.de

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift:
74072 Heilbronn

Der Gästeführer Rolf Fox aus Weinsberg bietet am Samstag, den 04. März 2023 ab 15 Uhr eine Führung

Keltern und Keller – wo der Wein entsteht

Eine kleine „Exkursion“ durch die vielfältige Weinsberger „Unterwelt“ aus dem Mittelalter.

Es gibt Erläuterungen zu den Kellergebäuden aus städtebaulicher Sicht durch Stadtbaumeister Nicolas Rautenberg.
Aus historischer Sicht durch Weinexperte Rudolf Fox, sowie Rezitation von Gedichten durch Tanja Birk.
Ein zwischendurch gereichter Kernerglühwein im Zehntkeller wird vor zu großem Durst schützen. Die anschließende 4er Weinprobe im Helfensteinkeller rundet das Programm ab.

Kartenvorverkauf bei
Buchhandlung Back Weinsberg und
Obersulm-Willsbach sowie
Tourismusverein Weinsbergertal
Hauptstr. 1 Tel.: 07134/1386192
Voranmeldung erforderlich!

Die aktuell gültigen Coronaregelungen sind einzuhalten.
Sollte die Veranstaltung coronabedingt ausfallen, erfolgt Kostenerstattung

Veranstaltungsort: Marktplatz

Anschrift:
Weinsberg

2023 feiert die Original Lumpensammler Blaskapelle unter der Leitung von Volker Neuberger ihr 20-jähriges Bestehen.

Die Blaskapelle steht seit Beginn für das Motto „einfach gute Blasmusik, die von Herzen kommt“ ein.
Die 24 Musikanten aus Hohenlohe, Baden, Unterland und Franken hat die gemeinsame Liebe zur böhmisch-mährischen Blasmusik und die Freude am Musizieren zusammengebracht.
Das Repertoire von Polka, Walzer und Marsch reicht von altbekannten Klassikern hin zu neu erschienenen Kompositionen und kommt ohne Gesang und elektronische Verstärkung aus, eben „einfach gute Blasmusik“.
Der Musikverein Nordheim veranstaltet im Rahmen des Jubiläums der Gemeinde Nordheim im Jahr 2023 mit der Original Lumpensammler Blaskapelle einen Böhmischen Abend.

Dieser findet am 4. März 2023 in der Festhalle Nordheim statt.

Nähere Informationen zur Veranstaltung, wie Eintrittspreise, werden auf der Homepage der Blaskapelle unter www.original-lumpensammler-blaskapelle.de rechtzeitig bekannt gegeben.

Veranstaltungsort: Festhalle

Anschrift: Lauffener Straße 32
74226 Nordheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Start ist um 20:00 Uhr am Rathaus Bad Wimpfen. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 8 Euro. Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Es gelten die allgemeinen und tagesaktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

Information:
Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Rathaustreppe

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

„Die Liebe zum Malen, entdeckte ich schon in den frühesten Jahren meiner Kindheit. Zu Beginn an versuchte ich mit Bleistift kleine Bilder in Form von Blumen, Gesichtern, Tieren und ähnlichem auf Papier zu bringen. Ich fand heraus, dass die Umsetzung vom Auge zur Hand eine reine Übungssache ist und begann, diese täglich zu optimieren“, so die Künstlerin, die sich nach vielen Jahren der Übung schließlich dazu entschied, Kunst zu studieren. „Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten und verschiedene Varianten, die Kunst auf Leinwand zu projizieren.“

Während des Studiums fand Samia Khemir heraus, dass sie sich auf die Leinwandmalerei mit Öl spezialisieren möchte. Seit dieser Zeit hat sie ihre Öl - Malerei auf ein hohes Niveau gestellt. Aktuell verleiht sie ihren Kunstwerken anhand der Vielzahl der Farbtöne einen Hauch der Flexibilität, integriert mit Kupfer, Silber aber auch sehr oft mit Blatt-Gold. Seit ihrer Studienzeit hat sie ihrer Kunst eine spezielle Signatur verliehen.
Bei der Betrachtung der ausgestellten Kunstwerke begibt man sich auf eine Reise in die Welt der Farbenvielfalt und Faszination wunderschöner Kunstwerke.

Die Ausstellung "Hauch von Farben" von Samia Khemir wird am Samstag, dem 11.02.2023 um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist anschließend bis zum 19.03.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

THOMAS SCHEYTT gehört zu den meistbeschäftigten Musikern der europäischen Blues- und Boogie-Szene. Er ist seit über 20 Jahren nicht nur als Solist, sondern auch mit seinem Trio Boogie Connection in Jazzclubs und auf Festivals im In- und Ausland zu Gast. Für 2019 erhielt er mit seinem Trio bereits zum vierten Mal eine Einladung zum weltberühmten New Orleans Jazz Festival in Ascona.

Er gilt als einer der besten zeitgenössischen Boogie- und Blues-Pianisten. Er verbindet in seinem Spiel hohes pianistisches Können mit einer unglaublichen, tiefempfundenen Ausdrucksvielfalt“ (Jazzpodium Deutschland).

Der 1960 geborene Schwabe und Pfarrerssohn erhielt früh Klavier- und Orgelunterricht und liebäugelte zeitweise mit einer Ausbildung zum Kirchenmusiker. Sein Wunsch, Philosophie zu studieren, war allerdings stärker, was ihn „geradewegs“ in eine Karriere als Bluesmusiker führte…

Invitation To The Blues und Tribute To Meade Lux Lewis, zwei Stücke von Scheytts Solo-Piano-CD Inner Voices, werden seit Jahren regelmäßig im Deutschlandfunk gespielt. Seine neueste CD Blues Colours wurde 2013 nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Die Wertschätzung, die er sich durch seine Konzerttätigkeit, seine Kompositionen und seine CD-Einspielungen erworben hat, findet ihren Ausdruck in Auszeichnungen wie dem Audience Award 2000 des SWR (zusammen mit Ignaz Netzer) oder dem Freiburger Musikpreis 2003. Großes Ansehen verschaffte ihm der zweifache Gewinn des German Blues Award 2015 in den Kategorien Bestes Piano und Bestes Duo.

Karten für das Konzert Piano-Solo mit Thomas Scheytt im Dachgeschoss des Wasserschlosses am Samstag, dem 04.03.2023 um 19.30 Uhr kosten 16 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse.

Eintrittskarten erhalten Sie im Bürgerbüro im Rathaus, Kirchplatz 4, Tel.: 07264/922-321 oder unter www.reservix.de, Reservierungen für die Abend-kasse unter 07264/922-161

Hotline am Veranstaltungstag: 07264/922-161

www.thomas-scheytt.de

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Eine kleine „Exkursion“ durch die vielfältige Weinsberger „Unterwelt“ aus dem Mittelalter. Es gibt Erläuterungen zu den Kellergebäuden aus städtebaulicher Sicht durch Stadtbaumeister Nicolas Rautenberg. Aus historischer Sicht durch Weinexperte Rudolf Fox sowie Rezitation von Gedichten durch Tanja Birk.

Ein zwischendurch gereichter Kernerglühwein im Zehntkeller wird vor zu großem Durst schützen. Die anschließende 4er Weinprobe im Helfensteinkeller rundet das Programm ab.

- Die Führung dauert ca. 2 Stunden plus der Weinprobe.
- Kosten: 20 € pro Person

Kartenvorverkauf:
- bei Buchhandlung Back Weinsberg und Obersulm-Willsbach
- Tourismusverein Weinsberger Tal, Hauptstr. 1 Tel.: 07134/1386192

Voranmeldung erforderlich!

Die aktuell gültigen Coronaregelungen sind einzuhalten.
Sollte die Veranstaltung coronabedingt ausfallen, erfolgt Kostenerstattung

Veranstaltungsort: Helfensteinkeller

Anschrift: Seufferheldstraße 14
74189 Weinsberg

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Die Stadt Neckarsulm veranstaltet regelmäßig öffentliche Führungen zur Stadtgeschichte. Die Teilnehmer treffen sich am Marktplatzbrunnen. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Am Veranstaltungstag gelten die dann gültigen Corona-Regeln.

Interessierte melden sich bitte per E-Mail: stadtfuehrung@neckarsulm.de zur Führung an und teilen die Namen und Anschrift der teilnehmenden Personen mit. Die Zahl der Teilnehmer ist auf zehn Personen begrenzt.

Anmeldeschluss ist der Vortag um 15 Uhr. Die Teilnahme kostet vier Euro pro Person.

Der Kostenbeitrag wird zu Beginn der Führung eingesammelt. Die Teilnehmer werden gebeten, das Geld passend mitzubringen.

Veranstaltungsort: Marktplatz

Anschrift:
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Nach mehrjähriger Restaurierung des im Volksmund "Frankeburg" genannten Hauses, ist als begehbares Kulturdenkmal für die Öffentlichkeit zugänglich. Das unter der Obhut des Fördervereins Raußmühle e.V. stehende Haus erhält als begehbares Kulturdenkmal so eine neue Zukunft.

Dem Schwebegiebelhaus, im Jahre 1457 aus Eichenbalken erbaut, kann man nun seine Geheimnisse ablauschen: Hier werden Baukunst und Tradition, Formschönheit und Materialsinn sichtbar und die Vergangenheit wieder lebendig, ergänzt durch kleine Ausstellungen zur Leben und Alltag im späten Mittelalter.

Öffnungstermine 2023
Von März bis Oktober jeden ersten Sonntag im Monat von 14 - 17 Uhr geöffnet. Für Gruppen zusätzlich nach Vereinbarung.

5. März 2023 | 2. April 2023 | 7. Mai 2023 | 4. Juni 2023 | 2. Juli 2023 | 6. August 2023 | 3. September 2023 | 1. Oktober 2023

Veranstalter und weitere Informationen:
Förderverein Raußmühle e.V.
foerderverein@raussmuehle.de
Telefon 07262 8708

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift: Brettener Straße
75031 Eppingen

Karlchen – Das große Geburtstagsabenteuer

freigegeben ohne Altersbeschränkung empfohlen ab 3 Jahren

Generationen von Kindergarten-Kindern wurden mit den Bilder- und Vorlesebüchern von Rotraut Susanne Berner und den Geschichten um den kleinen Hasen Karlchen erfreut. Es handelt sich dabei immer um Geschichten aus Karlchens buntem Alltag. Und da geschehen Dinge, die jedem kleinen Kind passieren können und die einen großen Wiedererkennungseffekt haben. Spezialisten aus Deutschland, Schweden und den Niederlanden haben sich zusammengefunden, um erstmals einen Animationsfilm über Karlchen zu produzieren. Der Film bietet die beste Gelegenheit für einen ersten Kinobesuch der jüngsten Zielgruppe, hält sich in der Zeichnung von Karlchen, seinen Freunden und den Tieren streng an die Vorlage der Bücher und erfüllt damit auch die Erwartungshaltung der kleinen Zuschauer im Alter zwischen drei und sechs Jahren.

Es ist ein herrlicher Sommertag und der kleine Hase Karlchen feiert seinen fünften Geburtstag! Eigentlich – denn Karlchens kleine Schwester Klara wird krank und seine Eltern müssen mit ihr zum Arzt fahren. Das Geburtstagspicknick am See muss verschoben werden. Karlchen ist enttäuscht und entschließt sich kurzerhand, zu seiner Oma auszuwandern. Er packt seine Kuscheltiere Teddy, Hund und Pinguin in den Bollerwagen und macht sich auf den Weg zu Oma Nickel. Unterwegs aber biegt Karlchen falsch ab und landet im Wald. Zum Glück ist seine Kindergartenfreundin Monika mit ihrem Hund Bello seiner Spur gefolgt. Gemeinsam setzen sie den Weg fort. Es beginnt ein Tag voller Abenteuer und dank Karlchens Mut und Findigkeit sowie seiner selbstgebastelten Geburtstagströte gibt es am Ende doch noch die große Feier in Omas Garten mit großartigen Geschenken und Möhrentorte mit Zuckerguss!

Scala-Kino Neckarsulm

Eintritt: 5,00 Euro
Vorverkauf/Reservierung: abends im Scala-Kino Neckarsulm, Benefizgasse 5,
telefonisch unter 07132 2410 oder online unter www.kinostar.com

Veranstaltungsort: Scala-Kino

Anschrift: Benefizgasse 5
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

In der neuen Ausstellung „Auf Augenhöhe“, die ab dem 22.01.2023 im 1. Stock des Wasserschlosses Bad Rappenau zu sehen sein wird, werden Bilder und Skulpturen des Malers und Bildhauers Heinz-Günther Lackner gezeigt.

Er ist 1960 geboren und lebt mit großer Leidenschaft Kunst und Pädagogik. Er bevorzugt als Beobachter das gesellschaftliche Geschehen unter die Lupe zu nehmen. Im Zentrum seines Schaffens stehen erlebte Alltäglichkeiten. „Was ich noch unbedingt erzählen wollte“, sind gemalte und gezeichnete Tagebucheintragungen auf Papier, Leinwand und Holz.
Als Bildhauer schafft er bevorzugt weinflaschengroße Rundumplastiken, die er selbst „Püppies“ nennt. „Mein Hauptanliegen in der Bildhauerei sind Interaktionsplastiken. Ich hoffe, all meine Ideen noch umsetzen zu können.“

Nach abgeschlossenem Pädagogikstudium studierte Lackner Malerei und Bildhauerei in Bremen. Schon während seiner Studienzeit arbeitete er in sozialen Einrichtungen mit dem Anliegen, Kreativität und Entwicklung bei den jungen Menschen zu fördern. Vor seinem Unruhestand ist er als Lehrer am Eduard-Mörikegymnasium in Neuenstadt am Kocher tätig. Nach den letzten Ausstellungen *EveryBody tells a story* in Heidelberg, *unten ist unten. und. oben ist oben.* in Pfaffenhofen, kommt nach der Corona-Zwangspause die Einzelausstellung *Auf Augenhöhe* in das Wasserschloss nach Bad Rappenau .
H.G. Lackner ist Maler und Bildhauer. Als Bildhauer modelliert, sägt und haut er die Motive direkt aus den Materialien: Ton, Holz und Stein. Die Figuren sind meist unterlebensgroß und werden als Püppies bezeichnet. Diese Arbeiten stehen im Werkkontrast zu den Installationen und interaktiven-Arbeiten mit Künstlerkollegen, Schülerinnen und Schüler. Vieler seiner Malereien zeigen der Bildhauerei nahestehende Themen der figurativen Zeichensetzung. Arbeitsspuren werden als Zeugnisse der Arbeitsprozesse bewahrt und heben den Materialcharakter deutlich hervor. Farbe wird in beiden Genres akzentuiert zur inhaltlichen Steigerung eingesetzt. Die Malerei ist seine Welt der Erholung. Hier erzählt Lackner unbetitelte Geschichten mit offenem Ausgang. Als Befreiungsschläge bezeichnet er seine Farb- in Farbmalereien, die frei von jeglicher Gesetzgebung und Vorschrift bestimmter Umsetzung sind.

Die Ausstellung ist an allen Sonntagen bis zum 05.03.2023 zwischen 12.00 und 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Der Seniorenchor des Männergesangvereines 1863 Waibstadt lädt am Sonntag den 05. März 2023 von 14.30 bis 17.00 Uhr zum offenen Volksliedersingen in den Großen Saal im Kurhaus Bad Rappenau ein. Die Besucher erwartet deutsches Liedgut, Wander- und Fahrtenlieder sowie saisonale Weisen. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht!

Der Seniorenchor unter der Stabführung von Robert Fritsch wird wie immer von Achim Löffler und seiner Diatonischen Harmonika begleitet. Die Moderation übernimmt Christiane Löffler.

Das Volksliedersingen findet am 05.03. um 14.30 Uhr im Kurhaus Bad Rappenau statt. Der Eintritt ist frei. Die Sänger des MGV Waibstadt freuen sich schon, Sie an diesem Tag musikalisch unterhalten zu dürfen.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Kosten: 7 €/Person.

Treffpunkt: Torbogen Schlosshof

Anmeldung erbeten unter Frank Merkle, Tel. 07143 404072 oder info@frank-merkle.de

Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

Anschrift: Liebenstein 1
74382 Neckarwestheim

Der Kaywald zeigt sich jetzt, wenn die Szilla blühen, von seiner schönsten Seite. Unterwegs begegnen uns in diesem Naturschutzgebiet noch andere botanische Besonderheiten.

Treffpunkt ist in 74348 Lauffen, Im Brühl, am Umspannwerk
Dauer 2 ½ Stunden.
Gebühr 9 €, Kinder ab 8 Jahre 4 €.
Anmeldung und weitere Informationen:
bei Ilse Schopper, Naturparkführerin, Telefon 07046-40 73 176 oder per Mail i.r.schopper@gmx.de

Veranstaltungsort: Umspannwerk

Anschrift: Im Brühl
74348 Lauffen

Bad Wimpfen mit historisch gewandeten Gästeführer*Innen entdecken. Die Rundtour führt durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Die Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.

Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 8 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

„Die Liebe zum Malen, entdeckte ich schon in den frühesten Jahren meiner Kindheit. Zu Beginn an versuchte ich mit Bleistift kleine Bilder in Form von Blumen, Gesichtern, Tieren und ähnlichem auf Papier zu bringen. Ich fand heraus, dass die Umsetzung vom Auge zur Hand eine reine Übungssache ist und begann, diese täglich zu optimieren“, so die Künstlerin, die sich nach vielen Jahren der Übung schließlich dazu entschied, Kunst zu studieren. „Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten und verschiedene Varianten, die Kunst auf Leinwand zu projizieren.“

Während des Studiums fand Samia Khemir heraus, dass sie sich auf die Leinwandmalerei mit Öl spezialisieren möchte. Seit dieser Zeit hat sie ihre Öl - Malerei auf ein hohes Niveau gestellt. Aktuell verleiht sie ihren Kunstwerken anhand der Vielzahl der Farbtöne einen Hauch der Flexibilität, integriert mit Kupfer, Silber aber auch sehr oft mit Blatt-Gold. Seit ihrer Studienzeit hat sie ihrer Kunst eine spezielle Signatur verliehen.
Bei der Betrachtung der ausgestellten Kunstwerke begibt man sich auf eine Reise in die Welt der Farbenvielfalt und Faszination wunderschöner Kunstwerke.

Die Ausstellung "Hauch von Farben" von Samia Khemir wird am Samstag, dem 11.02.2023 um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist anschließend bis zum 19.03.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Die Öffentliche Führung bietet interessierten Einzelbesuchern die Möglichkeit zur geführten Besichtigung der Dauerausstellung.

Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten:
- 4 € pro Person
- zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

Spezielle Familienführungen finden an jedem 3. Sonntag im Monat ebenfalls um 15 Uhr statt.

Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

Anschrift: Marktstraße 18
74363 Güglingen

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Führung durch die Ritterstiftskirche St. Peter -
Besondere Einblicke in eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands

Im Stadtteil Bad Wimpfen im Tal, einer ehemaligen Römerstadt mit Kastell, steht die Ritterstiftskirche „St. Peter“ am Kloster. Sie ist ein Meisterwerk der Frühgotik und eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands. Die Führung dauert ca. 1 Stunde.

Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 8 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Es gelten die allgemeinen und tagesaktuellen Hygieneregelungen.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200.

Veranstaltungsort: Katholische Ritterstiftskirche im Tal

Anschrift: Lindenplatz 7
74206 Bad Wimpfen

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Dieser historische Stadtrundgang versucht die vergessene und vernachlässigte Geschichte der Frauen in Heilbronn aufzuzeigen und in Erinnerung zu rufen. Mit dem historischen Stadtrundgang begeben Sie sich zu Plätzen, wo Frauen gearbeitet und gelebt haben, sich trafen oder wo über sie Gericht gehalten wurde. Anhand von einzelnen Bezugspunkten und Namen werden die unterschiedlichen Bilder der Heilbronner Frau im Wandel aufgezeigt.

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift:
74072 Heilbronn

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Veranstaltungsort: Kursaal

Anschrift: Osterbergstraße 16
74206 Bad Wimpfen

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Starten Sie diese Tour auf dem Heilbronner Marktplatz zur Marktzeit und erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der Heilbronner Innenstadt. Tauchen Sie ein in die lebendige Stadtgeschichte. Entdecken Sie beispielsweise die Kilianskirche. Mit ihrem Westturm von Hans Schweiner ist sie eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke nördlich der Alpen. Ihr Hochaltar von Hans Seyfer aus dem Jahr 1498 gilt als Meisterleistung der Schnitzkunst der deutschen Spätgotik.
Aber auch viele andere Sehenswürdigkeiten wie das historische Rathaus mit seiner astronomischen Kunstuhr von Isaak Habrecht, die pulsierende Neckarmeile oder die Heilbronner Türme sind Thema dieser klassischen Stadtführung.

7€/ Person,
Start Tourist-Info,
Anmeldung unter 07131 562270 o.
stadtfuehrungen@heilbronn-marketing.de

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift:
74072 Heilbronn

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

„Die Liebe zum Malen, entdeckte ich schon in den frühesten Jahren meiner Kindheit. Zu Beginn an versuchte ich mit Bleistift kleine Bilder in Form von Blumen, Gesichtern, Tieren und ähnlichem auf Papier zu bringen. Ich fand heraus, dass die Umsetzung vom Auge zur Hand eine reine Übungssache ist und begann, diese täglich zu optimieren“, so die Künstlerin, die sich nach vielen Jahren der Übung schließlich dazu entschied, Kunst zu studieren. „Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten und verschiedene Varianten, die Kunst auf Leinwand zu projizieren.“

Während des Studiums fand Samia Khemir heraus, dass sie sich auf die Leinwandmalerei mit Öl spezialisieren möchte. Seit dieser Zeit hat sie ihre Öl - Malerei auf ein hohes Niveau gestellt. Aktuell verleiht sie ihren Kunstwerken anhand der Vielzahl der Farbtöne einen Hauch der Flexibilität, integriert mit Kupfer, Silber aber auch sehr oft mit Blatt-Gold. Seit ihrer Studienzeit hat sie ihrer Kunst eine spezielle Signatur verliehen.
Bei der Betrachtung der ausgestellten Kunstwerke begibt man sich auf eine Reise in die Welt der Farbenvielfalt und Faszination wunderschöner Kunstwerke.

Die Ausstellung "Hauch von Farben" von Samia Khemir wird am Samstag, dem 11.02.2023 um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist anschließend bis zum 19.03.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Addie und Louis, beide seit Jahren verwitwet, leben in einer Kleinstadt in derselben Straße. Eines Tages macht Addie Louis einen ungewöhnlichen Vorschlag, der in ihrem Umfeld für Aufsehen und Empörung sorgt. "Unsere Seelen bei Nacht", nach dem gleichnamigen Roman von Kent Haruf, ist ein ergreifender, glaubhaft verkörperter Dialog zwischen zwei einsam gewordenen Menschen und den Auswegen, die sie aus ihrer Isolation suchen und finden, und zwar gegen alle gesellschaftlichen Konventionen.

Barbara Auer, 1959 in Konstanz geboren, und Walter Sittler, 1952 in Chicago, gehören zu den renommiertesten, mit Filmpreisen überhäuften Akteuren im deutschsprachigen Raum. Umso verwunderlicher ist es, dass sie bisher nie gemeinsam auf der Bühne gestanden oder zusammen in einer TV-Produktion mitgewirkt haben. Sieht man die beiden, muss man zur Vermutung kommen, dass sie seit jeher nichts anderes getan haben als sich durch Worte, Gestik und Mimik so kongenial zu verstehen und ergänzen. Das Ergebnis ist ein Herz erwärmender Abend über Offenheit, Sehnsucht, Liebe und den Mut, auch im Alter nicht damit aufzuhören.

Eintritt:

Kat. 1: 25 € / 15 (erm.)

Kat. 2: 20 € / 10 € (erm.)

Veranstaltungsort: Stadthalle

Anschrift: Charlottenstraße 89
74348 Lauffen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Anfang März sind die Reben geschnitten und das Schnittgut liegt im Weinberg. Weinerlebnisführerin Heidi Brose-Schilling lädt ein zum kreativen Gestalten - aus dem Schnittgut werden direkt im Weinberg Rebkugeln und Rebkränze gebogen. Dazu gibt es Secco und Fingerfood.

Leistungen:
- Secco
- Fingerfood
- Material

Bitte an wetterangepasste Kleidung denken.

Veranstalter, weitere Informationen & Anmeldung:
Weinerlebnisführerin Heidi Brose-Schilling
Telefon 0152 26366486
fa.sching@gmx.de

Diese Tour ist ein Angebot der Weinerlebnisführer Baden-Württemberg in der Reihe "WeinWochenenden Baden-Württemberg" - jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag mehrere Termine.

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour

Veranstaltungsort: Sulzbergsee

Anschrift:
74336 Brackenheim

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Beschwingt und mit guter Laune wird im Kurhaus an jeweils zwei Sonntagen im Monat von 15 bis 18 Uhr das Tanzbein geschwungen.

Musikalisch begleitet werden die Tanznachmittage von den erfahrenen und beliebten Kurhausmusikern Marco Prosén und dem Duo SilverSound. So wird der Tanznachmittag zu einer stimmungsvollen Veranstaltung, bei der keiner mehr stillsitzen kann.

Freuen Sie sich auf einen beschwingten Nachmittag im Kurhaus Bad Rappenau!

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Dem jungen Hasen Max fehlt etwas ganz Entscheidendes um ein richtiger Hase zu sein - seine Ohren.
Sein Lieblingsspiel "Verstecken" mag keiner seiner Hasenfreunde mit ihm spielen, denn ohne die langen Ohren kann sich Max so gut verstecken.

Frei nach dem Bilderbuch von Till Schweiger

Tickets im Rathaus oder unter:
https://pretix.eu/friedrichshall/Keinohrhase/

Veranstaltungsort: Alte Kelter - Kochendorf

Anschrift: Hauptstraße 4/1
74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

Entdecken Sie Alt-Kochendorf mit unserem - von allen bisherigen Teilnehmern geprüften - Humorgästeführer Martin Roller.

Die etwa zweistündige Führung beinhaltet prozenthaltige Getränke pro Station, Fingerfood zum Abschluss bei Sonnenuntergang und viel Wissenswertes zur Geschichte Bad Friedrichshalls.

Veranstaltungsort: Evangelische Sebastianskirche - Kochendorf

Anschrift: Kirchbrunnenstraße
74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Bad Wimpfen mit historisch gewandeten Gästeführer*Innen entdecken. Die Rundtour führt durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Die Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.

Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 8 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

„Die Liebe zum Malen, entdeckte ich schon in den frühesten Jahren meiner Kindheit. Zu Beginn an versuchte ich mit Bleistift kleine Bilder in Form von Blumen, Gesichtern, Tieren und ähnlichem auf Papier zu bringen. Ich fand heraus, dass die Umsetzung vom Auge zur Hand eine reine Übungssache ist und begann, diese täglich zu optimieren“, so die Künstlerin, die sich nach vielen Jahren der Übung schließlich dazu entschied, Kunst zu studieren. „Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten und verschiedene Varianten, die Kunst auf Leinwand zu projizieren.“
Während des Studiums fand Samia Khemir heraus, dass sie sich auf die Leinwandmalerei mit Öl spezialisieren möchte. Seit dieser Zeit hat sie ihre Öl - Malerei auf ein hohes Niveau gestellt. Aktuell verleiht sie ihren Kunstwerken anhand der Vielzahl der Farbtöne einen Hauch der Flexibilität, integriert mit Kupfer, Silber aber auch sehr oft mit Blatt-Gold. Seit ihrer Studienzeit hat sie ihrer Kunst eine spezielle Signatur verliehen.
Bei der Betrachtung der ausgestellten Kunstwerke begibt man sich auf eine Reise in die Welt der Farbenvielfalt und Faszination wunderschöner Kunstwerke.
Die Ausstellung "Hauch von Farben" von Samia Khemir wird am Samstag, dem 11.02.2023 um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist anschließend bis zum 19.03.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Erlebe das königliche Getränk in verschiedenen Nuancen, von Secco bis Méthode Champenoise. Dazu schwäbische Tapas.

35 € pro Person.
Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt:
Parkplatz am Waldfriedhof, 74245 Löwenstein

Veranstalter, weitere Informationen & Anmeldung:
Weinerlebnisführerin Petra Wagner
Telefon 0178 8232673
info@wine-golf-country.com

Diese Tour ist ein Angebot der Weinerlebnisführer Baden-Württemberg in der Reihe "WeinWochenenden Baden-Württemberg" - jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag mehrere Termine.

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour

Veranstaltungsort: Löwensteiner Weinberge

Anschrift: in den Löwensteiner Weinbergen
74245 Löwenstein

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Heilbronn entwickelt sich zur Wissensstadt, das kann man mittlerweile nicht mehr übersehen.
Moderne Architektur und ein geballter Mix unterschiedlicher Bildungsmöglichkeiten treffen auf dem Bildungscampus Heilbronn zusammen. Zehn Lehrinstitutionen, unter anderem auch die Technische Universität München befinden sich hier. Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Studienmöglichkeiten, das Leben der Studenten in Heilbronn und deren Zukunftsperspektiven, inmitten einer Region von Weltmarktführern.

10.-€/Person,
Treffpunkt: vor der DHBW
Anmeldung 07131 562270
stadtfuehrungen@heilbronn-marketing.de

Veranstaltungsort: Bildungscampus der Dieter-Schwarz-Stiftung

Anschrift: Mannheimer Straße/Ecke Schaeuffelenstraße
74072 Heilbronn

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Ab dem 25. Mai haben wir bis zum 03. August, jeden Donnertag ab 17 Uhr Afterwork im Innenhof (bei schönen Wetter).

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Veranstaltungsort: Altes Spital

Anschrift: Hauptstraße 45
74206 Bad Wimpfen

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Reservierungen sind nicht möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

Anschrift: Heerweg 21
74182 Obersulm - Willsbach

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Reservierungen sind nicht möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

Anschrift: Heerweg 21
74182 Obersulm - Willsbach

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

Nehmen Sie Platz an der langen Weintafel in der modernen Vinothek des Weingut Bauer. Hier genießen Sie ein 5-Gänge-Menü, gekocht von Peter von Ribbeck. Hierzu serviert Alexander Bauer die passenden Weine und geleitet sie mit ein paar Hintergrundinfos durch den Abend.

Schauen Sie dem Freund des Hauses und Koch an diesem Abend beim "Live Cooking" über die Schulter, wenn er vor Ihren Augen die Gänge zubereitet. Alle Menüs werden saisonal und regional von Eventkoch Peter von Ribbeck (Herrn von Ribbecks Fine Catering) gestaltet und frech zubereitet.

Alexander Bauer öffnet hierzu die passenden Weine aus seinem Keller, die ein oder andere Rarität wird natürlich auch verkostet.

Vergessen Sie bei  den Alltag und halten Sie Inne bei feinstem Ess- und Weingenuss.

Leistungen:
- Aperitif
- Live Cooking
- regionales & saisonales 5-Gänge-Menü
- 5 korrespondierende Weine zum Menü
- Wasser & Espresso
- Moderation der Weinverkostung von Winzer Alexander Bauer

Weitere Termine für 2023 - Beginn jeweils um 18.30 Uhr:

26. Januar    
16. Februar     
16. März    
13. April
19. Oktober
16. November    
7.Dezember


Veranstalter und Anmeldung:
Weingut - Besenwirtschaft - Gästezimmer BAUER
Spitzwegstraße 15/1 + 17
74081 Heilbronn-Sontheim
Telefon 07131 570374
info@bauer-weingut.com

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Reservierungen sind nicht möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

Anschrift: Heerweg 21
74182 Obersulm - Willsbach

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Reservierungen sind nicht möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

Anschrift: Heerweg 21
74182 Obersulm - Willsbach

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Der aktuell in der 2. Generation geführte Betrieb strahlt durch den Generationenwechsel eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne aus. In der Küche der Besenwirtschaft wird Wert gelegt auf regionale Produkte. Gemüse, Brot und Fleischwaren kommen von Lieferanten aus der direkten Umgebung.

Das Familienweingut mit Besenwirtschaft und Gästehaus liegt zentral im Heilbronner Stadtteil Sontheim.
Tischreservierungen sind möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

Anschrift: Spitzwegstraße 17
74081 Heilbronn - Sontheim

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

Starten Sie diese Tour auf dem Heilbronner Marktplatz zur Marktzeit und erleben Sie die Sehenswürdigkeiten der Heilbronner Innenstadt. Tauchen Sie ein in die lebendige Stadtgeschichte. Entdecken Sie beispielsweise die Kilianskirche. Mit ihrem Westturm von Hans Schweiner ist sie eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke nördlich der Alpen. Ihr Hochaltar von Hans Seyfer aus dem Jahr 1498 gilt als Meisterleistung der Schnitzkunst der deutschen Spätgotik.
Aber auch viele andere Sehenswürdigkeiten wie das historische Rathaus mit seiner astronomischen Kunstuhr von Isaak Habrecht, die pulsierende Neckarmeile oder die Heilbronner Türme sind Thema dieser klassischen Stadtführung.

7€/ Person,
Start Tourist-Info,
Anmeldung unter 07131 562270 o.
stadtfuehrungen@heilbronn-marketing.de

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift:
74072 Heilbronn

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Reservierungen sind nicht möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Laicher - Willsbach

Anschrift: Heerweg 21
74182 Obersulm - Willsbach

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

In den Löwen-Express einsteigen und sich bei einer 2 bis 2,5-stündigen Fahrt durch die Weinberge rund um Löwenstein und dem Breitenauer See kutschieren lassen. Ein Winzer erläutert dabei Interessantes rund um den Weinbau links und rechts des Weges. Geschichte und Geschichten zu Land und Leuten und den Schönheiten der Region kommen natürlich auch nicht zu kurz.

Der Löwen-Express ist ein komfortabel eingerichteter Planwagen für bis zu 20 Personen.

Leistung:
- Fahrt mit dem Löwen-Express durch den Weinberg
- 4er Weinprobe
- Sprudel und Traubensaft
- Brot und Hefezopf

Kosten: 35,90 € p.P.
Dauer: 2-2,5 Stunden
Treffpunkt: Weinhaus Löwenstein | Reisacher Str. 25, 74245 Löwenstein

Veranstalter, Anmeldung und weitere Informationen:
Winzer vom Weinsberger Tal eG
Telefon 07130 46120-0
a.weiner@weinsbergertal-winzer.de

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen Löwen-Express 2023

- 15.1.2023 | Glühwein-Planwagenfahrt
- 21.1.2023 | Glühwein-Planwagenfahrt
- 18.2.2023 | Glühwein-Planwagenfahrt
- 26.2.2023 | Glühwein-Planwagenfahrt
- 26.3.2023 | Planwagenfahrt
- 15.4.2023 | Planwagenfahrt
- 7.5.2023 | Planwagenfahrt
- 3.6.2023 | Mondschein Planwagenfahrt
- 25.6.2023 | Planwagenfahrt
- 1.7.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 30.7.2023 | Planwagenfahrt
- 5.8.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 12.8.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 27.8.2023 | Planwagenfahrt
- 2.9.2023 | Planwagenfahrt
- 10.9.2023 | Planwagenfahrt
- 24.9.2023 | Planwagen Herbsttour
- 14.10.2023 | Sundowner Planwagenfahrt
- 22.10.2023 | Planwagenfahrt

Veranstaltungsort: Weinhaus Löwenstein

Anschrift: Reisacher Straße 5
74245 Löwenstein

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

„Die Liebe zum Malen, entdeckte ich schon in den frühesten Jahren meiner Kindheit. Zu Beginn an versuchte ich mit Bleistift kleine Bilder in Form von Blumen, Gesichtern, Tieren und ähnlichem auf Papier zu bringen. Ich fand heraus, dass die Umsetzung vom Auge zur Hand eine reine Übungssache ist und begann, diese täglich zu optimieren“, so die Künstlerin, die sich nach vielen Jahren der Übung schließlich dazu entschied, Kunst zu studieren. „Denn es gibt sehr viele Möglichkeiten und verschiedene Varianten, die Kunst auf Leinwand zu projizieren.“

Während des Studiums fand Samia Khemir heraus, dass sie sich auf die Leinwandmalerei mit Öl spezialisieren möchte. Seit dieser Zeit hat sie ihre Öl - Malerei auf ein hohes Niveau gestellt. Aktuell verleiht sie ihren Kunstwerken anhand der Vielzahl der Farbtöne einen Hauch der Flexibilität, integriert mit Kupfer, Silber aber auch sehr oft mit Blatt-Gold. Seit ihrer Studienzeit hat sie ihrer Kunst eine spezielle Signatur verliehen.
Bei der Betrachtung der ausgestellten Kunstwerke begibt man sich auf eine Reise in die Welt der Farbenvielfalt und Faszination wunderschöner Kunstwerke.

Die Ausstellung "Hauch von Farben" von Samia Khemir wird am Samstag, dem 11.02.2023 um 15 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist anschließend bis zum 19.03.2023 jeden Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Durch Gassen, Gossen und das ganze Himmelreich -der Alltag im Mittelalter und was Mägde dabei so erleben!
Bunt, schmutzig, gefährlich, fromm, freizügig. Erleben Sie das ausgehende Mittelalter unterhaltsam und lebendig gemeinsam mit schwatzhaften Wimpfener Mägden unterwegs in den Gassen der Altstadt. Sind Sie neugierig, ob ein Huhn das Seelenheil retten kann, ein Henker auch Heilung bringt und warum Kinder besser Bier trinken sollten? Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.

Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 10 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Bahnhof Bad Wimpfen

Anschrift: Carl-Ulrich-Str. 1
74206 Bad Wimpfen

- Weinstube für bis zu 60 Personen
- Terrasse für bis 40 Personen
- rollstuhlgerechte Toiletten
- Produkte vorwiegend von regionalen Lieferanten und Herstellern

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof
Im Weingut Müller sind gemütliche Ferienwohnungen und Gästezimmer eingerichtet. Wohnmobilstellplätze werden angeboten. Und für ein ungewöhnliches Schlaferlebnis ganz nah am Wein stehen Schlaffässer direkt zwischen den Reben zur Verfügung.

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Dauer: ca. 90 Minuten

Gebühren: nur ermäßigter Eintritt oder Familienkarte (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung.

An jedem Sonntag im Monat findet eine öffentliche Führung für Erwachsene statt.

Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

Anschrift: Marktstraße 18
74363 Güglingen