Veranstaltungskalender HeilbronnerLand

Ob gemütliches Weindorf oder kulinarisches Gipfeltreffen rund um Heilbronn, kulturelle Highlights wie Freilichtspiele, Volksfeste oder Konzerte sowie geführte Rad- und Wandertouren - der Veranstaltungskalender im HeilbronnerLand hat viel zu bieten.

Eine nahezu ganzjährige Festles-Saison mit Veranstaltungen vom gemütlichen Weinfest über die rustikale Hocketse bis hin zur festlichen Weingala erwartet Sie. Gerade zum Thema Wein hat das HeilbronnerLand einiges zu bieten. Gehen Sie beispielsweise mit den zertifizierten Weinerlebnisführern auf kulinarische Streifzüge durch das Weinland Württemberg.

Erfahren oder erwandern Sie die Region rund um Heilbronn mit einem der vielen Gästeführer. Die zertifizierten Bike- und Touren-Guides bringen Ihnen Landschaft und Leute auf dem Rad näher. Genauso zeigen Ihnen die Naturparkführer und Wanderführer die Schätze ihrer Heimat bei einer geführten Wanderung.

Kulturelle Highlights dürfen im HeilbronnerLand nicht fehlen: Theater & Kleinkunst, Konzerte und mehrtägige Festivals erwarten Sie über das ganze Jahr hinweg.

Alle Veranstaltungen im HeilbronnerLand

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Auf dem Fundament einer ehemaligen Römerstadt mit Kastell, steht die Ritterstiftskirche „St. Peter“ mit dem ehemaligen Benediktinerkloster. Sie ist ein Meisterwerk der Kirchenarchitektur und eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands.

Der Kreuzgang wird von der Denkmalstiftung Baden Württemberg als „ein wegweisendes Ensemble neckarschwäbischer Gotik“ bezeichnet und gilt als einer der schönsten und besterhaltenen im Land.

- Dauer: ca. 1 Stunde
- Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr: 7 €pro Person
- Anmeldung ist über eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder telefonisch unter 07063 97200
- Es gelten die allgemeinen und tagesaktuellen Hygieneregelungen.

Veranstalter und weitere Informationen:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Hauptstraße 45, 74206 Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200
info@badwimpfen.org
www.badwimpfen.de

Veranstaltungsort: Katholische Ritterstiftskirche im Tal

Anschrift: Lindenplatz 7
74206 Bad Wimpfen

Mitfahrende sollten sich in der Ebene ohne Gegenwind auf glattem Belag auch "ohne E" dauerhaft ca. 23 km/h zutrauen.

Spende erbeten für die Behindertensport-Abteilung des FSV Bad Friedrichshall.
Die Spende ist zahlbar direkt beim RadGuide Jörg Friz.

Treffpunkt: Rathaus Bad Friedrichshall, 100 km / 1.000 hm, sportliche Strecke, Anmeldung: tickets@friedrichshall.de / 07136-832 116

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Schritt für Schritt tauchen Sie ein in die erholsame Atmosphäre des Mühlwaldes bei Bad Wimpfen und lassen die Hektik des Alltages hinter sich. Nicht umsonst ist das achtsame Waldbaden als eine wirksame Stressprävention wissenschaftlich anerkannt. Angeleitet durch einen erfahrenen und zertifizierten Kursleiter für Waldtherapie, lernen Sie gezielte Achtsamkeits- und Atemübungen sowie verschiedene Natur-Meditationen kennen. Im Fokus stehen dabei die ganzheitliche Entspannung und bewusste Sinneswahrnehmung in der Natur.

Der Kurs findet im Mühlwald bei Bad Wimpfen-Hohenstadt statt. Eine Anmeldung ist vorab über den Veranstaltungskalender der Homepage www.badwimpfen.de oder über https://www.eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen möglich. Die Veranstaltung wird mit
dem tagesaktuellen Hygienekonzept, einer maximalen Anzahl von 10 Personen und einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen durchgeführt. Die Teilnahmegebühr liegt bei 30 Euro.

Information:
Kultur- und Touristinformation
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Treffpunkt Mühlwald

Anschrift: Parken Mühlwald
74206 Bad Wimpfen

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Termine für 2022:

1. Mai
15. Mai
29. Mai
12. Juni
26. Juni
Im Juli findet der Kulturjuli statt deshalb Pause.
21. August
4. September
18. September
2. Oktober
3. Oktober

weiter Informationen:

Telefon: 07135 930 61-0
info@herzogskelter.de

Veranstaltungsort: Herzogskelter

Anschrift: Deutscher Hof 1
74363 Güglingen

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Wir feiern den Herbst! Lernen Sie die Weingärtner in der Verkostungszone persönlich kennen, erfahren Sie interessantes über die Arbeit im Weinberg und verkosten Sie die Weine der Weingärtner Stromberg-Zabergäu. Für das leibliche Wohl wird mit leckerem Essen, neuem Wein und Zwiebelkuchen gesorgt.

Veranstaltungsort: Weingärtner Stromberg-Zabergäu e.G.

Anschrift: Neipperger Straße 60
74336 Brackenheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

... Erzeuger - das sind Naturparkmärkte. Eine reichhaltige Auswahl an Hausgemachtem, frisches Obst und Gemüse der Saison aber auch Käse, Honig. Liköre und vieles mehr bereichern Ihren Einkaufskorb. Genießen Sie ländliches Ambiente und regional erzeugte Lebensmittel direkt bei den Erzeuger:innen.

Veranstalter: Gemeinde Freudental und Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Telefon: 07046 - 884815
E-Mail: mail@naturparkstromberg-heuchelberg.de

Uhrzeit: 11 bis 18 Uhr
Kostenbeitrag: Kostenfrei
Ort: Freudental

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Anschließende Weinprobe mit Zwiebel- und Kartoffelkuchen.

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführer Roland Fischer
Telefon: 07040 - 22950
E-Mail: fischerontour@gmx.de

Kostenbeitrag: p. P. 15 €, Kinder 6 €
Treffpunkt: Ensingen, Scheunenanlage beim Schützenhaus

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Im Rahmen der "Burgwache" Löwenstein gibt von März bis Oktober jeden Sonn- und Feiertagen ein wechselndes Angebot der Naturparkführer. Am Tag der deutschen Einheit:
- Wappenschilder bemalen mit Rosa Herter-Kindt

Fester Bestandteil jeder Burgwache sind weiterhin:
- Burgturm geöffnet und frei zugänglich
- Burgkiosk geöffnet: kleine Speisen, Getränke & Eis
- Burgführungen von 11 bis 17 Uhr | keine festen Uhrzeiten, Start & Dauer nach Bedarf und Interesse der Gäste

für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
- Stadtbahnlinie S4, Haltstelle Obersulm-Willsbach
- weiter mit der Buslinie 635 zur Haltestelle Löwenstein Rathaus
- Fußweg ca. 650m hinauf zur Burg

TIPP:
Jeden ersten Sonntag im Monat findet eine "Löwensteiner Bergtour" als geführte Wanderung statt.
12,50 € pro Person inkl. Getränk, Kinder frei.

Veranstalter:
Stadt Löwenstein & Naturparkführer Schwäbisch-Fränkischer Wald

Veranstaltungsort: Burg

Anschrift: Burgweg 2
74245 Löwenstein

Veranstaltungsort: Weinstube Weinlodge am Geissberg

Anschrift: In den Erlewiesen 3
74246 Eberstadt

Die Verkostung der Weine der Weingärtner Cleebronn Güglingen eG steht hier im Vordergrund, aber auch Snacks und die eine"Rote Wurst" sind im Angebot.

Oberhalb der Weinberge am Michaelsberg genießen Weinfreunde bei einer kleinen Verkostung einen schönen Blick über den Erlebnispark Tripsdrill und das Neckartal. Der Wander3Klang Stromberg-Heuchelberg oder ein Spaziergang zur schönensten Weinsicht Württemberg 2022 starten direkt am Weinausschank.

Ein perfekter Rastplatz auf einer Wanderung oder Radtour im Naturpark Stromberg-Heuchelberg.

Zufahrt über "Treffentrill", Richtung Wanderparkplatz am Michaelsberg.


Veranstalter und weitere Informationen:
Weingärtner Cleebronn-Güglingen
Telefon 07135 98030
www.cg-winzer.de

Veranstaltungsort: Steinbruch Näser

Anschrift: am Waldparkplatz Michaelsberg
74389 Cleebronn

Das Weinfest findet am Wasserreservoir in Obersulm-Willsbach statt. Ursprünglich als Verbindung zwischen zwei Weinfesten gedacht, ist nur das am Offelesberg übrig geblieben.

Es gibt einen Weinprobierstand mit Weinen der beteiligten Betriebe, Mineralwasser, Traubensaft und etwas zu Essen.

Die beteiligten Betriebe sind:
- Privatkellerei Rainer Vollert
- Weingut Erich Hirth
- Weingut Harald Koppenhöfer
- Winzer vom Weinsberger Tal eG

Normalerweise findet das Fest jährlich am 3. Oktober statt. Da dies in diesem Jahr ein Montag ist, wird es auf das Wochenende ausgeweitet.

Gläser dürfen gerne selbst mitgebracht werden. Ansonsten können welche käuflich erworben werden.

Anfahrt: Das Fest ist von Lehrensteinsfeld und Willsbach ausgeschildert. Parkplätze direkt am Fest sind beschränkt, es gibt die Möglichkeit in den Weinbergen zu parken.

Veranstaltungsort: Offelesberg Willsbach

Anschrift: beim Wasserreservoir, zwischen Willsbach und Lehrensteinsfeld
74182 Obersulm - Willsbach

Veranstaltungsort: Galerie im Rathaus

Anschrift: Marktplatz
75031 Eppingen

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Traditionelle Besengerichte wie Schlachtplatte, Besenschnitzel oder Kartoffelsalat sowie verschiedene Toasts. Ergänzt wird die Speisekarte durch wechselnde Tagesessen oder saisonale Angebote. Zum Essen können gerne Weine verkostet werden.

Das Weingut bietet Weinproben sowie Platz für private und betriebliche Feiern- Termine können gerne vereinbart werden.

Veranstaltungsort: Weingut Breuninger - Hölzern

Anschrift: Grantschener Weg 12
74246 Eberstadt - Hölzern

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Sie gelten als das berühmteste Liebespaar der Welt, Romeo und Julia, deren Liebe wegen der erbitterten Feindschaft ihrer Elternhäuser keine Chance hatte. Ihre Geschichte hat unzählige Literaten, Musiker und bildende Künstler inspiriert – schon vor Shakespeare. Aber erst der grandiose Dichter hat sie 1597 mit seinem Drama zum Paar aller Paare und unsterblich gemacht.

Seit Generationen sind die beiden Veroneser Adels­fa­milien Montague und Capulet verfeindet, ohne dass sich noch irgendjemand erinnert, worin eigentlich die Ur­sa­che besteht. Immer wieder stören blutige Auseinandersetzungen zwischen Angehörigen beider ­Geschlechter den städtischen Frieden. Da begegnen sich auf einem Maskenball die Kinder der beiden Familien – Romeo, ein Montague, und Julia, eine Capulet. Sie verlieben sich auf den ersten Blick ineinander, wohl wissend, welche Probleme auf sie zukommen: »Oh welch Verhängnis hat mich angetrieben, den ärgsten Feind aufs zärtlichste zu lieben«, fragt Julia. Beide ­bitten Pater Lorenzo, sie heimlich zu trauen. Der Pater lässt sich darauf ein, hofft er doch durch die Hochzeit auf eine Versöhnung der Familien.

Doch Gewalt bringt immer neue Gewalt hervor. Schon am nächsten Tag gibt es eine blutige Eskalation der Fehde zwischen Montagues und Capulets. Tybalt, Julias Cousin, tötet während eines Streits Mercutio, den besten Freund Romeos. Außer sich vor Zorn und Schmerz ersticht Romeo daraufhin ­Tybalt. Julias Familie verlangt den Tod Romeos. Heimlich verbringen die jungen Liebenden eine einzige Nacht miteinander. »Es war die Nachtigall und nicht die Lerche …«, versucht Julia ihren Liebsten noch bei sich zu behalten, der im ersten Morgengrauen ­fliehen muss. Unter­dessen planen Julias Eltern die Verheiratung ihrer Tochter mit Graf Paris, der um ihre Hand angehalten hat. Schon am nächsten Tag soll Pater Lorenzo die Trauung vornehmen. Doch ­Julia ­möchte lieber sterben, als einem anderen als ­Romeo ­anzugehören.

Das tragische Ende der Geschichte ist bekannt. Durch unglückliche Verstrickungen überlebt kei­ner der beiden Liebenden, die sich so rasend und kompromisslos in ihre Leidenschaft hineingestürzt haben – gegen die Enge der gesell­schaft­lichen Konvention, gegen die Angst, nur ihren Herzen und der Stimme der Freiheit gehorchend.
Und so ist diese große Liebe, die trotz aller Tragik stärker ist als die Gewalt, ein Symbol der Hoffnung. Bis heute sind Romeo und Julia ein Synonym für die bedingungslose Liebe, die sich über alle Schranken hinwegsetzt.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Veranstaltungsort: Galerie im Rathaus

Anschrift: Marktplatz
75031 Eppingen

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Veranstaltungsort: Backhaus - Bachenau

Anschrift: Ortsmitte
74831 Gundelsheim - Bachenau

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Bei der klassischen Stadtführung "Bad Wimpfen entdecken" tauchen Sie ein in die denkmalschützte Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und entdecken u.a. die staufische Kaiserpfalz mit dem Blauen und Rotem Turm, das Steinhaus, die Pfalzkapelle und das Hohenstaufentor sowie die evangelische Stadtkirche und das ehemalige Heilig-Geist-Spital. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.
Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.
Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
el. 07063 97200

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Tessa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Über Wimmental und Dimbach führt die Tour zum Steinernen Tisch. Weiter durch den Wald zum Himmelreich oberhalb des Bio-Energiedorfs Siebeneich. Nachdem wir die herrliche Aussicht ins Hohenloher Land genossen haben, steht ein Besuch bei den „Weibler“ Bullen an. Danach geht die Fahrt über Waldbach und Lehrensteinsfeld zurück nach Weinsberg. Wer die Radtour mit einem gemütlichen Beisammensitzen abschließen will, findet dazu ab etwa 17 Uhr im Besen Seyffer Gelegenheit.

Max. Teilnehmerzahl 15 Personen

Tourlänge: ca. 36 km
Höhenmeter: ca. 400
Fahrtzeit: ca. 2,5 Stunden

Einkehr: Besen Seyffer (Selbstzahler)

Preis: 3,50 EUR pro Person

Anmeldung bis 04.10.2022:
Ulrike Kässer, Bike-Guide Heilbronner Land
0170/8962204 oder ulrike.kaesser@web.de

Veranstaltungsort: Bahnhof

Anschrift: Bahnhofsplatz 2
74189 Weinsberg

Veranstaltungsort: Galerie im Rathaus

Anschrift: Marktplatz
75031 Eppingen

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Im Abendlicht bezaubern die romantischen Gassen, Türme und die historische Kulisse Bad Wimpfen‘s besonders eindrücklich. Erleben Sie den entspannten Abschluss eines Arbeitstages und tauchen Sie ein in die Historie und Romantik der schönen Altstadt.
Die Führung dauert ca. 1 Stunde. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.
Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.


Information:
Kultur- und Tourist-Information
Hauptstraße 45 | 74206 Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200
info@badwmpfen.org
www.badwimpfen.de

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

Veranstaltungsort: Backhaus - Bachenau

Anschrift: Ortsmitte
74831 Gundelsheim - Bachenau

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Die Saline ist fast schon so etwas wie ihre Hausbühne: Bereits zum neunten Mal gibt die Junge Orchesterakademie der Region Franken, kurz JOA, der klassischen Musik darin ein besonderes Forum.

Unter der viel gelobten Akustikdecke des Offenauer Kulturforums zu Gehör bringt das renommierte Projektensemble am Donnerstag, 6. Oktober, um 19.30 Uhr, auch bei ihrem diesjährigen Konzert wieder Besonderes zu Gehör.

Tickets zu 10 Euro, freie Platzwahl, VVK im Rathaus Offenau

Veranstaltungsort: Kulturforum Saline

Anschrift: Hauptstraße 8
74254 Offenau

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Weintreff in der Genossenschaftskellerei
Jeden ersten Donnerstag im Monat erleben Sie eine individuell gestaltete Weinprobe zu verschiedenen Themen im Weinschatzkeller der Genossenschaftskellerei Heilbronn.

Tauchen Sie ein in die spannende Welt des Weines und Sektes und probieren Sie ausgewählte Tropfen der Genossenschaftskellerei.

Leistungen:
- Kellerführung
- 5er Weinprobe
- Mineralwasser
- kleines Vesper

Kosten: 19 € pro Person

Anmeldung & weitere Informationen:
silke.albrecht@wg-heilbronn.de
oder telefonisch unter 07131/1579-11.

Termin: Jeden 1. Donnerstag im Monat,
jeweils 19 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

Veranstaltungsort: Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

Anschrift: Binswanger Straße 150
74076 Heilbronn

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Veranstaltungsort: Weingut Heinrich - Sülzbach

Anschrift: Kümmelstraße 2
74182 Obersulm - Sülzbach

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Tessa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Veranstaltungsort: Galerie im Rathaus

Anschrift: Marktplatz
75031 Eppingen

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Herzliche Einladung zu einer ganz besonderen Veranstaltung im Bad Rappenauer Wasserschloss! Vom 7. bis 9. Oktober ist die renommierte Messe „handgewandt 2022“ zu Gast im Schloss und freut sich auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher. Die Messe versteht sich als Forum einer qualitätsorientierten Werkschau zeitgemäßer Angewandter Kunst.

Die Grundlage der Messe bilden die ausgewählten Aussteller, bei denen die Herstellung eines Objektes von der ersten Ideenskizze bis zur Ausführung in einer Hand bleibt. Auf diese Weise entstehen Unikate und Kleinserien, aber auch Prototypen für die Industrie. Der handwerkliche Qualitätsgedanke steht hierbei gleichberechtigt neben dem gestalterischen Anspruch, als Basis für die Kreativität und Innovationsfähigkeit der aktuellen Angewandten Künste.

Gezeigt werden Arbeiten aus den unterschiedlichsten Gewerken wie Schmuck, Gerät, Keramik, Textil, Leder, Metall, Holz, Flechtwerk, Glas, Papier...

Ausgefallenes, brauchbares, ungewöhnliches, individuelles, tragbares, originelles, einzigartiges, unvergleichliches – für jeden Tag!

Die handgewandt besteht seit 2006 und wird vom WerkForum Heilbronn, einer Regionalgruppe des BdK (Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e.V.) veranstaltet. Sie findet dieses Jahr zum ersten Mal im Wasserschloss Bad Rappenau statt. Die weit über die Region hinaus bekannte Verkaufsausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sebastian Frei.

Öffnungszeiten: Freitag, Vernissage 19 Uhr
Samstag, 8. Okt. und Sonntag, 9. Okt., jeweils 11 bis 18 Uhr

Eintritt: 5 €

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Veranstaltungsort: Altes Spital

Anschrift: Hauptstraße 45
74206 Bad Wimpfen

Sie hat Ecken und Kanten. Solche, die sich schwer schleifen lassen und an denen sie sich manchmal selbst blaue Flecken holt. Kleine Narben, die dafür stehen, dass sie etwas erlebt hat. Und das ist dringend notwenig, um das zu tun, was sie tut.

„Man muss ein Leben gelebt haben, um Chansons singen zu können“, sagt Sandra Kreisler.
Ihr umjubeltes Solo-­Programm „Kreisler singt Kreisler“ besteht grossteils aus unbekannten Liedern Georg Kreislers, dieser Ikone des literarischen Cabaret-­Chansons. Und auch diese Lieder singt sie nicht einfach, sie lebt sie.

Denn „Kreisler singt Kreisler“ ist ein Programm, das trotz aller Scharfzüngigkeit immer genug Platz für Nuancen lässt. Kleine Zwischenräume, in der Sandra Kreislers Vielfältigkeit Platz hat.
Sie ist bei weitem nicht nur bissig und böse, sie ist ebenso leichtfüßig und lustig wie skurril und sehnsüchtig.
Als kongenialer Partner am Klavier erweist sich der Konzertpianist Andreas Kohl.

Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

Anschrift: Schlossplatz 2
74336 Brackenheim

"Bad Wimpfen entdecken" - Bei der klassischen Stadtführung tauchen Sie ein in die denkmalschützte Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und entdecken u.a. die staufische Kaiserpfalz mit dem Blauen und Rotem Turm, das Steinhaus, die Pfalzkapelle und das Hohenstaufentor sowie die evangelische Stadtkirche und das ehemalige Heilig-Geist-Spital. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

Der MGV Concordia lädt Interessierte am Samstag den 8. Oktober 2022 zu einer musikalischen Stadtführung ein.
Wir starten um 10:00 Uhr in der Binswangerstraße beim Polizeirevier. Gundolf Felger wird uns zu einigen markanten Punkten unserer Stadt führen. Dort werden Sie von einem der Chöre des MGV Concordia musikalisch begrüßt oder verabschiedet.

Die Führung endet auf dem Areal des Zweirad-Museums und der Alten Kelter. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Deshalb bitten wir Sie sich bis zum 3. Oktober 2022 über die Mail-Adresse npfitsch@freenet.de mit dem Betreff: „Musikalische Stadtführung“, anzumelden.

Veranstaltungsort: Ehem. Kapuzinerkloster, Kreuzgang, Klosterkirche

Anschrift: Binswanger Straße 1 / Polizei
74172 Neckarsulm

Grimm’sche Volksmärchen für Erwachsene - Die Märchenfrau „Vergissmeinnicht“ stöbert bei Ihrem Spaziergang durch die alten Gassen und vorbei an den romantischen Brunnen in der historischen Altstadt zahlreiche Hinweise und Spuren der Grimm’schen Volksmärchen auf, die jeder noch kennt. Auch für Erwachsene immer wieder ein schönes und märchenhaftes Erlebnis zum Verzaubern. Der Rundgang dauert ca. 90 Minuten. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro. Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Bahnhof Bad Wimpfen

Anschrift: Carl-Ulrich-Str. 1
74206 Bad Wimpfen

Wandern ist keineswegs nur des Müllers Lust. Es ist beliebt bei alt und jung. Man braucht dazu nur drei Dinge: etwas Zeit, die richtige Kleidung und ordentliches Schuhwerk. Sie absolvieren gerade eine Kur oder verbringen Ihre Urlaubstage in Bad Rappenau und haben alles, was man zum Wandern braucht, um die abwechslungsreiche Landschaft rings um unser Sole-Heilbad zu Fuß zu erkunden.
Die Gäste-Information Bad Rappenau bietet geführte Wanderungen zu reizvollen Wanderzielen in unserer näheren und weiteren Heimat. Der Teilnahmebeitrag beträgt 12 € pro Person, mit gültiger Gästekarte 10 €. Während der Tour und bei der Einkehr in ein zünftiges Lokal oder einem Café haben Sie genügend Zeit für nette Gesprächen mit Gleichgesinnten.

Die Touren beginnen und enden beim Haupteingang des Kurhauses. Die Rückkehr erfolgt gegen 15.00 Uhr. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann der Wanderführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

Dieses Angebot der Bad Rappenauer Gästeführer findet unter Einhaltung der vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln und mit einer maximalen Gruppengröße von 20 Teilnehmern statt. Bitte bringen Sie eine Mund-Nasen-Maske mit.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Lange bevor Salz und Sole und somit die Salinen- und Bädergeschichte die Entwicklung Bad Rappenaus vom Reichsritterdorf zur Kur- und Bäderstadt und schließlich zur Großen Kreisstadt beförderte, haben die Römer mit einem Gutshof ihre deutlichen Spuren hinterlassen.

Die Herren von Helmstadt, die von Gemmingen und auch das Kloster in Wimpfen im Tal hatten unterschiedliche Besitzanteile im Ort. Selbst das Herzogtum Württemberg hatte längere Zeit die Hand im Spiel. Das Wasserschloss im „Unterdorf“ und noch die Burgeckstraße im „Oberdorf“ zeugen von dieser wechselvollen Geschichte. Eine erlebnisreiche Stadtführung durch die Kur- und Bäderstadt führt an diese Stätten. Während der Stadtführung gibt es einen kurzen Einblick ins Wasserschloss und es wird einiges über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses im Jahr 1601 erzählt.

Die nächsten Stadtführungen „Auf Schusters Rappen“ finden am Samstag, 8. und 29. Oktober 2022 statt. Treffpunkt ist um 09.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus.

Vom Kurparksee geht es zuerst in die Salinenstraße, von dort zur Stadtkirche mit Blick aufs alte und neue Rathaus, Kirchplatz und Stadtcarré zum Renaissance-Wasserschloss, wo die Führung am Standbild des schwarzen Pferdes, dem Rappen, nach rund zwei Stunden endet. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.

Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 Euro, für alle anderen 6 Euro (inkl. Salzsäckchen). Karten für die Führung können Sie im Vorverkauf bei den Gäste-Informationen Bad Rappenau, Tel. 07264/922-391 sowie unter www.reservix.de erwerben. Ebenso am Veranstaltungstag direkt beim Gästeführer. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Radfahren ist längst zu einem Freizeitvergnügen für die ganze Familie geworden. Zudem ist es gesund. Das Radeln an der frischen Luft stärkt Herz und Kreislauf, regt die Durchblutung an, stärkt Bänder, Sehnen und Muskeln. Selbst Nervosität, schlechte Laune und Müdigkeit als Folge von nicht abgebautem Stress lassen sich fast immer „wegstrampeln“. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht Radfahren ganz einfach Spaß.

Von Mai bis Oktober bietet die Gäste-Information Bad Rappenau Radtouren an. Unsere Tourenführer zeigen Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung unseres Heilbades.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Während jeder Erlebnistour können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr, mit allen Tourteilnehmern in geselliger Runde austauschen.

Die Touren beginnen und enden vor dem Kurhaus, Fritz-Hagner-Promenade 2, Haupteingang. Start ist um 13.30 Uhr, die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei Bedarf kann der Tourenführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

Zu den Radtouren bringen Sie entweder das eigene Rad mit oder Sie leihen sich eines. Leihfahrräder erhalten beim Gasthaus „Adler“, Babstadter Str. 26, Tel. 07264/9152-0, info@adler-badrappenau.de. Bitte reservieren Sie Ihr Leihfahrrad mindestens einen Tag vor der Radtour.

Wir bitten um verbindliche Voranmeldung bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Tel. Nr. 07264/922-391, oder unter www.reservix.de. Eine Teilnahme kann für angemeldete Personen bis zur derzeit zulässigen Gruppengröße zugesichert werden. Zu Beginn der Radtour erfolgt eine Registrierung, für die Sie gerne die Luca-App nutzen können. Wir bitten Sie außerdem, bei allen Aktivitäten die vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Alle Veranstaltungen finden unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Begeben Sie sich auf einen Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung der Sorten in den jeweiligen Weinbergen und Erklärungen zu den Arbeiten während des ganzen Jahres. Dazu gibt´s Anekdoten und Kurzweiliges rund um Land und Leute.

Treffpunkt: 14 Uhr, Weingut Müller, Im Auerberg 3, Nordheim
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Kosten: 30 €/Person (4-8 Personen), 25 €/Person (ab 9 Personen) inkl. 5 Weine, 1 Secco,
Wasser und Handvesper, mit Anmeldung.

Info/Anmeldung:
Weingut Müller
Tel. 07133 9293640
info@weingut-im-auerberg.de

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Blicke hinter die Kulissen. Unter fachkundiger Leitung geht der Weg von der Traubenannahme
zum Keller. Unterwegs probieren Sie „den Neuen“ und eine kleine Weinauswahl.

Treffpunkt: 16 Uhr, Weinkeller Brackenheim
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 9 €/Person inkl. Weinprobe und eine Flasche Wein. Keine Anmeldung erforderlich.

Info:
WG Stromberg-Zabergäu,
Tel. 07135 985515,
schuett@wg.sz.de

Veranstaltungsort: Weinkeller Brackenheim

Anschrift: Neipperger Straße 60
74336 Brackenheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Weingut Heinrich - Sülzbach

Anschrift: Kümmelstraße 2
74182 Obersulm - Sülzbach

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Schon zu seinen Lebzeiten wurde Mozarts Musik über die Maßen bewundert. Aber es gelang dem Komponisten weder, eine Festanstellung an einem europäischen Hof zu erlangen, die seinem Talent entsprochen hätte, noch sich als freier Musiker durchzusetzen oder die Gunst eines Förderers für sich zu gewinnen. War einfach nie zum rechten Zeitpunkt ein Platz für ihn frei? Oder könnte dies auch an dem unangepassten Benehmen und nicht gerade diplomatischen Geschick des jungen Mozart gelegen haben? Wie schwierig sich diese Bemühungen gestalteten und wie abhängig Künstler im 18. Jahrhundert von der Gunst eines Monarchen waren, belegt Wolfgang Amadeus Mozarts erste Reise ohne Vater Leopold an seiner Seite nach Mannheim.
Sie führte ihn in die Residenz des Kurfürsten Carl Theodor und ist Ausgangspunkt für Stephan Thoss’ choreografisches Porträt des begnadeten Musikers. Zerrissen zwischen dem erlösenden Gefühl ungewohnter Freiheit und der Bürde der Verantwortung für die eigene Karriere, durchlebt Mozart in dieser Zeit die großen und widerstreitenden Gefühle eines Suchenden. Seine Bemühungen am Hof sind erfolglos. Er erlebt den Druck durch Konkurrenten auf der einen sowie die tiefe Freundschaft der Familie Weber, in deren Tochter Aloysia er sich heftig verliebt, auf der anderen Seite. Er fühlt sich schuldig am frühen Tod seiner Mutter, die ihn auf seiner Reise nach Paris begleitet hatte und dort schwer erkrankte. Und er muss die Vorwürfe seines Vaters aushalten, der nicht müde wird, ihn mit seiner Enttäuschung zu traktieren. Trotz aller Rückschläge zerbricht Mozart nicht, sondern reift als Mensch, wird erwachsen und schließlich zu dem Komponisten, der bald darauf in Wien Meisterwerk um Meisterwerk schaffen wird.

»Stephan Thoss getanztes Mozart-Porträt verweigert sich jeder Konkretisierung. Es zeigt Bilder der Trauer und des Glücks, des Kampfes und des Triumphs. Wir sehen den Komponisten zweifeln und verzweifeln, sehen ihn lieben und aufbegehren. Thoss zeigt den jungen Künstler, der so gern von der Gesellschaft akzeptiert sein möchte und sich doch nicht die Flügel beschneiden lassen will. >Mozart< ist weniger ein Handlungs- als vielmehr ein Themenballett: Biografische Eckpunkte bieten zwar viele Tanz-Anlässe, aber erzählt werden keine Geschichten, sondern tiefe, in starke emotionale Bilder übersetzte Gefühle.«
tanznetz vom 18.10.2021

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Tessa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Für Lola Blau spielt Politik keine Rolle. Die junge jüdische Frau hat gerade in Wien ihre Schauspielausbildung abgeschlossen und brennt darauf, ihr erstes Engagement am Linzer Landestheater anzutreten. Doch dann marschieren die Nationalsozialisten in Österreich ein und bereiten ihrer Karriere ein jähes Ende, bevor sie überhaupt angefangen hat. Auf Drängen ihres Freundes Leo flieht Lola in die Schweiz, von dort schließlich in die USA, wo sich der Erfolg auf dem Theater endlich einstellt. Auf Leo aber wartet sie den ganzen Krieg über vergeblich.
Angesichts des Einflusses von Flucht, Krieg und persönlichem Verlust auf ihr privates Leben erfährt Lola ihre politische Bewusstwerdung – nicht ohne mit einem Gefühl tiefster Ohnmacht konfrontiert zu werden. Blickt man auf die derzeitige Weltlage, entwickeln Lolas persönliche Erfahrungen – verewigt in Georg Kreislers eindringlichen Songs – für uns plötzlich eine erschreckende Aktualität …

Veranstaltungsort: Stadttheater Salon3

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Die vielfach ausgezeichnete Chanteuse, Musikparodistin und -kabarettistin Annette Postel ist mit ihrem Programm „Alles TANGO oder was?“ zu Gast.
Deutscher Tango Argentino? Das geht und auch noch frech verführerisch. Postel vereint diese beiden so konträren Einflüsse und schlüpft dazu in die zwei konträren Figuren einer Tango-Veranstaltung:
Im glamourösen Musikgeschehen auf der Tango-Bühne legt sie augenzwinkernde, eigene Texte auf argentinische Tangohits, – kommentiert von der pfälzischen „Madame de Toilette“, die sich mit Witz und Komik Gott und der Welt und den Niederungen der Frau-Mann-Beziehungen widmet.

Veranstaltungsort: Herzogskelter

Anschrift: Deutscher Hof 1
74363 Güglingen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Herzliche Einladung zu einer ganz besonderen Veranstaltung im Bad Rappenauer Wasserschloss! Vom 7. bis 9. Oktober ist die renommierte Messe „handgewandt 2022“ zu Gast im Schloss und freut sich auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher. Die Messe versteht sich als Forum einer qualitätsorientierten Werkschau zeitgemäßer Angewandter Kunst.

Die Grundlage der Messe bilden die ausgewählten Aussteller, bei denen die Herstellung eines Objektes von der ersten Ideenskizze bis zur Ausführung in einer Hand bleibt. Auf diese Weise entstehen Unikate und Kleinserien, aber auch Prototypen für die Industrie. Der handwerkliche Qualitätsgedanke steht hierbei gleichberechtigt neben dem gestalterischen Anspruch, als Basis für die Kreativität und Innovationsfähigkeit der aktuellen Angewandten Künste.

Gezeigt werden Arbeiten aus den unterschiedlichsten Gewerken wie Schmuck, Gerät, Keramik, Textil, Leder, Metall, Holz, Flechtwerk, Glas, Papier...

Ausgefallenes, brauchbares, ungewöhnliches, individuelles, tragbares, originelles, einzigartiges, unvergleichliches – für jeden Tag!

Die handgewandt besteht seit 2006 und wird vom WerkForum Heilbronn, einer Regionalgruppe des BdK (Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e.V.) veranstaltet. Sie findet dieses Jahr zum ersten Mal im Wasserschloss Bad Rappenau statt. Die weit über die Region hinaus bekannte Verkaufsausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sebastian Frei.

Öffnungszeiten: Freitag, Vernissage 19 Uhr
Samstag, 8. Okt. und Sonntag, 9. Okt., jeweils 11 bis 18 Uhr

Eintritt: 5 €

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Kinder erleben die Jagst einmal anders. Für Kinder ab Fahrradprüfung, Rucksack-Vesper & Geld für kleines Eis mitbringen.

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

„Kunst im Dialog“ – Ausstellung von Heike Denscheilmann & Stefan Federenko im Kulturhaus „Forum Fränkischer Hof“ in Bad Rappenau
10.09. – 09.10.2022, jeden Samstag & Sonntag von 14 – 17 Uhr
Vernissage: Samstag, 10.09.2022 ab 15.00 Uhr

Gemeinsam arbeiten, sich gegenseitig inspirieren, miteinander diskutieren – aber auch den eigenen Schwerpunkt und Stil verfolgen, die jeweils eigene künstlerische Welt gestalten – so sieht der Dialog aus, den das Künstlerpaar Heike Denscheilmann und Stefan Federenko gemeinsam lebt. Beide malen und zeichnen seit vielen Jahren. Der gemeinsame Austausch verbindet die jeweils eigenen künstlerischen Wege:

Dr. Heike Denscheilmann hat Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis (Bildende Kunst und Literatur) an der Universität Hildesheim studiert und zu den Auslandsausstellungen des Goethe-Instituts promoviert. In ihrer kreativen Arbeit verbindet sie Zeichnung, Malerei, Collage, Grafik und Schmuck. Ob schnelle Skizze, genaue Zeichnung, Collage oder Malerei – immer ist der Ausgangspunkt eine Szene, eine Person, ein Moment. Daraus entwickeln die Bilder ihre eigenen Geschichten. Die Kulturwissenschaftlerin gibt regelmäßig Kreativ-Workshops und entwirft handgefertigten Schmuck und sowie Papeterie.

Stefan Federenko ist gelernter Medientechnologe Siebdruck und liebt Farben und besondere Oberflächen. Neben der Acrylmalerei widmet er sich der Entwicklung und Ausgestaltung von Nose-Art-Bildern: Nach dem Vorbild von Malereien auf Flugzeugnasen gestaltet er Metallgründe mit Figuren und Typographie. Ergänzt werden sie von Lichtkonzepten. Wichtig ist ihm dabei die genaue und detailreiche Umsetzung. Aktuell arbeitet er mit original Flugzeugteilen. Sein größter Traum: seine Malerei direkt auf einem Flugzeug umsetzen zu können.

Erleben Sie die vielfältigen Arbeiten der beiden vom 10. September bis zum 9. Oktober im Kulturhaus Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau. Vernissage ist am 10. September um 15 Uhr. Öffnungszeiten der Ausstellung: Samstag und Sonntag 14-17 Uhr. Das kreative Paar freut sich auf Ihren Besuch!

Mehr Infos unter: www.heikedenscheilmann.de

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg erhalten vergünstigten Eintritt bei Anmeldung in allen teilnehmenden Geschäftsstellen.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Wozu sind sie zu verwenden? Gibt es giftige unter ihnen? Diesen und ähnlichen Fragen gehen wir nach.

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerin Conny Wirsich
Telefon: 07147 - 900082
E-Mail: connywirsich@aol.com

Kostenbeitrag: p. P. 12 €, Kinder 5 €, inkl. Kostproben und Getränk
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

...- präsentiert werden und jeweils mit näheren Informationen versehen sind. Die Pilzsachverständigen beraten Sie gerne und geben Ihnen Tipps zur Unterscheidung, Bestimmung und Zubereitung unterschiedlicher Pilze. Selbst gesammelte Pilze können Sie gerne vor Ort bestimmen lassen. Ein gut bestückter Büchertisch mit Fachliteratur, ein Pilz-Quiz und ein Bastelprogramm für Kinder ergänzen das Angebot.

In Zusammenarbeit ​mit dem Verein der Pilzfreunde Heilbronn e.V.

Samstag, 8. Oktober, 13 - 17 Uhr
Sonntag, 9. Oktober, 10 - 17 Uhr

im Naturparkzentrum Zaberfeld

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

..., Geschichten lauschen, basteln und natürlich die Esel striegeln.

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerin Kerstin Hofmann
Telefon: 07041 - 8161063
E-Mail: Kerstin.m.hofmann@web.de

Kostenbeitrag: p. P. 9 €, inkl. Material und Getränke
Treffpunkt: Ötisheim-Corres, Waldenserstraße 10

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Die Hölderlin- und Weinstadt Lauffen am Neckar hat eine bewegte Geschichte. Dabei spielte der Wein schon immer eine große Rolle für die Bewohner.

Vom Wein der Römer, den Franken, dem Mittelalter über die Jahrhunderte bis zur Gegenwart führte ich Weinerlebnistour in die Vergangenheit und durch die historischen Gassen im Lauffener Städtle. Einige Highlights der Tour sind die Grafenburg auf der Neckarinsel, das Alte Gefängnis, das Heilbronner Tor und die ehemalige Kelter.

Die noch vorhandenen Gebäude und 5 verschiedene Weine lassen die Geschichte wieder lebendig werden.

Kosten: 22 €, Anmeldung erforderlich,
Treffpunkt: Rathausstr. 10, 74348 Lauffen a.N.

Veranstalter, weitere Informationen & Anmeldung:
Weinerlebnisführer Wolfgang Keimp
Telefon 0174 9297582
info@radundwein.de

Diese Tour ist ein Angebot der Weinerlebnisführer Baden-Württemberg in der Reihe "WeinWochenenden Baden-Württemberg" - jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag mehrere Termine.

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour

Veranstaltungsort: Rathausburg

Anschrift: Rathausstraße 10
74348 Lauffen

Erleben Sie Bad Rappenau mit seinen Stadtteilen und Sehenswürdigkeiten bei einer Rundfahrt. Mit einem Kleinbus geht die Tour am Sonntag, 09. Oktober, ca. 2,5 Stunden rund um die Kurstadt zu den interessantesten und schönsten Sehenswürdigkeiten in die Bad Rappenauer Stadtteile. Unter sachkundiger Führung erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes über die Geschichte der acht Ortsteile.

Die Teilnahme kostet pro Person 10 Euro, mit Gästekarte 9 Euro. Treffpunkt für die Tour ist um 14.00 Uhr am Haupteingang des Kurhauses. Wir bitten um verbindliche Voranmeldung bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Tel. Nr. 07264/922-391, E-mail: gaesteinfo@badrappenau.de, da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung sind höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine besondere Stadtführung. Der Gästeführer führt die Teilnehmer in der Kleidung eines Bergmanns zum Bohrloch 1 am Rand des Einsiedelwaldes, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist.

Auf der rund 1 Kilometer langen Wegstrecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert und es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Während der rund einstündigen Führung erfahren die Gäste viel über die Geschichte der Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände im Salinenpark.

Die nächsten Salz & Sole-Kostümführungen finden am 9. und 23. Oktober statt. Sie beginnen jeweils um 15.00 Uhr am Sole-Gradierwerk im Salinenpark an der Weinbrennerstraße. Die Führung kostet 4 Euro, mit Gästekarte 3 Euro.
Karten für die Führung können Sie im Vorverkauf bei den Gäste-Informationen Bad Rappenau, Tel. 07264/922-391 sowie unter www.reservix.de erwerben. Ebenso am Veranstaltungstag direkt beim Gästeführer. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort: Salinenpark

Anschrift: Weinbrennerstraße
74906 Bad Rappenau

Literarischer Weinspaziergang. Vom bodenständigen Trollinger bis zum exzellenten Lemberger und mit Begleitung von Susanne Blach vom Theodor Heuss Museum.

Treffpunkt: 14.30 Uhr, Parkplatz Zweifelberg
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 23 €/Person inkl. 4-er Weinprobe, Wasser, Brot und Fingerfood, Anmeldung erforderlich

Info/Anmeldung:
Regine Sommerfeld
Tel. 07135 5974 oder 0174 6056500,
regine.sommerfeld@t-online.de

Veranstaltungsort: Parkplatz Zweifelberg

Anschrift: Marsaner Straße
74336 Brackenheim - Neipperg

Geführter Motivspaziergang durch die Reblandschaften des Zabergäu für vinophile Amateurfotografen.

Treffpunkt: 15.30 Uhr, Parkplatz Hörnle, Dürrenzimmern
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Kosten: 35 € für Erwachsene, inkl. 4-er Weinprobe, Sekt und kulinarischer Handgreiflichkeit,
Anmeldung erforderlich bis zum 28.09.

Info/Anmeldung:
Dieter Anzock
Tel. 0172 7113539
weinerlebnistouren@anzock.de
www.württemberg-im-glas.de

Veranstaltungsort: Waldschenke Hörnle - Dürrenzimmern

Anschrift: Hörnle 1
74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

Veranstaltungsort: Weingut Heinrich - Sülzbach

Anschrift: Kümmelstraße 2
74182 Obersulm - Sülzbach

In den Löwen-Express einsteigen und sich bei einer zweistündigen Fahrt durch die Weinberge rund um Eberstadt kutschieren lassen. Der Löwen-Express ist ein komfortabel eingerichteter Planwagen für bis zu 28 Personen, der aktuell nur mit 20 Personen besetzt wird.

Ein Winzer erläutert dabei Interessantes rund um den Weinbau links und rechts des Weges. Geschichte und Geschichten zu Land und Leuten und den Schönheiten der Region kommen natürlich auch nicht zu kurz.

Leistung:
- Fahrt mit dem Löwen-Express durch den Weinberg
- 4er Weinprobe
- Sprudel und Traubensaft
- Brot und Hefezopf

Dauer: 2-2,5 Stunden
Anmerkung: maximal 20 Personen

Veranstalter, Anmeldung und weitere Informationen:
Winzer vom Weinsberger Tal eG
Telefon 07130 46120-0
a.weiner@weinsbergertal-winzer.de

Veranstaltungsort: Weinhaus Eberstadt

Anschrift: Lennacher Straße 25
74246 Eberstadt

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Das Beste in seinem Leben sind seine Töchter, sagt der Taxiunternehmer Afzal. Dank seines sensationellen wirtschaftlichen Aufstiegs – ihm gehört ein riesiges Taxiunternehmen in Atlanta – kann der aus Pakistan in die USA ausgewanderte Geschäftsmann ihnen ein komfortables Leben und eine gute Ausbildung finanzieren. Die Liebe zu seiner Familie und der Glaube an Allah und den Propheten Mohammed sind die Grundfesten im Leben des Witwers. Nur eins bereitet ihm Sorge: Seine ältere Tochter Zarina, sie ist mittlerweile schon über 30 Jahre alt, denkt nicht ans Heiraten. Sie konzentriert ihre ganze Energie auf ein Buch über die Frauen und den Islam, an dem sie schreibt. Aber ehe die große Schwester nicht verheiratet ist, darf auch die jüngere Mahwish ihren langjährigen Freund nicht ehelichen. So will es die Tradition, die der Vater hochhält, auch wenn er schon lange in Amerika und nicht mehr in Pakistan lebt.

Deshalb greift Afzal zu einem Trick. Er gibt sich auf muslimlove.com als seine Tochter aus und sucht
für sie einen Mann, einen strenggläubigen Muslim selbstverständlich. Wenn ihm ein Kandidat passend erscheint, nimmt er den Verwirrten, der auf ein Date mit Zarina hofft, höchstpersönlich unter die Lupe. Endlich findet er Eli, einen zum Islam konvertierten Amerikaner, der sogar einer Moschee vorsteht. Und tatsächlich kommen Zarina und Eli einander näher und werden ein Paar. Eli unterstützt sogar die Arbeit an ihrem Buch. Zarina schreibt über den Propheten Mohammed und fragt: Wer war er als Mensch? Welche Leidenschaften und Zweifel trieben ihn um? Und sie stellt die Frage, ob nicht einige Gebote, die noch 1400 Jahre später insbesondere das Leben der Frauen im Islam bestimmen, aus Fehlinterpretationen bestimmter Situationen im Leben Mohammeds durch islamische Rechtsgelehrte resultieren. Ein Buch mit Sprengkraft. Als Afzal das Manuskript in die Hände bekommt, zieht es ihm den Boden unter den Füßen weg.

Dem vielfach ausgezeichneten amerikanischen Schriftsteller Ayad Akhtar, dessen Familie selbst aus Pakistan stammt, gelingt mit »The Who and the What« das Kunststück, hochaktuelle und brisante gesellschaftliche Fragen zur Rolle der Frau im Islam in einem humorvollen Well-made Play zu verhandeln. Klug, mit witzigen und pointierten Dialogen und sehr liebevoll gezeichneten Charakteren zeigt er die Widersprüche zwischen der religiös geprägten Kultur und dem Leben in einer modernen Gesellschaft. Das Stück gerät zu einem großen Plädoyer für die Liebe, die kulturelle und glaubensbedingte Fesseln sprengen kann. Es entstand 2014 und wurde 2017 am Schauspielhaus Hamburg zum ersten Mal in Deutschland aufgeführt. Der Titel »The Who and the What« bezieht sich auf den Unterschied zwischen dem WER und dem WAS in der Liebe: Beurteilen wir einen Menschen danach, WAS wir über ihn wissen, also nach seiner Herkunft oder sozialen Stellung? Oder messen wir ihn daran, WER dieser Mensch wirklich ist?

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

essa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Dieses Stück spielt im hohen Norden Kanadas bei den Inuit. Da leben zwei Kinder: ein Mädchen und ein Junge. Eines Tages streiten sie auf dem Heimweg von der Schule, wer größer von ihnen beiden sei. Sie können aber zu keiner Einigung kommen und bitten die alte Leah zu entscheiden. Denn bei den Inuit hört man noch auf die Alten und holt sich in allen wichtigen Entscheidungen ihren Rat. Großmutter Leah erzählt den beiden eine uralte Geschichte. Sie handelt vom eingebildeten Mond, einer Wasserpfütze und von einem Hasen, dem es am Ende ganz schlecht bekommen sollte, dass er sich für den Größten hielt. Diese Geschichte macht den beiden klar, dass es auf die Größe überhaupt nicht ankommt. Für einen Moment sind die Kinder zufrieden. Aber schon bricht der nächste Streit aus: Wer ist stärker? Die beiden geben keine Ruhe. Erst als die weise Leah die Geschichte vom Mäusekönig erzählt, der seine Tochter nur dem stärksten Wesen auf Erden zur Frau geben wollte, erkennen die Kinder, was wirklich zählt.

Paul Maar, der Erfinder des Sams, erzählt mit »Von Maus und Mond oder Wer ist der Größte?« vom Bedürfnis schon ganz kleiner Menschen, sich permanent mit anderen zu vergleichen und besser sein zu wollen. Dabei wird klar, dass Größe und Stärke immer eine Frage der Betrachtung sind, und dass Liebe und Freundschaft einen viel größeren Wert haben. Maar hat sich lange mit der Kultur und den Mythen der Inuit beschäftigt, gerade weil in deren alten Geschichten so viel Tiefe, Weisheit und Humor stecken.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Gezeigt werden menschlich-figürliche Plastiken mit intensiv-lebendiger Ausstrahlung aus einem ungewöhnlichen Werkstoff: Schafwolle. Aus abermillionen Nadelstichen gefilzt, erscheinen die Plastiken wie aus Stein gehauen. Ein ganz besonderes Erlebnis bei uns im Museum Altes Rathaus.

Museum Altes Rathaus Leingarten

Ausstellungseröffnung 09.10.22 11 Uhr

Ausstellungsdauer 09.10. - 20.11.22

Öffnungszeiten: Di und Do 17-19 Uhr

Sonn- und Feiertag 14-17 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Veranstaltungsort: Altes Rathaus - Schluchtern

Anschrift: Eppinger Straße 150
74211 Leingarten - Schluchtern

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

80 Plätze in der Weinstube und bei gutem Wetter 50 Plätze im Außenbereich auf dem Hof des Weinguts.

Für Gruppen nach Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten und als Menü, Buffet oder Winzer-Frühstück möglich.

Veranstaltungsort: Weingut Ulrich Schropp - Binswangen

Anschrift: Talstraße 62
74235 Erlenbach - Binswangen

Herzliche Einladung zu einer ganz besonderen Veranstaltung im Bad Rappenauer Wasserschloss! Vom 7. bis 9. Oktober ist die renommierte Messe „handgewandt 2022“ zu Gast im Schloss und freut sich auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher. Die Messe versteht sich als Forum einer qualitätsorientierten Werkschau zeitgemäßer Angewandter Kunst.

Die Grundlage der Messe bilden die ausgewählten Aussteller, bei denen die Herstellung eines Objektes von der ersten Ideenskizze bis zur Ausführung in einer Hand bleibt. Auf diese Weise entstehen Unikate und Kleinserien, aber auch Prototypen für die Industrie. Der handwerkliche Qualitätsgedanke steht hierbei gleichberechtigt neben dem gestalterischen Anspruch, als Basis für die Kreativität und Innovationsfähigkeit der aktuellen Angewandten Künste.

Gezeigt werden Arbeiten aus den unterschiedlichsten Gewerken wie Schmuck, Gerät, Keramik, Textil, Leder, Metall, Holz, Flechtwerk, Glas, Papier...

Ausgefallenes, brauchbares, ungewöhnliches, individuelles, tragbares, originelles, einzigartiges, unvergleichliches – für jeden Tag!

Die handgewandt besteht seit 2006 und wird vom WerkForum Heilbronn, einer Regionalgruppe des BdK (Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e.V.) veranstaltet. Sie findet dieses Jahr zum ersten Mal im Wasserschloss Bad Rappenau statt. Die weit über die Region hinaus bekannte Verkaufsausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sebastian Frei.

Öffnungszeiten: Freitag, Vernissage 19 Uhr
Samstag, 8. Okt. und Sonntag, 9. Okt., jeweils 11 bis 18 Uhr

Eintritt: 5 €

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Beschwingt und mit guter Laune wird im Kurhaus an jeweils zwei Sonntagen im Monat von 15 bis 18 Uhr das Tanzbein geschwungen. Die nächsten Tanztermine sind am 9. und 30. Oktober 2022.

Musikalisch begleitet werden die Tanznachmittage von den erfahrenen und beliebten Kurhausmusikern Marco Prosén und dem Duo SilverSound. So wird der Tanznachmittag zu einer stimmungsvollen Veranstaltung, bei der keiner mehr stillsitzen kann.

Der Eintritt zum Tanznachmittag kostet 5 Euro (mit Gästekarte 4 Euro) und kann an der Tageskasse entrichtet werden. Freuen Sie sich auf einen beschwingten Nachmittag im Kurhaus Bad Rappenau.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Eine anspruchsvolle Tagestour über die Löwensteiner Berge. Rucksack-Vesper und Ausrüstung mitbringen, Einkehr gegen Ende der Tour möglich.

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Zum Auftakt der neuen Spielsaison 2022/23 zeigen wir im Oktober alle 4 klassischen Pippi Langstrumpf-Filme:

– Pippi Langstrumpf
– Pippi geht von Bord
– Pippi in Taka-Tuka-Land
– Pippi außer Rand und Band

Die Pippi Langstrumpf-Bücher von Astrid Lindgren sind Klassiker der Kinderliteratur und werden von Kindern auf der ganzen Welt geliebt. Ebenso wie die berühmten Verfilmungen der Geschichten über das kleine, rothaarige Mädchen.

Pippi ist mutig, selbstbewusst und stark, aber auch selbstlos, kreativ und natürlich viel zu frech nach Meinung der Erwachsenen. Die Filme schaffen es, wichtige Werte ohne erhobenen Zeigefinger zu vermitteln und sind dabei ein kurzweiliger Spaß für die ganze Familie. Wir zeigen sie im Wochenrhythmus, in chronologischer Reihenfolge. Im ersten Film lernen wir Pippi kennen, die eines Tages mit Pferd und Äffchen in ein kleines schwedisches Dorf reitet und in die Villa Kunterbunt einzieht. In den weiteren Filmen erlebt sie mit ihren Freunden Tommy und Annika viele lustige und spannende Abenteuer in der Schule, mit zwei schussligen Gaunern, Polizisten und Seeräubern…

Die wunderbaren Pippi Langstrumpf-Filme entstanden Ende der 60-er Jahre und wurden 2006 in Bild und Ton aufwändig restauriert. Bis heute gelten sie als unerreichte Klassiker des Kinderfilms und sind seit Jahrzehnten für Generationen von Kindern ein unvergessliches erstes Kinoerlebnis und nostalgisches Vergnügen für die Erwachsenen.



Scala-Kino Neckarsulm
Eintritt: 5,00 Euro
Vorverkauf/ Reservierung: abends im Scala-Kino Neckarsulm, Benefizgasse 5,
telefonisch unter 07132 2410 oder online unter www.kinostar.com

Veranstaltungsort: Scala-Kino

Anschrift: Benefizgasse 5
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Die Tourist-Information Bad Wimpfen bietet am 9. Oktober eine geführte Wandertour mit einem zertifizierten, erfahrenen Wanderführer auf dem Neckarsteig von Bad Wimpfen nach Gundelsheim an. Die herrliche Teiletappe führt an Schloss Heinsheim, dem Jüdischen Friedhof und der Burg Guttenberg vorbei. Start ist um 11 Uhr am Bahnhof Bad Wimpfen. Die reine Wanderstrecke ist ca. 14 km, reine Gehzeit ca. 3 Stunden. Die gesamte Tour inkl. Erklärungen, Besichtigungen und Pausen dauert ca. 4 1/2 Stunden.
Die Teilnahmegebühr inklusive der Tourenbegleitung, ÖPNV-Tageskarte für die Region und Eintritt für das Museum Burg Guttenberg beträgt 15 Euro pro Person.
Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich. Empfohlen sind festes Schuhwerk, ein Wanderrucksack mit Vesper und Getränken für unterwegs, witterungsangepasste Kleidung sowie etwas Kondition.


Information: Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Bahnhof

Anschrift: Am Bahnhof
74206 Bad Wimpfen

„Kunst im Dialog“ – Ausstellung von Heike Denscheilmann & Stefan Federenko im Kulturhaus „Forum Fränkischer Hof“ in Bad Rappenau
10.09. – 09.10.2022, jeden Samstag & Sonntag von 14 – 17 Uhr
Vernissage: Samstag, 10.09.2022 ab 15.00 Uhr

Gemeinsam arbeiten, sich gegenseitig inspirieren, miteinander diskutieren – aber auch den eigenen Schwerpunkt und Stil verfolgen, die jeweils eigene künstlerische Welt gestalten – so sieht der Dialog aus, den das Künstlerpaar Heike Denscheilmann und Stefan Federenko gemeinsam lebt. Beide malen und zeichnen seit vielen Jahren. Der gemeinsame Austausch verbindet die jeweils eigenen künstlerischen Wege:

Dr. Heike Denscheilmann hat Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis (Bildende Kunst und Literatur) an der Universität Hildesheim studiert und zu den Auslandsausstellungen des Goethe-Instituts promoviert. In ihrer kreativen Arbeit verbindet sie Zeichnung, Malerei, Collage, Grafik und Schmuck. Ob schnelle Skizze, genaue Zeichnung, Collage oder Malerei – immer ist der Ausgangspunkt eine Szene, eine Person, ein Moment. Daraus entwickeln die Bilder ihre eigenen Geschichten. Die Kulturwissenschaftlerin gibt regelmäßig Kreativ-Workshops und entwirft handgefertigten Schmuck und sowie Papeterie.

Stefan Federenko ist gelernter Medientechnologe Siebdruck und liebt Farben und besondere Oberflächen. Neben der Acrylmalerei widmet er sich der Entwicklung und Ausgestaltung von Nose-Art-Bildern: Nach dem Vorbild von Malereien auf Flugzeugnasen gestaltet er Metallgründe mit Figuren und Typographie. Ergänzt werden sie von Lichtkonzepten. Wichtig ist ihm dabei die genaue und detailreiche Umsetzung. Aktuell arbeitet er mit original Flugzeugteilen. Sein größter Traum: seine Malerei direkt auf einem Flugzeug umsetzen zu können.

Erleben Sie die vielfältigen Arbeiten der beiden vom 10. September bis zum 9. Oktober im Kulturhaus Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau. Vernissage ist am 10. September um 15 Uhr. Öffnungszeiten der Ausstellung: Samstag und Sonntag 14-17 Uhr. Das kreative Paar freut sich auf Ihren Besuch!

Mehr Infos unter: www.heikedenscheilmann.de

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Veranstaltungsort: Backhaus - Bachenau

Anschrift: Ortsmitte
74831 Gundelsheim - Bachenau

Bad Wimpfen mit historisch gewandeten Gästeführer*Innen entdecken. Die Rundtour führt durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Die Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

...- präsentiert werden und jeweils mit näheren Informationen versehen sind. Die Pilzsachverständigen beraten Sie gerne und geben Ihnen Tipps zur Unterscheidung, Bestimmung und Zubereitung unterschiedlicher Pilze. Selbst gesammelte Pilze können Sie gerne vor Ort bestimmen lassen. Ein gut bestückter Büchertisch mit Fachliteratur, ein Pilz-Quiz und ein Bastelprogramm für Kinder ergänzen das Angebot.

In Zusammenarbeit ​mit dem Verein der Pilzfreunde Heilbronn e.V.

Samstag, 8. Oktober, 13 - 17 Uhr
Sonntag, 9. Oktober, 10 - 17 Uhr

im Naturparkzentrum Zaberfeld

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

... Prozesse der Erde. Wir werden uns als Teil der Natur neu erleben, um unser Bewusstsein für die Erfordernisse nachhaltiger Entwicklung zu schärfen. Neue Denk- und Handlungsoptionen entstehen.

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführer Harald Wille
Telefon: 01590 - 1992859
E-Mail: harald.wille@sideway-coaching.de

Kostenbeitrag: p. P. 6 €
Treffpunkt: Oberderdingen, weitere Infos bei Anmeldung

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

... das Leben auf dieser Erde. Sie geben uns vor allem Lebensenergie. Wie nehmen wir die Bäume wahr? Dieser Frage gehen wir bei dieser inspirierenden Waldführung auf den Grund.

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerin Sabine Murschel
Telefon: 07042 - 820788
E-Mail: sabine.murschel@t-online.de

Kostenbeitrag: p. P. 8 €
Treffpunkt: Illingen, Details bei der Anmeldung

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Bei einem Spaziergang entlang des Naturdenkmals „Alte Obstbäume“ lernen Sie beeindruckende Birnbäume kennen.

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerin Sabine Schönfeld
Telefon: 07066 - 9155046
E-Mail: obstundmehr@gmx.de

Kostenbeitrag: p. P. 6 €, Kinder 3 €
Treffpunkt: Ochsenburg, Treffpunkt bei Anmeldung

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Die Verkostung der Weine der Weingärtner Cleebronn Güglingen eG steht hier im Vordergrund, aber auch Snacks und die eine"Rote Wurst" sind im Angebot.

Oberhalb der Weinberge am Michaelsberg genießen Weinfreunde bei einer kleinen Verkostung einen schönen Blick über den Erlebnispark Tripsdrill und das Neckartal. Der Wander3Klang Stromberg-Heuchelberg oder ein Spaziergang zur schönensten Weinsicht Württemberg 2022 starten direkt am Weinausschank.

Ein perfekter Rastplatz auf einer Wanderung oder Radtour im Naturpark Stromberg-Heuchelberg.

Zufahrt über "Treffentrill", Richtung Wanderparkplatz am Michaelsberg.


Veranstalter und weitere Informationen:
Weingärtner Cleebronn-Güglingen
Telefon 07135 98030
www.cg-winzer.de

Veranstaltungsort: Steinbruch Näser

Anschrift: am Waldparkplatz Michaelsberg
74389 Cleebronn

Farm der Tiere (Originaltitel: Animal Farm) ist eine dystopische Fabel von George Orwell, erschienen im Jahr 1945. Inhalt ist der Aufstand der Tiere auf einer englischen Farm gegen die Herrschaft ihres menschlichen Besitzers, der sie vernachlässigt und ausbeutet. Nach anfänglichen Erfolgen und beginnendem Wohlstand übernehmen die Schweine immer mehr die Führung und errichten schließlich eine Gewaltherrschaft, die schlimmer ist als diejenige, welche die Tiere abschütteln wollten.

Obwohl diese Inszenierung versucht, der Orwell-Erzählung treu zu bleiben, versucht sie gleichzeitig zu zeigen, dass die russische Revolution nicht ihr einziger Anhaltspunkt sein muss. Mehrfach in der wiederholenden Geschichte der Menschheit gab es gescheiterte, durch Gewalt forcierte Versuche, von heute auf morgen grundlegende gesellschaftliche Veränderungen herbeizuführen. So regt die Inszenierung sowohl zum Nachdenken an, ist aber auch unterhaltsam.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Veranstaltungsort: Konventhaus

Anschrift: Langgasse 1-3
74206 Bad Wimpfen

Schon zu seinen Lebzeiten wurde Mozarts Musik über die Maßen bewundert. Aber es gelang dem Komponisten weder, eine Festanstellung an einem europäischen Hof zu erlangen, die seinem Talent entsprochen hätte, noch sich als freier Musiker durchzusetzen oder die Gunst eines Förderers für sich zu gewinnen. War einfach nie zum rechten Zeitpunkt ein Platz für ihn frei? Oder könnte dies auch an dem unangepassten Benehmen und nicht gerade diplomatischen Geschick des jungen Mozart gelegen haben? Wie schwierig sich diese Bemühungen gestalteten und wie abhängig Künstler im 18. Jahrhundert von der Gunst eines Monarchen waren, belegt Wolfgang Amadeus Mozarts erste Reise ohne Vater Leopold an seiner Seite nach Mannheim. Sie führte ihn in die Residenz des Kurfürsten Carl Theodor und ist Ausgangspunkt für Stephan Thoss’ choreografisches Porträt des begnadeten Musikers. Zerrissen zwischen dem erlösenden Gefühl ungewohnter Freiheit und der Bürde der Verantwortung für die eigene Karriere, durchlebt Mozart in dieser Zeit die großen und widerstreitenden Gefühle eines Suchenden. Seine Bemühungen am Hof sind erfolglos. Er erlebt den Druck durch Konkurrenten auf der einen sowie die tiefe Freundschaft der Familie Weber, in deren Tochter Aloysia er sich heftig verliebt, auf der anderen Seite. Er fühlt sich schuldig am frühen Tod seiner Mutter, die ihn auf seiner Reise nach Paris begleitet hatte und dort schwer erkrankte. Und er muss die Vorwürfe seines Vaters aushalten, der nicht müde wird, ihn mit seiner Enttäuschung zu traktieren. Trotz aller Rückschläge zerbricht Mozart nicht, sondern reift als Mensch, wird erwachsen und schließlich zu dem Komponisten, der bald darauf in Wien Meisterwerk um Meisterwerk schaffen wird.

»Stephan Thoss getanztes Mozart-Porträt verweigert sich jeder Konkretisierung. Es zeigt Bilder der Trauer und des Glücks, des Kampfes und des Triumphs. Wir sehen den Komponisten zweifeln und verzweifeln, sehen ihn lieben und aufbegehren. Thoss zeigt den jungen Künstler, der so gern von der Gesellschaft akzeptiert sein möchte und sich doch nicht die Flügel beschneiden lassen will. >Mozart< ist weniger ein Handlungs- als vielmehr ein Themenballett: Biografische Eckpunkte bieten zwar viele Tanz-Anlässe, aber erzählt werden keine Geschichten, sondern tiefe, in starke emotionale Bilder übersetzte Gefühle.«
tanznetz vom 18.10.2021

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Die Kanzlerin geht – das Virus bleibt.
Ganz Deutschland fragt sich: Wie heißt die neue Mutante nach der Bundestagswahl? Schon jetzt ist klar, für viele wird es ein Erreger sein. Anfang 2020 war die Welt einfach nur so nicht in Ordnung. Dann kam ein Virus und veränderte alles. Auch das Kabarett: Wie kann sich die DISTEL einem allmächtigen und zerstörerischen Gegner stellen, wenn der sich in einer Petrischale versteckt?
Die Autoren von »Deutschland in den Wechseljahren«, das Satire-Duo ONKeL fISCH, schicken das Ensemble auf die Bühne und lassen es dort genau diese Frage aushandeln. Und dabei sprudelt es nur so von brisanten Themen, die mit Corona entweder aus dem öffentlichen Blick geraten sind, oder gerade durch die Pandemie besonders sichtbar wurden.

Kabarett in Zeiten von Corona? Die DISTEL wächst mit ihren Aufgaben, geht in sich und aus sich heraus – und präsentiert ganz konsequent ein Best-Of der spitzfindigsten, zeitkritischsten Szenen und Songs des jüngsten Repertoires. In diesem mit Abstand besten Antiviren-Programm streiten, spielen und singen sich Timo Doleys, Caroline Lux und Rüdiger Rudolph durch einen Abend zum Lachen und Nachdenken, der darüber hinaus für das Publikum noch einen unerwarteten Auftritt bereithält.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Dieses Stück spielt im hohen Norden Kanadas bei den Inuit. Da leben zwei Kinder: ein Mädchen und ein Junge. Eines Tages streiten sie auf dem Heimweg von der Schule, wer größer von ihnen beiden sei. Sie können aber zu keiner Einigung kommen und bitten die alte Leah zu entscheiden. Denn bei den Inuit hört man noch auf die Alten und holt sich in allen wichtigen Entscheidungen ihren Rat. Großmutter Leah erzählt den beiden eine uralte Geschichte. Sie handelt vom eingebildeten Mond, einer Wasserpfütze und von einem Hasen, dem es am Ende ganz schlecht bekommen sollte, dass er sich für den Größten hielt. Diese Geschichte macht den beiden klar, dass es auf die Größe überhaupt nicht ankommt. Für einen Moment sind die Kinder zufrieden. Aber schon bricht der nächste Streit aus: Wer ist stärker? Die beiden geben keine Ruhe. Erst als die weise Leah die Geschichte vom Mäusekönig erzählt, der seine Tochter nur dem stärksten Wesen auf Erden zur Frau geben wollte, erkennen die Kinder, was wirklich zählt.

Paul Maar, der Erfinder des Sams, erzählt mit »Von Maus und Mond oder Wer ist der Größte?« vom Bedürfnis schon ganz kleiner Menschen, sich permanent mit anderen zu vergleichen und besser sein zu wollen. Dabei wird klar, dass Größe und Stärke immer eine Frage der Betrachtung sind, und dass Liebe und Freundschaft einen viel größeren Wert haben. Maar hat sich lange mit der Kultur und den Mythen der Inuit beschäftigt, gerade weil in deren alten Geschichten so viel Tiefe, Weisheit und Humor stecken.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

weitere Informationen:

WEINGUT SOMMER
Im Krämer 1
74336 Brackenheim

Tel. 07135 - 7766
Fax. 07135 -15757
weingut.sommer@googlemail.com
weingut-sommer-haberschlacht.de

Veranstaltungsort: Weingut Sommer - Haberschlacht

Anschrift: Im Krämer 1
74336 Brackenheim - Haberschlacht

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Veranstaltungsort: Weingut Berthold

Anschrift: Reutweg 4
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Bei der klassischen Stadtführung "Bad Wimpfen entdecken" tauchen Sie ein in die denkmalschützte Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und entdecken u.a. die staufische Kaiserpfalz mit dem Blauen und Rotem Turm, das Steinhaus, die Pfalzkapelle und das Hohenstaufentor sowie die evangelische Stadtkirche und das ehemalige Heilig-Geist-Spital. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.
Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.
Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
el. 07063 97200

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

Die Stadt Vienna treibt dem moralischen Ruin entgegen. Viel zu lange hat der regierende Herzog Vincentio dem unzüchtigen Treiben zugeschaut und Gnade vor Recht ergehen lassen. Damit das Laster nicht weiter um sich greift, soll ein zwar bestehendes, aber nie angewandtes Gesetz zum Einsatz kommen, welches Sittenlosigkeit hart bestraft. Der Herzog will sich aber nicht selbst bei seinem Volk unbeliebt machen und ernennt den jungen Puritaner Angelo zum Statthalter, während er selbst vorgibt, verreist zu sein. Angelo ist ein Muster an Integrität und Disziplin, so scheint es. Sofort will er ein klares Zeichen der neuen Strenge setzen und ein Exempel statuieren. Er verurteilt Claudio, der seine Liebste geschwängert hat, ohne mit ihr verheiratet zu sein, zum Tode. Denn auf Sex vor der Ehe steht nach dem nun praktizierten Gesetz die Todesstrafe.

Claudios Schwester, die schöne Isabella, eine angehende Nonne, fleht Angelo an, ihren Bruder zu verschonen. Und siehe da: Der strenge Statthalter ist selbst nicht so tugendhaft, wie er es von den anderen verlangt. Überwältigt von Isabellas Schönheit will er sich den Gnadenakt mit ihrer Jungfräulichkeit bezahlen lassen. Wenn sie sich nicht fügt, muss ihr Bruder sterben.

Was für ein skandalöser Fall von Machtmissbrauch! Shakespeare erweist sich in »Maß für Maß« aus dem Jahre 1604 einmal mehr als ein Meisterdarsteller menschlicher Abgründe. Unter der tugendhaften Oberfläche brodelt das Laster und je strenger die Gesetze, desto ausgebuffter die Heuchelei. Virtuos entwirrt Shakespeare die ausweglos erscheinenden Verhältnisse – ob am Ende zum Wohl oder Übel der handelnden Personen, das muss jeder Zuschauer für sich selbst entscheiden. Außerdem bevölkern eine ganze Anzahl skurriler Typen, die sich in absurd komische Situationen verstricken, die Szenerie.

Shakespeares Analyse zwischenmenschlicher Dynamiken im Umgang mit Macht aber geht in die Tiefe. Sind psychische Deformation und Korrumpierbarkeit unvermeidbar, wenn Menschen Gewalt über andere haben und niemand sie mehr kontrolliert? Mit dem Titel »Maß für Maß« spielt Shakespeare auf ein in der Bibel in Abwandlungen häufiger zu findendes Motiv aus dem Matthäusevangelium an: »Denn wie ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden.« (Matthäus 7: 2) Marc von Henning erzählt dieses Stück für das Theater Heilbronn noch einmal neu.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Dieses Stück spielt im hohen Norden Kanadas bei den Inuit. Da leben zwei Kinder: ein Mädchen und ein Junge. Eines Tages streiten sie auf dem Heimweg von der Schule, wer größer von ihnen beiden sei. Sie können aber zu keiner Einigung kommen und bitten die alte Leah zu entscheiden. Denn bei den Inuit hört man noch auf die Alten und holt sich in allen wichtigen Entscheidungen ihren Rat. Großmutter Leah erzählt den beiden eine uralte Geschichte. Sie handelt vom eingebildeten Mond, einer Wasserpfütze und von einem Hasen, dem es am Ende ganz schlecht bekommen sollte, dass er sich für den Größten hielt. Diese Geschichte macht den beiden klar, dass es auf die Größe überhaupt nicht ankommt. Für einen Moment sind die Kinder zufrieden. Aber schon bricht der nächste Streit aus: Wer ist stärker? Die beiden geben keine Ruhe. Erst als die weise Leah die Geschichte vom Mäusekönig erzählt, der seine Tochter nur dem stärksten Wesen auf Erden zur Frau geben wollte, erkennen die Kinder, was wirklich zählt.

Paul Maar, der Erfinder des Sams, erzählt mit »Von Maus und Mond oder Wer ist der Größte?« vom Bedürfnis schon ganz kleiner Menschen, sich permanent mit anderen zu vergleichen und besser sein zu wollen. Dabei wird klar, dass Größe und Stärke immer eine Frage der Betrachtung sind, und dass Liebe und Freundschaft einen viel größeren Wert haben. Maar hat sich lange mit der Kultur und den Mythen der Inuit beschäftigt, gerade weil in deren alten Geschichten so viel Tiefe, Weisheit und Humor stecken.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

weitere Informationen:

WEINGUT SOMMER
Im Krämer 1
74336 Brackenheim

Tel. 07135 - 7766
Fax. 07135 -15757
weingut.sommer@googlemail.com
weingut-sommer-haberschlacht.de

Veranstaltungsort: Weingut Sommer - Haberschlacht

Anschrift: Im Krämer 1
74336 Brackenheim - Haberschlacht

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Tipp: Urlaub auf dem Winzerhof und Wohnmobilstellplätze.
Direkt gegenüber der Besenwirtschaft befinden sich die Gästezimmer und Wohnmobilstellplätze auf dem Weingut Echle.

Veranstaltungsort: Weingut Echle - Neipperg

Anschrift: Marsanerstraße 18
74336 Brackenheim - Neipperg

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

Veranstaltungsort: Weingut Berthold

Anschrift: Reutweg 4
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Theaterstück für Senioren am 13.10.2022, um 15 Uhr im Dachgeschoss des Wasserschlosses Bad Rappenau

Die IAV-Stelle und die Stadt Bad Rappenau informieren gemeinsam über das Vorgehen der Täter. Dabei sollen potentielle Opfer mit einem Theaterstück über die Methoden der Betrüger informiert, sensibilisiert und damit geschützt werden.
Der Ludwigsburger Theaterpädagoge Allan Mathiasch hat das Zwei-Mann-Stück mit dem programmatischen Titel "Hallo Oma, ich brauch’ Geld!" geschrieben. Die Mitmachszenen, in denen er mit dem Publikum Methoden entwickelt, nicht auf falsche Enkel und andere Betrüger hereinzufallen, hat er schon mehrfach erfolgreich aufgeführt.

Die Theaterveranstaltung möchte ältere Menschen ermuntern, sich nicht belügen, betrügen und abzocken zu lassen, was leider immer noch jeden Tag passiert. Die Dunkelziffer der Betrogenen ist hoch, da sich viele aus Scham nicht trauen die Betrüger bei der Polizei anzuzeigen oder wenigstens zu melden.
Vor allem Hochbetagte ab 75 Jahre geraten ins Fadenkreuz von geschickten Telefonabzockern. Sie leben oftmals allein und isoliert, sind einsam und für solche Dinge empfänglich.
Daher möchten die IAV-Stelle und die Stadt Bad Rappenau das Theaterprojekt unterstützen und gleichzeitig etwas gegen die Betrüger unternehmen.
Diese Art Kriminalität, die die Hilfsbereitschaft und Einsamkeit von älteren Menschen ausnutzt, ist besonders perfide.

Die Sparkasse Kraichgau-Stiftung finanziert diese ungewöhnliche Vorbeugungsmaßnahme, da sehr viele Betrugsfälle in einer Bankfiliale enden. Denn die Senioren werden oft dazu gebracht, größere Bargeldbeträge von ihrem Konto abzuheben. Die Möglichkeiten für die Bankmitarbeiter, dies zu verhindern, sind aber schwierig. Denn jeder Kunde habe ein Recht, sein Geld abzuheben.
Deswegen ist es wichtig, schon im Vorfeld solche Fälle zu verhindern.

Der Eintritt für das Enkeltrick-Theaterstück am 13.10.2022, um 15 Uhr im Dachgeschoss des Wasserschlosses in Bad Rappenau (Aufzug ist vorhanden) ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Unterstützung der Sparkasse Kraichgau-Stiftung kostenlos.

Wir bitten um kurze telefonische Anmeldung unter 07264 922 161 (Kulturamt) oder 07264 919523 (IAV-Stelle) oder per Email an kulturamt@badrappenau.de.

Wer selbst keine Fahrgelegenheit zur Veranstaltung organisieren kann, kann sich beim Bürgerbusverein unter 0152 0519 5667 melden.

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Veranstaltungsort: Weingut Drauz

Anschrift: In den Stahlbühlwiesen 31
74074 Heilbronn

essa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Neuer Ort – bewährtes Konzept: Die beliebte Reihe »Autor im Gespräch«, zu der das Theater Heilbronn und die Stadtbibliothek Heilbronn regelmäßig einladen, wird fortgesetzt.
Nun bittet Moderator Dr. Wolfgang Niess seine Gäste im Salon3 zum Gespräch und lässt die Zuschauer an der Entstehung so mancher literarischer Kostbarkeit teilhaben. Der erste Gast ist Norbert Scheuer, einer der großen deutschen Erzähler, der ein Herz für die gesellschaftlichen Außenseiter hat und voller Empathie ihren Weg schildert.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht sein neuer großer Roman »Mutabor« und dessen faszinierende Heldin Nina Plisson. Einfühlsam und spannend erzählt Norbert Scheuer mit dem ihm eigenen poetischen Ton von der Suche einer einsamen jungen Frau nach ihrer Geschichte, nach Zugehörigkeit und Glück.

Veranstaltungsort: Stadttheater Salon3

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

weitere Informationen:

WEINGUT SOMMER
Im Krämer 1
74336 Brackenheim

Tel. 07135 - 7766
Fax. 07135 -15757
weingut.sommer@googlemail.com
weingut-sommer-haberschlacht.de

Veranstaltungsort: Weingut Sommer - Haberschlacht

Anschrift: Im Krämer 1
74336 Brackenheim - Haberschlacht

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

Veranstaltungsort: Weingut Berthold

Anschrift: Reutweg 4
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Veranstaltungsort: Weingut Drauz

Anschrift: In den Stahlbühlwiesen 31
74074 Heilbronn

Schon zu seinen Lebzeiten wurde Mozarts Musik über die Maßen bewundert. Aber es gelang dem Komponisten weder, eine Festanstellung an einem europäischen Hof zu erlangen, die seinem Talent entsprochen hätte, noch sich als freier Musiker durchzusetzen oder die Gunst eines Förderers für sich zu gewinnen. War einfach nie zum rechten Zeitpunkt ein Platz für ihn frei? Oder könnte dies auch an dem unangepassten Benehmen und nicht gerade diplomatischen Geschick des jungen Mozart gelegen haben? Wie schwierig sich diese Bemühungen gestalteten und wie abhängig Künstler im 18. Jahrhundert von der Gunst eines Monarchen waren, belegt Wolfgang Amadeus Mozarts erste Reise ohne Vater Leopold an seiner Seite nach Mannheim. Sie führte ihn in die Residenz des Kurfürsten Carl Theodor und ist Ausgangspunkt für Stephan Thoss’ choreografisches Porträt des begnadeten Musikers. Zerrissen zwischen dem erlösenden Gefühl ungewohnter Freiheit und der Bürde der Verantwortung für die eigene Karriere, durchlebt Mozart in dieser Zeit die großen und widerstreitenden Gefühle eines Suchenden. Seine Bemühungen am Hof sind erfolglos. Er erlebt den Druck durch Konkurrenten auf der einen sowie die tiefe Freundschaft der Familie Weber, in deren Tochter Aloysia er sich heftig verliebt, auf der anderen Seite. Er fühlt sich schuldig am frühen Tod seiner Mutter, die ihn auf seiner Reise nach Paris begleitet hatte und dort schwer erkrankte. Und er muss die Vorwürfe seines Vaters aushalten, der nicht müde wird, ihn mit seiner Enttäuschung zu traktieren. Trotz aller Rückschläge zerbricht Mozart nicht, sondern reift als Mensch, wird erwachsen und schließlich zu dem Komponisten, der bald darauf in Wien Meisterwerk um Meisterwerk schaffen wird.

»Stephan Thoss getanztes Mozart-Porträt verweigert sich jeder Konkretisierung. Es zeigt Bilder der Trauer und des Glücks, des Kampfes und des Triumphs. Wir sehen den Komponisten zweifeln und verzweifeln, sehen ihn lieben und aufbegehren. Thoss zeigt den jungen Künstler, der so gern von der Gesellschaft akzeptiert sein möchte und sich doch nicht die Flügel beschneiden lassen will. >Mozart< ist weniger ein Handlungs- als vielmehr ein Themenballett: Biografische Eckpunkte bieten zwar viele Tanz-Anlässe, aber erzählt werden keine Geschichten, sondern tiefe, in starke emotionale Bilder übersetzte Gefühle.«
tanznetz vom 18.10.2021

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Tessa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Die A-cappella-Band fuenf kommt mit „ENDLICH! - Die Abschiedstour mit den Highlights aus 25 Jahren“ gesungener Musiccomedy am 14. Oktober 2022 nach Bad Rappenau.

ENDLICH Schluss mit lustig? Geht den Maulhelden ENDLICH mal die Puste aus? Werden diese Kindsköpfe ENDLICH erwachsen? Tja, scheint so. Wohl auch die geilste Zeit währt nicht ewig. So kommt nun auch die Ära füenf auf die Zielgerade für den Endspott der Besinglichkeiten!

Jetzt aber erst mal runter von der Tränendrüse. So sang- und klanglos machen sie sich nicht vom Acker. Bis für Justice, Pelvis, Memphis, Little Joe und Dottore Basso also ENDLICH der letzte Vorhang fällt, haben sie nochmals richtig Böcke, für euch ein musikomisches Freudenfeuer eines Vierteljahrhunderts Sing & Unsing abzufackeln. füenf bedanken sich aufs scherzlichste mit dem Besten, was ihr bescheidenes Repertoire zu bieten hat - nebst einem allabendlichen Wunschkonzert - ENDLICH bei den treuesten Fans der Welt! Also langer Rede schnurzer Sing: füenf, halt doch mal die Klappe...na ENDLICH!

Karten für die Veranstaltung am Freitag, 14.10. um 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Rappenau gibt es im Vorverkauf für 26,90 Euro bei den Gäste-Informationen Bad Rappenau, Bahnhofstraße 13 (im Bahnhof), Telefon 07264/922-391 und Salinenstraße 37 (im Foyer des RappSoDie), Telefon 07264/922-393 bzw. unter gaesteinfo@badrappenau.de oder www.reservix.de.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Veranstaltungsort: Weingut Stefan Benz

Anschrift: Gymnasiumstraße 64
74172 Neckarsulm

weitere Informationen:

WEINGUT SOMMER
Im Krämer 1
74336 Brackenheim

Tel. 07135 - 7766
Fax. 07135 -15757
weingut.sommer@googlemail.com
weingut-sommer-haberschlacht.de

Veranstaltungsort: Weingut Sommer - Haberschlacht

Anschrift: Im Krämer 1
74336 Brackenheim - Haberschlacht

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Veranstaltungsort: Weingut Berthold

Anschrift: Reutweg 4
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Das 2013 erschienene Debutalbum „Lisa LeBlanc“ mit eigenen Liedern auf Französisch bescherte der sympathischen Kanadierin in ihrer Heimat schnell große Popularität, erreichte Platz 8 der nationalen Album-Charts und erhielt einen Platin-Award. 3 weitere erfolgreiche Alben folgten, zum Teil auch in englischer Sprache.

Lisa LeBlanc bezeichnete ihren Stil einst als Thrash Folk, eine Mischung aus Folk, Country und Rockmusik, also Roots Music im besten Sinne. Vielen bekannt ist ihre eigenwillige Coverversion des Motörhead-Klassikers Ace of Spade, bei dem die Gitarristin zum Banjo greift und diesem alles abverlangt.

2022 veröffentlichte sie ihr aktuelles Album Chiac Disco, eine Mischung aus Chic Disco und Funk, auf dem Sounds der 60er und 70er Jahre einfließen. Das Album ist intelligent und sprüht vor Spielfreude, voll von glänzender Musik mit ausdrucksvollen Texten, die mit Stolz und Selbstvertrauen vorgetragen werden werden.
Freuen Sie sich auf einen mitreißenden Live-Act.

Line-up:

Lisa LeBlanc : Vocal / Guitar/ Banjo
Sunny Duval : Guitar / Trumpet / Vocal
Camille Gélinas : Keyboard / Vocal
Maxime Gosselin : Drum
Benoit Morier : Bass

Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

Anschrift: Schlossplatz 2
74336 Brackenheim

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Besondere Orte - besondere Momente" der Kulturregion Heilbronner Land findet am Samstag, 15.Oktober 2022 um 19:00 Uhr eine Monolog-Darstellung des Stücks „24 Stunden im Leben einer Frau“ von Éric-Emmanuel Schmitt nach Stefan Zweig statt. Der Auszug aus dem Stück wird präsentiert im Saal des Weißen Schlosses, einer einmaligen und sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Kulisse.

Der Eintritt zur Veranstaltung kostet 10,-€ (Abendkasse).
Um Voranmeldung im Rathaus Jagsthausen wird gebeten, unter 07943 9101-33.

24 Stunden im Leben einer Frau ist eine Novelle welche bereits 1927 von Stefan Zweig verfasst wurde. Der französische Autor Éric Emmanuel Schmitt bearbeitete das Werk und versetzte die Handlung vom Ende des 19. Jahrhunderts in die 1960er Jahre. Dabei gelingt es ihm, das Stück mit neuer Spannung aufzuladen und ein zeitloses Bild von Intimität zu kreieren. Aus dem Werk wird ein Monolog der Rolle der Celia vorgetragen, gespielt von der Schauspielerin Sarah Kattih. Kattih, geboren in Nordheim, spielte schon bei festen Engagements in Hamburg, Hannover, Bozen und Wien. In Jagsthausen spielte Sie in der Burgfestspiel-Saison 2022 u.a. Elisabeth von Berlichingen in „Der Götz von Berlichingen“.

Veranstaltungsort: Vor dem Weißen Schloss

Anschrift: Sennenfelderstraße
74249 Jagsthausen

"Bad Wimpfen entdecken" - Bei der klassischen Stadtführung tauchen Sie ein in die denkmalschützte Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und entdecken u.a. die staufische Kaiserpfalz mit dem Blauen und Rotem Turm, das Steinhaus, die Pfalzkapelle und das Hohenstaufentor sowie die evangelische Stadtkirche und das ehemalige Heilig-Geist-Spital. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

Misthaufen trifft Wannenbad – zwei, die nicht zusammenpassen!
Was der einen ihr Kuhstall, ist der anderen ihr Gesundheitsbad. Bei dieser unterhaltsamen szenischen Themenführung zurück in die hessische Vergangenheit Bad Wimpfens anno 1905 treffen zwei Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten aufeinander. Fräulein Osterberg, eine vornehme Dame, reist zur Kur nach Bad Wimpfen und trifft hier auf eine Wimpfener Bäuerin, die mit ihren derben Sprüchen für witzige Unterhaltung sorgt. Die Führung dauert ca. 1 Stunde. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 9 Euro.
Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

Veranstaltungsort: Kursaal

Anschrift: Osterbergstraße 16
74206 Bad Wimpfen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Nach der Wanderung Vesper in der Privatkellerei Storz.

Leistungen:
- Weinerlebnisführerung
- 1 Sekte
- 6 Weine
- Vesper & Gebäck

Kosten: 35 pro Person

Veranstalter, weitere Informationen & Anmeldung:
Weinerlebnisführerin Lena Storz
Telefon 07135 8524
info@privatkellerei-storz.de

Diese Tour ist ein Angebot der Weinerlebnisführer Baden-Württemberg in der Reihe "WeinWochenenden Baden-Württemberg" - jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag mehrere Termine.

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour

Veranstaltungsort: Privatkellerei Storz

Anschrift: Neu Magenheim 2
74389 Cleebronn

Wandern ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung bei Jung und Alt. Aktiv in der Natur unterwegs sein ist gut für die Gesundheit und stärkt Herz- und Kreislauf. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht diese Art von sanftem Freizeitsport ganz einfach Spaß, besonders in der Gruppe.

Sie absolvieren gerade eine Kur oder verbringen Ihre Urlaubstage in Bad Rappenau und haben Lust, die abwechslungsreiche Landschaft rings um das Sole-Heilbad Bad Rappenau zu Fuß zu erkunden?
Regelmäßig laden die Bad Rappenauer Gästeführer zu Erlebniswanderungen ein, die zu reizvollen Zielen in der näheren und weiteren Umgebung führen. Während der Tour und bei der Einkehr in einem zünftigem Lokal oder Café haben Sie genügend Zeit für nette Gesprächen mit Gleichgesinnten.

Die Touren beginnen und enden beim Haupteingang des Kurhauses. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 Euro pro Person, mit gültiger Gästekarte 3 Euro. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann der Wanderführer die Tour ändern oder ausfallen lassen.

Wir bitten um verbindliche Voranmeldung bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Tel. Nr. 07264/922-391, oder unter www.reservix.de. Eine Teilnahme kann für angemeldete Personen bis zur derzeit zulässigen Gruppengröße zugesichert werden. Zu Beginn der Wanderung erfolgt eine Registrierung, für die Sie gerne die Luca-App nutzen können. Wir bitten Sie außerdem, bei allen Aktivitäten die vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Radfahren ist längst zu einem Freizeitvergnügen für die ganze Familie geworden. Zudem ist es gesund. Das Radeln an der frischen Luft stärkt Herz und Kreislauf, regt die Durchblutung an, stärkt Bänder, Sehnen und Muskeln. Selbst Nervosität, schlechte Laune und Müdigkeit als Folge von nicht abgebautem Stress lassen sich fast immer „wegstrampeln“. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht Radfahren ganz einfach Spaß.

Von Mai bis Oktober bietet die Gäste-Information Bad Rappenau Radtouren an. Unsere Tourenführer zeigen Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung unseres Heilbades.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Während jeder Erlebnistour können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr, mit allen Tourteilnehmern in geselliger Runde austauschen.

Die Touren beginnen und enden vor dem Kurhaus, Fritz-Hagner-Promenade 2, Haupteingang. Start ist um 13.30 Uhr, die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei Bedarf kann der Tourenführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

Zu den Radtouren bringen Sie entweder das eigene Rad mit oder Sie leihen sich eines. Leihfahrräder erhalten beim Gasthaus „Adler“, Babstadter Str. 26, Tel. 07264/9152-0, info@adler-badrappenau.de. Bitte reservieren Sie Ihr Leihfahrrad mindestens einen Tag vor der Radtour.

Wir bitten um verbindliche Voranmeldung bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Tel. Nr. 07264/922-391, oder unter www.reservix.de. Eine Teilnahme kann für angemeldete Personen bis zur derzeit zulässigen Gruppengröße zugesichert werden. Zu Beginn der Radtour erfolgt eine Registrierung, für die Sie gerne die Luca-App nutzen können. Wir bitten Sie außerdem, bei allen Aktivitäten die vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Begeben Sie sich auf einen Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung der Sorten in den jeweiligen Weinbergen und Erklärungen zu den Arbeiten während des ganzen Jahres. Dazu gibt´s Anekdoten und Kurzweiliges rund um Land und Leute.

Treffpunkt: 14 Uhr, Weingut Müller, Im Auerberg 3, Nordheim
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Kosten: 30 €/Person (4-8 Personen), 25 €/Person (ab 9 Personen) inkl. 5 Weine, 1 Secco,
Wasser und Handvesper, mit Anmeldung.

Info/Anmeldung:
Weingut Müller
Tel. 07133 9293640
info@weingut-im-auerberg.de

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Blicke hinter die Kulissen. Unter fachkundiger Leitung geht der Weg von der Traubenannahme
zum Keller. Unterwegs probieren Sie „den Neuen“ und eine kleine Weinauswahl.

Treffpunkt: 16 Uhr, Weinkeller Brackenheim
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 9 €/Person inkl. Weinprobe und eine Flasche Wein. Keine Anmeldung erforderlich.

Info:
WG Stromberg-Zabergäu,
Tel. 07135 985515,
schuett@wg.sz.de

Veranstaltungsort: Weinkeller Brackenheim

Anschrift: Neipperger Straße 60
74336 Brackenheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

„Mit Lars Redlich wächst gerade einer der kommenden großen, vielseitigen Entertainer dieses Landes heran“ schreibt die Berliner Morgenpost über den sympathischen Allrounder und das zu Recht: Nachdem seine erste Soloshow „Lars But Not Least!“ deutschlandweit von Presse und Publikum gefeiert und mit diversen renommierten Preisen ausgezeichnet wurde, folgt nun der zweite Streich des Berliners. Lars Redlich ist der Thermomix unter den neuen Komikern: Er singt, swingt und springt von der Sopran-Arie in den Hip Hop, mimt den Rocker und die Diva und parodiert mit neuen Texten brüllend komisch Hits wie ,,Stairway to Heaven“ oder ,,Despacito“. Seine eigenen Songs zeugen von Phantasie und grandiosem Humor, so etwa das Lied von „Eike, der Eintagsfliege“, die sich nicht vermehren kann, weil One-Night-Stands auch im Tierreich einen schlechten Ruf haben.

Herrlich wie der Musical-Star sich selbst auf die Schippe nimmt, am Klavier zusammen mit dem Publikum ein Medley aus zugerufenen Songs improvisiert oder über die Notwendigkeit der fünf Klingen an seinem Rasierer sinniert. Überzeugen Sie sich selbst und erleben Sie einen zweistündigen Frontalangriff auf Ihre Lachmuskeln!

Veranstaltungsort: Neckarsulmer Brauhaus

Anschrift: Felix-Wankel-Straße 9
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

In den Löwen-Express einsteigen und sich bei einer dreistündigen Fahrt durch Eberstadt´s traubenhafte Umgebung dem Sonnenuntergang erleben. Genießen Sie flüssige Sonnenstrahlen im Glas bei einem lauen Sommerabend in den Weinbergen.

Der Löwen-Express ist ein komfortabel eingerichteter Planwagen für bis zu 28 Personen, der aktuell nur mit 20 Personen besetzt wird.

Leistung:
- Fahrt mit dem Löwen-Express durch die Weinberge
- 4er Weinprobe
- Sprudel und Traubensaft
- Snacks und eine Wengerterwurst

Kosten: 32,50 € pro Person
Dauer: 3 - 3,5 Stunden
Anmerkung: maximal 20 Personen, Anmeldung erforderlich

Veranstalter, Anmeldung und weitere Informationen:
Winzer vom Weinsberger Tal eG
Telefon 07130 46120-0
a.weiner@weinsbergertal-winzer.de

Veranstaltungsort: Weinhaus Eberstadt

Anschrift: Lennacher Straße 25
74246 Eberstadt

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

In der Popolski-Show „Nach der Strich und der Faden“ präsentiert Pawel Popolski die schönsten Wodkalieder der Musikgeschichte und „nagelt sich mit der gesamte Publikum schön einen chinter der Schrankwand“. Mit Hilfe der polnischen Video Software SKYPEK werden weitere Popolski Familienmitglieder aus dem Plattenbau in die Show geschaltet. Pawel spielt das Lied von der bösen Note, „der fiese Fis“, singt mit dem Publikum „der errrrrrotischste Lieder aller Zeiten“ und trommelt wie immer „der Putz von der Decke“, und das „nach der Strich und der Faden!“

Hinter Pawel Popolski steckt der Komponist und Musiker Achim Hagemann, der vor allem durch gemeinsame Auftritte mit Hape Kerkeling bekannt ist. Er schrieb auch dessen Hits „Das ganze Leben ist ein Quiz“ und „Hurz“. Als „Pawel Popolski“ ist Hagemann Schlagzeuger und Bandleader der pseudo-polnischen Kabarett-Blaskapelle „Der Popolski Show“, die Pop-Rock-Klassiker in verfremdeter und humoristischer Weise auf die Bühne bringt. Das Publikum erlebt einen Abend mit Lachgarantie, ganz im Sinne echten polnischen Humors.

Veranstaltungsort: Stadthalle

Anschrift: Charlottenstraße 89
74348 Lauffen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Veranstaltungsort: Weingut Drauz

Anschrift: In den Stahlbühlwiesen 31
74074 Heilbronn

Pulsierende Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang, virtuoses Gitarrenspiel – die Flamenco Schule Bustani feiert ihr 25-jähriges Jubiläum mit den Flamencokünstlern Tohamy Bustani und Diego Rocha (Flamencogitarren), Isabel Alvarez und David Morán (Flamencogesang), Suzann Bustani (Choreografie, Tanz und Perkussion) und 45 TanzschülerInnen (alle Niveaustufen).

Andalusisches Lebensgefühl mitten in Heilbronn: Freude, Ausgelassenheit, Melancholie, Trauer, Schmerz aber auch Liebe und Witz finden in den verschiedensten Tänzen ihren Ausdruck. Profis und Amateure teilen sich die Bühne und bereiten den Zuschauern ein Fest der Sinne. Musikalisch und tänzerisch bieten die Akteure einen großen Einblick in eine unerschöpfliche Kunstform: den Flamenco.

Daher ist es umso treffender, dass die fünfte „Noche del Flamenco“ im Theater Heilbronn erstmals im Rahmen der langen Nacht der Kultur stattfindet. Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend!

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Tessa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Für Lola Blau spielt Politik keine Rolle. Die junge jüdische Frau hat gerade in Wien ihre Schauspielausbildung abgeschlossen und brennt darauf, ihr erstes Engagement am Linzer Landestheater anzutreten. Doch dann marschieren die Nationalsozialisten in Österreich ein und bereiten ihrer Karriere ein jähes Ende, bevor sie überhaupt angefangen hat. Auf Drängen ihres Freundes Leo flieht Lola in die Schweiz, von dort schließlich in die USA, wo sich der Erfolg auf dem Theater endlich einstellt. Auf Leo aber wartet sie den ganzen Krieg über vergeblich.
Angesichts des Einflusses von Flucht, Krieg und persönlichem Verlust auf ihr privates Leben erfährt Lola ihre politische Bewusstwerdung – nicht ohne mit einem Gefühl tiefster Ohnmacht konfrontiert zu werden. Blickt man auf die derzeitige Weltlage, entwickeln Lolas persönliche Erfahrungen – verewigt in Georg Kreislers eindringlichen Songs – für uns plötzlich eine erschreckende Aktualität …

Veranstaltungsort: Stadttheater Salon3

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

»Jeder Musiker wird Ihnen gern versichern, dass ein Orchester jederzeit auf einen Dirigenten verzichten kann, aber nicht auf den Kontrabass.« In seinem schallgeschützten Raum räsoniert ein nicht mehr ganz junger, nicht gerade hochbegabter Kontrabassist über sein Instrument, seinen Platz im Orchester und im Leben. Er ist Beamter auf Lebenszeit im Staatsorchester, drittes Pult, der nur bei Tutti-Einsätzen dran ist. Selbst die Pauke mit ihren lediglich vier Tönen ist wichtiger als er. Der namenlose Musiker hasst Mozart und Wagner und lässt beim Spielen gern mal ein paar Noten aus, um sich an den Komponisten zu rächen oder den Dirigenten zu ärgern. Was soll ihm schon passieren? Kontrabassist wird man nicht freiwillig, findet er. Und ständig steht einem das Instrument, das aussieht wie ein altes Weib mit zu fetten Hüften, im Weg herum. »Können Sie mir sagen, wieso ein Mann Mitte Dreißig, nämlich ich, mit einem Instrument zusammenlebt, das ihn permanent nur behindert? Menschlich, gesellschaftlich, sexuell und musikalisch nur behindert?« Er ist in die schöne, junge Sopranistin Sarah verliebt. Aber die geht mit anderen Männern aus, die talentierter oder einflussreicher sind als er. Aber eines Tages, das nimmt er sich fest vor, wird er mitten in einer Vorstellung den Bogen wegwerfen und laut ihren Namen rufen.

Der in seiner Bitterkeit äußerst humorvolle Monolog des Kontrabassisten, den eine Hassliebe mit seinem Instrument verbindet und der seine Unzulänglichkeit und Unzufriedenheit im Bier ertränkt, ist ein Klassiker von Patrick Süskind aus dem Jahre 1981. Er hat sich seit seinem Erscheinen zu einem vielgespielten Solostück auf deutschen Bühnen entwickelt, bietet er doch beste Unterhaltung und ganz nebenbei viele aberwitzige Anekdoten aus der Musikgeschichte. Axel Vornam inszeniert das Ein-Personen-Stück mit Oliver Firit am Kontrabass.

Veranstaltungsort: Stadttheater Salon3

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Bist du bereit? Das Leben ist ein Abenteuer.

Rosa und Celeste, zwei ältliche Damen die am Rande der Gesellschaft existieren. Eine verblüffende, genaue Skizze, die zwei Menschen in Einsamkeit, Isolierung aber auch in Ihrer Lebenslust und in Ihren Träumen und Erinnerungen zeigt.
Das Stück ist eine Liebeserklärung an das Leben.

Karten für das Schauspiel mit Ute von Stockert und Simone Laurentino am Samstag, dem 15. Okt. 2022, um 19:30 Uhr im Wasserschloss kosten 16,00 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse.

Eintrittskarten erhalten Sie im Bürgerbüro im Rathaus, Kirchplatz 4, Tel. 07264/922-321, Reservierungen für die Abendkasse unter 07264/922-161.

Hotline am Veranstaltungstag: 07264/922-161

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Frau Mohr und ihre „Schmuckstückchen“ sind in Bad Rappenau bereits länger bekannt. Nun findet, nach 3-jähriger Pause, wieder eine Ausstellung mit feinem Kunsthandwerk im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof statt.

Rechtzeitig für frühe Weihnachtsgeschenke präsentiert Johanna Mohr wieder ihre Maschenkunst. Drahtstrickketten, Armbänder und Ringe aus feinstem Silberdraht, Bronzedraht, Edelstahl oder farbig lackiertem Draht. Aber auch erotisches Leder oder leuchtendes finnisches Papiergarn oder Kugelkettchen werden von ihr mit der Strickliesel verstrickt, verhäkelt oder in Netztechnik gefädelt.

Sie fertigt ihren Schmuck nach eigenem Entwurf, oft mit einer ihrer 10 Sricklieseln ganz unterschiedlicher Größe. Um mit einer echten Juwelierstrickliesel eine Kette zu stricken, braucht sie ungefähr 20 Stunden. Mit viel Geschick, Geduld, und Leidenschaft entstehen ebenso außergewöhnliche gefädelte Ketten mit hunderten von Perlen.
„Schmuck soll nicht nur die Kleidung einer Frau unterstreichen, sondern ihre Persönlichkeit hervorheben. Deshalb muss er individuell sein, bedeutsam und einzigartig - wie seine Trägerin.“ Johanna Mohr setzt diese Vorstellung auf ihre Art um. Sie fertigt tragbare Träume, Schmuckstücke aus vielerlei außergewöhnlichen Materialien, meist in aufwendigen textilen Techniken.

Seit einigen Jahren fertigt sie zudem Filztaschen mit verschiedenen aufgefilzten Motiven, vom kleinen Mäppchen bis hin zur geräumigen Einkaufstasche. Einfallsreiche Motive machen die Taschen zu Unikaten. Ein Beitrag zum plastikfreien Einkauf!

Einmal in der Woche bietet Johanna Mohr in der Mediclin Kraichgau Klinik einen Filzabend an. Dabei sind diese Taschen der Liebling der Patienten.
Freuen Sie sich auf ganz besondere “Maschen und Taschen“!
Johanna Mohr hat eine künstlerische Grundausbildung und ein abgeschlossenes Studium der Innenarchitektur an der Kunstakademie Stuttgart. Sie hat im Laden- und Messebau und als freie Journalistin gearbeitet. 20 Jahre lang war sie mit viel Freude und Engagement in der Kunsttherapie der Mediclin Kraichgau Klinik tätig und ist nun im Ruhestand.

Die Ausstellung „Schmuckstückchen“ von Johanna Mohr wird am Samstag, dem 15.10.2022, um 15.00 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau mit Klavierstücken, gespielt von Anna-Lena Jakob, eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Ausstellung ist bis 13.11.2022 jeden Samstag und Sonntag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

weitere Informationen:

WEINGUT SOMMER
Im Krämer 1
74336 Brackenheim

Tel. 07135 - 7766
Fax. 07135 -15757
weingut.sommer@googlemail.com
weingut-sommer-haberschlacht.de

Veranstaltungsort: Weingut Sommer - Haberschlacht

Anschrift: Im Krämer 1
74336 Brackenheim - Haberschlacht

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

... Koniferen (Eibe, Tanne, Thuja...), Hagebutten, Trockenblumen (Mohnkapseln, Jungfern im Grünen), Zieräpfel und verschiedene Zapfenarten.

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerin Christine Billmaier
Telefon: 07042 - 14781
E-Mail: crisha.billmaier@web.de

Kostenbeitrag: 10 € pro Kranz inkl. Material
Treffpunkt: Zaberfeld, Naturparkzentrum
ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Veranstaltungsort: Weingut Berthold

Anschrift: Reutweg 4
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Mit Sackpfeife, Krummhorn & Schalmei - Klänge in Bad Wimpfen vor 500 Jahren.
Bei dieser Führung werden Melodien auf originalgetreuen Nachbauten historischer Musikinstrumente an romantischen Plätzen gespielt. Stadt- und Musikgeschichte können gleichermaßen erlebt werden. Die Führung dauert ca. 1 Stunde. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen
el. 07063 97200

Veranstaltungsort: Rathaustreppe

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

Bei dieser Weinbergwanderung kann viel über Wein, Genuss, Landschaft und was Goethe mit Heilbronn zu tun hat, erfahren werden. Wir spazieren teilweise auf dem Weinpanoramaweg auf befestigten Wegen.
Wir kommen an einfachen und liebevoll ausgestatteten Wengertshäusle vorbei. Verschiedenen Stationen laden zum Verweilen, Genießen, Verschnaufen, Lachen und “Wein”en ein. In herrlicher Aussichtslage mit Blick über Heilbronn werden verschiedene württembergische Weine und kulinarische Köstlichkeiten gereicht. Der Spaß kommt dabei auch nicht zu kurz.

Inkludierte Leistungen:
- 5er Weinprobe
- Mineralwasser
- kleine Snacks

Mindestteilnehmer 10 Personen, maximal 30 Teilnehmer.

Preis: 29€ pro Person

Treffpunkt: Weingut Albrecht-Kissling, Im Breitenloch 37, 74076 Heilbronn

Veranstalter, weitere Informationen & Anmeldung:
"Die Weinschmeckein" Nicole Halter
Tel. 0171 6540045
E-Mail: info@dieweinschmeckerin.de

Diese WeinErlebnisFührung ist ein Angebot der WeinErlebnisFührer Württemberg e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe "WeinWochenende in Baden-Württemberg".

Weitere Angebote und Termine der Weinerlebnisführer unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour.

Veranstaltungsort: Wartberg

Anschrift: Wartberg
74076 Heilbronn

Drei besondere Anziehungspunkte in der Umgebung von Bad Rappenau sind das Ziel eines Tagesausflugs am Sonntag, 16. Oktober, der am Eingang zum Kurhaus Bad Rappenau beginnt.

Der Shuttle-Bus bringt die Gäste zunächst zum 400 Jahre alten Jüdischen Friedhof, auf der Höhe über Heinsheim, wo sie eine sachkundige Führung erwartet. Der Jüdische Friedhof zählt zu den symbolreichsten seiner Art, die Symbole auf den Grabsteinen sagen viel über die dort bestatteten Personen aus. Vom Friedhof geht es mit dem Shuttle-Bus weiter zum Parkplatz an der Bergkirche Heinsheim. Dort beginnt die Wanderung zur Burg Ehrenberg und zum Mittagessen ins Clubhaus 1911 des TSV Heinsheim.

Anschließend steht der Besuch der Ehemaligen Synagoge in Heinsheim, welche aufwändig restauriert wurde, auf dem Programm. Bei der Führung durch das historische Gebäude wird Interessantes und Wissenswertes über seine Geschichte und seine Zukunft erklärt. Den Abschluss des Heinsheim-Tages bildet der Besuch der alten, wunderschönen Bergkirche, einer der ältesten Landeskirchen Süddeutschlands, von wo der Shuttle-Bus die Ausflugsgruppe wieder an den Ausgangspunkt zurückbringt.

Start für den Heinsheim-Tag ist um 9.00 Uhr am Haupteingang zum Kurhaus Bad Rappenau. Der Tagesausflug dauert etwa 6 Stunden, der Rundwanderweg hat eine Länge von ca. 5 km. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, mit gültiger Gästekarte 9 Euro. Trittfeste Schuhe und für den Besuch des Jüdischen Friedhofs für Männer eine Kopfbedeckung sind empfohlen.

Wir bitten um verbindliche Voranmeldung bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Tel. Nr. 07264/922-391, gaesteinfo@badrappenau.de oder unter www.reservix.de, da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Jeden 3. Sonntag im Monat um 15 Uhr bietet die Familienführung die Möglichkeit, die Dauerausstellung des Römermuseums im Rahmen einer altersgerechten und interaktiven geführten Besichtigung kennenzulernen.

Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

Beginn: 15:00 Uhr,
Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: nur erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)

Info:
Römermuseum Güglingen
Tel. 07135 9361123,
www.roemermuseum-gueglingen.de.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig.

Veranstaltungsort: Römermuseum

Anschrift: Marktstraße 18
74363 Güglingen

Urlaub auf dem Winzerhof beim Weingut Koppenhöfer.

Direkt angrenzend zum Vinorant bietet das Weingut Koppenhöfer Ferienwohnungen, Doppelzimmer und ganz charmante Hexenhäuschen für eine Übernachtung direkt beim Erzeuger an.

Der Weiler Rittelhof ist umgeben von Weinbergen, Wald und Streuobstwiesen. Innerhalb von 40 Gehminuten ist man am Naherholungsgebiet Breitenauer See. Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz liegt direkt vor der Haustür.

Veranstaltungsort: Weingut Koppenhöfer - Rittelhof

Anschrift: Sulmstraße 40
74245 Löwenstein - Rittelhof

Veranstaltungsort: Weingut Drauz

Anschrift: In den Stahlbühlwiesen 31
74074 Heilbronn

Sie gelten als das berühmteste Liebespaar der Welt, Romeo und Julia, deren Liebe wegen der erbitterten Feindschaft ihrer Elternhäuser keine Chance hatte. Ihre Geschichte hat unzählige Literaten, Musiker und bildende Künstler inspiriert – schon vor Shakespeare. Aber erst der grandiose Dichter hat sie 1597 mit seinem Drama zum Paar aller Paare und unsterblich gemacht.

Seit Generationen sind die beiden Veroneser Adels­fa­milien Montague und Capulet verfeindet, ohne dass sich noch irgendjemand erinnert, worin eigentlich die Ur­sa­che besteht. Immer wieder stören blutige Auseinandersetzungen zwischen Angehörigen beider ­Geschlechter den städtischen Frieden. Da begegnen sich auf einem Maskenball die Kinder der beiden Familien – Romeo, ein Montague, und Julia, eine Capulet. Sie verlieben sich auf den ersten Blick ineinander, wohl wissend, welche Probleme auf sie zukommen: »Oh welch Verhängnis hat mich angetrieben, den ärgsten Feind aufs zärtlichste zu lieben«, fragt Julia. Beide ­bitten Pater Lorenzo, sie heimlich zu trauen. Der Pater lässt sich darauf ein, hofft er doch durch die Hochzeit auf eine Versöhnung der Familien.

Doch Gewalt bringt immer neue Gewalt hervor. Schon am nächsten Tag gibt es eine blutige Eskalation der Fehde zwischen Montagues und Capulets. Tybalt, Julias Cousin, tötet während eines Streits Mercutio, den besten Freund Romeos. Außer sich vor Zorn und Schmerz ersticht Romeo daraufhin ­Tybalt. Julias Familie verlangt den Tod Romeos. Heimlich verbringen die jungen Liebenden eine einzige Nacht miteinander. »Es war die Nachtigall und nicht die Lerche …«, versucht Julia ihren Liebsten noch bei sich zu behalten, der im ersten Morgengrauen ­fliehen muss. Unter­dessen planen Julias Eltern die Verheiratung ihrer Tochter mit Graf Paris, der um ihre Hand angehalten hat. Schon am nächsten Tag soll Pater Lorenzo die Trauung vornehmen. Doch ­Julia ­möchte lieber sterben, als einem anderen als ­Romeo ­anzugehören.

Das tragische Ende der Geschichte ist bekannt. Durch unglückliche Verstrickungen überlebt kei­ner der beiden Liebenden, die sich so rasend und kompromisslos in ihre Leidenschaft hineingestürzt haben – gegen die Enge der gesell­schaft­lichen Konvention, gegen die Angst, nur ihren Herzen und der Stimme der Freiheit gehorchend.
Und so ist diese große Liebe, die trotz aller Tragik stärker ist als die Gewalt, ein Symbol der Hoffnung. Bis heute sind Romeo und Julia ein Synonym für die bedingungslose Liebe, die sich über alle Schranken hinwegsetzt.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Er berichtet über die ökologische Wirtschaftsweise und verkostet mit Ihnen an verschiedenen Stationen 5 unserer Bio-Weine.

Kosten: 20,00 € / Person*

Start und Ende ist bei unserer Vinothek in der Schlossstraße 40, 71717 Beilstein.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Die Durchführung findet selbstverständlich unter Einhaltung der Corona-Verordnung statt.


*Anmeldung mit Angabe von Name und Personenanzahl per Telefon (07062/937110) oder Mail (info@schlossgut-hohenbeilstein.de).
Sie erhalten anschließend eine Rechnung mit deren Zahlung Sie verbindlich angemeldet sind.

Veranstaltungsort: Bio-Weingut Schlossgut Hohenbeilstein bei Dippon's

Anschrift: Schlossstraße 40
71717 Beilstein

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Das Kulturamt der Stadt Bad Rappenau lädt ein zu einem Goldschmiedekurs im Rahmen der Reihe Kunst & Kultur im Wasserschloss in Bad Rappenau. Am Sonntag, dem 16.10.2022, werden von 10 bis 18 Uhr die Grundkenntnisse des Goldschmiedens erlernt: Sägen, Feilen, Schmieden, Löten und Polieren. Die Teilnehmer werden von zwei Goldschmiede-Meistern individuell betreut. Gearbeitet wird mit Silber (Gold auf Anfrage), Steinen und Perlen. Es wird darauf geachtet, dass jeder Kursteilnehmer ein Schmuckstück fertig stellt.

Für jeden Teilnehmer gibt es einen separaten Arbeitsplatz.

Der Kurs kostet 125 Euro. Das Material wird nach Verbrauch im Kurs abgerechnet.

Infos auch unter: Facebook Goldschmiedekurse Jonas Herrmann

Eine Anmeldung bei den Kursleitern ist dringend erforderlich:
Ludmilla Herrmann und Jonas Herrmann, Tel. 07231/1559086 oder 0171/7904880 oder herrmann.jonas@gmx.net

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Frau Mohr und ihre „Schmuckstückchen“ sind in Bad Rappenau bereits länger bekannt. Nun findet, nach 3-jähriger Pause, wieder eine Ausstellung mit feinem Kunsthandwerk im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof statt.

Rechtzeitig für frühe Weihnachtsgeschenke präsentiert Johanna Mohr wieder ihre Maschenkunst. Drahtstrickketten, Armbänder und Ringe aus feinstem Silberdraht, Bronzedraht, Edelstahl oder farbig lackiertem Draht. Aber auch erotisches Leder oder leuchtendes finnisches Papiergarn oder Kugelkettchen werden von ihr mit der Strickliesel verstrickt, verhäkelt oder in Netztechnik gefädelt.

Sie fertigt ihren Schmuck nach eigenem Entwurf, oft mit einer ihrer 10 Sricklieseln ganz unterschiedlicher Größe. Um mit einer echten Juwelierstrickliesel eine Kette zu stricken, braucht sie ungefähr 20 Stunden. Mit viel Geschick, Geduld, und Leidenschaft entstehen ebenso außergewöhnliche gefädelte Ketten mit hunderten von Perlen.
„Schmuck soll nicht nur die Kleidung einer Frau unterstreichen, sondern ihre Persönlichkeit hervorheben. Deshalb muss er individuell sein, bedeutsam und einzigartig - wie seine Trägerin.“ Johanna Mohr setzt diese Vorstellung auf ihre Art um. Sie fertigt tragbare Träume, Schmuckstücke aus vielerlei außergewöhnlichen Materialien, meist in aufwendigen textilen Techniken.

Seit einigen Jahren fertigt sie zudem Filztaschen mit verschiedenen aufgefilzten Motiven, vom kleinen Mäppchen bis hin zur geräumigen Einkaufstasche. Einfallsreiche Motive machen die Taschen zu Unikaten. Ein Beitrag zum plastikfreien Einkauf!

Einmal in der Woche bietet Johanna Mohr in der Mediclin Kraichgau Klinik einen Filzabend an. Dabei sind diese Taschen der Liebling der Patienten.
Freuen Sie sich auf ganz besondere “Maschen und Taschen“!
Johanna Mohr hat eine künstlerische Grundausbildung und ein abgeschlossenes Studium der Innenarchitektur an der Kunstakademie Stuttgart. Sie hat im Laden- und Messebau und als freie Journalistin gearbeitet. 20 Jahre lang war sie mit viel Freude und Engagement in der Kunsttherapie der Mediclin Kraichgau Klinik tätig und ist nun im Ruhestand.

Die Ausstellung „Schmuckstückchen“ von Johanna Mohr wird am Samstag, dem 15.10.2022, um 15.00 Uhr im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Straße 16 in Bad Rappenau mit Klavierstücken, gespielt von Anna-Lena Jakob, eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Ausstellung ist bis 13.11.2022 jeden Samstag und Sonntag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Zum Auftakt der neuen Spielsaison 2022/23 zeigen wir im Oktober alle 4 klassischen Pippi Langstrumpf-Filme:

– Pippi Langstrumpf
– Pippi geht von Bord
– Pippi in Taka-Tuka-Land
– Pippi außer Rand und Band

Die Pippi Langstrumpf-Bücher von Astrid Lindgren sind Klassiker der Kinderliteratur und werden von Kindern auf der ganzen Welt geliebt. Ebenso wie die berühmten Verfilmungen der Geschichten über das kleine, rothaarige Mädchen.

Pippi ist mutig, selbstbewusst und stark, aber auch selbstlos, kreativ und natürlich viel zu frech nach Meinung der Erwachsenen. Die Filme schaffen es, wichtige Werte ohne erhobenen Zeigefinger zu vermitteln und sind dabei ein kurzweiliger Spaß für die ganze Familie. Wir zeigen sie im Wochenrhythmus, in chronologischer Reihenfolge. Im ersten Film lernen wir Pippi kennen, die eines Tages mit Pferd und Äffchen in ein kleines schwedisches Dorf reitet und in die Villa Kunterbunt einzieht. In den weiteren Filmen erlebt sie mit ihren Freunden Tommy und Annika viele lustige und spannende Abenteuer in der Schule, mit zwei schussligen Gaunern, Polizisten und Seeräubern…

Die wunderbaren Pippi Langstrumpf-Filme entstanden Ende der 60-er Jahre und wurden 2006 in Bild und Ton aufwändig restauriert. Bis heute gelten sie als unerreichte Klassiker des Kinderfilms und sind seit Jahrzehnten für Generationen von Kindern ein unvergessliches erstes Kinoerlebnis und nostalgisches Vergnügen für die Erwachsenen.



Scala-Kino Neckarsulm
Eintritt: 5,00 Euro
Vorverkauf/ Reservierung: abends im Scala-Kino Neckarsulm, Benefizgasse 5,
telefonisch unter 07132 2410 oder online unter www.kinostar.com

Veranstaltungsort: Scala-Kino

Anschrift: Benefizgasse 5
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Nach ihrer letzten Herbstausstellung im Foyer des Rathauses Bad Wimpfen, MALEREI FÜR SINNE UND SEELE, zeigt die Künstlerin Marie-Luise Schnettler-Baars ihre neue Ausstellung dort mit dem Titel POESIE IN LINIE; FORM UND FARBE.
Auch in ihrer aktuellen Schau zeigt sie Bilder in Kleinformat, in verschiedenen Techniken und in abstrakter und figurativer Malweise. Die Motivwahl wird bestimmt durch ihre Beschäftigung mit Themen aus der griechischen Mythologie, zum Beispiel Pegasus, Hera und Faun in surrealer Landschaft. In diesem Bild wird auch ihre Beschäftigung mit der Klassischen Moderne deutlich. In der Malerei von Marie-Luise Schnettler-Baars wird ein spannender Kontrast sichtbar: Die kreative, poetische Gestaltung in Linie, Form und Farbe.
Beginn der Ausstellung mit Vernissage Sonntag 16.Oktober 2022 um 11:30 Uhr im Foyer des Rathauses Bad Wimpfen.
Ausstellungsdauer zu Besuchszeiten des Rathauses Montag bis Freitag 09:00 - 12:00, zusätzlich Mittwoch 14:00 – 18:00.
Ende der Ausstellung: Freitag 13. November 2022

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

Bad Wimpfen mit historisch gewandeten Gästeführer*Innen entdecken. Die Rundtour führt durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Die Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Veranstaltungsort: Weingut Manfred Seiter

Anschrift: Gänsberg 20
74336 Brackenheim - Neipperg

weitere Informationen:

WEINGUT SOMMER
Im Krämer 1
74336 Brackenheim

Tel. 07135 - 7766
Fax. 07135 -15757
weingut.sommer@googlemail.com
weingut-sommer-haberschlacht.de

Veranstaltungsort: Weingut Sommer - Haberschlacht

Anschrift: Im Krämer 1
74336 Brackenheim - Haberschlacht

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Dauer: ca. 90 Minuten
Gebühren: nur ermäßigter Eintritt oder Familienkarte (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

Anschrift: Marktstraße 18
74363 Güglingen

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Die Verkostung der Weine der Weingärtner Cleebronn Güglingen eG steht hier im Vordergrund, aber auch Snacks und die eine"Rote Wurst" sind im Angebot.

Oberhalb der Weinberge am Michaelsberg genießen Weinfreunde bei einer kleinen Verkostung einen schönen Blick über den Erlebnispark Tripsdrill und das Neckartal. Der Wander3Klang Stromberg-Heuchelberg oder ein Spaziergang zur schönensten Weinsicht Württemberg 2022 starten direkt am Weinausschank.

Ein perfekter Rastplatz auf einer Wanderung oder Radtour im Naturpark Stromberg-Heuchelberg.

Zufahrt über "Treffentrill", Richtung Wanderparkplatz am Michaelsberg.


Veranstalter und weitere Informationen:
Weingärtner Cleebronn-Güglingen
Telefon 07135 98030
www.cg-winzer.de

Veranstaltungsort: Steinbruch Näser

Anschrift: am Waldparkplatz Michaelsberg
74389 Cleebronn

Veranstaltungsort: Weingut Berthold

Anschrift: Reutweg 4
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Weingut Drauz

Anschrift: In den Stahlbühlwiesen 31
74074 Heilbronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Antonia Mur, Klavier, spielt Mussuorgsky, Debussy, Schubert.
Eintrittskarte für 16 Euro nur online unter www.badwimpfen.de/gaeste-bereich/kultur-erleben/konzerte erhältlich, Anmeldung erforderlich.

Veranstaltungsort: Altes Spital

Anschrift: Hauptstraße 45
74206 Bad Wimpfen

Veranstaltungsort: Weingut Drauz

Anschrift: In den Stahlbühlwiesen 31
74074 Heilbronn

Tessa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Irgendwann Mitte des 21. Jahrhunderts. Die Menschen sind von Krankheiten befreit. Höchstes staat­liches Ziel ist die Gesundheit. Die methode, eine Gesundheitsdiktatur, kontrolliert mittels implantierter Chips die biologischen Daten der Menschen und gibt ­ihnen ihre Lebens­weise vor. Alles, was der Gesundheit schadet, ist streng­stens verboten. Auch Trauer.

Mia Holl, eine junge Biologin, vernachlässigt aus Schmerz um ihren toten Bruder die Gesundheitsregeln und muss sich vor Gericht verantworten. Ihr Bruder Moritz soll eine Frau ermordet haben. Trotz seiner Unschuldsbeteuerungen wurde er verurteilt und nahm sich im Gefängnis das Leben. Mia beginnt an der Unfehlbarkeit der methode zu zweifeln, weil sie an die Unschuld ihres Bruders glaubt. Ihre Fragen und ihre Abweichung vom gesunden Lebensweg werden immer weiter kriminalisiert, bis sie schließlich zur Terroristin erklärt wird.

Juli Zeh schrieb 2007 das Theaterstück und 2009 den ­Roman »Corpus Delicti« und fragt darin: Welches Men­schen­bild pflegen wir, welche Werte sind uns wichtig und welchen Preis zahlen wir dafür? Ihr Science-Fiction-Szenario hat seinen Ursprung im Heute: Man ist bereits dazu aufgerufen, an der Perfektionierung der eigenen Person zu arbeiten. Themen wie Gesundheitswahn, Biopolitik, Körper­optimierung und Werteverfall verwebt die Autorin mit einem Gerichtsdrama zu einem spannenden Plot.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Bei der klassischen Stadtführung "Bad Wimpfen entdecken" tauchen Sie ein in die denkmalschützte Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und entdecken u.a. die staufische Kaiserpfalz mit dem Blauen und Rotem Turm, das Steinhaus, die Pfalzkapelle und das Hohenstaufentor sowie die evangelische Stadtkirche und das ehemalige Heilig-Geist-Spital. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.
Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.
Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
el. 07063 97200

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Veranstaltungsort: Weingut Drauz

Anschrift: In den Stahlbühlwiesen 31
74074 Heilbronn

Anna und Mike erfüllen sich ihren Traum: Sie ziehen nach New York, in »die Stadt, die alles hat, die niemals schläft, die immer wacht«. Während Mike seine Gitarre schnell gegen einen Schlips eintauscht und eine rasante Karriere als Investmentbanker startet, gerät die vernachlässigte Anna in ihrem Versuch, als DJane Fuß zu fassen, immer mehr aus dem Tritt. Da entdeckt sie bei ihren Streifzügen durch Manhattan einen alten Plattenladen. Die resolute, ein wenig geheimnisvolle Besitzerin Doris erzählt ihr von der »Swing Street«, die sich hier in den 30er-Jahren befand – ein legendärer Hot Spot des Jazz, voller Clubs, Varietés und »Speakeasies«, den »Flüsterkneipen«, in denen während der Prohibition illegal Alkohol ausgeschenkt wurde. Durch eine versteckte Tür landet Anna unversehens in der Vergangenheit. In der Swing Street gerät sie mitten in das pulsierende Leben der 30er-Jahre, in einen Wirbel von Leidenschaft, Jazz und harten Drinks – und an den lässigen Tänzer Pete. Bald steht die junge Frau zwischen den zwei Welten und muss sich entscheiden: Der Traum der Swing Street oder die Realität der Gegenwart, Pete oder Mike?

Eines Abends stieß der Pianist, Komponist, Arrangeur und Bandleader Thilo Wolf im Internet zufällig auf die »Swing Street«, das Mekka des Swing und des Jazz der 30er-Jahre in der 52nd Street. Zusammen mit dem mehrfach preisgekrönten Bestseller-Autor Ewald Arenz (»Der Duft von Schokolade«, »Alte Sorten«, zuletzt »Der große Sommer«), mit dem er für das Stadttheater Fürth bereits zwei erfolgreiche Musicals geschrieben hatte, öffnete er eine Tür in eine pulsierende Zeit und erfüllte sich einen lange gehegten Wunsch: Ein großes Musical mit einer Big Band mitten im Geschehen auf der Bühne! Unglaublich, aber wahr: »The Famous Door On Swing Street« feierte am 16. Oktober 2020, mitten im ersten Herbst der Pandemie, eine umjubelte Uraufführung in Fürth in der Inszenierung von Gaines Hall (»The Lights of Broadway«). 2021 wurde Karolin Konert (Anna) als beste Hauptdarstellerin mit dem Deutschen Musical Theater Preis ausgezeichnet. 2022 kommt das brandneue Musical voller mitreißender Songs und großer Tanznummern für vier Vorstellungen nach Heilbronn. Swing Manhattan, Rock New York!

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Tessa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Veranstaltungsort: Backhaus - Bachenau

Anschrift: Ortsmitte
74831 Gundelsheim - Bachenau

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Regisseur Mike Mills ist ein Spezialist für einfühlsame Familiengeschichten, in denen immer wieder Autobiografisches durchscheint. Erzählte er in seinem letzten Film „Jahrhundertfrauen“, den wir vor einiger Zeit im Programm unserer Filmkunstreihe hatten, von seinem Aufwachsen mit 3 Frauen, wurde er für seinen neuen Film „Come On, Come On“ von seinem eigenen Sohn inspiriert, die Beziehung zwischen Kindern und Erwachsenen zu ergründen. Vorlage für die Geschichte waren Gespräche mit seinem Sohn. Als erwachsener Protagonist dient ihm dabei der von Joaquin Phoenix gespielte New Yorker Radioreporter Johnny, der sich von heute auf morgen um seinen neunjährigen Neffen Jesse kümmern muss. Denn gerade als Johnny zu einer großen Reportagereise quer durch die USA starten will, bittet ihn seine Schwester, auf ihren Sohn aufzupassen. Kurzerhand nimmt er ihn mit auf seine Arbeitsreise. Der Beginn einer wundervollen Freundschaft.

Für den alleinlebenden Johnny ist es das erste Mal, dass er Verantwortung für ein Kind übernehmen soll. Und Jesse, gespielt von dem britischen Kinderstar Woody Norman, ist erstmals für längere Zeit von seiner überbesorgten Mutter getrennt. Gemeinsam reisen die beiden durchs Land und befragen Jugendliche nach ihren Träumen und Ängsten. Diese Interviews sind echt. Sie bilden den Hintergrund für die Geschichte von Johnny und Jesse, der seinen Onkel mit Fragen aus der Reserve lockt.

Joaquin Phoenix und Woody Norman spielen das sehr authentisch, fernab von jedem Kitsch. In den kunstvollen Schwarzweißbildern verbindet sich die Geschichte der beiden ganz beiläufig mit den Schauplätzen und der Wirklichkeit der heutigen USA. Die Stimmung wechselt zwischen Heiterkeit und Melancholie, zwischen Zorn und Zärtlichkeit. Jung und Alt begegnen sich auf Augenhöhe. Das ist berührend und wunderbar echt.

Scala-Kino Neckarsulm
Eintritt: 6,50 Euro
Vorverkauf/Reservierung:
im Scala-Kino, Benefizgasse 5, Telefon 07132 2410
online unter www.kinostar.com

Veranstaltungsort: Scala-Kino

Anschrift: Benefizgasse 5
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Veranstaltungsort: Galerie im Rathaus

Anschrift: Marktplatz
75031 Eppingen

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Veranstaltungsort: Weingut Drauz

Anschrift: In den Stahlbühlwiesen 31
74074 Heilbronn

Anna und Mike erfüllen sich ihren Traum: Sie ziehen nach New York, in »die Stadt, die alles hat, die niemals schläft, die immer wacht«. Während Mike seine Gitarre schnell gegen einen Schlips eintauscht und eine rasante Karriere als Investmentbanker startet, gerät die vernachlässigte Anna in ihrem Versuch, als DJane Fuß zu fassen, immer mehr aus dem Tritt. Da entdeckt sie bei ihren Streifzügen durch Manhattan einen alten Plattenladen. Die resolute, ein wenig geheimnisvolle Besitzerin Doris erzählt ihr von der »Swing Street«, die sich hier in den 30er-Jahren befand – ein legendärer Hot Spot des Jazz, voller Clubs, Varietés und »Speakeasies«, den »Flüsterkneipen«, in denen während der Prohibition illegal Alkohol ausgeschenkt wurde. Durch eine versteckte Tür landet Anna unversehens in der Vergangenheit. In der Swing Street gerät sie mitten in das pulsierende Leben der 30er-Jahre, in einen Wirbel von Leidenschaft, Jazz und harten Drinks – und an den lässigen Tänzer Pete. Bald steht die junge Frau zwischen den zwei Welten und muss sich entscheiden: Der Traum der Swing Street oder die Realität der Gegenwart, Pete oder Mike?

Eines Abends stieß der Pianist, Komponist, Arrangeur und Bandleader Thilo Wolf im Internet zufällig auf die »Swing Street«, das Mekka des Swing und des Jazz der 30er-Jahre in der 52nd Street. Zusammen mit dem mehrfach preisgekrönten Bestseller-Autor Ewald Arenz (»Der Duft von Schokolade«, »Alte Sorten«, zuletzt »Der große Sommer«), mit dem er für das Stadttheater Fürth bereits zwei erfolgreiche Musicals geschrieben hatte, öffnete er eine Tür in eine pulsierende Zeit und erfüllte sich einen lange gehegten Wunsch: Ein großes Musical mit einer Big Band mitten im Geschehen auf der Bühne! Unglaublich, aber wahr: »The Famous Door On Swing Street« feierte am 16. Oktober 2020, mitten im ersten Herbst der Pandemie, eine umjubelte Uraufführung in Fürth in der Inszenierung von Gaines Hall (»The Lights of Broadway«). 2021 wurde Karolin Konert (Anna) als beste Hauptdarstellerin mit dem Deutschen Musical Theater Preis ausgezeichnet. 2022 kommt das brandneue Musical voller mitreißender Songs und großer Tanznummern für vier Vorstellungen nach Heilbronn. Swing Manhattan, Rock New York!

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Tessa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Irgendwann Mitte des 21. Jahrhunderts. Die Menschen sind von Krankheiten befreit. Höchstes staat­liches Ziel ist die Gesundheit. Die methode, eine Gesundheitsdiktatur, kontrolliert mittels implantierter Chips die biologischen Daten der Menschen und gibt ­ihnen ihre Lebens­weise vor. Alles, was der Gesundheit schadet, ist streng­stens verboten. Auch Trauer.

Mia Holl, eine junge Biologin, vernachlässigt aus Schmerz um ihren toten Bruder die Gesundheitsregeln und muss sich vor Gericht verantworten. Ihr Bruder Moritz soll eine Frau ermordet haben. Trotz seiner Unschuldsbeteuerungen wurde er verurteilt und nahm sich im Gefängnis das Leben. Mia beginnt an der Unfehlbarkeit der methode zu zweifeln, weil sie an die Unschuld ihres Bruders glaubt. Ihre Fragen und ihre Abweichung vom gesunden Lebensweg werden immer weiter kriminalisiert, bis sie schließlich zur Terroristin erklärt wird.

Juli Zeh schrieb 2007 das Theaterstück und 2009 den ­Roman »Corpus Delicti« und fragt darin: Welches Men­schen­bild pflegen wir, welche Werte sind uns wichtig und welchen Preis zahlen wir dafür? Ihr Science-Fiction-Szenario hat seinen Ursprung im Heute: Man ist bereits dazu aufgerufen, an der Perfektionierung der eigenen Person zu arbeiten. Themen wie Gesundheitswahn, Biopolitik, Körper­optimierung und Werteverfall verwebt die Autorin mit einem Gerichtsdrama zu einem spannenden Plot.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

An der Theresienwiese steht seit 1940 ein Luftverteidigungsturm, der in den letzten Monaten des Zweiten Weltkriegs für viele Heilbronner zur sicheren Zuflucht wurde. Ein Besuch des Turms führt auf
eindrucksvolle Weise in diese Zeit der Bombennächte zurück.

Veranstaltungsort: Theresienwiese

Anschrift: Karlsruher Straße
74072 Heilbronn

Die Weinstube Weihbrecht gibt es bereits seit 1983 und ist als „Empfohlener Württemberger Besen“ ausgezeichnet.

Neben den klassischen Besengerichten werden unter anderem Steaks, Schnitzel, Vesperteller oder Käsespezialitäten angeboten.

Im Sommer öffnet die gemütliche Gartenwirtschaft und es werden außerdem leichte Fischgerichte und frische Sommersalate serviert.

Die vollständige Speisekarte gibt es hier: https://www.weingut-weihbrecht.de/weinstube/Speisekarte

Veranstaltungsort: Weingut Weihbrecht - Schwabbach

Anschrift: Hauptstraße 20
74626 Bretzfeld - Schwabbach

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Veranstaltungsort: Backhaus - Bachenau

Anschrift: Ortsmitte
74831 Gundelsheim - Bachenau

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Parkmöglichkeiten: Wanderparkplatz am Mönchsbergsee, Brackenheim-Dürrenzimmern

Veranstalter, weitere Informationen & Anmeldung:
Weinerlebnisführerin Rose Steinke
Ruländerweg 11, 74389 Cleebronn
Telefon 0172 6224370
rose-steinke@t-online.de

Diese Tour ist ein Angebot der Weinerlebnisführer Baden-Württemberg in der Reihe "WeinWochenenden Baden-Württemberg" - jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag mehrere Termine.

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour

Veranstaltungsort: Wanderparkplatz Mönchsbergsee

Anschrift: Mönchsbergsee
74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

Veranstaltungsort: Weingut Heinrich - Sülzbach

Anschrift: Kümmelstraße 2
74182 Obersulm - Sülzbach

Wie 95% der Österreicher schätzt Stefan Leonhardsberger, geboren in Freistadt im Unteren Mühlviertel, das Kaffeehaus, insbesondere das Wienerische, als Institution besonderer Art, die mit keiner in der Welt zu vergleichen ist.

Und wie 95% der Bayern schätzt Stephan Zinner, geboren in Trostberg im Hinteren Chiemgau, das Wirtshaus, insbesondere das Münchnerische, ebenfalls als einen ganz besonderen Ort. Beide Orte haben Literaten, Komponisten, Freidenker und Philosophen inspiriert, geprägt und verändert.

In „Kaffee und Bier“ lesen die beiden Schauspieler und Kabarettisten Texte von eben diesen Damen und Herren – auf der österreichischen Seite u.a. Karl Kraus, Arthur Schnitzler, Joseph Roth, Egon Fridell und Anton Kuh. Auf der bayerischen Seite sind u.a. Oskar Maria Graf, Joachim Ringlnatz, Gerhard Polt, Frank Wedekind und Karl Valentin vertreten. Wie es die Auswahl zeigt, kann es heiter, wolkig, laut und leise werden – alles in allem eine österreichisch-bayerische Melange, mit der ein Versuch unternommen wird, die Eigenheiten, oder vielleicht sogar die Gemeinsamkeiten, dieser beiden Volksstämme zu beleuchten.

Stefan Leonhardsberger und Stephan Zinner werden musikalisch auf älteres Liedgut zurückgreifen, aber auch extra für den Abend komponierte Lieder zum Besten geben.

Veranstaltungsort: Klosterhof

Anschrift: Klosterhof 4
74348 Lauffen

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Weingut Drauz

Anschrift: In den Stahlbühlwiesen 31
74074 Heilbronn

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Anna und Mike erfüllen sich ihren Traum: Sie ziehen nach New York, in »die Stadt, die alles hat, die niemals schläft, die immer wacht«. Während Mike seine Gitarre schnell gegen einen Schlips eintauscht und eine rasante Karriere als Investmentbanker startet, gerät die vernachlässigte Anna in ihrem Versuch, als DJane Fuß zu fassen, immer mehr aus dem Tritt. Da entdeckt sie bei ihren Streifzügen durch Manhattan einen alten Plattenladen. Die resolute, ein wenig geheimnisvolle Besitzerin Doris erzählt ihr von der »Swing Street«, die sich hier in den 30er-Jahren befand – ein legendärer Hot Spot des Jazz, voller Clubs, Varietés und »Speakeasies«, den »Flüsterkneipen«, in denen während der Prohibition illegal Alkohol ausgeschenkt wurde. Durch eine versteckte Tür landet Anna unversehens in der Vergangenheit. In der Swing Street gerät sie mitten in das pulsierende Leben der 30er-Jahre, in einen Wirbel von Leidenschaft, Jazz und harten Drinks – und an den lässigen Tänzer Pete. Bald steht die junge Frau zwischen den zwei Welten und muss sich entscheiden: Der Traum der Swing Street oder die Realität der Gegenwart, Pete oder Mike?

Eines Abends stieß der Pianist, Komponist, Arrangeur und Bandleader Thilo Wolf im Internet zufällig auf die »Swing Street«, das Mekka des Swing und des Jazz der 30er-Jahre in der 52nd Street. Zusammen mit dem mehrfach preisgekrönten Bestseller-Autor Ewald Arenz (»Der Duft von Schokolade«, »Alte Sorten«, zuletzt »Der große Sommer«), mit dem er für das Stadttheater Fürth bereits zwei erfolgreiche Musicals geschrieben hatte, öffnete er eine Tür in eine pulsierende Zeit und erfüllte sich einen lange gehegten Wunsch: Ein großes Musical mit einer Big Band mitten im Geschehen auf der Bühne! Unglaublich, aber wahr: »The Famous Door On Swing Street« feierte am 16. Oktober 2020, mitten im ersten Herbst der Pandemie, eine umjubelte Uraufführung in Fürth in der Inszenierung von Gaines Hall (»The Lights of Broadway«). 2021 wurde Karolin Konert (Anna) als beste Hauptdarstellerin mit dem Deutschen Musical Theater Preis ausgezeichnet. 2022 kommt das brandneue Musical voller mitreißender Songs und großer Tanznummern für vier Vorstellungen nach Heilbronn. Swing Manhattan, Rock New York!

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Tessa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

»Willst du am Valentinstag meine Braut sein?«, fragt der kleine Andrew seine Mitschülerin Melissa. »Ich will. Aber nur wenn ich dich nicht küssen muss«, antwortet das Mädchen. Was so beginnt, setzt sich fort als jahrzehntelanger Briefwechsel zweier ungleicher doch eng verbundener Menschen. Den ersten in der Schule zugesteckten Zetteln mit mal verliebten, mal eifersüchtigen, dann wieder voneinander genervten Botschaften folgen später zahllose Briefe, die von unterschiedlichen und doch nicht so verschiedenen Lebenswegen erzählen, von den ersten Liebesabenteuern, von Familienglück und Ehetragödien, von der steilen Karriere und dem tiefen Fall, den großen und kleinen Katastrophen im Leben, vom Aufbegehrenwollen und es nicht können, vom Hinfallen und Wiederaufstehen. Zwischen all den Zeilen ist die Sehnsucht der beiden nacheinander immer spürbar, auch wenn beide diese gut hinter ironischen Bemerkungen zu verstecken wissen. Die Versuche, doch noch ein Paar zu werden, scheitern immer wieder am schlechten Timing.

»Love Letters« ist ein Stück voll Witz und Poesie, Wärme, Wut, Enttäuschungen, verpasster Chancen und vor allem ein Stück über eine lebenslange tiefe Freundschaft. Das Time Magazin wählte das Stück zu den fünf besten Theatertexten der 1980er Jahre, und 1990 wurde der Autor Albert Ramsdell Gurney für »Love Letters« für den Pulitzer-Preis nominiert.

Veranstaltungsort: Stadttheater Salon3

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Irgendwann Mitte des 21. Jahrhunderts. Die Menschen sind von Krankheiten befreit. Höchstes staat­liches Ziel ist die Gesundheit. Die methode, eine Gesundheitsdiktatur, kontrolliert mittels implantierter Chips die biologischen Daten der Menschen und gibt ­ihnen ihre Lebens­weise vor. Alles, was der Gesundheit schadet, ist streng­stens verboten. Auch Trauer.

Mia Holl, eine junge Biologin, vernachlässigt aus Schmerz um ihren toten Bruder die Gesundheitsregeln und muss sich vor Gericht verantworten. Ihr Bruder Moritz soll eine Frau ermordet haben. Trotz seiner Unschuldsbeteuerungen wurde er verurteilt und nahm sich im Gefängnis das Leben. Mia beginnt an der Unfehlbarkeit der methode zu zweifeln, weil sie an die Unschuld ihres Bruders glaubt. Ihre Fragen und ihre Abweichung vom gesunden Lebensweg werden immer weiter kriminalisiert, bis sie schließlich zur Terroristin erklärt wird.

Juli Zeh schrieb 2007 das Theaterstück und 2009 den ­Roman »Corpus Delicti« und fragt darin: Welches Men­schen­bild pflegen wir, welche Werte sind uns wichtig und welchen Preis zahlen wir dafür? Ihr Science-Fiction-Szenario hat seinen Ursprung im Heute: Man ist bereits dazu aufgerufen, an der Perfektionierung der eigenen Person zu arbeiten. Themen wie Gesundheitswahn, Biopolitik, Körper­optimierung und Werteverfall verwebt die Autorin mit einem Gerichtsdrama zu einem spannenden Plot.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Die Weinstube Weihbrecht gibt es bereits seit 1983 und ist als „Empfohlener Württemberger Besen“ ausgezeichnet.

Neben den klassischen Besengerichten werden unter anderem Steaks, Schnitzel, Vesperteller oder Käsespezialitäten angeboten.

Im Sommer öffnet die gemütliche Gartenwirtschaft und es werden außerdem leichte Fischgerichte und frische Sommersalate serviert.

Die vollständige Speisekarte gibt es hier: https://www.weingut-weihbrecht.de/weinstube/Speisekarte

Veranstaltungsort: Weingut Weihbrecht - Schwabbach

Anschrift: Hauptstraße 20
74626 Bretzfeld - Schwabbach

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Besenbesuch mit einer Planwagenfahrt durch die Weinberge kombinieren:
Mit dem Planwagen geht es zum Winzerpicknick und Weinprobe durch das Rebenmeer rund um Abstatt.
Feste Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen zwischen Mai und Oktober. Ab 14 Personen Wunschtermine auf Anfrage.

Veranstaltungsort: Gesamtgemeinde

Anschrift:
74232 Abstatt

Veranstaltungsort: Backhaus - Bachenau

Anschrift: Ortsmitte
74831 Gundelsheim - Bachenau

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Bei der Gruselveranstaltung sorgen Tripsdrill und MaisMaze für „unheimlich“ schöne Stunden. Lassen Sie sich in vier Grusellabyrinthen – wovon drei neu thematisiert werden – und in der Gruselzone das Fürchten lehren. Erleben Sie von 18.30 bis 21.30 Uhr Nachtfahrten mit den Achterbahnen „G´sengte Sau“, „Mammut“ und „Karacho"! Mit der Familienattraktion „Heißer Ofen“ heizen Sie in die Steilkurve. Auch die Spielewelt Sägewerk ist geöffnet.

Gruselprogramm:
18.30 bis 21.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)

Altweibernacht-Pass (ab 18.30 Uhr): Erwachsene, Jugendliche, Senioren, Kinder € 19,50
Kombi-Ticket: Altweibernacht-Pass & Blitz-Pass (ab 18.30 Uhr): Erwachsene, Jugendliche, Senioren, Kinder € 36,50
Der Eintritt zu den Schaurigen Altweibernächten ist nicht im Tages- oder Jahres-Pass enthalten. Kein Zutritt mit Kostümen!

Wir empfehlen alle Grusellabyrinthe ab einem Mindestalter von 12 Jahren. Generell ist es jedoch Ermessenssache der Eltern, wie schreckhaft ihre Kinder sind.

Altweibernacht-Pass & Blitz-Pass in Kürze erhältlich in unserem Online-Shop.

An allen Abenden werden Foto-/Ton- und Filmaufnahmen gemacht.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerinnen Maren Meissner
Telefon: 0172 - 7762500
E-Mail: maren.meissner1@gmx.de

und

Anja Bauer
Telefon: 0160 - 9272648
E-Mail: anjab.bauer@gmail.com

Kostenbeitrag: p. P. 7 €, Geschwister 3 €
Treffpunkt: Zaberfeld, Treffpunkt bei Anmeldung
ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum

Anmeldung erforderlich

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

„Mir geht es nicht unbedingt darum, etwas zu sagen, was noch nie gesagt wurde. Sondern ich will das, was bereits gesagt wurde, so formulieren, dass es gefühlt wird.”

Max Prosa ist Liedermacher, Lyriker und Theaterautor. Sein Genre ist kaum definierbar, denn Max Prosa steht für sich allein – klingt vor allem nach sich selbst. Mit seiner Musik gelingt es dem Berliner Singer-Songwriter Emotionen in einfache Worte und Bilder zu packen, die im ersten Moment fast naiv wirken, dadurch aber ungefiltert, direkt und nahbar für jeden Zuhörer sind.

Prosa erzählt von Erinnerungen und Sehnsüchten und setzt sich mit den Widersprüchen dieser Welt auseinander. So versucht er in seinem Song “Das Leben ist schön” genau dies zu verinnerlichen, doch es fällt ihm schwer dieses Mantra aufrecht zu erhalten, je mehr er mit den Ungerechtigkeiten um ihn herum konfrontiert wird: „Du sagst ‚Leben ist schön‘, doch du bist irritiert, was da draußen passiert und passiert und passiert.“

Mit purer Stimme, intensiven Texten und ganz viel Eigensinn ermutigt Max sein Publikum, Gewohntes in Frage zu stellen und neue, vor allem eigene Wege aufzutun – so auch in Brackenheim.

Veranstaltungsort: Kapelle im Schloss

Anschrift: Schlossplatz 2
74336 Brackenheim

Veranstaltungsort: Weingut Drauz

Anschrift: In den Stahlbühlwiesen 31
74074 Heilbronn

Spot an - die Führung mit der Taschenlampe!
Wer Bad Wimpfen bei Dunkelheit entdecken möchte ist bei dem abendlichen Rundgang genau richtig. Besondere Details der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der romantischen Fachwerkaltstadt werden mit dem hellen Spot der Taschenlampe in Szene gesetzt. Unterhaltsam führt Sie die Gästeführerin durch die kopfsteingepflasterten Gassen und berichtet über mittelalterliches Hofleben und die reiche Geschichte der Stauferstadt am Neckar. Start der 90minütigen Führung ist beim Alten Spital/Hof. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

"Bad Wimpfen entdecken" - Bei der klassischen Stadtführung tauchen Sie ein in die denkmalschützte Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und entdecken u.a. die staufische Kaiserpfalz mit dem Blauen und Rotem Turm, das Steinhaus, die Pfalzkapelle und das Hohenstaufentor sowie die evangelische Stadtkirche und das ehemalige Heilig-Geist-Spital. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

Wandern ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung bei Jung und Alt. Aktiv in der Natur unterwegs sein ist gut für die Gesundheit und stärkt Herz- und Kreislauf. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht diese Art von sanftem Freizeitsport ganz einfach Spaß, besonders in der Gruppe.

Sie absolvieren gerade eine Kur oder verbringen Ihre Urlaubstage in Bad Rappenau und haben Lust, die abwechslungsreiche Landschaft rings um das Sole-Heilbad Bad Rappenau zu Fuß zu erkunden?
Regelmäßig laden die Bad Rappenauer Gästeführer zu Erlebniswanderungen ein, die zu reizvollen Zielen in der näheren und weiteren Umgebung führen. Während der Tour und bei der Einkehr in einem zünftigem Lokal oder Café haben Sie genügend Zeit für nette Gesprächen mit Gleichgesinnten.

Die Touren beginnen und enden beim Haupteingang des Kurhauses. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 Euro pro Person, mit gültiger Gästekarte 3 Euro. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann der Wanderführer die Tour ändern oder ausfallen lassen.

Wir bitten um verbindliche Voranmeldung bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Tel. Nr. 07264/922-391, oder unter www.reservix.de. Eine Teilnahme kann für angemeldete Personen bis zur derzeit zulässigen Gruppengröße zugesichert werden. Zu Beginn der Wanderung erfolgt eine Registrierung, für die Sie gerne die Luca-App nutzen können. Wir bitten Sie außerdem, bei allen Aktivitäten die vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Alle Veranstaltungen finden unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Radfahren ist längst zu einem Freizeitvergnügen für die ganze Familie geworden. Zudem ist es gesund. Das Radeln an der frischen Luft stärkt Herz und Kreislauf, regt die Durchblutung an, stärkt Bänder, Sehnen und Muskeln. Selbst Nervosität, schlechte Laune und Müdigkeit als Folge von nicht abgebautem Stress lassen sich fast immer „wegstrampeln“. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht Radfahren ganz einfach Spaß.

Von Mai bis Oktober bietet die Gäste-Information Bad Rappenau Radtouren an. Unsere Tourenführer zeigen Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung unseres Heilbades.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Während jeder Erlebnistour können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr, mit allen Tourteilnehmern in geselliger Runde austauschen.

Die Touren beginnen und enden vor dem Kurhaus, Fritz-Hagner-Promenade 2, Haupteingang. Start ist um 13.30 Uhr, die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei Bedarf kann der Tourenführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

Zu den Radtouren bringen Sie entweder das eigene Rad mit oder Sie leihen sich eines. Leihfahrräder erhalten beim Gasthaus „Adler“, Babstadter Str. 26, Tel. 07264/9152-0, info@adler-badrappenau.de. Bitte reservieren Sie Ihr Leihfahrrad mindestens einen Tag vor der Radtour.

Wir bitten um verbindliche Voranmeldung bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Tel. Nr. 07264/922-391, oder unter www.reservix.de. Eine Teilnahme kann für angemeldete Personen bis zur derzeit zulässigen Gruppengröße zugesichert werden. Zu Beginn der Radtour erfolgt eine Registrierung, für die Sie gerne die Luca-App nutzen können. Zu Beginn der Veranstaltung erfolgt eine Registrierung, für die Sie gerne die Luca-App nutzen können. Wir bitten Sie außerdem, bei allen Aktivitäten die vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Alle Veranstaltungen finden unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Verordnung in Baden-Württemberg statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Begeben Sie sich auf einen Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung der Sorten in den jeweiligen Weinbergen und Erklärungen zu den Arbeiten während des ganzen Jahres. Dazu gibt´s Anekdoten und Kurzweiliges rund um Land und Leute.

Treffpunkt: 14 Uhr, Weingut Müller, Im Auerberg 3, Nordheim
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Kosten: 30 €/Person (4-8 Personen), 25 €/Person (ab 9 Personen) inkl. 5 Weine, 1 Secco,
Wasser und Handvesper, mit Anmeldung.

Info/Anmeldung:
Weingut Müller
Tel. 07133 9293640
info@weingut-im-auerberg.de

Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

Anschrift: Im Auerberg 3
74226 Nordheim

Blicke hinter die Kulissen. Unter fachkundiger Leitung geht der Weg von der Traubenannahme
zum Keller. Unterwegs probieren Sie „den Neuen“ und eine kleine Weinauswahl.

Treffpunkt: 16 Uhr, Weinkeller Brackenheim
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 9 €/Person inkl. Weinprobe und eine Flasche Wein. Keine Anmeldung erforderlich.

Info:
WG Stromberg-Zabergäu,
Tel. 07135 985515,
schuett@wg.sz.de

Veranstaltungsort: Weinkeller Brackenheim

Anschrift: Neipperger Straße 60
74336 Brackenheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Kinder von 6-10 Jahren können mit Naturparkführerin Angelika Hering gemeinsam die wunderschöne Räubergeschichte vom Eichhörnchen: „Wer hat die Haselnuss geklaut?“ hören. Bei Spiel und Spaß erfahren wir: Welche Tiere fressen Nüsse? Wie legen sie Wintervorrat an? Finden sie die Nüsse wieder?...

Treffpunkt: 14 Uhr, Naturparkzentrum Zaberfeld
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 8 €/Kind, bitte Rucksack mit Versper & Getränl sowie Wetter entsprechende Kleidung und Schuhe mitbringen, Anmeldung erforderlich.

Info/Anmeldung:
Angelika Hering,
Tel. 07046 7741,
angelika.hering68@gmail.com

Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

Anschrift: Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

Veranstaltungsort: Weingut Heinrich - Sülzbach

Anschrift: Kümmelstraße 2
74182 Obersulm - Sülzbach

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Anna und Mike erfüllen sich ihren Traum: Sie ziehen nach New York, in »die Stadt, die alles hat, die niemals schläft, die immer wacht«. Während Mike seine Gitarre schnell gegen einen Schlips eintauscht und eine rasante Karriere als Investmentbanker startet, gerät die vernachlässigte Anna in ihrem Versuch, als DJane Fuß zu fassen, immer mehr aus dem Tritt. Da entdeckt sie bei ihren Streifzügen durch Manhattan einen alten Plattenladen. Die resolute, ein wenig geheimnisvolle Besitzerin Doris erzählt ihr von der »Swing Street«, die sich hier in den 30er-Jahren befand – ein legendärer Hot Spot des Jazz, voller Clubs, Varietés und »Speakeasies«, den »Flüsterkneipen«, in denen während der Prohibition illegal Alkohol ausgeschenkt wurde. Durch eine versteckte Tür landet Anna unversehens in der Vergangenheit. In der Swing Street gerät sie mitten in das pulsierende Leben der 30er-Jahre, in einen Wirbel von Leidenschaft, Jazz und harten Drinks – und an den lässigen Tänzer Pete. Bald steht die junge Frau zwischen den zwei Welten und muss sich entscheiden: Der Traum der Swing Street oder die Realität der Gegenwart, Pete oder Mike?

Eines Abends stieß der Pianist, Komponist, Arrangeur und Bandleader Thilo Wolf im Internet zufällig auf die »Swing Street«, das Mekka des Swing und des Jazz der 30er-Jahre in der 52nd Street. Zusammen mit dem mehrfach preisgekrönten Bestseller-Autor Ewald Arenz (»Der Duft von Schokolade«, »Alte Sorten«, zuletzt »Der große Sommer«), mit dem er für das Stadttheater Fürth bereits zwei erfolgreiche Musicals geschrieben hatte, öffnete er eine Tür in eine pulsierende Zeit und erfüllte sich einen lange gehegten Wunsch: Ein großes Musical mit einer Big Band mitten im Geschehen auf der Bühne! Unglaublich, aber wahr: »The Famous Door On Swing Street« feierte am 16. Oktober 2020, mitten im ersten Herbst der Pandemie, eine umjubelte Uraufführung in Fürth in der Inszenierung von Gaines Hall (»The Lights of Broadway«). 2021 wurde Karolin Konert (Anna) als beste Hauptdarstellerin mit dem Deutschen Musical Theater Preis ausgezeichnet. 2022 kommt das brandneue Musical voller mitreißender Songs und großer Tanznummern für vier Vorstellungen nach Heilbronn. Swing Manhattan, Rock New York!

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Tessa hat Ralf vor fünf Jahren verlassen. Nun steht sie, ganz Dramaqueen, weinend vor seiner Tür. Denn sie wurde selbst von ihrem neuen Freund, dem Rockmusiker Rainer, sitzen gelassen. Das ist seit ihrer Trennung von Ralf schon der vierte Mann in fünf Jahren, mit dem es nicht klappt. Was macht sie nur falsch? Dabei ist sie doch so eine unkomplizierte Frau, ist sie überzeugt. Alles, was sie zum Glücklichsein braucht, sind Schuhe und Taschen – die kauft sie vom reichlich vorhandenen Geld ihres Vaters. Und ein Mann für’s Leben wäre auch ganz schön. Eigentlich, das meint sie nach den vielen Pleiten nun zu wissen, hat es mit ihrem Ex-Ehemann Ralf am besten funktioniert. Immerhin 19 Jahre lang waren sie ein Paar.

Er war auch nach ihrer Trennung immer für sie da, wenn sie wieder von einem Typen verlassen wurde. Doch diesmal ist es anders als sonst. Tessa hat einen Plan: Sie will Ralf zurück. Sie quartiert sich kurzerhand über Nacht bei ihm ein. Um die Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten zu wecken, möchte sie die früheren Freunde Nadine und Eric zum Brunch am nächsten Morgen einladen. Sie ist ganz erschüttert, als Ralf ihr sagt, dass sich Eric und Nadine vor drei Monaten getrennt haben. Er verheimlicht aber vor seiner Ex-Frau, dass er mittlerweile mit der taffen Nadine zusammen ist. Das wird an diesem Morgen für allerhand Turbulenzen sorgen. Denn die ahnungslose Tessa macht aus ihren Rückeroberungsplänen in Sachen Ralf auch kein Geheimnis als Nadine auftaucht, was diese wiederum völlig in den falschen Hals bekommt. Und als dann auch noch Eric auf der Bildfläche erscheint und Rockmusiker Rainer sich auf die Suche nach Tessa macht, wird es richtig verrückt. Wer liebt hier eigentlich wen und warum? Stefan Vögel ist ein Meister komödiantischer Beziehungsverwicklungen. Unter der Oberfläche des Liebeschaos verbergen sich Fragen nach Wertvorstellungen, Sehnsüchten und dem Sinn des Lebens. Die Geschichte vollzieht im Lauf des Abends so manche Wendung und bietet viel Wiedererkennungspotential. Die Komödie am Kurfürstendamm gastiert mit einem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerensemble, unter anderem mit dabei Bernhard Bettermann und Cheryl Shepard, bekannt aus »In aller Freundschaft«.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

»Jeder Musiker wird Ihnen gern versichern, dass ein Orchester jederzeit auf einen Dirigenten verzichten kann, aber nicht auf den Kontrabass.« In seinem schallgeschützten Raum räsoniert ein nicht mehr ganz junger, nicht gerade hochbegabter Kontrabassist über sein Instrument, seinen Platz im Orchester und im Leben. Er ist Beamter auf Lebenszeit im Staatsorchester, drittes Pult, der nur bei Tutti-Einsätzen dran ist. Selbst die Pauke mit ihren lediglich vier Tönen ist wichtiger als er. Der namenlose Musiker hasst Mozart und Wagner und lässt beim Spielen gern mal ein paar Noten aus, um sich an den Komponisten zu rächen oder den Dirigenten zu ärgern. Was soll ihm schon passieren? Kontrabassist wird man nicht freiwillig, findet er. Und ständig steht einem das Instrument, das aussieht wie ein altes Weib mit zu fetten Hüften, im Weg herum. »Können Sie mir sagen, wieso ein Mann Mitte Dreißig, nämlich ich, mit einem Instrument zusammenlebt, das ihn permanent nur behindert? Menschlich, gesellschaftlich, sexuell und musikalisch nur behindert?« Er ist in die schöne, junge Sopranistin Sarah verliebt. Aber die geht mit anderen Männern aus, die talentierter oder einflussreicher sind als er. Aber eines Tages, das nimmt er sich fest vor, wird er mitten in einer Vorstellung den Bogen wegwerfen und laut ihren Namen rufen.

Der in seiner Bitterkeit äußerst humorvolle Monolog des Kontrabassisten, den eine Hassliebe mit seinem Instrument verbindet und der seine Unzulänglichkeit und Unzufriedenheit im Bier ertränkt, ist ein Klassiker von Patrick Süskind aus dem Jahre 1981. Er hat sich seit seinem Erscheinen zu einem vielgespielten Solostück auf deutschen Bühnen entwickelt, bietet er doch beste Unterhaltung und ganz nebenbei viele aberwitzige Anekdoten aus der Musikgeschichte. Axel Vornam inszeniert das Ein-Personen-Stück mit Oliver Firit am Kontrabass.

Veranstaltungsort: Stadttheater Salon3

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Dieses Stück spielt im hohen Norden Kanadas bei den Inuit. Da leben zwei Kinder: ein Mädchen und ein Junge. Eines Tages streiten sie auf dem Heimweg von der Schule, wer größer von ihnen beiden sei. Sie können aber zu keiner Einigung kommen und bitten die alte Leah zu entscheiden. Denn bei den Inuit hört man noch auf die Alten und holt sich in allen wichtigen Entscheidungen ihren Rat. Großmutter Leah erzählt den beiden eine uralte Geschichte. Sie handelt vom eingebildeten Mond, einer Wasserpfütze und von einem Hasen, dem es am Ende ganz schlecht bekommen sollte, dass er sich für den Größten hielt. Diese Geschichte macht den beiden klar, dass es auf die Größe überhaupt nicht ankommt. Für einen Moment sind die Kinder zufrieden. Aber schon bricht der nächste Streit aus: Wer ist stärker? Die beiden geben keine Ruhe. Erst als die weise Leah die Geschichte vom Mäusekönig erzählt, der seine Tochter nur dem stärksten Wesen auf Erden zur Frau geben wollte, erkennen die Kinder, was wirklich zählt.

Paul Maar, der Erfinder des Sams, erzählt mit »Von Maus und Mond oder Wer ist der Größte?« vom Bedürfnis schon ganz kleiner Menschen, sich permanent mit anderen zu vergleichen und besser sein zu wollen. Dabei wird klar, dass Größe und Stärke immer eine Frage der Betrachtung sind, und dass Liebe und Freundschaft einen viel größeren Wert haben. Maar hat sich lange mit der Kultur und den Mythen der Inuit beschäftigt, gerade weil in deren alten Geschichten so viel Tiefe, Weisheit und Humor stecken.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Inzwischen hat der „Jazz in der Altstadt“ seine Liebhaber gefunden. Alljährlich besuchen rund 450 Jazzanhänger die Veranstaltung am vierten Samstag im Oktober. Die erstklassigen Bands mit ihren unterschiedlichsten Stilrichtungen begeistern das Publikum jedes Jahr aufs Neue. Gespielt wird von 19.30 bis 01.00 Uhr in sechs verschiedenen Örtlichkeiten im Altstadtbereich, mit jeweils ¼ Stunde Pause, so dass die Besucher bequem von einer Spielstätte zur nächsten wechseln können. Außer den Bühnen in verschiedenen Gaststätten, werden auch immer wieder ausgefallene Spielstätten angeboten. Der „Jazz in der Altstadt“ steht für Kontinuität, gespickt mit Überraschungen und Besonderheiten.

Veranstaltungsort: Altstadt

Anschrift: Treffpunkt Altstadtstraße 5
75031 Eppingen

Die Weinstube Weihbrecht gibt es bereits seit 1983 und ist als „Empfohlener Württemberger Besen“ ausgezeichnet.

Neben den klassischen Besengerichten werden unter anderem Steaks, Schnitzel, Vesperteller oder Käsespezialitäten angeboten.

Im Sommer öffnet die gemütliche Gartenwirtschaft und es werden außerdem leichte Fischgerichte und frische Sommersalate serviert.

Die vollständige Speisekarte gibt es hier: https://www.weingut-weihbrecht.de/weinstube/Speisekarte

Veranstaltungsort: Weingut Weihbrecht - Schwabbach

Anschrift: Hauptstraße 20
74626 Bretzfeld - Schwabbach

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Zu diesem stimmungsvollen Abend laden am Samstag den 22.Oktober 2022 um 19:30Uhr die Absolventinnen der Erzähler*innen-Ausbildung von Regina Huwald und die Flötistin Lynn Elms ins Wasserschloss ein.

Immer mehr “große Kinder” entdecken ihre Liebe zu Märchen und zum Erzählen wieder und machen eine Märchenerzähler*innen-Ausbildung. So auch die sechs Absolventinnen der Ausbildung von Regina Huwald:
Doris Dollmann, Sandra Gräble, Susanne Heinl, Stefanie Meschenmoser, Petra Selje und Daniela Zeth.

Es gibt keine abendliche Treffen am Lagerfeuer mehr, keine Spinnstuben oder gemeinsames Brotbacken. Ganz bewusst muss der Raum geschaffen werden, in dem Magie wirkt, dem Erzähler und seinen Zuhörern das Wandern zwischen den Welten ermöglicht werden kann. Die sechs Erzählerinnen schaffen diesen Raum und weben ein märchenhaftes Netz um ihre Zuhörer und entführen Klein und Groß ab 12 Jahren in witzige aber auch besinnliche Zauberwelten.

Regina Huwald alias Freya vom SonnenWort bietet auch von
Oktober 2022 bis Oktober 2023 wieder eine Erzähler*innen-Ausbildung in Bad Rappenau an.
Informationen und Anmeldung über www.SonnenWort-Märchen.de

Für Ihr leibliches Wohl ist in der Pause bestens gesorgt.

Karten für „MÄRCHEN UNTERM REGENBOGEN“ am Samstag, 22. Oktober 2022 um 19:30 Uhr im Dachgeschoss des Wasserschlosses kosten 16 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse.
Eintrittskarten erhalten Sie im Bürgerbüro im Rathaus, Kirchplatz 4, Tel. 07264/922-321
Hotline am Veranstaltungstag: 07264/922-161

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Frau Mohr und ihre „Schmuckstückchen“ sind in Bad Rappenau bereits länger bekannt. Nun findet, nach 3-jähriger Pause, wieder eine Ausstellung mit feinem Kunsthandwerk im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof statt.
Rechtzeitig für frühe Weihnachtsgeschenke präsentiert Johanna Mohr wieder ihre Maschenkunst.

Drahtstrickketten, Armbänder und Ringe aus feinstem Silberdraht, Bronzedraht, Edelstahl oder farbig lackiertem Draht. Aber auch erotisches Leder oder leuchtendes finnisches Papiergarn oder Kugelkettchen werden von ihr mit der Strickliesel verstrickt, verhäkelt oder in Netztechnik gefädelt.

Sie fertigt ihren Schmuck nach eigenem Entwurf, oft mit einer ihrer 10 Sricklieseln ganz unterschiedlicher Größe. Um mit einer echten Juwelierstrickliesel eine Kette zu stricken, braucht sie ungefähr 20 Stunden. Mit viel Geschick, Geduld, und Leidenschaft entstehen ebenso außergewöhnliche gefädelte Ketten mit hunderten von Perlen.

„Schmuck soll nicht nur die Kleidung einer Frau unterstreichen, sondern ihre Persönlichkeit hervorheben. Deshalb muss er individuell sein, bedeutsam und einzigartig - wie seine Trägerin.“ Johanna Mohr setzt diese Vorstellung auf ihre Art um. Sie fertigt tragbare Träume, Schmuckstücke aus vielerlei außergewöhnlichen Materialien, meist in aufwendigen textilen Techniken.

Seit einigen Jahren fertigt sie zudem Filztaschen mit verschiedenen aufgefilzten Motiven, vom kleinen Mäppchen bis hin zur geräumigen Einkaufstasche. Einfallsreiche Motive machen die Taschen zu Unikaten. Ein Beitrag zum plastikfreien Einkauf!

Einmal in der Woche bietet Johanna Mohr in der Mediclin Kraichgau Klinik einen Filzabend an. Dabei sind diese Taschen der Liebling der Patienten.
Freuen Sie sich auf ganz besondere “Maschen und Taschen“!
Johanna Mohr hat eine künstlerische Grundausbildung und ein abgeschlossenes Studium der Innenarchitektur an der Kunstakademie Stuttgart. Sie hat im Laden- und Messebau und als freie Journalistin gearbeitet. 20 Jahre lang war sie mit viel Freude und Engagement in der Kunsttherapie der Mediclin Kraichgau Klinik tätig und ist nun im Ruhestand.

Die Ausstellung ist bis 13.11.2022 jeden Samstag und Sonntag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Besenbesuch mit einer Planwagenfahrt durch die Weinberge kombinieren:
Mit dem Planwagen geht es zum Winzerpicknick und Weinprobe durch das Rebenmeer rund um Abstatt.
Feste Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen zwischen Mai und Oktober. Ab 14 Personen Wunschtermine auf Anfrage.

Veranstaltungsort: Gesamtgemeinde

Anschrift:
74232 Abstatt

Veranstaltungsort: Backhaus - Bachenau

Anschrift: Ortsmitte
74831 Gundelsheim - Bachenau

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Bei der Gruselveranstaltung sorgen Tripsdrill und MaisMaze für „unheimlich“ schöne Stunden. Lassen Sie sich in vier Grusellabyrinthen – wovon drei neu thematisiert werden – und in der Gruselzone das Fürchten lehren. Erleben Sie von 18.30 bis 21.30 Uhr Nachtfahrten mit den Achterbahnen „G´sengte Sau“, „Mammut“ und „Karacho"! Mit der Familienattraktion „Heißer Ofen“ heizen Sie in die Steilkurve. Auch die Spielewelt Sägewerk ist geöffnet.

Gruselprogramm:
18.30 bis 21.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)

Altweibernacht-Pass (ab 18.30 Uhr): Erwachsene, Jugendliche, Senioren, Kinder € 19,50
Kombi-Ticket: Altweibernacht-Pass & Blitz-Pass (ab 18.30 Uhr): Erwachsene, Jugendliche, Senioren, Kinder € 36,50

Der Eintritt zu den Schaurigen Altweibernächten ist nicht im Tages- oder Jahres-Pass enthalten. Kein Zutritt mit Kostümen!

Wir empfehlen alle Grusellabyrinthe ab einem Mindestalter von 12 Jahren. Generell ist es jedoch Ermessenssache der Eltern, wie schreckhaft ihre Kinder sind.

Altweibernacht-Pass & Blitz-Pass in Kürze erhältlich in unserem Online-Shop.

An allen Abenden werden Foto-/Ton- und Filmaufnahmen gemacht.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Unsere Divinus Weine sind schon große Klasse aber können Sie sich auch gegenüber hochkarätigen Rotweine aus der alten Weinwelt behaupten? Seien Sie dabei wie wir ein Battle der leckeren und besonderen Art machen. Begleitet wird dieses Event von unserem Top-Gastronom Jochen Rembold vom Adler Botenheim.

Preis: 79 € pro Person
Anmeldung notwendig.

weitere Informationen:
Weinkonvent Dürrenzimmern eG
Meimsheimer Str. 11
74336 Brackenheim
07135-95150

Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

Anschrift: Meimsheimer Straße 11
74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Bei Spiel und Spaß erfahren wir: Welche Tiere fressen Nüsse? Wie legen sie Wintervorrat an? Finden sie die Nüsse wieder?


Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerin Angelika Hering
Telefon: 07046 - 7741 oder 0162 - 7803936
E-Mail: angelika.hering68@gmail.com

Kosten: p. P. 8 €
Treffpunkt: Zaberfeld, Parkplatz Ehmetsklinge Holzhütte
ÖPNV: Zaberfeld, Naturparkzentrum

Veranstaltungsort: Parkplatz Ehmetsklinge

Anschrift:
74374 Zaberfeld

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Turbulente Geschichten von Bauernkriegen, Feuer, Rittern, Burgfräuleins, schwedischen Königen und so manch interessante Begebenheit über das Schloss Heuchlingen erfahren Familien bei dieser Führung.

Kinderstadtführerin: Heike Pfitzenmaier
Treffpunkt: Parkplatz Schloss Heuchlingen
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 10 Euro pro Familie, zahlbar direkt bei der Kinderstadtführerin

Veranstalter, weitere Informationen und Anmeldung:
Stadt Bad Friedrichshall
tickets@friedrichshall.de

Veranstaltungsort: Schloss Heuchlingen

Anschrift: Heuchlingen 1
74177 Bad Friedrichshall - Heuchlingen

Veranstaltungsort: Weingut Drauz

Anschrift: In den Stahlbühlwiesen 31
74074 Heilbronn

Weintour auf die Burg Stettenfels durch Reben und Wald. Tolle Ausblicke und spritzige Weine gespickt mit Geschichten rund um den Wein.

Leistungen:
- 1 Sekt
- 3er Weinprobe
- passende Snacks

Treffpunkt: Feuerwehr-Gerätehaus, Jägerhausstraße 27, 74199 Untergruppenbach-Donnbronn

Kosten: 25 € p.P.

Veranstalter, weitere Informationen & Anmeldung:
WeinErlebnisFührerin Elisabeth Schukraft
Telefon 0176 52596858 oder 0170 9214040
elisabeth.schukraft@freenet.de


Diese Tour ist ein Angebot der Weinerlebnisführer Baden-Württemberg in der Reihe "WeinWochenenden Baden-Württemberg" - jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag mehrere Termine.

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour

Veranstaltungsort: Feuerwehrhaus - Donnbronn

Anschrift: Jägerhausstraße 27
74199 Untergruppenbach - Donnbronn

Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung sind höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine besondere Stadtführung. Der Gästeführer führt die Teilnehmer in der Kleidung eines Bergmanns zum Bohrloch 1 am Rand des Einsiedelwaldes, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist.

Auf der rund 1 Kilometer langen Wegstrecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert und es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Während der rund einstündigen Führung erfahren die Gäste viel über die Geschichte der Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände im Salinenpark.

Die nächste Salz & Sole-Kostümführung findet am 23. Oktober statt. Sie beginnt um 15.00 Uhr am Sole-Gradierwerk im Salinenpark an der Weinbrennerstraße. Die Führung kostet 4 Euro, mit Gästekarte 3 Euro.
Karten für die Führung können Sie im Vorverkauf bei den Gäste-Informationen Bad Rappenau, Tel. 07264/922-391 sowie unter www.reservix.de erwerben. Ebenso am Veranstaltungstag direkt beim Gästeführer. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort: Salinenpark

Anschrift: Weinbrennerstraße
74906 Bad Rappenau

Mal wieder raus aus dem Alltag, einfach die Seele baumeln lassen, nette Leute kennen
lernen? Beginnen Sie Ihren Nachmittag in entspannter Atmosphäre im Hof des Weinguts
Winkler mit einem Secco plus süßer Überraschung. Ein Weinerlebnisspaziergang schließt
sich an. Zum Abschluss lädt die Besenküche vom Weingut Winkler zu einem deftigen
Abendessen ein.

Treffpunkt: 14 Uhr, Weingut Winkler, Brackenheim, Stockheimer Straße 13
Dauer: ca. 5 Stunden
Leistungen: Begrüßungssecco, Weinführung mit 4 Proben, deftiges Abendessen
Kosten: 28 €/Person, Anmeldung erforderlich

Info/Anmeldung:
Regine Sommerfeld
Tel. 07135 5974 oder 0174 6056500,
regine.sommerfeld@t-online.de

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Mit dieser 25 km-Tour findet das sportliche Wanderjahr im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald seine Abschluss.

Durch bunte Weinberge führt die Tour vom Abstatt hinauf auf die Höhen des Schwäbischen Waldes. Gleich zwei Burgen - Burgruine Helfenstein und Burg Wildeck - bewachen die Weinberge rund um Abstatt.

Am Annasee vorbei geht es hoch zur Apfelkönigin von Etzlenswenden. Die herbstlichen Wälder bei Stocksberg belohnen den Anstieg. Über Billensbach und Helfenberg geht die Fußreise zurück zum Ausgangspunkt.

- Zielgruppe: sportliche Wanderer
- Startzeit: 8.30 Uhr
- Treffpunkt: Parkplatz am Bürgerpark in der Sportplatzstraße, Abstattt
- Dauer: ca. 8 Stunden
- Kosten: 20,00 € pro Person
- Anmeldung bis 23. Oktober 2022

Leistungen:
- geführte Wanderung mit einem Naturparkführer
- zünftiges Mittagsvesper mit Getränken

Veranstalter, weitere Informationen und Anmeldung:
Naturparkführer Walter Hieber
Tel. 07182 935697
hieber@die-naturparkfuehrer.de

Veranstaltungsort: Parkplatz am Bürgerpark

Anschrift: Rathausstraße 30
74232 Abstatt

NaEine genussvolle Panorama-Weinbergfahrt durch die Weinlandschaft am Breitenauer See mit schönen Aussichten und Weinprobe. Während der Tour gibt es interessante Grundlagen der Arbeit vom Winzer und Landwirt, über die Rebsorten und die Region zu erfahren.

Leistungen:
- Planwagenfahrt
- 1 Begrüßungssecco
- 4er Weinprobe
- Wasser, Traubensaft
- kleiner Imbiss

Der Planwagen bietet 26 Sitzplätze.
Kinder unter 5 Jahren fahren kostenlos mit.
Für Gruppen auch mit individueller Terminvereinbarung buchbar.
Auf Wunsch kann auch eine Kellerführung dazu gebucht werden.

Kosten: 30 € p. P.

Treffpunkt & Veranstalter
Winzerhof am Schlierbach:
Hintere Gasse 19/1
74182 Obersulm-Weiler

Anmeldung bei Susanne Hoffmann unter:
Telefon: 07130 3863 oder 01577 4023377
susannemartinhoffmann@web.de

Veranstaltungsort: Winzerhof am Schlierbach

Anschrift: Hintere Gasse 19/1
74182 Obersulm - Weiler

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Weingut Heinrich - Sülzbach

Anschrift: Kümmelstraße 2
74182 Obersulm - Sülzbach

In den Löwen-Express einsteigen und sich bei einer zweistündigen Fahrt durch die Weinberge rund um Löwenstein und dem Breitenauer See kutschieren lassen. Der Löwen-Express ist ein komfortabel eingerichteter Planwagen für bis zu 20 Personen.

Ein Winzer erläutert dabei Interessantes rund um den Weinbau links und rechts des Weges. Geschichte und Geschichten zu Land und Leuten und den Schönheiten der Region kommen natürlich auch nicht zu kurz.

Leistung:
- Fahrt mit dem Löwen-Express durch den Weinberg
- 4er Weinprobe
- Sprudel und Traubensaft
- Brot und Hefezopf

Dauer: 2-2,5 Stunden
Anmerkung: maximal 20 Personen

Veranstalter, Anmeldung und weitere Informationen:
Winzer vom Weinsberger Tal eG
Telefon 07130 46120-0
a.weiner@weinsbergertal-winzer.de

Veranstaltungsort: Weinhaus Löwenstein

Anschrift: Reisacher Straße 5
74245 Löwenstein

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Sie gelten als das berühmteste Liebespaar der Welt, Romeo und Julia, deren Liebe wegen der erbitterten Feindschaft ihrer Elternhäuser keine Chance hatte. Ihre Geschichte hat unzählige Literaten, Musiker und bildende Künstler inspiriert – schon vor Shakespeare. Aber erst der grandiose Dichter hat sie 1597 mit seinem Drama zum Paar aller Paare und unsterblich gemacht.

Seit Generationen sind die beiden Veroneser Adels­fa­milien Montague und Capulet verfeindet, ohne dass sich noch irgendjemand erinnert, worin eigentlich die Ur­sa­che besteht. Immer wieder stören blutige Auseinandersetzungen zwischen Angehörigen beider ­Geschlechter den städtischen Frieden. Da begegnen sich auf einem Maskenball die Kinder der beiden Familien – Romeo, ein Montague, und Julia, eine Capulet. Sie verlieben sich auf den ersten Blick ineinander, wohl wissend, welche Probleme auf sie zukommen: »Oh welch Verhängnis hat mich angetrieben, den ärgsten Feind aufs zärtlichste zu lieben«, fragt Julia. Beide ­bitten Pater Lorenzo, sie heimlich zu trauen. Der Pater lässt sich darauf ein, hofft er doch durch die Hochzeit auf eine Versöhnung der Familien.

Doch Gewalt bringt immer neue Gewalt hervor. Schon am nächsten Tag gibt es eine blutige Eskalation der Fehde zwischen Montagues und Capulets. Tybalt, Julias Cousin, tötet während eines Streits Mercutio, den besten Freund Romeos. Außer sich vor Zorn und Schmerz ersticht Romeo daraufhin ­Tybalt. Julias Familie verlangt den Tod Romeos. Heimlich verbringen die jungen Liebenden eine einzige Nacht miteinander. »Es war die Nachtigall und nicht die Lerche …«, versucht Julia ihren Liebsten noch bei sich zu behalten, der im ersten Morgengrauen ­fliehen muss. Unter­dessen planen Julias Eltern die Verheiratung ihrer Tochter mit Graf Paris, der um ihre Hand angehalten hat. Schon am nächsten Tag soll Pater Lorenzo die Trauung vornehmen. Doch ­Julia ­möchte lieber sterben, als einem anderen als ­Romeo ­anzugehören.

Das tragische Ende der Geschichte ist bekannt. Durch unglückliche Verstrickungen überlebt kei­ner der beiden Liebenden, die sich so rasend und kompromisslos in ihre Leidenschaft hineingestürzt haben – gegen die Enge der gesell­schaft­lichen Konvention, gegen die Angst, nur ihren Herzen und der Stimme der Freiheit gehorchend.
Und so ist diese große Liebe, die trotz aller Tragik stärker ist als die Gewalt, ein Symbol der Hoffnung. Bis heute sind Romeo und Julia ein Synonym für die bedingungslose Liebe, die sich über alle Schranken hinwegsetzt.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Die Weinstube Weihbrecht gibt es bereits seit 1983 und ist als „Empfohlener Württemberger Besen“ ausgezeichnet.

Neben den klassischen Besengerichten werden unter anderem Steaks, Schnitzel, Vesperteller oder Käsespezialitäten angeboten.

Im Sommer öffnet die gemütliche Gartenwirtschaft und es werden außerdem leichte Fischgerichte und frische Sommersalate serviert.

Die vollständige Speisekarte gibt es hier: https://www.weingut-weihbrecht.de/weinstube/Speisekarte

Veranstaltungsort: Weingut Weihbrecht - Schwabbach

Anschrift: Hauptstraße 20
74626 Bretzfeld - Schwabbach

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Frau Mohr und ihre „Schmuckstückchen“ sind in Bad Rappenau bereits länger bekannt. Nun findet, nach 3-jähriger Pause, wieder eine Ausstellung mit feinem Kunsthandwerk im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof statt.
Rechtzeitig für frühe Weihnachtsgeschenke präsentiert Johanna Mohr wieder ihre Maschenkunst.

Drahtstrickketten, Armbänder und Ringe aus feinstem Silberdraht, Bronzedraht, Edelstahl oder farbig lackiertem Draht. Aber auch erotisches Leder oder leuchtendes finnisches Papiergarn oder Kugelkettchen werden von ihr mit der Strickliesel verstrickt, verhäkelt oder in Netztechnik gefädelt.

Sie fertigt ihren Schmuck nach eigenem Entwurf, oft mit einer ihrer 10 Sricklieseln ganz unterschiedlicher Größe. Um mit einer echten Juwelierstrickliesel eine Kette zu stricken, braucht sie ungefähr 20 Stunden. Mit viel Geschick, Geduld, und Leidenschaft entstehen ebenso außergewöhnliche gefädelte Ketten mit hunderten von Perlen.

„Schmuck soll nicht nur die Kleidung einer Frau unterstreichen, sondern ihre Persönlichkeit hervorheben. Deshalb muss er individuell sein, bedeutsam und einzigartig - wie seine Trägerin.“ Johanna Mohr setzt diese Vorstellung auf ihre Art um. Sie fertigt tragbare Träume, Schmuckstücke aus vielerlei außergewöhnlichen Materialien, meist in aufwendigen textilen Techniken.

Seit einigen Jahren fertigt sie zudem Filztaschen mit verschiedenen aufgefilzten Motiven, vom kleinen Mäppchen bis hin zur geräumigen Einkaufstasche. Einfallsreiche Motive machen die Taschen zu Unikaten. Ein Beitrag zum plastikfreien Einkauf!

Einmal in der Woche bietet Johanna Mohr in der Mediclin Kraichgau Klinik einen Filzabend an. Dabei sind diese Taschen der Liebling der Patienten.
Freuen Sie sich auf ganz besondere “Maschen und Taschen“!
Johanna Mohr hat eine künstlerische Grundausbildung und ein abgeschlossenes Studium der Innenarchitektur an der Kunstakademie Stuttgart. Sie hat im Laden- und Messebau und als freie Journalistin gearbeitet. 20 Jahre lang war sie mit viel Freude und Engagement in der Kunsttherapie der Mediclin Kraichgau Klinik tätig und ist nun im Ruhestand.

Die Ausstellung ist bis 13.11.2022 jeden Samstag und Sonntag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Mit der Bahn bis Osterburken, von dort dem Fluss Kirnau folgend bis ins herbstlich bunte Kessachtal. Durch das Jagsttal zurück.

Treffpunkt: Hauptbahnhof Bad Friedrichshall

Dauer/Strecke: 65 km, mittelschwere Strecke

Anmeldung: tickets@friedrichshall.de

Veranstaltungsort: Bahnhof - Jagstfeld

Anschrift: Am Bahnhof 1
74177 Bad Friedrichshall - Jagstfeld

Der Salzwanderweg begibt sich auf die Spuren des Salzes und führt weit zurück in die Geschichte der Stadt Bad Friedrichshall, die Orte dieser Geschichte erleben Sie bei dieser Wanderung.

Treffpunkt: Altes Rathaus

Anmeldung unter:
tickets@friedrichshall.de oder 07136-832 116

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Bei einem Abendspaziergang durch Kochendorf erzählen die Gästeführerinnen allerlei Interessantes rund ums Backhäusle und ums Backen. Erfahren Sie bei diesem gemütlichen Spaziergang viel über alte Traditionen aus vergangenen Tagen.

Treffpunkt: Sebastianskirche

Anmeldung: tickets@friedrichshall.de / 07136-832 116

Veranstaltungsort: Evangelische Sebastianskirche - Kochendorf

Anschrift: Kirchbrunnenstraße
74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

Zum Auftakt der neuen Spielsaison 2022/23 zeigen wir im Oktober alle 4 klassischen Pippi Langstrumpf-Filme:

– Pippi Langstrumpf
– Pippi geht von Bord
– Pippi in Taka-Tuka-Land
– Pippi außer Rand und Band

Die Pippi Langstrumpf-Bücher von Astrid Lindgren sind Klassiker der Kinderliteratur und werden von Kindern auf der ganzen Welt geliebt. Ebenso wie die berühmten Verfilmungen der Geschichten über das kleine, rothaarige Mädchen.

Pippi ist mutig, selbstbewusst und stark, aber auch selbstlos, kreativ und natürlich viel zu frech nach Meinung der Erwachsenen. Die Filme schaffen es, wichtige Werte ohne erhobenen Zeigefinger zu vermitteln und sind dabei ein kurzweiliger Spaß für die ganze Familie. Wir zeigen sie im Wochenrhythmus, in chronologischer Reihenfolge. Im ersten Film lernen wir Pippi kennen, die eines Tages mit Pferd und Äffchen in ein kleines schwedisches Dorf reitet und in die Villa Kunterbunt einzieht. In den weiteren Filmen erlebt sie mit ihren Freunden Tommy und Annika viele lustige und spannende Abenteuer in der Schule, mit zwei schussligen Gaunern, Polizisten und Seeräubern…

Die wunderbaren Pippi Langstrumpf-Filme entstanden Ende der 60-er Jahre und wurden 2006 in Bild und Ton aufwändig restauriert. Bis heute gelten sie als unerreichte Klassiker des Kinderfilms und sind seit Jahrzehnten für Generationen von Kindern ein unvergessliches erstes Kinoerlebnis und nostalgisches Vergnügen für die Erwachsenen.



Scala-Kino Neckarsulm
Eintritt: 5,00 Euro
Vorverkauf/ Reservierung: abends im Scala-Kino Neckarsulm, Benefizgasse 5,
telefonisch unter 07132 2410 oder online unter www.kinostar.com

Veranstaltungsort: Scala-Kino

Anschrift: Benefizgasse 5
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Am Sonntag, den 23. Oktober 2022, um 14 Uhr wird „Conni – Das Zirkus-Musical!“ im Kurhaus in Bad Rappenau zu sehen sein.

Conni hat am Wochenende etwas ganz Besonderes vor: Zusammen mit ihrer Freundin Julia steht eine große Zirkus-Aufführung in der KiTa bevor, vorher soll dort auch noch übernachtet werden. Bis zur Aufführung geht allerdings so einiges schief, und sogar Connis Eltern müssen bei der Zirkus-Aufführung einspringen. Und welche Rolle spielt Connis Kater Mau, um das großartige Event zu retten?
Für Conni, ihre Familie, ihre Freunde und all ihre kleinen und großen Zuschauer wird es in diesem Zirkus-Musical-Abenteuer nie langweilig. Es ist immer etwas los, und Conni hat viel Spaß, auch wenn es einige Probleme zu lösen gilt. Denn sie hat ja Rückhalt durch all ihre vielen Zuschauer, von ihrer Freundin Julia, von Mama und Papa Klawitter, und sogar von ihrem geliebten Kater Mau!

Frei nach dem Motto „Was Conni kann – das könnt ihr auch!“ werden die Musicalbesucher zum Teil der Inszenierung und können zusammen mit Conni und ihren Freunden erleben, das Zirkus-Musical-Abenteuer zu meistern und über sich hinaus zu wachsen. Heraus kommt ein Musicalspaß für Jung und Alt, zum Mitlachen und Miterleben, mit vielen tollen Songs und ganz viel Charme! „Conni - Das Zirkus-Musical“: einzigartig und besonders, exklusiv vom Cocomico Theater auf großer Tournee!

Karten für die Veranstaltung am Sonntag, 23.10. um 14 Uhr im Kurhaus Bad Rappenau (Einlass: 13 Uhr) gibt es im Vorverkauf ab 24,90 Euro bei den Gäste-Informationen Bad Rappenau, Bahnhofstraße 13 (im Bahnhof), Telefon 07264/922-391 und Salinenstraße 37 (im Foyer des RappSoDie), Telefon 07264/922-393 bzw. unter gaesteinfo@badrappenau.de oder www.reservix.de.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Besenbesuch mit einer Planwagenfahrt durch die Weinberge kombinieren:
Mit dem Planwagen geht es zum Winzerpicknick und Weinprobe durch das Rebenmeer rund um Abstatt.
Feste Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen zwischen Mai und Oktober. Ab 14 Personen Wunschtermine auf Anfrage.

Veranstaltungsort: Gesamtgemeinde

Anschrift:
74232 Abstatt

Veranstaltungsort: Backhaus - Bachenau

Anschrift: Ortsmitte
74831 Gundelsheim - Bachenau

Bad Wimpfen mit historisch gewandeten Gästeführer*Innen entdecken. Die Rundtour führt durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Die Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Rathaus

Anschrift: Marktplatz
74206 Bad Wimpfen

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Traditionelle Besengerichte wie Salz- oder Kesselfleisch mit Kraut, Schlachtplatte, Bratwürste, Brätbrot sowie Schmankerl wie Schnitzel mit Kartoffelsalat, Sülze mit Bratkartoffeln, Schwäbische Kutteln und auch Speisen für den fleischlosen Genuss.

In der Weingalerie des Weingut Schönbrunn, einer modernen Vinothek, besteht die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu verkosten und Favoriten für den Genuss zu Hause zu entdecken. Neben den selbst erzeugten Weinen sind auch Sekte, edle Brände und Geschenkideen im Angebot.

Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

Anschrift: Petersrain 1
74235 Erlenbach - Binswangen

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

In den gemütlichen Räumen mit sichtbarem Fachwerk werden Weine und Speisen von hoher Qualität serviert. Die familiengeführte Besenwirtschaft „Uff’m Scheuraboda“ wurde vom Weininstitut Württemberg wiederholt mit dem Qualitätssiegel „Empfohlener Württemberger Besen“ mit Bestnoten ausgezeichnet.

Veranstaltungsort: Weingut Thomas Winkler

Anschrift: Stockheimer Straße 13
74336 Brackenheim

... das sind Naturparkmärkte. Eine reichhaltige Auswahl an Hausgemachtem, frisches Obst und Gemüse der Saison aber auch Käse, Honig, Liköre und vieles mehr bereichern Ihren Einkaufskorb. Genießen Sie ländliches Ambiente und regional erzeugte Lebensmittel direkt bei den Erzeuger:innen.

Veranstalter Gemeinde Kürnbach und Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Telefon: 07046 - 884815
E-Mail: mail@naturparkstromberg-heuchelberg.de

Kostenbeitrag: Kostenfrei
Ort: Kürnbach

Veranstaltungsort: Gesamtort

Anschrift: Gesamtort
75057 Kürnbach

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

... frisches Gemüse anbauen. Und wir pflegen damit nachhaltig unseren Gartenboden mit all den Mikroorganismen darin. Altbewährtes und Neues zwischen Asiasalat, Pak Choi und Spinat.

Anmeldung erforderlich, bei:

Naturparkführerin Beate Zonsius
Telefon: 0152 - 38268292
E-Mail: b.zonsius@gmx.de

Kostenbeitrag: p. P. 12 €, Kinder frei
Treffpunkt: Bretten, Salzhofen 4/1
ÖPNV: Bretten Tierpark, Fußweg 5 Minuten

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift: Innenstadt
75015 Bretten

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Die Verkostung der Weine der Weingärtner Cleebronn Güglingen eG steht hier im Vordergrund, aber auch Snacks und die eine"Rote Wurst" sind im Angebot.

Oberhalb der Weinberge am Michaelsberg genießen Weinfreunde bei einer kleinen Verkostung einen schönen Blick über den Erlebnispark Tripsdrill und das Neckartal. Der Wander3Klang Stromberg-Heuchelberg oder ein Spaziergang zur schönensten Weinsicht Württemberg 2022 starten direkt am Weinausschank.

Ein perfekter Rastplatz auf einer Wanderung oder Radtour im Naturpark Stromberg-Heuchelberg.

Zufahrt über "Treffentrill", Richtung Wanderparkplatz am Michaelsberg.


Veranstalter und weitere Informationen:
Weingärtner Cleebronn-Güglingen
Telefon 07135 98030
www.cg-winzer.de

Veranstaltungsort: Steinbruch Näser

Anschrift: am Waldparkplatz Michaelsberg
74389 Cleebronn

Besondere Spezialitäten im Weinausschank sind saure Nieren, Schweineschnitzel, Salzfleisch, Bratwürste, Toaste und hausgemachter Kartoffelsalat.

Im Weinausschank werden in Zusammenarbeit mit der anliegenden Weinpension regelmäßig Weinproben, kulinarische Weinproben und Aktivitäten wie das 4-Gänge-Menü "Wild & Wein" angeboten.

Veranstaltungsort: Engel-Besen Klaus Haberkern

Anschrift: Weißenhofstraße 4
74235 Erlenbach

Dieses Stück spielt im hohen Norden Kanadas bei den Inuit. Da leben zwei Kinder: ein Mädchen und ein Junge. Eines Tages streiten sie auf dem Heimweg von der Schule, wer größer von ihnen beiden sei. Sie können aber zu keiner Einigung kommen und bitten die alte Leah zu entscheiden. Denn bei den Inuit hört man noch auf die Alten und holt sich in allen wichtigen Entscheidungen ihren Rat. Großmutter Leah erzählt den beiden eine uralte Geschichte. Sie handelt vom eingebildeten Mond, einer Wasserpfütze und von einem Hasen, dem es am Ende ganz schlecht bekommen sollte, dass er sich für den Größten hielt. Diese Geschichte macht den beiden klar, dass es auf die Größe überhaupt nicht ankommt. Für einen Moment sind die Kinder zufrieden. Aber schon bricht der nächste Streit aus: Wer ist stärker? Die beiden geben keine Ruhe. Erst als die weise Leah die Geschichte vom Mäusekönig erzählt, der seine Tochter nur dem stärksten Wesen auf Erden zur Frau geben wollte, erkennen die Kinder, was wirklich zählt.

Paul Maar, der Erfinder des Sams, erzählt mit »Von Maus und Mond oder Wer ist der Größte?« vom Bedürfnis schon ganz kleiner Menschen, sich permanent mit anderen zu vergleichen und besser sein zu wollen. Dabei wird klar, dass Größe und Stärke immer eine Frage der Betrachtung sind, und dass Liebe und Freundschaft einen viel größeren Wert haben. Maar hat sich lange mit der Kultur und den Mythen der Inuit beschäftigt, gerade weil in deren alten Geschichten so viel Tiefe, Weisheit und Humor stecken.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Die Weinstube Weihbrecht gibt es bereits seit 1983 und ist als „Empfohlener Württemberger Besen“ ausgezeichnet.

Neben den klassischen Besengerichten werden unter anderem Steaks, Schnitzel, Vesperteller oder Käsespezialitäten angeboten.

Im Sommer öffnet die gemütliche Gartenwirtschaft und es werden außerdem leichte Fischgerichte und frische Sommersalate serviert.

Die vollständige Speisekarte gibt es hier: https://www.weingut-weihbrecht.de/weinstube/Speisekarte

Veranstaltungsort: Weingut Weihbrecht - Schwabbach

Anschrift: Hauptstraße 20
74626 Bretzfeld - Schwabbach

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Besenbesuch mit einer Planwagenfahrt durch die Weinberge kombinieren:
Mit dem Planwagen geht es zum Winzerpicknick und Weinprobe durch das Rebenmeer rund um Abstatt.
Feste Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen zwischen Mai und Oktober. Ab 14 Personen Wunschtermine auf Anfrage.

Veranstaltungsort: Gesamtgemeinde

Anschrift:
74232 Abstatt

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Der Gastraum bietet Platz für bis zu 85 Gäste.

Neben der "Klassikern" auf der Speisekarte wie Bratwurst mit Kartoffelsalat, Käsespätzle, Besentoast, hausgemachte Maultaschen, Kesselbrühspätzle und "Saure Kutteln" werden wechselnde Tagesgerichte angeboten.

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Weingut Holzapfel

Anschrift: Wilfenseeweg 78/1
74172 Neckarsulm

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Besenbesuch mit einer Planwagenfahrt durch die Weinberge kombinieren:
Mit dem Planwagen geht es zum Winzerpicknick und Weinprobe durch das Rebenmeer rund um Abstatt.
Feste Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen zwischen Mai und Oktober. Ab 14 Personen Wunschtermine auf Anfrage.

Veranstaltungsort: Gesamtgemeinde

Anschrift:
74232 Abstatt

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Bei der klassischen Stadtführung "Bad Wimpfen entdecken" tauchen Sie ein in die denkmalschützte Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und entdecken u.a. die staufische Kaiserpfalz mit dem Blauen und Rotem Turm, das Steinhaus, die Pfalzkapelle und das Hohenstaufentor sowie die evangelische Stadtkirche und das ehemalige Heilig-Geist-Spital. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden.
Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.
Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
el. 07063 97200

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

Gemütliche Weinwanderung auf angenehmer Wegstrecke, ca. 4 km, am malerischen Dürrenzimmerner Mönchsberg. Tour mit Erfrischungen sowie vielen Ein- und Ausblicken in Landschaft, Weinbergbearbeitung und Kellerei.

Treffpunkt: wird bei Anmeldung genannt.
Dauer: ca. 3 Stunden.
Kosten: 21 €/Person inkl. Secco und Weinprobe, Traubensaft, Wasser und Handvesper.

Info/Anmeldung:
Weinkonvent Dürrenzimmern eG
Tel. 07135 95150,
info@weinkonvent-duerrenzimmern.de.

Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

Anschrift: Meimsheimer Straße 11
74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

Der Gastraum bietet Platz für bis zu 85 Gäste.

Neben der "Klassikern" auf der Speisekarte wie Bratwurst mit Kartoffelsalat, Käsespätzle, Besentoast, hausgemachte Maultaschen, Kesselbrühspätzle und "Saure Kutteln" werden wechselnde Tagesgerichte angeboten.

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Weingut Holzapfel

Anschrift: Wilfenseeweg 78/1
74172 Neckarsulm

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Besenbesuch mit einer Planwagenfahrt durch die Weinberge kombinieren:
Mit dem Planwagen geht es zum Winzerpicknick und Weinprobe durch das Rebenmeer rund um Abstatt.
Feste Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen zwischen Mai und Oktober. Ab 14 Personen Wunschtermine auf Anfrage.

Veranstaltungsort: Gesamtgemeinde

Anschrift:
74232 Abstatt

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Regisseur Mike Mills ist ein Spezialist für einfühlsame Familiengeschichten, in denen immer wieder Autobiografisches durchscheint. Erzählte er in seinem letzten Film „Jahrhundertfrauen“, den wir vor einiger Zeit im Programm unserer Filmkunstreihe hatten, von seinem Aufwachsen mit 3 Frauen, wurde er für seinen neuen Film „Come On, Come On“ von seinem eigenen Sohn inspiriert, die Beziehung zwischen Kindern und Erwachsenen zu ergründen. Vorlage für die Geschichte waren Gespräche mit seinem Sohn. Als erwachsener Protagonist dient ihm dabei der von Joaquin Phoenix gespielte New Yorker Radioreporter Johnny, der sich von heute auf morgen um seinen neunjährigen Neffen Jesse kümmern muss. Denn gerade als Johnny zu einer großen Reportagereise quer durch die USA starten will, bittet ihn seine Schwester, auf ihren Sohn aufzupassen. Kurzerhand nimmt er ihn mit auf seine Arbeitsreise. Der Beginn einer wundervollen Freundschaft.

Für den alleinlebenden Johnny ist es das erste Mal, dass er Verantwortung für ein Kind übernehmen soll. Und Jesse, gespielt von dem britischen Kinderstar Woody Norman, ist erstmals für längere Zeit von seiner überbesorgten Mutter getrennt. Gemeinsam reisen die beiden durchs Land und befragen Jugendliche nach ihren Träumen und Ängsten. Diese Interviews sind echt. Sie bilden den Hintergrund für die Geschichte von Johnny und Jesse, der seinen Onkel mit Fragen aus der Reserve lockt.

Joaquin Phoenix und Woody Norman spielen das sehr authentisch, fernab von jedem Kitsch. In den kunstvollen Schwarzweißbildern verbindet sich die Geschichte der beiden ganz beiläufig mit den Schauplätzen und der Wirklichkeit der heutigen USA. Die Stimmung wechselt zwischen Heiterkeit und Melancholie, zwischen Zorn und Zärtlichkeit. Jung und Alt begegnen sich auf Augenhöhe. Das ist berührend und wunderbar echt.

Scala-Kino Neckarsulm
Eintritt: 6,50 Euro
Vorverkauf/Reservierung:
im Scala-Kino, Benefizgasse 5, Telefon 07132 2410
online unter www.kinostar.com

Veranstaltungsort: Scala-Kino

Anschrift: Benefizgasse 5
74172 Neckarsulm

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Das Beste in seinem Leben sind seine Töchter, sagt der Taxiunternehmer Afzal. Dank seines sensationellen wirtschaftlichen Aufstiegs – ihm gehört ein riesiges Taxiunternehmen in Atlanta – kann der aus Pakistan in die USA ausgewanderte Geschäftsmann ihnen ein komfortables Leben und eine gute Ausbildung finanzieren. Die Liebe zu seiner Familie und der Glaube an Allah und den Propheten Mohammed sind die Grundfesten im Leben des Witwers. Nur eins bereitet ihm Sorge: Seine ältere Tochter Zarina, sie ist mittlerweile schon über 30 Jahre alt, denkt nicht ans Heiraten. Sie konzentriert ihre ganze Energie auf ein Buch über die Frauen und den Islam, an dem sie schreibt. Aber ehe die große Schwester nicht verheiratet ist, darf auch die jüngere Mahwish ihren langjährigen Freund nicht ehelichen. So will es die Tradition, die der Vater hochhält, auch wenn er schon lange in Amerika und nicht mehr in Pakistan lebt.

Deshalb greift Afzal zu einem Trick. Er gibt sich auf muslimlove.com als seine Tochter aus und sucht
für sie einen Mann, einen strenggläubigen Muslim selbstverständlich. Wenn ihm ein Kandidat passend erscheint, nimmt er den Verwirrten, der auf ein Date mit Zarina hofft, höchstpersönlich unter die Lupe. Endlich findet er Eli, einen zum Islam konvertierten Amerikaner, der sogar einer Moschee vorsteht. Und tatsächlich kommen Zarina und Eli einander näher und werden ein Paar. Eli unterstützt sogar die Arbeit an ihrem Buch. Zarina schreibt über den Propheten Mohammed und fragt: Wer war er als Mensch? Welche Leidenschaften und Zweifel trieben ihn um? Und sie stellt die Frage, ob nicht einige Gebote, die noch 1400 Jahre später insbesondere das Leben der Frauen im Islam bestimmen, aus Fehlinterpretationen bestimmter Situationen im Leben Mohammeds durch islamische Rechtsgelehrte resultieren. Ein Buch mit Sprengkraft. Als Afzal das Manuskript in die Hände bekommt, zieht es ihm den Boden unter den Füßen weg.

Dem vielfach ausgezeichneten amerikanischen Schriftsteller Ayad Akhtar, dessen Familie selbst aus Pakistan stammt, gelingt mit »The Who and the What« das Kunststück, hochaktuelle und brisante gesellschaftliche Fragen zur Rolle der Frau im Islam in einem humorvollen Well-made Play zu verhandeln. Klug, mit witzigen und pointierten Dialogen und sehr liebevoll gezeichneten Charakteren zeigt er die Widersprüche zwischen der religiös geprägten Kultur und dem Leben in einer modernen Gesellschaft. Das Stück gerät zu einem großen Plädoyer für die Liebe, die kulturelle und glaubensbedingte Fesseln sprengen kann. Es entstand 2014 und wurde 2017 am Schauspielhaus Hamburg zum ersten Mal in Deutschland aufgeführt. Der Titel »The Who and the What« bezieht sich auf den Unterschied zwischen dem WER und dem WAS in der Liebe: Beurteilen wir einen Menschen danach, WAS wir über ihn wissen, also nach seiner Herkunft oder sozialen Stellung? Oder messen wir ihn daran, WER dieser Mensch wirklich ist?

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Der Gastraum bietet Platz für bis zu 85 Gäste.

Neben der "Klassikern" auf der Speisekarte wie Bratwurst mit Kartoffelsalat, Käsespätzle, Besentoast, hausgemachte Maultaschen, Kesselbrühspätzle und "Saure Kutteln" werden wechselnde Tagesgerichte angeboten.

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Weingut Holzapfel

Anschrift: Wilfenseeweg 78/1
74172 Neckarsulm

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Angebot für Gruppen - Termine auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten:
Besenessen mit Sauerkraut, warmen Blut- und Leberwürsten in Schüsseln. Dazu gekochter Bauch, Schälripple und Salzfleisch auf Platten serviert und Bauernbrot. Es kann jeder essen bis er satt ist.

Veranstaltungsort: Talheimer Hof Obst- und Weinbau

Anschrift: Talheimer Hof 1
74380 Talheim

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Die Geschichte Dr. Ludwig Herolds gibt es nicht auf Rezept. Der Autor, Arzt und Musikkabarettist Peter Trunzer hat sich dem Leben des früheren Kirchardter Apothekers verschrieben. Im Buch „Das Jahrhundert des Apothekers“ schildert Trunzer sowohl die vielschichtige Persönlichkeit des Ludwig Herold, spannt aber auch den Bogen hin zum 20. Jahrhundert am Beispiel eines „bis heute im Herzen badischen Kraichgaudorfes“, so der Autor. Eingebettet in die fiktive Rahmenhandlung einer Fluchtgeschichte, die heute aktueller ist denn je, wirft der Autor und glänzende Unterhalter nicht nur gesellschaftliche und politische Fragen auf. Wer Peter Trunzer kennt, entdeckt auch autobiografische Bezüge zu weiteren Persönlichkeiten und Orten aus dem Dorfleben vergangener Jahrzehnte.

Termin: Donnerstag, 27. Oktober um 19.30 Uhr

Ort: Open Air im Hof des Wasserschlosses, bei schlechtem Wetter im Wasserschloss

Veranstalter: Stadtbücherei Bad Rappenau, Bürgerbüro im Rathaus und Buchhandlung Passepartout

Preise: 8 Euro im Vorverkauf, 10 Euro an der Abendkasse
Anmeldung und Info unter 0 72 64 / 41 69 oder an buecherei@badrappenau.de

Veranstaltungsort: Wasserschloss

Anschrift: Hinter dem Schloss 1
74906 Bad Rappenau

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Besenbesuch mit einer Planwagenfahrt durch die Weinberge kombinieren:
Mit dem Planwagen geht es zum Winzerpicknick und Weinprobe durch das Rebenmeer rund um Abstatt.
Feste Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen zwischen Mai und Oktober. Ab 14 Personen Wunschtermine auf Anfrage.

Veranstaltungsort: Gesamtgemeinde

Anschrift:
74232 Abstatt

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

»Jeder Musiker wird Ihnen gern versichern, dass ein Orchester jederzeit auf einen Dirigenten verzichten kann, aber nicht auf den Kontrabass.« In seinem schallgeschützten Raum räsoniert ein nicht mehr ganz junger, nicht gerade hochbegabter Kontrabassist über sein Instrument, seinen Platz im Orchester und im Leben. Er ist Beamter auf Lebenszeit im Staatsorchester, drittes Pult, der nur bei Tutti-Einsätzen dran ist. Selbst die Pauke mit ihren lediglich vier Tönen ist wichtiger als er. Der namenlose Musiker hasst Mozart und Wagner und lässt beim Spielen gern mal ein paar Noten aus, um sich an den Komponisten zu rächen oder den Dirigenten zu ärgern. Was soll ihm schon passieren? Kontrabassist wird man nicht freiwillig, findet er. Und ständig steht einem das Instrument, das aussieht wie ein altes Weib mit zu fetten Hüften, im Weg herum. »Können Sie mir sagen, wieso ein Mann Mitte Dreißig, nämlich ich, mit einem Instrument zusammenlebt, das ihn permanent nur behindert? Menschlich, gesellschaftlich, sexuell und musikalisch nur behindert?« Er ist in die schöne, junge Sopranistin Sarah verliebt. Aber die geht mit anderen Männern aus, die talentierter oder einflussreicher sind als er. Aber eines Tages, das nimmt er sich fest vor, wird er mitten in einer Vorstellung den Bogen wegwerfen und laut ihren Namen rufen.

Der in seiner Bitterkeit äußerst humorvolle Monolog des Kontrabassisten, den eine Hassliebe mit seinem Instrument verbindet und der seine Unzulänglichkeit und Unzufriedenheit im Bier ertränkt, ist ein Klassiker von Patrick Süskind aus dem Jahre 1981. Er hat sich seit seinem Erscheinen zu einem vielgespielten Solostück auf deutschen Bühnen entwickelt, bietet er doch beste Unterhaltung und ganz nebenbei viele aberwitzige Anekdoten aus der Musikgeschichte. Axel Vornam inszeniert das Ein-Personen-Stück mit Oliver Firit am Kontrabass.
Termine

Veranstaltungsort: Stadttheater Salon3

Anschrift: Berliner Platz 12
74072 Heilbronn

Preis pro Person: Mondscheintarif bzw. kostenlos für Jahreskartenbesitzer sowie verkleidet mit Halloweenkostüm

weiter Informationen, Veranstalter:
www.waldkletterpark-weinsberg.de

Veranstaltungsort: Waldkletterpark Weinsberg

Anschrift: Auf dem Schemelsberg
74189 Weinsberg

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Veranstaltungsort: Innenstadt

Anschrift: Brettener Straße
75031 Eppingen

Parkmöglichkeiten: Wanderparkplatz am Mönchsbergsee, Brackenheim-Dürrenzimmern

Veranstalter, weitere Informationen & Anmeldung:
Weinerlebnisführerin Rose Steinke
Ruländerweg 11, 74389 Cleebronn
Telefon 0172 6224370
rose-steinke@t-online.de

Diese Tour ist ein Angebot der Weinerlebnisführer Baden-Württemberg in der Reihe "WeinWochenenden Baden-Württemberg" - jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag mehrere Termine.

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour

Veranstaltungsort: Wanderparkplatz Mönchsbergsee

Anschrift: Mönchsbergsee
74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

Waldbaden oder SHINRIN YOKU, wie die Japaner sagen. Was sich für viele wie ein neuer Modetrend anhört, ist viel mehr als das! Waldbaden fördert nachweislich und nachhaltig unsere Gesundheit. Durch einen ausgedehnten Aufenthalt im Wald werden Körper, Geist und Seele gekräftigt, so dass eine langanhaltende wohltuende Wirkung erreicht wird. Wissenschaftlich erwiesen ist zum Beispiel, dass der Wald den Lärm nimmt, Grün in der medizinischen Farbtherapie beruhigend wirkt, federnder Waldboden entlastend auf Gelenk- und Rückenbeschwerden wirkt, die Baumkronen durch ihr Blätterdach und durch Verdunstung dafür sorgen, dass im Wald eine angenehme Kühle und gute Luftfeuchtigkeit herrscht und Wind und Lichtintensität geringer sind.
Beim Waldbaden werden während des Aufenthaltes im Wald unter fachkundiger Anleitung Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen durchgeführt, Bewegung, bewusstes in die Stille gehen und das Einatmen der heilsamen Wirkstoffe der Bäume tragen ebenfalls zur Steigerung des Wohlbefindens bei.

Ab April und bis Oktober wird einmal im Monat bei jedem Wetter, außer starkem Regen, Sturm, Hagel, Gewitter oder extremer Kälte, in Bad Rappenau das Waldbaden unter fachmännischer Anleitung angeboten: Eintauchen in die heilsame Atmosphäre des Waldes mit der Waldheilkundlerin Regina Huwald. Der nächste Termin für das Waldbaden findet am 28. Oktober statt. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Gradierwerk im Salinenpark.

Für das rund 2-stündige Waldbaden wird ein Teilnehmerbeitrag von 6 Euro (mit Gästekarte 5 Euro) erhoben. Eine spezielle Ausrüstung wird nicht benötigt, einfach festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage und ein Getränk mitbringen. Wir bitten um verbindliche Voranmeldung bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Tel. Nr. 07264/922-391.

Veranstaltungsort: Salinenpark

Anschrift: Weinbrennerstraße
74906 Bad Rappenau

Der Gastraum bietet Platz für bis zu 85 Gäste.

Neben der "Klassikern" auf der Speisekarte wie Bratwurst mit Kartoffelsalat, Käsespätzle, Besentoast, hausgemachte Maultaschen, Kesselbrühspätzle und "Saure Kutteln" werden wechselnde Tagesgerichte angeboten.

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Weingut Holzapfel

Anschrift: Wilfenseeweg 78/1
74172 Neckarsulm

Angebot für Gruppen - Termine auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten:
Besenessen mit Sauerkraut, warmen Blut- und Leberwürsten in Schüsseln. Dazu gekochter Bauch, Schälripple und Salzfleisch auf Platten serviert und Bauernbrot. Es kann jeder essen bis er satt ist.

Veranstaltungsort: Talheimer Hof Obst- und Weinbau

Anschrift: Talheimer Hof 1
74380 Talheim

Die großzügigen Räumlichkeiten verfügen über einen schönen Sandsteinkeller sowie einen Weinhof mit Terrasse und einen neu eröffneten Eventraum.

Im gemütlichen Kellerlokal werden typische schwäbische Speisen, wie Schlachtplatte oder hausgemachte Maultaschen, aber auch Schnitzel oder Bratwürste angeboten.

Täglich wechselnde Tagesessen.

Veranstaltungsort: Weingut Seyffer

Anschrift: Schwabstraße 4
74189 Weinsberg

Sie gilt als eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts, die mit ihrem markant-rauchigen Timbre, einem Genre-Mix aus Jazz, Soul, Blues und Pop, ihrem charakteristischen Retrolook und auch aufgrund ihres frühen Todes einen Legendenstatus erreichte.

Anlässlich des 11. Todestages der Soullegende widmet das BikiniARTmuseum dem bewegten Leben der Ausnahmesängerin und ihrer ganz persönlichen Beziehung zu Bademode nun eine eigene Ausstellung erstmalig in Deutschland: 15 originale Kleidungsstücke aus dem Besitz Amy Winehouse‘, darunter auch Bikinis, bieten nicht nur einen intimen Einblick in den extravaganten Kleiderschrank der Sängerin, sondern auch in ihr Leben abseits von Bühne und Blitzlichtgewitter. Egal, ob Bademode, Lingerie, Alltagskleidung oder Bühnenoutfit – die Sängerin sprengte mit ihrer Kleiderwahl stets sämtliche Stilkategorien.

Die Kleidungsstücke wurden allesamt bei einer Auktion im November 2020 vom BikiniARTmuseum ersteigert und sind nun bis 31. März 2023 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.


Ticket Erwachsen "ALOHA" - DEAL: 12,00€

Ticket Ermäßigt "ALOHA" - DEAL: 9,00€ (Kind, Jugendlicher bis inkl. 17 Jahre, Studenten, Auszubild., FSJ, Bfd)

Ticket Kind "ALOHA" - DEAL: 0,00€ (Kinder bis einschl. 7 Jahre)


Veranstalter, weitere Informationen:

BikiniARTmuseum
Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau
www.bikiniartmuseum.de

Veranstaltungsort: Bikiniartmuseum - Bonfeld

Anschrift: Buchäckerring 42
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Auf romantisch beleuchteten Wegen geht es auf eine Entdeckungsreise durch das abendliche Greckenschloss. Taschenlampen sind willkommen. Zum Abschluss gibt es im Hof einen kleinen Imbiss.

Treffpunkt: unterer Schlosshof Greckenschloss

Anmeldung: tickets@friedrichshall.de /07136-832116

Veranstaltungsort: Greckenschloss - Kochendorf

Anschrift: Lindenweg 2
74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

Mit Liedern wie „Sound of Silence“ und „Bridge over Troubled Water“ schuf das US-amerikanische Duo Simon & Garfunkel poetische Hymnen für eine ganze Generation und ging spätestens mit „The Boxer“ und „Bridge over Troubled Water“ in die Musikgeschichte ein.

Seit einigen Jahren spürt das Duo Graceland mit „A Tribute to Simon and Garfunkel“ intensiv dem musikalischen Geist seiner Vorbilder nach. Immer mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch, musikalisch hochwertige Interpretationen der Welthits von Simon & Garfunkel zu bieten. Dabei ist den beiden Musikern aus Bretten eines besonders wichtig: „Wir wollen keine Kopie sein, nicht visuell, auch nicht stimmlich. Wir bleiben stets nahe am Original, geben den Kompositionen aber auch eine eigene Note.“

Und so beweisen Thomas Wacker (Paul Simon) und Thorsten Gary (Art Garfunkel) mit ihrem aktuellen Projekt eindrücklich: die Klassiker des wohl erfolgreichsten Folkrock-Duos der Welt harmonieren perfekt mit dem Klang eines Streichensembles. Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren mit den klassischen Instrumenten lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu einem außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. Die Zahl der Konzertbesucher spricht für sich: seit Jahren touren die beiden Musiker erfolgreich durch Europa. Mal zu zweit, mal mit klassischem Streichquartett und ein paar Mal im Jahr sogar mit einem 52-köpfigen Orchester. Bei ihren Konzerten durchstreifen sie die gefühlvollen Lieder und „rocken“ an anderer Stelle ihr Publikum.
Ein Abend mit Graceland ist daher nicht nur etwas für Nostalgiker, die gerne ihre alten Platten oder CDs aus dem Regal holen. Die zeitlos gute Musik von Simon & Garfunkel, interpretiert von hervorragenden Musikern mit ganz eigenem Sound, spricht Musikliebhaber aller Altersklassen an.

Karten für die Veranstaltung am Freitag, 28.10.2022 im Kurhaus Bad Rappenau (Beginn 19.30 Uhr) gibt es im Vorverkauf zum Preis von 30 Euro bei den Gäste-Informationen Bad Rappenau, Bahnhofstraße 13 (im Bahnhof), Telefon 07264/922-391 und Salinenstraße 37 (im Foyer des RappSoDie), Telefon 07264/922-393, gaesteinfo@badrappenau.de, unter www.reservix.de bzw. für 33 Euro an der Abendkasse.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Besenbesuch mit einer Planwagenfahrt durch die Weinberge kombinieren:
Mit dem Planwagen geht es zum Winzerpicknick und Weinprobe durch das Rebenmeer rund um Abstatt.
Feste Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen zwischen Mai und Oktober. Ab 14 Personen Wunschtermine auf Anfrage.

Veranstaltungsort: Gesamtgemeinde

Anschrift:
74232 Abstatt

Zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen schmücken den Park.

Event im Tages- oder Jahres-Pass enthalten.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Bei der Gruselveranstaltung sorgen Tripsdrill und MaisMaze für „unheimlich“ schöne Stunden. Lassen Sie sich in vier Grusellabyrinthen – wovon drei neu thematisiert werden – und in der Gruselzone das Fürchten lehren. Erleben Sie von 18.30 bis 21.30 Uhr Nachtfahrten mit den Achterbahnen „G´sengte Sau“, „Mammut“ und „Karacho"! Mit der Familienattraktion „Heißer Ofen“ heizen Sie in die Steilkurve. Auch die Spielewelt Sägewerk ist geöffnet.

Gruselprogramm:
18.30 bis 21.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)

Altweibernacht-Pass (ab 18.30 Uhr): Erwachsene, Jugendliche, Senioren, Kinder € 19,50
Kombi-Ticket: Altweibernacht-Pass & Blitz-Pass (ab 18.30 Uhr): Erwachsene, Jugendliche, Senioren, Kinder € 36,50

Der Eintritt zu den Schaurigen Altweibernächten ist nicht im Tages- oder Jahres-Pass enthalten. Kein Zutritt mit Kostümen!

Wir empfehlen alle Grusellabyrinthe ab einem Mindestalter von 12 Jahren. Generell ist es jedoch Ermessenssache der Eltern, wie schreckhaft ihre Kinder sind.

Altweibernacht-Pass & Blitz-Pass in Kürze erhältlich in unserem Online-Shop.

An allen Abenden werden Foto-/Ton- und Filmaufnahmen gemacht.

Veranstaltungsort: Erlebnispark Tripsdrill

Anschrift: Treffentrill
74389 Cleebronn

Saisonale Besenangebote:
- Spargelbesen im April und Juni
- Sommerbesen mit Leckereien vom Smokergrill und Eisspezialitäten im Juli und August
- Weihnachtsbesen u.a. mit Gänsebraten von Mitte November bis Weihnachten

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Leiterwägele

Anschrift: Gut Neumagenheim 1
74389 Cleebronn

weitere Informationen:

Weingut Holzwarth
Schleifweg 94
74336 Brackenheim-Botenheim

Telefon: 07135/12656
info@weingut-holzwarth.de

Veranstaltungsort: Besenwirtschaft Spundloch - Botenheim

Anschrift: Schleifweg 94
74336 Brackenheim - Botenheim

Veranstaltungsort: Blockhaus Seeger

Anschrift: Im Hohbuch 1
74232 Abstatt

Die Stadt Vienna treibt dem moralischen Ruin entgegen. Viel zu lange hat der regierende Herzog Vincentio dem unzüchtigen Treiben zugeschaut und Gnade vor Recht ergehen lassen. Damit das Laster nicht weiter um sich greift, soll ein zwar bestehendes, aber nie angewandtes Gesetz zum Einsatz kommen, welches Sittenlosigkeit hart bestraft. Der Herzog will sich aber nicht selbst bei seinem Volk unbeliebt machen und ernennt den jungen Puritaner Angelo zum Statthalter, während er selbst vorgibt, verreist zu sein. Angelo ist ein Muster an Integrität und Disziplin, so scheint es. Sofort will er ein klares Zeichen der neuen Strenge setzen und ein Exempel statuieren. Er verurteilt Claudio, der seine Liebste geschwängert hat, ohne mit ihr verheiratet zu sein, zum Tode. Denn auf Sex vor der Ehe steht nach dem nun praktizierten Gesetz die Todesstrafe.

Claudios Schwester, die schöne Isabella, eine angehende Nonne, fleht Angelo an, ihren Bruder zu verschonen. Und siehe da: Der strenge Statthalter ist selbst nicht so tugendhaft, wie er es von den anderen verlangt. Überwältigt von Isabellas Schönheit will er sich den Gnadenakt mit ihrer Jungfräulichkeit bezahlen lassen. Wenn sie sich nicht fügt, muss ihr Bruder sterben.

Was für ein skandalöser Fall von Machtmissbrauch! Shakespeare erweist sich in »Maß für Maß« aus dem Jahre 1604 einmal mehr als ein Meisterdarsteller menschlicher Abgründe. Unter der tugendhaften Oberfläche brodelt das Laster und je strenger die Gesetze, desto ausgebuffter die Heuchelei. Virtuos entwirrt Shakespeare die ausweglos erscheinenden Verhältnisse – ob am Ende zum Wohl oder Übel der handelnden Personen, das muss jeder Zuschauer für sich selbst entscheiden. Außerdem bevölkern eine ganze Anzahl skurriler Typen, die sich in absurd komische Situationen verstricken, die Szenerie.

Shakespeares Analyse zwischenmenschlicher Dynamiken im Umgang mit Macht aber geht in die Tiefe. Sind psychische Deformation und Korrumpierbarkeit unvermeidbar, wenn Menschen Gewalt über andere haben und niemand sie mehr kontrolliert? Mit dem Titel »Maß für Maß« spielt Shakespeare auf ein in der Bibel in Abwandlungen häufiger zu findendes Motiv aus dem Matthäusevangelium an: »Denn wie ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden.« (Matthäus 7: 2) Marc von Henning erzählt dieses Stück für das Theater Heilbronn noch einmal neu.

Veranstaltungsort: Stadttheater

Anschrift: Berliner Platz 1
74072 Heilbronn

Preis pro Person: Mondscheintarif bzw. kostenlos für Jahreskartenbesitzer sowie verkleidet mit Halloweenkostüm

weiter Informationen, Veranstaler:
www.waldkletterpark-weinsberg.de

Veranstaltungsort: Waldkletterpark Weinsberg

Anschrift: Auf dem Schemelsberg
74189 Weinsberg

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Die abwechslungsreiche Weinkarte erstreckt sich über das gesamte Weinsortiment. Bei den Speisen wird viel Wert auf das Handwerk und die regionale Qualität gelegt. Für Vegetarier gibt es fleischlose Speisen mit viel Liebe zubereitet.

Veranstaltungsort: Weingut Haberkern-Betz

Anschrift: Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Freilich! Im Gegenteil sogar!
Leibssle philosophiert. Über die Entstehung von Württemberg. Die Gefahren im
Kreisverkehr. Warum Männer Fleisch essen müssen. Oder was die erste Giraffe
dieser Welt mit Politik zu tun hat. Leibssle ist sich sicher: Wer nachdenkt, ist zu
spät dran! Also macht er sich auf, vorzudenken. Zum Beispiel, warum es nicht
schlimm ist, wenn es kein Bargeld mehr gibt. Oder weshalb Veganer die wahren
Tiersklavenhalter sind. Und warum man heutzutage alles "ohne" kriegt, dafür
aber das Doppelte bezahlt.
Leibssle poltert und charmiert, gibt zu und lehnt ab, teilt aus und nimmt ein. Es
gelingt es ihm, von den Schwaben und ihren Eigenheiten zu erzählen, ohne auf
Spätzle- und Trollingerklischees herumzureiten. Dabei lässt er sich seine
Meinung auch nicht von übertriebener Kenntnis der Sache verhageln. Denn
schließlich weiß er: "So lange ich die Wahrheit nicht kenne, kann ich nicht
irren!"
Eckhard Grauer lässt im neuen Programm den schwäbischen
Binnenphilosophen bisweilen böse über sein Gewässerufer hinausrudern,
gründelt im Schlamm der Fake News, rüttelt an den Ankern überzeugter
Eitelkeiten und stockt in den Untiefen der Expertenmeinungen. Dabei verliert
sich auch in den Seitenarmen nie seine Präsenz: Er bleibt authentisch,
schwäbisch, echt - und saukomisch.
Leibssle -
Karten nur online unter: https://www.badwimpfen.de/gaeste-bereich/kultur-erleben/lesungen-kleinkunst-mehr/lesungen-live-hoerspiel - erhältlich

Veranstaltungsort: Zehntscheune

Anschrift: Mathildenbadstraße 4
74206 Bad Wimpfen

"Bad Wimpfen entdecken" - Bei der klassischen Stadtführung tauchen Sie ein in die denkmalschützte Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und entdecken u.a. die staufische Kaiserpfalz mit dem Blauen und Rotem Turm, das Steinhaus, die Pfalzkapelle und das Hohenstaufentor sowie die evangelische Stadtkirche und das ehemalige Heilig-Geist-Spital. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 7 Euro.

Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Altes Spital - Hof

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

"On Tour mit dem Bürgerbus": Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt mit Stopp in der Kaiserpfalz. Die Stadtrundfahrt ist geeignet für mobil eingeschränkte Personen, die bei der öffentlichen Stadtführung zu Fuß nicht mitgehen können. Start der 90minütigen Rundfahrt ist bei der Bürgerbushaltestelle Langgasse / Altes Spital Hof. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Die Teilnahmegebühr inklusive der Anreise im öffentlichen Nahverkehr beträgt 10 Euro. Eine Anmeldung ist über die Seite https://eveeno.com/stadtfuehrungen-badwimpfen oder über den Link auf der Homepage www.badwimpfen.de möglich.

Information:
Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200

Veranstaltungsort: Bürgerbus-Haltestelle

Anschrift: Langgasse 3
74206 Bad Wimpfen

Begleiten Sie die WeinErlebnisFührerin Claudia Steinbrenner auf diese stimmungsvolle Weintour an exponierte Stellen am Burgberg.

Leistungen:
- geführte Weinwanderung
- 4er Rotweinprobe
- Winzertopf & Bauernbrot

Dauer: ca. 3,5 Stunden
Kosten: 39 € pro Person, Kinder ab 10 Jahre 10 €

Informationen, Veranstalter und Anmeldung:
WeinErlebnisFührerin Claudia Steinbrenner
Telefon: 0178 6277727
info@weinerlebnis-und-mehr.de

Diese Tour ist ein Angebot der Weinerlebnisführer Baden-Württemberg in der Reihe "WeinWochenenden Baden-Württemberg" - jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag mehrere Termine.

Weitere Termine für Einzelpersonen und Kleingruppen unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour

Veranstaltungsort: Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau

Anschrift: Traubenplatz 5
74189 Weinsberg

Frau Mohr und ihre „Schmuckstückchen“ sind in Bad Rappenau bereits länger bekannt. Nun findet, nach 3-jähriger Pause, wieder eine Ausstellung mit feinem Kunsthandwerk im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof statt.
Rechtzeitig für frühe Weihnachtsgeschenke präsentiert Johanna Mohr wieder ihre Maschenkunst.

Drahtstrickketten, Armbänder und Ringe aus feinstem Silberdraht, Bronzedraht, Edelstahl oder farbig lackiertem Draht. Aber auch erotisches Leder oder leuchtendes finnisches Papiergarn oder Kugelkettchen werden von ihr mit der Strickliesel verstrickt, verhäkelt oder in Netztechnik gefädelt.

Sie fertigt ihren Schmuck nach eigenem Entwurf, oft mit einer ihrer 10 Sricklieseln ganz unterschiedlicher Größe. Um mit einer echten Juwelierstrickliesel eine Kette zu stricken, braucht sie ungefähr 20 Stunden. Mit viel Geschick, Geduld, und Leidenschaft entstehen ebenso außergewöhnliche gefädelte Ketten mit hunderten von Perlen.

„Schmuck soll nicht nur die Kleidung einer Frau unterstreichen, sondern ihre Persönlichkeit hervorheben. Deshalb muss er individuell sein, bedeutsam und einzigartig - wie seine Trägerin.“ Johanna Mohr setzt diese Vorstellung auf ihre Art um. Sie fertigt tragbare Träume, Schmuckstücke aus vielerlei außergewöhnlichen Materialien, meist in aufwendigen textilen Techniken.

Seit einigen Jahren fertigt sie zudem Filztaschen mit verschiedenen aufgefilzten Motiven, vom kleinen Mäppchen bis hin zur geräumigen Einkaufstasche. Einfallsreiche Motive machen die Taschen zu Unikaten. Ein Beitrag zum plastikfreien Einkauf!

Einmal in der Woche bietet Johanna Mohr in der Mediclin Kraichgau Klinik einen Filzabend an. Dabei sind diese Taschen der Liebling der Patienten.
Freuen Sie sich auf ganz besondere “Maschen und Taschen“!
Johanna Mohr hat eine künstlerische Grundausbildung und ein abgeschlossenes Studium der Innenarchitektur an der Kunstakademie Stuttgart. Sie hat im Laden- und Messebau und als freie Journalistin gearbeitet. 20 Jahre lang war sie mit viel Freude und Engagement in der Kunsttherapie der Mediclin Kraichgau Klinik tätig und ist nun im Ruhestand.

Die Ausstellung ist bis 13.11.2022 jeden Samstag und Sonntag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

Anschrift: Heinsheimer Straße 16
74906 Bad Rappenau

Lange bevor Salz und Sole und somit die Salinen- und Bädergeschichte die Entwicklung Bad Rappenaus vom Reichsritterdorf zur Kur- und Bäderstadt und schließlich zur Großen Kreisstadt beförderte, haben die Römer mit einem Gutshof ihre deutlichen Spuren hinterlassen.

Die Herren von Helmstadt, die von Gemmingen und auch das Kloster in Wimpfen im Tal hatten unterschiedliche Besitzanteile im Ort. Selbst das Herzogtum Württemberg hatte längere Zeit die Hand im Spiel. Das Wasserschloss im „Unterdorf“ und noch die Burgeckstraße im „Oberdorf“ zeugen von dieser wechselvollen Geschichte. Eine erlebnisreiche Stadtführung durch die Kur- und Bäderstadt führt an diese Stätten. Während der Stadtführung gibt es einen kurzen Einblick ins Wasserschloss und es wird einiges über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses im Jahr 1601 erzählt.

Die nächste Stadtführung „Auf Schusters Rappen“ finden am Samstag, 29. Oktober 2022 statt. Treffpunkt ist um 09.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus.

Vom Kurparksee geht es zuerst in die Salinenstraße, von dort zur Stadtkirche mit Blick aufs alte und neue Rathaus, Kirchplatz und Stadtcarré zum Renaissance-Wasserschloss, wo die Führung am Standbild des schwarzen Pferdes, dem Rappen, nach rund zwei Stunden endet. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.

Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 Euro, für alle anderen 6 Euro (inkl. Salzsäckchen). Karten für die Führung können Sie im Vorverkauf bei den Gäste-Informationen Bad Rappenau, Tel. 07264/922-391 sowie unter www.reservix.de erwerben. Ebenso am Veranstaltungstag direkt beim Gästeführer. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau

Wandern ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung bei Jung und Alt. Aktiv in der Natur unterwegs sein ist gut für die Gesundheit und stärkt Herz- und Kreislauf. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht diese Art von sanftem Freizeitsport ganz einfach Spaß, besonders in der Gruppe.

Sie absolvieren gerade eine Kur oder verbringen Ihre Urlaubstage in Bad Rappenau und haben Lust, die abwechslungsreiche Landschaft rings um das Sole-Heilbad Bad Rappenau zu Fuß zu erkunden?
Regelmäßig laden die Bad Rappenauer Gästeführer zu Erlebniswanderungen ein, die zu reizvollen Zielen in der näheren und weiteren Umgebung führen. Während der Tour und bei der Einkehr in einem zünftigem Lokal oder Café haben Sie genügend Zeit für nette Gesprächen mit Gleichgesinnten.

Die Touren beginnen und enden beim Haupteingang des Kurhauses. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 Euro pro Person, mit gültiger Gästekarte 3 Euro. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann der Wanderführer die Tour ändern oder ausfallen lassen.

Wir bitten um verbindliche Voranmeldung bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Tel. Nr. 07264/922-391, oder unter www.reservix.de. Eine Teilnahme kann für angemeldete Personen bis zur derzeit zulässigen Gruppengröße zugesichert werden. Zu Beginn der Wanderung erfolgt eine Registrierung, für die Sie gerne die Luca-App nutzen können. Wir bitten Sie außerdem, bei allen Aktivitäten die vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Alle Veranstaltungen finden unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Veranstaltungsort: Kurhaus

Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
74906 Bad Rappenau