Weinradwege - Genießer-Radtouren an der Württemberger Weinstraße

Das Heilbronner Weinland ist hervorragend für genussvolle Radtouren geeignet. Entlang von Kocher, Jagst und Neckar sind die Radwege zwischen Wasser und Wein weitgehend eben.

Die WeinRadWege an der Württemberger Weinstraße sind unsere Empfehlung für Genussradler und Aktive. Abseits des weitgehend ebenen Radwegs wird in den Seitentälern der drei größeren Flüsse, im Zabergäu und im Weinsberger Tal wird die Landschaft ein wenig hügeliger. Wer diese Landschaften mit Leichtigkeit erfahren möchte, dem sei ein (Leih-) E-Bike empfohlen. Neben weinseligen Rast- und Einkehrmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und Weinerzeugern an der Strecke bieten diese auch viele schöne Ausblicke über die Rebhänge.

Zu jedem WeinRadWeg stehen GPX-Tracks und ein Tourenbooklet zum Download bereit. Zur Navigation können unsere Radkarten oder verschiedene Apps genutzt werden. 

Weinradwege hier entdecken

Württemberger Weinradweg

Der Württemberger Weinradweg ist die Radroute für aktive Weinliebhaber im Genießerland Baden-Württemberg. Vom Taubertal bis Rottenburg am Neckar führt die Weinroute durch fast alle Württembergischen Weinlagen. Und dreht im HeilbronnerLand, dem Zentrum des Württemberger Weinbaus, zwei Extraschleifen.

Zwischen dem Breitenauer See im Weinsberger Tal und den Steillagen am Neckar bei Lauffen ist auf dem Weinradweg einiges zu entdecken:

  • Wer einen kurzen Abstecher und ein paar Höhenmeter nicht scheut, der findet am Breitenauer See, in Heilbronn am Wartberg und in Lauffen Weinausschankhütten direkt im Weinberg, die zu einer Rast mit schöner Aussicht einladen. 
  • Literaturfreunde können Hölderlin in Lauffen und Justinus Kerner in Weinsberg einen Besuch abstatten.
  • WeinSchlafen: Für die Übernachtung empfehlen wir neben den Bett+Bike Betrieben auch unsere Urlaubs-Winzerhöfe und zertifizierten Weinhotels Baden-Württemberg.

Württemberger Weinradweg

mit interaktiver Karte und GPX-Track zum Download

Nebenroute Stromberg-Zabergäu am Württemberger Weinradweg

Natur pur und Deutschlands größte Rotweinlandschaft: Ausgehend vom Neckar führt diese Schleife am Württemberger Weinradweg durch die Weinlagen im Naturpark Stromberg-Heuchelberg und zu den sonnigen Rebhängen an Zaber und Enz.

Die Highlights an der Strecke sind 

  • das UNESCO Welterbe Kloster Maulbronn
  • das Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg am Stausee Ehmetsklinge mit einer interaktiven Ausstellung zu den Themen Wein, Wald, Wohlfühlen
  • das Römermuseum Güglingen
  • die Heuss- und Weinstadt Brackenheim mit dem Theodor Heuss Museum
  • der Erlebnispark Tripsdrill mit Weinbaumuseum Vinarium - nicht nur Deutschlands ältester Freizeitpark, sondern eine Liebeserklärung an die schwäbische Heimat und alles andere als verstaubt. 

Nebenroute Stromberg-Zabergäu >>
mit interaktiver Karte und GPX-Track zum Download

Nebenroute Schozach-Bottwartal am Württemberger Weinradweg

Von Heilbronn bis in die Schillerstadt Marbach führt diese Nebenroute am Württemberger Weinradweg weitgehend eben durch die Täler von Schozach und Bottwar. Hier gedeihen unter anderem die hervorragenden Rieslinge, die sich auch schon die englische Queen hat schmecken lassen.

Von Kleist zu Schiller auf dem Württemberger Weinradweg ...

Die Nebenroute von Heilbronn bis in die Schillerstadt Marbach führt, begleitet von zahlreichen Burgen, weitgehend eben durch die Täler von Schozach und Bottwar.

Hier gedeihen unter anderem die hervorragenden Rieslinge, die sich auch schon die englische Queen hat schmecken lassen.

Nebenrouten Schozach-Bottwartal
mit interaktiver Karte und GPX-Track zum Download

Weitere Tipps & Empfehlungen für WeinRadler