Suchen & Buchen

Eppingen

Lernen Sie die Fachwerkstadt mit Pfiff bei einer Stadtführung kennen und lieben. Verschiedene Erlebnisspaziergänge laden zum Erkunden ein.
Eppingen - die Fachwerkstadt mit Pfiff © THL

Eppingen – Die 1000-jährige Fachwerkstadt

Urkundlich erstmals im Jahre 985 erwähnt, doch schon vor 5.000 Jahren, zur Jungsteinzeit, siedelten hier Bandkeramiker. 

Umsäumt von einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete in Baden-Württemberg liegt Eppingen im westlichen Teil des Landkreises Heilbronn und hat derzeit rund 21.500 Einwohner. In direkter Lage zur Stadtbahnlinie S4 ist eine schnelle Anbindung an die Zentren Heilbronn und Karlsruhe sowie den Rhein-Neckar-Kreis vorhanden.

Der Wein in Eppingen

Am Fuße des Heuchelbergs liegt die schöne Stadt Eppingen. Auf einem Abschnitt des Württemberger Weinwanderwegs können Sie von Eppingen bis nach Leingarten wandern.   

Stadtführungen in Eppingen

Finden Sie das "alemannische Weible" und den "fränkischen Mann", eingebettet in mittelalterliche Reichsstadtromantik, oder erfahren Sie mehr über die bäuerliche Vergangenheit und die Blütezeit der Steinbrüche. Lüften Sie die geheimnisvolle Geschichte des Pfeifferturms und genießen Sie mit Dienstmädle und gnädiger Frau einen vergnüglichen Spaziergang. Zwischen den Fachwerk-Gassen finden Sie unzählige Schätze der Stadt und deren historisches Leben zwischen Arbeit, Kunst und Kultur.

Museen in Eppingen

Mit seinen historischen Gebäuden kann Eppingen seine kulturelle Vergangenheit und zahlreiche Geschichten erzählen. Von Steinhauerarbeiten über historische Alltagsgegenstände bis hin zur Tabak- und Weingeschichte der Stadt und seiner Teilorte – hier finden Sie in liebevoll restaurierten Fachwerk- und Sandsteinbauten allerlei über die bereits in der Jungsteinzeit besiedelte Stadt.

Die Alte Universität, der Pfeifferturm und das Steinhauermuseum in Mühlbach sowie das Bauernmuseum in Richen und die Weinbaustube Kleingartachs zeigen eindrucksvolle Fundstücke und Bilder. Sie informieren über die wichtigsten Aspekte der Stadt Eppingen. Das Heimat- und Tabakmuseum in Elsenz sowie die Heimatstuben in Mühlbach und Rohrbach ergänzen die Museumslandschaft.

Eine private volkskundliche Sammlung mit dem Schwerpunkt Volksmagie und Volksglaube wird in der alten Raußmühle ausgestellt und das Privatmuseum Sack verfügt über eine reichhaltige Sammlung historischer Alltagsgegenstände und Einrichtungen aus Handel und Handwerk.

Zudem lädt die Galerie im Rathaus zu wechselnden zeitgenössischen Ausstellungen.   

Wandern, Radfahren & Walderlebnis in und um Eppingen

Am Waldrand der Eppinger Hardt liegt der romantische Jägersee. Der Waldlehrpfad startet direkt am Jägersee. Auf 3 km wird der Wanderer eingeladen, den Wald zu riechen, zu hören und zu fühlen.

Rund um Eppingen sind außerdem zahlreiche Radwege und thematische Radtouren beschildert. 

Eppingen und seine Ortsteile

Die große Kreisstadt Eppingen besteht aus sechs Ortsteilen:

  • Adelshofen
  • Elsenz
  • Kleingartach
  • Mühlbach
  • Richen 
  • Rohrbach

Der älteste Teilort von Eppingen ist Adelshofen. Eingebettet in eine malerische Hügellandschaft, gehört Adelshofen mit knapp 1.500 Einwohnern zu den kleinsten Ortsteilen von Eppingen.

Sehenswürdigkeiten in Adelshofen:

  • Evangelische Pfarrkirche St. Nazarius (außergewöhnlicher halbrunder Grundriss)
  • Altes Rathaus im Jugendstil

Elsenz ist der größte Teilort Eppingens und mit rund 1.900 Einwohnern einer der bevölkerungsreichsten. Elsenz ist nach wie vor stark wirtschaftlich geprägt, traditionell wird auch noch Tabak angebaut.

Sehenswürdigkeiten in Elsenz:

  • Ehemaliges Rathaus mit Heimat- und Tabakmuseum
  • Elsenzer See
  • Fachwerkbauten des Stadtzentrums aus dem 18. Jahrhundert

Die ehemalige Stadt Kleingartach ist ein bekannter Weinbauort, der mit seinen Rebhängen zur Großlage Heuchelberg in Baden-Württemberg gehört. 

Sehenswürdigkeiten in Kleingartach:

  • Martinskriche (mit spätgotischem Kirchenschiff)
  • Kelter aus dem 15. Jahrhundert

Mühlbach ist der jüngste Ortsteil von Eppingen und mit knapp 2.100 Einwohnern der bevölkerungsreichste. Schon seit dem 16. Jahrhundert profitierte die Gemeinde Mühlbach von den Keupersandsteinbrüchen oberhalb des Ortes und durch seine vielen Sandsteinhäuser machte Mühlbach schon früh einen städtischen Eindruck.

Sehenswürdigkeiten in Mühlbach:

  • Mühlbacher See
  • Zahlreiche Steinmetzbetriebe
  • Sandsteinobjekte und Steinhauermuseum im Rathaus
  • Alljährliches, bereits zur vorchristlichen Zeit gefeiertes Kukuksholen

Einer der größeren Teilorte ist Richen, welcher schon 769 im Lorscher Codex urkundlich erwähnt wird und im lieblichen Elsenztal zwischen Eppingen und Sinsheim liegt. In der Ortsmitte von Richen sind zahlreiche historische Fachwerkhäuser - Wohn- und Wirtschaftsgebäude - erhalten, die teilweise bis ins 16. und 17. Jh. zurückdatieren.

Sehenswürdigkeiten in und um Richen:

  • Evangelische Kirche Richens
  • Renaissance-Torbogen in der Ortsmitte
  • Modellhöfe aus dem 18. und 19. Jahrhundert 

Der stark landwirtschaftlich geprägte Ortsteil Rohrbach wurde nach dem früher dort befindlichen Gewässer Rohrbach benannt. Im Dreißigjährigen Krieg 1634 gänzlich niedergebrannt, blieben lediglich Kirche und Schloss außerhalb des Ortes nahezu unversehrt.

Sehenswürdigkeiten in Rohrbach: 

  • Valentinskirche 
  • Drei kleine Kapellen
  • Ehemaliges Schloss & Messing-Pferde

Kontakt & Info

Stadt Eppingen
Marktplatz 1-5
75031 Eppingen
Telefon: 07262 920-1155

Lage

Eppingen - Karte
Unterwegs ins Mittelalter © Eppingen
Buchbar von 13.07.17 bis 31.12.17 Eppingen

Besondere Altstadtführung "Unterwegs ins Mittelalter"

Auf den Spuren der Vergangenheit in Eppingen.

35 € pro Gruppe

Was war los in den Gassen der mittelalterlichen Stadt? Erleben Sie zwischen den historischen Fachwerkhäusern Geschichte und Geschichten aus der Zeit ohne Strom und Fernseher.

Anbieter & Kontakt

Anbieter: Stadt Eppingen

Anschrift: Marktplatz 1-5, 75031 Eppingen

Telefon: 07262 4351 oder 07262 920-1116 und 1118

E-Mail: s.schuchmann@eppingen.de

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Reisebedingungen: Es gelten die AGB des Veranstalters.

Angebotsdetails

Maximale Teilnehmeranzahl: 30 Personen (nur eine Gruppe möglich)

Dauer: ca. 90 Minuten

Vom Keller bis zum Pfeifferturm © Eppingen
Buchbar von 13.07.17 bis 31.12.17 Eppingen

Besondere Altstadtführung "Vom Keller bis zum Pfeifferturm"

Bei Nacht auf einen Rundgang durch Eppingen.

70 € pro Gruppe

In einem interessant-amüsanten Rundgang bei Nacht tiefe Einblicke und bemerkenswerte Ausblicke über die Geschichte der Stadt erleben.

Anbieter & Kontakt

Anbieter: Stadt Eppingen

Anschrift: Marktplatz 1-5, 75031 Eppingen

Telefon: 07262 4351 oder 07262 920-1116 und 1118

E-Mail: s.schuchmann@eppingen.de

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Reisebedingungen: Es gelten die AGB des Veranstalters.

Angebotsdetails

Maximale Teilnehmeranzahl: 30 Personen (nur eine Gruppe möglich)

Dauer: ca. 90 Minuten

Ackerbürgerin Berta © Eppingen
Buchbar von 13.07.17 bis 31.12.17 Eppingen

Besondere Altstadtführung mit „Ackerbürgerin Berta“ in Eppingen

Vergnügliches über Eppinger Bürger Anfang des 20. Jahrhunderts.

35 € pro Gruppe

Staufer, Kurfürsten und Großherzöge – Das waren Zeiten! Im historischen Gewand anfangs des 20. Jahrhunderts zeigt Bauerntochter Berta „von der reichen Gass“ ihre Heimatstadt Eppingen, geprägt durch Ackerbürger, Handwerker, Juden und Kaufleute. Hören Sie dabei Vergnügliches über das Leben Eppinger Bürger von einst bis in die Kaiserzeit.

Anbieter & Kontakt

Anbieter: Stadt Eppingen

Anschrift: Marktplatz 1-5, 75031 Eppingen

Telefon: 07262 4351 oder 07262 920-1116 und 1118

E-Mail: s.schuchmann@eppingen.de

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Reisebedingungen: Es gelten die AGB des Veranstalters.

Angebotsdetails

Maximale Teilnehmeranzahl: 30 Personen (nur eine Gruppe möglich)

Dauer: ca. 90 Minuten

Rund um 1500 © Eppingen
Buchbar von 13.07.17 bis 31.12.17 Eppingen

Besondere Altstadtführung „Rund um 1500“ in Eppingen

Eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadt Eppingen.

70 € pro Gruppe

Eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadt, amüsante Szenen aus dem mittelalterlichen Alltag erleben.

Anbieter & Kontakt

Anbieter: Stadt Eppingen

Anschrift: Marktplatz 1-5, 75031 Eppingen

Telefon: 07262 4351 oder 07262 920-1116 und 1118

E-Mail: s.schuchmann@eppingen.de

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Reisebedingungen: Es gelten die AGB des Veranstalters.

Angebotsdetails

Maximale Teilnehmeranzahl: 30 Personen (nur eine Gruppe möglich)

Dauer: ca. 90 Minuten

Ackerbürgerin Berta trifft Kaufmannsfrau Elise © Eppingen
Buchbar von 01.01.17 bis 31.12.17 Eppingen

Ackerbürgerin Berta trifft Kaufmannsfrau Elise

Besondere Altstadtführung durch Eppingen.

70 € pro Gruppe

Hinter den Mauern der Eppinger Altstadt öffnet sich eine wahre Schatztruhe. Genießen Sie die mittelalterliche Reichsstadtromantik gerne auch bei der folgenden Führung:

Besondere Altstadtführung "Ackerbürgerin Berta trifft Kaufmannsfrau Elise"

Beide laden herzlich ein, zum Bummel durch ihre "Fachwerkstadt mit Pfiff" im Großherzogtum Baden.
 

Anbieter & Kontakt

Anbieter: Stadt Eppingen

Anschrift: Marktplatz, 75031 Eppingen

Telefon: 07262 9201116 oder 07262 9201118

E-Mail: s.schuchmann@eppingen.de

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Reisebedingungen: Es gelten die AGB des Veranstalters.

Angebotsdetails

Maximale Teilnehmeranzahl: 30 Personen (nur eine Gruppe möglich)

Dauer: 90 Minuten

Sackpfeiff und Krummhorn © Eppingen
Buchbar von 01.01.17 bis 31.12.17 Eppingen

Besondere Altstadtführung "Sackpfeiff, Krummhorn und Schalmei"

Musikalischer Rundgang mit dem Türmer.

35 € pro Gruppe

Hinter den Mauern der Eppinger Altstadt öffnet sich eine wahre Schatztruhe. Genießen Sie die mittelalterliche Reichsstadtromantik gerne auch bei folgender Führung:

Besondere Altstadtführung "Sackpfeiff, Krummhorn und Schalmei"

Begleiten Sie den Eppinger Türmer auf einem musikalischen Rundgang durch die Stadt. So erfahren Sie nicht nur Geschichten und Geschichtchen aus dem alten Eppingen, Sie erleben auch das ein oder andere nur noch wenigen bekannte Musikinstrument aus Mittelalter und Renaissance. Und vielleicht wagen ja auch Sie ein Tänzlein in den alten Gassen.

Anbieter & Kontakt

Anbieter: Stadt Eppingen

Anschrift: Marktplatz, 75031 Eppingen

Telefon: 07262 9201116 oder 07262 9201118

E-Mail: s.schuchmann@eppingen.de

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Reisebedingungen: Es gelten die AGB des Veranstalters.

Angebotsdetails

Maximale Teilnehmeranzahl: 30 Personen (nur eine Gruppe möglich)

Dauer: ca. 90 Minuten

Raußmühle2 © Eppingen
Buchbar von 19.07.17 bis 31.12.17 Eppingen

Führungen durch die Raußmühle

Eintauchen in das 18. Jahrhundert.

6 € pro Person

12 € pro Person inkl. Vesper

Die Raußmühle ist mehr als ein Archiv für die Geschichte des ländlichen Lebens und ein Museum der bäuerlichen Alltagskultur – Raußmühle ist ein gelebtes Gesamtkunstwerk und eine Kuriositätensammlung. Der Gebäudekomplex mit Hof wurde so wieder hergestellt, wie er im 18. Jahrhundert aussah. In diesem technischen Kulturdenkmal sind Rauchküche, Wagnerei, Schuhmacherei, Metzgerei oder eine Gelehrtenstube mit Zauberschrank ebenso zu besichtigen wie Gegenstände des Volksglaubens, rund 300 Mausefallen, 600 Maltersäcke oder Brettstühle.

Schauen Sie also einmal vorbei! Oder noch besser: Erleben Sie die Raußmühle persönlich bei einer Führung oder an einem der Publikumstage (Tag des offenen Denkmals, internationaler Museumstag, deutscher Mühlentag, Tag des deutschen Denkmals - genauer Termin finden Sie auf http://www.raussmuehle.de)

 

Anbieter & Kontakt

Anbieter: Raußmühle

Anschrift: Sulzfelder Weg 40, 75031 Eppingen

Telefon: 07262 8708

E-Mail: info@raussmuehle.de

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Reisebedingungen: Es gelten die AGB des Veranstalters.

Angebotsdetails

Mindestteilnehmeranzahl: 10 Personen

Dauer: nach Absprache

Eppinger Altstadt © Stadt Eppingen
Buchbar von 01.01.17 bis 31.12.17 Eppingen

Sehenswertes erleben bei einer Führung in Eppingen

Schatzkästlein süddeutscher Fachwerkbaukunst im Kraichgauer...

30 € pro Gruppe/Führer

Rund um den Pfeifferturm scharen sich prachtvolle und sorgfältig restaurierte Fachwerkhäuser, die von der Gotik bis zum Barock noch heute mittelalterliche Reichsstadtromantik vermitteln. Die Führer drehen die Zeit ein wenig zurück und lassen Sie teilhaben an Geschichten und Anekdoten der Fachwerkstadt Eppingen.
 

Anbieter & Kontakt

Anbieter: Stadt Eppingen

Anschrift: Marktplatz, 75031 Eppingen

Telefon: 07262 9201116 oder 9201118

E-Mail: s.hettler@eppingen.de

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Reisebedingungen: Es gelten die AGB des Veranstalters.

Angebotsdetails

Maximale Teilnehmeranzahl: 30 Personen pro Führer

Dauer: 90 Minuten

Kaufmannsfrau Elise Frey © Eppingen
Buchbar von 01.01.17 bis 31.12.17 Eppingen

Unterhaltsamer Altstadtspaziergang mit Kaufmannsfrau Elise Frey

Prächtige Fachwerkbauten in Eppingen.

35 € pro Gruppe

Hinter den Mauern der Eppinger Altstadt öffnet sich eine wahre Schatztruhe. Genießen Sie die mittelalterliche Reichsstadtromantik gerne auch bei folgender Führung:

Besondere Altstadtführung "Kaufmannsfrau Elise Frey"

Unterhaltsamer Altstadtspaziergang mit Kaufmannsfrau Elise Frey. Entdecken Sie die prächtigen Fachwerkbauten, die guten Wirtshäuser und die kleinen Läden.

Anbieter & Kontakt

Anbieter: Stadt Eppingen

Anschrift: Marktplatz, 75031 Eppingen

Telefon: 07262 9201116 oder 07262 9201118

E-Mail: s.schuchmann@eppingen.de

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Reisebedingungen: Es gelten die AGB des Veranstalters.

Angebotsdetails

Maximale Teilnehmeranzahl: 30 Personen (nur eine Gruppe möglich)

Dauer: 90 Minuten

Gnädige Frau und Dienstmädle © Eppingen
Buchbar von 01.01.17 bis 31.12.17 Eppingen

Vergnüglicher Spaziergang mit gnädiger Frau und Dienstmädle

durchs historische Eppingen.

70 € pro Gruppe

Hinter den Mauern der Eppinger Altstadt öffnet sich eine wahre Schatztruhe. Genießen Sie die mittelalterliche Reichsstadtromantik gerne auch bei der folgenden Führung:

Besondere Altstadtführung "Gnädige Frau und Dienstmädle"

Vergnüglicher Spaziergang mit gnädiger Frau und Dienstmädle durch´s historische Eppingen der Staufer, der kurfürstlichen und großherzoglichen Zeit.

 

Anbieter & Kontakt

Anbieter: Stadt Eppingen

Anschrift: Marktplatz, 75031 Eppingen

Telefon: 07262 9201116 oder 07262 9201118

E-Mail: s.schuchmann@eppingen.de

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Reisebedingungen: Es gelten die AGB des Veranstalters.

Angebotsdetails

Maximale Teilnehmeranzahl: 30 Personen (nur eine Gruppe möglich)

Dauer: 90 Minuten

Alte Uni 1 © Eppingen
Buchbar von 19.07.17 bis 31.12.17 Eppingen

Stadtführungen für Kinder und Jugendliche

Themenführungen für Kindergärten, Grundschulen und weiterführende...

25,00 € pro Gruppe

Die mittelalterliche Stadt Eppingen altersgerecht entdecken.

Stadtführungen für Kindergarten und Grundschule

  • Mit der Metzgerstochter Irma Hofmann rund um den Marktplatz
    Mit einer echten Metzgerstochter geht es in den einzigen Eppinger Torfkeller, durch die alte Reichsstraße zum badischen Großherzog. Zum Schluss gibt es einen Blick vom Pfeifferturm auf den Marktplatz.
  • Mit der Kaufmannsfrau durch´s Museum
    Die Kaufmannsfrau Elise lädt zu einer spannenden Entdeckungstour durch das Museum ein: Mammutstoßzahn, Turmuhr, Fachwerkbau, Motorradsalto auf dem Hochseil sind nur einige Besonderheiten. Zum Schluss gibt es noch im Kaufmannsladen für jeden Gutsele.
  • Stadtluft macht frei - Eppingen im Mittelalter
    Wie war das Leben in Eppingen im Mittelalter und wo findet man noch Spuren davon in der Altstadt?
  • Als Oma noch ein Kind war
    Wie lebten die Eppinger Kinder früher? Unsere Oma führt uns durch die Altstadt und erzählt vom Alltag der Kinder früher.
  • Eppingen von unten nach oben
    Vom Gewölbekeller geht es hoch über die Dächer der Stadt. Welche Funktion hatten die Keller in der Altstadt und weshalb baute man den Pfeifferturm?
  • Es brennt in der Altstadt
    Brände sorgten für die Bewohner einer Altstadt für große Ängste, erst recht wenn diese von Brandstiftern gelegt wurden. Wo hat es in der Altstadt gebrannt und wie wurden diese Brände gelöscht? 

Stadtführungen für weiterführende Schulen

  • Eppingen´s Sehenswürdigkeiten
    Baumann´sches Haus, Alte Universität, Ratsschänke, Alte Synagoge, Altstädter Kirche - die Eppinger Altstadt kann sich sehen lassen. Diese und andere Sehenswürdigkeiten werden bei dieser Führung erkundet.
  • Unsere Kirchen
    Was und wo glaubten die Eppinger früher? Welche Rolle spielte die Kirche und was ist das Besonderen der Eppinger Kirchen?
  • Die Stadt im Mittelalter
    Mittelalterliche Stadtgeschichte und ihre Zeugen werden bei diesem Rundgang aufgespürt und erklärt
  • Auf den Spuren jüdischen Lebens
    Bei diesem Gang durch die Altstadt werden die Schicksale einzelner jüdischer Familien vorgestellt, ihre Häuser und Geschäfte. Zum Schluss wird die Synagoge und das jüdische Bad besichtigt.
  • Vom Baum zum Haus: Fachwerkbau
    Der Stolz der Eppinger Altstadt sind die vielen Fachwerkhäuser aus verschiedenen Jahrhunderten. Wie wurden die Häuser gebaut und welche Stilmerkmale besitzen sie?
  • Der jüdische Friedhof
    Bei diesem Rundgang durch den jüdischen Friedhof erfährt man dessen Geschichte und mehr über jüdische Bestattungsrituale und interessante Grabstellen mit ihren vielfältigen Symbolen.

Eine Initiative der Heimatfreunde Eppingen e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Eppingen
 

Anbieter & Kontakt

Anbieter: Stadt Eppingen

Anschrift: Marktplatz 1-5, 75031 Eppingen

Telefon: 07262 9201116 oder 07262 9201118

E-Mail: s.schuchmann@eppingen.de

Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

Reisebedingungen: Es gelten die AGB des Veranstalters.

Angebotsdetails

Dauer: 60 Minuten

Bitte wählen Sie eine Anrede

Die Felder, welche mit einem "*" markiert sind, müssen ausgefüllt werden.Ihre Daten werden gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt. Wir speichern und verarbeiten die Daten nur soweit und solange es die Bearbeitung Ihrer Nachricht erfordert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ein Fehler ist aufgetreten, versuchen Sie es später erneut.

Vielen Danke für Ihre Anfrage.