Suchen & Buchen

WT8 Wengertschleife

Wandern Sie im Eberbachtal durch die Weinberge und lassen Sie sich mit herrlichen Aussichten belohnen. Besonders geprägt ist Eberstadt vom Weinbau – die Wengertschleife steht ganz im Zeichen des Weines und der Natur. 
Weinberg bei Eberstadt im Frühjahr

Die guten Tropfen aus den Eberstädter Weinkellern haben bei Weinkennern einen hervorragenden Klang. Die Spitzenlagen wie Eberfürst, Sommerhalde und Dezberg stehen bei Weinliebhabern für höchsten Weingenuss.

Vom Ausgangspunkt gelangt man zum Ortsteil Lennach und zum Lennacher See. Ein erstes Highlight ist das „Pfitzbrünnele“. Diese Quelle speist quasi den Lennacher See mit. Im Herzen der Buchhorner Weinberge befindet sich der historische Gemeindeweinberg. In der darüber gelegenen „Fläddermaushöhle“ ist das geschützte und seltene „kleine Mausohr“ zu Hause.

Am Fuße der Weinberge lädt das liebevoll restaurierte Kelterle zum Verweilen ein. Entlang der gesamten Wegstrecke bieten immer wieder kleine Biotope Lebensraum und Unterschlupf für viele Tiere. Eine herrliche Aussicht über das Eberbachtal bis hin zur Burg Weibertreu bietet sich von der Heuberghütte aus. Dort befindet sich auch eine gepflegte Grillstelle. Wieder im Tal angelangt, führt der Weg durch Hölzern und vorbei am Hölzerner See zurück nach Eberstadt.

Empfehlungen für Einkehr und Rast

  • Eberstadt: Weinlodge am Geissberg

Tourdetails

16.4 km Schwer
282 m 282 m Rundtour
Start:Eberstadt
Wegcharakteristik:überwiegend geteerter Weinbergweg
Beschilderung:durchgehend markiert WT8

Sehenswürdigkeiten:

  • Lennacher See
  • historischer Gemeindeweinberg
  • Heuberghütte

Hinweise:

  • zwei knackige Anstiege

Parkplatzempfehlung:

  • Weinhaus Eberstadt
  • Parkplatz an der Eberfürst Arena (Lennacher Straße)

Anreise mit Bus und Bahn:

Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und Fußweg bis zum Tourstart