Wachthaus am Limes

Das "Wachthaus Am Limes" zeigt als Nachbau eine römische Zollhütte am Limes und ist ein Vermittlungsort mit Vorträgen, Ausstellung und Führungen zum Limes. Die Ausstellung im Wachthaus zeigt römische Münzen und Alltagsgegenstände der am Limes lebenden Soldaten. Neben der Zollhütte steht der Nachbau eines Limes-Wachtturms.

Auf dem Glasenberg zwischen Unterkessach und Jagsthausen befindet sich direkt am Limeswanderweg das Wachthaus am Limes. Die Ausstellung zur römischen Numismatik zeigt schwerpunktmäßig Nominale aus der Zeit der römischen Adoptivkaiser sowie aus der Anfangszeit der Münzprägung im Mittelmeerraum. Führungen an den Limes und individuelle Veranstaltungen mit Vorträgen zum Limes und römischem Imbiss nach original antiken Rezepten können hier auf Anfrage stattfinden.

Das "Wachthaus Am Limes" hat parallel zum Friedrich-Krapf Museum in Jagsthausen von April bis Oktober jeweils am ersten Sonntag Nachmittag von 14.00 bis 16.30 geöffnet.

Individuell gebuchte Veranstaltungen auf Anfrage.

Limes-Cicerone Johannes Röder freut sich auf Ihren Besuch

Lage
Kontakt & Info
Wachthaus am Limes
Glasenberg
74259 Widdern
Telefon: +49 170 9655695
E-Mail: WachthausAmLimes@yahoo.de
zur Website