Burg Neipperg | Brackenheim im HeilbronnerLand

BRA1 - Wander3Klang Brackenheim

Größte Tour im "Wander3Klang Brackenheim" mit aussichtsreichem Streckenverlauf durch die Weinlagen der "Lemberger-Metropole" Brackenheim.

Die große Rundtour des Dreiklangs führt zunächst hinab in den Weinort Neipperg, wo sich der Weg unterhalb der beeindruckenden Burganlage sanft ansteigend zur Höhengaststätte Hörnle fortsetzt. Hier lässt es sich bei herrlicher Aussicht wunderbar rasten.

Durch den Heuchelbergwald geht es auf Naturwegen bis zum Naturdenkmal „Drei Eichen“. Nach Überquerung der Straße führt die Tour durch Feld und Wald langsam hinab in den kleinsten, aber durch seine Weine berühmtesten Brackenheimer Teilort – nach Haberschlacht.

An Kelter und Kirche vorbei, steigt der Weg an bis zum Zweifelberg, der schönsten Weinlage Brackenheims mit seinem überwältigenden Ausblick aufs Zabergäu. Ein Abstecher zum Weinausschank im Zweifelberg lohnt sich. Hier warten sonn- und feiertags edle Getränke und nicht selten hausgemachte, regionale Schmankerl auf den hungrigen Wanderer. Von hier sind es noch ca. 10 Minuten auf dem "Panoramaweg" zurück zum Ausgangspunkt.

Die Wanderdreiklänge im Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Die Wanderdreiklänge im Naturpark Stromberg-Heuchelberg sind ein einheitlich beschildertes Wegesystem mit über 60 Rundwanderwegen im gesamten Naturpark, die mehr als 400 km Wandervergnügen erschließen. 

Ein "Wanderdreiklang-Wanderweg" startet stets von einem gekennzeichneten Wanderparkplatz aus. Hier beginnen immer drei unterschiedlich lange Rundtouren: sowohl kurze Touren zwischen drei und fünf km als auch Halbtages- und Tagestouren zwischen 10 und 20 km. So kann Jeder selbst entscheiden, wie lange er unterwegs sein möchte.

Alle Wanderdreiklänge im HeilbronnerLand ansehen >>

Rundtour
19,08 km
283 m
283 m

Besonderheiten der Tour

Einkehrmöglichkeit

Empfehlungen für Einkehr & Rast

  • Weinausschank im Zweifelberg | an Sonn- und Feiertagen in den Sommermonaten, im Herbst auch an Samstagen geöffnet:
    Weine der Weingärtner Stromberg-Zabergäu und kleine Snacks in schöner Aussichtslage genießen
  • Weinausschank am Mönchsbergsee | ganzjährig an Sonn- und Feiertagen:
    Weine vom Weinkonvent Dürrenzimmern und kleine Snacks in idyllischer Lage an einem kleinen See;
    nicht direkt am Weg/kleiner Umweg
  • in Brackenheim-Neipperg mehrere Besenwirtschaften:
    bitte Öffnungszeiten beachten - geöffnete Besen im Besenkalender HeilbronnerLand finden

Sightseeing für vor oder nach der Tour

  • Theodor Heuss Museum der Stadt Brackenheim im Hauptort
  • voraussichtlich ab zweiter Jahreshälfte 2022:
    WeinZeit im Schloss Brackenheim | moderne Weinerlebnisausstellung und Vinothek 

Wegmarkierung

Routenplakette BRA1

Hauptwegweiser Wandern

Zwischenwegweiser Wandern

Planung und Anreise

Brackenheim-Neipperg | Wander3Klang Wanderparkplatz

Das HeilbronnerLand liegt im Herzen Baden-Württembergs und wird vom Kraichgau im Westen, dem Odenwald im Norden, Hohenlohe im Osten, dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald im Südosten, der Region Stuttgart und dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Südwesten umschlossen.

Mit dem Auto ist das HeilbronnerLand über die A81 Würzburg - Stuttgart oder die A6 Mannheim-Nürnberg zu erreichen.

  • von A81 (Stuttgart - Heilbronn) an der Ausfahrt Ilsfeld der Beschilderung nach Lauffen am Neckar und weiter in Richtung Brackenheim folgen;
    kurz hinter Lauffen dann über "Hausen an der Zaber" und "Dürrenzimmern" nach Neipperg
  • von der A6 (Mannheim - Heilbronn) an der Ausfahrt Bad Rappenau
    in Richtung Massenbachhausen/Schwaigern;
    ab Schwaigern der Beschilderung in Richtung Brackenheim folgen