Suchen & Buchen

WT2 Von Wasser und Wein

Eine Tagestour am Württembergischen Weinwanderweg, die zu jeder Jahreszeit besondere Reize bietet. An heißen Tagen ist beim Sprung in den Breitenauer See eine Erfrischung zu genießen. Im Herbst ist das bunte Treiben des Weinlaubes zu bestaunen.
Breitenauer See im HeilbronnerLand

Zuerst kommt der Wein. Vom Startpunkt in Obersulm-Eschenau (S-Bahnanschluß) geht es zunächst in die Weinberge am Eschenauer Paradies. Von hier genießen Sie einen schönen Blick über das Weinsberger Tal und den Breitenauer See, dem nächsten Zwischenziel Ihrer Wanderung. 

Wer ein paar extra Höhenmeter nicht scheut, macht am Seeufer einen Abstecher zum Weinausschank der Winzer von Weinsberger Tal (bitte Öffnungszeiten beachten). Hier sind nicht nur Weine im Angebot, sondern auch alkoholfreie Getränke sowie ein kleiner Imbiss. Der Weinausschank ist vom Uferweg ausgeschildert.

Sollte der Weinausschank geschlossen sein, bietet auf der gegenüberliegenden Seeseite das Campingplatz-Restaurant oder ein Kiosk die Möglichkeit für Einkehr und Rast.

Über Feldwege geht es durch Affaltrach zurück nach Eschenau. 
Eine Weinprobe oder ein Besuch einer unserer typischen Besenwirtschaften runden Ihre Wandertour ab.
 
Wer auf seinem Weg ein wenig Kultur erleben möchte, kann im Schul- und Spielzeugmuseum in Obersulm-Weiler auf eine Reise in die Vergangenheit gehen oder im Museum "Synagoge Affaltrach" die Geschichte der Juden im Stadt- und Landkreis Heilbronn nachvollziehen.

Empfehlungen für Einkehr und Rast

  • in Obersulm-Eschenau: Besenwirtschaft im Weingut Gruber 
  • in Obersulm-Willsbach: Besenwirtschaft im Weingut Hirth
  • in Obersulm-Willsbach: Gutausschank Laicher
  • am Breitenauer See: Weinausschank der Winzer vom Weinsberger Tal

Tourdetails

10.7 km Leicht
143 m 143 m Rundtour
Start:Obersulm-Eschenau
Wegcharakteristik:befestigte Weinberg- und Feldwege, bedingt für Kinderwagen geeignet (mehrere Anstiege)
Beschilderung:durchgehend markiert WT2

Sehenswürdigkeiten:

  • Aussichtspunkt Eschenauer Paradies
  • Schul- und Spielzeugmuseum Obersulm-Weiler
  • Museum Synagoge Affaltrach

Besonderheiten und Hinweise:

Teilstrecke um Breitenauer See/Badestrand im Sommer zeitweise kostenpflichtig

 

Parkplatzempfehlung:

  • Bahnhof Obersulm-Affaltrach

Anreise mit Bus und Bahn:

Hier geht`s zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle und Fußweg bis zum Toureinstieg.