Wehr in Hardthausen am Kocher | HeilbronnerLand

KJ2 Regiotour Kochertal

Eine besonders abwechslungsreiche Tour durch die Wein- und Wiesenlandschaft an Kocher und Brettach.

Auf der Regiotour Kochertal fahren Sie durch die Täler von Kocher, Jagst und Brettach, vorbei an Weinbergen und Streuobstwiesen – immer im Blick die Ausläufer des Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Gestartet wird in Bad Friedrichshall-Jagstfeld. Einige Hügel müssen Sie „erradeln". Doch dann können Sie sich vom Zauber der Region gefangen nehmen lassen.

Diese Radtour führt Sie durch eine weitgehend naturbelassene Landschaft, die sich an den Kocher anlehnt und lässt Sie die malerischen Städte und Dörfer am Wegesrand erkunden. Hier können Sie unter anderem in Stein am Kocher, Brettach, Hardthausen und Neuenstadt am Kocher Station machen, um Ihre Kräfte wieder aufzufrischen.

Ihre Entdeckungsreise lenkt Sie nach Cleversulzbach zum Mörike-Museum. Es befindet sich im Alten Schulhaus bei der Kirche und erinnert an Eduard Mörikes Zeit in diesem Ortsteil von Neuenstadt am Kocher. In Cleversulzbach liegt auch die letzte Ruhestätte der Mütter von Mörike und Friedrich Schiller.

Rundtour
46,30 km
277 m
277 m

Besonderheiten der Tour

Einkehrmöglichkeit
öffentliche Verkehrsmittel
E-Bike Infrastruktur

Tourentipp E-Bike

Abschließbare Fahrradboxen mit Akku-Lademöglichkeit an der Touristinformation Neuenstadt am Kocher. Der historische Ortskern mit Einkehrmöglichkeiten ist auf kurzen Wegen erreichbar.

Tourentipp Picknick & Rast

  • Lindenanlage am Schloß | Neuenstadt am Kocher:
    eine historische Grünanlage - einst "Lustgarten - mit einer ganz besonderen Stimmung und an heißen Sommertagen mit schattigen Plätzchen.
  • Ruine Helmbundkirche | Neuenstadt am Kocher:
    ein kleiner Parkanlage mit Tischen und Bänken 
  • Brettacher Mühle | Langenbrettach:
    kleiner Park direkt an der Mühle

Wegmarkierung

Routenplakette Rad

Hauptwegweiser Rad

Zwischenwegweiser Rad

Planung und Anreise

Bad Friedrichshall Hauptbahnhof

Das HeilbronnerLand liegt im Herzen Baden-Württembergs und wird vom Kraichgau im Westen, dem Odenwald im Norden, Hohenlohe im Osten, dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald im Südosten, der Region Stuttgart und dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Südwesten umschlossen.

Mit der S-Bahn und dem DB-Regionalverkehr sind es von Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg und Stuttgart weniger als 45 Minuten Fahrzeit ins HeilbronnerLand.

Mit dem Auto ist das HeilbronnerLand über die A81 Würzburg-Stuttgart oder die A6 Mannheim-Nürnberg zu erreichen.

  • Adresse für Navigationsgeräte: Jagstfelder Straße 99, 74177 Bad Friedrichshall (Bad Friedrichshall Hbf)
ÖPNV - Öffentlicher Personennahverkehr

Bad Friedrichshall-Hauptbahnhof (ehemals Jagstfeld) ist an das Netz der Deutschen Bahn (Heilbronn - Würzburg) angeschlossen. Zudem fährt die Stadtbahnlinie S41/42 in Richtung Heilbronn und Mosbach bzw. Sinsheim.