Brackenheim Radfahren Wein web | HeilbronnerLand

NP Naturpark-Tour

Abwechslungsreiche Radtour über den waldreichen Stromberg-Rücken und durch die Weinlandschaft im Zabergäu.

Nachdem Sie von Sternenfels aus durch den Wald und an Leonbronn vorbeigefahren sind, erreichen Sie Zaberfeld. Die Gemeinde liegt direkt an den beiden schönen Stauseen Ehmetsklinge und Katzenbachsee.

Sehenswert ist neben dem Gemeindegarten, gelegen an der Ortsdurchfahrt, das Sternenfelser Renaissanceschloss von 1618. Durch Weiler an der Zaber kommen Sie schließlich nach Pfaffenhofen. Südlich des Ortes, am Höhenkamm des Strombergs liegt der Weiße Steinbruch, eine bedeutende Fundstätte von Fossilien aus dem Keuper, mit einer vorgelagerten Aussichtsplattform.

Vorbei an Güglingen und Frauenzimmern, geht es nach Botenheim und schließlich nach Treffentrill. Hier befinden sich auch der Erlebnispark sowie der Tierpark Tripsdrill. Einen schönen Blick haben Sie außerdem auf den Michaelsberg und die darum liegende Weinberglandschaft. Zurück nach Sternenfels und zu Ihrem Ausgangspunkt geht es dann über den Rennweg, vorbei an der Ruine Blankenhorn.

Rundtour
40,22 km
360 m
360 m

Besonderheiten der Tour

Einkehrmöglichkeit

Wegmarkierung

Hauptwegweiser Rad

Zwischenwegweiser Rad

Routenplakette Radtour NP Naturpark Tour

Planung und Anreise

Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg

Das HeilbronnerLand liegt im Herzen Baden-Württembergs und wird vom Kraichgau im Westen, dem Odenwald im Norden, Hohenlohe im Osten, dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald im Südosten, der Region Stuttgart und dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Südwesten umschlossen.

Mit dem Auto ist das HeilbronnerLand über die A81 Würzburg-Stuttgart oder die A6 Mannheim-Nürnberg zu erreichen.