Bad Rappenau Gradierwerk 2

Sole-Rundwanderweg

Rundwanderweg zwischen den beiden Sole-Heilbädern Bad Rappenau und Bad Wimpfen.

Der Rundweg beginnt am Parkplatz Weinbrennerstraße (P 1) in Bad Rappenau. Am Gradierwerk, einem einzigartigen Freiluftinhalatorium in Baden-Württemberg, kann durchgeatmet und frische Kraft geschöpft werden, bevor es weiter zu den historischen Soleförderanlagen geht. Hier gibt es Einblicke in „das weiße Gold“, das nach wie vor in der Kurstadt gefördert und für medizinische Zwecke genutzt wird. Weiter dem Weg folgend erreichen Sie den Bad Wimpfener Ortsteil Hohenstadt, den Sie durchqueren und anschließend die Fleckinger Mühle erreichen. Von Mai bis Oktober über können dort Getränke und ein rustikales Vesper genossen werden.

Nach einem weiteren knappen Kilometer Fußweg haben Sie die Möglichkeit, einen Abstecher in die wunderschöne Bad Wimpfener Altstadt mit der größten Kaiserpfalz nördlich der Alpen zu machen. Alternatuv kehren Sie auf dem direkten Weg durch den Einsiedelwald zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück.

Wer noch nicht zu müde ist, sollte die Gelegenheit nutzen und sich die herrlichen Parkanlagen ansehen. Diese entstanden im Rahmen der im Jahre 2008 stattgefundenen Landesgartenschau. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit zu einer Einkehr in einem der Cafés im oder um den Kurpark.

Rundtour
6,83 km
92 m
92 m

Besonderheiten der Tour

Wegmarkierung

Routenplakette Solerundwanderweg | Naturpark Neckartal-Odenwald

Planung und Anreise

Bad Rappenau | Parkplatz P1 Weinbrennerstraße

Das HeilbronnerLand liegt im Herzen Baden-Württembergs und wird vom Kraichgau im Westen, dem Odenwald im Norden, Hohenlohe im Osten, dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald im Südosten, der Region Stuttgart und dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Südwesten umschlossen.

Mit dem Auto ist das HeilbronnerLand über die A81 Würzburg-Stuttgart oder die A6 Mannheim-Nürnberg zu erreichen.