Wohnmobil im Weinberg vor Burg Wildeck | Abstatt im HeilbronnerLand

Wohnmobilthemenroute Burgen, Schlösser und Klöster

Auf der Burgen, Schlösser und Klöster-Route eintauchen in die Vergangenheit. Die Region ist mit prächtigen Gebäuden längst vergangener Tage gespickt. Die Burgfestspiele Jagsthausen zeigen zusätzlich zu anderen Stücken jedes Jahr traditionell den Götz von Berlichingen und lassen so Goethes Götz am Originalschauplatz lebendig werden.

Herrscher und Könige hinterließen im Norden Baden-Württembergs schon früh ihre Spuren, da sich das von der Sonne verwöhnte Land für Wein- und Ackerbau bestens zum sesshaft werden eignete. Als Zeichen ihrer Macht und zur Verteidigung gegen andere Machthaber errichteten sie Burgen und Schlösser, die zum Teil noch heute erhalten und zu besichtigen sind. Einige sind nur aus der Ferne zu bestaunen, da sie in Privatbesitz übergegangen sind.

An vielen anderen Stellen ist das Mittelalter aber auch heute noch hautnah erlebbar. Ob in den Burgen und Schlössern oder in einem der zahlreichen mittelalterlichen Klöster, in denen auch heute noch bei Führungen und Besichtigungen die ruhige, gedankenvolle Atmosphäre zu spüren ist – überall wird etwas geboten.

Eintauchen in die faszinierende Welt des Burgfräuleins und der Schlossherren – die Welt der Burggräben und Wachtürme auf eigene Faust entdecken, oder sich die Geschichte von einem Experten näherbringen lassen.

Nach dem Start in Schwäbisch Hall, samt Besichtigung von Großcomburg, führt die Tour weiter nach Burg Waldenstein, wo während des Jahres mit vielen Aktionen wie 'Open-Air auf der Aussichtsterrasse', 'Candle-Light-Dinner' oder Steak-Abenden mit Live-Musik aufgewartet wird. Über die Burgruine Y-Burg in Kernen-Stetten geht's weiter zur Burgfalknerei Hohenbeilstein.

Das UNESCO Weltkulturerbe Kloster Maulbronn, welches die Rückseite der 2€ Sondermünze von 2012 prägt, ist der nächste Anlaufpunkt auf der Route rund um Burgen, Schlösser und Klöster.

Über den Odenwald geht es am Neckar an Burgen und mittelalterlichen Städten vorbei bis nach Jagsthausen, wo sich ein Besuch des Burghofs der Götzenburg anbietet. Jeden Sommer werden dort professionelle Theaterstücke dargeboten und in der angrenzenden Götzenburg kann stilecht im Rittersaal gespeist werden. Weiter führt die Tour zur imposanten Anlage des Kloster Schöntals, die Schlösser Langenburg und Neuenstein in Hohenlohe bilden den Abschluss dieser Reise in die Vergangenheit.

Rundtour
538,03 km
4447 m
4447 m

Besonderheiten der Tour

Planung und Anreise