Neue Sterne für Genussradler

Zwischen sanft hügeligen Weinbergen fahren die Radler im HeilbronnerLand fernab großer Straßen. Von den bewaldeten Höhen grüßen historische Burgen, um die malerischen Weindörfer breiten sich Streuobstwiesen aus. An den schönsten Aussichtspunkten laden Weinausschankhütten zur Rast ein - bei den Einheimischen Wengertshäusle genannt und als Ausflugsziele sehr beliebt. Hier kann man Weine kosten, die auf den umliegenden Rebhängen wachsen. Nicht zuletzt wegen seiner landschaftlichen Vielfalt wurde der Württemberger Weinradweg als Qualitätsradroute ausgezeichnet: Im Sommer 2022 bekam er vier von fünf Sternen vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC). Die Radtour für Genießer ist rund 400 Kilometer lang und schlängelt sich in sieben abwechslungsreichen Etappen von Niederstetten im Taubertal über Heilbronn, Marbach und Esslingen bis Rottenburg am Neckar. 

Neue Schleife durchs HeilbronnerLand

Im HeilbronnerLand wurde nun eine neue große Schleife ergänzt. Dank guter Nahverkehrsanbindung und Kombinationsmöglichkeiten mit dem Neckartal-Radweg lassen sich hier drei reizvolle Tagestouren durch das Zentrum des Württemberger Weinbaus erfahren. Von Heilbronn führt der Weg in den Naturpark Stromberg-Heuchelberg, wo sich ein kurzer Aufstieg zur Heuchelberger Warte mit einem atemberaubenden Panorama lohnt. Weiter geht es am Leinbach entlang und nach Brackenheim, größte württembergische Weinbaugemeinde und Geburtsort des ersten deutschen Bundespräsidenten, den das Theodor Heuss Museum anschaulich vorstellt. Das Ziel ist in Lauffen am Neckar erreicht, wo das historische Hölderlinhaus vom Leben und Werk des Dichters Friedrich Hölderlin erzählt. Unter www.HeilbronnerLand.de/GenussRadler stehen interaktive Karten für alle Etappen mitsamt ihren Sehenswürdigkeiten und Servicestationen bereit, ebenso GPX-Tracks und Tourenbooklets zum Ausdrucken.

Sightseeing und regionale Spezialitäten

„Am Wegesrand gibt es in Stadt und Land so viel zu sehen. Deshalb sollte man nicht einfach durchradeln, sondern sich Zeit nehmen zum Entdecken“, rät Tanja Seegelke von der Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand. „Das geht besonders gut mit den Tagestourentipps am Württemberger Weinradweg.“ Neben der ältesten württembergischen Weinstadt Heilbronn gibt es auch in den charmanten Winzerdörfern viel zu entdecken. Wer Geschichten und Anekdoten vom Weinbau auf unterhaltsame Art kennenlernen möchte, sollte sich einer geführten Wein-Erlebnistour anschließen. Kostproben der guten Tropfen gehören natürlich dazu. Und nach einem erfüllten Tag auf dem Rad an der frischen Luft schmecken die regionalen Spezialitäten besonders gut, egal ob im gehobenen Restaurant oder in der rustikalen Besenwirtschaft.

Etappen & Tagestouren am Württemberger Weinradweg

Leicht geplant & erlebnisreich unterwegs

Das HeilbronnerLand hält sowohl für Radreisende als auch für Weinreisende vielfältige Erlebnisse und umfangreiche Planungsholfen bereit. So wird die nächste WeinRadReise zum entspannten Urlaub oder Tagesausflug. 

Ansprechpartner für Presseanfragen

Tanja Seegelke

Geschäftsführung

Telefon: 07131 994-1390
Tanja.Seegelke(at)HeilbronnerLand.de

  • Digitales & Webpräsenzen
  • Marketingkooperationen
  • Personal
  • Betreuung lokale Tourismusstellen & Netzwerktreffen
  • Presse & PR-Kooperationen