Kloster Bad Wimpfen

Auftanken und innerliche Ruhe finden im Kloster Bad Wimpfen.

Wo einst ein römisches Kastell stand, direkt am Neckar gelegen, steht heute das beeindruckende Ensemble der Ritterstiftskirche St. Peter und das Kloster Bad Wimpfen, in der sich eine geistliche Bildungsstätte der Malteser befindet.

Auszeit im Kloster

Erholung und Aufbau für Leib, Seele und Geist möchte das Kloster seinen Gästen bei einem Aufenthalt bieten. Gut erreichbar ist man hinter den Klostermauern in einer anderen Welt. So ist das Kloster Bad Wimpfen ein Ort zum Abschalten und ggf. der Neuorientierung. Das erhabene Gebäude und der idyllischen Klostergarten strahlen Ruhe aus. Verschiedene Möglichkeiten wie Kloster auf Zeit, Besinnungstage, Exerzitien oder Gruppenseminare werden angeboten. Das Kloster ist auch Pilgerherberge und Bett+Bike Unterkunft.

Gotischer Kreuzgang

Der Kreuzgang, der von der Denkmalstiftung Baden Württemberg als „ein wegweisendes Ensemble neckarschwäbischer Gotik“ bezeichnet wurde, strahlt eine besondere Stimmung aus. Er inspirierte schon Dichter wie Nikolaus Lenau, der über „Das Vogelnest“ an einem der Kapitelle ein Gedicht schrieb.

Besichtigung

Wer nur kurze Zeit verweilen kann, der kann den restaurierten Kreuzgang (nach Ostern bis Mitte Oktober) an Sonntagen und von Dienstag bis Freitag von 15 bis 17 Uhr besichtigen. Der Lichteinfall durch die Arkadenbögen, das Plätschern des Brunnens und die Stille geben diesem Ort ein besonderes Ambiente.

Kirchenführungen

Mehr über den Kreuzgang und die Ritterstiftskirche vermitteln Führungen, die bei der Tourist-Information gebucht werden können. Am ersten Montag im Monat findet um 15 Uhr eine öffentliche Kirchenführung statt.

Lage
Kontakt & Info
Malteser Werke gemeinnützige GmbH
Lindenplatz 7
74206 Bad Wimpfen
Telefon: +49 7063 97040
E-Mail: info@kloster-bad-wimpfen.de
zur Website