Götzenburg Jagsthausen

KJ8 Von Rittern und heiligen Gemäuern

Auf den Spuren des Götz von Berlichingen: Einst tummelte sich der bekannte Ritter Götz von Berlichingen auf den Höhen an der Jagst und immer wieder stoßen Sie auf seine Spuren.

Auf meist naturnahen Wegen genießen Sie auf dieser Wanderung die Ausblicke über das ritterliche Jagsttal. 

Unten im Talgrund erwartet Sie dann Kultur: Die Götzenburg Jagsthausen mit dem Schlossmuseum und den Burgfestspielen lassen den Ritter Götz von Berlichingen alljährlich lebendig werden. 

Im Kloster Schöntal mit der beeindruckenden Klosterkirche stoßen Sie auf seine Gebeine – im Kreuzgang liegt der Ritter mit der Eisernen Hand begraben.

Rundtour
16,01 km
329 m
329 m

Besonderheiten der Tour

Einkehrmöglichkeit

Hinweis "unbeschildert"

Die unbeschilderten Tourenvorschläge im HeilbronnerLand verlaufen auf dem Wegenetz des Schwäbischen Albvereins oder Odenwaldclubs und sind als Tagesrundtouren angelegt. 

Für die Orientierung während der Tour gibt es 3 Optionen:

  • mobile (Sprach-)Navigation mit komoot oder outdooractive
    QR-Codes zur Tour auf komoot bzw. outdooractive im Tourenbooklet - Download oben | Registrierung/Account notwendig
  • GPX-Track für beliebige Navigationsgeräte
    Download oben
  • topografische Wanderkarte | kostenpflichtig
    Das Gebiet HeilbronnerLand wird duch 6 topografische Wanderkarten im Maßstab 1:25.000 abgedeckt | erhältlich im Online-Shop HeilbronnerLand 

Wegmarkierung

unbeschilderter Tourenvorschlag HeilbronnerLand

Planung und Anreise