historische Jagstbrücke Olnhausen | Jagsttal - Kocher-Jagst-Radweg | HeilbronnerLand

Kocher-Jagst-Radweg | Bad Friedrichshall - Jagsthausen

Durch´s "ritterliche Jagsttal" von der Neckarmündung bis zur Götzenburg.

Dem „Ritter mit der eisernen Hand“ begegnet man hier im Jagsttal immer wieder. In der Heimat Götz von Berlichingens eröffnen sich herrliche Ausblicke hinter den verschiedenen Flussbiegungen. Die Tour ist gut zu bewältigen, da der Radweg fast immer auf Flussniveau bleibt.

In Bad Friedrichshall kann die Tour an Kocher und Jagst in beide Täler gestartet werden. Auch der Neckartal-Radweg führt hier vorbei. In der Drei-Flüsse-Salzstadt wird die Geschichte des „weißen Goldes“ im Besucherbergwerk lebendig. Und von der langen Geschichte der Stadt zeugen die fünf Burgen und Schlösser, die im Rahmen einer Stadtführung besichtigt werden können.

Die Stadt Neudenau verzaubert Besucher mit ihrem wunderschönen Fachwerkensemble am Marktplatz mit kleinen Cafés und Gaststätten. Sehenswert ist auch die St.-Gangolf-Kapelle, eine Wallfahrtskirche aus dem 13. Jahrhundert mit historischen Wandmalereien.

In Möckmühl, einem echten Kleinod, waltete Götz von Berlichingen vor ca. 500 Jahren als Amtmann des Herzogs von Württemberg. Zahlreiche Fachwerkhäuser, die fast vollständig erhaltene Stadtmauer mit ihren Türmen und die Exponate im Stadtmuseum zeugen von der Geschichte des über 1250 Jahre alten Städtchens. In den Sommermonaten spielt die Jagsttalbühne als Open-Air-Theater an der Stadtmauer.

Widdern ist mit rund 2.000 Einwohnern die drittkleinste in Baden-Württemberg. Eingebettet in das Jagst- und Kessachtal, wird das Stadtbild von mittelalterlichem Fachwerk geprägt. Nach Belieben kann die Etappe mit einem Abstecher auf den Grünkern-Radweg im Kessachtal verbunden werden. 

In Jagsthausen gibt es gleich zwei Schlösser und eine Burg zu bestaunen. Die Götzenburg wurde als Sitz des Ritters Götz von Berlichingen und später durch Goethes Drama weltberühmt. Die jährlich stattfindenden Burgfestspiele locken in den Sommermonaten zahlreiche Besucher an.

Tourentipps

Für einen Tagesausflug als Rundweg mit Wechsel ins Kochertal über eine beschilderte Querverbindung:

  • Q1 Widdern - Hardthausen
    als Rundtour ab Bad Friedrichshall insgesamt 64 km/520 Hm
  • Q2 Jagsthausen - Sindringen
    als Rundtour ab Bad Friedrichshall insgesamt 77 km/570 Hm

Zwischen Möckmühl und Bad Friedrichshall verläuft im Jagsttal die DB-Strecke Heilbronn - Würzburg. An diversen Bahnhöfen können die oben genannten Rundtouren auf diesem Weg abgekürzt werden.

39,70 km
40 m

Besonderheiten der Tour

Einkehrmöglichkeit
E-Bike Infrastruktur

Sperrung bei Neudenau-Siglingen | 31.01.-30.06.

Aufgrund des Neubaus der Radwegbrücke über die Jagst ist der Radweg KJ4 ab der Brückenstraße in Siglingen bis zum Freibad Neudenau vom 31.01.22 - 30.06.22 gesperrt. Eine Umleitung über die L1096 "Züttlinger Straße" ist ausgeschildert.

Umleitung auf Karte ansehen >>

Sperrung bei Neudenau-Herbolzheim | 21.03.-20.12.

Aufgrund des Neubaus einer Fuß- und Radwegbrücke in Neudenau-Herbolzheim ist der Radweg entlang der Uferstraße vom 21.3. - 20.12. gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert über die Untergriesheimer Str. und Frankenstraße.

Umleitung auf Karte ansehen>>

Wegmarkierung

Routenplakette Kocher-Jagst

Querverbindung Q2

Querverbindung Q1

Planung und Anreise