Breitenauer See | Pause am Steg | HeilbronnerLand

WT2 Von Wasser und Wein

Tagestour am Württembergischen Weinwanderweg. Im Sommer mit Badespaß am Breitenauer See, im Herbst mit buntem Farbenspiel im Weinpanorama.

Schöne Ausblicke über die Rebenlandschaft im Weinsberger Tal. Dazu im Sommer eine Erfrischung im Breitenauer See genießen oder das bunte Treiben des Weinlaubes im Herbst bestaunen – egal, wann Sie diese Tagestour am Württembergischen Weinwanderweg unternehmen, sie ist es zu jeder Jahreszeit wert.

Der erste Teil der Tour ist bei Start in Obersulm-Eschenau (S-Bahnanschluss) vom Wein geprägt. Es geht zunächst in die Weinberge am Eschenauer Paradies. Von hier genießen Sie einen schönen Blick über das Weinsberger Tal und den Breitenauer See, dem nächsten Zwischenziel Ihrer Wanderung. Am Ammertsberg ist der Rast- und Grillplatz Kirschenallee mit einem kleinen Umweg erreichbar.

Auf Ihrem weiteren Weg haben Sie einen schönen Blick auf das Weinsberger Tal mit dem Breitenauer See. In Obersulm-Weiler nimmt Sie das Schul- und Spielzeugmuseum mit auf eine Reise in die Vergangenheit, bevor Sie den Breitenauer See umrunden.

Eine Weinprobe oder ein Besuch einer regionaltypischen Besenwirtschaften runden Ihre Wanderung ab. Etwas oberhalb vom Seeufer liegt das "Wengertshäusle am Breitenauer See" der Winzer vom Weinsberger Tal. Geöffnet an Sonn- und Feiertagen, finden Sie dort einen herrlicher Rastplatz inmitten der Reben mit tollem Ausblick. Neben regionalen Weinen sind auch kleine Snacks im Angebot.

Rundtour
10,55 km
192 m
192 m

Besonderheiten der Tour

Einkehrmöglichkeit
öffentliche Verkehrsmittel
für Familien geeignet

Tipps & Empfehlungen

Für Selbstversorger und alle, die einen schönen Platz zum Verweilen suchen

  • Aussichtspunkt am "Eschenauer Paradies" mit Schutzhütte sowie Bank und Tisch
  • Wengertshäusle der Winzer vom Weinsberger Tal: 
    an Sonn- und Feiertagen bewirtet, an allen anderen Tagen ein schöner Aussichtspunkt etwas oberhalb vom See; 
    das Wengertshäusle ist vom Seerundweg beschildert

Wegmarkierung

Routenplakette WT2

Hauptwegweiser Wandern

Zwischenwegweiser Wandern

Planung und Anreise

ÖPNV - Öffentlicher Personennahverkehr

Mit der S-Bahn und dem DB-Regionalverkehr sind es von Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg und Stuttgart weniger als 45 Minuten Fahrzeit ins HeilbronnerLand.

Die Haltepunkte der S4 Öhringen - Heilbronn - Karlsruhe in Obersulm-Affaltrach und Obersulm-Eschenau sind zum Toureinstieg zu empfehlen.

  • Obersulm-Affaltrach:
    vom Bahnhof ca. 750m zum Toureinstieg Ecke Silbergrubenstraße/Am Deutschordensschloß
  • Obersulm-Eschenau:
    vom Bahnhof ca. 900m zum Toureinstieg Ecke Bahnhofstraße/Schloßstraße