Suchen & Buchen

Veranstaltungskalender HeilbronnerLand

Ob gemütliches Weindorf oder kulinarisches Gipfeltreffen rund um Heilbronn, kulturelle Highlights wie Freilichtspiele, Volksfeste oder Konzerte sowie geführte Rad- und Wandertouren - der Veranstaltungskalender im HeilbronnerLand hat viel zu bieten.

Eine nahezu ganzjährige Festles-Saison mit Veranstaltungen vom gemütlichen Weinfest über die rustikale Hocketse bis hin zur festlichen Weingala erwartet Sie. Gerade zum Thema Wein hat das HeilbronnerLand einiges zu bieten. Gehen Sie beispielsweise mit den zertifizierten Weinerlebnisführern auf kulinarische Streifzüge durch das Weinland Württemberg.

Erfahren oder erwandern Sie die Region rund um Heilbronn mit einem der vielen Gästeführer. Die zertifizierten Bike- und Touren-Guides bringen Ihnen Landschaft und Leute auf dem Rad näher. Genauso zeigen Ihnen die Naturparkführer und Wanderführer die Schätze ihrer Heimat bei einer geführten Wanderung.

Kulturelle Highlights dürfen im HeilbronnerLand nicht fehlen: Theater & Kleinkunst, Konzerte und mehrtägige Festivals erwarten Sie über das ganze Jahr hinweg. 

Alle Veranstaltungen im HeilbronnerLand

  1. Dienstag, 23.04.2019

    23.04.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    23.04.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    Emil und die Detektive.

    Schauspiel nach dem Roman von Erich Kästner für Kinder ab 6 Jahren.

    Emil Tischbein darf in den Ferien zum ersten Mal allein mit dem Zug nach Berlin fahren. Am Bahnhof Friedrichstraße werden seine Oma und seine Cousine Pony Hütchen ihn erwarten. Emil ist nicht nur wegen der Fahrt aufgeregt. In seiner Jackentasche hat er 140 Mark, die er seiner Großmutter von seiner Mutter übergeben soll. Das ist sehr viel Geld. Frau Tischbein ist Friseurin und musste lange dafür arbeiten. Weil Emil das weiß, passt er besonders gut auf die Scheine auf und steckt sie mit einer Nadel im Innenfutter seiner Jacke fest. Jetzt kann nichts mehr passieren. Auf der langen Fahrt schlummert Emil ein und träumt wildes Zeug. Als er wieder aufwacht, geht sein erster Griff in die Jackentasche. Das Geld ist weg! Rausfallen konnte es nicht! Es muss gestohlen worden sein. Das kann nur der merkwürdige Mann von gegenüber gewesen sein, der sich als Herr Grundeis vorgestellt hat und Emil schon die ganze Zeit sehr komisch vorkam. Als Emil aus dem Fenster schaut, sieht er den Dieb aussteigen. Bahnhof Zoo, eine Station zu früh. Trotzdem springt Emil ihm hinterher und nimmt die Verfolgung auf. Soll er die Polizei rufen? Das geht nicht, weil er selbst in seiner Heimatstadt ein Denkmal beschmiert hat und nun befürchtet, dass ihn die Polizei vielleicht deshalb sucht. Also muss er den Dieb selbst stellen. Zum Glück bekommt er bald Hilfe von Gustav mit der Hupe und seinen Freunden. Von nun an gilt: Parole Emil!

    »Emil und die Detektive« aus dem Jahre 1929 war Erich Kästners erster Roman für Kinder. Er wurde ein Welterfolg und ist bis heute einer der beliebtesten Kinderbuchklassiker. Spannungsreich und ohne verklärenden Kitsch und Kindertümelei beschrieb Kästner als einer der ersten das reale Leben der Heranwachsenden, die genauso wenig wie Erwachsene in einer heilen Welt leben. Inspiration soll ein Erlebnis aus seiner eigenen Kindheit gewesen sein, als eine Schwindlerin seine Mutter, die auch hart als Friseurin arbeitete, um einen großen Geldbetrag betrog. Der kleine Erich Kästner machte sie ausfindig und konnte sie überführen.

    »Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie erwachsen, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.« (Erich Kästner)

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    23.04.2019, 14:00 Uhr - Heilbronn

    Bücher & Rosen 1

    Eröffnungsprogramm der Stadtbibliothek zur BUGA

    Was liest Heilbronn? Was blüht im Lesegarten? Krimi, Fantasy, Liebe, Jugendbuch, Sachbuch, Regionalia. Literatur und Lesestoff querbeet - das Eröffnungsprogramm der Stadtbibliothek Heilbronn auf der BUGA mit Agnes Christner, Bürgermeisterin der Stadt Heilbronn, Hanspeter Fass, Geschäftsführer der BUGA GmbH und weiteren Überraschungsgästen. Mit Quiz zu Lieblingsbüchern, Bauchladenlesung und Leserfotoaktion.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    23.04.2019, 14:45 Uhr - Heilbronn

    Bücher & Rosen 1

    Eröffnungsprogramm der Stadtbibliothek zur BUGA

    Was liest Heilbronn? Was blüht im Lesegarten? Krimi, Fantasy, Liebe, Jugendbuch, Sachbuch, Regionalia. Literatur und Lesestoff querbeet - das Eröffnungsprogramm der Stadtbibliothek Heilbronn auf der BUGA mit Agnes Christner, Bürgermeisterin der Stadt Heilbronn, Hanspeter Fass, Geschäftsführer der BUGA GmbH und weiteren Überraschungsgästen. Mit Quiz zu Lieblingsbüchern, Bauchladenlesung und Leserfotoaktion.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    23.04.2019, 15:30 Uhr - Heilbronn

    Bücher & Rosen 1

    Eröffnungsprogramm der Stadtbibliothek zur BUGA

    Was liest Heilbronn? Was blüht im Lesegarten? Krimi, Fantasy, Liebe, Jugendbuch, Sachbuch, Regionalia. Literatur und Lesestoff querbeet - das Eröffnungsprogramm der Stadtbibliothek Heilbronn auf der BUGA mit Agnes Christner, Bürgermeisterin der Stadt Heilbronn, Hanspeter Fass, Geschäftsführer der BUGA GmbH und weiteren Überraschungsgästen. Mit Quiz zu Lieblingsbüchern, Bauchladenlesung und Leserfotoaktion.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    23.04.2019, 16:00 Uhr - Heilbronn

    Bücher & Rosen 1

    Eröffnungsprogramm der Stadtbibliothek zur BUGA

    Was liest Heilbronn? Was blüht im Lesegarten? Krimi, Fantasy, Liebe, Jugendbuch, Sachbuch, Regionalia. Literatur und Lesestoff querbeet - das Eröffnungsprogramm der Stadtbibliothek Heilbronn auf der BUGA mit Agnes Christner, Bürgermeisterin der Stadt Heilbronn, Hanspeter Fass, Geschäftsführer der BUGA GmbH und weiteren Überraschungsgästen. Mit Quiz zu Lieblingsbüchern, Bauchladenlesung und Leserfotoaktion.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    23.04.2019, 19:00 Uhr - Heilbronn

    Bücher & Rosen 2

    Welttag des Buches auf der BUGA

    Bücher zu Liebe, Lust und Leidenschaft, Leben, Laster, Tod und Teufel. Lesenswerte Literatur aus drei Jahrzehnten zum Raten und Entdecken. Wer richtig rät, dem blüht eine Rose! Eine Lese-Literatur-Show mit der Schauspielerin Marjam Azemoun und dem Moderator Frank Sommer. Ein Abend zur Eröffnung des Literaturprogramms der Stadtbibliothek Heilbronn mit Infos zu den Highlights der nächsten Monate.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

  2. Mittwoch, 24.04.2019

    24.04.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.04.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    24.04.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Die Mönchsbergtour

    Weinspaziergang mit Susanne Müller. 15 €. Anmeldung. Tel. 07135-95150. Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Immer wieder mittwochs
    Die Natur genießen am malerischen Mönchsberg bei entspannter Wanderung, ca 4 km, mit vielen Ein- und Ausblicken in Landschaft, Weinbergsbearbearbeitung und Kellerei. Dabei: Secco, 3er Weinprobe, Traubensaft Wasser und Handvesper
    Treffpunkt: TGV Sportgelände Dürrenzimmern, inkl. Handvesper und kleiner Weinprobe (nur mit Voranmeldung) Tel. 07135-95150 15 €/Person
    Die Reben sind erwacht, der neue Jahrgang zeigt sich.
    Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    24.04.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:
    Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus - Würdigung jüdischer
    Persönlichkeiten.

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    24.04.2019, 19:00 Uhr - Heilbronn

    Manfred Bomm: Blumenrausch.

    Der neunzehnte Fall für August Häberle

    Ein Dreivierteljahr vor der Eröffnung der Bundesgartenschau in Heilbronn trübt ein Mord die Vorbereitungen: Im Alt-Neckar wird die Leiche einer Frau gefunden, die als Biophysikerin an der Gestaltung des Großprojekts beteiligt war. Wissenschaftlich arbeitete sie aber in Ulm, wo sie zur Erforschung des Klimawandels einen Mini-Satelliten entwickelt hat, den der Künzelsauer Astronaut Alexander Gerst zur Raumstation ISS mitnehmen soll. Weil ein dubioser Amerikaner dies verhindern will, macht sich große Verunsicherung breit. Denn der Mord ist am Tag des Raketenstarts geschehen.

    Manfred Bomm wohnt am Rande der Schwäbischen Alb. 2004 hat der Lokaljournalist mit dem Krimischreiben begonnen und die Figur des August Häberle nach einem realen Vorbild bei der Kriminalpolizei Göppingen entworfen.
    Moderation: Claudia Senghaas, Gmeiner Verlag

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    24.04.2019, 20:30 Uhr - Neckarsulm

    Filmkunstreihe - Blanka

    Der Film ist eine mitreißende, jedoch niemals ins Sentimentale umschlagende Geschichte über das harte Leben des Waisenmädchens Blanka.

    Die elfjährige Waise Blanka lebt in den Straßen Manilas und hält sich mit Betteln und Diebstählen über Wasser. Eines Tages sieht sie in den TV-Nachrichten, dass eine berühmte Schauspielerin ein Kind adoptiert hat, um ihm ein sorgenfreies Leben zu ermöglichen. Fortan ist Blanka von dem Gedanken besessen, sich eine Mutter zu kaufen, um auch in die Schule gehen zu können, in einem schönen Haus zu wohnen und ein glückliches Leben zu führen. Doch woher das Geld nehmen, wenn nicht stehlen? Eine Gelegenheit eröffnet sich ihr, als sie den blinden Straßenmusiker Peter kennenlernt. Blanka und er unterstützen sich gegenseitig dabei, das Leben auf der Straße zu meistern. Während das kleine Mädchen Peter hilft, Geld von seinem Publikum einzusammeln, gibt er ihr Gesangsunterricht. Blanka, die eine wunderschöne Stimme hat, erfährt zum ersten Mal in ihrem Leben, dass sie mehr kann als stehlen. Indes sorgt sich Peter um Blankas Zukunft und denkt darüber nach, sie in einem Waisenhaus unterzubringen. Als Blanka von seinen Absichten erfährt, rennt sie weg. Wieder auf der Straße, beginnt sie erneut zu stehlen. Doch als die Situation zu eskalieren droht, taucht Peter auf...

    Der Debutfilm des japanischen Regisseurs Kohki Hasei ist eine mitreißende, jedoch niemals ins Sentimentale umschlagende Geschichte über das harte Leben des Waisenmädchens Blanka. Haseis Film erzählt auch vom Überlebenswillen der philippinischen Straßenkinder, die versuchen, mit den Widrigkeiten ihres Alltags zurechtzukommen. Und die zum ersten Mal vor der Kamera stehende Cydel Gabutero berührt durch ihr vielschichtiges Spiel, das der Hauptfigur Blankas in diesem bezaubernden Film voller Magie und Musik Authentizität verleiht.

    Veranstaltungsort: Scala-Kino

    Anschrift: Benefizgasse 5
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  3. Donnerstag, 25.04.2019

    25.04.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.04.2019, 18:00 Uhr

    Netzwerk (Er)leben - "Von der Biotonne...

    ...in die Steckdose - Wie funktioniert das?". Betriebsbesichtigung bei Bauer Kompost mit Manfred Bauer. Anmeldung beim WaldNetzwerk, Tel. 07131/944-1181. Der Eintritt ist frei.

    Weiter geht es mit der Veranstaltungsreihe Netzwerk (Er)leben am Donnerstag, 25. April bei Bauer Biomasse zum Thema „Von der Biotonne in die Steckdose – Wie funktioniert das?“ Durch die Ergänzung des Kompostwerkes um eine neue Einheit zur Vergärung des Materials, kann nun aus den Bioabfällen zusätzlich zum Kompost auch elektrische Energie erzeugt werden. Bei einer Betriebsbesichtigung mit Manfred Bauer wird erläutert, wie es denn das System „Von der Biotonne in die Steckdose“ funktioniert. Die Betriebsführung beginnt um 18 Uhr und ist kostenfrei.

    Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Information und Anmeldung unter info@waldnetzwerk.org oder telefonisch unter 07131/994-1181. Das gesamte Programm des WaldNetzWerks ist unter www.waldnetzwerk.org zu finden. Auch der Waldplaner, das gedruckte Jahresprogramm, beinhaltet alle Angebote und ist in den Bürgerbüros erhältlich.

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    25.04.2019, 19:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Vortrag von Dr. Conrad Lay.

    "Dr. habil. Karl Epting - Direktor des THG Heilbronn 1960 - 1968 und ausgewiesener Antisemit"; Freundeskreis ehemalige Synagoge Affaltrach e.V..

    Veranstaltungsort: Johanniterhaus

    Anschrift: Am Ordensschloss 1
    74182 Obersulm - Affaltrach

    25.04.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Dia-Reise Südtirol - Teil 1

    Bernd Mantwill entführt uns zum ersten Teil der Dia-Reise nach Südtirol in die Region Vinschgau und zeigt Bilder der spektakulären Landschaft. Karten zu 6€ an der Abendkasse.

    Der Fotograf und Diplom-Geograph Bernd Mantwill entführt uns dieses Mal auf eine Dia-Reise nach Südtirol, Italien und zeigt uns am Donnerstag, 25. April um 19.30 Uhr im Kurhaus Bilder der spektakulären Landschaft im Vinschgau.

    Die Reise beginnt am Reschenpass, am Oberlauf der Etsch. Seltsam ragt ein Kirchturm mitten aus den Fluten des Reschensees. Nach dem Aufstauen der Etsch wurden das Dorf Graun und weitere Orte überflutet, die Bewohner mussten ihre Heimat verlassen.
    Vom Etschtal führt ein Abstecher zum Stilfserjoch. Die 3. höchste Alpenstraße wurde 1820-1828 von den Österreichern als Geniestreich der Ingenierbaukunst als Militärstraße ausgebaut. Weiter geht es durch hübsche Orte wie Burgeis, mit dem Kloster Marienberg und der Fürstenburg, Mals am Fuße der Malser Haide, das kleine Städtchen Glurns mit dem charmanten, mittelalterlichen Flair und Schluderns mit seinem bekannten Wahrzeichen, der Churburg. Die Reise endet im herrlichen, hochalpinen Martelltal, welches eingebettet in den Nationalpark Stilfserjoch liegt.

    Entdecken Sie gemeinsam mit Bernd Mantwill die eindrucksvolle Landschaft des Vinschgaus mit eisig glitzernden Gletschern, glasklaren Seen und satten Almwiesen. Karten für diese Dia-Reise am Donnerstag, 25.04.2019 um 19.30 Uhr im kleinen Saal des Kurhauses gibt es für jeweils 6 Euro an der Abendkasse.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    25.04.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Die Affäre Rue de Lourcine.

    Komödie von Eugène Labiche. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Monsieur Lenglumé hat am Vorabend Kopfschmerzen vorgetäuscht und sich angeblich früh in sein Schlafzimmer zurückgezogen. In Wirklichkeit war er auf einem Ehemaligentreffen seiner Schule und hat es da ordentlich krachen lassen. Jetzt wacht er zu Hause auf – mit einem heftigen Kater und großen Erinnerungslücken. Wie ist er nur in sein Bett gekommen? Und warum hat er seine Hose noch an? Und vor allem, wer schnarcht da neben ihm wie ein Bär? Hat er etwa jemanden abgeschleppt? Das darf seine Frau Norine auf keinen Fall erfahren! Er ist erst recht erschrocken, als er sieht, wer sich da in seinen Laken wälzt. Es ist Mistingue, sein früherer Mitschüler, den er schon damals nicht leiden konnte. Ein Streber. »Ich war ab dem Heilbutt sternhagelvoll«, sagt Mistingue. »Mich hat’s erst beim Salat erwischt«, gesteht Lenglumé. Merkwürdig sind auch die Obstkerne in den Hosentaschen beider Herren, das blonde Haarteil auf dem Fußboden, die völlig verdreckten Schuhe und die von Kohlenstaub geschwärzten Hände. Was war nur los in der Nacht? Wo haben sie sich herumgetrieben? Beim späten Kater-Frühstück vergeht ihnen schlagartig der Appetit. In der Zeitung steht nämlich, dass in der Rue de Lourcine die Leiche einer jungen Kohlenträgerin gefunden wurde. Man nimmt an, dass es zwei Täter waren, die im Zustand der Trunkenheit gehandelt haben müssen, denn sie haben am Tatort einen Regenschirm und ein Taschentuch vergessen. Genau diese Utensilien vermissen Lenglumé und Mistingue nach ihrer nächtlichen Sauftour. Haben sie etwa das Kohlenmädchen auf dem Gewissen? Die Polizei, heißt es, sei den Mördern schon auf der Spur.

    Labiche hat sich in seinen zahlreichen Komödien fast ausschließlich dem Studium des Bourgeois, des Philisters gewidmet. In seinen 175 Stücken dreht es sich vor allem um Ausrutscher und Verfehlungen des nach außen hin braven Bürgers, in dessen Innerem sich Abgründe auftun. In der Kriminalkomödie »Die Affäre Rue de Lourcine«, die 1875 in Paris uraufgeführt wurde, führt er nicht nur die beiden Biedermänner Lenglumé und Mistingue aufs Glatteis und schuf damit zwei Paraderollen für Erzkomödianten. Auch das Publikum wird gehörig an der Nase herumgeführt und kommt doch nicht umhin, sich zu fragen: Welche dunklen Triebe lauern im braven Bürger, wenn er im Rausch die Herrschaft über seine Vernunft verliert?

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    25.04.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  4. Freitag, 26.04.2019

    26.04.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.04.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen und dabei die Schönheit der Natur auf sich wirken zu lassen, die Gärten zu erkunden, durch das Labyrinth zu gehen. Von April bis September ist immer wieder Gelegenheit, das bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Parks zu tun und dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten, die über sich selbst hinausweisen und uns helfen, offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Im April lädt die Kur- und Klinikseelsorge am Freitag, 12. und 26. April zu den spirituellen Abendspaziergängen ein. Treffpunkt ist jeweils um 18.30 Uhr am Eingang der Salinenklinik, Salinenstraße 43 in Bad Rappenau. Die Teilnahme ist kostenfrei, der Spaziergang dauert ca. eine Stunde. Gönnen Sie sich diesen Spaziergang, um das Wochenende geruhsam zu beginnen.

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    26.04.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Kuddlmuddl" - ein Sketchprogramm von Winfried Wagner

    mit typisch schwäbischem Humor und doch auch immer wieder hintergründig.
    Eintritt frei!

    Mit humorvollen Szenen aus dem schwäbischen Alltag - für Leute, die wieder einmal herzhaft lachen und sich am schwäbischen Humor und Wortwitz erfreuen wollen.
    Gespielt vom Stauferpfalz Festspielverein Bad Wimpfen e.V..
    Eintritt frei!

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    26.04.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Tanzcafe:

    Tanz- und Unterhaltungsmusik. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Café am Solebad

    Anschrift: Osterbergstraße
    74206 Bad Wimpfen

    26.04.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Neckar Musikfestival 2019 - Gaspard de la nuit

    Klavierkonzert mit Pietro Ceresini.
    Karten kosten 6 €: https://tivents.de/veranstalter/kulturamt-bad-rappenau oder www.reservix.de.
    Hotline am Veranstaltungstag: 01590 41 53057.

    Erleben Sie bei einem Konzert des Neckar Musikfestivals 2019 Werke von Tansman, Münch und Ravel in der einzigartigen Atmosphäre des historischen Bad Rappenauer Wasserschlosses.

    „Er erblickte unter dem Bett, in dem Kamin, in dem Schranke: - jemand. Er konnte nicht begreifen, wo er hereingekommen und wie er entwichen war.“

    Dieses Zitat aus den nächtlichen Erzählungen von E.T. A Hoffmann steht als Aufschrift vor dem von A. Bertrand geschriebenen Gedicht Scarbo, das Ravel als letztes der 3 Stücke der Sammlung Gaspard de la nuit 1908 vertonte. Scarbo, der Klopfgeist, der Gnom, der den ängstlich den Schlaf Suchenden stört; immer gehörte das Phantastische, das Zauberhafte in der menschlichen Vorstellung als Eigenschaft des Nächtlichen, der Dunkelheit. Bertrands Gedichte zeigen zudem, dass sie dem Nächtlichen, dem Traum, der ausschweifenden Fantasie zugehören.
    In diesem Sinne erweist sich das Werk Ravels als ein wunderbares Beispiel dafür, indem diese Atmosphäre durch besondere Klangeffekte wiedergegeben wird; Ravel hat mit dieser Komposition eines der virtuosesten Stücke der Klavierliteratur erschaffen.

    Tansman war ein polnisch-französischer Komponist, dessen Musik Ravel sehr schätzte, in der Tat gilt er als sein größter Förderer. In den 4 Nocturnes herrscht eine eher ruhige Stimmung, wobei die Harmonik sehr entwickelt ist, was dem Komponisten die Möglichkeit bietet, neue Klangkombinationen zu experimentieren. Die Dynamik ist grundsätzlich sehr leise und bewegt sich in der mittelhohen Lage des Instruments.
    Eine Verbindung zur französischen Musik bilden die 2 Sammlungen von M. Münch Valses Nobles und Valses sentimentales, indem sie auf die von Ravel komponierten Stücke Valses nobles et sentimental anspielen. Die neue Suite Rioplatense op.56 besteht aus 6 Stücken, 5 Tangos und eine Petite Valse., wobei die typischen Tango Schritte stets unterschiedlich kombiniert sind (habanera, Milonga).
    Infos unter: www.neckarmusikfestival.de

    Verfügbarkeit und Handhabung von Plätzen für Rollstuhlfahrer sowie deren Begleitpersonen:
    Bei Rollstuhlfahrern mit Begleitperson wird nur ein Ticket berechnet und zwei ausgegeben. Der Veranstalter muss unbedingt wissen, wann ein Rollstuhlfahrer teilnimmt, damit entsprechender Raum geschaffen werden kann. Anmeldung telefonisch unter 07264/922-161, per Email: kulturamt@badrappenau.de oder am Tag der Veranstaltung unter Tel. 01590/4153057.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    26.04.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    MundArt. Weber kocht. Gut. Bürgerlich.

    Kulinarstück für einen Schwaben. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk. Karten-Telefon: 07194-911140

    Thomas Weber in seinem Klassiker: Schwäbische Philosophien um das Genießen, Essen, Trinken, Tafeln. Ein Kulinarstück für einen Schwaben.
    Ein Stall voll wildfremder Gäste sitzt in Wendelin Webers Küche. Raus! Zu Doris, der Wirtin im Nachbarort? "Ihr händ Honger, hä?" 73 Eier, Mehl, Zwiebel hat er so oder so im Haus und Käs - der Junggesellenpreis vom Blumenschmuckwettbewerb. Also gut: "Mir bleibat do!".
    Und schon klappern die Töpfe, Eier werden aufgeschlagen, Mehl staubt, Wasser dampft, Zwiebeln duften. Wendelin wirbelt wie ein schwäbischer Wirbelwind - also eher gemächlich - in seiner Küche und zaubert "ruckzuck" ein perfektes schwäbisches Mahl. Währenddessen läuft sein "Göschle" ohne Pause, der Wein in Strömen und das Publikum, um die Tische feierlich zu decken. Ein Stück von Thomas Weber und Florian Reichert.
    Die Vorstellungen beginnen um 20 Uhr – Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher. Im Eintrittspreis sind eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk enthalten. Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die LandWirtschaft des Theaters Kabirinett.
    Saalöffnung 19.45 Uhr
    Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.04.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Die Affäre Rue de Lourcine. Zum letzten Mal.

    Komödie von Eugène Labiche. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Monsieur Lenglumé hat am Vorabend Kopfschmerzen vorgetäuscht und sich angeblich früh in sein Schlafzimmer zurückgezogen. In Wirklichkeit war er auf einem Ehemaligentreffen seiner Schule und hat es da ordentlich krachen lassen. Jetzt wacht er zu Hause auf – mit einem heftigen Kater und großen Erinnerungslücken. Wie ist er nur in sein Bett gekommen? Und warum hat er seine Hose noch an? Und vor allem, wer schnarcht da neben ihm wie ein Bär? Hat er etwa jemanden abgeschleppt? Das darf seine Frau Norine auf keinen Fall erfahren! Er ist erst recht erschrocken, als er sieht, wer sich da in seinen Laken wälzt. Es ist Mistingue, sein früherer Mitschüler, den er schon damals nicht leiden konnte. Ein Streber. »Ich war ab dem Heilbutt sternhagelvoll«, sagt Mistingue. »Mich hat’s erst beim Salat erwischt«, gesteht Lenglumé. Merkwürdig sind auch die Obstkerne in den Hosentaschen beider Herren, das blonde Haarteil auf dem Fußboden, die völlig verdreckten Schuhe und die von Kohlenstaub geschwärzten Hände. Was war nur los in der Nacht? Wo haben sie sich herumgetrieben? Beim späten Kater-Frühstück vergeht ihnen schlagartig der Appetit. In der Zeitung steht nämlich, dass in der Rue de Lourcine die Leiche einer jungen Kohlenträgerin gefunden wurde. Man nimmt an, dass es zwei Täter waren, die im Zustand der Trunkenheit gehandelt haben müssen, denn sie haben am Tatort einen Regenschirm und ein Taschentuch vergessen. Genau diese Utensilien vermissen Lenglumé und Mistingue nach ihrer nächtlichen Sauftour. Haben sie etwa das Kohlenmädchen auf dem Gewissen? Die Polizei, heißt es, sei den Mördern schon auf der Spur.

    Labiche hat sich in seinen zahlreichen Komödien fast ausschließlich dem Studium des Bourgeois, des Philisters gewidmet. In seinen 175 Stücken dreht es sich vor allem um Ausrutscher und Verfehlungen des nach außen hin braven Bürgers, in dessen Innerem sich Abgründe auftun. In der Kriminalkomödie »Die Affäre Rue de Lourcine«, die 1875 in Paris uraufgeführt wurde, führt er nicht nur die beiden Biedermänner Lenglumé und Mistingue aufs Glatteis und schuf damit zwei Paraderollen für Erzkomödianten. Auch das Publikum wird gehörig an der Nase herumgeführt und kommt doch nicht umhin, sich zu fragen: Welche dunklen Triebe lauern im braven Bürger, wenn er im Rausch die Herrschaft über seine Vernunft verliert?

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 12
    74072 Heilbronn

    26.04.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  5. Samstag, 27.04.2019

    27.04.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Märchenspaziergang für Erwachsene

    mit dem Balsam Märchenteam (Cornelia Tanner und Eva Kern-Horsch) in den Bad Rappenauer Parkanlagen.
    Treffpunkt ist im Foyer des RappSoDie. Die Teilnahmegebühr beträgt 7 €.

    "Es war als hätt der Himmel die Erde still geküsst, dass sie im Blütenschimmer von ihm nun träumen müsst ..." Die beiden Märchenerzählerinnen des Balsam-Märchenteams, Cornelia Tanner und Eva Kern-Horsch, laden am Samstag, 27. April, zum ersten Märchenspaziergang in diesem Jahr für Erwachsene in die Bad Rappenauer Parkanlagen ein. Die Sinne, mit welchen wir uns selbst, unsere Mitmenschen und die Umwelt wahrnehmen, stehen im Vordergrund - über die Symbolik in den Märchen wird dies besonders deutlich und sogar erlebbar.

    Eineinhalb Stunden den Alltag hinter sich lassen und dabei die Märchen als Brücke zur Natur genießen. Stimmig ausgewählt – je nach Jahreszeit und Ort – schöpfen die beiden Bad Rappenauer Märchenerzählerinnen aus dem großen Schatz der Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden. Mal besinnlich, mal heiter und in jedem Monat anders – so kommen Märchenliebhaber und solche, die es werden wollen auf ihre Kosten. Charmant umrahmen die beiden Künstlerinnen mit Musikinstrumenten ihre vielfarbigen Darbietungen für Erwachsene.

    Treffpunkt am 27.04.2019 ist um 10.00 Uhr bei der Gäste-Information im Foyer des RappSoDie, Salinenstraße 37. Die Teilnahmegebühr beträgt 7 Euro, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, der Märchenspaziergang findet bei jedem Wetter statt. Weitere Informationen bei der Gäste-Info Bad Rappenau (Tel. 07264 / 922-391) oder www.balsam-märchenteam.de oder telefonisch unter 07268 / 359 und 07268 / 9601394.

    Veranstaltungsort: RappSoDie - Treffpunkt Eingang

    Anschrift: Salinenstraße 37
    74906 Bad Rappenau

    27.04.2019, 10:30 - 14:30 Uhr

    Kids for Kids: "Kräuter-Genuss-Werkstatt"

    Werkstatt des WaldNetzWerks für Kinder zwischen 8 u. 12 Jahren mit Leticija und Cecilija Pendelic. Informationen und Anmeldungen unter info@waldnetzwerk.org oder Tel. 07131/994-118

    Die Tage sind länger, die Sonnenstrahlen kräftiger und die Natur wird bunter: der Frühling ist spürbar und lockt nach draußen! Das WaldNetzWerk hat ein buntes Programm im Angebot, einiges davon findet auch in Bad Rappenau statt…

    Bei „Kids for Kids“ am Samstag, 27. April freuen sich Leticija und Cecilija Pendelic auf Kinder zwischen 8 und 12 Jahre, die Lust haben sich mit der „KräuterGenussWerkstatt“ zu beschäftigen. Jetzt im Frühling steht das Säen und Pflanzen im Vordergrund und die Teilnehmer erfahren, aus welchen Pflanzen man genussvolle Kräuterleckereien zubereiten kann. Natürlich wird alles selbst ausprobiert. Das Angebot dauert von10:30-14:00 Uhr, kostet 5€ zzgl. Material und findet in Kooperation mit der Vulpius-Klinik statt.

    Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Information und Anmeldung unter info@waldnetzwerk.org oder telefonisch unter 07131/994-1181. Das gesamte Programm des WaldNetzWerks ist unter www.waldnetzwerk.org zu finden. Auch der Waldplaner, das gedruckte Jahresprogramm, beinhaltet alle Angebote und ist in den Bürgerbüros erhältlich.

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    27.04.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Löwenstein

    Langes Jubiläumswochenende im Weingut Bihlmayer

    Langes Wochenende im Weingut Bihlmayer zum 50-jährigen Jubiläum mit Verkostungen, Kellerführungen, leckerem Essen. Eintritt frei. Informationen und Vorverkauf unter Tel. 07130 8172

    5 Tage lang feiert das Weingut Bihlmayer sein 50jähriges Jubiläum.

    Es erwarten Sie Verkostungen, Kellerführungen, Weinbar, leckeres Essen und Livemusik.

    Kommen Sie vorbei und lassen Sie es sich richtig gut gehen!

    Veranstalter und Informationen:

    Weingut Bihlmayer
    Reisacher Straße 60
    74245 Löwenstein
    Tel. 07130 8172
    info@bihlmayer.de
    http://www.bihlmayer.de

    Veranstaltungsort: Weingut Bihlmayer

    Anschrift: Reisacher Straße 60
    74245 Löwenstein

    Telefon: 07130-8172

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 11:00 - 19:00 Uhr - Heilbronn

    360° Württemberg – Tag der offenen Weingüter

    Weindegustation, Kellerbesichtigung, Sekt-LIVE, Traktorsafari, Duftreise. Eintritt frei. Informationen erhalten Sie unter Tel. 07131 178947.

    Das Motto des Wochenendes "360 Grad Württemberg" steht dafür, die Württemberger Weingüter rundherum zu erleben. Zahlreiche Weinbaubetriebe im gesamten Anbaugebiet Württemberg öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

    Weitere Informationen zum Aktionswochenende gibt es unter www.wuerttemberger-weingueter.de.


    Veranstalter:
    Weingut Albrecht-Kiessling
    Im Breitenloch 37
    74076 Heilbronn
    Tel. 07131 178947
    weingut@albrecht-kiessling.de
    http://www.albrecht-kiessling.de

    Veranstaltungsort: Weingut Albrecht-Kiessling

    Anschrift: Im Breitenloch 37
    74076 Heilbronn

    Telefon: 07131-178947

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 11:00 - 19:00 Uhr und 11:00 - 21:00 Uhr - Bretzfeld - Adolzfurt

    Tag der offenen Weingüter im Weingut Birkert

    Kellerführungen, Weinverkostung versch. Jahrgänge aus über 30 Jahren Weingut Birkert. Informationen unter Tel. 07946 484.

    An diesem Wochenende können Sie den Winzer einmal hautnah erleben. Bei einer Kellerführung, einer Weinverkostung mit Weinen aus der über 30-jährigen Weingutsgeschichte oder einfach nur bei einem fachlichen Plausch. Ebenso werden weitere handgefertige Produkte bei einem kleinen regionalen Markt im Weingut angeboten. Der Weinausschank sorgt für das leibliche Wohl.

    Das Motto des Wochenendes "360 Grad Württemberg" steht dafür, die Württemberger Weingüter rundherum zu erleben. Zahlreiche Weinbaubetriebe im gesamten Anbaugebiet Württemberg öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

    Weitere Informationen zum Aktionswochenende gibt es unter www.wuerttemberger-weingueter.de.

    Veranstaltungsort: Weingut Birkert - Adolzfurt

    Anschrift: Unterheimbacher Straße 28
    74626 Bretzfeld - Adolzfurt

    Telefon: 07946-484

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 12:00 - 18:00 Uhr - Löwenstein

    Tag der offenen Weingüter im Weingut Zipf

    Weine, regionale Produkte und mehr. Weitere Informationen 07130 6165.

    Das Motto des Wochenendes "360 Grad Württemberg" steht dafür, die Württemberger Weingüter rundherum zu erleben. Zahlreiche Weinbaubetriebe im gesamten Anbaugebiet Württemberg öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

    Weitere Informationen zum Aktionswochenende gibt es unter www.wuerttemberger-weingueter.de.


    Veranstalter:
    Weingut Zipf
    Vorhofer Straße 4
    74245 Löwenstein
    Tel. 07130 6165
    weingut@zipf.com
    www.zipf.com

    Veranstaltungsort: Weingut Zipf

    Anschrift: Vorhofer Straße 4
    74245 Löwenstein

    Telefon: 07130-6165

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Wanderung mit Einkehr -

    Tour Stadtwald, ca. 7 km
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Wandern ist keineswegs nur des Müllers Lust. Und es bedarf keiner besonderen Ausrüstung, nur die richtige Kleidung und ordentliches Schuhwerk. Regelmäßig laden die Bad Rappenauer Gästeführer zu Erlebniswanderungen zu reizvollen Zielen in der näheren Umgebung ein. Und während der Tour und bei der Einkehr in einem zünftigen Lokal oder einem Café haben Sie genügend Zeit zu Gesprächen mit Gleichgesinnten.

    Die Touren finden immer samstags ab 13.30 Uhr statt, Treffpunkt ist der Eingang des Kurhauses. Informationen darüber, wo es hin geht und wie lange die Touren sind, finden Sie unter www.badrappenau-tourismus.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    27.04.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Brackenheim - Neipperg

    Frühlingskräutern auf der Spur

    Kräuterführung mit Bärbel Manthey. Unkostenbeitrag mit Kräuterkostproben 10 €. Nur mit Anmeldung: 07135/960220 Email: bar-man@web.de

    Bärbel Manthey, Kräuterpädagogin
    Frühlingskräuter finden sich fast überall. Welche sind schmackhaft und gesund? Wir suchen diese heimischen Wildpflanzen auf unbefestigten Wegen, erfahren was daraus hergestellt wird und genießen die „wilden“ Köstlichkeiten.
    Unkostenbeitrag mit Kräuterkostproben 10 €
    Bei Dauerregen entfällt die Führung. Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung und gutes Schuhwerk.
    Nur mit Anmeldung: 07135/960220 Email: bar-man@web.de

    Veranstaltungsort: Winzercafé - Neipperg

    Anschrift: Wilhelmshof 2
    74336 Brackenheim - Neipperg

    27.04.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Wüstenrot - Neuhütten

    Unterwegs mit dem Albverein zu den Naturschutzgebieten

    Treffpunkt am Alten Sportplatz in Neuhütten, Bärenbronner Weg. Anmeldung nicht erforderlich. Kostenfrei.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet die Wanderung zu den Orchideenwiesen und dem Naturdenkmal Streuwiesen statt. Wilde Schachbrettblumen belohnen die Wanderer zu dieser Jahreszeit mit ihrer Blütenpracht.
    Treffpunkt ist in Wüstenrot-Neuhütten am alten Sportplatz, Bärenbronner Weg. Die Wanderung ist kostenfrei und dauert ca. 2 Stunden.

    Veranstaltungsort: Vereinsheim der Pferdefreunde - Neuhütten

    Anschrift: beim alten Sportplatz
    71543 Wüstenrot - Neuhütten

    27.04.2019, 14:00 - 16:30 Uhr - Nordheim

    Weinprobe im Weinberg

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung. Anmeldung Siegfried Müller, Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung der jeweiligen Sorten.
    Dazu gibt es Kurzweiliges, Lehrreiches und Informatives rund um Wein, Land und Leute.
    1 Glas Secco, 5 Weine, Wasser und Handvesper.
    Gruppen von 4 bis 8 Personen 30,00 €/Pers.
    Ab 9 Personen 25,00 €/Pers.
    Anmeldung erforderlich.
    Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de
    Weitere Informationen: www.weingut-im-auerberg.de

    Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

    Anschrift: Im Auerberg 3
    74226 Nordheim

    27.04.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Cleebronn

    Der lebendige Weinberg im Frühling

    Exkursion mit Verkostung am Michaelsberg. Gebühr 17 €. Anmeldung ist erforderlich
    Ilse Schopper, Naturparkführerin, 07046 40 73 176 oder i.r.schopper@gmx.de

    Was wächst, kreucht und fleucht am Weinberg.
    Exkursion durch die Weinberge am Michaelsberg. Bei einem Spaziergang durch die Weinberge erfahren Sie Wissenswertes über die Reben, Pflanzen und die Tiere, die im Weinberg ihre Heimat haben, dazu genießen Sie unterwegs Weine der durchwanderten Lagen bei einer 3stöckigen Weinprobe der Weingärtnergenossenschaft Cleebronn-Güglingen. Treffpunkt Cleebronn, Parkplatz Näser, hinter dem Michaelsberg. Gebühr 17 €.
    Anmeldung ist erforderlich
    Ilse Schopper, Naturparkführerin, 07046 40 73 176 oder i.r.schopper@gmx.de
    Weitere Informationen: http://ilseschopper.de

    Veranstaltungsort: Parkplatz Näser

    Anschrift: beim Michaelsberg
    74389 Cleebronn

    27.04.2019, 14:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim

    Eröffnung "Freizeitspaß pur – Wengertergolf"

    Abenteuergolf beim Hof Café Sick mit 18 Stationen, gespielt wird mit Rebenstamm und Tennisball. Infos unter Tel. 07135 960720. Kosten 4€ p. P, Kinder 3€

    Spaßgolf der besonderen Art. An 18 Stationen vom Rebschnitt bis zur Traubenpresse erleben Sie viel Spaß und erfahren Wissenswertes über die Arbeitswelt des Wengerters. Ob alleine oder in der Gruppe, garantiert sind ca. 1,5 Stunden Freizeitspaß pur in der Natur. Anschließend können Sie im gemütlichen Hof Cafè selbstgebackenen Kuchen aus der eigenen Backstube, Kaffeespezialitäten oder Pikantes mit Flammkuchen und einem Gläschen guten Wein aus dem Zabergäu genießen.

    Veranstalter und Informationen:

    Hof Café Sick
    Zeisigweg 10
    74336 Brackenheim
    Tel. 07135 960720
    info@sick-brackenheim.de
    www.sick-brackenheim.de

    Veranstaltungsort: S'Hof-Café Sick

    Anschrift: Zeisigweg 10
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 14:45 - 16:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtrundfahrt.

    Geschichte auf 4 Rädern. Unterwegs Gelegenheit zum Ausstieg. 10 € / mit Anmeldung Tel. 07063 97200.

    Geschichte auf 4 Rädern: Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt. Mit Stop in der Kaiserpfalz und Innenbesichtigung der Evang. Stadtkirche. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Information und Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200 oder beim SRH Gesundheitszentrum Tel. 07063 520.
    Teilnahmegebühr 10 €.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Kirchenführung Ev. Stadtkirche Bad Wimpfen

    Zwischen Fegefeuer und Himmelsglanz
    Hoch über dem Markt der Altstadt steht die ev. Stadtkirche mit ihren Türmen und dem hohen SattIeldach.

    Öffentliche Kirchenführung - Evangelische Stadtkirche Bad Wimpfen
    Zwischen Fegefeuer und Himmelsglanz
    Hoch über dem Markt der Altstadt steht die ev. Stadtkirche mit ihren Türmen und dem hohen Satteldach. Ihre Geschichte und die ihrer kostbaren Altäre, Glasmalereien und meterhohen Wandfresken werden lebendig. (kostenlos)

    Veranstaltungsort: Evangelische Stadtkirche

    Anschrift: Kirchplatz
    74206 Bad Wimpfen

    27.04.2019, 17:00 Uhr - Nordheim

    Nordheimer Weintage

    Weinfest im, um und unter dem Weinhaus Nordheim - Keller-Lounge, Livemusik. Eintritt frei. Weitere Informationen unter Tel. 07138 97020.

    Weinfest im, um und unter dem Weinhaus Nordheim. Drei Tage in drei Erlebniszonen: Schlemmen, Erleben, Genießen. Wein-Bars, Fest- & Feschtles-Essen, Keller-Lounge, Live-Musik, geöffneter Weinverkauf. Feiern Sie mit!

    Veranstalter und Information:
    Heuchelberg Weingärtner eG
    Neipperger Straße 25
    74193 Schwaigern
    Tel. 07138 97020
    info@heuchelberg.de
    https://www.heuchelberg.de

    Veranstaltungsort: Weingärtnergenossenschaft

    Anschrift: Südstraße 70
    74226 Nordheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Mittelalterliche Tür- und Fenstergeschichten".

    Szenische öffentliche Stadtführung. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Szenische Stadtführung. An verschiedenen Stationen in der Altstadt wird das alltägliche Leben zur Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. für einen kurzen Moment lebendig. Anmeldung nicht erforderlich.
    9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 18:30 - 22:00 Uhr - Heilbronn

    HappyWine – HappyTime

    Moderierte Weinprobe mit 4 Weinen & Fingerfood-Buffet. 28,50 € pro Person, Anmeldung Telefon 07132 999 99 30.

    Filigrane, frische & fruchtige Weine im Glas und ein regionales Fingerfood-Buffet machen Lust auf Genuss. Während der moderierten Weinprobe erfahren Sie Wissenswertes rund um das Kulturgut Wein.

    Veranstalter, Infos und Anmeldung:
    Michaela Metzger - WeinGlück
    Telefon: 07132 999 99 30

    Veranstaltungsort: Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

    Anschrift: Binswanger Straße 150
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 18:30 - 23:00 Uhr - Flein

    Winzerbarbecue

    Spezialitäten vom Smoker und aus dem Weinberg, z.B. mit Lachs im Barriquefass gesmoked, Burgunderburger u.v.m.. Preis inkl. aller Speisen, Weinprobe und Quellwasser: 59 € pro Pers

    Am 27. April findet das 2. Winzerbarbecue statt. Felix Schick hat sich wieder kreative Kombinationen aus Weinberg und Smoker ausgedacht.

    Unter anderem im Angebot:
    Burgunder-Burger, aus dem Buchenrauch: Winzerroastbeef in Dornfelder mariniert,
    8 Stunden im Holzofensmoker gegart, Bad Wimpfener Lammkeule, Rote Forelle und marinierter Fjordlachs - im Barriquefass gegart - und vieles mehr.

    Dazu gibt es feine Weine vom hauseigenen Weingut am Weinprobierstand .

    Im Preis von 59 € Person beinhaltet sind alle Speisen (Vorspeisenbüffet, Grillbüffet und Dessert), Weine des Weinprobierstandes sowie Quellwasser aus unserer hauseigenen Christian-Sophien-Quelle.

    Weitere Informationen unter www.wo-der-hahn-kraeht.de.
    Um Reservierung wird gebeten.

    Veranstaltungsort: Hotel Restaurant Weingut Wo der Hahn kräht

    Anschrift: Altenbergweg 11
    74223 Flein

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    MundArt. Weber kocht. Gut. Bürgerlich.

    Kulinarstück für einen Schwaben. Kosten: 34 €/Person (erm. 26 €/Person), inkl. eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk. Karten-Telefon: 07194-911140

    Thomas Weber in seinem Klassiker: Schwäbische Philosophien um das Genießen, Essen, Trinken, Tafeln. Ein Kulinarstück für einen Schwaben.
    Ein Stall voll wildfremder Gäste sitzt in Wendelin Webers Küche. Raus! Zu Doris, der Wirtin im Nachbarort? "Ihr händ Honger, hä?" 73 Eier, Mehl, Zwiebel hat er so oder so im Haus und Käs - der Junggesellenpreis vom Blumenschmuckwettbewerb. Also gut: "Mir bleibat do!".
    Und schon klappern die Töpfe, Eier werden aufgeschlagen, Mehl staubt, Wasser dampft, Zwiebeln duften. Wendelin wirbelt wie ein schwäbischer Wirbelwind - also eher gemächlich - in seiner Küche und zaubert "ruckzuck" ein perfektes schwäbisches Mahl. Währenddessen läuft sein "Göschle" ohne Pause, der Wein in Strömen und das Publikum, um die Tische feierlich zu decken. Ein Stück von Thomas Weber und Florian Reichert.
    Die Vorstellungen beginnen um 20 Uhr – Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher. Im Eintrittspreis sind eine schwäbische Mahlzeit und ein Getränk enthalten. Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die LandWirtschaft des Theaters Kabirinett.
    Saalöffnung 19.45 Uhr
    Landwirtschaft des Kabirinett ab 18 Uhr geöffnet

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.04.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Tigermilch. Premiere.

    Schauspiel ab 15 Jahren nach Stefanie de Velasco. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Man nehme eine Schoko-Müllermilch, kippe den Inhalt weg, denn man braucht nur den Becher zum Mischen: Mariacron, Maracujasaft und ganz normale Schulmilch und schon hat man Tigermilch!
    Tigermilch ist das Lieblingsgetränk von Nini und Jameelah. Die beiden sind 14, beste Freundinnen und ein ­bisschen unglücklich verliebt: Nini in Nico, den Sprayer, und Jameelah in Lukas, der immer ein Buch dabei hat. Ninis Mutter ist Alkoholikerin und dämmert den ganzen Tag auf dem Sofa herum. Auch Jameelah hat Sorgen, denn ihre Mutter hat Post von der Ausländerbehörde bekommen, die sie in den Irak abschieben will. Drei Monate hat sie vielleicht noch Zeit – den ganzen Sommer lang. Es sind Ferien. Die Mädchen flanieren in kurzen Kleidern und Ringelsocken auf dem Kurfürstendamm umher und versuchen Typen aufzureißen. Oder sie hängen herum – zusammen mit Amir und dessen großem Bruder Tarik. Die beiden Jungs haben Stress mit ihrer Schwester Jasna, weil die sich mit einem Serben verlobt hat. Ausgerechnet! Als Nini und Jameelah nachts einen Liebeszauber ausprobieren wollen, mit dem sie Nico und Lukas in sich verliebt machen wollen, werden sie Zeuginnen einer ungeheuerlichen Tat, die sie aus der Bahn wirft. Ihre Freundschaft ist in Gefahr.
    Das Theaterstück »Tigermilch« entstand nach dem gleichnamigen Sensationsdebütroman von Stefanie de Velasco. Ungeschönt, lebendig und trotzdem mit großer Leichtigkeit erzählt sie von Teenagern im Aufbruch und vom Schmerz des Erwachsenwerdens.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    27.04.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  6. Sonntag, 28.04.2019

    28.04.2019, 09:00 - 16:00 Uhr - Bad Rappenau

    Radausfahrt – Salz und Sole

    Geführte Radtour auf dem Salz und Sole Radweg. 40 km.
    Spende erbeten, 2 € für Kinder.
    Kontakt: Bike Guide Johannes Lang, 07261 3613

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Bahnhofstraße 9
    74906 Bad Rappenau

    28.04.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    28.04.2019, 10:00 - 17:00 Uhr - Bad Friedrichshall

    Radtour

    Gemütlich an Neckar, Zaber und Neipperger Bächle zum Hörnle mit RadGuide Jörg Friz, Tourenlänge: 60 km, Schwierigkeitsgrad mittel, Kosten: 5 EUR p.P.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 1
    74177 Bad Friedrichshall

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 10:00 - 18:00 Uhr - Obersulm

    Sulm – Neckar – Kocher

    Geführte Radtour nach Neuenstadt. Ca. 60 km.
    Kosten: 5 € p.P., Anmeldung bis 26. April notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Über Neckarsulm und Bad Friedrichshall geht es auf den Kochertalradweg. Von der Mündung weiter Richtung Neuenstadt. Dort wird die schöne Landschaft genossen, sich mit einem Eis erfrischt bevor eine längere Steigung folgt, die aber gut fahrbar ist. Dann wird man mit einer herrlich langen Abfahrt belohnt, bevor gemütlich zurückgeradelt wird.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    28.04.2019, 10:00 Uhr - Obersulm - Wieslensdorf

    Reiterfest mit Gottesdienst

    Beginnend mit Festgottesdienst um 10.00 Uhr
    Ev. Kirchengemeinde Eschenau und Reit- und Fahrverein Wieslensdorf.

    Veranstaltungsort: Reithalle - Wieslensdorf

    Anschrift: Öhringer Straße 48
    74182 Obersulm - Wieslensdorf

    28.04.2019, 10:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    "Sulm-Neckar-Kocher-Tour".

    Ganztagestour 60 Km, Schwierigkeit : hügelig, Anmeldung erforderlich unter 0170/8962204; Ulrike Kässer Bike-Guide Heilbronner Land.

    Aus der Reihe "Obersulm erleben":
    Geführte Radtour nach Neuenstadt. Entlang an Sulm, Neckar, Kocher
    Ganztagestour 60 Km, Schwierigkeit : hügelig, Anmeldung erforderlich unter 0170/8962204; Ulrike Kässer Bike-Guide Heilbronner Land.

    Veranstaltungsort: Rathaus - Affaltrach

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm - Affaltrach

    28.04.2019, 10:30 Uhr - Jagsthausen

    Frühlingsfest nach Tennisart

    Der Förderverein der Tennisabteilung des SV Jagsthausen lädt zum Frühlingsfest ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

    Veranstaltungsort: Tennisanlagen SV Jagsthausen

    Anschrift: In den Steinäckern
    74249 Jagsthausen

    28.04.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Stadtkapelle Bad Wimpfen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    28.04.2019, 11:00 - 14:00 Uhr

    "Bänkles"- Tour am Michaelsberg

    WeinErlebnisSpaziergang mit Rosemarie Seyb. Preis pro Pers. 25,00 Euro. Anmeldung erforderlich Tel. 015111980754, http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Bänkles“ Tour am Michaelsberg mit Frühjahrsweinprobe
    Lassen sie sich überraschen was es mit dieser Tour auf sich hat.
    Leistungen: 1 Secco/Pecco, 5 er Weinprobe, Mineralwasser, süße und herzhafte Snacks.
    Preis pro Pers. 25,00 Euro
    Anmeldung erforderlich bei Rosemarie Seyb Tel. 015111980754
    Mail: Rolf.Rosemarie.Seyb@t-online.de

    Weitere Informationen: http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    28.04.2019, 11:00 - 17:00 Uhr - Löwenstein

    Tag der offenen Weingüter im Weingut Zipf

    Weine, regionale Produkte und mehr. Weitere Informationen 07130 6165.

    Das Motto des Wochenendes "360 Grad Württemberg" steht dafür, die Württemberger Weingüter rundherum zu erleben. Zahlreiche Weinbaubetriebe im gesamten Anbaugebiet Württemberg öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

    Weitere Informationen zum Aktionswochenende gibt es unter www.wuerttemberger-weingueter.de.


    Veranstalter:
    Weingut Zipf
    Vorhofer Straße 4
    74245 Löwenstein
    Tel. 07130 6165
    weingut@zipf.com
    www.zipf.com

    Veranstaltungsort: Weingut Zipf

    Anschrift: Vorhofer Straße 4
    74245 Löwenstein

    Telefon: 07130-6165

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Lauffen

    FrühlingsWeinfest im Riedersbückele

    Gemütliches Weinfest mit Live-Musik von Michael Ostertag. Vielfältiges Weinangebot und leichte Frühlingsgerichte auf dem wunderschön gelegenen Hofgelände des Weinguts.

    Gemütliches Weinfest mit Live-Musik von Mike Janipka. Vielfältiges Weinangebot und leichte Frühlingsgerichte auf dem wunderschön gelegenen Hofgelände des Weinguts. Ein Busshuttle vom Lauffener Bahnhof ist eingerichtet.

    Veranstaltungsort: Weingut Eberbach-Schäfer

    Anschrift: Im Rieder 6
    74348 Lauffen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Löwenstein

    Langes Jubiläumswochenende im Weingut Bihlmayer

    Langes Wochenende im Weingut Bihlmayer zum 50-jährigen Jubiläum mit Verkostungen, Kellerführungen, leckerem Essen. Eintritt frei. Informationen und Vorverkauf unter Tel. 07130 8172

    5 Tage lang feiert das Weingut Bihlmayer sein 50jähriges Jubiläum.

    Es erwarten Sie Verkostungen, Kellerführungen, Weinbar, leckeres Essen und Livemusik.

    Kommen Sie vorbei und lassen Sie es sich richtig gut gehen!

    Veranstalter und Informationen:

    Weingut Bihlmayer
    Reisacher Straße 60
    74245 Löwenstein
    Tel. 07130 8172
    info@bihlmayer.de
    http://www.bihlmayer.de

    Veranstaltungsort: Weingut Bihlmayer

    Anschrift: Reisacher Straße 60
    74245 Löwenstein

    Telefon: 07130-8172

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Weinsberg - Grantschen

    Grantschener Weinfrühling.

    Bei der Kellereiführung erfahren Sie Wissenswertes über den Weinbau. Genießen Sie regionale Spezialitäten und herausragende Weine aus Grantschen

    Ein genussvoller und informativer Nachmittag für die ganze Familie. Genießen Sie Kaffee und Kuchen, regionale Spezialitäten und herausragende Weine aus Grantschen.

    Veranstaltungsort: Grantschen Weine eG - Grantschen

    Anschrift: Wimmentaler Str. 36
    74189 Weinsberg - Grantschen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 11:00 - 19:00 Uhr - Heilbronn

    360° Württemberg – Tag der offenen Weingüter

    Weindegustation, Kellerbesichtigung, Sekt-LIVE, Traktorsafari, Duftreise. Eintritt frei. Informationen erhalten Sie unter Tel. 07131 178947.

    Das Motto des Wochenendes "360 Grad Württemberg" steht dafür, die Württemberger Weingüter rundherum zu erleben. Zahlreiche Weinbaubetriebe im gesamten Anbaugebiet Württemberg öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

    Weitere Informationen zum Aktionswochenende gibt es unter www.wuerttemberger-weingueter.de.


    Veranstalter:
    Weingut Albrecht-Kiessling
    Im Breitenloch 37
    74076 Heilbronn
    Tel. 07131 178947
    weingut@albrecht-kiessling.de
    http://www.albrecht-kiessling.de

    Veranstaltungsort: Weingut Albrecht-Kiessling

    Anschrift: Im Breitenloch 37
    74076 Heilbronn

    Telefon: 07131-178947

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 11:00 - 19:00 Uhr und 11:00 - 21:00 Uhr - Bretzfeld - Adolzfurt

    Tag der offenen Weingüter im Weingut Birkert

    Kellerführungen, Weinverkostung versch. Jahrgänge aus über 30 Jahren Weingut Birkert. Informationen unter Tel. 07946 484.

    An diesem Wochenende können Sie den Winzer einmal hautnah erleben. Bei einer Kellerführung, einer Weinverkostung mit Weinen aus der über 30-jährigen Weingutsgeschichte oder einfach nur bei einem fachlichen Plausch. Ebenso werden weitere handgefertige Produkte bei einem kleinen regionalen Markt im Weingut angeboten. Der Weinausschank sorgt für das leibliche Wohl.

    Das Motto des Wochenendes "360 Grad Württemberg" steht dafür, die Württemberger Weingüter rundherum zu erleben. Zahlreiche Weinbaubetriebe im gesamten Anbaugebiet Württemberg öffnen ihre Türen und laden zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

    Weitere Informationen zum Aktionswochenende gibt es unter www.wuerttemberger-weingueter.de.

    Veranstaltungsort: Weingut Birkert - Adolzfurt

    Anschrift: Unterheimbacher Straße 28
    74626 Bretzfeld - Adolzfurt

    Telefon: 07946-484

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 11:00 Uhr - Nordheim

    Nordheimer Weintage

    Weinfest im, um und unter dem Weinhaus Nordheim - Keller-Lounge, Livemusik. Eintritt frei. Weitere Informationen unter Tel. 07138 97020.

    Weinfest im, um und unter dem Weinhaus Nordheim. Drei Tage in drei Erlebniszonen: Schlemmen, Erleben, Genießen. Wein-Bars, Fest- & Feschtles-Essen, Keller-Lounge, Live-Musik, geöffneter Weinverkauf. Feiern Sie mit!

    Veranstalter und Information:
    Heuchelberg Weingärtner eG
    Neipperger Straße 25
    74193 Schwaigern
    Tel. 07138 97020
    info@heuchelberg.de
    https://www.heuchelberg.de

    Veranstaltungsort: Weingärtnergenossenschaft

    Anschrift: Südstraße 70
    74226 Nordheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 11:00 Uhr - Weinsberg - Grantschen

    Grantschener Weinfrühling.

    Grantschen Weine, Grantschen

    Veranstaltungsort: Grantschen Weine eG - Grantschen

    Anschrift: Wimmentaler Str. 36
    74189 Weinsberg - Grantschen

    28.04.2019, 11:00 Uhr - Eppingen - Kleingartach

    Weinstraßenfest

    Handels- und Gewerbeverein

    Veranstaltungsort: Ortsmitte - Kleingartach

    Anschrift: Zabergäustraße
    75031 Eppingen - Kleingartach

    28.04.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Vernissage der Skulpturenausstellung

    Vernissage der traditionellen Skulpturenausstellung im Rathaus Jagsthausen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Hauptstraße 3
    74249 Jagsthausen

    28.04.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    Theaterfrühstück.

    Einführungsmatinee zu den Inszenierungen "Hexenjagd" und "Unsere Frauen" mit Frühstücksbuffet ab (10 Uhr)

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    28.04.2019, 12:00 Uhr - Erlenbach - Binswangen

    Offene Weinverkostung im Weingut Schönbrunn

    Offene Sortimentsverkostung im modernen Ambieten der Weingalerie und dem wettergeschützten Innenhof. Keine Anmeldung erforderlich. 10 € p.P., Infos unter Tel. 07132 951600.

    Bei der offenen Weinverkostung bekommen Sie die Gelegenheit das gesamte Sortiment des Weinguts Schönbrunn zu probieren. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

    Kosten pro Person: 10 € (wird beim Weinkauf zurückerstattet)

    Weitere Informationen zur Veranstaltung:
    Weingut Schönbrunn
    Petersrain 1
    D-74235 Erlenbach-Binswangen
    Tel. 07132 95160-0
    info@weingut-schoenbrunn.de
    www.weingut-schoenbrunn.de

    Veranstaltungsort: Weingut Schönbrunn - Binswangen

    Anschrift: Petersrain 1
    74235 Erlenbach - Binswangen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    „Landscapes, Outside – Inside“

    Ausstellung von Alix Sharma-Weigold und Karla Maria Weissenfeld. Geöffnet jeden Sonntag bis 19.05.2019 von 13 – 18 Uhr. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    28.04.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Wüstenrot

    Frühjahrsführung ins Reich der wilden Kräuter

    Nahrungsergänzungsmittel aus der Volksheilkunde werden entdeckt. Erwachsene 6 EUR, Kinder ab 10 Jahren 2 EUR. Anmeldung nicht erforderlich.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet die Frühjahrsführung statt, bei der den Teilnehmern von Kräuterpädagogin Heidrun Laidig wirksame Nahrungsergänzungsmittel aus der Volksheilkunde vorgestellt werden.
    Treffpunkt ist um 14.00Uhr am Wanderparkplatz in Wüstenrot-Maienfels. Die Wanderung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet 6,00€. Kinder ab 10 Jahren zahlen 2,00€. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Wanderparkplatz Maienfels

    Anschrift:
    Wüstenrot

    28.04.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Nordheim - Nordhausen

    Auf den Spuren der Waldenser - öffentliche Führung

    Führung mit Hilbert Sept. Kosten 4 €. Anmeldung erwünscht. Tel. 07135 5725 oder info@waldenserort-nordhausen.de

    Veranstaltungsort: Waldensermuseum - Nordhausen

    Anschrift: Weststraße 5
    74226 Nordheim - Nordhausen

    28.04.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Durch die Kehle

    Weinerlebnisführung mit Heidi Brose-Schilling. 18 €, Anmeldung erforderlich. Tel. 07135/15420 oder 017655925229

    Durch die Kehle fließt nicht nur der Wein. Durch das Gewann Kehle am Mönchsberg führt diese Weinerlebnistour mit einem Secco, vier Weinen und kleinem Fingerfood. Mit Informationen zum Weinbau, zu alten Flurnamen und Gewannbezeichnungen, und den wilden Geschichten der Weinberghüter wird diese Führung umrahmt.
    18 € pro Person. Anmeldung erbeten Tel. 07135/15420 oder 017655925229 oder E-Mail: fa.sching@gmx.de

    Veranstaltungsort: Mönchsbergsee - Dürrenzimmern

    Anschrift: Mönchsbergsee
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    28.04.2019, 14:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim

    Eröffnung "Freizeitspaß pur – Wengertergolf"

    Abenteuergolf beim Hof Café Sick mit 18 Stationen, gespielt wird mit Rebenstamm und Tennisball. Infos unter Tel. 07135 960720. Kosten 4€ p. P, Kinder 3€

    Spaßgolf der besonderen Art. An 18 Stationen vom Rebschnitt bis zur Traubenpresse erleben Sie viel Spaß und erfahren Wissenswertes über die Arbeitswelt des Wengerters. Ob alleine oder in der Gruppe, garantiert sind ca. 1,5 Stunden Freizeitspaß pur in der Natur. Anschließend können Sie im gemütlichen Hof Cafè selbstgebackenen Kuchen aus der eigenen Backstube, Kaffeespezialitäten oder Pikantes mit Flammkuchen und einem Gläschen guten Wein aus dem Zabergäu genießen.

    Veranstalter und Informationen:

    Hof Café Sick
    Zeisigweg 10
    74336 Brackenheim
    Tel. 07135 960720
    info@sick-brackenheim.de
    www.sick-brackenheim.de

    Veranstaltungsort: S'Hof-Café Sick

    Anschrift: Zeisigweg 10
    74336 Brackenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.04.2019, 14:30 Uhr - Eppingen - Kleingartach

    Öffentliche Stadtführung

    Heimat und Kultur e. V.

    Veranstaltungsort: Verwaltungsstelle - Kleingartach

    Anschrift: Zabergäustraße 23
    75031 Eppingen - Kleingartach

    28.04.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Möckmühl

    Der sprechende Hund

    Willi und sein Hund Schuschu begegnen der Hexe Tuzugut, die an den Beiden das Zaubern üben will. Ob das gut geht? Für Kinder ab 4 Jahren

    Der kleine Willi und seine Hund Schuschu verirren sich im Land der blauen Kicherhexen. Sie begegnen der Hexe Tuzugut, die, ausgeschlossen von den anderen Hexen, am Rande dieses Landes lebt. Ausgeschlossen und verlacht, weil sie nämlich eines nicht beherrscht – das Zaubern. Willi und Schuschu sind für sie willkommene Übungsobjekte. Ob sie wohl jemals wieder heil aus dem Kicherland entkommen können? Wenn, dann nur mit Hilfe der Kinder!

    Text, Figuren und Inszenierung: Reinhard Michael Siegl

    Für Kinder ab 4 Jahren


    Veranstaltungsort: Knurps Puppentheater

    Anschrift: Hauptstraße 21
    74219 Möckmühl

    28.04.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:
    Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus - Würdigung jüdischer
    Persönlichkeiten.

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    28.04.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    28.04.2019, 15:00 Uhr - Weinsberg

    Öffentliche Burgführung

    Gästeführer Weinsberg

    Veranstaltungsort: Burgruine Weibertreu

    Anschrift: Weinsberg
    74189 Weinsberg

    28.04.2019, 15:00 Uhr - Jagsthausen

    Ortsführung Jagsthausen

    Gästeführung mit viel Wissenswertem rund um den Ritter mit der eisernen Hand. Teilnahmegebühr 3 € pro Person.

    Veranstaltungsort: Götzbrunnen

    Anschrift: Hauptstraße 5
    74249 Jagsthausen

    28.04.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Tanztee mit Gina

    Eintritt 3€, mit Gästekarte 2€

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    28.04.2019, 19:00 Uhr - Bad Rappenau

    Tanzabend mit Gina

    Eintritt 3€, mit Gästekarte 2€

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    28.04.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Die Dreigroschenoper.

    Schauspiel mit Musik von Bertolt Brecht und Kurt Weill. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Und der Haifisch, der hat Zähne … Wer kennt ihn nicht, den berühmten Song über Mackie ­Messer, den Verbrecherkönig von London. Seit 1928 Bertolt Brechts »Dreigroschenoper« zum ersten Mal aufgeführt wurde, war ihr Siegeszug über die Bühnen nicht mehr aufzuhalten. Ihre Songs wie die Moritat von ­Mackie Messer oder das Lied von der Seeräuber-Jenny sind Gassenhauer geworden.
    »Die Dreigroschenoper« spielt bei den Ärmsten der Armen in der Londoner Unterwelt. Hier hat der Bettlerkönig Peachum das Sagen. Er verkleidet arme Leute als Bettler, schickt sie auf die Straßen und lebt von deren »Einnahmen«. Wer es wagt, auf eigene Rechnung zu arbeiten, bekommt es mit Peachums Schlägern zu tun. Sein schärfster Konkurrent ist Macheath, genannt Mackie Messer, ein Mann, der über Leichen geht und beste Beziehungen zur Polizei unterhält. Als Peachum hört, dass ausgerechnet der seine Tochter Polly entführt und geheiratet hat, schäumt er vor Wut und will ihn an den Galgen bringen. Mrs. Peachum indes will ihre Tochter mit List von dem Mann abbringen. Sie weiß, dass Mackie Messer ein notorischer Frauenheld ist und rechnet damit, dass er weiterhin bei den Huren von London sein Vergnügen suchen wird. Sie setzt bei den Prostituierten ein Kopfgeld auf ihn aus. Und ihre Rechnung geht auf, er wird verraten und soll gehenkt werden.
    Wenn Mackie Messer den Leuten, die zu seiner Hinrichtung erschienen sind, zuruft: »Was ist ein Dietrich gegen eine Aktie? Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank? Was ist die Ermordung eines Mannes gegen die Anstellung eines Mannes?«, dann kann man kaum glauben, dass die »Dreigroschenoper« schon 90 Jahre alt ist. So aktuell sind die sozialen und wirtschaftlichen Missstände, eben die gesellschaftlichen Mechanismen, nach denen unsere kapitalistische Gesellschaft funktioniert, noch heute.
    Elisabeth Hauptmann machte Bertolt Brecht 1927 auf John Gays »The Beggar‘s Opera« (1728) aufmerksam und übersetzte sie. Brecht, damals gerade erst 30 Jahre alt, bearbeitete zusammen mit Kurt Weill den Stoff neu. Ernst Josef Aufricht, ein Theatermann mit Gespür fürs Außergewöhnliche, eröffnete seine Intendanz am Berliner Theater am Schiffbauerdamm mit der Uraufführung der Dreigroschenoper, die den Grundstein für Brechts Weltruhm legte. In seinen Memoiren begründete Aufricht den Erfolg: »Die Dreigroschenoper besaß alle Ingredienzien eines bedeutenden Bühnenwerks: sie war aktuell und doch zeitlos, ein Volksstück und dabei doch intellektuell, dramatisch und melodramatisch, tragisch und komisch. Und die Musik, die konnte man einfach nicht vergessen.«

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  7. Montag, 29.04.2019

    29.04.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    29.04.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    Tigermilch.

    Schauspiel ab 15 Jahren nach Stefanie de Velasco. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Man nehme eine Schoko-Müllermilch, kippe den Inhalt weg, denn man braucht nur den Becher zum Mischen: Mariacron, Maracujasaft und ganz normale Schulmilch und schon hat man Tigermilch!
    Tigermilch ist das Lieblingsgetränk von Nini und Jameelah. Die beiden sind 14, beste Freundinnen und ein ­bisschen unglücklich verliebt: Nini in Nico, den Sprayer, und Jameelah in Lukas, der immer ein Buch dabei hat. Ninis Mutter ist Alkoholikerin und dämmert den ganzen Tag auf dem Sofa herum. Auch Jameelah hat Sorgen, denn ihre Mutter hat Post von der Ausländerbehörde bekommen, die sie in den Irak abschieben will. Drei Monate hat sie vielleicht noch Zeit – den ganzen Sommer lang. Es sind Ferien. Die Mädchen flanieren in kurzen Kleidern und Ringelsocken auf dem Kurfürstendamm umher und versuchen Typen aufzureißen. Oder sie hängen herum – zusammen mit Amir und dessen großem Bruder Tarik. Die beiden Jungs haben Stress mit ihrer Schwester Jasna, weil die sich mit einem Serben verlobt hat. Ausgerechnet! Als Nini und Jameelah nachts einen Liebeszauber ausprobieren wollen, mit dem sie Nico und Lukas in sich verliebt machen wollen, werden sie Zeuginnen einer ungeheuerlichen Tat, die sie aus der Bahn wirft. Ihre Freundschaft ist in Gefahr.
    Das Theaterstück »Tigermilch« entstand nach dem gleichnamigen Sensationsdebütroman von Stefanie de Velasco. Ungeschönt, lebendig und trotzdem mit großer Leichtigkeit erzählt sie von Teenagern im Aufbruch und vom Schmerz des Erwachsenwerdens.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    29.04.2019, 16:00 Uhr - Löwenstein

    Langes Jubiläumswochenende im Weingut Bihlmayer

    Langes Wochenende im Weingut Bihlmayer zum 50-jährigen Jubiläum mit Verkostungen, Kellerführungen, leckerem Essen. Eintritt frei. Informationen und Vorverkauf unter Tel. 07130 8172

    5 Tage lang feiert das Weingut Bihlmayer sein 50jähriges Jubiläum.

    Es erwarten Sie Verkostungen, Kellerführungen, Weinbar, leckeres Essen und Livemusik.

    Kommen Sie vorbei und lassen Sie es sich richtig gut gehen!

    Veranstalter und Informationen:

    Weingut Bihlmayer
    Reisacher Straße 60
    74245 Löwenstein
    Tel. 07130 8172
    info@bihlmayer.de
    http://www.bihlmayer.de

    Veranstaltungsort: Weingut Bihlmayer

    Anschrift: Reisacher Straße 60
    74245 Löwenstein

    Telefon: 07130-8172

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    29.04.2019, 17:00 Uhr - Nordheim

    Nordheimer Weintage

    Weinfest im, um und unter dem Weinhaus Nordheim - Keller-Lounge, Livemusik. Eintritt frei. Weitere Informationen unter Tel. 07138 97020.

    Weinfest im, um und unter dem Weinhaus Nordheim. Drei Tage in drei Erlebniszonen: Schlemmen, Erleben, Genießen. Wein-Bars, Fest- & Feschtles-Essen, Keller-Lounge, Live-Musik, geöffneter Weinverkauf. Feiern Sie mit!

    Veranstalter und Information:
    Heuchelberg Weingärtner eG
    Neipperger Straße 25
    74193 Schwaigern
    Tel. 07138 97020
    info@heuchelberg.de
    https://www.heuchelberg.de

    Veranstaltungsort: Weingärtnergenossenschaft

    Anschrift: Südstraße 70
    74226 Nordheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    29.04.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Neckarsulm

    “Prost, Onkel Erich!” - Walter Sittler spielt Kästner

    Diesen Frühling wird Erich Kästners Lebensgeschichte weitererzählt. Wieder schlüpft Walter Sittler im zweiten Teil der Trilogie in die Haut des berühmten deutschen Schriftstellers.

    Aus dem kleinen Jungen ist ein junger Mann geworden. Man schreibt das Jahr 1919. Der 1. Weltkrieg ist verloren – und schon hat die Politik die Menschen wieder an der Gurgel. Nahrungsmittel werden knapp, Kohlen fehlen, die Deutschen hungern und frieren. Erich Kästner ist von Dresden nach Leipzig gezogen und hat begonnen, zu studieren.

    Mit 282 Vorstellungen und fast 200.000 Besuchern zählt der erste Teil „Als ich ein kleiner Junge war“ zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Theaterproduktionen der letzten Jahre. Nun erzählt Walter Sittler, im Ensemble mit den sechs Musikern um den Komponisten Libor Simas, Kästners Lebensgeschichte weiter. Erleben Sie im Audi Forum dieses bewegende Stück über einen „konsequenten deutschen Poeten“ als eine revuehafte Collage aus Gedichten, Briefen und Kurzgeschichten – und gleichzeitig ein Porträt des berauschten Berlins der Zwanziger Jahre. Und den Kater danach.

    Kästner, ein kritischer Beobachter und scharfzüngiger Mahner, ist einer der wichtigsten Chronisten des vergangenen Jahrhunderts. Er glaubte an Erziehung und Bildung, an Frieden und Humanität und predigte sie Kindern wie Erwachsenen. Die viel gelobte, musikalisch untermalte Produktion mit ihm als Protagonisten ist manchmal ernst, manchmal melancholisch, doch Herz und Humor kommen zu keiner Zeit zu kurz.

    Besetzung:
    Libor Sima – Saxofon
    Veit Hübner – Kontrabass
    Lars Jönsson – Harmonium
    Obi Jenne – Schlagzeug
    Uwe Zaiser – Trompete, Flügelhorn
    Lisa Barry – Violine
    Bühnenbild & Kostüme – Gudrun Schrezmeier
    Lichtdesign – Sebastian Alphons
    Komposition – Libor Sima
    Textbearbeitung, Konzeption, Regie – Martin Mühleis


    Vorverkauf:
    Eintritt: 29/14,50 EUR zzgl. Gebühren

    Veranstaltungsort: Audi-Forum

    Anschrift: NSU-Straße 1
    74172 Neckarsulm

    Telefon: 07132-3170110

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  8. Dienstag, 30.04.2019

    30.04.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.04.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    Tigermilch.

    Schauspiel ab 15 Jahren nach Stefanie de Velasco. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Man nehme eine Schoko-Müllermilch, kippe den Inhalt weg, denn man braucht nur den Becher zum Mischen: Mariacron, Maracujasaft und ganz normale Schulmilch und schon hat man Tigermilch!
    Tigermilch ist das Lieblingsgetränk von Nini und Jameelah. Die beiden sind 14, beste Freundinnen und ein ­bisschen unglücklich verliebt: Nini in Nico, den Sprayer, und Jameelah in Lukas, der immer ein Buch dabei hat. Ninis Mutter ist Alkoholikerin und dämmert den ganzen Tag auf dem Sofa herum. Auch Jameelah hat Sorgen, denn ihre Mutter hat Post von der Ausländerbehörde bekommen, die sie in den Irak abschieben will. Drei Monate hat sie vielleicht noch Zeit – den ganzen Sommer lang. Es sind Ferien. Die Mädchen flanieren in kurzen Kleidern und Ringelsocken auf dem Kurfürstendamm umher und versuchen Typen aufzureißen. Oder sie hängen herum – zusammen mit Amir und dessen großem Bruder Tarik. Die beiden Jungs haben Stress mit ihrer Schwester Jasna, weil die sich mit einem Serben verlobt hat. Ausgerechnet! Als Nini und Jameelah nachts einen Liebeszauber ausprobieren wollen, mit dem sie Nico und Lukas in sich verliebt machen wollen, werden sie Zeuginnen einer ungeheuerlichen Tat, die sie aus der Bahn wirft. Ihre Freundschaft ist in Gefahr.
    Das Theaterstück »Tigermilch« entstand nach dem gleichnamigen Sensationsdebütroman von Stefanie de Velasco. Ungeschönt, lebendig und trotzdem mit großer Leichtigkeit erzählt sie von Teenagern im Aufbruch und vom Schmerz des Erwachsenwerdens.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    30.04.2019, 16:00 Uhr - Löwenstein

    Langes Jubiläumswochenende im Weingut Bihlmayer

    Langes Wochenende im Weingut Bihlmayer zum 50-jährigen Jubiläum mit Verkostungen, Kellerführungen, leckerem Essen. Eintritt frei. Informationen und Vorverkauf unter Tel. 07130 8172

    5 Tage lang feiert das Weingut Bihlmayer sein 50jähriges Jubiläum.

    Es erwarten Sie Verkostungen, Kellerführungen, Weinbar, leckeres Essen und Livemusik.

    Kommen Sie vorbei und lassen Sie es sich richtig gut gehen!

    Veranstalter und Informationen:

    Weingut Bihlmayer
    Reisacher Straße 60
    74245 Löwenstein
    Tel. 07130 8172
    info@bihlmayer.de
    http://www.bihlmayer.de

    Veranstaltungsort: Weingut Bihlmayer

    Anschrift: Reisacher Straße 60
    74245 Löwenstein

    Telefon: 07130-8172

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.04.2019, 17:00 Uhr - Brackenheim

    Kelterparty im Weinkeller Brackenheim

    Mit Live-Musik ab 21 Uhr, tollen Weinen und Sekten sowie leckeren Snacks. Freier Eintritt. Infos unter Tel. 07135 98550.

    Beliebte Party in den Keller- und Keltergebäuden der Weingärtner Stromberg-Zabergäu.

    Ab 21 Uhr verspricht die Cover- und Partyband "friends Live" mit Ihrer sensationellen Bühnenshow beste Unterhaltung - neuste Charthits, heiße Partykracher, coole Clubsounds und perfekt inszenierte Rocksongs sorgen für eine abwechslungsreiche Mischung.


    Veranstalter und Infos:
    Weingärtner Stromberg-Zabergäu
    Neipperger Str. 60, 74336 Brackenheim
    Telefon: 07135 98550

    Veranstaltungsort: Weinkeller Brackenheim

    Anschrift: Neipperger Straße 60
    74336 Brackenheim

    Telefon: 07135-9855-0

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.04.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Diavortrag über Bad Wimpfen.

    Referent: Herr Dietrich Becker

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    30.04.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Tanz in den Mai

    Die Kapelle "Diamonds" garantiert eine musikalische Zeitreise in den Frühling. Der Eintritt zur Tanz-Party kostet 10€.

    Beschwingt und mit guter Laune geht es am Dienstag, 30. April ab 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Rappenau in die schönste Jahreszeit des Jahres. Die aus dem Raum Sinsheim stammende Kapelle „Diamonds“ garantiert mit ihrer vielfältigen Tanz- und Stimmungsmusik für eine besondere musikalische Zeitreise in den Frühling.

    Die beiden Musiker und die Sängerin geben bei jedem Auftritt alles, um ihr Publikum zu begeistern, was ihnen auch regelmäßig gelingt. Das breit gefächerte Repertoire, vom klassischen Standard wie Walzer und Tango bis hin zu den aktuellen Tophits, spricht jung und alt gleichermaßen an. So wird der Tanz in den Mai zu einem stimmungsvollen Abend, bei dem jeder gerne das Tanzbein schwingt.

    Der Eintritt zur Tanz-Party kostet 10 Euro. Eintrittskarten sind im Vorverkauf in der Gäste-Information, Salinenstraße 37 im Foyer des RappsoDie, unter Telefon 07264 922391, Fax 07264 922398, gaesteinfo@badrappenau.de sowie im Bürgerbüro, Kirchplatz 4, Telefon 07264/922-321 und an der Abendkasse erhältlich.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    30.04.2019, 20:00 - 22:00 Uhr - Spiegelberg - Grosshöchberg

    The Good The Bad And The Ugly.

    TGTBTU spielen "International Tanzmusik" . Kosten: 21€/Person (erm. 17 €/Person), Kartentelefon: 07194 - 911140

    Schräg bis schmissig werden aktuelle Hits, Eurodance, Disco und sonstige Perlen der Popmusik, eben alles aus den letzten 40 Jahren, was good, bad and ugly ist, mit dafür nicht unbedingt vorgesehenem Instrumentarium bearbeitet. Für Shuffler, Jumpstyler und Linedancer, Grobmotoriker, Arhythmiker und Saltastheniker (Leute mit 2 linken Tanzbeinen), aber auch für Kopfnicker, Fingerschnipser und andere Phlegmatiker
    Ganz großes Kino mit Jens Heckermann man nennt ihn auch „Pelvis“ er ist ein Füenftel von "5üenf", wie er singt und lacht. Der Tenor kommt als ehemaliger Stabhochspringer ganz schön weit rauf - das xfach gestrichene Dings? - mit Links!
    Rolf Kersting, Deutschlands herausragender Bassist! Wenn er nicht gerade in Fernseh-Bands von Let's Dance und The Voice Kids in der Tieftonabteilung arbeitet, kommt er als Fundament bei The Good The Bad And The Ugly ganz groß `raus. Michael Schulig, Hundertsassa, Subtenor,ein Michael von "Die Kleine Tierschau", der kleinere, mit ohne Haare. Vielsaitig spielt er, was kommt und singt mit, `rauf, `runter, links, rechts, you name it! Eintänzer vor dem Herrn!
    Welche Songs gespielt werden, wird nicht verraten, aber: Hey Daddy Cool, Hit That Perfect Beat, denn Rhythm Is A Dancer!Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr – Saalöffnung ist ca. 15 Minuten vorher. Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet die LandWirtschaft des Theaters Kabirinett.

    Veranstaltungsort: KABIriNETT - Grosshöchberg

    Anschrift: Kleinhöchberger Weg 1
    71579 Spiegelberg - Grosshöchberg

    Telefon: 07194-91140

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  9. Mittwoch, 01.05.2019

    01.05.2019, 09:00 Uhr und 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.05.2019, 10:00 Uhr - Jagsthausen

    Maifest

    Festbeginn ist um 10 Uhr mit dem Salutschießen. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Bei ungünstiger Witterung in der beheizten Halle

    Veranstaltungsort: Stolzenhof

    Anschrift: Stolzenhof
    74249 Jagsthausen

    01.05.2019, 11:00 - 17:00 Uhr - Eppingen - Mühlbach

    Museumssaisoneröffnung

    Museumssaisoneröffnung, Eröffnung "Alte Schmiede", Ortsverwaltung und Heimat- und Verkehrsverein Mühlbach

    Veranstaltungsort: Rathausplatz - Mühlbach

    Anschrift: Hauptstraße
    75031 Eppingen - Mühlbach

    01.05.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Bönnigheim

    Weinfrühling im Stromberg & Zabergäu

    Frühlingsweinfest in Brackenheim & Bönnigheim mit Musik, Wein, Kaffee & Kuchen, Kellerführung und leckeren Speisen. Eintritt frei. Shuttleservice Brackenheim - Bönnigheim.

    Das große Frühlingsweinfest lockt mit Musik und Wein in den Weinkeller in Brackenheim und den Strombergkeller in Bönnigheim. Auch für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt: in der großen Verkostungszone stehen Kaffee und Kuchen sowie Leckeres aus Pfanne und Grill zur Auswahl.

    Lassen Sie sich chauffieren: Zwischen den beiden Betrieben fährt ein Shuttlebus.
    Und wer seinen Lieblingswein mit nach Hause nehmen möchte: der Verkauf ist an beiden Standorten geöffnet.

    Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstalter und Infos:
    Weingärtner Stromberg-Zabergäu
    Standort Bönnigheim - Strombergkeller
    Standort Brackenheim - Weinkeller Brackenheim
    Telefon 07143 887715

    Veranstaltungsort: Strombergkeller Bönnigheim

    Anschrift: Cleebronner Straße 70
    74357 Bönnigheim

    Telefon: 07135-985530

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.05.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Lauffen

    FrühlingsWeinfest im Riedersbückele

    Gemütliches Weinfest mit Live-Musik von Mike Janipka. Vielfältiges Weinangebot und leichte Frühlingsgerichte auf dem wunderschön gelegenen Hofgelände des Weinguts.

    Ein Busshuttle vom Lauffener Bahnhof ist eingerichtet.

    Veranstaltungsort: Weingut Eberbach-Schäfer

    Anschrift: Im Rieder 6
    74348 Lauffen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.05.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen - Olnhausen

    Jagstinselfest

    Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, auch mit Kaffee und Kuchen

    Veranstaltungsort: Sportheim - Olnhausen

    Anschrift: Rathausstraße
    74249 Jagsthausen - Olnhausen

    01.05.2019, 14:00 - 14:30 Uhr - Lauffen

    Führung "Burg der Grafen von Lauffen"

    Halbstündige Kirchenführung durch die Lauffener Rathausburg (Treffpunkt: Rathausstraße 10). Keine Anmeldung erforderlich. Kosten: 2€ pro Person, Kinder frei.

    Weitere Infos erhalten Sie bei Gästeführerin Terezia Berghe (Tel. 01517 121 44 02, T-Berghe@gmx.de).
    Die Lauffener Sonntagsführungen finden vom 27. Mai bis 30. September jeden Sonntag statt. Die Lauffener Gästeführer führen entweder durch die Regiswindiskirche oder durch die Burg der Grafen von Lauffen.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    01.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    01.05.2019, 20:30 Uhr - Neckarsulm

    Filmkunstreihe - In den Gängen

    Ein Film zwischen Tragik und Komik, zwischen nachvollziehbarer Schwere und großer Leichtigkeit.

    Ziemlich am Schluss der 68. Berlinale, als sich alle schon gedanklich auf die Preisverleihung einstimmten und die Kritik glaubte, die wichtigsten Filme bereits gesehen zu haben, wartete die Festivalleitung noch mit einem Kleinod im Wettbewerb auf: mit dem deutschen Beitrag „In den Gängen“.

    Als Christian Marion das erste Mal sieht, kommt es ihm vor, als höre er Meeresrauschen. Unwahrscheinlich, denn in den Gängen des Supermarktes, wo sie gerade die Süßigkeiten einsortiert, ist weit und breit kein Meer vorhanden. Und doch ist Christian sofort verzaubert von Marion. Der sehr stille und introvertierte junge Mann tut sich schwer damit, einen Annäherungsversuch zu wagen. Doch sein Kollege Bruno bestärkt Christian, nicht aufzugeben. Denn Marion hat es seiner Meinung nach verdient, dass endlich jemand nett zu ihr ist. Und Bruno muss es wissen. Denn er arbeitet schon lange hier in den Gängen, die Teil einer Welt sind, die vom Schein der Neonlampen lebt. Und vom Klang des Gabelstaplers, der langsam
    seine Runden dreht.

    In seinem neuen Film erzählt Regisseur Thomas Stuber vom Mikrokosmos Supermarkt, der auf den ersten Blick kalt, trist und leblos wirkt. Doch je mehr er in die Figuren und ihre Konflikte eintaucht, desto mehr verwandelt sich Tristesse in einen vertrauten Platz für Gefühle, für Sehnsüchte und Hoffnungen, die sich vielleicht nie erfüllen werden. Dem Film gelingt eine feine Balance zwischen Tragik und Komik, zwischen nachvollziehbarer Schwere und großer Leichtigkeit. Wenn Bruno das Staplerfahren erklärt oder Marion sich von Christian einen Kaffee ausgeben lässt, dann entstehen aus der Beiläufigkeit dieser Gesten große berührende Kinomomente. Franz Rogowski stellt einmal wieder unter Beweis, dass er nur wenige Worte braucht, um seiner Figur Ausdruck und Präsenz zu verleihen. Er spielt Christian zurückgezogen, scheu, auch ein wenig geheimnisvoll. Sandra Hüller lässt als Marion beides durchscheinen: die Abgeklärtheit einer Frau, die mit nichts mehr im Leben rechnet und die Verletzlichkeit einer zarten Seele, die noch Träume hat. „In den Gängen“ ist leise, zart und warmherzig, ein ganz besonderer Film über die kleinen und großen Momente des Lebens.

    Veranstaltungsort: Scala-Kino

    Anschrift: Benefizgasse 5
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  10. Donnerstag, 02.05.2019

    02.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.05.2019, 17:30 - 21:30 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Afterwork im Weinkonvent Dürrenzimmern

    Themenweinprobe an jedem 1. Donnerstag im Monat. Keine Anmeldung erforderlich. 15 € pro Person. Infos: Weinkonvent Dürrenzimmern, Tel. 07135 95150.

    An jedem 1. Donnerstag im Monat veranstaltet das Weinkonvent Dürrenzimmern eine Afterwork-Weinprobe im Weinkonvent. Probieren Sie in angenehmer Atmosphäre ganz ungezwungen die außergewöhnlichen Weine. Bei gutem Wetter im Klosterhof, bei schlechtem Wetter in der Vinothek. Die jeweiligen Themen erfahren Sie auf der Homepage des Weinkonvents. Es gibt an jedem Abend auch Kleinigkeiten zu essen.


    Veranstalter und weitere Informationen zu den Themen:
    Weinkonvent Dürrenzimmern eG
    Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim-Dürrenzimmern
    Tel. 07135 95150
    http://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  11. Freitag, 03.05.2019

    03.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.05.2019, 16:00 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Gästebegrüßung - Dia-Vortrag.

    Interessantes und Wissenswertes rund um Bad Rappenau. Eintritt frei.

    Sie erfahren Interessantes zu Bad Rappenaus Parkanlagen, Sehenswürdigkeiten und erhalten Tipps zum Thema Wandern, Fahrradfahren und zu kulturellen Highlights! Eintritt frei!

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    03.05.2019, 17:00 - 21:30 Uhr - Obersulm

    Wein am See - Das Weindorf am Breitenauer See

    21 Weingüter aus dem Weinsberger Tal bieten rund 175 verschiedene Weine zum Verkosten an. Zahlreiche Gastronomen servieren klassische und raffinierte Speisen an. www.weinamsee.net

    Veranstaltungsort: Breitenauer See

    Anschrift:
    74182 Obersulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    03.05.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Tanzcafe:

    Tanz- und Unterhaltungsmusik. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Café am Solebad

    Anschrift: Osterbergstraße
    74206 Bad Wimpfen

    03.05.2019, 20:30 Uhr - Brackenheim

    Die Nachtigall und der Wein

    Spaziergang mit Weinprobe und Vogelsang. Gebühr 14 €. Anmeldung ist erforderlich. Ilse Schopper, Naturparkführerin, 07046 40 73 176 oder per Mail: i.r.schopper@gmx.de

    Mit über 200 Strophen ist die Nachtigall einer der besten Sänger in der Vogelwelt. Dazu hören sie die Geschichten, die über diese Vögel geschrieben wurden. Dazu gibt es Proben der neuen leichten Sommerweine aus der WG Brackenheim. Gebühr 14 €.
    Anmeldung ist erforderlich. Ilse Schopper, Naturparkführerin, 07046 40 73 176 oder per Mail: i.r.schopper@gmx.de
    Weitere Informationen: http://ilseschopper.de

    Veranstaltungsort: Sulzbergsee

    Anschrift:
    74336 Brackenheim

    03.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  12. Samstag, 04.05.2019

    04.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.05.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Führung: "Das weiße Gold".

    Auf Salineninspektor Rosentritts Spuren - Führung zum und durch das kleine, aber informative Museum im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof. Teilnahmebeitrag 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Salz und Sole, Salinen- und Bädergeschichte sind untrennbar mit der Entwicklung Bad Rappenaus vom Reichsritterdorf zur Kur- und Bäderstadt und schließlich zur Großen Kreisstadt verbunden. 1823 erhielt Bad Rappenau mit der Saline seinen ersten Industriebetrieb, der dann 150 Jahre lang Siedesalz (Kochsalz) herstellte. Zu verdanken hat die Stadt diesen Motor ihrer Entwicklung ihrem ersten Ehrenbürger, dem Salineninspektor Rosentritt, der 1822 die erste erfolgreiche Solebohrung im Großherzogtum Baden niederbrachte.

    Auf einer unterhaltsamen Führung auf seinen Spuren erfährt man viel Interessantes über sein Lebenswerk. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Zuerst geht der Weg an sein Ehrengrab auf dem städtischen Friedhof und von dort in das kleine, aber informative Museum im Fränkischen Hof, wo den Besuchern seine Erfolgsgeschichte anschaulich vor Augen steht. Nach etwa zwei Stunden endet die Führung.
    Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € inklusive „Salär“. Eine Stadtführung, angeboten im dreiwöchigen Wechsel, ergänzt diese Führung in idealer Weise.
    Informationen über die Führung und die aktuellen Termine erhalten Sie bei der Gäste-Information unter 07264/922 391 oder www.göller-web.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    04.05.2019, 09:30 Uhr - Gundelsheim

    Genuss-Kräuter-Wanderung

    Frühstücksbuffet, Kräuterwanderung mit Verkostung, Schokoseminar. Preis: 30,90 € p.P., Anmeldung unter Tel. 06269 350.

    Tauchen Sie ein in die wunderbare Aromenwelt der Gewürze und genießen Sie Schokolade, wie es die Inkas schon seit jeher taten: stark, dunkel und mit geheimnisvollen, kräftigen Gewürzen. Fordern Sie Ihre fünf Sinne Sehen, Fühlen, Hören, Riechen und Schmecken.

    Sie werden mit einer Tasse exotischer Trinkschokolade begrüßt. Danach warten verschiedene Schokoladen- und Pralinensorten darauf, von Ihnen probiert zu werden – ein wahrhaft schokoladiges Vergnügen. Lernen Sie hier einiges über den „Rohstoff“ Kakao, die Geschmacksaromen und die Herstellung der Schokolade kennen.

    Gundelsheim bietet dem Naturfreund ein idyllisches Wanderparadies. Erleben Sie alte Kurwege, Wälder und den Michaelsberg. Auf dem Weg lernen Sie viele Wildkräuter kennen, wie sie schon Hildegard von Bingen für sich nutzte. Auf dem Michaelsberg wird eine kleine Pause eingelegt, bei der Sie eine Kleinigkeit zum Verkosten bekommen.

    Für die Wanderung sind geeignete Wanderschuhe erforderlich.

    Preis: 30,90 € pro Person

    Veranstalter und Buchung:
    Schell Schokoladen
    Schloßstraße 31
    74831 Gundelsheim
    Tel.: 06269 350
    info@schell-schokoladen.de

    Veranstaltungsort: Schokoladenmanufaktur Schell

    Anschrift: Schloßstraße 31
    74831 Gundelsheim

    Telefon: 06269-350

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.05.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Denkspaziergang im Kurpark

    Bewegung aktiviert unsere Hirndurchblutung. Mit unterhaltsamen Übungen, die Sinne schärfen.
    Treffpunkt: Kurhaus Haupteingang. Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Bei einem Denkspaziergang erleben wir die Natur, stärken unseren Körper und Geist und verbringen eine gute Zeit mit Gleichgesinnten: Denken und Gehen macht einfach Spaß!
    Durch Bewegung wird unsere Hirndurchblutung aktiviert und mit unterhaltsamen Übungen, die unsere Sinne schärfen, altes Wissen wachrufen und vielfältige Denkimpulse liefern, können wir unser Gedächtnis fit halten.
    Ich freue mich auf Sie!
    Silke Fahrinkrug (zertifizierte Gedächtnistrainerin des Bundesverbands Gedächtnistraining e.V.)

    Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Eingang zum Kurhaus, Dauer etwa 1,5 Stunden.
    Der Teilnahmebeitrag: ohne Gästekarte 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    04.05.2019, 13:00 Uhr - Eppingen

    5. Eppinger Altblech zeigt sich

    Das 5. „Eppinger Altblech zeigt sich“ geht an den Start und tuckert, fährt und rattert durch unsere schöne Kraichgaulandschaft.

    Am Samstag, 04. Mai 2019 ist es wieder soweit ! Das 5. „Eppinger Altblech zeigt sich“ geht an den Start und tuckert, fährt und rattert durch unsere schöne Kraichgaulandschaft.

    Das Konzept des gemeinsamen Schauens und Zeigen der Altblechfahrzeuge wird beibehalten.

    Gegen 13 Uhr treffen sich die Teilnehmer am Kraichgau-Stadion (Waldstraße) in Eppingen.

    Um 14 Uhr ist die Abfahrt nach Adelshofen zur Dreschhalle, wo wir ab 15.30 Uhr vom Gesangverein und Sportverein Adelshofen begrüßt und bewirtet werden. Hier endet nach gemütlicher Runde und genug Fachsimpelei unser Altblech-Treffen.

    Es gibt also beim Altblech die Möglichkeit eine schöne Strecke durch den Kraichgau mit dem Endziel nach Adelshofen zu fahren. Fahrtdauer: ca. 1,5 Stunden. Für jede Gattung (Bulldog / Zweirad / Fahrzeuge) ist freie Streckenwahl.

    Weitere Informationen vor der Abfahrt am Kraichgau-Stadion.

    Die Altblechler laden recht herzlich zum „Eppinger Altblech zeigt sich“ ein. Eine Anmeldung
    ist nicht erforderlich, einfach mitmachen.

    Veranstaltungsort: Kraichgaustadion

    Anschrift: Waldstraße
    75031 Eppingen

    04.05.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Radtour mit Einkehr:

    Tour Salz und Sole, ca. 35 km
    Treffpunkt: Wimpfener Straße 23.
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder ab 3 €.

    Radfahren ist längst zu einem Freizeitvergnügen für die ganze Familie geworden. Zudem ist es gesund. Das Radeln an der frischen Luft stärkt Herz und Kreislauf, regt die Durchblutung an, stärkt Bänder, Sehnen und Muskeln. Selbst Nervosität, schlechte Laune und Müdigkeit als Folge von nicht abgebautem Stress lassen sich fast immer „wegstrampeln“. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht Radfahren ganz einfach Spaß.
    Von Mai bis Oktober bietet die Gäste-Information Bad Rappenau, Radtouren an. Unsere Tourenführer zeigen Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung unseres Heilbades. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder für die geführten Touren erhalten Sie ab 3 € beim Fahrradverleih Dittmar, Wimpfener Straße 23. Unsere Radführer helfen gerne bei der Wahl des Leihrades. Das Startgeld kann direkt bei den Tourenführern vor Fahrtantritt beglichen werden. Während jeder Erlebnistour können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr, mit allen Tourteilnehmern in geselliger Runde austauschen. Die Touren beginnen und enden in der Wimpfener Straße 23. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei Bedarf kann der Tourenführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

    Veranstaltungsort: Fahrradverleih Dittmar

    Anschrift: Wimpfener Straße 23
    74906 Bad Rappenau

    04.05.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Wanderung mit Einkehr -

    Tour Fleckinger Mühle, ca. 8 km
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Wandern ist keineswegs nur des Müllers Lust. Es ist beliebt bei alt und jung. Man braucht dazu nur drei Dinge: etwas Zeit, die richtige Kleidung und ordentliches Schuhwerk. Sie absolvieren gerade eine Kur oder verbringen Ihre Urlaubstage in Bad Rappenau und haben alles, was man zum Wandern braucht, um die abwechslungsreiche Landschaft rings um unser Sole-Heilbad zu Fuß zu erkunden.
    Die Gäste-Information Bad Rappenau bietet geführte Wanderungen zu reizvollen Wanderzielen in unserer näheren und weiteren Heimat. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 € pro Person, mit gültiger Gästekarte 3 €. Während der Tour und bei der Einkehr in ein zünftiges Lokal oder einem Café haben Sie genügend Zeit für nette Gesprächen mit Gleichgesinnten.

    Die Touren beginnen und enden beim Haupteingang des Kurhauses. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann der Wanderführer die Tour abändern oder ausfallen lassen. Bei den Wanderungen wollen wir uns auch umweltbewusst verhalten und lassen keine Abfälle oder leere Getränkeflaschen in der Natur zurück.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    04.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.05.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Brackenheim - Neipperg

    Frühlingskräutern auf der Spur

    Kräuterführung mit Bärbel Manthey. Unkostenbeitrag mit Kräuterkostproben 10 €. Nur mit Anmeldung: 07135/960220 Email: bar-man@web.de

    Bärbel Manthey, Kräuterpädagogin
    Frühlingskräuter finden sich fast überall. Welche sind schmackhaft und gesund? Wir suchen diese heimischen Wildpflanzen auf unbefestigten Wegen, erfahren was daraus hergestellt wird und genießen die „wilden“ Köstlichkeiten.
    Unkostenbeitrag mit Kräuterkostproben 10 €
    Bei Dauerregen entfällt die Führung. Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung und gutes Schuhwerk.
    Nur mit Anmeldung: 07135/960220 Email: bar-man@web.de

    Veranstaltungsort: Winzercafé - Neipperg

    Anschrift: Wilhelmshof 2
    74336 Brackenheim - Neipperg

    04.05.2019, 14:00 - 16:30 Uhr - Nordheim

    Weinprobe im Weinberg

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung. Anmeldung Siegfried Müller, Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung der jeweiligen Sorten.
    Dazu gibt es Kurzweiliges, Lehrreiches und Informatives rund um Wein, Land und Leute.
    1 Glas Secco, 5 Weine, Wasser und Handvesper.
    Gruppen von 4 bis 8 Personen 30,00 €/Pers.
    Ab 9 Personen 25,00 €/Pers.
    Anmeldung erforderlich.
    Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de
    Weitere Informationen: www.weingut-im-auerberg.de

    Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

    Anschrift: Im Auerberg 3
    74226 Nordheim

    04.05.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Bad Rappenau

    „Wesensart“ – Ausstellung von Carolin Sprenger

    Eine junge Rappenauer Künstlerin präsentiert ihre Werke. Eröffnung am 04. Mai um 15:00 Uhr. Geöffnet bis zum 26.05.2019 jeden Sa. & So. von 14:00 - 17:00 Uhr. Eintritt frei.

    Die aus Bad Rappenau stammende studierte Modedesignerin Carolin Sprenger zeigt an den Maiwochenenden im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof ihre Arbeiten aus den verschiedensten Bereichen der Kunst.

    Wesensart – so lautet das Motto, unter dem Carolin Sprenger die Werke für ihre Ausstellung kreierte.
    Diese wird am 4. Mai um 15:00 Uhr mit einer öffentlichen Vernissage, untermalt mit
    akustischen Klängen des Musikerduos Schüsch, eröffnet. Besucher können sich in das „Wesen“ und in die „Art“ der vielfältigen Malereien, Illustrationen und Skulpturen vertiefen. Spannend wird es sicherlich sein, die Charakter der Wesen in den verschiedenen Kunstwerken wiederzufinden.

    Zusätzlich wird die erste Accessoire-Kollektion ihres neu gegründeten Start Up´s SaltyBreakfast gezeigt.

    Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und lassen Sie sich von dieser „Wesensart“ inspirieren!

    Die Ausstellung „Wesensart“ von Carolin Sprenger im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof, Heinsheimer Str. 16 in Bad Rappenau, wird am Samstag, dem 04.05.2019, um 15:00 Uhr eröffnet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist anschließend bis zum 26.05.2019 jeden Samstag und Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Künstlerin ist anwesend. Der Eintritt ist frei.

    Veranstaltungsort: Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

    Anschrift: Heinsheimer Straße 16
    74906 Bad Rappenau

    04.05.2019, 16:00 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Gästebegrüßung - Dia-Vortrag.

    Interessantes und Wissenswertes rund um Bad Rappenau. Eintritt frei.

    Sie erfahren Interessantes zu Bad Rappenaus Parkanlagen, Sehenswürdigkeiten und erhalten Tipps zum Thema Wandern, Fahrradfahren und zu kulturellen Highlights! Eintritt frei!

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    04.05.2019, 17:00 - 21:30 Uhr - Obersulm

    Wein am See - Das Weindorf am Breitenauer See

    21 Weingüter aus dem Weinsberger Tal bieten rund 175 verschiedene Weine zum Verkosten an. Zahlreiche Gastronomen servieren klassische und raffinierte Speisen an. www.weinamsee.net

    Veranstaltungsort: Breitenauer See

    Anschrift:
    74182 Obersulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.05.2019, 19:00 - 01:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Bad Wimpfener Kunstnacht.

    Bilder, Bands und Begegnungen: Wimpfener Galerien, Bands, Künstler, Museen, Kirchen und Kneipen bescheren den Besuchern kurzweiligen und überraschenden Kunstgenuss. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Historischer Stadtkern

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    04.05.2019, 19:30 Uhr - Offenau

    Frühlingskonzert.

    Kolping-Blasorchester Offenau

    Veranstaltungsort: Kulturforum Saline

    Anschrift: Hauptstraße 8
    74254 Offenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Hexenjagd. Premiere.

    Schauspiel von Arthur Miller. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Salem in Massachusetts im Jahre 1692. Eines Nachts beobachtet Pastor Parris eine Gruppe von Mädchen und jungen Frauen, die nackt im Wald tanzt, darunter seine Tochter Betty, seine Nichte Abigail und seine Sklavin Tituba. Als die Mädchen die Entdeckung bemerken, brechen einige von ihnen aus Angst vor der drohenden Strafe ohnmächtig zusammen. Denn das Leben in der Gemeinde ist von einem strengen Glauben geprägt, der jegliches Vergnügen verbietet – das Feiern von Festen, Tanz, Theater, sogar das Lesen.
    Als Parris’ Tochter Betty nicht mehr aus ihrer Ohnmacht erwacht, machen Gerüchte von Hexerei die Runde. Reverend Hale, ein erfahrener Exorzist, soll der Sache auf den Grund gehen und stellt die Mädchen zur Rede. Abigail bezichtigt die Sklavin Tituba, mit dem Teufel im Bunde zu stehen und die Schuldige zu sein. Tituba wird so lange unter Druck gesetzt, bis sie zusammenbricht und die Namen von Menschen nennt, die sie angeblich in Begleitung des Gehörnten gesehen hat. Abigail setzt die Liste der Namen fort und die anderen Mädchen stimmen hysterisch mit ein. Von nun an greifen Denunziationen und Misstrauen um sich. Die Bezichtigung, ein Werkzeug des Teufels zu sein, eignet sich bestens, um Gegner aus dem Weg zu räumen. Menschen verleumden unschuldige Mitbürger aus Abneigung oder aus wirtschaftlichen Gründen. Das Gericht reagiert in diesem Klima der Angst völlig überfordert. Wer nicht gesteht, wird gehenkt.
    Abigail Williams spielt ein besonders perfides Spiel. Sie hatte eine kurze Affäre mit dem angesehenen Bauern John Proctor und hofft, wenn sie dessen Frau Elizabeth der Hexerei bezichtigt, deren Platz einnehmen zu können. John Proctor, der die Liebschaft längst bereut, versucht die Hintergründe für Abigails Treiben zu entlarven. Doch der Wahnsinn ist nicht mehr zu stoppen.

    Arthur Millers Stück entstand 1953 auf dem Höhepunkt der Kommunistenverfolgung während der McCarthy-Ära in den USA. Die Verhöre erinnerten den Autor an die Hexenprozesse 1692 im streng puri­tanischen Salem. Er recherchierte in den ­alten Gerichtsakten und hielt sich weitestgehend an die historische Wirklichkeit. Doch Millers Anspielungen auf seine unmittelbare Gegenwart waren überdeutlich.

    Bis heute hat »Hexenjagd« nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Die Mechanismen von Massenhysterie und Fanatismus verschärfen sich in Zeiten von Fake News und irrationalen Ängsten. Sie schüren ein Klima, in dem sich Lügen ungehindert ausbreiten, die der Nährboden für Hass, haltlose Anschuldigungen und Verfolgung sind. Mittlerweile sind Parteien und Bewegungen wieder salonfähig geworden, deren Gedankengut sich daraus speist.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    04.05.2019, 20:00 Uhr - Weinsberg

    Christoph Reuter "Alle sind musikalisch (außer mir)"

    Stadt Weinsberg

    Am 4. Mai 2019 um 20 Uhr kommt Christoph Reuter in die Baukelter nach Weinsberg um dort sein Musikkabarett „Alle sind musikalisch! (außer manche)“ vorzustellen. Für sein Programm wurde er mit dem Thüringer Kleinkunstpreis ausgezeichnet.
    Der Berliner Pianist tourt gemeinsam mit Dr. Eckart von Hirschhausen durch die Republik und überzeugt in den ausverkauften Shows als humorvoller Klavierspieler die Zuschauer. Längt hat er auch ein eigenes Soloprogramm, in dem es aber nicht um Medizin, sondern um Musik geht. Er wird Ihnen mit seinem musikalischen Kabarettprogramm unterhaltsam den Unterschied zwischen Klassik, Jazz und Popmusik darstellen und Ihnen innerhalb von zwei Minuten das Klavierspielen lehren. Was kann Musik, was keine andere Droge schafft? Kann man den Herzschlag vertonen?
    Sie werden es erfahren. Erleben Sie die vergnüglichste und kürzeste Musikstunde Ihres Lebens. Sie werden gerne nachsitzen, denn in seinem Programm zeigt er auch Ihnen, dass Sie viel musikalischer sind als Sie denken! Garantiert!
    Christoph Reuter studierte Jazzpiano an den Musikhochschulen Leipzig und Berlin. Sein Konzertexamen legte er 2007 bei Prof. Richie Beirach (New York) ab. Er war Stipendiat an der Universität der Künste Berlin sowie Mitglied im Bundesjugendjazzorchester unter Leitung von Peter Herbolzheimer.
    Karten gibt es im Vorverkauf für 18,- Euro zzgl. VVK-Gebühren im TUI Reisecenter Weinsberg und bei allen Reservix Vorverkaufsstellen, sowie unter www.reservix.de.
    Außerdem gibt es Restkarten an der Abendkasse für 20,- Euro.
    Veranstalter ist die Stadt Weinsberg.
    Weitere Informationen:
    Christine Koniczek
    Abteilungsleiterin Kultur und Sport
    Stadt Weinsberg
    Marktplatz 11
    74189 Weinsberg
    Tel: 07134-512-112 (Mo.-Fr. 8.00 bis 12.00 Uhr)
    Fax: 07134-512-199
    christine.koniczek@weinsberg.de

    Veranstaltungsort: Baukelter

    Anschrift: Seufferheldstraße 14
    Weinsberg

    04.05.2019, 21:00 - 22:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Nachtwächterführung.

    "Hört Ihr Leut uns lasst Euch sagen": Mit dem Wimpfener Nachtwächter auf Rundgang durch die Altstadtgassen. Zur KunstNacht kostenfrei. Keine Anmeldung erfordelich.

    Mit dem Nachtwächter durch die Gassen ziehen...

    Mit Horn, Laterne und Hellebarde ausgestattet, berichtet der Nachtwächter auf seinem abendlichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt den Besuchern Wissenswertes der Stadtgeschichte und lustige Anekdoten aus der damaligen Zeit, in der es noch keinen elektrischen Strom und Fernseher gab. Dauer ca. 1,5 Stunden. Zur KunstNacht kostenfrei. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur-und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  13. Sonntag, 05.05.2019

    05.05.2019, 09:00 Uhr - Bad Rappenau

    "Heinsheim-Tag"- Tagesausflug der besonderen Art

    Treffpunkt für die geführte Tour ist vor dem Kurhaus. Teilnahmegebühr 10 €, m. Gästekarte 9 €. Dauer 6 Stunden. Anmeldung ist erwünscht bei der Gästeinformation, Tel. 07264/922-391

    Vier besondere Anziehungspunkte in der Umgebung von Bad Rappenau sind das Ziel eines Tagesausflugs am Sonntag, 05. Mai, der am Eingang zum Kurhaus Bad Rappenau und am Parkplatz Fünfmühlental beginnt.

    Der Shuttle-Bus bringt die Gäste bis zum Parkplatz Fünfmühlental, wer möchte, kann auch selbst direkt dort hinfahren. Die dort beginnende Wanderung führt zunächst zum 400 Jahre alten Jüdischen Friedhof auf der Höhe über Heinsheim, wo eine sachkundige Führung die Teilnehmer erwartet. Der Jüdische Friedhof zählt zu den symbolreichsten seiner Art, die Symbole auf den Grabsteinen sagen viel über die dort bestatteten Personen aus. Vom Friedhof geht es weiter über die Burg Ehrenberg zum Mittagessen ins Clubhaus 1911 beim TSV Heinsheim.

    Nach dem Mittagessen steht der Besuch der Ehemaligen Synagoge in Heinsheim, welche derzeit aufwändig restauriert wird, auf dem Programm. Bei der Führung durch das historische Gebäude wird Interessantes und Wissenswertes über seine Geschichte und seine Zukunft erklärt. Den Abschluss des Heinsheim-Tages bildet der Besuch der alten, wunderschönen Bergkirche, von wo der Shuttle-Bus die Ausflugsgruppe wieder an den jeweiligen Ausgangspunkt zurückbringt.

    Start für den Heinsheim-Tag am Sonntag, 05. Mai, ist um 9:00 Uhr am Haupteingang zum Kurhaus Bad Rappenau. Der Tagesausflug dauert etwa 6 Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, Inhaber einer gültigen Gästekarte bezahlen 9 Euro. Das Mittagessen ist im Preis nicht inbegriffen, eine Anmeldung zur Teilnahme ist erwünscht, da die Platzzahl im Shuttlebus begrenzt ist. Trittfeste Schuhe und für den Besuch des Jüdischen Friedhofs für Männer eine Kopfbedeckung sind empfohlen.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    05.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.05.2019, 09:30 Uhr - Eppingen - Richen

    Grenzwanderung - Wir gehen an unsere Grenzen, Teil 1

    Geführte Wanderung über 10 km, Dauer 2,5 Stunden. Treffpunkt Parkplatz Burgberghalle.
    Heimatverein Richen

    Veranstaltungsort: .

    Anschrift: xxx
    75031 Eppingen - Richen

    05.05.2019, 10:00 - 12:00 Uhr - Wüstenrot

    Im Wandel der Jahreszeiten FRÜHLING

    Wüstenroter Höhentour vom Naturdenkmal Pfaffenklinge zu den Mammutbäumen. Erwachsene 5 EUR, Kinder bis 16 Jahre kostenfrei. Keine Anmeldung erforderlich.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet eine der vier Jahreszeitenwanderungen vom Naturdenkmal Pfaffenklinge zu den Mammutbäumen statt, bei der die Teilnehmer den Naturkreislauf beobachten und immer neue Eindrücke gewinnen können.
    Treffpunkt ist um 10.00 Uhr in Wüstenrot, Parkplatz Silberstollen K2098 Richtung Schmellenhof. Die Wanderung dauert ca. 2 Stunden und ist bis 16 Jahre kostenlos, für Erwachsene kostet sie 5,00€.
    Anmeldung nicht erforderlich. Rückfragen bei Naturparkführerin Sabine Reiss, Tel. 07130/403588, reiss@die-naturparkfuehrer.de.

    Veranstaltungsort: Parkplatz Silberstollen

    Anschrift: K 2098 zwischen Wüstenrot und Schmellenhof
    71543 Wüstenrot

    05.05.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    05.05.2019, 10:00 - 17:00 Uhr - Löwenstein

    Die schönsten Aussichtsplätze

    Löwensteiner Bergtour mit den schönsten Aussichten, inkl. Kostproben.
    Kosten: 12,50 €. Keine Anmeldung erforderlich. Distanz: 18 km. Sabine Rücker, 07194 9548545

    Veranstaltungsort: Weinhaus Löwenstein

    Anschrift: Reisacher Straße 5
    74245 Löwenstein

    05.05.2019, 10:30 - 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Neckarsteigwanderung

    Kostenfreie geführte Wanderung auf dem Neckarsteig von Bad Wimpfen zur Burg Guttenberg. Ca. 10 km, Dauer 3,5 - 4 Stunden inkl. Pause.

    Um die Wandersaison zu eröffnen, bietet die Kultur & Tourist-Information Bad Wimpfen am 05.05. 2019 eine geführte, kostenfreie Wanderung über den Neckarsteig von Bad Wimpfen zur Burg Guttenberg an. Auf der Burg angekommen haben Sie nach Beendigung der Tour die Möglichkeit, selbstständig eine Flugvorführung oder das Burgmuseum zu besuchen.
    Eine Anmeldung für die Tour ist bis zum 30.04.2019 in der Kultur &Tourist-Information Bad Wimpfen möglich. Erforderlich sind festes Schuhwerk, ein Wanderrucksack, witterungsangepasste Kleidung sowie etwas Kondition.
    Länge ca. 10 km, die Wanderdauer inkl. Pause beträgt 3,5 - 4 h. Die Teilnahme inkl. eines Lunchpaketes ist kostenfrei.
    Streckenverlauf: Bad Wimpfen - Wegabschnitt am Neckarufer - Schloss Heinsheim - Bergkirche - jüdischer Friedhof - Burg Guttenberg

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    05.05.2019, 10:30 Uhr - Jagsthausen - Olnhausen

    Akkordeon-Club Hocketse

    Weißwurstfrühstück, leckere warme Speisen und Kaffee und Kuchen - für das leibliche Wohl ist am Sportheim Olnhausen bestens gesorgt

    Veranstaltungsort: Sportheim - Olnhausen

    Anschrift: Rathausstraße
    74249 Jagsthausen - Olnhausen

    05.05.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Volkschor Bad Wimpfen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    05.05.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Gundelsheim - Böttingen

    Vom Feldmannstreu bis dahin wo der Pfeffer wächst

    Kräutererlebnisführung auf dem Michaelsberg mit wilden "Versucherle" aus der Kräuterküche, ab Michaelskapelle, 8,50 € pro Person - weitere Infos 06269/ 9619

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kulturregion Heilbronner Land geht es mit Kräuterfrau Jutta Haaf unter dem Motto "Vom Feldmannstreu bis dahin wo der Pfeffer wächst" auf Erkundungstour. Die Pflanzenwelt der Kulturlandschaft Michaelsberg bietet einen großen Artenreichtum, den es zu entdecken gibt. Auf der Wildkräuterführung erfahren Sie viel Wissenswertes über Wildkräuter und deren Verwendung früher und heute. Wilde Versucherle aus der Kräuterküche und ein Kräutertee oder ein Kräuterlikör runden den Kräuterspaziergang ab. Treffpunkt Michaelskapelle auf dem Michaelsberg in Gundelsheim-Böttingen - festes Schuhwerk erforderlich. Teilnahme 8,50 € pro Person. Weitere Infos: I-Punkt Tel. 06269 - 9619

    Veranstaltungsort: Michaelsberg

    Anschrift:
    Gundelsheim - Böttingen

    05.05.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim - Hausen

    Weinausschank "Im Bühl"

    Bei gutem Wetter Weinausschank direkt in den Weinbergen mit Weinen, Sekt und kleinen Speisen.
    Bewirtet von Winzerfamilien des JupiterWeinkellers

    Das "Hüttle" liegt am Rad- und Wanderweg am Fuße des Jupiterbergs zwischen Dürrenzimmern und Nordhausen. Der Weinausschank ist nur bei gutem Wetter geöffnet. Wer sicher gehen möchte, fragt die genauen Öffnungszeiten vorher an unter Telefon +49 7135 97421-0.

    Veranstalter/Anbieter:
    Jupiter Weinkeller
    Kelterstraße 2
    74336 Brackenheim-Hausen

    Veranstaltungsort: Bühl-Hütte - Hausen

    Anschrift: Zabergäu-Radweg
    74336 Brackenheim - Hausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.05.2019, 11:00 - 19:00 Uhr - Cleebronn

    Spargelfest der Weingärtner Cleebronn-Güglingen

    Wein- und Spargelkreationen genießen, umrahmt von Live-Musik und Kinderprogramm. Weitere Informationen unter 07135 98030.

    Ein schönes Glas Wein ist der ideale Partner für den Spargel. Grund genug für die Weingärtner Cleebronn-Güglingen, diese Partnerschaft alljährlich zum Anlass für das erste Weinfest des Jahres zu nehmen.

    Genießen Sie in entspannter Atmosphäre hervorragende Weine sowie kulinarische Köstlichkeiten rund um den Spargel. Zusätzlich wird ein Rahmenprogramm mit Live-Musik der Band Touch Wood und ein tolles Kinderprogramm geboten.

    Veranstalter und weitere Informationen:
    Weingärtner Cleebronn Güglingen eG
    Ranspacher Straße 1
    74389 Cleebronn
    Tel. 07135 98030
    info@cg-winzer.de
    http://cg-winzer.de

    Veranstaltungsort: Weingärtnergenossenschaft Cleebronn-Güglingen eG

    Anschrift: Ranspacher Straße 1
    74389 Cleebronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.05.2019, 11:00 - 21:30 Uhr - Obersulm

    Wein am See - Das Weindorf am Breitenauer See

    21 Weingüter aus dem Weinsberger Tal bieten rund 175 verschiedene Weine zum Verkosten an. Zahlreiche Gastronomen servieren klassische und raffinierte Speisen an. www.weinamsee.net

    Veranstaltungsort: Breitenauer See

    Anschrift:
    74182 Obersulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.05.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    „Landscapes, Outside – Inside“

    Ausstellung von Alix Sharma-Weigold und Karla Maria Weissenfeld. Geöffnet jeden Sonntag bis 19.05.2019 von 13 – 18 Uhr. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    05.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarsulm

    Öffentliche Stadtführung

    Historische Stadtführung durch die Neckarsulmer Innenstadt. Treffpunkt ist der Marktplatzbrunnen. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren sind frei.

    Öffentliche Stadtführungen finden in diesem Jahr von Januar bis einschließlich November jeweils einmal im Monat statt. So können auch Einzelpersonen, Tagesgäste oder spontane Besucher in den Genuss einer historischen Stadtführung kommen.

    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

    Dauer: 90 Minuten

    Kosten: 3,00 € pro Person, Kinder unter zehn Jahren können kostenfrei teilnehmen. Beitrag bitte möglichst passend bereithalten.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.

    Sachkundige Stadtführerinnen und -führer lotsen die Gruppen anderthalb Stunden lang durch die Innenstadt und vermitteln dabei einen interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen.

    Zu besonderen Anlässen wie Klassen- oder Familientreffen, Geburtstagsfeiern oder für Reisegruppen bietet die Stadt individuelle Stadtführungen an. Hierfür wird ein pauschaler Kostenbeitrag von 40 Euro erhoben. Anmeldungen für kleine und große Gruppen nimmt das Bürgerbüro der Stadt jederzeit entgegen, und zwar per E-Mail: bbn@neckarsulm.de oder Tel. 07132/35-1234.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    05.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarwestheim

    Öffentliche Führung auf Schloss Liebenstein

    Führung durch das große Schlossareal mit Bauten aus unterschiedlichen Epochen und der Schlosskapelle. Keine Anmeldung erforderlich. 5 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre frei.

    Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

    Anschrift: Liebenstein 1
    74382 Neckarwestheim

    05.05.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Eppingen

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung, Heimatfreund Eppingen

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    05.05.2019, 14:00 - 18:00 Uhr - Lauffen

    Sonntags in Württemberg - "Katzenbeisser-Carrus Tour"

    Wein-Wagen-Geschichte(n) erleben und er-Fahren: Planwagenfahrt mit Erläuterungen zu Weinbau und Stadtgeschichte sowie Weinprobe. 36 € pro Person, Anmeldung Telefon 07133 5117.

    Lernen Sie Lauffen am Neckar, seine Geschichte, Weinberge und Weine kennen und lieben - auf einer unvergesslichen Fahrt mit dem exklusiven Planwagen "Katzenbeisser Carrus".

    Erleben Sie Weinproben an den Orten, wo die Weine entstehen, erfahren Sie Hintergründe zur Lauffener Stadtgeschichte - mit literarischen und geschichtlichen Einblendungen und genießen Sie herzliche Gastfreundschaft in der einzigartigen Landschaft an der größten Steillage Württembergs.

    Der "Katzenbeisser Carrus" bietet Platz für bis zu 25 Gäste, das kleinere "Cärrele" für zusätzlich bis zu 15 Gäste. Die beheizbaren Wagen werden von Traktoren gezogen und ermöglichen eine witterungsunabhängige Fahrt mit Panoramablick. Zwei Einstiege über Treppen, großzügige Beinfreiheit und bequeme Sitzmöglichkeiten bieten hohen Komfort während der Fahrt. Ein rollstuhlgerechter Platz ist vorhanden.

    Leistungen:
    - Planwagenfahrt
    - Begleitung durch zerzifizierte Weinerlebnisführerin
    - Weinprobe

    Preis pro Person: 36 €

    Veranstalter, Infomation und Anmeldung:
    Weingärtnerfamilie Gotthart und Martina Buck (Weinerlebnisführerin)
    In den Herrenäckern 18
    74348 Lauffen am Neckar
    Telefon 07133 5117
    katzenbeisser-carrus@gmx.de

    Diese WeinErlebnisFührung ist ein Angebot der WeinErlebnisFührer Württemberg e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sonntags in Württemberg". Weitere Angebote und Termine der Weinerlebnisführer unter www.HeilbronnerLand.de/Weinerlebnistour.

    Veranstaltungsort: Parkplatz Hagdol

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.05.2019, 14:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Kinder führen Kinder

    öffentliche Führung von Kindern für Kinder - ab ca. 6 Jahren.
    Anmeldung nicht erforderlich. 3 €

    Ausgebildete Kinderstadtführer führen die Kinder erlebnisreich durch die historische Altstadt.
    Kinder sehen ihre Stadt aus einem anderen Blickwinkel als Erwachsene. Sie interessieren sich für die Geschichten in der Geschichte, für spannende Schleichwege, für alte Keller und Dachböden, aber auch für die hohen Türme und geheimen Gänge.
    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.05.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Führung im Salzbergwerk

    Führung im Salzbergwerk, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführer Jürgen Kolb, Eingangstor Salzbergwerk, 12 Euro p.P. (inkl. Führung und Eintritt)

    Veranstaltungsort: Salzbergwerk - Kochendorf

    Anschrift: Bergrat-Bilfinger-Straße 1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.05.2019, 14:00 Uhr - Bad Rappenau

    Führung durch die Bad Rappenauer Parkanlagen

    Bei dem knapp zwei Stunden dauernden Spaziergang lernen die Teilnehmer die Besonderheiten des Salinen-, Kur- und Schlossparks kennen. Teilnahmegebühr 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Auch nach der Landesgartenschau 2008 sind die Bad Rappenauer Garten- und Parkanlagen in ihrer ganzen Vielfalt ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie. Die drei bunten großen Parks – der Salinengarten, der Kurpark und der Schlosspark - bieten auf rund 29 Hektar Erholung für Körper, Geist und Seele.
    Ob zwischen dem farbenprächtigen Wechselflor, im urigen Zeitwald, am Gradierwerk, im Lavendel-Labyrinth, in den Solegärten, in den Gärten im Quadrat, am Quellenhain der Partnerstädte, am Bächle durch die Innenstadt, beim Spielplatz „Treibgut“ oder am umgestalteten Kursee mit den Staudenfacetten finden unsere Gäste ihre Lieblingsplätze. Überzeugen Sie sich bei einer unserer schönen Parkführungen selbst von der tollen Pflanzenvielfalt und den traumhaft schönen Parkanlagen.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    05.05.2019, 14:30 Uhr - Eppingen

    Öffentliche Stadtführung

    Jeweils am ersten Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober bieten die Heimatfreunde Eppingen für Besucher, Neubürger und Interessierte öffentliche Stadtführungen an.

    Diese Stadtführungen beginnen um 14.30 Uhr und kosten 2,50 Euro pro Person. Für Neubürger ist diese Führung zum Kennenlernen ihrer neuen "alten Stadt" gegen Vorlage des Gutscheins kostenlos.

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    05.05.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Möckmühl

    Das kleine Lumpenkasperle

    Nach Michael Ende. Eine wunderschöne, sehr poetische Geschichte über die Kraft der Phantasie. Ein Mitmachstück mit Tischfiguren und viel Musik für Kinder ab 3 Jahren

    Nach Michael Ende
    Das Lumpenkasperle ist aus buntem Stoff zusammengenäht und auf der Welt um Spaß zu bereiten. Wem? Der kleinen Josefin.
    Eines Tages entdeckt Josefin in einem Schaufenster reizvollere Spielfiguren. Der arme Lumpenkasper, bis dahin ihr bester Freund, wird kurzerhand aussortiert.
    Eine abenteuerliche Reise beginnt für ihn. Doch auf sehr wundersame Weise kehrt er zu seiner Freundin zurück, die ihn schon schmerzlich vermisst.

    Eine wunderschöne, sehr poetische Geschichte über die Kraft der Phantasie.
    Ein Mitmachstück mit Tischfiguren und viel Musik für Kinder ab 3 Jahren

    Text und Inszenierung: Reinhard Michael Siegl
    Figuren: Caecilia Müther
    Musik: Robin Müther




    Veranstaltungsort: Knurps Puppentheater

    Anschrift: Hauptstraße 21
    74219 Möckmühl

    05.05.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung

    Die Öffentliche Führung bietet an jedem 1. Sonntag im Monat einen geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Jagsthausen

    Friedrich-Krapf Museum geöffnet

    Museum mit vielen römischen Fundstücken aus Jagsthausen und allerlei Wissenswertem über das Leben der Menschen vor 2000 Jahren. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Friedrich-Krapf-Museum

    Anschrift: Hauptstraße 5
    74249 Jagsthausen

    05.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    05.05.2019, 16:00 - 18:30 Uhr - Lauffen

    Lauffener Stäffelestour

    Durch die Lauffener Steillagen mt Weinerlebnisführerin Beate Schiefer unter der Organisation der Weinbruderschaft St. Vincenz zu Brackenheim. Unkosten: 20 €, Mitglieder 15 €.

    „Seliges Land! Kein Hügel in dir wächst ohne den Weinstock" so bejubelte bereits der 1770 in Lauffen a. N. geborene Dichter Friedrich Hölderlin die fruchtbare Neckarlandschaft.
    Wir wollen unsere erste Weinerlebnistour in diesem Jahr am Eingang des Zabergäus durchführen. Über die Lauffener „Stäffele", steinerne Treppenanlagen, führt diese Tour in die besten Lagen des schwäbischen Trollingers und gewährt einzigartige Einblicke in die terrassierten Weinberge der größten Steillagengemeinde Württembergs.
    In den Terrassenweinbergen oberhalb der Zaber wollen wir den Panoramablick auf die Neckarstadt Lauffen genießen. Hier erfahren wir wie diese Kulturlandschaft erst in Jahrtausenden durch die Naturgewalt des Neckars geformt und dann durch die harte Arbeit vieler Generationen in Jahrhunderten aus mächtigen und unzähligen Steinblöcken geschaffen wurde.
    Von der Lauffener Weinerlebnisführerin Beate Schiefer erhalten wir Kostproben von vier verschiedenen Lauffener Betrieben. Sie führt uns durch die Stäffele und kredenzt uns ausgesuchte Weine, auf Muschelkalk gewachsen und von jungen und innovativen Winzern ausgebaut.

    Treffpunkt: Parkplatz Hagdol in Lauffen (beim Hölderlinkreisel)
    Dauer: ca. 2,5 Stunden
    Kosten: 20 € pro Person, Mitglieder 15 €
    (inkl. Weine, Mineralwasser & Fingerfood)

    Bitte unbedingt Anmeldung (da limitierte Teilnehmerzahl) bis spätestens 02.05.2019 beim
    Neckar-Zaber-Tourismus

    Weitere Informationen: https://www.weinbruderschaft-st-vincenz.com

    Veranstaltungsort: Parkplatz Hagdol

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    05.05.2019, 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    „Jazzhistory einmal anders“ mit dem Frieder Berlin Trio

    Ein Streifzug durch die Geschichte des Jazz von Ragtime bis Modern Jazz. Karten kosten 15 € VVK / 17 € AK.
    https://tivents.de/veranstalter/kulturamt-bad-rappenau

    Der Stuttgarter Jazzpianist und Musikredakteur des SWR hat mit seinem Trio ein neues Repertoire erarbeitet. Hierbei führt er mit Hansi Schuller, bass, und Peter Schmidt, drums, durch die Jahrzehnte des Jazz – angefangen beim Ragtime über Dixieland, Boogie und Swing bis zu Be Bop, Cooljazz, Bossa Nova und Modern Jazz.

    Der Bandleader erzählt kleine Geschichten und Anekdoten um die Songs, um die Komponisten und die Stilrichtungen - Wissenswertes und Erstaunliches, Skurriles und Unterhaltendes, so dass neben der Freude an der Musik auch genug Anlass zum Schmunzeln für das Publikum geboten wird.

    Pressestimmen:

    ...aus seinem Spiel sind die unterschiedlichsten Einflüsse herauszuhören, von Oscar Peterson über Keith Jarrett bis zu Bill Evans...gekonnte Blockakkordtechnik, während er in anderen Stücken mit perlenden Läufen glänzt...dazu kommt der leichtfüßige Swing des Trios (Jazz Podium)

    ... Eleganz und Form bestimmen Berlins Klavierspiel...er scheut jede überflüssige Note
    (Stuttgarter Nachrichten)

    ... die Sololäufe perlen schwungvoll dahin...dass er ein vorzüglicher Musiker, Komponist und vor allem auch Arrangeur ist, das wurde beim Jazzclub wieder einmal deutlich… (Ludwigsburger Kreiszeitung)

    ... das Beste im Konzert sind die Balladen, wenn er die Töne trefflich tropfen lässt, die Melodien hegt und pflegt (Waiblinger Kreiszeitung)

    ... Frieder Berlin eröffnete mit einem fulminanten Konzert auf dem neuen Flügel die „Steinway Piano Days“ in Biberach...eine geradezu unglaubliche stilistische Bandbreite umfasste das Programm des FBT...ein virtuoser Höhepunkt jagte den nächsten (Schwäbische Zeitung)

    Karten für das Konzert mit dem Frieder Berlin Trio am Sonntag, dem 05.05.2019 um 18:00 Uhr im Dachgeschoss des Wasserschlosses kosten 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

    Vorverkaufsstellen:
    Bürgerbüro im Rathaus, Kirchplatz 4, Tel. 07264/922-321
    Gästeinformation im RappSoDie, Salinenstr. 37, Tel. 07264/922-391,
    https://tivents.de/veranstalter/kulturamt-bad-rappenau
    Hotline am Veranstaltungstag: 01590 41 53057

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    05.05.2019, 19:00 Uhr - Eppingen - Richen

    Mirja Boes "Auf Wiedersehen! Hallo!"

    1250 Jahre Richen Jubiläumsausschuss. Einlass 18.00 Uhr

    Seit über 24 Jahren begeistert Mirja Boes ihr Publikum. Höchste Zeit also, sie für ihr Lebenswerk weg zu würdigen, bevor ihre Witze einen Damenbart bekommen. Deswegen geht Mirja jetzt auf ihre wahrscheinlich definitiv wirklich allerletzte Abschiedstour. In ihrem neuen Programm sagt sie möglicherweise endgültig "Auf Wiedersehen! Hallo!" zum Publikum. Denn sie hat noch so viel vor und will doch noch soviel erleben! Freuen Sie sich also auf ihrer Good-bye-Tour auf ein "Best of best of" ihres Schaffens.

    Veranstaltungsort: Burgberghalle - Richen

    Anschrift: Stebbacher Straße 15
    75031 Eppingen - Richen

    05.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Anatevka.

    Musical von Jerry Bock, Joseph Stein und Sheldon Harnick. Gastspiel des Theaters Heidelberg. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    »Anatevka« ist ganz zweifellos ein Welterfolg! Das Musical nach der Erzählung »Fiddler on the Roof« von Sholem Aleichem trat nach seiner Uraufführung 1964 in New York einen unvergleichlichen Siegeszug über die Bühnen der Welt an. Mit Songs wie »Wenn ich einmal reich wär?«, »Tradition« und »Ist es Liebe« gehört »Anatevka« zu den zehn erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. Musik, die jiddisch, russisch und nach Klezmer klingt, Tanznummern sowie die immer wieder berührende Geschichte sind der Grund für den Erfolg.

    Russland 1905. Der jüdische Milchmann Tevje lebt mit seiner Frau Golde und seinen erwachsenen Töchtern in dem kleinen Dorf Anatevka. Die Zeiten sind schwierig, das Geld ist knapp. Da kommt es Tevje gerade recht, dass der reiche Fleischer von Anatevka seine älteste Tochter heiraten möchte. Doch das Mädchen hat längst einem anderen die Treue geschworen, einem armen Schneider, den sie schon seit Kindertagen kennt. Aus Liebe zu seiner Tochter erlaubt Tevje schweren Herzens die Heirat, verstößt aber damit gegen das wichtigste Element des jüdischen Zusammenlebens, die Tradition. Die gebietet, dass Mädchen sich nicht selbst einen Mann suchen dürfen, sondern von einem Heiratswilligen auserwählt werden, der die Heiratsvermittlerin schickt. Durch das Vorbild der großen Schwester ermutigt, wollen auch Tevjes andere Töchter nicht warten bis irgendein Mann um ihre Hand anhält.
    Tevjes Welt gerät nicht nur durch das selbstbewusste Verhalten seiner Töchter aus den Fugen. Die Juden sind immer stärkeren Anfeindungen ausgesetzt, stoßen mit ihren Bräuchen auf Ablehnung. Es wird für sie immer ungemütlicher in Anatevka.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  14. Montag, 06.05.2019

    06.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.05.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Führung durch die Ritterstiftskirche.

    6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Meisterwerk der Frühgotik"
    Besondere Einblicke in eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands

    Im Stadtteil Bad Wimpfen im Tal, einer ehemaligen Römerstadt mit Kastell, steht die Ritterstiftskirche „St. Peter“ am Kloster. Sie ist ein Meisterwerk der Frühgotik und eine der bedeutendsten Kirchen Süddeutschlands. Der Kreuzgang wird von der Denkmalstiftung Baden Württemberg als „ein wegweisendes Ensemble neckarschwäbischer Gotik“ bezeichnet und gilt als einer der schönsten und besterhaltenen im Land. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200.

    Veranstaltungsort: Katholische Ritterstiftskirche im Tal

    Anschrift: Lindenplatz 7
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.05.2019, 18:00 Uhr - Heilbronn

    Theaterführung. Treffpunkt an der Theaterkasse.

    Lernen Sie die Illusionsmaschinerie Theater kennen und blicken Sie unter sachkundiger Führung hinter die Kulissen. Anmeldung an der Theaterkasse oder unter 07131/563001

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    06.05.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Theater Spezial mit Maybebop.

    Sistemfeler. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    MAYBEBOP – vier Querdenker aus Hamburg, Berlin und Hannover, die das Genre des A-Cappella-Pops in eine neue Dimension geführt haben. Mit ihren Stimmen zaubern die vier A-Cappella-Artisten den Sound eines ganzen Orchesters auf die Bühne. Aber bei MAYBEBOP ist alles mundgemacht. Und damit haben sich Jan Bürger, Lukas Teske, Oliver Gies und Sebastian Schröder in ihren mittlerweile 15 Jahren gemeinsamen Schaffens an die Speerspitze der deutschsprachigen Musik- und ­Theaterszene gesungen.

    Frech, hochmusikalisch, intelligent und mit viel Humor zelebrieren MAYBEBOP ihr neues Tourneeprogramm »sistemfeler«. Im Mittelpunkt stehen facettenreiche Eigenkompositionen mit bisweilen absurden Botschaften – angesiedelt zwischen Wahn und Witz. Ihre deutschsprachigen Songs, in bewährt kecker MAYBEBOP-Manier und nicht immer politisch korrekt, behandeln unterschiedlichste Themen, vor allem aber auch das aktuelle Zeitgeschehen. Mal ätzend, morbide, subtil oder gerne urkomisch – Hauptsache, das Augenzwinkern fehlt nicht.

    Alljährlich 120 umjubelte Auftritte im In- und Ausland und jährlich über 70.000 Konzertbesucher belegen die Qualität und Popularität der maybebop-Live-Shows.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  15. Dienstag, 07.05.2019

    07.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.05.2019, 19:30 - 21:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Unterhaltsame Stadtführung am Dienstag.

    Öffentliche Führung durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz, die kurzweilige Tour führt durch die romantischen Gassen, vorbei an Fachwerkhäusern, Türmen und Kirchen...Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Robert Mayer Lecture: Klimawandel

    WIE KÖNNEN WIR UNSEREN ALLTAG NACHHALTIG UND KLIMASCHONEND GESTALTEN?
    mit Dr. Harry Lehmann, Anmeldung erforderlich

    Der Klimawandel ist in aller Munde und vielen Menschen ist bekannt, was zu tun ist, um das Klima zu schützen. Dennoch ist das Konsumverhalten heute weniger umwelt-, klima- und ressourcenschonend als noch vor zehn Jahren. Zwischen dem Wissen und dem Tun klafft eine große Lücke. Ein Grund ist sicherlich, dass ein nachhaltiger Konsum eingeübte Routinen und Konsummuster der Verbraucher in Frage stellt.

    Dr. Harry Lehmann berichtet, wie das Umweltbundesamt Daten zu den Umweltwirkungen des Konsums erhebt und gibt wirkungsvolle Tipps für ein nachhaltigeres Leben.

    Der Diplom-Physiker Harry Lehmann leitet den Fachbereich „Umweltplanung und Nachhaltigkeitsstrategien“ des Umweltbundesamtes. Zuvor leitete er das „Institut for sustainable Solutions“.
    Er war Unit Director „Solutions and Innovations“ bei Greenpeace International und einer der Mitbegründer der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien.

    Veranstaltungsort: Experimenta e2 Kubus

    Anschrift: Experimenta-Platz
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Das Land des Lächelns. Zum letzten Mal.

    Operette von Franz Lehár. Gastspiel des Pfalztheaters Kaiserslautern. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Wien 1912. Man feiert den Sieg von Lisa, der Tochter des Grafen Lichtenfels, bei einem Reitturnier. Die verwöhnte und umschwärmte Lisa verliebt sich im Verlauf der Feier in den chinesischen Prinzen Sou- Chong, der als Gesandter seines Heimatlandes in Wien seinen Dienst tut. Sie ist beeindruckt von seiner verhaltenen Leidenschaft und seiner exotischen Aura und begleitet Sou-Chong gegen die ausdrücklichen Warnungen ihrer Familie nach China. Dort muss Lisa jedoch feststellen, dass ihr Sou-Chongs Liebe allein nicht über die Fremdheit der Kultur hinweghilft. Als der Prinz nach Landessitte vier Mandschumädchen heiraten soll, ­begreift Lisa, dass sie sich niemals in China zu Hause fühlen wird. Schweren Herzens kehrt sie wieder in ihre Heimat zurück. Sou-Chong leidet. Doch zeigt er es nie, sondern verbirgt seine Gefühle stets hinter einem Lächeln, so wie es in seinem Land üblich ist: »Immer nur lächeln und immer vergnügt, immer zufrieden, wie’s immer sich fügt, lächeln trotz Weh und tausend Schmerzen. Doch wie’s da drin aussieht, geht niemand was an …«

    In den 1920er Jahren, zur Entstehungszeit der Operette, gab es in Wien tatsächlich einige Beziehungen zwischen Wienerinnen und chinesischen Diplomaten, die stets für großes Aufsehen sorgten. Dass zwei junge Menschen aus verschiedenen Kulturen sich ineinander verlieben, deren unterschiedliche Traditionen und Sitten beider Zuneigung auf einen harten Prüfstand stellen, ist heute genauso ein Thema wie damals.
    Franz Lehár hat dieses damals brisante politische Thema mit leichter Hand in einen Operettenhit verwandelt. Er formuliert seinen Anspruch an die Musikgattung, deren unbestrittener Meister er ist, folgendermaßen: »Gewiss, in einer Operette soll gelacht werden. Aber in einer Operette sollen auch einige tief greifende Momente, einige wahrhaft empfundene Herzenstöne, echte Anteilnahme an einem Menschenschicksal bei jedem Zuhörer zu irgendeinem kleinen Erlebnis führen, das er mit sich nach Hause trägt.«
    »Das Land des Lächelns« ist neben »Der lustigen Witwe« Franz Lehárs berühmteste Operette. Von Anfang an war das »Land des Lächelns« ein beispielloser Welterfolg. Die Uraufführung 1929 am Berliner Metropol-Theater wurde enthusiastisch gefeiert. Viele Stücke aus dem »Land des Lächelns« wie »Dein ist mein ganzes Herz« und »Immer nur lächeln« sind Ohrwürmer. Und noch heute behauptet sich die Operette im Repertoire vieler Opernhäuser.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  16. Mittwoch, 08.05.2019

    08.05.2019, 08:00 Uhr - Eppingen

    Maimarkt

    Wir laden Sie herzlich ein zum Bummeln, Schwätzchen halten, zum Kaufen und Genießen.

    Viermal im Jahr verwandelt sich die Eppinger Altstadtstraße in einen Basar, bei dem zahlreiche Händler ihre Waren feilbieten - dann strömt der köstliche Duft von gebrannten Mandeln und vielen anderen kulinarischen Genüssen durch die Altstadt.
    Im Sortiment des Krämermarktes finden die Marktbesucher Haushaltswaren, Strickwaren, Wolle, Textilien, Hüte, Schals, Strumpfwaren, Lederwaren, Tischdecken, Bürsten und Borsten. Es locken Süßwaren, Kräuter, Gewürze und viele Spezialitäten mit ihrem Duft zum Kauf.
    All das und noch einiges mehr bietet Ihnen der Krämermarkt im historischen Altstadtrund in Eppingen.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Treffpunkt Altstadtstraße 5
    75031 Eppingen

    08.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    08.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    08.05.2019, 17:00 - 20:00 Uhr - Talheim

    Mittwochsradausfahrt im Mai

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 30 km.
    Gratis
    Kontakt: Hermann Wilhelm, 07133 960099

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Badische Landesbühne: Die Glasmenagerie.

    von Franz Kafka, Inszenierung: Carsten Ramm. Karten 12 /8 €, 11/7 €, 9/6 €. Karten und Infos unter Tel.: 07063/97200.
    Einführung um 19.00 Uhr

    Karl Roßmann, ein 17-jähriger Deutscher, kommt auf einem großen Passagierschiff im Hafen von New York an. In seiner Heimat wurde er von einem Dienstmädchen verführt. Sie hat von ihm ein Kind bekommen. Um den Vorfall zu vertuschen, haben die Eltern ihren Sohn nach Amerika verschickt. Der naive, aber von einem starken Gerechtigkeitsgefühl beseelte Karl wird noch auf dem Schiff in einen Konflikt zwischen einem Heizer und dessen Vorgesetzten verwickelt. Zufällig trifft er dabei auf seinen Onkel Jakob, der es in Amerika zum erfolgreichen Geschäftsmann gebracht hat. Der Onkel will Karl helfen, sich in dem fremden Land einzugewöhnen. Als Karl jedoch selbstständige Schritte wagt, wird er auch von seinem Onkel verstoßen.
    Karls Odyssee durch das fremde Land beginnt. Der Verschollene lautete der ursprünglich von Franz Kafka intendierte Titel für seinen unvollendeten Roman. Dessen Themen – Isolation und Fremdheit, Konflikte mit Vaterfiguren, Scheitern und das Gefühl des Ausgeliefertseins an anonyme Mächte – sind exemplarische Themen Kafkas, einem der wichtigsten Autoren der Moderne.
    Inszenierung: Carsten Ramm

    Veranstaltungsort: Kursaal

    Anschrift: Osterbergstraße 16
    74206 Bad Wimpfen

    08.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Die Dreigroschenoper.

    Schauspiel mit Musik von Bertolt Brecht und Kurt Weill. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Und der Haifisch, der hat Zähne … Wer kennt ihn nicht, den berühmten Song über Mackie ­Messer, den Verbrecherkönig von London. Seit 1928 Bertolt Brechts »Dreigroschenoper« zum ersten Mal aufgeführt wurde, war ihr Siegeszug über die Bühnen nicht mehr aufzuhalten. Ihre Songs wie die Moritat von ­Mackie Messer oder das Lied von der Seeräuber-Jenny sind Gassenhauer geworden.
    »Die Dreigroschenoper« spielt bei den Ärmsten der Armen in der Londoner Unterwelt. Hier hat der Bettlerkönig Peachum das Sagen. Er verkleidet arme Leute als Bettler, schickt sie auf die Straßen und lebt von deren »Einnahmen«. Wer es wagt, auf eigene Rechnung zu arbeiten, bekommt es mit Peachums Schlägern zu tun. Sein schärfster Konkurrent ist Macheath, genannt Mackie Messer, ein Mann, der über Leichen geht und beste Beziehungen zur Polizei unterhält. Als Peachum hört, dass ausgerechnet der seine Tochter Polly entführt und geheiratet hat, schäumt er vor Wut und will ihn an den Galgen bringen. Mrs. Peachum indes will ihre Tochter mit List von dem Mann abbringen. Sie weiß, dass Mackie Messer ein notorischer Frauenheld ist und rechnet damit, dass er weiterhin bei den Huren von London sein Vergnügen suchen wird. Sie setzt bei den Prostituierten ein Kopfgeld auf ihn aus. Und ihre Rechnung geht auf, er wird verraten und soll gehenkt werden.

    Wenn Mackie Messer den Leuten, die zu seiner Hinrichtung erschienen sind, zuruft: »Was ist ein Dietrich gegen eine Aktie? Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank? Was ist die Ermordung eines Mannes gegen die Anstellung eines Mannes?«, dann kann man kaum glauben, dass die »Dreigroschenoper« schon 90 Jahre alt ist. So aktuell sind die sozialen und wirtschaftlichen Missstände, eben die gesellschaftlichen Mechanismen, nach denen unsere kapitalistische Gesellschaft funktioniert, noch heute.

    Elisabeth Hauptmann machte Bertolt Brecht 1927 auf John Gays »The Beggar‘s Opera« (1728) aufmerksam und übersetzte sie. Brecht, damals gerade erst 30 Jahre alt, bearbeitete zusammen mit Kurt Weill den Stoff neu. Ernst Josef Aufricht, ein Theatermann mit Gespür fürs Außergewöhnliche, eröffnete seine Intendanz am Berliner Theater am Schiffbauerdamm mit der Uraufführung der Dreigroschenoper, die den Grundstein für Brechts Weltruhm legte. In seinen Memoiren begründete Aufricht den Erfolg: »Die Dreigroschenoper besaß alle Ingredienzien eines bedeutenden Bühnenwerks: sie war aktuell und doch zeitlos, ein Volksstück und dabei doch intellektuell, dramatisch und melodramatisch, tragisch und komisch. Und die Musik, die konnte man einfach nicht vergessen.«

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    08.05.2019, 20:30 Uhr - Neckarsulm

    Filmkunstreihe - Paulette

    Eine herrlich erfrischende und sehr unkonventionelle Geschichte mit viel Humor, Augenzwinkern und einer großen Zuneigung zu seiner Hauptfigur.

    Paulette lebt allein in einer Vorortsiedlung von Paris. Die verbitterte alte Frau lässt ihre Launen an jedem aus, der ihr in die Quere kommt – und wenn es ihr charmanter kleiner Enkel ist. Dass sich etwas an ihrem Leben ändern muss, sieht Paulette, als ihr wegen fehlender Mietzahlungen die Möbel gepfändet werden. Doch Paulette denkt anders als andere und sucht sich eine unkonventionelle Möglichkeit, schnell zu Geld zu kommen: Sie bietet ihre Dienste den örtlichen Kleindealern an – denn wer ist unverdächtiger als eine alte Dame mit ihrer Einkaufstasche. Der Erfolg gibt ihr Recht! Und schon kommt ihr eine weitere Idee: Sie kreiert Keksvarianten mit einer ganz besonderen Zutat: Haschisch. Ab nun wird in der heimischen Küche rege gebacken und die Wohnung zur heimlichen Verkaufsstelle. Die speziellen Kekse entwickeln sich zum absoluten Renner und bald kommt Paulette selbst mit Unterstützung dreier Freundinnen mit der Produktion kaum noch nach. Doch je größer der Absatz, desto größer die Gefahr, aufzufliegen…

    Eine herrlich erfrischende und sehr unkonventionelle Geschichte erzählt dieser französische Film mit viel Humor, Augenzwinkern und einer großen Zuneigung zu seiner Hauptfigur. Der mürrischen Paulette kann man auch als Zuschauer trotz ihrer anfänglichen Sperrigkeit nicht lange widerstehen. In ihrer letzten, perfekt auf sie zugeschnittenen Rolle brilliert die leider inzwischen verstorbene Bernadette Lafont. Aber auch ihre Freundinnen, dargestellt von Carmen Maura, Dominique Lavanant und Françoise Bertin tragen zur stimmigen Atmosphäre bei. Dass dann wie nebenbei auch die anfängliche Hartherzigkeit aufweicht und die alte Dame Zuneigung zeigen kann, gibt der leichtfüßigen Komödie ihren ernsthaften Unterbau.

    Veranstaltungsort: Scala-Kino

    Anschrift: Benefizgasse 5
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  17. Donnerstag, 09.05.2019

    09.05.2019, 09:00 Uhr - Obersulm - Eschenau

    Krämermarkt.

    Obersulm Eschenau.

    Veranstaltungsort: Kirchplatz - Eschenau

    Anschrift: Kirchplatz
    74182 Obersulm - Eschenau

    09.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.05.2019, 18:00 - 22:00 Uhr - Heilbronn - Sontheim

    Weintafel

    4-Gänge-Menü mit Weinbegleitung in exklusiver Runde in der modernen Vinothek des Weingut Bauer. Moderiert von Jungwinzer Alexander Bauer. Kosten ja nach Menüauswahl auf Anfrage.

    Peter von Ribbeck kocht fein auf und Jungwinzer Alexander Bauer präsentiert dazu spannende Weine - entweder aus seinem eigenen Keller, oder von Freunden und Kollegen.

    "Herr von Ribbeck - Fine Catering" und das Weingut Bauer präsentieren diese Veranstaltungsreihe. An 8 ausgewählten Donnerstagen im Jahr 2019 gibt es jeweils 14 Plätze in der Vinothek.

    Die Menüs sind meistens saisonal, Peter und Alex probieren immer etwas Neues aus und machen auch vor ungewöhnlichen Kombinationen nicht halt. Tickets gibt es exklusiv im Weingut.

    Veranstalter und Anmeldung:
    Weingut Alexander Bauer
    Telefon 07131 570374

    Im Gästehaus des Weingut Bauer stehen moderne Gästezimmer für die Übernachtung zur Verfügung.

    Veranstaltungsort: Weingut Bauer - Sontheim

    Anschrift: Spitzwegstraße 17
    74081 Heilbronn - Sontheim

    09.05.2019, 18:00 Uhr - Eppingen

    Ausstellungseröffnung Höhenrausch

    Die Fotografenfamilie Heimhuber, 10 Jahre DAV Bezirksgruppe Eppingen
    09.05.-29.06.19

    Die Ausstellung ist in der Galerie im Rathaus bei freiem Eintritt zu sehen:
    Mo-Mi 8.00 bis 15.30 Uhr
    Do 8.00 bis 17.30 Uhr
    Fr 8.00 bis 12.00 Uhr

    Veranstaltungsort: Galerie im Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    75031 Eppingen

    09.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Hexenjagd.

    Schauspiel von Arthur Miller. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Salem in Massachusetts im Jahre 1692. Eines Nachts beobachtet Pastor Parris eine Gruppe von Mädchen und jungen Frauen, die nackt im Wald tanzt, darunter seine Tochter Betty, seine Nichte Abigail und seine Sklavin Tituba. Als die Mädchen die Entdeckung bemerken, brechen einige von ihnen aus Angst vor der drohenden Strafe ohnmächtig zusammen. Denn das Leben in der Gemeinde ist von einem strengen Glauben geprägt, der jegliches Vergnügen verbietet – das Feiern von Festen, Tanz, Theater, sogar das Lesen.
    Als Parris’ Tochter Betty nicht mehr aus ihrer Ohnmacht erwacht, machen Gerüchte von Hexerei die Runde. Reverend Hale, ein erfahrener Exorzist, soll der Sache auf den Grund gehen und stellt die Mädchen zur Rede. Abigail bezichtigt die Sklavin Tituba, mit dem Teufel im Bunde zu stehen und die Schuldige zu sein. Tituba wird so lange unter Druck gesetzt, bis sie zusammenbricht und die Namen von Menschen nennt, die sie angeblich in Begleitung des Gehörnten gesehen hat. Abigail setzt die Liste der Namen fort und die anderen Mädchen stimmen hysterisch mit ein. Von nun an greifen Denunziationen und Misstrauen um sich. Die Bezichtigung, ein Werkzeug des Teufels zu sein, eignet sich bestens, um Gegner aus dem Weg zu räumen. Menschen verleumden unschuldige Mitbürger aus Abneigung oder aus wirtschaftlichen Gründen. Das Gericht reagiert in diesem Klima der Angst völlig überfordert. Wer nicht gesteht, wird gehenkt. Abigail Williams spielt ein besonders perfides Spiel. Sie hatte eine kurze Affäre mit dem angesehenen Bauern John Proctor und hofft, wenn sie dessen Frau Elizabeth der Hexerei bezichtigt, deren Platz einnehmen zu können. John Proctor, der die Liebschaft längst bereut, versucht die Hintergründe für Abigails Treiben zu entlarven. Doch der Wahnsinn ist nicht mehr zu stoppen.

    Arthur Millers Stück entstand 1953 auf dem Höhepunkt der Kommunistenverfolgung während der McCarthy-Ära in den USA. Die Verhöre erinnerten den Autor an die Hexenprozesse 1692 im streng puri­tanischen Salem. Er recherchierte in den ­alten Gerichtsakten und hielt sich weitestgehend an die historische Wirklichkeit. Doch Millers Anspielungen auf seine unmittelbare Gegenwart waren überdeutlich.

    Bis heute hat »Hexenjagd« nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Die Mechanismen von Massenhysterie und Fanatismus verschärfen sich in Zeiten von Fake News und irrationalen Ängsten. Sie schüren ein Klima, in dem sich Lügen ungehindert ausbreiten, die der Nährboden für Hass, haltlose Anschuldigungen und Verfolgung sind. Mittlerweile sind Parteien und Bewegungen wieder salonfähig geworden, deren Gedankengut sich daraus speist.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    09.05.2019, 19:30 Uhr - Lauffen

    Lauffen will es wissen: Raumfahrtantriebe

    bild der wissenschaft - Firma Schunk - Stadt Lauffen a.N.,
    ...für die Welt von morgen
    Mit Anja Frank, Raumfahrtingenieurin und Leiterin der Versuchsanlagen beim DLR

    Die Europäische Raumfahrt sichert den Zugang zum Weltall und garantiert technologische Entwicklungen in ganz unterschiedlichen Industriezweigen, auch außerhalb der Raumfahrt.

    Deutschland, darunter auch Baden-Württemberg und speziell das DLR in Lampoldshausen, leisten einen wichtigen Beitrag für die erfolgreiche Europäische Raumfahrt. Flüssige chemische Raumfahrtantriebe sind eine Stärke des DLR – seit Jahrzehnten baut das DLR am Standort Lampoldshausen daher seine Forschungsschwerpunkte auf dem Gebiet der Raumfahrtantriebe mit neuen Schlüsselkompetenzen und Investitionen in Prüfstandanlagen weiter aus.

    Die Raumfahrtingenieurin Anja Frank beschäftigt sich intensiv mit den steigenden Anforderungen an künftige europäische Trägersysteme. Gemeinsam mit Ihrem Team verantwortet Sie die Triebwerktests der Haupt- und Oberstufe der Ariane-Trägerfamilie.

    Kosten: 4 € / 2 € (Schüler/Stud.)
    Vorverkauf: Nur Abendkasse.

    Veranstaltungsort: Stadthalle

    Anschrift: Charlottenstraße 89
    74348 Lauffen

    09.05.2019, 20:00 - 21:30 Uhr - Neckarsulm

    BE INSPIRED: Grenzgänger - Grenzen überwinden.

    In der Talkrunde aus der Reihe BE INSPIRED geht es um die Überwindung mentaler und körperlicher Grenzen. Unsere Gäste sind Rüdiger Nehberg und Paralympics-Siegerin Kirsten Bruhn.

    Auf einmal ist sie da – mit oder ohne Vorahnung: die ganz persönliche Grenze, mental oder körperlich. Sie steht vor einem wie eine unsichtbare Wand und es scheint nicht weiterzugehen. Was tun? Aufgeben, oder sich der Herausforderung stellen?

    Du kannst die Herausforderung annehmen - auch wenn die Überwindung Disziplin und nicht selten eine Menge Mut fordert. Denn nur so kann man über sich hinauswachsen. Bei diesem Talk aus der BE INSPIRED Reihe sprechen wir genau darüber. Wie schafft man es, seine Grenzen, körperlicher, aber vor allem mentaler Natur, neu zu setzen?

    Mit diesem Thema kennen sich unsere beiden Gäste bestens aus. Rüdiger Nehberg, alias Mr. Sir Vival, Menschenrechtler und Deutschlands Abenteurer Nummer eins. Er ist ein echter Überlebenskünstler, der auch mit 83 Jahren von Extremsituationen nicht genug hat. Kirsten Bruhn, Schwimmweltmeisterin, mehrmalige Paralympics-Siegerin und Rekordhalterin hat sich nach einem schweren Motorradunfall trotz Querschnittlähmung zurück ins Leben gekämpft. Durch den Abend führt Fernsehmoderatorin Karin Kekulé. Nehmen Sie an diesem interaktiven Talk teil! Be inspired!

    Vorverkauf:
    Eintritt: 10/ 7 EUR zzgl. Gebühren
    Online-Bestellung: https://audiforum.reservix.de/p/reservix/group/269535


    Veranstaltungsort: Audi-Forum

    Anschrift: NSU-Straße 1
    74172 Neckarsulm

    Telefon: 07132-3170110

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  18. Freitag, 10.05.2019

    10.05.2019, 09:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Saisoneröffnung 19 - Einschwimmen mit dem Bürgermeister

    Gemeinde Obersulm.

    Veranstaltungsort: Mineralfreibad Obersulm - Affaltrach

    Anschrift: Silbergrubenstraße 61
    74182 Obersulm - Affaltrach

    10.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.05.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Radtour mit Einkehr:

    Tour Wollenbachtal ca. 27 km
    Treffpunkt: Wimpfener Straße 23.
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder ab 3 €.

    Radfahren ist längst zu einem Freizeitvergnügen für die ganze Familie geworden. Zudem ist es gesund. Das Radeln an der frischen Luft stärkt Herz und Kreislauf, regt die Durchblutung an, stärkt Bänder, Sehnen und Muskeln. Selbst Nervosität, schlechte Laune und Müdigkeit als Folge von nicht abgebautem Stress lassen sich fast immer „wegstrampeln“. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht Radfahren ganz einfach Spaß.
    Von Mai bis Oktober bietet die Gäste-Information Bad Rappenau, Radtouren an. Unsere Tourenführer zeigen Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung unseres Heilbades. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder für die geführten Touren erhalten Sie ab 3 € beim Fahrradverleih Dittmar, Wimpfener Straße 23. Unsere Radführer helfen gerne bei der Wahl des Leihrades. Das Startgeld kann direkt bei den Tourenführern vor Fahrtantritt beglichen werden. Während jeder Erlebnistour können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr, mit allen Tourteilnehmern in geselliger Runde austauschen. Die Touren beginnen und enden in der Wimpfener Straße 23. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei Bedarf kann der Tourenführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

    Veranstaltungsort: Fahrradverleih Dittmar

    Anschrift: Wimpfener Straße 23
    74906 Bad Rappenau

    10.05.2019, 17:30 Uhr - Eppingen

    Halbe nach 5 - Der Eppinger Hornbuckel

    Anschließend Bier auf dem Hornbuckel

    Beginn jeweils 17.30 Uhr
    Kosten für die ca. 90minütige Führung: 2,50€
    Das erste Bier wird von der Brauerei Palmbräu gespendet.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    „Halbe nach Fünf“ ist eine gemeinsame Veranstaltung von:
    Heimatfreunde Eppingen, Palmbräu und
    Stadt Eppingen.
    Information: Stabstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus Eppingen 07262 / 920-1501

    Veranstaltungsort: Kraichgaustadion

    Anschrift: Waldstraße
    75031 Eppingen

    10.05.2019, 18:00 Uhr

    Theodor Heuss und der Wein

    Literarischer Weinspaziergang. Kosten 19.50 €. Info: www.zaberguides.de

    Von bodenständig bis exzellent
    Mit Susanne Blach, Theodor Heuss Museum, Regine Sommerfeld, Weinerlebnisführerin
    Literarischer Weinspaziergang mit Weinen vom bodenständigen Trollinger bis zum exzellenten Lemberger, gepaart mit feinsinnigen Texten und Zitaten von und über Theodor Heuss.
    Dauer: ca. 2 Stunden, inkl. 4-er Weinprobe und Brot
    19,50 € p. P. (10-25 Personen)
    Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben!

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    10.05.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    10.05.2019, 19:00 - 20:30 Uhr - Güglingen

    Der Geheimcode der Göttlichen Ordnung

    Vortrag "Der Geheimcode der Göttlichen Ordnung: Leonardo da Vinci zum 500sten Todestag"

    Warum wurden verschiedene Pflanzen in vielen Kulturen und durch die Zeiten hindurch als etwas Göttliches oder Geheiligtes betrachtet? Der Mensch erkannte schon früh, dass sich nicht nur in der Pflanzenwelt, sondern in vielerlei Dingen eine geheime Formel manifestiert, die eine höhere Gesetzmäßigkeit widerspiegelt – Proportion und Goldener Schnitt zählen hierzu ebenso wie das Erscheinen der Fibonacci-Folge.
    Nicht zuletzt haben Künstler wie Leonardo da Vinci zu allen Zeiten versucht, im Streben nach vollkommener Harmonie dieses höhere Prinzip in ihre Werke einfließen zu lassen. So konzentriert sich dieser Vortrag nicht nur auf die Pflanzenwelt, sondern greift auch auf die Tierwelt, Kunst, Architektur und Musik aus.

    Vortrag von Markus Ege, Stuttgart
    Termin: Freitag, 10.5.2019, 19 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 8,- € p.P. (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)
    Ort: Mediothek Güglingen, Wilhelm-Arnold-Platz 5 (Zugang über Stadtgraben)

    Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Besichtigung der Sonderausstellung „Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam“ im Römermuseum.

    Veranstaltungsort: Mediothek

    Anschrift: Wilhelm-Arnold-Platz 5
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.05.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Tanzcafe:

    Tanz- und Unterhaltungsmusik. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Café am Solebad

    Anschrift: Osterbergstraße
    74206 Bad Wimpfen

    10.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    „Integration à la IKEA“: Cartoon-Kabarett

    mit Muhsin Omurca. Karten kosten 14 Euro im Vorverkauf und 16 Euro an der Abendkasse.
    https://tivents.de/veranstalter/kulturamt-bad-rappenau

    Alle kommen nach Deutschland: die Syrer und die getürkten Syrer. Ja, selbst die Vietnamesen und Kongolesen wollen auf einmal Syrer sein. Die Integrations-Industrie ist auf kaltem Fuß erwischt und total gelähmt worden; sie stöhnt nur noch „Was tun? Wie weiter? Müssen wir den Film mitten drin stoppen und wieder von vorne anfangen oder was?“ Nein, nicht doch! Wozu sind die Türken da? Immerhin haben sie 40 Jahre Integrations-Experimente auf dem Buckel, die ihre Spuren hinterlassen haben. Die Erfahrungen der Türken – der ewigen Integrationsfahrschüler Deutschlands – sind Gold wert. Jetzt kann die deutsche Gesellschaft auf sie zählen. Denn Integration ist unser aller Döner. Endlich sind die unterschätzten und verkannten türkischen Eigenschaften wie Pragmatismus und Erfindergeist am Zug und werden ihre Renaissance erleben. Muhsin, der Vater des Migrantenkabaretts in Deutschland und noch nicht anerkannte Integrationsexperte, kennt seine Landsleute und die Deutschen wie kaum ein anderer und schlägt u.a. vor: „INTEGRATION à la IKEA“…Wie üblich mit selbstgezeichneten Cartoons.

    Muhsin Omurca ist Cartoonist und Kabarettist. Er wurde in Bursa geboren und kam 1979 nach Deutschland. Seine Cartoons ebneten ihm 1981 den Weg ins Künstlerleben. Zwölf Jahre lang zeichnete er für die Südwest-Presse und etwa acht Jahre für die Süddeutsche Zeitung. Sein 2002 erschienener Comic „Kanakmän“ wurde zuvor als Cartoon-Strip in der „taz“ erstveröffentlicht. 1985 gründete Muhsin mit Sinasi Dikmen in Ulm das erste deutsch-türkische Kabarett „Knobi-Bonbon“.
    Nach zwölf erfolgreichen „Knobi“-Jahren, und ca.1500 Auftritten, ging Muhsin auf Solo-Pfade. Mit seinem „Tagebuch eines Skinheads in Istanbul“ landete er gleich einen Volltreffer. Der Lohn: der Deutsche Kabarett Sonderpreis 1998 und „Stern der Woche“ der Münchner Abendzeitung. Muhsin tritt in Deutschland, Österreich, Finnland, Japan, Kanada, USA, Estland, Türkei und Lichtenstein auf.

    Karten für das Cartoon-Kabarett mit Muhsin Omurca am Freitag, dem 10.05.2019 um 19:30 Uhr im Dachgeschoss des Wasserschlosses kosten 14 Euro im Vorverkauf und 16 Euro an der Abendkasse.

    Vorverkaufsstellen:
    Bürgerbüro im Rathaus, Kirchplatz 4, Tel. 07264/922-321
    Gästeinformation im RappSoDie, Salinenstr. 37, Tel. 07264/922-391,
    Hotline am Veranstaltungstag: 01590 41 53057
    https://tivents.de/veranstalter/kulturamt-bad-rappenau

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    10.05.2019, 19:30 Uhr - Weinsberg

    Bildervortrag: Efeu in Biologie, Mythologie, Dichtung

    Eine Kooperationsveranstaltung von Literaraturland Baden Württemberg, Schwäbischer Heimatbund Bezirksgruppe HN, Kerner- und Frauenverein Weinsberg

    Für manch einen ist der Efeu die einzige Verbindung zu seinem Nachbarn. Für den Kerner und
    Frauenverein ist der Efeu sehr viel mehr. Der Efeu beschäftigt uns immer wieder an Kernerhaus
    und Alexanderhäuschen, in den Gärten und vor allem auf der Burgruine; die Techniker sagen klar
    nein zum Efeu an Mauern und Gebäuden. Mit seinem Vermächtnis aber hat Justinus Kerner den
    Efeu für uns zu einer ganz besonderen Pflanze erhoben. Medizin, Symbolik und Eigenschaften,
    die man am besten mit „immergrün und hoch hinaus“ beschreiben kann, mögen dafür maßgebend
    gewesen sein.

    Veranstaltungsort: Kernerhaus

    Anschrift: Öhringer Straße 3
    74189 Weinsberg

    10.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Anatevka. Zum letzen Mal.

    Musical von Jerry Bock, Joseph Stein und Sheldon Harnick. Gastspiel des Theaters Heidelberg. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    »Anatevka« ist ganz zweifellos ein Welterfolg! Das Musical nach der Erzählung »Fiddler on the Roof« von Sholem Aleichem trat nach seiner Uraufführung 1964 in New York einen unvergleichlichen Siegeszug über die Bühnen der Welt an. Mit Songs wie »Wenn ich einmal reich wär?«, »Tradition« und »Ist es Liebe« gehört »Anatevka« zu den zehn erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. Musik, die jiddisch, russisch und nach Klezmer klingt, Tanznummern sowie die immer wieder berührende Geschichte sind der Grund für den Erfolg.

    Russland 1905. Der jüdische Milchmann Tevje lebt mit seiner Frau Golde und seinen erwachsenen Töchtern in dem kleinen Dorf Anatevka. Die Zeiten sind schwierig, das Geld ist knapp. Da kommt es Tevje gerade recht, dass der reiche Fleischer von Anatevka seine älteste Tochter heiraten möchte. Doch das Mädchen hat längst einem anderen die Treue geschworen, einem armen Schneider, den sie schon seit Kindertagen kennt. Aus Liebe zu seiner Tochter erlaubt Tevje schweren Herzens die Heirat, verstößt aber damit gegen das wichtigste Element des jüdischen Zusammenlebens, die Tradition. Die gebietet, dass Mädchen sich nicht selbst einen Mann suchen dürfen, sondern von einem Heiratswilligen auserwählt werden, der die Heiratsvermittlerin schickt. Durch das Vorbild der großen Schwester ermutigt, wollen auch Tevjes andere Töchter nicht warten bis irgendein Mann um ihre Hand anhält.
    Tevjes Welt gerät nicht nur durch das selbstbewusste Verhalten seiner Töchter aus den Fugen. Die Juden sind immer stärkeren Anfeindungen ausgesetzt, stoßen mit ihren Bräuchen auf Ablehnung. Es wird für sie immer ungemütlicher in Anatevka.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    10.05.2019, 20:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Lachparade - Comedy und Musik mit Hansy Vogt.

    VHS Obersulm / Gemeinde Obersulm.

    Veranstaltungsort: Kulturhaus - Affaltrach

    Anschrift: Rathausgasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    10.05.2019, 21:30 Uhr - Obersulm - Willsbach

    Open-Air-Kino.

    Jugendreferat, Realschule und Schulsozialarbeit.

    Veranstaltungsort: Realschule - Willsbach

    Anschrift: Pestalozzistraße 37
    74182 Obersulm - Willsbach

    10.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  19. Samstag, 11.05.2019

    11.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.05.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    11.05.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Radtour mit Einkehr:

    Tour Wollenbachtal ca. 27 km
    Treffpunkt: Wimpfener Straße 23.
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder ab 3 €.

    Radfahren ist längst zu einem Freizeitvergnügen für die ganze Familie geworden. Zudem ist es gesund. Das Radeln an der frischen Luft stärkt Herz und Kreislauf, regt die Durchblutung an, stärkt Bänder, Sehnen und Muskeln. Selbst Nervosität, schlechte Laune und Müdigkeit als Folge von nicht abgebautem Stress lassen sich fast immer „wegstrampeln“. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht Radfahren ganz einfach Spaß.
    Von Mai bis Oktober bietet die Gäste-Information Bad Rappenau, Radtouren an. Unsere Tourenführer zeigen Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung unseres Heilbades. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder für die geführten Touren erhalten Sie ab 3 € beim Fahrradverleih Dittmar, Wimpfener Straße 23. Unsere Radführer helfen gerne bei der Wahl des Leihrades. Das Startgeld kann direkt bei den Tourenführern vor Fahrtantritt beglichen werden. Während jeder Erlebnistour können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr, mit allen Tourteilnehmern in geselliger Runde austauschen. Die Touren beginnen und enden in der Wimpfener Straße 23. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei Bedarf kann der Tourenführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

    Veranstaltungsort: Fahrradverleih Dittmar

    Anschrift: Wimpfener Straße 23
    74906 Bad Rappenau

    11.05.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Wanderung mit Einkehr -

    Tour Mühlental, ca. 12 km
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Wandern ist keineswegs nur des Müllers Lust. Es ist beliebt bei alt und jung. Man braucht dazu nur drei Dinge: etwas Zeit, die richtige Kleidung und ordentliches Schuhwerk. Sie absolvieren gerade eine Kur oder verbringen Ihre Urlaubstage in Bad Rappenau und haben alles, was man zum Wandern braucht, um die abwechslungsreiche Landschaft rings um unser Sole-Heilbad zu Fuß zu erkunden.
    Die Gäste-Information Bad Rappenau bietet geführte Wanderungen zu reizvollen Wanderzielen in unserer näheren und weiteren Heimat. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 € pro Person, mit gültiger Gästekarte 3 €. Während der Tour und bei der Einkehr in ein zünftiges Lokal oder einem Café haben Sie genügend Zeit für nette Gesprächen mit Gleichgesinnten.

    Die Touren beginnen und enden beim Haupteingang des Kurhauses. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann der Wanderführer die Tour abändern oder ausfallen lassen. Bei den Wanderungen wollen wir uns auch umweltbewusst verhalten und lassen keine Abfälle oder leere Getränkeflaschen in der Natur zurück.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    11.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.05.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Stadtführung Lauffen "Dorf & Dörfle"

    Skulpturengruppe "Hölderlin im Kreisverkehr", Klosterhof, Regiswindiskirche, Legende von der Ortsheiligen Regiswindis

    Treffpunkt: Parkplatz 6 "Hagdol", Nordheimer Straße, 74348 Lauffen

    Kosten: 5 € / Erwachsene, Kinder frei;
    Info: Gerhard Kuppler, Tel.: 07133 9 29 67 60 bzw. kuppler.gerhard@web.de

    Veranstaltungsort: Parkplatz 6

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    11.05.2019, 14:00 - 16:30 Uhr - Nordheim

    Weinprobe im Weinberg

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung. Anmeldung Siegfried Müller, Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung der jeweiligen Sorten.
    Dazu gibt es Kurzweiliges, Lehrreiches und Informatives rund um Wein, Land und Leute.
    1 Glas Secco, 5 Weine, Wasser und Handvesper.
    Gruppen von 4 bis 8 Personen 30,00 €/Pers.
    Ab 9 Personen 25,00 €/Pers.
    Anmeldung erforderlich.
    Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de
    Weitere Informationen: www.weingut-im-auerberg.de

    Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

    Anschrift: Im Auerberg 3
    74226 Nordheim

    11.05.2019, 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Geschichte erleben.

    Führung durch das Reichsstädtische Museum, € 4 inkl. Eintritt.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.05.2019, 17:00 Uhr - Eberstadt

    Eberstädter Weinfest.

    Gemütliches Weinfest beim Weinhaus Eberstadt mit regionalen Speisen, Live-Musik und erlesenen Weinen aus unmittelbarer Umgebung. Winzer vom Weinsberg Tal eG, Tel.: 0713498960

    Weinfest rund um die Kelter! Das traditionelle Weinfest bietet typische regionale Speisen, erlesene Spitzenweine und Livemusik für die Ohren.

    Am Sonntag beginnt das Fest um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst und ab 11 Uhr sind Sie zum Frühschoppen eingeladen.

    Am Sonntag und Montag gibt‘s selbstgebackene Kuchen und Kaffee von den Wengerterfrauen im „Eberfürst Café“.

    Am Montag gibt es Mittagstisch. Um 15 Uhr hat der Kindergarten seinen Auftritt in der Kelter.

    Veranstaltungsort: Weinhaus Eberstadt

    Anschrift: Lennacher Straße 25
    74246 Eberstadt

    11.05.2019, 17:00 Uhr - Eberstadt

    Eberstädter Weinfest

    Traditionelles Weinfest mit regionalen Speisen und erlesenen Weinen – dazu Livemusik an allen 3 Tagen
    Mit Traktorrundfahrten am Sonntag


    Veranstaltungsort: Weinhaus Eberstadt

    Anschrift: Lennacher Straße 25
    74246 Eberstadt

    11.05.2019, 18:00 - 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    "Holzwürmer & Schwalbenschwänze".

    Öffentliche Fachwerkführung. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Die Fachwerkführung zeigt „schwäbische Weible“ und den „Fränkischen Mann“, Knaggen und Büggen an den zahlreichen Fachwerkhäusern in der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt von Bad Wimpfen. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Hexenjagd.

    Schauspiel von Arthur Miller. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Salem in Massachusetts im Jahre 1692. Eines Nachts beobachtet Pastor Parris eine Gruppe von Mädchen und jungen Frauen, die nackt im Wald tanzt, darunter seine Tochter Betty, seine Nichte Abigail und seine Sklavin Tituba. Als die Mädchen die Entdeckung bemerken, brechen einige von ihnen aus Angst vor der drohenden Strafe ohnmächtig zusammen. Denn das Leben in der Gemeinde ist von einem strengen Glauben geprägt, der jegliches Vergnügen verbietet – das Feiern von Festen, Tanz, Theater, sogar das Lesen.
    Als Parris’ Tochter Betty nicht mehr aus ihrer Ohnmacht erwacht, machen Gerüchte von Hexerei die Runde. Reverend Hale, ein erfahrener Exorzist, soll der Sache auf den Grund gehen und stellt die Mädchen zur Rede. Abigail bezichtigt die Sklavin Tituba, mit dem Teufel im Bunde zu stehen und die Schuldige zu sein. Tituba wird so lange unter Druck gesetzt, bis sie zusammenbricht und die Namen von Menschen nennt, die sie angeblich in Begleitung des Gehörnten gesehen hat. Abigail setzt die Liste der Namen fort und die anderen Mädchen stimmen hysterisch mit ein. Von nun an greifen Denunziationen und Misstrauen um sich. Die Bezichtigung, ein Werkzeug des Teufels zu sein, eignet sich bestens, um Gegner aus dem Weg zu räumen. Menschen verleumden unschuldige Mitbürger aus Abneigung oder aus wirtschaftlichen Gründen. Das Gericht reagiert in diesem Klima der Angst völlig überfordert. Wer nicht gesteht, wird gehenkt. Abigail Williams spielt ein besonders perfides Spiel. Sie hatte eine kurze Affäre mit dem angesehenen Bauern John Proctor und hofft, wenn sie dessen Frau Elizabeth der Hexerei bezichtigt, deren Platz einnehmen zu können. John Proctor, der die Liebschaft längst bereut, versucht die Hintergründe für Abigails Treiben zu entlarven. Doch der Wahnsinn ist nicht mehr zu stoppen.

    Arthur Millers Stück entstand 1953 auf dem Höhepunkt der Kommunistenverfolgung während der McCarthy-Ära in den USA. Die Verhöre erinnerten den Autor an die Hexenprozesse 1692 im streng puri­tanischen Salem. Er recherchierte in den ­alten Gerichtsakten und hielt sich weitestgehend an die historische Wirklichkeit. Doch Millers Anspielungen auf seine unmittelbare Gegenwart waren überdeutlich.

    Bis heute hat »Hexenjagd« nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Die Mechanismen von Massenhysterie und Fanatismus verschärfen sich in Zeiten von Fake News und irrationalen Ängsten. Sie schüren ein Klima, in dem sich Lügen ungehindert ausbreiten, die der Nährboden für Hass, haltlose Anschuldigungen und Verfolgung sind. Mittlerweile sind Parteien und Bewegungen wieder salonfähig geworden, deren Gedankengut sich daraus speist.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    11.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  20. Sonntag, 12.05.2019

    12.05.2019, 09:00 - 12:00 Uhr - Wüstenrot

    GAU Wandertag

    Auswahl aus drei Wanderungen: 1. Naturkundliche Wanderung, 2. Gesundheitskanderung, 3. Rund um Wüstenrot. Keine Anmeldung erforderlich. Teilnahme kostenlos.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren veranstaltet der Schwäbische Albverein Ortsgruppe Wüstenrot am Sonntag, den 12. Mai 2019 den alljährlich stattfindenden Gauwandertag. In diesem Rahmen finden 3 Wanderungen statt: 1. Naturkundliche Wanderung, 2. Gesundheitskanderung, 3. Rund um Wüstenrot.
    Treffpunkt für alle Wanderungen ist um 09.00Uhr in Wüstenrot an der Georg-Kropp-Schule, Löwensteinerstraße 14. Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert keine Anmeldung.

    Veranstaltungsort: Georg-Kropp-Halle

    Anschrift: Löwensteiner Straße 14
    71543 Wüstenrot

    12.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    12.05.2019, 09:00 Uhr - Eppingen - Richen

    Grenzwanderung - Wir gehen an unsere Grenzen, Teil 2

    Geführte Wanderung über 16 km, Dauer 3,5 Stunden. Treffpunkt Parkplatz Burgberghalle
    Heimatverein Richen

    Veranstaltungsort: .

    Anschrift: xxx
    75031 Eppingen - Richen

    12.05.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    12.05.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Musikverein Binswangen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    12.05.2019, 11:00 - 12:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Muttertagskonzert

    in kaiserlicher Kulisse. Altstadtflair und Ohrenschmaus. Für alle Mütter mit ihren Familien. Der Eintritt ist frei. Bei Regen fällt das Konzert aus.

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    12.05.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Eppingen

    Naturparkmarkt Eppingen

    Veranstalter ist der Naturpark Stromberg-Heuchelberg

    Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentierten sich und ihre Produkte in der Eppinger Innenstadt und bieten den Besuchern die Möglichkeit, die hier erzeugten Lebensmittel gesund und frisch direkt beim Erzeuger zu erwerben. Einfach Land und lecker.
    Hausgemachtes nach traditionellen Rezepten, Fleisch- und Wurstwaren vom Wild, Bio-Huhn, Schaf oder auch Rind, Honig unserer Streuobstwiesen, regionales Gemüse und Obst, gesundes aus Getreide oder Kuchen aus Omas Backstube ... die Besucher können sich auf dem Naturparkmarkt von Qualität und Frische regionaler Produkte selbst überzeugen.

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    75031 Eppingen

    12.05.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim - Hausen

    Weinausschank.

    Bei gutem Wetter werden Sie von der Voltigierabteilung des Reitvereins Nordheim mit auserwählten Weinen, Sekten und Kleinigkeiten zum Essen bewirtet.

    Das "Hüttle" liegt am Rad- und Wanderweg am Fuße des Jupiterbergs zwischen Dürrenzimmern und Nordhausen. Der Weinausschank ist nur bei gutem Wetter geöffnet. Wer sicher gehen möchte, fragt die genauen Öffnungszeiten vorher an unter Telefon +49 7135 97421-0. Veranstalter/Anbieter: Jupiter Weinkeller Kelterstraße 2 74336 Brackenheim-Hausen

    Veranstaltungsort: Bühl-Hütte - Hausen

    Anschrift: Zabergäu-Radweg
    74336 Brackenheim - Hausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    12.05.2019, 11:00 Uhr - Eberstadt

    Eberstädter Weinfest.

    Gemütliches Weinfest beim Weinhaus Eberstadt mit regionalen Speisen, Live-Musik und erlesenen Weinen aus unmittelbarer Umgebung. Winzer vom Weinsberg Tal eG, Tel.: 0713498960

    Weinfest rund um die Kelter! Das traditionelle Weinfest bietet typische regionale Speisen, erlesene Spitzenweine und Livemusik für die Ohren.

    Am Sonntag beginnt das Fest um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst und ab 11 Uhr sind Sie zum Frühschoppen eingeladen.

    Am Sonntag und Montag gibt‘s selbstgebackene Kuchen und Kaffee von den Wengerterfrauen im „Eberfürst Café“.

    Am Montag gibt es Mittagstisch. Um 15 Uhr hat der Kindergarten seinen Auftritt in der Kelter.

    Veranstaltungsort: Weinhaus Eberstadt

    Anschrift: Lennacher Straße 25
    74246 Eberstadt

    12.05.2019, 11:00 Uhr - Eberstadt

    Eberstädter Weinfest

    Traditionelles Weinfest mit regionalen Speisen und erlesenen Weinen – dazu Livemusik an allen 3 Tagen
    Mit Traktorrundfahrten am Sonntag


    Veranstaltungsort: Weinhaus Eberstadt

    Anschrift: Lennacher Straße 25
    74246 Eberstadt

    12.05.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    „Landscapes, Outside – Inside“

    Ausstellung von Alix Sharma-Weigold und Karla Maria Weissenfeld. Geöffnet jeden Sonntag bis 19.05.2019 von 13 – 18 Uhr. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    12.05.2019, 14:00 - 14:45 Uhr - Lauffen

    Führung über den Römischen Gutshof

    Führung mit Gästeführerin Terezia Berghe über den Römischen Gutshof in Lauffen.
    Kosten: 2 €; Kinder gratis

    Als besonderes Highlight findet am Römischen Gutshof in Lauffen von 12.00 - 18.00 Uhr ein Weinausschank statt.

    Veranstaltungsort: Römischer Gutshof

    Anschrift: Im Konsten
    74348 Lauffen

    12.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    12.05.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Eschenau

    Kräuterwanderung im Wonnemonat Mai

    Entdeckungstour mit der Kräuterfrau zu altem Kräuterwiesen, inkl. Kostproben. Kosten: 6 €/ Kinder gratis. Distanz: 2-3 km. Keine Anmeldung erforderlich. Infos: 07134 9084005.

    Veranstaltungsort: Schlossstraße - Eschenau

    Anschrift: Schlossstraße
    74182 Obersulm - Eschenau

    12.05.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Drei-Schlösser-Führung

    Drei-Schlösser-Führung, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Bettina Müller, Parkplatz Schloss Lehen, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Schloss Lehen

    Anschrift: Hauptstraße 2
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    12.05.2019, 14:30 Uhr - Brackenheim

    Alles Gute: Grundgesetz

    Führung durch die Sonderausstellung zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes.
    Weitere Informationen: www.theodor-heuss-museum.de

    Veranstaltungsort: Theodor Heuss Museum

    Anschrift: Obertorstraße 27
    Brackenheim

    12.05.2019, 14:45 - 15:30 Uhr - Lauffen

    Führung über den Römischen Gutshof

    Führung mit Gästeführer Gerhard Kuppler über den Römischen Gutshof in Lauffen.
    Kosten: 2 €; Kinder gratis; Informationen bei Gerhard Kuppler unter Tel. 07133 9296760

    Als besonderes Highlight findet am Römischen Gutshof in Lauffen von 12.00 - 18.00 Uhr ein Weinausschank statt.

    Veranstaltungsort: Römischer Gutshof

    Anschrift: Im Konsten
    74348 Lauffen

    12.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    12.05.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    12.05.2019, 15:00 Uhr - Heilbronn

    Die Dreigroschenoper.

    Schauspiel mit Musik von Bertolt Brecht und Kurt Weill. Einführung um 14.40 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Und der Haifisch, der hat Zähne … Wer kennt ihn nicht, den berühmten Song über Mackie ­Messer, den Verbrecherkönig von London. Seit 1928 Bertolt Brechts »Dreigroschenoper« zum ersten Mal aufgeführt wurde, war ihr Siegeszug über die Bühnen nicht mehr aufzuhalten. Ihre Songs wie die Moritat von ­Mackie Messer oder das Lied von der Seeräuber-Jenny sind Gassenhauer geworden.
    »Die Dreigroschenoper« spielt bei den Ärmsten der Armen in der Londoner Unterwelt. Hier hat der Bettlerkönig Peachum das Sagen. Er verkleidet arme Leute als Bettler, schickt sie auf die Straßen und lebt von deren »Einnahmen«. Wer es wagt, auf eigene Rechnung zu arbeiten, bekommt es mit Peachums Schlägern zu tun. Sein schärfster Konkurrent ist Macheath, genannt Mackie Messer, ein Mann, der über Leichen geht und beste Beziehungen zur Polizei unterhält. Als Peachum hört, dass ausgerechnet der seine Tochter Polly entführt und geheiratet hat, schäumt er vor Wut und will ihn an den Galgen bringen. Mrs. Peachum indes will ihre Tochter mit List von dem Mann abbringen. Sie weiß, dass Mackie Messer ein notorischer Frauenheld ist und rechnet damit, dass er weiterhin bei den Huren von London sein Vergnügen suchen wird. Sie setzt bei den Prostituierten ein Kopfgeld auf ihn aus. Und ihre Rechnung geht auf, er wird verraten und soll gehenkt werden.

    Wenn Mackie Messer den Leuten, die zu seiner Hinrichtung erschienen sind, zuruft: »Was ist ein Dietrich gegen eine Aktie? Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank? Was ist die Ermordung eines Mannes gegen die Anstellung eines Mannes?«, dann kann man kaum glauben, dass die »Dreigroschenoper« schon 90 Jahre alt ist. So aktuell sind die sozialen und wirtschaftlichen Missstände, eben die gesellschaftlichen Mechanismen, nach denen unsere kapitalistische Gesellschaft funktioniert, noch heute.

    Elisabeth Hauptmann machte Bertolt Brecht 1927 auf John Gays »The Beggar‘s Opera« (1728) aufmerksam und übersetzte sie. Brecht, damals gerade erst 30 Jahre alt, bearbeitete zusammen mit Kurt Weill den Stoff neu. Ernst Josef Aufricht, ein Theatermann mit Gespür fürs Außergewöhnliche, eröffnete seine Intendanz am Berliner Theater am Schiffbauerdamm mit der Uraufführung der Dreigroschenoper, die den Grundstein für Brechts Weltruhm legte. In seinen Memoiren begründete Aufricht den Erfolg: »Die Dreigroschenoper besaß alle Ingredienzien eines bedeutenden Bühnenwerks: sie war aktuell und doch zeitlos, ein Volksstück und dabei doch intellektuell, dramatisch und melodramatisch, tragisch und komisch. Und die Musik, die konnte man einfach nicht vergessen.«

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  21. Montag, 13.05.2019

    13.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    13.05.2019, 11:00 Uhr - Eberstadt

    Eberstädter Weinfest.

    Gemütliches Weinfest beim Weinhaus Eberstadt mit regionalen Speisen, Live-Musik und erlesenen Weinen aus unmittelbarer Umgebung. Winzer vom Weinsberg Tal eG, Tel.: 0713498960

    Weinfest rund um die Kelter! Das traditionelle Weinfest bietet typische regionale Speisen, erlesene Spitzenweine und Livemusik für die Ohren.

    Am Sonntag beginnt das Fest um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst und ab 11 Uhr sind Sie zum Frühschoppen eingeladen.

    Am Sonntag und Montag gibt‘s selbstgebackene Kuchen und Kaffee von den Wengerterfrauen im „Eberfürst Café“.

    Am Montag gibt es Mittagstisch. Um 15 Uhr hat der Kindergarten seinen Auftritt in der Kelter.

    Veranstaltungsort: Weinhaus Eberstadt

    Anschrift: Lennacher Straße 25
    74246 Eberstadt

    13.05.2019, 11:00 Uhr - Eberstadt

    Eberstädter Weinfest

    Traditionelles Weinfest mit regionalen Speisen und erlesenen Weinen – dazu Livemusik an allen 3 Tagen
    Mit Traktorrundfahrten am Sonntag


    Veranstaltungsort: Weinhaus Eberstadt

    Anschrift: Lennacher Straße 25
    74246 Eberstadt

  22. Dienstag, 14.05.2019

    14.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.05.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    Der Junge mit dem längsten Schatten.

    Schauspiel ab 10 Jahren von Finegan Kruckemeyer. Karten unter 07131/563001 oder unter www.theater-heilbronn.de

    Adam und Atticus sind eineiige Zwillinge und trotzdem so verschieden, wie es unterschiedlicher kaum geht. Adam, der ältere, erblickte am 31. Dezember 1999 genau 60 Sekunden vor Mitternacht das Licht der Welt, Atticus am 1. Januar 2000 genau 60 Sekunden nach Mitternacht. Zwei Minuten, die bewirken, dass die Zwillinge in verschiedenen Jahrtausenden geboren wurden. Adam ist sportlich, hat eine Menge Freunde, baut Schlachtschiffe aus Lego, und die Mädchen stehen auf ihn. Atticus ist meistens allein und faltet Origami-Tiere. Oder er ist in der Bibliothek und diskutiert mit der Bibliothekarin über Kochrezepte. Beide hängen nie miteinander herum. Atticus wünscht sich, so zu sein wie Adam – ein Macher und einfach cool. Dann würde er vielleicht auch in der Schule nicht mehr von Mike Tanner und den anderen Jungs gemobbt werden. Dass Atticus klug ist, auf jede Frage der Lehrer eine Antwort weiß und sich für alte Kulturen interessiert, bringt ihm leider bei seinen Mitschülern keine Pluspunkte. Eins versteht Atticus nicht. Sein Bruder Adam wirft immer den längeren Schatten, egal, wie die Sonne auch steht. An seinem 12. Geburtstag entscheidet Atticus, sein Leben zu ändern und so zu werden wie sein Bruder um endlich aus dessen Schatten herauszutreten. Verschiedene Versuche, ein lässiger Typ zu sein, müssen scheitern. Schließlich ist wohl klar: Das Geheimnis des Glücks besteht darin, sich selbst so zu nehmen, wie man ist. Finegan Kruckemeyer hat ein ebenso amüsantes wie tiefgründiges Stück geschrieben. Mit leichter Hand beschreibt er darin die Suche Heranwachsender nach ihrer eigenen Identität.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    14.05.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Obersulm

    Vom Paradies ins Himmelreich

    Geführte Radtour nach Neudeck. Ca. 30 km.
    Kosten: 3 € p.P., Anmeldung bis 12. Mai notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Diese Tour führt durch Weinberge, Wald und Felder zu einem "eisigen" Halt. Genau richtig für einen schönen warmen Tag im Frühling.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    14.05.2019, 14:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Radtour "Vom Paradies ins Himmelreich"

    Halbtages-Radtour aus der Reihe "Obersulm erleben", ca. 30 km. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0170 8962204, Bike-Guide HeilbronnerLand Ulrike Kässer.

    Veranstaltungsort: Rathaus - Affaltrach

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm - Affaltrach

    14.05.2019, 17:30 - 19:00 Uhr - Heilbronn

    Abendführung im Museum

    „Botanik im Bild – Blumen und ihre Bedeutung in der Kunst“ ist das Thema der Abendführung mit Rose Field und Veronika Heimann im Rahmen der Kulturregion HeilbronnerLand.

    Passend zur Bundesgartenschau ist das Jahresthema der Kulturregion HeilbronnerLand „Pflanzkultur – was blüht und wächst bei uns“. Die zahlreichen Veranstaltungen der Kulturregion greifen „Grün“-Themen in unterschiedlichster Form auf.

    Bestreben der Kulturregion HeilbronnerLand ist, gemeinsam Kulturarbeit zu machen, die für jeden greifbar ist. Neben einer Auftaktveranstaltung in einer der beteiligten Kommunen finden die weiteren Aktionen vor Ort in den teilnehmenden Kommunen statt.

    Veranstaltungsort: Museum im Deutschhof

    Anschrift: Deutschhofstraße 6
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.05.2019, 18:50 - 20:15 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Erlebnisführung "Zehntele vor"

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt und geniessen Sie dazu ein Zehntele Wein. Kosten 4,- € / Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Bei der Erlebnisführung sehen Sie auch Schloß Horneck, das zweitgrößte Schloß am Neckar und einst Sitz der Deutschmeister von außen und haben von dort aus einen herrlichen Blick ins Neckartal und auf die bekannte Weinlage "Himmelreich".

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    14.05.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Diavortrag über Bad Wimpfen.

    Referent: Herr Dietrich Becker

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    14.05.2019, 20:00 Uhr - Heilbronn

    Tigermilch. Studententag.

    Schauspiel ab 15 Jahren nach Stefanie de Velasco. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Man nehme eine Schoko-Müllermilch, kippe den Inhalt weg, denn man braucht nur den Becher zum Mischen: Mariacron, Maracujasaft und ganz normale Schulmilch und schon hat man Tigermilch!
    Tigermilch ist das Lieblingsgetränk von Nini und Jameelah. Die beiden sind 14, beste Freundinnen und ein ­bisschen unglücklich verliebt: Nini in Nico, den Sprayer, und Jameelah in Lukas, der immer ein Buch dabei hat. Ninis Mutter ist Alkoholikerin und dämmert den ganzen Tag auf dem Sofa herum. Auch Jameelah hat Sorgen, denn ihre Mutter hat Post von der Ausländerbehörde bekommen, die sie in den Irak abschieben will. Drei Monate hat sie vielleicht noch Zeit – den ganzen Sommer lang. Es sind Ferien. Die Mädchen flanieren in kurzen Kleidern und Ringelsocken auf dem Kurfürstendamm umher und versuchen Typen aufzureißen. Oder sie hängen herum – zusammen mit Amir und dessen großem Bruder Tarik. Die beiden Jungs haben Stress mit ihrer Schwester Jasna, weil die sich mit einem Serben verlobt hat. Ausgerechnet! Als Nini und Jameelah nachts einen Liebeszauber ausprobieren wollen, mit dem sie Nico und Lukas in sich verliebt machen wollen, werden sie Zeuginnen einer ungeheuerlichen Tat, die sie aus der Bahn wirft. Ihre Freundschaft ist in Gefahr.
    Das Theaterstück »Tigermilch« entstand nach dem gleichnamigen Sensationsdebütroman von Stefanie de Velasco. Ungeschönt, lebendig und trotzdem mit großer Leichtigkeit erzählt sie von Teenagern im Aufbruch und vom Schmerz des Erwachsenwerdens.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  23. Mittwoch, 15.05.2019

    15.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.05.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    Tigermilch.

    Schauspiel ab 15 Jahren nach Stefanie de Velasco. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Man nehme eine Schoko-Müllermilch, kippe den Inhalt weg, denn man braucht nur den Becher zum Mischen: Mariacron, Maracujasaft und ganz normale Schulmilch und schon hat man Tigermilch!
    Tigermilch ist das Lieblingsgetränk von Nini und Jameelah. Die beiden sind 14, beste Freundinnen und ein ­bisschen unglücklich verliebt: Nini in Nico, den Sprayer, und Jameelah in Lukas, der immer ein Buch dabei hat. Ninis Mutter ist Alkoholikerin und dämmert den ganzen Tag auf dem Sofa herum. Auch Jameelah hat Sorgen, denn ihre Mutter hat Post von der Ausländerbehörde bekommen, die sie in den Irak abschieben will. Drei Monate hat sie vielleicht noch Zeit – den ganzen Sommer lang. Es sind Ferien. Die Mädchen flanieren in kurzen Kleidern und Ringelsocken auf dem Kurfürstendamm umher und versuchen Typen aufzureißen. Oder sie hängen herum – zusammen mit Amir und dessen großem Bruder Tarik. Die beiden Jungs haben Stress mit ihrer Schwester Jasna, weil die sich mit einem Serben verlobt hat. Ausgerechnet! Als Nini und Jameelah nachts einen Liebeszauber ausprobieren wollen, mit dem sie Nico und Lukas in sich verliebt machen wollen, werden sie Zeuginnen einer ungeheuerlichen Tat, die sie aus der Bahn wirft. Ihre Freundschaft ist in Gefahr.
    Das Theaterstück »Tigermilch« entstand nach dem gleichnamigen Sensationsdebütroman von Stefanie de Velasco. Ungeschönt, lebendig und trotzdem mit großer Leichtigkeit erzählt sie von Teenagern im Aufbruch und vom Schmerz des Erwachsenwerdens.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    15.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    15.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    15.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Hexenjagd.

    Schauspiel von Arthur Miller. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Salem in Massachusetts im Jahre 1692. Eines Nachts beobachtet Pastor Parris eine Gruppe von Mädchen und jungen Frauen, die nackt im Wald tanzt, darunter seine Tochter Betty, seine Nichte Abigail und seine Sklavin Tituba. Als die Mädchen die Entdeckung bemerken, brechen einige von ihnen aus Angst vor der drohenden Strafe ohnmächtig zusammen. Denn das Leben in der Gemeinde ist von einem strengen Glauben geprägt, der jegliches Vergnügen verbietet – das Feiern von Festen, Tanz, Theater, sogar das Lesen.
    Als Parris’ Tochter Betty nicht mehr aus ihrer Ohnmacht erwacht, machen Gerüchte von Hexerei die Runde. Reverend Hale, ein erfahrener Exorzist, soll der Sache auf den Grund gehen und stellt die Mädchen zur Rede. Abigail bezichtigt die Sklavin Tituba, mit dem Teufel im Bunde zu stehen und die Schuldige zu sein. Tituba wird so lange unter Druck gesetzt, bis sie zusammenbricht und die Namen von Menschen nennt, die sie angeblich in Begleitung des Gehörnten gesehen hat. Abigail setzt die Liste der Namen fort und die anderen Mädchen stimmen hysterisch mit ein. Von nun an greifen Denunziationen und Misstrauen um sich. Die Bezichtigung, ein Werkzeug des Teufels zu sein, eignet sich bestens, um Gegner aus dem Weg zu räumen. Menschen verleumden unschuldige Mitbürger aus Abneigung oder aus wirtschaftlichen Gründen. Das Gericht reagiert in diesem Klima der Angst völlig überfordert. Wer nicht gesteht, wird gehenkt. Abigail Williams spielt ein besonders perfides Spiel. Sie hatte eine kurze Affäre mit dem angesehenen Bauern John Proctor und hofft, wenn sie dessen Frau Elizabeth der Hexerei bezichtigt, deren Platz einnehmen zu können. John Proctor, der die Liebschaft längst bereut, versucht die Hintergründe für Abigails Treiben zu entlarven. Doch der Wahnsinn ist nicht mehr zu stoppen.

    Arthur Millers Stück entstand 1953 auf dem Höhepunkt der Kommunistenverfolgung während der McCarthy-Ära in den USA. Die Verhöre erinnerten den Autor an die Hexenprozesse 1692 im streng puri­tanischen Salem. Er recherchierte in den ­alten Gerichtsakten und hielt sich weitestgehend an die historische Wirklichkeit. Doch Millers Anspielungen auf seine unmittelbare Gegenwart waren überdeutlich.

    Bis heute hat »Hexenjagd« nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Die Mechanismen von Massenhysterie und Fanatismus verschärfen sich in Zeiten von Fake News und irrationalen Ängsten. Sie schüren ein Klima, in dem sich Lügen ungehindert ausbreiten, die der Nährboden für Hass, haltlose Anschuldigungen und Verfolgung sind. Mittlerweile sind Parteien und Bewegungen wieder salonfähig geworden, deren Gedankengut sich daraus speist.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    15.05.2019, 20:30 Uhr - Neckarsulm

    Filmkunstreihe - Paulette

    Eine herrlich erfrischende und sehr unkonventionelle Geschichte mit viel Humor, Augenzwinkern und einer großen Zuneigung zu seiner Hauptfigur.

    Paulette lebt allein in einer Vorortsiedlung von Paris. Die verbitterte alte Frau lässt ihre Launen an jedem aus, der ihr in die Quere kommt – und wenn es ihr charmanter kleiner Enkel ist. Dass sich etwas an ihrem Leben ändern muss, sieht Paulette, als ihr wegen fehlender Mietzahlungen die Möbel gepfändet werden. Doch Paulette denkt anders als andere und sucht sich eine unkonventionelle Möglichkeit, schnell zu Geld zu kommen: Sie bietet ihre Dienste den örtlichen Kleindealern an – denn wer ist unverdächtiger als eine alte Dame mit ihrer Einkaufstasche. Der Erfolg gibt ihr Recht! Und schon kommt ihr eine weitere Idee: Sie kreiert Keksvarianten mit einer ganz besonderen Zutat: Haschisch. Ab nun wird in der heimischen Küche rege gebacken und die Wohnung zur heimlichen Verkaufsstelle. Die speziellen Kekse entwickeln sich zum absoluten Renner und bald kommt Paulette selbst mit Unterstützung dreier Freundinnen mit der Produktion kaum noch nach. Doch je größer der Absatz, desto größer die Gefahr, aufzufliegen…

    Eine herrlich erfrischende und sehr unkonventionelle Geschichte erzählt dieser französische Film mit viel Humor, Augenzwinkern und einer großen Zuneigung zu seiner Hauptfigur. Der mürrischen Paulette kann man auch als Zuschauer trotz ihrer anfänglichen Sperrigkeit nicht lange widerstehen. In ihrer letzten, perfekt auf sie zugeschnittenen Rolle brilliert die leider inzwischen verstorbene Bernadette Lafont. Aber auch ihre Freundinnen, dargestellt von Carmen Maura, Dominique Lavanant und Françoise Bertin tragen zur stimmigen Atmosphäre bei. Dass dann wie nebenbei auch die anfängliche Hartherzigkeit aufweicht und die alte Dame Zuneigung zeigen kann, gibt der leichtfüßigen Komödie ihren ernsthaften Unterbau.

    Veranstaltungsort: Scala-Kino

    Anschrift: Benefizgasse 5
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  24. Donnerstag, 16.05.2019

    16.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.05.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    Tigermilch.

    Schauspiel ab 15 Jahren nach Stefanie de Velasco. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Man nehme eine Schoko-Müllermilch, kippe den Inhalt weg, denn man braucht nur den Becher zum Mischen: Mariacron, Maracujasaft und ganz normale Schulmilch und schon hat man Tigermilch!
    Tigermilch ist das Lieblingsgetränk von Nini und Jameelah. Die beiden sind 14, beste Freundinnen und ein ­bisschen unglücklich verliebt: Nini in Nico, den Sprayer, und Jameelah in Lukas, der immer ein Buch dabei hat. Ninis Mutter ist Alkoholikerin und dämmert den ganzen Tag auf dem Sofa herum. Auch Jameelah hat Sorgen, denn ihre Mutter hat Post von der Ausländerbehörde bekommen, die sie in den Irak abschieben will. Drei Monate hat sie vielleicht noch Zeit – den ganzen Sommer lang. Es sind Ferien. Die Mädchen flanieren in kurzen Kleidern und Ringelsocken auf dem Kurfürstendamm umher und versuchen Typen aufzureißen. Oder sie hängen herum – zusammen mit Amir und dessen großem Bruder Tarik. Die beiden Jungs haben Stress mit ihrer Schwester Jasna, weil die sich mit einem Serben verlobt hat. Ausgerechnet! Als Nini und Jameelah nachts einen Liebeszauber ausprobieren wollen, mit dem sie Nico und Lukas in sich verliebt machen wollen, werden sie Zeuginnen einer ungeheuerlichen Tat, die sie aus der Bahn wirft. Ihre Freundschaft ist in Gefahr.
    Das Theaterstück »Tigermilch« entstand nach dem gleichnamigen Sensationsdebütroman von Stefanie de Velasco. Ungeschönt, lebendig und trotzdem mit großer Leichtigkeit erzählt sie von Teenagern im Aufbruch und vom Schmerz des Erwachsenwerdens.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    16.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Yid du partizaner - Martin Auer

    Lieder vom jüdischen Widerstand. In Zusammenarbeit mit der Kurseelsorge und der Ökumene Bad Rappenau sowie dem Verein Jüdisches Leben im Kraichgau e.V.. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    16.05.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    Märchen im Burgturm: "Vom Teufel"

    Die Lauffener Märchenfreunde lesen für Erwachsene "Märchen vom Teufel".

    Kosten: Eintritt frei. Um Spenden für einen guten Zweck wird gebeten.

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    16.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  25. Freitag, 17.05.2019

    17.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.05.2019, 10:00 - 17:00 Uhr - Heilbronn - Horkheim

    Auf den Spuren der Zaber – geführte Radausfahrt

    Geführte Radtour entlang der Zaber mit Besuch des Naturparkzentrums Stromberg-Heuchelberg.

    Gemeinsam geht es auf ausgesuchten Radwegen an dem Flüsschen Zaber entlang bis zur Ehmetsklinge. Dort besteht die Möglichkeit zur Einkehr, Besuch des Naturparkzentrums Stromberg-Heuchelberg sowie Bademöglichkeit. Ehemals gab es an der Zaber 23 Mühlen, darunter 2 Ölmühlen.

    Länge: 55 km
    Kosten: 12 €
    Kontakt: Bike Guide Karin Glück
    Tel. 0151 12711224

    Veranstaltungsort: Schleuse / Tennisplätze - Horkheim

    Anschrift: Schleusenstraße
    74081 Heilbronn - Horkheim

    17.05.2019, 12:00 Uhr - Weinsberg

    Rappenhof Bildhauerwochenende mit Weinprobe

    3-tägiges Bildhauerwochenende mit K.-H. Lumpp, inkl. 2 Übernachtungen. Ab 355 € p.P. Anmeldungen an Tel. 07134 5190 oder rezeption@rappenhof.de

    "Jeder Mensch ist ein Künstler" versuchen Sie es einfach mal bei unserem Bildhauerwochenende.

    Im idyllischen Weinberghäusle am Affenbuckel werden aus den selbstausgesuchten Steinen wahre Kunstwerke.
    Der Weinsberger Bildhauer Karl-Heinrich Lumpp zeigt Ihnen wie es geht. Natürlich kommt an diesem Wochenende auch die Kulinarik nicht zu kurz.

    Bitte beachten: Wanderschuhe, Regenjacke, Sonnenhut und Sonnencreme mitbringen.

    Leistungen:
    - eigenes Kunstwerk unter Anleitung erstellen
    - kleine Leckereien
    - 2 Übernachtungen

    Kosten:
    - 355 € im DZ
    - 385 € im EZ

    Informationen:

    Hotel und Gutsgaststätte Rappenhof
    Telefon: 07134 5190
    E-Mail: rezeption@rappenhof.de

    Veranstaltungsort: Hotel und Gutsgaststätte Rappenhof

    Anschrift: Rappenhofweg 1
    74189 Weinsberg

    17.05.2019, 16:00 - 19:30 Uhr - Nordheim

    Willy in Motion - Mit dem Segway unterwegs zum Wein.

    Bei der Schnuppertour durch Weinberge & Keller gleiten Sie auf 2 Rädern ganz ohne Kraftaufwand durch das Rebenmeer. Incl. Betriebsführung, Secco, 3 Weinproben & feinem Fingerfood.

    Fahrspaß pur und traumhafte Ausblicke sind garantiert, wenn Sie mit der Privatkellerei Rolf Willy eine Segway-Tour machen.
    Es scheint, als würden die Gesetze der Physik aufgehoben, wenn Sie mit den trendigen Stehrollern durch die Rebenlandschaft gleiten und den Augen besondere Ausblicke gönnen. Nach der Einweisung in Fahrtechnik und Sicherheit üben Sie im Slalom-Parcours auf dem Gelände. Nun sind Sie startklar – nach vorne lehnen und los! Denn bei dieser Schnuppertour durch Weinberge und Keller gleiten Sie auf 2 Rädern ganz ohne Kraftaufwand durch das Nordheimer Rebenmeer...

    Leistungen:
    Nach dem alkoholfreien Empfang Schnuppertour auf den trendigen Stehrollern durch die Zabergäu-Weinlandschaft. Anschließend prickelnde 3er Schlender-Sekt- oder Weinprobe durch den Betrieb der Privatkellerei Rolf Willy, die Geist und Sinne weckt. Incl. feinem Fingerfood zum Wein heißt es dann „Hello Wochenende!“
    Dauer: insgesamt ca. 3,5 Stunden. Preis: pro Person € 89 p. P. Buchbar: für Einzelpersonen und kleine Gruppen bis 12 Personen.
    Die Tour findet statt ab insgesamt 10 Personen. Bei schlechtem Wetter behält sich die Privatkellerei Rolf Willy vor, die Tour abzusagen. Selbstverständlich wird Ihnen der bezahlte Betrag zurück erstattet.
    Für Ihre Sicherheit: Es besteht Helmpflicht - bringen Sie deshalb bitte Ihren Fahrradhelm mit und denken Sie ggf. an einen Sonnenschutz. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 15 Jahre (Mindestens Mofa-Prüf-Bescheinigung mitbringen oder Auto-Führerschein). Das Körpergewicht sollte 45 Kg nicht unterschreiten.
    Übrigens: die Touren werden von März bis Oktober gefahren - auch dann, wenn Sie es möchten. Anfrage genügt.

    Veranstaltungsort: Privatkellerei Rolf Willy

    Anschrift: Schafhohle 26
    74226 Nordheim

    Telefon: 07133-9501-0

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.05.2019, 16:00 Uhr - Jagsthausen

    Geführte Radtour rund um Jagsthausen

    20-30 Kilometer lange Rundtour mit Einkehrmöglichkeit zwischendurch. Teilnahme mit Fahrrad oder Pedelec möglich. Treffpunkt Parkplatz Grundschule. Teilnahmegebühr 3€

    Veranstaltungsort: Grundschule

    Anschrift: Gartenstraße 24
    74249 Jagsthausen

    17.05.2019, 16:00 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Gästebegrüßung - Dia-Vortrag.

    Interessantes und Wissenswertes rund um Bad Rappenau. Eintritt frei.

    Sie erfahren Interessantes zu Bad Rappenaus Parkanlagen, Sehenswürdigkeiten und erhalten Tipps zum Thema Wandern, Fahrradfahren und zu kulturellen Highlights! Eintritt frei!

    Veranstaltungsort: Sophie-Luisen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 16
    74906 Bad Rappenau

    17.05.2019, 18:00 Uhr - Mundelsheim

    Käsbergfest Mundelsheim

    Weinfest in Mundelsheim mit einzigartigem Panorama-Ausblick auf den Neckar und edlen Weinen. Eintritt frei.

    Bereits zum 12. Mal findet das Mundelsheimer Käsbergfest an der längsten Tafel im Neckartal statt.

    Lassen Sie Ihre Augen durch den einzigartigen Ausblick vom dezent mit Lichtern beleuchteten Käsberg auf die berühmte Neckarschleife verwöhnen. Und bringen Sie Ihren Gaumen mit leichten Sommerweinen zum Jubeln. Genießen Sie die Zeit im Frühjahr in einem etwas anderen Ambiente mitten in der freien Natur.

    Vom Ochs am Spieß über Klassiker wie die Curry Wurst mit Pommes wird allerlei bereitgestellt . Musikalisch umrahmt auch in diesem Jahr wieder Mike Janipka diese extravagantes Weinfest.

    Veranstalter und weiter Informationen:
    Lauffener Weingärtner eG
    Käsbergkeller Mundelsheim
    Heinrich-Maulick-Straße 24
    74395 Mundelsheim
    Tel. 07143 81550
    info@mundelsheimerwein.de
    http://www.wg-lauffen.de

    Veranstaltungsort: Käsberg

    Anschrift: In den Weinbergen
    74395 Mundelsheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.05.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Tanzcafe:

    Tanz- und Unterhaltungsmusik. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Café am Solebad

    Anschrift: Osterbergstraße
    74206 Bad Wimpfen

    17.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Lach mal wieder!CoCo 2019 -

    "Einfach Compli-Katie!" mit Katja Freudenschuss. Karten im VVK ab 19 €.

    Inspiriert von einem Tagebuch aus den 50er Jahren entspinnt Katie Freudenschuss mit Verve und feiner Beobachtungsgabe ihre moderne und intelligente Comedy.
    Sie spielt und singt stimmgewaltig, schlagfertig und mit großer musikalischer Vielfalt. Emotional und humorvoll improvisiert Katie dabei verbal und am Klavier mit Zuschauern und Situationen und stellt die Frage: „War das Leben eigentliche immer schon so kompliziert?“ Ein Abend mit Katie Freudenschuss ist wie ein gelungener Abend mit guten Freunden - es wird poetisch, berührend, ironisch, absurd, mit ehrlichen Gefühlen, lustigen und bösen Geschichten und guter Musik.
    Karten für die Veranstaltung aus der Reihe „Comedy & Co.“ am Freitag, 17. Mai 2019 im Kurhaus Bad Rappenau (Beginn 19.30 Uhr) gibt es im Vorverkauf zum Preis von 19 Euro (Abendkasse 21 Euro) bei der Gäste-Information Bad Rappenau, Salinenstraße 37 (im Foyer vom RappSoDie), Telefon 07264 922-391, gaesteinfo@badrappenau.de bzw. unter www.reservix.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    17.05.2019, 20:00 Uhr - Neckarsulm

    Neckarsulm LACHT.

    Bernhard Hoëcker - So liegen sie richtig falsch
    Vorverkaufstart am 01.06.2018 über www.reservix.de oder eine reservix-Vorverkaufstelle

    Unaufhaltsam und ohne Umwege geht Philanthrop Bernhard Hoëcker wieder auf seine Mitmenschen zu. Auf typisch hoëckereske Art widmet er sich deren Denkstrukturen, dreht und wendet diese im Scheinwerferlicht, klopft ab, bohrt nach, analysiert – und hilft der Welt wie immer auf die Sprünge, natürlich nie auf direktem Weg. Dies kann übrigens Bahnreisende, Freibadbesucher und Comedyfans gleichermaßen betreffen.

    Seit Menschengedenken sind Gott und die Welt ein Thema. Hoëcker geht einen Schritt weiter. Gott und der Welt sei Dank! Er lässt sich den ein oder anderen Lapsus diesseits und jenseits des göttlichen Horizonts auf der analytischen Zunge zergehen, enttarnt die aberwitzigsten Wahrnehmungsverzerrungen und schreckt noch nicht einmal davor zurück, der Evolution ihre Fehler vorzuhalten. Irrgänge sind Programm und Bernhard Hoëcker assistiert beim Entheddern – garantiert immer garniert mit einem guten Ratschlag.

    Wer will sich das schon entgehen lassen – oder wollen Sie richtig falsch liegen?

    Veranstaltungsort: Neckarsulmer Brauhaus

    Anschrift: Felix-Wankel-Straße 9
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  26. Samstag, 18.05.2019

    18.05.2019, - Weinsberg

    Rappenhof Bildhauerwochenende mit Weinprobe

    3-tägiges Bildhauerwochenende mit K.-H. Lumpp, inkl. 2 Übernachtungen. Ab 355 € p.P. Anmeldungen an Tel. 07134 5190 oder rezeption@rappenhof.de

    "Jeder Mensch ist ein Künstler" versuchen Sie es einfach mal bei unserem Bildhauerwochenende.

    Im idyllischen Weinberghäusle am Affenbuckel werden aus den selbstausgesuchten Steinen wahre Kunstwerke.
    Der Weinsberger Bildhauer Karl-Heinrich Lumpp zeigt Ihnen wie es geht. Natürlich kommt an diesem Wochenende auch die Kulinarik nicht zu kurz.

    Bitte beachten: Wanderschuhe, Regenjacke, Sonnenhut und Sonnencreme mitbringen.

    Leistungen:
    - eigenes Kunstwerk unter Anleitung erstellen
    - kleine Leckereien
    - 2 Übernachtungen

    Kosten:
    - 355 € im DZ
    - 385 € im EZ

    Informationen:

    Hotel und Gutsgaststätte Rappenhof
    Telefon: 07134 5190
    E-Mail: rezeption@rappenhof.de

    Veranstaltungsort: Hotel und Gutsgaststätte Rappenhof

    Anschrift: Rappenhofweg 1
    74189 Weinsberg

    18.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.05.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Bad Rappenau

    Instrumentenvorstellung Musikschule Unterer Neckar

    In der Verbundschule Bad Rappenau, C-Bau / Aula.

    Musikinstrumente „schnuppern“ an der Musikschule Unterer Neckar

    Einfach mal reinschnuppern und ein Instrument ausprobieren: „Ist das mein Instrument, das ich gerne lernen möchte?“ Die Musikschule Unterer Neckar informiert Euch liebe Kinder und Jugendliche, aber auch Eure Eltern beim „Instrumentenschnuppertag“ in Bad Rappenau, am Samstag, den 18. Mai 2019, von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr in den Räumen der Verbundschule Bad Rappenau.

    Dabei stellt sich das Lehrer-Team vor und hilft und berät Euch. So kann jeder das richtige Instrument für sich finden und erhält auch gleich alle gewünschten Informationen darüber, wie und wo er mit uns an der Musikschule musizieren kann.

    Veranstaltungsort: Verbundschule

    Anschrift: Heinsheimer Straße 22
    74906 Bad Rappenau

    18.05.2019, 10:00 - 18:00 Uhr - Obersulm

    Unterwegs im Mainhardter Wald – 1

    Geführte Radtour im Mainhardter Wald. Ca. 50 km.
    Kosten: 9 € p.P., Anmeldung bis 16. Mai notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Mit dem Zügel-Radbus geht es hoch nach Wüstenrot. Somit ist die größte Steigung angenehm gemeistert. Danach fahren geht es weiter auf Rad- und Wanderwegen durch den herrlich ländlichen Mainhardter Wald. Durch verträumte Dörfer und vielleicht an schlafenden Kühen vorbei. Schöne Ausblicke sind garantiert. Über Mainhardt und Bubenorbis wird nach Frohnfalls gefahren. Von dort über den Buchhorner See wieder hinunter ins Weinsberger Tal.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    18.05.2019, 10:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Radtour "Unterwegs im Mainhardter Wald"

    Ganztages-Radtour aus der Reihe "Obersulm erleben", ca. 50 km; Anmeldung erforderlich unter Telefon 0170 8962204, Bike-Guide HeilbronnerLand Ulrike Kässer.

    Veranstaltungsort: Rathaus - Affaltrach

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm - Affaltrach

    18.05.2019, 11:00 - 20:00 Uhr - Löwenstein

    Wein über Berg und Tal

    Wandern, Wein und Kulinarik – eine genussvolle Weintour im Weinsberger Tal. 5 Genusstationen inmitten der Weinberge rund um Löwenstein. Kosten nach Verzehr.

    „Wein über Berg und Tal“- der Name für das Event kommt nicht von ungefähr. Von Station zu Station wollen einige Höhenmeter überwunden werden.

    Ausgehend vom „unteren Tor“ am Freihaus Löwenstein genießen Sie den Blick über das Weinsberger Tal, das "Weintal" im HeilbronnerLand. Der Freihausplatz an der Stadtmauer mit seinem Fachwerk lädt zum Verweilen und Staunen ein: Das Panorama auf die umliegenden Weinberge ist immer einen Blick wert.

    Durch die Gärten an der alten Löwensteiner Stadtmauer und durch Schafsweiden führt die kulinarische Wanderroute bergab in die Weinberge, wo man an der nächsten Station eine Verschnaufpause einlegen darf.

    Weiter durch die Weinberge gelangt der Genusswanderer ins "Tal" der Weintour. Eine Stärkung für die nächste Etappe sollten sie sich nicht entgehen lassen, denn es geht wieder bergauf.

    Zunächst gemütlich durch die Weinberge, dann steiler werdend, führt die Weintour zum höchsten Punkt der Genusswanderung, dem Löwensteiner Wolfertsberg. Von dort schweift der Blick in Richtung Löwenstein und hinab ins Tal.

    Durch den Wald erreicht man den letzten Genusspunkt, der sich am ehemaligen Löwensteiner Steinbruch befindet. Hier sieht man hinab in das sich öffnende Weinsberger Tal.

    Als kleine Entwarnung:
    Es ist auch ein Traktor- Shuttle eingerichtet, der Ihnen den Weg durch die Weinberge erleichtert.

    Beteiligte Weingüter:
    - Weingut Erich Hirth Obersulm-Willsbach
    - Weingut Hirth Obersulm-Willsbach
    - Weingut Koppenhöfer Löwenstein
    - Weingut Laicher Obersulm-Willsbach
    - Weingut Gruber Obersulm-Eschenau
    - Weingut Zipf Löwenstein
    - Weingut Stein Lehrensteinsfeld
    - Weingut Alexander Heinrich Obersulm-Sülzbach
    - Weingut Bihlmayer Löwenstein
    - Privatkellerei Vollert Obersulm-Willsbach
    - Winzer vom Weinsberger Tal eG Löwenstein


    Veranstalter & weitere Infos:
    Weinkollegium Weinsberger Tal
    www.weintal.de

    Veranstaltungsort: Löwensteiner Weinberge

    Anschrift: in den Löwensteiner Weinbergen
    74245 Löwenstein

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.05.2019, 11:00 - 20:00 Uhr - Löwenstein

    Wein über Berg & Tal

    Wandern in den Löwensteiner Weinbergen. Verpflegungspunkte mit Wein & Kulinarischem.
    Genießen Sie von 12 Winzern aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm ausgesuchte Weine

    Weingenuss vor traumhafter Kulisse
    Einen Tag bei Wein über Berg und Tal wird Ihnen ein unvergessliches Erlebnis bereiten! Schon die Anfahrt nach Löwenstein besticht durch die Aussicht entweder über das Weinsberger Tal oder den Blick auf das Bergstädtchen. Ein Ausblick, der Sie den ganzen Tag begleiten wird. Erstmal im Weinberg angekommen verwöhnen Sie an fünf Genussstationen die Weingüter des Weinkollegiums zusammen mit fünf Köchen der Spitzengastronomie, damit Ihnen der Tag insbesondere kulinarisch in Erinnerung bleibt.

    Wandern in spannender Umgebung
    Die Löwensteiner Berge bieten das ideale Terrain für eine abwechslungsreiche Wanderung von Genussstation zu Genussstation. Vom Bergstädtchen Löwenstein aus geht es durch alte Streuobstwiesen hinaus in die Landschaft. Umsäumt von alten und neuen Weinbergen wird der Wald des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald erreicht. Fast die ganze Zeit eröffnen sich fantastische Ausblicke auf den Breitenauer See und die Löwensteiner Berge.

    Erlesene Weine
    Genießen Sie von zwölf Winzern aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm ausgesuchte Weine vom Klassiker zur exquisiten Spätlese. Die Weingüter des Weinkollegiums sind hoch dekoriert: Den goldenen Löwen für den besten Lemberger, die Empfehlung im Eichelmann, den Bundesehrenpreis in Gold der DLG, der Deutsche Rotweinpreis,... - ach, schauen Sie einfach vorbei, kosten Sie die Spitzenweine selbst und überzeugen Sie sich von ihrer herausragenden Qualität!

    Kulinarische Höhepunkte
    Während die Winzer sich um die perfekte Weinauswahl kümmern, verwöhnen Sie fünf Gastronomen aus der ganzen Region mit besonderen Genüssen. Von Tomaten-Paprika Gazpacho und Spätzle mir Soß´ über Wildschwein-Leberpaté und Flammkuchen bis hin zu Ofenschlupfer und Schokoladentarte werden Sie überrascht sein, welche kulinarischen Höhepunkte Sie im Weinberg rund um Löwenstein erwarten.

    Veranstaltungsort: Löwensteiner Weinberge

    Anschrift: in den Löwensteiner Weinbergen
    74245 Löwenstein

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.05.2019, 11:00 - 20:00 Uhr - Löwenstein

    Wein über Berg und Tal.

    Das Weinwanderevent in den Löwensteiner Weinbergen. 5 Genussstationen mit 10 Weingütern und 5 Gastronomen. Eintritt frei. Weitere Infos unter Tel. 07130 461200

    Wein und Kulinarik – das Weinwanderevent in den Löwensteiner Weinbergen. Wandern Sie von Genussstation zu Genussstation. Genießen Sie an 5 Stationen edle Weine und Gaumenfreunden von 10 Weinbaubetrieben und 5 Gastronomen mit gehobener Küche.

    Veranstalter und Informationen:

    Weinkollegium Weinsberger Tal
    Reisacher Straße 5
    74245 Löwenstein
    07130 461200

    Veranstaltungsort: Weinberge

    Anschrift: Weinberge
    74245 Löwenstein

    18.05.2019, 12:00 Uhr - Heilbronn

    Der Junge mit dem längsten Schatten.

    Schauspiel ab 10 Jahren von Finegan Kruckemeyer. Karten unter 07131/563001 oder unter www.theater-heilbronn.de

    Adam und Atticus sind eineiige Zwillinge und trotzdem so verschieden, wie es unterschiedlicher kaum geht. Adam, der ältere, erblickte am 31. Dezember 1999 genau 60 Sekunden vor Mitternacht das Licht der Welt, Atticus am 1. Januar 2000 genau 60 Sekunden nach Mitternacht. Zwei Minuten, die bewirken, dass die Zwillinge in verschiedenen Jahrtausenden geboren wurden. Adam ist sportlich, hat eine Menge Freunde, baut Schlachtschiffe aus Lego, und die Mädchen stehen auf ihn. Atticus ist meistens allein und faltet Origami-Tiere. Oder er ist in der Bibliothek und diskutiert mit der Bibliothekarin über Kochrezepte. Beide hängen nie miteinander herum. Atticus wünscht sich, so zu sein wie Adam – ein Macher und einfach cool. Dann würde er vielleicht auch in der Schule nicht mehr von Mike Tanner und den anderen Jungs gemobbt werden. Dass Atticus klug ist, auf jede Frage der Lehrer eine Antwort weiß und sich für alte Kulturen interessiert, bringt ihm leider bei seinen Mitschülern keine Pluspunkte. Eins versteht Atticus nicht. Sein Bruder Adam wirft immer den längeren Schatten, egal, wie die Sonne auch steht. An seinem 12. Geburtstag entscheidet Atticus, sein Leben zu ändern und so zu werden wie sein Bruder um endlich aus dessen Schatten herauszutreten. Verschiedene Versuche, ein lässiger Typ zu sein, müssen scheitern. Schließlich ist wohl klar: Das Geheimnis des Glücks besteht darin, sich selbst so zu nehmen, wie man ist. Finegan Kruckemeyer hat ein ebenso amüsantes wie tiefgründiges Stück geschrieben. Mit leichter Hand beschreibt er darin die Suche Heranwachsender nach ihrer eigenen Identität.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    18.05.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Radtour mit Einkehr:

    Tour Michaelsberg ca. 28 km
    Treffpunkt: Wimpfener Straße 23.
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder ab 3 €.

    Radfahren ist längst zu einem Freizeitvergnügen für die ganze Familie geworden. Zudem ist es gesund. Das Radeln an der frischen Luft stärkt Herz und Kreislauf, regt die Durchblutung an, stärkt Bänder, Sehnen und Muskeln. Selbst Nervosität, schlechte Laune und Müdigkeit als Folge von nicht abgebautem Stress lassen sich fast immer „wegstrampeln“. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht Radfahren ganz einfach Spaß.
    Von Mai bis Oktober bietet die Gäste-Information Bad Rappenau, Radtouren an. Unsere Tourenführer zeigen Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung unseres Heilbades. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder für die geführten Touren erhalten Sie ab 3 € beim Fahrradverleih Dittmar, Wimpfener Straße 23. Unsere Radführer helfen gerne bei der Wahl des Leihrades. Das Startgeld kann direkt bei den Tourenführern vor Fahrtantritt beglichen werden. Während jeder Erlebnistour können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr, mit allen Tourteilnehmern in geselliger Runde austauschen. Die Touren beginnen und enden in der Wimpfener Straße 23. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei Bedarf kann der Tourenführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

    Veranstaltungsort: Fahrradverleih Dittmar

    Anschrift: Wimpfener Straße 23
    74906 Bad Rappenau

    18.05.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Wanderung mit Einkehr

    Tour Bad Wimpfen - Neckarsteig ca. 12 km
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.
    Rückfahrt mit Taxen oder S-Bahn ca. 4 € pro Person.

    „Wer am Neckarsteig die Flanken des Flusslaufs erwandert, auf sonnigen Felsen und alten Burggemäuern ruht, durch weite Wälder und offene Wiesen streift und dem verschlungenen Strom beim Fließen zusieht, der kann einen großartigen Natur- und Kulturraum erkunden – und gleichwohl sich selbst entdecken.“
    Die Gäste-Information Bad Rappenau bietet geführte Wanderungen zu reizvollen Wanderzielen in unserer näheren und weiteren Heimat. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 € pro Person, mit gültiger Gästekarte 3 €. Während der Tour und bei der Einkehr in ein zünftiges Lokal oder einem Café haben Sie genügend Zeit für nette Gesprächen mit Gleichgesinnten.
    Die Touren beginnen und enden beim Haupteingang des Kurhauses. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann der Wanderführer die Tour abändern oder ausfallen lassen. Bei den Wanderungen wollen wir uns auch umweltbewusst verhalten und lassen keine Abfälle oder leere Getränkeflaschen in der Natur zurück.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    18.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.05.2019, 14:00 - 16:30 Uhr - Nordheim

    Weinprobe im Weinberg

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung. Anmeldung Siegfried Müller, Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung der jeweiligen Sorten.
    Dazu gibt es Kurzweiliges, Lehrreiches und Informatives rund um Wein, Land und Leute.
    1 Glas Secco, 5 Weine, Wasser und Handvesper.
    Gruppen von 4 bis 8 Personen 30,00 €/Pers.
    Ab 9 Personen 25,00 €/Pers.
    Anmeldung erforderlich.
    Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de
    Weitere Informationen: www.weingut-im-auerberg.de

    Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

    Anschrift: Im Auerberg 3
    74226 Nordheim

    18.05.2019, 14:00 - 18:00 Uhr - Bretzfeld - Schwabbach

    Einmal Himmelreich und zurück

    Weinwandererlebnistour mit Weinprobe, Leckereien und Überraschungen. 35 € pro Person. Anmeldung und Informationen unter 07946 2788.

    Geführte Weinerlebniswanderung durch eine zertifizierte Weinerlebnisführerin, Weinverkostungen mit Leckereien und anderen Versuchungen, ein köstliches Weinvergnügen durch die Weinberglage "Himmelreich".

    Veranstalter und weitere Informationen:

    Weinerlebnisführerin Regina Weihbrecht
    Hauptstraße 20
    74626 Bretzfeld-Schwabbach
    07946 2788
    info@weingut-weihbrecht.de

    Veranstaltungsort: Weingut Weihbrecht - Schwabbach

    Anschrift: Hauptstraße 20
    74626 Bretzfeld - Schwabbach

    Telefon: 07946-2788

    18.05.2019, 16:00 Uhr - Mundelsheim

    Käsbergfest Mundelsheim

    Weinfest in Mundelsheim mit einzigartigem Panorama-Ausblick auf den Neckar und edlen Weinen. Eintritt frei.

    Bereits zum 12. Mal findet das Mundelsheimer Käsbergfest an der längsten Tafel im Neckartal statt.

    Lassen Sie Ihre Augen durch den einzigartigen Ausblick vom dezent mit Lichtern beleuchteten Käsberg auf die berühmte Neckarschleife verwöhnen. Und bringen Sie Ihren Gaumen mit leichten Sommerweinen zum Jubeln. Genießen Sie die Zeit im Frühjahr in einem etwas anderen Ambiente mitten in der freien Natur.

    Vom Ochs am Spieß über Klassiker wie die Curry Wurst mit Pommes wird allerlei bereitgestellt . Musikalisch umrahmt auch in diesem Jahr wieder Mike Janipka diese extravagantes Weinfest.

    Veranstalter und weiter Informationen:
    Lauffener Weingärtner eG
    Käsbergkeller Mundelsheim
    Heinrich-Maulick-Straße 24
    74395 Mundelsheim
    Tel. 07143 81550
    info@mundelsheimerwein.de
    http://www.wg-lauffen.de

    Veranstaltungsort: Käsberg

    Anschrift: In den Weinbergen
    74395 Mundelsheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.05.2019, 16:30 - 18:00 Uhr - Gundelsheim

    Literarischer Weinspaziergang durch Gundelsheim

    Die Stadtbücherei feiert mit einem literarischen Weinspaziergang durch die Altstadt ihr 40-jähriges Bestehen, Kosten 15,- € pro Person, Info/Anmeldung Tel. 06269/ 9629.

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kulturregion Heilbronner Land genießen Sie Geschichten, Gedichte und Anekdoten rund ums Thema Wein vorgetragen von der Rezitatorin Kerstin Müller aus Heilbronn. Das ein oder andere wohlschmeckende Tröpfchen von Winzer Alexander Mühlbeyer aus Bachenau komplettiert den Ohren- und Gaumenschmaus an diesem Nachmittag.

    Die Teilnehmer verkosten dabei 5 ausgewählte Köstlichkeiten von Winzer Alexander Mühlbeyer aus dem bekannten Weinbaugebiet "Himmelreich".

    Treffpunkt: Terrasse von Schloss Horneck. Teilnahme 15,- € pro Person. Weitere Infos und Anmeldung: Stadtbücherei Gundelsheim Tel. 06269 - 9629

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    18.05.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Themenführung: "Misthaufen trifft Wannenbad".

    Öffentliche szenische Stadtführung über die Anfänge der Kur in Bad Wimpfen. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Misthaufen trifft Wannenbad - zwei die nicht zusammenpassen".
    Was der einen ihr Kuhstall, ist der anderen ihr Gesundheitsbad! Bei dieser unterhaltsamen szenischen Themenführung zurück in die hessische Vergangenheit Bad Wimpfens anno 1905 treffen zwei Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten aufeinander. Fräulein Osterberg, eine vornehme Dame, reist zur Kur nach Bad Wimpfen und trifft hier auf eine Wimpfener Bäuerin, die mit ihren derben Sprüchen für witzige Unterhaltung sorgt. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.05.2019, 18:00 Uhr

    Bad Friedrichshall leuchtet

    Stadt Bad Friedrichshall, Wo: Friedrichshaller Straße, 74177 Bad Friedrichshall, Kurzbeschreibung: Lichterfest und Livemusik in der Innenstadt mit spektakulärer Fassadenbeleuchtung

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.05.2019, 18:00 Uhr - Ilsfeld - Schozach

    Hoffest mit Live-Musik

    Traditionelles Hof-Weinfest mit Live-Musik von Volker Söhner, Keller- und Weinbergführungen. Eintritt frei. Informationen: Weingut Graf von Bentzel-Sturmfeder, Tel. 07133-960894

    Auf dem traditionellen Hoffest des VDP-Weinguts Graf von Bentzel-Sturmfeder mit Livemusik von Volker Söhner erwarten Sie weiterhin exklusive Weine, regionale Küche sowie Kellerführungen mit Graf von Bentzel Sturmfeder.

    Veranstalter und weitere Informationen:

    Weingut Graf von Bentzel-Sturmfeder
    Sturmfederstraße 4
    74360 Ilsfeld-Schozach
    Tel. 07133-960894

    Veranstaltungsort: Weingut Graf von Bentzel Sturmfeder - Schozach

    Anschrift: Sturmfederstraße 4
    74360 Ilsfeld - Schozach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.05.2019, 19:00 - 22:30 Uhr

    Sunset - Moonrise - Planwagenfahrt

    Planwagenfahrt mit Weinverkostung. 33 €/Person. Info www.zaberguides.de

    Mit dem Zabergäu-Bummler in den Sonnenuntergang
    Planwagenfahrt mit Halt an herrlichen Aussichtspunkten, begleitet von leckeren Weinen, Fingerfood und zur untergehenden Sonne einen Sundowner. Die Heimfahrt wird vom aufgehenden Vollmond begleitet.
    Leistung: 4 Weine, 1 Secco, Fingerfood.
    Kosten: 33 € p. Person (max. 24 Teilnehmer)
    Vorausskasse! Info: Regine Sommerfeld, regine.sommerfeld@t-online.de
    Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben!
    Weitere Informationen: www.zaberguides.de

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    18.05.2019, 19:30 - 22:00 Uhr

    Mondschein und Wein

    Weinspaziergang am Michaelsberg mit Rosemarie Seyb. 25 €. Anmeldung erforderlich. http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Erleben Sie bei Vollmond einen romantischen Spaziergang begleitet vom Kerzenschein und Lampions, genießen sie die Weine und Köstlichkeiten der Region.
    Leistungen: 1 Secco/Pecco, 4 er Weinprobe, Mineralwasser, süße und herzhafte Snacks.
    Preis pro Pers. 25,00 Euro
    Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754
    Mai:Rolf.Rosemarie.Seyb@t-online.de

    Weitere Informationen: http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    18.05.2019, 19:30 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Klezmer-Konzert BAKAD KAPELYE, Obersulm/Gießen.

    Freundeskreis ehemalige Synagoge Affaltrach e.V..

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    18.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Hexenjagd.

    Schauspiel von Arthur Miller. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Salem in Massachusetts im Jahre 1692. Eines Nachts beobachtet Pastor Parris eine Gruppe von Mädchen und jungen Frauen, die nackt im Wald tanzt, darunter seine Tochter Betty, seine Nichte Abigail und seine Sklavin Tituba. Als die Mädchen die Entdeckung bemerken, brechen einige von ihnen aus Angst vor der drohenden Strafe ohnmächtig zusammen. Denn das Leben in der Gemeinde ist von einem strengen Glauben geprägt, der jegliches Vergnügen verbietet – das Feiern von Festen, Tanz, Theater, sogar das Lesen.
    Als Parris’ Tochter Betty nicht mehr aus ihrer Ohnmacht erwacht, machen Gerüchte von Hexerei die Runde. Reverend Hale, ein erfahrener Exorzist, soll der Sache auf den Grund gehen und stellt die Mädchen zur Rede. Abigail bezichtigt die Sklavin Tituba, mit dem Teufel im Bunde zu stehen und die Schuldige zu sein. Tituba wird so lange unter Druck gesetzt, bis sie zusammenbricht und die Namen von Menschen nennt, die sie angeblich in Begleitung des Gehörnten gesehen hat. Abigail setzt die Liste der Namen fort und die anderen Mädchen stimmen hysterisch mit ein. Von nun an greifen Denunziationen und Misstrauen um sich. Die Bezichtigung, ein Werkzeug des Teufels zu sein, eignet sich bestens, um Gegner aus dem Weg zu räumen. Menschen verleumden unschuldige Mitbürger aus Abneigung oder aus wirtschaftlichen Gründen. Das Gericht reagiert in diesem Klima der Angst völlig überfordert. Wer nicht gesteht, wird gehenkt. Abigail Williams spielt ein besonders perfides Spiel. Sie hatte eine kurze Affäre mit dem angesehenen Bauern John Proctor und hofft, wenn sie dessen Frau Elizabeth der Hexerei bezichtigt, deren Platz einnehmen zu können. John Proctor, der die Liebschaft längst bereut, versucht die Hintergründe für Abigails Treiben zu entlarven. Doch der Wahnsinn ist nicht mehr zu stoppen.

    Arthur Millers Stück entstand 1953 auf dem Höhepunkt der Kommunistenverfolgung während der McCarthy-Ära in den USA. Die Verhöre erinnerten den Autor an die Hexenprozesse 1692 im streng puri­tanischen Salem. Er recherchierte in den ­alten Gerichtsakten und hielt sich weitestgehend an die historische Wirklichkeit. Doch Millers Anspielungen auf seine unmittelbare Gegenwart waren überdeutlich.

    Bis heute hat »Hexenjagd« nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Die Mechanismen von Massenhysterie und Fanatismus verschärfen sich in Zeiten von Fake News und irrationalen Ängsten. Sie schüren ein Klima, in dem sich Lügen ungehindert ausbreiten, die der Nährboden für Hass, haltlose Anschuldigungen und Verfolgung sind. Mittlerweile sind Parteien und Bewegungen wieder salonfähig geworden, deren Gedankengut sich daraus speist.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    18.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  27. Sonntag, 19.05.2019

    19.05.2019, - Weinsberg

    Rappenhof Bildhauerwochenende mit Weinprobe

    3-tägiges Bildhauerwochenende mit K.-H. Lumpp, inkl. 2 Übernachtungen. Ab 355 € p.P. Anmeldungen an Tel. 07134 5190 oder rezeption@rappenhof.de

    "Jeder Mensch ist ein Künstler" versuchen Sie es einfach mal bei unserem Bildhauerwochenende.

    Im idyllischen Weinberghäusle am Affenbuckel werden aus den selbstausgesuchten Steinen wahre Kunstwerke.
    Der Weinsberger Bildhauer Karl-Heinrich Lumpp zeigt Ihnen wie es geht. Natürlich kommt an diesem Wochenende auch die Kulinarik nicht zu kurz.

    Bitte beachten: Wanderschuhe, Regenjacke, Sonnenhut und Sonnencreme mitbringen.

    Leistungen:
    - eigenes Kunstwerk unter Anleitung erstellen
    - kleine Leckereien
    - 2 Übernachtungen

    Kosten:
    - 355 € im DZ
    - 385 € im EZ

    Informationen:

    Hotel und Gutsgaststätte Rappenhof
    Telefon: 07134 5190
    E-Mail: rezeption@rappenhof.de

    Veranstaltungsort: Hotel und Gutsgaststätte Rappenhof

    Anschrift: Rappenhofweg 1
    74189 Weinsberg

    19.05.2019, 08:45 Uhr - Bad Rappenau

    "Davidstern und Segenshände".

    Geführte Wanderung zum und Führung über den Jüdischen Friedhof bei Heinsheim. Kosten für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 €. Transfer mit dem Kleinbus möglich.

    Wo der Wanderweg von Bad Rappenau zur Burg Guttenberg den „Neckarsteig“ Bad Wimpfen-Heidelberg kreuzt, kommt man am ältesten jüdischen Verbandsfriedhof im Kraichgau vorbei. Er zählt zu den eindrucksvollsten jüdischen Friedhöfen Süddeutschlands. Nur wenige haben eine derart reiche Symbolsprache auf den Grabsteinen. Über tausend Grabstellen für die Toten aus zeitweise 25 Gemeinden legen von einer über 400-jährigen Geschichte der Landgemeinden im Kraichgau ein eindrückliches Zeugnis ab.
    Auf dem Gang zum Friedhof erfährt man zunächst sonst wenig Bekanntes über jüdische Trauerriten, vom „Schiwe-Sitzen“ bis zur „Heiligen Bruderschaft jener, die Taten der Barmherzigkeit vollbringen“. Im „Haus der Ewigkeit“ selbst entdeckt man auf einer spannenden Zeitreise einen unglaublichen Reichtum an Kunststilen und Symbolen und kann unter sachkundiger Anleitung lernen, sie zu deuten und Manches auf eigene Faust zu entdecken.
    Treffpunkt um 8:45 Uhr der Parkplatz vor dem Kurhaus (Fritz-Hagner-Promenade). Von dort startet der Shuttle-Kleinbus zum Parkplatz Fünfmühlental im Ortsteil Zimmerhof. Hier beginnt die Führung um 9:00 Uhr. Die Besuchergruppe legt nach einer Einführung die Wegstrecke durch den Bannwald gemeinsam als „Chewra kadischa“ (Beerdigungs-Bruderschaft) zurück.
    Für Gäste, die nicht gut zu Fuß sind: Die Führung über den Jüdischen Friedhof selbst beginnt etwa um 10 Uhr und dauert eine bis eineinhalb Stunden. Zum Kurhaus zurück steht dann wieder der Kleinbus bereit, der dort etwa um 12 Uhr ankommt.
    Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 €. Transfer mit dem Kleinbus möglich.
    Zwei wichtige Hinweise zum Schluss: Feste Schuhe sind empfehlenswert. Männer sind gebeten, auf dem Friedhof eine Kopfbedeckung zu tragen.
    Informationen über die Führungen und die aktuellen Termine sind bei der Gäste-Information unter 07264 922 391 erhältlich.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    19.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    19.05.2019, 10:00 - 17:00 Uhr - Bad Friedrichshall

    Wein über Berg und Tal

    Durchs Weisnberger Tal zum Breitenauer See, RadGuide: Jörg Friz, Tourenlänge 65 km, Schwierigkeitsgrad: mittel

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 1
    74177 Bad Friedrichshall

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Harmonika-Spieler Achim Löffler. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    19.05.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Güglingen

    Die Mythen hinter der Kunst

    Führung "Die Mythen hinter der Kunst: Ein Rundgang zu den antiken Wurzeln moderner Kunstwerke im Stadtraum"

    Auf Schritt und Tritt begegnet man in Güglingen modernen Kunstwerken, von denen viele durch die antike Mythologie inspiriert sind. Ob die vier Horen, Ikarus, Bacchus, Daphne, die Sphinx und andere mehr – sie alle beschäftigten die Menschen bereits seit der Antike und so waren sie immer wieder Gegenstand unterschiedlichster künstlerischer Bearbeitungen.

    Im Rahmen des Rundgangs mit dem Mythen-Kenner Frank Merkle soll diese Verbindung zwischen Antike und modernem Blickwinkel aufgezeigt werden. Abschließend wird im Römermuseum der Querbezug zu ausgewählten römischen Bildwerken aus dem Zabergäu hergestellt.

    Führung zum Internationalen Museumstag mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 19.5.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: anlässlich des "Internationalen Museumstages" nur erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)
    Treffpunkt: Römermuseum Güglingen

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 11:00 - 14:00 Uhr - Obersulm

    Breitenauer See – Perle des Weinsberger Tals

    Heiteres, Mystisches und Informatives, inkl. Kostproben, auch für Rollstuhlfahrer. Kosten: 7,50 €. Distanz: 4 km. Treffpunkt:P1. Anmeldung bis 18.05.19 bei S. Rücker 07194 9548545.

    Veranstaltungsort: Breitenauer See

    Anschrift:
    74182 Obersulm

    19.05.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim - Hausen

    Weinausschank.

    Bei gutem Wetter werden Sie vom TSV Nordheim Abteilung Turnen mit auserwählten Weinen, Sekten und Kleinigkeiten
    zum Essen bewirtet.

    Das "Hüttle" liegt am Rad- und Wanderweg am Fuße des Jupiterbergs zwischen Dürrenzimmern und Nordhausen. Der Weinausschank ist nur bei gutem Wetter geöffnet. Wer sicher gehen möchte, fragt die genauen Öffnungszeiten vorher an unter Telefon +49 7135 97421-0. Veranstalter/Anbieter: Jupiter Weinkeller Kelterstraße 2 74336 Brackenheim-Hausen

    Veranstaltungsort: Bühl-Hütte - Hausen

    Anschrift: Zabergäu-Radweg
    74336 Brackenheim - Hausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 11:00 - 19:00 Uhr - Löwenstein

    Wein über Berg & Tal

    Wandern in den Löwensteiner Weinbergen. Verpflegungspunkte mit Wein & Kulinarischem.
    Genießen Sie von zwölf Winzern aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm ausgesuchte Weine.

    Weingenuss vor traumhafter Kulisse
    Einen Tag bei Wein über Berg und Tal wird Ihnen ein unvergessliches Erlebnis bereiten! Schon die Anfahrt nach Löwenstein besticht durch die Aussicht entweder über das Weinsberger Tal oder den Blick auf das Bergstädtchen. Ein Ausblick, der Sie den ganzen Tag begleiten wird. Erstmal im Weinberg angekommen verwöhnen Sie an fünf Genussstationen die Weingüter des Weinkollegiums zusammen mit fünf Köchen der Spitzengastronomie, damit Ihnen der Tag insbesondere kulinarisch in Erinnerung bleibt.

    Wandern in spannender Umgebung
    Die Löwensteiner Berge bieten das ideale Terrain für eine abwechslungsreiche Wanderung von Genussstation zu Genussstation. Vom Bergstädtchen Löwenstein aus geht es durch alte Streuobstwiesen hinaus in die Landschaft. Umsäumt von alten und neuen Weinbergen wird der Wald des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald erreicht. Fast die ganze Zeit eröffnen sich fantastische Ausblicke auf den Breitenauer See und die Löwensteiner Berge.

    Erlesene Weine
    Genießen Sie von zwölf Winzern aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm ausgesuchte Weine vom Klassiker zur exquisiten Spätlese. Die Weingüter des Weinkollegiums sind hoch dekoriert: Den goldenen Löwen für den besten Lemberger, die Empfehlung im Eichelmann, den Bundesehrenpreis in Gold der DLG, der Deutsche Rotweinpreis,... - ach, schauen Sie einfach vorbei, kosten Sie die Spitzenweine selbst und überzeugen Sie sich von ihrer herausragenden Qualität!

    Kulinarische Höhepunkte
    Während die Winzer sich um die perfekte Weinauswahl kümmern, verwöhnen Sie fünf Gastronomen aus der ganzen Region mit besonderen Genüssen. Von Tomaten-Paprika Gazpacho und Spätzle mir Soß´ über Wildschwein-Leberpaté und Flammkuchen bis hin zu Ofenschlupfer und Schokoladentarte werden Sie überrascht sein, welche kulinarischen Höhepunkte Sie im Weinberg rund um Löwenstein erwarten.

    Veranstaltungsort: Löwensteiner Weinberge

    Anschrift: in den Löwensteiner Weinbergen
    74245 Löwenstein

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 11:00 - 19:00 Uhr - Löwenstein

    Wein über Berg und Tal.

    Das Weinwanderevent in den Löwensteiner Weinbergen. 5 Genussstationen mit 10 Weingütern und 5 Gastronomen. Eintritt frei. Weitere Infos unter Tel. 07130 461200

    Wein und Kulinarik – das Weinwanderevent in den Löwensteiner Weinbergen. Wandern Sie von Genussstation zu Genussstation. Genießen Sie an 5 Stationen edle Weine und Gaumenfreunden von 10 Weinbaubetrieben und 5 Gastronomen mit gehobener Küche.

    Veranstalter und Informationen:

    Weinkollegium Weinsberger Tal
    Reisacher Straße 5
    74245 Löwenstein
    07130 461200

    Veranstaltungsort: Weinberge

    Anschrift: Weinberge
    74245 Löwenstein

    19.05.2019, 11:00 - 20:00 Uhr - Löwenstein

    Wein über Berg und Tal

    Wandern, Wein und Kulinarik – eine genussvolle Weintour im Weinsberger Tal. 5 Genusstationen inmitten der Weinberge rund um Löwenstein. Kosten nach Verzehr.

    „Wein über Berg und Tal“- der Name für das Event kommt nicht von ungefähr. Von Station zu Station wollen einige Höhenmeter überwunden werden.

    Ausgehend vom „unteren Tor“ am Freihaus Löwenstein genießen Sie den Blick über das Weinsberger Tal, das "Weintal" im HeilbronnerLand. Der Freihausplatz an der Stadtmauer mit seinem Fachwerk lädt zum Verweilen und Staunen ein: Das Panorama auf die umliegenden Weinberge ist immer einen Blick wert.

    Durch die Gärten an der alten Löwensteiner Stadtmauer und durch Schafsweiden führt die kulinarische Wanderroute bergab in die Weinberge, wo man an der nächsten Station eine Verschnaufpause einlegen darf.

    Weiter durch die Weinberge gelangt der Genusswanderer ins "Tal" der Weintour. Eine Stärkung für die nächste Etappe sollten sie sich nicht entgehen lassen, denn es geht wieder bergauf.

    Zunächst gemütlich durch die Weinberge, dann steiler werdend, führt die Weintour zum höchsten Punkt der Genusswanderung, dem Löwensteiner Wolfertsberg. Von dort schweift der Blick in Richtung Löwenstein und hinab ins Tal.

    Durch den Wald erreicht man den letzten Genusspunkt, der sich am ehemaligen Löwensteiner Steinbruch befindet. Hier sieht man hinab in das sich öffnende Weinsberger Tal.

    Als kleine Entwarnung:
    Es ist auch ein Traktor- Shuttle eingerichtet, der Ihnen den Weg durch die Weinberge erleichtert.

    Beteiligte Weingüter:
    - Weingut Erich Hirth Obersulm-Willsbach
    - Weingut Hirth Obersulm-Willsbach
    - Weingut Koppenhöfer Löwenstein
    - Weingut Laicher Obersulm-Willsbach
    - Weingut Gruber Obersulm-Eschenau
    - Weingut Zipf Löwenstein
    - Weingut Stein Lehrensteinsfeld
    - Weingut Alexander Heinrich Obersulm-Sülzbach
    - Weingut Bihlmayer Löwenstein
    - Privatkellerei Vollert Obersulm-Willsbach
    - Winzer vom Weinsberger Tal eG Löwenstein


    Veranstalter & weitere Infos:
    Weinkollegium Weinsberger Tal
    www.weintal.de

    Veranstaltungsort: Löwensteiner Weinberge

    Anschrift: in den Löwensteiner Weinbergen
    74245 Löwenstein

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 11:00 - 20:00 Uhr - Ilsfeld - Schozach

    Hoffest mit Live-Musik

    Traditionelles Hof-Weinfest mit Live-Musik von Volker Söhner, Keller- und Weinbergführungen. Eintritt frei. Informationen: Weingut Graf von Bentzel-Sturmfeder, Tel. 07133-960894

    Auf dem traditionellen Hoffest des VDP-Weinguts Graf von Bentzel-Sturmfeder mit Livemusik von Volker Söhner erwarten Sie weiterhin exklusive Weine, regionale Küche sowie Kellerführungen mit Graf von Bentzel Sturmfeder.

    Veranstalter und weitere Informationen:

    Weingut Graf von Bentzel-Sturmfeder
    Sturmfederstraße 4
    74360 Ilsfeld-Schozach
    Tel. 07133-960894

    Veranstaltungsort: Weingut Graf von Bentzel Sturmfeder - Schozach

    Anschrift: Sturmfederstraße 4
    74360 Ilsfeld - Schozach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 11:00 Uhr - Eppingen - Richen

    1250 Jahre Richen: Historischer Handwerkermarkt

    Veranstaltet durch den Heimatverein und die Ortsverwaltung.
    Mit mittelalterlichem Jahrmarkt, Tierschau und Kinderprogramm.

    Der traditionelle Handwerkermarkt wird im Jubiläumsjahr noch bunter und vielfältiger als in den Vorjahren! In der Hinteren Gasse, beim Waaghäusle, in der Endgasse und im Bauernmuseum lebt für einen Tag altes dörfliches Handwerk wieder auf. Die malerischen Gassen, Höfe und Scheunen bieten eine einmalige Kulisse. Hier können Sie an zahlreichen Stationen den Handwerkerinnen und Handwerkern über die Schulter schauen und Handwerkskunst hautnah erleben. Das Bauernmuseum ist geöffnet, und auch im Museum finden Handwerksvorführungen statt. Ein besonderes Anliegen ist es uns auch wieder, für Kinder Handwerkskunst erlebbar zu machen. Sie dürfen an verschiedenen Ständen selbst aktiv werden und ihre Fertigkeiten ausprobieren, Handwerk „begreifen“.

    Das „Balsam-Märchenteam“ verzaubert Kinder und Erwachsene mit Märchen, eine Tierschau zeigt Tiere aus dem Bauerndorf.

    Auch ein buntes musikalisches Programm erwartet unsere Besucher: Passend zum Thema ziehen die Trommlerinnen von „Tamburi Carini“ und die bekannten Musiker der Gruppe „Des Geyers Schwarzer Haufen“ durch die Gassen und Höfe – spielend durch die Jahrhunderte.

    Dass an verschiedenen Ständen Richener Vereine mit Speis und Trank auch für das leibliche Wohl bestens sorgen werden, ist bei den „Richener Speckfressern“ eigentlich selbstverständlich.

    Veranstaltungsort: Ortsmitte - Richen

    Anschrift: Endgasse
    75031 Eppingen - Richen

    19.05.2019, 11:30 - 17:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Aktionstag Roter Turm.

    Anlässlich des Tag des offenen Denkmals findet alljährlich der Aktionstag statt, bei dem der Turm und sein Vorplatz von historisch gewandeten Gruppen belebt wird. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Roter Turm

    Anschrift: Burgviertel
    74206 Bad Wimpfen

    19.05.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Eppingen

    Tag des Museums

    Tag des Museums in der Raußmühle Eppingen

    Veranstaltungsort: Raußmühle

    Anschrift: Alter Sulzfelder Weg 40
    75031 Eppingen

    19.05.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    „Landscapes, Outside – Inside“

    Ausstellung von Alix Sharma-Weigold und Karla Maria Weissenfeld. Geöffnet jeden Sonntag bis 19.05.2019 von 13 – 18 Uhr. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    19.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Güglingen

    Die Mythen hinter der Kunst

    Führung "Die Mythen hinter der Kunst: Ein Rundgang zu den antiken Wurzeln moderner Kunstwerke im Stadtraum"

    Auf Schritt und Tritt begegnet man in Güglingen modernen Kunstwerken, von denen viele durch die antike Mythologie inspiriert sind. Ob die vier Horen, Ikarus, Bacchus, Daphne, die Sphinx und andere mehr – sie alle beschäftigten die Menschen bereits seit der Antike und so waren sie immer wieder Gegenstand unterschiedlichster künstlerischer Bearbeitungen.

    Im Rahmen des Rundgangs mit dem Mythen-Kenner Frank Merkle soll diese Verbindung zwischen Antike und modernem Blickwinkel aufgezeigt werden. Abschließend wird im Römermuseum der Querbezug zu ausgewählten römischen Bildwerken aus dem Zabergäu hergestellt.

    Führung zum Internationalen Museumstag mit Frank Merkle M.A.
    Termin: Sonntag, 19.5.2019 um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: anlässlich des "Internationalen Museumstages" nur erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)
    Treffpunkt: Römermuseum Güglingen

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Wüstenrot

    Über Frühjahrskräuter und Bienen

    Themenwanderung rund um Maienfels mit anschließender Honigverkostung im Spatzenhof. Erwachsene 9,50 EUR, Kinder ab 10 Jahren 3 EUR. Anmeldung bei Heidrun Laidig 07945/1201.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet eine Wanderung rund um Maienfels statt, bei der die Teilnehmer die bunte Welt der Wildkräuter, Bienen und Schmetterlinge kennen lernen und anschließend bei einer Honigverkostung der Honig-Manufaktur-Spatzenhof teilnehmen können.
    Treffpunkt ist um 14.00Uhr in Wüstenrot-Maienfels am Wanderparkplatz. Die Wanderung dauert ca. 3 Stunden und kostet 9,50€, für Kinder ab 10 Jahren nur 3,00€. Eine Anmeldung wird erbeten bei Heidrun Laidig, Tel. 07945/1201.

    Veranstaltungsort: Wanderparkplatz Maienfels

    Anschrift:
    Wüstenrot

    19.05.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Duttenberg

    Duttenberg entdecken

    Ein Spaziergang durch den Stadtteil Duttenberg, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführer Wolfgang Dürr, Parkplatz Schafhaus, Am Ranzenberg, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Schafhaus - Duttenberg

    Anschrift: Am Ranzenberg 13
    74177 Bad Friedrichshall - Duttenberg

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 14:30 Uhr - Bönnigheim

    Fahrende Weinprobe – Planwagentour

    Panorama-Steillagenfahrt mit dem Genussmobil "Rother Theo". 35 € p.P. Info und Anmeldung Weingärtner Stromberg-Zabergäu: Tel. 07135 98550 oder www.wg-sz.de

    Genießen Sie erlesene Weine direkt in den Weinbergen am Stromberg und im Zabergäu.

    Abfahrt am Strombergkeller Bönnigheim. Dauer ca. 3 Stunden

    Leistungen:
    - 5er Weinprobe
    - 3er Weinpräsent für zuhauseDauer 3 Stunden

    Weingärtner Stromberg-Zabergäu
    Cleebronner Straße 70
    74357 Bönnigheim
    Tel. 07143 88770
    info@wg-sz.de
    www.wg-sz.de

    Veranstaltungsort: Strombergkeller Bönnigheim

    Anschrift: Cleebronner Straße 70
    74357 Bönnigheim

    Telefon: 07135-985530

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Möckmühl

    Das kleine Lumpenkasperle

    Nach Michael Ende. Eine wunderschöne, sehr poetische Geschichte über die Kraft der Phantasie. Ein Mitmachstück mit Tischfiguren und viel Musik für Kinder ab 3 Jahren

    Nach Michael Ende
    Das Lumpenkasperle ist aus buntem Stoff zusammengenäht und auf der Welt um Spaß zu bereiten. Wem? Der kleinen Josefin.
    Eines Tages entdeckt Josefin in einem Schaufenster reizvollere Spielfiguren. Der arme Lumpenkasper, bis dahin ihr bester Freund, wird kurzerhand aussortiert.
    Eine abenteuerliche Reise beginnt für ihn. Doch auf sehr wundersame Weise kehrt er zu seiner Freundin zurück, die ihn schon schmerzlich vermisst.

    Eine wunderschöne, sehr poetische Geschichte über die Kraft der Phantasie.
    Ein Mitmachstück mit Tischfiguren und viel Musik für Kinder ab 3 Jahren

    Text und Inszenierung: Reinhard Michael Siegl
    Figuren: Caecilia Müther
    Musik: Robin Müther




    Veranstaltungsort: Knurps Puppentheater

    Anschrift: Hauptstraße 21
    74219 Möckmühl

    19.05.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Familienführung

    Die Familienführung bietet an jedem 3. Sonntag im Monat einen familien- und kindgerechten, geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
    Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    19.05.2019, 18:00 Uhr - Obersulm - Willsbach

    Benefizkonzert.

    Harmony on Air.

    Veranstaltungsort: Hofwiesenhalle - Willsbach

    Anschrift: Bahnhoffußweg 21
    74182 Obersulm - Willsbach

  28. Montag, 20.05.2019

    20.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  29. Dienstag, 21.05.2019

    21.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.05.2019, 19:00 - 21:30 Uhr - Heilbronn

    AOK-Live-Cooking-Show

    Die AOK-Live-Cooking-Show auf der BUGA-Sparkassenbühne
    Verlosung von 100 Karten für die Show inkl. BUGA-Eintritt (Einlass ab 18 Uhr): aok.de/bw/buga

    Die AOK-Live-Cooking-Show auf der BUGA-Sparkassenbühne
    Boris Biggör, Sat 1 Finalist The Taste kocht ein frisches, regionales 3-Gänge-Menü. Spiegel über dem Herd und eine Live-Video-Präsentation lassen Sei die Show optimal verfolgen.
    Von allen 3 Gängen werden den Besuchern Kostproben serviert (max. 500 Portionen). Die Rezepte gibt es zum Mitnehmen.

    Der Eintritt ist kostenfrei, Anmeldung und BUGA-Eintrittskarte ist erforderlich. Anmeldungen per E-Mail an Jasmina.Rieker@bw.aok.de, Telefon 07131 639-460.

    Die AOK verlost 100 Karten für die Show inkl. Eintritt für die BUGA.
    Alle Infos hierzu auf aok.de/bw/buga (Einlass BUGA ab 18 Uhr)

    Veranstaltungsort: Sparkassenbühne

    Anschrift: Buga-Gelände
    74076 Heilbronn

  30. Mittwoch, 22.05.2019

    22.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    22.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    22.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    22.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    "Leben mit leichtem Gepäck" mit Lisa Maria Koßmann

    Youtuberin Nessa über ihren minimalistischen Lebensstil. Karten gibt es ab 29.04. für 7 €. Anmeldung bei der VHS Unterland, Tel.: 07264/4807, bad-rappenau@vhs-unterland.de

    Mit wenig Besitz und auf kleinem Raum glücklich leben, das ist das Motto von Schriftstellerin und Videoproduzentin Lisa Maria Koßmann, die sich vor einem Jahr einen Lebenstraum erfüllte und sich ein kleines Haus auf Rädern baute. Wieso es befreiend ist, wenn der gesamte Besitz auf 15 Quadratmeter passt, was wahrer Reichtum ist und wie man loslassen lernt, davon berichtet die unter dem Pseudonym „Nessa“ auf YouTube bekannte 27-Jährige.

    Kartenvorverkauf:
    Karten gibt es für 7 € im Vorverkauf ab dem 29.04.2019 bei der VHS-Außenstelle, im Bürgerbüro im Rathaus (Tel. 07264/922-321) und in der Gäste-Information im RappSoDie (Tel. 07264/922-391).

    Anmeldung erbeten, Kursnummer: 191.10650.br:
    VHS Unterland in Bad Rappenau
    Petra Beger und Jutta Hartmann
    Telefon: 07264 4807
    Telefax: 07264 807688
    bad-rappenau@vhs-unterland.de

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    22.05.2019, 20:30 Uhr - Neckarsulm

    Filmkunstreihe - Transit

    Ein gefühlvoll erzähltes und großartig inszeniertes Drama über Menschen auf der Flucht, zwischen der Suche nach einer Heimat und der Sehnsucht nach dem Entkommen.

    Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg entkommt im letzten Moment nach Marseille. Im Gepäck hat er die Hinterlassenschaft des Schriftstellers Weidel, der sich aus Angst vor seinen Verfolgern das Leben genommen hat: Ein Manuskript, Briefe, seinen Pass und seine Papiere. Als Georg in Marseille ankommt, erfährt er, dass in der Stadt nur bleiben darf, wer beweisen kann, dass er ausreisen wird. Und so nimmt Georg die Identität des Schriftstellers an und erhält ein mexikanisches Visum. Als er zufällig Weidels Frau Marie begegnet, verliebt er sich sofort in sie. Doch wie kann er ihr die Wahrheit gestehen? Und wie mit der Lüge leben?

    In seinem auf dem gleichnamigen Roman von Anna Seghers beruhenden Film transferiert Christian Petzold die Geschichte der deutschen Besatzung des Zweiten Weltkriegs ins Hier und Jetzt des heutigen Marseille, was den Zuschauer im ersten Moment befremden mag, den Film aber zusehends öffnet und der Geschichte etwas Allgemeingültiges verleiht. Die Bilder sind großartig und faszinierend und schaffen immer wieder neue Perspektiven und damit eine dem Thema gerecht werdende Atmosphäre. Sie vereinen das verheißungsvoll helle Licht einer Stadt am Meer mit der dunklen Enge der kleinen Gassen, in denen sich Menschen auf der Flucht verstecken und aneinander vorbeihuschen. Neben der Bild- und Klangkulisse beeindruckt der Film auch und vor allem durch seine grandiosen Darsteller, die sich im Liebes- und Handlungsreigen miteinander verstricken. Allen voran Franz Rogowski als Georg und Paula Beer als Marie, die eindrucksvoll unter Beweis stellen, warum sie zu den aktuell gefragtesten Darstellern gehören. „Transit“ ist ein gefühlvoll erzähltes und großartig inszeniertes Drama über Menschen auf der Flucht, zwischen der Suche nach einer Heimat und der Sehnsucht nach dem Entkommen.

    Veranstaltungsort: Scala-Kino

    Anschrift: Benefizgasse 5
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  31. Donnerstag, 23.05.2019

    23.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    23.05.2019, 14:30 Uhr - Brackenheim

    Alles Gute: Grundgesetz

    Führung durch die Sonderausstellung zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes.
    Weitere Informationen: www.theodor-heuss-museum.de

    Veranstaltungsort: Theodor Heuss Museum

    Anschrift: Obertorstraße 27
    Brackenheim

    23.05.2019, 19:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Spielplanvorstellung

    Das Kulturamt stelle den Spielplan für die Saison 2019/2010 mit einigen Kostproben vor.
    Eintritt frei! Im Anschluss lädt die Stadt zum Weinumtrunk

    Veranstaltungsort: Herzogskelter

    Anschrift: Deutscher Hof 1
    74363 Güglingen

    23.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  32. Freitag, 24.05.2019

    24.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.05.2019, 13:30 - 19:30 Uhr - Bad Friedrichshall

    Raumfahrtzentrum - Raketen zwischen Kocher und Jagst

    Über den uralten Handelsweg "Hohe Straße" zur faszinierenden Ausstellung des DLR, RadGuide: Jörg Friz, Tourenlänge 40 km,
    Schwierigkeitsgrad: mittel

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 1
    74177 Bad Friedrichshall

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.05.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Zaberfeld

    Der kleine Wassermann

    Kinderveranstaltung mit Angelika Hering. 8 €. Anmeldung erforderlich. Tel. 07046/7741
    Weitere Informationen: www.zaberwolke.de

    Angelika Hering, Naturparkführerin
    Kinder von 6-9 Jahren können mit Naturparkführerin Angelika Hering den Frühling mit dem kleinen Wassermann von Otfried Preußler erleben. Es werden mit Kescher und Becherlupe die Lebewesen im Bach erkundet. Jedes Kind darf sich seine eigene
    Kleine Wassermannwelt im mitgebrachten Einmachglas gestalten. Bitte großes Glas/Einmachglas mitbringen.
    Wetter entsprechende Kleidung und Schuhe erforderlich. Findet bei jedem Wetter statt.
    Kosten: 8 € Anmeldung erforderlich.
    Naturparkführerin Angelika Hering Tel. 07046/7741
    Weitere Informationen: www.zaberwolke.de

    Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

    Anschrift: Ehmetsklinge 1
    74374 Zaberfeld

    24.05.2019, 17:00 Uhr - Erlenbach

    41. Sommerfest.

    Sommerfest mit großer Wein- und Sektauswahl, kulinarischen Köstlichkeiten, Wein, Musik und guter Laune im Hof der Genossenschaftskellerei Heilbronn-Weinsberg-Erlenbach.

    Sommerfest mit großer Wein- und Sektauswahl und kulinarischen Köstlichkeiten. Wein, Musik und gute Laune. So präsentiert sich das weit über die Region hinaus bekannte und beliebte Sommerfest der Genossenschaftskellerei. Ein musikalisches Rahmenprogramm vom Feinsten begleitet die kulinarischen Genüsse und die erlesenen Weine aus dem Weinschatzkeller Heilbronn. Weiterer Programmpunkte sind: Kaffee und Kuchen, Kellereiführungen, Kinderprogramm, Weinquiz. Ein Fest für die ganze Familie im Hof der Genossenschaftskellerei Heilbronn.

    Veranstaltungsort: WG Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg

    Anschrift: Binswanger Straße
    74235 Erlenbach

    24.05.2019, 17:00 Uhr - Heilbronn

    Sommerfest

    Unser traditionelles Sommerfest bietet Ihnen die ideale Gelegenheit in wunderbarer Atmosphäre unsere Weine zu probieren.

    Ein abwechslungsreiches Programm mit bekannten Bands und kulinarischen Spezialitäten wartet auf Sie.

    Veranstaltungsort: Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

    Anschrift: Binswanger Straße 150
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    24.05.2019, 18:00 Uhr - Wüstenrot - Maienfels

    Burgführung um die Burg Maienfels

    Führung um die Burg Maienfels mit Mittelalterimbiss. Erwachsene 15 EUR, Kinder ab 6 Jahre 8 EUR. Anmeldung bei bei Carmen Wiederholl, Rathaus Wüstenrot, Tel. 07945/919921.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet eine Zeitreise auf der Burg Maienfels statt. Die Teilnehmer erfahren von Burgherren Udo von Gemmingen mehr über die Geschichte und das Leben auf der Burg und können anschließend einen stimmungsvollen Mittelalterimbiss genießen.
    Treffpunkt ist um 18.00Uhr in Wüstenrot-Maienfels, Burg Maienfels, Im Burgfrieden, Parkmöglichkeit beim Gemeindehaus. Die Führung dauert ca. eine Stunde und kostet 15,00€ für Erwachsene und 8,00€ für Kinder ab 6 Jahren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bei Carmen Wiederholl, Rathaus Wüstenrot, Tel. 07945/919921, carmen.wiederholl@gemeinde-wuestenrot.de

    Veranstaltungsort: Burg - Maienfels

    Anschrift: Im Burgfrieden
    71543 Wüstenrot - Maienfels

    24.05.2019, 18:00 Uhr - Weinsberg

    Führung: "Was uns im Weinberg blüht"

    Spaziergang mit Erläuterungen zu Gewürz- und Färbepflanzen mit kleiner Weinprobe. Anmeldung bei Margarete Drautz Tel. 07134 2657

    Ein Spaziergang um die Burg Weibertreu mit kleiner Weinprobe. Anmeldung erforderlich.

    Veranstaltungsort: Grasiger Hag

    Anschrift:
    Weinsberg

    24.05.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    24.05.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Kuddlmuddl" - ein Sketchprogramm von Winfried Wagner

    mit typisch schwäbischem Humor und doch auch immer wieder hintergründig.
    Eintritt frei!

    Mit humorvollen Szenen aus dem schwäbischen Alltag - für Leute, die wieder einmal herzhaft lachen und sich am schwäbischen Humor und Wortwitz erfreuen wollen.
    Gespielt vom Stauferpfalz Festspielverein Bad Wimpfen e.V..

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    24.05.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Tanzcafe:

    Tanz- und Unterhaltungsmusik. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Café am Solebad

    Anschrift: Osterbergstraße
    74206 Bad Wimpfen

    24.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  33. Samstag, 25.05.2019

    25.05.2019, 07:00 - 17:00 Uhr - Eppingen

    2. Eppinger-Linien-Wandermarathon

    Wanderung Mühlacker bis Eppingen
    Fetzige-Finisher-Fete im Kraichgaustadion Eppingen
    Veranstalter: Naturpark Stromberg-Heuchelberg & Kraichgau Stromberg Tourismus

    Ein echtes Highlight erwartet Wanderfreunde beim zweiten Eppinger-Linien-Wandermarathon auf rund 42 km von Mühlacker bis Eppingen. Der Naturpark Stromberg-Heuchelberg und der Kraichgau-Stromberg-Tourismus laden gemeinsam mit den Anrainergemeinden ein, entlang der geschichtsträchtigen Verteidigungsanlage die eigenen Grenzen auszutesten und bei einer erlebnisreichen Wandertour die reizvolle Natur der Region kennen zu lernen.
    Ein Halbmarathon mit Ziel in Zaberfeld ergänzt das Angebot für Wanderfreunde. Vom Starterpaket über Bus-Shuttle und Vollverpflegung bis zur Finisher-Fete sind die angemeldeten Teilnehmer bestens betreut.
    Anmeldungen sowie weitere, ständig aktualisierte Infos erwarten Sie auf Facebook unter www.facebook.com/NaturparkStrombergHeuchelberg oder sind auf der Website der Veranstalter zu finden.

    Veranstaltungsort: Kraichgaustadion

    Anschrift: Waldstraße
    75031 Eppingen

    25.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Märchenspaziergang für Erwachsene.

    Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden.
    Teilnahmebeitrag 7 €, mit gültiger Gästekarte 6 €.

    „Es war, als hätt´ der Himmel die Erde still geküsst, dass sie im Blütenschimmer von ihm nun träumen müssen. Von April bis September an jedem letzten Samstag im Monat um 10 Uhr können Sie das „Balsam Märchenteam“ (Cornelia Tanner und Eva Kern-Horsch) in den Bad Rappenauer Parks erleben. Den Alltag hinter sich lassen und dabei die Märchen als Brücke zur Natur genießen.
    Stimmig ausgewählt, je nach Jahreszeit und Ort, schöpfen die beiden Bad Rappenauer Märchenerzählerinnen aus dem großen Schatz der Volksmärchen aus aller Welt, die frei erzählt werden. Mal besinnlich, mal heiter und in jedem Monat anders – so kommen Märchenliebhaber und solche, die es werden wollen, auf ihre Kosten. Charmant umrahmen die beiden Künstlerinnen mit Musikinstrumenten Ihre Darbietungen.
    Kosten: 7 € pro Person (Ermäßigung mit Kurkarte)
    Treffpunkt und Information: Gäste-Info (Foyer RappSoDie), Salinenstraße 37, Tel. 07264 / 922-391), ohne Voranmeldung. Weitere Info zum Balsam Märchenteam finden Sie unter: www.balsam-märchenteam.de oder erhalten Sie unter 07268/359 und 96 01 394

    Veranstaltungsort: RappSoDie - Treffpunkt Eingang

    Anschrift: Salinenstraße 37
    74906 Bad Rappenau

    25.05.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Radtour mit Einkehr:

    Tour Neckartal ca. 33 km
    Treffpunkt: Wimpfener Straße 23.
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder ab 3 €.

    Radfahren ist längst zu einem Freizeitvergnügen für die ganze Familie geworden. Zudem ist es gesund. Das Radeln an der frischen Luft stärkt Herz und Kreislauf, regt die Durchblutung an, stärkt Bänder, Sehnen und Muskeln. Selbst Nervosität, schlechte Laune und Müdigkeit als Folge von nicht abgebautem Stress lassen sich fast immer „wegstrampeln“. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht Radfahren ganz einfach Spaß.
    Von Mai bis Oktober bietet die Gäste-Information Bad Rappenau, Radtouren an. Unsere Tourenführer zeigen Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung unseres Heilbades. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder für die geführten Touren erhalten Sie ab 3 € beim Fahrradverleih Dittmar, Wimpfener Straße 23. Unsere Radführer helfen gerne bei der Wahl des Leihrades. Das Startgeld kann direkt bei den Tourenführern vor Fahrtantritt beglichen werden. Während jeder Erlebnistour können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr, mit allen Tourteilnehmern in geselliger Runde austauschen. Die Touren beginnen und enden in der Wimpfener Straße 23. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei Bedarf kann der Tourenführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

    Veranstaltungsort: Fahrradverleih Dittmar

    Anschrift: Wimpfener Straße 23
    74906 Bad Rappenau

    25.05.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Wanderung mit Einkehr -

    Tour Drei Seen, ca. 8 km
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Wandern ist keineswegs nur des Müllers Lust. Es ist beliebt bei alt und jung. Man braucht dazu nur drei Dinge: etwas Zeit, die richtige Kleidung und ordentliches Schuhwerk. Sie absolvieren gerade eine Kur oder verbringen Ihre Urlaubstage in Bad Rappenau und haben alles, was man zum Wandern braucht, um die abwechslungsreiche Landschaft rings um unser Sole-Heilbad zu Fuß zu erkunden.
    Die Gäste-Information Bad Rappenau bietet geführte Wanderungen zu reizvollen Wanderzielen in unserer näheren und weiteren Heimat. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 € pro Person, mit gültiger Gästekarte 3 €. Während der Tour und bei der Einkehr in ein zünftiges Lokal oder einem Café haben Sie genügend Zeit für nette Gesprächen mit Gleichgesinnten.

    Die Touren beginnen und enden beim Haupteingang des Kurhauses. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann der Wanderführer die Tour abändern oder ausfallen lassen. Bei den Wanderungen wollen wir uns auch umweltbewusst verhalten und lassen keine Abfälle oder leere Getränkeflaschen in der Natur zurück.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    25.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 14:00 - 16:30 Uhr - Nordheim

    Weinprobe im Weinberg

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung. Anmeldung Siegfried Müller, Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung der jeweiligen Sorten.
    Dazu gibt es Kurzweiliges, Lehrreiches und Informatives rund um Wein, Land und Leute.
    1 Glas Secco, 5 Weine, Wasser und Handvesper.
    Gruppen von 4 bis 8 Personen 30,00 €/Pers.
    Ab 9 Personen 25,00 €/Pers.
    Anmeldung erforderlich.
    Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de
    Weitere Informationen: www.weingut-im-auerberg.de

    Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

    Anschrift: Im Auerberg 3
    74226 Nordheim

    25.05.2019, 14:00 Uhr - Heilbronn

    Sommerfest

    Unser traditionelles Sommerfest bietet Ihnen die ideale Gelegenheit in wunderbarer Atmosphäre unsere Weine zu probieren.

    Ein abwechslungsreiches Programm mit bekannten Bands und kulinarischen Spezialitäten wartet auf Sie.

    Veranstaltungsort: Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

    Anschrift: Binswanger Straße 150
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 14:45 - 16:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtrundfahrt.

    Geschichte auf 4 Rädern. Unterwegs Gelegenheit zum Ausstieg. 10 € / mit Anmeldung Tel. 07063 97200.

    Geschichte auf 4 Rädern: Rundfahrt durch die historische Fachwerkaltstadt und die Talstadt. Mit Stop in der Kaiserpfalz und Innenbesichtigung der Evang. Stadtkirche. Die Tour endet wieder am Einstiegsort. Information und Anmeldung bei der Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200 oder beim SRH Gesundheitszentrum Tel. 07063 520.
    Teilnahmegebühr 10 €.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 16:30 Uhr - Neuenstadt

    41. Neuenstadter Stadtfest

    mit viel Live-Musik

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    Neuenstadt

    25.05.2019, 17:00 Uhr - Weinsberg - Gellmersbach

    Wein- und Hoffest im Weingut Stegmaier

    Wein- und Hoffest mit Wein- und Sektproben sowie kulinarischen Köstlichkeiten aus der Küche. Eintritt frei. Informationen unter Tel. 07134 14224.

    Wein- und Hoffest auf dem Hof von Stegmaier Wein-Obst-Destillate in Weinsberg-Gellmersbach. Wein- und Sektproben und Köstlichkeiten aus der Küche im gemütlichem Ambiente.

    Veranstalter und Informationen:
    Weinbau Stegmaier
    Kirchstraße 3
    74189 Weinsberg-Gellmersbach
    Tel. 07134 14224
    info@weinbau-stegmaier.de
    http://www.weinbau-stegmaier.de

    Veranstaltungsort: Weingut Stegmaier - Gellmersbach

    Anschrift: Kirchstraße 3
    74189 Weinsberg - Gellmersbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    "Mittelalterliche Tür- und Fenstergeschichten".

    Szenische öffentliche Stadtführung. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Anmeldung nicht erforderlich.

    Szenische Stadtführung. An verschiedenen Stationen in der Altstadt wird das alltägliche Leben zur Zeit des Stauferkaisers Friedrich II. für einen kurzen Moment lebendig. Anmeldung nicht erforderlich.
    9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Spitalhof

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 18:00 - 24:00 Uhr - Lauffen

    Lauffener Musikfest

    Sa 18:00-24:00 & So 11:00-21:00

    Musikfest rund ums Musikerheim mit viel Blasmusik und bester Bewirtung.

    Veranstaltungsort: Musikerheim

    Anschrift: Körnerstraße 20
    74348 Lauffen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 19:00 Uhr - Erlenbach

    41. Sommerfest.

    Sommerfest mit großer Wein- und Sektauswahl, kulinarischen Köstlichkeiten, Wein, Musik und guter Laune im Hof der Genossenschaftskellerei Heilbronn-Weinsberg-Erlenbach.

    Sommerfest mit großer Wein- und Sektauswahl und kulinarischen Köstlichkeiten. Wein, Musik und gute Laune. So präsentiert sich das weit über die Region hinaus bekannte und beliebte Sommerfest der Genossenschaftskellerei. Ein musikalisches Rahmenprogramm vom Feinsten begleitet die kulinarischen Genüsse und die erlesenen Weine aus dem Weinschatzkeller Heilbronn. Weiterer Programmpunkte sind: Kaffee und Kuchen, Kellereiführungen, Kinderprogramm, Weinquiz. Ein Fest für die ganze Familie im Hof der Genossenschaftskellerei Heilbronn.

    Veranstaltungsort: WG Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg

    Anschrift: Binswanger Straße
    74235 Erlenbach

    25.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    "Alles Liebe" - eine stimmungsvolle Reise

    mit Michael Raeder-Gesang und akustische Gitarre. Karten im VVK 12 €, AK 15 €, Ermäigung 4 €. Weitere Infos Tel: 07063/97200 oder www.badwimpfen.de

    Lieder, die von der Liebe erzählen - mit Gesang und akustischer Gitarre spannt sich ein Bogen von Led Zeppelin und Hildegard Knef über Eigenkompositionen bis hin zu Jacques Brel und Paolo Conte.
    Begleitet mit Geschichten und Anekdoten, die den Zuhörer mitnehmen und in den Bann ziehen. Eine stimmungsvolle Reise - romantisch, heiter, besinnlich, charmant.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Theater: Die Glasmenagerie

    Stadt Bad Friedrichshall & Badische Landesbühne

    Veranstaltungsort: Otto-Klenert-Schule - Kochendorf

    Anschrift: Rathausplatz 7
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    25.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  34. Sonntag, 26.05.2019

    26.05.2019, 09:00 - 16:00 Uhr - Sinsheim

    Radausfahrt – Südlicher Kraichgau

    Geführte Radtour durch das Kraichgauer Hügelland. 60 km.
    Spende erbeten, 2 € für Kinder.
    Kontakt: Bike Guide Johannes Lang, 07261 3613

    Veranstaltungsort: Hauptbahnhof

    Anschrift: Friedrichstraße 25
    74889 Sinsheim

    26.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 09:30 - 17:00 Uhr - Bad Friedrichshall

    Drei-Flüsse-Tour an Schefflenz, Seckach und Jagst

    Zwei malerische Flusstäler mit - für die Länge der Tour - wenigen Steigungen, RadGuide: Jörg Friz, Tourenlänge 80 km,
    Schwierigkeitsgrad: mittel

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 1
    74177 Bad Friedrichshall

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    26.05.2019, 10:00 - 16:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    MTB Fahrtechnik Fortgeschrittenen Kurs

    Der MTB Fahrtechnik Kurs für Fortgeschrittene richtet sich an Biker, die mit der richtigen Fahrtechnik technisch anspruchsvolle Passagen meistern wollen.

    In unserem MTB Fahrtechnik Kurs für Fortgeschrittene lernst du, wie du mit der richtigen Fahrtechnik technisch anspruchsvolle Passagen, Spitzkehren und Stufentrails meisterst. Der Kurs für Fortgeschrittene findet im anspruchsvollem Gelände der Löwensteiner Berge auf den offiziellen MTB Strecken statt. Verblockte Trail Passagen lassen sich mit der richtigen Linienwahl kontrollierter befahren. Hier meistern wir steile Singletrails und erlernen an ausgesuchte Passagen die Spitzkehren Techniken. Der MTB Fahrtechnik Kurs für Fortgeschrittene eignet sich besonders für anspruchsvolle Touren - und Allmountain Biker.
    Lehrinhalte
    •Optimale Position auf dem MTB
    •Bremstechniken für Fortgeschrittene
    •Spitzkehren und Serpentinen meistern
    •Blickführung
    •Entwicklung Bikegefühl
    •Anfahren am Berg
    •Effektives, Kraft sparendes Bergauffahren
    •steile Abfahrten bewältigen
    •Sichere Kurventechniken
    •Stufentrails bewältigen
    •Vorausschauende Linienwahl
    Kursablauf
    •Beginn: ca. 10:00 Uhr (je nach Jahreszeit)
    •Aufwärmrunde durch den Wald
    •Mountainbike Fahrtechnik-Training
    •Abschließende Tour durch den Wald
    •Ende: ca. 16:00 Uhr
    Streckenprofil
    •Steile Waldwege, Schotterpisten und Stufentrails
    •Spitzkehren und verblockte Passagen
    •Befahren von Singletrails
    •Streckenlänge: ca. 25 km
    •Höhenmeter: bis 700 hm
    •Dauer: ca.6 Std.

    Veranstaltungsort: Sportcentrum Obersulm - Affaltrach

    Anschrift: August-Thalheimer Straße 4
    74182 Obersulm - Affaltrach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 10:00 - 17:00 Uhr - Talheim

    Frühjahrsradausfahrt

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 60 km.
    Gratis, keine Anmeldung notwendig.
    Kontakt: Günther Kölzer, 07133 16047

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 10:30 Uhr - Neuenstadt

    41. Neuenstadter Stadtfest

    mit verkaufsoffenem Sonntag und Jugendsportlerehrung

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    Neuenstadt

    26.05.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Stadtkapelle Bad Wimpfen. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    26.05.2019, 11:00 - 15:00 Uhr - Ellhofen

    Weißwurstfrühstück zur Kommunal- und Europawahl

    in der Ortsmitte von Ellhofen (beim Rathaus).

    Veranstaltungsort: Ortsmitte

    Anschrift: Kirchplatz
    74248 Ellhofen

    26.05.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim - Hausen

    Weinausschank.

    Bei gutem Wetter werden Sie vom SSV Klingenberg mit Weinen und Sekten vom JupiterWeinkeller und Kleinigkeiten zum Essen bewirtet.

    Das "Hüttle" liegt am Rad- und Wanderweg am Fuße des Jupiterbergs zwischen Dürrenzimmern und Nordhausen. Der Weinausschank ist nur bei gutem Wetter geöffnet. Wer sicher gehen möchte, fragt die genauen Öffnungszeiten vorher an unter Telefon +49 7135 97421-0. Veranstalter/Anbieter: Jupiter Weinkeller Kelterstraße 2 74336 Brackenheim-Hausen

    Veranstaltungsort: Bühl-Hütte - Hausen

    Anschrift: Zabergäu-Radweg
    74336 Brackenheim - Hausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 11:00 Uhr - Weinsberg - Gellmersbach

    Wein- und Hoffest im Weingut Stegmaier

    Wein- und Hoffest mit Wein- und Sektproben sowie kulinarischen Köstlichkeiten aus der Küche. Eintritt frei. Informationen unter Tel. 07134 14224.

    Wein- und Hoffest auf dem Hof von Stegmaier Wein-Obst-Destillate in Weinsberg-Gellmersbach. Wein- und Sektproben und Köstlichkeiten aus der Küche im gemütlichem Ambiente.

    Veranstalter und Informationen:
    Weinbau Stegmaier
    Kirchstraße 3
    74189 Weinsberg-Gellmersbach
    Tel. 07134 14224
    info@weinbau-stegmaier.de
    http://www.weinbau-stegmaier.de

    Veranstaltungsort: Weingut Stegmaier - Gellmersbach

    Anschrift: Kirchstraße 3
    74189 Weinsberg - Gellmersbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 11:00 Uhr - Erlenbach

    41. Sommerfest.

    Sommerfest mit großer Wein- und Sektauswahl, kulinarischen Köstlichkeiten, Wein, Musik und guter Laune im Hof der Genossenschaftskellerei Heilbronn-Weinsberg-Erlenbach.

    Sommerfest mit großer Wein- und Sektauswahl und kulinarischen Köstlichkeiten. Wein, Musik und gute Laune. So präsentiert sich das weit über die Region hinaus bekannte und beliebte Sommerfest der Genossenschaftskellerei. Ein musikalisches Rahmenprogramm vom Feinsten begleitet die kulinarischen Genüsse und die erlesenen Weine aus dem Weinschatzkeller Heilbronn. Weiterer Programmpunkte sind: Kaffee und Kuchen, Kellereiführungen, Kinderprogramm, Weinquiz. Ein Fest für die ganze Familie im Hof der Genossenschaftskellerei Heilbronn.

    Veranstaltungsort: WG Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg

    Anschrift: Binswanger Straße
    74235 Erlenbach

    26.05.2019, 11:00 Uhr - Heilbronn

    Sommerfest

    Unser traditionelles Sommerfest bietet Ihnen die ideale Gelegenheit in wunderbarer Atmosphäre unsere Weine zu probieren.

    Ein abwechslungsreiches Programm mit bekannten Bands und kulinarischen Spezialitäten wartet auf Sie.

    Veranstaltungsort: Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

    Anschrift: Binswanger Straße 150
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Bad Rappenau

    „KONKRET“ Ausstellung von Werner Dorsch

    Eröffnung am 26.05.2019 um 11:00 Uhr. Geöffnet jeden Sonntag bis 30.06.2019 von 13:00 – 18:00 Uhr. Eintritt frei.

    Werke der Konkreten Kunst werden vom 26.05. bis zum 30.06.2019 im Bad Rappenauer Wasserschloss gezeigt, zur Eröffnung am Sonntag, dem 26.05.2019 um 11:00 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.
    Die Konkrete Kunst ist eine seit etwa hundert Jahren existierende Kunstrichtung, die seit ihrer Entstehung insbesondere in Europa durchgehend präsent ist. Es gibt heute viele Museen, die sich ihr besonders widmen - im hiesigen Raum z.B. in Würzburg, Ingolstadt, Reutlingen, Waldenbuch, oder Zürich.

    Die im Wasserschloss ausstellende „Vereinigung zur Förderung neuer Konkreter Kunst“ ist noch jung und wird sich sicher schnell um Künstler aller Altersklassen und aus weiteren Ländern erweitern. Aber schon jetzt ist die Spannweite der Aktivitäten der in der Gruppe vertretenen Konkreten Künstlerinnen und Künstler beachtenswert: Ihre Werke erfordern aktive Interaktivität des Betrachters (Vesna Kovacic), mit Hilfe feinster Elektrotechnik provozierte, fast „passive“ Interaktivität (Rolf Schneebeli). Sie verführen den Betrachter dazu, scheinbar leicht zu entdeckende Strukturen aufzuspüren, nutzen dazu aber für den Betrachter erschwerend, in der Literatur kaum bekannte Zahlenreihen (Gerhard Hotter). Sie lösen sich von Jahrzehnte alten Farb-Form-Traditionen auf eine auch für den Betrachter logisch nachvollziehbare Weise (Ingo Glass), malen auf eine sogar von den Altmeistern der Konkreten Kunst bisher nicht bekannte perfekte Weise (Laszlo Otto). Sie erreichen durch den neuartigen Einsatz alter Gestaltungsprinzipien neue Seherlebnisse (Ilse Aberer), stellen die Unfähigkeit des Menschen, Zufälliges zu schaffen, ins Bild und führen ihn bewusst zu scheinbar bekannten Strukturen, die sich unverhofft zu ganz neuen Seherlebnissen weiten (Edgar Diehl, Werner Dorsch, Martin Vosswinkel).

    Wie fast alle Künstler haben auch die Mitglieder dieser Vereinigung an vorderer Stelle das „ästhetische Wohlempfinden“ ihrer Betrachterinnen und Betrachter zum Ziel. Aber im Unterschied zu fast allen Vertretern anderer Stilrichtungen der zeitgenössischen Kunst regen sie darüber hinaus durch das Einbringen logisch nachvollziehbarer optischer Ausprägungen ihrer Gestaltungsprozesse zum Nachdenken über das Kunstwerk und seine innere Logik an und führen so neben dem ästhetischen zugleich zu einem geistigen Wohlempfinden.

    Im Unterschied zu Werken aus anderen Kunstrichtungen stellen Konkrete Kunstwerke keine Dinge aus unserer Anschauung dar. Sie repräsentieren in Kunstwerke übertragene Gedanken und sind somit mit Hilfe des menschlichen Geistes – für den menschlichen Geist ihrer Betrachter - geschaffen.

    Die Ausstellung KONKRET wird am Sonntag, dem 26.05.2019, um 11:00 Uhr eröffnet. Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen. Die Ausstellung ist anschließend bis zum 30.06.2019 an allen Sonntagen von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    26.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Duttenberg

    Hl. Kreuzkapelle Duttenberg

    Hl. Kreuzkapelle Duttenberg, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Heike Pfitzenmaier, Duttenberg Kapelle, neben der Auffahrt Südzucker, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Kreuzkapelle

    Anschrift:
    74177 Bad Friedrichshall - Duttenberg

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 14:30 - 16:30 Uhr - Brackenheim

    Brackenheimer Sonntagstour

    Sonntagsspaziergang durch die Innenstadt. 3 € pro Person, keine Anmeldung erforderlich. Info Roland Gläser, Tel. 07135 7929

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift: Marktstraße
    74336 Brackenheim

    26.05.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

    Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam."

    Im Mittelpunkt der Sonderausstellung „Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam.“ stehen jene Pflanzen, die bereits in der Antike vielfach mythologisch verknüpft waren. Mit unterschiedlichen Entstehungsmythen verwoben und unterschiedlichen Bedeutungen belegt, schildern sie in ihrer Gesamtheit einen ganzen Kosmos antiker mythischer Überlieferungsgeschichte. Viele dieser Pflanzen erscheinen auch in den Heiligen Schriften des Christentums und des Islam, doch kommt ihnen hier vielmehr ein starker symbolhafter Charakter zu.

    Die Führung bietet einen Überblick über die aktuelle Sonderausstellung des Römermuseums.
    - keine Voranmeldung notwendig -

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 4,- € p.P. zzgl. erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    26.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    26.05.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    26.05.2019, 15:00 Uhr - Weinsberg

    Öffentliche Burgführung

    Gästeführer Weinsberg

    Veranstaltungsort: Burgruine Weibertreu

    Anschrift: Weinsberg
    74189 Weinsberg

  35. Montag, 27.05.2019

    27.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.05.2019, 11:00 Uhr - Weinsberg - Gellmersbach

    Wein- und Hoffest im Weingut Stegmaier

    Wein- und Hoffest mit Wein- und Sektproben sowie kulinarischen Köstlichkeiten aus der Küche. Eintritt frei. Informationen unter Tel. 07134 14224.

    Wein- und Hoffest auf dem Hof von Stegmaier Wein-Obst-Destillate in Weinsberg-Gellmersbach. Wein- und Sektproben und Köstlichkeiten aus der Küche im gemütlichem Ambiente.

    Veranstalter und Informationen:
    Weinbau Stegmaier
    Kirchstraße 3
    74189 Weinsberg-Gellmersbach
    Tel. 07134 14224
    info@weinbau-stegmaier.de
    http://www.weinbau-stegmaier.de

    Veranstaltungsort: Weingut Stegmaier - Gellmersbach

    Anschrift: Kirchstraße 3
    74189 Weinsberg - Gellmersbach

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    27.05.2019, 11:00 Uhr - Erlenbach

    41. Sommerfest.

    Sommerfest mit großer Wein- und Sektauswahl, kulinarischen Köstlichkeiten, Wein, Musik und guter Laune im Hof der Genossenschaftskellerei Heilbronn-Weinsberg-Erlenbach.

    Sommerfest mit großer Wein- und Sektauswahl und kulinarischen Köstlichkeiten. Wein, Musik und gute Laune. So präsentiert sich das weit über die Region hinaus bekannte und beliebte Sommerfest der Genossenschaftskellerei. Ein musikalisches Rahmenprogramm vom Feinsten begleitet die kulinarischen Genüsse und die erlesenen Weine aus dem Weinschatzkeller Heilbronn. Weiterer Programmpunkte sind: Kaffee und Kuchen, Kellereiführungen, Kinderprogramm, Weinquiz. Ein Fest für die ganze Familie im Hof der Genossenschaftskellerei Heilbronn.

    Veranstaltungsort: WG Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg

    Anschrift: Binswanger Straße
    74235 Erlenbach

    27.05.2019, 17:00 Uhr - Heilbronn

    Sommerfest

    Unser traditionelles Sommerfest bietet Ihnen die ideale Gelegenheit in wunderbarer Atmosphäre unsere Weine zu probieren.

    Unser traditionelles Sommerfest bietet Ihnen die ideale Gelegenheit in wunderbarer Atmosphäre unsere Weine zu probieren. Ein abwechslungsreiches Programm mit bekannten Bands und kulinarischen Spezialitäten wartet auf Sie.

    Veranstaltungsort: Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

    Anschrift: Binswanger Straße 150
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  36. Dienstag, 28.05.2019

    28.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    28.05.2019, 14:00 - 18:00 Uhr - Obersulm

    Stettenfels – Kaffee mit Aussicht

    Geführte Radtour nach Stettenfels. Ca. 50 km.
    Kosten: 4 € p.P., Anmeldung bis 26. Mai notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Etwas Kondition ist nötig für die heutige Tour. Eine größere Steigung, die bewältigt werden muss, kann aber auch teilweise geschoben werden. Der Rest der Strecke ist gut fahrbar. Auf Burg Stettenfels wird bei einem 1-stündigen Aufenthalt die herrliche Ausssicht bei Kaffee und Kuchen genossen. Danach geht es durch Wald und Weinberge, immer wieder mit tollen Ausblicken zurück zum Startpunkt.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    28.05.2019, 14:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Radtour "Stettenfels - Kaffee mit Aussicht"

    Geführte Halbtagestour in der Reihe Obersulm erleben. Ca. 50 km und 3 50 Höhenmeter mit einer größeren Steigung. Anmeldung erforderlich.

    Anmeldung unter 0170 8962204;
    Bike-Guide HeilbronnerLand Ulrike Kässer.

    Veranstaltungsort: Rathaus - Affaltrach

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm - Affaltrach

    28.05.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Diavortrag über Bad Wimpfen.

    Referent: Herr Dietrich Becker

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    28.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Hexenjagd. Studententag.

    Schauspiel von Arthur Miller. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Salem in Massachusetts im Jahre 1692. Eines Nachts beobachtet Pastor Parris eine Gruppe von Mädchen und jungen Frauen, die nackt im Wald tanzt, darunter seine Tochter Betty, seine Nichte Abigail und seine Sklavin Tituba. Als die Mädchen die Entdeckung bemerken, brechen einige von ihnen aus Angst vor der drohenden Strafe ohnmächtig zusammen. Denn das Leben in der Gemeinde ist von einem strengen Glauben geprägt, der jegliches Vergnügen verbietet – das Feiern von Festen, Tanz, Theater, sogar das Lesen.
    Als Parris’ Tochter Betty nicht mehr aus ihrer Ohnmacht erwacht, machen Gerüchte von Hexerei die Runde. Reverend Hale, ein erfahrener Exorzist, soll der Sache auf den Grund gehen und stellt die Mädchen zur Rede. Abigail bezichtigt die Sklavin Tituba, mit dem Teufel im Bunde zu stehen und die Schuldige zu sein. Tituba wird so lange unter Druck gesetzt, bis sie zusammenbricht und die Namen von Menschen nennt, die sie angeblich in Begleitung des Gehörnten gesehen hat. Abigail setzt die Liste der Namen fort und die anderen Mädchen stimmen hysterisch mit ein. Von nun an greifen Denunziationen und Misstrauen um sich. Die Bezichtigung, ein Werkzeug des Teufels zu sein, eignet sich bestens, um Gegner aus dem Weg zu räumen. Menschen verleumden unschuldige Mitbürger aus Abneigung oder aus wirtschaftlichen Gründen. Das Gericht reagiert in diesem Klima der Angst völlig überfordert. Wer nicht gesteht, wird gehenkt. Abigail Williams spielt ein besonders perfides Spiel. Sie hatte eine kurze Affäre mit dem angesehenen Bauern John Proctor und hofft, wenn sie dessen Frau Elizabeth der Hexerei bezichtigt, deren Platz einnehmen zu können. John Proctor, der die Liebschaft längst bereut, versucht die Hintergründe für Abigails Treiben zu entlarven. Doch der Wahnsinn ist nicht mehr zu stoppen.

    Arthur Millers Stück entstand 1953 auf dem Höhepunkt der Kommunistenverfolgung während der McCarthy-Ära in den USA. Die Verhöre erinnerten den Autor an die Hexenprozesse 1692 im streng puri­tanischen Salem. Er recherchierte in den ­alten Gerichtsakten und hielt sich weitestgehend an die historische Wirklichkeit. Doch Millers Anspielungen auf seine unmittelbare Gegenwart waren überdeutlich.

    Bis heute hat »Hexenjagd« nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Die Mechanismen von Massenhysterie und Fanatismus verschärfen sich in Zeiten von Fake News und irrationalen Ängsten. Sie schüren ein Klima, in dem sich Lügen ungehindert ausbreiten, die der Nährboden für Hass, haltlose Anschuldigungen und Verfolgung sind. Mittlerweile sind Parteien und Bewegungen wieder salonfähig geworden, deren Gedankengut sich daraus speist.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

  37. Mittwoch, 29.05.2019

    29.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    29.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    29.05.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Die Mönchsbergtour

    Weinspaziergang mit Susanne Müller. 15 €. Anmeldung. Tel. 07135-95150. Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Immer wieder mittwochs
    Die Natur genießen am malerischen Mönchsberg bei entspannter Wanderung, ca 4 km, mit vielen Ein- und Ausblicken in Landschaft, Weinbergsbearbearbeitung und Kellerei. Dabei: Secco, 3er Weinprobe, Traubensaft Wasser und Handvesper
    Treffpunkt: TGV Sportgelände Dürrenzimmern, inkl. Handvesper und kleiner Weinprobe (nur mit Voranmeldung) Tel. 07135-95150 15 €/Person
    Die Reben sind erwacht, der neue Jahrgang zeigt sich.
    Weitere Informationen: https://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de/

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    29.05.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Geschichte erleben im Museum Synagoge Affaltrach.

    In fünf Räumen wird die Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn dokumentiert und erlebbar: Texte, Urkunden, bildliche Darstellungen, Schautafeln und mehr.

    In fünf Räumen des Gebäudes wird anhand von Reproduktionen von Texten, Urkunden und bildlichen Darstellungen sowie Schautafeln und einigen Kult- und Alltagsgegenständen die jüdische Geschichte in Kreis und Stadt Heilbronn nachgezeichnet:

    - Verfolgung und Ausweisung der Juden aus Heilbronn im Mittelalter
    - Beispiele für Judenordnung und Schutzbriefe
    - Rechtliche Gleichstellung der Juden im 19. Jahrhundert
    - Systematische Verfolgung und Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
    - Würdigung jüdischer Persönlichkeiten

    Veranstaltungsort: Ehemalige Synagoge - Affaltrach

    Anschrift: Untere Gasse 6
    74182 Obersulm - Affaltrach

    29.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    „Die Phantasie ist ein ewiger Frühling“ – Kammerkonzert

    Mit Sanja & Michael Uhde und Tigran Harutyunyan. Karten kosten 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.
    https://tivents.de/veranstalter/kulturamt-bad-rappenau

    Am Mittwoch, dem 29.05.2019, um 19.30 Uhr sind die Karlsruher Künstler Sanja und Michael Uhde zusammen mit Tigran Harutyunyan zu Gast im Wasserschloss und bieten Kammermusik der Extraklasse unter dem Titel „Die Phantasie ist ein ewiger Frühling“. Dieses Zitat von Friedrich Schiller nimmt Robert Schumanns Musik vorweg, der den Titel "Fantasiestücke" häufig verwendete und ein enges Verhältnis zu den Texten des Dichters hatte. Fantasie durchzieht auch das Programm des Kammerkonzertes: Neben Robert Schumanns "Fantasiestücken" für Klaviertrio op. 88 wird das Klaviertrio B-Dur op. 99 von Franz Schubert aufgeführt.

    Tigran Harutyunyan (Violine) wurde 1988 als Sohn einer Musikerfamilie in Eriwan (Armenien) geboren. Er erhielt seinen ersten Geigenunterricht im Alter von 6 Jahren. Später studierte er an der P.I.Tschaikowsky-Musikschule für hochbegabte Musiker in Eriwan. Seit 2010 studiert er an der „Hochschule für Musik Karlsruhe“ bei Prof. Josef Rissin. Er ist Preisträger des Aram Khachaturyan International Wettbewerbs, des „ Kammerton“ International Wettbewerbs (1. Preis) sowie mehrerer anderer staatlicher Wettbewerbe. Während seines Studiums gab er Konzerte in Armenien, im Iran, in Georgia, Luxemburg, Deutschland, Belgien, Frankreich und der Türkei. 2008 spielte er auch mit dem Armenian Philharmonic Orchestra. Tigran besuchte Meisterkurse bei Philippe Koch, Karen Aroutiounian, Nana Jaschwili.

    Sanja-Bozena Uhde (Violoncello) besuchte die Spezialmusikschule für begabte Kinder in Belgrad. Mit Hilfe eines staatlichen Stipendiums setzte sie ihre Studien an der Musikhochschule in Wien bei dem international bekannten Cellisten André Navarra fort. Dort erhielt sie auch ein Stipendium des österreichischen Kultusministeriums. Später studierte sie in Freiburg bei dem renommierten spanischen Cellisten Marcial Cervera. Kursbesuche an der „Accademia Chigiana“ in Siena bei André Navarra sowie bei Mstislav Rostropowitsch in Basel vervollständigten ihre Ausbildung. Im Anschluss an ihre Studien erhielt sie außerdem Privatunterricht bei Pierre Fournier. Ihre kammermusikalische und solistische Konzerttätigkeit führte sie in zahlreiche europäische und außereuropäische Länder, wie zum Beispiel nach Italien, Frankreich und Brasilien. Sie trat solistisch mit mehreren Orchestern auf. Mit dem Schumann-Ensemble konzertierte sie in Besetzungen vom Trio bis zum Quintett. Seit 2002 ist sie als Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe tätig.

    Michael Uhde (Klavier) wurde als Sohn von Musikern geboren; beim Vater Jürgen Uhde, Pianist und Autor mehrerer Standardwerke über Klavierliteratur, erhielt er ab dem Alter von 5 Jahren ersten Klavierunterricht. Seine Ausbildung erhielt er an der Musikhochschule Freiburg bei Carl Seemann sowie, als Stipendiat der Studienstiftung, bei Bruno Canino in Mailand. Auf kammermusikalischem Gebiet konzertierte er mit zahlreichen Instrumentalisten in verschiedenen Formationen, so z.B. im „Schumann-Ensemble“ sowie, im Bereich der zeitgenössischen Musik, im „Ensemble 13 Baden - Baden“ sowie im „Ensemble Recherche“ Freiburg. Er trat als Begleiter namhafter Solisten auf, beispielsweise mit dem Cellisten Antonio Meneses. Konzertreisen führten ihn durch Europa, durch die Vereinigten Staaten und Brasilien. Michael Uhde ist Professor für Klavier und Kammermusik an der Musikhochschule Karlsruhe. Von 2000 bis 2016 war er auch Prorektor an dieser Institution. Er gab regelmäßige Kurse an verschiedenen europäischen und außereuropäischen Hochschulen.


    Karten für das Konzert mit Sanja & Michael Uhde und Tigran Harutyunyan am Mittwoch, dem 29.05.2019 um 19:30 Uhr im Dachgeschoss des Wasserschlosses Bad Rappenau, Hinter dem Schloss 1, kosten 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.
    Vorverkaufsstellen:
    Bürgerbüro im Rathaus, Kirchplatz 4, Tel. 07264/922-321
    Gästeinformation im RappSoDie, Salinenstr. 37, Tel. 07264/922-391
    Im Internet: https://tivents.de/veranstalter/kulturamt-bad-rappenau

    Veranstaltungsort: Wasserschloss

    Anschrift: Hinter dem Schloss 1
    74906 Bad Rappenau

    29.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Hexenjagd. Theatertag.

    Schauspiel von Arthur Miller. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Salem in Massachusetts im Jahre 1692. Eines Nachts beobachtet Pastor Parris eine Gruppe von Mädchen und jungen Frauen, die nackt im Wald tanzt, darunter seine Tochter Betty, seine Nichte Abigail und seine Sklavin Tituba. Als die Mädchen die Entdeckung bemerken, brechen einige von ihnen aus Angst vor der drohenden Strafe ohnmächtig zusammen. Denn das Leben in der Gemeinde ist von einem strengen Glauben geprägt, der jegliches Vergnügen verbietet – das Feiern von Festen, Tanz, Theater, sogar das Lesen.
    Als Parris’ Tochter Betty nicht mehr aus ihrer Ohnmacht erwacht, machen Gerüchte von Hexerei die Runde. Reverend Hale, ein erfahrener Exorzist, soll der Sache auf den Grund gehen und stellt die Mädchen zur Rede. Abigail bezichtigt die Sklavin Tituba, mit dem Teufel im Bunde zu stehen und die Schuldige zu sein. Tituba wird so lange unter Druck gesetzt, bis sie zusammenbricht und die Namen von Menschen nennt, die sie angeblich in Begleitung des Gehörnten gesehen hat. Abigail setzt die Liste der Namen fort und die anderen Mädchen stimmen hysterisch mit ein. Von nun an greifen Denunziationen und Misstrauen um sich. Die Bezichtigung, ein Werkzeug des Teufels zu sein, eignet sich bestens, um Gegner aus dem Weg zu räumen. Menschen verleumden unschuldige Mitbürger aus Abneigung oder aus wirtschaftlichen Gründen. Das Gericht reagiert in diesem Klima der Angst völlig überfordert. Wer nicht gesteht, wird gehenkt. Abigail Williams spielt ein besonders perfides Spiel. Sie hatte eine kurze Affäre mit dem angesehenen Bauern John Proctor und hofft, wenn sie dessen Frau Elizabeth der Hexerei bezichtigt, deren Platz einnehmen zu können. John Proctor, der die Liebschaft längst bereut, versucht die Hintergründe für Abigails Treiben zu entlarven. Doch der Wahnsinn ist nicht mehr zu stoppen.

    Arthur Millers Stück entstand 1953 auf dem Höhepunkt der Kommunistenverfolgung während der McCarthy-Ära in den USA. Die Verhöre erinnerten den Autor an die Hexenprozesse 1692 im streng puri­tanischen Salem. Er recherchierte in den ­alten Gerichtsakten und hielt sich weitestgehend an die historische Wirklichkeit. Doch Millers Anspielungen auf seine unmittelbare Gegenwart waren überdeutlich.

    Bis heute hat »Hexenjagd« nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Die Mechanismen von Massenhysterie und Fanatismus verschärfen sich in Zeiten von Fake News und irrationalen Ängsten. Sie schüren ein Klima, in dem sich Lügen ungehindert ausbreiten, die der Nährboden für Hass, haltlose Anschuldigungen und Verfolgung sind. Mittlerweile sind Parteien und Bewegungen wieder salonfähig geworden, deren Gedankengut sich daraus speist.

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    29.05.2019, 20:30 Uhr - Neckarsulm

    Filmkunstreihe - Transit

    Ein gefühlvoll erzähltes und großartig inszeniertes Drama über Menschen auf der Flucht, zwischen der Suche nach einer Heimat und der Sehnsucht nach dem Entkommen.

    Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg entkommt im letzten Moment nach Marseille. Im Gepäck hat er die Hinterlassenschaft des Schriftstellers Weidel, der sich aus Angst vor seinen Verfolgern das Leben genommen hat: Ein Manuskript, Briefe, seinen Pass und seine Papiere. Als Georg in Marseille ankommt, erfährt er, dass in der Stadt nur bleiben darf, wer beweisen kann, dass er ausreisen wird. Und so nimmt Georg die Identität des Schriftstellers an und erhält ein mexikanisches Visum. Als er zufällig Weidels Frau Marie begegnet, verliebt er sich sofort in sie. Doch wie kann er ihr die Wahrheit gestehen? Und wie mit der Lüge leben?

    In seinem auf dem gleichnamigen Roman von Anna Seghers beruhenden Film transferiert Christian Petzold die Geschichte der deutschen Besatzung des Zweiten Weltkriegs ins Hier und Jetzt des heutigen Marseille, was den Zuschauer im ersten Moment befremden mag, den Film aber zusehends öffnet und der Geschichte etwas Allgemeingültiges verleiht. Die Bilder sind großartig und faszinierend und schaffen immer wieder neue Perspektiven und damit eine dem Thema gerecht werdende Atmosphäre. Sie vereinen das verheißungsvoll helle Licht einer Stadt am Meer mit der dunklen Enge der kleinen Gassen, in denen sich Menschen auf der Flucht verstecken und aneinander vorbeihuschen. Neben der Bild- und Klangkulisse beeindruckt der Film auch und vor allem durch seine grandiosen Darsteller, die sich im Liebes- und Handlungsreigen miteinander verstricken. Allen voran Franz Rogowski als Georg und Paula Beer als Marie, die eindrucksvoll unter Beweis stellen, warum sie zu den aktuell gefragtesten Darstellern gehören. „Transit“ ist ein gefühlvoll erzähltes und großartig inszeniertes Drama über Menschen auf der Flucht, zwischen der Suche nach einer Heimat und der Sehnsucht nach dem Entkommen.

    Veranstaltungsort: Scala-Kino

    Anschrift: Benefizgasse 5
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  38. Donnerstag, 30.05.2019

    30.05.2019, 09:00 Uhr und 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.05.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Harmonika-Club Brackenheim. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    30.05.2019, 11:00 - 21:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Rettichfest.

    Am Vatertag findet das Fest um den Roten Rettich in der Gärtnerei Büchle statt. Kuchenbuffet zur Kaffeezeit. Das Fest findet bei jedem Wetter statt!

    Veranstaltungsort: Gärtnerei Büchle

    Anschrift: Einsiedel 1
    74206 Bad Wimpfen

    30.05.2019, 11:00 Uhr - Lehrensteinsfeld

    Weinfest Lehrensteinsfeld.

    Gemütliches Weinfest im Ortskern mit Live-Musik. Bewirtung durch Caterer und Landfrauen.

    Veranstaltungsort: Ortsmitte

    Anschrift: Schlossstraße
    74251 Lehrensteinsfeld

    30.05.2019, 11:00 Uhr - Mundelsheim

    Fest auf dem Böckler

    Vatertagsfest in einzigartigem Ambiente auf dem Böckler in Mundelsheim. Eintritt frei. Weitere Informationen unter Tel. 07143 81550

    Es erwarten Sie zusätzlich zu dem einzigartigen Ambiente auf dem Böckler, unserer Mundelsheimer Aussichtsplattform, sowohl kulinarische Genüsse als auch Gaumenschmeichler in Form der Mundelsheimer und Lauffener Weine. Natürlich darf bei einem richtigen Vatertag das Bier vom Fass nicht fehlen. Auch hier haben wir bestens vorgesorgt und der Liederkranz steht am Zapfhahn für Sie bereit.

    Kulinarisch können Sie beim Förderverein der Georg-Hager Schule oder am Stand unseres örtlichen Turnvereins ihren Hunger stillen. Von der Erbsensuppe über die klassischen Pommes bis hin zu einem bodenständigen Fleischbrot ist für alles gesorgt.

    Veranstalter und weitere Informationen:
    Lauffener Weingärtner eG
    Käsbergkeller Mundelsheim
    Heinrich-Maulick-Straße 24
    74395 Mundelsheim
    Tel. 07143 81550
    info@mundelsheimerwein.de
    http://www.wg-lauffen.de

    Veranstaltungsort: Käsberg

    Anschrift: In den Weinbergen
    74395 Mundelsheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.05.2019, 11:00 Uhr - Brackenheim - Botenheim

    Jung.WEINE 2018 | Die Jahrgangspräsentation

    Hof- und Gartenfest mit schwäbischen Köstlichkeiten aus Keller & Küche. Weitere Informationen wein & gut frank, Tel. 07135 3049078.

    Genießen Sie die Weine des Weingut Frank in entspannter Atmosphäre. Lassen Sie die Seele baumeln! Das Gasthaus Hotel Adler sorgt für Schlemmereien aus der Region.

    Veranstalter und Informationen:

    wein & gut frank
    Bönnigheimer Str. 29
    74336 Brackenheim-Botenheim
    Tel. 07135 3049078
    info@weingutfrank.de
    http://www.weingutfrank.de

    Veranstaltungsort: wein & gut frank - Botenheim

    Anschrift: Bönnigheimer Straße 29
    74336 Brackenheim - Botenheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.05.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Wüstenrot

    Natur Erlebniscamp Waldwellness am Wellingtonienplatz

    Offenes Programm. Teilnahme kostenfrei. Anmeldung nicht erforderlich.

    Im Rahmen des Natur-Erlebniscamps 2019 findet der Thementag am Wellingtonienplatz statt. Kindern und Familien bietet sich hier die Möglichkeit viele Einblicke in die Natur zu bekommen und abenteuerliche, spannende Stunden zu verbringen.
    Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Wellingtonienplatz

    Anschrift: Wellingtonienstraße
    71543 Wüstenrot

    30.05.2019, 14:00 - 14:45 Uhr - Lauffen

    Führung über den Römischen Gutshof

    Führung mit Gästeführerin Terezia Berghe über den Römischen Gutshof in Lauffen.
    Kosten: 2 €; Kinder gratis; Informationen bei Terezia Berghe unter Tel. 01517 1214402

    Als besonderes Highlight findet am Römischen Gutshof in Lauffen von 12.00 - 18.00 Uhr ein Weinausschank statt.

    Veranstaltungsort: Römischer Gutshof

    Anschrift: Im Konsten
    74348 Lauffen

    30.05.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Der Wimpfen-Code: Im Zeichen des Adlers.

    Öffentliche Themenführung. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Thematische Stadtführung mit Dr. Jürgen Dollmann. Verborgene Schriften und geheimnisvolle Zeichen in einer mittelalterlichen Stadt werden gedeutet. Die Welt war für den mittelalterlichen Menschen "nach Maß und Zahl" aufgebaut und er war umgeben von Symbolen. In der Führung werden die Spuren dieses Denkens sichtbar gemacht. Dauer ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Informationen:
    Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    30.05.2019, 14:45 - 15:30 Uhr - Lauffen

    Führung über den Römischen Gutshof

    Führung mit Gästeführerin Terezia Berghe über den Römischen Gutshof in Lauffen.
    Kosten: 2 €; Kinder gratis; Informationen bei Terezia Berghe unter Tel. 01517 1214402

    Als besonderes Highlight findet am Römischen Gutshof in Lauffen von 12.00 - 18.00 Uhr ein Weinausschank statt.

    Veranstaltungsort: Römischer Gutshof

    Anschrift: Im Konsten
    74348 Lauffen

    30.05.2019, 16:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim

    Rosen und Wein

    Stadtführung mit Schlenderweinprobe. 15 €, Anmeldung Heidi Brose-Schilling, Tel. 07135/15420 oder 017655925229

    Schlenderweinprobe im historischen Stadtkern von Brackenheim. Duftende Rosen in Vorgärten und Rabatten laden zum Schnuppern und Betrachten ein. Historische Gebäude erzählen von vergangenen Zeiten. Ein Secco und drei ausdrucksstarke Weine bilden eine besondere Kombination bei dieser Führung.
    Mit Voranmeldung. 15 € pro Person.
    Tel. 07135/15420 oder 017655925229 und/oder E-Mail: fa.sching@gmx.de

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift: Marktstraße
    74336 Brackenheim

    30.05.2019, 18:00 Uhr - Offenau

    Sell & Jenes

    Akustikrock vom Feinsten. Handgemachter Coversound mit eigenen Stil von der charmanten Weissenhof-Band

    Die charmante Akustikrockband, deren Mitglieder zum großen Teil im Weinsberger Klinikum am Weissenhof arbeiten, ist auf den Offenauer Bühnen schon längst zuhause. 2019 gibt es am Donnerstag, 30. Mai, um 18 Uhr ein Wiederhören mit ihrem kraftvoll-individuellem Coversound auf der neuen Neckarterrasse an der Johann-Michl-Promenade. Cello, Akkordeon, Rhythmusinstrumente, Gitarren und mehrstimmiger Gesang bilden den Rahmen für eine Songauswahl, deren Interpretation mit diesem musikalischen Arrangement ihresgleichen sucht. Der augenzwinkernde Bandname ist Programm und Understatement. Sell & Jenes verbindet Stücke der Beatles, von Duran Duran, Metallica, Simply Red oder Chaka Khan mit deutschen Klassikern wie „Du kanns zaubere“ von BAP oder „Am Fenster“ von City zu einem ganz besonderen Hörerlebnis.

    Eintritt frei.

    www.sell-und-jenes.de

    Veranstaltungsort: Neckarterrasse

    Anschrift: Johann-Michl-Promenade
    74254 Offenau

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  39. Freitag, 31.05.2019

    31.05.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    31.05.2019, 18:00 - 01:00 Uhr - Möckmühl

    Stadtfest Möckmühl

    Am 31. Mai beginnt in diesem Jahr das Möckmühler Stadtfest. Bis zum Sonntag wird in der Altstadt gefeiert.

    Möckmühl

    Stadtfest 2019 – Terminverschiebung wegen der Ferien

    31. Mai bis 2. Juni

    Wegen der Pfingstferien haben die Organisatoren – Stadt und Vereine- das Möckmühler Stadtfest in diesem Jahr auf das erste Juniwochenende (anstatt wie sonst auf das dritte) datiert. So startet die große Jahres-Stadt-Party in diesem Jahr am 31. Mai und dauert bis zum 2. Juni.

    Am Freitag spielt in diesem Jahr der Musikverein Allfeld auf der Bühne. Crazy Zoo rockt nach dem großen Erfolg im letzten Jahr den Samstagabend und Mike Janipka schließt am Sonntag den Livemusikreigen des Stadtfestes wieder.

    Stadtlauf, Bücherflohmarkt, Entenrennen, Spielstraße – all die bewährten Angebote sind auch 2019 wieder dabei. Samstag dürfen sich die Besucher auf einen Oldtimer-Korso freuen.

    Das Stadtfestwochenende ist auch 2019 die Gelegenheit, Freunde und Bekannte zu treffen, gut zu essen und ein paar Stunden die Geselligkeit des größten Möckmühler Festes zu erleben. Wie jedes Jahr geben die Vereine der Stadt alles, um eine gute Auswahl an Speisen und Getränken anzubieten. Schauen Sie vorbei – Sie sind herzlich eingeladen.

    Das komplette Programm und alle Informationen zum Stadtlauf finden Sie auch auf moeckmuehl.de

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74219 Möckmühl

    31.05.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Sole, Molkenkur und Kuhfladen - Die Mischung macht´s!

    Heitere historische Komödie mit und von Sabine März. Eintritt frei!

    Der württembergische geheime Hofrat Dr. med. Ludwig Roemheld trifft am Bahnhof in Wimpfen auf Fräulein Auguste Osterberg. Sie hält ihn für einen Touristen, er kommt wegen Geschäften nach Wimpfen. Die beiden kommen ins Gespräch und treffen unterwegs auf eine die Wimpfenerin Frieda Barth. Im Fortgang des Stückes zeichnen sich die großen Unterschiede der Kuren und Sanatorien ab. Auf der einen Seite die auf Gewinn ausgerichtete Schönheits- und Kurklinik des Dr. Roemheld, dessen Finanzier Geld sehen will und der daher investiert. Auf der anderen Seite das von Wohltätigkeit und Nächstenliebe angetriebene Fräulein Osterberg. Und dazwischen steht Frau Barth, für die das alles nur dummes Zeug ist, die aber bauernschlau auch mitverdienen will.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    31.05.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Tanzcafe:

    Tanz- und Unterhaltungsmusik. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Café am Solebad

    Anschrift: Osterbergstraße
    74206 Bad Wimpfen

    31.05.2019, 19:30 Uhr - Bad Rappenau

    Darius Hummel & Band

    Meisterklassen-Saxophonist Darius M. Hummel präsentiert und Ensemble spielen Eigenkompositionen aus den Bereichen Rock, Pop, Jazz und Klassik. Karten unter www.reservix.de.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    31.05.2019, 19:30 Uhr - Heilbronn

    Die Dreigroschenoper.

    Schauspiel mit Musik von Bertolt Brecht und Kurt Weill. Einführung um 19.10 Uhr im Oberen Foyer. Karten unter 07131/563001 oder www.theater-heilbronn.de

    Und der Haifisch, der hat Zähne … Wer kennt ihn nicht, den berühmten Song über Mackie ­Messer, den Verbrecherkönig von London. Seit 1928 Bertolt Brechts »Dreigroschenoper« zum ersten Mal aufgeführt wurde, war ihr Siegeszug über die Bühnen nicht mehr aufzuhalten. Ihre Songs wie die Moritat von ­Mackie Messer oder das Lied von der Seeräuber-Jenny sind Gassenhauer geworden.
    »Die Dreigroschenoper« spielt bei den Ärmsten der Armen in der Londoner Unterwelt. Hier hat der Bettlerkönig Peachum das Sagen. Er verkleidet arme Leute als Bettler, schickt sie auf die Straßen und lebt von deren »Einnahmen«. Wer es wagt, auf eigene Rechnung zu arbeiten, bekommt es mit Peachums Schlägern zu tun. Sein schärfster Konkurrent ist Macheath, genannt Mackie Messer, ein Mann, der über Leichen geht und beste Beziehungen zur Polizei unterhält. Als Peachum hört, dass ausgerechnet der seine Tochter Polly entführt und geheiratet hat, schäumt er vor Wut und will ihn an den Galgen bringen. Mrs. Peachum indes will ihre Tochter mit List von dem Mann abbringen. Sie weiß, dass Mackie Messer ein notorischer Frauenheld ist und rechnet damit, dass er weiterhin bei den Huren von London sein Vergnügen suchen wird. Sie setzt bei den Prostituierten ein Kopfgeld auf ihn aus. Und ihre Rechnung geht auf, er wird verraten und soll gehenkt werden.
    Wenn Mackie Messer den Leuten, die zu seiner Hinrichtung erschienen sind, zuruft: »Was ist ein Dietrich gegen eine Aktie? Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank? Was ist die Ermordung eines Mannes gegen die Anstellung eines Mannes?«, dann kann man kaum glauben, dass die »Dreigroschenoper« schon 90 Jahre alt ist. So aktuell sind die sozialen und wirtschaftlichen Missstände, eben die gesellschaftlichen Mechanismen, nach denen unsere kapitalistische Gesellschaft funktioniert, noch heute.
    Elisabeth Hauptmann machte Bertolt Brecht 1927 auf John Gays »The Beggar‘s Opera« (1728) aufmerksam und übersetzte sie. Brecht, damals gerade erst 30 Jahre alt, bearbeitete zusammen mit Kurt Weill den Stoff neu. Ernst Josef Aufricht, ein Theatermann mit Gespür fürs Außergewöhnliche, eröffnete seine Intendanz am Berliner Theater am Schiffbauerdamm mit der Uraufführung der Dreigroschenoper, die den Grundstein für Brechts Weltruhm legte. In seinen Memoiren begründete Aufricht den Erfolg: »Die Dreigroschenoper besaß alle Ingredienzien eines bedeutenden Bühnenwerks: sie war aktuell und doch zeitlos, ein Volksstück und dabei doch intellektuell, dramatisch und melodramatisch, tragisch und komisch. Und die Musik, die konnte man einfach nicht vergessen.«

    Veranstaltungsort: Stadttheater

    Anschrift: Berliner Platz 1
    74072 Heilbronn

    31.05.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  40. Samstag, 01.06.2019

    01.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.06.2019, 09:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Stadtführung: "Auf Schusters Rappen".

    Vom Kursee zur Salinenstraße, vorbei an der kath. Kirche zur ev. Kirche bis zum Kirchplatz, danach Wasserschloss mit Einblick! Teilnahmebeitrag 6 €, mit gültiger Gästekarte 5 €.

    Anekdoten zu erfahren, wobei auch Kirche und Markt eine Rolle spielen. Anschließend geht es vorbei an den Blumenbeeten – entlang dem Wasserlauf - zum Wasserschloss.
    NEU bei der Stadtführung ist ein kurzer Einblick ins Wasserschloss. Im mittelalterlichen Kostüm wird der Erbauer des Wasserschlosses „Eberhard von Gemmingen“ sie begrüßen und so manches über die damalige Zeit und über den Bau des Schlosses, im Jahre 1601, erzählen. Alle Besucher erhalten am Ende der Stadtführung aus seiner Hand als Erinnerung an Bad Rappenau ein Säckchen Salz.
    Die Führung endet nach 1,5 bis 2 Stunden am Standbild des schwarzen Pferdes über das es abschließend auch Interessantes zu berichten gibt.
    Der Endpunkt wurde wunschgemäß so gewählt um den Besuchern noch ein Verweilen in der Innenstadt zu ermöglichen. Auch für Einwohner der Kurstadt bietet die Führung überraschende Einblicke in sieben Jahrhunderte Rappenauer Geschichte.
    Treffpunkt ist samstags 9.30 Uhr am Eingang zum Kurhaus. Der Teilnahmebeitrag beträgt für Gäste mit Gästekarte 5 €, für alle anderen 6 € incl. Salzsäckchen.
    Informationen über die Stadtführungen und die aktuellen Termine erhalten Sie bei Gästeführer
    Hugo Bippus Tel. 07264/805700 und bei der Gäste-Information Tel. 07264/922-391

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    01.06.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Denkspaziergang im Kurpark

    Bewegung aktiviert unsere Hirndurchblutung. Mit unterhaltsamen Übungen, die Sinne schärfen.
    Treffpunkt: Kurhaus Haupteingang. Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Bei einem Denkspaziergang erleben wir die Natur, stärken unseren Körper und Geist und verbringen eine gute Zeit mit Gleichgesinnten: Denken und Gehen macht einfach Spaß!
    Durch Bewegung wird unsere Hirndurchblutung aktiviert und mit unterhaltsamen Übungen, die unsere Sinne schärfen, altes Wissen wachrufen und vielfältige Denkimpulse liefern, können wir unser Gedächtnis fit halten.
    Ich freue mich auf Sie!
    Silke Fahrinkrug (zertifizierte Gedächtnistrainerin des Bundesverbands Gedächtnistraining e.V.)

    Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Eingang zum Kurhaus, Dauer etwa 1,5 Stunden.
    Der Teilnahmebeitrag: ohne Gästekarte 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    01.06.2019, 10:00 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Wanderung mit Einkehr

    Tour Siegelsbach zur Firma Mann und Schröder, ca. 11 km. Sie erhalten ein Mittagessen, sowie 2 Pflegeprodukte. Teilnahmegebühr 10 €, mit gültiger Gästekarte 9 €

    Wandern ist keineswegs nur des Müllers Lust. Es ist beliebt bei alt und jung. Man braucht dazu nur drei Dinge: etwas Zeit, die richtige Kleidung und ordentliches Schuhwerk. Sie absolvieren gerade eine Kur oder verbringen Ihre Urlaubstage in Bad Rappenau und haben alles, was man zum Wandern braucht, um die abwechslungsreiche Landschaft rings um unser Sole-Heilbad zu Fuß zu erkunden.
    Die Gäste-Information Bad Rappenau bietet geführte Wanderungen zu reizvollen Wanderzielen in unserer näheren und weiteren Heimat. Der Teilnahmebeitrag beträgt 10 € pro Person, mit gültiger Gästekarte 9 €. Während der Tour und bei der Einkehr in ein zünftiges Lokal oder einem Café haben Sie genügend Zeit für nette Gesprächen mit Gleichgesinnten.

    Die Touren beginnen und enden beim Haupteingang des Kurhauses. Die Rückkehr erfolgt gegen 15.00 Uhr. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann der Wanderführer die Tour abändern oder ausfallen lassen. Bei den Wanderungen wollen wir uns auch umweltbewusst verhalten und lassen keine Abfälle oder leere Getränkeflaschen in der Natur zurück.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    01.06.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    01.06.2019, 13:00 - 15:00 Uhr - Gundelsheim

    Obstplantagenführung in Gundelsheim

    Führung durch die Obstplantagen auf dem Dornbacher Hof mit vielen Infos zum Apfelanbau und weiteren Früchten mit Versucherle, Kosten 8,50 € pro Person, Info Tel. 06269/ 9619.

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kulturregion Heilbronner Land geht diese besondere Führung durch das weitläufige Obst- und Weingut des Dornbacher Hofes. Mit lehrreichen Informationen über den integrierten und biologischen Apfelanbau, der Sortenvielfalt sowie der Lagerung und Verarbeitung des Apfels geht es mit Eberhard Scheuerle durch die Obstplantagen. Die Früchte werden in Familientradition hier sorgfältig gepflegt, was für maximalen Genuss und vollkommenen Geschmack sorgt.
    Alle Interessierten können so den Weg der Früchte nachverfolgen vom Baum bis zum Verkauf.

    Treffpunkt Dornbacher Hof - festes Schuhwerk erforderlich. Teilnahme 8,50 € pro Person. Weitere Infos: I-Punkt Tel. 06269 - 9619

    Veranstaltungsort: Dornbacher Hof

    Anschrift: Dornbacher Hof 5
    74831 Gundelsheim

    01.06.2019, 13:00 - 23:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Wimpfener Reichsstadtfest.

    Die Geschichte der Reichsstadt Wimpfen wird lebendig. Wimpfener Bürger und Gastgruppen aus dem süddeutschen Raum lassen 600 Jahre Geschichte lebendig werden. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Burgviertel
    74206 Bad Wimpfen

    01.06.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Radtour mit Einkehr:

    Tour Odenwald ca.35 km
    Treffpunkt: Wimpfener Straße 23.
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder ab 3 €.

    Radfahren ist längst zu einem Freizeitvergnügen für die ganze Familie geworden. Zudem ist es gesund. Das Radeln an der frischen Luft stärkt Herz und Kreislauf, regt die Durchblutung an, stärkt Bänder, Sehnen und Muskeln. Selbst Nervosität, schlechte Laune und Müdigkeit als Folge von nicht abgebautem Stress lassen sich fast immer „wegstrampeln“. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht Radfahren ganz einfach Spaß.
    Von Mai bis Oktober bietet die Gäste-Information Bad Rappenau, Radtouren an. Unsere Tourenführer zeigen Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung unseres Heilbades. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder für die geführten Touren erhalten Sie ab 3 € beim Fahrradverleih Dittmar, Wimpfener Straße 23. Unsere Radführer helfen gerne bei der Wahl des Leihrades. Das Startgeld kann direkt bei den Tourenführern vor Fahrtantritt beglichen werden. Während jeder Erlebnistour können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr, mit allen Tourteilnehmern in geselliger Runde austauschen. Die Touren beginnen und enden in der Wimpfener Straße 23. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei Bedarf kann der Tourenführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

    Veranstaltungsort: Fahrradverleih Dittmar

    Anschrift: Wimpfener Straße 23
    74906 Bad Rappenau

    01.06.2019, 14:00 - 01:00 Uhr - Möckmühl

    Stadtfest Möckmühl

    Am 31. Mai beginnt in diesem Jahr das Möckmühler Stadtfest. Bis zum Sonntag wird in der Altstadt gefeiert.

    Möckmühl

    Stadtfest 2019 – Terminverschiebung wegen der Ferien

    31. Mai bis 2. Juni

    Wegen der Pfingstferien haben die Organisatoren – Stadt und Vereine- das Möckmühler Stadtfest in diesem Jahr auf das erste Juniwochenende (anstatt wie sonst auf das dritte) datiert. So startet die große Jahres-Stadt-Party in diesem Jahr am 31. Mai und dauert bis zum 2. Juni.

    Am Freitag spielt in diesem Jahr der Musikverein Allfeld auf der Bühne. Crazy Zoo rockt nach dem großen Erfolg im letzten Jahr den Samstagabend und Mike Janipka schließt am Sonntag den Livemusikreigen des Stadtfestes wieder.

    Stadtlauf, Bücherflohmarkt, Entenrennen, Spielstraße – all die bewährten Angebote sind auch 2019 wieder dabei. Samstag dürfen sich die Besucher auf einen Oldtimer-Korso freuen.

    Das Stadtfestwochenende ist auch 2019 die Gelegenheit, Freunde und Bekannte zu treffen, gut zu essen und ein paar Stunden die Geselligkeit des größten Möckmühler Festes zu erleben. Wie jedes Jahr geben die Vereine der Stadt alles, um eine gute Auswahl an Speisen und Getränken anzubieten. Schauen Sie vorbei – Sie sind herzlich eingeladen.

    Das komplette Programm und alle Informationen zum Stadtlauf finden Sie auch auf moeckmuehl.de

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74219 Möckmühl

    01.06.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Führung "Hölderlin"

    Skulpturengruppe "Hölderin am Kreisverkehr", Hölderlindenkmal, Hölderlinzimmer im Museum der Stadt Lauffen, Hölderlinwohnhaus, ausgewählte Lyrik.
    Gästeführerin Terezia Berghe

    Veranstaltungsort: Parkplatz 6

    Anschrift: Nordheimer Straße
    74348 Lauffen

    01.06.2019, 14:00 - 16:30 Uhr - Nordheim

    Weinprobe im Weinberg

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung. Anmeldung Siegfried Müller, Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung der jeweiligen Sorten.
    Dazu gibt es Kurzweiliges, Lehrreiches und Informatives rund um Wein, Land und Leute.
    1 Glas Secco, 5 Weine, Wasser und Handvesper.
    Gruppen von 4 bis 8 Personen 30,00 €/Pers.
    Ab 9 Personen 25,00 €/Pers.
    Anmeldung erforderlich.
    Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de
    Weitere Informationen: www.weingut-im-auerberg.de

    Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

    Anschrift: Im Auerberg 3
    74226 Nordheim

    01.06.2019, 14:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Löffel brennen

    Mit Annette Pfeiffer einen Löffel in Steinzeittechnik herstellen. Weitere Informationen: http://www.mini-tour.de

    Einen Löffel im Supermark kaufen das kann jeder. Einen Löffel in Steinzeittechnik herstellen -- nun das hat und kann nicht jeder.
    Wie wurden sie hergestellt? Das lernt Ihr in diesem Kurs. Natürlich kann jeder SEIN Exemplar mit nach Hause nehmen. Scharfes Schnitzmesser mitbringen. Kinder bis 12.Jahren nur mit Begleitperson
    Anmeldung erforderlich 0175/ 5552788 oder zabergast@web.de Veranstalter: Annette Pfeiffer, Naturparkführerin
    Weitere Informationen: http://www.mini-tour.de

    Veranstaltungsort: Grundschule - Dürrenzimmern

    Anschrift: Mönchsbergstraße 28
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    01.06.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  41. Sonntag, 02.06.2019

    02.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    02.06.2019, 10:00 - 18:00 Uhr - Obersulm

    3-Täler-Tour

    Geführte Radtour nach Neuenstadt. Ca. 60 km.
    Kosten: 5 € p.P., Anmeldung bis 30. Mai notwendig.
    Kontakt: Bike Guide Ulrike Kässer, 0170 8962204

    Über 7 Brücken musst du geh'n. Viel schöner ist es aber über noch viel mehr Brücken mit dem Rad zu fahren. Nachdem der Anstieg nach Öhringen geschafft ist, geht es auf dem wunderschönen Ohrntalradweg ins Kochertal. Dort schön eben bis nach Neuenstadt, wo man sich am Mittag kulinarisch verwöhnen lässt. (Selbstzahler). Zurück geht es dann über das Brettachtal.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Bernhardstraße 1
    74182 Obersulm

    02.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Seniorenorchester Heilbronn. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    02.06.2019, 11:00 - 12:30 Uhr - Gundelsheim

    Öffentliche Stadtführung

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt mit Außenbesichtigung von Schloss Horneck. Kosten 2,- € pro Person. Treffpunkt Rathaus. Weitere Infos 06269 9619.

    Schloss Horneck ist das zweitgrößte Schloss am Neckar und war einst Sitz der Deutschmeister. In der Altstadt sieht man sogar noch Götz von Berlichingen aus einem Fenster schauen - wo genau dies ist, erfahren Sie bei dieser Stadtführung.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Altstadt
    74831 Gundelsheim

    02.06.2019, 11:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Alle in einem Boot

    Eine außergewöhnliche Fahrt auf dem Neckar begleitet von einem 5-Gänge-Picknick und besten Weinen aus dem Weinsberger Tal. 25 € p.P. Anmeldung: 07130 461200.

    Das Weinkollegium Weinsberger Tal lädt Sie ein zu einem Weinerlebnis der besonderen Art auf dem Neckar ein. Bei der schwimmenden Weinprobe erwarten die Gäste zehn Genussstationen, ein "5-Gänge-Picknick", eine unvergleichliche Atmosphäre und herrliche Aussichten vom Wasser auf die Weinregion. Weinliebhaber sollten sich sputen: Die Touren sind sehr begehrt und die Tickets schnell vergriffen.

    Bereits beim Empfang am Gateway an der Götzenturmbrücke in Heilbronn erleben die Passagiere Genuss und Gastlichkeit auf hohem Niveau: Mit einem Glas Sekt aus dem Weinsberger Tal geht es auf den Neckarbummler.

    Zehn Weingüter und Weinbaubetriebe schenken an den Genussstationen auf dem Unter- und Oberdeck ihre edlen Tropfen aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm aus. Die Weinmacher sind selbst an Bord, bieten jeweils sechs ausgesuchte Weine aus ihren Kellern an und beantworten alle Fragen von Wissensdurstigen. Insgesamt stehen 66 Weine zur Verkostung bereit - korresponidierend dazu gibt es ein 5-Gänge-Picknick mit Köstlichkeiten aus der Region.

    Die außergewöhnliche, zweistündige Fahrt auf dem Neckar von Heilbronn nach Lauffen am Neckar und zurück verspricht beeindruckende Aus- und (W)Einsichten in die Rebenlandschaft, geselliges Ambiente und Genuss mit allen Sinnen.

    Schiff Ahoi! Drei Touren erwarten die Gäste:

    Die erste Fahrt beginnt um 11:00 Uhr,
    die Zweite um 13:30 Uhr und
    Tour 3 startet um 16:00 Uhr.


    Nach dem Weinerlebnis auf dem Neckar bietet sich ein Besuch und Abschluss auf dem Heilbronner Weindorf an, das bis einschließlich Sonntag, den 16.09.2018 geöffnet hat.

    Anmelden können Sie sich hier:
    07130 461200
    07130 3266
    anmeldung(@)weintal.de

    Über das Weinkollegium Weinsberger Tal:
    Elf Weingüter aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm haben sich zusammengeschlossen, um Wein aus dem Weinsberger Tal erlebbarer und bekannter zu machen. Sie organisieren Veranstaltungen und Verkostungen, wie die Wein-Wander-Veranstaltung „Wein über Berg und Tal“ im Mai, die Bootstour „Alle in einem Boot“ im September auf dem Neckar in Heilbronn oder der „Goldene Oktober“ am 3. Oktober, mit denen sie eine Symbiose zwischen Wein, Kultur und Tourismus schaffen und so das kulturelle Leben in der Region bereichern.

    www.weintal.de

    Zu den engagierten Weingütern gehören: Weingut Bihlmayer in Löwenstein, Weingut Gruber in Eschenau, Weingut Heinrich in Sülzbach, Weingut Erich Hirth in Willsbach, Weingut Hirth in Willsbach, Weingut Koppenhöfer in Löwenstein, Weingut Laicher in Willsbach, Weingut Stein in Lehrensteinsfeld, Weingut Vollert in Willsbach, die Winzer vom Weinsberger Tal und Weingut Zipf in Löwenstein.

    Veranstaltungsort: Anlegestelle Götzenturmbrücke

    Anschrift: Rollwagstraße
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 11:00 - 18:00 Uhr

    Weinquartett – Vier Weingüter, ein Tag

    Rundwanderung durch die Reblandschaft mit bestem aus Küche und Keller. Eintritt frei. Weitere Infos unter Telefon 07138 67177

    Genießen Sie den Frühling in vollen Zügen und entdecken Sie dabei die ausgezeichneten Weine der teilnehmenden Weingütern. Lassen Sie sich auf jedem Weingut von einem abwechslungsreichen Programm überraschen. Zum nächsten Weingut geht es auf dem gut ausgeschilderten Weg oder aber bequem mit dem Shuttlebus.

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    02.06.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim - Hausen

    Weinausschank.

    Bei gutem Wetter Weinausschank direkt in den Weinbergen mit Weinen, Sekt und kleinen Speisen. Bewirtet von Winzerfamilien des JupiterWeinkellers

    Das "Hüttle" liegt am Rad- und Wanderweg am Fuße des Jupiterbergs zwischen Dürrenzimmern und Nordhausen. Der Weinausschank ist nur bei gutem Wetter geöffnet. Wer sicher gehen möchte, fragt die genauen Öffnungszeiten vorher an unter Telefon +49 7135 97421-0. Veranstalter/Anbieter: Jupiter Weinkeller Kelterstraße 2 74336 Brackenheim-Hausen

    Veranstaltungsort: Bühl-Hütte - Hausen

    Anschrift: Zabergäu-Radweg
    74336 Brackenheim - Hausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 11:30 - 18:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Wimpfener Reichsstadtfest.

    Die Geschichte der Reichsstadt Wimpfen wird lebendig. Wimpfener Bürger und Gastgruppen aus dem süddeutschen Raum lassen 600 Jahre Geschichte lebendig werden. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Altstadt

    Anschrift: Burgviertel
    74206 Bad Wimpfen

    02.06.2019, 13:30 - 15:30 Uhr - Heilbronn

    Alle in einem Boot

    Eine außergewöhnliche Fahrt auf dem Neckar begleitet von einem 5-Gänge-Picknick und besten Weinen aus dem Weinsberger Tal. 25 € p.P. Anmeldung: 07130 461200.

    Das Weinkollegium Weinsberger Tal lädt Sie ein zu einem Weinerlebnis der besonderen Art auf dem Neckar ein. Bei der schwimmenden Weinprobe erwarten die Gäste zehn Genussstationen, ein "5-Gänge-Picknick", eine unvergleichliche Atmosphäre und herrliche Aussichten vom Wasser auf die Weinregion. Weinliebhaber sollten sich sputen: Die Touren sind sehr begehrt und die Tickets schnell vergriffen.

    Bereits beim Empfang am Gateway an der Götzenturmbrücke in Heilbronn erleben die Passagiere Genuss und Gastlichkeit auf hohem Niveau: Mit einem Glas Sekt aus dem Weinsberger Tal geht es auf den Neckarbummler.

    Zehn Weingüter und Weinbaubetriebe schenken an den Genussstationen auf dem Unter- und Oberdeck ihre edlen Tropfen aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm aus. Die Weinmacher sind selbst an Bord, bieten jeweils sechs ausgesuchte Weine aus ihren Kellern an und beantworten alle Fragen von Wissensdurstigen. Insgesamt stehen 66 Weine zur Verkostung bereit - korresponidierend dazu gibt es ein 5-Gänge-Picknick mit Köstlichkeiten aus der Region.

    Die außergewöhnliche, zweistündige Fahrt auf dem Neckar von Heilbronn nach Lauffen am Neckar und zurück verspricht beeindruckende Aus- und (W)Einsichten in die Rebenlandschaft, geselliges Ambiente und Genuss mit allen Sinnen.

    Schiff Ahoi! Drei Touren erwarten die Gäste:

    Die erste Fahrt beginnt um 11:00 Uhr,
    die Zweite um 13:30 Uhr und
    Tour 3 startet um 16:00 Uhr.


    Nach dem Weinerlebnis auf dem Neckar bietet sich ein Besuch und Abschluss auf dem Heilbronner Weindorf an, das bis einschließlich Sonntag, den 16.09.2018 geöffnet hat.

    Anmelden können Sie sich hier:
    07130 461200
    07130 3266
    anmeldung(@)weintal.de

    Über das Weinkollegium Weinsberger Tal:
    Elf Weingüter aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm haben sich zusammengeschlossen, um Wein aus dem Weinsberger Tal erlebbarer und bekannter zu machen. Sie organisieren Veranstaltungen und Verkostungen, wie die Wein-Wander-Veranstaltung „Wein über Berg und Tal“ im Mai, die Bootstour „Alle in einem Boot“ im September auf dem Neckar in Heilbronn oder der „Goldene Oktober“ am 3. Oktober, mit denen sie eine Symbiose zwischen Wein, Kultur und Tourismus schaffen und so das kulturelle Leben in der Region bereichern.

    www.weintal.de

    Zu den engagierten Weingütern gehören: Weingut Bihlmayer in Löwenstein, Weingut Gruber in Eschenau, Weingut Heinrich in Sülzbach, Weingut Erich Hirth in Willsbach, Weingut Hirth in Willsbach, Weingut Koppenhöfer in Löwenstein, Weingut Laicher in Willsbach, Weingut Stein in Lehrensteinsfeld, Weingut Vollert in Willsbach, die Winzer vom Weinsberger Tal und Weingut Zipf in Löwenstein.

    Veranstaltungsort: Anlegestelle Götzenturmbrücke

    Anschrift: Rollwagstraße
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 14:00 - 14:45 Uhr - Lauffen

    Führung über den Römischen Gutshof

    Führung mit Gästeführerin Terezia Berghe über den Römischen Gutshof in Lauffen.
    Kosten: 2 €; Kinder gratis; Informationen bei Terezia Berghe unter Tel. 01517 1214402

    Als besonderes Highlight findet am Römischen Gutshof in Lauffen von 12.00 - 18.00 Uhr ein Weinausschank statt.

    Veranstaltungsort: Römischer Gutshof

    Anschrift: Im Konsten
    74348 Lauffen

    02.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Themenführung: "Reichsstadtherrlichkeit".

    Führung durch die historische Wimpfener Altstadt mit Einblick in das Reichsstädtische Museum. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Führung durch die historische Wimpfener Altstadt mit Einblick in das Reichsstädtische Museum. 6 €, mit Gästekarte 5 € inklusive Museumseintritt.

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    02.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarsulm

    Öffentliche Stadtführung.

    Historische Stadtführung durch die Neckarsulmer Innenstadt. Treffpunkt ist der Marktplatzbrunnen. Die Teilnahme kostet 3,00 Euro pro Person. Kinder unter 10 Jahren sind frei.

    Öffentliche Stadtführungen finden in diesem Jahr von Januar bis einschließlich November jeweils einmal im Monat statt. So können auch Einzelpersonen, Tagesgäste oder spontane Besucher in den Genuss einer historischen Stadtführung kommen.

    Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

    Dauer: 90 Minuten

    Kosten: 3,00 € pro Person, Kinder unter zehn Jahren können kostenfrei teilnehmen. Beitrag bitte möglichst passend bereithalten.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt.

    Sachkundige Stadtführerinnen und -führer lotsen die Gruppen anderthalb Stunden lang durch die Innenstadt und vermitteln dabei einen interessanten Einblick in die Stadtgeschichte. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen.

    Zu besonderen Anlässen wie Klassen- oder Familientreffen, Geburtstagsfeiern oder für Reisegruppen bietet die Stadt individuelle Stadtführungen an. Hierfür wird ein pauschaler Kostenbeitrag von 40 Euro erhoben. Anmeldungen für kleine und große Gruppen nimmt das Bürgerbüro der Stadt jederzeit entgegen, und zwar per E-Mail: bbn@neckarsulm.de oder Tel. 07132/35-1234.

    Veranstaltungsort: Marktplatz

    Anschrift:
    74172 Neckarsulm

    02.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Neckarwestheim

    Öffentliche Führung auf Schloss Liebenstein

    Führung durch das große Schlossareal mit Bauten aus unterschiedlichen Epochen und der Schlosskapelle. Keine Anmeldung erforderlich. 5 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre frei.

    Veranstaltungsort: Schloss Liebenstein

    Anschrift: Liebenstein 1
    74382 Neckarwestheim

    02.06.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Eppingen

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung

    Stellwerk / Pfeifferturm- Öffnung, Heimatfreunde Eppingen e.V.

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    02.06.2019, 14:00 - 17:00 Uhr

    Wildromantisches Bernbachtal

    Löwensteiner Bergtour mit Naturparkführerin Sabine Rücker, inkl. Getränk. Kosten: 7,50 €. Keine Anmeldung erforderlich. Distanz: 7-8 km. Infos unter 07194 9548545

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    02.06.2019, 14:00 - 17:00 Uhr - Wüstenrot

    BArfuß durch die Natur 8samkeit2go

    Teilnahme ab 16 Jahren. Pro Person 10 EUR. Anmeldung bis 30. 05. 2019 bei Achtsamkeits-Trainer und Naturpädagoge Christian Jeschke, Tel. 07945/9425940, kontakt@christianjeschke.de.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet ein Spaziergang der ganz besonderen Art statt: Tauchen Sie für ein paar Stunden in die Natur ein, um Achtsamkeit zu erleben. Bei einem Barfußspazierganz (kein Muss!) oder Barfußeinheiten lernen Sie Übungen zur Förderung der natürlichen Bewegung und Achtsamkeit kennen. Treffpunkt ist um 14.00Uhr in Wüstenrot am Wellingtonienplatz, Wellingtonienstraße. Der Spaziergang dauert ca. 3 Stunden und kostet 10,00€. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren – Mindestteilnehmerzahl 6. Anmeldung bis 30. 05. 2019 bei Achtsamkeits-Trainer und Naturpädagoge Christian Jeschke, Tel. 07945/9425940, kontakt@christianjeschke.de

    Veranstaltungsort: Wellingtonienplatz

    Anschrift: Wellingtonienstraße
    71543 Wüstenrot

    02.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Kinder führen Kinder

    öffentliche Führung von Kindern für Kinder - ab ca. 6 Jahren.
    Anmeldung nicht erforderlich. 3 €

    Ausgebildete Kinderstadtführer führen die Kinder erlebnisreich durch die historische Altstadt.
    Kinder sehen ihre Stadt aus einem anderen Blickwinkel als Erwachsene. Sie interessieren sich für die Geschichten in der Geschichte, für spannende Schleichwege, für alte Keller und Dachböden, aber auch für die hohen Türme und geheimen Gänge.
    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Der große Fisch im Merzenbach

    Alte Brunnen in Kochendorf, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführerin Erni Riexinger, Parkplatz Schloss Lehen, 4 Euro p.P.

    Veranstaltungsort: Schloss Lehen

    Anschrift: Hauptstraße 2
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 14:30 Uhr - Eppingen

    Öffentliche Stadtführung

    Jeweils am ersten Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober bieten die Heimatfreunde Eppingen für Besucher, Neubürger und Interessierte öffentliche Stadtführungen an.

    Diese Stadtführungen beginnen um 14.30 Uhr und kosten 2,50 Euro pro Person. Für Neubürger ist diese Führung zum Kennenlernen ihrer neuen "alten Stadt" gegen Vorlage des Gutscheins kostenlos.

    Veranstaltungsort: Pfeifferturm

    Anschrift: Kirchgasse 3
    75031 Eppingen

    02.06.2019, 14:45 - 15:30 Uhr - Lauffen

    Führung über den Römischen Gutshof

    Führung mit Gästeführerin Terezia Berghe über den Römischen Gutshof in Lauffen.
    Kosten: 2 €; Kinder gratis; Informationen bei Terezia Berghe unter Tel. 01517 1214402

    Als besonderes Highlight findet am Römischen Gutshof in Lauffen von 12.00 - 18.00 Uhr ein Weinausschank statt.

    Veranstaltungsort: Römischer Gutshof

    Anschrift: Im Konsten
    74348 Lauffen

    02.06.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Öffentliche Führung

    Die Öffentliche Führung bietet an jedem 1. Sonntag im Monat einen geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. ermäßigter Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Jagsthausen

    Friedrich-Krapf Museum geöffnet

    Museum mit vielen römischen Fundstücken aus Jagsthausen und allerlei Wissenswertem über das Leben der Menschen vor 2000 Jahren. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Friedrich-Krapf-Museum

    Anschrift: Hauptstraße 5
    74249 Jagsthausen

    02.06.2019, 15:30 Uhr - Bad Friedrichshall - Heuchlingen

    Familienführung: Schloss Heuchlingen

    "Schlossherren und Schlossgespenster", Stadt Bad Friedrichshall und Kinderstadtführerin Heike Pfitzenmaier, Parkplatz Schloss Heuchlingen, Kosten 10 Euro pro Familie

    Veranstaltungsort: Schloss Heuchlingen

    Anschrift: Heuchlingen 1
    74177 Bad Friedrichshall - Heuchlingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 16:00 - 18:00 Uhr - Heilbronn

    Alle in einem Boot

    Eine außergewöhnliche Fahrt auf dem Neckar begleitet von einem 5-Gänge-Picknick und besten Weinen aus dem Weinsberger Tal. 25 € p.P. Anmeldung: 07130 461200.

    Das Weinkollegium Weinsberger Tal lädt Sie ein zu einem Weinerlebnis der besonderen Art auf dem Neckar ein. Bei der schwimmenden Weinprobe erwarten die Gäste zehn Genussstationen, ein "5-Gänge-Picknick", eine unvergleichliche Atmosphäre und herrliche Aussichten vom Wasser auf die Weinregion. Weinliebhaber sollten sich sputen: Die Touren sind sehr begehrt und die Tickets schnell vergriffen.

    Bereits beim Empfang am Gateway an der Götzenturmbrücke in Heilbronn erleben die Passagiere Genuss und Gastlichkeit auf hohem Niveau: Mit einem Glas Sekt aus dem Weinsberger Tal geht es auf den Neckarbummler.

    Zehn Weingüter und Weinbaubetriebe schenken an den Genussstationen auf dem Unter- und Oberdeck ihre edlen Tropfen aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm aus. Die Weinmacher sind selbst an Bord, bieten jeweils sechs ausgesuchte Weine aus ihren Kellern an und beantworten alle Fragen von Wissensdurstigen. Insgesamt stehen 66 Weine zur Verkostung bereit - korresponidierend dazu gibt es ein 5-Gänge-Picknick mit Köstlichkeiten aus der Region.

    Die außergewöhnliche, zweistündige Fahrt auf dem Neckar von Heilbronn nach Lauffen am Neckar und zurück verspricht beeindruckende Aus- und (W)Einsichten in die Rebenlandschaft, geselliges Ambiente und Genuss mit allen Sinnen.

    Schiff Ahoi! Drei Touren erwarten die Gäste:

    Die erste Fahrt beginnt um 11:00 Uhr,
    die Zweite um 13:30 Uhr und
    Tour 3 startet um 16:00 Uhr.


    Nach dem Weinerlebnis auf dem Neckar bietet sich ein Besuch und Abschluss auf dem Heilbronner Weindorf an, das bis einschließlich Sonntag, den 16.09.2018 geöffnet hat.

    Anmelden können Sie sich hier:
    07130 461200
    07130 3266
    anmeldung(@)weintal.de

    Über das Weinkollegium Weinsberger Tal:
    Elf Weingüter aus Lehrensteinsfeld, Löwenstein und Obersulm haben sich zusammengeschlossen, um Wein aus dem Weinsberger Tal erlebbarer und bekannter zu machen. Sie organisieren Veranstaltungen und Verkostungen, wie die Wein-Wander-Veranstaltung „Wein über Berg und Tal“ im Mai, die Bootstour „Alle in einem Boot“ im September auf dem Neckar in Heilbronn oder der „Goldene Oktober“ am 3. Oktober, mit denen sie eine Symbiose zwischen Wein, Kultur und Tourismus schaffen und so das kulturelle Leben in der Region bereichern.

    www.weintal.de

    Zu den engagierten Weingütern gehören: Weingut Bihlmayer in Löwenstein, Weingut Gruber in Eschenau, Weingut Heinrich in Sülzbach, Weingut Erich Hirth in Willsbach, Weingut Hirth in Willsbach, Weingut Koppenhöfer in Löwenstein, Weingut Laicher in Willsbach, Weingut Stein in Lehrensteinsfeld, Weingut Vollert in Willsbach, die Winzer vom Weinsberger Tal und Weingut Zipf in Löwenstein.

    Veranstaltungsort: Anlegestelle Götzenturmbrücke

    Anschrift: Rollwagstraße
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    02.06.2019, 17:00 Uhr - Lauffen

    JUST4YOU unplugged

    So., 02.06. um 17 Uhr und 19:30 Uhr
    Sommerliches Konzert mit Pop und Gospel in der Martinskirche unter der Leitung von Andreas Willberg.
    Kosten: Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: Evangelische Martinskirche

    Anschrift: Heilbronner Straße
    74348 Lauffen

  42. Montag, 03.06.2019

    03.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  43. Dienstag, 04.06.2019

    04.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    04.06.2019, 19:30 - 21:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Unterhaltsame Stadtführung am Dienstag.

    Öffentliche Führung durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die historische Altstadt und die Kaiserpfalz, die kurzweilige Tour führt durch die romantischen Gassen, vorbei an Fachwerkhäusern, Türmen und Kirchen...Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  44. Mittwoch, 05.06.2019

    05.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    05.06.2019, 18:00 - 21:00 Uhr - Talheim

    Mittwochsradausfahrt im Juni

    Geführte Radtour rund um Talheim mit Schlusseinkehr. 30 km.
    Gratis, keine Anmeldung notwendig.
    Kontakt: Hermann Wilhelm, 07133 960099

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausplatz 18
    74388 Talheim

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.06.2019, 20:30 Uhr - Neckarsulm

    Filmkunstreihe - Arthur & Claire

    Mit schwarzem Humor und Lakonie beginnt die Tragikomödie und entwickelt sich zu einer abenteuerlichen Begegnung zweier sehr unterschiedlicher Menschen in der Amsterdamer Nacht.

    Der 50-jährige Arthur leidet unheilbar an Lungenkrebs. Er reist nach Amsterdam, um dort in einer Klinik für Sterbehilfe seinem Leben selbstbestimmt ein Ende zu setzen. Am Vorabend möchte er in seinem Hotelzimmer noch ein letztes Festmahl zu sich nehmen und einen Abschiedsbrief an seinen Sohn schreiben, allerdings stört ihn dabei die laute Musik aus dem Zimmer nebenan. Arthur geht hinüber, um sich zu beschweren, und trifft auf die 30-jährige Claire, die gerade dabei war, sich mit Tabletten das Leben zu nehmen. Mit Arthur und Claire begegnen sich zwei Menschen, von denen jeder für sich bereits mit dem Leben abgeschlossen hatte. Aus den beiden Lebensmüden wird eine unerwartete Schicksalsgemeinschaft, die gemeinsam in die Amsterdamer Nacht aufbricht und zwischen Grachten, Coffee Shops, bestem Whiskey und vorsichtiger neuer Freundschaft beginnt, die Pläne des Anderen gehörig zu durchkreuzen.

    Frei nach dem gleichnamigen Theaterstück erzählt „Arthur und Claire“, wie sich Tragik in Hoffnung verwandeln kann, wenn man das Glück hat, dem richtigen Menschen zu begegnen, auch wenn es schon fast zu spät dafür ist. Regie führte Miguel Alexandre, der gemeinsam mit Josef Hader das Drehbuch schrieb. Mit schwarzem Humor und einer guten Portion Lakonie beginnt die Tragikomödie und entwickelt sich zu einer abenteuerlichen Begegnung zweier sehr unterschiedlicher Menschen in der Amsterdamer Nacht. Innerhalb weniger Stunden lernen sie nicht nur einander, sondern auch sich selbst völlig neu kennen. In klugen, witzigen Dialogen kreisen Arthur und Claire um die Dinge, die das Leben wirklich ausmachen und beschließen, sich diesem Leben zu stellen und es bis zum letzten Augenblick auszukosten. So finden sie einen gemeinsamen Weg in eine offene – und sehr lebenswerte – Zukunft. Arthur und Claire, die uns im Laufe des Films immer mehr ans Herz wachsen, werden mit großer Intensität gespielt von Multitalent Josef Hader und Newcomerin Hannah Hoekstra, Shootingstar bei der Berlinale 2017.

    Veranstaltungsort: Scala-Kino

    Anschrift: Benefizgasse 5
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    05.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams / Dauer: ca. 2 Stunden

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

  45. Donnerstag, 06.06.2019

    06.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.06.2019, 17:30 - 21:30 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Afterwork im Weinkonvent Dürrenzimmern

    Themenweinprobe an jedem 1. Donnerstag im Monat. Keine Anmeldung erforderlich. 15 € pro Person. Infos: Weinkonvent Dürrenzimmern, Tel. 07135 95150.

    An jedem 1. Donnerstag im Monat veranstaltet das Weinkonvent Dürrenzimmern eine Afterwork-Weinprobe im Weinkonvent. Probieren Sie in angenehmer Atmosphäre ganz ungezwungen die außergewöhnlichen Weine. Bei gutem Wetter im Klosterhof, bei schlechtem Wetter in der Vinothek. Die jeweiligen Themen erfahren Sie auf der Homepage des Weinkonvents. Es gibt an jedem Abend auch Kleinigkeiten zu essen.


    Veranstalter und weitere Informationen zu den Themen:
    Weinkonvent Dürrenzimmern eG
    Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim-Dürrenzimmern
    Tel. 07135 95150
    http://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    06.06.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  46. Freitag, 07.06.2019

    07.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.06.2019, 17:30 Uhr - Eppingen - Richen

    Halbe nach 5 - 1250 Jahre Richen

    ..Ein Spaziergang durch Richen
    Anschließend Bier im "Löwen"

    Beginn jeweils 17.30 Uhr
    Kosten für die ca. 90minütige Führung: 2,50€
    Das erste Bier wird von der Privatbrauerei Palmbräu gespendet
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    „Halbe nach Fünf“ ist eine gemeinsame Veranstaltung von:
    Heimatfreunde Eppingen, Palmbräu und
    Stadt Eppingen.
    Information: Stabstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing & Tourismus Eppingen 07262 / 920-1501

    Veranstaltungsort: Endgasse - Richen

    Anschrift: Endgasse
    75031 Eppingen - Richen

    07.06.2019, 18:00 - 21:00 Uhr - Brackenheim

    Sommerweinprobe – dufte Typen

    Verkosten Sie die einzigartigen Bouquetsorten der Weingärtner Stromberg-Zabergäu. 28 € p.P., Anmeldung: Weingärtner Stromberg-Zabergäu, Tel. 07135 98550.

    Genießen Sie die Bouquetsorten der Weingärtner Stromberg-Zabergäu – von frisch & spritzig bis gehaltvoll & schmelzig ist für jeden etwas dabei. Kulinarisch erwartet Sie ein leckerer Vesperteller und auch eine Kellerführung darf nicht fehlen.

    Leistungen:
    - Aperetif
    - 6er Weinprobe
    - Vesper
    - Kellerführung

    Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG
    Neipperger Straße 60
    74336 Brackenheim
    Tel. 07135 98550
    info@wg-sz.de
    www.wg-sz.de

    Veranstaltungsort: Weinkeller Brackenheim

    Anschrift: Neipperger Straße 60
    74336 Brackenheim

    Telefon: 07135-9855-0

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.06.2019, 18:00 Uhr - Löwenstein

    Fahrende Weinprobe mit dem Löwenexpress

    Weinbergrundfahrt mit dem Löwenexpress in der Weinlandschaft am Breitenauer See mit 4er Weinprobe unterwegs. 29 € pro Person. Anmeldung unter Telefon 07134 1386192.

    Der Löwenexpress ist ein komfortabel eingerichteter Planwagen für bis zu 28 Personen.

    Leistungen:
    - geführte Rundfahrt mit dem Löwenexpress, Dauer ca. 2 Stunden
    - 4er Weinprobe
    - Waasser

    Treffpunkt:
    Winzer vom Weinsberger Tal eG, Löwenstein

    Kosten: 29 € pro Person
    Ein Postversand der Karten ist möglich. Gebühr für Versand: 1,50 €

    Kartenvorverkauf:
    Tourist-Info Weinsberger Tal, Weinsberg
    Telefon 07134 1386192
    info@weinsbergertal.com

    Veranstalter:
    Tourismus im Weinsberger Tal e.V.

    Veranstaltungsort: Weinhaus Löwenstein

    Anschrift: Reisacher Straße 5
    74245 Löwenstein

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.06.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die Spirituellen Abendspaziergänge werden veranstaltet von der Kurseelsorge Bad Rappenau. Sie finden alle zwei Wochen statt von April bis September, jeweils um 18:30 Uhr.
    Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.
    Nähere Information bei der Katholischen Kurseelsorge, Tel.: 07264/890099

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    07.06.2019, 19:00 - 22:00 Uhr

    Abendspaziergang zur Traubenblüte

    Weinerlebnisführung am Michaelsberg mit Rosemarie Seyb. 20 €. Anmeldung erforderlich. http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Riechen, fühlen, schmecken – auf Tuchfühlung mit der Natur zur Traubenblüte im Weinberg. Erfahren Sie alles Wissenswerte dazu und genießen die Weine und Köstlichkeiten der Region.
    Leistungen: 1 Secco/Pecco, 4 er Weinprobe, Mineralwasser, süße und herzhafte Snacks.
    Preis pro Pers. 20,00 Euro
    Anmeldung erforderlich: Rosemarie Seyb Tel. 015111980754
    Mail:Rolf.Rosemarie.Seyb@t-online.de

    Weitere Informationen: http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de/

    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    07.06.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Tanzcafe:

    Tanz- und Unterhaltungsmusik. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Café am Solebad

    Anschrift: Osterbergstraße
    74206 Bad Wimpfen

    07.06.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Cleebronn

    Abendspaziergang zur Traubenblüte

    Weinwanderung am Michaelsberg mit Weinerlebnisführerin Rosemarie Seyb. 20 € pro Person. Anmeldung unter Tel. 0151 11980754.

    Riechen, fühlen, schmecken – auf Tuchfühlung mit der Natur zur Traubenblüte im Weinberg. Erfahren Sie alles Wissenswerte dazu und genießen Sie dabei die Weine und Köstlichkeiten der Region.

    Veranstalter und Buchung:
    Weinerlebnisführerin Rosemarie Seyb
    Telefon 0151 11980754
    rolf.rosemarie.seyb@t-online.de
    http://www.weinerlebnis-rosemarie-seyb.de

    Als kompetente Ansprechpartner für Wein und Region werden die Weinerlebnisführer Württemberg explizit von der Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand empfohlen. Rosemarie Seyb ist für die Organisation und Durchführung von weinbezogenen Gästeprogrammen, Weinerlebnistouren und Degustationen speziell ausgebildet.

    Infos zu allen Weinerlebnisführern gibt es unter www.weinerlebnistour.de

    Veranstaltungsort: Parkplatz Näser

    Anschrift: beim Michaelsberg
    74389 Cleebronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    07.06.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  47. Samstag, 08.06.2019

    08.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.06.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Radtour mit Einkehr:

    Tour Waldschenke ca. 26 km
    Treffpunkt: Wimpfener Straße 23.
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder ab 3 €.

    Radfahren ist längst zu einem Freizeitvergnügen für die ganze Familie geworden. Zudem ist es gesund. Das Radeln an der frischen Luft stärkt Herz und Kreislauf, regt die Durchblutung an, stärkt Bänder, Sehnen und Muskeln. Selbst Nervosität, schlechte Laune und Müdigkeit als Folge von nicht abgebautem Stress lassen sich fast immer „wegstrampeln“. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht Radfahren ganz einfach Spaß.
    Von Mai bis Oktober bietet die Gäste-Information Bad Rappenau, Radtouren an. Unsere Tourenführer zeigen Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung unseres Heilbades. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder für die geführten Touren erhalten Sie ab 3 € beim Fahrradverleih Dittmar, Wimpfener Straße 23. Unsere Radführer helfen gerne bei der Wahl des Leihrades. Das Startgeld kann direkt bei den Tourenführern vor Fahrtantritt beglichen werden. Während jeder Erlebnistour können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr, mit allen Tourteilnehmern in geselliger Runde austauschen. Die Touren beginnen und enden in der Wimpfener Straße 23. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei Bedarf kann der Tourenführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

    Veranstaltungsort: Fahrradverleih Dittmar

    Anschrift: Wimpfener Straße 23
    74906 Bad Rappenau

    08.06.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Wanderung mit Einkehr -

    Tour Bonfeld, ca. 9 km
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Wandern ist keineswegs nur des Müllers Lust. Es ist beliebt bei alt und jung. Man braucht dazu nur drei Dinge: etwas Zeit, die richtige Kleidung und ordentliches Schuhwerk. Sie absolvieren gerade eine Kur oder verbringen Ihre Urlaubstage in Bad Rappenau und haben alles, was man zum Wandern braucht, um die abwechslungsreiche Landschaft rings um unser Sole-Heilbad zu Fuß zu erkunden.
    Die Gäste-Information Bad Rappenau bietet geführte Wanderungen zu reizvollen Wanderzielen in unserer näheren und weiteren Heimat. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 € pro Person, mit gültiger Gästekarte 3 €. Während der Tour und bei der Einkehr in ein zünftiges Lokal oder einem Café haben Sie genügend Zeit für nette Gesprächen mit Gleichgesinnten.

    Die Touren beginnen und enden beim Haupteingang des Kurhauses. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen kann der Wanderführer die Tour abändern oder ausfallen lassen. Bei den Wanderungen wollen wir uns auch umweltbewusst verhalten und lassen keine Abfälle oder leere Getränkeflaschen in der Natur zurück.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    08.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.06.2019, 14:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Stadtführung durchs Lauffener "Städtle"

    Burg, Altes Gefängnis, Martinskirche, Stadtmauer mit Altem und Neuem Heilbronner Tor.
    Gästeführer Gerhard Kuppler

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    08.06.2019, 14:00 - 16:30 Uhr - Nordheim

    Weinprobe im Weinberg

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung. Anmeldung Siegfried Müller, Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung der jeweiligen Sorten.
    Dazu gibt es Kurzweiliges, Lehrreiches und Informatives rund um Wein, Land und Leute.
    1 Glas Secco, 5 Weine, Wasser und Handvesper.
    Gruppen von 4 bis 8 Personen 30,00 €/Pers.
    Ab 9 Personen 25,00 €/Pers.
    Anmeldung erforderlich.
    Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de
    Weitere Informationen: www.weingut-im-auerberg.de

    Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

    Anschrift: Im Auerberg 3
    74226 Nordheim

    08.06.2019, 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Geschichte erleben.

    Führung durch das Reichsstädtische Museum, € 4 inkl. Eintritt.

    Veranstaltungsort: Altes Spital

    Anschrift: Hauptstraße 45
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.06.2019, 17:00 - 20:00 Uhr - Obersulm - Affaltrach

    Obersulmer Weinerlebnisführung

    Erzählungen vom Weinbau und der Landschaft im Weinsberger Tal, inkl. Weinprobe. Kosten: 20 €. Distanz: 3 km. Anmeldung bis: 07.06.19 bei Lothar Bauer, Tel. 07130 7350.

    Veranstaltungsort: Parkplatz Weinlehrpfad

    Anschrift: Am Obersulmer Zeilberg
    74182 Obersulm - Affaltrach

    08.06.2019, 18:00 - 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Vom Kraut zur Kur.

    Öffentliche Kräuterführung durch die Altstadt. 6 €, erm. 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Die Mauern der historischen Altstadt Bad Wimpfens bergen im Inneren eine große Pracht an Kräutern, deren Heilkraft schon das Wimpfener Kräuterweible vor über 400 Jahren zu nutzen wusste. Erfahren Sie bei einem Rundgang durch die romantischen Gassen der Altstadt mehr über die Heilkräfte von Kräutertinkturen und den positiven Auswirkungen für den Körper durch den Einsatz der Sole. Keine Anmeldung erforderlilch. Preis 6 €, erm. 5 €.

    Informationen:
    Kultur und Touristinformation Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200
    www.badwimpfen.de

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    08.06.2019, 18:00 Uhr - Weinsberg

    Hocketse der Freiwilligen Feuerwehr Weinsberg

    Feuerwehr Weinsberg

    Veranstaltungsort: Feuerwehrhaus

    Anschrift: Leiblingstraße 2
    74189 Weinsberg

    08.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    08.06.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  48. Sonntag, 09.06.2019

    09.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.06.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    09.06.2019, 10:00 Uhr - Weinsberg

    Hocketse der Freiwilligen Feuerwehr Weinsberg

    Feuerwehr Weinsberg

    Veranstaltungsort: Feuerwehrhaus

    Anschrift: Leiblingstraße 2
    74189 Weinsberg

    09.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Marc Delphy, franz. Chansons. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    09.06.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim - Hausen

    Weinausschank.

    Bei gutem Wetter werden Sie vom Bauernverband Hausen mit Weinen und Sekten vom JupiterWeinkeller und Kleinigkeiten zum Essen bewirtet.

    Das "Hüttle" liegt am Rad- und Wanderweg am Fuße des Jupiterbergs zwischen Dürrenzimmern und Nordhausen. Der Weinausschank ist nur bei gutem Wetter geöffnet. Wer sicher gehen möchte, fragt die genauen Öffnungszeiten vorher an unter Telefon +49 7135 97421-0. Veranstalter/Anbieter: Jupiter Weinkeller Kelterstraße 2 74336 Brackenheim-Hausen

    Veranstaltungsort: Bühl-Hütte - Hausen

    Anschrift: Zabergäu-Radweg
    74336 Brackenheim - Hausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.06.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.

    Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.06.2019, 11:00 Uhr - Eppingen - Kleingartach

    4. Flechter- und Genießermarkt

    Handwerker präsentieren Körbe- und Flechtwerke, Drechsel- und Holzarbeiten, Leder- und Sattlerarbeiten, Gefilztes- und Genähtes, Töpferwaren u.v.m.

    Besuchen Sie den Flechter- und Genießermarkt am Weidenlehrpfad in Kleingartach.
    Lassen Sie sich verwöhnen mit türkischen Spezialitäten, Eis vom Wildobsthof, Sekt im Weidenpavillon, Kuchen im Weidencafé, Spezialitäten vom Kaffeemobil, etc.
    Auf Ihren Besuch freut sich der Heimat- und Kulturverein Kleingartach, Abteilung Weidenlehrpfad und Weidenkirche.

    Veranstaltungsort: Weidenlehrpfad - Kleingartach

    Anschrift: Bachstraße 8
    75031 Eppingen - Kleingartach

    09.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    09.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Wüstenrot

    Kräuterführung - Schätze am Wegesrand

    Erwachsene 6 EUR, Kinder ab 10 Jahren 2 EUR, Anmeldung nicht erforderlich.

    Im Rahmen der Wüstenroter Höhentouren findet eine Kräuterführung mit Kräuterpädagogin Heidrun Laidig statt. Sie stellt wertvolle Schätze vom Wegesrand vor, die essbar und für Volksheilmittel verwertbar sind. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr vor der evangelischen Kilianskirche, Hauptstraße 11. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 6,00€. Kinder ab 10 Jahren zahlen 2,00€. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Evangelische Kilianskirche

    Anschrift: Hauptstraße 12
    71543 Wüstenrot

    09.06.2019, 15:00 Uhr - Bad Rappenau

    Salz & Sole "Kostümführung".

    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €.

    Salz und Sole haben Rappenau seit der Entdeckung im Jahr 1822 entscheidend geprägt. Seit 1930 schmückt den Ort das Prädikat und Namenszusatz „Bad“. Die Geschichte über die Entstehung und Entdeckung des Salzes in unserem Raum sowie die Förderung, Verwendung der Sole und die Salzgewinnung ist höchst interessant. Speziell dem Thema „Salz & Sole“ widmet sich eine Stadtführung.
    Unser Gästeführer führt die Teilnehmer zum nahe gelegenen Bohrloch 1, in dem Salineninspektor Rosentritt 1822 erstmals auf Bad Rappenauer Gemarkung auf das „weiße Gold“ gestoßen ist. Auf der rund ein Kilometer langen Strecke werden die Funktionen vom Tretrad, vom Sole-Bohrturm und vom Sole-Gradierwerk erläutert. Es besteht die Gelegenheit, einen Blick in die Salz & Sole-Ausstellung in einem der Sole-Bohrhäuser zu werfen. Die Führung beschränkt sich auf die Sole-Bohranlage beim Einsiedelwald und das ehemalige Salinengelände beim Gradierwerk im Salinenpark
    Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden, der Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    09.06.2019, 19:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Serenadenkonzert - Wiener Kaffeehausmusik.

    Trio Salonissimo Mannheim spielt Stücke von Strauss, Kreisler, Elgar, Monti, u.a. Karten im VVK 12 €, AK 15 €, Ermäßigung 4 €. Weitere Infos Tel: 07063/97200 oder www.badwimpfen.de

    Veranstaltungsort: Kursaal

    Anschrift: Osterbergstraße 16
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  49. Montag, 10.06.2019

    10.06.2019, 09:00 Uhr

    Von Osterburken nach Bad Friedrichshall

    Geführte Radtour von Osterburken nach Bad Friedrichshall ca. 65 km
    Kosten: 10€ p.P. einschließlich Bahnticket
    Kontakt: Stadt Bad Friedrichshall, 07136 832106

    Von Osterburken über das Kessachtal nach Bad Friedrichshall.


    Veranstaltungsort:

    Anschrift:

    10.06.2019, 09:00 Uhr und 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.06.2019, 09:45 - 17:30 Uhr - Bad Friedrichshall - Jagstfeld

    Burg Steinsberg und Fachwerkstatt Eppingen

    Mit der Bahn bis Sinsheim, über die Burg Steinsberg, den Elsenzsee und Eppingen zurück. RadGuide: Jörg Friz, Tourenlänge 65 km, Schwierigkeitsgrad: mittel, Kosten: 5 EUR, Anmeldung

    Veranstaltungsort: Bahnhof - Jagstfeld

    Anschrift: Am Bahnhof 1
    74177 Bad Friedrichshall - Jagstfeld

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Harmonika-Spieler Achim Löffler. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    10.06.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim - Hausen

    Weinausschank.

    Bei gutem Wetter werden Sie vom Bauernverband Hausen mit Weinen und Sekten vom JupiterWeinkeller und Kleinigkeiten zum Essen bewirtet.

    Das "Hüttle" liegt am Rad- und Wanderweg am Fuße des Jupiterbergs zwischen Dürrenzimmern und Nordhausen. Der Weinausschank ist nur bei gutem Wetter geöffnet. Wer sicher gehen möchte, fragt die genauen Öffnungszeiten vorher an unter Telefon +49 7135 97421-0. Veranstalter/Anbieter: Jupiter Weinkeller Kelterstraße 2 74336 Brackenheim-Hausen

    Veranstaltungsort: Bühl-Hütte - Hausen

    Anschrift: Zabergäu-Radweg
    74336 Brackenheim - Hausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    10.06.2019, 13:00 - 18:00 Uhr - Eppingen

    Mühlentag

    Mühlentag in der Raußmühle Eppingen

    Veranstaltungsort: Raußmühle

    Anschrift: Alter Sulzfelder Weg 40
    75031 Eppingen

    10.06.2019, 14:00 - 14:30 Uhr - Lauffen

    Führung "Burg der Grafen von Lauffen"

    Pfingstmontag
    14 Uhr bis 14.30 Uhr; 14.45 Uhr bis 15.15 Uhr.
    Gästeführer Klaus Koch

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

    10.06.2019, 14:00 - 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Führung: Mit dem Falken auf Schürzenjagd.

    Themenführung im historischen Gewand. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Die Frauen und Kaiser Friedrich II-
    Geheimnisvolle Frauengeschichte im Leben des Stauferkaisers Friedrich II werden bei diesem Stadtrundgang durch die Kaiserpfalz Bad Wimpfen gelüftet. Seine öffentliche Geburt auf einem Marktplatz, mit der die Zeitreise beginnt, lässt schon hellhörig werden. Die Verhältnisse im Mittelalter, die Stellung der Frau und die Legitimierung eines Herrschergeschlechts und deren Thronfolge werden mit manch ungeheuerlicher Geschichte erzählt.
    Themenführung im historischen Gewand. 6 €, mit Gästekarte 5 €.
    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  50. Dienstag, 11.06.2019

    11.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    11.06.2019, 19:00 - 20:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Diavortrag über Bad Wimpfen.

    Referent: Herr Dietrich Becker

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

  51. Mittwoch, 12.06.2019

    12.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    12.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    12.06.2019, 20:30 Uhr - Neckarsulm

    Filmkunstreihe - Arthur & Claire

    Mit schwarzem Humor und Lakonie beginnt die Tragikomödie und entwickelt sich zu einer abenteuerlichen Begegnung zweier sehr unterschiedlicher Menschen in der Amsterdamer Nacht.

    Der 50-jährige Arthur leidet unheilbar an Lungenkrebs. Er reist nach Amsterdam, um dort in einer Klinik für Sterbehilfe seinem Leben selbstbestimmt ein Ende zu setzen. Am Vorabend möchte er in seinem Hotelzimmer noch ein letztes Festmahl zu sich nehmen und einen Abschiedsbrief an seinen Sohn schreiben, allerdings stört ihn dabei die laute Musik aus dem Zimmer nebenan. Arthur geht hinüber, um sich zu beschweren, und trifft auf die 30-jährige Claire, die gerade dabei war, sich mit Tabletten das Leben zu nehmen. Mit Arthur und Claire begegnen sich zwei Menschen, von denen jeder für sich bereits mit dem Leben abgeschlossen hatte. Aus den beiden Lebensmüden wird eine unerwartete Schicksalsgemeinschaft, die gemeinsam in die Amsterdamer Nacht aufbricht und zwischen Grachten, Coffee Shops, bestem Whiskey und vorsichtiger neuer Freundschaft beginnt, die Pläne des Anderen gehörig zu durchkreuzen.

    Frei nach dem gleichnamigen Theaterstück erzählt „Arthur und Claire“, wie sich Tragik in Hoffnung verwandeln kann, wenn man das Glück hat, dem richtigen Menschen zu begegnen, auch wenn es schon fast zu spät dafür ist. Regie führte Miguel Alexandre, der gemeinsam mit Josef Hader das Drehbuch schrieb. Mit schwarzem Humor und einer guten Portion Lakonie beginnt die Tragikomödie und entwickelt sich zu einer abenteuerlichen Begegnung zweier sehr unterschiedlicher Menschen in der Amsterdamer Nacht. Innerhalb weniger Stunden lernen sie nicht nur einander, sondern auch sich selbst völlig neu kennen. In klugen, witzigen Dialogen kreisen Arthur und Claire um die Dinge, die das Leben wirklich ausmachen und beschließen, sich diesem Leben zu stellen und es bis zum letzten Augenblick auszukosten. So finden sie einen gemeinsamen Weg in eine offene – und sehr lebenswerte – Zukunft. Arthur und Claire, die uns im Laufe des Films immer mehr ans Herz wachsen, werden mit großer Intensität gespielt von Multitalent Josef Hader und Newcomerin Hannah Hoekstra, Shootingstar bei der Berlinale 2017.

    Veranstaltungsort: Scala-Kino

    Anschrift: Benefizgasse 5
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  52. Donnerstag, 13.06.2019

    13.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    13.06.2019, 18:00 - 20:30 Uhr - Lauffen

    Histor. Weinspaziergang um die Regiswindiskirche

    Führung inkl. diversen Weinproben und Snacks.
    Gästeführerinnen Andrea Täschner und Beate Schiefer.

    Veranstaltungsort: Parkplatz am Kies

    Anschrift: Kiesstraße
    74348 Lauffen

    13.06.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  53. Freitag, 14.06.2019

    14.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.06.2019, 16:00 Uhr - Jagsthausen

    Geführte Radtour rund um Jagsthausen

    20-30 Kilometer lange Rundtour mit Einkehrmöglichkeit zwischendurch. Teilnahme mit Fahrrad oder Pedelec möglich. Treffpunkt Parkplatz Grundschule. Teilnahmegebühr 3€

    Veranstaltungsort: Grundschule

    Anschrift: Gartenstraße 24
    74249 Jagsthausen

    14.06.2019, 16:00 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentliche Gästebegrüßung - Dia-Vortrag.

    Interessantes und Wissenswertes rund um Bad Rappenau. Eintritt frei.

    Sie erfahren Interessantes zu Bad Rappenaus Parkanlagen, Sehenswürdigkeiten und erhalten Tipps zum Thema Wandern, Fahrradfahren und zu kulturellen Highlights! Eintritt frei!

    Veranstaltungsort: Salinen-Klinik

    Anschrift: Salinenstraße 43
    74906 Bad Rappenau

    14.06.2019, 18:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Theaterabend im Weinkonvent Dürrenzimmern

    Theaterabend mit "Alois Gscheidle" im Festzelt des Weinkonvents Dürrenzimmern. Kartenvorverkauf. Tel. 07135 95150.

    Erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit "Alois Gscheidle" und seinem Programm "Wo ganga mr na" im großen Festzelt in Dürrenzimmern, Karten erhalten Sie im Vorverkauf.

    Das Festzelt öffnet um 18.00 Uhr, das Programm beginnt um 20.00 Uhr. Zudem können Sie an diesem Abend die außergewöhnlichen Weine des Weinkonvents verkosten. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

    Veranstalter und Kartenvorverkauf:

    Weinkonvent Dürrenzimmern eG
    Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim-Dürrenzimmern
    Tel. 07135 95150
    info@weinkonvent-duerrenzimmern.de
    http://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.06.2019, 19:00 - 22:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Tanzcafe:

    Tanz- und Unterhaltungsmusik. Eintritt frei

    Veranstaltungsort: Café am Solebad

    Anschrift: Osterbergstraße
    74206 Bad Wimpfen

    14.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    Götz von Berlichingen

    Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe

    Götz von Berlichingen steht in Fehde mit dem Bischof von Bamberg. Er nimmt Weislingen, seinen ehemaligen Jugendfreund und Berater des Bischofs, gefangen. Götz überzeugt ihn, sich mit ihm auf die Seite der Fürstengegner zu stellen. Doch bei einem erneuten Besuch am Hofe in Bamberg gerät Weislingen in den Bann der schönen Adelheid von Walldorf und verrät Götz erneut. Gleichzeitig erheben sich die Bauern…

    Der Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit – aktuell wie nie!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    14.06.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  54. Samstag, 15.06.2019

    15.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, 11:00 Uhr - Weinsberg

    Weinmarkt und Weinfest mit Streetfood

    Gewerbeverein Weinsberg

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    Weinsberg

    15.06.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Das kleine Gespenst

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!
    Für Kinder ab 5 Jahren.

    von Otfried Preußler

    Pünktlich zur Geisterstunde erwacht das kleine Gespenst jede Nacht. Es geistert durch die alten Gemäuer der Burg Eulenstein und besucht seinen Freund, den Uhu Schuhu. Das kleine Nachtgespenst hat den großen Traum, die Welt einmal bei Tag zu erleben. Aber so ein Gespenst, das plötzlich sichtbar wird, kann das Leben der Menschen ganz schön durcheinander bringen!

    Ein aufregendes Abenteuer, nicht nur für das kleine Gespenst!

    Für Kinder ab 5 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, 11:00 Uhr - Jagsthausen

    Zum Glück gibt's FREUNDE

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer.
    Für Kinder ab 3 Jahren.

    Die drei Freunde aus Mullewapp, Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar bestehen die tollsten Abenteuer. Doch eines Tages taucht ein schwarzer Storch auf dem Hof auf. Nach einem Streit gerät Franz in große Gefahr. Wie können seine Freunde ihn retten? Zu dritt meistern sie alle Höhen und Tiefen des Lebens, denn richtige Freunde helfen einander. Deshalb sind richtige Freunde einfach unbesiegbar.

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, 13:30 Uhr - Bad Rappenau

    Öffentlich geführte Radtour mit Einkehr:

    Tour Wollenbachtal ca. 27 km
    Treffpunkt: Wimpfener Straße 23.
    Teilnahmebeitrag 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder ab 3 €.

    Radfahren ist längst zu einem Freizeitvergnügen für die ganze Familie geworden. Zudem ist es gesund. Das Radeln an der frischen Luft stärkt Herz und Kreislauf, regt die Durchblutung an, stärkt Bänder, Sehnen und Muskeln. Selbst Nervosität, schlechte Laune und Müdigkeit als Folge von nicht abgebautem Stress lassen sich fast immer „wegstrampeln“. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten macht Radfahren ganz einfach Spaß.
    Von Mai bis Oktober bietet die Gäste-Information Bad Rappenau, Radtouren an. Unsere Tourenführer zeigen Ihnen gerne die landschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung unseres Heilbades. Der Teilnahmebeitrag beträgt 4 €, mit gültiger Gästekarte 3 €. Leihfahrräder für die geführten Touren erhalten Sie ab 3 € beim Fahrradverleih Dittmar, Wimpfener Straße 23. Unsere Radführer helfen gerne bei der Wahl des Leihrades. Das Startgeld kann direkt bei den Tourenführern vor Fahrtantritt beglichen werden. Während jeder Erlebnistour können Sie sich bei einer gemütlichen Einkehr, mit allen Tourteilnehmern in geselliger Runde austauschen. Die Touren beginnen und enden in der Wimpfener Straße 23. Die Rückkehr erfolgt gegen 17.30 Uhr. Bei Bedarf kann der Tourenführer die Tour abändern oder ausfallen lassen.

    Veranstaltungsort: Fahrradverleih Dittmar

    Anschrift: Wimpfener Straße 23
    74906 Bad Rappenau

    15.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung.

    Öffentliche Stadtführung am Samstag.
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Öffentliche Stadtführung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt. Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, 14:00 - 16:30 Uhr - Nordheim

    Weinprobe im Weinberg

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung. Anmeldung Siegfried Müller, Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de

    Rundgang durch die Weinberge mit Verkostung der jeweiligen Sorten.
    Dazu gibt es Kurzweiliges, Lehrreiches und Informatives rund um Wein, Land und Leute.
    1 Glas Secco, 5 Weine, Wasser und Handvesper.
    Gruppen von 4 bis 8 Personen 30,00 €/Pers.
    Ab 9 Personen 25,00 €/Pers.
    Anmeldung erforderlich.
    Tel. 07133 / 9293640 oder info@weingut-im-auerberg.de
    Weitere Informationen: www.weingut-im-auerberg.de

    Veranstaltungsort: Weingut Müller im Auerberg

    Anschrift: Im Auerberg 3
    74226 Nordheim

    15.06.2019, 16:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Weinfest Dürrenzimmern

    Festzelt mit Live-Musik, vielfältige Speisenauswahl, große Weinkarte, Kinderprogramm. Freier Eintritt. Infos unter Tel. 07135 95150.

    Eine Woche nach Pfingsten lädt das Weinkonvent Dürrenzimmern zum großen Weinfest ein. Kommen Sie vorbei und verkosten Sie die außergewöhnlichen Weine, lassen Sie sich bei bester Gesellschaft kulinarisch verwöhnen.

    Am Samstagabend sorgt Livemusik für gute Stimmung. Für die kleinen Gäste wird ein nettes Kinderprogramm organisiert, zudem haben Sie die Möglichkeit, am Sonntag mit Weinerlebnisführerin Susanne Müller im "Lemberger-Express" in die Weinberge zu fahren.

    Veranstalter und Infos:
    Weinkonvent Dürrenzimmern eG
    Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim-Dürrenzimmern
    Tel. 07135 95150
    info@weinkonvent-duerrenzimmern.de
    http://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Themenführung: "Misthaufen trifft Wannenbad".

    Öffentliche szenische Stadtführung über die Anfänge der Kur in Bad Wimpfen. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    "Misthaufen trifft Wannenbad - zwei die nicht zusammenpassen".
    Was der einen ihr Kuhstall, ist der anderen ihr Gesundheitsbad! Bei dieser unterhaltsamen szenischen Themenführung zurück in die hessische Vergangenheit Bad Wimpfens anno 1905 treffen zwei Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten aufeinander. Fräulein Osterberg, eine vornehme Dame, reist zur Kur nach Bad Wimpfen und trifft hier auf eine Wimpfener Bäuerin, die mit ihren derben Sprüchen für witzige Unterhaltung sorgt. 9 € inkl. Imbiss, mit Gästekarte 8 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Bahnhof

    Anschrift: Am Bahnhof
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, 18:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Kammermusik unterm Blätterdach

    mit dem Duo CharlAnder u. einem "echten" Klavier und Cello mit Werken von Bach, de Fesch, Vivaldi, Mozart, Brahms u. Pergolesi. Eintritt frei, Spenden erbeten. Koop m. WaldNetzWerk

    KammerMusik im Wald? Wo Grillen geigen, die Amsel samt Regenwurm noch schöner singt und Schnaken bei aller Kontemplation den Nervenkitzel liefern? Wohl "kammer": klassisch, leise, kunstvoll - wer kann und will. Das Duo CharlAnder bringt mit: ein "echtes" Klavier, ein Cello von 1827 und Werke von Bach, De Fesch, Vivaldi, Mozart, Bach und Pergolesi. Das Künstlerpaar mit Studio in Bad Rappenau wird Sie in die Dämmerung hinein bei diesem unvergleichlichen, ganzheitlichen Erlebnis begleiten.

    Veranstaltungsort: Pflanzschule

    Anschrift: Bonfelder Wald
    74206 Bad Wimpfen

    15.06.2019, 19:00 Uhr - Heilbronn

    Wein und Witz mit Willi

    Lassen Sie die Sorgen zu Hause, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie einen flüssigen Weinspaziergang bei dem es insgesamt acht Haltestellen für Ihren Gaumen gibt.

    Lassen Sie die Sorgen zu Hause, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie einen flüssigen Weinsparziergang bei dem es insgesamt acht Haltestellen für Ihren Gaumen gibt. Als Grundlage halten wir einen rustikalen Vesperteller für Sie bereit. Bei jeder Haltestelle wird Sie Willi Keicher mit seiner aufgeweckten und humorvollen Lebensart mitnehmen in die Welt des Heilbronner Weines und des schwäbischen Humors.

    Veranstaltungsort: Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

    Anschrift: Binswanger Straße 150
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, 20:30 Uhr - Jagsthausen

    THE ADDAMS FAMILY

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Buch von Marshall Brickman und Rick Elice / Musik und Songtexte von Andrew Lippa / Deutsch von Anja Hauptmann / Basierend auf Figuren erfunden von Charles Addams

    Die Addams leben ein alles andere als gewöhnliches Leben. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams, verliebt sich in einen hübschen, ganz gewöhnlichen, jungen Mann aus respektabler Familie. Ein Grauen! Katastrophen sind vorprogrammiert! Schon bald sollen sich die Familien kennenlernen und Wednesday wünscht sich nur einen ganz normalen Abend. Doch alles kommt ganz anders…

    Beste Unterhaltung zum Gruseln und ein „eiskaltes Händchen“ für alle Lebenslagen!

    Veranstaltungsort: Götzenburg

    Anschrift: Schlossstraße 20
    74249 Jagsthausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    15.06.2019, mit Beginn der Dämmerung 22:00 Uhr - Heilbronn

    BUGA Wassershow

    Eine der größten Wassershows Europas - der Karlssee auf dem BUGA-Gelände wird zur spektakulären Bühne für Fontänen, Farbspiele und Flammenprojektionen. Kosten: BUGA Eintritt

    Bis zu 40 Meter hoch schnellen 160 Fontänen in den Abendhimmel, auf riesigen Wasserleinwänden wachsen Bilder und verschwinden wieder, Laser zeichnen immer neue kräftig bunte Linien, Wellen und Figuren in die Luft und erzählen die Geschichte des kleinen Wassertropfens. 30 Minuten lang verschmelzen Wasser, Farbe und Licht zu einer fantasievollen Mischung.

    Mit 1000 Quadratmeter Projektionsfläche auf der Kletterwand, 600 Quadratmeter Wasserleinwand auf zwei Hydroscreens und Fontänen auf einer Länge von 120 Metern werden die Wasserspiele zu einer Show der Superlative. Sieben La-sersysteme und drei Flammprojektoren steuern Farbe, Formen und Wärme bei. Bis zu 4000 Liter Wasser sind gleichzeitig in der Luft.

    Termine und UHRZEIT:
    - Jeden Donnerstag-, Freitag-, und Samstagabend, sowie am Abend vor Feiertagen
    - Die Show startet bei Einbruch der Dunkelheit. Im Hochsommer wird dies gegen 22.30 Uhr sein. Im Frühsommer und Herbst entsprechend eher.

    Die Veranstaltung selbst ist kostenlos. Es wird ein gültiges Ticket für die Bundesgartenschau benötigt:
    - Tagesticket Erwachsene 23 €
    - Tagesticket Senioren 21 €
    - Tagesticket "Junge Erwachsene" von 15-25 Jahren: 8 €

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  55. Sonntag, 16.06.2019

    16.06.2019, 09:00 Uhr - Bad Rappenau

    "Heinsheim-Tag"- Tagesausflug der besonderen Art

    Treffpunkt für die geführte Tour ist vor dem Kurhaus. Teilnahmegebühr 10 €, m. Gästekarte 9 €. Dauer 6 Stunden. Anmeldung ist erwünscht bei der Gästeinformation, Tel. 07264/922-391

    Vier besondere Anziehungspunkte in der Umgebung von Bad Rappenau sind das Ziel eines Tagesausflugs am Sonntag, 16. Juni, der am Eingang zum Kurhaus Bad Rappenau und am Parkplatz Fünfmühlental beginnt.

    Der Shuttle-Bus bringt die Gäste bis zum Parkplatz Fünfmühlental, wer möchte, kann auch selbst direkt dort hinfahren. Die dort beginnende Wanderung führt zunächst zum 400 Jahre alten Jüdischen Friedhof auf der Höhe über Heinsheim, wo eine sachkundige Führung die Teilnehmer erwartet. Der Jüdische Friedhof zählt zu den symbolreichsten seiner Art, die Symbole auf den Grabsteinen sagen viel über die dort bestatteten Personen aus. Vom Friedhof geht es weiter über die Burg Ehrenberg zum Mittagessen ins Clubhaus 1911 beim TSV Heinsheim.

    Nach dem Mittagessen steht der Besuch der Ehemaligen Synagoge in Heinsheim, welche derzeit aufwändig restauriert wird, auf dem Programm. Bei der Führung durch das historische Gebäude wird Interessantes und Wissenswertes über seine Geschichte und seine Zukunft erklärt. Den Abschluss des Heinsheim-Tages bildet der Besuch der alten, wunderschönen Bergkirche, von wo der Shuttle-Bus die Ausflugsgruppe wieder an den jeweiligen Ausgangspunkt zurückbringt.

    Start für den Heinsheim-Tag am Sonntag, 16. Juni, ist um 9:00 Uhr am Haupteingang zum Kurhaus Bad Rappenau. Der Tagesausflug dauert etwa 6 Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, Inhaber einer gültigen Gästekarte bezahlen 9 Euro. Das Mittagessen ist im Preis nicht inbegriffen, eine Anmeldung zur Teilnahme ist erwünscht, da die Platzzahl im Shuttlebus begrenzt ist. Trittfeste Schuhe und für den Besuch des Jüdischen Friedhofs für Männer eine Kopfbedeckung sind empfohlen.

    Veranstaltungsort: Kurhaus

    Anschrift: Fritz-Hagner-Promenade 2
    74906 Bad Rappenau

    16.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.06.2019, 10:00 - 13:00 Uhr - Heilbronn

    Geführte Ausfahrten mit Trainingseinlagen

    Gemeinsam mit anderen Freude am Sport
    Ziel: Verbesserung der Leistung und ev. Teilnahme an einem Jedermannrennen.
    60-75 oder 70-90 km.
    Kontakt: RSG HN, Günter Paulik, 0172 7657948

    Gemäßigte Ausfahrten zum Erhalt der Gesundheit und Fitness - körperlich und geistig!

    Veranstaltungsort: Bollwerksturm

    Anschrift: Mannheimer Straße
    74072 Heilbronn

    16.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Drehorgel-Spieler Kurt Fischer. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    16.06.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim - Hausen

    Weinausschank.

    Bei gutem Wetter werden Sie von den Eltern der Ringer aus Meimsheim mit Weinen und Sekten vom JupiterWeinkeller und Kleinigkeiten zum Essen bewirtet.

    Das "Hüttle" liegt am Rad- und Wanderweg am Fuße des Jupiterbergs zwischen Dürrenzimmern und Nordhausen. Der Weinausschank ist nur bei gutem Wetter geöffnet. Wer sicher gehen möchte, fragt die genauen Öffnungszeiten vorher an unter Telefon +49 7135 97421-0. Veranstalter/Anbieter: Jupiter Weinkeller Kelterstraße 2 74336 Brackenheim-Hausen

    Veranstaltungsort: Bühl-Hütte - Hausen

    Anschrift: Zabergäu-Radweg
    74336 Brackenheim - Hausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.06.2019, 11:00 Uhr - Brackenheim - Dürrenzimmern

    Weinfest Dürrenzimmern

    Festzelt mit Live-Musik, vielfältige Speisenauswahl, große Weinkarte, Kinderprogramm. Freier Eintritt. Infos unter Tel. 07135 95150.

    Eine Woche nach Pfingsten lädt das Weinkonvent Dürrenzimmern zum großen Weinfest ein. Kommen Sie vorbei und verkosten Sie die außergewöhnlichen Weine, lassen Sie sich bei bester Gesellschaft kulinarisch verwöhnen.

    Am Samstagabend sorgt Livemusik für gute Stimmung. Für die kleinen Gäste wird ein nettes Kinderprogramm organisiert, zudem haben Sie die Möglichkeit, am Sonntag mit Weinerlebnisführerin Susanne Müller im "Lemberger-Express" in die Weinberge zu fahren.

    Veranstalter und Infos:
    Weinkonvent Dürrenzimmern eG
    Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim-Dürrenzimmern
    Tel. 07135 95150
    info@weinkonvent-duerrenzimmern.de
    http://www.weinkonvent-duerrenzimmern.de

    Veranstaltungsort: Weinkonvent Dürrenzimmern

    Anschrift: Meimsheimer Straße 11
    74336 Brackenheim - Dürrenzimmern

    Telefon: 07135-9515-0

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.06.2019, 11:00 Uhr - Weinsberg

    Weinmarkt und Weinfest mit Streetfood

    Gewerbeverein Weinsberg

    Veranstaltungsort: Innenstadt

    Anschrift:
    Weinsberg

    16.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Stadtführung im historischen Gewand.

    "Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten".
    Anmeldung nicht erforderlich. Teilnahmegebühr 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Gästebegrüßung und Stadtführung. Historisch gewandete Gästeführer führen durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt.Diese Stadtführung schließt ein: Evang. Stadtkirche, staufische Kaiserpfalz mit Blauem Turm, Steinhaus, Pfalzkapelle, Rotem Turm, Hohenstaufentor (alle Gebäude nur von außen) und Besichtigung der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern fränkischen und alemannischen Stils. Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Informatin:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen
    Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.06.2019, 14:00 - 16:30 Uhr - Zaberfeld

    Wildbienen unsere Helfer in der Natur

    Naturführung mit Michael Wennes. 3 € Kinder, 6 € Erwachsene. Anmeldung erforderlich 07046 930080 oder michaelwennes@t-online.de

    Michael Wennes, Naturparkführer
    Bei einem kleinen Spaziergang erfahren wir viel über das Vorkommen von Wildbienen. Ihre Vielfalt und ihre Anzahl geben Hinweise auf eine intakte und abwechslungsreiche Natur. Was sie leisten und wie wichtig sie für uns sind werden wir erfahren. Wildbienen sind wichtige Indikatoren und Nützlinge in der Natur. 3 € Kinder, 6 € Erwachsene
    Der Witterung entsprechende Kleidung und Schuhe!
    Anmeldung erforderlich 07046 930080 oder michaelwennes@t-online.de

    Veranstaltungsort: Naturparkzentrum Zaberfeld

    Anschrift: Ehmetsklinge 1
    74374 Zaberfeld

    16.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Ferientipp: Führung im Salzbergwerk

    Ferientipp: Führung im Salzbergwerk, Stadt Bad Friedrichshall und Gästeführer Wolfgang Dürr, Eingangstor Salzbergwerk, 12 Euro p.P. (inkl. Führung und Eintritt)

    Veranstaltungsort: Salzbergwerk - Kochendorf

    Anschrift: Bergrat-Bilfinger-Straße 1
    74177 Bad Friedrichshall - Kochendorf

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    16.06.2019, 14:00 Uhr - Bad Rappenau

    Führung durch die Bad Rappenauer Parkanlagen

    Bei dem knapp zwei Stunden dauernden Spaziergang lernen die Teilnehmer die Besonderheiten des Salinen-, Kur- und Schlossparks kennen. Teilnahmegebühr 4 €, mit Gästekarte 3 €.

    Auch nach der Landesgartenschau 2008 sind die Bad Rappenauer Garten- und Parkanlagen in ihrer ganzen Vielfalt ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie. Die drei bunten großen Parks – der Salinengarten, der Kurpark und der Schlosspark - bieten auf rund 29 Hektar Erholung für Körper, Geist und Seele.
    Ob zwischen dem farbenprächtigen Wechselflor, im urigen Zeitwald, am Gradierwerk, im Lavendel-Labyrinth, in den Solegärten, in den Gärten im Quadrat, am Quellenhain der Partnerstädte, am Bächle durch die Innenstadt, beim Spielplatz „Treibgut“ oder am umgestalteten Kursee mit den Staudenfacetten finden unsere Gäste ihre Lieblingsplätze. Überzeugen Sie sich bei einer unserer schönen Parkführungen selbst von der tollen Pflanzenvielfalt und den traumhaft schönen Parkanlagen.

    Veranstaltungsort: Salinenpark

    Anschrift: Salinenstraße 28
    74906 Bad Rappenau

    16.06.2019, 15:00 - 16:00 Uhr - Lauffen

    Lauffener Sonntagsführung "Regiswindiskirche"

    Gästeführer Gerhard Kuppler, Pfarrer i.R.

    Veranstaltungsort: Evangelische Regiswindiskirche

    Anschrift: Kirchbergstraße 16
    74348 Lauffen

    16.06.2019, 15:00 - 16:30 Uhr - Güglingen

    Familienführung

    Die Familienführung bietet an jedem 3. Sonntag im Monat einen familien- und kindgerechten, geführten Rundgang durch die Dauerausstellung des Römermuseums.

    Dauer: ca. 90 Minuten
    Gebühren: 4,- € p.P. zzgl. Eintritt (Museums-Pass-Inhaber: gratis)
    Jedes Kind erhält eine kleine Überraschung!

    Veranstaltungsort: Römermuseum im Alten Rathaus

    Anschrift: Marktstraße 18
    74363 Güglingen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  56. Montag, 17.06.2019

    17.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    17.06.2019, 20:00 Uhr - Lauffen

    Märchen im Burgturm: "Von Feen"

    Die Lauffener Märchenfreunde lesen für Erwachsene "Märchen von Feen".

    Veranstaltungsort: Rathausburg

    Anschrift: Rathausstraße 10
    74348 Lauffen

  57. Dienstag, 18.06.2019

    18.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    18.06.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Heilbronn

    Abendführung in der Archäologischen Sammlung

    Abendführung in der Archäologischen Sammlung „Großgartacher Kultur, Böckinger Gruppe, Typ Jagstfeld zum Beispiel – namengebende Fundorte im Heilbronner Land“ mit Dr. Christina Jaco

    Veranstaltungsort: Museum im Deutschhof

    Anschrift: Deutschhofstraße 6
    74072 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  58. Mittwoch, 19.06.2019

    19.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.06.2019, 14:00 - 15:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Stadtführung am Mittwoch.

    Öffentliche Führung durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Geführter Rundgang durch die Stauferpfalz und die Fachwerkaltstadt von Bad Wimpfen. Keine Anmeldung erforderlich. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information:
    Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaustreppe

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    19.06.2019, 17:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Badische Landesbühne: Des Kaisers neue Kleider.

    von Hans Christian Andersen, Inszenierung: Joerg Bittrich. Karten 6/4 €. Karten und Infos unter Tel.: 07063/97200.
    Findet bei schlechtem Wetter im Kursaal statt.

    Dieser Kaiser ist ein Fashion Victim! Er verprasst Unsummen seines Reichtums für Kleider, die nach dem neusten Schrei geschneidert sind. Eines Tages stellen sich zwei Schneider vor. Sie behaupten, ganz spezielle Kleider herstellen zu können: Kleider, die nur für kluge und fähige Menschen sichtbar seien. Solche Kleider will der Kaiser unbedingt haben. Die Schneider verlangen ein horrendes Salär, setzen sich an ihre Webstühle und arbeiten mehrere Tage und Nächte. Doch als der Kaiser die neuen Kleider anziehen will, muss er sich sehr wundern! Hans Christian Andersen nimmt die Eitelkeit der Herrschenden aufs Korn und macht Mut, gegen den Strom zu schwimmen.

    Inszenierung: Joerg Bitterich/ ab 6 Jahren/ ab 1. Klasse

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

    19.06.2019, 20:30 Uhr - Neckarsulm

    Filmkunstreihe - Das Leben ist ein Fest

    Eine großartige französische Gesellschaftskomödie voller Herz und Humor, unvorhergesehener Wendungen und schreiend komischer Momente.

    Seit Jahrzehnten richtet Max luxuriöse Hochzeiten aus – routiniert und professionell. Und auch sein aktuelles Projekt, eine Traumhochzeit in einem herrschaftlichen Landschloss vor den Toren von Paris, hat er minutiös geplant. Trotzdem läuft an dem großen Tag so ziemlich alles aus dem Ruder und das pompöse Fest droht im Chaos zu versinken. Es beginnt damit, dass das Essen auf dem Buffet nicht mehr ganz frisch ist, dann steckt die Hochzeitsgesellschaft auf dem Weg zur Location auch noch im Stau fest, die Band sagt kurzfristig ab, schließlich fällt auch noch das halbe Team wegen einer Lebensmittelvergiftung aus. Josiane, die Geliebte von Max, gibt diesem spontan den Laufpass, seine unentwegt fluchende Assistentin steht auf Kriegsfuß mit dem Sänger, der kurzfristig einspringen musste, sein Schwager Julien, ein verhinderter Geisteswissenschaftler, der meist im Pyjama vor die Tür geht, steht heimlich auf die Braut. Der Fotograf interessiert sich mehr für das Buffet, als für seinen Job, ein Mann mit Aktenkoffer taucht auf, der im Falle einer Inspektion womöglich bemerken könnte, dass in Max‘ kleinem Unternehmen schwarzgearbeitet wird. Eine Katastrophe jagt die nächste, denn wenn einmal der Wurm drin ist…

    Nach dem Riesenerfolg von „Ziemlich beste Freunde“ präsentieren die Regisseure und Drehbuchautoren Olivier Nakache und Eric Toledano ein weiteres Mal eine großartige französische Gesellschaftskomödie voller Herz und Humor, unvorhergesehener Wendungen und schreiend komischer Momente. Mit ihrem Film beweisen sie, dass humoristisches Kino aus Frankreich weit mehr zu sein vermag, als die zahllosen Petitessen aus der Grande Nation, die gerade die Lichtspielhäuser überschwemmen. Herrliche Situationskomik trifft auf interessante, spielfreudig interpretierte Figuren; die Running Gags sind gelungen und das Potenzial des Schauplatzes wird erzählerisch und inszenatorisch optimal genutzt

    Veranstaltungsort: Scala-Kino

    Anschrift: Benefizgasse 5
    74172 Neckarsulm

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    19.06.2019, 20:30 Uhr - Bad Wimpfen

    Badische Landesbühne: Don Camillo und Peppone.

    von Giovanni Guareschi, Inszenierung: Arne Retzlaff. Karten 12 /8 €. Karten und Infos unter Tel.: 07063/97200.
    Findet bei schlechtem Wetter im Kursaal statt.

    In einem Dorf in der italienischen Po-Ebene setzt sich die politische Großwetterlage im Kleinen fort. Die Anhänger der kommunistischen Partei, angeführt von Sektionssekretär Peppone, stehen den konservativen Katholiken gegenüber. Diese werden insbesondere durch den Großgrundbesitzer Pasotti und den bauernschlauen Priester Don Camillo vertreten. An handfesten Konflikten herrscht kein Mangel. Die Lage spitzt sich zu, als Peppone zum Bürgermeister gewählt wird und den Generalstreik ausruft. Zudem verliebt sich Pasottis Tochter in einen glühenden Kommunisten. Don Camillo hat also einiges zu tun, seine Schäfchen im Zaum zu halten! Damit er es mit seinen Streichen gegen die Kommunisten nicht zu weit treibt, muss ihn Jesus des Öfteren an die Würde seines Amtes erinnern. Ob der Dorffrieden wieder hergestellt werden kann und die Liebe am Ende siegt? Don Camillo und Peppone von Giovannino Guareschi (1908- 1968) ist mit seinen derben Streichen und sentimentalen Momenten der volkstümlichste Roman der italienischen Literatur.
    Wir zeigen ihn in der Theaterfassung.

    Veranstaltungsort: Kurpark

    Anschrift: Erich-Sailer-Straße
    74206 Bad Wimpfen

  59. Donnerstag, 20.06.2019

    20.06.2019, 09:00 Uhr und 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.06.2019, 10:00 - 17:00 Uhr - Heilbronn

    Schlösser-Radtour

    Geführte Radtour mit kulturellen Erläuterungen zu verschiedenen Schlössern ca. 55 km
    Kosten: 14 € p.P.
    Kontakt: Bike Guide Karin Glück, 015112711224

    Suchen Sie naturbelassene Landschaften oder historische Gebäude? Diese Region in BW ist mit beidem reich gesegnet. Die Spuren der Vergangenheit von Schloss zu Schloss werden wir erkunden. Das Neuenstadter Schloss, das renaissancezeitliche Wasserschloss in Stein am

    Veranstaltungsort: Hauptbahnhof

    Anschrift: Bahnhofstraße 30
    74072 Heilbronn

    20.06.2019, 10:45 - 11:45 Uhr - Bad Wimpfen

    Kurkonzert

    mit Panflötenspieler Kevin Schäfer. Eintritt frei.

    Veranstaltungsort: SRH-Gesundheitszentrum

    Anschrift: An der Alten Saline 2
    74206 Bad Wimpfen

    20.06.2019, 11:00 - 18:00 Uhr - Brackenheim - Hausen

    Weinausschank.

    Bei gutem Wetter werden Sie von der Voltigierabteilung des Reitvereins Nordheim mit auserwählten Weinen, Sekten und Kleinigkeiten zum Essen bewirtet.

    Das "Hüttle" liegt am Rad- und Wanderweg am Fuße des Jupiterbergs zwischen Dürrenzimmern und Nordhausen. Der Weinausschank ist nur bei gutem Wetter geöffnet. Wer sicher gehen möchte, fragt die genauen Öffnungszeiten vorher an unter Telefon +49 7135 97421-0. Veranstalter/Anbieter: Jupiter Weinkeller Kelterstraße 2 74336 Brackenheim-Hausen

    Veranstaltungsort: Bühl-Hütte - Hausen

    Anschrift: Zabergäu-Radweg
    74336 Brackenheim - Hausen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.06.2019, 14:00 - 15:00 Uhr - Bad Wimpfen

    Öffentliche Führung: Sprichwortführung.

    Themenführung im historischen Gewand. 6 €, mit Gästekarte 5 €. Keine Anmeldung erforderlich.

    Agnes, die Haushälterin des Pfarrers und Adelheid, die Töpfersfrau suchen in Wimpfen um 1500 nach einem störrischen Langohr.
    Mit unzähligen Redensarten und reichlich Klatsch und Tratsch gehen die Beiden auf die Suche. Begleiten Sie Agnes und Adelheid auf Ihrem Rundgang durch die malerische Altstadt!
    Sie wollen ihnen doch „keinen Korb geben“ oder sie „im Stich lassen"? "Zeigen Sie Flagge" und "greifen Sie ihnen unter die Arme"...
    Themenführung im historischen Gewand. 6 €, mit Gästekarte 5 €.

    Information: Tel. 07063 97200

    Veranstaltungsort: Rathaus

    Anschrift: Marktplatz
    74206 Bad Wimpfen

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    20.06.2019, 15:00 - 17:00 Uhr - Heilbronn

    Frühlingskonzert im Botanischen Obstgarten

    Patrick Siben und seine STUTTGARTER SALONIKER stellen die grossen Gefühle des Frühlingserwachens in den Mittelpunkt. www.saloniker.de/dievierjahreszeiten

    Frühlingskonzert mit Melodien aus der Jugendstilzeit.

    Das "Fin de Siècle", auch "Jahrhundertwende" oder spanisch "Modernismo" genannt, war eine äußerst creative Epoche aller Künste.

    Patrick Siben und seine STUTTGARTER SALONIKER stellen die grossen Gefühle des Frühlingserwachens in den Mittelpunkt. Das Programm vereint eine überwältigende Bandbreite an Kompositionen von Romantik, Oper und Operette, Walzer, Chanson und Filmmusik bis hin zu Early Jazz.

    Ob Edvard Griegs zartes "An den Frühling", Mendelssohns heiteres "Frühlings-Lied", "Dvoraks "Humoreske" mit augenzwinkernder Noblesse oder der sehnsuchtsvolle Nachklang von Carusos Stimme in Leoncavallos "Mattinata": mit kammermusikalischer Intensität im Zusammenspiel und stilistischer Raffinesse gelingt den Stuttgarter Salonikern eine ergreifende Schau auf diese hochromantische Musik.

    Letzte Reste von Frühjahrsmüdigkeit werden in der zweiten Konzerthälfte mit Schlagern aus dem Berlin der Verrückten Zwanziger und frechem Swing aus Amerika weggefegt: bekannte Melodien, wie sie einst durch die "Comedian Harmonists" weltberühmt wurden und Ragtimes von Scott Joplin machen Stimmung.

    Eingerahmt wird diese Vielfalt von den zwei Frühlings-Walzern der Walzerkönige Johann Strauss jun. und Émile Waldteufel. Mit unverwechselbarem Charme und Witz führt Kapellmeister Patrick Siben durch das Konzert, bis das Publikum begeistert mitsingt.

    Weitere Informationen:
    www.saloniker.de/dievierjahreszeiten

    Kartenvorverkauf
    Im Internet: www.saloniker.de/karten
    Per E-mail: ticketing@saloniker.de
    Kartentelefon: 07192/9366931


    Veranstaltungsort: Botanischer Obstgarten

    Anschrift: Erlenbacher Straße
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

  60. Freitag, 21.06.2019

    21.06.2019, 09:00 Uhr - Heilbronn

    Bundesgartenschau Heilbronn

    Gartenschau und Stadtausstellung direkt am Neckar.

    Die BUGA Heilbronn 2019 bietet 173 Tage lang Gartenkunst im Wechsel der Jahreszeiten, faszinierende Blumenschauen, kreative Gartenideen und beeindruckende Wassershows. Sie verbindet gärtnerische Vielfalt mit einer Stadtausstellung zu Mobilität, Digitalisierung und Wohnen der Zukunft.

    Alle Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Jeden Tag erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz, Kultur, Sport, Vorträgen und Mitmachangeboten.

    Veranstaltungsort: Buga Heilbronn 2019

    Anschrift: Edisonstraße 25
    74076 Heilbronn

    Homepage: Weitere Informationen zum Veranstalter

    21.06.2019, 18:00 - 20:00 Uhr - Weinsberg

    Rosen, Rotwein und Romantik.

    Rundgang mit besonderen Erläuterungen zu Rosen und zur Epoche der Romantik. Preis: 9,00 Euro p.P. inkl. 3er Weinprobe blumiger Weine. Anmeldung bei Rudolf Fox, Tel.: 07134 17403

    Veranstaltungsort: Grasiger Hag

    Anschrift:
    Weinsberg

    21.06.2019, 18:00 Uhr - Weinsberg

    Führung: Rosen-Rotwein und Romantik

    Gästeführer Weinsberg

    Rundgang mit besonderen Erläuterungen

    Veranstaltungsort: Grasiger Hag

    Anschrift:
    Weinsberg

    21.06.2019, 18:30 Uhr - Bad Rappenau

    Spiritueller Abendspaziergang.

    Abschalten, genießen, Gottes Werke sehen und hören, gemeinsam spazieren gehen und den Tag besinnlich ausklingen lassen. Treffpunkt: Vor der Salinenklinik.

    Es tut gut, den Tag mit einem Spaziergang ausklingen zu lassen, dabei die Schönheit der Natur zu genießen, durch das Labyrinth zu gehen und die Gärten zu erkunden. Im Sommer gibt es immer wieder Gelegenheit dies bei einem geführten Spaziergang in den Bad Rappenauer Gärten und Parkanlagen zu tun. Dabei Station zu machen an besonderen Plätzen und Orten die über sich selbst hinausweisen und uns helfen offen zu werden für Größeres und Tieferes, vielleicht sogar für Gottes Gegenwart.

    Die