Deutschordensstadt Gundelsheim - historischer Flair | Neckartal | HeilbronnerLand

Etappe Gundelsheim - Eppingen | Radweg Deutsche Fachwerkstraße

Vom Neckar durch das Leintal in die Fachwerkstadt Eppingen.

Zunächst am Neckar entlang und dann durch den Kraichgau sind auf dieser Etappe wahre Schätze süddeutscher Fachwerkbaukunst zu entdecken. Mit den fast parallel verlaufenden Bahnlinien kann die Tour jederzeit abgekürzt werden.

Gundelsheim

Die Deutschordensstadt Gundelsheim liegt in einer Neckarschleife am Übergang in den Odenwald. Imposant erheben sich die Steillagen am Michaelsberg und Schloss Horneck über die Stadt. 

Wer sich nicht einer unterhaltsamen Stadtführung anschließen mag, kann auf dem "historischen Pfad Gundelsheim" die historische Deutschordensstadt selbst erkunden. 

Ein Begleitheft mit Übersichtskarte und Erläuterungen zu allen 17 Stationen ist im Rathaus erhältlich. 

Bad Wimpfen

Rechts des Neckars führt die Strecke ohne große Steigungen nach Bad Wimpfen. Die größte Kaiserpfalz nördlich der Alpen liegt auf einem Berg, die Stadtmauer und der berühmte „Blaue Turm“ sind schon von Weitem sichtbar. Die Altstadt kann zu Fuß auf eigene Faust oder auch im Rahmen einer der regelmäßig stattfindenden Stadtführungen erkundet werden.

Bad Wimpfen hält für eine Erkundungstour auf eigene Faust eine "Lauschtour" bereit. Bequem per Handy & GPS-Steuerung die historische Altstadt erklärt bekommen - Pausen jederzeit möglich.

Auf dem weitere Weg am Neckar entlang streift der Radweg Deutsche Fachwerkstraße Bad Friedrichshall, Neckarsulm und Heilbronn:

  • Besuchersalzbergwerk Bad Friedrichshall
  • Deutsches Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm
  • experimenta Heilbronn - Deutschlands größtes Science Center

Bei Heilbronn zwei der Radweg Deutsche Fachwerkstrape ab in den Kraichgau. 

Schwaigern

Über Felder und sanfte Hügel gelangt man nach circa 12 Kilometern in die beschauliche Weinstadt Schwaigern am Heuchelberg. Neben den zahlreichen Fachwerkgebäuden im historischen Stadtkern sind mit dem Schloss Schwaigern und dem Ratgeb-Altar in der Stadtkirche weitere Zeugnisse historischer Baukunst zu bestaunen.

Auf einem Stelenrundgang mit 17 Stationen entlang der Stadtmauer kann die bewegte Geschichte der Stadt Schwaigern jederzeit selbst entdeckt werden. 

Eppingen

Vorbei an einigen Bauernhöfen und nach Durchfahren der Ortschaft Gemmingen wird die Fachwerkstadt Eppingen erreicht. Hier ist Fachwerk nicht nur in den Gassen zu sehen, sondern wird auch im Stadt- und Fachwerkmuseum „Alte Universität“ anschaulich präsentiert.

47,41 km
150 m
120 m

Besonderheiten der Tour

Einkehrmöglichkeit
öffentliche Verkehrsmittel
E-Bike Infrastruktur

Wegmarkierung

Routenplakette Fachwerkstraße

Hauptwegweiser Rad

Zwischenwegweiser Rad

Planung und Anreise

Gundelsheim

Gundelsheim ist von der A6 Mannheim - Nürnberg/Ausfahrt Neckarsulm über die B27 in ca. 20 min. zu erreichen. 

ÖPNV - Öffentlicher Personennahverkehr

Der Bahnhof Gundelsheim ist im Regionalnetz der DB sowie dem Stadtbahnetz Heilbronn angebunden.

  • S41 Mosbach - Heilbronn
  • Regionalbahn Heilbronn - Heidelberg
ÖPNV - Öffentlicher Personennahverkehr