Jagstal bei Jagsthausen | Jagsttal - Kocher-Jagst-Radweg | HeilbronnrLand

KJ2 Weitreichende Ausblicke und wildromantische Täler

Die Täler und Höhen von Jagst und Kessach begleiten Sie auf dieser Tagestour am Kulturwanderweg Jagst.

Im munteren Auf und Ab geht es vom Talgrund hoch hinaus. Die Bergrücken zwischen Kessach und Jagst erwarten Sie mit schönen Aussichten.

Ein Bannholz – ein weitgehend sich selbst überlassener, naturnaher Wald – begleitet Ihre Tour über den Höhenrücken zwischen Kessach- und Jagsttal. Nach Ihrem Abstieg ins Kessachtal begleitet das kleine Flüsschen Ihren Weg zurück zum Ausgangspunkt. 

Abkürzen lässt sich diese Tour hervorragend auf dem Kulturwanderweg Jagst zwischen Widdern und Jagsthausen, der Sie als Panoramaweg mit schönen Aussichten durch teils aufgelassene Weinberge und Streuobstwiesen führt.

Sonstige Hinweise

  • Keine durchgehende Wegemarkierung, Routenführung auf örtlichen Rundwanderwege, bitte entsprechendes Kartenmaterial mitführen.
    Tracks für die mobile Navigation
    zum Download, 
    Links zur Sprachnavigation mit outdooractive oder komoot im Tourenbooklet.
  • Wegebeschaffenheit: teilweise unbefestigte Wege
Rundtour
21,37 km
358 m
358 m

Besonderheiten der Tour

Einkehrmöglichkeit

Tipps & Empfehlungen

Für ein Picknick am Henkersbrunnen oder der Blaufußhütte direkt beim Erzeuger vor Ort das Vesper einkaufen:

  • Widdern-Unterkessach | Hörchers Pfarrer-Mayer-Hof
    Dienstag, Mittwoch & Freitag ist Backtag und das Sortiment mit ganz frischen Backwaren & Kuchen ergänzt; 
    verkauft werden auf Säfte & Wein; 
    an einzelnen Tagen "HofCafé"
  • Jagsthausen-Pfitzhof | Bauernhofladen als 24-Stunden-Automat
    Automat bestückt mit Getränken sowie Milchprodukten, Käse & Dosenwurst auf eigener Herstellung.

Wegmarkierung

Keine Beschilderung | Tourentipp

Planung und Anreise