Wengertshüttle - Weinausschank im Weinberg

Unsere Empfehlung für Wanderer, Radfahrer und Weinliebhaber - oftmals in schöner Aussichtslage, laden diese kleinen Raststationen zum Verweilen ein.

Damit Sie die Früchte der Arbeit unserer Wengerter auch unterwegs genießen können, werden neben kleinen Snacks vorallem die lokalen Weine angeboten. Es geht gesellig zu und man trifft die Einheimischen. Wobei einige der Weinausschankhütten längst zu einem eigenständigen Ausflugsziel geworden sind.

Hier die genauen Standorte der Weinausschankhütten inklusive Tourentipps für Rad und Wandern finden. 

Weinausschankhütten - bewirtete Wengertshäusle in den Reben

Vom Wengertshüttle zum Weinberghaus

Wengertshüttle gab es zahlreich in den Weinbergen. Sie dienten zur Aufbewahrung von Handwerkszeug, zum Schutz vor Unwetter und als Unterschlupf für die Rebwacht, als in früheren Zeiten die Wege vom Weinberg zurück zum Weingut noch weit waren. 

Besonders im 18. und 19. Jahrhundert entstanden neben rein funktionalen Bauten auch Repräsentationsbauten, die heute bei einem Spaziergang durch die Weinberge zu entdecken sind. Einige besonders imposante Exemplare dieser Weinberghäuschen stehen am Heilbronner Wartberg und im Botanischen Obstgarten Heilbronn.

Für Gruppen ab 20 Personen gibt es an zahlreichen Wengertshüttle im HeilbronnerLand die Möglichkeit eine Weinprobe zwischen den Reben zum Wunschtermin zu buchen.

Das könnte Sie auch interessieren