Michaelsberg Cleebronn |  HeilbronnerLand

Z2 Trimmertour

Gemütliche Genießer und sportliche Strampler fahren entlang der Weinberge und auf den Stromberg in das Herz der größten Rotweinlandschaft Deutschlands.

Als Startvorschlag wird Brackenheim-Botenheim gewählt. Nach einem seichten Tourbeginn folgen die anstrengenderen Passagen in der zweiten Tourhälfte. Ihr Einstieg ist der Radweg über die Zaber hinauf nach Brackenheim, Geburtsort des ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss. 

Ein erster Anstieg in Richtung Heuchelberg führt durch den  Haberschlachter Wald nach Stockheim. Nach diesem sanften Aufwärmen folgt zwischen Güglingen und Pfaffenhofen ein weitgehend ebener Streckenabschnitt auf dem Württemberger Weinradweg. Ab Pfaffenhofen wird der Name der Radtour dann auch zum Programm. Die Tour biegt in die Strombergstraße ein, deren Namen schon den letzten, aber kernigen Anstieg der Tour verrät. 

Geradewegs durch den Wald fahren Sie auf dem Rennweg bis oberhalb des Erlebnisparks Tripsdrill. Rennwege - auch Rennsteig oder Rennstieg - sind alle Militärwege aus der Ritterzeit. Häufig schnurrgerade angelegt, dienten diese dem schnellen Vorankommen. 

Der Michaelsberg oberhalb des Erlebnispark Tripsdrill markiert sozusagen den "Auslaufpunkt" für die Trimmer. Ab hier rollt das Rad fast von allein entlang dem Herrenwiesenbach zurück zum Ausgangspunkt

Rundtour
31,97 km
358 m
358 m

Besonderheiten der Tour

Einkehrmöglichkeit

Umleitung Paffenhofen-Güglingen

Aufgrund von Bauarbeiten ist der Radweg zwischen Pfaffenhofen und Güglingen vom 24.10.22 bis zum 30.06.23 gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Wegmarkierung

Routenplakette Rad

Hauptwegweiser Rad

Zwischenwegweiser Rad