Wartberg Wandern 14 | Heilbronn | HeilbronnerLand

N1 Vom Weinpanorama auf die Waldheide

Zwischen Großstadtgetümmel und Landidyll erleben Sie im Heilbronner Stadtwald ein Dreierlei der Naturschönheiten und können dem hektischen Alltag entfliehen.

Vom Parkplatz am Jägerhaus starten Sie Ihre Tour in Richtung Weinberge. Direkt am Waldrand bietet sich insbesondere in den Abendstunden eine unbeschreibliche Stimmung aus Licht und Farben.
Auf dem Abschnitt „Wein Panorama Weg“ ist der Name Programm. Mit einer beeindruckenden Aussicht auf Heilbronn und das Neckartal durchwandern Sie die Weinberge am Wartberg. Oben angekommen, können Sie noch eine Etage höher steigen und sich vom Wartbergturm die Aussicht in den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald erarbeiten. Nach lehrreichen Schritten zwischen den Rebstöcken führt Ihre Wanderung zurück in den Stadtwald. Über den Paradiesweg erreichen Sie die Waldheide. Wo früher Raketen starteten, weiden heute Schafe. Bis in den Spätsommer hinein ist die Waldheide ein buntes Blütenmeer.
Um das Dreierlei zu vervollständigen, geht es vom Hochplateau ins Flusstal. Über einen beschaulichen Hohlweg steigen Sie hinab ins Köpfertal. Am Quellstein sollten Sie einen Moment diese besondere Stimmung auf sich wirken lassen. Immer am Bach entlang geht es auf verschlungenen Wegen zurück zum Jägerhaus.

Lassen Sie vielleicht das Rucksackvesper auf dieser Tour zu Hause – drei ebenso ungewöhnliche, wie unterschiedliche Raststationen erwarten Sie.

Rundtour
18,85 km
246 m
246 m

Besonderheiten der Tour

Planung und Anreise