Panorama Schloss Horneck | Gundelsheim | HeilbronnerLand

N7 Götz-Tour-Wanderung

Wandern Sie auf den Spuren des Götz von Berlichingen auf Ihrer Tour vom Neckartal ins Himmelreich - es erwarten Sie grüne Wälder und traumhafte Ausblicke!

Diese Tour startet in der lieblichen Altstadt von Gundelsheim, bevor es an Schloss Horneck vorbei die Himmelsleiter empor ins Gundelsheimer Himmelreich geht. Beim Aufstieg lohnt es sich, einen Blick zurück auf Schloss Horneck, die Staustufe und das Neckartal zu werfen - ein Highlight der Tour schon zu Beginn der Wanderung.

Über den Höhenweg des Michaelbergs mit seiner Kapelle führt die Wanderung, bevor es am Waldparkplatz vorbei immer den Waldsaum entlang geht. Vor dem Böttinger Hof führt der Weg nach links. Zuerst erwartet Sie ein romantischer Abstieg. Nach dem Überwinden der Talsohle ist der Aufstieg auf die Burg Hornberg zu bewältigen. Erkunden Sie die Burg, in der Götz von Berlichingen seinen Wohnsitz hatte, und genießen Sie den traumhaften Ausblick! Beim Rückweg kommen Sie am kleinen Weiler Stockbronn vorbei, bevor es in den ruhigen, idyllischen Gundelsheimer Wald geht. Hier kann Natur pur erlebt werden. Auf dem Rückweg können Sie an der Sauwiese noch einmal pausieren. Hier ist eine Grillgelegenheit vorhanden. Oder aber Sie erliegen den kulinarischen Verlockungen der Gundelsheimer Gastronomie.

Rundtour
17,52 km
339 m
339 m

Besonderheiten der Tour

Einkehrmöglichkeit
öffentliche Verkehrsmittel

Sehenswertes

  • Michaelskapelle | Eine der ältesten Kirchengebäude der Region.
  • Schloss Horneck | Die Deutschordensburg Schloss Horneck liegt hoch über dem Neckar mit Blick auf die Altstadt von Gundelsheim. Das Museum im Schloss bietet den Besuchern einen Einblick in die Kultur und Geschichte der historischen Region Siebenbürgen.
  • Burg Hornberg | Die Götzenburg in Neckarzimmern ist die älteste, größte und besterhaltene Burgruine entlang des Neckars. Die Besichtigung der Burgruine kann mit einem Eintritt in das Burgmuseum und einem Besuch des historischen Weinguts verbunden werden.

Hinweis "unbeschildert"

Die unbeschilderten Tourenvorschläge im HeilbronnerLand verlaufen auf dem Wegenetz des Schwäbischen Albvereins oder Odenwaldclubs und sind als Tagesrundtouren angelegt. 

Für die Orientierung während der Tour gibt es 3 Optionen:

  • mobile (Sprach-)Navigation mit komoot oder outdooractive
    QR-Codes zur Tour auf komoot bzw. outdooractive im Tourenbooklet - Download oben | Registrierung/Account notwendig
  • GPX-Track für beliebige Navigationsgeräte
    Download oben
  • topografische Wanderkarte | kostenpflichtig
    Das Gebiet HeilbronnerLand wird duch 6 topografische Wanderkarten im Maßstab 1:25.000 abgedeckt | erhältlich im Online-Shop HeilbronnerLand 

Wegmarkierung

Keine Beschilderung | Tourentipp