Steillagen "Lauffener Katzenbeißer" | Lauffen am Neckar | HeilbronnerLand

RWW3 Lauffener Katzenbeißer Runde

Ein tolle Mischung aus naturnahen Pfaden im Naturschutzgebiet und aussichtsreichen Weinwegen im Katzenbeißer Steillagen-Areal.

Die berühmten sonnenverwöhnten Steillagen des Lauffener Katzenbeißers und das bewaldete Naturschutzgebiet „Alte Neckarschlinge“ mit seiner seltenen Orchideenwiese begegnen Ihnen auf diesem Rundweg. Mit der imposanten Regiswindiskirche, der mittelalterlichen Neckarburg und dem Hölderlinzimmer lernen Sie zudem das historische Lauffen a. N. kennen.

Rundtour
10,63 km
30 m
30 m

Besonderheiten der Tour

Einkehrmöglichkeit
öffentliche Verkehrsmittel
für Familien geeignet

Tipps und Empfehlungen

Planung und Anreise

Lauffen a. N. | Hölderlin-Kreisverkehr

Das HeilbronnerLand liegt im Herzen Baden-Württembergs und wird vom Kraichgau im Westen, dem Odenwald im Norden, Hohenlohe im Osten, dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald im Südosten, der Region Stuttgart und dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Südwesten umschlossen.

Mit dem Auto ist das HeilbronnerLand über die A81 Würzburg - Stuttgart oder die A6 Mannheim-Nürnberg zu erreichen.

Lauffen am Neckar ist vom Autobahnkreuz Heilbronn/Neckarsulm über die B39 und aschnließend die B27 erreichbar.  

ÖPNV - Öffentlicher Personennahverkehr

Mit der S-Bahn und dem DB-Regionalverkehr sind es von Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg und Stuttgart weniger als 45 Minuten Fahrzeit ins HeilbronnerLand.

Der Startpunkt am Hölderlin-Kreisverkehr ist vom Bahnhof Lauffen (DB-Strecke Heilbronn - Stuttgart) in ca. 5 Gehminuten zu erreichen.